Vitamine für Osteochondrose: richtige Ernährung und Medikamente

Osteochondrose ist eine Krankheit, deren Behandlung einen integrierten Ansatz erfordert. Zusätzlich zu Bewegungstherapie, Massagen und medikamentöser Therapie wird dem Patienten gezeigt, dass er Vitamine einnimmt. Die regelmäßige Verwendung von Nährstoffen hilft, sich von der Pathologie zu verabschieden und zu einem gesunden Lebensstil zurückzukehren..

Nehmen Sie sich nur fünf Minuten Zeit, um den Artikel zu lesen und herauszufinden, welche Vitamine für eine gesunde Wirbelsäule notwendig sind, wie Sie sie richtig auswählen und einnehmen..

Was ist die Gefahr eines Vitaminmangels bei Osteochondrose?

Osteochondrose ist eine Krankheit, die hauptsächlich aufgrund einer schlechten Körperhaltung und mangelnder Beweglichkeit der Wirbelsäule auftritt. Eine untergeordnete Rolle spielen nützliche Substanzen, die in unzureichenden Mengen in den Körper gelangen. Ihr Mangel führt zu einem raschen Fortschreiten der Krankheit, einer Abnahme der Schutzeigenschaften und einer Verschlechterung des Wohlbefindens..

Was sind die Komplikationen der Osteochondrose hilft, die Aufnahme von Vitaminen zu verhindern:

  • Taubheitsgefühl, eingeschränkte Beweglichkeit der Gliedmaßen, Lähmung.
  • Muskelgewebe Atrophie.
  • Medulla oblongata.

Trotz der Tatsache, dass eine große Auswahl an Vitaminkomplexen auf Apothekenvitrinen präsentiert wird, dürfen sie nur eingenommen werden, wenn dies angezeigt ist. Machen Sie Tests und wenn die Diagnose eines Vitaminmangels bestätigt ist, konsultieren Sie einen Neurologen, welche Medikamente speziell für Ihren Fall geeignet sind.

Wie Vitamine den Körper beeinflussen

Bei regelmäßiger Anwendung von Vitaminen gegen Osteochondrose und Einhaltung der vom Arzt empfohlenen Dosierung besteht jede Möglichkeit, das Fortschreiten der Pathologie zu stoppen.

Vitamine haben folgende Auswirkungen auf den Körper:

  • Machen Sie die Osteochondrose-Behandlung schneller und effektiver.
  • Stärken Sie Bandscheiben und Knorpel, die noch nicht von degenerativen Prozessen betroffen sind.
  • Beschleunigen Sie die Aufnahme von Kalzium im Körper.
  • Die Empfindlichkeit wird auf die betroffenen Nervenenden zurückgeführt..
  • Verbesserung der Schutzeigenschaften.

Essentielle Vitamine für Osteochondrose

Die folgenden Vitamine sollten regelmäßig in den Körper eines Patienten mit Osteochondrose gelangen:

  1. Vitamin A (Retinol) - spielt eine wichtige Rolle bei hämatopoetischen Prozessen und hilft, den Knorpel zu stärken.
  2. Vitamin B1 (Thiamin) - verbessert den Proteinstoffwechsel, die Nervenernährung und stärkt das Immunsystem.
  3. Vitamin B2 (Riboflavin) - wird benötigt, um die Elastizität des Knorpelgewebes aufrechtzuerhalten.
  4. Vitamin B6 (Pyridoxin) - hilft bei der Aufrechterhaltung der körperlichen Stärke und der Stärkung der Immunität, die durch Osteochondrose geschwächt wird.
  5. Vitamin B12 (Cyanocobalomin) - hat die Fähigkeit, entzündliche Prozesse im Körper schnell zu stoppen.
  6. Vitamin D (Calciferol) - essentiell für die Ansammlung von Knochencalcium.
  7. Vitamin C ist ein Antioxidans, das die Anfälligkeit des Körpers erhöht, die Resistenz gegen äußere Faktoren aktiviert und anabole Prozesse verbessert. Regelmäßiger Konsum von Vitamin C führt zu einer Verlangsamung der degenerativen Prozesse und den Folgen einer Verringerung der Schutzeigenschaften des Körpers.
  8. Vitamin E - wie Vitamin C benötigt der Körper als Antioxidans und Schutz vor freien Radikalen.
  9. Vitamin K - nimmt aktiv an der Proteinsynthese teil.

Eine große Rolle bei der Behandlung von Osteochondrose spielen B-Vitamine, die in Form von Tabletten oder Injektionen verschrieben werden. Die einmalige Einnahme aller Elemente der Gruppe ist nicht akzeptabel, da sie die Wirksamkeit des anderen verringern und zur Entwicklung allergischer Reaktionen führen können.

Was für Vitamine zu essen

Aus Bio-Lebensmitteln kann eine ausreichende Menge an Nährstoffen gewonnen werden..

Welche Lebensmittel sollten konsumiert werden, um Vitamine für Osteochondrose zu erhalten:

  • B1 - Grün-, Hafer- und Buchweizenbrei, Haselnüsse und Walnüsse, Backwaren, Mandeln, Gerste, Erbsen, Bohnen, Tomaten, Kartoffeln, Kohl, Äpfel.
  • B2 - Milchprodukte, Käse, Hüttenkäse, Haferflocken, Kalbfleisch und Lammfleisch, Pilze, Kräuter, Weizen, Buchweizen, Kakao, grüne Erbsen, Bananen.
  • B6 - Fisch und andere Meeresfrüchte, Milch, Schweinefleisch, Sonnenblumenkerne, Käse, Hüttenkäse, Karotten, Kartoffeln, Buchweizen und Grieß, Rind- und Lammfleisch, Mais, Bohnen, Kohl.
  • B12 - Huhn, Spinat, Leber und Nieren, Meeresfrüchte, Pilze, Salatblätter, Schweinefleisch, Eier, Milch, Fisch, Käse, Rindfleisch.
  • C - Orangen, Mandarinen, Kiwi, Ananas, schwarze Johannisbeere, rote Paprika, Spinat, Kirsche, Sanddorn, Dill, Eberesche, Preiselbeeren, Kirschen, Hagebutten, Erdbeeren, Aprikosen, Melonen, Petersilie, Stachelbeeren, Preiselbeeren, Zitrone, Himbeeren, Radieschen, Blumenkohl.
  • A - Karotten, Pfirsiche, Butter, Petersilie, Pflaume, Sanddorn, Trauben, Leber, Hülsenfrüchte, Melone, Frühlingszwiebeln und Petersilie, Kürbis, Eigelb, Wassermelone.
  • D - Sauerrahm, Milch, fetter Fisch, Pilze, Eigelb, Butter, Fisch- und Fleischleber, Petersilie, Sauerrahm, Haferflocken, Kartoffeln, Sonnenblumenkerne. Sie können den Körper nicht nur mit Vitamin D aus der Nahrung, sondern auch mit Hilfe regelmäßiger Sonneneinstrahlung sättigen.
  • E - Soja- und Klettenöl, Hülsenfrüchte, Seefisch, Walnüsse, Sanddorn, Haselnüsse, Milch, Radieschen, Oliven, Eigelb, Mandeln, Kürbis- und Sonnenblumenkerne, grünes Obst und Gemüse.
  • K - Schweineleber, Kohl, Basilikum, Lamm, Erdbeeren, Schweinefleisch, Tomaten, Spargel, Spinat, Rindfleisch, Weizen, Roggen, Hafer.

Bei Osteochondrose reicht es nicht aus, regelmäßig vitaminreiche Lebensmittel einzunehmen. Ebenso wichtig ist es, die richtige Ernährung einzuhalten. Essen Sie in kleinen Portionen, aber 5-6 mal am Tag. Iss ein Minimum an einfachen Kohlenhydraten, ersetze Zucker durch Honig. Obst und Gemüse bringen mehr frische Vorteile, der Vitaminwert nach der Wärmebehandlung wird deutlich reduziert. Essen Sie anstelle von Süßigkeiten getrocknete Früchte. Vermeiden Sie kohlensäurehaltige Getränke, starken Kaffee und Lebensmittel mit viel Farbstoff. Um das Skelettsystem bei Osteochondrose zu stärken, wird die regelmäßige Einnahme von geleeartigen Lebensmitteln - Aspik, Hühnerbrühe und gelierte Lebensmittel - empfohlen. Jeden Tag müssen Sie mindestens 1800 kcal konsumieren.

Vitaminkomplexe

Wenn die nützlichen Substanzen, die mit der Nahrung in den Körper gelangen, nicht ausreichen, sollten Sie spezielle Vitaminkomplexe einnehmen. Betrachten Sie kurz die beliebtesten von ihnen..

Pentovit

Der Komplex, der fast alle B-Vitamine und Nikotinsäure enthält, wirkt sich günstig auf den Kohlenhydratstoffwechsel aus und verbessert die Übertragung von Impulsen von den Nerven auf die Muskeln. "Pentovit" bei Osteochondrose müssen Sie täglich 3-6 Tabletten einnehmen.

Decamevite

Es enthält viele nützliche Elemente: Vitamine A, B, C, K, Tocopherol, Methionin. Der Komplex beschleunigt den Prozess der Reparatur von Knochengewebe bei Osteochondrose, verbessert die Blutgerinnung, eliminiert freie Radikale und erhöht die Stoffwechselrate. Nach dem Decamevita-Kurs ist es auch möglich, den Blutzuckerspiegel zu normalisieren, die Immunität zu stärken und den Körper von Toxinen zu reinigen.

Es ist notwendig, Vitamine eine Tablette für 20 Tage einzunehmen. Dann müssen Sie 2-3 Monate Pause machen und einen zweiten Kurs belegen.

Zentrum

Der Mineral-Multivitamin-Komplex wurde speziell für Nerven, Gelenke und Knorpel entwickelt. Es enthält alle notwendigen Mineralien für die Wiederherstellung des Körpers. Kapseln gegen Osteochondrose sollten einen Monat lang täglich eingenommen werden. Klinisch erprobtes importiertes Produkt.

Duovit

Dieser Komplex hat eine sehr reichhaltige und unverzichtbare Zusammensetzung für Osteochondrose - bis zu 8 Mineralien und 11 Vitamine. Jede Platte enthält eine Tablette aus Rot und Blau. Sie müssen 20 Tage lang gleichzeitig eingenommen werden. Der zweite Kurs liegt im Ermessen des Arztes.

Die kombinierte Zubereitung "Milgamma"

Das Medikament in Form einer Injektionslösung hat eine doppelte Wirkung - es betäubt und sättigt den Körper mit Vitaminen. Die Hauptwirkstoffe des Arzneimittels sind Lidocain und B-Vitamine. Milgamma wird nur bei starken Schmerzen verschrieben. Dosierung - 2 mg. innerhalb von 7-10 Tagen. Falls der Schmerz nicht vollständig aufgehört hat, werden dem Patienten sparsamere Analoga für die Gesundheit verschrieben, bis die Krankheit in das Remissionsstadium übergeht.

Die oben genannten sind die Komplexe, die Ärzte am häufigsten verschreiben. Nicht weniger wirksam sind Medikamente wie Unicap, Magne B6, Neurobion, ATB-forte. Es wird nicht empfohlen, zu wählen, wie Komplexe ohne ärztliche Verschreibung ersetzt werden sollen.

Wie man Vitamine nimmt

Sie müssen Vitamine streng nach den Anweisungen einnehmen, da Sie sonst bei aktiver Bekämpfung der Osteochondrose eine Hypervitaminose bekommen, die zu folgenden Konsequenzen führt:

  • Bluthochdruck.
  • Allergische Reaktionen.
  • Das Risiko, gutartige und bösartige Tumoren zu entwickeln, steigt.
  • Cholesterinplaque bildet sich.
  • Steine ​​erscheinen in den Nieren.
  • Ausfälle im Nervensystem.

Wenn Sie bei der Verwendung eines Vitaminkomplexes zur Behandlung der Osteochondrose eine Verschlechterung des Wohlbefindens feststellen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es wird nicht empfohlen, mehrere potente Komplexe gleichzeitig zu kombinieren.

Beim Verzehr von Vitaminen ist es wichtig, nicht nur eine richtige Ernährung einzuhalten, sondern auch schlechte Gewohnheiten aufzugeben. Besonders schädlich ist das Rauchen, das zur raschen Ausscheidung von Kalzium aus dem Körper führt. Die Vernachlässigung Ihrer Gesundheit kann zur Entwicklung eines Wirbelarteriensyndroms führen.

Bei Osteochondrose sollten Sie sich mehr bewegen, systematisch therapeutische Übungen durchführen, körperliche Anstrengungen vermeiden und gegebenenfalls ein orthopädisches Korsett tragen. Nur mit einem solchen integrierten Ansatz können wir eine stabile Remission erreichen und zu einem aktiven Lebensstil zurückkehren.

Drevmass-Simulator

Zur Bekämpfung der Osteochondrose reichen Vitamine allein nicht aus. Um die Bänder und das Muskelkorsett zu stärken, ist regelmäßige körperliche Aktivität erforderlich. Wenn Sie keine Zeit haben, Sportabteilungen und Fitnessstudios zu besuchen, können Sie Ihren Rücken zu Hause mithilfe von Drevmass-Simulatoren stärken.

Besonders nützliche Übungen zu Drevmass-Simulatoren für Personen, bei denen das Risiko für folgende Faktoren besteht:

  • Wirbelsäulenerkrankungen - Skoliose, Kyphose, Osteochondrose, Lordose, Zwischenwirbelhernie.
  • Bewegungsmangel, Bewegungsmangel.
  • Schwaches Muskelsystem.
  • Beeinträchtigte Körperhaltung, bücken.
  • Arbeit im Zusammenhang mit einem langen Aufenthalt in einer Position oder körperlicher Arbeit.

Das Massagegerät ist leicht zu montieren und zu demontieren, nimmt nicht viel Platz im Haus ein. Für den Unterricht benötigen Sie nur 10-20 Minuten pro Tag. Um Muskelschäden zu vermeiden, sollten die Belastungen im Anfangsstadium minimal sein. Beginnen Sie mit nur wenigen Anmietungen. Wenn Sie schon lange nicht mehr Sport treiben, führen Sie in den ersten Klassen keine Bewegungen aus. Entspannen Sie sich und legen Sie sich auf den Simulator, damit sich Ihr Rücken leicht an seine Oberfläche gewöhnt. Nach einigen Wochen vergehen die unangenehmen Empfindungen und das gesundheitsfördernde Training beginnt. Nach 2-3 Monaten aktiven Trainings zeigt sich ein greifbares Ergebnis.

Effizienz nach Verwendung von Drevmass-Simulatoren:

  • Übergibt Schmerzen, Schwellungen, Entzündungen.
  • Muskelgewebeelastizität wiederhergestellt.
  • Die Haltung ist geebnet. In den Anfangsstadien von Wirbelsäulendeformitäten ist es nicht nur möglich, das Fortschreiten der Pathologie zu stoppen, sondern auch den Grad der Krümmung zu verringern.
  • In allen Bereichen des Rückens, die der Wirkung der aktiven Walze unterliegen, normalisieren sich die Durchblutung und der Stoffwechsel.
  • Die Lebensqualität verbessert sich, eine Person ist leichter zu tolerieren körperliche Aktivität.

Drevmass ist ein zertifiziertes Gerät, das von führenden Medizinern zugelassen ist. Heute wird der Simulator nicht nur zu Hause, sondern auch in Physiotherapieräumen aktiv eingesetzt. Um keine Zeit mit regelmäßigen Besuchen in einer medizinischen Einrichtung zu verschwenden, können Sie den Drevmass-Simulator für den persönlichen Gebrauch erwerben und sich zu einem geeigneten Zeitpunkt daran beteiligen.

Drevmass zeichnet sich durch hohe Festigkeit und Haltbarkeit aus. Ein zuverlässiges Gerät kann jeder Belastung standhalten, sodass Personen mit unterschiedlichen Gewichten mit dem Unterricht beginnen können. Die Sicherheit des medizinischen Simulators wird durch ein Zertifikat der toxikologischen Kontrolle bestätigt. Es ist möglich, ein Standardgerät aus fünf Walzen sowie Modelle auszuwählen, die speziell für Menschen mit kurzem oder hohem Wachstum entwickelt wurden.

Mehr als 9.000 Benutzer konnten bereits die Wirksamkeit des Simulators überprüfen. Die Zahl der Menschen, denen Drevmass bei der Lösung von Wirbelsäulenproblemen geholfen hat, wächst regelmäßig. In Kombination mit Massage, Physiotherapie und Bewegungstherapie erzielen Übungen schnell ein gutes Ergebnis und Sie werden die Manifestationen der Osteochondrose für lange Zeit vergessen.

Sie können den Drevmass-Simulator bestellen, ohne Ihr Zuhause mit Lieferung und Vorauszahlung verlassen zu müssen. Füllen Sie eine Online-Bewerbung aus, geben Sie eine bequeme Versandart an und erwarten Sie Ihre Bestellung. Wenn Sie nach einigen Monaten der Verwendung des Simulators kein Ergebnis sehen, nimmt der Hersteller seine Waren zurück und gibt das ausgegebene Geld vollständig an Sie zurück.

Unsere Berater beantworten gerne alle Fragen zu Drevmass-Simulatoren per Telefonnummer oder E-Mail.

Welche Vitamine sind nützlich für Osteochondrose

Degenerative Prozesse in der Wirbelsäule beeinträchtigen zwangsläufig die Funktion des gesamten Organismus. Dies erklärt sich aus der Nähe zum Gehirn. Viele Faktoren beeinflussen den Krankheitsverlauf, aber einer der wichtigsten ist der Mangel an Nährstoffen..

Die Bedeutung von Vitaminen bei der Behandlung von Osteochondrose

Die Hauptaufgabe der Vitamintherapie bei Ostechondrose des Brustraums besteht darin, alle für die normale Funktion des Körpers notwendigen Substanzen über Nahrungsmittel und Vitaminpräparate zuzuführen.

Vitamine, insbesondere die Aufnahme von B-Vitaminen gegen Osteochondrose, unterstützen das Nerven- und Herz-Kreislaufsystem unter schwierigen Bedingungen, wodurch Komplikationen und die Entwicklung anderer Krankheiten in Zukunft vermieden werden.

Vitamine zur Osteochondrose der Halswirbelsäule haben eine komplexe Wirkung:

  1. Anregung von Stoffwechselprozessen und Regeneration von Hart- und Weichgeweben.
  2. Beschleunigung der Übertragung von Nervenimpulsen.
  3. Normalisierung der Empfindlichkeit von Nervenenden - Linderung von Schmerzen und Taubheitsgefühl.
  4. Gewährleistung der normalen Funktion der Lunge, des Nerven- und Herz-Kreislaufsystems sowie des Gehirns.
  5. Stärkung des Knorpels und verwandter Gewebe.
  6. Verbesserung der zervikal-lumbalen Mobilität.

Vitamingruppen

Vitamine der Gruppe B sind für die Osteochondrose am wertvollsten und unverzichtbar, da sie direkt auf das Ziel wirken - Schmerzen lindern, den Regenerationsprozess auslösen und die Schwere neurologischer Pathologien verringern. Mit einem Mangel an diesen Substanzen im Körper beginnt eine Person psychische und physische Müdigkeit zu erfahren, wird gereizt und langsam. Die Arten von Vitaminen sind wie folgt:

Vitamin B1 erhöht die Schutzfunktionen des Körpers und nimmt aktiv am Proteinstoffwechsel teil, ohne den die Festigkeit und Elastizität von Weich- und Knochengewebe nicht möglich ist. Es hat eine schwache analgetische Wirkung und wirkt sich auch günstig auf die Wirkung des Bewegungsapparates aus, wodurch die Übertragung von Nervenimpulsen durch den Körper beschleunigt wird.

Sie müssen in solchen Produkten nach Thiamin suchen: Hafer, Weizen und Buchweizengetreide; Linsen Pistazien und griechische Nüsse; Schweinefleisch und Leber; Hartweizen und Nudeln.

Die tägliche Dosis für einen Erwachsenen beträgt 2-3 mg.

2. B2 (Riboflavin).

Vitamin B2 ist für die Osteochondrose der Lendenwirbelsäule erforderlich, da es die Elastizität von Knorpel und Muskelgewebe erhöht. Hilft bei der Beseitigung von Giftstoffen aus dem Körper und verhindert die Ansammlung von Schadstoffen im Gewebe, die stagnierende und degenerative Prozesse hervorrufen. Ein Mangel an Riboflavin erhöht das Schmerzsyndrom signifikant und verursacht Schwindel. 1–1,5 mg pro Tag, die für einen Erwachsenen benötigt werden, sind in Erbsen, Leber, Hartkäse, Milch und Fleisch enthalten.

3. B6 (Pyridoxin).

Vitamin B6 ist bei der Behandlung der zervikalen Osteochondrose unverzichtbar, da es Muskelkrämpfe lindert und die Durchblutung verbessert. Es ist nützlich bei Erkrankungen der Wirbelsäule, lindert Schwellungen und entzündliche Prozesse in der posttraumatischen oder postoperativen Phase..

Der Bedarf des Erwachsenen beträgt 1,5–2 mg pro Tag. Sie können Pyridoxin in Meeresfischsorten finden; Knoblauch und Meerrettich; süßer Pfeffer; Weizenbrei; Hühnerfleisch und Leber.

4. B12 (Cyanocobalamin).

Der Mangel an Vitamin B12 im Körper verstärkt die Schmerzen, führt zu einer Erschöpfung des Knorpels der Wirbelsäule und Taubheit der Gliedmaßen. Cyanocobalamin beschleunigt die Funktion von Nervenimpulsen erheblich, eliminiert entzündliche Prozesse und beschleunigt den Stoffwechsel.

Der Bedarf für einen Erwachsenen beträgt 3 mg, die durch die Verwendung von Proteinprodukten tierischen Ursprungs - Meeresfrüchte, Geflügel, Eier, Milch und Rindfleisch - aufgefüllt werden können.

Vitamin A wirkt auf zellulärer Ebene und eliminiert die Wirkung freier Radikale. Dies erhöht die Schutzfunktion des Knorpels und trägt zu dessen schneller Regeneration bei. Retinol ist aktiv an der Nährstoffversorgung des Gewebes beteiligt und regt die Durchblutung an..

Durch die Normalisierung der Absorptionsprozesse von Kalzium und Phosphor können Sie Knochen und Knorpel stärken.

Enthalten in Pfirsichen und Aprikosen, Karotten, Spinat, Leber, Hülsenfrüchten, Trauben und Melonen.

6. C (Ascorbinsäure).

Vitamin C hat eine stärkende Wirkung auf den gesamten Körper, füllt die Immunschwäche wieder auf und normalisiert den Proteinstoffwechsel, wodurch der Regenerationsprozess von Knochen- und Knorpelgewebe erheblich beschleunigt wird. Ascorbinsäuremangel im Körper verursacht Gelenkschmerzen, Schwindel und Müdigkeit.

Das meiste Vitamin C in Zitrusfrüchten, Kiwi, roten Beeren, Kohl und Paprika.

7. Vitamin D (Calciferol).

Vitamin D trägt zur leichten Aufnahme von Kalzium bei - einem wichtigen Baustoff, der für die Stärke der Bänder und Knochen bei der Behandlung von Osteochondrose verantwortlich ist. Altersbedingte Veränderungen senken den Gehalt dieser Substanz im Körper, was zu Osteoporose und anderen Krankheiten führen kann..

Calciferolmangel tritt aufgrund eines falschen Lebensstils auf - schlechte Ernährung, geringe Aktivität und schlechte Gewohnheiten.

Sie können den Mangel mit Hilfe von Sonnenbaden oder Massage beseitigen. In geringen Mengen kommt die Substanz in Käse, Eiern und Meeresfrüchten vor..

8. Vitamin E (Tocopherolacetat).

Vitamin E ist ein natürliches Antioxidans, das die Bildung von freien Radikalen verhindert, die Knorpelverbindungen negativ beeinflussen. Eine weitere Maßnahme besteht darin, den Tonus und die Stärke der Blutgefäße und der Haut zu erhöhen, wodurch die Mobilität erheblich erhöht und der gesamte Körper gestärkt wird.

Tocopherolacetat wirkt am besten in Kombination mit Retinol und trägt zu seiner besseren Absorption bei..

Sie finden es in pflanzlichen Ölen, Avocados und Nüssen..

9. Vitamin K (Kalium).

Vitamin K ist wichtig für das normale Funktionieren des Herz-Kreislauf-Systems, der Lunge und der Gelenke. Stärkt die Knochen, verbessert die Blutqualität und stimuliert die Gerinnung.

Pünktlich eingenommenes Kalium ist ein ausgezeichnetes Antisklerotikum gegen Osteochondrose der Brustregion, das die Ansammlung von Natriumsalzen in Blutgefäßen und Geweben verhindert. Unverzichtbar für diejenigen, die schwere körperliche Arbeit verrichten und sportlich aktiv sind.

Natürliche Kaliumquellen: Bananen, Spinat, Getreide, Trockenfrüchte, Zitrusfrüchte und Brot.

Regeln für die Einnahme von Vitaminen

Um die Gesundheit zu verbessern, ist es wichtig, nicht nur zu wissen, welche Vitamine bei Osteochondrose einzunehmen sind, sondern auch die Regeln für deren Verwendung zu beachten. Für die beste Assimilation und den maximalen Nutzen sollten Sie diese Regeln einhalten:

  • Gemüse und Obst sollten reif und ungeschält sein;
  • Die Wärmebehandlung von Fleisch und Fisch sollte minimal sein - Kochen und Backen;
  • Es ist wichtig, die Salzaufnahme zu reduzieren. Natrium beeinträchtigt die Nährstoffaufnahme und führt zur Knochenzerstörung.
  • Die regelmäßige Verwendung von Chondoprotektoren (Brühen auf Knochen, Gelees und Gelees) wird empfohlen.

Fertige komplexe Vorbereitungen

Vitaminkomplexe, die alle notwendigen Vitamine und Spurenelemente enthalten: Duovit, Pikovit, Vitrum, Pentovit und andere haben sich für die Behandlung von Osteochondrose als am besten erwiesen. Zur Wiederauffüllung von Kalzium im Körper sind Kalzium D3 Nycomed und Alfacacidol geeignet.

Die Einnahme von Vitamin B-Komplexkomplexen ist nicht nur während der Behandlung, sondern auch zu prophylaktischen Zwecken obligatorisch: Neurobeks, Neurobion, Neurovitan.

Bei Anfällen von starken Schmerzen ist es möglich, Entzündungen zu lindern und die Durchblutung mit Hilfe von Injektionen zu verbessern - Vitagamma, Trigamma und Milgamma.

Trinken Sie Vitamine aus Osteochondrose sollten gemäß den Empfehlungen des Arztes gegeben werden..