Gemeinsame Behandlung

Osteochondrose im zervikalen Bereich führt zu einer Verletzung des natürlichen Blutflusses und zu Sauerstoffmangel im Gehirn. Daher werden in der komplexen Therapie Medikamente eingesetzt, um die normale Funktion aller Systeme wiederherzustellen. Der Arzt wird Vasodilatatoren verschreiben, die anhand des Krankheitsstadiums, des Vorhandenseins schwerer Symptome und anderer Schlüsselfaktoren ausgewählt werden. Sie helfen, die Ernährung des Gehirngewebes zu verbessern und den Zustand des Patienten zu verbessern..

Der Hauptzweck der Medikamente

Vasodilatatoren gegen Osteochondrose sind bei akutem zerebrovaskulären Unfall erforderlich. Arzneimittel dieser Kategorie tragen dazu bei, das Lumen der Blutgefäße im Gehirn zu erhöhen und dadurch den Blut- und Nährstofffluss zu erhöhen. Sie werden nur in der komplexen Therapie eingesetzt, da sie die Pathologie unabhängig vom Krankheitsstadium nicht selbst heilen können. Medikamente dieser Gruppe werden bei Osteochondrose verschrieben, wenn folgende Symptome von zerebralen Blutflussstörungen vorliegen:

  • Häufiger Schwindel oder Kopfschmerzen.
  • Koordinationsprobleme.
  • Plötzliche Seh- oder Hörbehinderung.
  • Wiederkehrender Bewusstseinsverlust.
  • Übelkeit oder Erbrechen, die nicht mit Magen-Darm-Problemen oder Ernährungsfehlern zusammenhängen.
  • Verminderte Empfindlichkeit oder Taubheit der Gesichtshaut.

Funktionsprinzip

Vasodilatierende Präparate für das Gehirn werden verschrieben, um die Durchblutung zu verbessern und Stagnation im Kragenbereich zu beseitigen. Dank ihnen wird die Arbeit der Nervenimpulse schneller wiederhergestellt und die Muskelfasern entspannen sich. Medikamente verdünnen das Blut, stimulieren die Mikrozirkulation und die Geweberegeneration und verbessern den Gefäßwandtonus.

Vasodilatatoren gegen Osteochondrose werden in zwei Arten eingesetzt: zentral und peripher. Der erste Typ wirkt auf das vasomotorische Zentrum im Gehirn. Die zweite Gruppe schwächt den schmerzhaften nervösen Tic und blockiert die auf das Muskelgewebe übertragenen Impulse. Darüber hinaus erhöht es die Durchgängigkeit der Gefäße, indem es die normale Clearance wiederherstellt. Nach Wiederherstellung des natürlichen Verlaufs des Weges der Nervenimpulse wird das Medikament abgesetzt.

Liste der Vasodilatatoren

Gefäßpräparate für die zervikale Osteochondrose werden in einer Vielzahl von pharmazeutischen Industrien vorgestellt. Sie alle unterscheiden sich untereinander hinsichtlich des Wirkstoffs in der Zusammensetzung, den Aufnahmeschemata, der Freisetzungsform und dem Vorhandensein von Kontraindikationen. Daher müssen sie immer von einem Arzt individuell ausgewählt werden. Eine Liste von Arzneimitteln aus dieser Kategorie dient als Referenz. Der übermäßige Gebrauch von Arzneimitteln dieser Gruppe ist mit Gefäßschäden, Auswaschen von Kalzium aus dem Körper und einer starken Verschlechterung des Zustands von Knochen und Knorpelgewebe sowie dem Auftreten schwerwiegender Komplikationen behaftet.

Nicergolin

Das Medikament gehört zur Gruppe der alpha-adrenergen Blocker und fördert die Expansion von Blutgefäßen, indem es die darin befindlichen Rezeptoren blockiert. Auf diese Weise können Sie den Zustand des Patienten verbessern. Die Wirkung ist vorwiegend auf das Gehirn und die oberen Gliedmaßen gerichtet und wird daher für vorübergehende ischämische Anfälle verwendet. Das Medikament ist in verschiedenen Formen erhältlich:

  • Tabletten und Dragees zur oralen Anwendung.
  • Injektionspulver.
  • Pulver in oralen Beuteln.
  • Injektion.

Die Hauptwirkung des Arzneimittels besteht darin, die Durchblutung zu erhöhen, die Gefäßpermeabilität für Glukose zu verbessern und Stoffwechselprozesse zu normalisieren. Die Rezeption steht unter der Aufsicht eines Spezialisten. Das Medikament ist auch in der Apotheke unter dem Handelsnamen "Nilogin" erhältlich..

Aminophyllin

Ein prominenter Vertreter des Arzneimittels mit diesem Wirkstoff ist Eufillin. Es wird in Form von Tabletten und Injektionen hergestellt und zur Verwendung mit Elektrophorese bei der Entwicklung pathologischer Prozesse in der Wirbelsäule verschrieben. Seine Hauptaufgabe ist es, die Muskelfasern zu entspannen, wodurch Krämpfe beseitigt und die Durchblutung des Körpers verbessert werden. Dies minimiert die Wahrscheinlichkeit von Blutgerinnseln im Körper..

Das Medikament wird in mehreren Dosen verschrieben, die Dosis steigt allmählich an. Die hohe Wahrscheinlichkeit des Auftretens von Nebenwirkungen erfordert eine spezielle Kontrolle über die Dynamik der Behandlung. Die häufigsten von ihnen sind Krämpfe, Schmerzen im Herzen, Schwindel, erhöhter Druck. Die Dauer des Kurses wird individuell ausgewählt und beträgt in der Regel mehrere Monate.

Pentoxifyllin

Das auf Pentoxifyllin basierende Medikament ist häufig in der Liste der Arzneimittel zur Behandlung von Osteochondrose enthalten. Helle Vertreter der Gruppe sind Agupurin, Pentomer, Vasonit, Arbiflex. Der Wirkstoff entspannt effektiv die Wände der Blutgefäße, erhöht dadurch ihr Lumen und beseitigt Sauerstoffmangel. Die allmähliche Normalisierung der Durchblutung verbessert die Sauerstoffversorgung des Blutes, stellt das Zentralnervensystem und die Extremitäten wieder her. Medikamente sind in verschiedenen Formen erhältlich: Pulver, Tabletten, Injektionen.

Eine Nikotinsäure

In den Regalen der Apotheken befindet sich unter dem Namen "Niacin". Erhältlich in Form von Tabletten, Injektionslösungen, Pulvern. Der Wirkstoff ist Vitamin PP, das den Kohlenhydratstoffwechsel fördert, den Lipidhaushalt verbessert und die Wände der Blutgefäße erweitert. Dadurch verbessert sich die zerebrale Durchblutung, der Allgemeinzustand wird erleichtert. Das Medikament wird zur Behandlung von Krankheiten wie Osteochondrose, Diabetes mellitus und vaskulärer Atherosklerose empfohlen.

Eine unabhängige Anwendung des Arzneimittels ist jedoch nicht akzeptabel, da mit hoher Wahrscheinlichkeit unerwünschte Nebenwirkungen auftreten. Unter ihnen sind Schwindel, Rötung des Gesichts oder Hyperämie des Oberkörpers, ein Wärmegefühl im Körper zu unterscheiden. Nach dem Drogenentzug gehen alle schnell vorbei.

Vinpocetin

Vinpocetin ist ein Arzneimittel zur Wiederherstellung der normalen Durchblutung des Gehirns. In den Regalen der Apotheken steht er unter dem Namen "Cavinton". Sein Hauptvorteil ist die gleichzeitige Wirkung in drei Richtungen: Beseitigung von Stoffwechselstörungen, Wiederherstellung des normalen Blutflusses und Verbesserung der Mikrozirkulation. Dank dessen ist es möglich, bei der Einnahme folgende Ergebnisse zu erzielen:

  • Erweiterung des Lumens in den Gefäßen des Gehirns.
  • Senkung der Blutviskosität.
  • Normalisierung des Stoffwechsels im Gehirngewebe.
  • Verbesserung der Nährstoffaufnahme.
  • Antioxidative Wirkung.

Das Medikament wird häufig zur Behandlung der zervikalen Osteochondrose verschrieben, da es die Wahrscheinlichkeit von Blutgerinnseln minimiert und die Resistenz gegen Hypoxie erhöht. Das Medikament wird sowohl in Form von Tabletten als auch in Form von Injektionen verwendet.

Piracetam

Eines der wirksamsten Mittel zur Behandlung der zervikalen Osteochondrose ist Piracetam. Es wird in Apotheken unter seinem Namen und als "Nootropil", "Lutsetam" gefunden. Der Wirkstoff aktiviert die Durchblutung der Gefäße, regeneriert geschädigtes Gewebe und verbessert die geistigen Fähigkeiten. Welche Wirkung hat das Medikament auf das Nervensystem??

  • Verbessert die Stoffwechselprozesse von Nervenzellen.
  • Stimuliert die Durchblutung des Gehirns.
  • Ändert die Geschwindigkeit der Impulse im Gehirn.
  • Beeinflusst die Blutviskosität.
  • Verbessert die Kommunikation zwischen den Gehirnhälften.

Fezam

Ein modernes Medikament mit antihypoxischer Wirkung. Der Wirkstoff Cinnarizin stellt die Durchblutung wieder her, erhöht das Lumen in den Gefäßen und verbessert den Nährstofffluss zum Gehirn. Dadurch werden beschädigte Gefäße wiederhergestellt, die Symptome des Sauerstoffmangels beseitigt. Das Wohlbefinden wird verbessert, indem die Ursache für Sauerstoffmangel beseitigt wird. Das Medikament wird in folgenden Fällen verschrieben:

  • Anzeichen einer Unterernährung des Gehirns.
  • Akute Vergiftung des Körpers.
  • Pathologische Prozesse im Nervensystem, die zu Gedächtnisstörungen oder Koordination führen.
  • Geistiger Niedergang.
  • Anhaltende Migräne und Kopfschmerzen.
  • Das Auftreten von Geräuschen im Kopf oder anderen unangenehmen Empfindungen.

Das Medikament kann die Wirksamkeit von Beruhigungsmitteln verbessern, daher werden sie in Kombination mit Vorsicht angewendet. Nehmen Sie das Medikament zweimal täglich in Kursen ein, unabhängig von der Nahrungsaufnahme.

Injektion zur Vasodilatation

Einige Patienten müssen dringend die Durchblutung des Gehirns wiederherstellen. Dafür werden ihnen in einem Krankenhaus Injektionen von Vasodilatatoren verschrieben. Sie stellen nicht nur die Durchblutung und Ernährung des Gewebes wieder her, sondern gelangen auch schnell in den Blutkreislauf und verhindern die Entwicklung von Komplikationen. Die folgenden Arzneimittel werden normalerweise verwendet:

  • Eufillin. Das Medikament ist nicht nur in Form von Tabletten erhältlich, sondern auch durch Injektion. Injektionen werden Patienten verschrieben, wenn Kontraindikationen für die Verwendung einer anderen Form vorliegen oder wenn ein schwerwiegender Zustand vorliegt. Der Wirkstoff hilft bei der Beseitigung von Muskelkrämpfen, verbessert die Belüftung des Lungengewebes, erweitert die Bronchien, erhöht die Durchblutung und verbessert so das Wohlbefinden des Patienten.
  • Actovegin. Das Medikament erhöht den Prozentsatz an Glukose in der Zelle, unterstützt dadurch die Energieversorgung, beschleunigt den Ernährungsprozess des Gehirns und verbessert die Durchblutung, fördert die Heilungszeiten. Daher werden Injektionen für akute Hirnstörungen oder Gefäßerkrankungen verschrieben.
  • Eine Nikotinsäure. Das Medikament hilft, Kapillaren und Blutgefäße zu erweitern, reduziert die Zuckermenge im Blut. Es wird nur wie vom Arzt verschrieben angewendet, das Medikament wird in einer Apotheke ausschließlich verschreibungspflichtig abgegeben. Der Wirkstoff ist auch in Medikamenten wie Nikoshpan, Enduracin enthalten.
  • Derivate des Vinca-Alkaloids. Injektionen werden verschrieben, um Vasospasmus zu beseitigen, sie zu erweitern und normale Stoffwechselprozesse im Körper wiederherzustellen. Der Wirkstoff verhindert die Blutplättchenadhäsion, wodurch das Risiko von Osteochondrose-Komplikationen minimiert wird. Das Behandlungsschema und die Dosierung des Arzneimittels werden vom behandelnden Arzt individuell ausgewählt.

Kontraindikationen

Medikamente aus der Kategorie der Vasodilatatoren weisen eine Reihe von Kontraindikationen auf. Daher werden sie nur von einem Arzt nach einer detaillierten Untersuchung der Krankengeschichte und Krankengeschichte des Patienten verschrieben. Es ist verboten, sie unter folgenden Bedingungen zu verwenden:

  • Schwangerschaft und Stillzeit.
  • Epilepsie.
  • Störungen des Herzsystems.
  • Hypertonie oder häufiger Bluthochdruck.
  • Nierenversagen.

Medikamente werden nicht für eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber einzelnen Komponenten oder eine hohe Wahrscheinlichkeit für die Entwicklung einer allergischen Reaktion verschrieben. In anderen Fällen ist es notwendig, einen Spezialisten für die Dynamik der Behandlung zu kontrollieren und die Dosierung und Dauer der Aufnahme anzupassen, wenn Nebenwirkungen auftreten.

Patientenbewertungen

Die zervikale Osteochondrose wirkt sich nicht nur negativ auf den Zustand von Knochen und Bindegewebe aus, sondern führt auch zu einer akuten Verletzung der Durchblutung des Gehirns. Nach der Verschreibung einer großen Anzahl von Medikamenten bezweifeln einige Patienten, ob es sich lohnt, Gefäßmittel einzunehmen. Patientenbewertungen helfen dabei, dies herauszufinden..

Osteochondrose der Halswirbelsäule führt häufig zu einer akuten Verletzung des Gehirnkreislaufs. In diesem Fall schließt der Arzt Vasodilatatoren, Neuroprotektoren in der komplexen Therapie ein. Sie sind in der Lage, die Durchblutung wiederherzustellen und die gewählte Behandlungstaktik zu verbessern. Das Behandlungsschema wird immer individuell von einem Spezialisten ausgewählt..