Übungen zur Osteochondrose der Lendenwirbelsäule

Osteochondrose der Lendenwirbelsäule ist heute eine sehr häufige Erkrankung. Unterscheidungsmerkmale der Krankheit sind dystrophische und degenerative Abweichungen in den Bandscheiben. Trotz der Tatsache, dass Osteochondrose jeden in jedem Alter betreffen kann, umfasst die Hauptrisikogruppe Personen über 60 Jahre.

In der jüngeren Generation manifestiert sich die Krankheit hauptsächlich aufgrund eines sitzenden Lebensstils, Unterernährung und auch infolge von Umweltzerstörung.

Der Kampf gegen die Krankheit wird umfassend durchgeführt und zusätzlich zur obligatorischen medizinischen Behandlung durch einen Spezialisten basiert die Behandlung auf Physiotherapie. Dem Patienten wird empfohlen, seinen Lebensstil vollständig zu überdenken, ein Schlaf- und Ernährungsschema festzulegen, mäßige körperliche Aktivität einzuschließen und schlechte Gewohnheiten aufzugeben. Am effektivsten und absolut sichersten sind spezielle Übungen für die Osteochondrose der Lendenwirbelsäule, die sich auch hervorragend zur Vorbeugung eignen.

Ursachen der Osteochondrose der Lendenwirbelsäule

Unzureichende körperliche Aktivität ist zwar eine der Hauptursachen für den Ausbruch der Krankheit, aber bei weitem nicht die einzige. Zu den folgenden Faktoren gehören auch mögliche Ursachen für Osteochondrose:

  • angeborene oder erworbene Krümmung der Wirbelsäule, das Vorhandensein von Bücken;
  • Schwäche und Dystrophie der Rückenmuskulatur;
  • erbliche Faktoren;
  • Stoffwechselstörungen, Mangel an der erforderlichen Anzahl von Spurenelementen in Lebensmitteln;
  • Unterkühlung;
  • regelmäßige, ungleichmäßige schwere körperliche Anstrengung;
  • psycho-emotionale Instabilität, häufiger Stress;
  • häufige unbequeme Körperhaltung;
  • Verletzungen, Deformationen des Rückens und der Wirbelsäule;
  • Flache Füße;
  • lange unbequeme Schuhe tragen;
  • ungleichmäßige Belastung: Gewichte auf einer Schulter tragen, auf übermäßig weichen Matratzen und Kissen ruhen.

Alle diese Anzeichen deuten darauf hin, dass körperliche Aktivität für einen gesunden Körper notwendig ist, aber auf jeden Fall ausgeglichen und gleichmäßig sein muss. Gewichtheben und Überlastung schaden einer Person nicht weniger als ein völliger Bewegungsmangel.

Speziell entwickelte therapeutische Gymnastik wurde entwickelt, um den gesamten Körper und insbesondere die Wirbelsäule mit der erforderlichen Belastung zu versorgen, ohne sie zu überlasten. Vergessen Sie nicht, dass Sie, wenn die ersten Anzeichen der Krankheit auftreten: Beschwerden und ein Gefühl der Steifheit im Wirbelsäulenabschnitt, Schmerzen, schnelle Ermüdung der Rückenmuskulatur, zunächst einen qualifizierten Fachmann aufsuchen müssen.

Gymnastik bei Osteochondrose des unteren Rückens

Am beliebtesten und effektivsten ist der Komplex, der aus mehreren Hauptabschnitten besteht. Jede nächste Stufe erfordert viel Aufwand von einer Person und ermöglicht dementsprechend bessere Ergebnisse.

Es ist wichtig zu bedenken, dass während des Trainings keine Schmerzen oder Beschwerden auftreten dürfen. Wenn starke Beschwerden auftreten, wird empfohlen, die Gymnastik abzubrechen und mit einer geringeren Belastung auf das Niveau zurückzukehren. Außerdem wird empfohlen, bei jeder Trainingseinheit sorgfältig auf Ihre eigenen Gefühle zu hören. Dies trägt zu produktiveren Ergebnissen bei und lässt keine Verschlechterung zu..

Der in jeder Phase vorgestellte Komplex entlastet die tiefen Muskeln der Presse und des Rückens und hilft, sie zu dehnen und Verspannungen abzubauen.

Bühne 1

  1. IP - auf allen vieren stehend. Der Schwerpunkt sollte auf den Handflächen und Knien liegen. Heben Sie Ihren Kopf langsam an und versuchen Sie, den Rücken so weit wie möglich zu beugen. Beim Absenken des Kopfes wölbt sich dagegen der Rücken. Führen Sie 3-5 Wiederholungen durch.
  2. IP - auf dem Rücken liegen. Die Beine sind an den Knien gebeugt, die Hände hinter dem Fuß des Fußes liegen auf dem Boden. Senken Sie abwechselnd die Knie beider Beine nach rechts und links und berühren Sie dabei immer den Boden. Stellen Sie sicher, dass sich die Klingen nicht von der Oberfläche lösen. Führen Sie 10 Wiederholungen auf jeder Seite durch.
  3. Diese Übung sollte auf einem Bett mit vorhandenem Kopfteil durchgeführt werden. Aus einer liegenden Position mit dem Gesicht nach oben sollten Sie Ihre Hände heben, das Kopfteil fest greifen und Ihren Oberkörper hochziehen. Nur der Oberkörper sollte funktionieren, der Unterkörper befindet sich zu diesem Zeitpunkt in einem völlig entspannten Zustand. Führen Sie 3-5 Wiederholungen durch.
  4. Die Übung zielt darauf ab, die Lendenwirbelsäule zu dehnen, wodurch Sie Schmerzen schnell lindern können.
  5. PI ist das gleiche wie in der vorherigen Übung. Legen Sie sich auf den Rücken, ziehen Sie die Zehen Ihrer Beine zu sich, verweilen Sie 5 Sekunden in dieser Position und entspannen Sie sich dann. Führen Sie 5 bis 7 Wiederholungen durch.

Die Gymnastik der ersten Stufe ist einfach in der Ausführung und eignet sich auch für starke Schmerzen in der Lendengegend. Die Implementierung sollte bis zu zwei Wochen täglich dauern. Danach muss die schwierigere zweite Stufe erreicht werden.

Stufe 2

  1. IP - auf einer harten Oberfläche offen liegen. Hände werden entlang des Körpers gelegt, Knie gebeugt, Füße berühren den Boden vollständig. Wenn Sie Ihre Füße und Schulterblätter von der Oberfläche drücken, heben und senken Sie den Beckenbereich langsam. 5 Wiederholungen.
  2. IP - auf der Seite liegen. Wenn Sie das am Knie befindliche Bein oben beugen, müssen Sie es langsam und gleichmäßig zum Bauch ziehen. Führen Sie auf jeder Seite 5 Wiederholungen durch.
  3. Auf allen Vieren zu stehen ist notwendig, um unter eine imaginäre Barriere zu kriechen. Versuchen Sie zur Laufzeit, eine maximale Durchbiegung der Wirbelsäule sicherzustellen. Führen Sie 3 bis 5 Wiederholungen durch.

Stufe 3

  1. IP - auf der Seite liegen. Übung aus dem Komplex der zweiten Stufe, nur in diesem Fall sollten Sie beide Beine, an den Knien gebeugt, zum Bauch ziehen. 5 Wiederholungen.
  2. IP - auf einer harten Oberfläche sitzen. Die Hände sind auf den Knien, die Rückenlinie ist flach. Kippen Sie den Körper vorsichtig und langsam nach hinten. Eine spürbare Spannung in den Bauchmuskeln ist ein Signal dafür, dass in dieser Position 1-3 Sekunden verzögert und dann in die ursprüngliche Position zurückgekehrt werden sollte. 5 bis 7 mal wiederholen.
  3. IP - auf allen vieren stehend. Heben Sie das rechte oder das linke Bein abwechselnd bis zu einem Winkel von 90 ° am Knie an. Führen Sie 10 Wiederholungen für jedes Bein durch..
  4. IP - stehend. Lehnen Sie sich so weit wie möglich nach vorne und versuchen Sie, Ihre Knie mit der Brust zu berühren, ohne die Beine zu beugen. Führen Sie 6–9 Wiederholungen durch.

Stufe 4

  1. IP - stehend. Versuchen Sie mit den Händen über dem Kopf zu hocken und gleichzeitig die Knie nach links und rechts zu drehen. Führen Sie 10 bis 15 Wiederholungen durch.
  2. IP - mit dem Gesicht nach oben auf dem Boden liegen. Hände sind entlang des Körpers, Beine sind gerade. Ohne sich zu beugen, heben Sie Ihre Beine langsam in einem Winkel von 45-50 ° an, halten Sie sie einige Sekunden lang gedrückt und kehren Sie dann genauso langsam in die Ausgangsposition zurück. 4–5 mal wiederholen.
  3. IP - auf einer harten Oberfläche sitzen. Spreizen Sie Ihre Beine weit und beugen Sie sie leicht an den Knien. Beugen Sie sich vor und versuchen Sie, Ihre Arme so weit wie möglich nach vorne zu strecken. Halten Sie diese Position 4-6 Sekunden lang gedrückt. Danach sollten Sie zur ursprünglichen Position zurückkehren. Mache 5 bis 7 Wiederholungen.
  4. IP - auf allen vieren stehend. Heben Sie abwechselnd das am Knie und am gegenüberliegenden Arm gebogene Bein gleichzeitig an. 5 bis 7 mal wiederholen.

Trotz der Tatsache, dass die vorgestellten Übungen einfach sind, sind sie bei lumbaler Osteochondrose sehr effektiv. Die ordnungsgemäße Ausführung und die genaue Anzahl der Wiederholungen sollten von einem Spezialisten festgelegt werden..

Auch sollte man die Notwendigkeit einer komplexen Behandlung nicht vergessen, da eine medizinische Therapie allein für eine vollständige Heilung möglicherweise nicht ausreicht.

Eine Reihe von Übungen zur Osteochondrose der Lendenwirbelsäule

Warum Bewegungstherapie notwendig ist

Therapeutische Gymnastik ist eine der Hauptmethoden zur Behandlung der lumbalen Ostechondrose in Kombination mit Massage und Medikamenten. Mit seiner Hilfe ist es möglich, die Entwicklung von Nebenwirkungen wie Protrusion und Zwischenwirbelhernie zu verhindern.

Übungen zur Osteochondrose der Lendenwirbelsäule stoppen dystrophische und zerstörerische Veränderungen im Knorpelgewebe. Dies ist auf eine verbesserte Durchblutung, eine Normalisierung der Ernährung und trophische Prozesse in den Gelenkgelenken zurückzuführen. Der Prozess der Zerstörung der Bandscheibe stoppt. Darüber hinaus betonen Ärzte die folgenden vorteilhaften Wirkungen der Gymnastik:

  • Stagnation verschwindet;
  • Muskelkorsett wird gestärkt;
  • Mängel werden behoben;
  • erhöhte Beweglichkeit der Wirbelsäule.

Video „Übungen gegen Osteochondrose“

Eine Reihe wirksamer Übungen zur Behandlung der Osteochondrose des Lumbosakrals.

Funktionen und Ausführungsregeln

Die Bewegungstherapie bei Osteochondrose der lumbosakralen Wirbelsäule wird unter Aufsicht eines Arztes durchgeführt, der das allgemeine Wohlbefinden des Patienten und die Beweglichkeit der Wirbelsäule überwacht und die Genauigkeit des Komplexes korrigiert.

Um ein positives Ergebnis zu erzielen, sollten die folgenden Regeln befolgt werden:

  1. Verwenden Sie 5-8 Übungen, die Ihr Arzt empfiehlt.
  2. Beginnen Sie 3 Tage nach dem Ende des Angriffs.
  3. Beginnen Sie mit leichten Übungen, teilen Sie sie in Gruppen ein, was es allmählich schwierig macht.
  4. Beginnen und beenden Sie Ihre Übung mit einer speziellen Entspannungsübung. Dazu ziehen die Hände langsam nach oben und fallen dann schnell nach unten, als würden sie Stress abbauen.
  5. Führen Sie alle Bewegungen reibungslos aus..
  6. Trainiere jeden Tag 15 Minuten lang.
  7. Achten Sie auf die Beweglichkeit der Wirbelsäule.
  8. Stoppen Sie den Schmerz, wenn Sie Schmerzen haben..
  9. Scharfe, raue Bewegungen, Rucke sind kontraindiziert.

Übungskomplexe

Gymnastik in der Zeit der Exazerbation und Remission zeichnet sich durch die Komplexität und Intensität der zulässigen Belastung aus. Übungen zur Osteochondrose der lumbosakralen Wirbelsäule werden in Gruppen eingeteilt, die in 4 Hauptkomplexe unterteilt sind:

GruppeIndikationenArten von Übungen
ZuerstSchweres StadiumSie strecken sich nach vorne und halten sich am Sofa zurück, Socken werden gezogen. Bleiben Sie bis zu 5 Sekunden in dieser Position
Starke SchmerzenBeugen Sie die Knie, greifen Sie das Knie und ziehen Sie an sich selbst. Wiederholen Sie dies mit dem anderen Bein
Akute PeriodeDas Bein wird gestreckt und langsam angehoben, dann abgesenkt und von 2 Seiten bis zu 5 Mal ausgeführt
Ältere PatientenAuf dem Rücken liegend, das Bein am Knie beugen, anheben und mit der Hand leicht nach unten drücken. 10 mal durchführen
ZweiteMittlere QualitätDrehen Sie den Oberkörper nach rechts und links, die Arme sind entspannt, schlagen Sie nach hinten
Auf dem Rücken liegend beugen sich die Beine an den Knien, legen sich rechts und dann links hin
Subakute PeriodeHandflächen in der Taille, nach rechts und links gebogen, dann hin und her
Übung "Katze" mit Wölbung des Rückens, Ausgangsposition auf gebogenen Beinen
SchmerzlinderungKreisbewegungen der Wirbelsäule im und gegen den Uhrzeigersinn
Rotation des Unterkörpers
DritteLeichtLegen Sie sich auf den Rücken, heben Sie die Beine 30 cm an und halten Sie 5-10 Sekunden
ErholungsphaseFühren Sie gehackte Bewegungen der Beine in der Luft aus. Erinnert an Schritte
Mangel an SchmerzenMach eine "Schere" und kreuze die erhobenen Beine
Beginn der GenesungDie Position auf den Knien im Fokus. Heben Sie die Beine der Reihe nach an
VierteErstphaseDie Handflächen ruhen auf den Seiten und neigen sich zur Seite
Prävention von OsteochondroseLehnen Sie sich tief und versuchen Sie, nach dem Zeh des gegenüberliegenden Fußes zu greifen.
RemissionTiefe Rotation des Körpers

Akute Periode

Körperliche Übungen zur Osteochondrose der Lendenwirbelsäule im akuten Stadium werden nur nach Anweisung des Arztes durchgeführt. Die Belastung wird abhängig vom Alter des Patienten und der Schwere der klinischen Symptome ausgewählt.

Ein guter Effekt wird durch Kurse zum Entspannen und Dehnen erzielt. Sie verbessern effektiv die Arbeit des neurotrophischen Apparats und lindern Verletzungen der Nervenfasern des Sakrals und der Lendenwirbelsäule.

Ärzte empfehlen, Bewegungen ab dem ersten Komplex auszuführen. Sie umfassen die folgenden Behandlungsübungen:

  1. Sie strecken sich nach oben, heben die Hände hinter den Köpfen, falten sich und schlaffen mit den oberen Gliedmaßen nach unten.
  2. 60 Sekunden lang an einer horizontalen Stange, einer horizontalen Stange oder einer Tür hängen. 10 Minuten ruhen lassen, weitere 3-4 Ansätze durchführen.
  3. Fassen Sie die horizontale Leiste und drehen Sie sie nach links und rechts..

Remissionszeitraum

Während der Erholungsphase ist eine obligatorische Bewegungstherapie angezeigt. 15-minütige Kurse stärken die Muskeln erheblich und stoppen weitere destruktive Prozesse.

Trotz der Tatsache, dass Schmerzen und Beschwerden schlecht zum Ausdruck kommen, wird der Komplex reibungslos und ohne Rucke und scharfe Kurven ausgeführt. Die wichtigsten körperlichen Aktivitäten in Remission sind in der Tabelle dargestellt:

StartpositionWie man ausführt?Vielzahl
Kniend, Arme zur SeiteTorso beugt sich zurück10-15 mal
Richten Sie das Richten durch
Auf den Fersen sitzen, gerade zurückTaz runterBis zu 10 mal
Auf die Seite verpflanzen
Hände und Körper sind in die andere Richtung geneigt.
Auf dem Rücken liegend, die Knie gebeugt, die Füße auf dem BodenHeben Sie allmählich Ihren Nacken und Ihre Schultern an5-10 mal
Heben Sie dann die Brust an und senken Sie den Rücken
Auf dem Bauch liegend, Arme am Körper entlangHeben Sie den Körper an5-7 mal
Schwinge nach links und rechts
Auf dem Bauch liegenHände tragen über den Kopf5 mal
Heben und senken Sie den Oberkörper

In der komplexen Therapie der Bewegungstherapie wird ein wichtiger Platz eingeräumt, der in Kombination mit Medikamenten dazu beiträgt, einen Rückfall, die Entwicklung von Protrusionen und Zwischenwirbelhernien zu verhindern. Gymnastikübungen zur lumbalen Osteochondrose werden regelmäßig durchgeführt. Der tägliche Unterricht wird sich sicherlich positiv auswirken..

Bewegungstherapie bei Osteochondrose der Wirbelsäule: therapeutische Übungen für die Lendenwirbelsäule

Bewegungstherapie bei Osteochondrose der Lendenwirbelsäule stärkt das Muskelskelett, regt die Durchblutung an. Bewegung verbessert den Stoffwechsel, fördert die Geweberegeneration. Zusammen mit der medikamentösen Therapie ermöglicht Ihnen der Komplex der Physiotherapie, die besten Ergebnisse zu erzielen und die Wiederherstellung der Wirbelsäule zu beschleunigen. Regelmäßige Übungen helfen bei der Bewältigung eines Leistenbruchs, lindern systematische Rückenschmerzen, Sakral- und Steißbeinschmerzen..

Inhalt:

Die Vorteile von Bewegung

Durch die Durchführung einer Bewegungstherapie bei lumbaler Osteochondrose können Sie die Gesundheit erheblich verbessern. Eine Reihe von Übungen sollte von einem Arzt verschrieben werden, der sich am Zustand des Patienten, dem Stadium der Krankheit und dem Vorhandensein von Schmerzsyndromen orientiert.

Der positive Effekt des Sportunterrichts:

  • Muskelkorsett wird gestärkt;
  • Die glatten Muskeln der Presse werden trainiert, was sich positiv auf die inneren Organe auswirkt.
  • die Durchblutung verbessert sich;
  • Stoffwechselprozesse werden beschleunigt;
  • Gewebetrophäismus nimmt zu;
  • die Wirbelsäule richtet sich auf;
  • Ein Verklemmen von Nerven und Blutgefäßen wird beseitigt;
  • Der Bewegungsapparat wird gestärkt.

Um das optimale Ergebnis zu erzielen, müssen Sie sich täglich engagieren, reibungslose Übungen durchführen und sich auf die Arbeit der Muskeln und die Atmung konzentrieren. Der Unterricht findet in bequemer Kleidung statt, die die Bewegungen nicht beeinträchtigt. Das Material muss natürlich sein, Baumwollgewebe ist geeignet.

Auf eine Notiz. Für die Bewegungstherapie bei Osteochondrose des unteren Rückens ist eine Walze erforderlich, die in Rückenlage unter die Unterschenkel gelegt werden muss, um die Belastung der Lendenwirbelsäule zu verringern.

Fitnessstudio nach dem Schlafengehen

Morgenübungen für den Rücken mit Osteochondrose helfen einer Person aufzuwachen. Sie wird die Wirbelsäule sorgfältig auf den kommenden Tag vorbereiten und für eine heilende Wirkung sorgen.

Aufladen nach dem Schlafen auf dem Rücken liegend:

  1. Die Beine sind an den Knien gebeugt, ein großes Kissen befindet sich unter dem Schienbein. Drücken Sie die Bürsten zusammen und lösen Sie sie. Machen Sie ein paar kreisende Bewegungen mit Ihren Füßen.
  2. Beugen Sie Ihr Bein in einem spitzen Winkel, wobei Ihr Fuß auf dem Bett ruht. Schieben Sie Ihre Ferse über das Bett, bis Ihre Beine vollständig ausgestreckt sind. Wiederholen Sie die Übung mit dem anderen Glied..
  3. Gerade Arme heben sich langsam hinter den Kopf. Nehmen Sie Ihre Beine nacheinander zur Seite und kehren Sie an den Ort zurück.
  4. Beine gebeugt, Füße auf der Oberfläche des Bettes. Ziehen Sie Ihre Knie an Ihre Brust, senken Sie Ihre Beine zum Bett. Mach ein paar Wiederholungen.
  5. Führen Sie einige Minuten lang eine Zwerchfellatmung durch, ohne vom Bett aufzustehen. Atme ein, ziehe deinen Magen ein, während du ausatmest und herausziehst.

Führen Sie jede Bewegung 8-10 Mal aus. Stehen Sie nach einer therapeutischen Aufladung auf dem Bett langsam auf, trinken Sie 100 ml frisches Wasser und führen Sie Hygienevorgänge durch. Der Unterricht wird dreimal täglich in der akuten Phase der Osteochondrose verbracht. Einfache Bewegungen zu Hause können von jedem ausgeführt werden, der sich den ganzen Tag mit Energie auflädt.

Übung bei leichten Schmerzen

Der Komplex der Bewegungstherapie bei lumbaler Osteochondrose in der subakuten Phase lässt die tieferen Muskeln arbeiten. Es ist besser, Übungen auf einem weichen Teppich zu machen. Überwachen Sie Ihre Empfindungen genau und vermeiden Sie scharfe Schmerzen und plötzliche Bewegungen.

Therapeutische Übungen für lumbale Osteochondrose, eine Reihe von Übungen:

  1. Torso auf dem Teppich, Beine an den Knien gebeugt, Füße an der Oberfläche anliegen. Heben Sie beim Einatmen das Becken an und senken Sie beim Ausatmen das Steißbein auf den Teppich..
  2. Atmen Sie aus und heben Sie den Kopf, ohne Ihre Haltung zu ändern. Helfen Sie sich mit den Händen, ziehen Sie die Bauchmuskeln fest und senken Sie sie durch Inspiration.
  3. Die Beine sind gerade, die Arme liegen am Oberkörper entlang. Spannen Sie Ihre Gesäßmuskeln an, zählen Sie bis 10, entspannen Sie sich.
  4. Drehen Sie sich auf den Bauch, strecken Sie die geraden Arme über Ihren Kopf, reißen Sie gleichzeitig die unteren und oberen Gliedmaßen ab und beugen Sie sich nach hinten. Sperren Sie die Pose für einige Sekunden..
  5. Lehnen Sie sich auf Ihre Knie und Hände, legen Sie langsam Ihr Gesäß auf Ihre Fersen und schieben Sie Ihre Bürsten auf den Boden. Geh zurück zu allen Vieren.
  6. Drücken Sie in derselben Position das Kinn an die Brust und runden Sie den Rücken ab, während Sie ausatmen. Bewegung wiederholen.

Wiederholen Sie die Übungen und konzentrieren Sie sich 8-10 Mal auf die Schmerzen. Beenden Sie den Ladevorgang mit Zwerchfellatmung (2-3 Minuten). Wenn Rückenschmerzen nicht mehr stören, fahren Sie mit fortgeschritteneren Aktivitäten fort.

Auf eine Notiz. Beginnen Sie mit dem Training mit einem Ausbilder. Nach ca. 2 Wochen können Sie mit den Hausaufgaben beginnen..

Remissionsübungen

Die Bewegungstherapie bei Osteochondrose der lumbosakralen Wirbelsäule ermöglicht es Ihnen, den Körper auf schwerwiegendere Belastungen vorzubereiten. In dieser Zeit ist es nützlich, an der horizontalen Stange zu hängen, aktiv zu schwimmen, kleine Kraftlasten.

  1. Legen Sie sich mit Ihrem Oberkörper auf den Boden, ziehen Sie abwechselnd das gebeugte Knie an die Brust und helfen Sie sich mit Ihren Händen.
  2. Ziehen Sie die oberen Gliedmaßen hinter den Kopf, während Sie gerade Beine und Arme anheben und absenken. Die Bewegung stärkt die Bauchmuskeln.
  3. Beugen Sie die Beine an den Knien, ohne die Position zu ändern. Die Füße ruhen auf dem Boden. Heben Sie das Becken an, befestigen Sie es einige Sekunden lang am höchsten Punkt und senken Sie es auf den Boden.
  4. Ziehen Sie Ihre gebogenen Beine beim Ausatmen an Ihre Brust, ohne Ihre Haltung zu ändern, und versuchen Sie, die Knieschale mit der Stirn zu berühren. Lassen Sie sich beim Ausatmen auf den Boden sinken. Übung streckt die Wirbelsäule und trainiert tiefe Rückenmuskeln.
  5. Nehmen Sie auf allen Vieren eine Pose ein. Strecken Sie langsam Ihr rechtes Bein und strecken Sie Ihren linken Arm nach vorne. Die Gliedmaßen sollten zusammen mit der Wirbelsäule eine einzige Linie parallel zum Boden bilden. Sperren Sie die Pose für 10 Sekunden und ändern Sie die Position.
  6. Mach die Bar. Auf dem Bauch liegend legen Sie Ihre Hände auf den Boden. Strecken Sie Ihre Arme mit dem Oberkörper nach oben und ruhen Sie sich auf Ihren Socken aus. Zähle bis 10 und nimm deine Startposition ein.

Auf eine Notiz. Alle Übungen zielen darauf ab, die Muskeln von Rücken, Bauch, Gesäß und Oberschenkeln zu stärken. Wenn Sie täglich Gymnastik machen, können Sie die Schmerzen in wenigen Wochen loswerden.

Bubnovsky-Technik

Dr. Bubnovsky ist ein wohlverdienter Arzt, der mehr als ein Buch über Erkrankungen der Wirbelsäule und der Gelenke geschrieben hat. Er hat eine wirksame Methode zur Behandlung von Osteochondrose entwickelt, die als offizielle Medizin anerkannt ist. Gymnastik Sergei Bubnovsky ermöglicht es Ihnen, mit der Krankheit umzugehen, indem Sie die minimale Menge an Medikamenten einnehmen. Ein großer Verdienst des Arztes ist die Entwicklung spezieller Simulatoren zur Wiederherstellung von Gelenken, Bandscheiben, die die tiefen Muskeln des Wirbelkorsetts stärken.

Bubnovsky-Übungen zur lumbalen Osteochondrose werden unter Aufsicht eines Arztes mit einem universellen Simulator empfohlen. Für das adaptive Laden zu Hause empfiehlt der Arzt die Durchführung einfacher Gymnastik. Für den Unterricht benötigen Sie improvisierte Gegenstände, einen Fitball (einen großen, elastischen Ball) und eine weiche Matte.

LFK nach Bubnovsky - Übungen mit dem Ball zu Hause:

  1. "Heuschrecke". Legen Sie sich mit dem Bauch auf den Ball, lehnen Sie sich mit den geraden Händen an die Oberfläche und erreichen Sie mit den geraden Beinen den Boden. Beugen Sie die Ellbogen leicht, heben Sie die unteren Gliedmaßen so weit wie möglich an und strecken Sie die Fersen zur Decke. Wenn die körperliche Fitness dies nicht zulässt, nehmen Sie Ihre Beine abwechselnd vom Boden ab.
  2. "Überdehnung." Legen Sie Ihren Bauch auf den Fitball, legen Sie Ihre Hände und Knie auf den Boden. Heben Sie Ihren Oberkörper an und spreizen Sie Ihre Arme zur Seite. Die Knie bleiben auf dem Boden. Nehmen Sie die Ausgangsposition ein.
  3. "Halbbrücke". Senken Sie Ihren Rücken auf den Boden, stellen Sie Ihre Füße auf den Fitball, beugen Sie Ihre Knie und legen Sie Ihre Hände über den Oberkörper. Atmen Sie aus, belasten Sie das Gesäß und reißen Sie es vom Boden ab, strecken Sie Ihre Beine, atmen Sie ein und senken Sie das Steißbein auf den Boden.
  4. Die untere Presse. Legen Sie Ihre Hände hinter den Kopf und greifen Sie den Ball mit den Füßen, ohne Ihre Haltung zu ändern. Heben Sie es mit Ihren Füßen um 90 Grad an und senken Sie es auf den Boden.
  5. "Wetterfahne". Spreizen Sie in derselben Position Ihre Arme auseinander und beugen Sie Ihre Knie im rechten Winkel. Machen Sie Drehungen, senken Sie Ihre Beine nach rechts und links und berühren Sie die Knie des Bodens.

Alle Übungen werden 20 Mal durchgeführt. Zunächst können Sie sich auf 5-7 Bewegungen beschränken und die Anzahl der Wiederholungen schrittweise erhöhen.

Auf eine Notiz. Gymnastik wird nicht mit Gelenkentzündungen, Onkologie, Verletzungen in der postoperativen Phase durchgeführt. Bewegungstherapie nach der Bubnovsky-Methode liefert hervorragende Ergebnisse und fördert die schnelle Rehabilitation der Wirbelsäule.

Übungen Evdokimenko

Es gibt viele Übungen, um Ihren Rücken wiederherzustellen und zu stärken. Gymnastik Dr. Evdokimenko mit Osteochondrose der Lendenwirbelsäule ermöglicht es Ihnen, chronische Schmerzen, Rückenschmerzen loszuwerden und Muskelkrämpfe zu lindern.

  • Während des Ladevorgangs können Sie die Hilfe Ihrer Lieben nutzen.
  • Gymnastik wird auf einer festen Oberfläche durchgeführt, es ist besser, sie auf dem Boden auszuführen und eine kleine Matte zu legen;
  • Wenn sich die Schmerzen während des Trainings verstärken, beenden Sie das Training.
  1. Stehend auf dem Bauch, Rücken gerade, Arme parallel zum Körper. Beugen Sie Ihr linkes Bein am Knie und drehen Sie Ihren Kopf zur rechten Seite. Versuchen Sie, Ihr Gesäß mit Ihrer Ferse zu erreichen. Spannen Sie die Wadenmuskeln an (der Assistent sollte das Bein mit Ihrer Hand fixieren), zählen Sie bis 10. Entspannen Sie die Muskeln für 5 Sekunden und belasten Sie sie erneut. Wiederholen Sie mit dem anderen Fuß..
  2. Stellen Sie sich beim Einatmen auf alle viere, runden Sie Ihren Rücken ab und zählen Sie bis 5, während Sie ausatmen und Ihre ursprüngliche Position einnehmen. Führen Sie die Bewegung 3-4 mal aus.
  3. Senken Sie Ihren Rücken auf den Boden und legen Sie ein Kissen unter Ihren Kopf. Ziehen Sie ein Bein an Ihren Bauch und legen Sie Ihre Arme darum. Spannen Sie Ihre Muskeln für 7 Sekunden an und halten Sie Ihr gebogenes Glied mit den Händen fest. Entspannen Sie Ihre Muskeln für 5 Sekunden und ziehen Sie Ihr Glied zurück an Ihre Brust. Nochmals abseihen, entspannen. Das andere Glied spannen.
  4. Legen Sie sich auf den Rücken, ziehen Sie die gebogenen Beine an den Bauch und falten Sie die Hände. Spannen Sie die Muskeln der unteren Extremitäten an, zählen Sie bis 10 und entspannen Sie Ihre Beine, indem Sie sie mit den Händen an den Bauch ziehen. Wieder festziehen, wieder entspannen. Wiederholen Sie die Übung 3-4 mal.
  5. Setzen Sie sich auf einen Stuhl, senken Sie den Körper langsam ab und ziehen Sie an der Wirbelsäule. Spannen Sie die Lendenmuskulatur beim Einatmen an, zählen Sie bis 7 und entspannen Sie sich beim Ausatmen. Wiederholen Sie Spannung und Entspannung noch einige Male..

Die Gymnastik wird einmal täglich für 7-14 Tage durchgeführt. Bei chronischen Schmerzsyndromen wird der Verlauf auf 2-3 Monate erhöht.

Rückenübungen mit Osteochondrose tragen zur Verbesserung des Wohlbefindens des Patienten bei, lindern Muskelkrämpfe, stärken glatte Muskeln, beschleunigen Stoffwechselprozesse, verhindern das Einklemmen von Blutgefäßen und Nervenenden. Bewegungstherapie ist eine hervorragende Vorbeugung gegen Osteochondrose.

Korrigieren Sie die bewährte Bewegungstherapie bei lumbaler Osteochondrose

Die wichtigste therapeutische Maßnahme, die im Falle einer Schädigung (Zerstörung) der Bandscheiben einen garantierten Erfolg erzielt, ist die Stärkung der Rücken-, Gesäß- und Hüftmuskulatur. Deshalb sollten Ärzte und Patienten der obligatorischen Durchführung einer Bewegungstherapie bei Osteochondrose der Lendenwirbelsäule besondere Aufmerksamkeit widmen.

Sie können den Unterricht nur nach Rücksprache mit einem Neurologen beginnen. Bei einigen Komplikationen der Osteochondrose können therapeutische Übungen streng kontraindiziert sein oder nur einige Übungen sind zulässig..

Übungen für den unteren Rücken zu Hause. Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern

Stundenplan, allgemeine Regeln

durchgeführt im ersten Stadium der akuten Periode (mit starken Schmerzen);

durchgeführt in der zweiten Phase der akuten Periode (mit der Schwächung der Schmerzen);

während der Remissionsperiode durchgeführt (Schmerzen sind minimal oder fehlen sogar).

Es ist wichtig, den Stundenplan strikt einzuhalten und keine Übungen aus verschiedenen Blöcken zu mischen.

Sie können zu jeder Tageszeit Physiotherapie machen. Hauptsache, nach dem Essen ist eine Stunde oder länger vergangen.

Bei komplexen Bewegungen sollten keine Schmerzen auftreten. Andernfalls ist es ein Signal, eine bestimmte Übung abzubrechen oder ihre Amplitude zu verringern.

Um die maximale Wirkung therapeutischer Übungen bei Osteochondrose der Lendenwirbelsäule zu erzielen, ist Folgendes erforderlich:

  • täglich zu tun;
  • Führen Sie die Übungen langsam durch und konzentrieren Sie sich dabei auf die Arbeit der Muskeln.
  • Denken Sie an die richtige Atmung.
  • den behandelnden Arzt über alle Ergebnisse und aufkommenden Probleme zu informieren.

Vorbereitung: Kleidung und Ausrüstung

Die Hauptanforderungen an Kleidung:

  • Es sollte Bewegungen nicht einschränken, aber auch nicht zu geräumig sein.
  • Die Kleidung sollte leicht sein, aus natürlichen Materialien hergestellt, aber warm genug, damit die Lendenwirbelsäule nicht kalt wird. Die beste Option ist ein dichter Baumwollstoff (Sie können Wolle hinzufügen).

Für die Physiotherapie benötigen Sie eine dicke Rolle, die während des Trainings im Liegen unter die Unterschenkel gelegt wird. Dadurch wird die übermäßige Belastung der Lendenwirbelsäule verringert. Die Höhe der Walze sollte so sein, dass ein rechter Winkel zwischen Hüfte und Unterschenkel eingehalten werden kann.

Nun, lass uns weiter üben.

Eine Reihe von Übungen in der akuten Phase

Da Patienten in der akuten Phase der Osteochondrose Bettruhe beobachten, zielt der Komplex der Bewegungstherapieübungen auf die Verbesserung der Atmung ab und stärkt sich im Allgemeinen. Es wird in Rückenlage auf dem Bett (wenn eine harte orthopädische Matratze darauf liegt) oder auf einem dicken Teppich (über den ein Gymnastikteppich gelegt wird) durchgeführt. Die Anzahl der Wiederholungen von Übungen beträgt 8–10, aber weniger ist möglich (abhängig vom Wohlbefinden)..

Zehn Übungen für die erste Phase der Akutperiode

Legen Sie sich auf den Rücken, beugen Sie die Beine an den Knien und legen Sie eine Rolle unter die Unterschenkel, sodass zwischen Oberschenkel und Unterschenkel ein rechter Winkel besteht. Biegen Sie abwechselnd Ihre Finger zur Faust und beugen Sie sie. Biegen und strecken Sie abwechselnd die Beine im Sprunggelenk.

Legen Sie sich auf den Rücken, das linke Bein ist am Knie gebeugt, der Fuß ruht auf der Bettoberfläche, der Winkel zwischen Unterschenkel und Oberschenkel sollte scharf sein, das rechte Bein ist gestreckt und liegt auf dem Bett. Biegen Sie die Ferse langsam über die Oberfläche des Bettes, beugen Sie das rechte Bein in die Position des linken und beugen Sie sich dann auch langsam. 8 mal wiederholen. Ändern Sie die Position der Beine, führen Sie eine Übung für das andere Bein durch.

Startposition (im Folgenden als IP bezeichnet) Übungen 1, Arme entlang des Körpers ausgestreckt. Heben Sie abwechselnd langsam Ihre gestreckten Arme hinter Ihren Kopf.

SP übt Nummer 2 dieses Blocks aus. Bewegen Sie Ihr rechtes Bein langsam zur Seite. 8 mal wiederholen. Ändern Sie die Position der Beine und wiederholen Sie die Übung für das linke Bein.

SP Nr. 1. Strecken Sie Ihre Knie abwechselnd. Die Lende bleibt fest gegen das Bett gedrückt, Bewegungen werden nur in den Knien ausgeführt.

Legen Sie sich auf den Rücken, beide Beine an den Knien gebeugt, die Füße auf der Oberfläche des Bettes. Ziehen Sie abwechselnd die gebogenen Beine zum Bauch. Der Bewegungsumfang ist vollständig schmerzabhängig.

IP ist das gleiche (Nr. 6). Nehmen Sie alternativ Ihre Knie zur Seite - "Frosch".

SP Nr. 1. Drehen Sie die Knöchelfüße der Reihe nach im Uhrzeigersinn.

Legen Sie sich auf den Rücken, die Beine sind gerade, ausgestreckt, die Arme mit den Handflächen nach oben am Körper. Beugen Sie beide Hände im Ellbogengelenk - tief durchatmen, beugen - ausatmen.

SP Nr. 1. Zwerchfellatmung für 1–2 Minuten: Drücken Sie beim Einatmen Ihren Magen so weit wie möglich heraus und ziehen Sie ihn beim Ausatmen in sich hinein.

Dieser Komplex von Physiotherapieübungen kann je nach Gesundheitszustand 2-3 mal täglich durchgeführt werden.

Sieben Übungen für die zweite Stufe der Akutperiode

Wir wenden uns Übungen zum Training der Bauchmuskeln und des Gesäßes zu. Vervollständigen Sie den vorherigen Satz, bevor Sie mit diesem Block fortfahren.

Legen Sie sich auf den Rücken, beide Beine an den Knien gebeugt, die Füße auf der Oberfläche des Bettes. Heben Sie das Kreuzbein bei der Inspiration langsam nach oben, ruhen Sie sich auf der unteren Brustwirbelsäule aus, verweilen Sie am höchsten Punkt 1 Sekunde lang und atmen Sie beim Ausatmen langsam aus.

IP ist das gleiche. Atme tief ein, während du langsam ausatmest, hebe deinen Kopf und spanne deine Bauchmuskeln an. Kehren Sie nach Inspiration in die Ausgangsposition zurück.

Legen Sie sich auf den Rücken, die Beine sind gerade, ausgestreckt, die Arme mit den Handflächen nach unten am Körper entlang. Atme ein, aus und spanne die Gesäßmuskulatur an, halte die Spannung 8-10 Sekunden lang. Entspannen Sie sich, atmen Sie tief ein.

IP ist das gleiche. Schieben Sie Ihre Ferse über das Bett, ziehen Sie sie langsam so nah wie möglich an das Gesäß, bleiben Sie einige Sekunden in dieser Position und strecken Sie langsam Ihr Bein. Wiederholen Sie dies für das andere Bein. Mache 8 Wiederholungen. Wiederholen Sie dann die Übung, jedoch mit zwei Beinen gleichzeitig.

Legen Sie sich auf den Rücken, die Arme entlang des Körpers ausgestreckt, die Beine an den Knien unter der Tibia gebeugt, so dass zwischen Oberschenkel und Unterschenkel ein rechter Winkel verbleibt. Wenn Sie sich inspirieren lassen, legen Sie Ihre Füße auf die Walze, heben Sie das Becken langsam an, bleiben Sie einige Sekunden in dieser Position, während Sie ausatmen und langsam in die ursprüngliche Position zurückkehren.

Steig auf alle viere aufs Bett. Schieben Sie Ihre Bürsten langsam auf das Bett und setzen Sie sich mit Ihrem Gesäß auf die Fersen. Zurück in die Ausgangsposition.

Steigen Sie auf allen vieren auf das Bett, die Halswirbelsäule ist entspannt, das Kinn ist nah an der Brust, der Blick ist nach unten gerichtet. Atmen Sie tief ein und beugen Sie sich langsam in der Lendenwirbelsäule ("Katze"), verweilen Sie einige Sekunden in dieser Position, und kehren Sie beim Ausatmen in die ursprüngliche Position zurück. Beugen Sie nicht den Rücken, heben Sie nicht den Kopf!

Dreizehn Bewegungstherapie-Übungen in Remission

Therapeutische Übungen in der subakuten Phase der lumbalen Osteochondrose umfassen allmählich eine zunehmende Anzahl von Muskeln. Übungen für die subakute Periode werden am besten auf dem Boden, auf dem Teppich gemacht.

Legen Sie sich mit gestreckten Beinen auf den Rücken. Biegen und strecken Sie abwechselnd die Beine im Unterschenkel.

Steuerung 4 zweite Stufe der akuten Periode.

Legen Sie sich auf den Rücken, die Arme am Oberkörper ausgestreckt, die Beine gerade und ausgestreckt. Heben Sie die gestreckten Arme abwechselnd langsam hinter den Kopf, während Sie einatmen, während Sie ausatmen und in ihre ursprüngliche Position zurückkehren.

Steuerung 4 erste Stadien der akuten Periode.

Legen Sie sich auf den Rücken, das linke Bein am Knie gebeugt und bis zum Bauch hochgezogen, das rechte Bein gestreckt, liegt auf dem Teppich. Heben Sie langsam Ihr rechtes Bein an. Ändern Sie die Position der Beine, wiederholen Sie dies für das linke Bein.

Legen Sie sich mit ausgestreckten Armen auf den Rücken, die Beine an den Knien gebeugt und die Füße auf die Matte gedrückt. Heben Sie mit den Muskeln der Presse und des Oberschenkels das Becken am Eingang langsam nach oben, verweilen Sie einige Sekunden in dieser Position und kehren Sie beim Ausatmen langsam in die ursprüngliche Position zurück.

Legen Sie sich auf den Rücken, die Arme auf der Brust verschränkt, die Beine an den Knien gebeugt, die Füße auf die Matte gedrückt. Heben Sie beim Ausatmen langsam Kopf und Schultern an und belasten Sie die Muskeln der Presse. Wenn Sie inspiriert sind, kehren Sie in die Ausgangsposition zurück.

Steuerung 3 zweite Stadien der akuten Periode.

Legen Sie sich auf den Rücken, beugen Sie die Beine an den Knien und drücken Sie die Füße auf den Teppich. Heben Sie beim Ausatmen langsam beide Beine an und ziehen Sie die Knie an die Brust. Helfen Sie sich bei Bedarf mit den Händen. Halten Sie diese Position einige Sekunden lang gedrückt und atmen Sie langsam in die ursprüngliche Position ein.

Steuerung 6 zweite Stufe der akuten Periode.

Steig auf alle viere. Biegen Sie das linke Bein langsam zurück (nehmen Sie es), während Sie das Gleichgewicht halten, bleiben Sie 5 Sekunden in dieser Position und kehren Sie in seine ursprüngliche Position zurück. Wiederholen Sie dies für das andere Bein.

Legen Sie sich auf den Bauch, auf die Walze, die Arme zur Seite. Atmen Sie tief ein, heben Sie langsam Kopf und Schultern über das Bett, verweilen Sie einige Sekunden in dieser Position, senken Sie sich in die Ausgangsposition und atmen Sie aus. Halten Sie bei der Durchführung der Übung den Kopf gerade, neigen Sie sich nicht zurück und schauen Sie nach vorne!

Legen Sie sich auf den Bauch, auf die Walze, das Kinn ruht auf den Händen. Atmen Sie tief ein, heben Sie langsam Ihre Beine und Ihr Becken über das Bett, verweilen Sie einige Sekunden in dieser Position, senken Sie sich in die ursprüngliche Position und atmen Sie aus. Wenn Sie den Hals ausführen, belasten Sie ihn nicht und werfen Sie Ihren Kopf nicht zurück!

Jeder Komplex von Physiotherapieübungen sollte mit 2-3 Minuten Zwerchfellatmung abgeschlossen werden.

Dies ist die Hauptübungstherapie bei Läsionen des unteren Rückens mit Osteochondrose, die garantiert eine Wirkung erzielen. Trainieren Sie regelmäßig und bleiben Sie gesund!

Übungen zur Osteochondrose der Hals-, Lenden- oder Brustwirbelsäule


Osteochondrose ist eine der häufigsten Krankheiten des modernen Menschen, die nicht direkt eine Bedrohung für das Leben darstellt, sondern dessen Qualität erheblich verschlechtert. Die Krankheit ist multifaktoriell, durch eine Vielzahl klinischer Symptome gekennzeichnet und wird am häufigsten im Stadium der aktiven Zerstörung der Bandscheiben festgestellt. Es kann jeden Teil der Wirbelsäule betreffen, häufiger die Halswirbelsäule und die Lendenwirbelsäule.

Derzeit haben Fachärzte auf der ganzen Welt buchstäblich mit Osteochondrose zu kämpfen, von der Früherkennung von Risikofaktoren über die Beseitigung der Krankheitsursachen bis hin zur Entwicklung wirksamer Behandlungsmethoden. Ist es möglich, Osteochondrose für immer loszuwerden? Leider ist dies eine chronische Krankheit, mit der der Patient leben lernen muss. Und wie dieses Leben aussehen wird, hängt stark von den Patienten selbst ab. Nur die bedingungslose Umsetzung der Empfehlungen des Arztes stoppt den pathologischen Prozess und führt ein normales, aktives Leben bis ins hohe Alter..

In dem heutigen Artikel werden wir über eine erschwingliche, kostengünstige Behandlungsmethode sprechen: körperliche Übungen, die jeder zu Hause beherrschen und durchführen kann. Eine solche Aktivität wird gesunde Menschen nicht beeinträchtigen, diese Krankheit verhindern und die Gesundheit verbessern.

Allgemeine Regeln für die Durchführung von Heimgymnastik

Wie andere Therapiemethoden haben Übungen zur Osteochondrose ihre eigenen Merkmale, Kontraindikationen und Einschränkungen, die in allgemeinen Regeln zusammengefasst sind, die eine bedingungslose Einhaltung erfordern:

  • Sie können die Behandlung nicht selbst verschreiben, ohne einen Arzt aufzusuchen! Symptome, die auf Osteochondrose hinweisen, können sich als Klinik einer anderen Krankheit herausstellen, bei der körperliche Aktivität Schaden anrichten kann! Sowohl die Diagnose als auch der Behandlungstermin liegen in der Verantwortung des Arztes.
  • Andere Begleiterkrankungen sollten in Betracht gezogen werden, bei denen möglicherweise körperliche Aktivität kontraindiziert ist.
  • Es ist strengstens verboten, in der akuten Phase zu trainieren. Die Krankheit ist zyklisch und durch Remissions- und Exazerbationsperioden gekennzeichnet. Während der akuten Phase besteht die Hauptaufgabe der Behandlung darin, Schmerzen und Beschwerden, die sehr wichtig sind, so schnell wie möglich zu beseitigen. Gymnastik verschlechtert in diesem Fall nur den Zustand des Patienten. Körperliche Aktivität ist auch im Endstadium der Pathologie verboten, wenn das Knochengewebe der Wirbel bereits zerstört ist. In diesem Fall kann die Behandlung nur chirurgisch erfolgen.
  • Sie können an Tagen mit allgemeiner Krankheit, die nicht mit der Grunderkrankung verbunden sind, mit Fieber, Erkältungen, hohem Blutdruck usw. nicht trainieren..
  • Für das Training sollten Sie zur gleichen Zeit (vorzugsweise morgens) einen freien und bequemen Platz (optimal - auf dem Boden, auf einem speziellen Gymnastikteppich) sowie bequeme Kleidung wählen. Der Raum sollte vor dem Unterricht gut belüftet sein. Das Training findet jeden Tag während der Remissionsperiode statt..
  • Sie können eine Stunde vor dem Unterricht essen.
  • Vor dem Training können Sie eine warme Dusche nehmen: Dadurch wird das Muskelgewebe erwärmt und auf die bevorstehende Belastung vorbereitet. Eine Alternative ist ein warmes Handtuch, das einige Minuten lang auf die betroffene Stelle gelegt werden muss.
  • Es ist unbedingt erforderlich, ein leichtes Aufwärmen durchzuführen: Schwingen mit den Armen, kreisende Bewegungen der Schultern, aktives Gehen an Ort und Stelle, Kippen mit einer kleinen Amplitude zur Seite und nach vorne, Anheben und Absenken der Schultern im Stehen und Arme am Gürtel und andere.
  • Alle Übungen und Techniken werden in einem ruhigen Tempo ausgeführt, ohne scharfe, ruckartige Bewegungen und Atemversagen. Einige Ärzte bitten die Patienten, sich vorzustellen, dass sie Übungen unter Wasser machen: Bewegungen sollten so reibungslos sein.
  • Mit der Zeit müssen Sie lernen, wie man richtig atmet: durch die Nase einatmen, durch den Mund ausatmen. Es ist sehr wichtig, den Atem nicht auf dem Höhepunkt der Belastung anzuhalten - dies geschieht bei 100% der nicht geschulten Personen, daher sind Zeit und Übung erforderlich.
  • Schmerzen während und nach dem Training sollten nicht auftreten! Wenn es Schmerzen gibt, wird die Gymnastik falsch ausgeführt oder die für einen bestimmten Organismus zulässige Belastung wird überschritten. Muskelermüdung, ein Wärmeschub in den Muskeln - dies sind normale Empfindungen, die nach dem Training auftreten können.
  • Versuchen Sie nicht sofort, den gesamten Komplex zu vervollständigen. Sie müssen sehr empfindlich auf den Zustand des Körpers und die inneren Empfindungen reagieren. Die Belastung und die Anzahl der Anflüge sollten schrittweise und nur mit Genehmigung des behandelnden Arztes erhöht werden.
  • Nach dem Unterricht müssen Sie sich entspannen und mindestens 1 Stunde nicht das Haus verlassen. Sie können einfach Selbstmassage machen, eine warme Dusche nehmen.

Zusätzlich zu den beschriebenen Regeln kann der Arzt für jede Person seine Empfehlungen abgeben, die ebenfalls berücksichtigt werden sollten. Jeder Patient erhält je nach Schweregrad des pathologischen Prozesses und der Vorgeschichte eine individuelle Reihe von Übungen, die unter Anleitung eines Physiotherapeuten gemeistert werden! Wir bitten Sie, dies zu berücksichtigen und nicht zu glauben, dass die zahlreichen Anzeigen im Internet, die der Ihnen angebotene Turnkomplex bietet, die Krankheit vollständig heilen werden.

Was geben die Übungen und starten sie wirklich den Prozess der Knorpelregeneration der Bandscheiben?

Heimübungen gegen Osteochondrose sind Teil einer umfassenden Behandlung der Krankheit, die zum Erfolg der Therapie beiträgt. In Bezug auf die Regeneration des Knorpels bleibt die Fähigkeit zur Selbstreparatur nur in den frühen Stadien der Krankheit erhalten, und mitten in der Krankheit, wenn die Bandscheiben bereits Risse und Deformationen aufweisen, können selbst die stärksten und teuersten Chondroprotektoren diese anatomischen Strukturen nicht vollständig wiederherstellen, aber sie können aufhören ihre weitere Zerstörung.

Regelmäßige Kurse führen zu folgenden positiven Effekten:

  • Das Muskelgewebe wird gestärkt (sowohl oberflächliche als auch tiefe Rückenmuskulatur), es wird ein starkes Muskelkorsett gebildet, das die Wirbelsäule in der richtigen Position hält;
  • Stagnation im Gewebe wird beseitigt, überschüssige Gewebeflüssigkeit und Lymphe werden ausgeschieden;
  • Die Muskeln werden elastischer;
  • Die Haltung verbessert sich, das Ungleichgewicht der Belastung verschiedener Teile der Wirbelsäule wird beseitigt;
  • Die Belastung der beschädigten Wirbel wird reduziert;
  • Der Stoffwechsel im betroffenen Bereich der Wirbelsäule verbessert sich aufgrund der Aktivierung der Durchblutung;
  • Die Beweglichkeit der Wirbelsäule wird wiederhergestellt;
  • Chronische Schmerzen und andere unangenehme Symptome der Krankheit werden beseitigt oder erheblich geschwächt;
  • Die Remissionsdauer nimmt zu.

Im Allgemeinen wirken sich regelmäßige Kurse positiv auf die Erkrankung aus, machen den Körper trainierter und widerstandsfähiger gegen die Auswirkungen nachteiliger Umweltfaktoren. Nach 1-2 Monaten regulären Unterrichts verbessert sich die Stimmung und das allgemeine Wohlbefinden spürbar, körperliche Inaktivität wird beseitigt.

Gymnastik bei Osteochondrose der Halswirbelsäule

Am häufigsten betrifft Osteochondrose die Halswirbelsäule. Jedes Jahr wird die Krankheit jünger und tritt bei fast jedem Menschen nach 25 bis 30 Jahren auf. Dafür gibt es viele Gründe. Der pathologische Prozess in der Halsregion verursacht viele unangenehme Symptome, die es unmöglich machen, normal zu leben und zu arbeiten.

Regelmäßige Übungen gegen zervikale Osteochondrose, noch mehr als Medikamente, helfen dabei, unangenehme Symptome loszuwerden. Es gibt viele Gymnastikkomplexe für die Osteochondrose der Halswirbelsäule und deren Kombinationen. Hier sind 10 effektive Grundübungen, die täglich 15 Minuten lang durchgeführt werden sollten.

I.P.: Stehen / Sitzen, Arme am Körper entlang, Rücken gerade. Führen Sie abwechselnd sanfte Kopfdrehungen nach rechts und links durch, sodass sich das Kinn über der Schulter befindet. Wiederholen Sie 5-10 p. zu jeder Seite.

Wenn Sie Ihren Kopf nicht wesentlich drehen können oder dies versuchen, treten Schmerzen auf - Drehungen werden nur in eine bequeme, schmerzlose Position durchgeführt.

AusführungstechnikBild
1.
2.I.P.: Stehen / Sitzen, Arme am Körper entlang, Rücken gerade. Führen Sie eine Kopf-nach-unten-Neigung durch, bis das Kinn die Brusthöhle berührt, und versuchen Sie, die Rückenmuskulatur des Nackens so weit wie möglich zu entspannen. Wenn sich der Kopf in der extremen Position befindet, versuchen Sie, ihn mit leichten, federnden Bewegungen noch tiefer abzusenken. Wiederholen Sie 5-10 p.
3.I.P.: Stehen / Sitzen, Arme am Körper entlang, Rücken gerade. Halten Sie Ihren Kopf in einer gleichmäßigen Position, ziehen Sie Ihren Nacken zurück und ziehen Sie Ihr Kinn in sich hinein. Wiederholen Sie 5-10 p.
4.I.P.: auf einem Stuhl sitzend, Rücken gerade. Legen Sie die Handfläche auf Ihre Stirn und drücken Sie sie auf Ihren Kopf, während Sie Ihren Kopf nach vorne neigen. Eine Gegenwirkung von Kopf und Handfläche entsteht. Wiederholen Sie 10 p. 10 Sek. an jeder Rezeption.
5.I.P.: auf einem Stuhl sitzend, Rücken gerade. Legen Sie die Handfläche Ihrer rechten Hand auf die rechte Schläfe und drücken Sie sie auf Ihren Kopf, während Sie Ihren Kopf nach rechts neigen. Es erzeugt eine ähnliche Reaktion wie die oben beschriebene Handfläche und der Kopf. Wiederholen Sie dies auf jeder Seite 10 S. und verbringen Sie 10 Sekunden für jeden Empfang.
Nachdem diese Übungen gemeistert wurden, können Sie den Komplex mit anderen Methoden komplizieren, die auch bei Osteochondrose der Halswirbelsäule wirksam sind. Die folgenden Übungen sind nützlich bei zervikothorakaler Osteochondrose..
6.I.P.: auf einem Stuhl sitzend, Rücken gerade. Nehmen Sie die linke Hand hinter den Rücken und werfen Sie die rechte Hand von oben auf den Kopf. Neigen Sie den Kopf nach rechts und halten Sie ihn 3 Sekunden lang in der extremen Position. Wir wechseln den Besitzer und führen einen ähnlichen Trick in die andere Richtung aus. Wiederholen Sie 10 p. zu jeder Seite.
7.I.P.: auf einem Stuhl sitzend, Rücken gerade. Legen Sie die Fingerspitzen der rechten Hand auf die rechte Schläfe, drehen Sie den Kopf nach rechts und versuchen Sie, die Schläfe zu sehen, während Sie mit Ihrer Hand Widerstand leisten. In der extremen Position 3 Sekunden lang gedrückt halten. Machen Sie dasselbe mit der zweiten Seite. Wiederholen Sie auf jeder Seite 10 r.
8.I.P.: Auf dem Boden stehend sind die Hände entspannt und hängen ruhig am Körper. Heben Sie Ihre Schultern so hoch wie möglich und halten Sie sie 10 Sekunden lang in dieser Position. Entspannen Sie Ihre Schultern und atmen Sie tief durch, bis Sie das Gefühl haben, dass Ihre Arme Ihre Schultern herunterziehen. Wiederholen Sie 5-10 p.
9.I.P.: auf einem Bett auf dem Bauch liegend, den Kopf hängen lassen. Halten Sie Ihren Kopf 10 Sekunden lang auf Gewicht und entspannen Sie dann die Nackenmuskulatur. Schalten Sie Ihren Rücken mit hängendem Kopf ein und halten Sie in dieser Position Ihren Kopf 10 Sekunden lang auf Gewicht. Drehen Sie sich nach rechts, dann nach links und auch für 10 Sekunden. Halte deinen Kopf auf jeder Seite. Wiederholen Sie für 5 p. in jeder Position.
10.I.P.: auf dem Rücken auf einer ebenen Fläche liegend, Arme am Körper entlang, Beine an den Knien gebeugt. Heben Sie Ihren Kopf an und halten Sie ihn 5-10 Sekunden lang in dieser Position. Entspannen Sie sich dann. Wiederholen Sie 5-10 p.

Es ist strengstens verboten, mit einem scharfen Zurückwerfen des Kopfes sowie scharfen, intensiven Rotationsbewegungen im Nacken zu trainieren.

Gymnastik bei Osteochondrose der Brustwirbelsäule

Degenerativ-dystrophische Läsionen der Bandscheiben im Brustbereich entwickeln sich seltener. Dies liegt daran, dass die Wirbelsäule in dieser Abteilung durch Rippen gestärkt wird. In den meisten Fällen wird eine kombinierte Form beobachtet: Veränderungen betreffen sowohl die Hals- als auch die Brustregion. Betrachten Sie die effektivsten Übungen des Grundkomplexes für die Osteochondrose der Brustwirbelsäule:

I.P.: Stehend. Während Sie ausatmen, senken Sie langsam Ihren Kopf in einer sanften Bewegung, bis das Kinn die Brusthöhle berührt. Fixieren Sie die Pose, versuchen Sie, die Muskeln des Rückens zu entspannen und gleichzeitig die Muskeln der Bauchpresse zu belasten und zurückzuziehen.

Kippen Sie den Oberkörper nach vorne und unten und entspannen Sie Ihre Hände, wobei die Trägheit mit dem Körper nach unten fallen sollte. Es ist ratsam, die Füße mit den Fingern zu berühren, aber nicht unbedingt. Halten Sie diese Position für 5-6 Sekunden und richten Sie sie dann langsam auf. Das Letzte, was Sie brauchen, um Ihren Nacken zu entspannen. Wiederholen Sie 5 r.

AusführungstechnikBild
1.IP: T-förmige Haltung: Stellen Sie sich gerade hin und strecken Sie die Arme zur Seite. Senken Sie Ihre Schultern, reduzieren Sie die Schulterblätter leicht auf die Wirbelsäule. Versuchen Sie, Hals, Bauch, Hüften und Knie so weit wie möglich zu entspannen. Behalten Sie die Position der Hände bei und drehen Sie die Wirbelsäule in der Taille vorsichtig nach rechts, während Sie die ursprüngliche Position des Beckens und der Hüften beibehalten. Halten Sie diese Position 25 bis 30 Sekunden lang gedrückt. Nehmen Sie die ursprüngliche Position ein und ruhen Sie sich 10 bis 20 Sekunden lang aus. und wiederholen Sie das Drehen nach links.
2.
3.Ausgangsposition: stehend, Hände seitlich verschränkt. Alternativ können Sie die Arme mit vollständig entspannten Armen zur Seite neigen. Als nächstes falten Sie Ihre Hände und heben sie langsam über Ihren Kopf. Greifen Sie mit der rechten Hand nach dem Handgelenk Ihrer linken Hand, strecken Sie sich nach rechts und versuchen Sie, sich zu strecken. Wiederholen Sie dasselbe auf der anderen Seite und wechseln Sie den Besitzer. Strecken Sie sich am Ende der Übung nach oben und senken Sie Ihre Arme sanft zur Seite.
4.Variation der Übung "Boot". I.P.: auf dem Bauch liegend, die Arme seitlich ausgestreckt, in einem Winkel von etwa 90 Grad zum Körper. Heben Sie beim Ausatmen langsam die Arme an, ziehen Sie sich zurück und bringen Sie die Schulterblätter. Beugen Sie gleichzeitig Ihre Beine an den Knien und versuchen Sie, Ihre Knöchel mit den Händen zu greifen. Sperren Sie diese Position für einige Sekunden. Lassen Sie dann langsam und sanft Ihre Beine los und senken Sie sie mit Ihren Händen auf den Boden. Während der Übung ist es wichtig, die Rückenmuskulatur und nicht die Arme zu belasten. Wiederholen Sie 5 r.
5.I.P.: Auf allen vieren stehen. Es sollte möglich sein, den Rücken beim Ausatmen nach oben zu beugen und bis zu 4 Sekunden in dieser Position zu bleiben. Kehren Sie nach der Inspiration langsam in die Ausgangsposition zurück und krümmen Sie sanft Ihren Rücken. Wiederholen Sie 5 r.
Nachdem diese Techniken beherrscht und leicht ausgeführt wurden, können Sie den Komplex durch andere Übungen ergänzen, die bei Brustosteochondrose wirksam sind. Es ist jedoch wichtig, sich daran zu erinnern: Es ist verboten, die Wirbel zu dehnen und die Muskelspannung zu maximieren!
6.I.P.: auf dem Rücken liegend. Ein kleines Kissen oder Kissen sollte unter die Brustwirbelsäule (unterer Teil) gelegt werden. Legen Sie Ihre Hände hinter Ihren Kopf. Versuchen Sie, den Oberkörper langsam anzuheben und die Wirbelsäulenmuskulatur und die Bauchmuskeln zu belasten, nicht jedoch den Hals. Wiederholen Sie 3-4 S., bewegen Sie dann die Walze etwas höher und wiederholen Sie die Übung.
7.I.P.: Auf dem Bauch liegen und die Arme in verschiedene Richtungen ausbreiten. Versuchen Sie, Kopf und Hände gleichzeitig zu heben und mindestens 3 Sekunden im Gewicht zu halten. Wiederholen Sie 5 r.
8.I.P.: Auf dem Bauch liegen, die Füße an die Wand lehnen (oder die Verwandten bitten, die Füße mit den Händen auf den Boden zu drücken), die Hände hinter den Kopf legen (wie beim Schwingen der Presse) und den Körper langsam anheben, versuchen, die Position am oberen Punkt für ein paar Sekunden zu fixieren und Senken Sie den Körper langsam. Wiederholen Sie 5 r.
9.I.P.: stehend, Füße breit, in den Händen eines Gymnastikstabes (oder eines ähnlichen Objekts in Form). Halten Sie es mit geraden Händen und heben Sie es so weit wie möglich an. Nehmen Sie es zurück. Versuchen Sie, mit Ihren Händen nach dem ganzen Körper zu greifen. Achten Sie darauf, dass die Haltung gerade bleibt. Wiederholen Sie 3-4 p.
10.I.P.: auf einem Stuhl sitzend, Hände halten den Stuhl. Kippen Sie den Körper bei der Inspiration abwechselnd nach rechts und links, während Sie ausatmen, und kehren Sie in die Ausgangsposition zurück. Wiederholen Sie auf jeder Seite für 5 r.

Gymnastik bei Osteochondrose der Lendenwirbelsäule

Die hauptsächliche therapeutische Maßnahme zu Hause, die einen garantierten Erfolg bei der Zerstörung von Bandscheiben in den lumbalen und sakralen Teilen der Wirbelsäule bietet, ist die Stärkung des Muskelgewebes von Rücken, Gesäß und Beinen. Betrachten Sie die effektivsten Übungen zur Osteochondrose der Lendenwirbelsäule:

AusführungstechnikBild
1.I.P.: Auf dem Rücken auf einer ebenen Fläche liegend, die Arme leicht zur Seite gelegt, die Beine angehoben und an den Knien gebeugt. Sie sollten das Radfahren mit Ihren Füßen imitieren: Führen Sie 8 Umdrehungen vom rechten Fuß und 8 weitere Umdrehungen vom linken Fuß aus durch.
2.I.P.: Auf dem Rücken auf einer ebenen Fläche liegen, die Finger fassen und die Handflächen unter den Kopf legen. Die Füße ruhen auf dem Boden, die Beine an den Knien gebeugt. Heben Sie den Kopf und den Oberkörper beim Ausatmen langsam über den Boden, so dass Muskelverspannungen im unteren Rückenbereich auftreten. Lassen Sie sich bei Inspiration den Kopf senken und entspannen Sie sich. Wiederholen Sie 5 r.
3.IP: Liegen Sie auf dem Rücken auf einer ebenen Fläche, greifen Sie mit den Fingern in das Schloss und legen Sie die Handflächen unter den Kopf (die Ellbogen liegen auf dem Boden). Beugen Sie Ihre Beine an den Knien, stellen Sie die Füße auf den Boden und bewegen Sie sie so nah wie möglich an das Becken. Drehen und platzieren Sie die Knie abwechselnd links und rechts vom Körper, damit Arme und Kopf nicht vom Boden abfallen. Wiederholen Sie 10 r.
4.Ausgangsposition: Auf dem Rücken auf einer ebenen Fläche liegen, die Füße schulterbreit auseinander, an den Knien gebeugt, am Boden anliegend. Hände - frei am Körper entlang. Heben Sie das Becken bei der Inspiration langsam über den Boden, sodass Bauch und Hüften eine gerade Linie bilden, und spannen Sie die Muskeln des unteren Rückens an. Senken Sie beim Ausatmen das Becken ab. Wiederholen Sie 5-10 p.
5.I.P.: auf dem Rücken liegend, die Füße auf den Boden gedrückt und die Beine an den Knien gebeugt. Heben Sie mit einer langsamen Bewegung beim Ausatmen beide Beine an und ziehen Sie die Knie zur Brust, falls erforderlich, helfen Sie sich mit Ihren Händen. Halten Sie diese Position einige Sekunden lang gedrückt und nehmen Sie bei der Inspiration eine Ausgangsposition ein. Wiederholen Sie 5-10 p.
6.I.P.: auf dem Rücken auf einer ebenen Fläche liegend, die Beine schulterbreit auseinander, an den Knien gebeugt und auf dem Boden ruhend. Heben Sie zur Inspiration Ihre Arme an und strecken Sie sie hoch, als würden Sie die Wirbelsäule strecken. Heben Sie beim Ausatmen das Knie eines Beins an den Bauch und umarmen Sie es mit Ihren Händen. Führen Sie mit jedem Bein 5 Sätze durch.
7.I.P.: Auf dem Bauch ruhen die Hände auf den Handflächen. Heben Sie das Becken über den Boden, beugen Sie zuerst die Lendenwirbelsäule und dann den Rücken mit einem Bogen nach oben. Wiederholen Sie 5-7 p.
8.I.P.: Auf allen vieren. Heben Sie Arm und Bein parallel zum Boden an, halten Sie sie einige Sekunden lang gedrückt und senken Sie sie auf den Boden. Wechseln Sie die Gliedmaßen und machen Sie dasselbe. Wiederholen Sie dies für jedes Arm / Bein-Paar 10 p.
9.I.P.: auf dem Bauch liegend, Arme nach vorne gestreckt, Beine zusammen. Heben Sie gleichzeitig Ihre Arme und Beine an, halten Sie die Pose einige Sekunden in dieser Position und senken Sie sich auf den Boden. Wiederholen Sie 4-5 p.
10.I.P.: auf dem Bauch liegend, die Hände mit den Handflächen auf den Boden legen. Heben Sie den Oberkörper über den Boden und versuchen Sie, sich in der Lendenwirbelsäule zu beugen. Bleiben Sie einige Sekunden in dieser Position. und zu Boden fallen. Wiederholen Sie 5 r.

Therapeutische Übungen zur Osteochondrose - Methoden des Autors

Zusätzlich zu den oben beschriebenen gibt es viele andere Komplexe. Hier finden Sie eine kurze Beschreibung der beliebtesten Autorentechniken.

  • Gymnastik für den Hals von Shishonin. Der Unterricht nach der Methode eines einzigartigen Autors wird Menschen gezeigt, die unter körperlicher Inaktivität leiden, einen sitzenden Lebensstil führen, den Alltag nicht beachten und chronische Schmerzen im Nacken haben. Der Komplex umfasst 7 einfache Übungen, die täglich und mit weniger Schmerzen durchgeführt werden müssen - machen Sie 3-4 Wiederholungen pro Woche. Mehr angezeigt für die Prävention von Osteochondrose.
  • Bubnovsky Gymnastik mit Osteochondrose. Eine einzigartige Behandlungsmethode heißt Kinesitherapie und basiert auf der Mobilisierung der inneren Kräfte des Körpers. Es wird vom Autor selbst in den schwerwiegendsten Fällen als das effektivste positioniert. Schließt den Gebrauch von Drogen aus. In der Tat ist es eine Behandlung mit Bewegungen, die für viele Pathologien des Bewegungsapparates und nicht nur angezeigt ist. Die Gymnastik für Osteochondrose nach Bubnovsky wird für jeden Patienten individuell angepasst: Im Kinesitherapiezentrum wird ein persönlicher Komplex zusammengestellt, in dem der Patient unter Aufsicht von Spezialisten einer Erstbehandlung unterzogen wird.
  • Norbekovs Übungen für die Wirbelsäule. Eine andere Technik, die auf der Fähigkeit des Körpers basiert, sich selbst zu heilen. Laut dem Akademiker Norbekov beträgt die Gymnastik bei Osteochondrose der Wirbelsäule 99% Selbsthypnose und nur 1% besteht aus Übungen.
  • Gitt Osteochondrose-Übungen. Ein erfahrener manueller Therapeut ist der Autor der Theorie der Mikrobewegung. Es bietet eine spezielle Technik für erschwingliche und einfache Tricks, die zu Hause leicht durchzuführen sind..
  • Eine Reihe von Übungen zur Osteochondrose nach Ignatiev. Der Spezialist hat wirksame Übungen entwickelt, die helfen, die unangenehmen Symptome der Krankheit in kurzer Zeit zu beseitigen. Die Hauptsache ist, Techniken mit ruhiger, ausgeglichener Atmung zu kombinieren, was die Wirksamkeit der Behandlung erhöht.
  • Gymnastik mit Osteochondrose der Wirbelsäule nach Bonina. Der Arzt für Bewegungstherapie hat verschiedene Übungsreihen entwickelt, die Bewegungstherapie und Fitness kombinieren, um verschiedene Stadien der Osteochondrose zu behandeln, und die für Menschen mit unterschiedlicher körperlicher Fitness entwickelt wurden. Die Bewegungstherapie bei Osteochondrose wird schrittweise kompliziert, wodurch Sie das Muskelgewebe sanft stärken können, ohne den Körper zu belasten.

Lohnt es sich, allgemeine Grundübungen für den Rücken mit Osteochondrose mit der oben beschriebenen Methode des Autors zu kombinieren? Nein. Es lohnt sich nicht, den Körper zu überlasten, die Muskeln übermäßig zu belasten: Dies kann nicht nur zu einer Verschlimmerung führen - es ist leicht, die positiven Veränderungen zu verlieren, die während der komplexen Behandlung der Krankheit erzielt wurden.

Zur Vorbeugung der Krankheit wird empfohlen, aus jedem Komplex 4-5 Übungen für verschiedene Teile der Wirbelsäule auszuwählen und diese in einer einzigen Sitzung zu kombinieren, die mindestens zweimal pro Woche durchgeführt werden sollte. Schwimmen, Nordic Walking, Atemübungen und nur aktive Spaziergänge sind ebenfalls wirksame Mittel, um die Krankheit zu verhindern, die jedem zur Verfügung steht..

Welche Übungen mit Osteochondrose in der akuten Periode zu tun

In der akuten Phase sind nur Atemübungen erlaubt, und wenn dies nicht zu einer Zunahme der Symptome führt. Legen Sie sich dazu mit dem Rücken auf eine harte, abfallende Oberfläche, sodass sich der Kopf über den Beinen befindet. Die Tibia sollte leicht angehoben werden, indem eine kleine Rolle darunter gelegt wird. In dieser Position müssen Sie langsam aber tief mit dem Zwerchfell atmen. Eine solche Übung hilft, Muskelkrämpfe zu lindern und somit die Schwere der Schmerzen zu verringern..

Was ist sonst noch nützlich für Osteochondrose der Wirbelsäule

Wenn es die Krankheit erlaubt, Zeit und der Wunsch bestehen, neue alternative Behandlungsmethoden zu erlernen, ist eine gute Wirkung bei allen Formen der Osteochondrose:

In jedem Fall sollte die Möglichkeit der Anwendung einer bestimmten Methode mit dem Arzt vereinbart werden. Versuchen Sie nicht, alle möglichen Methoden gleichzeitig anzuwenden: Dies kann zu einer Verschlimmerung der Krankheit führen. Zum Beispiel können Sie morgens eine Reihe von Übungen durchführen und abends einen Spaziergang nach der skandinavischen Methode machen. Dies wird völlig ausreichen, um die Krankheit unter Kontrolle zu halten und ihr Fortschreiten zu verhindern..

Übungen für Rückenosteochondrose zu Hause - es ist erschwinglich, nützlich und effektiv. Die Hauptsache ist der Wunsch, Ihre Gesundheit zu verbessern, was bei einer erfolgreichen Behandlung mindestens die Hälfte ausmacht!