Dehnung der Wirbelsäule: Schaden und Nutzen, wie man zu Hause richtig arbeitet

Durch Dehnen gewinnen Sie Flexibilität und Leichtigkeit, verbessern den emotionalen Zustand und halten den Körper in guter Form. Wenn Sie noch nicht gedehnt haben, ist es Zeit zu beginnen. Darüber hinaus haben wir ein hervorragendes Set an Dehnübungen für Anfänger vorbereitet.

Stretching kann nicht nur als Aufwärm- und Anhängerkupplung, sondern auch als eigenständiges Training eingesetzt werden. Wenn Sie Muskelklemmen loswerden, flexibler und flexibler werden und Verspannungen von der Wirbelsäule lösen möchten, empfehlen wir, den Körper täglich zu Hause zu dehnen.

Vorteile der regelmäßigen Dehnung:

  • verbessert die Haltung, entspannt die Rückenmuskulatur;
  • erhöht die Flexibilität von Muskeln und Gelenken;
  • beschleunigt die Durchblutung, regt den Stoffwechsel an;
  • reduziert das Verletzungsrisiko;
  • erhöht die Muskelausdauer;
  • beruhigt, lindert Stress und Müdigkeit.

Gegenanzeigen gegen Dehnung:

  • jüngste Verletzungen;
  • Gelenkerkrankungen;
  • Hernien;
  • starke Krümmung der Wirbelsäule;
  • Gefässkrankheit;
  • Osteochondrose.

Wie man sich zu Hause streckt

Um effizient und sicher zu erreichen, müssen Anfänger einige Regeln befolgen..

  1. Dehnen Sie sich nicht nach dem Einsetzen der Schmerzen. Wenn Sie Schmerzen haben, halten Sie in Ihrer Position an und konzentrieren Sie sich auf die Entspannung..
  2. Nach dem Aufwärmen der Muskeln wird empfohlen, sich zu Hause zu dehnen.
  3. Achten Sie beim Dehnen auf einen gleichmäßigen Atemrhythmus..
  4. Beseitigen Sie Rucke und andere plötzliche Bewegungen. Das Dehnen sollte glatt und allmählich sein.

Dehnübungen für Anfänger zu Hause

Wie bei jedem anderen Training ist auch vor dem Dehnen eine Dehnübung erforderlich. Machen Sie zuerst einen einfachen Kardiokomplex, um Ihre Muskeln aufzuwärmen und geschmeidiger zu machen. Dann schnappen Sie sich eine Matte und beginnen Sie sich zu dehnen. Wir haben zu Hause Übungen für Rücken, Arme, Beine und Stretch für Schnur vorbereitet.

Kopf neigt sich

Diese Art der Dehnung der Nackenmuskulatur ist eine hervorragende Vorbeugung gegen zervikale Osteochondrose..

  1. Neigen Sie Ihren Kopf zur rechten Schulter und halten Sie ihn mit derselben Hand.
  2. Versuchen Sie, Ihre Nackenmuskeln so weit wie möglich zu entspannen..
  3. Seite tauschen.

Schulterdehnung

Es ermöglicht Ihnen, Ihren Bizeps zu dehnen, Stress abzubauen und Ihre Hände zu straffen. Erhöht die Flexibilität der Schultergelenke.

  1. Fassen Sie Ihre rechte Hand mit der linken über dem Ellbogen und drücken Sie sie auf den Körper.
  2. Strecken Sie Ihren Arm und senken Sie Ihre rechte Schulter.
  3. Ziehen Sie Ihre Hand nach links. Dann mit der anderen Hand nach links wiederholen.

Trizeps-Stretch

Trägt dazu bei, den Trizeps und die Vorderseite der Schultern zu dehnen.

Wie man die Wirbelsäule zu Hause richtig dehnt, Indikationen für den Eingriff

Das Dehnen (oder Dehnen) der Wirbelsäule ist eine wirksame Methode zur Behandlung verschiedener Erkrankungen des Rückens. Durch die Physiotherapie werden die Symptome der Pathologie gelindert, die Belastung der Wirbelsäule verringert und das Muskelkorsett gestärkt. All dies ermöglicht es Ihnen, das Problem zu vergessen und zu einem vollen Leben zurückzukehren. Aber wie man die Wirbelsäule streckt?

Kapuze beseitigt Schmerzen und Rückenprobleme

Was ist die Dehnung der Rückenmuskulatur?

Das Dehnen des Rückens ist ein besonders komplexes Verfahren, bei dem die Wirbelsäule gedehnt wird. Aus diesem Grund wird die Technik häufig bei der Behandlung von Pathologien wie Osteochondrose, Krümmung der Halswirbelsäule, Skoliose und anderen eingesetzt.

Bei der Traktion (trocken, unter Wasser und Hardware) wird die Wirbelsäule gedehnt, wodurch sich der Abstand zwischen Bandscheiben und Wirbeln vergrößert. Dies ermöglicht es, ihre Position in der Frontalebene auszurichten. Die Skelettextraktion wird auf verschiedene Arten durchgeführt, die bestimmte Leistungsmerkmale aufweisen..

Horizontale und vertikale Traktion werden durchgeführt, um den Abstand zwischen den Scheiben bei Männern und Frauen zu vergrößern. Hierzu werden verschiedene Geräte verwendet: ein Tisch, eine Halsschlaufe (Halsclip), Trainingsgeräte und Geräte. Besonders beliebt ist ein aufblasbarer flexibler Ball und ein Reifen, der zu Hause verwendet werden kann. Sie passen zu jedem: auch zu älteren oder übergewichtigen Menschen. Mit ihrer Hilfe können Sie ein angespanntes Muskelkorsett entspannen..

In jedem Fall ist es nach der Traktion notwendig, das Ergebnis zu fixieren, um das Muskelkorsett zu stärken. Hierzu wird dem Patienten ein Massagekurs, Mineralbäder, Physiotherapie und Bewegungstherapie verschrieben. Wenn Sie also die Wirbelsäule zu Hause dehnen, können Sie das Problem beseitigen und das Korsett stärken. Aber wie man den Rücken streckt?

Wenn eine Wirbelsäulenhaube angebracht wird?

Die Wirbelsäulenextraktion ist ein eher kontroverses Verfahren. Es gibt also Fälle, in denen Dehnen die einzige rationale Lösung für das Problem ist, aber in einigen Situationen ist es unnötig und es ist besser, das Verfahren abzulehnen. Deshalb führt der Arzt vor Beginn der Behandlung eine umfassende Untersuchung des Patienten durch. Auf diese Weise können Sie bestimmen, wie effektiv und sicher die Anwendung der Methode sein wird..

In den meisten Fällen wird das Verfahren vorgeschrieben, um solche Pathologien zu beseitigen:

  • Spondylose;
  • Hernien;
  • Skoliose
  • Verformung der Stützsäule (Subluxation);
  • Spondylolisthesis;
  • eingeklemmter Nerv;
  • Vorsprung;
  • Arthrose und andere.

Bei der Verschreibung von Physiotherapie werden die individuellen Merkmale des Falles berücksichtigt. Es gibt also einige Arten von Hernien, bei deren Behandlung es strengstens verboten ist, den Rücken zu dehnen.

Die Behandlung der Wirbelsäule ist ohne Bewegungstherapie nicht vollständig

Was sind die Kontraindikationen für die Dehnung der Wirbelsäule??

Wie bei jeder anderen körperlichen Übung weist die Kapuze einige Kontraindikationen auf. Wenn Kontraindikationen vernachlässigt werden, ist eine Komplikation der bestehenden Krankheit und das Auftreten neuer Krankheiten möglich. Beispielsweise wird einem Kind nicht empfohlen, solche Verfahren durchzuführen.

Die Haube ist bei solchen Pathologien kontraindiziert:

  • Osteochondrose;
  • Osteoporose;
  • Arthritis;
  • Pathologien des Herzens, der Blutgefäße und des Bluthochdrucks;
  • Thrombose;
  • Viren und Erkältungen.

Führen Sie den Eingriff während der Menstruation und Schwangerschaft nur nach Rücksprache mit einem Arzt durch. Wenn es Kontraindikationen gibt, ist es besser, die Übungen abzubrechen, da sonst die Folgen unvorhersehbar sind. In jedem Fall sollten sie nicht mit Gewalt durchgeführt werden. Wenn ein Gefühl allgemeiner Schwäche oder ein Knirschen auftritt, ist es besser, die Motorhaube zu verschieben, bis sich der Zustand verbessert.

Extraktion der Wirbelsäule zu Hause

Das Dehnen eines schmerzenden Rückens wird mit verschiedenen Übungen durchgeführt. Gut etablierte Yoga-Kurse. In diesem Fall wird empfohlen, die folgenden Übungen zu verwenden:

  1. Stellen Sie Ihre Beine im Stehen etwas breiter als Ihre Schultern. Senken Sie langsam Ihren Kopf und beugen Sie den Brustkorb zurück. Stellen Sie gleichzeitig sicher, dass der untere Rücken in seiner ursprünglichen Position bleibt. Danach müssen Sie sich dehnen und die Muskeln entspannen. Stehen Sie 10 Sekunden in dieser Position..
  2. Die Startposition ist ähnlich der vorherigen. Dabei werden Vorwärtsneigungen durchgeführt, bei denen Sie den Boden mit Ihren Handflächen berühren müssen. In diesem Fall sollten die Muskeln des Rückens und der Beine entspannt sein. Unter solchen Bedingungen fällt die gesamte Last auf die Wirbelsäule.
  3. In der nächsten Übung werden Neigungen auf die gleiche Weise ausgeführt. Der Unterschied besteht darin, dass Sie, anstatt den Boden mit Ihren Handflächen zu berühren, Ihre Stirn mit Ihren Beinen berühren und Ihre Beine mit Ihren Händen greifen müssen. Beim ersten Mal funktioniert die Übung möglicherweise nicht. Dazu müssen Sie nur eine ausreichende Flexibilität erreichen..
  4. Legen Sie im Stehen ein Bein nach vorne. In dieser Position werden Neigungen so ausgeführt, dass die Stirn das Knie des länglichen Beins berührt. In einer gebogenen Pose müssen Sie 30 Sekunden verweilen.

Zu Hause wird empfohlen, nicht nur den Rücken zu dehnen, sondern auch das Muskelkorsett zu stärken und die Körperhaltung zu korrigieren. Der richtige Kurs löst alle Probleme mit den Wirbelabteilungen. In diesem Fall lohnt es sich, die Indikationen für die Therapie zu berücksichtigen.

Alle Übungen müssen gemäß den Anweisungen durchgeführt werden.

Übungen zum Dehnen der Lendenwirbelsäule

Ziehen Sie diesen Abschnitt mit einfachen und erschwinglichen Übungen. Um sie zu implementieren, müssen Sie diese Reihenfolge einhalten:

  1. Legen Sie sich auf den Rücken und legen Sie die Arme zur Seite. In diesem Fall sollten die Schultern auf den Boden gedrückt werden. In der Ausgangsposition müssen Sie Ihre Beine beugen und dann vorsichtig versuchen, sie zuerst in eine und dann in die andere Seite zu legen. Die Übungen müssen mit einer kurzen Pause durchgeführt werden.
  2. Leg dich auf deinen Rücken. Legen Sie ein Bein auf den Boden und das andere - beugen Sie sich am Knie und drücken Sie es mit Ihren Händen so weit wie möglich an die Brust. Halten Sie in dieser Position einige Sekunden lang gedrückt und versuchen Sie, die Stirn des Knies zu berühren. Nach einer halben Minute das Bein senken und die Übung ab der Sekunde wiederholen.
  3. Steigen Sie auf alle viere und entspannen Sie Ihre Bauchmuskeln. Beugen Sie langsam Ihren unteren Rücken. Dann heben Sie es an. Infolgedessen sollte der untere Rücken eine abgerundete Form haben.
  4. Legen Sie sich auf den Rücken und beugen Sie die Beine an den Knien, sodass Ihre Füße auf dem Boden stehen. Biegen Sie den unteren Rücken vorsichtig nach oben, ohne das Gesäß vom Boden abzuheben. Verweilen Sie in dieser Position 10 Sekunden lang. Wiederholen Sie solche Manipulationen 6 Mal.

Wichtig! Die Lendenwirbelsäule muss sorgfältig durchgeführt werden. Gleichzeitig wird nicht empfohlen, scharfe Bewegungen auszuführen und die Wirbelsäule zu belasten, da dies zu Komplikationen im Sakralbereich führen kann. Sie müssen mit leichten Übungen beginnen.

Die Vorteile der Wirbelsäulentraktion bei Osteochondrose

Osteochondrose ist eine ziemlich häufige Krankheit, die bei Menschen unterschiedlichen Alters auftritt. Wenn bei Ihnen die ersten Symptome auftreten, müssen Sie sofort mit der Behandlung beginnen. Die kombinierte Therapie umfasst die Einnahme von Medikamenten und traditioneller Medizin sowie die Durchführung einer speziellen Gymnastik, die auf Rückentraktion basiert.

Mit der Haube werden Muskeln verlängert, die durch die Entwicklung einer Pathologie geschädigt werden. Infolgedessen normalisieren sich die Durchblutung und die Stoffwechselprozesse. Und auch der Abstand zwischen den Wirbeln nimmt zu. Mit der Haube können Sie Rückenspannungen lösen und den Druck in den Scheiben senken.

Verschiedene Übungen werden verwendet, um Osteochondrose zu dehnen. Eine gute Option wäre es also, an der horizontalen Leiste oder an der schwedischen Wand hochzuziehen. Und auch das Schwimmen ist dafür weit verbreitet. Regelmäßige Besuche im Pool werden die Krankheit schnell los und stärken die Muskeln des Körpers. Bevor Sie turnen, müssen Sie einen Arzt konsultieren.

Gymnastikübungen für Bandscheibenvorfall

Bei Hernien werden häufig verschiedene körperliche Übungen angewendet. Stretching ist sehr effektiv. Mit seiner Hilfe können Sie Schmerzen lindern und Stress aus dem Problemfach abbauen. Um dieses Problem zu lösen, werden verschiedene Methoden verwendet:

  1. Kraftübungen. Mit ihrer Hilfe stärken sie das Muskelkorsett und verbessern auch Mobilität und Ausdauer. Bei Unwohlsein ist es besser, Manipulationen in Gegenwart eines Partners durchzuführen.
  2. Aerobic Übung. Dies ist Radfahren, Wandern und Schwimmen. Solche Übungen können die Muskeln des Bauches und des Rückens stärken, ohne den Kamm stark zu belasten. Wassergymnastik ist besonders beliebt. Dies liegt daran, dass Wasser die Belastung des Rückens verringert..
  3. Yoga. Komplexe Gymnastik verbessert die körperliche Fitness, Flexibilität und lindert auch Schmerzen. Wirbelatmung ist nicht überflüssig..
  4. Dehnen. Seine Implementierung ermöglicht es, Schmerzen zu lindern. Um die Wirksamkeit der Therapie zu erhöhen, wird jedoch empfohlen, komplexe Übungen mit Krafttraining durchzuführen.

Wichtig! Um Komplikationen während des Unterrichts zu vermeiden, muss vorzeitig ein Spezialist konsultiert werden. Er kann eine wirksame und sichere Therapie verschreiben..

Dehnung der Brustwirbelsäule: eine Reihe von Übungen

So dehnen Sie die Brustwirbelsäule:

  1. Setzen Sie sich auf einen Stuhl und drücken Sie das Gesäß fest dagegen. Kippen Sie nach links und rechts. In diesem Fall sollten sich die Hände parallel zum Boden bewegen.
  2. Legen Sie in sitzender Position Ihre Hände auf Ihren Gürtel. Ellbogen beiseite legen. Heben Sie langsam Ihre Schultern an und versuchen Sie, Ihren Kopf zurückzuziehen. Senken Sie danach Ihre Schultern bis zum Anschlag. Mehrmals dehnen. Dies ermöglicht die Verlängerung der Halswirbelsäule.
  3. Sitzen Sie auf einem Stuhl und falten Sie Ihre Hände im Schloss hinter Ihrem Kopf. Drehen Sie das Gehäuse bis zum Anschlag nach links und verweilen Sie einen Moment in dieser Position. Kehren Sie in die Ausgangsposition zurück und wiederholen Sie die Manipulation auf der anderen Seite. In diesem Fall besteht das Gefühl einer Dehnung der Muskeln und der Wirbelsäule.

Solche Komplexe ermöglichen es, die Rückseite des Hauses zu dehnen. Um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, müssen Sie regelmäßig turnen. Und vergessen Sie nicht, dass die Therapie mit einem Arztbesuch beginnen sollte.

Dehnung der Wirbelsäule. Übungen für den Rücken, Yoga, Fitnessgeräte für Hernien, Osteochondrose, Skoliose

Wie die medizinische Praxis zeigt, reichen bei Erkrankungen des menschlichen Skelettsystems Medikamente allein nicht aus. Alternative Methoden mit Kräuterpräparaten und manueller Therapie helfen.

Bei der Behandlung von Erkrankungen des Rückens und der Gelenke haben Traktion und Dehnung der Wirbelsäule mit Hilfe von körperlichen Übungen zu Hause positive Ergebnisse..

Was gibt Dehnung der Wirbelsäule

Der Wirbelstamm ist der Hauptteil des menschlichen Skeletts und besteht aus Wirbeln und Bandscheiben zwischen ihnen. Scheiben bestehen aus Knorpel, verbinden die Wirbel und dienen als Stoßdämpfer für ihre Beweglichkeit. Wirbelsäulentraktion oder Traktion ist eine Methode, die dazu beiträgt, die Beweglichkeit der Wirbel zu verbessern und durch verschiedene Faktoren verursachte Schmerzsymptome zu beseitigen..

Die Ursachen für Schmerzen in der Wirbelsäule und ihre Krankheiten können vielfältig sein, die wichtigsten sind jedoch folgende:

  • Verletzungen der Wirbelsäule und der Wirbel mit oder ohne Verschiebung;
  • altersbedingte Veränderungen im Zusammenhang mit dem Austrocknen der Bandscheiben;
  • sitzender Lebensstil.

Aufgrund dieses Lebensstils und altersbedingter Veränderungen im menschlichen Körper werden Stoffwechselprozesse gestört. Infolgedessen kommt es zu einer Verstopfung der Blutgefäße, die Elastizität von Sehnen und Bändern geht verloren, was zu einer Beeinträchtigung der Durchblutung und zu Erkrankungen des Skelettsystems führt.

Nur Übungen, um den Rücken zu dehnen und kann in folgenden Fällen helfen:

  • mit Bluthochdruck und zerebrovaskulärem Unfall;
  • beim Entfernen eines Schmerzsymptoms von einem Zwischenwirbelbruch;
  • von Müdigkeit und Belastung nach der Arbeit;
  • von Skoliose, Bücken und Gelenkproblemen;
  • Stärken Sie Ihre Rückenmuskulatur und verbessern Sie Ihre Haltung.

Indikationen

Wie die klinische Praxis zeigt, liefert die Behandlung schwerer und chronischer Erkrankungen der Wirbelsäule wie Hernien zwischen Wirbeln und Osteochondrose mit Hilfe von Simulatoren, einem horizontalen Balken und einer Inversionstabelle keine signifikanten Ergebnisse. In diesen Fällen hilft die Dehnung der Wirbelsäule mit Hilfe von therapeutischen Übungen, die dem Patienten von seinem behandelnden Arzt zugewiesen werden sollten.

Die klinische Traktion oder Streckung der Wirbelsäule ist gut für:

  • Krümmung der Wirbelsäule (Skoliose, Lordose, Kyphose);
  • eingeklemmte Nervenwurzeln;
  • Neuralgie und Radikulitis;
  • Lumbalgie, Krämpfe und Spondylitis ankylosans.
Name der Traktion, MethodikAnwendung (Wirbelsäule)Krankheit
UnterwasserLendenwirbelsäuleIschias, Lumbalgie, Nervenverletzung
TrockenCervical, Thorax, LendenwirbelsäuleSkoliose, Lordose, Kyphose
HardwareCervical, Thorax, LendenwirbelsäuleHernie, Skoliose, Osteochondrose
BubnovskyLendenwirbelsäuleIschias, Hernie, Osteochondrose
ŞişoninaGebärmutterhals, BrustkorbHernie zwischen den Wirbeln, Bluthochdruck, Osteochondrose
Manuelle TherapieCervical, Thorax, LendenwirbelsäuleIschias, Verlagerung der Wirbel, Hernie

Allgemeine Regeln und Empfehlungen für Übungen

Das Dehnen der Wirbelsäule zu Hause sollte von der einfachen bis zur schwierigen Methode erfolgen. Natürlich müssen Sie sich ständig von einem Spezialisten für manuelle Therapie beraten und überwachen lassen. Wenn Sie zu Hause turnen, müssen Sie nicht dem Wunsch nachjagen, eine große Anzahl verschiedener Übungen abzudecken, sondern müssen für 2-3 aufhören, aber sie regelmäßig machen.

Die Grundregeln lauten wie folgt:

  • Die Hauptsache ist, die Übungen regelmäßig zu machen;
  • Vor den Hauptübungen ist es ratsam, sich aufzuwärmen.
  • Bewegungen laufen reibungslos in einem langsamen Rhythmus ab;
  • Überwachen Sie die Entspannung und vermeiden Sie Überanstrengungen im Körper.
  • Die Atmung sollte gleichmäßig und tief und nicht oberflächlich sein.
  • Führen Sie unmittelbar nach dem Essen keine Übungen durch.

Unterwassertraktion

Trocken-, Unterwasser- und Hardware-Traktion wird verwendet, um die Wirbelsäule unter klinischen Bedingungen zu dehnen. Bei Unterwassertraktion wird der Patient auf einen Tisch in einer Badewanne mit Mineral, Schwefelwasserstoff, Radon, Jodbromid oder normalem Wasser gestellt.

Die Haube wird mit zwei Gürteln gezogen, von denen einer den Körper am Tisch befestigt, und nach dem anderen wird die Wirbelsäule gezogen. Die Spannung hängt vom Körpergewicht des Patienten und anderen vom Arzt festgelegten Parametern ab, während der Patient den Vorgang optional selbst ausschalten kann.

Die aquatische Umgebung wirkt sich beim Dehnen der Wirbelsäule günstig auf Muskeln und Nerven aus und hilft auch bei der Behandlung von Bandscheiben und Radikulitis.

Simulatoren

Der Inversionstisch ist die Basis der Schaukel, an deren oberer Querstange ein Tisch für die Position des Körpers des Patienten befestigt ist. An der Basis des Tisches befinden sich Beinschlösser. Der Patient liegt auf dem Tisch, dreht sich um und passt den Winkel seines Körpers an. In einer solchen willkürlichen, umgekehrten Position tritt eine allmähliche Ausdehnung der Wirbelsäule auf.

Das Hängen an der horizontalen Stange ist eine der effektiven Möglichkeiten, um die Wirbelsäule zu dehnen und die Haltung zu korrigieren. Die Querstange ist zu Hause leicht herzustellen und hilft, nicht nur die Wirbelsäule, sondern auch die Muskeln des gesamten Körpers zu dehnen. Um nicht müde zu werden, können die Hände mit speziellen Lederriemen an der Querstange befestigt werden.

Für ältere Menschen kann der Evminov-Simulator geeignet sein. Es sieht aus wie ein Inversionstisch, nur das Brett ist fest an der Wand befestigt und oben befindet sich eine Stange zum Ergreifen der Hände.

Der Patient selbst passt den Winkel zum Anheben des Bretts an. Er hält sich an der Stange fest, entspannt sich langsam und streckt die Muskeln der Wirbelsäule. Diese Maschine hilft Menschen mit guter Gesundheit, die Presse aufzupumpen..

Die Glisson-Schlaufe wird verwendet, um die Wirbelsäule im Nacken zu dehnen. Dieser Simulator besteht aus mehreren genähten Gürteln, die unter Kinn und Hals befestigt sind.

Auf einem Stuhl sitzend setzt der Patient einen Riegel auf, der von oben an der festen Stütze befestigt ist, und die Last wird an das Gegengewicht gebunden, oder der Patient selbst reguliert den Grad der Kraftexposition mit seiner Hand. Dieser Simulator kommt mit der Extraktion der Halswirbel und ihrer Krankheiten gut zurecht.

Bewegungstherapie für die Lendenwirbelsäule

Wenn Sie Stretching-Gymnastik machen, müssen Sie von einfach zu komplex wechseln. Zunächst sollten Sie einfachere Übungen lernen und schrittweise zu komplexen übergehen. Vor der Durchführung von Komplexen muss eine Aufwärmladung durchgeführt werden.

Dies sind die Neigungen für das untere Hin und Her und die Bewegung nach links und rechts. Es ist auch sehr wichtig, Bewegungen mit Atmung zu kombinieren. Dies ist ein wichtiger Punkt beim Turnen und muss beachtet werden.

I.p. - Leg dich auf deinen Rücken.

  1. Legen Sie Ihre Hände in das Schloss und legen Sie es hinter Ihren Kopf. Sie müssen Ihren Kopf heben und gleichzeitig die Socken zu sich ziehen, während Sie Luft holen. Geh zurück und atme aus. 6-10 mal machen.
  2. Leg dich auf deinen Rücken. Bei der Inspiration müssen Sie abwechselnd die Knie zur Brust heben und den Zeh des Beins von sich wegziehen. Komm zurück, atme aus. Tun Sie auf einem, dann auf dem anderen Bein. 6-10 mal festschreiben.

IP - ich stehe.

  1. Mit einem Atemzug heben sich die Arme, die Wirbelsäule wird gestreckt und die Beine werden auf die Zehen gelegt. Atme willkürlich aus und gehe zurück. 5-10 mal festschreiben.
  2. Wenn Sie einen vollen Atemzug nehmen, müssen Sie sich im unteren Rücken nach vorne beugen (Winkel 90 °), Ihre Arme vor sich ausgestreckt halten und Ihre Augen nach vorne schauen. Atme aus und gehe zurück. 5-10 mal ausführen.
  3. Bei der Inspiration bewegen sich die Hände nach oben und es kommt zu einer Biegung nach hinten. Es ist wichtig, dass Sie Ihren Kopf in der hinteren Position zurücklehnen, als würden Sie sich bücken und auf die Brücke hinausgehen. Gehen Sie zurück, indem Sie willkürlich ausatmen. 5-10 mal festschreiben.

Bewegungstherapie für die Halswirbelsäule

Das Dehnen der Wirbelsäule zu Hause kann bei Problemen mit der Halswirbelsäule und Bluthochdruck helfen. Es wird empfohlen, die Übungskomplexe mit einer Massage zu beginnen und zu beenden.

Sie müssen Ihre Hände mit Ihren Handflächen reiben, damit sie warm werden, und beginnen, Ihren Kopf von der Stirn bis zum Hinterkopf zu reiben, Ihre Finger zu glätten und am Ende die Nackenmuskulatur zu beugen.

I. S. - Auf einem Stuhl sitzend wird die Wirbelsäule gestreckt.

  1. Es ist notwendig, beide Schultern anzuheben, den Kopf und die Halswirbel zu strecken. Gehen Sie zurück und wiederholen Sie den Vorgang 5-10 Mal.
  2. Es ist notwendig, den Kopf nach vorne bis zum Anschlag und auch nach hinten zu neigen, die Halsmuskeln zu dehnen und 5-10 Sekunden in extremen Positionen zu bleiben. Wenn der Kopf nach hinten geneigt ist, müssen Sie die Wirbelsäule beugen und tief durchatmen. Zurück, ausatmen. 5-10 mal machen.
  3. Jetzt müssen Sie den Kopf nach rechts und links drehen und 5-10 Sekunden in extremen Positionen verweilen. Diese Drehbewegung verbessert die Beweglichkeit der Halswirbel..
  4. Aus sitzender Position wird die Wirbelsäule gestreckt. Sie müssen den Kopf mit dem Kinn nach vorne strecken, wie eine Gans, 3-5 Sekunden lang fixieren und den Kopf zurückbringen. 5-10 mal machen. Diese Bewegung hilft, die Durchblutung und die Gehirnfunktion zu verbessern..
  5. Von und. n. sitzend sollte die rechte Hand auf der linken Schulter liegen und mit dem Kopf zur rechten Seite drehen, 5-10 Sekunden bleiben und dann zu und zurückkehren. n. Jetzt mache dasselbe in eine andere Richtung. 5-10 mal machen. Diese Bewegung wirkt auf die seitlichen Muskeln von Nacken und Schultern..

Bewegungstherapie für die Brustwirbelsäule

Ich stehe.

  1. Beim Einatmen müssen Sie Ihre Arme seitlich und leicht nach hinten spreizen, die Handflächen nach oben und den Rücken leicht beugen. Gehen Sie zurück und legen Sie 5-10 Mal erneut fest.
  2. Von und. Bei der Inspiration müssen Sie die gerade rechte Hand nach vorne auf die Höhe der Brust und den linken Rücken heben, während Sie sich drehen und nach links schauen. In der extremen Position sind die Hände parallel zum Boden. Gehen Sie zurück und machen Sie dasselbe in die andere Richtung. Führen Sie diese Bewegung 5-10 Mal aus.
  3. Nun von und. n. stehend, die rechte Hand einatmend wird mit der Handfläche nach oben zurückgelegt und nach der Hand abgelenkt. Geh zurück und renne zur anderen Seite. Machen Sie 5-10 mal eine Bewegung.
  4. Bei der Inspiration „die Wolken ausbreiten“ erheben sich die Arme. Beim Ausatmen steigen sie mit der Rücklenkung des Rückgrats zu den Seiten ab und halten bei und an. Artikel unten. Die Bewegung ist 5-10 mal.
  5. Beim Einatmen bewegt sich die rechte Hand durch die Seite nach oben (die Handfläche schaut nach oben, der Blick ist nach oben gerichtet), und die linke Hand wird hinter den Rücken gewickelt und ein Rückwärtsbogen wird gebildet. Mit einem Ausatmen kommen die Hände zurück. Das gleiche wird auf der anderen Seite gemacht. 5-10 mal bewegen.

Bewegungstherapie für den unteren Rücken

Zu Hause ist es ratsam, alle therapeutischen Übungen zur Dehnung der Wirbelsäule nach einer wärmenden Muskelladung durchzuführen.

Ich stehe.

1. Es ist notwendig, sich im unteren Rücken nach vorne zu beugen und mit den Händen den Boden zu erreichen. Halten Sie dann für 3-5 Sekunden an und richten Sie sich auf. 3-5 mal machen.

I. S. - Sie müssen auf dem Boden sitzen.

2. Sie müssen mit zusammengefügten Beinen auf dem Boden sitzen und sich mit einer Verzögerung von 3-5 Sekunden nach vorne lehnen. Richten Sie sich dann zurück und machen Sie diese Bewegung 3-5 Mal.

3. I. S. Ersteres: Beine beiseite gelegt. Es ist notwendig, sich mit einer Verzögerung von 3-5 Sekunden wieder nach vorne zu lehnen. Begradigen und 3-5 mal machen.

I. p. - Sie müssen auf dem Bauch liegen.

4. Die Hände werden mit den Handflächen zum Kopf gezogen. Wenn Sie sich darauf stützen, müssen Sie den Körper mit dem Kopf anheben und den unteren Rücken beugen. Bleiben Sie 3-5 Sekunden in dieser Position, fallen Sie zurück, ruhen Sie sich aus und wiederholen Sie den Vorgang 3-5 Mal.

5. Sie müssen Ihre Hände herausdrücken und den unteren Rücken im rechten Winkel beugen. Fixieren Sie die Position für 3-5 Sekunden, kehren Sie zum Boden zurück, ruhen Sie sich aus und führen Sie 3-5 Mal durch.

Dehnung des Rückens nach der Bubnovsky-Technik

Das Dehnen der Wirbelsäule zu Hause sollte unter Berücksichtigung der Lösung von Problemen in dem Teil des Rückens ausgewählt werden, in dem ein Schwerpunkt der Krankheit liegt. Die folgenden Übungen aus der Bubnovsky-Technik helfen dabei, die Wirbelsäule in der Lendenwirbelsäule zu trainieren.

I. p. - auf allen vieren stehend.

  1. Einatmen, den Rücken mit dem Kopf nach hinten beugen und ausatmen, Sie müssen den Kopf beugen und für sich selbst aufheben. 5-10 mal wiederholen.
  2. Sie müssen Ihren Körper auf den Boden senken, den Rücken beugen und Ihren Kopf nach oben und hinten bewegen. Gehen Sie zurück und wiederholen Sie den Vorgang 5-10 Mal.

Bubnovsky Wirbelsäulen-Dehnungsübungen sind sehr effektiv bei degenerativen Prozessen der Wirbelsäule

  • Auf den Knien müssen Sie etwa 5-10 Mal Liegestütze vom Boden machen.
  • I. p. - muss auf dem Rücken liegen.

    1. Es ist notwendig, das rechte Bein im Knie zu beugen und es mit den Händen an den Körper zu ziehen. Machen Sie dasselbe mit Ihrem linken Fuß. Die Bewegung erfolgt 5-10 mal.
    2. Wenn Sie jetzt einatmen, heben sich beide Beine und werden mit Ihren Händen zum Körper gezogen. Atme zurück aus. Machen Sie 5-10 mal eine Bewegung.

    Yoga zum Dehnen der Wirbelsäule

    Yoga-Übungen, sogenannte Asanas, helfen dabei, die gesamte Wirbelsäule zu dehnen und die Haltung zu korrigieren, wenn Sie dieses System regelmäßig trainieren.

    1. Die wichtigste Yoga-Position ist Shavasana. Sie müssen sich auf den Rücken legen, entspannen, die Hände sind die Handflächen hoch. Die Hände sollten unter den unteren Rücken gelegt werden und allmählich beginnen, die Wirbelsäule zu dehnen, die Schulterblätter nach oben zu bewegen und mit den Händen den unteren Rücken nach unten zu ziehen. Zurück zu und. p. und entspannen, 3-5 mal machen.
    2. Die Finger sind gewebt und liegen hinter dem Kopf auf dem Hinterkopf. Es ist notwendig, die Wirbelsäule wieder zu dehnen, den unteren Rücken nach unten zu bewegen und die Halswirbel mit den Händen nach oben zu ziehen. 3-5 mal festschreiben.
    3. Vajrasana Pose - Fersensitz. Sie müssen knien und dann auf die Fersen senken. Beugen Sie sich von dieser Position aus nach hinten, beugen Sie sich im unteren Rücken und lehnen Sie Ihren Kopf zurück, wobei Ihre Hände auf dem Rücken auf dem Boden ruhen. Sperren Sie die Position für 3-5 Sekunden und gehen Sie zurück. Diese Haltung verbessert die Durchblutung im unteren Rücken und in den unteren Gliedmaßen..
    4. Sukhasana - Schneiderhaltung. Es ist notwendig, mit gekreuzten Beinen gleichmäßig zu sitzen, die Wirbelsäule ist gerade. Beim Ausatmen müssen Sie sich mit dem Körper nach vorne lehnen und versuchen, den Boden zu erreichen, wobei Sie die Wirbelsäule dehnen. Die Hände werden auch so weit wie möglich nach vorne gestreckt. Gehen Sie zurück und ruhen Sie sich aus, führen Sie 3-5 Mal durch.
    5. Pose von Dundasan. Sie müssen im Sitzen auf dem Boden sitzen, die Beine sind gerade, die Wirbelsäule ist gestreckt. Neigen Sie den Körper beim Ausatmen zu den Beinen und halten Sie für 3-5 Sekunden an. Gehen Sie zurück und wiederholen Sie den Vorgang 3-5 Mal. Diese Asana stellt die Durchblutung wieder her und lindert Rückenschmerzen..

    Rückenübungen

    Dieser Komplex erfordert keine großen Anstrengungen bei der Entwicklung und ermöglicht es, die Rückenmuskulatur zu dehnen und Schmerzen in der Wirbelsäule zu lindern.

    I. S. - Setz dich auf einen Stuhl, Hände auf die Knie.

    1. Es ist notwendig, die Schultern anzuheben und abzusenken, um den Gebärmutterhals sowie die Muskeln der Schultern zu entspannen und die Durchblutung wieder aufzunehmen. 5-10 mal machen.
    2. Jetzt müssen Sie den Rücken beugen und den Kopf nach hinten bewegen, um die Wirbelsäule zu begradigen und zu dehnen. Wiederholen Sie weitere 5-10 Mal.
    3. Atme ein, beuge dich zurück und wirf deinen Kopf zurück. Neigen Sie den Körper beim Ausatmen auf die Knie und strecken Sie den Rücken mit den Händen, die die Knöchel der Beine greifen. 3-5 mal machen.
    4. Auf einem Stuhl müssen Sie sich zu seinem Rücken bewegen. Während des Einatmens heben sich die Arme und breiten sich an den Seiten mit den Handflächen nach oben aus. Beim Ausatmen müssen Sie zurückgehen und es dann 3-5 Mal tun.
    5. Neigen Sie nun beim Ausatmen Ihren Kopf zur rechten Schulter und senken Sie die Schulter mit dem Arm ab. Der linke Arm mit der Schulter hebt sich. Gehen Sie zur Inspiration zurück und machen Sie dasselbe in die entgegengesetzte Richtung. 3-5 mal machen.

    Wie Sie Ihren Rücken mit Osteochondrose dehnen

    Bei Osteochondrose ist in der Regel das Knorpelgewebe betroffen. Wenn Sie Gymnastik machen, müssen Sie von einfach zu komplex wechseln und einfache Übungen durchführen, bis die Verschlimmerung vorüber ist und der Schmerz nachlässt.

    I. S. - auf einem Stuhl sitzen.

    1. Hände sind in den Hüften. Es ist notwendig, den Rücken beim Atem zu beugen und die Schulterblätter mitzubringen. Fixieren Sie die Position für 3-5 Sekunden, gehen Sie zurück und wiederholen Sie sie 5-6 Mal
    2. Sie müssen Ihre Hände auf Ihre Hüften legen und mit Ihren Schulterblättern und Schultern 5-10 Mal kreisende Bewegungen ausführen. Entspannen Sie sich und spielen Sie so oft wie möglich.

    I. S. - Sie müssen sich auf den Rücken setzen.

    1. Die Hände sollten gespreizt und die Beine an die Brust gedrückt werden. Von dieser Position aus werden die Beine zur Seite und der Kopf zur gegenüberliegenden Seite gebogen: Es wird eine Verdrehung erzielt. Diese Position muss für 3-5 Sekunden fixiert werden, zurückkehren und in die andere Richtung gehen. Diese Bewegung wird 3-5 mal ausgeführt.
    2. Sie müssen auf dem Boden sitzen und Ihre Beine strecken. Beugen Sie sich dann nach vorne und versuchen Sie, Ihre Zehen mit den Händen zu erreichen. Die Verzögerung beträgt 3-5 Sekunden. Richten Sie sich aus, ruhen Sie sich aus und machen Sie es 3-5 Mal.
    3. Es ist notwendig, Hände an den Nähten zu werden, sich dann nach vorne zu beugen und zu versuchen, mit den Händen auf den Boden zu greifen. Der Blick ist vor Ihnen gerichtet, um die Pose für 3-5 Sekunden zu fixieren. Beugen Sie sich und wiederholen Sie den Vorgang 3-5 Mal.

    Mit Skoliose

    I. S. - auf einem Stuhl sitzen.

    1. Die Bewegung wird mit leichten Hanteln ausgeführt. Beim Einatmen müssen Sie Ihre Hände zur Seite nehmen und die Schulterblätter bringen, die Position für 3-5 Sekunden fixieren und zurückkehren. 5-6 mal machen.
    2. Beim Einatmen müssen die Arme mit Hanteln nach oben angehoben, leicht gebeugt und für 3-5 Sekunden angehalten werden. Gehen Sie zurück und wiederholen Sie den Vorgang 5-6 Mal.

    I. S. - Sie müssen sich auf dem Bauch niederlassen, die Hände aus allen Nähten.

    1. Beim Einatmen müssen Sie den Körper mit erhobenem Kopf anheben, die Hände leicht nach hinten und oben heben, um die Schulterblätter zu bringen. In dieser Position müssen Sie 3-5 Sekunden bleiben, dann zurückkehren und sich entspannen. Mach es nochmal 3-5 mal.
    2. In der gleichen Position beugen Sie nur Ihre Arme an Ihren Ellbogen und legen Sie Ihre Handflächen in die Nähe Ihres Gesichts. Beim Einatmen klettern Sie hoch und reißen den Oberkörper mit den Händen vom Boden ab. Die Schulterblätter kommen zusammen. 3-5 Sekunden gedrückt halten, zurückgehen und entspannen. 3-5 mal festschreiben.
    3. Nun von und. n. müssen abwechselnd das linke und dann das rechte Bein anheben 3-5 mal machen.

    Mit einem Bandscheibenvorfall

    Das Dehnen der Wirbelsäule zu Hause lindert Schmerzen in einem Leistenbruch zwischen den Wirbeln, wodurch die Bandscheibe über den Faserring hinaus extrudiert oder verschoben wird. Die Scheibe komprimiert in der Nähe befindliche Muskeln und Nerven und es treten Schmerzen auf. Es gibt eine Reihe von Gymnastikbewegungen für Muskeltraining und Schmerzlinderung..

    1. I. S. - Sie müssen aufstehen und die Hände im Schloss weben. Wenn Sie Ihre Hände nach oben bewegen, müssen Sie sie am Kopf nehmen und strecken und sich bis zu den Zehen erheben. Zurückhalten, zurückgehen und mehrmals festschreiben.
    2. Jetzt müssen Sie sich bücken und Ihre Finger benutzen, um den Boden zu erreichen, sich bis zu den Zehen zu erheben und sich hinter Ihren Händen nach vorne zu strecken. Halten Sie 2-3 Sekunden lang gedrückt und rollen Sie mit Socken an den Füßen auf den Fersen. Gehen Sie zurück, ruhen Sie sich aus und wiederholen Sie diese Bewegung 2-3 Mal.
    3. I. S. - Steh gerade auf. Sie müssen sich bücken und Ihre Hände auf den Boden legen. Bücken Sie sich danach in einem Bogen und kehren Sie zur vorherigen Position zurück. 2-3 mal.
    4. I. S. - Legen Sie sich auf den Rücken und legen Sie die Hände auf den Oberkörper. Es ist notwendig, sich mit dem Körper nach oben zu erheben, während Sie sich mit den Fingern der Hände in der Lendenwirbelsäule bedienen können. Gehen Sie nach 2-3 Bewegungen zurück und entspannen Sie sich. Wenn es schwierig ist, mit geraden Beinen zu spielen, können sie an den Knien gebogen werden und die Fersen näher an das Gesäß bringen. 3-5 mal machen.
    5. Sie müssen sich auf den Rücken legen, die Handfläche einer Hand auf die andere legen und sie hinter den Kopf strecken. Wenn Sie nun die Socken an Ihren Beinen zu sich ziehen, müssen Sie versuchen, die Wirbelsäule zu dehnen und zu dehnen. Um die gleiche Anstrengung zu machen, strecken Sie die Zehen der Beine in die entgegengesetzte Richtung. 3-5 mal machen.

    Kontraindikationen

    Bei der Durchführung von Traktions- und therapeutischen Übungen gibt es allgemeine Kontraindikationen, die Sie kennen und einhalten müssen:

    • Verletzung des Kreislaufsystems (Hypertonie, Arrhythmie);
    • schwere Wirbelsäulenverletzung;
    • Knochenschäden;
    • Schwangerschaftsperiode;
    • onkologische Erkrankungen;
    • Epilepsie;
    • Haut- und Infektionskrankheiten im akuten Stadium;
    • Erkrankungen der Organe im Körper im akuten Stadium;
    • hohe Körpertemperatur;
    • schwere psychische Erkrankung.

    Mögliche Folgen und Komplikationen der Gymnastik

    Mögliche Komplikationen nach therapeutischen Übungen können aufgrund von übermäßigem Eifer während der Durchführung oder wenn es in einem stressigen und überstrapazierten Zustand durchgeführt wird, auftreten.

    Um die Krankheit nicht zu verschlimmern, müssen Sie die folgenden Regeln kennen:

    • erhöhte Schmerzen nach Durchführung von Übungen zur medizinischen Gymnastik (falsche oder komplexe Übungen wurden ausgewählt);
    • Muskelkrämpfe und Verstauchung durch übermäßige Überlastung und Müdigkeit;
    • Verschlimmerung der Krankheit mit der falschen Wahl der Traktionsmethoden;
    • Verschlechterung des allgemeinen Wohlbefindens und des Fiebers, wenn der Patient dem Arzt schwere pathologische Erkrankungen vorenthält.

    Menschen mit schweren Erkrankungen der Wirbelsäule verlieren manchmal die Hoffnung auf Genesung nach Jahren der medikamentösen Behandlung. Aber mit der Entwicklung der Medizin erscheinen neue Kräuterpräparate, Simulatoren und manuelle Behandlungsmethoden.

    Das Dehnen der Wirbelsäule mit Trainingsgeräten und Turnkomplexen zu Hause in Kombination mit traditioneller Medizin gibt den Menschen Hoffnung auf Genesung und Beseitigung von Krankheiten.

    Artikelgestaltung: Mila Fridan

    Wirbelsäulen-Stretch-Video

    Dehnungsübungen der Wirbelsäule zur Schmerzlinderung: