So dehnen Sie Ihren unteren Rücken

Die Lendenwirbelsäule ist auf Bewegung ausgelegt und steht unter ständiger Belastung. Ein wirksames Mittel gegen Schmerzen ist die Dehnung des unteren Rückens, wodurch Verspannungen in den Muskeln gelöst und Bewegungseinschränkungen beseitigt werden. Übungen zum Dehnen des unteren Rückens halten diese Wirbelsäule gesund. Die Hauptsache ist, Dehnen ohne Ruckeln durchzuführen, um Gewebe und Muskeln nicht zu verletzen.

Bevor Sie mit Dehnübungen beginnen, müssen Sie unbedingt Ihren Arzt konsultieren. Bei akuten Schmerzen zielt die Behandlung in erster Linie auf die Entspannung und Linderung von Muskelverspannungen ab. Nach dem Entfernen der Exazerbation kann die Lendenwirbelsäule gedehnt werden. Gleichzeitig mit dem Dehnen wird das Muskelkorsett gestärkt. Denken Sie daran: Sie dürfen nicht springen und es mit übermäßiger Dehnung übertreiben. Jede Übung ist für 10-30 Sekunden festgelegt.

So dehnen Sie Ihren unteren Rücken?

  • Es ist wichtig, die Wirbelsäule ohne plötzliche Bewegungen zu dehnen und zuvor die Muskeln zu beugen. Andernfalls können nicht erhitzte Muskeln durch Verschieben des Wirbels oder Erstellen von Muskelklemmen verletzt werden..
  • Sie können nicht sofort mit komplexen und langwierigen Aktivitäten fortfahren. Dem Patienten wird empfohlen, sich mit einfachen Übungen zu dehnen, 2-3 Ansätze durchzuführen, die Reaktion des Körpers zu überwachen und von einfach zu komplex zu wechseln.
  • Kleidung für den Unterricht sollte bequem und bequem sein. Vermeiden Sie starkes Verdrehen des Gehäuses. Alle Übungen zum Dehnen der Lendenwirbelsäule werden langsam durchgeführt.
  • Die Oberfläche für das Turnen sollte nicht rutschig sein, und der Raum wird für eine größere Bewegungsfreiheit von Möbeln und Gegenständen frei.
  • Es wird empfohlen, regelmäßig und täglich zu turnen. Im Durchschnitt sind fünf bis sechs Ansätze erforderlich.
  • Wenn Ihr Rücken oder Nacken schmerzt, müssen Sie einen Arzt konsultieren. Er empfiehlt, einen bestimmten Komplex aufzugeben oder seine Implementierung fortzusetzen.

Gruß an die Sonnenübung

Eine der effektivsten Gymnastiken, die darauf abzielt, den unteren Rücken zu dehnen, gilt als Yoga-Komplex - „Surya Namaskar“ („Gruß an die Sonne“). Dieser Komplex ist einfach und wird morgens in einem langsamen Rhythmus ausgeführt.

  1. Der Patient steht auf und legt seine Füße schulterbreit auseinander. Halten Sie Ihren Rücken gerade, aber nicht anstrengend. Ein Mann nimmt seinen Bauch auf, die Schultern sind entspannt, streckt die Krone seines Kopfes bis zur Decke und das Steißbein ist auf den Boden gerichtet.
  2. Beide Arme heben sich, die Handflächen aufeinander zu.
  3. Der Kopf steigt, der Hals entspannt sich. In diesem Fall wird der Kopf nicht zurückgeworfen, die Schultern heben sich nicht an.
  4. Der Körper fällt allmählich herunter: zuerst der Kopf, dann der Hals, dann der Körper. Der Körper sollte unter seinem Gewicht hängen, während sich die Beine nicht beugen.
  5. Wir führen ähnliche Aktionen in umgekehrter Reihenfolge durch. Denken Sie daran: Sie können keine Rucke machen und angespannte und verlagerte Wirbel strecken.
  6. 6 bis 12 Sätze fertig.

"Gruß an die Sonne" ist einfach, wirkt aber effektiv auf den Nacken, die Gesäßmuskulatur, den unteren Rücken und die Rückseite der Beine. Die Wirbelsäule wird flexibel. Außerdem kann der Komplex kompliziert sein: Beim Absenken berühren wir den Boden mit den Fingern und erreichen damit unsere Hände. In einer Neigung sollten Sie Ihren Bauch auf die Knie drücken und sich langsam und sanft falten.

Zu Hause dehnen

Übungen zum Dehnen der Lendenwirbelsäule im Stehen:

  1. "Katze". Diese Position ist eine hervorragende Antwort auf die Frage, wie Sie Ihren Rücken und Ihren Kamm dehnen können. Wir stehen auf den Knien, legen unsere Handflächen auf den Boden, so dass die Handflächen vom Körper in die entgegengesetzte Richtung „schauen“. Wir entspannen den Nacken, senken den Kopf, beugen uns in den Rücken, beugen uns und strecken uns ein wenig nach vorne. Bei einer Nackenverletzung ist eine ärztliche Beratung erforderlich. Wenn die Halswirbelsäule Schmerzen hat, versuchen Sie, das Kinn nicht an die Brust zu drücken, wenn Sie den Rücken abrunden. Wenn sich der obere Rücken nicht nach Bedarf biegt, bitten Sie jemanden aus dem Haushalt, seinen Arm in den Bereich zwischen den Schulterblättern zu legen, wenn Sie den Rücken abrunden.
  2. Wir gehen von Katze zu Hund. Wir akzeptieren die Pose der „Katzen“ -Übung, richten dann unseren Rücken aus, schauen nach oben, fixieren die Pose für 5-7 Sekunden und kehren wieder zur „Katzen“ -Pose zurück. Solche Aktionen lindern Muskelverspannungen, Schmerzen und die Lendenwirbelsäule wird flexibel..
  3. "Krokodil". Ausgangsposition: Wir legen uns auf den Bauch, beugen die Arme an den Ellbogen, legen die Handflächen auf den Boden. Die Handflächen befinden sich auf Achselhöhe. Heben Sie die Brust mit der Kraft der Handflächen und des Körpers an. Solche Aktionen wirken sich nicht nur positiv auf die Wirbelsäule aus, sondern reduzieren auch Stress und Angstzustände..
  4. "Held". Wir sitzen auf dem Boden und beugen die Beine an den Knien und Knöcheln. Die Fußsohlen „schauen nach oben“ und die Zehen selbst sollten nahe am Körper sein. Legen Sie Ihre Handflächen auf die Knie. Eine ähnliche Übung wird für eine lange Zeit beibehalten. Es ist einfach zu kombinieren, Musik zu hören oder fernzusehen.

Hebeübungen

  • Wir legen uns auf Ihren Rücken, beugen das rechte Bein am Knie und bewegen uns nach links. Wir legen unsere Hände auf den Boden. Der Blick ist vom Verdrehen in die entgegengesetzte Richtung gerichtet oder nach oben gerichtet. Wir drehen das Gehäuse abwechselnd nach links und rechts und fixieren die Umdrehungen für 10-15 Sekunden. Die Presse abseihen.
  • Der Komplex läuft auf einem Fitnessball. Wir entfernen die Last von der Wirbelsäule und der Presse und legen den Bauch und das Gesäß auf den Ball. Legen Sie Ihre Hände auf Ihren Hinterkopf, heben Sie Ihren Kopf und strecken Sie langsam Ihren ganzen Körper. Der Ball sorgt für die richtige Biegung der Wirbelsäule.
  • Dehnen in der hinteren Position. Legen Sie sich auf den Rücken, verbinden Sie Ihre Beine. Die Knie sollten in einem Winkel von 90 Grad zum Boden stehen und der Unterschenkel des Patienten sollte parallel zur Oberfläche sein. Um die Intensität des Trainings zu erhöhen, wird empfohlen, die Knie an die Brust zu drücken. Alternativ führen wir Drehungen mit den Beinen nach links und rechts durch. Denken Sie daran, dass die Hüften auf den Boden gedrückt werden.
  • Setzen Sie sich, strecken Sie Ihre Beine nach vorne. Dehnen Sie den Körper und drehen Sie ihn in verschiedene Richtungen. Wir beugen unsere Beine nacheinander, lehnen uns mit dem Ellbogen an den Ellbogen und drehen den Körper.
  • Übung erhöht die Flexibilität, kann aber nicht mit Rückenverletzungen durchgeführt werden. Wir sitzen auf dem Boden, beugen die Knie. Heben Sie Ihre gebogenen Beine an. Wir verbinden die Beine, aber es gibt freien Raum zwischen den Hüften. Stecken Sie den Unterarm vorsichtig in das Loch zwischen den Oberschenkeln, während die Schienbeine miteinander verbunden sind. Knöchel mit Händen bedeckt. Die Pose ist für 20 Sekunden festgelegt.
  • Wir kippen zurück und legen unsere Hände auf Ihre Hüften. Wir beugen uns im unteren Rücken und fixieren die Position für 10 Sekunden. Der Körper sollte eine Spannung in der Lendenwirbelsäule spüren. Wir kehren zur Ausgangsposition zurück, wir machen 3 Ansätze.
  • Von der Position auf allen Vieren aus schwingen wir mit den Knien nach vorne, hinten und zu den Seiten. Wir schauen nach unten. Die Anzahl der Wiederholungen für jedes Bein: 20 Mal.

Arbeitszeitübungen

  • Wärmen Sie sich auf, ohne vom Arbeitsplatz aufzustehen. Wir führen Körperdrehungen in verschiedene Richtungen durch. In den seitlichen Bauchmuskeln sollte eine Spannung zu spüren sein. Drehungen sollten mit dem gesamten Körper (Bauch, Schultern, Rücken) durchgeführt werden. Die Position ist für 20 Sekunden festgelegt. Die Kurven werden reibungslos und langsam ausgeführt. Während der Kurven sollten keine Schmerzen auftreten. Für mehr Effizienz legen wir unsere Hände auf das gegenüberliegende Knie und drehen sie.
  • Eine solche Übung wird zu Hause, im Auto, bei der Arbeit durchgeführt. Scrollen Sie die Schultern etwa 15 Mal nach vorne, entspannen Sie sich und machen Sie dasselbe in die entgegengesetzte Richtung. Wir machen 5 Ansätze, schauen gerade und entspannen die Nackenmuskulatur.
  • Wir umarmen den Körper im Brustbereich, als würden wir uns umarmen, und fixieren ihn für 10 Sekunden. Atme gleichmäßig.
  • Wir sitzen auf der Kante eines Stuhls, eines Stuhls (keine Räder). Die Beine liegen auf dem Boden, beugen sich zu ihnen und legen die Brust auf das Schienbein. Wir entspannen unsere Hände, umarmen ihre Beine. Die Pose ist für 10 Sekunden fixiert, mache 2 Wiederholungen.
  • Wir neigen den Körper zu den Beinen und strecken allmählich alle Teile der Wirbelsäule. Die Finger berühren die Fußsohlen. Alternativen zur Übung: Beugen Sie die Beine, fassen Sie die Füße mit den Handflächen, strecken Sie die Knie allmählich, ohne die Handflächen anzuheben. Wir fixieren die Position für 10 Sekunden, wiederholen 5-6 mal.
  • Strecken Sie Ihre Schultern. Setzen Sie sich auf einen Stuhl, senken Sie Ihre Schulter und legen Sie Ihre Hand auf die gegenüberliegende Seite des Körpers. Die Hand liegt so nah wie möglich am Körper, um den Körper zu dehnen. Halten Sie den Körper 15 Sekunden lang in dieser Position.
  • Hocke, Beine schulterbreit auseinander. Gleichzeitig wird der Rücken ruhig gehalten und die Knie im rechten Winkel gebeugt.

Ich rate Ihnen, weitere Artikel zum Thema zu lesen

Verfasser: Petr Vladimirovich Nikolaev

Der Arzt ist manueller Therapeut, orthopädischer Traumatologe und Ozontherapeut. Expositionsmethoden: Osteopathie, postisometrische Entspannung, intraartikuläre Injektionen, weiche manuelle Technik, Tiefengewebemassage, analgetische Technik, Kraniotherapie, Akupunktur, intraartikuläre Arzneimittelverabreichung.

Welche Übungen sind für eine Verletzung der Körperhaltung notwendig??

Was sind die Übungen zum Fitball für den Rücken??

Wie werden Übungen für einen Leistenbruch der Brustwirbelsäule durchgeführt??

Übungen zur Protrusion der Halswirbelsäule

Dehnung der Wirbelsäule: Indikationen, Wirksamkeit, beste Übungen

Vor der Durchführung von Physiotherapieübungen und nach deren Abschluss empfehlen die Ärzte für Bewegungstherapie, die Wirbelsäule zu dehnen. Dies stimuliert den Blutfluss zu seinen beschädigten Strukturen und damit deren Erholung. Das Dehnen kann auf einem dichten Teppich erfolgen. Verwenden Sie dazu die Querstange, die horizontale Stange, den Evminov-Simulator oder die Glisson-Schlaufe.

Was ist die Dehnung der Rückenmuskulatur

Es ist wichtig zu wissen! Ärzte unter Schock: „Es gibt ein wirksames und erschwingliches Mittel gegen Gelenkschmerzen.“ Lesen Sie mehr.

Das Dehnen der Wirbelsäule ist eine Reihe von Übungen, um den Zustand der Rückenmuskulatur zu verbessern, ihre Kraft zu steigern und gleichzeitig die Elastizität zu erhöhen. Seine Umsetzung hat eine restaurative, tonisierende Wirkung auf die Skelettmuskulatur des gesamten Bewegungsapparates. Das Dehnen oder Dehnen der Wirbelsäule zu Hause ist ein wichtiger Bestandteil der Behandlung von Krankheiten, einschließlich zervikaler, thorakaler, lumbaler Osteochondrose und deformierender Spondylarthrose. Starke Muskeln stabilisieren Bandscheiben und Wirbel zuverlässig und verhindern deren Verlagerung.

Was ist die Verwendung von Dehnungsstreifen für die Wirbelsäule?

Viele Pathologien der Wirbelsäule sind noch nicht vollständig geheilt. Damit der Patient nicht unter Rückenschmerzen und Steifheit leidet, werden Analgetika verschrieben. Bei längerem Drogenkonsum manifestieren sich jedoch ihre ausgeprägten Nebenwirkungen. Daher empfehlen Ärzte den Patienten, das Problem radikal zu lösen, indem sie die Wirbelsäule dehnen:

  • alle Symptome beseitigen;
  • Stoppen Sie die Ausbreitung der Krankheit auf gesunde Gewebe.

Mit dem Dehnen vergrößern sich die Lücken zwischen Bandscheiben und Wirbeln. Sie hören auf, Blutgefäße und Wirbelsäulenwurzeln zu quetschen. Und das resultierende Knochenwachstum (Osteophyten) verletzt die Weichteile nicht mehr und provoziert die Entwicklung einer Entzündung.

Indikationen für die Ausübung

Das Dehnen der Rückenmuskulatur kann sowohl bei Osteochondrose als auch bei bereits entwickelten Komplikationen empfohlen werden - Protrusion oder Zwischenwirbelhernie. Und die von Chiropraktikern durchgeführte Traktion der Wirbelsäule mit Hernienvorsprüngen vermeidet häufig chirurgische Eingriffe. In welchen Fällen ist das Dehnen der Rückenmuskulatur therapeutisch wirksam:

Eine regelmäßige Dehnung der Rückenmuskulatur ist erforderlich, um Osteochondrose bei Risikopersonen vorzubeugen. Die Krankheit entwickelt sich aufgrund von Übergewicht, längerem Aufenthalt in einer Körperposition und übermäßiger Belastung der Wirbelsäule.

Allgemeine Dehnungsregeln

Die meisten Dehnübungen sind statisch. Dies bedeutet, dass sie keine intensiven Bewegungen ausführen müssen. Trotzdem ist ein vorläufiges Aufwärmen erforderlich, um die Muskeln auf die bevorstehenden Belastungen vorzubereiten. Ärzte der Bewegungstherapie raten, durch den Raum zu gehen, die Knie hoch zu heben, sich nach vorne und hinten zu lehnen und sich in beide Richtungen zu drehen. Die folgenden Regeln sollten beachtet werden:

  • Bewegungen sollten leicht verlangsamt werden;
  • Bei Auftreten schmerzhafter Empfindungen muss das Training abgebrochen und erst nach einer Pause fortgesetzt werden.
  • Wenn Sie Übungen ausführen, sollten Sie 10 bis 20 Sekunden in der Dehnungsposition bleiben.
  • Die Atmung sollte glatt, tief und rhythmisch sein.

Es ist nicht notwendig, alle Übungen sofort durchzuführen - die Belastung sollte schrittweise erhöht werden. Wenn eine Bewegung ein angenehmes Gefühl in den Rückenmuskeln hervorruft, kann sie in 2-3 Schritten wiederholt werden.

Trainer und Geräte

Rehabilitationszentren sind mit modernsten Simulatoren zum Dehnen der Wirbelsäule ausgestattet. Es gibt jedoch Geräte, die in Fachgeschäften für Schulungen zu Hause gekauft werden können.

Horizontale Linie

Vis auf dem horizontalen Balken ist für Patienten mit Protrusions- oder Zwischenwirbelhernien der Lenden- und Brustregion angezeigt. Bei Schäden an den Bandscheiben und Wirbeln wird diese Art der Dehnung wegen des hohen Risikos einer Muskelbelastung und einer Verschlechterung des Wohlbefindens nicht angewendet. Sie müssen 3-4 mal am Tag einige Minuten an der horizontalen Stange hängen.

Simulator Evminova

Der Evminov-Simulator ist ein breites, recht flexibles Kiefernbrett, das mit mehreren Halterungen oder Griffen zum Halten der Gliedmaßen ausgestattet ist. In der Regel werden die Übungen in Bauchlage mit dem Gesicht nach unten oder oben ausgeführt. Der Mann legt seine Füße auf den Boden und bewegt den Körper sanft zuerst nach oben und dann nach unten.

Glisson-Schleife

Die Glisson-Schleife oder Traktionsschleife soll den Abstand zwischen den Wirbeln vergrößern und die Muskeln des Oberkörpers stärken. Das Gerät ist bei Osteochondrose, Arthrose, Skoliose und Zwischenwirbelhernien am gefragtesten. Die Glisson-Schlaufe ist ein Rahmen zum Platzieren des Kopfes mit einem komplexen System von Gürteln und Befestigungselementen. Es wird mit einem Kabel in einer bestimmten Höhe befestigt. Wenn die Last verschoben wird, deren Gewicht vom Arzt berechnet wird, werden die Wirbelsäulenmuskeln gedehnt.

Gymnastik zum Strecken von Rücken und Wirbelsäule

Eine Reihe von Gymnastikübungen wird von einem Arzt für Bewegungstherapie unter Berücksichtigung der Art der Krankheit, der Schwere ihres Verlaufs und des allgemeinen Gesundheitszustands des Patienten durchgeführt. Er leitet die ersten Kurse, zeigt, wie man Bewegungen korrekt ausführt und die Belastungen der Rückenmuskulatur dosiert. Nach 1-2 Wochen können Sie erfolgreich zu Hause trainieren.

Kamelkatze

Steig auf alle viere, strecke deine Schultern, schwanke ein wenig von einer Seite zur anderen. Biegen Sie den unteren Rücken langsam, simulieren Sie einen Schluck einer Katze, und biegen Sie ihn dann rund. Jede Position sollte um 10 Sekunden verzögert werden. Anzahl der Ansätze - beliebig.

Überkreuzte Beine

Legen Sie sich auf den Rücken, strecken Sie die Arme über den Körper oder legen Sie sie unter den Kopf. Beuge deine Knie, lege deine Füße auf den Boden. Strecken Sie das rechte Bein aus und werfen Sie das linke Knie darüber, wobei Sie versuchen, die Oberfläche der Matte damit zu berühren. Wiederholen Sie die Übung 7 Mal und machen Sie es dann andersherum..

Dreht die Rückenlehne des Stuhls in verschiedene Richtungen

Setzen Sie sich auf einen Stuhl oder Hocker und halten Sie den Sitz mit den Händen fest. Drehen Sie das Gehäuse langsam zuerst zur einen Seite und dann zur anderen Seite und halten Sie es 20 Minuten lang in dieser Position. Wiederholen Sie die Bewegungen 10-15 mal. Bei richtiger Bewegung fällt die Last auf die Muskeln des Schultergürtels.

Kniebeugen

Stellen Sie sich gerade hin, die Beine schulterbreit auseinander, so dass die Finger leicht zur Seite und nicht nach innen zeigen. Setzen Sie sich, berühren Sie den Boden mit Ihren Händen und strecken Sie dann Ihre Beine, ohne Ihre Fersen und Handflächen vom Boden zu heben. Die Anzahl der Ansätze - 5-10.

"Meerjungfrau"

Auch „vernachlässigte“ Gelenkprobleme können zu Hause geheilt werden! Vergessen Sie nur nicht, es einmal am Tag zu verschmieren..

Setzen Sie sich auf die Matte, legen Sie Ihre Beine an die Knie zu Ihrer Rechten und halten Sie sie mit der rechten Hand. Strecken Sie den linken Arm nach oben und kippen Sie ihn nach rechts, bis Sie die maximale Spannung der linken seitlichen Rückenmuskulatur spüren. Halten Sie diese Position 20 Sekunden lang gedrückt und kehren Sie sanft in die ursprüngliche Position zurück. Wiederholen Sie die Übungen 5 Mal in jede Richtung.

Im Sitzen nach vorne beugen

Setzen Sie sich auf den Boden, strecken Sie die Beine und positionieren Sie die Hände willkürlich. Neigen Sie beim Ausatmen den Körper nach vorne und berühren Sie die Füße mit Ihren Handflächen. Schwingen Sie sanft und versuchen Sie, den Bauch näher an die Beine zu bringen. Biegen Sie nach 20 Sekunden ab, entspannen Sie sich und führen Sie die Übung weitere 7 Mal durch.

Treten

Legen Sie sich auf den Rücken, beugen Sie die Beine an den Knien, drücken Sie die Füße auf den Teppich, strecken Sie die Arme zur Seite, die Handflächen nach unten. Neigen Sie beim Ausatmen Ihre Knie zuerst zur Seite und dann zur anderen Seite und versuchen Sie, sie auf dem Boden zu berühren. Halten Sie Ihre Beine 20 Sekunden lang in dieser Position. Die Anzahl der Ansätze - 5-10.

Wanddehnung

Um zu stehen, lehnen Sie sich an die Wand, Schultern, Rücken, Gesäß, Knöchel, Fersen. Strecken Sie Ihre Arme nach oben und versuchen Sie nicht, andere Körperteile zu verschieben. Halten Sie diese Position 10-15 Sekunden lang gedrückt und kehren Sie langsam in die ursprüngliche Position zurück. Bewegung 10 Mal wiederholen.

Zurücklehnen dreht sich

Um sich zu setzen, strecken Sie Ihre Beine und lehnen Sie sich gegen Ihre zurückgesetzten Arme. Beugen Sie das rechte Knie und werfen Sie es über den linken Oberschenkel. Drücken Sie mit der rechten Hand leicht auf das Knie, um es so nah wie möglich an den Boden zu bringen. Wiederholen Sie die Übung fünfmal in jede Richtung.

Wir benutzen den Ball für Fitness

Geh auf die Knie, beuge dich und lege den Fitnessball unter die Brust. Strecken Sie sich nach vorne und gleiten Sie auf dem Ball, bis Ihre Hände den Boden berühren. Halten Sie diese Position 15 Sekunden lang gedrückt und kehren Sie in die Ausgangsposition zurück. Wiederholen Sie das Gleiten auf dem Ball 7 Mal.

Pose "Seal"

Stehen Sie gerade, die Beine schulterbreit auseinander. Bewegen Sie Ihre Hände hinter Ihren Rücken und bringen Sie die Schulterblätter mit Ihren Fingern im Schloss zusammen. Atme aus und beuge dich vor, strecke die Arme so weit wie möglich aus. Die Beine sollten gerade bleiben und Brust und Bauch sollten im rechten Winkel zu ihnen zeigen. Kopf runter, Nackenmuskeln entspannen. Halten Sie diese Position 20 Sekunden lang gedrückt und kehren Sie langsam in die ursprüngliche Position zurück. Die Anzahl der Wiederholungen - 5-10.

Rücken am Arbeitsplatz dehnen

Nach einer langen Zeit am Computer oder Schreibtisch im Hintergrund gibt es Schwere und Anspannung. Am Ende des Arbeitstages treten häufig schwache Schmerzen auf, die erst nach einer langen Pause verschwinden. Um diesen Zustand während der Mittagspause zu vermeiden, sollten Sie einige Minuten dehnen.

Sitzdrehung

Bewegen Sie den Stuhl leicht vom Tisch weg, setzen Sie sich gerade hin, strecken Sie die Arme vor sich aus und legen Sie die Fersen auf den Boden. Drehen Sie den Körper zuerst in die eine und dann in die andere Richtung, ohne die Füße abzunehmen. Führen Sie Neigungen mit nach links und rechts angehobenen Armen durch. Wiederholen Sie alle Übungen 5-10 mal.

Schultergelenke scrollen

Setzen Sie sich, spreizen Sie Ihre Beine ein wenig, legen Sie Ihre Hände nach dem Zufallsprinzip. Machen Sie 5 kreisförmige Umdrehungen, zuerst mit einer, dann mit der zweiten Schulter. Bei richtiger Bewegung sollte die Last auf den Muskeln des Schultergürtels und nicht auf dem Nacken ruhen. Im Endstadium mit zwei Schultern hin und her drehen.

Umarmungen

Fassen Sie in sitzender Position den Körper und legen Sie Ihre Hände auf die Rückseite der Unterarme. Dehnen Sie sich, als würden Sie versuchen, die Handflächen des anderen zu berühren. Halten Sie diese Position 15 Sekunden lang gedrückt, belasten Sie die Rückenmuskulatur und kehren Sie in die Ausgangsposition zurück. 10 mal wiederholen.

Beine umarmen

Gehen Sie zur Stuhlkante, beugen Sie sich vor und greifen Sie mit den Fingern nach den Knöcheln. Dehnen Sie sich und spannen Sie die Muskeln von Nacken, Beinen, Rücken und Gesäß an. Anzahl der Pisten - bis zu 10.

Pisten

Stehen Sie gerade, die Beine schulterbreit auseinander. Beugen Sie sich mit den Händen auf dem Boden nach vorne. Halten Sie diese Position 10 Sekunden lang gedrückt und richten Sie sie auf. Biegen Sie dann abwechselnd fünfmal nach links und abwechselnd nach rechts.

Unterarm- und Schulterdehnung

Setzen Sie sich, legen Sie die Handflächen auf die Knie. Biegen Sie die rechte Hand leicht und versuchen Sie, sie so weit wie möglich über die linke Schulter zu bringen. Dehnen Sie sich für 15-20 Sekunden und spüren Sie die Spannung der Muskeln der Schultern, Unterarme und des unteren Rückens. Wiederholen Sie die Übung 10 Mal.

Für den oberen Rücken

Setzen Sie sich gerade hin, strecken Sie die Arme vor sich aus und drücken Sie die Daumen in die Burg. 10-15 Sekunden nach vorne strecken. Der Rücken sollte bewegungslos sein und die Nackenmuskulatur sollte entspannt bleiben. Die Anzahl der Ansätze - 5-7.

Kniebeugen

Steh auf, strecke deine Arme nach vorne, spreize deine Beine schulterbreit auseinander. Führen Sie 10 flache Kniebeugen durch. Die Effektivität der Übung ist höher, wenn Sie während der Hocke Ihre Arme zuerst in die eine und dann in die andere Richtung drehen.

Kontraindikationen

Das Dehnen der Rückenmuskulatur ist bei Osteoporose kontraindiziert, einer Krankheit, bei der eine hohe Wahrscheinlichkeit für spontane Frakturen besteht. Das Durchführen von Übungen ist bei schweren Formen der Thrombose während einer Verschlimmerung der Arthritis verboten. Relative Kontraindikationen sind Pathologien des Herz-Kreislauf- und Atmungssystems, beispielsweise arterielle Hypertonie, Asthmaanfälle.

Sie können nicht bei Infektionen der Atemwege, des Darms und des Urogenitals trainieren, insbesondere bei erhöhter Körpertemperatur und Schüttelfrost.

Ärzte der Bewegungstherapie empfehlen, den Unterricht nicht mit allgemeiner Schwäche zu beginnen, sondern nur schlecht gelaunt. Dieser Zustand beeinträchtigt die therapeutische Wirksamkeit von Dehnungsstreifen..

Ähnliche Artikel

Wie man Gelenkschmerzen vergisst?

  • Gelenkschmerzen schränken Ihre Bewegung und Ihr ganzes Leben ein...
  • Sie sind besorgt über Unbehagen, Knirschen und systematische Schmerzen...
  • Vielleicht haben Sie eine Reihe von Drogen, Cremes und Salben ausprobiert...
  • Aber nach der Tatsache zu urteilen, dass Sie diese Zeilen lesen, haben sie Ihnen nicht viel geholfen...

Der Orthopäde Valentin Dikul behauptet jedoch, dass es ein wirklich wirksames Mittel gegen Gelenkschmerzen gibt! Lesen Sie mehr >>>

Stretching für Anfänger zu Hause: die besten Übungen

Durch Dehnen gewinnen Sie Flexibilität und Leichtigkeit, verbessern den emotionalen Zustand und halten den Körper in guter Form. Wenn Sie noch nicht gedehnt haben, ist es Zeit zu beginnen. Darüber hinaus haben wir ein hervorragendes Set an Dehnübungen für Anfänger vorbereitet.

Stretching kann nicht nur als Aufwärm- und Anhängerkupplung, sondern auch als eigenständiges Training eingesetzt werden. Wenn Sie Muskelklemmen loswerden, flexibler und flexibler werden und Verspannungen von der Wirbelsäule lösen möchten, empfehlen wir, den Körper täglich zu Hause zu dehnen.

Vorteile der regelmäßigen Dehnung:

  • verbessert die Haltung, entspannt die Rückenmuskulatur;
  • erhöht die Flexibilität von Muskeln und Gelenken;
  • beschleunigt die Durchblutung, regt den Stoffwechsel an;
  • reduziert das Verletzungsrisiko;
  • erhöht die Muskelausdauer;
  • beruhigt, lindert Stress und Müdigkeit.

Gegenanzeigen gegen Dehnung:

  • jüngste Verletzungen;
  • Gelenkerkrankungen;
  • Hernien;
  • starke Krümmung der Wirbelsäule;
  • Gefässkrankheit;
  • Osteochondrose.

Wie man sich zu Hause streckt

Um effizient und sicher zu erreichen, müssen Anfänger einige Regeln befolgen..

  1. Dehnen Sie sich nicht nach dem Einsetzen der Schmerzen. Wenn Sie Schmerzen haben, halten Sie in Ihrer Position an und konzentrieren Sie sich auf die Entspannung..
  2. Nach dem Aufwärmen der Muskeln wird empfohlen, sich zu Hause zu dehnen.
  3. Achten Sie beim Dehnen auf einen gleichmäßigen Atemrhythmus..
  4. Beseitigen Sie Rucke und andere plötzliche Bewegungen. Das Dehnen sollte glatt und allmählich sein.

Dehnübungen für Anfänger zu Hause

Wie bei jedem anderen Training ist auch vor dem Dehnen eine Dehnübung erforderlich. Machen Sie zuerst einen einfachen Kardiokomplex, um Ihre Muskeln aufzuwärmen und geschmeidiger zu machen. Dann schnappen Sie sich eine Matte und beginnen Sie sich zu dehnen. Wir haben zu Hause Übungen für Rücken, Arme, Beine und Stretch für Schnur vorbereitet.

Kopf neigt sich

Diese Art der Dehnung der Nackenmuskulatur ist eine hervorragende Vorbeugung gegen zervikale Osteochondrose..

  1. Neigen Sie Ihren Kopf zur rechten Schulter und halten Sie ihn mit derselben Hand.
  2. Versuchen Sie, Ihre Nackenmuskeln so weit wie möglich zu entspannen..
  3. Seite tauschen.

Schulterdehnung

Es ermöglicht Ihnen, Ihren Bizeps zu dehnen, Stress abzubauen und Ihre Hände zu straffen. Erhöht die Flexibilität der Schultergelenke.

  1. Fassen Sie Ihre rechte Hand mit der linken über dem Ellbogen und drücken Sie sie auf den Körper.
  2. Strecken Sie Ihren Arm und senken Sie Ihre rechte Schulter.
  3. Ziehen Sie Ihre Hand nach links. Dann mit der anderen Hand nach links wiederholen.

Trizeps-Stretch

Trägt dazu bei, den Trizeps und die Vorderseite der Schultern zu dehnen.

Rücken und Wirbelsäule dehnen: Schmerzen loswerden

Rücken und Wirbelsäule dehnen: Schmerzen loswerden 04/03/2018 16:37

Eine der häufigsten Beschwerden bei der Kontaktaufnahme mit einem Orthopäden sind heute Rückenschmerzen. Gleichzeitig ist die Beseitigung schmerzhafter Empfindungen mit Hilfe von Medikamenten nicht immer die richtige Entscheidung. Jeder Patient wünscht sich nicht nur eine kurzfristige Wirkung, sondern eine vollständige Genesung und eine hohe Arbeitsfähigkeit. Das Entspannen des Rückens durch Dehnen der Muskeln ist nicht nur die Vorbeugung von Erkrankungen der Wirbelsäule, sondern auch ein Hinweis auf die Verringerung oder Linderung von Schmerzen.

  • 1 Die Essenz von Dehnübungen und die Vorteile von Gymnastik
  • 2 Mögliche Einschränkungen und Nebenwirkungen
  • 3 Empfehlungen und Kontraindikationen für die Bewegungstherapie zur Dehnung und Flexibilität der Wirbelsäule
  • 4 Behandlung von Krankheiten durch Wirbelsäulentraktion
  • 5 Übungen zum Dehnen der Wirbelsäule zu Hause
  • 6 LFK-Komplexe zum Dehnen des Rückens
  • 7 Mögliche Folgen und Komplikationen des Turnens

Die Essenz von Rückenstreckübungen und die Vorteile von Gymnastik

Das Dehnen von Rücken und Wirbelsäule wird nicht nur kranken, sondern auch gesunden Menschen empfohlen. Im Laufe unseres Lebens ist der Bewegungsapparat regelmäßig körperlichen Belastungen ausgesetzt, wie z. B. Gewichtheben (einschließlich Gewichtszunahme), schlechter Körperhaltung, längerem Aufenthalt im Fitnessstudio oder umgekehrt unnötig sitzender Arbeit. All dies führt ausnahmslos zu einer Belastung des Bewegungsapparates, und im Laufe der Zeit werden die Bandscheiben einem übermäßigen Druck ausgesetzt..

Es ist möglich, den Rücken mit richtig ausgewählten und korrekt durchgeführten Muskeldehnungsübungen zu entspannen. Nur körperliche Aktivität trägt zur Gesundheit der Wirbelsäule bei. Selbst während des Nachtschlafes und der Ruhe kann es sein, dass der Rücken nicht vollständig entspannt ist, wenn Matratze und Kissen falsch sind.

Richtig durchgeführte Übungen fördern das Muskelwachstum und stärken die Bänder des Rückens, unterstützen die physiologisch korrekte Position der Wirbelsäule, erhöhen den Blutfluss im Gewebe der Bandscheiben und verbessern dementsprechend die Nährstoffversorgung. Darüber hinaus werden durch Rückenschmerzen Dehnungen Verspannungen lindern, die Beweglichkeit der Gelenke erhöhen und zurückkehren normale Funktion der Wirbelsäule.

Das Strecken des Rückens ist eine Reihe von Übungen für alle Teile der Wirbelsäule. Es gibt eine Klassifizierung der Ausbildung:

  1. Aktiv. Der Patient selbst trägt dazu bei, den Rücken zu dehnen.
  2. Passiv. Stretching hilft einer anderen Person - Trainer, Partner.
  3. Dynamisch. Übung tritt auf, bevor eine leichte Muskelspannung auftritt, dann folgt eine Änderung der Position.
  4. Ballistisch. Beinhaltet Übungen mit Gewichtung, Ruckeln und "federnden" Aktivitäten.
  5. Statisch Dehnen, bei dem sich eine Person für einige Zeit in einer bestimmten festen Position befindet. Am sichersten und von Orthopäden empfohlen.

Neben der Dehnung des Rückens gibt es auch Übungen zur Traktion (Traktion) der Wirbelsäule. Meistens handelt es sich bei diesem Verfahren um eine therapeutische Maßnahme, mit der der Raum zwischen den Wirbeln erweitert und Schmerzen bei verschiedenen Erkrankungen der Wirbelsäule gelindert werden sollen.

Traktionsoptionen unterscheiden:

  • vertikal und horizontal: hängt von der Position des Körpers und den angewendeten Traktionswegen der Wirbelsäule ab;
  • trocken und unter Wasser. In Wasser ist die Schwerkraft weniger spürbar, wodurch der Muskeltonus verringert wird und das Verfahren sparsamer ist. Unterwassertraktion wird besonders bei starken Schmerzen empfohlen.
  • Mechanik und Hardware: Traktion unter dem Einfluss des eigenen Gewichts sowie beim Einsatz zusätzlicher Ressourcen, Spezialgeräte und Lasten. Der Eingriff wird in einem Krankenhaus durchgeführt.

Die beste Wirkung ergibt sich aus den Verfahren der Extraktion der Wirbelsäule in den Wannen und den Schwimmbecken mit Wasser. UNTERWASSERBEHANDLUNG VON FUNKTIONSKRANKHEITEN DES SKELETT-MUSKULÄREN SYSTEMS GIBT IN RUSSLAND 50 JAHRE BEDEUTENDE ERGEBNISSE UND PRAXIS.

Mögliche Einschränkungen und Nebenwirkungen

Es gibt sowohl allgemeine als auch spezifische Kontraindikationen für die Dehnung der Wirbelsäule und die Traktion der Wirbelsäule.

  1. Erkrankungen des Kreislaufsystems (wie Bluthochdruck, Herzschmerzen, erhöhte Blutgerinnung). Beruf kann eine Verschlimmerung und Verschärfung des Krankheitsverlaufs hervorrufen. Eine Erhöhung der Belastung des Herz-Kreislauf-Systems führt zur Entwicklung von Arrhythmien. Eine Kontraindikation ist das Vorhandensein eines Herzschrittmachers.
  2. Verletzungen, Frakturen, Knochenläsionen.
  3. Schwangerschaft. Dehnübungen erhöhen den Druck auf den Fötus.
  4. Onkologie.
  5. Epilepsie.
  6. Hautkrankheiten.
  7. Chronische Erkrankungen während der Exazerbation.
  8. Fieber.
  9. Infektion.
  10. Psychische Störungen.
  11. Kinder und Alter.

Bei Verstößen gegen die Technologie, Nichteinhaltung von Beschränkungen, fehlenden Indikationen für Verfahren zur Wirbelsäulentraktion, Nebenwirkungen und Komplikationen können auftreten:

  1. Zunahme der Schmerzen.
  2. Bandscheibenverletzung.
  3. Krampf aufgrund von Fibrose (Narbengewebe) in den Muskeln.

Empfehlungen und Kontraindikationen der Bewegungstherapie zur Dehnung und Flexibilität der Wirbelsäule

Die Durchführung von Gymnastik zur Dehnung des Rückens ist bei der Behandlung von Osteochondrose in den frühen Stadien der Krankheit angezeigt. Regelmäßige Wiederholungen einer Reihe von Übungen reduzieren den Druck auf Bandscheiben, Blutgefäße und Nervenenden, lindern Schmerzen und normalisieren die Atmung. Bewegungstherapie ist die Grundlage, um das Auftreten von Osteochondrose sowie das anfängliche Auftreten von Hernien und möglichen Rückfällen zu verhindern.

Es muss zwischen Indikationen für eine Bewegungstherapie zur Dehnung, Flexibilität des Rückens und zur Dehnung der Wirbelsäule unterschieden werden. Bei Osteochondrose ist die Traktion verboten, da diese Krankheit degenerativ-dystroph ist und die Traktion der Wirbelsäule nur kurzfristig Linderung bringt. Darüber hinaus ist das Risiko von Komplikationen aufgrund des Verfahrens unangemessen hoch. Traktion kann Hernien verursachen. Die Traktion wird in Situationen gezeigt, in denen die Wirbel wieder eingesetzt werden müssen. Dazu gehören vor allem die Anfangsstadien von Erkrankungen, die mit Wirbelinstabilität verbunden sind, sowie Arthrose.

Gegenanzeigen für die Dehnung des Rückens sind die späten Stadien von Erkrankungen der Wirbelsäule:

  • Osteochondrose;
  • Osteoporose;
  • Arthritis;
  • Krümmung der Wirbelsäule (Skoliose);
  • Zwischenwirbelhernie.

Gegenanzeigen für die Traktion (Traktion) der Wirbelsäule sind:

  1. Osteochondrose mit neurologischen Störungen, Gehirnpathologie.
  2. Schmerzen durch eingeklemmten Nerv in der Lendenwirbelsäule.
  3. Osteokondritis der Wirbelsäule.
  4. Neurologische Erkrankungen (Wurzel- und Nervenschäden) in der akuten Phase.
  5. Pathologie des Herzens und der Blutgefäße.
  6. Alle Krankheiten und Pathologien des Rückenmarks.
  7. Krankheiten im Zusammenhang mit Wirbelkörperinstabilität im Spätstadium.
  8. Absoluter Wirbelblock.
  9. Individuelle Traktionsunverträglichkeit des Körpers.

Behandlung von Krankheiten durch Wirbelsäulentraktion

Die Traktion zeigt sich bei eingeschränkter Beweglichkeit und Beweglichkeit des Rückens. Ähnliche Situationen umfassen:

  • Kompressionsänderungen in der Wirbelsäule;
  • faseriger Ringriss;
  • Verletzung der Kapsel der Bandscheibe;
  • Pseudospondylolisthesis (Wirbelinstabilität);
  • Dorsalgie (Rückenschmerzen);
  • Radikuloneuropathie (Nervenkompression);
  • Wirbelsäulendeformität;
  • Rachiocampsis;
  • akutes radikuläres Syndrom;
  • deformierende Arthrose;
  • Spondylarthrose (eingeschränkte Beweglichkeit der Wirbelsäule);
  • subakute radikulär-ischämische Syndrome;
  • Spondylose (Wucherungen an den Wirbeln);
  • neurogener Schmerz;
  • sekundäre Vertebrovisceralgie (Wirbelarteriensyndrom, Zervixsyndrom, Schulter-Schulter-Syndrom, Rib-Clavicular-Syndrom, Skalenmuskelsyndrom, Meniere-Syndrom, sekundäre Vertebrokardialgie usw.);
  • Debüt der Spondylitis ankylosans.

Die Dehnung der Wirbelsäule durch Hardware oder zu Hause erfolgt ausschließlich unter Aufsicht von Fachleuten, wie von einem Arzt verordnet, und erst nach Voruntersuchungen (Tests, Röntgen, MRT)..

Unterwassertraktion

Verfahren in Hydrotherapie-Bädern haben einen doppelten Effekt: Erstens wird die Wirbelsäule mit begleitenden Heilungsprozessen herausgezogen; Zweitens wirkt sich erwärmtes Mineralwasser positiv auf den Patienten aus.

Der Patient wird mit speziellen Gurten an einer harten Oberfläche befestigt, dann wird der Patient in Wasser getaucht. Die Gewichte werden mit einer allmählichen Gewichtszunahme und dann mit einer allmählichen Abnahme am Gürtel aufgehängt. Aufgrund der Spannung im unteren Rücken wird eine leichte Abnahme der natürlichen Biegung der Wirbelsäule durchgeführt, was zur Abschwächung oder zum Verschwinden von radikulären Schmerzen beiträgt.

Übungen zum Dehnen der Wirbelsäule zu Hause

Nicht bei allen Krankheiten muss der Patient ins Krankenhaus eingeliefert und mit einem Sanatorium behandelt werden. Während der Prophylaxe oder in den Anfangsphasen der Krankheit können Komplexe zur Traktion der Wirbelsäule und des Rückens zu Hause mit vorheriger Genehmigung des Arztes und nach dem Studium der Technik durchgeführt werden. Wenn die Wirbelsäulentraktion zu Hause durchgeführt wird, ist eine vorbereitende Vorbereitung erforderlich, um die Rückenmuskulatur zu erwärmen und zu entspannen.

Um die Muskeln zu erwärmen, werden die folgenden Verfahren durchgeführt:

  • ein Viertelstunde lang mit warmem Wasser baden;
  • Rückenmassage mit einer Rolle oder den Händen;
  • mit einem harten Handtuch reiben.

Die Technik, den Rücken zu Hause zu dehnen:

  1. Passive Traktion auf einer Couch mit erhobenem Kopf. Eine Alternative zum horizontalen Dehnen in einem Krankenhaus. Vielleicht die Verwendung spezieller orthopädischer Matten.
  2. Traktion im Kleiderbügel und Halbbügel an der Querstange. Analog zur vertikalen Traktion. Beim Ausatmen wird empfohlen, die Knie an den Bauch zu ziehen, um die Muskeln zu entspannen und Verletzungen der Wirbelsäule zu vermeiden. Springen Sie nicht von der horizontalen Stange, sondern gehen Sie nach dem Dehnen vorsichtig auf den Boden.
  3. Extraktion mit einer Wand und einer ebenen Fläche (analog zur Evminov-Präventionsmaßnahme). Nachdem Sie eine flache Oberfläche in der Nähe der Wand unter einem bestimmten Gefälle fixiert haben, können Sie den folgenden Komplex ausführen:
    • Legen Sie sich mit dem Kopf gegen die Wand auf den Rücken und halten Sie Ihr Gewicht mit Händen und Füßen, um ein "Fahrrad" zu machen.
    • Lehnen Sie auf dem Bauch die Arme und heben Sie die geraden Beine an.
    • Legen Sie sich auf den Rücken, beugen Sie die Knie und ziehen Sie an der Brust.

Zunächst werden die Übungen so weit wie möglich durchgeführt und dann auf 15 bis 20 Wiederholungen gebracht.

Zur besseren Traktion der Wirbelsäule und zur Vermeidung von Verletzungen wird empfohlen, nach jeder Traktionsübung drei Stunden oder länger ein Korsett zu tragen. Während der Behandlung der Wirbelsäule (normalerweise 10-12 Tage) müssen Belastungen und Sportunterricht ausgeschlossen werden.

LFK-Komplexe zum Dehnen des Rückens

Der Komplex der Bewegungstherapie ist für die Ausführung angezeigt, wenn der Patient keine scharfen Schmerzen verspürt. Aus einer Vielzahl von Übungen lohnt es sich, bestimmte Optionen auszuwählen, deren qualitativ hochwertige Leistung aufgrund individueller Funktionsfähigkeiten möglich ist. Vor dem Eingriff sollten Sie sich leicht aufwärmen (Selbstmassage) und die Muskeln aufwärmen.

Bewegungstherapie für die Lendenwirbelsäule

  1. Auf dem Boden liegend, Hände an den Schultern, Beine an den Kniegelenken gebeugt. Ellbogen am gegenüberliegenden Knie abwechselnd mit der linken und rechten Hand für 10 Ansätze.
  2. In Rückenlage legen wir unsere Ellbogen auf den Boden, heben die Brust an und halten sie 5 Sekunden lang tiefer. Das Becken wird auf den Boden gedrückt. 10 mal wiederholen.
  3. Die Ausgangsposition liegt auf dem Rücken. Die Beine sind gebeugt, die Hände in die Hüften gestemmt. Wir schieben unsere Hände über die Hüften und reißen unsere Schultern und Schulterblätter von der Oberfläche. Der Hals ist nicht angespannt, die Muskeln der Presse sind beteiligt. 8 mal wiederholen.
  4. Wir sitzen auf dem Teppich, die Hände am Gürtel, die Beine auf Türkisch gefaltet. Wir strecken unseren Kopf vier Mal nach oben und entspannen uns dann. 10 Sätze.
  5. Wir liegen auf dem Bauch, sein Kopf ist an den Ellbogen gebeugt. Heben Sie den Kopf und die Arme über den Boden, halten Sie ihn 3-5 Sekunden lang am oberen Punkt und senken Sie ihn ab.

Bewegungstherapie für die Halswirbelsäule

Die Übungen werden im Stehen oder Sitzen auf einem Stuhl durchgeführt.

  1. Der Rücken ist gerade. Die Hände sind in einem Schloss auf der Stirn eingeschlossen. Zehn Sekunden mit einer Anstrengung neigen wir unseren Kopf zurück und heben unser Kinn an. 20 Sekunden lang entspannen wir unsere Muskeln fünfmal. Schultern sollten nicht angehoben werden..
  2. Wir fixieren den Kopf mit geschlossenen Händen am Hinterkopf. Wir richten den Kopf auf die rechte Schulter und drücken mit unseren Händen 5 Sekunden lang den Hals. Dann wechseln wir die Seite und machen nur 8 Ansätze.
  3. Ausgangsposition: Die rechte Hand ruht auf der linken Schulter, das Kinn ruht auf der rechten Schulter. Wir drücken mit Gewalt das Kinn auf die Schulter, wir widerstehen, indem wir die Hand 10 Sekunden lang drücken. Wiederholen Sie 4 Mal auf jeder Seite..
  4. Die Hände liegen auf dem Hinterkopf und versuchen, Ihr Kinn auf das Brustbein zu legen. Halten Sie die Spannung für 5-8 Sekunden, dann entspannen Sie den Hals, 5 Sätze.

Bewegungstherapie für die Brustwirbelsäule

Die folgenden Übungen werden zur Behandlung der Brustwirbelsäule verwendet:

  1. Schulterrotation: vorwärts, rückwärts, zufällig. 10 Ansätze pro Übung.
  2. Ausgangsposition - auf einem Stuhl sitzen. Wir befinden uns bequem und ruhen uns auf dem Rücken aus, legen unsere Schultern zurück und schieben das Becken nach vorne, als ob wir am Rücken „hängen“ würden. Wir spüren, dass die Gelenke entriegelt sind, man hört ein leichtes Knirschen.
  3. Sitzen Sie auf dem Boden, beugen Sie die Knie und greifen Sie nach den Füßen. Wir runden den Rücken ab und beginnen 3-5 Mal mit dem Rücken auf dem Boden glatte Rollen zu machen.
  4. Wir legen uns auf den Bauch und ruhen uns auf dem Unterarm aus. Wir versuchen, den Bauch so tief wie möglich zu senken, nicht mit Muskelanstrengung, sondern unter dem Einfluss der Schwerkraft 10 bis 30 Sekunden lang. Legen Sie dann Ihre Hände auf Ihre Ellbogen und senken Sie Ihren Kopf in Ihre Handfläche. Nachdem wir uns so weit wie möglich entspannt haben, dehnen wir die mittlere Brustwirbelsäule ebenfalls um 10 bis 30 Sekunden.
  5. Wir nehmen einen Stock zum Turnen oder eine kleine Rolle, legen ihn auf den Boden und legen unseren Rücken so auf einen Stock, dass er sich auf Höhe der Schulterblätter befindet. Wir legen uns 5-10 Sekunden hin, greifen dann nach unseren Ellbogen und senken langsam unsere Hände hinter unseren Köpfen, wobei wir uns 20-30 Sekunden lang auf diese Weise strecken. Die Lende wird an die Oberfläche gedrückt. Wir ordnen den Stock wieder an den unteren Stellen der Wirbelsäule an und wiederholen die Entführung der Hände hinter dem Kopf. Nachdem Sie die gesamte Brustregion gedehnt haben, können Sie die Risse wiederholen.

Bewegungstherapie für den unteren Rücken

Die folgenden Übungen werden zur Behandlung der unteren Wirbelsäule verwendet:

  1. Ausgangsposition - auf allen Vieren stehend, Füße gekreuzt. Heben Sie das gebogene rechte Bein auf Muskelspannung an, die Füße bleiben an derselben Stelle. Gleichzeitig wird die rechte Seite des unteren Rückens angehoben. Es ist notwendig, das Bein genau nach oben und nicht seitwärts anzuheben, dann wird der lumbosakrale Übergang gedehnt. 10-12 mal durchführen, dann kommt es zu einem Fußwechsel.
  2. Ausgangsposition - auf dem Rücken liegend, Gliedmaßen ausgestreckt. Wir beugen das rechte Bein und ziehen das Knie mit den Händen an die Brust, drücken es fest an uns, ziehen es 10 Sekunden lang. Der Kopf liegt immer auf dem Boden. Nach dem Knie richten wir uns diagonal auf die linke Schulter, zählen mental bis 10 und lassen los. Dann wiederholen wir eine ähnliche Übung mit dem linken Knie, jeweils 5 Sätze.
  3. Gesäßverlängerung: auf dem Rücken liegend, Hände am Körper, Beine an den Knien gebeugt. Wir legen den Knöchel des rechten Beins auf das linke Knie, legen unsere Hände unter das linke Knie und versuchen, unsere Beine zu uns selbst zu ziehen, wir zählen bis fünf, wir entspannen uns. Wir machen 5 Ansätze, dann gibt es einen Beinwechsel.

Dehnung des Rückens nach der Bubnovsky-Technik

Dr. Bubnovsky ist der Autor der folgenden bemerkenswerten Technik:

  1. Ein guter Start in den LFK-Komplex zum Dehnen sind Liegestütze mit geradem Rücken. Eine einfachere Option - mit Unterstützung auf den Knien. Nach 10 Liegestützen müssen Sie einen leichten Spannungsabbau vom Rücken durchführen und sich im unteren Rücken nach vorne und hinten beugen. Geschätzte Belastung - 5-10 Liegestütze, gefolgt von Entspannung.
  2. Auf dem Rücken liegend, die Beine an den Kniegelenken gebeugt, die Hände entlang der Körperlänge gerichtet. Wir schieben das Becken nach oben, spüren die Kraft der Muskeln der Lendenwirbelsäule und kehren zum Ausgangspunkt zurück. 20 Mal ausführen.
  3. "Schere auf dem Bauch." Auf dem Bauch liegend übertragen wir das Gewicht auf seine Hände (während sich die Handflächen auf Höhe der Lendenwirbelsäule befinden und die Finger auf die Füße zeigen), heben Kopf und Schultern an und machen Beine mit gekreuzten Beinen. Es ist notwendig, in die Arbeit und Hüften einzubeziehen und sie von der Oberfläche abzureißen. Wir spüren eine Dehnung des Rückens, der Kopf streckt sich. Laufzeit ab einer halben Minute.
  4. In sitzender Position sind die Beine gebeugt, die Füße verbunden. Wir halten uns am Knöchel fest, teilen unsere Knie, neigen uns und versuchen, den Boden mit unseren Brüsten zu berühren. Wir machen 15 Ansätze langsam.
  5. Da wir uns auf der rechten Seite befinden und den rechten Ellbogen stützen, machen wir Drehungen: Sie müssen den Boden mit dem linken Knie vor sich berühren, die Ferse schaut nach oben, danach steigt das Bein von hinten auf die Ferse. Wir wiederholen 10 Ansätze und wenden uns der zweiten Seite zu.
  6. Im Sitzen haben wir unsere Beine auf den Seiten: Die Knie sind gebeugt, die Stütze befindet sich an der Innenseite des Oberschenkels, die Füße befinden sich an den Seiten des Körpers. Legen Sie sich vorsichtig auf den Rücken, bleiben Sie in dieser Position und dehnen Sie Ihre Muskeln etwa 30 Sekunden lang, ohne die Füße abzunehmen. Durch die Seite kehren wir in die ursprüngliche Position zurück und strecken die Beine.
  7. Ausgangsposition - wir sitzen auf Beinen, die unter uns gebeugt sind, mit einem Ausatmen strecken wir unsere Arme vor uns und beugen uns vor, um mit unseren Brüsten den Boden zu erreichen. Dehnen Sie sich etwa eine Minute lang, ohne Pendelbewegungen auszuführen, und richten Sie sich auf.

Yoga zum Dehnen der Wirbelsäule

Asanas werden auf einer festen, rutschfesten Oberfläche durchgeführt, vorzugsweise auf einer Yogamatte. In jeder Position sollte bis zum Zustand der Suffizienz die geschätzte Zeit unten angegeben sein.

    Wir sitzen auf der Matte, die Beine sind gerade. Wir lehnen uns zurück und gehen in eine halb sitzende Position. Wenn Sie die Handflächen im Becken und die Ellbogen auf dem Boden fokussieren, strecken Sie den Rücken. 10-15 Sekunden lang gedrückt halten und vollständig auf die Matte absenken.

  • Legen Sie sich auf den Rücken, beugen Sie die Knie so weit wie möglich und bringen Sie Ihre Füße zum Gesäß. Wir halten unsere Beine mit den Händen an den Schienbeinen und lenken beim Einatmen das Becken nach oben. Wir bemühen uns um eine einzige glatte Linie, die sich von den Schultern bis zu den Knien erstreckt. Wir sind 10-15 Sekunden in der Asana, nach dem Arm bewegen wir uns unter das Becken und ordnen die Füße neu, wobei wir die Beine in den Kniegelenken ausrichten. Wir sind 15 Sekunden in dieser Position, beobachten eine ruhige Atmung und spüren die Dehnung der Rückenmuskulatur. Dann kommen die Füße wieder an ihren Platz und vorsichtig, Wirbel um Wirbel, senken wir uns auf die Matte.
  • Wir gehen zu Chakrasana, der Pose der "Brücke". Auf dem Rücken liegend betonen wir mit unseren Händen und Füßen und drücken beim Einatmen den Körper nach oben. Wir versuchen, die Arme an den Ellbogen und die Beine an den Knien auszurichten. Bei unangenehmen Empfindungen oder bei einer leichteren Version der Asana ist eine Unterstützung des Kopfes zulässig. Gehen Sie nach 15 bis 20 Sekunden vorsichtig zurück und drücken Sie die Knie an die Brust.
  • Die Ausgangsposition sitzt, die Beine sind abgeflacht und gestreckt. Bei der Inspiration haken wir unsere Hände zusammen und heben sie an. Beim Ausatmen versuchen wir, unseren Magen zu senken, dann Brust und Kopf an die Beine zu legen und unsere Hände um unsere Füße zu legen. Leichtes Design: Sitzen, Knie werden sofort auf den Körper gedrückt, Hände halten die Füße und strecken die Beine langsam Schritt für Schritt. Wir sorgen dafür, dass der Körper an die Beine gedrückt wird. Sobald sich die Brust von den Hüften löst, frieren wir ein und befinden uns 15 Sekunden lang in dieser Position. In der nächsten Lektion versuchen wir, dieses Niveau zu unterschreiten..
  • Anfangs auf dem Rücken liegend. Stellen Sie beim Ausatmen vorsichtig einen Stand ("Birke"). Wirf langsam unsere Beine hinter unsere Köpfe, die Hände gleichzeitig in die Burg. In der Anfangsphase können Sie Ihre Knie auf den Kopf oder auf eine Stütze (Stuhl, Hocker) senken. Wir sind 15 Sekunden in der Asana und drehen uns, wobei wir langsam mit den Füßen vom Kopf nach links schreiten. Dann kehren wir zum Kopf zurück und treten nach rechts und wieder zum Kopf. Nach einer solchen Streckung der Wirbelsäule sollte vorsichtig sein, den Wirbel hinter dem Wirbel, das Becken auf den Boden senken und danach und Beine.
  • Mögliche Folgen und Komplikationen der Gymnastik

    Die Hauptkomplikationen nach physiotherapeutischen Übungen können Muskel- und Gelenkschäden, Verletzungen und eine Zunahme der Schmerzen sein. Wir dürfen nicht vergessen, dass es beim Turnen notwendig ist, mit den Muskeln zu arbeiten, nicht zu versuchen, die Gelenke zu dehnen, da dies zu Verletzungen führen kann. Sie müssen keine Übungen machen, um Ihren Rücken zu oft oder umgekehrt selten zu dehnen. Genug täglicher Komplex von 20-30 Minuten Dauer. Um Komplikationen zu vermeiden, muss vor und nach Abschluss des Sportunterrichts ein Aufwärmen durchgeführt werden, um die Muskeln aufzuwärmen. Beginnen Sie nicht sofort mit schwierigen Übungen, isometrische Belastungen und passives Dehnen sind für Anfänger geeignet.

    Dehnungsstreifen auf dem Rücken bei Erwachsenen und Jugendlichen: Ursachen und Methoden zur Beseitigung

    Dehnungsstreifen oder Striae (lat. Striae - Streifen) auf dem Rücken sind kosmetische Hautdefekte, die durch mikroskopische Rupturen der retikulären Dermis entstehen. Am häufigsten stört dieses Problem Menschen, die in kurzer Zeit an Gewicht zugenommen, abgenommen oder stark in das Wachstum ausgedehnt haben. Die meisten Opfer sind Frauen, Jugendliche und Sportler. Warum passiert das und wie geht man richtig damit um? Versuchen wir es herauszufinden.

    Wie sehen Dehnungsstreifen aus?

    Das klinische und morphologische Bild ändert sich in verschiedenen Stadien der Entwicklung von Dehnungsstreifen. Zunächst ähneln sie kleinen Narben von rosa oder purpurrotem Farbton. Abhängig von der Ursache des Auftretens können sie sowohl vertikal als auch horizontal sein. Lieblingsorte für Striae sind Brust, Bauch, Hüften oder Gesäß, und in einigen Fällen kann auch die Haut auf dem Rücken leiden..

    Später, wenn das beschädigte Gewebe seine frühere Elastizität verloren hat, erhalten die Streifen eine gleichmäßige weißliche Farbe, die sich auch nach Einwirkung ultravioletter Strahlen nicht ändert.

    So sehen Dehnungsstreifen in der zweiten Stufe aus

    Unabhängig davon, wo sich die Dehnungsstreifen befinden, handelt es sich tatsächlich nur um Narbenveränderungen in der Haut - ein kosmetischer Fehler, der kein Gesundheitsrisiko darstellt. Sie verursachen keine körperlichen Unannehmlichkeiten, verursachen jedoch ästhetische Beschwerden, insbesondere in jungen Jahren. In einigen Fällen können Dehnungsstreifen jedoch alarmierende Veränderungen im Körper signalisieren..

    Welche Dehnungsstreifen erscheinen auf der Rückseite

    Am häufigsten deuten Dehnungsstreifen im Rücken auf einen Verlust der Hautelastizität aufgrund eines starken Anstiegs der Fett- oder Muskelmasse hin, beispielsweise während der Schwangerschaft oder während der Pubertät. Die Haut hält einfach nicht mit dem Wachstum eines sich verändernden Organismus Schritt, da der Teilungsprozess der Epidermiszellen viel langsamer abläuft als im Gewebe der inneren Organe. Dies macht sich insbesondere bei Jugendlichen bemerkbar, die einen Sommer lang mit dem Kopf geschwenkt haben und auf deren Rücken plötzlich eine extreme Belastung fällt, die sich anschließend nachteilig auf den Hautzustand auswirkt. Sie können auch oft Männer sehen, die aufgrund von Krafttraining schnell Muskeln aufbauen (manchmal in Verbindung mit anabolen Steroiden). Zusammen mit ihnen bekommen sie Narben.

    Eine besondere Rolle spielt die hormonelle Umstrukturierung des Körpers. Komplexe biochemische Prozesse, Kollagenmangel, tollwütige Sprünge in Größe oder Gewicht - dies sind die Hauptursachen für das Auftreten von Mikrorissen in der retikulären Dermis. Es gibt andere Gründe für das Auftreten von Dehnungsstreifen, während einige von ihnen nicht so harmlos sind und besondere Aufmerksamkeit erfordern:

    • unzureichend mobiler Lebensstil;
    • Fehler in der Ernährung;
    • Fettleibigkeit;
    • Hautmerkmale;
    • endokrine Störungen;
    • verminderte Immunität;
    • langfristige Hormontherapie;
    • genetische Veranlagung;
    • übermäßige körperliche Aktivität;
    • Verschiebung der Wirbel;
    • versteckte Pathologien und Erkrankungen der inneren Organe.

    Es ist gut, wenn Eltern ihren Kindern helfen, indem sie sich diesbezüglich an einen qualifizierten Dermatologen oder Kosmetiker wenden. Spezialisten können den Grund ermitteln und jeweils die rationalste Lösung auswählen.

    So entfernen Sie Dehnungsstreifen auf dem Rücken zu Hause

    Heutzutage gibt es viele Möglichkeiten, mit Dehnungsstreifen auf dem Rücken umzugehen, aber die meisten sind nur dann wirksam, wenn die Dehnungsstreifen noch nicht weiß geworden sind. Andernfalls können Sie die Tiefe der Streifen nur verringern und sie weniger auffällig machen. Leider können weder Bräunungs- noch dekorative Kosmetikprodukte diese Streifen maskieren. Sie müssen sich also nur noch umfassend mit dem Problem befassen und nicht nur Pflegeprodukte, ätherische Öle oder Massagen verwenden, sondern auch Ihre Ernährung und sogar Ihren Lebensstil ändern. Und wenn die Behandlung zu Hause nicht funktioniert hat, können Sie versuchen, auf Hardwaretechniken zurückzugreifen, mit denen sich kosmetische Defekte schnell und für immer beseitigen lassen. Betrachten Sie beliebte Home Stretch Mark-Methoden.

    Fürsorgliche Kosmetik

    Heute produziert die pharmazeutische Kosmetik verschiedene feuchtigkeitsspendende und regenerierende Cremes, die Kollagen, Elastin sowie einen Komplex von Vitaminen enthalten, die für die Wiederherstellung der Haut notwendig sind. Sie tragen dazu bei, die Tiefe der Dehnungsstreifen auf dem Rücken zu verringern, das Auftreten neuer Dehnungsstreifen auf dem Rücken zu verhindern und den Turgor zu erhöhen. Zum Beispiel Avent Moisturizer, das als eines der besten kosmetischen Produkte zur Bekämpfung von Schwangerschaftsstreifen und Stagnation anerkannt ist.

    Avent Stretch Mark Cream hat vielen Frauen geholfen, die Hautelastizität wiederherzustellen. Das Produkt enthält Papayaöl und Shea-Samen sowie Algenextrakt

    Sie können ihre Haut mehrmals täglich mit Feuchtigkeit versorgen und dabei nicht nur auf Problembereiche, sondern auch auf die sie umgebende Oberfläche achten. Kosmetiker empfehlen dringend, 2 Mal pro Woche vor dem Auftragen der Creme den Körper mit einem harten Waschlappen oder einem weichen Peeling zu behandeln. Dies trägt zum Peeling abgestorbener Zellen bei und beschleunigt deren Erneuerung.

    Sie können das Peeling durch die Reste von gebrauchtem gemahlenem Kaffee ersetzen!

    Die von deutschen Herstellern entwickelte Sanosan-Mama-Creme ist ebenfalls gut etabliert..

    Sanosan Mama Stretch Mark Cream enthält Bienenwachs, Weizenproteine ​​und Jojobaöl

    Trotz der Tatsache, dass die meisten Kosmetika gegen Schwangerschaftsstreifen während der Schwangerschaft entwickelt wurden, können sie auch Jugendlichen verschrieben werden, da sie hauptsächlich natürliche Inhaltsstoffe enthalten und sicher sind.

    Massage und ätherische Öle

    Während der Pubertät wird die Haut eines wachsenden Organismus extrem empfindlich und reagiert schnell auf Massageeffekte. Dank der sorgfältigen Untersuchung der Problembereiche wird der Hautton deutlich erhöht, die Durchblutung und die Lymphzirkulation verbessert. Die Hauptsache ist, es richtig zu machen, angefangen mit sanften Knetbewegungen, sanften Bewegungen zu intensiveren Aktionen bis hin zu einem entspannenden Streicheln. Achten Sie darauf, eine Vielzahl von Tricks einzuschließen. Zum Beispiel Pinzetten kneten, filzen oder reiben. Verwenden Sie Zubehör (weiche Bürsten, Rollen). Alle Manipulationen sollten nur angenehme Empfindungen hervorrufen..

    Es ist ratsam, während des Verfahrens spezielle Öle von Dehnungsstreifen auf dem Rücken oder Feuchtigkeitscremes zu verwenden, um ein einfaches und schnelles Gleiten zu gewährleisten. Sie können die Massagemischung selbst zubereiten, indem Sie ein paar Tropfen Lavendel, Neroli, Rosenholz oder Rosmarin zu 1 Esslöffel eines Grundöls (Mandel, Kokosnuss, Jojoba oder sogar Sonnenblume) geben..

    Die Rückenmassage ist mit verschiedenen Geräten einfacher

    Die Dosen- (Vakuum-) Massage liefert greifbare Ergebnisse, bei denen die Lymph- und Blutzirkulation verbessert wird und zusammen mit ihrem Zustrom eine große Menge an Sauerstoff und Nährstoffen in das Gewebe gelangt. Diese Technik erfordert jedoch maximale Vorsicht, Vorbereitung und bestimmte Fähigkeiten..

    Wie zu tun kann Massage, um Spuren von Striae zu entfernen

    Die Massage erfolgt mit Silikondosen. Zunächst wird die Haut gründlich gereinigt, reichlich mit Massageöl befeuchtet und mit leichten Handbewegungen erwärmt. Einige verwenden Anti-Cellulite-Creme anstelle von Öl. Das Massageglas sollte auf die massierte Oberfläche gedrückt, in die Hände gedrückt werden, um die Luft zu verdrängen, und sich dann vorsichtig in verschiedene Richtungen entlang der Linien mit der geringsten Spannung bewegen.

    Versuchen Sie, mit Ihrer freien Hand zu helfen und Widerstand zu erzeugen

    Es ist wichtig, dass das Glas leicht und schnell auf der Haut gleitet, da es sonst starke Blutergüsse hinterlässt, die sehr lange heilen. Nach 5-7 Minuten ist es besser, die Massage abzuschließen, nicht zu vergessen, die entwickelten Bereiche mit Eiswürfeln abzuwischen. Eisiger Kontrast verringert die Wahrscheinlichkeit von Blutergüssen und erhöht die Wirkung des Verfahrens.

    Richtig organisiertes Essen

    Eine Diät mit gesunden Lebensmitteln, frischem Obst und Gemüse hilft denjenigen, die unter Dehnungsstreifen auf dem Rücken leiden, bei Übergewicht und allem anderen. Darüber hinaus ist es für Jugendliche bei ausgewogener Ernährung viel einfacher, die Komplexität hormoneller Schwankungen zu ertragen, das Immunsystem zu stärken und das Auftreten von nicht nur Striae, sondern auch Akne zu verhindern.

    Um die Produktion von Kollagen und Elastin zu stimulieren und Stoffwechselprozesse zu beschleunigen, ist es notwendig, den Körper mit ausreichend Wasser zu versorgen. Das Menü sollte so oft wie möglich Gerichte mit einem hohen Gehalt an Vitamin A und E, C, D und K enthalten, die sich günstig auf den Zustand der Epidermis auswirken und zur beschleunigten Zellerneuerung und Heilung von Narben beitragen. Darüber hinaus ist es wichtig, den wachsenden Körper mit Produkten zu versorgen, die Zink und Silizium enthalten. Diese Spurenelemente erhöhen die Resistenz der Haut gegen Atrophie und andere nachteilige Faktoren..

    Proteine ​​müssen in der Ernährung junger Menschen vorhanden sein - das Baumaterial für die Bildung neuer Epithelzellen. Es lohnt sich auch, in der Apotheke einen geeigneten Multivitamin-Komplex mit Makro- und Mikroelementen zu kaufen, mit dem Sie sich im Teenageralter harmonisch entwickeln können. Dies sind so beliebte Medikamente wie Vitrum Junior oder Alphabet Teen, die speziell für die Bedürfnisse eines wachsenden Organismus entwickelt wurden.

    Gymnastik

    Menschen, die für das Auftreten von Dehnungsstreifen auf dem Rücken prädisponiert sind, müssen unbedingt die Muskeln ihres Rückens, ihrer Arme, ihres Bauches, ihrer Hüften und ihrer Brust stärken und regelmäßig Sportunterricht geben. Sie sollten hierfür keine komplexen Kraftübungen wählen, die intensive Muskelarbeit und körperliche Belastung implizieren, da dies die Situation verschlimmern kann. Es ist besser, Wassersportarten den Vorzug zu geben, bei denen Wasserstrahlen sanft und tief auf die Haut einwirken und sich formen, Yoga machen oder leicht joggen. Die Haut von Jugendlichen, die Sport lieben, ist elastischer und straffer und daher resistent gegen schädliche Faktoren.

    So entfernen Sie dauerhaft Streifen auf dem Rücken in der Kabine: vor und nach Fotos

    Die meisten Spezialisten auf dem Gebiet der Kosmetologie und Dermatologen, die dieses Problem untersuchten, waren sich einig, dass spürbare und dauerhafte Verbesserungen nur mit Hilfe einiger Hardwaretechniken erzielt werden können. Diese beinhalten:

    • Hochfrequenztherapie in Kombination mit Laserbestrahlung (Photorejuvenation), wodurch die Kollagensynthese aktiviert wird;
    • mechanische Dermabrasion - tiefes Schleifen der Haut, bei dem beschädigte Schichten allmählich entfernt werden;
    • Mesotherapie - die Einführung spezieller mesotherapeutischer Präparate unter die Haut, die biologisch aktive Substanzen enthalten und die Kollagensynthese beschleunigen können;
    • Laser-Hauterneuerung, chemisches Peeling oder Mikrodermabrasion - effektive Methoden, die die Hautstruktur schnell glätten.
    Diese Ergebnisse wurden nach dem Laserverfahren unter Verwendung des Geräts FRAXEL ReStore DUAL erhalten

    Viele Kliniken praktizieren erfolgreich die Behandlung auch alter Striae mit 3D. Es basiert auf einer Kombination von Lasertechnologie mit Kollageninjektion.

    Beeindruckende Ergebnisse der 3D-Dehnungsstreifenbehandlung

    Alle diese Verfahren werden nach entsprechender Prüfung ausschließlich von Fachleuten durchgeführt, da sie Einschränkungen bei der Verwendung von haben.

    So verhindern Sie Dehnungsstreifen am Körper

    Der beste Weg, um Probleme zu lösen, besteht darin, sie rechtzeitig zu verhindern. Die Vorbeugung von Mikrotrauma der Hautfasern besteht in der Einhaltung einfacher Regeln:

    • eine ausgewogene Ernährung mit genügend Wasser, Mineralien, Vitaminen, Proteinen, Kohlenhydraten;
    • aktiver Lebensstil;
    • Aufrechterhaltung eines konstanten Körpergewichts gemäß den Altersnormen;
    • gründliche Hautpflege, insbesondere im Jugendalter;
    • regelmäßige Verwendung von Peelingprodukten und kosmetischen Ölen;
    • Härten des Körpers mit Wasserprozeduren, wobei der kontrastierenden Seele besondere Aufmerksamkeit geschenkt wird;
    • hormonelle Normalisierung.

    Ich möchte meine persönlichen Erfahrungen teilen. Schon im ersten Schwangerschaftstrimester hatte ich rötliche Dehnungsstreifen im oberen Teil der Brustdrüsen, die höchstwahrscheinlich mit hormonellen Veränderungen im Körper verbunden waren, da keine Tendenz zu Übergewicht bestand. Bei seltenen Formübungen vor der Schwangerschaft habe ich Übungen für die Brustmuskulatur vernachlässigt, da ich glaubte, dass in diesem Bereich alles in Ordnung war. Das Hauptaugenmerk lag auf dem Training der Hüften und der Presse. Gerade in diesen Bereichen behielt die Haut ihre Elastizität und blieb sauber, ohne Dehnungsstreifen. Übungen für die Brustmuskulatur, Massage mit ätherischen Ölen und kontrastierende Duschen trugen dazu bei, die Manifestationen von Striae zu reduzieren..

    Vorsichtsmaßnahmen und Kontraindikationen

    Bevor Sie Kosmetik- und Apothekenprodukte verwenden, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren, die Anmerkungen / Gebrauchsanweisungen lesen und Produkte auf einem kleinen und empfindlichen Bereich der Haut vorab testen.

    Die meisten Hardwaretechniken haben strenge Kontraindikationen. Hier ist nur eine Beispielliste:

    • verdächtige Neubildungen;
    • Onkologie;
    • Blutkrankheiten und Gerinnungsprobleme;
    • Lungentuberkulose;
    • Infektionskrankheiten im akuten Stadium;
    • Herz-Kreislauf-Erkrankungen;
    • Herz-, Nieren- und Leberversagen;
    • schwere Formen von Diabetes;
    • psychische Störungen;
    • fieberhafte Zustände;
    • Thyreotoxikose;
    • Schwangerschaft;
    • individuelle Intoleranz usw..

    Wichtig! Wenn die Bildung von Dehnungsstreifen auf dem Rücken eines Teenagers mit verdächtigen Symptomen wie erhöhtem Druck oder übermäßigem Haarwuchs einhergeht, lohnt es sich, sie von einem Spezialisten untersuchen zu lassen und herauszufinden, ob es Störungen oder Beschwerden im wachsenden Körper gibt.

    Bewertungen

    Creme gegen Schwangerschaftsstreifen Avent verhindert perfekt Schwangerschaftsstreifen auf dem Rücken. Es ist wichtig zu wissen, wie man es richtig anwendet! In meiner Rezension möchte ich nicht nur die Vorteile der Avent-Creme beschreiben, sondern auch einige Tipps geben und einige Mythen zerstreuen.

    Ich begann 2002 auf Empfehlung meines Freundes, der bereits zwei Schwangerschaften und keine einzige Dehnungsstreifen hatte, mit der Anwendung von Avent-Creme. Mein Arzt bestätigte, dass die Creme das Auftreten von Striae perfekt verhindert, und gab mir viele Empfehlungen für ihre Verwendung..

    1. Beginnen Sie sofort mit der Anwendung der Creme, wenn bekannt wird, dass Sie schwanger sind. Es ist notwendig, die Haut im Voraus auf das Dehnen vorzubereiten. Das darin enthaltene Kollagen sammelt sich allmählich an. Es hilft, Dehnungsstreifen auf dem Rücken zu vermeiden. Je weniger Kollagenprotein in der Haut vorhanden ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, Dehnungsstreifen zu bekommen. Bei schwangeren Frauen nimmt die Kollagenmenge in der Haut unter dem Einfluss des Hormons Cortisol ab. Die Substanzen, aus denen die Creme besteht, pflegen und befeuchten die Haut intensiver als normale Körpercreme.

    2. Verwenden Sie die Creme zweimal täglich, jeden Tag nach dem Duschen! Sie müssen nicht jedes Mal mit Reinigungsmitteln duschen, da Sie das schützende Hautfett abwaschen und dadurch trockene Haut provozieren. Sie können diese Verfahren nicht überspringen. Verwenden Sie es vor und nach der Lieferung, noch ein paar Monate.

    3. Damit die Creme mehrmals pro Woche effektiver wirkt, müssen Sie keratinisierte Hautschichten mit einem Peeling oder einem Schwamm mittlerer Härte entfernen.

    4. Es wird empfohlen, die Creme vom Hals bis zu den Knien aufzutragen. An diesen Stellen beginnt sich die Haut zur Mitte hin zu dehnen. Reiben Sie die Creme mit intensiven, kreisenden Massagebewegungen ein. Diese Methode verbessert die Durchblutung und hilft bei der Bildung neuer, junger Hautzellen! Brüste brauchen besondere Aufmerksamkeit.

    5. Beenden Sie das Duschen mit einer kontrastierenden Dusche auf der Brust. Dies verbessert die Durchblutung und strafft die Haut und bereitet die Anwendung der Creme vor.

    6. Juckreiz auf der Haut zeigt den Moment der Dehnung an. Seien Sie nicht zu faul, um noch einmal einen Tropfen Sahne auf diesen Ort zu geben!

    Allgemeiner Eindruck: Verhindert Dehnungsstreifen perfekt. Es ist wichtig zu wissen, wie man es richtig verwendet!

    Hvz

    http://otzovik.com/review_254566.html

    Das ist eine Art Wunder! Mit Hilfe eines Badyagi Dehnungsstreifen und straffe Haut für KOPEYKI und ein Minimum an Zeitkosten loswerden! Vorteile: 100% natürliches Heilmittel für jedermann verfügbar, nützlich für den ganzen Körper, einfach zu verwenden, effektiv. Nachteile: etwas schmerzhaft, Sie müssen sich zwingen, regelmäßig aufzutreten.

    Schon als Teenager stieß ich auf das Problem der Dehnungsstreifen - im Alter von 14 Jahren. Dehnungsstreifen krochen von außen und an den Seiten des Bauches entlang der Hüften. Zuerst waren sie durchscheinend, dünn und weiß, aber nach ungefähr 6 Jahren traten tiefe, breite, dunkle Dehnungsstreifen auf, es gab nicht viele von ihnen, aber sie waren sehr auffällig. Gleichzeitig hat sich mein Gewicht während des Auftretens solcher Dehnungsstreifen überhaupt nicht verändert, höchstwahrscheinlich ist dies nur ein Merkmal meiner Haut.

    Ich habe 2 Jahre lang mit ihnen gekämpft, indem ich regelmäßig Cremes zur Regeneration verwendet habe, aber sie haben nicht geholfen. Ich fand ein Rezept, sehr einfach, bestehend aus einer Tüte trockenem Kaugummi und jeglichem Öl, zumindest Sonnenblume. Die Mischung wird durch Reiben in Problembereichen aufgetragen. Zum ersten Mal 5 Minuten einwirken lassen und mit Wasser abspülen.

    Das erste Mal beobachtete ich 10 Minuten nach dem Eingriff eine leichte Rötung. Am zweiten Tag nimmt das Unbehagen ab, aber es ist immer noch sichtbar, dass die Haut leicht entzündet ist. Nach ungefähr 5-6 Tagen begann sich die Haut leicht zu schälen und zu jucken, aber ziemlich erträglich. Ich begann aktiv Körpermilch zu verwenden, um meine Haut nicht stark zu trocknen.

    Gemäß der Verschreibung wird empfohlen, das Verfahren 20 Tage lang jeden zweiten Tag durchzuführen, d. H. 10 Mal. Aber da das neue Jahr in der Nase war, hörte ich bei 4 auf. Also, was haben wir erreicht? Die Haut wurde viel glatter, es gibt keine ausgeprägten Streifen, die dunklen wurden viel heller, die hellen wurden weniger auffällig, da sie mit neuer Haut von oben angezogen wurden. Übrigens hatte ich vorher ein Badiaga für 8 Rubel gekauft, aber jetzt habe ich ein anderes, teureres genommen - es gibt keinen Unterschied!

    Sunny_Spring

    http://irecommend.ru/content/kak-izbavitsya-ot-rastyazhek-strii-na-bedrakhtele-kak-ustranit-umenshit-rastyazhki-strii-bad

    Video: "Auf Wiedersehen, Dehnungsstreifen!"

    Wie Sie sehen können, können und sollten Dehnungsstreifen bekämpft werden. Und je früher sie den Krieg erklären, desto eher wird der gewünschte Effekt eintreten. Wenn ein Mittel nicht hilft, versuchen Sie es mit einem anderen. Gib nicht auf. Abschließend möchte ich die Eltern darauf aufmerksam machen, dass Jugendliche sehr verletzlich sind. Sie reagieren immer schmerzhafter auf negative Veränderungen des Aussehens als Erwachsene. In keinem Fall können Sie das Problem ignorieren, da es ein psychisches Trauma verursachen kann.