Schulterschmerzen

Zusammenfassung: Schmerzen im Bereich der Schulterblätter treten am häufigsten bei Osteochondrose der Wirbelsäule der Hals- und Brustwirbelsäule auf.

Schulterschmerzen

Schmerzen in den Schulterblättern sind eine häufige Beschwerde. Menschen mit Schulterschmerzen leiden normalerweise unter dumpfen, schmerzenden oder scharfen, stechenden Schmerzen im oberen Rücken zwischen den Schulterblättern.

In den meisten Fällen sind Schmerzen im Bereich der Schulterblätter kein Grund zur Sorge, in einigen Fällen können sie jedoch ein Zeichen für schwerwiegendere Zustände sein.

Ursachen von Schulterschmerzen

Es gibt viele wahrscheinliche Ursachen für Schulterschmerzen..

Eine Muskel- oder Sehnenverletzung ist eine häufige Ursache für solche Schmerzen. Dehnung der Muskeln kann resultieren aus:

  • Gewichte heben;
  • falsche Haltung;
  • lange Arbeit am Computer;
  • Übungen machen;
  • andere Aktivitäten.

Manchmal können Sie sogar Ihre Muskeln dehnen, während Sie schlafen.

Verletzungen anderer Körperteile wie ein Bruch der Rotatorenmanschette, ein Bruch der Wirbelsäule und andere können ebenfalls zu Schmerzen in den Schulterblättern führen.

Die häufigsten Ursachen für Skapulaschmerzen sind:

  • Osteochondrose der Hals- und (oder) Brustwirbelsäule;
  • Zwischenwirbelhernie der Hals- und (oder) Brustwirbelsäule. Bei Zwischenwirbelhernien werden Schmerzen in den Schulterblättern mit Symptomen wie Kopfschmerzen, Schwindel, Blutdrucksprüngen, Schmerzen in Arm, Schulter, Händen und Fingern kombiniert.
  • Skoliose;
  • Spondylarthrose der Halswirbelsäule;
  • Stenose der Wirbelsäule;
  • saurer Rückfluss;
  • Fibromyalgie;
  • Gürtelrose;
  • myofasziales Schmerzsyndrom;
  • bestimmte Arten von Krebs (Brustkrebs, Lymphom, Leberkrebs, Speiseröhrenkrebs, Mesotheliom sowie Krebs, der sich auf das Knochengewebe ausbreitet);
  • Kompression (eingeklemmt) des Nervs;
  • Steine ​​in der Gallenblase, die oft von Übelkeit und Schmerzen im oberen rechten Bauch begleitet werden.

Schmerzen in den Schulterblättern können manchmal ein Symptom für einen Herzinfarkt sein, insbesondere bei Frauen. Andere Symptome wie Brustschmerzen und Atemnot können ebenfalls vorhanden sein. Wenn diese Symptome auftreten, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen..

Ein Bruch oder eine Schichtung der Brustaorta tritt auf, wenn eine Schädigung der inneren Schicht dieses großen, vom Herzen abzweigenden Gefäßes auftritt. Dies kann zu akuten, starken Schmerzen im oberen und mittleren Rücken führen. In diesem Fall müssen Sie sofort einen Krankenwagen rufen, da ein Bruch der Aorta tödlich sein kann.

Lungenembolie ist eine weitere schwerwiegende Erkrankung, die Schmerzen in den Schulterblättern verursachen kann. Einige Patienten haben scharfe, scharfe Schmerzen im Schulterbereich, wenn sich ein Blutgerinnsel im Bein löst und in die Lunge gelangt. Dyspnoe ist auch ein Symptom für Lungenembolie. Wenn Sie den Verdacht haben, eine Lungenembolie zu haben, suchen Sie sofort einen Arzt auf.

Wann ist ein Arzt aufzusuchen??

Sie sollten auf jeden Fall einen Arzt konsultieren, wenn die Schmerzen im Schulterbereich stark oder ungewöhnlich sind oder nicht lange verschwinden. Schmerz ist ein Zeichen dafür, dass etwas mit Ihrem Körper nicht stimmt. Ihr Zustand ist möglicherweise nicht schwerwiegend, aber wenn der Schmerz Ihnen Unannehmlichkeiten bereitet, ist es besser, ihn zu überprüfen.

Wenn Schmerzen im Bereich der Schulterblätter mit bestimmten Symptomen einhergehen, kann dies auf das Vorhandensein eines lebensbedrohlichen Zustands hinweisen, der eine sofortige ärztliche Behandlung erfordert. Suchen Sie sofort einen Arzt auf, wenn Sie zusätzlich zu den Schmerzen im Bereich der Schulterblätter Symptome haben wie:

  • Dyspnoe;
  • Brustschmerzen;
  • Schwindel;
  • vermehrtes Schwitzen;
  • Beinschmerzen, Schwellung oder Rötung der Beine;
  • Hämoptyse;
  • Hitze;
  • beschleunigter oder unregelmäßiger Herzschlag;
  • plötzliche Sprachprobleme;
  • Sichtverlust;
  • Lähmung einer Körperseite;
  • Bewusstlosigkeit.

Behandlung

Die Behandlung von Schmerzen im Bereich der Schulterblätter hängt von der Ursache ab, die sie verursacht hat. Die Erholungszeit variiert von Person zu Person.

Behandlung zu Hause

Einige Patienten können Schulterschmerzen erfolgreich zu Hause behandeln. Eine solche Behandlung kann umfassen:

Übungen

Körperliche Aktivität ist wichtig für die allgemeine Gesundheit einer Person, aber Bewegung kann auch bestimmte Bereiche des Rückens stärken, was zur Schmerzlinderung beitragen kann. Das Problem ist, dass sich einige Übungen möglicherweise nicht verbessern, aber im Gegenteil Ihren Zustand verschlechtern. Daher ist es besser, einen Spezialisten zu konsultieren, um ein Übungsprogramm zu erstellen.

Muskelarbeit

  • Yoga und andere Techniken zur Muskeldehnung können die Durchblutung der Muskeln und Gelenke verbessern, was sich positiv auf die Mobilität auswirkt und häufig Schmerzen lindert. Wie bei Übungen zur Stärkung der Muskeln ist es besser, ein Programm mit einem Arzt zu wählen.
  • Diät. Einige Lebensmittel können Entzündungen im Körper verursachen, die bestehende Symptome verschlimmern. Vermeiden Sie verarbeitete Lebensmittel und essen Sie mehr Obst und Gemüse. Die Wahl von Lebensmitteln, die reich an Omega-3-Fettsäuren sind, wie Lachs, kann ebenfalls hilfreich sein.
  • Bettruhe. Manchmal müssen Sie nur ein paar Tage im Bett verbringen, damit sich das Gewebe erholen kann. Dies ist besonders hilfreich, wenn Schmerzen im Schulterbereich auf eine Verletzung zurückzuführen sind. Bei einer Osteochondrose der Wirbelsäule sollte die Bettruhe jedoch nicht länger als einen Tag verzögert werden, da dies zu einer Verschlechterung der Symptome führen kann. Muss einen aktiven Lebensstil haben.
  • Kälte- oder Wärmetherapie. Schmerzen und Beschwerden können die Anwendung eines Eisbeutels oder eines Heizkissens an einer wunden Stelle verringern. In der Regel wird empfohlen, viermal täglich Eis oder ein Heizkissen aufzutragen, jeweils nicht länger als 15 Minuten. Wickeln Sie außerdem vor dem Gebrauch ein Heizkissen oder einen Eisbeutel in ein sauberes Handtuch, um Hautschäden zu vermeiden.

Konservative Behandlung

Es gibt eine Vielzahl von Methoden zur konservativen (nicht-chirurgischen) Behandlung von Schmerzen im Bereich der Schulterblätter. Die Wahl der Behandlungsmethoden hängt von der Ursache der Schmerzen und der Schwere des Schadens ab. In den allermeisten Fällen von Schmerzen im Bereich der Schulterblätter ist eine Operation nicht angezeigt. Hier sind nur einige der konservativen Behandlungsmethoden für Schmerzen in den Schulterblättern:

  • Bildung der richtigen Haltung;
  • Erlernen eines angemessenen motorischen Stereotyps;
  • episodisches Tragen eines orthopädischen Korsetts (erst nach einer Verletzung mit Osteochondrose wirkt sich das Tragen eines Korsetts negativ auf die Wirbelsäule aus)
  • nicht belastende Wirbelsäulentraktion (effektiv zur Behandlung von Erkrankungen wie Degeneration der Bandscheiben und Bandscheibenvorfall);
  • Medizinische Massage hilft, Muskeln zu entspannen und Muskelkrämpfe zu lindern;
  • Medizinische Gymnastik stärkt die Rückenmuskulatur und macht sie flexibler, was einen ausreichenden Schutz für die Wirbelstrukturen bietet.
  • Medikamente. Einige Medikamente können helfen, Schmerzen und Beschwerden in den Schulterblättern zu lindern. Solche Medikamente umfassen zum Beispiel rezeptfreie entzündungshemmende Medikamente (Ibuprofen). Arzneimittel sollten jedoch nicht länger als 3 Tage angewendet werden, da ihre Nebenwirkungen häufig schwerwiegender sind als die Krankheit, die das Schmerzsyndrom verursacht hat. Medikamente können durch eine Hirudotherapie ersetzt werden, die wirksamer ist und fast keine Nebenwirkungen hat..

Operation

In seltenen Fällen kann der Arzt eine Operation empfehlen, wenn die Schmerzen im Schulterbereich stark sind oder durch Schäden an bestimmten Geweben verursacht werden. Die Operation kann aus der Entfernung von Narbengewebe, der Wiederherstellung einer gerissenen Sehne, der Entfernung einer Zwischenwirbelhernie oder eines Osteophyten (Überwachsen des Knochengewebes aufgrund von Spondylose) bestehen. Laut Statistik sprechen jedoch ungefähr 90% der Menschen mit Skapulierschmerzen gut auf nicht-chirurgische Behandlungen wie therapeutische Übungen, Entlastung der Wirbelsäulentraktion, Massage und Hirudotherapie an.

Prognose

Ihre Prognose hängt davon ab, was die Schmerzen im Bereich der Schulterblätter verursacht hat, sowie von der Komplexität Ihres Zustands..

In den meisten Fällen sind Schmerzen im Bereich der Schulterblätter eine vorübergehende Krankheit, die bei richtiger Behandlung verschwindet. Bei manchen Menschen können jedoch gelegentliche Beschwerden in den Schulterblättern lebenslang bestehen bleiben..

Verhütung

Die folgenden Maßnahmen können helfen, Schmerzen in den Schulterblättern zu vermeiden:

Übe die richtige Haltung

Versuchen Sie, mit geradem Rücken zu stehen und zu sitzen und sich nicht zu bücken. Vielleicht möchten Sie einen ergonomischen Stuhl oder ein spezielles Kissen kaufen, um Ihren Rücken in einer physiologischen Position zu halten.

Heben Sie keine schweren Gegenstände an

Das Heben von Gewichten kann zu Verletzungen führen, die wiederum Schmerzen im Bereich der Schulterblätter verursachen. Tragen Sie keinen schweren Rucksack auf Ihren Schultern. Wenn Sie etwas Schweres anheben müssen, müssen Sie in die Hocke gehen, anstatt Ihren Rücken mit geraden Beinen zu beugen. Dies hilft, unnötige Belastungen des Rückens zu vermeiden.

Setz dich nicht zu lange

Wenn Sie lange an einem Tisch oder am Computer arbeiten, müssen Sie oft aufstehen und herumlaufen und noch besser einfache Übungen durchführen, um Ihre Muskeln zu dehnen. So können Sie Muskelverspannungen vermeiden;

Entwickeln Sie gesunde Gewohnheiten

Iss gesundes Essen, schlafe 7-8 Stunden am Tag und trainiere mindestens dreimal pro Woche. Ein gesunder Lebensstil hilft Ihnen, sich energischer und ausgeruhter zu fühlen, was sich positiv auf die Schmerzsymptome auswirkt..

Der Artikel wurde zu Yandex Webmaster 2018-07-17, 09:46 hinzugefügt.

Rückenschmerzen in den Schulterblättern - mögliche Ursachen und Behandlungsmerkmale

Wenn eine Person Rückenschmerzen in den Schulterblättern hat, assoziiert sie diese Empfindung normalerweise mit der Pathologie der Wirbelsäule. Beschwerden in diesem Bereich können jedoch auch aufgrund vieler anderer Zustände auftreten. Einige von ihnen stellen eine direkte Bedrohung für das Leben eines Individuums dar. Zum Beispiel ein Herzinfarkt. Unangenehme Empfindungen treten aufgrund von Verletzungen der Atemwege und des Magen-Darm-Trakts auf. Die Faktoren, die ein solches Symptom hervorrufen können, werden in Abschnitten des Artikels beschrieben..

Art des Unbehagens

Wenn der Rücken im Bereich der Schulterblätter schmerzt, ist das Gefühl vielleicht tatsächlich an einer anderen Stelle lokalisiert, aber es gibt es dort. Daher denken viele Menschen, dass der Grund in den Beschwerden der Wirbelsäule liegt. Die Merkmale des Unbehagens werden durch die Art der Pathologie bestimmt, die es hervorruft.

Unangenehme Empfindungen können folgende Formen annehmen:

  1. Scharf. Eine Person hat das Gefühl, dass ihr Rücken im Bereich der Schulterblätter sehr wund ist. Mit der Zeit werden die Beschwerden stärker. Anfälle treten jedoch regelmäßig auf, beginnen plötzlich und verschwinden schnell.
  2. Chronisch Unangenehme Empfindungen ziehen in die Natur. Sie stören den Patienten lange. Beschwerden verschwinden erst, nachdem eine Person Medikamente verwendet hat, um sie zu beseitigen..

Unangenehme Empfindungen treten oft nach dem Training auf, längerer Aufenthalt in der gleichen Position, Schlaf ohne Kissen. Jeder Schmerz, unabhängig von seiner Art und Intensität, wird nicht als Pathologie angesehen, sondern nur als separates Symptom für eine Störung des Körpers. Daher muss der Spezialist zuerst die Ursache der Beschwerden ermitteln und erst dann eine Therapie verschreiben.

Die Hauptfaktoren, die das Auftreten unangenehmer Empfindungen verursachen

Wenn der Rücken im Bereich der Schulterblätter schmerzt, sollten Sie nicht sofort in die Apotheke gehen, um Medikamente zu erhalten. Sie müssen zuerst einen Arzt aufsuchen. Nur ein Spezialist kann die genaue Ursache der Beschwerden feststellen. Es kann nur in einer Situation sofort klar sein - wenn eine Person eine mechanische Schädigung der Wirbelsäule erlitten hat. In anderen Fällen ist es nicht so einfach zu verstehen, was solche Symptome ausgelöst hat. Als die Hauptfaktoren, die Unbehagen verursachen, nennen Experten:

  1. Krümmung der Wirbelsäule, die zu einer Beeinträchtigung der Körperhaltung führt. Am häufigsten wird diese Pathologie bei Menschen in der Pubertät sowie bei Menschen diagnostiziert, die sitzende Arbeit verrichten und unter mangelnder körperlicher Aktivität leiden.
  2. Osteochondrose. Schmerzen im Rücken unterhalb der Schulterblätter in jeder Position weisen auf eine Schädigung der Brust- oder Lendengegend hin. Während der Exazerbationsphase werden die Beschwerden intensiv..
  3. Radikulitis.
  4. Bandscheibenschaden.
  5. Verstauchung von Muskeln und Bändern.
  6. Schindeltyp.
  7. Entzündung der Interkostalnervenenden.

Wenn Beschwerden auftreten, ist es wichtig, auf die begleitenden Symptome zu achten. Wenn eine Person Atemstörungen, Schweregefühl im Brustbereich oder Veränderungen im Rhythmus des Myokards entdeckt, sollte sie sofort einen Rettungsdienst rufen. Ähnliche Anzeichen deuten auf die Entwicklung eines Herzinfarkts hin. Diese Krankheit ist am anfälligsten für Männer ab 40 Jahren und Frauen in den Wechseljahren.

Beschwerden mit einem Bandscheibenvorfall

Pathologie betrifft selten die Brustregion. Dieser Körperteil ist in der Regel keiner großen Belastung ausgesetzt. In der medizinischen Praxis gibt es jedoch immer noch Fälle, in denen der Rücken genau aus diesem Grund im Bereich der Schulterblätter schmerzt. Um einen Leistenbruch auszuschließen, muss ein Neurologe konsultiert und Untersuchungen durchgeführt werden (Magnetresonanztomographie und CT). Bei dieser Krankheit ragt ein Teil der Bandscheibe heraus und beeinflusst den Nerv. Die Belastung der Wirbelsäule ist nicht richtig verteilt, was zu Beschwerden führt. Wenn eine solche Pathologie festgestellt wird, werden dem Patienten Medikamente verschrieben, die Entzündungen, Massagen, Akupunktur, Physiotherapie und Bewegungstherapien beseitigen.

Wenn diese Methoden nicht zur Verbesserung des Zustands einer Person beitragen, ist ein chirurgischer Eingriff erforderlich. Es gibt jedoch nur in 40% der Fälle einen spürbaren Effekt. Bei anderen Patienten verschlechtert sich der Zustand ein Jahr nach der Operation.

Wenn ein Leistenbruch auftritt, fühlt sich eine Person stark unwohl. Es gibt Schmerzen in den Schulterblättern, im Rücken und in der Brust auf der linken Seite, die einem unangenehmen Gefühl im Bereich des Herzens ähneln. Das Fehlen einer rechtzeitigen und angemessenen Therapie führt zu schwerwiegenden Komplikationen. Krümmung, Parese der unteren Extremitäten, Störungen in den Beckenorganen entwickeln sich.

Überlastung und Unterkühlung der Rückenmuskulatur

Scharfe und starke Beschwerden im Bereich der Wirbelsäule werden durch das Wort "Rückenschmerzen" angezeigt. Dieser Zustand ist keine separate Pathologie. Es ist ein Symptom, das auf verschiedene Krankheiten (Hernie, Skoliose) oder die Folgen einer Exposition gegenüber schädlichen Umweltfaktoren hinweist. Menschen, die mehrere Stunden am Tag arbeiten, ohne ihre Körperhaltung zu verändern, spüren häufig Muskelschmerzen im Rückenbereich im Bereich der Schulterblätter. Besonders häufig sind Chirurgen, Zahnärzte, Büroangestellte, Schneider und Fahrer mit solchen Beschwerden konfrontiert. Wenn eine erzwungene Position mit Kälteeinwirkung (Zugluft, Klimaanlage) verbunden ist, sind die Empfindungen intensiv. Die Therapie besteht in der Verwendung von Medikamenten, die Entzündungen, Salben und Massagen beseitigen.

Zur Vorbeugung dieser Erkrankung, regelmäßige Bewegungstherapie und Yoga werden lange Spaziergänge empfohlen. Niedrige Temperaturen sollten nach Möglichkeit vermieden werden..

Dystrophische Veränderungen in den Muskeln der Halswirbelsäule

Pathologie kann von anderen Krankheiten durch die folgenden Symptome unterschieden werden:

    Das Vorhandensein von dumpfen Rückenschmerzen (einerseits etwas unterhalb der Hinterhauptregion).

Wirbelsäulenkrümmung

Diese Pathologie wird als ziemlich häufig angesehen. Am häufigsten betrifft es die Brustregion. Die Krümmung der Wirbelsäule (Skoliose) entsteht durch die Exposition gegenüber folgenden Faktoren:

  1. Angeborene Pathologien von Knochengewebe und Bändern.
  2. Arbeit im Zusammenhang mit längerem Sitzen.
  3. Mechanische Beschädigung der Wirbelsäule.

Bei dieser Krankheit kommt es zu einer Veränderung der Körperhaltung und zu Rückenschmerzen im Bereich der Schulterblätter rechts oder links. Im Anfangsstadium weist die Pathologie keine ausgeprägten Symptome auf. In späteren Stadien tritt jedoch eine deutliche Verschlechterung auf: erhöhte Ermüdung der Wirbelsäule, ihre Verdrehung. Die Schultern des Patienten befinden sich auf verschiedenen Ebenen. Dieses Symptom kann durch externe Untersuchung festgestellt werden. Beschwerden sind ständig vorhanden, haben einen schmerzenden Charakter. Während der körperlichen Anstrengung gibt es scharfe, intensive Empfindungen.

Die Therapie der Skoliose sollte verlängert werden. Die durch diese Pathologie verursachten Schmerzen in den Schulterblättern und im Rücken können durch das Tragen eines speziellen Korsetts, regelmäßige Massageverfahren und physiotherapeutische Übungen beseitigt werden. Um schwere Beschwerden zu lindern, werden Medikamente mit entzündungshemmender Wirkung und Analgetika eingesetzt..

Osteochondrose

Zuvor wurde diese Krankheit in der Regel bei älteren Menschen diagnostiziert. Jetzt ist es sogar bei Kindern zu finden. Der Hauptgrund für die Entwicklung der Pathologie ist ein Mangel an motorischer Aktivität. In diesem Fall kann eine Veränderung der Gelenke der Wirbelsäule zu einer Schädigung der Nerven führen. Bei Patienten mit dieser Diagnose werden Rückenschmerzen im Bereich der Schulterblätter rechts oder links beobachtet. Normalerweise zieht das Unbehagen in der Natur nach, aber mit einer schnellen Änderung der Körperhaltung, Niesen oder Husten wird es scharf. Als Behandlungsmethoden werden normalerweise Medikamente und Salben verwendet, um Entzündungen und Beschwerden zu lindern. Darüber hinaus ist regelmäßige Bewegung für die Patienten von Vorteil..

Interkostale Neuralgie

Diese entzündliche Pathologie betrifft manchmal die Brustwirbelsäule. Es entsteht durch Osteochondrose, Überlastung des Muskelgewebes, Infektionskrankheiten und mechanische Schäden. Bei Patienten im Bereich der Schulterblätter tut die Wirbelsäule weh. Die Beschwerden nehmen mit dem Druck auf das Brustbein zu. Bei einer Entzündung der Nervenenden zwischen den Rippen verschreibt ein Spezialist Physiotherapie und Akupunktursitzungen.

Empfohlene Einnahme von B-Vitaminen, Novocain-Injektionen, Salben mit beruhigender Wirkung.

Andere Ursachen für Beschwerden

Rückenschmerzen unter den Schulterblättern können durch andere Erkrankungen des Körpers ausgelöst werden, zum Beispiel:

  1. Myositis. Diese Pathologie wird bei Erkältungen, körperlicher Überlastung und mechanischen Schäden beobachtet. Es ist akut oder chronisch. Beschwerden können mit Salben beseitigt werden, die eine anästhetische und wärmende Wirkung haben..
  2. Akuter Herzinfarkt.

Diagnosemethoden

Wenn Beschwerden auftreten, sollten Sie nicht versuchen, diese selbst zu beseitigen. Wenn die Schulterblätter weh tun, kann nur der Spezialist die Ursachen für dieses Phänomen und die Therapiemethoden bestimmen. Als diagnostische Maßnahme verschreibt der Arzt normalerweise:

  1. Röntgenaufnahme der Brust- und Lendenwirbelsäule.
  2. Magnetresonanztomographie.
  3. Ultraschalluntersuchung der inneren Organe.
  4. Röntgenaufnahme der Harnwege.
  5. Computertomographie.

Um zu verstehen, warum der Rücken im Bereich der Schulterblätter schmerzt, muss der Patient manchmal von Spezialisten mit unterschiedlichen Profilen konsultiert werden.

Präventivmaßnahmen

Wenn Beschwerden auftreten, können Sie ein Gel oder eine Salbe verwenden, z. B. Voltaren oder Diclofenac. Solche Mittel beseitigen jedoch nur unangenehme Empfindungen, kämpfen jedoch nicht mit der Ursache ihres Auftretens. Um negative Folgen zu vermeiden, muss herausgefunden werden, warum der Rücken im Bereich der Wirbelsäule unterhalb der Schulterblätter schmerzt..

Dazu müssen Sie einen Arzt aufsuchen und sich einer Untersuchung unterziehen. Abhängig von den Ergebnissen der Diagnose verschreibt der Arzt eine Therapie. Darüber hinaus wird Patienten mit solchen Beschwerden empfohlen, die folgenden Regeln einzuhalten:

  1. Vermeiden Sie hochhackige Schuhe.
  2. Akzeptieren Sie keine unangenehmen Posen, wenn Sie mit einem Monitor oder Buch arbeiten. Machen Sie jede halbe Stunde eine Arbeitspause. Die Pause sollte ungefähr zwanzig Minuten dauern.
  3. Es ist notwendig, das Gewicht zu überwachen. Eine übermäßige Belastung der Wirbelsäule ist einer der Gründe, warum der Rücken im Bereich der Schulterblätter schmerzt..
  4. Es wird empfohlen, Suchtprobleme (Rauchen, Trinken von Alkohol und Drogen) aufzugeben, die den Zustand von Knochen- und Muskelgewebe beeinträchtigen.
  5. Da mangelnde körperliche Aktivität zu Störungen der Aktivität vieler Organe führt, leidet die Wirbelsäule. Den Patienten werden häufige Spaziergänge an der frischen Luft und tägliche Bewegung empfohlen.

Fazit

Beschwerden im Bereich der Schulterblätter sind ein unangenehmes Symptom, das auf eine Fehlfunktion verschiedener Organe hinweisen kann. Bei vielen Patienten, die an diesem Unwohlsein leiden, wird Osteochondrose, Krümmung der Wirbelsäule und Entzündung der Nervenenden zwischen den Rippen diagnostiziert. Manchmal sind die Ursachen von Schmerzen Störungen der Organe des Magen-Darm-Trakts oder des Myokards. Wenn Beschwerden auftreten, sollten Sie sich nicht selbst behandeln, keine Medikamente, Salben oder Gele verwenden, um das Symptom zu beseitigen. Es wird empfohlen, einen Arzt zu konsultieren und alle erforderlichen diagnostischen Maßnahmen zu ergreifen. Abhängig von der Ursache der Pathologie verschreibt der Arzt eine Therapie. Meistens umfasst die Behandlung Medikamente, Massagen, Bewegungstherapie, Akupunktur. Ein gesunder Lebensstil, regelmäßige Spaziergänge und Training können dazu beitragen, den Zustand von Patienten mit Wirbelsäulenproblemen zu verbessern..

Schmerzen unter den Schulterblättern von hinten vom Rücken - Ursachen, Symptome und Behandlung

Brustanatomie

Das Schulterblatt bezieht sich auf die Brustwirbelsäule und befindet sich auf Brusthöhe. Es ist notwendig, die Anatomie dieses Bereichs zu untersuchen, um zu verstehen, welche Organe den Patienten direkt und indirekt stören können..

Wichtige anatomische Elemente sind:

  1. Wirbelsäule - besteht aus Rückenmark und Wirbeln, Bandscheiben. Es ist ein wichtiger Bestandteil des gesamten Bewegungsapparates und schützt das Rückenmark vor Schäden..
  2. Das rechte und linke Schulterblatt gehören zu den Knochenstrukturen des oberen Schultergürtels. Sie sehen aus wie ein Dreieck und gehören zu flachen Knochen. Diese Knochenstruktur hat viele Gruben und Vertiefungen. Dies sind die Befestigungspunkte der Bänder, Sehnen und Muskeln. Die Schaufeln haben eine hohe Festigkeit und können daher konstanten statischen Belastungen problemlos standhalten..
  3. Das Schlüsselbein ist der Knochen, der das Schulterblatt und die Brust verbindet.
  4. Herz - verantwortlich für die Funktionalität des Herz-Kreislauf-Systems, pumpt Blut durch die Venen und Arterien.
  5. Lunge - das gepaarte Atmungsorgan, das für Gasaustauschprozesse verantwortlich ist.
  6. Speiseröhre, Magen - gehören zu den Verdauungsorganen.
  7. Rippen - haben eine Schutzfunktion der Brust. Dies sind flache Knochen, die hinten und vorne am Brustbein an der Wirbelsäule befestigt sind..

Natur des Schmerzes

Die Schulterblätter befinden sich auf der Rückseite des Rückens und in der Nähe des Oberarmknochens und des Schlüsselbeins. Dies ist ein gepaarter Knochen von dreieckiger Form, an dem rhomboide und teilweise trapezförmige Muskeln befestigt sind. Diese Muskelgruppen machen den oberen Schultergürtel beweglich. Die Klingen sind mit den Rippen zu einem starken Körperrahmen verbunden. Jegliche Beschwerden in diesem Bereich können zu erheblichen Beschwerden und einer teilweisen Einschränkung der Beweglichkeit des oberen Rückens führen. Aus diesem Grund können Schmerzen nicht toleriert werden und Sie sollten sofort einen Arzt konsultieren.

Eine Vielzahl von Schmerzen ist in mehrere Klassifikationen unterteilt:

  1. Schmerz und seine Natur bei der Lokalisierung unangenehmer Empfindungen - in der Mitte der Schulterblätter, links oder rechts, ob Strahlung in der Brust oder zwischen den Rippen, wird der Schmerz höher oder niedriger empfunden.
  2. Durch die Art der Empfindungen - unangenehm, ziehende Empfindungen, scharfer Schmerz, Nörgelei, Bestrahlung, Pulsation.
  3. Schmerzdauer - episodische Anfälle, die ständig zu spüren sind, nehmen stark zu, Beschwerden treten nach körperlicher Aktivität auf.

Am häufigsten weisen Zugschmerzen auf Probleme mit der Wirbelsäule hin und signalisieren selten andere damit verbundene Probleme..

Hauptgründe

Die Symptomatik von Schmerzen unter den Schulterblättern tritt aufgrund solcher Störungen auf:

  • Magenschmerzen (Magengeschwür, Gastritis);
  • Verdauungsstörungen (Sodbrennen, Reflux der Speiseröhre);
  • Störungen in der Arbeit des Herz-Kreislauf-Systems (Myokardinfarkt, Perikarditis);
  • Lungenprobleme (Bronchitis, Lungenentzündung);
  • degenerative Erkrankungen des Kamms, der Wirbelsäule;
  • Trauma, Entzündung, Verstauchungen, Myositis;
  • neurologische Störungen.

In 90% der Fälle werden, wie Statistiken zeigen, Beschwerden in den Schulterblättern durch Rückenschmerzen verursacht. Die menschliche Wirbelsäule ist für die aufrechte Haltung verantwortlich, daher wird sie erheblich belastet. Eine sorgfältige Einstellung zur eigenen Gesundheit trägt zur Verbesserung des Wohlbefindens bei, wenn körperliche Inaktivität und schlechte Körperhaltung zu Beschwerden führen. Die Situation verschärft sich mit dem Alter erheblich.

Verletzungen

Wenn der Patient einen blauen Fleck oder eine Verstauchung hat, können bei Bewegung oder Spannung Schmerzen unter dem Schulterblatt auftreten. In der akuten Phase ist der Schmerz konstant und fühlt sich auch in Ruhe an. Je nach Ort der Verletzung treten Schmerzen auf der linken oder rechten Seite der Schulterblätter auf. Die häufigsten Schadensoptionen sind Knochen oder Muskelkorsett..

Andere Arten von traumatischen Verletzungen:

  1. Verletzung. Es ist durch oberflächliche Schmerzen gekennzeichnet. Am häufigsten leiden oberflächliche Weichteile, die obere Muskelschicht und das Unterhautfett unter Blutergüssen. Unter den Schulterblättern und darunter treten unangenehme Empfindungen auf, es kommt zu Schwellungen und einem lokal lokalisierten Entzündungsprozess. Eine spezifische Behandlung ist normalerweise nicht erforderlich. Solche Schmerzen verschwinden von selbst innerhalb weniger Wochen..
  2. Bruch oder Riss - der Schmerz ist akut und reflektiert nicht und konzentriert sich auf die Schadensstelle. Schon die geringste Bewegung einer Hand verursacht ein schmerzhaftes Gefühl. In dieser Situation wird dem Patienten völlige Ruhe gezeigt, um die Situation nicht durch eine Fraktur zu verschlimmern.
  3. Luxationen, Verlagerung der Wirbel. In diesem Fall wird der Schmerz nicht nur im Schulterblattbereich, sondern auch im Rücken auf Höhe des Brustbereichs lokalisiert. Oft treten Schmerzen aufgrund einer Kompression der Nervenenden im Wirbelkanal auf, was auf eine Schädigung der Bandscheiben hinweist.

Verletzungen sind leicht zu bestimmen. Während der Bewegung ist ein Knirschen zu spüren, eine Schwellung des Gewebes an der Stelle des blauen Flecks wird beobachtet.

Osteochondrose

Eine klassische Manifestation der thorakalen Osteochondrose sind interskapuläre Schmerzen auf der Höhe des Kamms. Unangenehme Empfindungen entstehen durch Einklemmen der Nervenenden. Bei einer Schädigung der Brustregion im oberen Teil des Patienten verspürt er akute Skapulaschmerzen, die sich bis zum Arm erstrecken. Die Seite hängt von der Niederlage bestimmter Nervenwurzeln ab. Wenn Blutgefäße zusammengedrückt werden, treten Druckanstieg, Kopfschmerzen und Schwindel auf.

Wenn der untere Teil der Brustregion betroffen ist, schmerzt der Patient den unteren Rücken vom Schulterblatt aus. Gibt auch nach links oder rechts, je nach Lage des eingeklemmten Nervs. Mit der Zeit werden die Schmerzen stärker und der Patient fühlt sich nicht nur bei körperlicher Aktivität, sondern auch in der Ruhe unwohl. Eine schwierige Situation - Unbehagen ist rund um die Uhr zu spüren, auch nachts. Oft vor dem Hintergrund von Osteochondrose, Protrusion oder Hernie.

Skoliose

Eine Verletzung der Körperhaltung ist die häufigste Graterkrankung, die in einem frühen Alter auftritt. Die ersten Probleme wurden seit den ersten Schulstufen beobachtet - Kinder kontrollieren nicht die richtige Haltung und verstehen nicht, warum Erwachsene von ihnen verlangen, dass sie gleichmäßig sitzen. Im Laufe der Zeit entwickeln sich unangemessene motorische Gewohnheiten. Eine Person sitzt in einer bequemen Position für sie, aber diese Position verursacht eine statische Überlastung der Muskeln und die Entwicklung eines Ungleichgewichts. Wenn die Wirbelsäule lange Zeit in einer antalgischen Position bleibt, liegt eine Krümmung vor, die mit Konsequenzen behaftet ist.

Im Erwachsenenalter leiden viele unter körperlicher Inaktivität, einem Zustand geringer motorischer Aktivität, wenn eine Person einen ausschließlich sitzenden Lebensstil führt. Infolgedessen treten anhaltende Rückenschmerzen aufgrund von Muskelschwäche auf. Wenn es eine Krümmung im Brustbereich gibt, ist der Schmerz im Bereich der Schulterblätter lokalisiert. Manchmal kommt es zu Bestrahlungsbeschwerden im zervikalen Bereich. Ein charakteristischer Unterschied der Skoliose ist eine Schulter über der anderen im stehenden, entspannten Zustand.

Bei der Erstuntersuchung kann der Therapeut die Krankheit erkennen. Sie müssen die Krankheit lange und mit Hilfe eines integrierten Ansatzes behandeln. Um den schmerzhaften Zustand zu lindern, müssen Sie eine Lebensweise etablieren, aufhören nervös zu sein und sich in Bewegung setzen. Unter Stress kann der Muskeltonus zunehmen, was zu einer Verschlechterung des Wohlbefindens führt. Massage hilft auch, es ist auch gut, eine Bewegungstherapie für den Rücken zu haben..

Hernie und Vorsprung

Das Auftreten einer Zwischenwirbelhernie ist eine schwerwiegende Erkrankung, die durch einen Vorsprung des Wirbelkanals durch den Faserring der Bandscheibe gekennzeichnet ist. Der vorherige Zustand der Hernie ist Protrusion. Während des Vorsprungs wird die Scheibe teilweise beschädigt und der Faserring wird gedehnt. Hernien treten bei starker körperlicher Anstrengung aufgrund des Hebens von Gewichten auf. Eine wichtige Rolle in ihrem Aussehen spielt der Erbfaktor. Wenn die Familie nahe Verwandte mit Hernien oder Vorsprüngen hat, ist es sehr wahrscheinlich, dass sie mit dem Alter bei Kindern auftreten.

Befindet sich eine Hernie oder ein Vorsprung in Höhe der Brustregion, treten im Bereich der Schulterblätter schmerzhafte Empfindungen auf. Eine Bestrahlung von Schmerzen im Arm oder in der Schulter wird ebenfalls beobachtet. Die Seite hängt von den jeweiligen eingeklemmten Nervenwurzeln ab. Schmerzhafter Hexenschuss durch Beschädigung der Nervenenden, die durch übermäßige Kompression im Rücken eingeklemmt werden.

Wenn der untere Rücken beschädigt ist, geben die Rückenschmerzen dem Bein nach, und wenn ein Nackenbruch auftritt, gibt der Schmerz dem Kopf nach. In jeder Situation erfordert ein Leistenbruch eine umfassende Behandlung, die darauf abzielt, den Rücken zu entspannen, akute Schmerzen zu lindern und Muskelverengungen zu beseitigen. Bei Hernien und Vorsprüngen ist es nützlich, eine Bewegungstherapie durchzuführen und an physiotherapeutischen Eingriffen teilzunehmen. In seltenen und fortgeschrittenen Fällen ist eine Operation erforderlich.

Kyphose

Dies ist eine Krümmung vom Skoliose-Typ, jedoch in die entgegengesetzte Richtung. Wenn bei Skoliose die Wirbelsäule nach rechts oder links gekrümmt ist, kommt es bei Kyphose zu einer ausgeprägten Neigung des oberen Schultergürtels. Eines der charakteristischen Anzeichen der Krankheit ist ein Schmerzempfinden im Interskapularbereich bei Vorhandensein äußerer Anzeichen einer Pathologie. Es tut unter dem linken oder rechten Schulterblatt weh, je nach Art der Krümmung. Normalerweise treten Schmerzen auf zwei Seiten auf und geben den Händen den Hals. Es gibt zwei Hauptmechanismen für die Bildung der Pathologie:

  1. Neurogen. Während des Auftretens der Krümmung treten degenerative Prozesse in der Wirbelsäule auf, die ein Einklemmen der Nervenwurzeln des Rückenmarks verursachen. Es gibt schmerzende Schmerzen im Bereich der rechten und linken Schulterblätter, die den Hals, das Schlüsselbein oder den Arm, seltener das Schultergelenk betreffen.
  2. Muskulös. Ständige Präsenz in einem konkaven Zustand führt zu Muskelungleichgewicht und Überlastung. Im oberen Rücken sind die Muskeln eingeklemmt, was zu Hypertonizität und starken Schmerzen führt. Andere Teile der Rückenmuskulatur leiden ebenfalls. Hypotonus kann in der Lendengegend auftreten..

Infolgedessen tritt eine Kompression der Wirbelarterie auf, wodurch eine anhaltende Verletzung des Gehirnkreislaufs vorliegt. Allmählich kommt es zu einer Verschlechterung des Wohlbefindens, es kommt zu Störungen in der Arbeit der inneren Organe. Es ist notwendig, umfassende Arbeit mit einem solchen Patienten durchzuführen, einschließlich der Dienste eines Rehabilitologen, Bewegungstherapie.

Spondylarthrose

Manchmal deutet die Entwicklung einer Spondylarthrose auf Schmerzen rechts oder links im Bereich der Schulterblätter hin. Die Krankheit ist durch eine Schädigung der Bogengelenke und Bandscheiben gekennzeichnet. Mit der Entwicklung der Krankheit tritt ein Verlust der Mobilität auf, es entsteht ein Gefühl der Steifheit, das sich am Morgen am stärksten manifestiert.

Die Pathologie manifestiert sich in mehreren Stadien:

  1. Knorpelverformung und -zerstörung. Wenn die Durchblutung in dieser Zone beeinträchtigt ist, wird die Integrität des Bindegewebes zerstört, wodurch die Gelenkscheibe dünner wird. Restaurationsprozesse im Knochenbindegewebe verschlechtern sich signifikant. Erhöhte körperliche Aktivität in diesem Bereich führt zu Mikrotrauma.
  2. Als nächstes treten Verformungsänderungen auf. Dichtungen erscheinen in der Scheibe, die Mobilität verschlechtert sich, was zu einer erhöhten Zerstörung des Knorpelgewebes führt. Der Patient kann ständig Schmerzen spüren, auch in einem ruhigen Zustand.
  3. Das Endstadium ist die Ossifikation, die Bildung von Osteophyten. Diese Wucherungen verletzen benachbarte Gelenke, Sehnen, Muskeln und Bänder. In diesem Fall ist eine Operation erforderlich..

Eine charakteristische Manifestation der Spondylarthrose im Anfangsstadium ist das Auftreten von Schmerzen nur während des Trainings. Die Beschwerden in Ruhe lassen nach, da es keinen traumatischen Faktor gibt.

Interkostale Neuralgie

Dieser Zustand bezieht sich auf Vagusnervenstörungen. Wenn eine Pathologie auftritt, tritt ein scharfer Schmerz auf, der auf das Schulterblatt, die Rippen und die Brust schießt. Diese Art von Schmerz wird oft mit einem Herzinfarkt verwechselt. Ein charakteristischer Unterschied ist das Fehlen einer klaren Lokalisation im Bereich des Herzens. Unangenehme Empfindungen verstärken sich bei der Inspiration. Der Schmerz wird von einem Gefühl der Verengung begleitet. Wenn der Patient glaubt, Angina zu haben, tritt nach der Einnahme von Nitroglycerin keine Linderung auf.

Schmerzen unter dem rechten oder linken Schulterblatt deuten auf eine Innervation in bestimmten Bereichen hin. Taubheit und Krampf für diesen pathologischen Prozess sind nicht charakteristisch. Angesichts der Spezifität der Krankheitssymptome wird der Spezialist problemlos diagnostizieren. Die Behandlung besteht aus der Verwendung von injizierbaren B-Vitaminen und Myotropika (Muskelrelaxantien). Der Neurologe sollte an der Behandlung der Interkostalneuralgie beteiligt sein.

Schmerzursachen unter dem linken Schulterblatt von hinten durch kardiologische Störungen des Rückens

Oft deuten Rückenschmerzen auf eine Herzerkrankung hin. Warum Rückenschmerzen ein Phänomen reflektierter Schmerzen sind, das auf eine ischämische Herzerkrankung, einen Myokardinfarkt oder eine Perikarditis hinweist. Wenn plötzlich stechende Schmerzen auftreten, die mit der körperlichen Anstrengung zunehmen, aber keine Symptome von Wirbelsäulenerkrankungen auftreten, müssen Sie dringend einen Kardiologen aufsuchen, um sich beraten zu lassen. Selbstmedikation oder Verzögerung können die Situation in einen kritischen Zustand bringen.

Die häufigsten Ursachen für Herzbeschwerden, die Schmerzen von hinten unter dem linken Schulterblatt verursachen:

  1. Herzinfarkt. Zusätzlich zur Bestrahlung verspürt der Patient schmerzende Schmerzen im Bereich des Herzmuskels. Die Ursachen der Pathologie sind mit der Verstopfung großer Arterien und Venen durch einen Thrombus verbunden. Wenn sich eine thrombotische Plaque löst und den Gefäßstrom in der Nähe des Herzens blockiert, tritt ein Herzinfarkt auf. In diesem Zustand müssen Sie schnell handeln, sonst stirbt der Patient. Die Hauptursache für die resultierende Pathologie ist Atherosklerose, Verkleben von roten Blutkörperchen, Blutplättchen mit erhöhter Gerinnung.
  2. Koronare Herzkrankheit oder Angina pectoris. Nach Informationen aus einem medizinischen Artikel entwickelt sich plötzlich ein Anfall einer koronaren Herzkrankheit. Es treten dumpfe Schmerzen auf, die von Natur aus paroxysmal sind. Der Angriff kann leicht durch Einnahme von Nitroglycerin gestoppt werden. Die Krankheit erfordert eine weitere ärztliche Überwachung, da sie im unerwartetsten Moment auftreten kann. Wenn der Angriff länger als ein paar Stunden dauert und Medikamente nicht helfen, müssen Sie einen Krankenwagen rufen. Zusätzlich zu den Beschwerden im Herzen des Patienten wird die Atmung wahr, es kommt zu Atemnot, die sich durch körperliche Anstrengung verstärkt.
  3. Schmerzen unter dem linken Schulterblatt von hinten von hinten können auf die Entwicklung eines Perikarditis-Anfalls hinweisen. Die Pathologie ist gekennzeichnet durch die Ansammlung von Flüssigkeit mit entzündlichen Läsionen der serösen Membran des Herzens. Die Diagnose umfasst Tests auf Entzündungsmarker, einschließlich rheumatischer Tests. Perikarditis ist häufig eine Komplikation einer früheren Infektionskrankheit, einschließlich Atemwegserkrankungen der oberen und unteren Atemwege. Langfristige, umfassende Therapie.

Erkrankungen der Atemwege

Bei längeren Atemwegserkrankungen kann der Patient möglicherweise strahlende Schmerzen im Bereich der Schulterblätter haben. Am häufigsten verursachen die folgenden Krankheiten Komplikationen:

  1. Chronischer oder akuter Verlauf der Bronchitis. In der Anfangsphase ist die Krankheit durch trockenen Husten gekennzeichnet. Allmählich verstärkt sich die Reizung des Kehlkopfes und es tritt ein feuchter Husten auf. Wenn sich die Krankheit vor dem Hintergrund akuter Virusinfektionen der Atemwege entwickelt hat, wird ein Anstieg der Körpertemperatur beobachtet. Die Krankheit erfordert keine spezifische Therapie, es reicht aus, Bettruhe zu beobachten, mehr warme Flüssigkeit zu trinken. In seltenen Fällen können Antipyretika und antibakterielle Medikamente erforderlich sein..
  2. Pleuritis. Wenn der Patient über starke Schmerzen in der Brust mit möglicher Bestrahlung, Husten, Atemnot und Fieber klagte, muss der Spezialist diese Krankheit ausschließen oder bestätigen. Pleuritis ist gekennzeichnet durch eine Entzündung der Pleuraschichten mit anschließender Ansammlung von flüssigem Auswurf in der Pleurahöhle. Die Krankheit ist schwer zu tolerieren. Eine komplexe Behandlung mit Antibiotika und Anti-TB-Medikamenten ist erforderlich.
  3. Lungenentzündung. Entwickelt sich häufig als Komplikation von ARVI. Eine Lungenentzündung ist durch einen schweren Verlauf gekennzeichnet, der von Husten, Atemnot, Schmerzen in der Brust bei der Inspiration und starkem Fieber begleitet wird. Die Krankheit wird durch Röntgenaufnahmen des Brustkorbs bestätigt und kann mit Antibiotika behandelt werden..

Magen-Darm-Erkrankungen

Alle Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, die zu Beschwerden im Bereich der Schulterblätter führen, spiegeln die Schmerzen wider. Welche Probleme können auftreten:

  1. Gastritis oder Magengeschwür. Wenn eine Reflexion des Schmerzes auftritt, fühlt sich der Patient im unteren Brustbereich (der Unterseite der Schulterblätter auf beiden Seiten) unangenehm unwohl. Es mag wie Muskelkater erscheinen. Bei einem Anfall von Magenschmerzen ist parallel ein Brennen im Solarplexus zu spüren. Krankheiten werden umfassend behandelt, sie verwenden Medikamente zur Verringerung des Säuregehalts, Heilmittel (Protonenpumpenhemmer). Wenn ein bakterieller Erreger festgestellt wird, werden Antibiotika verschrieben..
  2. Reflux, Sodbrennen. Beschwerden treten in der Brust auf, häufig im Bereich des Schulterblatts. Die Ursache der Pathologie ist das umgekehrte Gießen des Mageninhalts in die Speiseröhre. Unangenehme Empfindungen sind mit der reizenden Wirkung von Salzsäure auf die Speiseröhre verbunden. Es gibt ein saures Aufstoßen, das Gefühl eines Klumpens im Hals. In seltenen Fällen tritt Erbrechen auf. Um einen Angriff zu verhindern, müssen Sie die Verwendung von frittierten, würzigen und fettigen Lebensmitteln einschränken. Bei der symptomatischen Behandlung werden Antazida verwendet, die den Säuregehalt verringern und auf Magnesium- und Aluminiumhydroxid basieren..

Redaktionelle Stellungnahme

Unangenehme Empfindungen in der Skapulazone sind meist mit einer Verschlimmerung von Erkrankungen des Bewegungsapparates verbunden. Seltener führen kardiologische Störungen, neurologische Probleme sowie Erkrankungen des Magens und der Atemwege zu Beschwerden. Um mehr über die Ursachen von Rückenschmerzen zu erfahren, wird empfohlen, den entsprechenden Artikel auf unserer Website zu lesen..

Rückenschmerzen in den Schulterblättern - mögliche Ursachen und Behandlungsmethoden

Rückenschmerzen sind in den meisten Fällen das Hauptsymptom der Grunderkrankung. Erkrankungen des Rückens und des Bewegungsapparates belegen nach Herz-Kreislauf-Erkrankungen den zweiten Platz in Bezug auf den Prozentsatz der Behinderung im Verhältnis zur Anzahl der Patienten. Die Situation erklärt sich aus der Tatsache, dass Menschen Schmerzen ignorieren und versuchen, die Symptome zu beseitigen. Wenn der Rücken im Bereich der Schulterblätter schmerzt, empfehlen die Ärzte, sofort mit der Behandlung zu beginnen, um schwerwiegende Komplikationen zu vermeiden.

Laut Statistik sind die Rückenschmerzen im Bereich der Schulterblätter das häufigste Symptom bei der Kontaktaufnahme mit einem Facharzt. Unangenehme Empfindungen im unteren Rücken oder in der Brust sind viel seltener. Dies liegt beispielsweise daran, dass die Brustwirbel viel weniger anfällig für Verformungen sind. Die gleiche Situation mit der Lendengegend, in der die durchschnittliche Person ein stärkeres Muskelkorsett hat.

Schmerzen unter dem Schulterblatt sind dagegen ein Symptom, das viele Krankheiten charakterisiert, die nicht nur mit Osteochondrose und degenerativen Veränderungen der Knorpelstrukturen verbunden sind.

Wenn der Rücken im Bereich der Schulterblätter schmerzt, wird der Arzt an der Rezeption zunächst versuchen, die Lokalisation von Beschwerden festzustellen. Wenn die Schmerzen unter dem Schulterblatt behoben sind, ist dies ein wichtiges Zeichen für den Arzt, dank dessen er beginnt, Versionen bezüglich der angeblichen Krankheit zu erstellen.

In der modernen Medizin ist es üblich, folgende Arten von Rückenschmerzen in den Schulterblättern zu unterscheiden:

  • Schmerzen unter den Schulterblättern;
  • Unangenehme Empfindungen zwischen den Schulterblättern;
  • Sofortige Schmerzen in den Schulterblättern.

Es ist klar, dass jeder Patient individuell ist, aber es lohnt sich, sich einer der drei Gruppen zuzuordnen. Darüber hinaus können in fortgeschrittenen Fällen alle Symptome beobachtet werden, die eine komplexe Behandlung erfordern. Auf der anderen Seite hilft der Arzt immer zu verstehen, welche der drei oben genannten Kategorien den Patienten für die richtige Diagnose und Behandlung einschließen sollte.

Viele Menschen korrelieren Schmerzen unter dem Schulterblatt automatisch mit Erkrankungen des Bewegungsapparates. Natürlich ist darin ein gesundes Getreide enthalten, da Osteochondrose der Hauptgrund ist, in dieser Situation zum Arzt zu gehen. Einfach, aber nicht dominant. Es ist überhaupt nicht notwendig, dass die Ursachen für Rückenschmerzen im Bereich der Schulterblätter in Erkrankungen der Wirbelsäule liegen. Suchen Sie nicht nach einem direkten Zusammenhang mit Osteochondrose.

Betrachten Sie zum Beispiel einige Pathologien, bei denen der Rücken im Bereich der Schulterblätter schmerzt:

  • Herzinfarkt;
  • Magengeschwür;
  • Interkostale Neuralgie.

Bei Osteochondrose-Anfällen verwechseln Patienten die Krankheit häufig mit einem Herzinfarkt. Der umgekehrte Fehler ist jedoch auch häufig, wenn Herzprobleme dem Rücken zugeschrieben werden. Dies ist auf ähnliche Symptome zurückzuführen. Einem Herzinfarkt geht ein schwerer Angina pectoris-Anfall voraus. Der Patient hat nicht nur Schmerzen hinter dem Brustbein, sondern auch ein Kribbeln im gesamten Rücken.

Die Hauptsache in dieser Situation ist, dringend einen Krankenwagen zu rufen, ohne an Osteochondrose zu denken.

Es gibt die korrekteste Methode zur Bestimmung der Schmerzquelle in komplexen Fällen. Wenn Sie sich an einem bestimmten Ort unwohl fühlen, ist höchstwahrscheinlich eine verschlimmerte Osteochondrose oder ein Anfall von Interkostalneuralgie möglich. Wenn sich der Schmerz über den gesamten Rücken ausgebreitet hat und keinen bestimmten Lokalisierungspunkt hat, lohnt es sich, Herzprobleme zu vermuten.

Denken Sie daran, dass Sie auf keinen Fall Risiken eingehen sollten. Rufen Sie beim ersten Verdacht auf einen Herzinfarkt einen Krankenwagen!

Ulkuskrankheit ist das, woran Patienten zuletzt denken. Bei dieser Krankheit werden zunächst Magenprobleme erwartet, aber nur wenige Menschen erkennen die damit verbundenen Rückenschmerzen. Normalerweise ist das linke Schulterblatt der Hauptort, um Beschwerden zu lokalisieren..

Schmerzen sind meistens mit Essen verbunden. Bei einem Geschwür sind Rückenschmerzen vorübergehend. Es kann als wachsend beschrieben werden. Nach starkem Erbrechen bei Patienten mit einem Geschwür treten die Symptome in Form von Schmerzen in den Schulterblättern normalerweise zurück.

Der Grund, warum der Rücken im Bereich der Schulterblätter schmerzt, kann eine Interkostalneuralgie sein. Sie hat folgende Symptome:

  • Unangenehme Empfindungen verstärken sich mit der Bewegung;
  • Beim Niesen und tiefen Atmen tritt ein Kribbeln auf.
  • Charakterisiert durch akute Rückenschmerzen.

Neuralgie ist durch die Lokalisation von Schmerzen im Bereich des linken Rückens gekennzeichnet, obwohl es je nach Schwere der Erkrankung Ausnahmen gibt.

Erfahrene Ärzte können schnell durch die Diagnose navigieren, wenn sie nur den vom Patienten angegebenen Ort erkennen. Es gibt eine Liste von Krankheiten, die mit unangenehmem Kribbeln und anderen Anzeichen im linken und rechten Schulterblatt verbunden sind. Natürlich gibt es Ausnahmen von den Regeln, aber die langfristige medizinische Praxis bestätigt die vollständige Abhängigkeit jeder spezifischen Krankheit von den im rechten oder linken Schulterblatt diagnostizierten Symptomen.

Wenn auf der linken Seite Beschwerden auftreten, neigen viele Patienten dazu, ihre Herz-Kreislauf-Erkrankung zu bestimmen, was jedoch nicht immer der Fall ist. Unangenehme Empfindungen im Bereich des linken Schulterblatts können aus folgenden Gründen auftreten:

  • Wirbelsäulenprobleme;
  • Erkrankungen der Bronchien (Lungenentzündung);
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen;
  • Erkrankungen des Magens und des Darms.

Suchen Sie nach Symptomen für eine lange Erkältung. Lungenentzündung ist eine der heimtückischsten Krankheiten, bei denen Schulterschmerzen auftreten. Wenn der Patient in allen anderen Fällen normalerweise unangenehme Symptome mit einer bestimmten Krankheit identifiziert und weiß, dass er an einer Krankheit leidet, kann eine Lungenentzündung bis zuletzt eine unangenehme Überraschung für den Patienten bleiben.

Laufende Lungenentzündung ist tödlich. Seien Sie vorsichtig, wenn der Schmerz im linken Rücken auch zu den akuten Symptomen einer Erkältung führt. Im Falle einer heimtückischen Krankheit kann die Lokalisierung von Beschwerden auf der rechten Seite liegen. Diese Tatsache hängt davon ab, wo sich der Schwerpunkt der Lungenentzündung tatsächlich befindet..

Unangenehme Symptome im rechten Schulterblatt haben ihren eigenen festen Strauß von Krankheiten. Diese beinhalten:

Bei Osteomyelitis sind Schmerzen meist auf eine Infektion der Wunde zurückzuführen. Zum Beispiel kann eine Schusswunde die Ursache sein. Darüber hinaus deuten wiederkehrende Schmerzen auf die Ausbreitung des Erregers im Blut hin. Leider ist der Krankheitsverlauf sehr ungünstig, da ein ähnliches Symptom bereits auf eine Knochenzerstörung hinweist.

Skapulartuberkulose ist in unserer Zeit bei Menschen mit geringer Immunität sehr selten. Das Auftreten der Krankheit bei Kindern ist praktisch ausgeschlossen.

Wenn wir über Fehlfunktionen in den inneren Organen sprechen, deuten unangenehme Kribbeln auf eine Nierenkolik hin. Der Schmerz ist unerträglich. Beachten Sie, dass es sich in den Momenten verstärkt, in denen der Patient Luft holt. In diesem Fall müssen Sie dringend einen Krankenwagen rufen. Ein akuter Anfall von Nierenkoliken ist neben Schmerzen im rechten Schulterblatt durch einen Blutdruckabfall gekennzeichnet. In fortgeschrittenen Fällen verliert eine Person das Bewusstsein und kann einem Schmerzanfall nicht standhalten.

Bei Erkrankungen der Gallenblase treten aufgrund von Muskelkrämpfen Schmerzen im Bereich des rechten Schulterblatts darunter auf. Die Situation ist der Nierenkolik sehr ähnlich. Der Hauptunterschied besteht darin, dass die Beschwerden instabil sind. Bei solchen Problemen des Körpers variieren die Schmerzen mit der Nahrungsaufnahme. Schädliche Lebensmittel lösen schwerere Anfälle aus.

Eine weitere Beschwerde der Patienten sind Rückenschmerzen unterhalb der Schulterblätter oberhalb des unteren Rückens. Es ist wichtig zu verstehen, dass Osteochondrose wahrscheinlich nicht der Schuldige ist, zum Arzt zu gehen. Theoretisch kann eine degenerative Veränderung des Knorpels natürlich zu einer Erkrankung führen, bei der die Rückenmuskulatur unter den Schulterblättern schmerzt. Dies geschieht jedoch normalerweise in fortgeschrittenen Fällen. Dann haben Patienten keinen Grund mehr, einen Arzt zu konsultieren, da die Situation kritisch ist und Osteochondrose eine sofortige Operation erfordert.

Die meisten dieser Empfindungen sind entweder mit Muskelgewebe oder mit einer Schädigung der Sehnen verbunden. In der Risikozone vor allem Personen, deren berufliche Tätigkeit in einer Position zu einer ernsthaften Belastung beiträgt:

  • Büroarbeiter;
  • Treiber
  • Näherinnen;
  • Schüler und Studenten.

Wenn der Rücken unter den Schulterblättern schmerzt, bedeutet dies, dass die Muskeln in einer Position keine konstante Spannung mehr haben. Das Wichtigste dabei sind vorbeugende Maßnahmen. Sie müssen sich mehr bewegen und, nachdem sich die ersten Symptome manifestiert haben, Ihren Rücken ausruhen.

Leider können Muskelschmerzen unter den Schulterblättern auch auf entzündliche Prozesse im Muskelgewebe hinweisen. Zum Beispiel Myositis.

Die schrecklichste Entwicklung von Ereignissen, bei denen Schmerzen im Schulterblatt auf Krebs hinweisen. Solche Fälle sind prozentual nicht zu viele, aber die Wahrscheinlichkeit besteht immer noch. Das Hauptproblem ist, dass bei dieser Art von Rückenschmerzen im Bereich der Schulterblätter selten jemand die Wahrscheinlichkeit eines onkologischen Prozesses zugibt.

Es ist sehr schwierig, einen Krebs in sich selbst unabhängig zu identifizieren, aber Sie müssen vorsichtig sein, wenn Schmerzen im Bereich der Schulterblätter durch die folgenden Symptome gekennzeichnet sind:

  • Es hat eine ausgeprägte Lokalisation und stört immer an einer Stelle;
  • Jeden Tag verschlechtert sich der unangenehme Zustand, obwohl er Medikamente einnimmt oder Salben verwendet.
  • Erscheint unabhängig von der Bewegung.

Mit der Entwicklung von Krebs tritt eine merkwürdige Schwellung über der Stelle des Tumors auf. In dieser Situation wird natürlich jeder zum Arzt gehen, aber es ist wichtig, dies beim ersten Verdacht zu tun. Bei jedem Krebs kann sogar ein Tag Verspätung fatale Folgen haben..

Die Prognose für Krebs, zu dessen Symptomen Schulterschmerzen gehören, hängt von vielen Faktoren ab. Wenn der Tumor bösartig ist, beträgt die 5-Jahres-Überlebensrate solcher Patienten ungefähr 60 Prozent. Bei einem gutartigen Krankheitsverlauf treten schmerzhafte Symptome in milderer Form auf. Die Überlebensprognose ist bei entsprechender Behandlung günstig..

Was tun, wenn die Schmerzen sehr stark sind? Bei akuten schmerzhaften Anfällen tritt die vollständige Behandlung in den Hintergrund. Die Hauptsache für eine Person ist, Symptome loszuwerden und Schmerzen zu lindern. In diesem Fall müssen Sie auch in Zukunft eine vollständige Behandlung beginnen, da sonst die Grunderkrankung fortschreitet.

Die folgenden Medikamente können zur Schmerzlinderung eingesetzt werden:

Diese Salben lindern einen Schmerzanfall. Innerhalb einer Woche müssen Sie eines der Werkzeuge gemäß den Anweisungen verwenden.

Eine kurzfristige Linderung bringt eine kompetente Massage. Durch das Einwirken auf spezielle Punkte kann ein Spezialist Muskelverspannungen lösen. Manchmal helfen jedoch die einfachsten Bewegungen, sich zu erholen, wenn der Rücken unter den Schulterblättern schmerzt..

Wenn niemand zu fragen ist, versuchen Sie, die schmerzhafte Stelle selbst zu massieren. Versuchen Sie nicht, Druck auf die Muskeln auszuüben - das Hauptziel ist die Steigerung der Durchblutung. Normalerweise reichen solche Verfahren aus, um einen akuten Anfall zu lindern. Danach ist es besser, sofort einen Arzt zu konsultieren, damit ein Spezialist Ihnen bei der Auswahl der richtigen Salbe und anderer Medikamente für eine vollständige Behandlung hilft.

Natürlich wird kein Arzt einen Patienten wegen Schmerzen in den Schulterblättern behandeln. Er wird natürlich helfen, Mittel zu finden, um Schmerzsymptome zu beseitigen, aber das Hauptziel ist es, die zugrunde liegende Krankheit zu identifizieren. Weitere Aktionen werden bereits von ihm abhängen..

Manchmal gibt es jedoch Situationen, in denen der Rücken im Bereich der Schulterblätter nicht nur das aktive Leben beeinträchtigt, sondern die Person auch bettlägerig lässt. In diesem Fall wird empfohlen, sich in einem Krankenhaus einer speziellen Behandlung zu unterziehen, die speziell auf die Beseitigung von Schmerzsymptomen abzielt.

Im Durchschnitt werden etwa zehn Tage in einem Krankenhaus behandelt. Experten führen eine Reihe von Verfahren durch, um unangenehme Empfindungen zu beseitigen. Die Therapie ist eine Art Symbiose aus Medikamenten, aktiven Übungen, Massagen, Ultraschalltherapie und Laserbelichtung. Je nach Zustand des Patienten erhält er einen strengen Zeitplan, den er im Krankenhaus einhält.

Normalerweise erholt sich eine Person in zwei Wochen, aber die Schmerzen in den Schulterblättern können in kurzer Zeit wieder auftreten, wenn Sie sich nicht um Ihre eigene Gesundheit kümmern. Gleichzeitig wird eine erneute Behandlung in einem Krankenhaus nicht so effektiv sein, und nur wenige werden in kurzer Zeit zum zweiten Mal dorthin zurückkehren wollen..

Der wichtigste Aspekt im Kampf gegen alle möglichen Ursachen von Schmerzen in den Schulterblättern ist körperliche Aktivität. Unangenehme Empfindungen - eine Art Signal für die Hilfe Ihres Körpers. Er macht deutlich, dass es dringend notwendig ist, die Lebensweise zu ändern. Versuche Folgendes:

  • Schlechte Gewohnheiten loswerden;
  • Versuchen Sie, die körperliche Aktivität zu steigern.
  • Reduzieren Sie süß.

Drei einfache Punkte helfen vielleicht nicht, den Schmerz zu überwinden, werden ihn aber sicherlich nicht verschlimmern. Die häufigsten menschlichen Schwächen beeinträchtigen den Körper. Natürlich ist es unmöglich, den üblichen Lebensstil an einem Tag aufzugeben, aber es ist einfach notwendig, mit kleinen Änderungen zu beginnen.

Das Erhöhen der körperlichen Aktivität fördert die Durchblutung. Leichtes Joggen am Morgen, ein Physiotherapie-Übungskomplex am Nachmittag und ein Spaziergang an der frischen Luft am Abend - ein guter Komplex für jeden gesunden Menschen.

Es ist wichtig, Extreme zu vermeiden. Denken Sie nicht, dass die Schmerzen in den Schulterblättern verschwinden, wenn Sie die Muskeln schnell aufpumpen. Das ist völlig falsch gedacht. Wenn Sie lange Zeit einen sitzenden Lebensstil geführt haben, sich ein wenig bewegt haben und Schmerzen in den Schulterblättern verspüren, müssen Sie mit kleinen Belastungen beginnen und sich auf den Zustand Ihres Körpers konzentrieren.