TOP 5 Gürtel gegen Rückenschmerzen im unteren Rücken: Typen, wie man sie trägt

Bardukova Elena Anatolyevna
Neurologe, Homöopath, Berufserfahrung 23 Jahre
✔ Artikel von einem Arzt überprüft

Berühmter japanischer Rheumatologe: „DAS IST MONSTERY! Russische Methoden zur Behandlung von Gelenken und Wirbelsäule sind nur verwirrend. Sehen Sie, was Ärzte in Russland zur Behandlung von Rücken und Gelenken anbieten: Voltaren, Fastum Gel, Diclofenac, Milgamma, Dexalgin und andere ähnliche Medikamente. Diese Medikamente behandeln jedoch nicht die Gelenke und den Rücken, sondern lindern nur die Symptome der Krankheit - Schmerzen, Entzündungen, Schwellungen. Stellen Sie sich das jetzt vor. Lesen Sie das vollständige Interview.

Ein Gürtel für den Rücken mit Schmerzen im unteren Rücken ist eine einfache Methode zur Linderung von Beschwerden. Schmerzen im unteren Rücken treten bei jeder zweiten Person auf, die älter als 30 Jahre ist. Die Hauptursachen für Rückenschmerzen sind Osteochondrose, Muskelverspannungen und Verletzungen der Wirbelsäule. Es gibt viele Behandlungsmethoden: Medikamente, Physiotherapie, Massage, Bewegungstherapie. Viele Patienten berichten von einer guten Heilwirkung, wenn sie bei Rückenschmerzen einen Rückengurt tragen..

Es gibt verschiedene Arten von Gürteln: orthopädisches Korsett, Magnetgürtel, Befestigungsverband. Außerdem haben die Produkte unterschiedliche Steifigkeit und Design. Das Tragen eines Gürtels für den unteren Rücken sollte nur vom behandelnden Arzt verschrieben werden.

Wie sieht ein Gürtel mit Rückenschmerzen aus?

Die Hauptaufgaben des Rückengurts sind die Fixierung der Wirbelsäule, die Verringerung des Drucks auf die Lendenwirbel, die Erhöhung der Durchblutung und die Verhinderung akuter Schmerzattacken. Durch regelmäßiges Tragen kann sich die Bandscheibe auf natürliche Weise erholen..

In dem Artikel werden wir detailliert über die Arten von medizinischen Gürteln, den Zeitpunkt der Anwendung, die richtige Auswahl und das richtige Tragen, Bewertungen, Fotos und Videos berichten.

Behandlungsmerkmale

Gegenwärtig wird die funktionelle Therapie häufig zur Behandlung und Vorbeugung von Rücken- und Rückenschmerzen eingesetzt. Dies ist die Verwendung spezieller orthopädischer Produkte bei physischen und statischen Belastungen..

Die Vorteile der Verwendung eines medizinischen Gürtels:

  • bietet Unterstützung für die Muskeln des Rückens und des unteren Rückens;
  • Abnahme von Verspannungen und Krämpfen;
  • Verbesserung des Muskeltonus;
  • überfordert die Wirbelsäule nicht;
  • schützt den Rücken vor Verletzungen während des Trainings;
  • Schmerzlinderung bei degenerativ-dystrophischen Erkrankungen der Wirbelsäule;
  • lindert Schmerzen im unteren Rücken;
  • trägt zum Gewichtsverlust bei;
  • Verhinderung der Wirbelsäulenverkrümmung;
  • Massageeffekt;
  • verbessert die Mikrozirkulation und den Stoffwechsel im Blut.

Der Gurt löst Verspannungen bei längerer sitzender Arbeit

Orthopädische Gurte für den Rücken sind eine der effektivsten Möglichkeiten, um die Belastung der Lendenwirbel zu verringern. Selbst ein einfacher Gurt zur Unterstützung des Rückens beim Anheben der Stange reduziert den Druck auf die Wirbel um 25% und spezielle Modelle - noch mehr.

Was ist ein Korsettgürtel?

In anderer Weise wird dieses Produkt als Lendenwirbelstütze bezeichnet. Dies ist ein elastisches Band, das mit Rippen unterschiedlicher Steifheit verschiedener Designs verstärkt ist. Die Lendenstütze ermöglicht die Fixierung verschiedener Stärken bis zur vollständigen Immobilisierung.

Es gibt viele Arten von Gürteln

Die beliebtesten Gurte haben eine mittlere Fixierung, die die Bewegung nicht einschränkt und es einer Person ermöglicht, aktive Aktionen auszuführen.

Die Struktur der Gurte umfasst eine Basis aus 2 bis 6 Metall- oder Kunststoffversteifungen, Puffs für einen genaueren Aufprall auf die Wirbelsäule. Die Basis der meisten orthopädischen Gürtel ist ein Korsettnetz für die Luftzirkulation, ein medizinisches Gummiband zur besseren Fixierung des Gürtels und Neopren, das Wärme speichert. Die Zusammensetzung der Isoliergürtel umfasst die Wolle verschiedener Tiere. Bandagen werden mit Klettverschluss oder Schnürung am Körper befestigt.

Die Bedeutung des Gürtels ist sehr einfach. Die Wirbelsäule besteht aus vielen Wirbeln. Verschiedene Faktoren und Krankheiten machen sie instabil, wodurch die Bandscheiben deformiert werden und die Nervenwurzeln im Rückenmark eingeklemmt werden. Mit der richtigen Wahl und dem richtigen Tragen kann das Produkt nicht zulassen, dass die Wirbel das Knorpelgewebe zerstören und die Nervenwurzeln einklemmen.

Der Gürtel vergrößert den Abstand zwischen den Wirbeln und reduziert die Schmerzen erheblich

Indikationen und Kontraindikationen

Wann man einen Rückengurt trägt?

  1. Akute Schmerzen im lumbosakralen Bereich aufgrund einer hohen Belastung oder Erkrankung des Bewegungsapparates (Osteochondrose, Protrusion, Zwischenwirbelhernie, Spondylose, Stenose, Skoliose, Radikulitis, Osteoporose, Ischiasnervneuralgie). Tragen Sie wärmende oder harte orthopädische Gurte auf.
  2. Muskelkrämpfe aufgrund von Verletzungen und Verstauchungen, Unterkühlung oder Verschlimmerung von Krankheiten.
  3. Chronische oder wiederkehrende Schmerzen im unteren Rückenbereich.
  4. Hunk, Unbehagen, morgens Schmerzen in der Lendenwirbelsäule, nach der Ruhe ein langer Aufenthalt in der gleichen Position.
  5. Schmerzen im unteren Rücken durch Niesen, Husten, langes Stehen oder Sitzen.
  6. Ständige Spannung in den Muskeln des unteren Rückens nach körperlicher Arbeit.
  7. Einschränkung der Beweglichkeit der Wirbelsäule aufgrund von Schmerzsymptomen und Verspannungen in den Rückenmuskeln.
  8. Verletzung der inneren Organe des kleinen Beckens und der Bauchhöhle.
  9. Tuberkulose.
  10. Verlagerung der Wirbel in der Lendenwirbelsäule.
  11. Mit erhöhter Belastung des unteren Rückens. Gürtel sollten von Personen der folgenden Berufe verwendet werden: Sportler, Umzugsunternehmen, Fahrer, Bauherren sowie Büroangestellte.
    Ein Gürtel hilft dem Fahrer, mit Rückenschmerzen umzugehen
  12. Unmittelbar vor einer hohen Belastung des unteren Rückens, um das Auftreten von Schmerzsyndromen und Verletzungen (Anheben der Langhantel und schwere Belastungen) zu verhindern..
  13. Unkomplizierte Wirbelsäulenfraktur.
  14. Nach einer Wirbelsäulenoperation.
  15. In der postoperativen Phase an den inneren Organen des Unterkörpers zur Vorbeugung von Schmerzen. Meist verwendete Heizgurte.
  16. Während der Schwangerschaft zur Vorbeugung von Schmerzen im unteren Rücken und Steißbein. Dies gilt insbesondere für das letzte Schwangerschaftstrimester..

Das orthopädische Produkt wird von einem Neurologen, Traumatologen, Wirbeltier oder Chirurgen verschrieben. Er gibt Empfehlungen, wann und wie viel Zeit zum Tragen eines Lendenverbandes benötigt wird..

Wenn eine Lendenwirbelstütze nicht empfohlen wird?

  • Dermatologische Hauterkrankungen im Rücken und im unteren Rücken, insbesondere im akuten Stadium.
  • Das Vorhandensein von Wunden in der Lendengegend.
  • Chronische Herz- und Lungenerkrankungen.
  • Schwangere sollten nur speziell entworfene Korsetts verwenden..
  • Hohe Körpertemperatur.
  • Anwesenheit eines Herzschrittmachers.

Orthopädie

Orthopädische Fixationsgurte dienen zur Behandlung und Vorbeugung verschiedener Erkrankungen der Wirbelsäule. Ihre Basis ist härter als die von wärmenden Produkten.

Ein orthopädisches Produkt sieht in der Regel aus wie ein Korsett mit Einsätzen. In diesem Fall wird der schmerzhafte Bereich zuverlässig in der gewünschten Position fixiert. Dies reduziert die Schmerzen und beschleunigt die Genesung des Patienten. Orthopädische Produkte bestehen aus starrem Material mit einer Breite von mehr als 25 cm.

Wie sieht ein orthopädischer Gürtel aus?

Es ist wichtig zu wissen! Das Produkt muss so lange getragen werden, wie es der behandelnde Arzt verschreibt. Andernfalls werden die Rückenmuskeln einfach geschwächt und der Zustand des Patienten wird noch schlimmer.

In Fachgeschäften werden 4 Arten von orthopädischen Korsetts verkauft:

  1. Schwer. Im Inneren befinden sich Einsätze, die die korrekte Position der Wirbelsäule sicherstellen. Dies ist bei schweren Traumata, Frakturen, Rehabilitation nach der Operation sowie zur Wiederherstellung einer stark gekrümmten Wirbelsäule erforderlich.
  2. Halbstarr. Diese Art von Produkt beseitigt Komplikationen nach Zwischenwirbelhernie, Radikulitis, Osteochondrose. Zusätzlich kann das Korsett zur Vorbeugung von Frakturen und zur Behandlung der Krümmung der Wirbelsäule getragen werden. Das Produkt hat Verriegelungseinsätze in Form von Bändern und Versteifungen. Ärzte schreiben vor, einen halbstarren Gürtel mit starken Schmerzen und eingeschränkter Beweglichkeit im unteren Rückenbereich zu tragen. Ein solcher Gürtel hat eine gute Stützwirkung, entlastet die Lendenmuskulatur.
  3. Sanft. Solche Produkte werden zur Korrektur der Körperhaltung verwendet, insbesondere bei Kindern und Jugendlichen. Das ständige Tragen solcher Produkte entwickelt bei einer Person ständig die richtige Haltung. Bei weichen Korsetts gibt es keine starren Einsätze. Solche Produkte werden auch während der Schwangerschaft, zur Vorbeugung von Verletzungen beim Sport und bei schwerer körperlicher Arbeit bei Männern sowie bei Erkrankungen der Wirbelsäule verschrieben.
  4. Elastisch. Solche Produkte werden von Profisportlern verwendet, um die Belastung des Kamms während des Trainings und die Entfernung von Körperfett zu verringern. Elastische Gurte tragen dazu bei, die Wahrscheinlichkeit von eingeklemmten Nervenwurzeln im unteren Rückenbereich und das Auftreten von Verletzungen zu verringern..

Erwärmen

Solche Produkte werden aus Kamel-, Ziegen- oder Hundehaar sowie Neopren (leichter synthetischer Kautschuk) hergestellt. Die Tiere selbst leiden nicht unter der Herstellung dieser Gürtel. Verbände haben eine dichte Basis und Klettverschluss.

Wie sieht ein Wollgürtel aus?

Die Vorteile von Wärmegurten für den unteren Rücken:

  1. Bietet weiche, trockene Wärme. Dies bietet eine ausgezeichnete Luftmikrozirkulation.
  2. Massageeffekt bieten.
  3. Stärkung der Mikrozirkulation im Blut im schmerzhaften Bereich.
  4. Linderung von Rückenschmerzen bei Erkrankungen der Wirbelsäule oder Entzündungen der inneren Organe.
  5. Stoffwechsel normalisieren.
  6. Schwellungen und Entzündungen reduzieren.
  7. Lösen Sie Verspannungen in den Rückenmuskeln.
  8. Beschleunigen Sie die Regeneration beschädigter Weichteile.
  9. Beschleunigen Sie die Entfernung von überschüssigem Fett.
  10. Schützen Sie den unteren Rücken vor Unterkühlung, der Entwicklung von Erkrankungen der Nieren und Beckenorgane, Muskelentzündungen (Myositis).
  11. Das ständige Tragen einer Neopren-Rückenstütze verringert die Belastung der Wirbel und verringert die Wahrscheinlichkeit einer Krümmung der Wirbelsäule.

Aufblasbar

Ein solches Produkt wird am Patienten in entleerter Form getragen. Nach dem Aufblasen mit Luft nimmt das Korsett die Form des Körpers des Patienten an, wobei alle physiologischen Merkmale berücksichtigt werden. Im Lieferumfang ist ein Luftdruckmesser enthalten. Zusätzlich hat der Gürtel eine gute wärmende Wirkung..

Wie sieht ein aufblasbarer orthopädischer Gürtel aus?

Aufblasbare Lendenstütze wird verwendet:

  • mit Exazerbationen der Radikulitis;
  • mit Nierenerkrankungen;
  • Schmerzsymptome zu lindern, indem die Durchblutung verbessert und der Abstand zwischen den Wirbeln vergrößert wird;
  • zur Vorbeugung von Zwischenwirbelhernien;
  • zur sanften Dehnung der Rückenmuskulatur;
  • zum Schutz der Wirbelsäule beim Transport;
  • das Risiko einer Wirbelkörperverlagerung zu verringern;
  • zur Rehabilitation nach Wirbelsäulenverletzungen und Rückenoperationen.

Magnetisch

Lesergeschichten: Wie ich meiner Mutter half, Gelenke zu heilen. Meine Mutter ist 79 Jahre alt und hat ihr ganzes Leben lang als Literaturlehrerin gearbeitet. Als sie die ersten Probleme mit ihrem Rücken und ihren Gelenken begann, hielt sie sie mir einfach vor, damit ich kein Geld für Medikamente verschwendete. Mama versuchte nur mit Abkochungen aus der Sonnenblumenwurzel behandelt zu werden, was natürlich nicht half. Und als der Schmerz unerträglich wurde, borgte ich mir einen Nachbarn aus und kaufte Schmerzmittel in einer Apotheke. Als mir ein Nachbar davon erzählte, wurde ich zuerst ein wenig wütend auf meine Mutter - ich verabschiedete mich von der Arbeit und kam sofort mit dem Taxi zu ihr. Am nächsten Tag vereinbarte ich mit meiner Mutter einen Termin bei einem Rheumatologen in einer bezahlten Klinik, obwohl sie darum bat, sich nicht zu verwöhnen. Der Arzt diagnostizierte Arthritis und Osteochondrose. Er verschrieb eine Behandlung, aber meine Mutter protestierte sofort, was zu teuer war. Dann trat der Arzt in die Situation ein und schlug eine alternative Option vor - Sportunterricht zu Hause und ein Kräuterpräparat. Dies war billiger als Injektionen mit Chondroprotektoren und verursachte nicht einmal mögliche Nebenwirkungen. Sie fing an, das Medikament zu nehmen und sich einer Physiotherapie zu widmen. Als ich ein paar Tage später bei ihr vorbeischaute, fand ich sie im Garten. Sie band die Tomaten zusammen und schaffte es anscheinend schon viel. Sie traf mich mit einem Lächeln. Ich habe verstanden: Der Drogen- und Sportunterricht hat geholfen, die Schmerzen und Schwellungen waren verschwunden. “ Weiterlesen "

Dies ist ein Erwärmungskorrekturband, das magnetische Einsätze enthält, die einem konstanten Magnetfeld ausgesetzt sind.

Der magnetische Haltungskorrektor lindert Schmerzen und verbessert den Zustand der Wirbelsäule erheblich.

Vorteile der Magnetstrebe:

  • erhöhte Mikrozirkulation im Blut;
  • schnelle Linderung von Rückenschmerzen;
  • Unterstützung der Wirbelsäule;
  • Linderung von Muskelkrämpfen;
  • Normalisierung von Stoffwechselprozessen;
  • Beschleunigung der Heilung geschädigter Gewebe;
  • Reduktion des Entzündungsprozesses, insbesondere bei Gelenkerkrankungen;
  • wirkt sich positiv auf den psychischen Zustand des Patienten aus.

Das magnetische Korsett bietet eine gute vorbeugende und therapeutische Wirkung bei Osteochondrose, Hernie, Radikulitis und Erkrankungen der Bauchorgane.

Massage

Ein Medizinprodukt besteht aus einem elastischen Material, durch das Luft strömen kann. Es hat auch Silikon- und Metalleinsätze, die den betroffenen Bereich zusätzlich massieren.

Medizinische Produkte für die Lendenwirbelsäule werden zur Gewichtsreduktion eingesetzt. Trotzdem sorgt der Gürtel für eine effektive Durchblutung des unteren Rückens. Daher können Sie beim Üben von medizinischer Gymnastik einen Stützgurt für den Rücken tragen.

Es ist besonders nützlich, ein Massageprodukt gegen Osteochondrose und Rückenschmerzen zu verwenden..

Regeln tragen

In den meisten Fällen wird der Tragemodus vom Arzt oder Berater des Orthopäden bestimmt. In jedem Fall sollten Sie die Anweisungen für das Medizinprodukt sorgfältig lesen. Bei unsachgemäßer Anwendung kann sich der Patient verschlechtern.

Allgemeine Regeln für das Tragen verschiedener Arten von Rückengurten bei Rückenschmerzen:

  1. Bevor Sie einen Gürtel verwenden, müssen Sie sich waschen und mit einem Handtuch trocken wischen. Die Haut sollte keine Geschwüre, Wunden und andere Verletzungen sein.
  2. Sie müssen nicht die ganze Zeit einen Gürtel tragen. Die ungefähre Tragezeit sollte nicht mehr als 4-8 Stunden pro Tag betragen. Bei der Behandlung der Krankheit kann der Arzt die Tragezeit auf 12-22 Stunden verlängern. Sie müssen verstehen, dass sich beim Tragen eines Korsetts alle Muskeln entspannen, was zu Atrophie führen kann.
  3. Wenn Sie zu vorbeugenden Zwecken getragen werden, um die Muskeln zu stärken, müssen Sie alle 2 Stunden eine Pause von 10-15 Minuten einlegen. Während der Ruhephase sollte der Riemen entfernt oder gelöst werden..
  4. Vor dem Schlafengehen muss das Produkt entfernt werden.
  5. Bei erhöhter Belastung kann die Lendenstütze bis zu 4 Stunden hintereinander getragen werden.
  6. Ziehen Sie das Korsett nicht zu fest an. Andernfalls kann es die Durchblutung und die Funktion des Magens beeinträchtigen und Ödeme hervorrufen. In einigen Fällen sind Atemdepression und Ohnmacht möglich. Bei starkem Ziehen des Gürtels treten ein spürbares Pulsieren im Bauch und Atemprobleme auf
  7. Ein lockerer Gürtel bietet keine optimale Unterstützung für Wirbelsäule und Muskeln. Dies führt nicht zum gewünschten positiven Ergebnis und verschlechtert nur den Zustand des Patienten.
  8. Um zu verhindern, dass der Gürtel die Haut reibt, kann er über einem dünnen T-Shirt getragen werden.
  9. Wenn Sie ein orthopädisches Produkt mit Magneten verwenden, sollten Sie viel Wasser trinken..

Wichtig! Tragen Sie unter dem Wärmegürtel keine Cremes und Salben auf. Solche Produkte können mehrere Stunden am Tag getragen werden und müssen vor dem Schlafengehen entfernt werden.

Trotz der Verwendung eines orthopädischen Produkts besteht keine Notwendigkeit, die medizinische Behandlung abzulehnen.

Regeln für das Tragen des Gürtels: Gebrauchsanweisung

Lesen Sie unbedingt einen guten Artikel:

Wie man wählt

Die Wahl des richtigen orthopädischen Produkts wird am besten Ihrem Arzt anvertraut. Eine Person kann den richtigen Gürtel selbst wählen. Sie müssen nur die folgenden Regeln befolgen:

  1. Bevor Sie zum orthopädischen Salon gehen, sollten Sie das Volumen der Taille messen. Denken Sie nicht, dass der Riemen aufgrund der elastischen Eigenschaften und Befestigungen auf jede Größe eingestellt werden kann. Die Elastizität beeinflusst nur den Fixierungsgrad.
  2. Das Produkt sollte nicht fest drücken, aber auch nicht frei hängen.
  3. Das Design der Orthese und die Position der Befestigungsrippen sollten die Last gleichmäßig auf die Wirbelsäule verteilen.
  4. Eine Person mit einem Gürtel sollte sich bei einfachen Aktionen nicht unwohl fühlen. Der Körper sollte den Gürtel nicht als Fremdkörper wahrnehmen. Vielleicht nur leichter Druck im Bauch. Und mit einer tiefen Neigung und Drehung mit dem Körper nach links und rechts sollte sich der Verband gut anfühlen.
  5. Sie können den Gürtel an einem nackten Körper oder an Kleidung tragen.
  6. Es ist notwendig, ein orthopädisches Korsett mit dieser Steifheit und Breite zu kaufen, die vom behandelnden Arzt empfohlen wurde.
  7. Der Verband für den unteren Rücken sollte ohne Falten eng an der Haut anliegen.
    Der Gürtel sollte eng am Körper anliegen.
  8. Das Design des orthopädischen Produkts sollte keine Beschwerden in den Rippen und im Femur verursachen.
  9. Wenn der Patient einen Gürtel trägt, sollte er eine Erleichterung in der Wirbelsäule spüren.
  10. Menschen mit Allergien wird nicht empfohlen, wärmende Produkte aus Hundehaar zu tragen. Es ist besser, einen Gürtel aus synthetischen Materialien, Schaf- oder Kamelhaar zu wählen. Im Allgemeinen muss das Material, aus dem das Produkt hergestellt ist, atmungsaktiv sein, da sonst Reizungen und Hautausschläge auftreten können.
  11. Achten Sie auf die Qualität des Produkts: Es dürfen keine hervorstehenden Gewinde vorhanden sein. Es ist besser, Bandagen mit Metallhalterungen zu wählen.
  12. Es ist besser, ein Wärmeband der Fabrikproduktion zu kaufen, das mit antimikrobiellen Mitteln verarbeitet wird.
  13. Wenn Sie sich für ein Wollprodukt entschieden haben, sollte es auf beiden Seiten eine Stoffbasis haben. Es wird also länger dauern.

Beim Kauf eines medizinischen Gürtels muss der Hersteller Anweisungen zur Verwendung und Pflege des Produkts beifügen. Wir listen die wichtigsten Regeln auf, die nicht vergessen werden sollten:

  • Orthopädische Gürtel können nicht in der Waschmaschine gewaschen werden. Nur von Hand waschbar bei Temperaturen von nicht mehr als 40 ° C..
  • Waschen oft nicht empfohlen.
  • Magnetische Produkte können nicht in der Nähe von Geräten, Flash-Laufwerken oder Bankkarten aufbewahrt werden.
  • Produkte können nur auf einem Handtuch getrocknet werden; Es wird auch nicht empfohlen, einen Akku oder andere Geräte zu verwenden.
  • Bügeln Sie den Riemen nach dem Waschen nicht.
  • Produkte aus Wolle und Pelz müssen regelmäßig gereinigt werden.

Ärzte empfehlen dringend, orthopädische Produkte für den Rücken und den unteren Rücken nur in orthopädischen Geschäften zu kaufen.

Die Kosten für ein Produkt aus Wolle betragen ab 500 r.

Orthopädische Produkte kosten ab 300 r. Es hängt alles von Material, Konstruktion, Größe, Steifigkeit und Herstellername ab.

Der elastische Gürtel kostet ab 350 r.

Zur Haltungskorrektur - ab 1000 r.

Rehabilitationskorsetts - ab 1600 r.

Harte Produkte kosten ab 2800 r.

Bewertungen

Viele Patienten, die Gürtel gegen Rücken- und Rückenschmerzen verwendeten, stellen einen guten positiven Effekt fest..

Olga, 35 Jahre alt

Vor 1 Jahr wurde bei mir Osteochondrose diagnostiziert. Der Neurologe verschrieb eine umfassende Behandlung: Medikamente, Bewegungstherapie, Physiotherapie-Massage. Außerdem hat er mir ein spezielles Korsett für den Rücken besorgt. Es besteht aus synthetischem Neopren mit harten Einsätzen. Jetzt ziehe ich ihn jedes Mal an, wenn ich zur Arbeit gehe. Es hilft mir, mit starken Rückenschmerzen umzugehen..

Oleg, 50 Jahre alt

Vor 30 Jahren habe ich mir bei der Arbeit in einem Bauteam den Rücken abgerissen. Nach 40 Jahren schmerzte mein unterer Rücken ständig. Das Schmerzempfinden begann sich im Gesäßmuskel zu lokalisieren und dem linken Bein zu geben. Die Frau gab einen wärmenden Gürtel aus Hundehaar. Jetzt ziehe ich es jede Nacht an. Zuerst war es ungewöhnlich, aber dann habe ich mich daran gewöhnt. Schmerzen im unteren Rücken stören mich weniger.

Victor, 39 Jahre alt

Nach der Operation verschrieb der Arzt das Tragen eines engen Korsetts. Es war notwendig, 1 Monat zu tragen. Zuerst trug er es zu Hause und dann nur auf langen Reisen, damit bei einer schlechten Straße keine Beschwerden im Rücken und im unteren Rückenbereich auftraten. Es hilft sehr.

Eugene, 45 Jahre alt

Bei meiner Arbeit gibt es konstante Zugluft und hohe Belastungen auf dem Rücken. Mit der Zeit begann mich der untere Rücken sehr zu stören. Ich beschloss, mich mit einem Gürtel zu schützen. Ich ging in den Laden und stoppte meine Wahl an einem elastischen Gürtel. Nach 2 Monaten regelmäßiger Abnutzung verschwanden die Schmerzen vollständig..

Maria, 26 Jahre alt

Als ich 2 Kinder zur Welt brachte, hatte ich starke Schmerzen im unteren Rückenbereich. Ich habe Gymnastik, verschiedene Salben und Gele ausprobiert. Es hat für kurze Zeit geholfen. Ein Freund riet zu einem Magnetgürtel. Ich kaufte und bereute es nicht. Jetzt kann ich fast schmerzfrei Hausarbeiten erledigen.

Video: Wie man ein Korsett gegen Lendenschmerzen benutzt

Zusammenfassen. Auf dem medizinischen Markt gibt es verschiedene Gürtel für den Rücken mit Rückenschmerzen. Orthopädische Korsetts und Bandagen dienen zur Vorbeugung und Behandlung von Erkrankungen der Wirbelsäule (Osteochondrose, Hernie, Skoliose). Erwärmende Wollprodukte lindern Schmerzen und schützen den Körper vor Unterkühlung. Das Tragen elastischer Taillenbänder beugt Muskelverspannungen und körperlichen Verletzungen vor..

Nur der behandelnde Arzt kann das richtige Produkt (Größe, Steifheit) genau auswählen, um die maximale therapeutische Wirkung zu erzielen. Es ist wichtig zu verstehen, dass das Tragen eines Gürtels nur eine Ergänzung des Hauptbehandlungsschemas darstellt..

Schlussfolgerungen und Schlussfolgerungen

Worüber schweigen unsere russischen Ärzte? Warum in 90% der Fälle Medikamente nur eine vorübergehende Wirkung haben?

Leider sind die meisten Mittel zur „Behandlung“ von Rücken- und Gelenkerkrankungen, die im Fernsehen beworben und in Apotheken verkauft werden, eine vollständige Scheidung.

Auf den ersten Blick scheinen Cremes und Salben zu helfen, aber tatsächlich lindern sie die Symptome der Krankheit nur vorübergehend.

Mit einfachen Worten, Sie kaufen die üblichen Schmerzmittel und die Krankheit entwickelt sich weiter in ein schwereres Stadium. Gewöhnliche Schmerzen können ein Symptom für schwerwiegendere Krankheiten sein:

  • Dystrophie des Muskelgewebes im Gesäß, in den Oberschenkeln und in den Unterschenkeln;
  • eingeklemmter Ischiasnerv;
  • die Entwicklung von Arthritis, Arthrose und verwandten Krankheiten;
  • scharfe und scharfe Schmerzen - Rückenschmerzen, die zu chronischer Radikulitis führen;
  • Pferdeschwanz-Syndrom, das zu Beinlähmungen führt;
  • Impotenz und Unfruchtbarkeit.

Wie soll ich sein? - du fragst. Wir haben eine große Menge an Materialien untersucht und vor allem die meisten Medikamente zur Behandlung von Erkrankungen der Wirbelsäule und der Gelenke in der Praxis getestet. Es stellte sich also heraus, dass das einzige neue Mittel, das die Symptome nicht beseitigt, sondern wirklich heilt, ein Medikament ist, das nicht in Apotheken verkauft und nicht im Fernsehen beworben wird! Damit Sie nicht glauben, dass Ihnen ein anderes „Wundermittel“ injiziert wird, werden wir Ihnen nicht sagen, was ein wirksames Medikament ist. Bei Interesse können Sie alle Informationen selbst lesen. Hier ist der Link ".

Referenzenliste

  1. Evgeny Cherepanov "Schule" Gesunde Wirbelsäule ", 2012;
  2. Alexey Ivanchev "Wirbelsäule. Gesundheitsgeheimnisse", 2014;
  3. Victoria Karpukhina "Wirbelsäulengesundheit. Popov, Bubnovsky-Systeme und andere Heilmethoden", 2014;
  4. Yuri Glavchev "Wirbelsäule - der Provokateur aller Krankheiten", 2014;
  5. Stephen Ripple "Leben ohne Rückenschmerzen. Wie man die Wirbelsäule heilt und das allgemeine Wohlbefinden verbessert", 2013;
  6. Galli R.L., Spite D.U., Simon R.R. "Notfallorthopädie. Wirbelsäule.", 1995.

Bemerkungen
_________________________________

Elena

Lesen Sie besser, was ein berühmter Professor über die Behandlung Ihres Rückens und Ihrer Gelenke sagt. Ich litt mehrere Jahre - plötzliche Rückenschmerzen, ständiges Unbehagen, chronische Müdigkeit. Endlose Konsultationen von Ärzten, Pillen, Salben und Gelen lösten meine Probleme nicht. ABER dank eines einfachen Mittels ist mein Rücken in Ordnung und ich fühle mich wie ein vollkommen gesunder Mensch. Jetzt fragt sich mein behandelnder Arzt, wie das ist. Neulich war ich angenehm überrascht, als ich sah, dass so berühmte Experten bereits darüber gesprochen hatten. Hier ist der Link zum Artikel mit dem Arzt.

Wie man ein lumbosakrales Korsett trägt

Das lumbosakrale Korsett ist ein breiter Gürtel mit speziellen Einsätzen für den erforderlichen Fixierungsgrad. Das Produkt besteht aus elastischen Materialien, durch die Luft strömen kann. Um die Wirksamkeit des lumbosakralen Korsetts sicherzustellen, müssen Sie wissen, wie Sie es richtig auswählen und tragen.

Der Gürtel wird während der Rehabilitationsphase nach Verletzungen und Operationen getragen, um Schmerzen bei Radikulitis, Osteochondrose und Zwischenwirbelhernien zu lindern. Das Korsett entlastet Muskeln und beschädigte Wirbel, stützt das Skelett und fixiert die Wirbelsäule in einer anatomischen Position.

Wie man ein lumbosakrales Korsett wählt?

Um das richtige Produkt auszuwählen, müssen Sie einen Orthopäden konsultieren. Riemen sind in unterschiedlichen Steifigkeitsgraden erhältlich. Sie sollten sich auf Maßtabellen der Produkthersteller konzentrieren. Wenn Sie daran interessiert sind, wie Sie ein Lendenkorsett nach Größe auswählen können, bieten wir die wichtigsten Empfehlungen: Messen Sie den Umfang von Taille und Hüfte; Teilen Sie die Summe von zwei Messungen in zwei, das Ergebnis entspricht der Größe des Korsetts; Einige Hersteller geben die Größe nach Taille an, andere nach Umfang des unteren Rückens (messen 8 cm unterhalb der Taille)..

Größentabelle nach durchschnittlichem Volumen

Größentabelle für Männer und Frauen

Wählen Sie für ein bequemes Tragen und die Wirksamkeit eines Korsetts ein Modell aus einem elastischen und strapazierfähigen Stoff mit Poren für die Luftzirkulation. Es ist angenehm und bequem, Produkte aus natürlichen Materialien zu verwenden. Am bequemsten ist ein gestricktes Korsett, das unter der Kleidung nicht auffällt. Die Netzstruktur lässt die Haut atmen, der Körper schwitzt nicht.

Die Steifheit und der Grad der Fixierung werden vom Arzt in Abhängigkeit vom Zustand des Patienten bestimmt. Bei starken Schmerzen in der Leiste und im Gesäß wird ein starres Korsett empfohlen. Produkte werden zur Verschlimmerung von Osteochondrose, Wirbelsäulenverletzungen und Zwischenwirbelhernien verschrieben. Das Gerät ist für die vollständige Fixierung ausgelegt und hilft beim Entladen und Stabilisieren der Wirbel. Halbstarre Modelle sind wirksam bei der Linderung von Schmerzen durch Radikulitis und Verlagerung der Wirbel. Sie werden in der postoperativen Phase angelegt.

Wie man ein Korsett trägt?

Nach der Massage, Bewegungstherapie, bei der Genesung von Verletzungen und während einer Verschlimmerung von Osteochondrose und Radikulitis müssen Sie ein lumbosakrales Korsett tragen und es richtig machen.

  • Führen Sie horizontale Manipulationen durch.
  • Lösen Sie die seitlichen Kabelbinder vom Gürtel (2)..
  • Holen Sie sich das Produkt unter den unteren Rücken. Die Wirbelsäule sollte sich zwischen den Versteifungen befinden (3).
  • Befestigen Sie das Hauptbefestigungselement (1). Nicht zu fest anziehen.
  • Ziehen Sie die seitlichen Kabelbinder (2) fest und befestigen Sie sie am Riemen.
  • Vorsichtig aufstehen, ggf. Produkt einstellen.

Es wird empfohlen, ein halbstarres Korsett zu tragen, ohne es länger als 3 Stunden zu entfernen. Geben Sie dem Körper dann eine Pause von 1 Stunde, und Sie können die Zahnspange wieder anlegen.

Regeln für das Tragen eines Korsetts

Wenn Sie nicht wissen, wie man ein Lendenkorsett trägt, sollten Sie die allgemeinen Regeln befolgen:

  • Tragen Sie das Produkt nicht länger als 2-3 Stunden.
  • Die Verwendung eines starken Fixationskorsetts von 6 bis 12 Stunden sollte mit dem Arzt vereinbart werden.
  • Sie können nicht darin schlafen, das Produkt wird nachts entfernt.
  • Tragen Sie einen Gürtel sollte für Schmerzen und Stress sein, bei ständigem Verschleiß arbeiten die Muskeln nicht und verkümmern ;;
  • Unter dem Korsett ist es besser, Unterwäsche aus natürlichen Materialien zu tragen, damit die harten Elemente nicht reiben.
  • Ziehen Sie die Estriche nicht zu fest an, um den Blutfluss nicht zu behindern.

Ein Zeichen für übermäßiges Anziehen ist ein Pulsieren im Nabel. In einer solchen Situation ist es notwendig, die Fixierung zu lösen. Wenn der Verband um die Taille rollt, sich leicht verschiebt und rutscht, wird das Produkt nicht fest genug angezogen - es stützt die Wirbelsäule nicht richtig.

Wie das Lendenkorsett auf den Rücken passen soll?

Es ist richtig, wenn die Passform im gesamten Bereich gleich ist. Die Unterkante des Produkts sollte den oberen Bereich des Beckens fest umschließen, die Unterkante sollte an der Lendenwirbelsäule anliegen. Frauen mit schmaler Taille wird empfohlen, Modelle zu kaufen, die auf die Anatomie des weiblichen Körpers abgestimmt sind..

Das Lendenkorsett kann entweder direkt auf der Haut oder auf Unterwäsche getragen werden, was korrekter ist. Das Vorhandensein einer Gewebeschicht ermöglicht kein Reiben und minimiert das Schwitzen. Wenn Ihr Rücken sehr verschwitzt ist, wischen Sie Ihre Haut nach dem Entfernen der Orthese gründlich ab, um eine Erkältung zu vermeiden. Bei der Pflege eines orthopädischen Produkts sollten die Empfehlungen des Herstellers befolgt werden. Typischerweise können Gegenstände vorsichtig gewaschen werden, vorzugsweise in einer speziellen Tasche.

Wie wählt man einen Verband für den unteren Rücken

Es schmerzt, schmerzt, tut weh... Unser unterer Rücken versucht uns eine weitere Überraschung zu bieten, besonders wenn wir ihn mit zu viel körperlicher Arbeit beladen haben oder im Gegenteil regungslos und lange vor dem Computer saßen. Leider sind zusätzlich zu Muskelüberlastungen, die sich nach dem Ausruhen wieder normalisieren, ernstere Probleme möglich - dann wird ein Lumbalverband zur Rettung kommen. Welche Schwierigkeiten kann er retten? Gibt es Kontraindikationen für das Tragen? Wie man eine gekaufte Zahnspange auswählt und trägt?

Funktionen der Lendenwirbelstütze


Die Lendenwirbelstütze ist so konzipiert, dass sie im unteren Rückenbereich unterschiedliche Kompressionsgrade bietet. Es ist benutzt:

  • den Muskeltonus wiederherzustellen oder geschwächte Muskeln zu trainieren;
  • die korrekte Position der inneren Organe beim Absenken festzulegen;
  • die Bildung von Hernien auszuschließen;
  • die Belastung in der Schwangerschaftsperiode zu verringern;
  • übermäßige Mobilität des betroffenen Gebiets zu begrenzen;
  • um einen Massage- und Wärmeeffekt zu erzeugen.

Arten von Bandagen am Gürtel

Der Verband der Lendenwirbelsäule ist ein Gürtel unterschiedlicher Breite, der neben dem unteren Rücken auch die Brust oder die Hüften erfassen kann. Für ihn werden natürliche elastische Stoffe ausgewählt, die gut belüftet sind und Feuchtigkeit aufnehmen, damit der Patient bei der Verwendung eines orthopädischen Produkts maximalen Komfort erfährt.

Härtegrad

Lumbalverbände können steif sein oder die Wirbelsäule mit einem durchschnittlichen Grad an Kontraktion fixieren. Die erste verwendet Metall- oder Kunststoffversteifungen, die die Wirbelsäule am effektivsten stützen. Solche Modelle werden nach der Operation zugewiesen..

Mittlere Fixierungsverbände schränken die Mobilität nicht in gleichem Maße ein wie starre. Mittelharte Modelle eignen sich als prophylaktische Produkte, um Stress von überlasteten Muskeln und in einigen anderen Fällen abzubauen.

Funktionalität

Es gibt pränatale und postnatale Bandagen, um den unteren Rücken zu erhalten und die Belastung der Wirbelsäule zu verringern, postoperative und herniale Bandagen für den unteren Rücken.

Lendenwirbelgürtel

Wenn Sie Ischias oder Osteochondrose haben und die Diagnose von einem Arzt und nicht von einem Nachbarn, Tante Masha, gestellt wurde, kann ein wärmender Gürtelverband aufgrund von Radikulitis oder Osteochondrose eine Rettung sein. Es erwärmt den unteren Rücken, verbessert die Durchblutung, was zur Beseitigung von Entzündungen und zur Schmerzlinderung führt.

Wirkungsbereich

Obwohl sich der Hauptteil der Lendenorthese im unteren Rückenbereich befindet, kann das Produkt selbst andere Teile der Wirbelsäule betreffen. In dieser Hinsicht gibt es drei Arten von Bandagen für den unteren Rücken:

  • Thorakolumbaler Verband. Das Produkt bedeckt nicht nur den unteren Rücken, sondern auch den größten Teil der Brust. Es kann sowohl zur Rehabilitation als auch zur Behandlung von Erkrankungen der Wirbelsäule verwendet werden, einschließlich solcher, die sich in mehreren Abteilungen befinden.
  • Lumbosakraler Verband. Der Verband für das Lumbosakral hat eine niedrige Rückwand. Es kann starr oder halbstarr sein. Entwickelt, um sich von Verletzungen, Radikulitis und Zwischenwirbelhernien zu erholen.
  • Lendenwirbelstütze. Das kürzeste der oben genannten. Es betrifft nur die Lendengegend und geht leicht zum Becken und zur Brust.

Indikationen und Kontraindikationen zur Anwendung


Die Liste der Fälle, in denen eine Lendenwirbelsäule verschrieben werden kann, ist ziemlich umfangreich:

  • Schwangerschaft und postpartale Genesung;
  • postoperative Zeit;
  • Ischias, Osteochondrose;
  • Zwischenwirbel- oder Leistenbruch;
  • Prolaps der Beckenorgane;
  • für bestimmte Arten von Aktivitäten: Gewichtheben, ein langer Aufenthalt hinter dem Lenkrad, Frühjahrsputz, Jäten der Betten usw..

Es gibt keine direkten Kontraindikationen für das Tragen einer Lendenwirbelstütze. Jeder einzelne Patient wird jedoch vom Arzt einzeln untersucht, und in einigen Fällen kann das Tragen der Orthese verweigert werden. Zum Beispiel, wenn postoperative Nähte bluten.

Welchen Verband soll man wählen?


Eine falsch ausgewählte Orthese kann den Zustand verschlechtern und neue Probleme verursachen. Ein Verband für den unteren Rücken wird basierend auf den Empfehlungen des Orthopäden ausgewählt, der Folgendes berücksichtigt:

  • Grad des Krankheitsverlaufs - bei chronischen Exazerbationen kann ein starres Modell vorgeschrieben werden, und für die Prophylaxe während des Sporttrainings oder für berufliche Tätigkeiten reicht beispielsweise ein halbstarrer Verband für Lader aus
  • Lebensstil und Alter des Patienten;
  • Zur Behandlung oder Vorbeugung wird ein Verband verwendet.

Dies ist keine vollständige Liste von Kriterien, die die Grundlage für die Auswahl einer Lendenwirbelstütze bilden..

Bei der Auswahl einer Lendenorthese sollten die Parameter des Patienten geklärt werden: Taille und unterer Rücken.

Wie man einen Verband trägt


Um den Verband wirklich effektiv zu tragen, sollten Sie die ärztliche Verschreibung befolgen. Nur ein Spezialist kann die allgemeinen Anforderungen für die Verwendung des Verbandes anpassen, die wie folgt klingen:

  • Legen Sie einen Verband nur auf Baumwolle an, vorzugsweise nahtlose Kleidung, um Kratzer und andere Hautprobleme zu vermeiden.
  • Die durchschnittliche Zeit zum Tragen eines Verbandes beträgt 6 Stunden, wobei jeder Patient seine Zeit und die Regelmäßigkeit der Verwendung einer Orthese erhält.
  • Ziehen Sie den Verband nicht zu fest an, um den Blutfluss nicht zu stören.
  • Führen Sie die erste Montage des gekauften Produkts unter Aufsicht eines Orthopäden durch, der Ihnen hilft, das Produkt richtig aufzusetzen und den Estrichgrad anzupassen.

Es besteht kein Zweifel, dass Sie in den ersten Tagen nach der Verwendung des Verbandes ein leichtes Unbehagen verspüren werden. Wenn es jedoch nicht vergeht, wenn Sie ein starkes Pulsieren in der Lendenwirbelsäule oder im Peritoneum spüren, nicht frei atmen können, entfernen Sie den Verband und suchen Sie einen neuen Arzt auf. Möglicherweise wurde das Modell falsch ausgewählt.

Denken Sie daran, dass der Größenbereich der verschiedenen Hersteller variieren kann. Legen Sie daher vor dem Kauf Ihre Parameter fest und vergleichen Sie sie mit der Größenlinie auf der Verpackung eines bestimmten Modells. Wenn Ihre Größen in der Mitte der beiden vom Hersteller angegebenen Größen liegen, ist es besser, ein kleineres Modell zu bevorzugen.

Eine von einem kompetenten Orthopäden ausgewählte Lumbalorthese hilft, viele Komplikationen zu vermeiden, wirkt vorbeugend, lindert Rückenschmerzen, entspannt die Muskeln und stellt die normale Körperfunktion wieder her..

Gürtelkorsett für die Wirbelsäule

Ein sitzender Lebensstil und mangelnde körperliche Aktivität wirken sich negativ auf die Gesundheit der meisten modernen Menschen aus. Pathologien der Wirbelsäule traten bereits bei Kindern auf, und mit zunehmendem Alter werden die Probleme nur noch schwerwiegender. Um eine solche Entwicklung von Ereignissen zu verhindern, sollte ein aktiveres Leben geführt werden. Darüber hinaus tragen spezielle orthopädische Geräte, beispielsweise ein Korsettgürtel für die Wirbelsäule, dazu bei, die richtige Haltung zu erreichen..

Beschreibung und Funktionen von Korsetts

Orthopädische Gürtel und Korsetts für den Rücken ähneln der Form von Westen, die zur Figur passen. Es gibt eine Vielzahl von Modellen, die sich in Design, Materialien und zusätzlichen Elementen unterscheiden. Jedes Produkt erfüllt eine oder mehrere der folgenden Funktionen:

  • Verringerung oder Beseitigung von Schmerzen, die aufgrund von Muskelverspannungen oder Entzündungen auftreten;
  • Korrektur der Haltung durch Fixieren der Wirbelsäule in der richtigen Position;
  • Überwachung der Leistung der Rückenmuskulatur aufgrund einer Lastumverteilung;
  • Eingeschränkte Beweglichkeit verschiedener Teile der Wirbelsäule (postoperative Genesung);
  • Mikromassage oder Erwärmungseffekt.

Arten von orthopädischen Korsetts

Das orthopädische Gürtelkorsett für die Wirbelsäule stützt den Rücken in der richtigen Position und stärkt die Muskeln.

Funktionell

Korsetts für die Wirbelsäule sind je nach Verwendungszweck:

  • Vorbeugend. Dies sind elastische gewebte Produkte, die eine ausreichende Spannung aufweisen, um die Wirbel zu stützen. Sie wirken eher mild, halten den Rücken gerade und ziehen die Schultern zurück. Zur Herstellung solcher Produkte werden Materialien wie Satin und Baumwolle verwendet. Verwenden Sie häufig synthetische Fasern, die dem Produkt Flexibilität und Elastizität verleihen.
  • Therapeutisch. Der Korsettgürtel für die Wirbelsäule mit therapeutischer Wirkung wird von Ärzten nach der Diagnose verschrieben. Indikationen sind Skoliose, Osteochondrose, Wirbelkörpererkrankungen usw. Ein starres Korsett für die Wirbelsäule bietet aufgrund der vorhandenen Versteifungsrippen und -platten aus Metall oder Kunststoff eine starke Fixierung und Unterstützung.
  • Unterstützen. Diese Art von Brustkorsett hat eine einfache Form. Es wurde entwickelt, um die Belastung des Rückens bei kleineren Problemen zu verringern. Sie werden zur Vorbeugung von Sportlern und Menschen getragen, deren Arbeit mit einem längeren Aufenthalt in einer Position oder intensiver körperlicher Aktivität verbunden ist.
  • Korrektur. Mit einem solchen Brustkorsett können Sie Ihre Haltung mit Skoliose korrigieren. Produkte dieses Typs werden auch nach Operationen angezeigt, um die Wiederherstellung zu beschleunigen. Diese Gruppe enthält sowohl weiche als auch harte Korsetts..

Design-Merkmale

Die folgenden Sorten von Wirbelsäulenfixiermitteln unterscheiden sich in ihrer Form:

  • Der Reclator ist das einfachste Design für die Brustregion, das für ausgeprägtes Bücken, Schwäche der Muskeln des Schultergürtels und Skoliose verschrieben wird. Die Form des Produkts in erweiterter Form ähnelt einem Unendlichkeitszeichen. Diese Korsetts halten den oberen Rücken, das Schlüsselbein und die Schultern in der richtigen Position..
  • Das orthopädische Brustkorsett für die Wirbelsäule ist komplexer gestaltet, dessen Skelett ein breiter Längsriemen am Rücken ist. Zwei Lamellen gehen davon, gehen unter den Achseln hindurch und spreizen die Schlüsselbeine zu den Seiten. Produkte dieses Typs sind mit Versteifungen für eine stärkere Fixierung ausgestattet. Sie werden bei schweren Erkrankungen der Hals- und Brustwirbelsäule sowie beim radikulären Syndrom getragen.
  • Der lumbosakrale Gürtel wurde entwickelt, um Probleme im unteren Rückenbereich zu korrigieren, zu behandeln und zu verhindern.
  • Das lumbosakrale Brustkorsett, das den gesamten Rücken bedeckt, ist eine komplexe medizinische Struktur korrigierender und fixierender Natur. Das Tragen eines solchen Produkts ist für Skoliose ersten oder zweiten Grades, Kyphose, Osteoporose und Lordose der Lendenwirbelsäule angezeigt. Damit das Korsett den Rücken sicher fixieren kann, hat es versteifende Rippen und Platten, die in starken Stoff eingenäht sind.
  • Korsetts für schwangere Frauen sind eine separate Produktgruppe, die nur für Frauen bestimmt ist, die ein Kind tragen. Sie werden im zweiten und dritten Trimester getragen, wenn die Größe des Bauches signifikant zunimmt. Mit Produkten dieser Kategorie können Sie die erhöhte Belastung der Wirbelsäule verteilen, um Dehnungsstreifen der Haut und das Auslassen innerer Organe zu vermeiden. Zum Verkauf stehen sowohl elastische Optionen mit Klettverschluss als auch verstärkte Modelle mit Versteifungen für Patienten mit Wirbelsäulenproblemen.

Wem wird ein Korsettgürtel für die Wirbelsäule gezeigt

Die Schlüsselfunktion des Korsettgürtels ist die Wirbelstütze und Lastverteilung auf der Wirbelsäule. Das Tragen hilft, die Schmerzen zu lindern, die mit den meisten Pathologien und Erkrankungen des Rückens einhergehen. Darüber hinaus verringert der Betrieb dieses Medizinprodukts das Verletzungsrisiko während des Trainings und beim Sport.

Das Tragen eines Korsettgürtels für die Wirbelsäule ist in folgenden Fällen angezeigt:

  • Starke Bückung;
  • Krümmung der Wirbelsäule bis zur Bildung eines Buckels;
  • Steifheit und Schwäche der Rückenmuskulatur;
  • Erkrankungen der Wirbelsäulenregion;
  • Angeborene Pathologie der Wirbelsäule;
  • Zwischenwirbelhernie;
  • Entzündungsprozesse.

Daher umfasst die Hauptgruppe Patienten mit Osteoporose, Osteochondrose, Ischias, Spondylose und Skoliose. Darüber hinaus sollte das Tragen eines Korsetts verwendet werden, um die Entwicklung solcher Krankheiten bei Personen mit sitzender Arbeit zu verhindern. Ein Gürtelkorsett für die Wirbelsäule hilft Sportlern, die Belastung der Rückenmuskulatur korrekt zu verteilen, um Blutergüsse und Verstauchungen zu vermeiden.

Kriterien für die Wahl eines orthopädischen Korsetts für den Rücken

Alle vorhandenen Korsetts werden sowohl für Erwachsene als auch für Kinder angeboten. Einige Hersteller produzieren männliche und weibliche Modelle.

Damit das Produkt den gewünschten positiven Effekt auf den Zustand des Rückens hat, ist es sehr wichtig, das richtige Modell auszuwählen. Beim Kauf wird empfohlen, folgende Punkte zu beachten:

  • Größen. Das Gürtelkorsett für die Wirbelsäule kann für Erwachsene oder Kinder sein. Jede Gruppe hat ein Maßraster, und die Hersteller halten sich nicht an einheitliche Standards. Daher ist es vor dem Kauf wichtig, den Umfang von Brust, Taille und unterem Rücken genau zu messen (die erforderlichen Parameter hängen von der Art des Korsetts ab). Denken Sie daran: Das richtige Korsett für die Wirbelsäule hat Abmessungen, die genau Ihren Parametern entsprechen. Es macht keinen Sinn, ein Produkt "für Wachstum" oder unter Berücksichtigung des zukünftigen Gewichtsverlusts zu kaufen. Perfekte Passform ist der Schlüssel zur Leistung des Korsetts.
  • Steifigkeitsgrad. Wie bereits erwähnt, gibt es weiche, halbstarre und starre Korsetts für die Wirbelsäule. Der entscheidende Faktor bei der Auswahl dieses Parameters ist die Art und Schwere der Krankheit / Verletzung. Je schwerwiegender der Schaden ist, desto steifer ist die Konstruktion..
  • Materialien. Die durchschnittliche Tragedauer eines Korsetts pro Tag beträgt ca. 5 Stunden. Dementsprechend muss das Gewebe, das während dieser Zeit mit der Haut in Kontakt kommt, natürlich sein. Das Vorhandensein von synthetischen Fasern ist akzeptabel, es muss jedoch eine Mindestanzahl von Fasern vorhanden sein..
  • Modell. Konzentrieren Sie sich bei der Auswahl eines Korsetts für Ihre Wirbelsäule in erster Linie auf die Empfehlungen eines Arztes. Bei Vorhandensein spezifischer Pathologien sollten eng zielgerichtete Modelle ausgewählt werden, und bei allgemeiner Schwäche und Rückenschmerzen werden normalerweise universelle Optionen vorgeschrieben.

Nutzungsbedingungen

Die Wirksamkeit der direkten Verwendung eines Korsetts hängt nicht nur von der kompetenten Auswahl des Produkts ab, sondern auch von der Einhaltung der Empfehlungen eines Spezialisten zur Funktionsweise. Das Tragen eines orthopädischen Designs länger als die empfohlene Norm oder andere Verstöße gegen Vorschriften können nachteilige Auswirkungen auf einen schmerzenden Rücken haben.

Die Dauer und Häufigkeit des Tragens wird vom Orthopäden festgelegt. Diese Indikatoren hängen von der Schwere der Verletzung oder der Pathologie ab. Der ungefähre Bereich liegt zwischen 2 und 8 Stunden pro Tag. In den meisten Fällen wird die Struktur nachts entfernt.

Zusätzlich zu den individuellen Empfehlungen des Arztes sind folgende universelle Regeln zu beachten:

  • Vermeiden Sie beim Tragen des Gürtels Zugluft und plötzliche Temperaturänderungen. Tatsache ist, dass das Korsett die Durchblutung erwärmt und stärkt, sodass Änderungen der Umgebungsbedingungen zu einer Erkältung führen können.
  • Vorbeugende Produkte sollten nur beim Sport oder bei aktiver körperlicher Arbeit getragen werden..
  • Tragen Sie ein kleines Korsett. Am ersten Tag wird das Produkt 15 bis 20 Minuten lang getragen, dann wird die Tragezeit innerhalb von 2-3 Wochen schrittweise auf die empfohlene erhöht.
  • Wenn Sie sichtbare Verbesserungen bemerken, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren. Ihr Spezialist empfiehlt möglicherweise, seltener ein Korsett zu tragen..
  • Das Produkt sollte perfekt passen. Ausrutschen oder Drücken ist nicht akzeptabel.
  • Es wird empfohlen, das Produkt auf einem Baumwoll-T-Shirt oder Rollkragenpullover zu tragen. Das Tragen des Produkts auf einem nackten Körper wird nicht empfohlen, um Hühneraugen zu vermeiden..

Es ist wichtig zu wissen, dass ein Korsett zur Behandlung der Brustwirbelsäule Kontraindikationen aufweist:

  • Nicht geheilte Wunden oder Nähte;
  • Reflux der Speiseröhre oder eines anderen Magen-Darm-Trakts;
  • Hautkrankheiten (allergische Hautausschläge, Hautausschläge, Reizungen);
  • Mit Ödemen einhergehende Krankheiten (Leber- und Nierenerkrankungen, Herzinsuffizienz).

Änderungen müssen mit Ihrem Arzt besprochen werden. Dies gilt für die Verkürzung der Tragezeit oder deren vollständige Beendigung, das Auftreten von Begleiterkrankungen oder andere Beschwerden über Beschwerden.

Orthopädische Versorgung

Damit der Korsettgürtel für die Wirbelsäule lange Zeit seine Funktionen erfüllt und nicht an Form verliert, müssen Sie ihn richtig pflegen:

  • Waschen Sie das Produkt von Hand in warmem Seifenwasser.
  • Verwenden Sie zum Reinigen keine aggressiven Chemikalien und Schleifmittel.
  • Waschen Sie das Produkt nicht zu oft - genug 1-2 Mal in 6 Monaten in der kalten Jahreszeit und 1 Mal in ein paar Monaten im Frühling und Sommer;
  • Trocknen Sie das Korsett auf einer horizontalen Fläche abgeflacht.
  • Lassen Sie das Produkt nicht in der Nähe von Heizgeräten oder Heizgeräten, um Verformungen von Kunststoffteilen zu vermeiden..

Nach den Empfehlungen des Orthopäden können Patienten mit einer problematischen Wirbelsäule ihren Zustand durch das Tragen von Korsetts erheblich verbessern. Hier sind nur einige der möglichen positiven Auswirkungen:

  • Beseitigung von Beschwerden und Schmerzen;
  • Stärkung der Wirbelsäulenmuskulatur;
  • Beschleunigung der Genesung nach Operationen und Frakturen;
  • Verbesserte Haltung;
  • Aktivierung des Blutflusses und Gewährleistung der normalen Funktion der inneren Organe, was sich positiv auf den Allgemeinzustand des Körpers auswirkt;
  • Prävention von Müdigkeit und Schweregefühl;
  • Schutz vor Komplikationen und Entwicklung von Pathologien.

Eine Korrektur bestehender Pathologien und eine frühzeitige Genesung ist nur möglich, wenn medizinische Empfehlungen für die Auswahl und den Betrieb eines orthopädischen Produkts eingehalten werden. Ein Korsettgürtel für die Wirbelsäule schadet nicht, wenn Sie ihn nicht ständig tragen und seine Verwendung mit angemessener körperlicher Anstrengung und medizinischer Behandlung kombinieren.

Bremssättel

Riemenhalter LP 715

Grozz Back Caliper

Stützgürtel für Rücken und Kreuzbein LP

Bremssattel zurück LP 901

Grozz Rückensattel, 80-130 cm

  • Du hast es kürzlich gesehen

Bremssättel und Rückenstützen umfassen zwei große Gruppen:

  • Gürtel, die die Lenden-, Sakral- und Bauchzone stützen, vor übermäßigen Belastungen schützen, die Wärmeübertragung und den Blutfluss stimulieren und den Rücken stabilisieren;
  • Systeme zur Unterstützung der Schulter, die zur Unterstützung der Muskeln und zur Korrektur der Körperhaltung verwendet werden.

Die Bremssättel eines Rückens werden mit Hilfe von Flypapers und Gürteln an einem Körper befestigt. Sie können sowohl unter der Kleidung als auch oben getragen werden. Vor dem Kauf müssen Sie Ihre Größe klären.

Eine große Auswahl an Rückenstützen finden Sie im Sportmaster Online-Shop-Katalog. Bestellen Sie nach Auswahl von Größe, Farbe und Modell eine schnelle Lieferung der Waren zu Ihnen nach Hause oder nutzen Sie den Abholservice, um Boni auf der Karte zu erhalten. Regelmäßige Aktionen, Rabatte und das Clubprogramm für Stammkunden machen unseren Einkauf noch rentabler.

Verband für den Rücken: Art und Zweck

17. September 2019

In der postoperativen Phase empfehlen Experten häufig den Kauf eines Verbandes für den Rücken. Dieses Korsett ist bei vielen Wirbelsäulenproblemen wirksam. Wie ist es und wie wählt man dieses Produkt??

Eine Rückenstütze ist ein spezielles Gerät, das zur Lösung orthopädischer Probleme entwickelt wurde. Das Tragen dieses Gürtels ist normalerweise vorgeschrieben für:

  • falsche Haltung;
  • Verletzungen der Wirbelsäure;
  • Osteochondrose;
  • Neuritis;
  • Radikulitis;
  • Zwischenwirbelhernie;
  • Wirbelkörperverschiebung.

Was ist das Prinzip des Korrekturgürtels??

Sie müssen verstehen, dass der Hauptzweck der Orthese darin besteht, die Position der Wirbelsäule zu festigen und die Belastung zu verringern. Der Gürtel hat ein starres, aber gleichzeitig elastisches Design.

Seine Form folgt der Form des Körperteils, der Hilfe benötigt. Um die Wahl des Verbandes richtig angehen zu können, ist eine orthopädische Beratung erforderlich.

Der behandelnde Arzt kann Empfehlungen geben, welche Art von Steifheit das Korsett wählen soll, wie es richtig getragen werden soll und wie lange Sie diesen Gürtel benötigen.

Um festzustellen, wie viel getragen werden soll, berücksichtigt der Arzt die Art und den Grad der Krankheit, für die das Tragen des Gürtels vorgeschrieben ist.

Oft wird das Tragen eines Korrekturgürtels für Kinder vorgeschrieben, deren Haltung korrigiert oder gepflegt werden muss.

Es wird empfohlen, einen Verband zu tragen, wenn die Belastung der Wirbelsäule maximal ist oder die Körperhaltung für die Wirbelsäule ungünstig ist. Dies wird die Belastung für ihn verringern und es nicht erlauben, den Zustand zu verschlechtern.

Die Hauptfunktionen des Verbandes

Obwohl ein orthopädisches Korsett für verschiedene Krankheiten verschrieben werden kann, bleiben die Funktionen des Verbandes normalerweise gleich. Hier sind einige davon:

  • Abnahme der Belastung der Wirbelsäule;
  • Fixierung der Wirbelsäule in einer Position;
  • Muskelentspannung des Problembereichs;
  • lokale Massage;
  • Erwärmen;
  • Umverteilung der Belastung der Wirbelsäule;
  • Unterstützung des Skelettsystems bei komplexen oder fragmentierten Frakturen;
  • Blockieren der Möglichkeit plötzlicher Bewegungen bei Problemen mit der Lendenwirbelsäule.

Arten von Verbänden

Der orthopädische Gürtel kann von zwei Arten sein: halbstarr und starr. Es werden halbstarre Korsetts verwendet:

  • mit aktiven Sportlasten;
  • schwere körperliche Arbeit;
  • Radikulitis;
  • mit sitzender beruflicher Tätigkeit;
  • in den leichten Stadien der Osteochondrose;
  • mit Wirbelhernien.

Ärzte verschreiben einen harten Gürtel nur während der Rehabilitation nach Operationen an der Wirbelsäule, am Rückenmark oder nach schweren Verletzungen.

Harte Gurte werden nach Wirbelsäule unterteilt:

  • Brustlendengürtel;
  • Lendenkorsett;
  • lumbosakrale Zahnspange.

Bevor Sie einen harten Verband verwenden, müssen Sie Ihren Arzt konsultieren.

Mutterschaftsgürtel

In den letzten Jahren hat das Tragen eines Verbandes während der Schwangerschaft an Popularität gewonnen. Der Gürtel kann vor der Geburt und nach der Geburt sein. Wie man einen Verband so wählt, dass er nicht schadet, sondern nur hilft?

Es ist richtig, während der Schwangerschaft einen Verband zu tragen, wenn eine abnormale Position des Fötus in der Gebärmutter gefunden wird, eine Mehrlingsschwangerschaft vorliegt oder die werdende Mutter Probleme mit der Wirbelsäule hat. Der Gürtel sollte den Bauch der Frau nicht quetschen, sondern ihn nur stützen.

Frauen nach der Geburt tragen einen Verband, um sich nach der Geburt schneller zu erholen. Es hilft, den Magen schnell zurückzuziehen und mit schlaffer Haut fertig zu werden..

Darüber hinaus ist es für eine Frau einfacher, da die Belastung der Wirbelsäule erheblich reduziert wird.

Radikulitis Rückenstütze

Da sich eine der Funktionen des Gürtels erwärmt, ist ein solcher Verband bei Radikulitis unverzichtbar. Anti-Radikulitis-Korsetts bestehen normalerweise aus natürlicher Wolle, die die Durchblutung der Gefäße des unteren Rückens verbessert und den Stoffwechsel im Gewebe der Wirbelsäule beschleunigt. Bei richtiger Anwendung lindert dieser Gürtel schnell Schmerzen und erleichtert die Bewegung..

Gegenanzeigen zur Verwendung von Korsetts

Damit das Tragen eines Gürtels nur von Vorteil ist, ist es wichtig, einige Faktoren zu berücksichtigen. Es ist unerwünscht, ein Korsett zu tragen, wenn:

  • Kürzlich wurde eine Operation in der Zone durchgeführt, in der der Gürtel getragen wird.
  • es gibt Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts;
  • Es können allergische Reaktionen auf das Material auftreten, aus dem das Korsett besteht.
  • Es gibt dermatologische Erkrankungen, deren Schwerpunkt direkt unter dem Korsett liegt.
  • Schwellung aufgrund von Nierenproblemen.

Nur ein richtig ausgewähltes Korsett kann dem Körper unbestreitbare Vorteile bringen. Alles muss ausgeglichen sein.

Den richtigen Gürtel wählen

Ein orthopädischer Chirurg kann gute Ratschläge zur Auswahl eines Verbandes geben. Es ist wichtig darauf zu achten, aus welchem ​​Material der Einstellgurt besteht..

Es sollte auf natürlichem Gewebe basieren, dann atmet der Körper und das Risiko allergischer Reaktionen wird erheblich reduziert.

Es ist wichtig, ein Produkt anzuprobieren, bevor Sie ein Korsett kaufen. Nur so können Sie sicherstellen, dass das Tragen angenehm ist und keine zusätzlichen Unannehmlichkeiten verursacht.

Bevor Sie sich für einen Verband entscheiden, müssen Sie selbst klar verstehen, welche Art von Produkt benötigt wird.

Es lohnt sich, auf die Befestigungselemente zu achten. Sie müssen von hoher Qualität sein, dürfen nicht reiben oder mit dem Körper in Kontakt kommen..

Meistens werden die Gurte mit Klettverschluss befestigt, es gibt jedoch Modelle an Knöpfen oder Schnürungen. Die Wahl des Befestigungstyps sollte von den persönlichen Vorlieben und der Krankheit abhängen, die mit dieser Methode behandelt werden soll.

Ein richtig ausgewählter Verband kann eine gute therapeutische Wirkung haben, nicht schaden, aber der Wirbelsäule helfen, mit der Belastung umzugehen.

Dann ist die Genesung nach der Operation schnell und die Behandlung der Wirbelsäule effektiv.