Was sind die besten Schmerzmittel??

Anästhetika in Form von Tabletten sind Analgetika verschiedener pharmakologischer Klassen, die das Schmerzgefühl beseitigen oder lindern. Sie können als die beliebtesten für eine Person bezeichnet werden, da Schmerzen mit jeder Krankheit einhergehen.

Beliebte Schmerzmittel sind weit verbreitet. Sie werden im Fernsehen vielfach beworben und sind im Hausmedizinschrank vorhanden. Jeder von ihnen hat seine eigenen Eigenschaften und Gemeinsamkeiten. Es ist wichtig zu wissen, welche im Einzelfall am besten zu wählen ist..

Klassifizierung von Schmerzmitteln

Die meisten „arbeiten“ auf der Ebene des Zentralnervensystems. Es ist die Aktivierung von Neuronen (in den subkortikalen Strukturen und der Großhirnrinde), die bei einer Person subjektive Schmerzen verursacht. Einige binden spezifische Rezeptoren direkt im Gewebe.

Grundlage der Einteilung in Gruppen ist der Wirkmechanismus. Die Stärke der analgetischen Wirkung und die Schwere der negativen Wirkung auf den Körper hängen davon ab..

  • Betäubungsmittel. Gehirnrezeptoren hemmen und nicht nur diejenigen, die für die Bildung von Schmerzen verantwortlich sind, sondern viele andere. Dies erklärt die große Anzahl von Nebenwirkungen: Schlaftabletten und Beruhigungsmittel, Hemmung der Atmungs- und Hustenzentren, erhöhter Tonus der Muskeln des Darms und der Blase, psychische Störungen (Halluzinationen).
  • Nicht narkotisch. Hemmen Sie nicht das Zentralnervensystem und üben Sie keine psychotrope Wirkung aus. Es gibt keine Sucht. Dies sind beliebte Medikamente, die den meisten Menschen bekannt sind..
  • Gemischter Mechanismus. Das begehrteste - "Tramadol".
  • Peripherie. Verhindern Sie die Ausbreitung pathologischer Erregung im Gewebe des Körpers. Lindert zusätzlich Entzündungen - NSAIDs, Salicylate, Pyrazolonderivate und andere.

Für Patienten ist nicht die Klassifizierungsgruppe wichtig, sondern die Merkmale der Anwendung: In welchen Fällen ist es besser zu verwenden, welche Nebenwirkungen es hat, für wen ist kontraindiziert. Lassen Sie uns näher auf diese Fragen eingehen..

Liste der wirksamen Analgetika

Marken, die denselben Wirkstoff enthalten, werden häufig im Fernsehen beworben. In diesem Fall ist die Marke „ungedreht“ kein Zeichen für ihre Wirksamkeit. Jeder sollte unter Berücksichtigung des Wirkmechanismus, der Indikationen und Kontraindikationen ernannt werden.

Es gibt mehrere Analgetika im Hausmedizinschrank. Sie werden in verschiedenen Situationen akzeptiert und ahnen nicht, dass die meisten von ihnen universell sind. Wir listen wirksame Pillen auf.

Paracetamol (Efferalgan, Panadol)

Es ist ein Analgetikum-Antipyretikum. Es reduziert effektiv die Temperatur. Es blockiert die Bildung von Prostaglandinen, die die Empfindlichkeit der Rezeptoren gegenüber Schmerzmediatoren und das Zentrum der Thermoregulation im Hypothalamus erhöhen.

Es wird in solchen Fällen verschrieben: Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Myalgie, schmerzhafte Perioden, Verletzungen, Hämorrhoiden, Verbrennungen. Nebenwirkungen sind selten. Erhältlich in Tablettenform und Suspension für Kinder.

Kontraindiziert in der Kindheit (bis zu 1 Monat), während der Schwangerschaft (III Trimester), Nierenversagen, entzündlichen Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts. Nicht kompatibel mit Alkohol. Zugewiesen in einem kurzen Kurs - nicht mehr als 5-7 Tage.

Aspirin

Acetylsalicylsäure (nichtsteroidale entzündungshemmende Arzneimittel). Es wird bei Entzündungen der Gelenke und Muskeln verschrieben. Es senkt die Temperatur, wird aber nur bei Erwachsenen zu diesem Zweck eingesetzt.

Beeinträchtigt den Magen und Darm (bei längerem Gebrauch). Es ist verboten für Asthma bronchiale, hämorrhagische Diathese, erosive und ulzerative Prozesse des Magen-Darm-Trakts im akuten Stadium.

Der Zulassungszeitraum sollte sieben Tage nicht überschreiten. Von den Nebenwirkungen sind Schweregrad im Bauch, Übelkeit, Erbrechen, Schwindel und Tinnitus häufiger. Die Langzeitanwendung sollte mit dem Arzt vereinbart werden..

Analgin

Das bekannteste Analgetikum reduziert Körpertemperatur und Entzündungen. Es wird wie Paracetamol verschrieben - nach chirurgischen Eingriffen (in Injektionsform) mit Nieren- und Leberkoliken, traumatischen Verletzungen und Blutergüssen.

Freisetzungsform: Tabletten und Injektionslösung. Es ist Teil der lytischen Mischung (zusammen mit Papaverin und Diphenhydramin) - eine dringende Notwendigkeit, die Temperatur zu senken oder Schmerzen zu lindern.

Bis zu 3 Monate kontraindiziert für schwangere und stillende Frauen mit schweren Leber- und Nierenschäden. Nicht kompatibel mit Alkohol. Zu den nachteiligen Auswirkungen gehört die Fähigkeit, Druck abzubauen und Allergien auszulösen.

Ibuprofen (MIG, Nurofen)

Integrierte NSAIDs blockieren mehrere Entzündungsreaktionsmechanismen. Lindert effektiv Schmerzen in Gelenken, Rücken, Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Myalgie, Beschwerden mit Dysmenorrhoe und rheumatoider Arthritis.

Es gibt Tablettenformen, Suspension, rektale Zäpfchen. Wird in der Pädiatrie als Antipyretikum verwendet. Es gilt als eines der sichersten, abhängig von altersbedingten Dosierungen..

Gegenanzeigen ähneln Aspirin, da es erosive Veränderungen in der Schleimhaut des Magen-Darm-Trakts verursachen kann. Unerwünschte Wirkungen treten bei einer Überdosierung oder Einnahme von mehr als 3 Tagen auf. Dies sind dyspeptische Symptome, Schwäche, Hypotonie.

Amidopyrin (Pyramidon)

Es gehört zur Pyrazolon-Gruppe mit einer ausgeprägten Eigenschaft, die Körpertemperatur zu senken. Die Anästhesie gilt für alle Arten von Schmerzsyndromen mittlerer und geringer Intensität..

Zu den Indikationen zählen in erster Linie Neuralgie (entlang des Nervs), Gelenkveränderungen (Arthritis, Arthrose), Rheuma und Fieber bei Erwachsenen.

Es wird Kindern aufgrund schwererer Nebenwirkungen selten verschrieben: Blutbildung, Magen-Darm-Schleimhaut. Es ist Patienten mit Asthma, Schwangeren und Stillenden verboten. Schwere Fälle einer Amidopyrinallergie werden beschrieben..

Ortofen (Diclofenac, Voltaren)

NSAIDs, die vor allem bei Gelenk- und Muskelschmerzen wirksam sind. Es hat eine mäßige fiebersenkende Wirkung. Es blockiert die Synthese von Prostaglandinen auf der Ebene des Gehirns und in den Geweben verschiedener Organe.

Lindert Schwellungen der Gelenke, erhöht die Bewegungsfreiheit. Reduziert die Schwellung des Gewebes während einer Entzündung. Es wird in der postoperativen Phase und nach Verletzungen verschrieben. Wird normalerweise nicht zur Senkung der Körpertemperatur verwendet.

Kontraindiziert bei Asthma bronchiale, Magen- und Darmproblemen, Nieren- und Leberversagen. Nicht verschrieben für Frauen im dritten Schwangerschaftstrimester bei Jugendlichen unter 18 Jahren.

Papaverine

Das Medikament gehört zur Gruppe der krampflösenden Mittel. Blockiert die glatten Muskeln der Organe des Magen-Darm-Trakts, der Blutgefäße einschließlich des Gehirns und der Bronchien. Wird bei spastischen Schmerzen angewendet (mit Cholezystitis, Enterokolitis, Nierenkolik, Angina pectoris).

Zusätzlich zu einem Analgetikum wirkt es blutdrucksenkend (senkt den Blutdruck), lindert Krämpfe und beruhigt (beruhigende Wirkung). Die Verlangsamung der intrakardialen Überleitung lindert einen Tachykardie-Anfall.

Es ist bei Kindern unter 6 Monaten kontraindiziert, mit AV-Blockade des Herzens, Nierenversagen, Glaukom und allergischen Reaktionen auf die Bestandteile des Arzneimittels. Erhältlich in verschiedenen Darreichungsformen..

Spazmalgon

Komplexes Medikament. Enthält NSAIDs (Metamizol-Natrium, ähnlich wie Pyramidon), ein krampflösendes Mittel (ein Piperidinderivat, das die Wirkung von Papaverin vollständig wiederholt) und ein M-Anticholinergikum (Fenpiveriniumbromid), das die krampflösende Wirkung verstärkt.

Die Indikationen sind Papaverin sehr ähnlich: Erkrankungen des Magens und des Darms (spastische Kolitis, Gastritis), Gallengänge, Urolithiasis, Dysmenorrhoe, Pathologie der Blase (Blasenentzündung) und der Nieren (Pyelonephritis).

Kontraindikationen: Verdacht auf „akuten Bauch“ (chirurgische Pathologie, die eine Notfalloperation erfordert), Nieren- und Leberversagen, Glaukom und andere.

Die stärksten Schmerzmittel

Leider gehen viele akute und chronische Krankheiten mit starken Schmerzen einher, die das Leben des Patienten unerträglich machen. In solchen Fällen kann auf wirksame Analgetika nicht verzichtet werden. Die meisten von ihnen werden unter strenger ärztlicher Aufsicht in einem Krankenhaus angewendet oder sind verschreibungspflichtig..

Trinken Sie die Medikamente aus der folgenden Liste sorgfältig. Die meisten haben schwere Nebenwirkungen und viele Kontraindikationen. Kann bei langer Behandlungsdauer süchtig machen.

Straßenbahn

In Apotheken nur auf Rezept erhältlich. Gemischter Typ - narkotisch und nicht narkotisch, wodurch es bei starken Schmerzen wirksam wird. Es macht nicht so süchtig wie reine Opioide, es hemmt das Atmungszentrum nicht.

Es ist beliebt in der Onkologie, Traumatologie, Chirurgie (in der postoperativen Phase), Kardiologie (mit akutem Myokardinfarkt) bei schmerzhaften medizinischen Eingriffen. Erhältlich in Form von Tropfen, Injektionen, rektalen Zäpfchen.

Verschreiben Sie keine Erkrankungen mit Depressionen des Nervensystems (Vergiftung mit Alkohol und Drogen) bei Kindern mit schwerer Nieren- und Leberinsuffizienz. Während der Schwangerschaft nur aus gesundheitlichen Gründen verwenden.

Promedol

Bezieht sich auf narkotische Analgetika von zentraler Wirkung. Es wird bei Erkrankungen angewendet, die mit nicht narkotischen Medikamenten nicht gelindert werden können: bei Verbrennungen, Verletzungen, Krebs, Myokardinfarkt und vielen anderen Erkrankungen.

Erhältlich in Tablettenform und Injektion. In Apotheken wird es nur auf Rezept verkauft. Es ist ein Medikament, das einer strengen Berichterstattung unterliegt. Es wird normalerweise in einem Krankenhaus verwendet.

Kontraindiziert bei Depression des Atemzentrums, Unverträglichkeit gegenüber einzelnen Komponenten. Die Liste der Situationen, in denen Promedol mit Vorsicht angewendet werden sollte, ist sehr umfangreich. Nebenwirkungen können von allen Körpersystemen auftreten.

Kodein

Gehört zu den zentralen narkotischen natürlichen Analgetika. Es wird aktiv zur Behandlung von trockenem Husten eingesetzt, da es das Hustenzentrum blockieren kann..

Der Mechanismus der analgetischen Wirkung ist die Stimulation von Opiatrezeptoren verschiedener Organe, einschließlich des Gehirns. Aufgrund dessen ändert sich die emotionale Wahrnehmung von Empfindungen..

Im Vergleich zu anderen Mitteln dieser Gruppe ist das Atmungszentrum weniger depressiv. Es wird zur Behandlung von Migräne mit Bronchitis und Lungenentzündung angewendet (Schmerzen treten bei starkem schmerzhaftem Husten auf)..

Ketorol

NVPP, das nur als Analgetikum wirkt. Nicht in der Lage, die Körpertemperatur zu senken und Entzündungen zu bekämpfen. Es ist nahe an narkotischen Analgetika in der Stärke, hat aber keine Nebenwirkungen.

Da es keine Depression des Zentralnervensystems und keine Sucht verursacht, kann es über einen langen Zeitraum mit starken Schmerzen jeglicher Lokalisation angewendet werden: Onkologie, Verbrennungen, Zahnschmerzen, Trauma, Neuralgie.

Kontraindiziert bei Magengeschwüren und Unverträglichkeit gegenüber den Komponenten. Es wird nicht in der Pädiatrie und bei schwangeren Frauen angewendet (es gibt keine klinischen Studien). Nebenwirkungen auf den Körper sind nicht oft: Übelkeit, Erbrechen, Schwere im Bauch, Schläfrigkeit.

Nimesulid (Nise, Aponil)

NSAIDs - bezieht sich auf die neue Generation, da sie selektiv handeln. Es hemmt die Synthese von Prostaglandinen im Fokus der Entzündung, wirkt sich jedoch nicht auf gesundes Gewebe aus. Aus diesem Grund ist es sicherer und hat ein breiteres Anwendungsspektrum..

Es hat entzündungshemmende, analgetische, fiebersenkende und aggregationshemmende Wirkungen. Es ist beliebt bei Schmerzen im Bewegungsapparat (Arthritis, Arthrose, Myalgie, Radikulitis und andere Krankheiten). Wirksam bei Kopfschmerzen, Algodismenorea.

Gegenanzeigen unterscheiden sich für diese Gruppe nicht von ähnlichen. Nicht anwendbar während der Schwangerschaft, im Kindesalter, mit eingeschränkter Leber- und Nierenfunktion, mit erosiven und ulzerativen Läsionen des Magen-Darm-Trakts und Asthma bronchiale.

Wie man wählt?

Die Liste der möglichen Nebenwirkungen solcher Medikamente ist ziemlich umfangreich und in vielerlei Hinsicht ähnlich. Es gibt keine harmlosen Darreichungsformen, und alle müssen mit Vorsicht angewendet werden. Bei der Auswahl eines geeigneten Analgetikums muss vor allem auf die chemische Zusammensetzung geachtet werden. Jagen Sie nicht den ungedrehten Marken nach, manchmal kann genau der gleiche Effekt für viel weniger Geld erzielt werden.

Es lohnt sich darauf zu achten, ob die Zusammensetzung Substanzen wie Codein und Koffein enthält. Tatsache ist, dass ihre Anwesenheit süchtig machen kann. Daher ist es ceteris paribus besser, die Pillen zu wählen, bei denen diese Substanzen nicht vorhanden sind.

Lohnt es sich, den Schmerz zu ertragen??

Es stellt sich die Frage: Da Arzneimittel so schädlich sind, kann es besser sein, auf sie zu verzichten und auszuhalten? Die Empfehlung lautet: Schmerzlinderung mit Medikamenten ist notwendig, wenn sie die Lebensqualität erheblich beeinträchtigen. Wenn Sie vor Kopfschmerzen nicht einschlafen können, wird es morgen nur noch schlimmer. Der Körper wird geschwächt und die Krankheit wird fortschreiten. In diesem Fall müssen Sie natürlich die Hilfe von Arzneimitteln in Anspruch nehmen. Aber aus irgendeinem Grund sollten wundersame Pillen nicht geschluckt werden. Vielleicht bist du nur müde und musst schlafen, dich entspannen.

Tipp: Sie müssen keine Schmerzen lindern, wenn Sie einen Arzt rufen. In diesem Fall kann er nicht immer die richtige Diagnose stellen.

Schmerzmittel - Liste

Wenn eine Person unter körperlichem Leiden leidet, möchte sie den Schmerz so schnell wie möglich beseitigen. Der Patient eilt zu einer nahe gelegenen Apotheke, um ein wirksames Schmerzmittel auszuwählen. Die Auswahl an modernen Arzneimitteln ist jedoch so groß, dass es sehr schwierig ist, ein Arzneimittel auszuwählen.

Analgetika - Medikamentenliste

Analgetika sind Schmerzmittel, die Schmerzen lindern oder lindern können. Ihre Wirkung geht nicht mit einer Beeinträchtigung der Motorik oder einem Ausschalten des Bewusstseins einher. Diese Schmerzmittel werden in Betäubungsmittel (die Morphin enthalten) und Nicht-Betäubungsmittel unterteilt. Die zweite Gruppe von Analgetika ist in mehrere Untergruppen unterteilt:

  1. Derivate der Salicylsäure. Dazu gehören: Aspirin, Natriumsalicylat.
  2. Derivate von Pyrazolon. Dies ist Analgin, Amidopyrin.
  3. Derivate der Propionsäure. Medikamente wie Ketoprofen, Ibuprofen gehören dazu.
  4. Derivate der Anthranilsäure. Es ist Mefenaminsäure, Flufenaminsäure.
  5. Essigsäurederivate. Am beliebtesten: Indomethacin, Tryptophan.
  6. Anilinderivate (Anilide). Dies ist Phenacetin, Paracetamol.

Narkotische Schmerzmittel

Dies ist eine Gruppe von Analgetika, die die vegetative Begleitung von Schmerzen reduziert, aber Drogenabhängigkeit verursacht. Narkotische Schmerzmittel können aus einem natürlichen Alkaloid (Codein, Morphin) oder einer synthetischen Verbindung (Fentanyl, Promedol) bestehen. Die wirksamsten Analgetika dieser Gruppe sind:

  1. Methadon Lang wirkendes synthetisches Alkaloid. Es wird als Analgetikum und zur Behandlung von Opiat- oder Heroinsucht eingesetzt.
  2. Omnopon. Ein Opioid-Kombinationspräparat, das in Ampullen als Lösung erhältlich ist. Verwendung bei schwerem Schmerzsyndrom jeglicher Genese.
  3. Morphium. Starkes Betäubungsmittel. In Form einer Lösung freigegeben. Es wird bei schweren Verletzungen, Herzinfarkt, Angina pectoris und anderen Erkrankungen verschrieben, die durch ausgeprägte Schmerzen verursacht werden.
  4. Promedol. Halbsynthetisches Opiat. Die Lösung und die Tabletten werden bei starken und mittelschweren Schmerzen verschrieben. Süchtig machend.

Günstige Schmerzmittel Pillen

Viele Menschen können es sich nicht leisten, Medikamente zu einem hohen Preis zu kaufen. Jede Apothekenkette bietet eine Auswahl an preiswerten Schmerzmitteln, die auch Schmerzen verschiedener Ursachen wirksam lindern. Diese beinhalten:

  1. Ibuprofen (Mig, Nurofen). Reduziert die Symptome des Entzündungsprozesses, senkt die hohe Körpertemperatur. Besonders erfolgreich betäubt Gelenke.
  2. Paracetamol (Efferalgan, Panadol). Es hat eine ausgeprägte fiebersenkende Wirkung. Ideal für Kopfschmerzen und Zahnschmerzen.
  3. Ortofen (Diclofenac). Reduziert Schwellungen, Gelenkschmerzen und reduziert Entzündungen nach Verletzungen schnell.

Stark

Die stärksten Schmerzmittel sind die Arzneimittelgruppen. Aufgrund der Suchtgefahr ist ihre selbständige Verwendung strengstens untersagt. Erschwingliche und sichere Medikamente zur starken Schmerzlinderung:

  1. Acecardol. NSAIDs (Thrombozytenaggregationshemmer). Während eines Herzinfarkts, Angina pectoris, erwies er sich als ausgezeichnet in der Anästhesie. Es wird für Virusinfektionen verschrieben.
  2. Voltaren. Nichtsteroidale Medizin mit ausgeprägter entzündungshemmender, fiebersenkender, analgetischer Wirkung.
  3. Ibufen. Nicht narkotisches Analgetikum. Es ist weit verbreitet bei akuten Virusinfektionen, Grippe und in der pädiatrischen Praxis.

Keine Rezepte

Pharmaunternehmen bieten viele rezeptfreie Schmerzmittel an. Es sollte daran erinnert werden, dass es unsicher ist, sich selbst zu behandeln, da Medikamente die Grunderkrankung nicht behandeln, sondern nur die Symptome lindern. OTC-Medikamente sind krampflösende Mittel und NSAIDs, die zu unterschiedlichen Preisen verkauft werden. Die stärksten rezeptfreien Schmerzmittel:

  1. Meloflex. Lösung für intramuskuläre Injektionen. Beeinflusst nicht das Fortschreiten der Krankheit. Entwickelt, um Entzündungen und Schmerzen zu lindern.
  2. Ketorol. Es wird verwendet, um das Schmerzsyndrom jeglicher Lokalisation zu unterdrücken..
  3. Papaverine. Gutes Schmerzmittel gegen Kopfschmerzen. Es hat eine ausgeprägte krampflösende Wirkung, so dass Schmerzsyndrome während der Menstruation, Blasenentzündung und Pankreatitis schnell beseitigt werden..

Moderne Schmerzmittel

In den letzten Jahren sind Medikamente der neuen Generation in der Medizin weit verbreitet. Dazu gehört eine Gruppe selektiver NSAIDs. Ihr Vorteil ist die Tatsache, dass sie selektiv wirken und gesunde Organe nicht schädigen. Die Namen moderner Schmerzmittel:

  1. Nimesulid. Es wird erfolgreich zur Behandlung von Rückenschmerzen, zur Beseitigung von Entzündungen und Hyperämie eingesetzt.
  2. Flamax. Es hat eine fiebersenkende, entzündungshemmende und aggregationshemmende Wirkung. Es ist angezeigt für Schmerzsyndrome unterschiedlicher Herkunft..
  3. Celebrex. Zuweisen für Rückenschmerzen, postoperative, muskuloskelettale und andere Schmerzsyndrome.

Antiphlogistikum

Die Gruppe der nichtsteroidalen Arzneimittel bei der Bewertung von Schmerzmitteln gilt als die harmloseste. Die Medikamente haben eine starke entzündungshemmende, fiebersenkende Wirkung. Der Name "nichtsteroidal" betont, dass sie im Gegensatz zu Glukokortikoiden keine synthetischen Steroidhormone in ihrer Zusammensetzung haben. Liste bekannter analgetischer entzündungshemmender Medikamente:

  1. Methindol. NSAIDs, die bei Schmerzsyndromen der Wirbelsäule, der Gelenke, nach Verletzungen oder Operationen wirksamer sind.
  2. Nalgesin. Reduziert schnell den Spiegel der Entzündungshormone im Blut. Weisen Sie verschiedene Arten von Schmerzen zu: Myalgie, Viruserkrankungen, Ischias und andere.
  3. Salofalk. NSAIDs. Es ist angezeigt für Colitis ulcerosa, Verschlimmerung von Morbus Crohn..

Bei Gelenkschmerzen

Bei der komplexen Behandlung von Gelenkschmerzen werden Schmerzmittel eingesetzt. Schmerzempfindungen bei Erkrankungen des Bewegungsapparates sind oft unerträglich, daher kann auf Medikamente nicht verzichtet werden. Die wirksamsten Schmerzmittel gegen Gelenkschmerzen beziehen sich auf die pharmakologische Gruppe der NSAIDs:

  1. Coxib. Erhältlich in Kapseln. Das Arzneimittel wird am besten bei der Behandlung von Arthrose und Arthritis gezeigt.
  2. Arcoxia. Zur symptomatischen Therapie von Arthrose, Spondylitis ankylosans und Gichtarthritis. Wirksames Medikament nach einer Zahnoperation.
  3. Brufen. Es ist angezeigt für Schäden an Sehnen und Bändern, Entzündungen der Gelenke verschiedener Genese, Fieber, Hexenschuss, nach Sportverletzungen und Unfällen.

Schmerzmittel: Klassifizierung, Namen, Liste der besten Pillen

Es ist heute nicht schwer, Schmerzen zu besiegen: Schmerzmittel sind in Apotheken in einer Vielzahl von Bereichen erhältlich, und die meisten von ihnen werden ohne Rezept abgegeben. Um das „richtige“ Analgetikum zu wählen, müssen Sie jedoch nicht nur auf seinen populären Namen achten, sondern auch auf mögliche Nebenwirkungen und Kontraindikationen. Viele Medikamente können gesundheitsschädlich und im Kampf gegen diese oder jene Art von Schmerz unbrauchbar sein..

Klassifizierung von Analgetika

Wenn eine Person in die Apotheke geht, um Schmerzmittel zu kaufen, denkt sie nicht darüber nach, welche Art von Mittel sie benötigt - nur um die Schmerzen zu lindern. Und erst wenn der Apotheker anfängt, eine Reihe von Fragen zu stellen, wird klar: Es ist nicht so einfach, das richtige Medikament auszuwählen.

Alle in der Pharmakologie bekannten Schmerzmittel sind in folgende Hauptgruppen unterteilt:

  • NSAIDs - nichtsteroidale entzündungshemmende Tabletten.
  • Kombinierte und myotrope krampflösende Mittel.
  • Betäubungsmittel und spezifische Analgetika.
  • Kombinierte Analgetika.
  • Pyrazolone, Kombinationen davon.
  • Mittel gegen Migräne.
  • Inhibitoren von COX-2.

Was ist das Schmerzmittel für verschiedene Arten von Schmerzen?

Medikamente jeder Art sind bei verschiedenen Schmerzmanifestationen wirksam. Zum Beispiel können NSAIDs bei Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Anti-Migräne nur bei Migräne und krampflösenden Mitteln bei Menstruationsbeschwerden helfen.

Welche Schmerzmittel sind bei Schmerzmanifestationen anderer Art wirksam:

Art des SchmerzesVorbereitungen
In der OnkologieDie Therapie beginnt mit nicht narkotischen Analgetika. Dann werden schwache oder starke Opiate verschrieben, die Wahl des einen oder anderen hängt von der Schwere der Schmerzen ab, die auf das Wachstum des Tumors zurückzuführen sind. Es werden entzündungshemmende Medikamente gezeigt - Paracetamol, Steroide - Prednisolon, Opiate - Hydromorphon, Typ-2-Hemmer - Rofecoxib.
Bei Gelenk-, Rücken- und KieferschmerzenUnangenehme Empfindungen, die vor dem Hintergrund von Krankheiten und geschlossenen Verletzungen des Bewegungsapparates auftreten, einschließlich Kieferfrakturen, werden mit Hilfe von nichtsteroidalen entzündungshemmenden Arzneimitteln, COX-2-Hemmern oder nicht narkotischen Analgetika unterdrückt. Narkotika werden etwas seltener verschrieben, beispielsweise Fentatin - ein kristallines Pulver zur subkutanen Injektion.
Bei Menstruationsbeschwerden, Blasenentzündung, Pankreatitis und krampfartigen ZahnschmerzenSchmerzmittel mit krampflösenden Eigenschaften haben eine gute anästhetische Wirkung: Drotaverin, Papaverin.
Bei entzündlichen Erkrankungen, einschließlich Zahnkrankheiten - Parodontitis, Parodontitis, GingivitisEs wird empfohlen, NSAIDs oder COX-2-Hemmer zu verwenden - sichere NSAIDs, die aufgrund der starken analgetischen und entzündungshemmenden Wirkung ohne negative Auswirkungen auf die Magenschleimhaut in einer separaten Gruppe isoliert wurden.
Mit einem sehr schweren Schmerzsyndrom, zum Beispiel nach einer Operation wegen OsteomyelitisZeigt starke narkotische Schmerzmittel.
Mit leichten Zahnschmerzen oder Kopfschmerzen, die durch nervöse Anspannung, Erkältungen und Überlastung verursacht werdenEs reicht aus, die billigsten Analgetika zu nehmen: Analgin, Tempalgin, Baralgin, Citramon.
Mit MigräneEs ist schwierig, solche Schmerzen zu stoppen, daher werden anstelle einfacher Analgetika Antimigräne verwendet, die krampflösend und vasodilatierend wirken.
Mit einem schmerzenden Zahn, mit Gelenk- und MuskelschmerzenNSAIDs können verwendet werden. Sie lindern Fieber, stoppen den Entzündungsprozess und ein unangenehmes Symptom..
Mit schwerwiegenden kardiovaskulären Erkrankungen und anderen schwerwiegenden ErkrankungenOft verschriebene narkotische Analgetika, deren Wirkstoffe das Zentralnervensystem beeinflussen und dessen Aktivität hemmen. Infolgedessen hört der Schmerz auf, der Patient erfährt Euphorie. Solche Mittel können nur auf Anweisung eines Arztes verwendet werden..

Pyrazolone: ​​eine Liste der besten

Pyrazolone sind die einfachsten Schmerzmittel. Sie werden von dem bekannten Analgin angeführt, das in vielen Ländern der Welt wegen geringer Effizienz und schwerwiegender Nebenwirkungen verboten ist: Natriummetamizol kann einen anaphylaktischen Schock verursachen, zur Entwicklung einer Agranulozytose führen, einer pathologischen Erkrankung, bei der der Leukozytenspiegel im Blut abnimmt und die Anfälligkeit des Körpers für Infektionen zunimmt.

Analgin hat nicht nur eine analgetische Wirkung, es hat auch eine leichte fiebersenkende und entzündungshemmende Wirkung. Trotz der Tatsache, dass in Russland Metamizol-Natrium ohne Rezept abgegeben wird und zur Gruppe der billigsten Medikamente gehört, sollte es äußerst vorsichtig und so selten wie möglich angewendet werden. Die beste Option ist eine einmalige Linderung scharfer Schmerzen.

Andere Kombinationen von Pyrazolonen:

TitelCharakteristisch
Grüne Tabletten werden vom bulgarischen Konzern Sopharm hergestellt und enthalten 2 Komponenten: Chinin und Metamizol-Natrium. Der erste Wirkstoff senkt die Körpertemperatur, der zweite betäubt und stoppt den Entzündungsprozess. Analgin-Chinin wird bei Fieber und Gelenkkrämpfen bei Erkältungen angewendet.
Berühmte Tabletten von grüner Farbe, die aktiv zur Linderung von Zahnschmerzen, Kopfschmerzen und anderen Schmerzen eingesetzt werden. Enthält 2 Wirkstoffe: Metamizol-Natrium, Triacetonamin-4-toluolsulfonat. Die letzte Komponente hat eine anxiolytische Wirkung: Sie reduziert Angstzustände, Angstzustände und Verspannungen. Darüber hinaus verstärkt es die Wirkung von Analgin.
Es besteht aus 3 Verbindungen: Metamizol-Natrium, Phenpiviriniumbromid und Pitofen. Zusätzliche Wirkstoffe wirken krampflösend auf die Muskeln, entspannen die glatten Muskeln. Dank einer guten Wirkstoffkombination wird das Anästhetikum bei Krämpfen der Blutgefäße, des Harnleiters, verschiedener Koliken, Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Fieber, Bluthochdruck und Uterushypertonizität eingesetzt. Im Gegensatz zu Drotaverinum wirkt sich Spazmalgon nicht nachteilig auf den Gebärmutterhals aus und ist für Fötus und Mutter in jedem Schwangerschaftstrimester sicher, mit Ausnahme des ersten - während dieser Zeit sind alle Medikamente verboten.

Kombinierte Analgetika

Der Hauptbestandteil der meisten kombinierten Schmerzmittel ist Paracetamol. Der Wirkstoff hilft, Schmerzen zu lindern, die Körpertemperatur zu senken und den Entzündungsprozess zu lindern.

Paracetamol erhielt den Titel eines starken Analgetikums, selbst in jenen Tagen, als es nur in seiner reinsten Form verwirklicht wurde. Nach der Kombination mit zusätzlichen Komponenten wurden die Eigenschaften der Substanz gestärkt und kombinierte Analgetika zu den wirksamsten Schmerzmitteln hinzugefügt.

Zu den besten Kombinationspräparaten gehören:

Vicks Active Sympto max

TitelBeschreibung
Zusammensetzung: Paracetamol, Phenylephrin. Eine zusätzliche Komponente hat eine vasokonstriktorische Wirkung, daher wird das Arzneimittel gegen Gelenk- und Muskelschmerzen eingenommen, die für Erkältungen typisch sind.
Preiswerte Ibuklin-Tabletten haben eine auffällige orange Farbe. Zusammensetzung: Paracetamol und Ibuprofen, die auf der Liste der stärksten nichtsteroidalen entzündungshemmenden Schmerzmittel aufgeführt sind. Dank einer wirksamen Kombination und einer anständigen Wirkstoffkonzentration: 325 mg Paracetamol, 400 mg Ibuprofen - Medikamente haben eine ausgeprägte fiebersenkende und anästhetische Wirkung.
Das österreichische Medikament, das Paracetamol, Koffein und Propiphenazon enthält, ist ein Schmerzmittel aus der Pyrazolon-Gruppe mit einer moderaten analgetischen, fiebersenkenden Wirkung. Koffein fördert die Vasodilatation und verstärkt die analgetische Wirkung. Solche Schmerzmittel werden bei Kopfschmerzen, Muskel- und Zahnschmerzen eingesetzt.

Mittel gegen Migräne

Gewöhnliche Analgetika können Migräne nicht bewältigen, daher verwenden sie spezielle Anti-Migräne-Analgetika, die die Gefäße erweitern und ihren Krampf verhindern. Zu den besten Schmerzmitteln in dieser Gruppe gehören:

  • Sumatriptan. Dies ist der Name sowohl des Arzneimittels als auch des Wirkstoffs. Die Migräne tritt 30 Minuten nach Einnahme von 50 mg Sumatriptan zurück. Wenn der Anästhesieeffekt nicht aufgetreten ist, können Sie 2 Tabletten pro Tag trinken. Analoga der Mittel: Amigrenin, Migrepam, Imigran, Trimigren.
  • Eletriptan. Anästhesiemedizin, deren höchste Wirksamkeit in den Anfangsstadien eines Migräneanfalls beobachtet wird. Ende 2017 wurde in der Russischen Föderation nur ein Medikament auf Elitriptanbasis registriert - Relpax, hergestellt vom amerikanischen Supergiganten Pfizer.

Liste der besten NSAIDs

Einen besonderen Platz unter allen Schmerzmitteln einnehmen NSAIDs - nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente. Von diesen ist die ausgeprägteste anästhetische Wirkung:

TitelCharakteristisch
Es hat analgetische Eigenschaften, wird jedoch selten zur Schmerzlinderung eingesetzt, da hohe Dosen von Acetylsalicylsäure die Schleimhaut des Verdauungstrakts aggressiv beeinflussen. Gleichzeitig produziert das deutsche Pharmaunternehmen Bayer eine sprudelnde Form von Aspirin, die speziell zur Schmerzlinderung und Wärmeabnahme entwickelt wurde..
Günstige, leistungsstarke und sicherste NSAIDs. Die Hauptfunktionen des Arzneimittels sind Schmerzlinderung und eine Abnahme der Körpertemperatur. Es darf auch für Neugeborene und Säuglinge gelten, was die Sicherheit bestätigt. In Apotheken wird das Medikament in Form von Tabletten, Zäpfchen, Sirup, Gel verkauft. Die beliebtesten Medikamente auf Ibuprofen-Basis heißen wie folgt: Ibuprom, Nurofen, Dolgit, Ipren.
Es gehört zur Gruppe der wirksamsten Schmerzmittel. Ketorolac ist aufgrund seiner anästhetischen Eigenschaften mit einigen der stärksten Opioidanalgetika vergleichbar, weshalb es wie Betäubungsmittel nur in extremen Situationen eingesetzt wird: nach Operationen, bei Frakturen, bei onkologischen Erkrankungen. Medikamente auf Ketorolac-Basis werden so genannt: Ketanov, Ketorol, Torolak, Dolak, Ketalgin, Dolomin.

COX-2-Inhibitoren: Beispiele

COX-2-Hemmer sind entzündungshemmende Medikamente, die sich durch einen besonderen Wirkmechanismus von anderen NSAIDs unterscheiden: Sie blockieren nicht COX-1, das die Magen-Darm-Schleimhaut schützt. Solche Medikamente sind für Schmerzen bei Menschen mit Magengeschwüren und anderen Magen-Darm-Erkrankungen indiziert..

Die stärksten Schmerzmittel aus der Gruppe der COX-2-Hemmer:

TitelCharakteristisch
Das erste in der Russischen Föderation registrierte Anästhetikum unter Coxibs. Celecoxib ist in der Lage, den Entzündungsprozess zu stoppen und zu betäuben. Es wird zur Verschlimmerung rheumatischer Erkrankungen eingesetzt. Analoga: Dilax, Celebrex, Coxib.
Es wird verschrieben, um Entzündungen und Schmerzen bei rheumatischen und Zahnkrankheiten zu reduzieren. In Apotheken in Moskau ist das Medikament unter dem Namen Viox in Form von Tabletten und Suspensionen erhältlich.
Erhältlich in Form von Injektionen, hat es eine etwas geringere entzündungshemmende Aktivität, ist jedoch das stärkste rezeptfreie Analgetikum. In Russland wird Parecoxib unter dem Namen Dynastat verkauft..

Betäubungsmittel Analgetika

Narkotisches Analgetikum ist das stärkste Schmerzmittel. Die Wirkstoffe solcher Tabletten wirken auf Nervenrezeptoren, hemmen diese und blockieren die Übertragung von Schmerzimpulsen. Darüber hinaus reduzieren sie die emotionale Wahrnehmung von Schmerz und erleichtern die Reaktion darauf, verursachen einen euphorischen Zustand.

Narkotische Analgetika machen süchtig und werden daher nur in extremen Fällen eingesetzt: um ein sehr akutes Schmerzsyndrom zu stoppen.

Leistungsstarke Opioidpräparate, die in der Russischen Föderation bekannt sind, werden auf der Basis von Codein, Fentanyl und Morphin hergestellt.

Liste der stärksten Opioid-Schmerzmittel:

TitelBeschreibung
Das Medikament wird in Großbritannien hergestellt, enthält Ibuprofen und Codein. Das Tool lindert effektiv Schmerzen bei verschiedenen pathologischen Phänomenen: Migräne, Zahnerkrankungen, Rückenschmerzen, Gelenke, Muskeln, Wirbelsäule, Neuralgie, Grippe, Erkältungen. Nurofen Plus ist bei Kindern unter 12 Jahren kontraindiziert.
Die stärksten Anästhesietabletten in Bulgarien, bestehend aus fünf wirksamen Substanzen - Codein, Paracetamol, Natriummetamizol, Koffein, Phenobarbital. Die letztere Substanz hat nicht nur eine anästhetische, sondern auch eine beruhigende Wirkung. Daher ist das Medikament bei neurologischen, rheumatischen, zahnärztlichen, postbrennenden, postoperativen Phantomschmerzen wirksam.

Was sind krampflösende Mittel?

Es gibt zwei Arten von krampflösenden Mitteln - myotrop und kombiniert. Erstere sind in der Lage, die Aufnahme von Kalzium aus dem Verdauungstrakt in die Zellen der glatten Muskelfasern zu reduzieren, wodurch sich die Gefäße und glatten Muskeln ausdehnen und der Druck abnimmt. Diese Aktion bietet eine starke analgetische und krampflösende Wirkung..

Kombinierte krampflösende Mittel stellen eine kleine Gruppe von Arzneimitteln dar. Solche Mittel bestehen aus mehreren Wirkstoffen, die sich gegenseitig verstärken und eine ausgeprägte krampflösende und anästhetische Wirkung haben..

Was sind die besten Kombinationspillen gegen Schmerzen

TitelBeschreibung
Das Medikament wird von der französischen Firma Sanofi Aventis hergestellt und besteht aus drei wirksamen Substanzen: Codein, Drotaverin und Paracetamol. Diese Kombination bietet eine vielseitige Wirkung auf den Körper: Paracetamol lindert Schmerzen und senkt die Temperatur, Codein verstärkt die anästhetische Wirkung und Drotaverin reduziert Krämpfe. Das Medikament wird bei Gefäß-, Kopf- und Zahnschmerzen eingesetzt.
Das Arzneimittel wird in Bosnien und Herzegowina hergestellt und besteht aus fünf komplementären Komponenten: Koffein, Propiphenazon, Ergotamin-Tartrara, Chlamydir-Camilofin und Mecloxamin-Citrat. Diese Substanzen haben eine analgetische Wirkung und können bei Migräne und Gefäßschmerzen eingesetzt werden..

Liste der besten myotropen Schmerzmittel

Der Name des MyotropikumsCharakteristisch
Es hat eine krampflösende Wirkung und unterscheidet sich von anderen krampflösenden Arzneimitteln durch die geringste negative Wirkung auf den Körper. Die beliebtesten in der Russischen Föderation verkauften Drotaverin-Analoga sind Droverin, No-shpa und Vero-Drotaverin. Solche Schmerzmittel werden für alle Krankheiten verwendet, die von einem Krampf der glatten Muskelfasern begleitet werden: Magengeschwür, Blähungen, Cholezystitis, Dyskinesie, Kolitis, Gastroduodenitis.
Hergestellt in Frankreich, enthält es Pinaveria-Bromid - einen Wirkstoff, der die gleichen Eigenschaften wie Drotaverin hat: Linderung des Krampfes der glatten Muskelfasern. Im Gegensatz zu Drotaverin und seinen Analoga wird Dietetel jedoch zur Linderung von Schmerzen bei Darmkrämpfen, einschließlich Gallendyskinesien, angewendet.

Spezifische Vorbereitungen

Bestimmte Medikamente können nicht als Analgetika bezeichnet werden, und es ist unwahrscheinlich, dass Personen, die nicht mit der Medizin in Verbindung stehen, sie verwenden, wenn ein Schmerzsyndrom auftritt. Solche Medikamente gelten als Antikonvulsiva, und selbst die Gebrauchsanweisung besagt, dass ihre Hauptwirkung Antiepileptika und Antikonvulsiva ist.

Bestimmte Medikamente lindern jedoch wirksam starke postoperative Schmerzen. Darüber hinaus verringern sie die Empfindlichkeit bei schweren Wunden, beispielsweise nach Entfernung der Osteomyelitis des Kieferknochens.

Liste der beliebtesten spezifischen Schmerzmittel:

TitelBeschreibung
Empfohlen zur Linderung von postoperativen Schmerzen, um seltener narkotische Schmerzmittel zu verwenden. Darüber hinaus hat sich gezeigt, dass die Wirksamkeit von Tabletten die Empfindlichkeit des Rückenmarks verringert, selbst wenn sie nach einer chirurgischen und traumatischen Gewebeschädigung auftritt. In russischen Apotheken gibt es Gabapentin unter verschiedenen Namen: Gapentek, Tebantin, Gabagamma, Egipentin, Catena, Neurontin.
Pregabalin ähnelt Gabapentin, sein Hauptunterschied ist eine längere Halbwertszeit. Aus diesem Grund ist es besser, ein Mittel zur Behandlung von akuten Schmerzmanifestationen zu verwenden: postoperativ, neuropathisch, fibromyalgisch. Analoga: Prabegin, Pregabalin, Algerica.

Welches Mittel ist besser

Sie können keine Schmerzmittel nur aufgrund ihrer Wirksamkeit und Indikationen trinken. Analgetika verschiedener Art lindern Schmerzen bestimmter Art, haben jedoch Kontraindikationen und Nebenwirkungen. Wenn ein Schmerzsyndrom auftritt, ist es daher am besten, immer einen Arzt zu konsultieren und ihn zu bitten, das wirksamste und am wenigsten schädliche Arzneimittel zu verschreiben. Und um die schmerzhafte Manifestation für immer loszuwerden, ist es notwendig, die Ursache ihres Auftretens zu behandeln.