Brauchen gesunde Neugeborene ein orthopädisches Kissen? Meinung von Orthopäden

In den ersten Lebensmonaten verbringt ein Neugeborenes die meiste Zeit in einem Kinderbett. Zu diesem Zeitpunkt bilden sich noch immer seine Skelett- und Muskelsysteme. Daher ist es unbedingt erforderlich, den Schlafplatz des Babys richtig zu organisieren.

Für ein Kind, das völlig gesund geboren wurde, halten es viele Orthopäden und Kinderärzte für unnötig, auch nur ein gewöhnliches Kissen zu verwenden. Ein hoher Neigungswinkel eines solchen Kissens kann zu einer fehlerhaften Bildung der Wirbelsäule, des Schädels und bestimmter Muskelgruppen des Neugeborenen führen.

Moderne Hersteller von Kissen für Neugeborene bieten eine breite Palette an Orthopädie- und Korrekturprodukten an, mit denen alle Defekte korrigiert und der Körper des Babys richtig entwickelt werden kann. Sie bestehen aus Materialien, die alle Anforderungen an Sicherheit, Umweltfreundlichkeit und Hypoallergenität erfüllen..

Wann wird ein orthopädisches Kissen benötigt??

Für Kinder, die mit bestimmten Problemen bei der Entwicklung einzelner Organe geboren wurden oder bei der Geburt verletzt wurden, wird die Verwendung von orthopädischen Kissen zur Notwendigkeit.

Die Verwendung eines orthopädischen Kissens ist erforderlich, wenn das Kind eine Geburtsverletzung erlitten hat oder bestimmte Probleme diagnostiziert wurden:

  • bei der Entwicklung der Halswirbelsäule;
  • Kreislaufstörung;
  • das Vorhandensein von Torticollis;
  • Schädeldeformität;
  • verminderter Muskeltonus im Rücken, Nacken, Schultergürtel;
  • frühe Stadien von Rachitis;
  • das Vorhandensein von Schmerzen nach Geburtsverletzungen.

Leider treten solche Pathologien häufig auf. In jedem Fall ist ein individueller Ansatz zur Auswahl eines orthopädischen Kissens erforderlich..

Ab welchem ​​Alter und welches orthopädische Kissen verwendet werden sollte, kann nur von Ärzten bestimmt werden - Spezialisten, die die Entwicklung des Babys überwachen.

Sortiment an Babyzubehör

Ein qualifizierter Kinderarzt, Neurologe, Chirurg oder Orthopäde hilft Ihnen bei der Auswahl der am besten geeigneten Option für orthopädische Kissen für ein Neugeborenes.

Zur Lösung verschiedener Probleme sind unterschiedliche Kissen erforderlich..

Schmetterling oder Bagel

Das Produkt ist eine elastische Walze mit einer Aussparung für den Kinderkopf in der Mitte. Aufgrund der Fähigkeit, die Position des Kopfes korrekt zu fixieren, empfehlen Ärzte, solche Kissen bei der Behandlung von Torticollis und Geburtsverletzungen der Wirbelsäule zu verwenden.

Es ist sehr nützlich, einen Bagel oder Schmetterling zu verwenden, wenn der Schädel deformiert ist oder sich in einem frühen Stadium der Rachitis befindet. Die richtige Position des Kopfes des Babys hilft, den Atemprozess zu normalisieren und fördert einen gesunden Schlaf, was sich positiv auf den Zustand des Nervensystems des Babys auswirkt.

Positionierer

Strukturell besteht es aus zwei dichten Rollen, die durch ein dichtes Gewebe miteinander verbunden sind. Dieses Design ermöglicht es Ihnen, den Körper des Babys richtig zu positionieren und zu fixieren, was es immer noch nicht alleine kann.

Verband Freika

Ein speziell entwickelter Verband aus dichten Rollen und Befestigungsbändern und -verschlüssen, der zur Behandlung eines leichten Stadiums der Dysplasie, Subluxation und Luxation des Femurkopfes verwendet wird. Das Freyk-Gerät wird zwischen den Beinen des Kindes angelegt, an den Hüften befestigt und ausschließlich nach Anweisung des Arztes - eines Orthopäden oder Chirurgen - verwendet. Die Zeit, die das Neugeborene in einem solchen Korrekturgerät verbringen sollte, wird vom behandelnden Arzt festgelegt.

Anatomisch anatomisch

Es ist eine Trapezform mit einem minimalen Höhenwinkel (15 Grad). Die Größe des Produkts wird entsprechend der Breite des Babybettes gewählt, damit sich das Produkt nicht bewegt und die Oberfläche des Schlafplatzes vollkommen flach bleibt.

Dadurch kann das Kind nicht vom Kissen rollen, und ein kleiner Neigungswinkel hilft, Gas aus dem Körper zu entfernen, und entlastet das Baby von Darmkoliken.

Antidow

Es besteht aus porösem, gut durchlässigem Material. Zusätzlich hat der Kissenfüller eine spezielle Perforation, um die maximale Luftmenge durchzulassen.

Gedächtnislatex

Dies ist ein orthopädisches Produkt, das die höchsten Hygiene- und Umweltanforderungen erfüllt. Es wurde nach fortschrittlichen Technologien hergestellt und kann sich im Schlaf an den Körper und den Kopf des Neugeborenen erinnern und ihm die richtige Position geben. Gleichzeitig erlaubt das Material keine erhöhte Feuchtigkeitsansammlung bei erhöhter Raumtemperatur.

Es wird zur Anwendung empfohlen, wenn das Kind einen verminderten Muskeltonus hat oder Torticollis diagnostiziert wird.

Für Mütter und Neugeborene

Ein offenes Ringkissen kann ein bequemer Gegenstand sein, der den Rücken der zukünftigen Mutter beim Sitzen stützt.

Wenn das Baby geboren wird, wird ein solches multifunktionales Kissen zu einem geeigneten Ort, an dem sich das Baby während der Fütterung in einer bequemen und richtigen Position befindet.

Heutzutage ist es nicht schwierig, ein orthopädisches Kissen in Einzelhandelsketten zu kaufen, die sich auf den Verkauf von Waren für Babys oder im Internet spezialisiert haben. Die Hauptsache ist, die Empfehlungen des Arztes genau zu befolgen.

Beim Kauf ist es hilfreich, sofort einen abnehmbaren Bezug zu kaufen, damit er jederzeit gewaschen werden kann. Kissenbezüge und Bezüge sollten ausschließlich aus 100% natürlicher Baumwolle ausgewählt werden. Es ist sehr wichtig, dass gesundheitsschädliche Komponenten des Babys bei der Herstellung solcher Stoffe nicht verwendet werden..

Wahl für ein Neugeborenes

Bei der Herstellung jeder Art von orthopädischen Kissen für die kleinsten werden sowohl natürliche als auch künstliche Füllstoffe verwendet.

Herkömmliche Materialien wie Daunen, Federn oder Vlies werden für Babys nicht empfohlen. Weil solche Hilfsstoffe eine allergische Reaktion auslösen können.

Korrektur- und orthopädische Kissen müssen neben Sicherheit und Umweltfreundlichkeit zusätzliche Anforderungen erfüllen:

  • die Verwendung nur hypoallergener Materialien im Herstellungsprozess;
  • die Möglichkeit des häufigen Waschens ohne Qualitäts-, Leistungs- und Formverlust des Produkts;
  • vollständige Einhaltung der Anforderungen zur Aufrechterhaltung eines normalen Wärmeübertragungsniveaus, um die Ansammlung von überschüssiger Feuchtigkeit zu verhindern;
  • erhöhte Atmungsaktivität;
  • muss antibakterielle Eigenschaften haben.

Wie alt ein Kissen benötigt wird, wie es schaden kann, welches besser zu wählen ist - siehe das Video dazu.

Wie man ein Kind richtig auf ein Kissen legt?

Neben der Wahl der Form und des Füllers des orthopädischen Kissens ist es sehr wichtig, dass das Baby richtig darauf schläft. Viele Produkte, die für die richtige Organisation des Schlafes eines Neugeborenen entwickelt wurden, haben an jeder Kante unterschiedliche Füllhöhen..

Bevor Sie ein neues Kissen in ein Kinderbett legen, müssen Sie die Bettwäsche mit einem speziellen Reinigungsmittel für Neugeborene waschen.

Sie können das Kissen mehrere Tage stehen lassen, um es an der frischen Luft zu lüften und in der Sonne zu trocknen.

Dies ist erforderlich, um alle möglichen Verunreinigungen zu entfernen, die sich während der Lagerung in Einzelhandelsketten oder während des Transports im Produkt ansammeln könnten. Selbst wenn das Produkt verpackt wurde, kann das Kissen einen unangenehmen Geruch und Spuren von Farbstoffen aufweisen, die bei ihrer Herstellung verwendet wurden..

Orthopädisches Zubehör zum Selbermachen für ein Neugeborenes

Fast jedes orthopädische Kissen kann zu Hause unabhängig genäht werden. Es reicht aus, ein Muster und eine Liste der für die Gesundheit des Babys sicheren Materialien auszuwählen:

  • hypoallergene Materialien wie Komfort, synthetischer Winterizer oder Holofaser eignen sich als Füllstoff für ein Kissen, sie übertragen eine große Anzahl von Waschungen und behalten gleichzeitig ihre ursprüngliche Form für lange Zeit bei;
  • Der Bezug für das orthopädische Kissen kann aus einer Flanellwindel genäht werden, und der Kissenbezug besteht aus natürlichem Baumwollgewebe, nachdem die Materialien auf beiden Seiten mit einem heißen Eisen gebügelt wurden.
  • Knöpfe, Schlösser - Reißverschlüsse müssen in einer versteckten Naht versteckt oder durch Krawatten aus natürlichen Stoffstreifen oder Bändern ersetzt werden, damit harte Elemente das Baby nicht verletzen können.
  • Alle Nähte sollten sehr dünn sein. Sie können sie zusätzlich mit Streifen aus weichem Flanellstoff verarbeiten, damit das Neugeborene bequem auf dem Kissen liegt.

Jede Art von orthopädischem Kissen soll dem Kind helfen, bestimmte Entwicklungsstörungen, Geburtsverletzungen oder unregelmäßige Bildung einzelner Organe zu überwinden. Es ist jedoch zu verstehen, dass ihre Verwendung den erwarteten Effekt nur in Kombination mit anderen vom behandelnden Arzt verordneten Behandlungsmethoden bringt.

Für Kinder ohne besondere Entwicklungsstörungen empfehlen die meisten Experten, nicht einmal normale Kissen zu verwenden, bis das Kind das Alter von einem Jahr erreicht hat.

Benötigt das Neugeborene ein orthopädisches Kissen in der Krippe, in welchem ​​Alter kann es verwendet werden??

Das Erscheinen eines kleinen Mannes auf der Welt ist ein lang erwartetes Familienereignis. Was können Sie in Erwartung eines Neugeborenen nicht tun? Ein komplettes Paket einer Mitgift für Kinder wird gesammelt, Eltern und Großmütter streiten sich darüber, was ein Kissen für Neugeborene sein sollte. Mütter wählen gerne Kissen in Form eines lustigen Tieres, einer Blume oder eines Donuts. Benötigen Sie Kopfstützen für Babys? Lass es uns herausfinden.

Mütter lieben es, Babys mit ungewöhnlich angenehmen Dingen zu umgeben, die das Auge erfreuen und dem Innenraum eine Wendung geben. Leider sind nicht alle tatsächlich für Gesundheit und gute Schlafkrümel notwendig

Braucht ein Baby ein Kissen??

Während des größten Teils des Tages verlässt das Baby das Kinderbett nicht, da es mehr als 18 Stunden am Tag schläft. Fürsorgliche Mütter bemühen sich, das Bett des Babys weich zu machen, und gehen fälschlicherweise davon aus, dass es das Federbett und das Kissen sind, die dem Baby einen vollen Schlaf garantieren. Kinderärzte sind anderer Meinung. Für Babys sollte das Bett mit einer harten Matratze sein, ein Kissen dort zu legen wird nicht empfohlen. Diese "Füllung" der Krippe ist auf die physiologischen Eigenschaften des Säuglings zurückzuführen - seine Wirbel- und Zervikothorakalregionen bilden sich auf einer harten Oberfläche korrekt.

Dieser Zustand ist besonders wichtig für die Entspannung der Muskeln der Halswirbelsäule. Oft führt eine pathologische Muskelspannung zu einer Kurbel eines Babys, wenn Sie ein Kissen verwenden, bis das Baby beginnt, seinen Kopf zu halten. Es ist akzeptabel, während der motorischen Aktivität von Säuglingen einen kleinen „Pfannkuchen“ in ein kleines Kinderbett zu legen (das Baby lernte sitzen, kriechen, laufen). Erfahrene Mütter glauben, dass die richtige Wahl eine vierfach gefaltete Flanellwindel ist.

Die Hauptgründe für das Tabu auf den Kopfstützen:

  1. Ein orthopädisches Produkt begrenzt die Bewegung des Kopfes des Babys. Es kommt vor, dass das Baby nach dem Essen oft spuckt und das Reparieren des Kopfes tragische Folgen haben kann.
  2. Eltern sollten sich im ersten Lebensjahr des plötzlichen Kindstods (GVA) bewusst sein. Ärzte sagen, dass das Baby im Alter von 2 bis 4 Monaten im Traum mit dem Gesicht nach unten rollen kann. Die orthopädische Kopfstütze gibt ihm nicht die Möglichkeit, das Manöver umzukehren. Das Baby wird nicht genug Sauerstoff haben, Atemstillstand ist möglich.
  3. Eine schmetterlingsförmige Kopfstütze kann die Nervenenden der Halswirbelsäule komprimieren, daher die abnormale Entwicklung des Skeletts des Babys.
Kinder in einem Traum versuchen oft, sich auf den Bauch zu drehen. Eine solche Haltung beim Schlafen mit einem Kissen ist gefährlich, da das Kind ersticken und im Gesicht vergraben sein kann

Anwendungshinweise

Trotzdem wird ein orthopädisches Kissen für eine Reihe von Anomalien bei der Entwicklung des Neugeborenen empfohlen. Sie können es nur auf Anraten eines Kinderarztes, Orthopäden oder Neurologen verwenden. Das Kind muss mindestens einen Monat alt sein. Sie können spezielle Produkte verwenden, bis das Kind zwei Jahre alt ist. Das anatomische (intellektuelle) Kissen, das die Merkmale des Wachstums des Neugeborenen berücksichtigt, wird am besten ab einem Alter von sechs Monaten verwendet. Kinderärzte stellen fest, dass bei einem gesunden Kind ein orthopädisches Produkt Muskelverspannungen löst, die Durchblutung des Gehirns verbessert und die Knochen des Schädels korrekt bildet.

Für Kinder mit verschiedenen Arten von Pathologien sind spezielle orthopädische Kopfstützen angezeigt:

  • angeborene Torticollis - wird als integraler Bestandteil einer komplexen Behandlung verwendet (weitere Einzelheiten siehe: Alles über die Kurbelwelle bei Neugeborenen);
  • Geburtsverletzung mit Schädigung der Halswirbelsäule;
  • unsachgemäße Bildung von Schädelknochen - Kinderärzte empfehlen ein Kissen mit unterstützender Funktion;
  • Rachitis im Anfangsstadium;
  • Muskelhypertonizität;
  • verminderter Nackenmuskeltonus.

Zweck und Form

Die Form der Kissen ist vielfältig:

  1. Die Kopfstützen entsprechen der Breite des Kinderbetts (wir empfehlen zu lesen: Kinderbettgrößen für Neugeborene). Kann in Form eines Donuts, eines Schmetterlings oder eines Teddybären vorliegen. Wenn Sie sich das Foto ansehen, können Sie sehen, dass der „Schmetterling“ wie eine Ringwalze mit einer Vertiefung zum Befestigen des Kopfes von Neugeborenen aussieht. Eine bis zu 4 Zentimeter hohe Rolle stützt den Hals und sorgt für Kopfsymmetrie.
  2. Ein halber Ring ist für die Fütterung von Säuglingen unverzichtbar (siehe auch: Bequeme Körperhaltungen für die Fütterung eines Säuglings). Für Mama ist es praktisch, ein solches Kissen auf die Knie zu legen. Zum Schlafen ist es besser, keinen offenen Ring zu verwenden - er drückt den Hals des Kindes zusammen, Würgen, Husten kann beginnen. Ein offener Ring ist nützlich, wenn ein Kind das Sitzen lernt: Es balanciert und sucht nach einem Drehpunkt für die Lendenwirbelsäule.
  3. Ein Trapez ist eine Option für ein geneigtes Kissen. Seine Breitseiten stehen in einem spitzen Winkel von etwa 15 Grad. Der geneigte Teil der Kopfstütze lässt das Kind nicht herunterrollen und sorgt für einen angenehmen Schlaf. Die geometrische Form entlastet die Nackenmuskulatur und verteilt die Belastung gleichmäßig auf die Wirbelsäule.
  4. Der Positionierer (Unterstützung) bietet eine starre Fixierung des Kopfes eines hyperaktiven Kindes, das sich in einem Traum ständig dreht. Die Form der Tragstruktur ist breit und flach, mit zwei Rollen an den Seiten. Sie erlauben dem Baby nicht, sich im Schlaf auf den Bauch zu drehen. Der Abstand zwischen den Rollen ist je nach Hautfarbe des Babys einstellbar.
  5. Die erstickende Grundlage für den Schlaf ist bei ängstlichen Müttern als Prophylaxe des plötzlichen Todessyndroms des Kindes beliebt (wir empfehlen zu lesen: die Ursachen des plötzlichen Todessyndroms des Kindes). Das Produkt besteht aus atmungsaktivem Material (normalerweise Polyurethanschaum) und ist sicher. Die Perforation der Oberfläche des Kissens versorgt das Baby mit Sauerstoff, auch wenn es auf seinem Bauch schläft. Der Baumwollstoff des Kissenbezugs ist gut gewaschen, verursacht keine Allergien.
  6. Das Halsband ist zum Baden von Neugeborenen gedacht, hält das Baby jedoch ab 5 Monaten nicht mehr gut im Wasser. Laut den Bewertungen von Müttern ist dieses Design für Babys unsicher, so dass das Halsband verwendet werden kann, wenn ein Kind in einem Autositz gefahren wird und um zu baden, um einen Kreis zu bilden.
Mit einem speziellen Kissen zum Füttern können Sie das Baby bequem auf den Schoß seiner Mutter legen. Sie ist eine gute Stütze für den Rücken des Kindes und befreit die Hände der Frau

Wie benutzt man?

Orthopädische Kopfstützen sind nicht nur nützlich für die harmonische Entwicklung des Kindes, sondern auch sicher, wenn die Eltern lernen, das medizinische Gerät richtig zu verwenden. Zusätzlich zu den Anweisungen ist es besser, Fotos und Videos über die Verwendung verschiedener Arten von orthopädischen Kissen zu sehen. Die Hauptbedingung für den Erwerb von Bettzeug sind die Empfehlungen des Arztes. Er wird sagen, in welchem ​​Alter Sie Ihr Baby auf einem Kissen schlafen lassen können.

Denken Sie daran, dass Sie erst im Alter von vier Wochen ein spezielles Kissen verwenden müssen, dann gemäß den Angaben. Anatomische Kissen werden für die richtige Bildung von Schädel und Wirbelsäule benötigt. Das Kriterium für die Wahl der Kissenform ist der Komfort Ihres Babys. Ein richtig ausgewähltes orthopädisches Kissen sollte den Hals des Neugeborenen entlasten, die normale Entwicklung der Wirbelsäule bilden, den Kopf stützen und die Zellen mit Sauerstoff versorgen.

Orthopädisches Kinderkissen für Neugeborene

Guter Schlaf der Kinder trägt zur richtigen Entwicklung und Fröhlichkeit des Kindes bei. Das Baby verbringt den größten Teil des Tages in einem Traum. Wenn der Schlaf wächst, wird für das Kind etwas weniger benötigt. Trotzdem dauert es lange. Daher ist es notwendig, ein orthopädisches Kissen für ein Kind auszuwählen und zu kaufen.

Es ist bekannt, dass ein schläfriges Baby schnell gereizt und weinerlich ist. Mit einem schlechten Traum verliert die Mutter auch eine friedliche Nachtruhe. Damit die Kinder tief und fest schlafen, weniger aufwachen und sich nachts umdrehen können, ist es notwendig, den Ort ihres Schlafes richtig zu arrangieren.

Unsere Großmütter benutzten keine Kissen für Neugeborene. Zum Beispiel legten sie einfach ein Paar gefaltete Windeln unter einen kleinen Kopf. Es wurde angenommen, dass das Kind kein Kissen brauchte. Angeblich lässt diese Position die Schädelknochen richtig wachsen. Aber eine solche Meinung ist ein Trugschluss..

Es ist bekannt, dass eine physiologisch korrekte Position für die Bildung von Muskeln und Bandapparaten von Kindern notwendig ist. Daher impliziert der Schlaf eines Kindes die obligatorische Verwendung eines orthopädischen Kissens.

Braucht das Kind ein orthopädisches Kissen?

Kissen für Kinder werden in folgende Typen unterteilt:

◉ Kissen zum Füttern

◉ Mit Asymmetrie des Kopfes

◉ Bei Erkrankungen der Wirbelsäule

Kissen helfen bei der Pflege des Babys ab dem ersten Monat. Mit zunehmendem Alter der Kinder ändern sich allmählich Form und Höhe des Kissens. Kinder gelten als Produkte bis zum Alter von acht Jahren. Als nächstes wird ein Kissen nicht nach dem Alter des Kindes ausgewählt, sondern nach der Länge der Schulter. Auch, wie man ein orthopädisches Kissen für Erwachsene wählt.

Designerkissen

Es besteht aus einem Satz von 1 langen, 1 kurzen und 2 mittleren Rollen in Baumwollbezügen. Ermöglicht das Festlegen der Position des Babys sowie des Rückens und der Seite. Aber für eine lange Zeit in einer Position sollte das Baby nicht zurückgelassen werden. Ändern Sie die Position in zwanzig Minuten und wechseln Sie die Seitenkrümel.

Wie benutzt man:

Auf dem Rücken

Basis - Das Blatt aus dem Set wird auf das Bett gelegt. Zwei mittelgroße Rollen sind an den Kanten des Blattes befestigt. Legen Sie das Kind auf den Rücken und legen Sie die Griffe über die Rollen. Versuchen Sie, sie nicht fest gegen den Körper des Babys zu drücken..

Auf der Seite

Legen Sie die kurze Rolle auf die Höhe des Bauches. Er wird einen Staatsstreich auf dem Bauch verhindern. Die Hand des Babys befindet sich über der Walze. Ein langes Stück passt entlang des Rückens und garantiert die Unterstützung der Wirbelsäule.

Um ein Aufstoßen zu verhindern, ist diese Position optimal bequem.

Wenn das Kind eine Torticollis hat, legen Sie die Walze auf die Seite des erhöhten Tons des Halses. Die Walze sollte sich jedoch nicht unter dem Kopf befinden.

Auswirkungen und Vorteile eines Kissenbauers:

◍ Verhindert die Krümmung der Wirbelsäule

◍ Normalisierter Muskeltonus

◍ Anatomisch korrekte Position des Rückens des Babys

◍ Spucken in dieser Position ist sicher

◍ Verhindert das Rollen und Fallen

◍ Bei Muskelschwäche

Kissen zum Füttern

Das Stillen geht mit einem Auslaufen und einer Ermüdung der Muskeln des Armes der Frau einher.

Das Kissen zum Füttern hilft, sich zu diesem Zeitpunkt nicht unwohl zu fühlen.

Es ist praktisch für die Mutter, wenn sie das Baby füttert, damit die Hand nicht müde wird, es zu halten. Eine Gelegenheit, ein Kissen unter der linken und unter der rechten Hand anzupassen. Die Last auf dem Schultergürtel der Mutter wird dank ihr gleichmäßig verteilt.

Indikationen für Kissen:

◩ Verhinderung der asymmetrischen Kopfentwicklung

◪ Verhindert die Entwicklung einer abgeschrägten Kopfform mit Rachitis

◩ Schwache Nackenmuskulatur beim Baby

◪ Anomalie der Schädelgewölbe

◩ Cephalohematoma bei einem Neugeborenen

Das Kissen wird auf den Unterarm der Mutter gelegt und der Kopf des Kindes wird in die Mitte des Produkts gelegt.

Orthopädisches Kissen für Neugeborene. Schmetterlingskissen

Schon in jungen Jahren sollte das Kind auf dem richtigen Kissen schlafen, um Probleme beim Wachsen zu vermeiden. Ein Kissen für die Kurbelwelle bei Neugeborenen wird häufig von einem Kinderarzt für Babys empfohlen.

Das Kissen ist nur für Kinder mit Wirbelsäulenfehlbildungen kontraindiziert.

Es wird für ein Neugeborenes ab dem ersten Lebensmonat empfohlen. Es ist keine Auswahl erforderlich, da die Größe universell ist. Der Kopf der Krümel befindet sich in der Aussparung.

Indikationen und Vorteile:

◐ Der Tonus der Hals- und Brachialmuskulatur ist normalisiert

◐ Die Halswirbelsäule befindet sich in der richtigen Position.

◐ Winkel mit Rachitis

◑ Entspannende Babymuskeln

◐ Optimale Kopfstütze

Orthopädisches Kissen für Kinder mit Wirbelsäulenerkrankungen

Geeignet für Babys ab fünf Monaten, die keine Defekte in der Halswirbelsäule haben. Sie legen das Neugeborene so, dass sich der Kopf in der Aussparung befindet und der Hals auf der Walze liegt.

Indikationen:

◎ Mit einer Kurbel

◎ Cephalohematoma

◎ Unruhiger Schlaf

◎ Für Frühgeborene, geschwächte Säuglinge

◎ Fixierung des Kopfes in physiologischer Position

◎ In der komplexen Therapie von Wirbelsäulenerkrankungen

Kissen für Kinder ab zwei Jahren

Zwei Kissenoptionen für ein bestimmtes Alter: mit und ohne Memory-Effekt.

Mit Memory-Effekt, geeignet zum Schlafen auf Seite, Rücken, Bauch.

Produktnutzen:

◧ Normalisiert den Muskeltonus

◨ Leichte Torticollis

◧ Hochwertige Unterstützung für Kopf, Hals

◨ Normalisierte Durchblutung des Gehirns

◧ Für einen tiefen Schlaf eines gesunden Babys

Das Kissen für dieses Alter hat zwei Rollen. Ab anderthalb Jahren schläft das Kind auf einer kleineren Walze. Ihre Höhe beträgt in der Regel 4-5 cm. Mit der Zeit wird die Walze durch eine hohe ersetzt. Weil die Schulter des Babys wächst.

Ohne Memory-Effekt eignet sich das Kissen zur komplexen Behandlung der Wirbelsäule von Kindern. Das Kissen ist für Babys nach Operationen an Wirbelsäule, Hals und Kopf angezeigt. Aber sofort nach der Operation anwenden, sollte in den frühen Tagen nicht sein. Nur nach ärztlicher Verschreibung anwenden..

Kissen für Kinder ab drei Jahren

Sie können nicht nur auf Ihrer Seite schlafen, sondern auch auf Ihrem Rücken und Ihrem Bauch. Es hat keine Kontraindikationen.

Vorteile für das Kind:

◐ Prävention, Behandlung von Kopfschmerzen

◐ Entspannung der Nackenmuskulatur

◑ Verletzung der Blutversorgung des Gehirns

◐ Ruhe für Muskeln mit Myositis

◑ Vertebro - basiläre Insuffizienz

◐ Bei der Behandlung von Erkrankungen der Wirbelsäule

Kinder ab acht Jahren können bereits ein orthopädisches Kissen für Erwachsene abholen. Wenn die Schulter des Kindes wächst und die Kissenrolle höher benötigt wird.

Anatomisches Kissen für ein Neugeborenes

Ein Neugeborenes schläft viel, bis zu zwanzig Stunden am Tag. Es ist sehr wichtig, sein Kinderbett richtig auszurüsten und zu schlafen. Ein anatomisches Kissen, das sowohl für ein gesundes Kind als auch für ein Baby mit gesundheitlichen Problemen nützlich ist, ist eine hervorragende Anschaffung. Das richtige Zubehör maximiert die Vorteile seiner Verwendung..

Arten von anatomischen Kissen für Neugeborene

Anatomisches Kissen für Neugeborene ist ein spezielles Produkt, für dessen Herstellung nur umweltfreundliche Materialien verwendet werden. Es berücksichtigt alle anatomischen Merkmale des Kindes und hilft, den Hals in der richtigen Position zu halten. Aufgrund dessen nimmt der Muskeltonus des Babys ab und die Zervixzirkulation wird normalisiert..

Es gibt verschiedene Arten von anatomischen Kinderkissen, von denen wir einige genauer betrachten werden:

  1. Schmetterling - auch Kopfstütze genannt. Es ist ein schmetterlingsförmiges Kissen und andere Variationen (ein Kreis, ein tierähnliches Herz), in dessen Mitte eine Aussparung angebracht ist, um den Kopf zu fixieren. Mit seiner Hilfe wird beim Baby die physiologisch korrekte Halswirbelsäule gebildet. Es verhindert die Verformung der Schädelknochen unter Berücksichtigung der physiologischen und anatomischen Merkmale des Kindes. Geeignet für Kinder von 3 Wochen bis 2 Jahren.
  2. Geneigt - mit einer flachen geneigten Form. Die Breite des Kissens entspricht der Breite der Krippe. Wird von der Geburt bis zu 3 Jahren verwendet. Es ist ratsam, es unter eine Matratze oder ein Laken zu legen, damit es den Kopf des Babys anhebt. Die Oberfläche des Produkts ist geneigt, wodurch ein Winkel von 15 bis 30 Grad entsteht. Eine solche Neigung wird als die optimalste für die richtige Position des Körpers angesehen. In einigen Fällen ist der Gürtel auf das Zubehör angewiesen, wodurch verhindert wird, dass das Kind vom Kissen rutscht.
  3. Limiter (Positionierer) - sein Hauptziel ist es, das schlafende Kind in einer bestimmten Position an der Seite oder am Rücken zu fixieren. Die Zusammensetzung umfasst ein Kissen und Rollen, die sich an den Seiten befinden. Dank des Begrenzers wird das Baby sanft in Position gehalten. Es wird empfohlen, einen Stellungsregler zwischen 2 Wochen und 6 Monaten zu verwenden.
  4. Transformator. Eine Vielzahl von Positionierern mit der Möglichkeit, die Begrenzungswalzen unabhängig voneinander in der richtigen Position und in der von Ihnen benötigten Entfernung zu installieren. In der Regel sind ein Blatt und 4 abnehmbare Rollen enthalten.
Foto: Arten von anatomischen Kinderkissen

Es gibt auch verschiedene Kombinationen dieser Arten. So kann beispielsweise ein geneigtes Kissen zusammen mit einem Positionierer und ein Positionierer zusammen mit einem Schmetterlingskissen verwendet werden.

Ab welchem ​​Alter kann ein anatomisches Kissen für ein Neugeborenes verwendet werden

Verwenden Sie ein Kissen sollte ab einem bestimmten Alter des Kindes sein. Normalerweise ist es ab 2 Wochen. Es gibt Zeiten, in denen das Alter des Babys 4 Wochen betragen sollte. Jede Art von Kissen hat ihre eigenen Altersbeschränkungen. Sie müssen daher einen Kinderarzt konsultieren, um festzustellen, ob Sie dieses oder jenes Modell für Ihr Kind verwenden möchten, und die für jedes Produkt geltenden Anweisungen sorgfältig lesen.

Die Verwendung eines speziellen anatomischen Kissens ist erforderlich, wenn das Kind:

  1. Es gibt Geburtsverletzungen, die mit einer Schädigung der Halswirbel verbunden sind.
  2. Diagnose mit Torticollis. Dieses Zubehör wird bei der komplexen Behandlung der Krankheit wirksam sein..
  3. Es werden Unregelmäßigkeiten des Kopfes beobachtet. Sehr oft dreht ein Neugeborenes seinen Kopf in verschiedene Richtungen, wodurch er eine unregelmäßige Kopfform bildet. Zum Beispiel kann es im Hinterkopf oder auf einer Seite abgeflacht sein. Das anatomische Kissen ermöglicht es dem Kind nicht, seinen Kopf in eine unnötige Richtung zu drehen, so dass es eine schöne ovale Form des Kopfes bildet.
  4. Verminderter oder erhöhter Tonus der Halsmuskulatur. Das Zubehör dient als zusätzliches Behandlungsinstrument.

Ein traditionelles Kissen ist nicht für ein Baby geeignet, aber nicht jeder braucht ein anatomisches Kissen. Am häufigsten wird es von Kindern mit gesundheitlichen Problemen erworben. Aber wenn mit dem Baby alles in Ordnung ist, dann ist dieses moderne Kissen für ihn geeignet. Da es die Struktur des Körpers und des Kopfes des Kindes berücksichtigt, können Sie es mit seiner Hilfe vor dem Auftreten verschiedener Krankheiten schützen. Es wird ihm keinen Schaden zufügen, im Gegenteil, es wird eine erhöhte Position schaffen, in der es dem Kind leichter fällt, zu atmen und zu erbrechen.

Wie benutzt man

Jedes Produkt stützt sich auf Anweisungen, die die Regeln für seine Verwendung detailliert beschreiben. In jedem Fall wird das Kissen unter den Hals des Kindes gelegt.

Damit das Zubehör lange hält und sicher ist, muss es sorgfältig gepflegt werden. Es kann entweder unabhängig gewaschen oder chemisch gereinigt werden..

Beim Selbstwaschen ist es erforderlich, dass die Wassertemperatur 40 Grad Celsius nicht überschreitet. Beim Waschen müssen Sie empfindlichen Modi den Vorzug geben, und das Spülen sollte so schnell wie möglich erfolgen. Die Einhaltung dieser Regeln verhindert eine Beschädigung des Kissenfüllers. Es ist verboten, es herauszudrücken oder in der Waschmaschine zu trocknen. Ein anderes Produkt kann nicht gebügelt werden.

Es gibt andere Empfehlungen, die sich auf die Bedienung und Lagerung des anatomischen Kissens für ein Neugeborenes beziehen:

  1. Jede Woche muss das Produkt im Freien belüftet werden.
  2. Um zu verhindern, dass ein unangenehmer Geruch aus dem Zubehörteil austritt, sollten Sie es nicht unmittelbar nach dem Aufwachen des Kindes mit einer Decke abdecken.
  3. Sie müssen vorsichtig damit umgehen und das Gerät vor starken mechanischen Stößen schützen.
  4. Wenn der Raum eine hohe Luftfeuchtigkeit hat, kann das anatomische Kissen nicht verwendet werden. Aus diesem Grund kann der Füllstoff schimmeln.

Dies sind jedoch nur allgemeine Tipps. Jeder Hersteller in der Anleitung gibt seine Pflege- und Lagerungsinformationen an, da der Füllstoff auf dem Kissen unterschiedlich ist. Daher können die Regeln variieren.

Video: Anatomisches Kissen zum Selbermachen für ein Neugeborenes

Wie Sie ein Schmetterlingskissen mit Ihren eigenen Händen nähen, erfahren Sie aus diesem Video:

Das anatomische Kissen ist perfekt für Kinder mit gesundheitlichen Problemen. Mit seiner Hilfe können Sie das Baby sichern und die richtige Form des Kopfes formen. Wenn das Kind gesund ist, ist es nützlich, die Entwicklung verschiedener Krankheiten zu verhindern und die richtige Atmung zu fördern. Dies ist ein ausgezeichnetes, vollständig ökologisches Accessoire, das es wert ist, für Ihr Baby gekauft zu werden, um einen komfortablen und erholsamen Schlaf zu gewährleisten..

Ist ein Kissen für ein Neugeborenes notwendig und wie wählt man es aus? Erzählt einem pädiatrischen Neurologen

Der Schlaf eines guten Babys ist der Schlüssel zu seiner Gesundheit und die natürlichste Art der Erholung für den Körper. Das Baby ruht im Schlaf nach Momenten der Wachsamkeit, gesättigt mit neuen Eindrücken und Empfindungen. Während des Schlafes wird Wachstumshormon im Körper des Kindes produziert, sodass das Baby im Traum wächst und Kraft für neue Entdeckungen und Erfolge gewinnt. In welchem ​​Alter kann ein Baby auf einem Kissen schlafen? Die Aufgabe von Müttern und Vätern ist es, optimale Bedingungen für das Einschlafen und einen gesunden Schlaf zu schaffen. Der Schlüssel zu einem gesunden und ruhigen Schlaf ist eine günstige Atmosphäre, ein bequemes Bett und richtig ausgewählte Bettwäsche (Matratze, Kissen, Decke und Bettwäsche). Für die richtige Auswahl der Schlafattribute müssen Sie einige Merkmale der Entwicklung des Körpers des Kindes kennen, insbesondere die Wirbelsäule.

Merkmale der Entwicklung der Kinderwirbelsäule

  1. Ein Baby wird mit einer fast geraden Wirbelsäule geboren, die hauptsächlich aus Knorpel besteht. Daher ist die Wirbelsäule des Neugeborenen sehr weich.
  2. Das Neugeborene hat keine physiologischen Biegungen der Wirbelsäule wie bei Erwachsenen und älteren Kindern. Sie entstehen im Prozess des Wachstums und der Entwicklung des Kindes..
  3. Das erste, ungefähr drei Monate alte, zeigt eine zervikale Vorwärtsbeugung (Lordose). Dies geschieht, wenn ein auf dem Bauch liegendes Baby versucht, den Kopf zu heben und lernt, ihn alleine zu halten..
  4. Die Brustbeugung der Wirbelsäule (Kyphose) wird nach sechs Monaten gebildet, wenn das Baby versucht, sich zu setzen.
  5. Die letzte lumbale Vorwärtsbeugung (Lordose) erscheint näher an dem Jahr, in dem das Kind auf den Füßen steht und selbständig versucht zu gehen.

Kaufen Sie ein Kissen oder nicht?

Bei der Auswahl eines Kinderbetts für ein Neugeborenes stellt sich die Frage, die zukünftige Eltern beunruhigt: „Brauche ich ein Kissen?“ Die Meinungen von Kinderärzten und Orthopäden stimmen in dieser Frage überein und sie argumentieren, dass ein gesundes Neugeborenes kein Kissen braucht. Er schläft sehr bequem auf einer ebenen Matratze.

Gründe, warum Babys nicht auf ein Kissen gelegt werden sollten:

  • die korrekte Entwicklung der Wirbelsäule ist beeinträchtigt;
  • es ist gefährlich, in einem Traum kann sich das Baby in einem Kissen vergraben und ersticken.

In einigen Fällen wird jedoch noch ein Kissen benötigt. Es gibt Krankheiten, bei denen die Verwendung eines Kissens notwendig ist. In solchen Situationen empfehlen Ärzte ein orthopädisches Kissen.

Solche Krankheiten umfassen:

  • Geburtsverletzung der Halswirbelsäule;
  • Torticollis;
  • geschwächter oder erhöhter Tonus der Nackenmuskulatur;
  • Verformung (Verzerrung) der Schädelknochen.

Bei einer milden Form der Krankheit hilft ein orthopädisches Kissen, mit der Krankheit fertig zu werden. In schwereren Fällen ist eine komplexe Behandlung erforderlich.

Heute bieten Pharmaunternehmen eine große Auswahl solcher Kissen an. Betrachten wir mehrere Optionen.

Orthopädische Kissenmodelle

  1. Kissen Schmetterling. Im Aussehen ähnelt es wirklich einem Schmetterling, in dessen Mitte sich eine Aussparung für den Kopf befindet. Es fixiert den Kopf, wiederholt genau die Biegungen des Halses und die Konfiguration des Halsbereichs des Babys und trägt so zur richtigen Entwicklung bei.
  2. Geneigt. Erinnert an ein einfaches Kissen für Erwachsene. Es hat eine rechteckige Form mit leicht erhöhten Kanten und einer speziellen Aussparung in der Mitte, damit das Baby nicht rollt. Berücksichtigen Sie bei der Auswahl dieses Modells die Breite der Krippe.
  3. Positional. Es ist für Frühgeborene gedacht. Damit können Sie Ihr Baby in der richtigen Position fixieren. Auf diese Weise können Sie überschüssige Belastungen der Wirbelsäule entfernen, die noch nicht vollständig gestärkt sind..
  4. Ein Kissen, das für Kinderwagen verwendet wird. Es fixiert den Kopf und den Oberkörper und mildert das Zittern beim Bewegen des Kinderwagens.

Wichtig für die Auswahl eines Kissens ist der Füllstoff. Kaufen Sie kein Kissen mit Federn, Daunen und Wolle. Sie sind eine häufige Ursache für Allergien bei Babys. Am besten wählen Sie ein Kissen mit einem synthetischen Füllstoff. Es ist sicher und erschwinglich. Hochwertiger, aber teurer Füllstoff ist Komfort in Form von kleinen Kugeln und Latex. Gute Empfehlungen ergeben einen natürlichen Füllstoff auf Buchweizenbasis.

Es ist auch sehr wichtig, dass das Material, das das Kissen bedeckt, weich, natürlich und angenehm anzufassen ist..

In welchem ​​Alter kann ein Kind auf einem normalen Kissen schlafen??

Sie können das übliche Kissen für ein Kind ab zwei Jahren verwenden, wenn seine Wirbelsäule bereits stark genug ist. Er kann die ganze Nacht auf dem Kissen schlafen und nicht ausrutschen. Darüber hinaus ist es für die Gesundheit Ihres Babys gefährlich, regelmäßig auf einer ebenen Fläche ohne Kissen zu schlafen.

Die Durchblutung der Halswirbelsäule kann beeinträchtigt sein und das Gehirn leidet unter einer mangelnden Blutversorgung, was zu häufigen Kopfschmerzen und anderen gesundheitlichen Problemen führt.

Tipps zur Auswahl des richtigen Kissens

  1. Wählen Sie ein Kissen, das zu Ihrem Bett passt.
  2. Kaufen Sie kein zu weiches Kissen, der Kopf des Babys sollte nicht darin ertrinken.
  3. Ideal - direktes Kissen mit geringer Dichte und mittlerer Dichte.
  4. Bevorzugen Sie Kissen aus natürlichen Materialien..

Ebenso wichtig für die richtige Entwicklung der Wirbelsäule ist die Position des Körpers in einem Traum. Jetzt wissen Sie, dass es bis zum Alter von zwei Jahren keine Kissen in einem Kinderbett geben sollte. Wie man das Baby so legt, dass es nachts ruhig schlafen kann, ohne die Gesundheit zu schädigen?

5 sichere Haltungen zum Schlafen eines Neugeborenen

  1. Auf der Seite. Dies ist die sicherste Schlafposition für ein Kind in der ersten Lebenshälfte. Erfahrene Kinderärzte und Neonatologen (Kinderarzt im Krankenhaus) raten Müttern, das Baby genau auf das Fass zu legen. Dies liegt an den strukturellen Merkmalen des Schließmuskels, einer Art Lappen zwischen Speiseröhre und Magen. Aufgrund seiner Unreife spuckt das Baby normalerweise nach dem Essen aus. Diese Haltung ermöglicht es dem Baby nicht, im Schlaf zu ersticken, wenn es rülpst..
  1. Halbe Seite. Halbseitig zu schlafen ist noch besser und sicherer, wenn das Baby oft spuckt und durch Koliken gestört wird. Wenn Sie in dieser Position schlafen, kann sich der Jeep leichter entfernen. Um zu verhindern, dass sich das Baby umdreht, legen Sie eine Rolle aufgerollte Windel unter den Rücken.
  1. Auf dem Rücken. Schlaf auf dem Rücken ist gefährlich für das Neugeborene, da das spuckende Baby in einem Traum ersticken kann. Aber wenn Ihr Kind gerne auf dem Rücken schläft, besteht kein Grund zur Panik und der Versuch, es gewaltsam auf die Seite zu legen. Stellen Sie einfach sicher, dass sein Kopf zur Seite gedreht ist und befestigen Sie ihn mit einer Rolle von der Windel, damit das Baby den Kopf nicht alleine drehen kann.
  1. Am Bauch. Diese Pose ist für Kinder geeignet, die sich Sorgen über Koliken machen. In der Position auf dem Bauch werden die Gase gut abgelassen, außerdem werden die Muskeln des Nackens, des Rückens und der Wirbelsäule gestärkt.
  1. Embryo-Pose. Im ersten Monat kann das Baby mit Beinen und Armen schlafen, die an den Bauch gepresst und an die Brust gedrückt sind. Diese Pose ist für ein monatliches Baby völlig normal. Normalerweise richtet sich das Baby nach einem Monat auf und wählt eine andere Schlafposition.
  1. Wenn das Baby gerne auf dem Bauch schläft, ist es besser, eine orthopädische Matratze zu kaufen.
  2. Wenn das Baby im Traum an den Griffen zieht und seinen Schlaf stört, kann es gewickelt werden. Wenn es ihm nicht gefallen hat, versuchen Sie es auf den Bauch zu legen. In dieser Position hat das Baby keine Angst vor seinen Händen.
  3. Lassen Sie kein Spielzeug am Kopfende des Bettes und kümmern Sie sich um das Baby, wenn es auf dem Bauch schläft..

Die richtige Position des Kindes in seinen Armen

  1. Der Klassiker. Der Kopf des Kindes wird auf den Ellbogen gelegt, während Ihr Unterarm seinen Rücken stützt und Ihre Handfläche das Gesäß stützt. Babyfüße können mit Ihrer freien Hand gestützt werden.
  2. Die Position der Spalte. Halten Sie Ihr Baby aufrecht, so dass es auf Ihrem Brustkorb und Ihre Wange auf Ihrer Schulter ruht. Halten Sie es gleichzeitig mit einer Hand am Hinterkopf und am Rücken und mit der anderen am Gesäß.

Tragen Sie das Baby in verschiedenen Positionen, dann auf einer, dann auf der anderen Seite. Ein Gerät, das den Händen der Mutter sehr ähnlich ist, ist eine Schlinge. Darin können Sie ein Kind von Geburt an tragen. Ab 6 Monaten können Sie Ihr Baby aufrecht tragen und dafür eine Känguru-Tasche verwenden.

Wenn Sie diese einfachen Empfehlungen befolgen, stellen Sie sicher, dass Ihr Baby die richtige Wirbelsäule entwickelt..

Wählen Sie ein Kinderbett und eine Matratze

Wählen Sie verantwortungsbewusst ein Kinderbett. Bevorzugen Sie bei der Auswahl diejenigen, die aus natürlichen Rohstoffen hergestellt werden..

Kompetente Beratung für die richtige Wahl:

  1. Am besten geeignet ist ein Holzbett mit mehreren Höhenstufen und einer verstellbaren Seitenwand..
  2. Das Kinderbett sollte stabil sein, nicht taumeln und sich nicht verziehen.
  3. Sein Boden sollte flach sein und sich nicht unter dem Körpergewicht des Kindes verbiegen.
  4. Der Abstand zwischen den Querstangen an den Seiten sollte so sein, dass Kopf, Griff oder Bein des Kindes nicht hängen bleiben und das Baby nicht versehentlich aus dem Kinderbett fallen kann.

Ebenso wichtig ist die Auswahl der richtigen Matratze. Es sollte eines der Materialien sein, die für die Verwendung bei Säuglingen zugelassen sind, mit einem umweltfreundlichen Füllstoff. Zum Beispiel Kokosnuss. Wählen Sie eine mittelharte Matratze, die Ihrem Körpergewicht und Alter entspricht. Die Matratze wird so in ein Bett gelegt, dass keine Lücken zwischen den Wänden und der Matratze selbst entstehen.

Fazit

Kaufen Sie ein Kissen für ein Kind unter zwei Jahren sollte nur von einem Arzt verschrieben werden. Sobald Ihr Baby zwei Jahre alt wird und nachts ruhig in seinem Bett schläft, können Sie ihm sicher ein Kissen kaufen.

Jetzt kennen Sie die Merkmale der Entwicklung der Wirbelsäule beim Baby und können für Ihr Baby nicht nur ein Kissen, sondern auch ein Bett mit Matratze richtig und richtig auswählen. Wählen Sie dabei die Produktoptionen aus, die für Alter, Qualität und die richtige Entwicklung des Babys geeignet sind.

Orthopädisches Kissen für Neugeborene

Für einen neuen Elternteil sind Themen im Zusammenhang mit der Gesundheit seines Kindes von größter Bedeutung. Besonders aufregend ist der Schlaf des Babys. Viele Mütter fragen sich, ob für Neugeborene ein Kissen benötigt wird.?

Die Verwendung eines normalen Kissens für ein Neugeborenes ist von Kinderärzten strengstens untersagt.

Experten sind sich sicher, dass das Baby nicht auf das Produkt gelegt werden muss oder dass es für das Baby nicht benötigt wird. Kinderärzte behaupten, dass die Verwendung eines normalen Kissens ein Baby bedrohen kann:

  • Ersticken - das Baby kann sich beim Schließen der Nasengänge nicht selbst helfen;
  • Schädigung der Halswirbelsäule - Die Knochen des Babys sind elastisch. Wenn sich die Halswirbelsäule in der falschen Position befindet, besteht die Gefahr, dass sie sich verbiegt, da das Baby zunächst mehr Zeit im Traum verbringt.
  • Verlagerung der Wirbel der Halswirbelsäule - Wenn das Kissen ziemlich hoch ist, kann das Baby während eines Staatsstreichs von ihm fallen.

Das orthopädische Kissen passt sich den physiologischen Eigenschaften des Kindes an und wirkt sich positiv auf seine Gesundheit aus.

Nicht alle Kissen sind für Babys so gefährlich, es gibt spezielle orthopädische Kissen, die unter Berücksichtigung der anatomischen Merkmale von Babys entwickelt wurden. Es wird von den ersten Lebenstagen bis zum Alter von einem Jahr angewendet.

Die Bedeutung des Schlafens für das Baby auf dem richtigen Kissen

Die wichtigste Entwicklung des Kindes findet in den ersten Monaten seines Lebens statt, daher ist es wichtig, diesem Prozess die gebührende Aufmerksamkeit zu widmen. Überwachen Sie den Muskeltonus, die Kopfposition und die Halswirbelsäule. Von der Geburt bis zu einem Jahr verbringt das Baby hauptsächlich in einem Traum, was bedeutet, dass es sich entwickelt, wenn es vollständig ruht. Die Aufgabe der Eltern ist es, einen möglichst komfortablen und angemessenen Schlaf zu gewährleisten. Dies hängt auch von externen Faktoren ab, einschließlich der Organisation eines Liegeplatzes.

Wenn das Baby in einem Traum ist, sollten Sie die Position seines Körpers und den Winkel des Kopfes überwachen.

Wenn das Kissen zu hoch ist, ist der Blutabfluss gestört, die Halswirbel sind in einem Spannungszustand. Dies kann Kopfschmerzen und unruhigen Schlaf verursachen. Es ist jedoch erwähnenswert, dass, wenn das Baby auf der Seite schläft, sein Kopf in einer geneigten Position ist, dies auch dem Baby schadet. Es ist notwendig, die Position des Kopfes des Neugeborenen oder vielmehr den Neigungswinkel des Kopfes in Bezug auf den Körper zu überwachen. Orthopädisches Kissen kann dabei helfen..

Jetzt stellen Hersteller solche Kissenoptionen her, die Sie Ihrem Kind von den ersten Lebenstagen an anziehen können.

In welchen Fällen ist ein orthopädisches Kissen eine Indikation?

Die Verwendung von Kissen ist relevant:

  • mit erhöhtem Muskeltonus der Halswirbelsäule;
  • mit intrauterinem Trauma des Kopfes oder der Halswirbelsäule;
  • mit Trauma während der Geburt; mit Torticollis diagnostiziert;
  • Der Kopf des Babys ist unregelmäßig geformt.

Manchmal wird aufgrund angeborener Pathologien ein orthopädisches Kissen für Kinder benötigt.

Wichtig! Bei schwerwiegenden Diagnosen bietet das orthopädische Produkt keine ordnungsgemäße medizinische Behandlung, sondern ist ein Hilfselement.

Es gibt jedoch Kontraindikationen. Wenn das Kind für das Phänomen des „Spuckens“ anfällig ist, ist die Verwendung eines speziellen Kissens für es nicht akzeptabel.

Der Kinderarzt muss zuerst das Kind untersuchen, um zu verstehen, in welchem ​​Alter dieses bestimmte Kind auf einem anatomischen Kissen eingeschläfert werden sollte.

Arten von orthopädischen Kissen

Es gibt bestimmte von Orthopäden zugelassene Typen:

  • ein orthopädisches Kissen, bekannt als "Schmetterlingskissen";
  • Positionskissen;
  • Seitenkissen;
  • gekipptes Kissen.

Hersteller stellen heute eine große Anzahl anatomischer Kissen für Kinder her.

Orthopädisches Schmetterlingskissen

Es ist klein, in der Mitte befindet sich eine Aussparung, in die der Kopf des Babys gelegt wird. An den Seiten sind kleine Rollen. Wenn sich der Kopf des Babys auf einem solchen Produkt befindet, wird die Halswirbelsäule von der Rolle gestützt, die den Hinterkopf berührt. Die seitlich angebrachten Rollen sorgen für die richtige (gleichmäßige) Position des Kopfes, sie stützen den Kopf, geben dem Baby aber gleichzeitig die Möglichkeit, seinen Hals zu bewegen und die Außenwelt zu beobachten.

Kopfstütze mit kleiner Aussparung.

Schmetterling ist eine hervorragende Vorbeugung gegen Torticollis, da er den Kopf des Babys an mehreren Stellen gleichzeitig stützt. Die Schädelknochen des Neugeborenen sind ziemlich weich. Dieses Produkt hilft, Asymmetrien in der Form zu vermeiden. Die Last wird gleichmäßig verteilt. Es kann von der Geburt bis zum Alter von einem Jahr angewendet werden, aber Orthopäden bestehen darauf, die Anwendung zu verschieben, bis der Hals des Babys stark ist.

Es gibt Modelle im Angebot, die sich in der Größe unterscheiden. Für Ihr Kind müssen Sie das Modell auswählen, das in der Kopfgröße zu ihm passt.

Ein Kissen besteht aus hypoallergenen Materialien, Sie müssen sich keine Sorgen über das Risiko einer allergischen Reaktion machen. Typischerweise wirken Hollofaser, Buchweizenschale, synthetischer Füllstoff und Latex als Füllstoff. Letzteres unterscheidet sich erheblich im Preis, ist aber laut Orthopäden einer der besten Füllstoffe.

"Butterfly" unterstützt die Muskeln und hält die Temperatur für das Baby angenehm.

Wie benutzt man

Die Verwendung des „Schmetterlings“ ist recht einfach. Das Wichtigste ist, dass sich der Kopf des Babys genau in der Mitte befindet, in einer speziellen Aussparung. Die Position des unteren Kissens befindet sich genau unter der Halswirbelsäule. Wenn das Baby das Überrollen lernt, verhindert das Kissen dies nicht. Seine Form ist universell und mobil..

Es kann sich nicht nur in der Krippe befinden, sondern an jedem anderen Ort, an dem sich das Kind befindet.

Rat! Damit das Kissen die richtige Zeit hat, lüften Sie es jede Woche an der frischen Luft. Es ist verboten, es in Wasser über 40 Grad zu waschen.

Nach der Reinigung behält es alle Eigenschaften bei, verliert seine Elastizität und Form nicht.

Kissen positionieren

Diese Art von Kissen ist für die Pflege von Frühgeborenen erforderlich, bei denen ein hohes Risiko besteht, dass sie Erkrankungen des Bewegungsapparates entwickeln. Solche Kinder sind normalerweise sehr schwach, sie haben Muskelhypotonie oder Muskeldystonie..

Dieses orthopädische Modell besteht aus zwei Rollen, die in der Mitte verbunden sind.

Die Aufgabe eines solchen Positionskissens besteht darin, die Fixierung des Körpers des Neugeborenen sicherzustellen, um die richtige symmetrische Position einzunehmen. Es entlastet die Wirbelsäule und verhindert die Verformung anderer Muskeln.

Das Modell kann für Kinder jeden Alters verwendet werden..

Kissenseite

Ein solches Produkt gewährleistet die Sicherheit des Kindes im Schlaf und schützt vor dem Aufprall des Kopfes gegen die Trennwand des Kinderbetts. Es verhindert auch, dass die Beine und der Griff zwischen die Stangen des Bettes gelangen, wodurch sie vor dem Feststecken geschützt werden.

Sie müssen Kissen für Ihr Kind auswählen und dabei die individuellen Eigenschaften seines Körpers berücksichtigen.

Schrägkissen

Ein solches Produkt hat eine leichte Neigung und Höhe. Dadurch kann das Baby bequem auf es passen, um einen normalen Blutabfluss aus dem Kopf zu gewährleisten.

Sie ist dem Üblichen sehr ähnlich. Die Form ist die gleiche, nur das Modell hat eine Neigung von 30 Grad.

Wichtig! Behalten Sie im Auge, wie sich das Kind auf dem Kissen befindet. Darauf sollte sich der obere Teil des Körpers des Babys befinden, nicht nur der Kopf.

Es ist nicht für Neugeborene geeignet, seine Anwendung ist nach 4 Monaten relevant.

Für ein Kind ist diese Option sehr praktisch.

Badekissen

Jeder weiß, wie Kinder gerne schwimmen. Ein Badekissen unterstützt das Wasser beim Baden und fixiert die Halswirbelsäule.

Kissen für kleine Kinder bestehen aus antiallergenen synthetischen Materialien.

Schwimmen und Bewegungen im Wasser stärken die Muskeln perfekt. Die mit einem solchen Gerät fixierte Halsregion ermöglicht es der Wirbelsäule, sich in die gewünschte Position zu bewegen. Sie bestehen aus feuchtigkeitsbeständigem Material und sollten daher nach dem Baden nur leicht getrocknet werden.

Achten Sie bei der Auswahl eines Kissens darauf, dass es von einem vertrauenswürdigen Hersteller hergestellt wird und über ein Qualitätszertifikat verfügt.

In welchem ​​Alter kann ein Kind auf einem normalen Kissen schlafen??

Experten streiten darüber. Jemand besteht darauf, ein orthopädisches Kissen für bis zu einem Jahr zu verwenden, einige bestreiten die Vorteile eines normalen und eines speziellen Kissens für bis zu 3-4 Jahre, und es gibt diejenigen, die glauben, dass die Verwendung eines normalen Kissens erst ab einem Alter von 2 Jahren zulässig ist.

Kaufen Sie orthopädische Produkte für Kinder nur in Fachgeschäften, um nicht auf Fälschungen zu stoßen.

Die Urteile stimmen jedoch darin überein, dass die Verwendung eines normalen Kissens bis zu einem Jahr nur dem Kind schadet. Auf einem normalen Kissen empfehlen Orthopäden, ab einem Alter von 2 Jahren mit dem Schlafen zu beginnen. Zu diesem Zeitpunkt wird der Körper des Babys stärker, die Knochen sind nicht mehr weich.

Bei der Auswahl eines Kissens müssen Sie das Alter des Babys und die Größe seines Kopfes berücksichtigen. Das Kind sollte bequem schlafen können.

Vor dem Kauf eines Produkts sollten Sie das Produkt auf Härte prüfen. Es muss elastisch sein und einen durchschnittlichen Härtegrad aufweisen. Sie sollten ein Kissen mit einer Höhe von nicht mehr als 15-20 cm wählen, um eine gerade Form anzunehmen. Wenn das Baby darauf schläft, muss sichergestellt werden, dass nicht nur der Kopf, sondern auch die Schulter des Kindes darauf liegt.

Ein richtig ausgewähltes anatomisches Kissen für Babys ist eine großartige Option, um die Wirbelsäule eines Kindes von frühester Kindheit an zu pflegen.

Einer der kostengünstigsten Füllstoffe sind synthetische Fasern. Sie sind hypoallergen, behalten ihre ursprüngliche Form, haben eine gute Feuchtigkeitsbeständigkeit und Luft strömt gut durch die Fasern.

Der Kauf mit Daunenfüller, Schafshaar oder einer Feder lohnt sich jedoch nicht. Solche Materialien können bei einem Kind allergische Reaktionen hervorrufen. Sie verlieren schnell ihre Form, haben keine solche Steifheit, die Krümel benötigt. Fälle der Entwicklung von Leinenmilben in Daunenkissen sind bekannt, da die Feder ein positives Umfeld für die Entwicklung und lebenswichtige Aktivität dieser Organismen darstellt.

Die richtige Haltung, gute Laune und der allgemeine Zustand des Babys hängen von der Anordnung des Liegeplatzes ab.

Rat! Es ist besser, ein Kissen mit Bezug zu kaufen. Es ist einfacher zu pflegen, es trocknet schneller aus und das Kissen hält länger.

Wie kann ich das Kissen ersetzen??

Eine Alternative zu einem Kissen kann eine normale Windel sein, die in mehreren Schichten gefaltet ist. Die Windelhöhe sollte mehr als 2 mm betragen, damit die gefaltete Windel den Winkel des Babys nur geringfügig verändert. Die Windel wird von einem Monat auf 6-7 Monate gelegt, dann wird ein orthopädisches Kissen erworben.

Damit der Schlaf des Babys gesund ist, müssen höchste Anforderungen an Kinderbett, Decke, Matratze und ähnliches Zubehör gestellt werden..

Wenn Sie ein Produkt für ein Kind auswählen, sollten Sie verantwortungsbewusst an die Veranstaltung herangehen. Die zukünftige Gesundheit und Entwicklung des Babys hängt von der Wahl ab. Ein richtig ausgewähltes Kissen gibt dem Baby einen ruhigen und gesunden Schlaf, der in den ersten Lebensmonaten notwendig ist.

Diese Kissen normalisieren die Durchblutung und garantieren eine gute Erholung im Schlaf..

Rat! Vor dem Kauf sollten Sie einen Orthopäden aufsuchen und sich mit ihm beraten, welches Kissen für Ihr Kind geeignet ist..