Ursachen der Taubheit des Rückens

Ärzte erklären die Taubheit des Rückens mit einer Abnahme der Leitfähigkeit der Nervenenden. Meistens geht der Prozess mit sehr starken Schmerzen in der Brust einher. Bei einer Person im Brustbein nimmt die Empfindlichkeit ab, es tritt das Gefühl auf, Gänsehaut zu bekommen.

Wenn die Empfindung von Schmerzattacken in verschiedenen Bereichen des Körpers begleitet wird: im Herzen, in der Leber - dies ist eine direkte Voraussetzung für den Beginn der Einführung aktiver Maßnahmen zur Behandlung von Taubheitsgefühl.

Warum der Rücken plötzlich taub wurde, ist nicht so schwer herauszufinden. Taubheitsgefühl zwischen den Schulterblättern tritt aus verschiedenen Gründen auf, aber Brustosteochondrose wird als die grundlegendste angesehen..

Thoraxosteochondrose - seltener beobachtet als beispielsweise Lendenwirbelsäule. Der Brustbereich bleibt stationär, während die Rippen eine große Belastung haben, so dass sich in diesem Abschnitt häufig eine Kyphose entwickelt.

Skoliose und Kyphose

Kyphose und Skoliose - Die Krümmung der Wirbelsäule kann zu einer Abnahme der Leitfähigkeit der Nervenenden führen. Bei einem Patienten mit Skoliose oder Kyphose der Lenden- und Wirbelabschnitte wird eine Taubheit des Rückens beobachtet. Konsultieren Sie unbedingt einen Spezialisten, wenn es zusätzlich zu Taubheitsgefühl unter den Rippen schmerzt und beim langen Liegen auf einer Seite taub wird. Nachdem der Arzt die Ursachen der Manifestationen ermittelt hat, wird er die erforderliche Behandlung verschreiben - therapeutische Übungen und ein Korsett, das die Wirbelsäule in der richtigen Position fixiert und so die Verformung minimiert.

Alter und Verletzung

Die Ursachen für Veränderungen der Nervenleitung sind verschiedene Verletzungen. Wenn die Situation dem Zufall überlassen wird, besteht die Gefahr schwerwiegender Komplikationen in der Zukunft. Es ist erwähnenswert, dass eine regelmäßige Röntgenaufnahme wenig dazu beiträgt, die Ursachen für sensorische Beeinträchtigungen zu klären. Daher verweisen Ärzte den Patienten auf einen CT-Scan, bei dem der genaue Zustand der Gefäße, Gewebe und Nervenfasern ermittelt wird.

Periarthritis des Schulterblatts

Eine weitere häufige Ursache für Taubheitsgefühl ist die Periarthritis des Schulterblatts. Die Krankheit ist ein entzündlicher Prozess in den Gelenken, Menschen im reifen Alter leiden. Der Katalysator für die Entwicklung der Krankheit sind verschiedene Verletzungen der Hände, Schultern und so weiter. Wenn nach einer Verletzung Taubheitsgefühl und Kribbeln zwischen den Schulterblättern auf dem Rücken oder nur dem linken Schulterblatt oder nur der rechten Schulter betroffen sind, sollten Sie einen Traumatologen konsultieren, um die Entwicklung einer chronischen Form von Periarthritis zu vermeiden. Eine unterentwickelte Form der Krankheit kann durch einfache Maßnahmen erkannt werden:

  1. Bewegen Sie Ihre Hände, wenn Sie Rückenschmerzen in den Schulterblättern spüren?
  2. Versuchen Sie, Ihre Hand wieder in die Mitte zu legen, ziehen Sie sie dann hoch und berühren Sie die Wirbelsäule - im Krankheitsfall ist dies sehr schwierig.
  3. Erhebe deine Hände.

Wenn Sie an Periarthritis des Schulterblatts leiden, werden Sie starke Schmerzen zwischen den Schulterblättern spüren.

Spondylarthrose

Spondylarthrose ist eine Erkrankung der Wirbelsäulengelenke, bei der Nervenenden beschädigt werden, was zu Taubheit führt.

Andere Krankheiten

Die Manifestation von Schmerz während der Inspiration weist auf eine Interkostalneuralgie hin. Es manifestiert sich in Form von stechenden Schmerzen auf der linken Seite des Herzens und wird normalerweise mit einem tiefen Atemzug gefühlt. Zusätzlich zur Neuralgie können Gürtelrose die Ursache sein - kleine Vesikel mit einer klaren Flüssigkeit erscheinen auf der Haut. Normalerweise manifestiert sich die Krankheit bei hohen Temperaturen. Die Ursache für Taubheitsgefühl kann eine Lungenerkrankung sein. Symptome sind normalerweise Fieber und Taubheitsgefühl nach Einatmen. Es gibt auch Schwäche im Körper, einen starken Husten, es kann ein Gefühl von Übelkeit und Appetitlosigkeit geben.

Sitzende Arbeit

Eine weitere Voraussetzung kann sitzende Arbeit sein. Um Taubheitsgefühl im Rücken bei sitzendem Lebensstil zu vermeiden, müssen Sie eine fünfminütige Aufladung durchführen. Bewegen Sie sich zur Mittagszeit, um das Risiko verschiedener Rückenschmerzen und Zwischenwirbelhernien zu verringern.

Diagnose

Die Ursachen für Taubheitsgefühle im Rücken können leicht diagnostiziert und behandelt werden. Es gibt verschiedene diagnostische Methoden wie Ultraschall, Sonographie und MRT. Mit der Sonographie können Sie die Zwischenwirbelregion gründlich untersuchen, das Vorhandensein von Osteochondrose und Hernien feststellen und Gewebe, Gelenke und Muskeln sorgfältig untersuchen.

Behandlung

Um die Symptome zu lindern, werden Physiotherapieübungen verschrieben, dank derer Sie bei regelmäßiger Bewegung die Schmerzen erheblich reduzieren können. Manuelle Therapie entspannt die Brust und verbessert die Durchblutung, hilft, Taubheitsgefühl loszuwerden. Die Behandlung der Ursache, die Taubheitsgefühl hervorrief, ist jedoch schwieriger, insbesondere wenn es sich um einen Leistenbruch oder eine Spondylarthrose handelt. Verzögern Sie daher nicht den Arztbesuch.

Ich rate Ihnen, weitere Artikel zum Thema zu lesen

Verfasser: Petr Vladimirovich Nikolaev

Der Arzt ist manueller Therapeut, orthopädischer Traumatologe und Ozontherapeut. Expositionsmethoden: Osteopathie, postisometrische Entspannung, intraartikuläre Injektionen, weiche manuelle Technik, Tiefengewebemassage, analgetische Technik, Kraniotherapie, Akupunktur, intraartikuläre Arzneimittelverabreichung.

Warum tut der Rücken in den Nieren weh?

Rückenschmerzen nach Epiduralanästhesie - was tun??

Behandlung von Rücken und Wirbelsäule zu Hause

Tinea Schmerzen im Magen und Rücken

Was tun, wenn der Rücken im Bereich der Schulterblätter taub ist?

Viele Menschen achten nicht auf die Taubheit des Rückens im Bereich der Schulterblätter. Es fühlt sich an wie ein Leck, ein Kribbeln oder eine „Gänsehaut“. Ärzte erklären dieses Symptom durch eine Abnahme der Leitfähigkeit von Nervenenden. Meistens geht der Prozess der Taubheit mit Schmerzen in der Brust einher.

Bei gleichzeitiger und leichter Manifestation bedeutet dies kein Problem. Wenn regelmäßig ein unangenehmes Gefühl auftritt und sich verstärkt, ist medizinische Hilfe erforderlich. Betrachten Sie die Gründe, warum der Rücken zwischen den Schulterblättern taub ist.

Gründe für das Auftreten

Die Gründe werden in den meisten Fällen durch Erkrankungen der Wirbelsäule verursacht, können jedoch mit Pathologien der inneren Organe und physiologischen Faktoren in Verbindung gebracht werden.

Mögliche Ursachen für Knochen, Gelenke und Muskeln

Oft klagen Patienten darüber, dass der Rücken im Bereich der Schulterblätter taub und taub ist. Oft erhalten diese Menschen eine Diagnose, die eine Erkrankung der Wirbelsäule bestätigt. Das Folgende sind Krankheiten und ihre Symptome, die mit interskapulärer Taubheit verbunden sind:

  1. Thoraxosteochondrose, die häufig von Taubheitsgefühl, Steifheit und Schmerzen unter den Schulterblättern begleitet wird. Osteochondrose der Halswirbelsäule.
  2. Zwischenwirbelhernie (Bandscheibenvorfall).
  3. Kyphose der Brustwirbelsäule sowie juvenile Kyphoskoliose.
  4. Interkostalneuralgie (eingeklemmter Interkostalnerv).
  5. Skoliose (Krümmung der Brust- und Lendenwirbelsäule).
  6. Wirbelsäulenverletzungen (z. B. Fraktur) und Wirbelkörperdeformität, Arthritis der Wirbelsäule. Alle Krankheiten beeinträchtigen die Beweglichkeit der Wirbel und verursachen körperliche Unannehmlichkeiten.
  7. Spondylarthrose, einschließlich brachialer Periarthrose, verursacht manchmal Taubheitsgefühl und schmerzende Schmerzen.

Andere Gründe

Wenn es unter dem linken und rechten Schulterblatt taub wird, wird die Ursache häufig durch Faktoren wie eine lange Zeit in einer unbequemen Position verursacht. Dies vergeht schnell nach einer Änderung der Körperhaltung oder einer kurzen Massage. Ähnliche Empfindungen verursachen und überkühlen den Körper.

Erkrankungen der inneren Organe rufen auch ein Gefühl der Taubheit zwischen den Schulterblättern hervor. Diese beinhalten:

  1. Lungenerkrankungen: Lungenentzündung, Bronchitis, Pleuritis. Husten unangenehme Empfindungen machen sich besonders dann bemerkbar, wenn Rückenmuskeln betroffen sind..
  2. Herz-Kreislauf-Erkrankungen, einschließlich koronarer Herzkrankheit (KHK), Myokardinfarkt, Angina pectoris.
  3. Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts (GIT) - Cholezystitis, Magen- und Zwölffingerdarmgeschwür, Leberzirrhose, Leberkolik, Pankreatitis, eitrige Peritonitis - können ebenfalls Schmerzen verursachen und sich als Taubheitsgefühl manifestieren.
  4. Bösartige Neubildungen, Tumoren, einschließlich Knochen, gehen fast immer mit unangenehmen Symptomen einher. Beim Myelom breiten sich schmerzende Schmerzen im ganzen Körper aus..
  5. Erkältungen und Fieber gehen oft mit Taubheitsgefühl und Schmerzen in den Schulterblättern einher.
  6. Gürtelrose. Auf der Haut erscheinen kleine Bläschen mit einer klaren Flüssigkeit. Die Krankheit manifestiert sich normalerweise bei hohen Temperaturen..

Bei Frauen kann ein Gefühl der Taubheit des Rückens ein indirektes Zeichen für gynäkologische Erkrankungen sein, bei Männern eine Prostatitis. In solchen Fällen stellen die Patienten fest, dass der untere Rücken taub ist, und weisen eine Reihe zusätzlicher Beschwerden auf.

Wann ist ein Arzt aufzusuchen?

Wenn der Rücken im Bereich der Schulterblätter oder darunter taub ist, konsultieren Sie zunächst einen Arzt in der Klinik. Der Arzt führt eine Erstdiagnose durch, stellt eine vorläufige Diagnose und verweist Sie auf eine zusätzliche Untersuchung an enge Spezialisten: einen Orthopäden, Kardiologen, Neurologen, Gastroenterologen und andere.

Beachtung! Wenn das Gefühl von Schmerzanfällen in verschiedenen Bereichen des Körpers (im Herzen, in der Leber) begleitet wird, ist dies ein Signal für eine aktive Behandlung von Taubheitsgefühl. Die Verschiebung eines Facharzttermins mit diesen Symptomen ist strengstens verboten und gesundheitsschädlich.

Wenn die folgenden Symptome auftreten, ist dringend ärztliche Hilfe erforderlich:

  1. Taubheit wird zu starken Schmerzen.
  2. Drückt in das Brustbein.
  3. Hohe Temperatur stieg.
  4. Erbrechen oder Übelkeit.
  5. Starker Schwindel.

Ärzte finden mithilfe moderner medizinischer Forschung die Ursache von Taubheitsgefühl im Rücken heraus. Die Diagnose von Erkrankungen im Zusammenhang mit der Pathologie der Wirbelsäule basiert auf den folgenden Methoden:

  1. CT-Scan.
  2. Magnetresonanztomographie.
  3. Ultraschalluntersuchung.
  4. Röntgenographie.

In Ermangelung von Anzeichen einer Wirbelsäulenschädigung stehen Ultraschall- und Labortests in Bezug auf den diagnostischen Wert an erster Stelle, bei denen Erkrankungen der inneren Organe erkannt und eine chirurgische Pathologie ausgeschlossen werden. Wenn die linke Seite taub ist und Schmerzen im Brustbereich auftreten, sollte ein EKG erstellt werden, um Herzprobleme auszuschließen. Bei Verdacht auf Gastritis, Magengeschwür, gastroösophagealen Reflux wird eine Fibrogastroduodenoskopie verschrieben.

Symptomatische Behandlung

Die Behandlung der Taubheit des linken oder rechten Schulterblatts wird durch die Krankheit bestimmt, die dieses Symptom verursacht hat. Die symptomatische Therapie lindert den Zustand des Patienten und ergänzt die Hauptbehandlung..

Die Therapie einer provozierenden Krankheit umfasst:

  1. Medikament.
  2. Diät halten.
  3. Physiotherapie.
  4. Chirurgische Maßnahmen.
  5. Die Verwendung von Volksheilmitteln.

Beachtung! Selbstmedikationsversuche sind nicht die beste Lösung für das Problem. Nur der Arzt kann die wahre Ursache des Problems ermitteln und eine wirksame Behandlung verschreiben, die in allen Fällen von pathologischer Taubheit des Rückens behandelt werden muss.

Medikamente

Da in den meisten Fällen die Taubheit des Rückens durch Erkrankungen der Wirbelsäule verursacht wird, werden bei der Behandlung folgende Medikamente eingesetzt:

  1. Nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente: Diclofenac, Ibuprofen, Nimesulid und andere.
  2. Muskelrelaxantien zur Verringerung von Muskelverspannungen: Midokalm, Baklosan, Sirdalud.
  3. Zur Verbesserung der Mikrozirkulation: Trental, Pentoxifyllin.
  4. Chondroprotektoren zur Wiederherstellung von Knorpelgewebe: "Chondroxid", "Elbona", "Rumalon", "Don".
  5. Vitaminkomplexe zur Verbesserung von Stoffwechselprozessen: Milgamma, Vitaxon.
  6. Um Schmerzen, Muskelkrämpfe und paravertebrale Novocainblockaden unter Zusatz von Glukokortikoiden schnell zu beseitigen.

Die Behandlung von Pathologien der inneren Organe wird nach vollständiger Untersuchung des Patienten von geeigneten Spezialisten durchgeführt.

Bewegungstherapie und Massage

Bewegungstherapie ist ein wirksamer Weg, um ein starkes Muskelkorsett zu bilden. Dadurch kann ein Rückfall der Krankheit in Zukunft vermieden werden..

Gymnastik erhöht die Beweglichkeit der Brustwirbelsäule, erhöht die Bewegungsamplitude in den Gelenken sowohl im Zwischenwirbel als auch im Rippenwirbel, sorgt für eine gute tiefe Atmung, verbessert die Beatmung und beugt möglichen Komplikationen vor.

  1. Ausgangsposition (PI) - auf dem Rücken liegend mit gebeugten Beinen an den Knien. Drücken Sie die Beine mit den Händen an die Brust, ziehen Sie an sich selbst, reißen Sie den unteren Rücken leicht ab und straffen Sie die Bauchmuskeln. Position für 5 Sekunden verriegeln. Kehre langsam zu SP zurück. 2 mal wiederholen.
  2. IP - Arme sind hinter dem Kopf ausgestreckt, Beine gestreckt. Ziehen Sie am linken Arm und am rechten Bein, strecken Sie die Wirbelsäule und fixieren Sie sie einige Sekunden lang. Das Gleiche gilt für die andere Hand. Das Tempo ist langsam. Wiederholen Sie 3 Mal auf jeder Seite.
  3. IP - auf dem Bauch liegend, Arme zur Seite. Hebe deinen Kopf und deine Arme. Halten Sie die Muskelspannung 3 Sekunden lang aufrecht. Entspannen Sie sich mit gesenktem Kopf und gesenkten Armen. 5 mal wiederholen.
  4. IP - auf allen vieren stehend. Heben Sie Ihren Kopf an, beugen Sie sich, atmen Sie ein, senken Sie Ihren Kopf, runden Sie Ihren Rücken ab, spüren Sie die Spannung der Rücken- und Brustmuskeln, atmen Sie aus. Das Tempo ist langsam. 5 mal wiederholen.

Massage in Kombination mit anderen therapeutischen Methoden verbessert die Ernährung der Bandscheiben und den Trophismus der die Wirbelsäule umgebenden Weichteile, aktiviert die Lymphe und den Blutkreislauf, reduziert und eliminiert allmählich dystrophische Prozesse in den Wirbelarterien, verhindert Muskelatrophie und stärkt das Muskelkorsett.

Physiotherapie

Physiotherapeutische Techniken werden erfolgreich bei der Behandlung von Erkrankungen der Wirbelsäule eingesetzt. Sie wirken entzündungshemmend, lindern Schmerzen, bekämpfen die Steifheit der Wirbelsäule und verbessern die körperliche Aktivität der Patienten.

Physiotherapie hat eine komplexe Wirkung auf das Gewebe, verbessert die Durchblutung der Gefäße und beschleunigt die Genesungsprozesse. Es wird nur vom behandelnden Arzt verschrieben, da einige Methoden die Entzündung verstärken können und im akuten Stadium der Krankheit kontraindiziert sind.

Wenden Sie die folgenden Methoden an:

  • UHF-Therapie;
  • Elektrophorese;
  • Magnetotherapie;
  • elektrische Stimulation;
  • Paraffintherapie;
  • Schlammtherapie.

Patienten jeden Alters werden physiotherapeutische Behandlungen gezeigt, die das Wohlbefinden verbessern und den Genesungsprozess beschleunigen..

Präventionsmethoden

Befolgen Sie eine Reihe einfacher Empfehlungen, um nicht unter Taubheitsgefühl im Rücken zu leiden:

  1. Führen Sie einen gesunden und mäßig aktiven Lebensstil.
  2. Unterkühlung vermeiden.
  3. Setzen Sie sich nicht lange in eine Position.
  4. Ernähre dich gesund, angereichert mit Vitaminen und Mineralstoffen.
  5. Mindestens zweimal im Jahr wird regelmäßig eine vollständige Vorsorgeuntersuchung in einer medizinischen Einrichtung durchgeführt.

Fazit

Die Taubheit des Rückens zwischen den Schulterblättern wird durch Erkrankungen der Wirbelsäule, der inneren Organe und physiologischer Faktoren verursacht. Wenn Sie dieses Symptom ignorieren, können Sie die Pathologie und Gesichtskomplikationen ausführen.

Um die Grundursache zu identifizieren, führen Sie eine ärztliche Untersuchung durch und lassen Sie sich entsprechend behandeln. Ein gesunder Lebensstil, Bewegung, eine ausgewogene Ernährung und eine positive Einstellung verhindern das Auftreten vieler Krankheiten.

Taubheitsgefühl der Wirbelsäule

Behandlung in unserer Klinik:

  • Kostenlose ärztliche Beratung
  • Schnelle Beseitigung von Schmerzen;
  • Unser Ziel: vollständige Wiederherstellung und Verbesserung von Funktionsstörungen;
  • Sichtbare Verbesserungen nach 1-2 Sitzungen; Sichere nicht-chirurgische Methoden.

Das Gefühl der Taubheit der Wirbelsäule kann kurzfristig oder lang anhaltend sein, einfach oder wiederholt. Im ersten Fall kann ein Austreten von Weichgewebe durch Kompression ausgelöst werden (z. B. auf einer harten oder harten Oberfläche liegend). Im zweiten Fall ist immer eine professionelle medizinische Versorgung erforderlich.

In den meisten Fällen ist Taubheitsgefühl in der Wirbelsäule mit einer degenerativen degenerativen Erkrankung der Bandscheiben (Dorsopathie oder Osteochondrose) verbunden. Durch die ständige Überspannung des Muskelgewebes werden kleine Nervenenden in den tiefen Schichten der Epidermis geschädigt. Dies führt zu einem Gefühl der Taubheit, dem Auftreten von Parästhesien, Kribbeln, einer Abnahme der Muskelkraft usw..

Oft tritt ein ähnliches Symptom bei Menschen mit starker Krümmung der Wirbelsäule auf. Dies kann eine Brusthyperkyphose oder Skoliose sein. Sie können einen solchen Verstoß mithilfe einer Röntgenuntersuchung identifizieren. Wenn Sie Fälle von Taubheitsgefühl im Rücken wiederholen, müssen Sie daher einen Arzt aufsuchen und eine vollständige Diagnose Ihrer Gesundheit durchführen. In den frühen Stadien sind alle Pathologien der Wirbelsäule und anderer Teile des Bewegungsapparates mit manuellen Therapiemethoden leicht zu behandeln. In fortgeschrittenen Fällen wird den Patienten meistens eine Operation verschrieben, um die Integrität des beschädigten Gewebes der Wirbelsäule wiederherzustellen.

Ursachen der Taubheit des Rückens entlang der Wirbelsäule

Physiologische Faktoren für das Auftreten eines Gefühls der Taubheit in der Wirbelsäule existieren, aber ihre Wirkung ist kurzfristig und das Symptom verschwindet schnell nach Beseitigung der negativen Wirkung. Der häufigste Faktor ist die Kompression der Weichteile des Rückens. Es kann ein Traum auf einem harten Bett oder in der falschen Position sein, ein Korsett (einschließlich eines orthopädischen) zu tragen, länger mit Unterstützung auf dem Rücken zu sitzen, nicht auf der harten Rückenlehne eines Stuhls usw..

Ein Gefühl der Taubheit des Rückens entlang der Wirbelsäule tritt auf, nachdem der Druck auf die Weichteile gestoppt wurde. Zuerst tritt ein Kribbeln auf - kleine Kapillarblutgefäße richten sich auf. Durch sie beginnt frisches arterielles Blut zu den ischämischen Geweben zu fließen. Die Empfindlichkeit kleiner Nervenenden, die vorübergehend unter Druck verloren gehen, beginnt sich zu beruhigen. In diesem Moment kann ein kurzfristiges Gefühl der Taubheit des Rückens auftreten. Es geht schnell vorbei und hinterlässt keine negativen Folgen..

Taubheitsgefühl entlang der Wirbelsäule wird häufiger durch die Entwicklung pathologischer Veränderungen im Strukturgewebe der Wirbelsäule verursacht. Im Laufe der Zeit kann das aufkommende Gefühl der Taubheit des Weichgewebes das einzige klinische Zeichen sein. Nach einer Weile treten jedoch Schmerzen, Mobilitätsstörungen, Parästhesien, Funktionsstörungen der inneren Organe und andere klinische Symptome der Pathologie auf. Warten Sie daher nicht, bis alles von alleine läuft. Wenn am letzten Tag zwei oder mehr Mal ein Gefühl der Taubheit aufgetreten ist, vereinbaren Sie sofort einen Termin mit einem Neurologen oder Vertebrologen.

Häufige Ursachen für Taubheitsgefühle der Wirbelsäule sind:

  • Osteochondrose (degenerative degenerative Zerstörung des Knorpels in den Bandscheiben);
  • Komplikationen der Osteochondrose in Form eines Vorsprungs des Faserrings, das Auftreten eines Hernienvorsprungs des Pulpakerns;
  • Verletzung der Position der Wirbelkörper (Retrolisthesis, Instabilität, Subluxationen, rotierende Kehrtwende usw.);
  • Pathologie des Bandapparates (Folgen von Verletzungen in Form von Verstauchungen und Rissen, Narbenfehlstellungen);
  • Verletzung der Körperhaltung (Stärkung oder Glättung der physiologischen Kyphose und Lordose, Skoliose, Buckel usw.);
  • Spondylose, Spondylarthrose und andere Pathologien, die das Knorpelgewebe der Zwischenwirbel-, Unverdeckungs- und Facettengelenke der Wirbelsäule betreffen;
  • Wirbelsäulenverletzungen (Risse und Kompressionsfrakturen der Dornfortsätze und -körper, Weichteilrisse, Blutergüsse, Hämatome im Bereich der Bindegelenkplatten usw.).

Ein unangenehmes Symptom kann vor dem Hintergrund von Gürtelrose, Interkostalneuralgie und Schulter-Skapulier-Periarthritis auftreten. Es ist wichtig zu verstehen, dass Schmerzen und Taubheitsgefühle zwischen den Schulterblättern durch eine koronare Insuffizienz der Blutversorgung des Myokardmuskels ausgelöst werden können. Dieser Zustand wird als instabile funktionelle Angina pectoris bezeichnet. Wenn der Patient nicht rechtzeitig medizinisch versorgt wird, ist die Entwicklung eines vollständigen Myokardinfarkts möglich. Wenn Taubheitsgefühl zwischen den Schulterblättern mit Blässe der Haut, erhöhter Herzfrequenz und erhöhtem Blutdruck einhergeht, ist es dringend erforderlich, ein Notfallteam anzurufen.

Im Einzelnen werden die möglichen Ursachen für die Taubheit des Rückens in der Wirbelsäule unter Bezugnahme auf eine bestimmte Abteilung weiter betrachtet.

Taubheit der Lendenwirbelsäule

Pathologische Taubheit der Lendenwirbelsäule ist häufig mit Pathologien der inneren Organe verbunden. Bei der Lokalisierung entlang der unteren Rippenbögen sollte eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse (Pankreatitis und Pankreasnekrose) ausgeschlossen werden. Bei einem vorherrschenden Gefühl der Taubheit auf der rechten Seite ist es sehr wahrscheinlich, dass der Patient vor dem Hintergrund einer Gallensteinerkrankung eine Gallenkolik entwickelt. Eine Nierenkolik auf der rechten Seite kann ebenfalls auftreten..

Bei Frauen ist Taubheitsgefühl in der Lendenwirbelsäule häufig mit folgenden Pathologien verbunden:

  1. späte Schwangerschaft, beeinträchtigte Körperhaltung aufgrund der Weigerung, einen vorgeburtlichen Verband zu tragen;
  2. polyzystischer Eierstock und eine separate Zyste mit einem sich drehenden Bein;
  3. Eileiterschwangerschaft während ihrer Entwicklung;
  4. Genitalkarzinom;
  5. Schädigung der Blasenwände und ihres Hyperaktivitätssyndroms;
  6. Endometriose und Uterusmyome;
  7. Menstruationsschmerzsyndrom.

Bei Männern sollten bei Beschwerden über ein Gefühl der Taubheit im unteren Rücken und im Kreuzbein Untersuchungen durchgeführt werden, um Prostatitis und Prostataadenom auszuschließen.

In den allermeisten Fällen ist die Taubheit des unteren Rückens ein klassisches Zeichen für Osteochondrose. Diese Krankheit wird bei ungefähr 70% der erwachsenen Bevölkerung des Planeten diagnostiziert. Daher wird bei Taubheitsgefühl des Rückens am häufigsten eine Dorsopathie festgestellt. Ohne rechtzeitige Behandlung führt die lumbosakrale Osteochondrose sehr schnell zum Auftreten einer Zwischenwirbelhernie. Der dystrophische Prozess im N. radicularis beginnt, sekundäre Gefäß- und Innervationsstörungen in den Weichteilen der unteren Extremitäten beginnen. Schwere Formen von Krampfadern der unteren Extremitäten mit langfristigen nicht heilenden trophischen Geschwüren sind in den meisten Fällen Folgen einer unbehandelten lumbalen Osteochondrose.

Taubheitsgefühl der Halswirbelsäule

Bei etwa 95% der Patienten, die über Taubheitsgefühl der Halswirbelsäule klagen, wird anschließend eine schwere Form der Osteochondrose mit sekundärem Syndrom der A. vertebralis posterior festgestellt. Die Taubheit der Shea- und Kragenzone kann auch ein klinisches Zeichen für eine Schulter-Skapulier-Periarthritis oder eine deformierende Arthrose des Schultergelenks sein.

Bei der Diagnose von Taubheitsgefühl im Nacken ist es wichtig, die Assimilation des Atlas durch den Hinterhauptknochen, seine Subluxation und Rotationsverschiebung auszuschließen. Im Bereich des ovalen Foramen des Schädels verlaufen nicht nur der Wirbelkanal und große zerebrale Blutgefäße. Von dort kommen Paare der sogenannten Hirnnerven heraus. Einige von ihnen sind für die Innervation der Haut der Kopfhaut, der Schultern und des Kragens sowie des Nackens verantwortlich. Im Falle einer Verletzung der Position des Körpers des ersten Wirbels tritt häufig ein ständiges Gefühl der Taubheit in Kragen, Schultern und Nacken auf. Dieses Symptom ist eine Indikation für MRT-Untersuchungen der Schädelbasis und der Halswirbelsäule..

Taubheitsgefühl der Brustwirbelsäule

Bei Taubheitsgefühl der Brustwirbelsäule sollte zunächst die Entwicklung einer Skoliose vermutet werden. Dies ist eine Krümmung der Wirbelsäule in der lateralen Ebene. Es entwickelt sich mit Schwäche der Zwischenbänder und Verletzung der Regeln für die Verteilung der körperlichen Aktivität. Skoliose kann auch auftreten, wenn man mit einem verdrehten Körper in eine Richtung sitzt, das Muskelskelett des Rückens schlechter entwickelt usw..

Die Diagnose wird von einem Wirbeltier oder Orthopäden gestellt. Er weist in mehreren Projektionen ein Röntgenbild zu. Wenn eine charakteristische Verformung festgestellt wird, werden der Krümmungsgrad und die Möglichkeit des Korrekturverhaltens durch manuelle Therapie ohne Operation ermittelt.

Bitte beachten Sie, dass in einem frühen Stadium der Skoliose die Taubheit des Rückens im Skapulierbereich das einzige Anzeichen für die Krankheit sein kann. Viel später treten eine andere Höhe der Winkel des Schulterblatts, eine Verformung der Schultern und die Bildung eines Buckels auf. In der ersten Phase kann nur ein periodisch betäubendes Gefühl stören.

Behandlung von Taubheitsgefühl mit einem Leistenbruch

Da in den meisten Fällen Taubheitsgefühl im Rücken mit einem Leistenbruch verbunden ist, werden wir eine wirksame Methode zur Behandlung dieser speziellen Pathologie in Betracht ziehen. Von der Anzahl der Patienten, die uns wegen eines Gefühls der Taubheit im Rücken kontaktierten, hatten 90% einen Hernienvorsprung in einem bestimmten Abschnitt der Wirbelsäule.

Taubheitsgefühl mit einem Leistenbruch wird durch eine längere Kompression des N. radicularis hervorgerufen. Daher sind die begleitenden Symptome:

  • scharfe Rückenschmerzen an der Stelle der Schädigung des Faserrings der Bandscheibe;
  • Muskelkrampf des Rückens;
  • eingeschränkte Mobilität (jede Bewegung verursacht erhöhte Schmerzen);
  • erhöhte Ermüdung der Rückenmuskulatur;
  • Parästhesien in verschiedenen Körperteilen.

Wenn solche Symptome auftreten, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen. Je schneller die radikuläre Kompression eliminiert wird, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Patient vollständig erholt. Bei längerer Kompression des N. radicularis kann eine Nekrose auftreten. In diesem Fall ist es unmöglich, die Empfindlichkeit der Haut und die Funktion einiger Organe wiederherzustellen. Bei vorzeitiger medizinischer Versorgung von Patienten mit Hernien in der lumbosakralen Wirbelsäule bleiben sie häufig aufgrund einer Lähmung der unteren Extremitäten behindert.

Zur Behandlung von Taubheitsgefühl mit einem Leistenbruch ist eine individuell gestaltete Therapie erforderlich. In den meisten Fällen wird jedoch als Maß für die Erste Hilfe das Verfahren der Traktionstraktion der Wirbelsäule angewendet. Vor der Durchführung führt der Arzt eine Untersuchung durch und stellt sicher, dass der Patient keine Kontraindikationen für diese Manipulation hat. Anschließend wird eine vorbereitende Massage oder Osteopathie durchgeführt..

Nach dem Eingriff der Traktion der Wirbelsäule erfährt der Patient eine Schmerzlinderung, aber Sie können nicht sofort aufstehen. Es ist notwendig, dass sich die Bänder anpassen und der Muskelrahmen die Wirbelkörper in einem neuen Abstand voneinander halten kann.

Nach Beendigung des Schmerzes ist es möglich, den Hernienvorsprung in den Faserring zu reduzieren. Die Ernennung von Reflexzonenmassagen ist notwendig, um die Regeneration von geschädigtem Knorpelgewebe durch die Verwendung versteckter Reserven des Körpers zu starten.

In der späten Erholungsphase werden therapeutische Übungen und Kinesiotherapie durchgeführt. Anschließend kann der Patient die für ihn entwickelten Gymnastikkomplexe selbständig durchführen - dies ist die beste Prävention für das Wiederauftreten einer Osteochondrose.

Wenn Sie ein Gefühl der Taubheit im Rücken haben, wenden Sie sich an einen Neurologen in unserer Klinik für manuelle Therapie. Ein erfahrener Arzt wird eine manuelle Studie durchführen, diagnostizieren und über die Möglichkeiten und Perspektiven der Behandlung der identifizierten Krankheit mit manuellen Therapiemethoden sprechen..

Der Rücken im Bereich der Schulterblätter ist taub

So stellen Sie fest, ob Taubheitsgefühl im Rücken gefährlich ist

Wir alle können unter verschiedenen Umständen Taubheitsgefühle an irgendeinem Teil des Rückens verspüren. In den meisten Fällen erklären wir uns die unangenehmen Empfindungen mit einer unglücklichen Haltung.
Und das ist wahr, nicht jedes Kribbeln im Rücken muss dringend zum Therapeuten laufen.

Wir listen in der Tabelle die Ursachen für leichte Taubheit im Rücken und Symptome auf, die darauf hinweisen, dass die Taubheit auf die pathologische Ebene geht.

Tägliche Faktoren, die Taubheitsgefühle verursachen können, die nicht gesundheitsschädlich sindSymptome, die darauf hinweisen, dass die Taubheit des Rückens ein ungesundes Niveau erreicht
Langer Aufenthalt des Körpers in einer PoseVerdunkelung der Augen, Schwindel
KörperunterkühlungScharfe Schwäche
Wichtig: Die Taubheit verschwindet innerhalb von 2-3 Minuten nach einer Änderung der Körperhaltung oder einer Wärmemassage.Starke Schmerzen während der Bewegung
Inkohärenz der Sprache
Unkontrolliertes Wasserlassen und Entleeren
Taubheitsgefühl des Rückens nach einer Verletzung

Was verursacht Taubheitsgefühl im Rücken?

Taubheitsgefühl, das an verschiedenen Stellen des Rückens auftritt, weist normalerweise auf Probleme mit dem Nervensystem oder der Wirbelsäule hin. Wenn sich dieses Gefühl regelmäßig manifestiert, häufiger wird und sich verstärkt, sollten Sie sofort einen Arzt konsultieren. Taubheitsgefühle im Rücken können aufgrund von Gesundheitsproblemen oder aufgrund einer unangenehmen Körperhaltung für einige Zeit auftreten..

  • Bleiben Sie längere Zeit in einer Position, was zu Schwindel oder Verdunkelung der Augen führen kann.
  • Hypothermie des Körpers, bei der häufig Schwäche auftritt.

In diesen Fällen ist es sehr wichtig zu verstehen, dass, wenn nach dem Aufwärmen, Massieren oder Ändern der Haltung für einige Minuten die Taubheit verschwindet, aber inkohärente Sprache, anhaltende Schmerzen beim Gehen, beeinträchtigte Entleerung oder Urinieren beobachtet werden, dies bedeutet, dass die Taubheit des Rückens in eine ungesunde Phase übergeht.

Ätiologie

Eine Vielzahl prädisponierender Faktoren kann zu Taubheitsgefühl im Rücken führen. Es ist bemerkenswert, dass Vertreter beider Geschlechter sowohl allgemein als auch individuell sein können.

Gemeinsame Gründe für alle sind:

  • den Körper für eine lange Zeit in einer unbequemen Position zu finden;
  • verlängerte Unterkühlung des Körpers;
  • Pathologien der Wirbelsäule im Zusammenhang mit einer Verletzung der Nervenenden;
  • Verzerrung der Haltung;
  • Frakturen oder Verletzungen der Rippen und der Wirbelsäule.

Darüber hinaus kann die Lokalisierung des Symptoms auf einen prädisponierenden Faktor hinweisen. Beispielsweise kann bei Männern und Frauen Taubheitsgefühl in der Lendengegend ausgelöst werden durch:

  • Zwischenwirbelhernie;
  • Pankreasfunktionsstörung;
  • Nierenversagen;
  • die Bildung von bösartigen oder gutartigen Tumoren in der Bauchhöhle;
  • Verletzung des Ischiasnervs;
  • Muskelverstauchung;
  • Entwicklung des Entzündungsprozesses in den Nieren.

Wenn der Rücken zwischen den Schulterblättern taub ist, deutet dies häufig auf den Beginn des Auftretens hin:

  • Brustosteochondrose;
  • Kyphoskoliose;
  • Brustkyphose;
  • Interkostalneuralgie - während das rechte oder linke Schulterblatt taub ist;
  • humeroskapuläre Periarthritis;
  • Spondylarthrose.

Interkostale Neuralgie - eine mögliche Ursache für Taubheitsgefühl im Rücken

Bei weiblichen Vertretern wird die Taubheit der Haut auf dem Rücken verursacht durch:

  • die Periode der Geburt des Kindes, insbesondere in den späteren Stadien - während es eine klare Lokalisation des Symptoms gibt - im unteren Rücken;
  • PCO-Syndrom;
  • riesige paraovariale Zyste;
  • Eileiterschwangerschaft;
  • Uteruskarzinom;
  • Endometriose und andere gynäkologische Erkrankungen;
  • Menstruation.

Die prädisponierenden Faktoren, warum nur Männer taub sind, werden vorgestellt:

  • der Verlauf einer chronischen Form der Prostatitis;
  • Prostatakrankheiten.

Mögliche Krankheiten

Eine pathologische Taubheit des Rückens kann infolge einer Klemmung des Nervenstamms auftreten, wodurch die Leitfähigkeit des neuromuskulären Impulses beeinträchtigt wird. Wenn die Nerven eingeklemmt sind, gibt es Hexenschuss oder Ziehschmerz, der sich während der Bewegung verstärkt.

Es gibt keine derartigen schmerzhaften Empfindungen, wenn Beschwerden nicht mit einer Krankheit verbunden sind..

Wenn es im Bereich der Schulterblätter taub ist, kann die Ursache eine Bindegewebserkrankung oder Skoliose sein. Solche Symptome sind charakteristisch für die folgenden Pathologien:

  1. Thoraxosteochondrose. In diesem Fall wird es unter dem linken Schulterblatt taub und rechts gibt es Schmerzen im Herzen, Gänsehaut tritt im Brustbereich auf. Wenn beim Vorbeugen ein Schmerzsyndrom und Beschwerden auf der linken Körperseite auftreten, deutet dies auf Herzprobleme hin.
  2. Brustkyphose. Bei dieser Krankheit ist die Haut auf dem Rücken nur zwischen den Schulterblättern taub.
  3. Spondylarthrose. Die Krankheit trägt zur Entwicklung von starken Schmerzen und Taubheitsgefühl im oberen Rücken bei.
  4. Interkostale Neuralgie. Bei dieser Pathologie ist das rechte oder linke Schulterblatt taub.
  5. Periarthritis des Schulterblatts. Der Schmerz strahlt auf die Schulter aus, und im Bereich der Schulterblätter werden Beschwerden beobachtet..
  6. Kyphoskoliose. Bei dieser Krankheit breitet sich das Unbehagen entlang der Wirbelsäule aus. Nach kurzer Zeit treten Schmerzen auf, die während der Bewegung stärker werden und die Schultergelenke belasten.

Wenn der Rücken in der Lendengegend taub ist, ist dies auf die Verletzung der Wurzeln der Spinalnerven infolge von Verletzungen der Wirbelsäule, das Vorhandensein eines Zwischenwirbelbruchs und ein Ödem des Muskelgewebes zurückzuführen. Beschwerden in der Lendengegend gehen mit stechenden Schmerzen einher..

Wenn der untere Rücken taub ist und in dieser Zone ein starkes Schmerzsyndrom aufgetreten ist, deutet dies häufig auf verschiedene Probleme mit den Nieren oder der Bauchspeicheldrüse hin. Das Auftreten von Ziehschmerzen in der Leiste ist mit Problemen im Urogenitalsystem verbunden. Der Bereich der Wirbelsäule kann aufgrund eines Rippenbruchs auch taub werden..

Taubheitsgefühl in der Lendengegend

Therapeuten stellen fest, dass 60% der Beschwerden wegen Taubheitsgefühls im Rücken vorliegen

Die Taubheit des Lumbosakrals ist in der Tat ein Symptom für viele schwere Krankheiten. Daher ist es äußerst wichtig, die Schmerzursache rechtzeitig zu identifizieren und mit der Behandlung zu beginnen.

Je nach Art, Lage und Intensität der Taubheit in der Lendenwirbelsäule mögliche Krankheiten, die sie verursachen.

Beschreibung der TaubheitUrsachen
1. Akute, chronische Schmerzanfälle, begleitet von anhaltender TaubheitErkrankungen der Wirbelsäule. Krankheiten, die mit beeinträchtigten Nervenenden verbunden sind.
2. Das Gefühl, dass Taubheitsgefühl aus den inneren Organen kommtPankreasanomalien. Nierenversagen. Die Entwicklung von intraabdominalen Tumoren.
3. Die Taubheit des unteren Rückens geht mit scharfen und ziehenden Schmerzen in der Leiste und den Beinen einherBei Frauen: Endometriose, polyzystischer Eierstock, Uteruskarzinom. MÄNNER: chronische Prostatitis, Prostatakrankheit.
4. Taubheitsgefühl im Sakralbereich mit Rückenschmerzen an der WirbelsäuleDehnung der Wirbelsäule
5. Versteinerung im unteren RückenSchwangerschaft.
6. Taubheitsgefühl geht einher mit Schweregefühl im unteren Rücken und Schmerzen im BeinNierenentzündung.

Viele Patienten zögern, sich für eine medizinische Einrichtung zu entscheiden, aber in Wirklichkeit ist dies eine sehr gefährliche Verzögerung. Die meisten Menschen, die an Lendenschmerzen leiden, halten es für vernünftig, sich selbst zu behandeln: Kompressen anlegen, reiben.

Ohne die Ursachen und die Ätiologie des Auftretens von lumbosakraler Taubheit zu verstehen, ist es sehr wahrscheinlich eine Komplikation der anhaltenden Krankheiten.

Laut Statistik klagen Menschen, die in 60 Prozent der Fälle Rat zur Taubheit des Rückens einholen, über das Lumbosakral. Therapeuten behaupten, dass Taubheitsgefühl in diesem Bereich ein Symptom für viele Krankheiten ist, auch für sehr schwere..

Einige Krankheiten, die Taubheitsgefühle in der Lendenwirbelsäule verursachen können:


Eine Verletzung der Nervenenden und verschiedene Erkrankungen der Wirbelsäule gehen in der Regel mit chronischen akuten schmerzhaften Anfällen einher, die mit einer anhaltenden Taubheit einhergehen.

  • Bei Nierenversagen, gestörter Bauchspeicheldrüse und intraabdominalen Tumoren besteht das Gefühl, dass Taubheitsgefühl von diesen Organen ausgeht.
  • Polyzystischer Eierstock, Endometriose und Uteruskarzinom bei Frauen sowie Prostatakrankheiten und chronische Prostatitis bei Männern verursachen Leistenschmerzen und Taubheitsgefühl im unteren Rückenbereich.
  • Das Dehnen verschiedener Wirbelsäulenmuskeln kann zu schmerzhaftem Hexenschuss entlang der Wirbelsäule und Taubheitsgefühl im Sakralbereich führen.
  • Während der Schwangerschaft können sich Frauen in der Lendengegend „versteinert“ fühlen.
  • Eine Entzündung der Nieren geht normalerweise mit Schmerzen in den Beinen sowie mit Schwere und Taubheit des unteren Rückens einher.
  • Trotz erheblicher Beschwerden und Schmerzen haben es die meisten Menschen mit diesen Symptomen nicht eilig, sich an einen Arzt zu wenden. Dieses Verhalten ist jedoch mit schwerwiegenden Gesundheitsproblemen und der Selbstbehandlung von Lendenschmerzen (in Form von Reiben, Kompressen usw.) behaftet..

    Schmerzen im unteren Rücken und Taubheitsgefühl im Gesäß, in den Beinen

    Die Zerstörung der Bandscheiben im unteren Rücken und die Taubheit der Beine ist ein fortgeschrittenes Stadium der Osteochondrose. Am häufigsten deutet dies darauf hin, dass die Kompression entweder an großen Nerven (femoral, inguinal, kutan lateral, Ischias) oder am Plexus lumbosacralis oder am Nervus radicularis durchgeführt wird.

    Schmerzen im unteren Rücken und Taubheitsgefühl der Beine treten bei einem Vorfall einer Zwischenwirbelhernie auf. Wenn das Symptom gleichzeitig an beiden Gliedmaßen vorhanden ist, trat der Hernienvorsprung des Pulpakerns in der Höhle des Wirbelkanals auf. Der gallertartige Körper hat eine einzigartige Proteinstruktur. Es wird vom Immunsystem als fremd erkannt und verursacht daher eine schwere Entzündung der die Wirbelsäule umgebenden Weichteile. Wenn der Pulpakern mit den harten Membranen des Rückenmarks in Kontakt steht, führt dies unweigerlich zu einer schweren Entzündung. Sie werden ödematös, üben Druck auf die Strukturen des Rückenmarks und der Radikularnerven aus. Schmerzen und neurologische Symptome treten auf.

    Taubheitsgefühl im unteren Rücken und im Gesäß ist ein Zeichen für neurologische Belastung:

    • Die Radikularnerven haben motorische (motorische) und sensorische (sensorische) Axone.
    • Bei Druck auf den N. radicularis, seinen Ast, den Plexus lumbosacralis oder die großen Nerven der unteren Extremitäten können sowohl der erste als auch der zweite Axontyp betroffen sein.
    • Wenn sensorische Axone betroffen sind, treten zuerst Parästhesien auf, dann Bereiche mit Empfindlichkeitsverlust (Taubheitsgefühl).
    • Wenn motorische Axone betroffen sind, werden Muskelkraft und motorische Aktivität der unteren Extremitäten verringert.

    Bei längerer Taubheit kann es zu einer vollständigen Atrophie der Nervenfaser kommen. In Zukunft wird es ziemlich schwierig sein, es wiederherzustellen. Es wird viel Mühe kosten, die trophischen Nervenfasern wiederherzustellen. In einigen Fällen ist dies nicht möglich. Denken Sie daher nicht, dass Taubheitsgefühl im unteren Rücken, in den unteren Extremitäten und im Gesäß ein harmloses Missverständnis ist. Dies ist ein sehr beeindruckendes Signal des Körpers, dass eine Schädigung der Nervenfaser auftritt..

    Beachten Sie! Taubheitsgefühl im unteren Rücken, im Gesäß und in den unteren Extremitäten kann das erste Anzeichen eines zerebrovaskulären Unfalls (Schlaganfall) sein. Daher ist es wichtig, so schnell wie möglich einen Arzt aufzusuchen..

    Es lohnt sich auch, die Möglichkeit negativer Auswirkungen verschiedener toxischer Substanzen auszuschließen. Taubheitsgefühl wird häufiger bei Personen berichtet, die das Rauchen und Trinken von Alkohol missbrauchen. In einigen Fällen kann eine Neuropathie mit der Entwicklung von Diabetes mellitus oder einem Mangel an bestimmten Vitaminen und Mineralstoffen (Pyridoxin, Thiamin, Magnesium) verbunden sein..

    Symptomatik

    Wie oben erwähnt, ist über einen längeren Zeitraum die Taubheit des Rückens über die gesamte Länge der Wirbelsäule das einzige klinische Zeichen. Mit fortschreitender Krankheit treten die charakteristischsten Symptome auf..

    MEHR DETAILS: Kalzium-Brausetabletten

    Es ist anzumerken, dass der begleitende Symptomkomplex je nach Lokalisation der Taubheit des Rückens unterschiedlich sein wird. Zum Beispiel werden Sie bei einer Läsion unter dem linken oder unter dem rechten Schulterblatt auch Folgendes fühlen:

    • akuter paroxysmaler Schmerz an dieser Stelle;
    • Schwere in der Brust;
    • Bestrahlung von Schmerzen in die Zone von Herz, Leber und Magen;
    • beeinträchtigte Atemfunktion;
    • starker Schwindel;
    • Kurzatmigkeit sowohl während des Trainings als auch in Ruhe;
    • Schwäche und Müdigkeit;
    • Beinkrämpfe;
    • scharfe Einschränkung der Handbewegungen;
    • Schwellung und Rötung der Haut oberhalb des Fokus der Taubheit;
    • Parästhesie und Aponeurose.

    Die Taubheit des Rückens im unteren Rücken wird ergänzt durch:

    • Ziehen von Schmerzen in der Leiste oder den unteren Extremitäten;
    • das Auftreten von "Schießen" über die gesamte Länge der Wirbelsäule;
    • das Gefühl, dass Taubheitsgefühl aus den inneren Organen kommt;
    • "Versteinerung" des betroffenen Gebiets.

    Alle oben genannten Anzeichen beziehen sich auf lokale Manifestationen. In Bezug auf allgemeine Symptome wird dies durch eine provokative Krankheit diktiert, weshalb jeder Patient individuell ist.

    In diesen Fällen ist der Rücken zwischen den Schulterblättern taub

    An zweiter Stelle bei der Anzahl der Beschwerden über Taubheitsgefühl des Rückens steht die Lokalisierung dieser Empfindung im Bereich der Schulterblätter.

    Die Behandlung mit Taubheitsgefühl zwischen den Kapseln ist normalerweise ein Zeichen für verschiedene Erkrankungen der Wirbelsäule.

    Beschreibung der TaubheitUrsachen
    Taubheitsgefühl zwischen den Schulterblättern mit akuten Schmerzen in der Brust. Der Schmerz verstärkt sich mit schnellem Atmen. Gänsehaut ist auch im gesamten Brustbein zu spüren. Manchmal können Herz, Leber und Magen geschmerzt werden.Thoraxosteochondrose
    Schmerz und Taubheit sind zwischen den Schulterblättern lokalisiert.Erhöhte Brustkyphose
    Taubheitsgefühl im Schulterblattbereich. Schwindel. Starke Schmerzen im Rücken. Kurzatmigkeit. Erhöhte Schwäche. Beinkrämpfe.Kyphoskoliose
    Taubheitsgefühl im gesamten Schulterblattbereich. Schmerzen während der Armbewegungen treten am Schultergelenk aufPeriarthritis des Schulterblatts
    Taubheitsgefühl im oberen Teil der Schulterblätter. Akute durchdringende intolerante Schmerzen treten bei jeder Änderung der Körperposition (Bücken, Heben von einem Stuhl) auf. In den schmerzhaften Bereichen bildet sich eine Gewebeschwellung.Spondylarthrose

    Die Verschiebung eines Facharzttermins mit diesen Symptomen ist strengstens verboten und gesundheitsschädlich.

    Periarthritis des Schulterblatts als Ursache für Taubheitsgefühl im Rücken

    Diese Krankheit löst häufig einen entzündlichen Prozess im Gewebe der Gelenke aus. Eine Entzündung wirkt sich negativ auf den Zustand von Bändern, Sehnen und Kapseln aus. Die Krankheit ist charakteristisch für ältere Menschen. Periarthritis des Schulterblatts tritt auf, wenn eine Entzündung der Sehnen beobachtet wird. Dies ist eine häufige Krankheit. Es tritt sowohl bei Frauen als auch bei Männern auf. Eine Krankheit entsteht, wenn eine Person hart zuschlägt, sich die Schulter verletzt und auf den Arm fällt.

    Achten Sie auf die Formen der Schulter-Schulter-Periarthritis. Wenn starke Schmerzen und Taubheitsgefühle im Bereich zwischen den Schulterblättern während der Bewegung der Hände lange Zeit Anlass zur Sorge geben, deutet dies auf eine chronische Form der Krankheit hin.

    Die milde Form der Schulter-Schulter-Periarthritis ist gekennzeichnet durch:

    • Kleine Schmerzen im Interskapularbereich. Sie treten auf, wenn eine Person beginnt, ihre Hände zu bewegen..
    • Einschränkung in den Gelenken. Normalerweise kann eine Person ihre Hand nicht zurückbringen, sie nicht strecken oder die Wirbelsäule mit den Fingern berühren.
    • Starke Schmerzen beim Anheben der Arme.

    Prävention und Prognose

    Um Taubheitsgefühle des Rückens unter den Schulterblättern, in der Lendenwirbelsäule oder in der Wirbelsäule zu vermeiden, können Sie Folgendes verwenden:

    • Aufrechterhaltung eines gesunden und mäßig aktiven Lebensstils;
    • Vermeidung von Unterkühlung des Körpers;
    • Verhinderung von Frakturen oder Verletzungen des Rückens und der Rippen;
    • richtige Ernährung, angereichert mit Vitaminen und Mikronährstoffen;
    • Mindestens zweimal im Jahr wird regelmäßig eine vollständige vorbeugende Untersuchung in einer medizinischen Einrichtung mit einem charmanten Besuch bei den oben genannten Klinikern durchgeführt.

    Die Prognose ist bei Taubheit des Rückens sehr oft ungünstig, da eine solche Manifestation oft ignoriert wird und alle Erkrankungen der Wirbelsäule oder der inneren Organe mit der Entwicklung von Komplikationen behaftet sind. In diesem Fall ist die Behinderung einer Person eine der gefährlichsten Folgen.

    Taubheit der Lendenwirbelsäule

    Pathologische Taubheit der Lendenwirbelsäule ist häufig mit Pathologien der inneren Organe verbunden. Bei der Lokalisierung entlang der unteren Rippenbögen sollte eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse (Pankreatitis und Pankreasnekrose) ausgeschlossen werden. Bei einem vorherrschenden Gefühl der Taubheit auf der rechten Seite ist es sehr wahrscheinlich, dass der Patient vor dem Hintergrund einer Gallensteinerkrankung eine Gallenkolik entwickelt. Eine Nierenkolik auf der rechten Seite kann ebenfalls auftreten..

    Bei Frauen ist Taubheitsgefühl in der Lendenwirbelsäule häufig mit folgenden Pathologien verbunden:

    1. späte Schwangerschaft, beeinträchtigte Körperhaltung aufgrund der Weigerung, einen vorgeburtlichen Verband zu tragen;
    2. polyzystischer Eierstock und eine separate Zyste mit einem sich drehenden Bein;
    3. Eileiterschwangerschaft während ihrer Entwicklung;
    4. Genitalkarzinom;
    5. Schädigung der Blasenwände und ihres Hyperaktivitätssyndroms;
    6. Endometriose und Uterusmyome;
    7. Menstruationsschmerzsyndrom.

    Bei Männern sollten bei Beschwerden über ein Gefühl der Taubheit im unteren Rücken und im Kreuzbein Untersuchungen durchgeführt werden, um Prostatitis und Prostataadenom auszuschließen.

    In den allermeisten Fällen ist die Taubheit des unteren Rückens ein klassisches Zeichen für Osteochondrose. Diese Krankheit wird bei ungefähr 70% der erwachsenen Bevölkerung des Planeten diagnostiziert. Daher wird bei Taubheitsgefühl des Rückens am häufigsten eine Dorsopathie festgestellt. Ohne rechtzeitige Behandlung führt die lumbosakrale Osteochondrose sehr schnell zum Auftreten einer Zwischenwirbelhernie. Der dystrophische Prozess im N. radicularis beginnt, sekundäre Gefäß- und Innervationsstörungen in den Weichteilen der unteren Extremitäten beginnen. Schwere Formen von Krampfadern der unteren Extremitäten mit langfristigen nicht heilenden trophischen Geschwüren sind in den meisten Fällen Folgen einer unbehandelten lumbalen Osteochondrose.

    Wie ist die Behandlung

    Die Art der verschriebenen Behandlung hängt von der genauen Diagnose ab, die während der Untersuchung gestellt wurde..

    Im Folgenden sind die wichtigsten Methoden aufgeführt, mit denen Sie die Taubheit von Geweben beeinflussen können:

    • Manuelle Therapie.
    • Physiotherapie.
    • Orthopädische Produkte tragen.
    • Biopunktur.
    • Lasertherapie.
    • Massotherapie.
    • Anästhesieblockade.
    • Akupunktur.
    • Elektrophoresesitzungen.
    • Hirudotherapie.
    • Pharmakologische Therapie.

    Alle diese Methoden sollen den damit verbundenen Taubheitsschmerz sowie die therapeutische Wirkung auf die zugrunde liegende Ursache der Taubheit verringern..

    Die meisten Methoden können erfolgreich kombiniert werden und ergänzen sich, um einen höheren Effekt zu erzielen..

    Taubheitsgefühl des Rückens zwischen den Schulterblättern ist ein häufiges Ereignis. Viele halten diese Unannehmlichkeit für unbedeutend. Es stellt sich jedoch heraus, dass die Taubheit des Rückens zwischen den Schulterblättern eine Folge vieler verschiedener Erkrankungen der Wirbelsäule ist.

    Wirbeltiere in der Dr. Ignatiev-Klinik sprechen von Taubheitsgefühl im Rücken zwischen den Schulterblättern als klares Signal für schwerwiegendere Erkrankungen, die die Aufmerksamkeit des medizinischen Personals erfordern.

    Ursachen und Symptome von Taubheitsgefühl in den Schulterblättern

    Thoraxosteochondrose. Diese Krankheit ist im Gegensatz zur lumbalen oder zervikalen Osteochondrose recht selten. Alle Aufmerksamkeit richtet sich auf die Struktur der Brustregion. Es hat mehr Bandscheiben als die Lenden- oder Halswirbelsäule zusammen.

    Die Scheiben selbst sind dünner und kleiner. Die Beweglichkeit der Brustregion ist geringer und das Brustbein und die Rippen nehmen einen Bruchteil der Last auf. Die physiologische Kyphose der Brustregion wird gebührend berücksichtigt. Dann ist auf der Vorderseite der Bandscheibe und des Wirbels eine größere Belastung als auf der Rückseite.

    Daher tritt das Wachstum von Osteophyten und der Bandscheibenvorfall in der Regel außerhalb der Wirbelsäule auf, ohne das Rückenmark zu beeinträchtigen.

    Neben Taubheit und

    , Die Krankheit ist durch solche Symptome gekennzeichnet:

    • Schmerzen in der Brust, die beim Atmen mit der Bewegung zunehmen. Es gibt ein ausgeprägtes Unbehagen, das einen Gürtelcharakter hat;
    • kriechende Empfindungen in der Brust;
    • Schmerzattacken in Magen, Leber, Herz. Es kommt häufig vor, dass die Anzeichen einer Osteochondrose als andere Krankheiten getarnt sind.

    ERFAHREN SIE MEHR ÜBER: Ihr Kind hat Rückenschmerzen - Ihr Gelenk

    Kyphose ist eine c-förmige erworbene oder angeborene Krümmung in der oberen Wirbelsäule, die größer als ihre normale Biegung ist. Infolgedessen bildet sich ein Buckel. Am häufigsten kann eine Kyphose in der Brustwirbelsäule beobachtet werden..

    Beispiele für zervikale oder lumbale Kyphose sind selten. Kyphose kann in pathologische und physiologische unterteilt werden. Letzteres wird in der frühen Kindheit gebildet. Und bei einem Erwachsenen werden die Biegungen der Wirbelsäule fixiert.

    Kyphoskoliose. Eine korrekt geformte Wirbelsäule hat vier physiologische kleine Biegungen. Eine solche Struktur impliziert eine größere Flexibilität der Wirbelsäule und verringert die Kraft der Gehirnerschütterung beim Gehen, Springen und Laufen.

    Wenn der Biegewinkel jedoch etwa 45 Grad beträgt, ist diese Ausbuchtung pathologisch. Manchmal gibt es mehrere Krümmungen gleichzeitig. Dann entwickelt sich eine Kyphoskoliose in der Brustwirbelsäule.

    Dies ist eine orthopädische Erkrankung, die direkt auf Wirbelsäulendeformitäten hinweist, die für Kyphose und Skoliose charakteristisch sind. Symptome: Schwindel, Taubheitsgefühl im Schulterblatt, starke Schmerzen, Atemnot, Unwohlsein, Beinkrämpfe, Bücken.

    Periarthritis des Schulterblatts. Periarthritis ist eine Krankheit, die an großen Gelenken Entzündungen im periartikulären Gewebe verursacht. Bänder, Kapseln, Sehnen sind betroffen. Die Krankheit tritt in der Regel bei älteren Menschen oder mittleren Alters auf.

    Schulter-Schulter-Periarthritis - die Entwicklung von Entzündungsprozessen in den Schulter-Sehnen, Kapseln des Schultergelenks. Die Krankheit ist ziemlich häufig. Männer und Frauen werden gleichermaßen krank..

    Die Entwicklung der Krankheit beginnt in der Regel nach einem starken Schlag, einer Schulterverletzung, einem Sturz auf den ausgestreckten Arm. Die Krankheit kann sich in verschiedenen Formen manifestieren. Wenn ein Patient mit einer Schulter-Schulter-Periarthritis über Symptome klagt, die durch Schmerzen im Schultergelenk bei längerer Bewegung der Arme ausgedrückt werden, kann dies leicht auf eine bestimmte Form des chronischen Zustands der Krankheit hinweisen.

    Es gibt auch eine milde Form der Krankheit - einfache Periarthritis des Schultergelenks. Sie wird durch solche Symptome gekennzeichnet sein.

    • leichte Schmerzen in der Schulter. Sie treten ausschließlich bei bestimmten Handbewegungen auf;
    • ein Gefühl der Begrenzung in den Bewegungen des Gelenks. Es ist unmöglich, die Hand gut hinter den Rücken zu bringen, sie zu strecken und die Wirbelsäule mit den Knöcheln zu berühren.
    • Starke Schmerzen gehen mit Versuchen einher, die Hände zu heben oder mit einer geraden Hand um die Achse zu drehen, um den Widerstand zu überwinden.

    Spondylarthrose ist eine Erkrankung kleiner Wirbelgelenke. Infolgedessen entwickelt sich eine Degeneration in den Facettengelenken der Wirbelsäule. Die Facettengelenke selbst befinden sich zwischen den Wirbeln, verbinden die Bögen der Wirbel.

    Zusätzlich gibt es Nervenenden an diesen Gelenken, so dass der Rücken zu betäuben und zu schmerzen beginnt. Die Gelenkkapsel bildet so etwas wie einen Beutel, in dem sich die Synovialflüssigkeit befindet. Diese Flüssigkeit erfüllt die Aufgabe der Schmierung bei der Arbeit aller Gelenke.

    Spondylarthrose ist eine der Hauptursachen für Rückenschmerzen. Die Hauptsymptome sind wie folgt: Wenn die Schmerzmanifestationen praktisch nicht aufhören, müssen Sie sofort einen Arzt konsultieren;

    Taubheitsgefühl tritt in dem Teil der Wirbelsäule auf, in dem Voraussetzungen für die Entwicklung einer Spondylarthrose bestehen, Schmerz geht fast nicht auf andere Körperteile über; Schmerz entsteht, wenn sich die Körperposition nach dem Schlafen von einem ruhigen Zustand in eine Bewegung ändert;

    Diagnose und Behandlung von Taubheitsgefühl im, unter oder in der Nähe des Schulterblatts

    Als ausreichend informative, moderne und sichere Methode zur Diagnose verschiedener Erkrankungen der Wirbelsäule ist der gesamte Bewegungsapparat eine Ultraschalluntersuchung oder eine Ultraschalldiagnosemethode.

    Mit der Sonographie können Sie den Zustand der Bandscheiben untersuchen, um das Vorhandensein von Osteochondrose und Hernien festzustellen,

    , Weichteile, Sehnen, Bänder, Muskeln, Gelenke untersuchen. Die Diagnostik basiert auch auf der Untersuchung von Ärzten: einem Wirbeltier, Neurologen, orthopädischen Traumatologen sowie auf verschiedenen Untersuchungen: Ultraschall der Wirbelsäule, Blutgefäße, Blutuntersuchung, Röntgen, MRT.

    Die Klinik von Dr. Ignatiev ist mit den Geräten zur Durchführung von Ultraschall höchster Klasse ausgestattet. Erfahrene, qualifizierte Forschungsspezialisten wurden entsprechend geschult..

    Manuelle Therapiesitzungen, therapeutische Übungen sind zur Behandlung von Taubheitsgefühl zwischen den Schulterblättern angezeigt. Die ursprünglichen Methoden der Klinik tragen zur schnellen Wiederherstellung der korrekten Position der Brustwirbelregion bei, verbessern die Durchblutung erheblich und entspannen die Brust.

    Aktuelle Themen:

    • Thorakalgie
    • Verletzung des Ischiasnervs
    • Ischiasnerventzündung - Ursachen
    • Torticollis bei einem Kind - Behandlung
    • Entfernung von Laser-Zwischenwirbelhernien

    Termin für eine telefonische Konsultation der Doctor Ignatiev Clinic: 38 (044) 227-22-01 34 684 344 499

    1. Wenn im Bereich der Schulterblätter stumpfe Schmerzen auftreten, sollten Sie so vorsichtig wie möglich sein...
    2. Viele Frauen haben nach der Geburt Rückenschmerzen zwischen den Schulterblättern....
    3. Starke Schmerzen in der Nähe der Schulterblätter können auf eine schwere Erkrankung der Wirbelsäule hinweisen,...

    Taubheitsgefühl im Rücken ist bei nicht nur reifen, sondern auch jungen Patienten weit verbreitet. Dafür kann es mehrere Gründe geben. Es wurde nachgewiesen, dass Taubheitsgefühl oder "Gänsehaut" im Rücken bei Frauen häufiger auftreten.

    Taub zurück: Symptome, Diagnose, Prävention

    12. Oktober 2019
    Die Taubheit des Rückens ist keine eigenständige Krankheit, daher ist es wichtig, das Gesamtbild zu studieren und eine Behandlung zu verschreiben. Sowohl zuverlässige labormedizinische Methoden als auch bewährte Volksheilmittel eignen sich perfekt zur Behandlung von Rückenerkrankungen..

    Jeder Mensch hat das Problem der Taubheit in verschiedenen Teilen des Rückens erlebt und wundert sich über die Gesundheit der Wirbelsäule.

    . Das Problem ist, wie oft und regelmäßig diese Unannehmlichkeiten auftreten und wozu sie führen können. Es kann viele Ursachen für solche Beschwerden geben, die von Skoliose bis zu Erkrankungen der inneren Organsysteme reichen. Es ist unbedingt erforderlich, Rückenerkrankungen vorzubeugen, Störungen rechtzeitig zu diagnostizieren und korrekt zu korrigieren.

    Wie manifestiert sich Taubheitsgefühl im Rücken??

    Taubheitsgefühl kann sowohl in der Stärke als auch anstelle der Lokalisierung unterschiedlich sein. Es kann sich sowohl in Form eines vollständigen Empfindlichkeitsverlustes in einem bestimmten Bereich als auch in einem leichten Kribbeln manifestieren. Solche Symptome deuten auf eine Verletzung der Durchblutung im Rückenbereich hin. Wenn es Schmerzen während der Taubheit gibt, dann hier höchstwahrscheinlich die Nervenenden, die eingeklemmt wurden.

    Eine zusätzliche Beschreibung des symptomatischen Komplexes hilft, die Ursachen von Beschwerden besser zu verstehen. Die Hauptsymptome degenerativer Prozesse im Gewebe der Wirbelsäule sind:

    • Akuter Schmerz, der auf andere Körperteile ausstrahlt;
    • Schweres Atmen
    • Konzentrationsschwierigkeiten, Schwindel und Kopfschmerzen;
    • Sehbehinderung;
    • Verlust des Gefühls der Gliedmaßen, vollständig oder teilweise;
    • Stechender Schmerz ist in der gesamten Wirbelsäule zu spüren.

    Zusätzlich zu diesen Symptomen können eine Reihe anderer Symptome den Patienten stören. Wenn der untere Rücken bei Frauen taub ist, während der Zyklus unterbrochen ist und ein atypischer Ausfluss aus der Vagina vorliegt, kann dies auf gynäkologische Probleme hinweisen. Wenn ein Mann eine erektile Dysfunktion, Fieber, Schmerzen während der Spannung der Beckenabschnitte verspürt und sein Rücken taub ist, kann er eine Prostatitis haben. Erkrankungen des Magens gehen mit Taubheitsgefühl im Brustkorb, Übelkeit, Sodbrennen und Verdauungsstörungen einher.

    Warum die Rückenempfindlichkeit verschwindet?

    Das Problem der Taubheit des Rückens tritt aufgrund von Durchblutungsstörungen und Nervenklemmen auf. Bei schlechter Blutversorgung verlieren die Gewebe ihre Empfindlichkeit, wenn der Nerv eingeklemmt wird, der Signalübertragungskanal vom Gehirn blockiert wird und auch ein unangenehmes Gefühl der Taubheit auftritt. Je nach Standort gibt es verschiedene Ursachen für Beschwerden:

    • Gekleidete Brust - hier können die Hauptursachen für Taubheitsgefühle die Krümmung der Wirbelsäule sein
      , Infolgedessen werden einige Wirbel verschoben und es kommt zu einer Kompression der Bandscheiben und Nerven. Jegliche Beschädigung im Bereich der Schulterblätter und Schultern, entzündliche Prozesse, Tumoren führen zu Taubheitsgefühl in diesem Bereich;
    • Die Lendengegend - hier ist das Ursachenspektrum etwas breiter. Nierenerkrankungen, Funktionsstörungen des Fortpflanzungssystems von Männern und Frauen, Schwangerschaft und infolgedessen eine Verschiebung des Schwerpunkts in der Wirbelsäule können die Taubheit in diesem Bereich beeinträchtigen..

    Daher ist es wichtig, die Ursache für Beschwerden zu finden, da dies eines der Symptome komplexerer Krankheiten ist..

    Die wichtigsten Behandlungsmethoden

    Abhängig von der Ursache der Beschwerden wird eine andere Behandlung verordnet. Wenn Taubheitsgefühl durch Erkrankungen der inneren Organe verursacht wird, wird ein Medikament für das System verschrieben, in dem die Verletzung aufgetreten ist. Bei strukturellen Störungen der Wirbelsäule empfehlen sie die Anwendung einer ganzen Reihe von Behandlungsmethoden, von denen einige zu Hause durchgeführt werden können, andere in spezialisierten Kliniken. Gleichzeitig erhält die traditionelle Medizin hier einen besonderen Platz. Die angewandten Methoden sind nützlich für den allgemeinen Tonus des Körpers und helfen direkt dabei, die Taubheit des Rückens loszuwerden:

    • Dusche - eine Kontrastdusche hilft, den Körper in guter Form zu halten und verbessert zusätzlich die Durchblutung. Richten Sie während des Wasservorgangs zuerst einen heißen Wasserstrahl auf den Problembereich und dann auf den kalten. Führen Sie diese Manipulation mehrmals durch, schmieren Sie dann Ihren Rücken mit einer wärmenden Salbe und wickeln Sie ihn mit einem warmen Schal ein.
    • Kampfer-Salbe - diese Konsistenz wirkt zusammen mit Eukalyptusöl wärmend. Wenden Sie es 3 Tage vor dem Schlafengehen auf den Problembereich an.
    • Pfeffertinktur - Sie können Ihre Taubheit mit einer Mischung aus Schoten aus rotem Paprika und Wodka, die eine Woche lang an einem dunklen Ort aufgegossen wurden, zurückreiben.

    Laborverfahren helfen auch, die Symptome der Taubheit im Rücken loszuwerden. In der modernen Medizin wird am häufigsten Physiotherapie angewendet:

    • Elektromyostimulation - Um die Muskelaktivität zu stimulieren und die Durchblutung zu verbessern, werden Gewebe von Mikroströmen beeinflusst.
    • Magnetotherapie - Mit zwei Magneten wird eine Tiefenmassage durchgeführt. Das von Magneten erreichte Niveau kann nicht auf andere Weise erreicht werden;
    • Phonophorese - Mikromassage wird aufgrund von Schallwellen durchgeführt. Gewebe werden bis zu einer Tiefe von 6 Zentimetern massiert. Infolgedessen ist es möglich, Schmerzen und Schwellungen zu lindern und den Prozess der Gewebereparatur zu beschleunigen.
    • Paraffintherapie - Flüssiges Paraffin wird zum Erwärmen von Geweben verwendet. Dieses Verfahren verbessert die Durchblutung und die Leitfähigkeit des Gewebes.

    Massagen und Bewegungstherapie

    Massage- und Physiotherapieübungen sind nicht nur universelle Heilmittel zur Behandlung von Rückenerkrankungen, sondern auch eine hervorragende Möglichkeit, Taubheitsgefühl im Rücken vorzubeugen. Bewegungstherapie mit der korrekten Durchführung aller einfachen Übungen auf natürliche Weise reduziert die Krümmung der Wirbelsäule und führt auch zu Muskeltonus.

    Medizinische Massagekurse erhöhen perfekt die Muskelelastizität, verbessern die Durchblutung und helfen bei fast allen Erkrankungen des Bewegungsapparates.
    Autor: K.M.N., Akademiker von RAMTS M.A. Biber

    Skoliose und Kyphose

    Kyphose und Skoliose - Die Krümmung der Wirbelsäule kann zu einer Abnahme der Leitfähigkeit der Nervenenden führen. Bei einem Patienten mit Skoliose oder Kyphose der Lenden- und Wirbelabschnitte wird eine Taubheit des Rückens beobachtet.

    Konsultieren Sie unbedingt einen Spezialisten, wenn es zusätzlich zu Taubheitsgefühl unter den Rippen schmerzt und beim langen Liegen auf einer Seite taub wird. Nachdem der Arzt die Ursachen der Manifestationen ermittelt hat, wird er die erforderliche Behandlung verschreiben - therapeutische Übungen und ein Korsett, das die Wirbelsäule in der richtigen Position fixiert und so die Verformung minimiert.

    MEHR ÜBER: Rückenerkrankungen bei Kindern

    Alle Arten der Krümmung der Wirbelsäule können die Leitfähigkeit der Nervenfasern erheblich verringern. Dies wird hauptsächlich bei Kyphose und Skoliose der Wirbel- und Lendenregionen beobachtet. Wenn Sie neben Taubheitsgefühl auch Schmerzen im Hypochondrium verspüren oder längere Zeit nicht auf einer Seite liegen können, wenden Sie sich an einen Traumatologen oder Wirbeltier.

    Wenn die Ursache für "Gänsehaut" im Rücken eine Krümmung ist, verschreibt der Arzt Physiotherapie, Physiotherapie oder ein spezielles Korsett. Es ist notwendig zu versuchen, das Muskelkorsett zu stärken, um die Deformität der Wirbelsäule zu minimieren und die Durchblutung zu verbessern.

    Herz-Kreislauf-Erkrankungen

    Am häufigsten werden Nervenimpulse während der Übertragung durch beschädigte Wirbelabschnitte verzerrt. Dies kann auf Verletzungen oder altersbedingte Veränderungen zurückzuführen sein. In beschädigten Bereichen werden Nervenfasern und Kapillaren eingeklemmt, was die Empfindlichkeit verringert.

    Eine normale Röntgenaufnahme liefert keine zuverlässigen Informationen über eine Verletzung der Empfindlichkeit des Rückens. Daher verschreiben Wirbeltiere ein Computertomogramm, mit dem Sie den Zustand von Knochengewebe, Blutgefäßen und Nervenfasern bestimmen können.

    Angeborene Herzfehler, Erkrankungen der Herzkranzgefäße und vegetativ-vaskuläre Dystonie sind die kardialen Ursachen für Schmerzen unter den Schulterblättern. Angeborene Herzfehler äußern sich in akuten Rückenschmerzen auf der linken Seite. Bei Koronarerkrankungen tritt dieses Symptom auch links auf..

    Sitzende Arbeit

    Eine weitere Voraussetzung kann sitzende Arbeit sein. Um Taubheitsgefühl im Rücken bei sitzendem Lebensstil zu vermeiden, müssen Sie eine fünfminütige Aufladung durchführen. Bewegen Sie sich zur Mittagszeit, um das Risiko verschiedener Rückenschmerzen und Zwischenwirbelhernien zu verringern.

    Wenn Sie im Büro arbeiten und Ihre Arbeit am Computer stattfindet, kann dies zu Haltungsstörungen führen. Dabei werden bestimmte Teile des Rückens überlastet, was zu Muskelverspannungen führt.

    Mit der Zeit wächst der Bereich der Taubheit und es tritt ein charakteristischer dumpfer Schmerz auf. Um solche Beschwerden zu vermeiden, stehen Sie manchmal auf und gehen Sie. Sie können eine einfache Aufladung durchführen. Drehen Sie dazu das Becken einfach im und gegen den Uhrzeigersinn..

    4 Unterkühlung und Zwischenwirbelhernie

    Wenn Sie bei der Arbeit in der Kälte bleiben müssen, achten Sie auf Ihren unteren Rücken. Holen Sie sich einen Hundewollgürtel. Der Rücken sollte immer warm sein. Taubheitsgefühl im Rücken kann auf das Vorhandensein von Zwischenwirbelhernien hinweisen. In diesem Fall verspürt der Patient Schmerzen und Taubheitsgefühl in einem bestimmten Abschnitt der Wirbelsäule.

    Nur ein Arzt kann eine Krankheit feststellen. Es ist nicht möglich, Taubheitsgefühle im Rücken selbst loszuwerden, wenn die Ursache ein Leistenbruch oder eine Osteochondrose ist. Nach Einnahme der verschriebenen Medikamente und Physiotherapie können Sie die "Gänsehaut" im Rücken loswerden.

    Rückenschmerzen zwischen den Schulterblättern sind ein Problem, auf das viele Laien gestoßen sind. Aber warum passiert das und was sind die Ursachen für dieses unangenehme Phänomen?

    Dieses Symptom kann verschiedene Ursachen haben, angefangen von einer Erkältung bis hin zu schwerwiegenden Wirbelsäulenproblemen. Es gibt jedoch begleitende Symptome, die zum Verständnis dieses Problems beitragen..

    Wir werden jedes Problem separat analysieren. Beginnen wir mit den häufigsten Wirbelproblemen.

    Wirbelsäulenerkrankungen

    Eines der häufigsten Probleme im Zusammenhang mit der Wirbelsäule ist die Osteochondrose der Brustregion. Schmerzen bei einer solchen Krankheit können sowohl auf der linken als auch auf der rechten Seite gleichermaßen auftreten. Der Schmerz ist akut.

    Warum tritt eine thorakale Osteochondrose auf? Die Ursachen für diese Krankheit sind eine Abnahme der motorischen Aktivität und ein Abrieb des Knorpelgewebes aufgrund seiner unzureichenden Blutversorgung. Oft manifestieren sich Beschwerden unter den Schulterblättern aufgrund einer Kyphose der Brust.

    Die begleitenden Symptome der Brustkyphose sind:

    • Taubheitsgefühl der oberen und unteren Extremitäten;
    • Steifheit;
    • Schwäche in Armen und Beinen;
    • Dyspnoe;
    • Störungen des Herzmuskels.

    Die Ursachen der Kyphose sind die Schwächung von Muskeln und Bändern aufgrund ihrer unzureichenden Ernährung mit den notwendigen Spurenelementen. Dieses Problem kann angeboren sein und Haltung..

    Nicht seltener schmerzt die Wirbelsäule zwischen den Schulterblättern aufgrund des Vorsprungs der Bandscheiben. Die ersten Manifestationen dieses Phänomens sind Taubheit und Schmerz in der rechten oder linken Hand. Ein weiteres Zeichen für einen Vorsprung der Bandscheiben ist anhaltender Schwindel..

    Faktoren, die die Entwicklung des Vorsprungs der Bandscheibe beeinflussen:

    • Krankheiten infektiösen Ursprungs;
    • genetische Veranlagung;
    • konstante Belastung der Wirbelsäule;
    • Verletzung der Haltung;
    • verschiedene Verletzungen.

    Auch eine Krankheit wie ein Leistenbruch der Bandscheiben trägt zum Auftreten von Schmerzen im Bereich der Schulterblätter bei. Der Schmerz kann je nach Lage der beschädigten Nervenwurzel sowohl links als auch rechts lokalisiert werden. Dieses Symptom geht mit Taubheit und Schwäche einher..

    Warum gibt es einen Bandscheibenvorfall? Die Antwort ist einfach: aufgrund von Störungen der Nervenfasern. Verschleiß an der Bandscheibe führt zu einer Beschädigung der Nervenenden. Infolgedessen schmerzt der Rücken und insbesondere sein Bereich unter den Schulterblättern.

    Ein weiterer Faktor, der die Manifestation solcher Anzeichen beeinflusst, ist Ischias. Bei dieser Krankheit kommt der Schmerz aus dem Brust- oder Gebärmutterhalsbereich und wird auf der rechten oder linken Seite unter den Schulterblättern gegeben. Krämpfe während einer Radikulitis sind akut.

    Interskapuläre Taubheit

    Eine weitere häufige Ursache für Taubheitsgefühl ist die Periarthritis des Schulterblatts. Die Krankheit ist ein entzündlicher Prozess in den Gelenken, Menschen im reifen Alter leiden. Der Katalysator für die Entwicklung der Krankheit sind verschiedene Verletzungen der Hände, Schultern und so weiter..

    Wenn nach einer Verletzung Taubheitsgefühl und Kribbeln zwischen den Schulterblättern auf dem Rücken oder nur dem linken Schulterblatt oder nur der rechten Schulter betroffen sind, sollten Sie einen Traumatologen konsultieren, um die Entwicklung einer chronischen Form von Periarthritis zu vermeiden. Eine unterentwickelte Form der Krankheit kann durch einfache Maßnahmen erkannt werden:

    1. Bewegen Sie Ihre Hände, wenn Sie Rückenschmerzen in den Schulterblättern spüren?
    2. Versuchen Sie, Ihre Hand wieder in die Mitte zu legen, ziehen Sie sie dann hoch und berühren Sie die Wirbelsäule - im Krankheitsfall ist dies sehr schwierig.
    3. Erhebe deine Hände.

    Wenn Sie an Periarthritis des Schulterblatts leiden, werden Sie starke Schmerzen zwischen den Schulterblättern spüren.

    Oft klagen Patienten über Taubheitsgefühle im Bereich zwischen den Schulterblättern. Fast alle dieser Menschen erhalten eine Diagnose, die eine Erkrankung der Wirbelsäule bestätigt. Das Folgende sind Krankheiten und ihre Symptome, die mit interskapulärer Taubheit verbunden sind.


    Thoraxosteochondrose - gekennzeichnet durch Kribbeln oder starke Schmerzen in der Brust, die sich durch vermehrte Atmung und Abgabe im Herzen verstärken und von interskapulärer Taubheit begleitet werden.

  • Erhöhte Brustkyphose - Steifheit, Taubheit und Schmerzen im Schulterbereich.
  • Kyphoskoliose - begleitet von Rückenschmerzen, Atemnot, Schwäche, Schwindel sowie Taubheitsgefühl und Krämpfen der Gliedmaßen.
  • Spondylarthrose - Gewebeödeme, Taubheitsgefühl und Schmerzen an der Oberseite der Skapulieregion. Die Schmerzen werden zum Zeitpunkt der Änderung der Haltung unerträglich und durchdringend.
  • Schulter-Schulter-Periarthritis - Schmerzen in den Schultern bei Bewegung mit den Armen sowie Taubheitsgefühl im gesamten Bereich zwischen den Schulterblättern.
  • Wie in der Situation mit dem unteren Rücken ist es sehr dumm und sehr gesundheitsschädlich, ähnliche Symptome zu haben, um den Besuch einer medizinischen Einrichtung zu verzögern.