Werden deine Hände nachts taub? Das ist kein Alter...

Viele Menschen, insbesondere Vertreter älterer Altersgruppen, kennen das Gefühl von Kribbeln, „Krabbeln“, Unbeholfenheit und Taubheitsgefühl in den Händen, insbesondere nachts. Das Symptom kann jedoch in jedem Alter beobachtet werden. Der Haupt- und häufigste Grund dafür, dass Ihre Hände nachts taub werden, ist zervikale Osteochondrose oder Salzablagerung in der Halswirbelsäule. Diese Krankheit tritt bei 70% der Bevölkerung über 50 Jahren auf, der Prozess beginnt jedoch nach Überwindung des 30-jährigen Meilensteins. Heutzutage tritt Osteochondrose bei Jugendlichen immer häufiger auf..
Andere Ursachen für unangenehme Gefühle in den Händen sind Herz- und Kreislauferkrankungen, Arteriosklerose, vaskuläre Atherosklerose, Diabetes mellitus, Bluthochdruck, Polyarthritis der kleinen Gelenke, Entzündungen der Nerven selbst, Mangel an B-Vitaminen. Wenn keine Pathologie vorliegt, kann Taubheitsgefühl in den Händen auftreten mit einem falsch ausgewählten Kissen oder einer nicht physiologischen Position des Körpers und vor allem der Hände während des Schlafes. Viele Menschen haben die Angewohnheit, mit erhobenen Armen oder unter dem Kopf zu schlafen, was die Durchblutung der oberen Gliedmaßen erschwert.

Wenn deine Hände nachts taub werden
Unangenehme Empfindungen können in ihrer Lokalisation sehr unterschiedlich sein. Es ist sehr selten, dass der ganze Arm taub ist.

Häufiger wird ein Teil davon taub, was vollständig von der Ursache der Krankheit abhängt:

1. Zervikale Osteochondrose, Spondylose, Hernie oder Protrusion der Bandscheiben der Halswirbelsäule, insbesondere wenn der pathologische Prozess in den unteren Zervixsegmenten lokalisiert ist (C5-C7). Von diesem Teil des Rückenmarks gehen die Nerven zu den Armen.

In diesem Fall kann abhängig von der leidenden Nervenwurzel die Taubheit lokalisiert werden:
  • auf der Innenfläche der Hand von der Schulter bis zu den Spitzen von 5 und der Hälfte 4 der Finger (C7);
  • auf der Rückseite von Schulter und Unterarm die Rückseite von 2 und 3 Fingern (C6);
  • entlang der Seite des Arms zum Daumen und Zeigefinger (C5).

Bei einem gemeinsamen pathologischen Prozess der unteren Halsregion kann der Ort der Taubheit unterschiedlich sein. Kopfschmerzen mit zervikaler Osteochondrose sind ebenfalls keine Seltenheit.
2. Karpaltunnelsyndrom - Kompression der Nerven, die in einem engen Kanal, der von den Knochen des Handgelenks gebildet wird, zur Hand gehen. Es tritt bei Langzeitaktivitäten auf, die mit der gleichen Belastung der Bürsten verbunden sind, je nach Art der Flexions-Extensor-Bewegungen (Arbeiten am Computer, Spielen von Musikinstrumenten, Zusammenbauen von Teilen, Förderbändern). In diesem Fall liegt die Taubheit des gesamten Pinsels oder seiner Teile streng unterhalb des Handgelenks, manchmal wird eine Taubheit der Finger beobachtet. Die darüber liegenden Abschnitte des Arms sind nicht am pathologischen Prozess beteiligt.
3. Polyarthritis der kleinen Handgelenke. Es ist durch das Vorhandensein von Manifestationen nur in den Fingern gekennzeichnet.
4. Bei einer Pathologie der Schulter- oder Ellbogengelenke treten Symptome in den unteren Teilen der oberen Extremität auf.
5. Diabetes mellitus und andere Stoffwechselstörungen (Leber, Niere, endokrine Pathologie). Dies schließt auch den Missbrauch von Alkohol und Nikotin ein, da der Mechanismus der Entwicklung der Pathologie sehr ähnlich ist. Taubheit hat in diesem Fall einen „aufsteigenden“ Charakter, beginnt mit weiter entfernten Abteilungen und steigt mit der Zeit allmählich nach oben. Dies geschieht, wenn größere Schiffe beteiligt sind. Normalerweise werden sofort zwei Hände geschlagen, die Empfindungen sind symmetrisch.

6. Bei Bluthochdruck tritt nachts nur bei erhöhtem Blutdruck eine Stummheit der Hände auf.
7. Von besonderer Bedeutung ist die Taubheit der Hände bei Herzerkrankungen. Hier sollten Sie darauf achten, welche bestimmte Hand taub ist. Bei unangenehmen Empfindungen in der rechten Hand kann dies mit hoher Wahrscheinlichkeit auf eine zervikale Osteochondrose „zurückgeführt“ werden. Taubheitsgefühl in der linken Hand kann jedoch ein Zeichen für schwerwiegende Herzprobleme wie Angina pectoris oder Herzinfarkt sein. Wenn die Taubheit des linken Arms plötzlich auftritt, besonders nachts, und nicht innerhalb einer Stunde verschwindet, ein Arztbesuch.

Was tun, wenn Ihre Hände im Traum taub werden?

1. Versuchen Sie, alle möglichen Faktoren zu eliminieren:

  • Ersetzen Sie das Kissen.
  • Wählen Sie eine bequemere Schlafhaltung und wechseln Sie häufig die Position, um ein Einklemmen der Gefäße zu verhindern.
  • den Konsum von Alkohol und Nikotin, insbesondere nachts, ausschließen;
  • Mach keine Schlafenszeitarbeit.

2. Übungen bei Taubheitsgefühl der Hände in der Nacht:

  • Legen Sie sich auf den Rücken, strecken Sie die Arme aus, beugen und strecken Sie die Finger 50 Mal, ohne das Bett zu verlassen. Legen Sie dann die Hände auf den Körper und wiederholen Sie die Übung.
  • Rotationsbewegungen in den Handgelenken;
  • Steh auf und schließe deine Hände hinter deinem Rücken im Schloss. Versuche sie so hoch wie möglich zu heben.
  • in milden Fällen einfach mit den Händen schütteln.

3. Sie können angespannte Nackenmuskeln mit einer leichten Selbstmassage vor dem Schlafengehen und den ganzen Tag über entspannen. Es reicht aus, nur den Hals mit den Handflächen zu reiben. Sie können entzündungshemmende Salben (Nise, Fastum Gel) verwenden..

4. In Abwesenheit von Kontraindikationen und abhängig von der Ursache können physiotherapeutische Verfahren angewendet werden:

  • Magnetotherapie am Hals;
  • Phonophorese, Darsonvalisierung der Hände;
  • Paraffin an Händen, Unterarm;
  • Karpalelektrophorese mit Lidase.

5. Volksheilmittel:

  • Honigkompresse: Honig mit einer dünnen Schicht auf die betäubenden Stellen der Hände auftragen, einwickeln und über Nacht einwirken lassen, 7-10 Eingriffe;
  • Sumpf Rosmarin: 5 Esslöffel zerkleinerte Rohstoffe 1 Tasse Apfelessig einfüllen, eine Woche darauf bestehen und zum Mahlen betäubender Stellen verwenden;
  • Ein Glas heißes Wasser jeden Morgen auf nüchternen Magen stärkt die Wände der Blutgefäße.

Klicken Sie auf "Gefällt mir" und erhalten Sie nur die besten Beiträge auf Facebook ↓

Finden Sie heraus, warum die Hände nachts taub sind

Taubheitsgefühl der Hände in einem Traum ist ein häufiges Ereignis, das vielen bekannt ist. In der Medizin wird dieser Zustand Parästhesie genannt. Und wenn es selten auftritt, ist es kein Symptom für eine Krankheit, und es gibt keinen Grund zur Sorge. Aber die häufigen Fälle von Taubheitsgefühl der Hände in einem Traum sollten alarmieren, da dies ein mögliches Zeichen für eine schwere Krankheit ist. Daher ist es wichtig, die Ursachen von Beschwerden rechtzeitig zu identifizieren und zu beseitigen..

Inhalt

Ursachen

Die charakteristischen Anzeichen von Taubheit sind dumpfer Schmerz und Kribbeln, mangelnde Empfindlichkeit in den Händen. Wenn Sie versuchen, Ihre Hand zu bewegen, verstärken sich die Empfindungen. Der Hauptgrund für dieses Phänomen ist eine Verletzung der Blutversorgung der Muskeln..

Es gibt verschiedene Faktoren, die Taubheit verursachen. Einige beziehen sich auf die Umwelt, während andere sich direkt im Körper befinden..

Unbequeme Haltung beim Schlafen

Wenn eine Person gerne auf dem Rücken, mit den Händen hinter dem Kopf oder auf der Seite schläft und die Hand unter das Kissen legt, ist der Blutfluss nach einem langen Aufenthalt in diesen Posen gestört. Ein anderer Fall - im Traum können Sie sich auf Ihren Arm legen und ihn unter Ihrem eigenen Gewicht verfolgen.

Falsches Kissen

Wenn Sie auf einem steifen oder zu großen Kissen schlafen, biegt sich die Halswirbelsäule in die falsche Position, was zu Blutgefäßen führt, die die Gliedmaßen versorgen.

Daher der Schmerz im Nacken sowie in den Händen und Handflächen. Daher ist es besser, wenn das Kissen orthopädisch ist.

Übungsstress

Überlastung während des Tages, während der Arbeit oder beim Sport kann nachts zu Taubheitsgefühl der Hände führen. Dieses Phänomen tritt häufig bei Sportlern oder Menschen auf, die lange, gleichmäßige Bewegungen mit ihren Händen ausführen (am Computer arbeiten, nähen, stricken)..

Enge oder unbequeme Nachtwäsche

Wenn Sie die falsche Größe der Kleidung wählen, kann das Gewebe die Blutgefäße einklemmen und die Durchblutung beeinträchtigen.

Schmuck und Uhren

Ringe, Armbänder und anderes Zubehör für die Nacht sollten aus bereits bekannten Gründen besser entfernt werden..

Alkohol oder Tonika in der Nacht

Alle Substanzen oder Produkte, die das Nervensystem erregen oder den Blutdruck erhöhen, sollten einige Stunden vor dem Schlafengehen ausgeschlossen werden..

Wenn die Taubheit der Hände nachts durch einen dieser Faktoren verursacht wird, reicht es aus, um ein erneutes Auftreten unangenehmer Empfindungen zu verhindern, um einen angenehmen und gesunden Schlaf zu gewährleisten. In anderen Fällen müssen Sie tiefer graben, um die Wurzel des Problems zu identifizieren..

Eigenfaktoren

Wenn die Hände nachts ständig taub sind, deutet dies auf eine innere Fehlfunktion des Körpers hin. Diese beinhalten:

  1. Erkrankungen des Bewegungsapparates.
  2. Störung des Herz-Kreislauf-Systems.
  3. Mangel an Vitaminen.

Darüber hinaus können zusätzliche Symptome zu Taubheitsgefühl in den Händen führen: Sehstörungen oder Verschlechterung des Geisteszustands. Um den Moment nicht zu verpassen und die Behandlung rechtzeitig zu beginnen, müssen Sie einen Arzt konsultieren, der eine Diagnose unter Berücksichtigung aller Krankheitssymptome erstellt.

Nachts können beide Hände oder nur eine gleichzeitig taub werden. Es ist wichtig, auf diese Tatsache zu achten, da die Art der Schmerzen über verschiedene Gesundheitsprobleme sprechen kann..

Wenn die linke Hand nachts oft taub wird, sollten Sie unbedingt einen Kardiologen um Rat fragen, da dies ein Zeichen für eine Fehlfunktion des Herzens sein kann. In schwerwiegenderen Fällen, wenn der linke Arm tagsüber taub wird, kann dies auf die Entwicklung eines Vorinfarktzustands hinweisen.

Wenn nur der rechte Arm schmerzt, kann eine Herzerkrankung ausgeschlossen werden, aber die verbleibenden Symptome sind beiden Gliedmaßen gemeinsam. Schmerzen und Schwellungen können als Folge von Trauma, Neoplasien, einschließlich bösartiger Erkrankungen, Arthrose, Osteochondrose, Schädigung des Plexus brachialis oder peripherer Nerven auftreten.

Je nachdem, welche Hand links oder rechts arbeitet, kann sich im Laufe der Zeit ein Karpaltunnelsyndrom entwickeln, wenn ähnliche Aufgaben ausgeführt werden sollen.

Die häufigsten Krankheiten, die ein Symptom der Parästhesie verursachen:

  • Tunnelsyndrom. Die Krankheit tritt bei regelmäßigen Belastungen der Handwurzelsehnen bei Menschen auf, die intensiv mit ihren Händen arbeiten: Musiker, Baumeister. Infolgedessen kommt es zu einer Schwellung der Bänder und einer Kompression des Nervs im Karpaltunnel.
  • Vegetativ-vaskuläre Dystonie. Taubheitsgefühl resultiert aus der Fehlfunktion des autonomen Systems.
  • Osteochondrose.
  • Ischämischer Schlaganfall.
  • Multiple Sklerose.
  • Hypertonie und Migräne.
  • Herzinfarkt. Im Anfangsstadium der Krankheit treten links starke Rückenschmerzen auf, die dem linken Arm verabreicht werden, wonach Taubheitsgefühl auftritt.
  • Diabetes mellitus.
  • Mangel an B-Vitaminen, die am Nervensystem beteiligt sind.
  • Hormonelles Ungleichgewicht.

Dies ist nicht die gesamte Liste möglicher Gesundheitsprobleme, die hinter Gefühlsverlust und Kribbeln der Hände verborgen sind. Und jedes von ihnen hat zusätzliche Symptome, die Sie kennen müssen, um schwerwiegende Folgen zu vermeiden..

Symptome, die mit Taubheitsgefühl der Hände bei anderen Krankheiten einhergehen

Da Taubheitsgefühl der Hände ein Symptom für eine schwerwiegendere Erkrankung ist, ist es wichtig, die begleitenden Symptome rechtzeitig zu beachten und beim Arzttermin zu melden:

  • Die Blässe der Haut, später mit einem bläulichen Schimmer, weist auf die Raynaud-Krankheit hin. Nach Wiederherstellung der Durchblutung sieht die Haut wieder gesund aus..
  • Kribbeln an den Fingerspitzen bei gleichzeitiger Erhaltung der natürlichen Hautfarbe - ein Zeichen für Osteochondrose.
  • Bei Herzerkrankungen ein blasser Hautton, manchmal mit einer bläulichen Tönung, während sich die Hände oft kalt anfühlen.
  • Mit Tunnelsyndrom, Taubheitsgefühl, Schmerz und Kälte in den Händen. Aufgrund von Ödemen ist die Bewegung der Finger schwierig.
  • Der Verlust der Empfindung und das Gefühl, Handschuhe zu tragen, sind Diabetes inhärent. In diesem Fall kann es sein, dass die Person nicht einmal den Schmerz einer Verbrennung spürt.
  • Gelenkschmerzen und Kribbeln in den Fingern sind das Ergebnis langer monotoner Arbeit. Die Symptome ähneln der Osteochondrose, lassen sich jedoch nach einem kurzen, energischen Training leicht entfernen..
  • Vegetativ-vaskuläre Dystonie - Taubheit und kalte Extremitäten. Darüber hinaus tritt die Krankheit nicht nur bei älteren Menschen auf, sondern auch bei Jugendlichen, die unter denselben Symptomen leiden.
  • Kurzatmigkeit und schmerzende Schmerzen im Herzen - ein Zeichen von Angina pectoris oder Herzinfarkt.
  • Schlaganfall - Taubheit der Arme und Beine, nicht nur nachts, sondern auch tagsüber. In diesem Fall kommt es zu einem Blutdruckanstieg und häufigem Schwindel.

Wenn mindestens eines der aufgeführten Symptome festgestellt wird, sollten Sie Ihren Arzt unverzüglich darüber informieren, um rechtzeitig eine angemessene Behandlung zu verschreiben.

Diagnose

Für eine erfolgreiche Behandlung der Krankheit ist es notwendig, die Diagnose korrekt zu stellen. Wenn externe Faktoren, die den gesunden Schlaf beeinträchtigen, ausgeschlossen sind und Parästhesien wiederholt werden, müssen Sie sich an einen Therapeuten wenden, um diagnostische Maßnahmen zu verschreiben.

Die linke Hand wird nachts taub: Warum dies im Schlaf passiert, die Gründe

Taubheitsgefühl bei schwangeren Frauen

Ein unangenehmes Gefühl der Taubheit der Extremitäten tritt häufig in einem Traum von Frauen auf, die auf die Geburt eines Babys warten. In den meisten Fällen tritt nach der 30. Woche. In der Regel ist es nach dem Erwachen am deutlichsten zu spüren. Die zukünftige Mutter hat das Gefühl, dass ihre Beine (seltener - ihre Hände) wie Baumwolle geworden sind und fast nicht gehorchen. Dieses freudlose Bild wird durch ziemlich schmerzhafte Kribbeln ergänzt..

Die ersten Episoden der Parästhesie betreffen selten und vergehen schnell. Dann werden sie jedoch häufiger, ihre Intensität nimmt zu. Taubheitsgefühl tritt nicht nur im Schlaf und danach auf, sondern auch tagsüber.

Zunächst müssen Sie herausfinden, was genau diesen Zustand verursacht. Es kann verschiedene Ursachen für eine Empfindlichkeitsstörung bei schwangeren Frauen geben:

  • Erhöhte Belastung der Beine. Eine Frau gebiert ein Kind und nimmt zu. Es ist logisch, dass der Druck auf die Wirbelsäule insgesamt und insbesondere auf die Gefäße der Beine erheblich zunimmt.
  • Verminderte Aktivität. Wenn ein runder Bauch mit bloßem Auge sichtbar ist, kann dies eine gewisse Unannehmlichkeit für die zukünftige Mutter verursachen und sie in Bewegungen fesseln. Eine Frau wird weniger aktiv - sitzt oder lügt mehr als spazieren. Und das ist mit Stagnation behaftet. Die stundenlange Büroarbeit am Computer ist ebenfalls ein ungünstiger Faktor, der das Auftreten von Parästhesien hervorruft.
  • Probleme mit dem Wasser-Salz-Stoffwechsel. Hormonelle Veränderungen bei schwangeren Frauen stören häufig den Stoffwechsel. Infolgedessen sammelt sich überschüssige Flüssigkeit im Körper an. Wie oben erwähnt, lässt die Schwellung das Blut nicht vollständig in die Gliedmaßen fließen.
  • Nährstoffmangel. Wenn einer Frau in einer interessanten Position Vitamine aus Gruppe B sowie Magnesium und Kalium fehlen, kann dies zu Funktionsstörungen des Nervensystems und einer Empfindlichkeitsstörung führen.

All dies sind völlig natürliche Bedingungen für eine Frau, die ein Baby trägt. Machen Sie sich daher bei regelmäßig auftretenden Taubheitsgefühlen an Armen oder Beinen keine Sorgen.

Es gibt jedoch andere Gründe für die Entwicklung einer Parästhesie bei schwangeren Frauen. Sie können auftreten aufgrund von:

  • Nierenprobleme;
  • Osteochondrose;
  • Diabetes Mellitus;
  • Arthritis;
  • Gelenkdeformitäten.

Nachts werden die Hände taub - Gründe

Der Schlaf macht einen großen Teil des Lebens eines Menschen aus - der Körper ruht, die emotionale und körperliche Gesundheit wird wiederhergestellt. Wenn das Nervensystem in perfekter Ordnung ist, ist der Schlaf gesund und lang. Aber viele sind mit einer Situation konfrontiert, in der ihre Hände nachts taub werden, und die Gründe dafür können unterschiedlich sein. Das Problem äußert sich in leichten Schmerzen, und wenn Sie versuchen, ein Glied zu bewegen, verstärkt es sich. Nach einer Weile verschwinden alle Symptome.

Warum werden meine Hände nachts manchmal taub?

Nachts undichte Hände sind sehr ärgerlich. Aufgrund von Schmerzen können Menschen nicht normal arbeiten und fühlen sich tagsüber ekelhaft. Die folgenden Gründe tragen normalerweise dazu bei:

  1. Die einfachste Option - eine Person hat lange in einer unbequemen Position oder in engen Kleidern geschlafen.
  2. Taubheitsgefühl der Hände betrifft auch Menschen, die tagsüber häufig gezwungen sind, ihre Gliedmaßen über die Herzhöhe zu heben..
  3. Ein weiterer Grund für schlechten Schlaf ist ein ungeeignetes Kissen, das dazu führt, dass der Nacken nachts unangenehm und taub wird. Dies geschieht vor dem Hintergrund einer Verletzung der Blutversorgung. Der Blutfluss verlangsamt sich und Nährstoffe können die Fingerspitzen und Hände nicht erreichen. Was Unbehagen verursacht.

Wegen dem, was die rechte und linke Hand taub ist?

Wenn der linke Arm nachts taub wird, kann der Hauptgrund dafür Probleme mit dem Herz-Kreislauf-System sein. Es ist ratsam, in naher Zukunft einen Kardiologen zu kontaktieren..

Leichtes Kribbeln und Schmerzen, die tagsüber auftreten, können als Alarm angesehen werden. Symptome dieser Art können auf schwerwiegende Herzprobleme und auf einen Zustand vor dem Infarkt hinweisen..

Darüber hinaus sind sie Vorboten von weniger gefährlichen Mikroschlägen und Schlaganfällen..

Die Ursache für Taubheitsgefühl des rechten Arms in der Nacht kann ein Karpaltunnelsyndrom, eine Arthrose oder ein früher Schlaganfall sein.

Häufige Ursachen für Taubheitsgefühl in der Nacht

  1. Zervikale Osteochondrose. Taubheitsgefühl tritt auf, wenn die Wurzeln der Nerven des Rückenmarks, die für die oberen Gliedmaßen verantwortlich sind, eingeklemmt werden und das Blut schlechter in sie fließt. In diesem Fall treten Nackenschmerzen auf, die knirschen und von Zeit zu Zeit Schwäche in den Händen.
  2. Karpaltunnelsyndrom. Der Tunnel - die Mitte - der Nerv ist zwischen den Knochen und Sehnen des Handgelenks eingeklemmt. Aus diesen Gründen werden die Finger nachts taub. Die Krankheit tritt häufig bei Menschen auf, die aufgrund der Merkmale ihres Berufs gezwungen sind, ihr Handgelenk gleichmäßig zu bewegen: Schlagzeuger, Programmierer, Künstler.
  3. Langzeit-Kreislaufstörung. Das Problem tritt vor dem Hintergrund anderer Krankheiten auf: Diabetes, Anämie, Bluthochdruck oder Herzischämie. In diesem Fall ist die Arbeit des Herzens gestört, wodurch das Blut in unzureichenden Mengen in die Venen zu fließen beginnt, was zu einem Verlust der Gefäßelastizität führt. Glukose, die mit Beschwerden zunimmt, beeinflusst die Wände des Blutkreislaufs und lässt sie nicht normal funktionieren. Aufgrund dessen entwickeln sich entzündliche und degenerative Nervenveränderungen, Hypovitaminose B tritt auf..

Viele Menschen verstehen nicht, warum ihre Hände nachts taub werden, und versuchen, dem Problem keine Aufmerksamkeit zu schenken. Aber schütteln Sie es einfach nicht ab.

Um negative Folgen zu vermeiden, müssen Sie zuerst Ihren Lebensstil ändern, ein anderes Kissen und andere Kleidung zum Schlafen wählen.

Wenn dies nicht hilft, müssen Sie sich Untersuchungen unterziehen, die die Ursache der Krankheit genau aufzeigen, wodurch festgestellt werden kann, welcher Spezialist zur Konsultation gehen soll.

Was tun, wenn die Hände einer schwangeren Frau taub werden?

Zunächst müssen Sie einen Arzt aufsuchen und die Ursache des Problems herausfinden. Da das Symptom mit einer Reihe ziemlich schwerwiegender Krankheiten einhergeht, ist es nicht sicher, sich selbst zu behandeln und ohne ärztliche Aufsicht Schlussfolgerungen zu ziehen. Wenn Taubheitsgefühl als Begleitsyndrom wirkt, gibt es eine Reihe von Methoden, die den Zustand lindern können.

Es gibt keine Garantie für eine vollständige Genesung, aber es ist durchaus möglich, Beschwerden zu minimieren:

  1. Wenn Taubheitsgefühl mit einer Haltung während des Schlafes verbunden ist, sollten Sie das Kissen austauschen, um Probleme mit der Halswirbelsäule zu vermeiden, oder versuchen, in einer Position einzuschlafen, in der der Unterarm am wenigsten zusammengedrückt ist.
  2. Ödeme loszuwerden ist eine sehr schwierige Aufgabe. Während der Schwangerschaft sind die Nieren einer natürlichen Belastung ausgesetzt, und einige Medikamente, die ihre Arbeit verbessern, sind bei einer Frau in Position kontraindiziert. Bei Schwellungen wird eine Reihe von Kräuterkochungen oder Tabletten auf der Basis von Kräutern verschrieben, die die Nieren stimulieren und die Ausscheidung von Flüssigkeit aus dem Körper verbessern. Diuretische Tees sind hilfreich, insbesondere Wassermelonen. Sie können als das beste Mittel gegen Ödeme angesehen werden, aber die Verwendung ist auf die Jahreszeit beschränkt. Auch bei Ödemen sollte man die Beine nicht überlasten, da sie bei längerem Gehen taub werden. In diesem Fall sollten Sie sich nach Ihrer Rückkehr nach Hause auf den Rücken legen, um die Beine nach oben zu heben, an der Wand, auf der Rückenlehne eines Stuhls, Stuhls oder einfach auf der Tischkante zu liegen. Die Taubheit wird anfänglich zunehmen, aber mit dem Abfluss von Flüssigkeit wird sie abnehmen.
  3. Beim "Tunnelsyndrom" müssen Sie die Gymnastik der Hände und des oberen Schultergürtels durchführen: Drehung des Kopfes, der Hände in der Schulter, des Ellbogens und der Handgelenke; Hände nach oben heben; quetscht sich hinter dir in die Burg; sich vor dir in die Burg quetschen und drehen; Ballen und Lösen der Faust. In ruhigem Zustand müssen Sie mehrmals täglich Übungen machen und nach dem Turnen etwa 20 Minuten ruhen.
  4. Wenn der Arzt eine Verletzung des Vitamin- und Mineralstoffspiegels feststellt, werden zur Behandlung Medikamente verschrieben, die das Ungleichgewicht normalisieren. Um die Ergebnisse zu klären, müssen Tests bestanden werden. Als zusätzliche "Behandlung" sollte einer schwangeren Frau eine Diät zugewiesen werden, die mit Elementen angereichert ist, die im Körper nicht ausreichen.
  5. Osteochondrose während der Schwangerschaft wird mit entzündungshemmenden Medikamenten, steroidfrei und Kragenmassage behandelt.
  6. Herz-Kreislauf-Erkrankungen werden von einem Kardiologen behandelt, hauptsächlich Medikamente, die die Gefäßwand betreffen.
  7. Niedriger Blutdruck entspricht Anämie und wird mit geeigneten Medikamenten behandelt. Von den traditionellen Methoden - Granatapfelsaft, aber Ärzte sagen, es ist nicht als Hauptmedikament geeignet, da es den Verlust langsam und mit minimalen Dosen ausgleicht. Eher zur Vorbeugung und als zusätzliches Werkzeug geeignet.

Taubheitsgefühl der Extremitäten ist ein sehr vages Symptom, und Selbstmedikation ist gefährlich. Für eine genaue Diagnose ist es notwendig, einen Arzt zu konsultieren und Tests durchzuführen.

3 Grund - Erkrankungen der Wirbelsäule

Zusätzlich zu den oben genannten Gründen nehmen Erkrankungen, die mit verschiedenen Erkrankungen der Wirbelsäule verbunden sind, einen besonderen Platz ein. Wenn die Hände einer Person nicht nur nachts taub werden, sondern auch in regelmäßigen Abständen Schwindel, ungeklärte Kopfschmerzen und sogar Bewusstlosigkeit auftreten, ist dies ein guter Grund für eine Untersuchung durch einen Osteopathen, einen Neurologen, da nicht nur Osteochondrose der Halswirbelsäule, sondern auch Zwischenwirbelhernien die Ursachen für verschiedene sind Erkrankungen der Gliedmaßen.

Osteochondrose der Wirbelsäule ist ein sehr umfangreicher Name für einen ganzen Komplex verschiedener Abweichungen in den Stoffwechselprozessen von Knochen und Knorpel der Wirbelsäule. Wenn eine Wirbelzerstörung auftritt, werden die Wurzeln der Spinalnerven zusammengedrückt, was zu verschiedenen Beschwerden, Schmerzen und Taubheitsgefühlen führt.

Die moderne Lebensweise einer Person, sowohl eines Schülers als auch eines Büroangestellten, zwingt uns dazu, einen meist sitzenden, sitzenden Lebensstil zu führen, an einem Schreibtisch, an einem Computertisch, an Autofahrern. Meistens überwachen nur wenige Menschen die korrekte Haltung und den Zustand der Wirbelsäule. Bei längerer statischer Belastung belasten und verkrampfen sich die Nackenmuskeln. Darüber hinaus werden die Hände nicht nur nachts, sondern auch tagsüber taub.

Diät

Bei der Beseitigung des Problems spielt die Ernährung eine kleine Rolle. Wenn beispielsweise die linke Hand taub ist, lohnt es sich, stärkehaltige Produkte für eine Weile zu entfernen. Es ist auch notwendig, frisches Weißbrot auszuschließen und Kartoffeln in kleinen Mengen zu essen. Salz wird minimiert und es ist besser, es ganz aufzugeben.

Liste der Lebensmittel, die mit Taubheitsgefühl der oberen und unteren Extremitäten verzehrt werden sollten:

  • Omelette;
  • Gemüsesalat gewürzt mit Olivenöl;
  • eingeweichte Trocknung;
  • selbst gemachter Obst- und Gemüsesaft.

Zu alledem ist hinzuzufügen, dass es nicht nur wegen Taubheit nützlich sein wird, sondern auch für den Körper, im Allgemeinen eine Reihe von Vitaminen für schwangere Frauen zu trinken.

Behandlung von Gliedmaßen

Vitaminkomplex kann das Problem beheben

Die Ursache ist höchstwahrscheinlich Osteochondrose oder Gewichtszunahme. Der Spezialist verschreibt eine ausgewogene Ernährung, die den Einsatz von Salzen und anderen Nährstoffen, die die Situation verschlimmern, minimiert. Weisen Sie Gymnastikübungen zu, die helfen, solche Probleme zu beseitigen und einen gesunden Lebensstil aufrechtzuerhalten (Sie müssen mehr an der frischen Luft gehen, schlechte Gewohnheiten aufgeben)..

Auch wenn es keine negativen Konsequenzen gibt, ist eine Beratung erforderlich, insbesondere wenn dies häufig geschieht und die Empfindungen jedes Mal unangenehmer werden. Vor der Planung einer Schwangerschaft müssen alle Tests bestanden werden. Wenn eine Krankheit festgestellt wird, muss die Behandlung im Voraus durchgeführt werden.

Es ist notwendig, einen Arzt zu konsultieren

Spezielle Übungen für Frauen

  • Legen Sie sich auf den Rücken (es ist besser, unmittelbar nach dem Schlafengehen Übungen zu machen);
  • lege deine Hände an die Nähte;
  • ein paar Minuten in einem entspannten Zustand liegen;
  • dann ist es notwendig, sich in eine Schnur zu strecken und auf dem Rücken zu liegen, die Beine nach unten zu strecken, mit dem Hinterkopf nach oben (zu einem Knirschen in den Gelenken strecken), ein Gefühl von geraden Rippen sollte auftreten;
  • Heben Sie dann Ihre Hände hoch und beginnen Sie mindestens 10 Mal, Ihre Fäuste zu ballen.
  • Beugen Sie dann die Beine an den Knien, legen Sie sie auf die rechte Seite und drehen Sie den Kopf, den Oberkörper nach links, legen Sie sich ein paar Minuten hin und wiederholen Sie die gleiche Übung auf der anderen Seite.
  • Drehen Sie sich zu einer Seite und strecken Sie Ihren Rücken wie eine Katze. Strecken Sie sich erneut. Auf der anderen Seite tun Sie dasselbe.

Wenn es für Sie schwierig ist, dies zu tun, müssen Sie, damit die Taubheit der Finger an Händen oder Füßen während der Schwangerschaft verschwindet

  • Legen Sie sich nach dem Aufwachen einige Minuten entspannt hin;
  • Heben Sie dann abwechselnd die Beine und Arme an.

Übung für die richtige Durchblutung

Bürsten Sie Ihre Fäuste und überwinden Sie den Widerstand der Finger. Wiederholen Sie die Übung mehrmals. Berühren Sie dann abwechselnd mit den gleichen Fingern die Hand. Handflächen sollten sich nicht berühren. Wiederholen Sie die Übung mindestens 50 Mal.

Negative Folgen und vorbeugende Maßnahmen

Es ist notwendig, sich rechtzeitig den Prüfungen zu unterziehen und den Empfehlungen der Spezialisten zu folgen. Wenn Ihre Hände taub werden, müssen Sie herausfinden, warum dies passiert.

Für eine Frau während der Schwangerschaft ist es wichtig, rechtzeitig mit der Behandlung zu beginnen, da in Zukunft die Blutgefäße der Hände oder des gesamten Arms krampfhaft sind und starke brennende Schmerzen auftreten können. Dies kann zu einem teilweisen oder vollständigen Verlust der Motorik führen.

Empfohlene Präventionsmethoden:

Es ist notwendig, mindestens 2 Liter reines Wasser zu trinken (andere Flüssigkeiten werden nicht berücksichtigt).
Wenn aufgrund Ihrer Arbeit Taubheitsgefühle auftreten, müssen Sie Ihre Hände ausruhen, kneten, massieren (einen Massageball mit Gummispitzen erhalten).
Finden Sie die bequemste Haltung zum Schlafen und Entspannen und holen Sie sich ein spezielles Kissen für schwangere Frauen.
lehnen Sie unbequeme Schuhe und Kleidung ab, die Ihre Bewegungen behindern (Nacken oder Schultern);
Es lohnt sich nicht, lange zu sitzen oder zu stehen. Sie müssen Ihre Position häufiger ändern und die minimal zulässigen Übungen ausführen, um das Blut zu verteilen.
Es ist wichtig, eine Diät zu befolgen, die gesunde Vitamine und Mineralien enthält.
Nicht überkühlen;
es ist notwendig, die Belastung des Halswirbels zu verringern;
Holen Sie sich eine orthopädische Matratze, Kissen;
Gehen Sie öfter raus, Spaziergänge an der frischen Luft sind sowohl für Sie als auch für Ihr Kind sehr nützlich.
Schwimmen im Pool ist auch von Vorteil.

Was ist eine Eileiterschwangerschaft?.

Ursachen

Die charakteristischen Anzeichen von Taubheit sind dumpfer Schmerz und Kribbeln, mangelnde Empfindlichkeit in den Händen. Wenn Sie versuchen, Ihre Hand zu bewegen, verstärken sich die Empfindungen. Der Hauptgrund für dieses Phänomen ist eine Verletzung der Blutversorgung der Muskeln..

Es gibt verschiedene Faktoren, die Taubheit verursachen. Einige beziehen sich auf die Umwelt, während andere sich direkt im Körper befinden..

Unbequeme Haltung beim Schlafen

Wenn eine Person gerne auf dem Rücken, mit den Händen hinter dem Kopf oder auf der Seite schläft und die Hand unter das Kissen legt, ist der Blutfluss nach einem langen Aufenthalt in diesen Posen gestört. Ein anderer Fall - im Traum können Sie sich auf Ihren Arm legen und ihn unter Ihrem eigenen Gewicht verfolgen.

Falsches Kissen

Wenn Sie auf einem steifen oder zu großen Kissen schlafen, biegt sich die Halswirbelsäule in die falsche Position, was zu Blutgefäßen führt, die die Gliedmaßen versorgen.

Daher der Schmerz im Nacken sowie in den Händen und Handflächen. Daher ist es besser, wenn das Kissen orthopädisch ist.

Übungsstress

Überlastung während des Tages, während der Arbeit oder beim Sport kann nachts zu Taubheitsgefühl der Hände führen. Dieses Phänomen tritt häufig bei Sportlern oder Menschen auf, die lange, gleichmäßige Bewegungen mit ihren Händen ausführen (am Computer arbeiten, nähen, stricken)..

Alkohol oder Tonika in der Nacht

Alle Substanzen oder Produkte, die das Nervensystem erregen oder den Blutdruck erhöhen, sollten einige Stunden vor dem Schlafengehen ausgeschlossen werden..

Wenn die Taubheit der Hände nachts durch einen dieser Faktoren verursacht wird, reicht es aus, um ein erneutes Auftreten unangenehmer Empfindungen zu verhindern, um einen angenehmen und gesunden Schlaf zu gewährleisten. In anderen Fällen müssen Sie tiefer graben, um die Wurzel des Problems zu identifizieren..

Eigenfaktoren

Wenn die Hände nachts ständig taub sind, deutet dies auf eine innere Fehlfunktion des Körpers hin. Diese beinhalten:

  1. Erkrankungen des Bewegungsapparates.
  2. Störung des Herz-Kreislauf-Systems.
  3. Mangel an Vitaminen.

Darüber hinaus können zusätzliche Symptome zu Taubheitsgefühl in den Händen führen: Sehstörungen oder Verschlechterung des Geisteszustands. Um den Moment nicht zu verpassen und die Behandlung rechtzeitig zu beginnen, müssen Sie einen Arzt konsultieren, der eine Diagnose unter Berücksichtigung aller Krankheitssymptome erstellt.

Nachts können beide Hände gleichzeitig taub werden oder nur eine

Es ist wichtig, auf diese Tatsache zu achten, da die Art der Schmerzen über verschiedene Gesundheitsprobleme sprechen kann.

Wenn die linke Hand nachts oft taub wird, sollten Sie unbedingt einen Kardiologen um Rat fragen, da dies ein Zeichen für eine Fehlfunktion des Herzens sein kann. In schwerwiegenderen Fällen, wenn der linke Arm tagsüber taub wird, kann dies auf die Entwicklung eines Vorinfarktzustands hinweisen.

Wenn nur der rechte Arm schmerzt, kann eine Herzerkrankung ausgeschlossen werden, aber die verbleibenden Symptome sind beiden Gliedmaßen gemeinsam. Schmerzen und Schwellungen können als Folge von Trauma, Neoplasien, einschließlich bösartiger Erkrankungen, Arthrose, Osteochondrose, Schädigung des Plexus brachialis oder peripherer Nerven auftreten.

Je nachdem, welche Hand links oder rechts arbeitet, kann sich im Laufe der Zeit ein Karpaltunnelsyndrom entwickeln, wenn ähnliche Aufgaben ausgeführt werden sollen.

Die häufigsten Krankheiten, die ein Symptom der Parästhesie verursachen:

  • Tunnelsyndrom. Die Krankheit tritt bei regelmäßigen Belastungen der Handwurzelsehnen bei Menschen auf, die intensiv mit ihren Händen arbeiten: Musiker, Baumeister. Infolgedessen kommt es zu einer Schwellung der Bänder und einer Kompression des Nervs im Karpaltunnel.
  • Vegetativ-vaskuläre Dystonie. Taubheitsgefühl resultiert aus der Fehlfunktion des autonomen Systems.
  • Osteochondrose.
  • Ischämischer Schlaganfall.
  • Multiple Sklerose.
  • Hypertonie und Migräne.
  • Herzinfarkt. Im Anfangsstadium der Krankheit treten links starke Rückenschmerzen auf, die dem linken Arm verabreicht werden, wonach Taubheitsgefühl auftritt.
  • Diabetes mellitus.
  • Mangel an B-Vitaminen, die am Nervensystem beteiligt sind.
  • Hormonelles Ungleichgewicht.

Dies ist nicht die gesamte Liste möglicher Gesundheitsprobleme, die hinter Gefühlsverlust und Kribbeln der Hände verborgen sind. Und jedes von ihnen hat zusätzliche Symptome, die Sie kennen müssen, um schwerwiegende Folgen zu vermeiden..

Warum werden meine Hände nachts taub? Die Ursachen der Taubheit. Was zu tun ist?

Manchmal werden die Hände in einem Traum taub, während bestimmte Nerven oder Blutgefäße gedrückt werden. Oft passiert dies, wenn wir nicht in einer bequemen Position schlafen. In diesem Fall, wie es üblich ist zu sagen: „Sie haben gerade Ihre Hand ausgestreckt“, was bedeutet, dass Taubheit durch eine vorübergehende Natur gekennzeichnet ist, das heißt, Sie müssen nur ein wenig tolerieren und die Hand wird in Ordnung kommen. Wenn Ihre Hände jedoch häufig taub werden und Sie dies nicht mit einer unangenehmen Haltung vereinbaren können, können Sie hier nicht auf einen Arztbesuch verzichten. Sie müssen sich auf jeden Fall einer Prüfung unterziehen..

Wenn nachts in einem Traum Ihre Hände taub werden. Was bedeutet das und warum passiert das??

Wie kann das ausgedrückt werden? Normalerweise kommt eine solche Taubheit von den Fingerspitzen und von den Händen, wenn sie anfangen, ein wenig zu kribbeln, und man hat das Gefühl, dass, wie sie sagen, an diesen Stellen „Gänsehaut“ kriecht. Das Gefühl ist eher unangenehm und wirkt wie spontan. Ärzte gaben diesem Phänomen einen Namen - Parästhesie.

Unser Körper ist ein komplexes "Design" und jeder Fehler kann aus verschiedenen Gründen auftreten. Dies ist der Fall bei Taubheitsgefühl der Hände. Die Hauptursachen für dieses Phänomen sind wenige. Dies sind Probleme mit der Wirbelsäule, eine starke Verengung oder Quetschung der Blutgefäße im Nacken sowie das Karpaltunnelsyndrom.

Die Art der Taubheit kann durchaus anders sein. Zusätzlich zur nächtlichen Taubheit der Hände geschieht dies manchmal tagsüber. Hände können für eine lange Zeit taub werden oder für eine kurze Zeit kann nur eine Hand oder beide Gliedmaßen leiden. Natürlich kann nur ein Arzt solche Feinheiten verstehen, dementsprechend wird er eine angemessene und wirksame Behandlung verschreiben.

Taubheitsgefühl in den Händen mit Wirbelsäulenproblemen

In erster Linie ist Osteochondrose weit verbreitet. Wenn er die Halswirbelsäule berührt, wundern Sie sich nicht über die Taubheit Ihrer Hände, wenn Sie schlafen.

Ein paar weitere können zu diesem Problem hinzugefügt werden. Die gleichen Kopfschmerzen, zum Beispiel Schwindel und manchmal Bewusstlosigkeit.

Im Allgemeinen sollten Sie versuchen, den Halsbereich in Ordnung zu halten, da sich darin viele wichtige Vitalzentren befinden.

Osteochondrose stört den normalen Verlauf verschiedener Stoffwechselprozesse in den Knochen und im Knorpel unserer Wirbelsäule, die im Laufe der Zeit die Wirbel zerstören und die Wurzeln der Spinalnerven komprimieren. Aufgrund der Kompression der Nerven bei zervikaler Osteochondrose leidet zuerst unser Hals und er ist ziemlich eng mit den Händen verbunden. Wir ziehen bereits selbst Schlussfolgerungen!

Heutzutage arbeiten viele von uns am Computer (und nicht nur eine Stunde am Tag), und oft sitzen wir nicht so da, wie wir es brauchen.

Infolgedessen waren die Halsregion und die Muskeln hinter dem Nacken zu lange einer längeren statischen Belastung ausgesetzt. Diese Belastung wirkt deprimierend auf sie und führt zu Krämpfen der Halsmuskulatur.

Infolgedessen drücken die Muskeln stark auf die Nerven in der Nähe, und wir haben diese unangenehmen Empfindungen nicht nur nachts, sondern auch tagsüber.

Gefäßerkrankungen

Hier ist das Problem noch schwerwiegender, da in diesem Fall die Durchblutung in einem bestimmten Teil unseres Gehirns gestört ist, was zu einem ischämischen Schlaganfall führt. Normalerweise wird ein Arm taub, und oft geht eine solche Taubheit auch mit hohem Blutdruck einher. Auch Stress kann zu solchen Konsequenzen führen..

Die Behandlung mit dieser Art von Taubheit ist schwerwiegender. Wenn bei Osteochondrose die korrekte Position der Wirbelsäule eingehalten und Medikamente zur Wiederherstellung des Knorpels eingenommen werden müssen, wird ein Schlaganfall nur unter strenger Aufsicht eines Arztes und nur in einer medizinischen Einrichtung behandelt.

Karpaltunnelsyndrom

Schon aus dem Namen geht hervor, dass das Problem irgendwo im Handgelenk versteckt ist. Alles ist einfach so! Wenn die Sehnen in der Hand ständig unter Stress stehen, schwellen sie einfach an und drücken die sie umgebenden Gewebe und Nerven zusammen.

Dieses Syndrom betrifft diejenigen, deren Arbeit mit einer gleichmäßigen Wiederholung derselben Handbewegungen verbunden ist. Oft kann bei Musikern eine Taubheit solcher Hände beobachtet werden, wenn die Finger anfangen zu kribbeln und ein pochender Schmerz in ihnen auftritt.

Dieses Syndrom kann mit verschiedenen vorbeugenden Verfahren behandelt werden. Dies können Bäder, Übungen zur Linderung von Muskelverspannungen sowie die Einnahme von Vitaminen (normalerweise B6) sein. Für diese Verfahren wird auch eine Diät verschrieben, ohne die es unwahrscheinlich ist, dass bei der Behandlung ein gutes Behandlungsergebnis erzielt werden kann.

Die Hauptursachen für Taubheitsgefühle der Hände, ihre charakteristischen Merkmale und Behandlungsmethoden werden Ihnen hier in diesem Video erläutert. Aufpassen.

Gymnastik für Gliedmaßen

Ein wirksamer Weg, um Taubheitsgefühle in den Händen zu beseitigen, ist das Turnen. Es muss morgens durchgeführt werden und kann sogar im Bett liegen:

  1. Heben Sie in Rückenlage langsam Ihre Hände an und drücken Sie dann abwechselnd viermal Ihre Finger.
  2. Als nächstes heben Sie Ihre Beine und machen Sie eine "Fahrrad" -Bewegung.
  3. Während wir sitzen, strecken wir unsere Arme nach vorne, drücken uns zu Fäusten und drehen unsere Fäuste in verschiedene Richtungen.
  4. Schließlich verschränken Sie Ihre Arme in das Schloss und lösen Sie dann.

Bei längerer Taubheit und Schmerzen hilft eine Dusche, bei der sich das Wasser dramatisch von kalt zu leicht heiß ändert. Während Sie duschen, müssen Sie Fingerübungen machen.

Wenn Taubheitsgefühl häufig auftritt, müssen Sie einen Neurologen oder zumindest einen Therapeuten kontaktieren. Der Arzt wird die Ursache herausfinden und gegebenenfalls eine Behandlung in Form von speziellen Salben, Vitaminen, Beruhigungsmitteln und entzündungshemmenden Arzneimitteln verschreiben.

Was verursacht Taubheitsgefühl in den Händen?

Die Gründe, aus denen die Hände taub werden, können sowohl vollständig physiologischer Natur sein (wenn die Gliedmaßen durch einen Taschenriemen oder enge Kleidung mechanisch gequetscht werden) als auch eine Manifestation verschiedener Krankheiten sein. Diese beinhalten:

  1. Osteochondrose der Halswirbel und das damit häufig einhergehende Syndrom der Skalenmuskulatur. Aufgrund der Verdichtung der Zwischenwirbelbänder der Halswirbelsäule tritt ein konstanter Krampf des Skalenmuskels auf. Ein krampfhafter Muskel greift nach einem großen neurovaskulären Bündel, das die Hand mit Nahrung versorgt. Eine unzureichende Blutversorgung der Arterien führt zu Taubheitsgefühl der Extremität.
  2. Verletzungen (Luxationen, Frakturen) des Handgelenks, der Schulter, des Schlüsselbeins und des Schulterblatts. Verschobene Teile der Knochen oder Bänder der Gelenke quetschen die Arteria brachialis, wodurch Schwäche in den Händen und ein Gefühl von „kriechenden Kriechen“ zu spüren sind.
  3. Neuritis plexus brachialis - Entzündung der Nerven aufgrund von Infektionen (z. B. Herpesneuritis), Unterkühlung, Zysten von Nervenknoten und auch, wenn die Nerven durch einen Tumor komprimiert werden. Zusätzlich zur Taubheit bei Neuritis kommt es zu einem ausgeprägten Empfindlichkeitsverlust und starken Schmerzen im Arm.
  4. Karpaltunnelsyndrom - Kompression des Nervus medianus im engen Kanal zwischen den Muskeln des Unterarms aufgrund der langen erzwungenen Position der Hand. Dieses Syndrom ist charakteristisch für Arbeiter, die monotone Bewegungen mit ihren Händen ausführen (z. B. Nähen, Schreiben mit einem Stift, Arbeiten an der Tastatur)..
  1. Arterielle Erkrankungen, begleitet von anhaltendem Krampf oder teilweiser Blockade der Blutgefäße (Raynaud-Syndrom, Arteriosklerose der Handgefäße, Endarteritis, Diabetes mellitus in fortgeschrittenen Stadien). Gefäßläsionen sind durch das Auftreten von periodischer Taubheit gekennzeichnet. Hände oder einzelne Finger werden scharf blass und werden aufgrund von Durchblutungsstörungen in den betroffenen Arterien kälter. Nach dem Angriff wird die Empfindlichkeit wiederhergestellt, das Glied wird rosa und erwärmt sich.

Hände taub im Traum - Gründe, warum dies passiert?

Es gibt verschiedene Gründe. Sie sind beide sehr einfach und offensichtlich und auf den ersten Blick gut versteckt..

  1. Wenn das Kissen schlecht ausgewählt ist, kann es die Wirbelsäule, insbesondere die Halswirbelsäule, und dementsprechend die Nervenenden, die die Hände bilden, quetschen. Versuchen Sie, auf einem speziellen orthopädischen Kissen zu schlafen, und das Problem kann verschwinden. Im Allgemeinen ist es nützlich für Ihre Wirbelsäule..
  2. Schlafhaltung Wenn Sie gerne mit erhobenen Händen schlafen, liegt der Grund für Taubheitsgefühl auf der Hand. Blut gelangt einfach nicht an schwer zugängliche Stellen. Das Problem ist auch stillenden Müttern bekannt, die mit ausgestrecktem Arm einschlafen.
  3. Unbequemer Pyjama, enges Nachthemd. Die Ursache des Problems können zu grobe Nähte oder enge Manschetten sein. Alle Kleidungsstücke für die Nachtruhe sollten frei und weich sein und die Entspannung fördern, die maximale freie Bewegung von Blut durch den Körper.
  4. Die ständige Präsenz von Ringen und Armbändern an den Handgelenken an den Fingern. Es wird empfohlen, Schmuck zu entfernen und keine zu schmalen Produkte zu tragen.
  5. Trinken Sie vor dem Schlafengehen Alkohol, Kaffee und scharfes Essen.

Und vielleicht Taubheitsgefühl der Hände, dies ist eines der Symptome, weißer als komplexe Krankheiten.

  1. Osteochondrose der Halswirbelsäule. Spinalnerven werden gequetscht. Verfolgen Sie das Vorhandensein anderer Krankheitssymptome - ein Knirschen, das auftritt, wenn Sie Ihren Kopf bewegen, Schmerzen im Nacken und Rücken, häufige Kopfschmerzen, Schwäche in den Händen.
  2. Karpaltunnelsyndrom. Zwischen den Sehnen der Muskeln und den Knochen des Handgelenks sind die Nerven gequetscht. Die Folge ist der Prozess der Taubheit der Finger und Schmerzen in den Händen. Dies ist praktisch eine professionelle Krankheit von Künstlern und all jenen, die während der Arbeit oft gleichmäßige Bewegungen ihrer Hände ausführen..
  3. Durchblutungsstörungen im Zusammenhang mit Diabetes, koronarer Herzkrankheit, Anämie und anderen.
  4. Degenerative Prozesse im Nervensystem.
  5. Entzündliche Veränderungen der Nerven.
  6. Thiaminmangel.
  7. Alkoholreaktion.
  8. Multiple Sklerose.
  9. Rheumatoide Arthritis.
  10. Schwangerschaft.
  11. Übermäßige Spannung in den Nackenmuskeln, verbunden mit langem Sitzen am Computer.
  12. Arthritis.
  13. Leberzirrhose.
  14. Hypertonie.
  15. Starker und anhaltender Stress.

Es lohnt sich, sich darauf zu konzentrieren, welche Hand taub ist. Wenn Probleme mit der linken Hand verbunden sind, ist dies höchstwahrscheinlich eine Manifestation von Problemen mit dem Herz-Kreislauf-System

Es lohnt sich, einen Kardiologen um Hilfe zu bitten. Dies kann ein Vorbote schwerwiegender Störungen sein - Herzinfarkt und Schlaganfall..

Es ist auch möglich, dass dies eine Manifestation der Atherosklerose der Arteria brachialis und der Arteria ulnaris ist. Mögliche Krankheiten sind Nieren- und Leberprobleme, Vitaminmangel, Lungenentzündung.

Wenn der rechte Arm taub ist, handelt es sich wahrscheinlich um Manifestationen von Krankheiten, die mit der Wirbelsäule verbunden sind. Es ist auch ein möglicher Vorbote eines Zustands vor dem Schlaganfall. Aber ich möchte niemanden erschrecken.

Wenden Sie sich daher dringend an einen Arzt, wenn Sie:

  1. Der Prozess der Taubheit tritt nicht nur im Schlaf auf, sondern auch mitten in normalen täglichen Aktivitäten.
  2. Wenn die Taubheit länger anhält.
  3. Der Prozess betrifft zwei Gliedmaßen gleichzeitig..
  4. Taubheitsanfälle der Hände während des Schlafes sind häufiger geworden.
  5. Die Hände werden plötzlich taub, während die visuelle Wahrnehmung beeinträchtigt wird und sich der mentale Zustand ändert.
  6. Schmerzen und Beschwerden verschwinden nicht lange.

Permanente Taubheit kann zum Tod des Gewebes führen, daher sollten Sie dieses Phänomen bekämpfen.

Warum Taubheit der Hände bei schwangeren Frauen auftritt?

Der Schwangerschaftsprozess ist ein Test für den weiblichen Körper. Die Ursache für Taubheitsgefühl ist mehrere:

  1. Verletzung des Wasser-Salz-Gleichgewichts. Schwellung tritt auf.
  2. Mikronährstoffmangel, der Anfälle auslösen kann.
  3. Die Arbeit der Blutgefäße verändern.
  4. Gewichtszunahme.
  5. Verminderte körperliche Aktivität.
  6. Pathologien, die den Schwangerschaftsprozess begleiten.

Wenn die linke Hand taub wird

Die linke Hand nach dem Aufwachen ist häufiger taub als die rechte. Diese Schlussfolgerung kann durch die Anzahl der Besuche bei den Patienten des Arztes mit dieser Beschwerde gezogen werden. Ein vorübergehender Empfindlichkeitsverlust in diesem Glied weist in einigen Fällen auf die Entwicklung einer schweren Krankheit hin. Eine Parästhesie der linken Hand kann also folgende Ursachen haben:

  • Stress, Panikattacken, chronische Überlastung des gesamten Nervensystems.
  • Austrocknung.
  • Verletzung oder Beschädigung von Unterarm und Schulter.
  • Zwischenwirbelhernie ersetzt den Nerv (außer Taubheitsgefühl, leichtes Kribbeln in der Hand).
  • Schäden an den Nervenenden im Handgelenksbereich (begleitet von ziemlich starken Schmerzen, Muskelschwäche, Kribbeln und Brennen im Unterarm und in der Schulter sowie im gesamten linken Arm; kann zur Entwicklung eines Karpaltunnelsyndroms führen);
  • Menopause.
  • Hypothyreose (anhaltender Hormonmangel der Schilddrüse).
  • Migräne (starke Kopfschmerzen durch Vasospasmus).
  • Schlaganfall (kann vermutet werden, wenn die Taubheit des unteren Teils der Hand durch verschwommene Sprach- und Sehprobleme ergänzt wird).
  • Herzinfarkt (wenn Gefühlsverlust mit Übelkeit, Brustschmerzen, häufigem und flachem Atmen verbunden ist).
  • Vorübergehende ischämische Attacke (normalerweise wird der kleine Finger taub).
  • Fibromyalgie (eine Krankheit rheumatischen Ursprungs, deren charakteristische Anzeichen Schwäche und Schmerzen in Gelenken und Muskeln sind).
  • Raynaud-Syndrom. Bei dieser Krankheit sind die Abschnitte der Blutgefäße in der linken Hand krampfhaft und pathologisch reduziert. Tritt häufig als Folge von Stress, Unterkühlung und Kontakt mit toxischen Substanzen auf. Die Entwicklung der Krankheit kann auch durch Neoplasien im Handgelenk, Nährstoffmangel in der Ernährung, Angina pectoris, chronischen Alkoholismus und Rauchen verursacht werden.
  • Diabetes mellitus (beeinträchtigt die Entwicklung von Nervenzellen).
  • Zusätzlich zu all dem kann die linke Hand aufgrund eines Vitaminmangels taub werden. Insbesondere - aufgrund eines Mangels an Vitaminen aus Gruppe B. Trotz der Tatsache, dass diese Abweichung nicht auf schwerwiegende Krankheiten zurückzuführen ist, müssen Sie noch untersucht werden.

Einige Medikamente können auch eine Parästhesie der linken Extremität verursachen. Wenn der Verdacht auf das Medikament besteht, müssen Sie die mitgelieferten Anweisungen sorgfältig lesen. Dies sollte in der Liste der Nebenwirkungen angegeben werden..

Warum werden meine Hände im Schlaf taub??

Der Hauptgrund, warum Ihre Hände im Schlaf taub werden, ist die Nervenkompression aufgrund der schlechten Körperhaltung im Bett. Normalerweise wird die Empfindlichkeit in den Händen unmittelbar nach dem Aufwachen wiederhergestellt. Aber in einigen Fällen verschwinden die Beschwerden nicht. Dann sollten Sie genau auf das Problem achten..

Inhalt:

Wie manifestiert sich Taubheitsgefühl der Hände im Schlaf?

Das Gefühl, dass die Nadel gestochen ist, ist das erste Symptom der Pathologie. Und es entsteht, wenn Sie Ihre Hand „verfolgen“. Bei Vorhandensein anderer Pathologien gibt es auch Beschwerden in einer oder beiden Händen, die sich von der Fossa ulnaris bis zur Hand erstrecken. Außerdem können Gänsehaut zusammen mit einer Abnahme der Empfindlichkeit in der Hand auftreten.

Bei schweren Erkrankungen wird aufgrund einer gestörten Blutversorgung eine bläulich taub gewordene Hand festgestellt. Ärzte nennen Hand Taubheitsparästhesie.

Gründe, warum Ihre Hände im Schlaf taub werden

Neben der Nervenkompression gibt es Pathologien, die im Schlaf zu Taubheitsgefühl der Hände führen. Dazu gehören:

  • Tunnelsyndrom. Es ist gekennzeichnet durch Kompression der Nervenbündel, die durch das Handgelenk gehen. Aufgrund der Krankheit werden die Hände im Schlaf bei Menschen, die lange Zeit am Computer sitzen, und bei Menschen, deren Aktivitäten mit motorischen Fähigkeiten verbunden sind (z. B. Musiker), oft taub. Zusätzlich zur Taubheit geht das Syndrom mit Schmerzen im Handgelenk einher.
  • Zervikale Osteochondrose. Die Hände können im Schlaf aufgrund von Nackenproblemen taub werden. Mit der Krankheit ändert sich die Struktur der Bandscheiben des Gebärmutterhalses. Aus diesem Grund werden die Nerven, die entlang der Wirbelsäule verlaufen, zusammengedrückt, was zu einer Abnahme der Empfindlichkeit der Gliedmaßen führt. Die zervikale Osteochondrose ist mit einem Leistenbruch oder einer Verformung der Wirbel in diesem Teil der Wirbelsäule verbunden. Das Hauptsymptom der Krankheit sind Nackenschmerzen beim Drehen des Kopfes.
  • Durchblutungsstörungen. Eine schlechte Durchblutung der Gefäße verringert die Empfindlichkeit der Hände. Dem gehen Herzinfarkte, Schlaganfälle, koronare Herzkrankheiten, Diabetes und andere Krankheiten voraus, die die Blutbewegung beeinflussen.
  • Raynaud-Krankheit. Die Pathologie wird von Durchblutungsstörungen in Armen und Beinen begleitet. Die Haut im betroffenen Bereich wird blau und eine Person fühlt sich in den Gliedern prickelnd und kalt. Die Krankheit tritt mit Stress und einem starken Abfall der Lufttemperatur auf. Unbehandelt kann die Krankheit fortschreiten und sich auf andere Körperteile ausbreiten..
  • B12-Mangelanämie. Ein Mangel an Vitamin B12 in Verbindung mit einem Mangel an Eisen stört die Nervenleitung. Aus diesem Grund nimmt die Empfindlichkeit der Hände ab und infolgedessen werden die Hände im Schlaf taub.
  • VSD. Vegetativ-vaskuläre Dystonie ist ein Komplex von Störungen des autonomen Systems, deren Symptome Taubheitsgefühl der Hände, Stimmungsschwankungen, Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, Blutdruckänderungen usw. sind..

Darüber hinaus ist eine Schwangerschaft die Ursache für Taubheitsgefühl. Unangenehme Empfindungen in den Händen von Frauen in Position sind mit einer Veränderung des hormonellen Hintergrunds, einer Veränderung der Durchblutung, einem Mangel an Spurenelementen usw. verbunden..

Die Finger werden im Schlaf taub: Was ist der Grund

Eine verminderte Empfindlichkeit der Finger kann andere Ursachen haben. Betrachten Sie sie:

  • Atherosklerose. Eine Gefäßblockade mit Cholesterinplaques stört den Blutfluss in den Fingern und führt zu Taubheitsgefühl.
  • Erhöhte Blutviskosität. Verstößt gegen die Blutversorgung der Finger.
  • Krämpfe. Muskelklemmen in Schulter, Unterarm und Nacken stören die Bewegung von Blut in den Fingern.
  • Eintönige Haltung im Sitzen. In diesem Fall können Nervenenden, die gleichzeitig durch die Finger und den Klemmpunkt verlaufen, beispielsweise im Rücken oder Nacken, komprimiert werden..
  • Polyneuropathie. Die Krankheit ist durch eine teilweise Lähmung der Gliedmaßen und eine Abnahme der Empfindlichkeit der Finger gekennzeichnet. Es ist eine Folge vieler Pathologien..

Wie man herausfindet, warum die Hände im Schlaf taub werden

Dazu müssen Sie sich einer Diagnose unterziehen, um die Ursache genau zu bestimmen. Der Umfrageplan enthält normalerweise:

  • Komplettes Blutbild und Urinanalyse.
  • Röntgen der Halswirbelsäule.
  • Ultraschall der Gefäße von Kopf und Hals.
  • MRT oder CT
  • Ultraschall des Herzens
  • Elektrokardiogramm.
  • Elektroenzephalographie.

Als nächstes betrachten wir die Symptome, anhand derer Sie schwerwiegende Krankheiten erkennen können, wenn Ihre Hände im Schlaf taub werden..

PathologieSymptomeDiagnosemethoden
TunnelsyndromSchmerzen am Handgelenk, Schwellung und Schwellung
Unterarmmuskelschwäche
Schwierigkeiten mit Feinmotorik
Reduzierung der Fingerempfindlichkeit
Palpation
Ultraschalluntersuchung
Elektromyographie
Zervikale OsteochondroseRückenschmerzen
Steife Rückenmuskulatur.
Kopfschmerzen und Schwindel
Röntgenographie
MRT
CT
EisenmangelanämieDie Schwäche
Schwindel
Lärm in den Ohren
Arrhythmie
Sehbehinderung
Haut blanchieren
Allgemeine und biochemische Blutuntersuchung
Ultraschall des Herzens
Elektrokardiogramm
Diabetes mellitusStändiger Durst und Hunger
Geringe Arbeitsfähigkeit
Übelkeit oder Erbrechen
Juckreiz
Abnehmen
Sehbehinderung
Komplettes BlutbildGlykierter Hämoglobin-Bluttest
Herz-Kreislauf-ErkrankungenSchwindel
Kopfschmerzen
Schwellung
Arrhythmie
Dyspnoe
Schmerzen hinter dem Brustbein
SMAD- und Holter-Überwachung
Ultraschall des Herzens
EKG
Laufband-Test
AtheroskleroseTaubheitsgefühl der Finger
Ödem
Bluthochdruck
Rötung der Haut im betroffenen Bereich
Blutchemie
Ultraschall von Gefäßen mit Doppler
MRT-Angiographie
PolyneuropathieVerminderte Handempfindlichkeit
Amyotrophie
MRT
Elektromyographie

Was tun, wenn Ihre Hände im Schlaf taub werden?

Stellen Sie zunächst fest, ob der Handfluss nicht mit der falschen Schlafhaltung zusammenhängt. Wenn ja - schlafen Sie in einer anderen Position ein. Vielleicht löst dies das Problem..

Richtig schlafen, aber trotzdem die Hände zusammenhalten? Einen Arzt aufsuchen.

Wenn das Problem durch zervikale Osteochondrose verursacht wird, helfen physiotherapeutische Übungen. Es ist nicht notwendig, sofort in den gesamten Übungskomplex einzutreten. Beginnen Sie mit Morgenübungen. Drehen Sie zuerst die Zeiger im Uhrzeigersinn und dann gegen den Uhrzeigersinn. Mach 2 mal pro Weg.

Als nächstes kneten Sie die Schultergelenke. Führen Sie dazu Handschwünge auch im und gegen den Uhrzeigersinn durch.

Wenn die Übungen Schmerzen verursachen, beenden Sie das Training und konsultieren Sie einen Arzt, um Ratschläge zum Training zu erhalten. Übrigens ist es bei zervikaler Osteochondrose unmöglich, den Hals zu drehen und kreisförmige Bewegungen in den Schultern auszuführen. Dies kann die gesundheitliche Situation verschlimmern. Die Frage der Fortsetzung des Unterrichts lässt sich jedoch am besten mit einem Spezialisten entscheiden..

Behandlung

Betrachten Sie traditionelle und volkstümliche Behandlungen.

Die traditionelle Therapie umfasst:

  • Physiotherapie Elektrophorese und Phonophorese stellen die Empfindlichkeit der betroffenen Bereiche wieder her. Nach dem Eingriff wird die Haut rötlich, was auf eine erhöhte Durchblutung im betroffenen Bereich hinweist. Ein ähnlicher Effekt wird bei der Darsonvalisierung der Haut der Hände, des Halses oder des Rückens beobachtet. Durch die Haut fließende elektrische Impulse erhöhen die Empfindlichkeit und normalisieren die Durchblutung in diesem Bereich. Zusätzlich werden Lasertherapie und Ultraschallbehandlung verwendet, die nach dem gleichen Prinzip wie die obigen Verfahren arbeiten.
  • Manuelle Therapie. Ein Chiropraktiker hilft bei der Entfernung von Muskelblockaden, die eine Nervenkompression verursachen. Der Chiropraktiker muss hochqualifiziert sein und wissen, was und warum er tut. Andernfalls können unsachgemäße Handlungen eines Spezialisten das Einklemmen verstärken..
  • Gymnastik. Das Trainingsprogramm für Physiotherapeuten hilft, die Durchblutung des Körpers zu verbessern und die Empfindlichkeit der Hände wiederherzustellen.
  • Massage. Das Reiben von taubsten Gliedmaßen und Rumpf verbessert die Durchblutung der Hände.

Alternative Therapiemethoden:

  • Wärmemassage mit Wodka. Reiben Sie Wodka mit sanften Bewegungen auf eine betäubte Hand. Bitten Sie jemanden, ihren Nacken- und Schulterbereich zu reiben, um das Ergebnis zu festigen. Legen Sie sich nach der Massage sofort unter die Decke, um die Wirkung aufrechtzuerhalten..
  • Kontrastbäder. Gießen Sie kaltes Wasser in ein Becken und warmes Wasser in ein anderes. Senken Sie zuerst Ihre betäubende Hand in ein warmes Becken und halten Sie sie dort 2 Minuten lang. Legen Sie dann Ihre Hand in kaltes Wasser und halten Sie sie dort 2 Minuten lang. Halten Sie dreimal eine Hand in jedes Becken. Das letzte sollte ein Becken mit kaltem Wasser sein. Während Ihre Hände im Wasser sind, bewegen Sie Ihre Finger, ballen und lockern Sie Ihre Fäuste. Die Wassertemperatur in jedem Becken sollte optimal sein - das Wasser sollte nicht verbrennen und keine Hand von der Kälte brechen.

Wichtig! Alternative Behandlungsmethoden werden zusammen mit der traditionellen Therapie verwendet. In diesem Fall wird die Heilwirkung aller Verfahren zusammengefasst, was den Behandlungsprozess beschleunigt..

Drogen Therapie

Wir stellen sofort fest, dass die aufgeführten Arzneimittel ausschließlich von einem Arzt verschrieben werden. Informationen zu den Vorbereitungen werden zur Bekanntschaft vorgelegt..

KrankheitMedikamentenname
TunnelsyndromSchmerzmittel - Ibuprofen, Ketorol, Nimesulid
Osteochondrose und RückenschmerzenAnalgetika - Novocain, Ultracaine, Lidocain
Diabetes mellitusHypoglykämika - Metformin, Gliclazid
Arterielle Hypertonie (Bluthochdruck)Medikamente zur Blutdrucksenkung - Perindopril, Bisoprolol, Nevibolol
AnämieZubereitungen mit Eisen-, Vitamin- und Mineralkomplexen mit Vitamin B12
Andere mit Schmerzen verbundene PathologienSchmerzmittel - Analgin, Aspirin

Operation

Die Operation ist notwendig, wenn die Taubheit der Hände während des Schlafes von Schmerzen begleitet wird, die sonst nicht beseitigt werden können. Bei starken Schmerzen durch das Tunnelsyndrom sind extreme Maßnahmen angezeigt. Während der Operation regt der Chirurg mit einem Endoskop oder durch einen Hautschnitt das Band des Handgelenks an, was zur Linderung der Symptome führt.

Eine Indikation für eine Operation ist auch eine akute Thrombophlebitis. Ein chirurgischer Eingriff in dieser Situation hilft, ein Blutgerinnsel und eine Verstopfung der Blutgefäße zu vermeiden..

Wenn der Grund schwerwiegender ist als es scheint

Handtaubheitsgefühl im Schlaf bei schweren Erkrankungen wird unterschiedlich behandelt. Und erfordert einen gewissenhaften Ansatz.

Vegetovaskuläre Dystonie erfordert einen integrierten Ansatz. Der Kardiologe, Psychotherapeut, Neurologe und andere Ärzte sind an der Behandlung der Krankheit beteiligt..

Die durch Diabetes verursachte Taubheit der Extremitäten wird durch Antidiabetika unter ständiger Überwachung des Blutzuckers gestoppt.

Herz-Kreislauf-Erkrankungen (koronare Herzkrankheit, Folgen von Schlaganfall und Herzinfarkt) mit Durchblutungsstörungen in den Händen werden medikamentös behandelt. Alle Therapien werden von einem Arzt überwacht..

Wer behandelt Taubheit in den Händen?

Konsultieren Sie zunächst einen Therapeuten. Der Arzt wird Sie untersuchen und Sie je nach Beschwerden an einen Spezialisten überweisen. Wenn der Arzt beispielsweise feststellt, dass das Problem beim Herzen liegt, erhalten Sie eine Überweisung an einen Kardiologen. Wenn das Problem neurologisch ist, wenden Sie sich an einen Neurologen.

Taubheitsübungen

Regelmäßige Übungen wärmen die Muskeln, verbessern die Durchblutung des Körpers und lindern Krämpfe in den Händen. Der Komplex umfasst folgende Bewegungen:

  • Pinsel geballte Faust. Es hilft, wenn ein Tunnelsyndrom diagnostiziert wird..
  • Drehen Sie Ihre Hände um die Achse. Handrotation hilft, die Empfindlichkeit wiederherzustellen. Um die Bewegungen korrekt auszuführen, drehen Sie einfach Ihre Handfläche nach oben und unten.
  • Das Schloss ist dahinter. Übung ist nützlich, wenn Taubheitsgefühl in den Händen mit Problemen im Rücken oder Nacken verbunden ist. Fassen Sie im Sitzen oder Stehen Ihre Hände im Schloss hinter Ihrem Rücken, während Sie Ihre Muskeln und Bänder dehnen.
  • Hände schütteln. Es normalisiert den Blutfluss in den Handgelenken und verbessert die Empfindlichkeit, wenn die Gliedmaßen fließen. Es ist nützlich, nach dem Schlafen Sport zu treiben, wenn der Arm sehr taub ist.

Handfluss nachts verhindern

Befolgen Sie diese Richtlinien, um Taubheitsgefühle in Ihren Händen während des Schlafes zu vermeiden:

  • Schlafen Sie in der richtigen Schlafposition. Dies sind die Pose auf der Seite mit gebeugten Knien und die Pose auf dem Rücken. In diesen Positionen ist ein Druck auf den Körper ausgeschlossen..
  • Kaufen Sie ein orthopädisches Matratzenkissen.
  • Schlafen Sie in bequemen Kleidern. Für Frauen ist es ein Pyjama oder ein Nachthemd. Für Männer - genug Schlaf in der Unterwäsche. Es ist wichtig, dass die ausgewählte Kleidung Ihre Hände im Ruheprozess nicht hält.
  • Überlasten Sie sich nicht. Das Heben von Gewichten kann zu Kneifen im Rücken und zu Beschwerden in den Armen führen..
  • Richtig essen. Taubheitsgefühl in den Händen, das durch Eisenmangelanämie verursacht wird, wird durch Hinzufügen von Eisenprodukten zur Ernährung beseitigt..
  • Gönnen Sie sich leichte Lasten. Tägliche Bewegung und Spaziergänge verbessern die Durchblutung des Körpers. Dies reduziert das Risiko von Entzündungen und Ödemen im Körper..
  • Stress abbauen. Dies hilft bei Meditation, Sport und Lieblingshobbys.
  • Rauchen Sie keine Zigaretten und trinken Sie keinen Alkohol..
  • Ziehen Sie sich wärmer an, um Entzündungen und Erkältungen zu vermeiden.
  • Holen Sie sich jährlich ärztliche Untersuchungen. Helfen Sie dabei, Krankheiten in einem frühen Stadium zu erkennen.

Gute Nacht!

Video zum Thema "Warum Hände im Schlaf taub werden"