Behandlung von Wirbelsäulenhernien mit Volksheilmitteln

Wenn die ersten Symptome einer Zwischenwirbelhernie auftreten, muss sofort ein Spezialist hinzugezogen werden, ohne auf akute Schmerzen zu warten. In 90% der Fälle sind chirurgische Eingriffe nicht erforderlich. Der Arzt kann die Behandlung von Zwischenwirbelhernien zu Hause empfehlen..

Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, die Krankheit ohne Operation loszuwerden. Die Behandlung eines Wirbelbruchs zu Hause ist eine erschwingliche Lösung für alle. Alle Zutaten für Tinkturen, Salben und Kompressen können kostengünstig in Apotheken und Einzelhandelsketten gekauft werden, und Sie können so viel wie möglich aufladen, ohne Ihren Fernseher oder Ihren Lieblingsurlaubsort zu verlassen..

Wie erscheint ein Leistenbruch??

Zwischenwirbelhernie oder Hernie der Bandscheibe - Verschiebung des Pulpakerns der Bandscheibe mit Bruch des Faserrings. Der Hauptfaktor, der auf das Vorhandensein der Krankheit hinweist, sind Rückenschmerzen beim Drehen des Körpers und Vorbeugen.

Es gibt jedoch noch einige weitere Symptome, die die Diagnose einer Hernie bestätigen:

  • Geschwächte Muskeln reagieren beim Heben von Gewichten immer mit Rückenschmerzen.
  • Schlaffheit oder Hypertonizität der Muskeln - es fällt einer Person schwer, in die Hocke zu gehen, zu klettern und die Treppe hinunterzugehen.
  • Auf der Seite, auf der die Störung auftrat, ändert sich die Empfindlichkeit der Beine. Die Temperatur eines Beines unterscheidet sich von der Temperatur des anderen, Taubheitsgefühl der Finger der unteren Extremitäten ist ebenfalls möglich;
  • Es ist schwierig für den Patienten, in einer gleichmäßigen Haltung zu sitzen, und wenn Sie die Position des Körpers ändern, treten Beschwerden auf.

Wenn ganz oben in der Wirbelsäule ein Leistenbruch auftritt, strahlt der Schmerz auf Schulter und Arm aus, es können Kopfschmerzen auftreten und der Blutdruck steigt an. Bei einem Leistenbruch der Brust treten Schmerzen in Brust und Rücken auf. Bei einem Leistenbruch der Lendenwirbelsäule leiden die unteren Gliedmaßen, Schmerzen im unteren Rückenbereich können die Muskeln des Oberschenkelrückens und des Gesäßes beeinträchtigen und zu Taubheitsgefühl führen.

Behandlung zu Hause

Bei Hernien der Wirbelsäule ist es sinnvoll, nur komplexe Methoden zur Bekämpfung der Krankheit anzuwenden. Die häufigste Behandlung für Wirbelhernien zu Hause sind Medikamente, Volksheilmittel, Massagen und spezielle Gymnastik.

Die Behandlung von Wirbelsäulenhernien mit Volksheilmitteln ist zulässig, jedoch nur in Form einer zusätzlichen Therapie in Verbindung mit traditionellen medizinischen Methoden.

Wenn die ersten Anzeichen der Krankheit auftreten, ist das erste, was zu tun ist, dem Patienten Frieden zu verschaffen. Eine Person muss eine Lügenposition einnehmen, damit die pathogenen Symptome reduziert werden. Dann kann die Behandlung der Zwischenwirbelhernie mit Methoden begonnen werden, die die Rückenmuskulatur entspannen und Schmerzen lindern können. In der Volksmedizin gibt es eine Vielzahl von Rezepten, die die Krankheit wirksam bekämpfen, die als die häufigsten gelten..

Pferdefett

Auf einem 15: 8 Zentimeter großen Kunststoffstreifen mit dünnen Spänen in einer Schicht stellen wir Pferdefett her. Decken Sie das Fett mit Gaze ab und tragen Sie die resultierende Kompresse auf den betroffenen Bereich des Rückens auf. Dieses Produkt sollte zwei Tage lang auf der Wirbelsäule liegen, daher fixieren wir das Polyethylen mit einem Pflaster und wickeln es mit einem Wollschal ein.

Wärmemassage

Die Behandlung zu Hause ist mit Kampferöl einfach und kostengünstig. Es ist notwendig, den betroffenen Bereich der Wirbelsäule mit ätherischem Öl zu schmieren und dann ein in heißer Milch getränktes Handtuch darauf zu legen. Die Kompresse sollte einige Stunden auf dem Rücken des Patienten bleiben. Dann müssen Sie die Wirbelsäule qualitativ massieren, angefangen von der gesunden Seite bis hin zum Leistenbruch. Es ist ratsam, dieses Verfahren vor dem Schlafengehen durchzuführen und es mit heißem diaphoretischen Tee und einer Aspirin-Tablette zu ergänzen.

Medizinischer Ton

Wie kann man einen Leistenbruch mit Ton heilen? Sehr einfach - dieses Sedimentgestein ist berühmt für seine Fähigkeit, die gesamte negative Energie zu absorbieren. Aus diesen Gründen wird übrigens beim zweiten Mal nicht derselbe Teil Ton verwendet - er sollte weggeworfen werden. Ein Esslöffel weißer oder roter Ton wird mit 50 Gramm zerkleinerten Blättern von Kalanchoe gemischt. Vor dem Schlafengehen einen Kuchen aus der Mischung formen, den betroffenen Wirbel aufsetzen und ca. 3 Stunden halten. Wenn Sie den Vorgang 7 bis 10 Tage lang regelmäßig wiederholen, verschwinden die Schmerzsymptome und die frühere Beweglichkeit kehrt in die Wirbelregion zurück.

Backstein

So seltsam es auch klingen mag, Baumaterialien wie rote Ziegel oder rote alte Fliesen können einen Zwischenwirbelbruch behandeln. Es ist notwendig, das Material zu Pulver zu zerkleinern - Sie benötigen etwa 1 Esslöffel. 1 Eiweiß, ½ Tasse Weißwein und 1 Teelöffel weißer Weihrauch (Holzteer) zum Ziegelmehl geben. Alle Zutaten mischen, bis ein homogener Brei entsteht. Wir verwenden die resultierende Mischung als Kompresse auf dem schmerzenden Bereich der Wirbelsäule und setzen die Behandlung täglich bis zur vollständigen Genesung fort.

Heilende Eigenschaften von Honig

Sie können einen Zwischenwirbelbruch mit einer Reihe von Massagen behandeln, die mit einer selbst hergestellten Salbe durchgeführt werden: 250 Gramm natürlicher Honig, 2 Tabletten einer Mumie und ein kleiner Tropfen Wasser. Zu Beginn des Verfahrens wird Tannenöl mit Massagebewegungen auf den Bereich des Vorsprungs der erkrankten Bandscheibe aufgetragen, nach einer hausgemachten Honigsalbe. Für 5-7 Minuten müssen Sie Massagestreichungen an der Wirbelsäule durchführen, dann die Rückseite des Arzneimittels abwischen und sich warm anziehen.

Meerrettichkompresse

Meerrettich reiben und mit etwas kaltgepresstem Öl mischen. Die resultierende Aufschlämmung wird an einer wunden Stelle eingestellt und 20 bis 30 Minuten lang gehalten, wobei der Rücken mit Frischhaltefolie und einem Schal bedeckt wird. Ein ähnlicher Effekt wird bei Rettich beobachtet, nur die Haltezeit der Kompresse erhöht sich dann um 15 bis 20 Minuten.

"Brennende Mischung"

Eine nach dem folgenden Rezept zubereitete Kompresse hilft gut bei einem Wirbelbruch: Mischen Sie 30 Gramm fein zerkleinerten Knoblauch mit 50 Millilitern Wodka und bestehen Sie eine Woche lang an einem kühlen, dunklen Ort. Legen Sie den Brei auf den schmerzhaften Bereich der Wirbelsäule, wickeln Sie ihn mit Gaze und einem warmen Taschentuch ein und befestigen Sie Polyethylen darauf, um die Wirkung einer Sauna zu erzielen. Nach 40-50 Minuten muss die Kompresse entfernt und mit einem trockenen Handtuch abgewischt werden. Dieser Vorgang muss zwei Wochen lang jeden zweiten Tag im Wechsel mit Terpentinbädern wiederholt werden.

Balneologische Methode

Es ist möglich, einen Leistenbruch mit Volksheilmitteln recht angenehm und finanziell nicht teuer zu behandeln. Effektive entspannende Behandlungen umfassen Terpentinbäder. Wie eine Wirbelsäulenhernie mit einer Terpentinemulsion zu behandeln ist, muss von einem Arzt geklärt werden, da die Methode viele Kontraindikationen aufweist.

Bei der Rehabilitationstherapie werden abwechselnd weiße und gelbe Terpentinbäder verwendet. Es wird empfohlen, die Aufnahmezeit bei 5 Minuten zu beginnen und schrittweise auf 20 bis 25 Minuten zu bringen. Der Kurs dauert einen Monat, aber nach 7-10 Tagen stellen die Patienten eine signifikante Verbesserung fest.

Die traditionelle Methode des Terpentinbades, die zu Hause hergestellt wird: Mischen Sie 250 g Terpentin, 100 g Wodka und zuvor zerkleinerte Seifenlösung (10 g geriebene Babyseife werden mit 250 ml heißem Wasser gegossen). In einem vorbereiteten Bad mit einer Wassertemperatur von 37 Grad müssen nur 80-100 Gramm des erhaltenen Rohmaterials zugegeben werden.

Beruhigende Tees

Die Behandlung von Zwischenwirbelhernien mit Volksheilmitteln begrüßt die Aufnahme von Tinkturen und Abkochungen im Inneren:

  • Die Kleiesuppe wird wie folgt hergestellt: 1 Esslöffel Kleie wird bei schwacher Hitze 30 Minuten lang in 0,5 Litern Wasser gekocht. Das Trinken wird dreimal täglich in kleinen Portionen warm konsumiert.
  • Die Tinktur aus Hagebutten- und Kamillenapotheken wird in 10 Minuten in einem Wasserbad unter Verwendung der gleichen Menge an Zutaten hergestellt. Danach kühlt die Infusion ab, wird gefiltert und vor den Mahlzeiten in einer halben Tasse verzehrt.
  • Ein Sud aus Hopfenzapfen, gebraut in einem Verhältnis von 2 Esslöffeln pro 0,5 Liter Wasser. Teilen Sie das Getränk in 6 Portionen und trinken Sie in zwei Tagen.
  • Thymian-Abkochung: 1 Esslöffel getrocknetes Kraut wird in ein Glas kochendes Wasser gegeben. Wird wie ein Hopfenkoch verwendet.
  • Cinquefoil-Tinktur ist ein wirksamer Weg, um eine Krankheit loszuwerden, aber der Therapieverlauf ist ziemlich lang. 300 Gramm der Pflanze müssen in ein Litergefäß gegeben und Wodka eingegossen werden. Nach 20 Tagen ist das Arzneimittel fertig. Nehmen Sie es dreimal täglich ein, trotz der Verbesserung des Gesundheitszustands muss ein zweiter Kurs genau einen Monat später belegt werden.

Sie können die Krankheit nicht in ein oder zwei Sitzungen zur Behandlung eines Wirbelbruchs loswerden - dies ist ein langer Prozess zur Wiederherstellung der Wirbelsäule. Der Patient muss geduldig sein und alle Empfehlungen befolgen, die der behandelnde Arzt Ihnen geben wird.

Wenn eine Zwischenwirbelhernie diagnostiziert wird, reicht die Behandlung mit Volksheilmitteln nicht aus. Damit sich der Zustand des Patienten reibungslos verbessert, muss der Physiotherapiekomplex für die tägliche Ausführung in die Aufgabenliste eingetragen werden. Vorbeugende Übungen sollten regelmäßig als Morgen- oder Abendübungen durchgeführt werden.

Es ist wichtig zu bedenken, dass alternative Behandlungsmethoden die Gesundheit nicht schädigen und falsch ausgewählte Gymnastik kann. Konsultieren Sie daher vor dem Übergang zu therapeutischen Methoden zur Behandlung der Wirbelsäule zu Hause einen Arzt und bitten Sie ihn, eine speziell für Sie korrigierte Bewegungstherapie durchzuführen.

Ernährung

In einigen Fällen tritt aufgrund von Übergewicht ein Leistenbruch auf. Übergewicht belastet die Wirbelsäule stark und verursacht dadurch eine Kompression der Bandscheibe. In diesem Fall beginnt die Behandlung der Krankheit mit der Vorbereitung einer richtigen Ernährung mit einem Kaloriendefizit, wobei der Schwerpunkt auf proteinreichen und komplexen Kohlenhydraten liegt.

Verhütung

Jede Krankheit ist leichter zu verhindern als zu bekämpfen. Damit keine Fragen zur Behandlung eines Wirbelbruchs auftreten, müssen vorbeugende Maßnahmen ergriffen werden. Sie werden auch für diejenigen empfohlen, die es geschafft haben, einen Leistenbruch zu heilen, und es besteht kein Wunsch nach wiederholten Rückfällen..

Die beste Prävention ist:

  • Regelmäßige Pausen und leichte Workouts bei sitzender Büroarbeit;
  • Ein systematischer Reflex der Haltungskontrolle, der vorzugsweise seit seiner Kindheit erworben wurde;
  • Ein aktiver Lebensstil mit obligatorischen Morgenübungen und regelmäßiger körperlicher Aktivität, der für eine Person machbar ist.
  • Praktischer Ort zum Schlafen und Entspannen. Zu diesem Zweck ist es ratsam, eine orthopädische Matratze zu erwerben.

Und denken Sie daran, wenn der Verdacht auf einen Wirbelbruch besteht, kann die Behandlung mit Volksheilmitteln erst nach Rücksprache mit einem erfahrenen Spezialisten beginnen, der eine genaue Diagnose erstellt.

Ich rate Ihnen, weitere Artikel zum Thema zu lesen

Verfasser: Petr Vladimirovich Nikolaev

Der Arzt ist manueller Therapeut, orthopädischer Traumatologe und Ozontherapeut. Expositionsmethoden: Osteopathie, postisometrische Entspannung, intraartikuläre Injektionen, weiche manuelle Technik, Tiefengewebemassage, analgetische Technik, Kraniotherapie, Akupunktur, intraartikuläre Arzneimittelverabreichung.

Diffuser Vorsprung der 14-15-Scheibe

Bandscheibenvorsprung der Halswirbelsäule

Behandlung von Schmorl-Hernien der Lendenwirbelsäule

Schwimmen mit einem Leistenbruch der Lendenwirbelsäule

Methoden zur Behandlung von Wirbelsäulenhernien mit Volksheilmitteln

Die Behandlung von Wirbelsäulenhernien mit Volksheilmitteln ist eine einfache und kostengünstige Möglichkeit, um mit einer schwerwiegenden Pathologie der Wirbelsäule fertig zu werden. Auf eine Operation zu verzichten und Ihren Zustand qualitativ zu verbessern, ist der Traum eines jeden Patienten mit Rückenproblemen. In dieser Situation besteht die Hauptsache darin, nicht zu versuchen, die Krankheit zu beginnen, sondern in den frühen Stadien der Krankheit einen Wirbeltier zu konsultieren. In diesem Artikel finden Sie Rezepte und Methoden zur Behandlung von Hernien der Lenden-, Brust- und Halswirbelsäule.

Behandlung von Wirbelsäulenhernien mit Volksheilmitteln

Das Wesen der Krankheit: eine kurze Information

Zwischenwirbelhernie ist eine Verletzung der Feinstruktur der Wirbelsäule, unter der der Pulpakern leidet. Die Krankheit kann in einer ziemlich schweren Form auftreten, wenn nicht nur Schmerzen und Schwellungen stören, sondern auch ausgeprägte Symptome von Harnwegserkrankungen, Parese und Lähmung auftreten. Wenn der Schmerz so stark ist, dass er nur durch Betäubungsmittel oder Halbnarkotika gestoppt wird oder eine signifikante Verschlechterung der motorischen Aktivität vorliegt, wird eine Operation durchgeführt, um die als „Zwischenwirbelhernie“ bezeichnete Formation zu entfernen..

Die Krankheit tritt in der erwachsenen Bevölkerung auf. Hat eine geschlechtsspezifische Zugehörigkeit: Männer sind häufiger krank. Sowohl falsch berechnete körperliche Belastungen des Rückens als auch anhaltende körperliche Inaktivität können in gleichem Maße zu einer Pathologie führen. Zur Vorbeugung der Krankheit müssen Sie Ihren Lebensstil anpassen und langfristige statische Belastungen der Wirbelsäule beseitigen. Büroangestellte müssen für die Durchführung von Industriegymnastik obligatorische Pausen einlegen.

Salbe für Zwischenwirbelhernie

Volksheilmittel gegen Hernien der Wirbelsäule umfassen die Verwendung von Salben. Die Basis ist meistens Schweine- oder Geflügelfett. Diese Substanz verursacht praktisch keine allergischen Manifestationen, sie dringt gut durch die Hautporen, ist mit anderen therapeutischen Komponenten kompatibel. Salben zur Behandlung von Zwischenwirbelhernien werden normalerweise im Kühlschrank unter Verwendung von Behältern mit festem Deckel aufbewahrt. Hier sind einige bewährte alte Rezepte, um Operationen in vielen Situationen zu vermeiden..

Rezept Nummer 1

Verwenden Sie Beinwellwurzeln. Sie werden gründlich gewaschen und dann durch einen Fleischwolf gehackt. Mit Gänsefett mischen und ca. 40 Minuten in einem Antihaft-Kochgeschirr köcheln lassen. Vom Herd nehmen und der halbgekühlten Mischung normalen Wodka hinzufügen. Es wird vollständig abkühlen gelassen, dann erneut erhitzt, filtriert, die Salbe in einen verschraubten Behälter überführt und 10 Tage lang ziehen gelassen. Für ein Pfund Wurzeln nehmen Sie 350 gr. Schmalz und 60 ml Wodka. Die Salbe wird 1 Stunde lang in einer dicken Schicht auf den Bereich aufgetragen, in dem sich die Zwischenwirbelhernie befindet.

Rezept Nummer 2

Nimm 1 gr. Mama und 100 gr. natürlicher Blütenhonig. Mumien werden in einem Löffel Wasser gezüchtet, dann wird die resultierende Masse in flüssigen Honig gegossen. Es stellte sich also eine Art Salbe für die Behandlung der Wirbelsäule heraus.

Komprimiert

Kompressionen werden im Bereich der Zwischenwirbelhernie vorgenommen, da eine solche alternative Behandlung der Wirbelhernie seit langem bekannt ist. Die Manipulation ist nur für den Heimgebrauch geeignet, da die gesamte Struktur gewisse Unannehmlichkeiten mit sich bringt. Für die Behandlung ist Knoblauch gut geeignet. 300 gr gehackte Nelken werden vorsichtig mit einem Messer geschnitten und mit einem Glas Wodka kombiniert. Lassen Sie die resultierende Mischung einige Stunden lang stehen, drücken Sie sie dann zusammen und legen Sie sie in einen Mullbeutel. Es sollte an der Projektionsstelle der Zwischenwirbelhernie angebracht, fest verbunden, sorgfältig isoliert und 1 Stunde lang hingelegt werden. Dann wird die Kompresse entfernt, aber die Haut wird nicht gewaschen. Wiederholen Sie den Vorgang alle 2-3 Tage. Wenn es eine brennende Haut gibt, tragen Sie unbedingt eine Babycreme auf.

Pferdefett ist ein Lagerhaus für Nährstoffe. Frisches Fett wird fein gemahlen und ertrinkt in einem Wasserbad. Es ist unmöglich, die Substanz zu kochen. Nach dem Abkühlen wird die Masse in einer dicken Schicht auf die Stelle der Zwischenwirbelhernie aufgebracht, ein Isolierverband wird darüber angelegt, dann ein warmer Schal. Sie können Pferdefett mehrere Stunden lang auf Ihrem Körper halten. Dann werden die Reste des Produkts mit einer Leinenserviette abgewischt, und die Haut wird mit warmem Wasser gewaschen und trocken gewischt.

Bischofit mit Zwischenwirbelhernie wird empfohlen, nicht nur Volksheiler, sondern auch praktizierende Ärzte einzusetzen. Wir machen eine Mischung: 200 Gramm Bischofit, 100 ml Apfelessig, Honig und medizinische Galle. Die Mischung wird auf 40 g erhitzt. Celsius und 2 Stunden durch Komprimieren aufgetragen.

Tinktur zum Reiben und Baden

Eine alternative Behandlung von Wirbelsäulenhernien ist ohne Reiben nicht vorstellbar. Zur Herstellung von Tinkturen wurden verschiedene entzündungshemmende und abschwellende Kräuter verwendet. Sie bestanden auf Wodka (Mondschein) oder Pflanzenöl. Nur zur äußerlichen Anwendung verwenden. Manchmal können solche Medikamente tödliche Dosen von Alkaloiden enthalten, daher lagern sie das Medikament in einem deutlich gekennzeichneten Behälter. Wir listen einige Rezepte auf, die bei der Behandlung von Hernien in der Halswirbelsäule helfen:

  • Tinktur zur Behandlung von Zwischenwirbelhernien der Lendenwirbelsäule besteht aus Säbelfisch. Für die Herstellung des Arzneimittels nehmen Sie 200 gr. getrocknete Wurzel der Pflanze und gemischt mit zwei Litern Wodka. Dann gründlich mischen und an einem dunklen Ort verstecken. Dann abseihen, 2 Fläschchen mit 10% Dimexidum hinzufügen und zum Reiben des Rückens verwenden.
  • 20 mittelgroße Wodkas nehmen 20 mittelgroße Schoten Paprika, 200 gr. trockenes Hypericum, 30 Rosskastanien, 100 gr. Lilienwurzeln, 100 ml. 10% Ammoniak. Nach einer dreiwöchigen Infusion wird die Lendenwirbelsäule eingerieben.

Badewannen

Badewannen sind gängige Verfahren. Durch gleichmäßiges Aufwärmen des gesamten Organismus, Öffnen einer großen Anzahl von Poren und Erhöhen der Durchblutungsgeschwindigkeit kann eine Sättigung des Gewebes mit nahrhaften und mineralischen Substanzen erreicht werden. Badewannen sind für fast alle Menschen nützlich. Das Verfahren enthält nur eine minimale Liste von Kontraindikationen und bringt bei korrekter Anwendung unersetzliche Vorteile für die Arbeit des Skelettsystems..

Russland war berühmt für Nadelbäder. Nadeln sind ein Lagerhaus für einzigartige Vitamine. Sobald sie im Blutkreislauf sind, können sie den Zustand der Bandscheiben, des Knorpels und des Muskelgewebes signifikant verbessern. Um ein Standardbad vorzubereiten, reicht es aus, ein Kilogramm frische Nadeln in einen Eimer mit kochendem Wasser zu gießen. Stellen Sie sicher, dass Sie die resultierende Mischung mehrere Stunden lang unter einer warmen Decke bestehen, dann abseihen, in eine Badewanne gießen und den Vorgang durchführen, bis die Infusion abgekühlt ist.

Methoden zur Behandlung von Hernien der Lendenwirbelsäule Volksheilmittel

Bei der Entwicklung des ersten Symptoms einer Zwischenwirbelhernie sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen, ohne auf akute Schmerzen zu warten. In 90% der Fälle ist eine Operation nicht erforderlich. Der Arzt kann eine Behandlung für einen Leistenbruch der Lendenwirbelsäule mit Volksheilmitteln empfehlen.

Physiotherapie

Regelmäßige Bewegungstherapie stärkt das Muskelskelett und lindert schmerzhafte Symptome..

  1. Steigen Sie auf alle viere und bewegen Sie sich so, dass Ihr Rücken und Ihre Arme gerade sind.
  2. Stehen Sie auf allen Vieren und heben Sie gleichzeitig die linke Hand und den rechten Fuß gerade an. Halten Sie am höchsten Bewegungspunkt 2-3 Sekunden lang gedrückt. 10-15 mal wiederholen. Ähnliches gilt für die rechte Hand und den linken Fuß.
  3. Legen Sie sich auf den Rücken und beugen Sie die Beine ein wenig im Kniegelenk. Maximieren Sie die Spannung der Presse und bleiben Sie 5-10 Sekunden in dieser Position. Der Atem sollte gleichmäßig sein. 10-15 mal durchführen.
  4. Legen Sie sich auf den Rücken und strecken Sie die geraden Beine. Lehnen Sie die Füße auf den Boden, heben Sie den Körper leicht an und bleiben Sie 3-5 Sekunden in dieser Position. Vorsichtig auf die vorherige Position absenken. 10-15 mal durchführen.
  5. Legen Sie sich auf den Rücken und beugen Sie die Beine am Kniegelenk. Heben Sie das Becken an, spannen Sie die Muskeln der Lendenwirbelsäule an und bleiben Sie 3-5 Sekunden in dieser Position. 10-15 mal ausführen.
  6. Legen Sie sich auf den Rücken und ziehen Sie sich abwechselnd mit gebeugten Knien zur Brust.
  7. Legen Sie sich auf den Rücken und beugen Sie die Beine ein wenig im Kniegelenk. Üben Sie mit der rechten Hand Druck auf das Knie des linken Beins aus, während Sie der Bewegung des Knies in Richtung Kopf widerstehen. 10 Sekunden lang gedrückt halten und die ursprüngliche Position einnehmen. Wiederholen Sie 10 Mal für jedes Bein..
  8. Legen Sie sich auf den Rücken und stützen Sie sich auf die Ellbogen. Strecken Sie Ihren Rücken wie bei der Halbbrücke. Halten Sie diese Position 2-3 Sekunden lang gedrückt und nehmen Sie dieselbe Position ein. 10-12 mal ausführen.
  9. Legen Sie sich auf den Rücken und strecken Sie die Beine. Heben Sie gleichzeitig die rechte Hand und das rechte Bein an und bleiben Sie 2-3 Sekunden in dieser Position. Führen Sie auf jeder Seite 5 Umdrehungen durch.
  10. Legen Sie sich auf den Rücken und strecken Sie die Beine. Heben Sie sie gleichzeitig an, nur einer sollte gebogen und der andere gerade sein. Laufen Sie 10 Mal auf jeder Seite.

Wirbelsäulentraktion

Dies ist ein wirksamer Weg, um einen Leistenbruch zu behandeln, wodurch der Schmerz schnell verschwindet. Einige Ärzte haben jedoch eine negative Einstellung zum Dehnen, da solche Belastungen der Wirbelsäule häufig faserige Fasern reißen und dadurch den Zustand des Patienten verschlimmern.

Die Wirbelsäulentraktion erfolgt in vertikaler und horizontaler Position. Die Inversionstraktion basiert auf der Verwendung spezieller Simulatoren, mit denen sich der Patient in einer umgekehrten Position befindet.

Möglichkeiten, die Wirbelsäule zu dehnen:

  1. Auto-Schwerkraft - Die Traktion erfolgt unter dem Einfluss des Eigengewichts einer Person.
  2. Hardware - zusätzliche Gewichtung erforderlich.
  3. Die Trockentraktion wird in Innenräumen mit speziellen Simulatoren durchgeführt.
  4. Nass - Der Vorgang wird durchgeführt, wenn eine Person in Wasser getaucht ist.

Massage

Im Verlauf der Therapie ist eine Massage für einen Wirbelsäulenbruch enthalten. Ein Spezialist sollte dies tun und ätherische Öle mit maximaler Wirkung, Tinkturen aus Heilkräutern und wärmende Salben auftragen. Nach der Massage sollte der Patient Erleichterung und entspannte Muskeln spüren. Die korrekte Durchblutung und der Lymphfluss werden ebenfalls wiederhergestellt..

Arten der Massage bei der Behandlung von Hernien der Wirbelsäule:

  • kann;
  • Allgemeines;
  • segmental;
  • Punkt;
  • Thai;
  • Heilung der gesamten Wirbelsäule.

Unabhängig von der Technik und Art der Massage sollte der Patient dem Patienten keine Schmerzen und Beschwerden verursachen. Andernfalls ist es besser, die Sitzung abzulehnen..

Die effektivste Technik:

  1. Streicheln, reiben und kneten Sie die paravertebrale Zone von unten nach oben.
  2. Streicheln und Reiben des Beckenbereichs.
  3. Streicheln, reiben, kneten, den Gesäßbereich tätscheln.
  4. Massage von Schmerzpunkten in der paravertebralen Zone, in den interspinösen Räumen, im Beckenbereich entlang des Kamms der Dornknochen - Streicheln, tiefes Schleifen, Vibrieren und Schlagen.

Die Dauer der ersten beiden Sitzungen beträgt 8-15 Minuten. In Zukunft wird die Dauer auf eine halbe Stunde erhöht.

Komprimiert

Eine wirksame Behandlung eines Leistenbruchs der lumbosakralen Wirbelsäule ist ohne die Verwendung von Kompressen nicht möglich:

  1. Aus rotem Ton. Befeuchten Sie es mit viel Wasser, machen Sie einen Kuchen und legen Sie es in Gaze. Auf 37 ° C erhitzen, am unteren Rücken befestigen und mit einem Taschentuch sichern. Lassen Sie den Kuchen vollständig trocknen.
  2. Von Mumien und Honig. 1 g Mumie in 10 ml kochendem Wasser auflösen. 100 g natürlichen Honig hinzufügen. Behandeln Sie die Lendenwirbelsäule mit Tannenöl und tragen Sie dann eine dünne Schicht einer Mumienlösung auf. In die Haut einreiben, bis die Zusammensetzung vollständig eingezogen ist.
  3. Aus Pferdefett. Nehmen Sie ein großes Stück Polyethylen, damit es für den gesamten betroffenen Teil des Rückens und des Fettes ausreicht. Tragen Sie eine Schicht auf den wunden Rücken auf und sichern Sie sie mit Baumwollstoff und einem Schal. Entfernen Sie die Kompresse 2 Tage lang nicht.
  4. 3 g Steinöl (weiße Mumie) in 300 ml warmem Wasser bei Raumtemperatur lösen. Die Gaze mit einer Lösung anfeuchten und auf die Rückseite auftragen, mit Polyethylen und einem Schal isolieren. Entfernen Sie die Kompresse nach 1-3 Stunden.

Tinkturen und Abkochungen

Alternative Methoden zur Behandlung eines Leistenbruchs der Lendenwirbelsäule umfassen Tinkturen und Abkochungen von Heilkräutern, die für die interne und externe Anwendung geeignet sind.

  1. Das Werkzeug eignet sich zum Mahlen und zur oralen Verabreichung. Gießen Sie 100 g zerkleinerte Wurzel des Sumpf-Cinquefoil 1 Liter medizinischen 40% igen Alkohols. Die Zusammensetzung 3 Wochen lang in einem dunklen Glasbehälter in einem kühlen Raum infundieren. Die Rezeption wird dreimal täglich mit 10 ml 1/3-Tasse Wasser verdünnt.
  2. Gießen Sie 30 g Espenrinde mit 250 ml kochendem Wasser. 30 Minuten darauf bestehen, abseihen und 4 mal täglich 30 ml einnehmen.
  3. Gießen Sie 30 g Steinfruchtblatt mit 1 Tasse kochendem Wasser. Bestehen Sie auf 20 Minuten, filtern Sie und nehmen Sie dreimal täglich 50 ml ein.

Volksrezepte

Zu Hause helfen selbst zubereitete Abkochungen, Infusionen, Salben und Lotionen bei der Behandlung eines Leistenbruchs.

Zum externen Gebrauch

Die folgenden Mittel zur äußerlichen Anwendung helfen, Schmerzen und Beschwerden im Rücken zu beseitigen:

  1. Entfernen Sie den Schutzfilm von der Oberfläche des Kalanchoe-Blattes und tragen Sie die fleischige Seite im Bereich der Hernie auf die Hautoberfläche auf. Mit Klebeband fixieren und über Nacht stehen lassen.
  2. Mahlen Sie 400 g Knoblauch und gießen Sie 250 ml Wodka ein. Bestehen Sie auf 10 Tagen und reiben Sie dann den betroffenen Bereich 2 Mal am Tag.
  3. Zwiebel und Blätter der indischen Zwiebel mahlen, in gleichen Mengen mit Honig mischen und die Mischung in den betroffenen Bereich einreiben. Wärmen Sie Ihren Rücken nach dem Eingriff mit einem Frottee.
  4. 100 g Pferdefett fein hacken, 10 ml Jod, 1 Eigelb hinzufügen (hausgemachte Eier verwenden). Legen Sie die resultierende Salbe auf eine Schicht Gaze und binden Sie sie an den Bereich der Hernie. Von oben mit Polyethylen abdecken, isolieren und den ganzen Tag laufen. Die Behandlungsdauer beträgt 2 Wochen.
  5. In puderroten Backstein zerdrücken. Nehmen Sie 20 g Rohstoffe, fügen Sie 1 Eiweiß, 100 ml Weißwein und 10 g Holzteer hinzu. Mischen Sie alles für eine gleichmäßige Konsistenz. Legen Sie die resultierende Mischung in Form einer Kompresse auf den wunden Rücken. Führen Sie den Vorgang täglich bis zur vollständigen Wiederherstellung durch.
  6. Reiben Sie vor dem Massieren Birken- und Hypericumöl mit dem Rückenbereich ein. Um Birkenöl zuzubereiten, wird empfohlen, zu Beginn des Sommers frische Blätter zu sammeln und 7 Tage auf Maisöl zu bestehen. Um Johanniskrautöl zu erhalten, müssen Sie frisches Gras sammeln und raffiniertes Öl einfüllen. Bestehen Sie 2-3 Wochen, bis die Komposition einen roten Farbton annimmt. Die resultierenden Öle werden zu gleichen Anteilen gemischt und zweimal pro Woche aufgetragen.
  7. Beinwellwurzelsalbe wird hergestellt, indem diese Komponenten kombiniert werden: 20 g Säbelfisch-Tinktur (30 g Beinwell-Medizin mit 2 Gläsern Alkohol gießen, 3 Wochen ziehen lassen), 1 Röhrchen Lanolin-Creme, 10 ml Tinktur aus rotem Pfeffer, 3 Tropfen Vitamin E, 20 g Honig. Alles glatt rühren und 2 mal am Tag den Rücken reiben.
  8. Reiben Sie 10 g mit Öl verdünntes Kiefernharz bis zur Rötung in die Haut im Rücken.
  9. Sie können dem Bad folgende Bestandteile hinzufügen: Nadelextrakt - 100 g, weißer Kriechklee - 50 g, Abkochen der Wurzeln des Sumpf-Cinquefoil - 20 ml. Nehmen Sie ein Bad für 10-15 Minuten.
  10. Reiben Sie das Geranienöl während der Massage zweimal pro Woche in die Lendenwirbelsäule. Es hat entzündungshemmende und analgetische Wirkungen..

Behandlung von Zwischenwirbelhernien mit Volksheilmitteln

Die Therapie eines Bandscheibenvorfalls mit nur Volksrezepten kann kaum wirksam sein. Diese Methoden ergänzen jedoch perfekt den von Ihrem Arzt verordneten allgemeinen Behandlungsverlauf. Das Auftreten einer solchen Situation, in der die traditionelle Medizin der einzige Weg ist, einen Leistenbruch zu heilen, ist nur möglich, wenn die konservative Behandlung keine Früchte trägt und ein chirurgischer Eingriff nicht akzeptabel ist.

Dennoch gibt es viele echte Beispiele, bei denen die Behandlung von Zwischenwirbelhernien mit Volksheilmitteln erfolgreich war. Patienten erholten sich durch die Entwicklung spezieller Gymnastikübungen für sich selbst; regelmäßig Chiropraktiker besuchen; Rückgriff auf die Hilfe der Hirudo- und Reflextherapie.

Beliebte Methoden der alternativen Therapie bei Hernien

  • Ein kleiner Klumpen eingeweichten roten Tons muss aufgewärmt, mit Gaze umwickelt werden, damit er nicht zerbröckelt, und auf einen Leistenbruch auf der Wirbelsäule aufgetragen werden. Sie können den Verband mit einem Pflaster oder einer Frischhaltefolie befestigen.
  • Lassen Sie die Kompresse, bis der Ton vollständig getrocknet ist.
  • Die Salbe aus Mumie und Honig lindert Schmerzen gut. Es ist notwendig, die Mumie gemäß den Anweisungen aufzulösen und mit Honig im Verhältnis 100: 1 zu mischen. Danach wird die Mischung an einer wunden Stelle gerieben, die zuvor mit Tannenöl angefeuchtet wurde.
  • Pferdefett hilft auch im Kampf gegen Zwischenwirbelhernien. Es ist notwendig, Fett fein auf die Hülle zu drücken, mit einem Stück natürlichem dünnem Gewebe abzudecken und an der Hernie zu befestigen. Nach ein paar Stunden ist der Effekt offensichtlich und der Patient wird Erleichterung verspüren.
  • Cinquefoil Tinktur gilt als universelles Mittel, das täglich oral mit dem Löffel eingenommen oder äußerlich als Mahlgut angewendet werden kann.
  • Honigmassagen stimulieren die Durchblutung im betroffenen Bereich, insbesondere in Kombination mit Kräuterreiben. Daher können Sie diese Methoden gleichzeitig vor der Massage anwenden und die Haut mit Tinkturen aus Johanniskraut, Beinwell oder Birkenblättern einreiben.
  • Das Reiben auf der Basis von Alkohol und Knoblauch hilft, die zuerst infundiert werden müssen, und dann vorsichtig an einer wunden Stelle reiben.
  • Terpentinbäder lindern Schmerzen und Krämpfe gut. Benötigen Sie 10 gr. geriebene Seife brauen kochendes Wasser, dann mit 100 g mischen. Alkohol und ein Glas Terpentin. Die resultierende Mischung muss in warmem Wasser verdünnt werden und ab 10 Minuten gebadet werden.
  • Kalanchoe hilft dabei, einen Leistenbruch in der Halswirbelsäule loszuwerden. Sie müssen nur nachts ein Blatt der Pflanze auf die betroffene Stelle auftragen. Der Vorfilm wird vom Blatt entfernt.
  • Wenn Sie 10 Tage lang auf Beinwellwurzel in Sonnenblumenöl bestehen, erhalten Sie ein ausgezeichnetes Regenerationsmittel für Knorpel. Es ist wichtig, einen Anteil von 50 gr zu beachten. Wurzel pro 0,5 Liter Öl.
  • Ein Abkochen von Espenrinde hilft, Lumbalhernien zu beseitigen. Sie müssen einen Löffel Rinde in ein Glas Wasser geben und eine Stunde kochen lassen. Danach kann die Brühe bis zu viermal am Tag getrunken werden.
  • Als Getränk wird ein Sud aus Steinfrüchten verwendet, der nach dem vorherigen Rezept gebraut werden muss und mindestens 4 Stunden lang besteht.
  • Cinquefoil-Tinktur sollte mit Wasser verdünnt und dreimal täglich vor den Mahlzeiten eingenommen werden. Sie können die Mischung durch Mischen von 100 g herstellen. Cinquefoil und Liter Alkohol 40%. Die Tinktur wird drei Wochen lang vorbereitet.
  • Sie können das vorherige Rezept diversifizieren, indem Sie dem Säbelfisch Kleegras, unreife Hemlock-Samen oder Elecampanwurzel hinzufügen. Nur diese Option kann nicht mündlich eingenommen werden. Diese Mischung kann nur in den betroffenen Bereich gerieben werden.

In jedem Fall sollte diese Krankheit nicht unterschätzt werden. Eine nicht richtig behandelte Zwischenwirbelhernie ist mit Behinderungen und einem völligen Gefühlsverlust in den Gliedmaßen behaftet.

Wir empfehlen Ihnen, sich ein Video anzuschauen, wie Sie einen Leistenbruch heilen und nicht behindert bleiben können. Interview mit Professor I. M. Danilov:

Zwischenwirbelhernie

eigene Behandlungsmethode

Wie man Zwischenwirbelhernien zu Hause heilt?

(Basierend auf realen Erfahrungen)

Zwischenwirbelhernien können auch zu Hause behandelt werden - davon war ich aus eigener Erfahrung überzeugt!

Viele Jahre sind vergangen, der Rücken tut nicht weh, deshalb habe ich mich zu Informationszwecken entschlossen, diese Behandlungsmethode mit allen zu teilen, die an dieser unangenehmen Krankheit leiden.

Wenn Sie sich entscheiden, die Behandlung für diese Option zu beginnen, sollten Sie sich zuerst mit Ihrem Arzt über die Vorteile der hier vorgestellten Übungen beraten!

Als nächstes fasste ich die Ursache von Rückenschmerzen mit einem Leistenbruch zusammen. Wer bereits Bescheid weiß, überspringe diesen Abschnitt.

Ursachen der Zwischenwirbelhernie

Bandscheibenvorfall ist die häufigste Form aller in der Wirbelsäule auftretenden Hernien.

Laut medizinischer Statistik entwickeln die letzten beiden Bandscheiben, die die maximale Belastung aufweisen, eher einen Leistenbruch - dies sind die Bandscheiben zwischen den Wirbeln L4-L5 und L5-S1.

Das erste, was eine Person dazu bringt, sich Sorgen um ihre Gesundheit zu machen, sind Schmerzen im unteren Rückenbereich. Es ist der Schmerz, der uns dazu bringt, Faulheit zu überwinden und uns auf unsere Gesundheit einzulassen!

Wenn Sie die ersten Schmerzsymptome ignorieren und mit der Selbstbehandlung beginnen - um Schmerzen mit Schmerzmitteln zu dämpfen - treten allmählich die ersten Anzeichen schwerwiegender neurologischer Komplikationen auf.

Aufgrund von Stoffwechselstörungen treten im Gewebe der Bandscheiben dystrophische Veränderungen auf, die mit einer Dehydration der Bandscheibe und einer deutlichen Abnahme der Elastizität einhergehen - die Bandscheibe verliert allmählich ihre Abschreibungsfunktionen, wird abgeflacht und der Abstand zwischen den Wirbeln nimmt ab.

Mit einer erhöhten Belastung dieses Teils der Wirbelsäule wird eine degenerativ veränderte Bandscheibe in den Spinalkanal verschoben, was eine irritierende Wirkung auf die dort vorbeiziehenden Spinalnerven ausübt. Diese Scheibenverschiebung wird als "Vorsprung" bezeichnet..

Bei übermäßiger körperlicher Anstrengung oder Steigung treten Risse in der Scheibe auf, aus denen wie bei einer Creme aus einem komprimierten Donut der Inhalt der Scheibe herausgedrückt wird - eine geleeartige Substanz, bei der es sich um einen Zwischenwirbelbruch handelt.

Die resultierende Hernie drückt auf einen nahe gelegenen Nerv und drückt ihn auf den Wirbelknochen. Es gelangt weniger Blut in den verengten Nerv, es treten Ödeme auf, die Muskeln in der Nähe ziehen sich zusammen und es treten starke Schmerzen im unteren Rückenbereich auf - dies ist eine Schutzreaktion unseres Körpers.

Daher tut nicht die Hernie selbst weh, sondern die angrenzenden Muskeln des entsprechenden beschädigten Teils der Wirbelsäule - der Hals-, Brust- oder Lumbosakralmuskulatur.

Es wird angenommen, dass durch die Verbesserung der Blutversorgung des umgebenden Gewebes die resultierende Hernie der Bandscheibe später verschwindet.

Manifestationen eines Leistenbruchs können gefährlich sein, wenn sich ein Stück Substanz von ihm löst und in den Wirbelkanal gelangt. Dieser Fall wird als "Herniation Sequestration" und der abgetrennte Teil als "Sequestration" bezeichnet..

Die Hernie selbst bedroht nicht das Leben, aber wenn nicht rechtzeitig mit der Behandlung begonnen wird, können die Folgen sein: Funktionsverlust bei der Leitung von Nervenimpulsen, Taubheit bestimmter Körperteile, Gefühlsverlust in den Gliedmaßen und sogar mögliche Behinderung.

Erwarten Sie bei Schmerzen in der Wirbelsäule nicht, dass die Hernie von selbst vergeht, sondern suchen Sie sofort den Rat eines Arztes - Therapeuten, Neurologen, Vertebrologen oder Neurochirurgen. Der Arzt wird die geeignete Behandlung basierend auf dem Grad der Erkrankung diagnostizieren und verschreiben..

Lumbalhernie ist eine vorübergehende unangenehme Krankheit, die umfassend behandelt wird!

Mithilfe diagnostischer Forschungsmethoden wird die genaue Ursache von Rückenschmerzen identifiziert. Das Vorhandensein eines Leistenbruchs in der Wirbelsäule wird mittels Magnetresonanztomographie (MRT) und Computertomographie (CT) bestimmt..

Die MRT bestimmt die Protrusions- und Herniengröße, die Breite des Wirbelkanals, degenerative Wirbelkrankheiten und das Vorhandensein entzündlicher Phänomene in den Weichteilen. Die CT zeigt klare, geschichtete Bilder des Zustands der Wirbelsäule: Anomalien der Wirbel, Verengung des Wirbelkanals, Entzündung, Neoplasien im Knochengewebe.

Video: Was tun, wenn ein Bandscheibenvorfall in der Bandscheibe auftritt??

Meine Vorgeschichte der Behandlung von Zwischenwirbelhernien

Versuchen Sie es nicht, aber es wird immer Probleme mit Ihrem Rücken geben: Sitzen am Computer - die Last geht zur Lendenwirbelsäule, arbeitet in der Hütte oder hebt die Last falsch an - "riss" Ihren Rücken oder klemmte den Ischiasnerv.

Die ersten Probleme mit meinem unteren Rücken traten nach mehreren Jahren schockierender Arbeitstage auf. Er arbeitete im Fertigwarenlager und musste dort wöchentlich verschiedene Produkte be- und entladen. Zu diesem Zeitpunkt passierte der erste "Hexenschuss" - er hob erfolglos die Box und die Lendenmuskeln wurden gefesselt, so dass sie sich kaum bogen.

Rettungssalbe "Diclofenac" und eine Woche später war so gut wie neu. Aber nach ein paar Jahren trat ein anderes Problem auf - ein dumpfer Schmerz in der Lendengegend trat auf, der auf Muskelermüdung zurückgeführt wurde. Und irgendwie verstärkte sich der Schmerz unmerklich und verursachte einige Beschwerden. Die Salbe weigerte sich kategorisch zu helfen und dann wurden die Schmerzmittelinjektionen und NICE-Pillen verwendet.

Die Chemie hat ihren Job gemacht und die Schmerzen ließen sechs Monate lang nach. Sie fragen: "Warum sind Sie nicht zu den Ärzten gegangen?" - Er besuchte, besuchte verschiedene Privatkliniken und Kliniken, verschrieb Berge von Medikamenten, trank und injizierte, aber die Wirkung war vorübergehend, aber die Schmerzen verstärkten sich inzwischen.

Das Ergebnis dieser "Behandlung" war unerwartet - eines Morgens konnte ich vor starken Schmerzen beim Bewegen nicht aufstehen. Die Lende bog sich in einen Bogen - und bewegte sich in der Wohnung. Er konnte nur auf seiner Seite schlafen, ohne sich zu bewegen, und die Beine gekreuzt.

In der Hoffnung, dass er plötzlich „loslassen“ würde, vergingen weitere zwei Tage. Aber weder die Injektionen noch die Pillen hatten einen Einfluss auf meinen mit Chemie gefüllten Körper, und dank meiner Frau bestand ich darauf, ins Krankenhaus zu gehen. Es war im Jahr 2012.

Die Ärzte untersuchten und gaben schnell auf der Station aus und setzten sofort eine Pipette aus einer Mischung von Medikamenten, um sich aufzurichten und eine MRT durchzuführen. Auf dem Bild gab der Wirbeltier das Ergebnis bekannt: "Die mittlere Hernie ist eine 8-mm-Scheibe L5-S1 und zwei Vorsprungsscheiben L3-L4 und L4-L5." Zehn Tage wurden mit Tropfern und Tabletten behandelt, und nach drei Tagen wurde die erste „Blockade“ durchgeführt - eine Injektion in die Lendengegend, wo ein Leistenbruch auftrat.

Später machten sie eine andere, aber er selbst lehnte die dritte ab - jede Chemie ist schädlich für den Körper. Ich habe mich auch für Akupunktur und Physiotherapie angemeldet, aber ich habe keine Wirkung gespürt. Nur Tropfer und "Blockaden" halfen. Die Schmerzen in der Lendengegend wurden behoben und der Rat der Neurochirurgen entschied, dass sie die Hernie nicht entfernen würden!

Ich war unglaublich froh, dass ich eine Operation vermieden hatte! Aber es stellte sich heraus, dass es nicht so rosig war - am zehnten Tag, als ich die Entlassungsdokumente fertigstellte, trat plötzlich ein ziehender Schmerz auf der rechten Seite des Oberschenkels auf - von der Taille bis zum Fuß. Ich ging wirklich hinunter und fragte den behandelnden Arzt: "Warum wurde das Bein gezogen?" Er gab schweigend eine Broschüre mit Übungen, schrieb eine Liste von Drogen und sagte in einem vielversprechenden Ton: "Es wird schlimmer werden - komm, du kennst den Weg!"

Zu Hause verstärkten sich die Schmerzen im Bein nur - es war schwierig, ohne Schmerzmittel zu gehen. Allmählich wurde der rechte Fuß schwächer und sackte zusammen, und ich ging und schlug meinen Fuß wie eine Gans.

Sie können sehen, ob der Fuß durchhängt oder nicht, wie folgt: Wurden Knie auf dem Stuhl und drehen sich zurück, wir betrachten die Position des betroffenen Fußes ist relativ gesund.

Nach einiger Zeit traten Schmerzen im linken Bein auf - die Hernie nahm zu und drückte den anderen Nerv. Aus diesem Geisteszustand heraus begann Panik - was zu tun ist, wie und wie zu behandeln ist? Ich habe verstanden, dass Schmerzmittel nicht sparen würden - dies dauert nicht lange und es ist eine ernsthafte Behandlung erforderlich. Ein Gedanke schoss mir durch den Kopf - die Einladung des Chirurgen zur Rückkehr, aber die Angst vor der Operation und die möglichen Folgen erwiesen sich als stärker.

Und dann habe ich mich entschieden - ich werde alles tun, aber ich werde Hernien der Wirbelsäule ohne Operation heilen! Zunächst ging ich in die Klinik von Dr. Bubnovsky. Eineinhalb Wochen lang streckte ich meine Wirbelsäule auf Simulatoren, aber der Effekt war nur von kurzer Dauer - Sie gehen raus und fliegen jagen, und am Abend kehrten die Schmerzen zurück. 10 Tage waren natürlich nicht genug, aber aufgrund des Fehlens eines konstanten Einkommens musste die Behandlung abgebrochen werden.

Dann entschied ich mich, nach anderen Wegen zu suchen, um L5 - S1 Wirbelhernien loszuwerden. Inspiriert von diesem Gedanken, stöberte er in einer Reihe von Informationen in Zeitschriften, Büchern und im Internet. Ich habe die Liste der Übungen studiert, die der Arzt bei der Entlassung gegeben hat, und wie ich später herausfand, waren dies Übungen aus dem Yoga, um die Wirbelsäule „Krokodil“ zu verdrehen..

Er erinnerte sich, wie er im Zentrum von Dr. Bubnovsky seine Wirbelsäule streckte und sich zum Wohle der Sache auch zu Hause zu dehnen begann. Zusätzlich zum Verdrehen habe ich die Übungen hinzugefügt, die mir von „VIDEO“ gefallen haben, und als Ergebnis habe ich einen wunderbaren Komplex von Heilungsbewegungen erhalten.

Als ich in der Literatur nach Wegen suchte, Wirbelhernien zu behandeln, stieß ich auf die Augen und Rezepte von PEOPLE MEDICINE. Ich wählte bewährte Rezepte aus den Bewertungen der Leute und fügte der Behandlung hinzu. Abends injizierte meine Frau B-Vitamine sowie Aloe und Alflutop in Ampullen - ich habe diese Medikamente für mich selbst ausgewählt.

Übrigens, wenn Sie nicht sofort mit den Übungen beginnen, wird der Spinalnerv länger von der Hernie eingeklemmt und die Weiterleitung von Nervenimpulsen im eingeklemmten Nerv wird sich nur verschlechtern. Infolgedessen gibt es ein Gefühl der Taubheit im Oberschenkel oder in 2-3 Zehen.

Aufgrund der Größe der Hernie dauerte die Heilung lange und es gab Tage, die sogar den Wunsch verloren, dies zu tun - der Schmerz verschwand nicht, sondern im Gegenteil, häufige und schwere Exazerbationen wurden gequält. In solchen Momenten der Verzweiflung kamen die Gedanken auf, die Behandlung abzubrechen und operiert zu werden. Und am Morgen, als er Schmerzmittel einnahm, machte er beharrlich weiter Übungen, manchmal sogar durch starke Schmerzen, mit Wut.

Und erst nach fünf Monaten! Im täglichen Unterricht kam unerwartet die lang erwartete Heilung - der Schmerz verschwand! Angst war einige Zeit in meinen Gedanken - plötzlich stehe ich morgen auf und wieder wird es schmerzhafte Empfindungen im unteren Rücken geben. Aber eine Woche ist vergangen, ein Monat, ein Jahr, und es gibt immer noch keine Probleme mit dem Rücken!

Und jetzt weiß ich genau, dass eine Zwischenwirbelhernie auch zu Hause ohne Operation behandelt wird!

Und für eine erfolgreiche Schmerzbehandlung sind nur Verlangen, Selbstdisziplin und Vertrauen in die Heilung erforderlich! Und als zusätzlicher Anreiz bei der Behandlung von Hernien der Wirbelsäule - mein Beispiel!

Damit der Rücken nicht mehr schmerzt und die Hernie nicht wieder in der Wirbelsäule auftritt - machen Sie wöchentlich Drehübungen, die Wirbelsäule sagt nur Danke!

Die MRT hat es übrigens nicht mehr gemacht - warum Geld für gute Gesundheit ausgeben?!

Was ist das Prinzip der Behandlung von Wirbelsäulenhernien?

Jeder, der diese Seite liest, interessiert sich für eine Frage: "Wie kann man Schmerzen und Hernien so schnell wie möglich loswerden?"

Ich werde auf diese Weise für mich selbst antworten: Spiralübungen aus dem Krokodil-Yoga halfen mir, deren Liste mir vom Neurochirurgen nach der Entlassung gegeben wurde, für die Möglichkeit, meinen Leistenbruch und die tägliche Wirbelsäulentraktion zu verlieren, sowie das Reiben der Volkssalben. In Bezug auf Volksrezepte denke ich, dass es möglich war, auf sie zu verzichten, aber es wäre trotzdem nicht schlimmer.

Im Internet habe ich viele Informationen getroffen, wo sie schreiben, dass es absolut unmöglich ist, zu verdrehen! Wenn Sie es nicht können, tun Sie es nicht! Es waren diese Übungen aus dem Yoga, die mir geholfen haben, mich persönlich zu erholen.!

Ich streckte und drehte mich zu Hause ruhig, ohne zu hetzen, hörte den inneren Empfindungen im unteren Rücken zu und streckte Arme und Beine so weit wie möglich aus, wie auf dem Bild (Absätze von mir selbst, Zehen für mich selbst).

Daher können nur Übungen und Dehnungen der Wirbelsäule Schmerzen und Hernien beseitigen. Und wenn Sie den Heilungsprozess beschleunigen möchten, müssen Sie den gesamten Komplex 2-3 Mal am Tag durchführen. Es ist ratsam, einen Komplex kurz vor dem Schlafengehen durchzuführen. Sie machten die Übungen und gingen sofort ins Bett, es ist unerwünscht zu gehen, sonst konvergieren die gestreckten Wirbel wieder.

Wichtig: Die Dehnung der Wirbelsäule sollte so oft wie möglich und insbesondere nach jeder Drehübung erfolgen!

Wenn die Hernie groß ist - ab 6 mm oder mehr, sollten Sie nicht mit einer schnellen Heilung rechnen. Hier muss man täglich Geduld, Ausdauer und therapeutische Übungen haben. Die Behandlung kann mehrere Monate dauern - das Ergebnis ist es wert, glauben Sie mir!

Wenn der Schmerz verschwand, versuchte ich in Zukunft, die Wirbelsäule nicht zu überlasten, und wenn ich lange Zeit Gewichte heben oder am Computer sitzen musste, trug ich ein orthopädisches Korsett.

In den Pausen habe ich es geschossen, sonst können die Rückenmuskeln noch mehr schwächer werden. Allmählich verschwand die Notwendigkeit eines Korsetts - ein Bandscheibenvorfall trocknete entweder aus oder wurde vom Körper selbst absorbiert.

Ein paar Mal pro Woche mache ich definitiv den ganzen Übungskomplex, aber schon zur Vorbeugung und Erhaltung der Wirbelsäule in gutem Zustand. Die Wirkung dieser Übungen ist bemerkenswert - die Wirbelsäule wird beweglich und flexibel.

Außerdem mache ich die "Planken" -Übung, ich stärke die Rückenmuskulatur und die Presse - mein "Muskelkorsett".

Warum ein „Muskelkorsett“ stärken??

Muskelkorsett (oft als "Kern" bezeichnet) - dies sind die Muskeln des Rückens und der Presse, die Muskeln des Gesäßes und der Hüften, die für die Stabilisierung der Wirbelsäule und die korrekte Position der inneren Organe verantwortlich sind.

Starke Muskeln, die die Wirbelsäule umgeben, verbessern die Haltung und die Koordination der Bewegungen, stützen den Rücken vertikal und reduzieren Rückenschmerzen bei langem Sitzen.

Das Trainieren der Rumpfmuskulatur heilt keine Hernie, sondern ist nur zur Vorbeugung von Wirbelsäulenproblemen nützlich. Um diesen Problemen vorzubeugen und die körperliche Fitness zu verbessern, ist es lediglich erforderlich, die Muskeln der Kortikalis zu stärken!

Die beste Möglichkeit, ein Training zu beginnen, besteht darin, nach 2 oder 3 Jahren mit dem Üben zu beginnen, wenn nach dem Verschwinden von Schmerzen und Hernien bereits eine stabile Remission vorliegt.

Bis zu diesem Zeitpunkt müssen wöchentlich Übungen zum Verdrehen und Dehnen der Wirbelsäule durchgeführt werden, damit die Hernie endgültig oder so weit wie möglich abnimmt.

Krokodil-Yoga-Übungen sollten zur Gewohnheit werden, dann halten Sie Ihre Wirbelsäule bis ins hohe Alter flexibel und beweglich, wie indische Yogis!

Ärzte sagen, dass jeder im Gegensatz zu Jahren den Alterungsprozess der Wirbelsäule durch spezielle Übungen und rationales Essen erheblich verlangsamen kann..

Wirbelsäulenhernie

Medizinische Blockade

Das mit einer Zwischenwirbelhernie einhergehende schwere Schmerzsyndrom kann mit Blockaden behandelt werden. Die Methode bietet schnelle Linderung. Eine solche Behandlung ist relevant für Erkrankungen der lumbosakralen Wirbelsäule. Eine Brustblockade ist seltener. Für das Zervixsegment werden nur Triggerpunkte (Zonen mit maximalem Schmerz) betäubt. Für die Technik wird eine Mischung aus Lokalanästhetika (Novocain, Lidocain) mit hormonellen Arzneimitteln (Hydrocortison, Depo-Medrol, Diprospan) verwendet. Mit dieser Kombination können Sie die pathologische Reaktion schnell entfernen, Entzündungen lindern und Schwellungen im betroffenen Bereich reduzieren.

Normalerweise werden 3-4 Blöcke für einen Leistenbruch verwendet. Sie werden im Abstand von 1 Woche durchgeführt. Der Arzt muss über bestimmte Fähigkeiten verfügen, wenn er diese Manipulation durchführt. Andernfalls wird kein Ergebnis angezeigt. Es ist auch möglich, Ultraschalltechniken zu verwenden, um die pathologische Abteilung zu visualisieren.

Wie wird diese Behandlung durchgeführt? Bei einem Leistenbruch der Lendenwirbelsäule wird ein paravertebraler Block verwendet. Der Patient liegt auf einer Couch auf dem Bauch. Der Arzt findet ein pathologisches Segment (den Bereich, in dem sich die Hernie gebildet hat). Normalerweise werden hierfür MRT-Bilder verwendet, aber ein erfahrener Chirurg kann diesen Ort durch Muskelkrämpfe bestimmen. Ferner verwendet der Arzt eine lange Nadel und eine Spritze mit einer Heilmischung. Er dringt tief in das Gewebe ein und injiziert eine Lösung im Wirkungsbereich des kausalen Nervenende. In diesem Fall wird eine Anästhesie durchgeführt, die entzündungshemmende Wirkung wirkt auch..

Die negativen Momente der Blockade sind mit der Einführung von Hormonen verbunden. Schließlich haben Kortikosteroid-Medikamente nicht nur lokale, sondern auch systemische Wirkungen. Beispielsweise kann sich nach einer Blockade ein Magengeschwür verschlimmern. Es ist auch verboten, mehr als 4 Blockaden pro Behandlungszyklus durchzuführen. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass solche Medikamente eine Atrophie des Bandapparates der Wirbelsäule verursachen.

Nicht-chirurgische Behandlung von Hernien im unteren Rücken

Die Behandlung einer Zwischenwirbelhernie der Lendenwirbelsäule ohne Operation ist durchaus möglich. Die Hauptsache besteht darin, kompetente Spezialisten zu finden, die die Ursache der Hernie und das Stadium der Erkrankung des Patienten genau bestimmen können. Abhängig davon wird für jeden Patienten ein individueller Behandlungsplan ausgewählt. Es ist jetzt bekannt, dass viele Behandlungen für solche Patienten gelten..

Die Behandlung von Zwischenwirbelhernien ohne Operation während einer Exazerbation beinhaltet in erster Linie die Bereitstellung von Bettruhe für den Patienten.

Um Schmerzen zu lindern, werden normalerweise Medikamente verwendet. Nichtsteroidale Medikamente werden oft als entzündungshemmende Medikamente eingesetzt, sie entfernen Entzündungen und lindern Schwellungen. Aufgrund dessen nimmt das Schmerzsyndrom ab. Diese Medikamente gibt es in verschiedenen Formen, Pillen werden bei nicht sehr starken Schmerzen verschrieben und Injektionen - wenn die Schmerzen unerträglich werden.

Aber wie viele Medikamente haben sie Nebenwirkungen und können bei längerer Anwendung die Arbeit des Magen-Darm-Trakts beeinträchtigen.

Die Behandlung einer Wirbelhernie ohne Operation ist nicht auf die Einnahme von Schmerzmitteln beschränkt. Wenn es möglich ist, akute Entzündungen mit Medikamenten zu entfernen und Schmerzen zu beseitigen, können Sie mit der nächsten Behandlungsstufe fortfahren. Da nur die Symptome beseitigt wurden und die Hernie selbst nicht verschwunden ist, muss sich der Körper daran anpassen. Um ihm dabei zu helfen, werden verschiedene Techniken angewendet..

Jetzt gibt es eine große Anzahl von Kliniken, die die Behandlung von Wirbelhernien der Lendenwirbelsäule ohne Operation anbieten. Wirksame und bewährte Methoden sind Bewegungstherapie (eine Reihe von Übungen zur therapeutischen Gymnastik) zur Behandlung von Zwischenwirbelhernien und allgemeiner Massage. Unter den modernen Techniken werden die folgenden verwendet:

  • Akupunktur;
  • manuelle Therapie;
  • Lasertherapie.

Die Behandlung eines Hernien des Lumbosakrals kann diese Methoden miteinander kombinieren und einzeln anwenden, je nachdem, welche für einen bestimmten Patienten am effektivsten sind.

Dank dieser Verfahren ist es möglich, die geschwächten Muskeln zu straffen und die durch Krämpfe reduzierten Muskeln zu entspannen, um die Arbeit des Muskelkorsetts zu etablieren. All dies ist notwendig, um das Wiederauftreten der Krankheit oder ihr Auftreten in neuen Bereichen der Wirbelsäule zu verhindern..

Medikamente kommen zur Rettung

Die naheliegendste Behandlungsoption ist die Einnahme von Medikamenten. Dies kann jedoch ausschließlich unter ärztlicher Aufsicht erfolgen, da eine Selbstbehandlung mit dieser Methode zu vielen negativen Folgen führen kann..

Zunächst wird Patienten mit Hernie empfohlen, nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente wie Diclofenac, Nimesulid, Piroxicam, Indomethacin und andere einzunehmen. Sie helfen, Schwellungen zu reduzieren und für einige Zeit Schmerzen zu lindern. Solche Medikamente können entweder in Form von Tabletten oder in Form von Injektionen eingenommen werden - abhängig vom Körper des Patienten und der Intensität der Schmerzen.

Nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente sind eine ausgezeichnete Methode, um Schmerzen loszuwerden und die Fähigkeit wiederherzustellen, sich vollständig auf die Behandlung einzulassen

Meistens werden diese Medikamente eingenommen, damit der Patient eine vollständige Behandlung durchführen kann. Sie heilen die Krankheit nicht - dies ist nur eine vorübergehende Maßnahme. Darüber hinaus kann von ihrer ständigen Aufnahme süchtig machen. Wenn Sie sich für die Einnahme von Medikamenten entscheiden, lohnt es sich gleichzeitig, andere Verfahren durchzuführen.

Alternative Methoden zur Behandlung von Wirbelhernien

Ist es mit der traditionellen Medizin möglich, eine Krankheit wie einen Bandscheibenvorfall loszuwerden? Zwischenwirbelhernien können zu Hause behandelt werden, wenn Sie einfache Regeln befolgen:

  • Ein sanfter Motormodus unter Vermeidung von Gewichtheben, sanften, vorsichtigen Bewegungen und Körperdrehungen ist erforderlich, um sich von einem Bandscheibenvorfall zu erholen.
  • Bettruhe mit eingeschränkter Beweglichkeit ist für kurze Zeit mit erhöhten Schmerzen zulässig;
  • Die Verwendung von heißen und kalten Kompressen im schmerzenden Bereich der Wirbelsäule und deren Wechsel entspannt die Muskeln und wirkt analgetisch.
  • Es ist ratsam, Bandagen, Kragen und Korsetts zu tragen, um die Wirbelsäule zu entlasten und die Bandscheibe wiederherzustellen.
  • Abhängig von seiner Position ist es möglich, einen Hernien der Wirbelsäule mithilfe von Übungen aus dem Arsenal des Yoga zu beseitigen, die unter Anleitung eines Ausbilders durchgeführt werden.
  • Um die Krankheit und ihre Folgen zu heilen, ist es, wie die Praxis zeigt, mit Hilfe der Akupunktur zu Hause möglich, jedoch unter Aufsicht des behandelnden Arztes.
  • Physiotherapie-Sitzungen und Übungen zur Stärkung von Muskeln und Bändern tragen zur Wiederherstellung der Integrität der Knochen- und Knorpelstrukturen der Wirbelsäule bei.
  • Wenn Sie wissen, wie Sie schädliche motorische Stereotypen beseitigen können, die in den meisten Fällen zu einer Beeinträchtigung der Körperhaltung und zu Hernien der Wirbelsäule führen, sollten Sie sich medizinische Videos ansehen, in denen die Ursachen und Folgen dieser Bewegungsart erläutert werden.

Wie kann ein Leistenbruch der Wirbelsäule geheilt werden, wenn er aufgrund längerer statischer Positionen des Körpers bei der Arbeit aufgrund der Besonderheiten der Wehen entstanden ist? Es gibt eine Reihe von vorbeugenden Empfehlungen, die befolgt werden müssen, um die Muskeln zu stärken, die für die vertikale Position des Körpers verantwortlich sind.

Die Hauptrichtung der Behandlung von Wirbelsäulenhernien ist konservativ. Eine Operation ist nur erforderlich, wenn das Rückenmark bedroht ist und die Schmerzen so unerträglich werden, dass der Arzt Opioid-Schmerzmittel verschreibt. Die Eigenschaften des Knorpelgewebes der Bandscheiben sind so, dass sie sich gemäß dem vom Arzt verordneten Behandlungsschema erholen können.

Zwischenwirbelhernie: Ursachen und Behandlung mit Volksheilmitteln

Zwischen den einzelnen Wirbeln befindet sich eine Art Stoßdämpfer, der der Wirbelsäule Festigkeit verleiht und sie flexibler macht. Dies sind Bandscheiben, die aus einem festen äußeren Faserring und einem halbflüssigen inneren Pulpakern bestehen.

Übermäßige Belastungen oder plötzliche Bewegungen führen häufig zu einer Verformung des Faserrings, aus dem die Flüssigkeit auszutreten beginnt und die Nerven des Rückenmarks einklemmt. Durch die Kompression des Außenrings wird die Bandscheibe deformiert und es entsteht ein Leistenbruch.

Eine Zwischenwirbelhernie wird am häufigsten im unteren Rückenbereich bei Männern im Alter von 20 bis 50 Jahren diagnostiziert und kann sowohl zu vorübergehender Behinderung als auch zu Behinderung führen..

Nicht medikamentöse Behandlung

Zusätzlich zur Arzneimittelmethode wird eine nicht-Arzneimittelmethode zur Behandlung eines Leistenbruchs der Sakralwirbelsäule hinzugefügt. Das erste, was Sie tun müssen, ist ein paar Tage in Ruhe zu verbringen. Ferner sollte jede körperliche Aktivität minimiert werden. Während dieser Zeit wird folgende Therapie angewendet:

  • Die Elektromyostimulation ist eine Wirkung auf die Muskeln mit Hilfe von Wechselstrom, die den Muskeltonus im Sakralbereich verbessern kann.
  • Elektrophorese - Mit Hilfe des Stroms wird ein Medikament in den Körper injiziert, das auf die Hernie wirkt und nach drei Wochen aus dem Körper entfernt wird.
  • Phonophorese - die Einführung eines Arzneimittels mittels Ultraschall, so dass das Arzneimittel in den Körper eindringt und sich mit Blut darin ausbreitet;
  • Ultraschall - Diese Art der Therapie erwärmt das Gewebe, verbessert die Durchblutung, lindert Schmerzen und fördert die Regeneration.
  • Paraffintherapie - Die Wirkung von Paraffin auf den Körper, die auch die Schmerzen der Sakralwirbelsäule hinterlässt, stimuliert die Durchblutung und die Leitung von Nervenenden.
  • Die Magnetfeldtherapie ist eine Möglichkeit, eine erkrankte Wirbelsäule mit einem Magnetgürtel zu behandeln, dessen Frequenz nahe an der Frequenz eines menschlichen Biofelds liegt.

Zusätzliche Techniken

Um die Bildung zwischen den Bandscheiben zu heilen, reicht oft nur eine medizinische Therapie nicht aus. Es gibt viele zusätzliche Techniken, die helfen, die Schmerzen und Hernien, die sie verursachen, loszuwerden..

Gute Ergebnisse zeigt die Physiotherapie in Problembereichen. Es ist möglich, Pathologie mit Hilfe von Magnetotherapie, Ultraschall, Elektrophorese mit Nikotinsäure und anderen physiotherapeutischen Verfahren zu behandeln. Sie müssen jedoch vorsichtig sein und Ihren Zustand überwachen, da solche Methoden in einigen Fällen eine Schwellung der Nervenstämme verursachen.

Die Kryotherapie erwies sich als sicherer - die Behandlung mit flüssigem Stickstoff. Das Wesentliche der Methode ist die Auswirkung sehr niedriger Temperaturen auf den betroffenen Bereich der Wirbelsäule. Diese Technik verbessert die Durchblutung, lindert Schwellungen, fördert die Gewebereparatur und hilft daher, Zwischenwirbelhernien schneller zu heilen..

Massage ist auch beliebt. Es kann jedoch nur durchgeführt werden, ohne die Krankheit zu verschlimmern, da sonst das Massieren der betroffenen Bereiche der Wirbelsäule die Situation verschlimmert. =

Zwischenwirbelhernien können mit Hilfe der Wirbelsäulentraktion behandelt werden. Der Eingriff kann vertikal am horizontalen Balken durchgeführt werden, dann wird die Wirbelsäule unter dem Gewicht des Körpers gedehnt. Es ist auch möglich, eine Dehnung in der horizontalen Position des Patienten zu erzeugen. In diesem Fall werden spezielle Geräte verwendet. Diese Technik dient dazu, den Abstand zwischen den Bandscheiben zu vergrößern. Dies reduziert den Druck auf den entzündeten Bereich und beseitigt Ödeme, wodurch die Hernie abnimmt, der Nerv freigesetzt wird und der Schmerz verschwindet.

Auch die Therapie mit Zwischenwirbelformationen kann durch Akupunktur ergänzt werden. Nadeln werden an bestimmten Stellen des Körpers eingeführt und wirken auf Nervenenden. Dadurch nimmt das Ödem ab, Stress wird abgebaut. Leider kann diese Methode einen Leistenbruch nicht heilen. Aber es lindert Schmerzen und lindert das Leiden des Patienten.

Daher ist die chirurgische Entfernung der Zwischenwirbelhernie keineswegs die einzige Methode, um diese Krankheit loszuwerden. Trotzdem muss der Patient eine Entscheidung treffen, die auf seinem Zustand und der Schwere der Krankheit basiert. Ein guter Arzt wird immer helfen, das Dilemma zu lösen - Bandscheibenvorfall chirurgisch oder konservativ zu behandeln.

Physiotherapie

Regelmäßige Bewegungstherapie stärkt das Muskelskelett und lindert schmerzhafte Symptome..

  1. Steigen Sie auf alle viere und bewegen Sie sich so, dass Ihr Rücken und Ihre Arme gerade sind.
  2. Stehen Sie auf allen Vieren und heben Sie gleichzeitig die linke Hand und den rechten Fuß gerade an. Halten Sie am höchsten Bewegungspunkt 2-3 Sekunden lang gedrückt. 10-15 mal wiederholen. Ähnliches gilt für die rechte Hand und den linken Fuß.
  3. Legen Sie sich auf den Rücken und beugen Sie die Beine ein wenig im Kniegelenk. Maximieren Sie die Spannung der Presse und bleiben Sie 5-10 Sekunden in dieser Position. Der Atem sollte gleichmäßig sein. 10-15 mal durchführen.
  4. Legen Sie sich auf den Rücken und strecken Sie die geraden Beine. Lehnen Sie die Füße auf den Boden, heben Sie den Körper leicht an und bleiben Sie 3-5 Sekunden in dieser Position. Vorsichtig auf die vorherige Position absenken. 10-15 mal durchführen.
  5. Legen Sie sich auf den Rücken und beugen Sie die Beine am Kniegelenk. Heben Sie das Becken an, spannen Sie die Muskeln der Lendenwirbelsäule an und bleiben Sie 3-5 Sekunden in dieser Position. 10-15 mal ausführen.
  6. Legen Sie sich auf den Rücken und ziehen Sie sich abwechselnd mit gebeugten Knien zur Brust.
  7. Legen Sie sich auf den Rücken und beugen Sie die Beine ein wenig im Kniegelenk. Üben Sie mit der rechten Hand Druck auf das Knie des linken Beins aus, während Sie der Bewegung des Knies in Richtung Kopf widerstehen. 10 Sekunden lang gedrückt halten und die ursprüngliche Position einnehmen. Wiederholen Sie 10 Mal für jedes Bein..
  8. Legen Sie sich auf den Rücken und stützen Sie sich auf die Ellbogen. Strecken Sie Ihren Rücken wie bei der Halbbrücke. Halten Sie diese Position 2-3 Sekunden lang gedrückt und nehmen Sie dieselbe Position ein. 10-12 mal ausführen.
  9. Legen Sie sich auf den Rücken und strecken Sie die Beine. Heben Sie gleichzeitig die rechte Hand und das rechte Bein an und bleiben Sie 2-3 Sekunden in dieser Position. Führen Sie auf jeder Seite 5 Umdrehungen durch.
  10. Legen Sie sich auf den Rücken und strecken Sie die Beine. Heben Sie sie gleichzeitig an, nur einer sollte gebogen und der andere gerade sein. Laufen Sie 10 Mal auf jeder Seite.

Regelmäßige Bewegungstherapie stärkt das Muskelskelett und lindert schmerzhafte Symptome..

Wirbelsäulentraktion

Dies ist ein wirksamer Weg, um einen Leistenbruch zu behandeln, wodurch der Schmerz schnell verschwindet. Einige Ärzte haben jedoch eine negative Einstellung zum Dehnen, da solche Belastungen der Wirbelsäule häufig faserige Fasern reißen und dadurch den Zustand des Patienten verschlimmern.

Die Wirbelsäulentraktion erfolgt in vertikaler und horizontaler Position. Die Inversionstraktion basiert auf der Verwendung spezieller Simulatoren, mit denen sich der Patient in einer umgekehrten Position befindet.

Möglichkeiten, die Wirbelsäule zu dehnen:

  1. Auto-Schwerkraft - Die Traktion erfolgt unter dem Einfluss des Eigengewichts einer Person.
  2. Hardware - zusätzliche Gewichtung erforderlich.
  3. Die Trockentraktion wird in Innenräumen mit speziellen Simulatoren durchgeführt.
  4. Nass - Der Vorgang wird durchgeführt, wenn eine Person in Wasser getaucht ist.

Physische Übungen

Therapeutische Übungen sind für die Erholungsphase nach Behandlung der Lendenhernie vorgesehen. Sie helfen jedoch im akuten Krankheitsverlauf und lindern Schmerzsyndrome, die den Grundregeln der Bewegung unterliegen, erheblich. Willkürliche Übungen können zu einer Verschlechterung der Situation und zu chirurgischen Eingriffen führen..

Für die Behandlung eines Leistenbruchs ohne Operation muss Gymnastik die Muskeln stärken, Verspannungen abbauen und ihre Arbeit normalisieren. Wenn Sie täglich Gymnastik machen, erhöhen Sie die Blutversorgung des Rückens, das Gewebe frisst besser und das Risiko, den Nerv einzuklemmen, nimmt ab. Bei den Übungen sind nicht nur der untere Rücken, sondern auch die Presse beteiligt.

Durch die Stärkung der Brustwände wird die normale Bildung der Muskelstruktur in der Nähe des gewünschten Bereichs sichergestellt. Übungen werden nur von einem Arzt verschrieben, da der Patient möglicherweise gleichzeitig an Erkrankungen des Knochensystems leidet und einfache Übungen Kontraindikationen haben können.

Nachdem Sie sich für den Komplex entschieden haben, müssen Sie sich daran erinnern:

  • Zwischen den Hinrichtungen braucht die Wirbelsäule Beweglichkeit;
  • Wenn Sie längere Zeit in einer Position sind, machen Sie alle 60 Minuten eine Pause.
  • Schwimmen: Im Wasser geben Sie Ihrem Rücken eine bessere Position und reduzieren die Wirbelsäulenspannung. Warmes Wasser lindert Schmerzen und reduziert Entzündungen.
  • Nehmen Sie sich Zeit für einen täglichen Spaziergang, aber in bequemen Schuhen

Konservative Behandlungen ohne Operation

Medikamente

Um einen Leistenbruch ohne Operation zu behandeln, werden verschiedene Medikamente eingesetzt.

(Wenn die Tabelle nicht vollständig sichtbar ist - scrollen Sie nach rechts)

Schmerzmittel und nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente

Wird bei Beschwerden, mäßigen Schmerzen und Entzündungen angewendet

Der Arzt schreibt ein Rezept für starke Schmerzen. Ihre Verwendung kann von Nebenwirkungen begleitet sein.

Medikamente gegen Neuralgie

Oft für Hernien verschrieben, weil sie sehr effektiv und sicherer sind als Opioid-Schmerzmittel.

Bei Muskelkrämpfen zuweisen

Medikamente unterdrücken Entzündungen, lindern Schmerzen. Eine Injektion erfolgt direkt in den betroffenen Bereich. Ihr Arzt kann Ihnen einen oralen Kortikosteroidkurs verschreiben.

Nehmen Sie auf keinen Fall Medikamente alleine ein - wenden Sie sich an einen Neurologen, der Ihnen eine wirksame Behandlung verschreibt.

Verstauchung

Es gibt spezielle Tabellen für die Dehnung der Wirbelsäule, die aufgrund der Schaffung günstiger Bedingungen für die Wiederherstellung der Bandscheibe eine therapeutische Wirkung haben. Wenn sie sich auf ihnen befinden, nimmt der Abstand zwischen den Wirbeln zu, der Druck auf die Bandscheiben und ihre Wirkung auf die benachbarten Nervenenden nehmen ab.

Es gibt sowohl professionelle medizinische Geräte zum Dehnen der Wirbelsäule als auch Tische für den Heimgebrauch..

Geräte zur Skelettzugkraft der Wirbelsäule

Perkutane elektrische Nervenstimulation

Diese Verfahren werden verwendet, um Schmerzen zu beseitigen, die durch einen Bandscheibenvorfall verursacht werden..

Strom wird in sicheren Dosen durch Problembereiche geleitet. Elektrische Impulse, stimulierende Nerven, „schmieren“ Schmerzen. Das Verfahren ist schmerzfrei und ohne Betäubung..

Es ist unwirksam, chronische Rückenschmerzen mit dieser Methode zu behandeln..

Ultraschalltherapie

Ultraschallsitzungen helfen dem Patienten, Schmerzen und Entzündungen loszuwerden. Ultraschall beschleunigt die Durchblutung und beseitigt Muskelkrämpfe, verbessert die Plastizität des Gewebes, wodurch beschädigte Bandscheiben geheilt und Symptome gelindert werden. Diese Methode ist perfekt mit anderen Therapiearten kombiniert und gibt dem Patienten schnell die Bewegungsfreude zurück..

Nach den erzielten Ergebnissen ähneln Ultraschallsitzungen der manuellen Therapie..

Häufige Symptome

Bevor Sie mit der Behandlung fortfahren, sollten Sie sicherstellen, dass es sich bei der erkannten Krankheit tatsächlich um eine Zwischenwirbelhernie handelt. Diese Krankheit weist eine Reihe charakteristischer Merkmale auf. Die Hauptsymptome sind also:

  • Die Zwischenwirbelhernie der lumbosakralen Wirbelsäule ist hauptsächlich durch Schmerzen gekennzeichnet, die im unteren Rückenbereich auftreten und sich bis zum Bein erstrecken. Dies ist auf Druck auf die Nervenplexus zurückzuführen. Wenn sich die Hernie erst im ersten Stadium befindet, kann die Person unscharfe und instabile Schmerzen verspüren. Wenn er anschließend nicht auf solche Signale reagiert, werden die Schmerzen stärker und regelmäßiger. Der Patient spürt eine konstante Spannung im Rücken, Taubheitsgefühl in der unteren Extremität. Er kann auch Probleme mit Stuhl und Wasserlassen haben..
  • Eine Hernie im zervikalen Bereich ist gekennzeichnet durch stechende Schmerzen im Bereich von der Schulter bis zur Hand sowie direkt im Nacken. Schmerz kann zunächst einer einfachen Entzündung ähneln, später werden die Empfindungen jedoch akuter. Schmerzen können von Taubheitsgefühl und Kribbeln im Daumen begleitet sein..
  • Bei einem Leistenbruch in der Brust treten Schmerzen im oberen Rückenbereich auf, die sich beim Niesen und Husten verstärken. Wenn die Hernie so aufgetreten ist, dass das Rückenmark betroffen ist, kann es zu Gleichgewichtsstörungen beim Bewegen, zu Beinschwäche und zu Problemen mit dem Urogenitalsystem kommen.

Ein häufiges Symptom für Hernien in allen Bereichen der Wirbelsäule sind anhaltende, zunehmende Schmerzen.

Wenn Sie die Symptome eines Leistenbruchs in sich selbst finden, beginnen Sie die Behandlung nicht sofort. In einigen Fällen können die Symptome anderer Krankheiten, die nicht mit der Wirbelsäule zusammenhängen, zusammenfallen. Behandeln Sie sich daher nicht selbst, sondern wenden Sie sich für eine genaue Diagnose an einen Spezialisten, der mit modernen Diagnosemethoden sowohl die Krankheit selbst als auch ihren Grad bestimmt und den richtigen Behandlungsverlauf vorschreibt.

Aber leugnen Sie nicht die Tatsache, dass sich Menschen sehr oft an die traditionelle Medizin wenden, um Hilfe zu erhalten. Wenn Sie seine Methoden anwenden, ist es besser, dies in Kombination mit dem zu tun, was Ihr Arzt verschreibt. Volksheilmittel schaden dem Körper in der Regel nicht, da verschiedene Tinkturen und Kompressen aus natürlichen Inhaltsstoffen hergestellt werden. Aber Sie sollten sich nicht nur auf diese Methode beschränken - es ist nicht bekannt, ob er die quälende Krankheit wirklich loswerden wird.

Medikamente

Bei einem Leistenbruch tritt eine Entzündung, Schwellung und Einklemmung der Nervenwurzeln auf. Es gibt Schmerzen, Bewegungen in der Wirbelsäule sind begrenzt. Das primäre Ziel ist es, alle Symptome so schnell wie möglich zu beseitigen.

Wirbelsäulenhernien werden mit folgenden Arzneimittelgruppen behandelt:

  1. NSAIDs (Nise, Diclofenac, Nimesil). Beitrag zur Beseitigung von Ödemen, Entzündungen, Betäubung und Verhinderung der weiteren Ausbreitung von Symptomen;
  2. krampflösende Mittel, Analgetika (Ketorol, Baralgin, Spazgan). Beseitigen Sie ein Schmerzsyndrom;
  3. Chondroprotektoren. Sie verhindern eine weitere Zerstörung des Knorpelgewebes zwischen den Wirbeln und tragen im ersten Stadium der Pathologie zu ihrer teilweisen Wiederherstellung bei.
  4. Salbe mit entzündungshemmender und analgetischer Wirkung (äußerlich an der Stelle der Schmerzlokalisation).

Es ist wichtig zu bedenken, dass alle Medikamente über einen langen Zeitraum verschrieben und anschließend als Prophylaxe zur Verhinderung eines Rückfalls eingenommen werden. Die Blockade mit einem Leistenbruch wird als wirksames Instrument zur Schmerzlinderung und Behandlung von Entzündungsprozessen eingesetzt

Die Blockade mit einem Leistenbruch wird als wirksames Instrument zur Schmerzlinderung und Behandlung von Entzündungsprozessen eingesetzt.

  • Die intralaminare therapeutische Zusammensetzung wird entlang der Mittellinie zwischen den Prozessen der Wirbel eingeführt.
  • transforaminal wird ein therapeutisches Mittel aus den Zwischenwirbelöffnungen in die Austrittspunkte der Spinalnerven injiziert.

Die Arzneimittelsubstanz gelangt direkt in den Entzündungsherd und lindert schnell Schmerzen, Muskelverspannungen und Schwellungen.

Die Kaltplasmamethode ist bei der Behandlung von Zwischenwirbelhernien wirksam

Welche anderen Behandlungsmethoden für diese Krankheit gibt es??

Eine gute Option wäre, ein Sanatorium zu finden, die Behandlung eines Wirbelbruchs, bei dem das Hauptaktivitätsprofil ist. Solche Organisationen haben normalerweise vernünftige und ziemlich erfahrene Spezialisten, die Ihnen wirklich helfen können. Gleichzeitig arbeiten Sanatorien in der Regel mit allen bestehenden und zugelassenen Behandlungsmethoden, sodass der Effekt fast immer den Erwartungen entspricht. In diesem Fall sind die Kosten für die Behandlung eines Wirbelbruchs zwar recht hoch, so dass nicht jeder ein solches Vergnügen haben wird.

Ein weiteres Extrem, das ebenfalls nicht günstig ist, ist die Behandlung von Wirbelhernien in China

Es ist zu beachten, dass die Wirksamkeit der in diesem Land am häufigsten verwendeten (und aktiv beworbenen) Behandlungsmethode (Akupunktur) nicht nachgewiesen wurde. Alle sind sich einig, dass Sie mit dieser Behandlungsmethode Schmerzen lindern können. Wie bereits erwähnt, bedeutet Schmerzreduzierung jedoch keine Genesung

Noch kontroverser ist die Wirksamkeit der Behandlung von Wirbelhernien mit einem Laser und Blutegeln, aber dies ist eine separate und ziemlich kontroverse Geschichte..

Im Allgemeinen ist daran zu erinnern, dass bei einer solchen Krankheit eine kompetente Behandlung im ersten Stadium eine sehr wichtige Rolle spielt. Die Hauptaufgabe besteht jedoch darin, die Entwicklung der Krankheit zu verhindern.

Dazu müssen Sie rechtzeitig untersucht werden. Wirbelhernien werden mittels Magnetresonanztomographie diagnostiziert..

Wenn Sie sich einer MRT-Diagnostik für das Vorhandensein eines Wirbelsäulenbruchs unterziehen möchten, wenden Sie sich an das Europäische Diagnosezentrum, wo Sie auf einem Tomographen der Expertenklasse mit einer Kapazität von 1,5 Tesla untersucht werden können. Mit diesem hochmodernen Gerät können Sie kleinste Abweichungen von der Norm im Körpergewebe genau diagnostizieren.

Erfahrene Radiologen arbeiten im EDC, die in der Lage sind, schnell und korrekt die richtige Diagnose zu stellen. Umfrage und Datenverarbeitung dauern nicht länger als ein paar Stunden.

Die Registrierung für die Diagnose im EDC ist unter der Rufnummer 8 (495) 363-85-06 möglich. Es gibt auch eine sehr bequeme Möglichkeit, sich über ein spezielles Formular auf der edc.ru-Website anzumelden (dies ist eine Ressource des Europäischen Diagnosezentrums). Im letzteren Fall ruft Sie der Klinikmitarbeiter zurück, um alle Nuancen zu klären. Er benennt das Datum der Studie, listet die Dokumente auf, die Sie mitnehmen müssen, und legt die Merkmale der Vorbereitung auf die MRT fest (was bei Verwendung eines Kontrastmittels der Fall ist)..

Behandlung

Es wird empfohlen, Zwischenwirbelhernien zu behandeln, ohne auf eine Operation mit manueller Therapie, Medikamenten, Physiotherapie, Physiotherapie usw. zurückgreifen zu müssen. Nachfolgend betrachten wir jede der Methoden im Detail.

Medikamente

Das Hauptziel der pharmakologischen Therapie ist die Beseitigung von Schmerzen und anderen damit verbundenen Symptomen. Solche Gruppen von Medikamenten werden verschrieben:

  • entzündungshemmend nichtsteroidal: Diclofenac, Ibuprofen, Nimesil, Meloxicam;
  • Muskelrelaxantien: Midokalm, Baclofen - Muskelkrämpfe beseitigen, Druck auf die Nervenwurzeln reduzieren;
  • B-Vitamine: verschrieben, um die Funktion des Nervengewebes zu verbessern, einschließlich Nervenwurzeln des Rückenmarks helfen auch bei der Behandlung von Neuritis unterschiedlicher Herkunft;
  • Chondroprotektoren: Verbessern Sie den Trophismus im Knorpelgewebe und helfen Sie dabei, seine Elastizität wiederherzustellen. In der Regel werden sie für einen langen Zeitraum verschrieben - ab 3 Monaten. (Chondroitin, Teraflex).

Manuelle Therapie, Massage

Solche Methoden sollten verwendet werden, um Zwischenwirbelhernien nur dann zu behandeln, wenn keine Kontraindikationen vorliegen: Es kann sich um entzündliche Prozesse sowie verschiedene Neoplasien handeln. Bei der manuellen Therapie wird ein Leistenbruch mit den Händen eines Spezialisten ohne Operation reduziert. Die Massage zielt auf die Verbesserung der Troika von Muskeln und Knorpel ab und ist bei Osteochondrose sehr wirksam, um das Auftreten eines Leistenbruchs zu verhindern. Die Massage ist sowohl vor als auch nach der Operation angezeigt.

Operationen

Durch chirurgische Eingriffe können Sie die Zwischenwirbelhernie der Hals- oder Lendenwirbelsäule vollständig heilen. Dies ist jedoch eine extreme Maßnahme. Patienten mit solchen Komplikationen, bei denen die normale Funktion benachbarter Organe gestört ist, werden Operationen verschrieben..

Die Physiotherapie zielt wie andere Methoden zur Behandlung einer Lendenhernie darauf ab, den Trophismus der Bandscheiben und der paravertebralen Muskeln zu verbessern. Es ist auch die Prävention von Osteochondrose und wird in Kombination mit therapeutischen Übungen verwendet.

Physiotherapie

Es wird nur bei unkomplizierten Hernien verschrieben. Sport zielt hauptsächlich auf die Stärkung der Rückenmuskulatur ab, insbesondere des Paravertebrals, was auch bei der Behandlung von Osteochondrose hilft..

Auf dem Bauch liegend, die Beine seitlich bis schulterbreit auseinander. Heben Sie gleichzeitig den Körper und jedes Bein abwechselnd an

Es ist wichtig, die Bauchmuskeln zu belasten. Sie müssen 20 bis 30 Mal beginnen und schrittweise auf 100 erhöhen

Die Bewegungen des Rumpfes und der Beine sollten langsam und mit maximaler Amplitude sein. Diese Übungen stärken die Muskeln des Rückens, der Halsregion und des Bauches..
Heben Sie in Rückenlage den Körper an, stützen Sie sich auf ausgestreckte Arme, ohne das Becken vom Boden zu nehmen. Sie müssen Ihren Rücken so weit wie möglich beugen und etwa eine Minute lang aufbewahren.
Sitzen auf Fersen, Rücken gerade, Hände auf dem Hinterkopf. Wenn Sie sich langsam absenken, müssen Sie den Kopf Ihrer Knie berühren. Atmen Sie beim Kippen tief ein (straffen Sie die Muskeln) und atmen Sie aus (entspannen Sie sich). Diese Übungen geben eine leichte Streckung der Wirbel..
Hockposition, Füße zusammen und Knie geschieden. Hände, um die Fersen zu ergreifen und Ihren Kopf beim Einatmen langsam in Richtung der Füße zu strecken, während Sie einatmen - in die Ausgangsposition. Solche Übungen zielen darauf ab, die Muskeln des Bauches und der Lendenwirbelsäule zu stärken.
Ausgangsposition: kniend. Der Oberkörper ruht auf ausgestreckten Armen auf dem Boden. Langsame Rotationsbewegungen des Beckens ausführen - abwechselnd nach links und rechts, während sich der Kopf in die entgegengesetzte Richtung dreht. Führen Sie die Übungen 30 Mal in jede Richtung durch. Dies stärkt die Muskeln der Brustwirbelsäule.
Ausgangsposition: auf dem Bauch liegen. Beine auseinander. Halten Sie eine Hand vor sich und nehmen Sie die andere beiseite. Maximale Drehung des Körpers. Die Füße sollten nicht vom Boden gerissen werden, die Beine bleiben gekreuzt. Sie müssen langsam arbeiten, vergessen Sie nicht die Atemzüge und Ausatmungen am Ende.

Nach allen oben genannten Übungen wird empfohlen, therapeutische Übungen mit Übungen auf der horizontalen Leiste durchzuführen. Zusätzlich zu der stärkenden Wirkung auf die paravertebralen Muskeln wird dies dazu beitragen, die Wirbelsäule leicht zu dehnen, was die Behandlung von Hernien ergänzt.

Mit Hilfe solch relativ einfacher Methoden ist es nicht nur möglich, einen Zwischenwirbelbruch zu heilen. Es ist jedoch am besten, dies durch Vorbeugung von Osteochondrose und regelmäßige Untersuchungen zu verhindern. Wenn Sie solche Symptome feststellen, gehen Sie nicht zu einem Spezialisten in der langen Schublade und achten Sie auf Ihre Gesundheit.

Behandlung zu Hause

Wenn Sie zu Hause behandeln, müssen Sie den Patienten von körperlicher Aktivität abhalten.

Beim Sport ist es unbedingt erforderlich, Sprünge, Verdrehungen und abrupte Bewegungen zu vermeiden. Bei den geringsten Schmerzen müssen Sie sofort mit dem Training aufhören.

  • Besuche in Fitnessstudios, Gewichtheben und andere axiale Belastungen der Bandscheibe;
  • längere aufrechte Haltung, einschließlich langes Gehen, Laufen oder Fußballspielen;
  • scharfe Unterkühlung und Überhitzung des Körpers (insbesondere Aufwärmen), die die Schmerzen an der geschädigten Stelle verstärken.

Die Behandlung zu Hause sollte nur nach Rücksprache mit einem Spezialisten erfolgen.

In jedem Fall sollten Schmerzmittel und ein Korsett immer zur Hand sein, um die Unbeweglichkeit der Wirbelsäule zu gewährleisten.

Ölbehandlung

  1. Um Birkenöl zu erhalten, müssen Sie im Juni Birkenblätter vorbereiten, diese vorsichtig auf den Boden eines Drei-Liter-Glases stellen und Maisöl nach oben gießen. Dann abdecken und eine Woche in der Sonne ruhen lassen, dann in einen dunklen Raum ziehen. Die resultierende Mischung wird durch Gaze filtriert und verwendet, um Ödeme, Schmerzen und Entzündungen zu beseitigen.
  2. Frische Johanniskraut wird in ein Glas von 0,5 Litern gegeben und ebenfalls mit Öl gefüllt. Bestehen Sie 2-3 Wochen im Dunkeln, bis eine rote Flüssigkeit erhalten wird.
  3. Beinwellöl wird auf die gleiche Weise hergestellt, aber ein Teelöffel Tannen- und Rizinusöl wird zu der fertigen Mischung hinzugefügt. Das fertige Produkt wird zur Stärkung des Knorpels verwendet. In Apotheken finden Sie Beinwell-Salbe mit ähnlichen Eigenschaften..

Tonbehandlung

  1. Um Tonkuchen herzustellen, müssen Sie gehackte Kalanchoe-Blätter und weißen oder roten Ton nehmen und im Verhältnis 1 zu 5 mischen. 2-3 Stunden vor dem Schlafengehen auftragen und nach Gebrauch wegwerfen. Nach etwa einer Woche spürt der Patient eine Abnahme der Schmerzen und eine Verbesserung der Beweglichkeit der Wirbelsäule.
  2. Sie können auch Ziegel- oder Fliesenpulver mit mehreren Eiweißen mischen, ein halbes Glas Weißwein und einen Teelöffel weißen Weihrauch hinzufügen. Verwenden Sie die Masse als Basis für die Kompresse und tragen Sie sie auf die beschädigte Scheibe auf.

Alte Behandlungsmethode

Das Leben unserer Vorfahren war mit harter körperlicher Arbeit verbunden, so dass Hernien häufig auftraten. Oft verwendet eine einfache Pferdefettkompresse.

Das moderne Rezept ist leicht verbessert, bleibt aber genauso effektiv..

Sie müssen ein Stück Polyethylen nehmen, es mit einer dünnen Schicht Pferdefett abdecken und mit einem Baumwolltuch abdecken. Um die Kompresse festzuhalten, wird sie mit einem Pflaster befestigt.

Pferdefett kann auch mit zwei Eiern und zwei Teelöffeln Jod gemischt werden, die Mischung auf Gaze legen und mit einem starken Verband fixieren. Es wird empfohlen, 24 Stunden mit einer Kompresse zu gehen. Danach die Masse auf frisch umstellen. Wiederholen Sie den Vorgang für 10-12 Tage.

Zervikale Osteochondrose - Behandlung mit Volksheilmitteln, lesen Sie weiter.

Wirbelsäulentraktion

In Krankenhausumgebungen wird eine Trocken- oder Unterwassertraktion der Wirbelsäule durchgeführt, um den Abstand zwischen den Wirbelkörpern zu vergrößern. Auf diese Weise wird die Kompression der verlagerten Bandscheiben der Wirbelsäulenwurzeln, Blutgefäße und Weichteile beseitigt. Zum Dehnen zu Hause ist ein gewöhnlicher Vis auf einer horizontalen Stange oder einer horizontalen Stange in einer Wohnung geeignet.

Durch die Beseitigung der schmerzhaften Symptome eines Leistenbruchs können Dehnübungen durchgeführt werden, die vom Arzt für Bewegungstherapie ausgewählt wurden. Während des Unterrichts wird den Patienten empfohlen, das Evminova-Board oder andere Geräte zu verwenden.

DrogengruppeIn welchen Fällen werden Erklärungen verwendet