Behandlung von Interkostalneuralgie mit Volksheilmitteln: Ursachen, Symptome, Rezepte

Das erste Anzeichen einer Interkostalneuralgie sind starke Schmerzen im Brustbereich. Oft nimmt der Schmerz so stark zu, dass der Patient nicht einmal normal einatmen oder husten kann. All dies bringt schmerzhafte Empfindungen..

Bevor Sie mit der Behandlung beginnen, müssen Sie sicherstellen, dass es sich nicht um eine Herzerkrankung handelt. Bei Interkostalneuralgie werden Schmerzen auf beiden Seiten beobachtet, geben nirgendwo auf und gehen auch nicht mit einer Panikangst vor dem Tod einher.

Nur ein erfahrener Spezialist kann die richtige Differentialdiagnose (Vergleichsdiagnose) durchführen und die richtige Diagnose stellen. Daher kann die Behandlung mit Volksheilmitteln nur nach Rücksprache mit einem Arzt begonnen werden.

Lassen Sie uns genauer über die traditionelle Medizin im Kampf gegen die Pathologie sprechen.

Was ist Interkostalneuralgie, warum tritt sie auf??

Interkostale Neuralgie ist ein Prozess, bei dem eine Kompression oder Reizung der Interkostalnerven auftritt. Durch Einklemmen der Spinalnerven oder deren Entzündung werden paroxysmale Schmerzen beobachtet, die sich zu einer chronischen Form entwickeln können.

Im Moment ist es für den Patienten nicht leicht einzuatmen, während er möglicherweise ein Gefühl von Schwere, scharfen Schmerzen und ein Gefühl der Kompression im Brustbein verspürt. Die auftretenden starken, intensiven Schmerzen machen es unmöglich, sich überhaupt zu bewegen und bringen viele Unannehmlichkeiten mit sich.

In solchen Fällen sollten Sie einen Arztbesuch nicht verschieben, da es viele Gründe gibt, die diesen Zustand verursachen können. Am häufigsten tritt die Pathologie als Folge von Erkältungen, Unterkühlung oder aufgrund mechanischer Schäden im Brustbereich auf, die die körperliche Anstrengung erschöpfen.

Während des Angriffs kommt es zu einer Kontraktion der angrenzenden Muskeln (Krampf), die die Nervenenden reizt und Schmerzen verursacht.

Sehr oft wird Interkostalneuralgie mit Erkrankungen des Herzens, der Lunge und anderer nahegelegener Organe verwechselt, da sie naturgemäß zur Beschreibung der meisten Krankheiten passt. Aber oft werden die angeblichen Krankheiten nach einer Reihe von diagnostischen Verfahren nicht erkannt. In solchen Fällen wird eine Neuralgie vermutet..

Vor der Behandlung von Neuralgien zu Hause muss ein Arzt konsultiert werden, da wir möglicherweise überhaupt nicht über diese Pathologie sprechen können, sondern über schwerwiegendere Krankheiten, zum Beispiel das Herz-Kreislauf-System.

Vorteile und Nachteile

Wie jede andere Behandlungsmethode hat die alternative Medizin nicht nur Vorteile, sondern auch eine latente Gefahr, über die Sie vor der Einnahme von Volksheilmitteln Bescheid wissen sollten. Die Nachteile dieser Methode sind:

  1. Die Möglichkeit einer allergischen Reaktion bei Überempfindlichkeit gegen verschiedene Kräuter, die eine symptomatische Therapie erfordert.
  2. Das Auftreten von Komplikationen im Harn- und Verdauungssystem.
  3. Die Entwicklung von Hautjucken und Rötungen, die Beschwerden verursachen.
  4. Das Auftreten schwerwiegender Komplikationen mit einer falschen Kombination natürlicher Inhaltsstoffe.
  5. Die Unfähigkeit, eine hundertprozentige therapeutische Wirkung zu erzielen, die durch Medikamente behoben wird.

Alternativmedizinische Methoden sollten nicht skeptisch sein, da die meisten modernen Arzneimittel auf ihren Bestandteilen beruhen..

Volksheilmittel haben viele Vorteile, darunter:

  1. Sie sind natürlich und werden daher vom Körper leichter und schneller aufgenommen.
  2. Nicht im Körper ansammeln.
  3. Ungiftig

Alternativmedizin ist nützlich, wenn ihre Rezepte von einem Spezialisten verschrieben werden, der sich mit der Diagnose und den individuellen Merkmalen des Patienten auskennt. Selbstmedikation kann lebensbedrohlich sein..

Neuralgie - Symptome und Behandlung zu Hause

Die Krankheit kann durch eine Reihe der häufigsten Symptome charakterisiert werden:

  • wiederkehrende Schmerzattacken während der Inspiration;
  • Schmerzen können im Charakter variieren - von stumpf, schmerzhaft bis scharf, die normale Atmung beeinträchtigen;
  • das Auftreten von Muskelkrämpfen, Kribbeln im Brustbein;
  • Blanchieren oder umgekehrt Rötung der Haut ist möglich;
  • Bei plötzlichen Bewegungen, einschließlich Husten, Niesen, können sich die Schmerzen verstärken.
  • Die Lokalisation von Schmerzen, normalerweise im Bereich des Herzens, unter dem Schulterblatt, kann sich auf die Lendenwirbelsäule ausbreiten.

Andere Methoden

Etablierte und solche Methoden der adjuvanten Therapie bei der Behandlung von Interkostalneuralgie, wie:

  • Elektrophorese mit Medikamenten;
  • Magnetotherapie;
  • Stoßwellentherapie;
  • Balneotherapie;
  • Sportunterricht und Physiotherapie.

Es ist wichtig zu verstehen, dass die Behandlung der Interkostalneuralgie umfassend sein sollte.

Nur in diesem Fall können die Schmerzen gelindert werden. Sie können nicht nur Rezepte der traditionellen Medizin verwenden, da diese in dem einen oder anderen Fall unwirksam sein können. Um Ihr Leben und Ihre Gesundheit zu schützen, ist es wichtig, sich nicht selbst zu behandeln, sondern das Problem einem erfahrenen Spezialisten anzuvertrauen, der so schnell wie möglich die richtige Lösung findet.

Wie und wie Interkostalneuralgie zu Hause zu behandeln?

Die Symptome und die Behandlung von Neuralgien zu Hause umfassen sowohl die medikamentöse Therapie als auch die Verwendung alternativer Rezepte. In der Regel zielen Medikamente ausschließlich darauf ab, die Symptome zu beseitigen. Hierzu werden Vitaminkomplexe, lokale und innere Schmerzmittel, krampflösende Mittel und Beruhigungsmittel eingesetzt..


Warum es im linken Hypochondrium weh tut?

Wenn die Behandlung zu Hause durchgeführt wird, wird dem Patienten empfohlen, die Bettruhe 1-3 Tage lang einzuhalten. Nach der Verringerung der starken Schmerzen muss eine Untersuchung durchgeführt werden, um die Grundursache der Krankheit zu bestimmen.

Wenn es durch stressige Zustände, eine Erkältung oder eine Infektion verursacht wird, ist die Haupttherapie darauf gerichtet, die Krankheit selbst zu beseitigen. In dem Fall, in dem die Grundursache eine Wirbelsäulenpathologie ist, können neben einer medizinischen Behandlung auch Physiotherapie, Massage, manuelle Therapie, das Tragen eines speziellen Verbandes usw. verschrieben werden.

Es gibt Zeiten, in denen Neuralgie das Ergebnis schwerwiegender Erkrankungen der Wirbelsäule ist. In diesem Fall kann eine Wirbelsäulentraktion vorgeschrieben werden. In jedem Fall sollte dies ausschließlich vom Arzt durchgeführt werden, um die Situation nicht zu verschlimmern..

Merkmale der Behandlungsmethoden

Die Symptome dieser Krankheit mögen einem Herzinfarkt ähneln, aber diese beiden Krankheiten haben nichts miteinander gemeinsam. Die Verwendung von Abkochungen von Kräutern, Tinkturen und Kompressen führt zu folgenden Ergebnissen:

  1. Stärkung der allgemeinen Immunität, die es dem Körper ermöglicht, den wachsenden Entzündungsprozess unabhängig zu bekämpfen.
  2. Verringerung der Entzündung.
  3. Normalisierung von Stoffwechselprozessen, die den Blutfluss zum wunden Punkt erhöhen und den Mechanismus der natürlichen Regeneration geschädigter Zellen auslösen.
  4. Reduzierung der toxischen Wirkungen bestimmter Medikamente auf den Körper.

Volksheilmittel sollten als zusätzliche Behandlungsmethoden angesehen werden, die den Körper unterstützen sollen.

Sie können nicht nur alternative Medizin zur Behandlung einer so komplexen und polysymptomatischen Erkrankung wie Interkostalneuralgie verwenden. Abkochungen und Reiben können Schmerzen lindern, aber sie können die Ursachen des Entzündungsprozesses nicht beseitigen.

Stellen Sie Ihrem Neurologen kostenlos eine Frage Irina Martynova. Abschluss an der Voronezh State Medical University. N.N. Burdenko. Klinischer Praktikant und Neurologe BUZ VO "Moskauer Poliklinik". Stellen Sie eine Frage >>

Die Behandlung mit alternativen Methoden sollte auf drei Punkten beruhen:

  1. Die Behandlung wird vollständig vom Arzt kontrolliert und nur er hat das Recht, bestimmte Formulierungen zu verschreiben oder abzubrechen.
  2. Die Therapie wird erst nach einer umfassenden Diagnose und einer genauen Bestimmung der Ursache der Neuralgie durchgeführt..
  3. Alternativmedizin wirkt als Adjuvans, das die Wirkung der medikamentösen Behandlung verstärkt.

Bei Selbstmedikation und Ablehnung der traditionellen Therapie können Nebenwirkungen auftreten und die Krankheit selbst kann nicht geheilt werden..

Erste Hilfe bei Interkostalneuralgie

Zunächst müssen Sie sicherstellen, dass die Beschwerden und Schmerzen nicht durch Herzerkrankungen verursacht werden. Wenn Sie es nicht selbst tun können, aber keine Möglichkeit haben, zum Arzt zu gelangen, ist es besser, einen Krankenwagen zu rufen.

Erkrankungen des Herzsystems können nur mit Hilfe eines EKG oder Ultraschalls ausgeschlossen oder bestätigt werden. Eine Selbstdiagnose ist in diesem Fall inakzeptabel und für das menschliche Leben gefährlich.

Wenn Sie immer noch sicher sind, dass der Schmerz genau durch Neuralgie verursacht wird, ist das erste, was hilft, ihn loszuwerden, das Erhitzen des betroffenen Bereichs mit einem Salzheizkissen, einem Honigkuchen oder einem gewöhnlichen warmen Heizkissen, einer Flasche Wasser. Auf diese Weise können Sie Muskelkrämpfe reduzieren, die zu einer Linderung führen. Auch für diese Zwecke können Sie Senfpflaster oder eine wärmende Salbe, Pfefferpflaster, verwenden.

Übrigens ist ein Pflaster gegen Neuralgie eine bequeme und recht effektive Option, um die Schmerzintensität zu reduzieren. Wenn keines der oben genannten Elemente zur Hand war, können Sie erhitztes Salz verwenden.

Ein warmer Verband sollte auf den wärmenden Verband aufgetragen werden. Dazu können Sie einen warmen Wollschal oder -schal oder -pullover verwenden und sich mit einer Decke abdecken. Es ist strengstens verboten, Erwärmungsvorgänge im Herzen durchzuführen!

Das zweite, was die Beschwerden lindert, ist Bettruhe. Nehmen Sie eine liegende Position ein, vorzugsweise auf einer harten Oberfläche. Schließen Sie gleichzeitig mögliche Entwürfe aus, die die Situation nur verschärfen. Es ist am besten, sich auf den Rücken zu legen. Mit Hilfe des Friedens können Sie Krämpfe lindern, Schmerzen lindern. Versuchen Sie, sanft und langsam zu atmen, ohne scharf und tief zu atmen und auszuatmen.


Es tut weh im rechten Hypochondrium vorne - warum, gefährliche Pathologien Lesen Sie mehr

Es ist moralisch notwendig, sich zu beruhigen, da es oft stressige Situationen sind, die diese Pathologie verursachen. Wenn möglich, nehmen Sie ein Beruhigungsmittel, versuchen Sie sich zu entspannen und seien Sie nicht nervös.

Wenn die Schmerzen nach dem Eingriff nicht innerhalb von ein bis zwei Stunden nachlassen, rufen Sie um Nothilfe. Vielleicht ist es an der Zeit, Alarm zu schlagen, um gefährliche Herzkrankheiten im akuten Stadium nicht zu verpassen.

Rezepte

Glycerin und Jod

Der Kampf gegen die Pathologie mit Volksheilmitteln ist eine ziemlich effektive Methode, die dennoch sorgfältig und kompetent eingesetzt werden muss. Lassen Sie uns genauer über die verschiedenen Methoden sprechen, die bereits keinem einzigen "Besitzer" dieser Krankheit geholfen haben.

Diese Mittel müssen gut in den betroffenen Bereich eingerieben und dann mit einem Wollschal umwickelt werden.

Heißes Bad

Zunächst muss der Patient ein Bad nehmen und dann die wunde Stelle mit Hilfe einer unabhängig zubereiteten Salbe gut einreiben. Zur Zubereitung müssen Sie Ammoniak und nicht raffiniertes Pflanzenöl einnehmen.

Kochsalzlösung

Nehmen Sie zur Zubereitung einen Esslöffel Salz und 250 ml Wasser. Dann nehmen wir das Taschentuch, tränken es mit Kochsalzlösung und tragen es auf die Brust auf. Von oben muss man etwas isolieren, zum Beispiel mit einem Wolltuch. Es sollte mehrere Stunden gealtert werden..

Therapeutische Mischung

Eine Mischung aus Bienenwachs, flüssigem Honig, Zwiebelsaft und weißem Lilienknollensaft. Alle Inhaltsstoffe sollten gemischt und die resultierende Aufschlämmung auf den Schmerzbereich aufgetragen und von oben isoliert werden. Eine solche Kompresse kann sogar die ganze Nacht gewartet werden.

Leinsamen

Samen sollten mit kochendem Wasser gebraut werden und einige Minuten ziehen lassen. Dann sollten sie in Gaze gewickelt und auf die Brust aufgetragen werden.

Heilkräuter bekämpfen wirksam Schmerzen, Entzündungen und verbessern auch die lokale Durchblutung

Wollschal

Dieses Rezept ist recht einfach und besteht darin, dass die Läsionsstelle den ganzen Tag über eingewickelt und gelaufen werden muss. Zu diesem Zeitpunkt nimmt die Durchblutung zu, die Schmerzen nehmen ab und es wird auch ein wärmender Effekt erzielt..

Kernkompresse

Für die Zubereitung benötigen wir Paprika, Kurkumapulver und Ingwerwurzel. Alle Zutaten müssen gut gemischt werden und etwas Wasser hinzufügen, um einen homogenen Brei zu erhalten. Nehmen Sie dann ein Stück Stoff und verteilen Sie es mit dieser Mischung. Das resultierende Arzneimittel sollte auf den Brustbereich aufgetragen und mit einem Verband umwickelt werden. Sie können gehen, bis das Brennen unerträglich wird. Es ist ein wirksames Mittel. Da hat es eine wärmende Wirkung. Der Stoffwechsel wird beschleunigt, toxische Produkte werden ausgeschieden und der Blutfluss wird erhöht.

Therapeutische Tinktur

Wir brauchen: Aloe, Schöllkraut und Paprika. Alle Komponenten müssen mit Wodka gefüllt werden und dann eine Woche lang an einem dunklen Ort und dann an einer Erkältung bestehen. Die Tinktur kann mehrmals täglich gerieben werden, bis die Symptome verschwinden.

Ringelblume und Fett

Zur Herstellung der Tinktur benötigen wir Ringelblumen und die Mädesüßwurzel. Gießen Sie den Rohstoff mit Wodka und legen Sie ihn dann eine halbe Stunde lang in heißes Wasser. Dann müssen Sie für ein paar Tage darauf bestehen, dass sie an einem dunklen Ort ist. Das Reiben einer wunden Stelle kann mehrmals täglich erfolgen.

Das Kochen eines Eies sollte sorgfältig und sorgfältig erfolgen, um Verbrennungen zu vermeiden

Zunächst kochen wir hart gekochtes Hühnerei und schälen es aus der Schale. Dann schneiden wir das Ei in zwei Hälften und lassen Zeit zum Abkühlen. Dann tragen wir auf den Brustbereich direkt auf die wunde Stelle auf. Sie können auch das ganze Ei verwenden und auf dem Brustbein rollen.

Es gibt zwei Möglichkeiten, Mumiyo zu verwenden. Erstens können Sie eine Alkohollösung zum Einreiben in einen wunden Punkt verwenden. Sie können das Medikament auch einnehmen. Wenn es unangenehm ist, eine Mumie zu essen, können Sie sie mit Honig oder Milch mischen.

Schmalz

Zuerst müssen Sie das Schmalz in Wasser schmelzen und die lila Blätter und Knospen hinzufügen, die zu Pulver pulverisiert sind. Wenn die resultierende Masse abgekühlt ist, kann sie in die Läsion eingerieben werden..

Sauerkraut

Kohl sollte auf Wachstuch gelegt und am Interkostalraum befestigt werden. Dann müssen Sie gut einwickeln und einige Stunden gehen lassen.

Ein Bad sollte nicht länger als 20 Minuten dauern

Alternative Behandlung von Interkostalneuralgie

Und hier ist, was unschätzbare Ratschläge für die Wiederherstellung erkrankter Gelenke Professor Pak gaben:

Hintergrund

Interkostale Neuralgie entsteht dadurch durch den Einfluss von Faktoren wie:

  • anfängliche Erkrankungen des Wirbel- und Nervensystems;
  • lange Zeit in einer unbequemen Position fixieren;
  • Zugluft und Kälte;
  • Gürtelrose von Pocken;
  • Elastizitätsverlust der Scheiben;
  • Entzündung in den Gelenken und Bändern;
  • Infektion;
  • allergische Reaktionen;
  • Verletzungen
  • Stress;
  • Stoffwechselerkrankung;
  • Salzablagerungen;
  • körperliche Bewegung;
  • erbliche Pathologien.

Neuralgie wird durch Diabetes mellitus, Vergiftung, Herz-Kreislauf-Versagen und Missbrauch schlechter Gewohnheiten ergänzt. Außerdem kann sich aufgrund plötzlicher Bewegung und akuter Muskelkrämpfe eine Entzündung bilden, die zu einer Verschiebung der Bandscheiben führt. Daher leiden ältere Menschen eher an Interkostalneuralgie, was jedoch keineswegs bedeutet, dass sie junge Menschen nicht bedroht.

Was ist Interkostalneuralgie: Ursachen und Symptome

Die Entwicklung von Interkostalneuralgie wird durch die Übertragung von Erkältungen, Unterkühlung, Trauma auf den Brustbereich und schwächende körperliche Anstrengung erleichtert. Der Prozess geht mit einer Kontraktion der angrenzenden Muskeln einher - ein Krampf, der die Nervenenden reizt und Schmerzen verursacht.

Unangenehme Empfindungen können an einem bestimmten Punkt links oder rechts lokalisiert oder über die Brust verteilt sein und unter dem Schulterblatt, dem unteren Rücken, der Bauchhöhle ausstrahlen, verstärkt durch Einatmen, Husten, Kippen und Drehen des Körpers, Berühren einer wunden Stelle. Im Gegensatz zu Manifestationen eines Herzinfarkts beruhigt sich die Neuralgie nach der Einnahme von Nitroglycerin nicht, was häufig von Muskelkrämpfen, Taubheitsgefühl der Haut, Kribbeln und Brennen begleitet wird.

Natürliche Volksheilmittel ergänzen erfolgreich die traditionelle Behandlung von Neuralgien unter folgenden Bedingungen:

  • Sie können nur verwendet werden, nachdem eine genaue Diagnose und die Schmerzursachen erstellt wurden.
  • der Krankheitsverlauf steht unter ärztlicher Aufsicht;
  • Die Behandlung der Interkostalneuralgie mit Volksheilmitteln ist ein Hilfsmittel und kann die medikamentöse Therapie nicht ersetzen.

Mittel, die auf natürlichen Bestandteilen basieren, wirken wärmend, beruhigend, bakterizid und entzündungshemmend, lindern Schmerzen und beseitigen verbleibende Symptome.

Es gibt viele Möglichkeiten zur Behandlung von Interkostalneuralgie zu Hause. Es werden spezielle Bäder verwendet, lokale Erwärmung, Abkochungen von Heilpflanzen zur oralen Verabreichung, wie Reiben, Lotionen, Kompressen.

Pflanzen mit spasmolytischen und beruhigenden Eigenschaften werden verwendet:

  1. Eine Abkochung von 10 Gramm Kamillenblüten und 0,5 Liter Wasser, 10 Minuten gekocht. über niedriger Hitze. Trinken Sie 200 ml vor den Mahlzeiten.
  2. Nehmen Sie Blätter von Pfefferminze, Zitronenminze, Baldriankräutern zu gleichen Teilen pro Berechnung: 1 EL. l 200 ml Wasser, kochendes Wasser gießen, 40 Minuten ziehen lassen und dann abseihen. Verwenden Sie 2-3 mal täglich eine Infusion mit Honig für 1 Glas.
  3. Tee ab 1 EL. l Kräuter und Immortelle-Blüten, eine halbe Stunde lang 250 ml kochendes Wasser gebraut. Trinken Sie 0,5 Tassen, bevor Sie mit dem Essen beginnen.

Die Behandlung mit Kräutern dauert mindestens 20 bis 30 Tage. In den meisten Fällen werden sie bis zu einer deutlichen Verringerung der Symptome angewendet. Medizinische Abkochungen sollten nicht wie normaler Tee getrunken werden - übermäßiger Verzehr dieser Pflanzen kann zu Blutdrucksenkung, Schläfrigkeit, Schwindel und Dyspepsie führen.

Salben auf der Basis von Imkereiprodukten, Paprika haben eine lokale entzündungshemmende Wirkung, betäuben.

  1. Reiben Sie vor dem Schlafengehen die Stelle, an der der Schmerz zu spüren ist, mit einer Mischung aus Schlangen- und Bienengift ein, legen Sie eine Serviette auf und wickeln Sie sie mit einem dicken Wolltuch ein.
  2. Bienenwachs, Honig, gepressten frischen Zwiebelsaft und weißen Liliensaft schmelzen. Alle Komponenten mischen, Baumwolle oder Leinen in einer Lösung einweichen, an einer Stelle auftragen, an der Schmerzen zu spüren sind, mit einem warmen Verband isolieren.
  3. Bereiten Sie eine wässrige hypertonische Kochsalzlösung vor, indem Sie 2 EL mischen. l mit Salz und 1 Liter heißem Wasser. Tragen Sie ein eingeweichtes Tuch oder eine Gaze auf die Stelle mit neuralgischen Schmerzen auf, bedecken Sie sie mit einem dünnen, trockenen Tuch von oben, ohne es fest einzuwickeln. Halten Sie die Lotion 2 Stunden lang, entfernen Sie sie dann und spülen Sie die Haut mit warmem Wasser ab.
  4. An der Stelle, an der die Schmerzen am stärksten sind, befestigen Sie ein ganzes oder halbgekochtes heiß gekochtes Ei, einen kleinen Leinensack mit Buchweizen oder Hirse, der in kochendem Wasser gebacken und mit Leinsamen übergossen, in kochendem Wasser gekocht und abgesiebt wurde..
  5. Kleben Sie das Pfefferpflaster auf die zuvor mit Alkohol geriebene Haut, wickeln Sie es mit einem Taschentuch ein oder bedecken Sie es mit Kleidung. Anstelle des Pflasters können Sie auch Radieschen-, Meerrettich- und Zwiebelsaft einreiben.
  6. Tragen Sie für die Nacht frische Blätter von Klette oder Raumgeranie mit der Rückseite nach unten auf die Brust auf und binden Sie sie fest.
  7. Mischen Sie die zerkleinerten jungen Blätter und Fliederknospen mit geschmolzenem Schweinefett im Verhältnis 4: 1. Nach dem Abkühlen auf einen warmen Zustand die wunden Stellen mit einer Mischung abdecken.
  8. In einem halben Glas flüssigem Honig wird 1 Gramm natürliche Mumie aufgelöst, auf die Brust gerieben und wie üblich abgedeckt. Diese Mischung kann in 1 TL eingenommen werden. innen, um die Wirksamkeit der Behandlung zu verbessern. Bevor Sie Honig verwenden, müssen Sie zunächst sicherstellen, dass keine Allergie dagegen besteht.

Es ist wichtig, Werkzeuge wie Pfeffer oder Radieschensaft zum Mahlen nicht zu übertreiben und keine starken Hautreizungen zu verursachen.

Heilbäder

Zur Behandlung von Interkostalneuralgie, Abkochungen von Pflanzen mit entspannenden und entzündungshemmenden Eigenschaften werden den Bädern ätherische Öle zugesetzt.

  1. Dünne Espen- oder Pappelstangen, etwa 400-500 Gramm hacken und mindestens eine halbe Stunde in 4 l Wasser köcheln lassen. Auf die gleiche Weise können Sie eine Abkochung von frischen Fichtennadeln und Zweigen vorbereiten. Gießen Sie die abgekühlte Flüssigkeit in das vorbereitete heiße Bad. Nehmen Sie sich abends vor dem Schlafengehen 15 bis 20 Minuten Zeit.
  2. Kochen Sie 50 Gramm trockenes Salbeikraut in 1,5 Liter Wasser, lassen Sie es etwa 30 Minuten ziehen und gießen Sie es in ein Bad. Zusätzlich können Sie dem Wasser 1 Tasse Meersalz hinzufügen.
  3. Mischen Sie 8 Tropfen ätherische Öle aus Tanne, Eukalyptus und Lavendel und 1 TL. Honig, die Zusammensetzung in einer Tasse Milch auflösen und mit Wasser ins Bad geben.

Die Verwendung von Rezepten für die Hausmedizin kann kombiniert werden: Trinken Sie vor dem Baden eine medizinische Abkochung und tragen Sie nachts eine therapeutische Salbe auf.

Bei Interkostalneuralgie sind Volksbehandlungsmethoden in Kombination mit Physiotherapie, speziellen Übungen und professioneller Massage nützlich. Eine vollständige Beseitigung der Interkostalneuralgie ist ohne Therapie der Grunderkrankung nicht möglich. Es sind auch Vorsichtsmaßnahmen zu beachten: Vermeiden Sie es, sich in kalten, feuchten Räumen mit Zugluft und scharfer körperlicher Anstrengung aufzuhalten, und behandeln Sie diese bei Infektionen mit Infektionen unverzüglich.

Interkostale Neuralgie ist eine Kompression oder Reizung der Interkostalnerven. Die Ursachen der Krankheit können verschiedene Krankheiten sein: Osteochondrose, Trauma der Wirbelsäule oder der Brust, sogar die Erkältung. Darüber hinaus kann eine unüberlegte scharfe Bewegung, ungewöhnliche körperliche Aktivität, Zugluft und jede andere Situation, die Muskelkrämpfe verursachen kann, die zu einer Reizung der Nervenenden führen, als Stoß dienen.

Interkostale Neuralgie ist ein Reflexschmerzsyndrom, das beim Quetschen, Entzünden oder Reizen der Interkostalnerven auftritt. Ein anderer Name ist Thorakalgie. Dies ist ein ziemlich unangenehmes Phänomen, das sich durch starken Schmerz bemerkbar macht.

Interkostale Neuralgie tritt bei Verletzung des Interkostalnervs auf

Die Hauptursache für Neuralgien ist die Kompression und Reizung der Interkostalnerven infolge entzündlicher und degenerativer Veränderungen der Wirbelsäule. Meist entwickelt sich die Pathologie nicht von selbst, sondern vor dem Hintergrund anderer Krankheiten.

Am häufigsten ist Osteochondrose die Ursache für die Zerstörung des Knorpels, wodurch die Nervenwurzeln zusammengedrückt werden und es zu starken Schmerzen kommt. Die Situation wird durch eine Verletzung des Muskeltonus weitgehend kompliziert.

Interkostale Neuralgie weist eine Reihe spezifischer Symptome auf, die sowohl einzeln als auch in Kombination auftreten können. Alles wird durch individuelle Merkmale bestimmt..

Das Hauptzeichen der Krankheit sind Schmerzen im Interkostalraum rechts oder links. Die Intensität kann unterschiedlich sein: scharf, scharf, schießend, mittlere oder starke Intensität. Es kann sich durch Bewegungen, Niesen und Husten und manchmal nur durch Atmen verstärken.

Schmerzen mit Interkostalneuralgie treten entlang des betroffenen Nervs auf

Taubheitsgefühl in den betroffenen Bereichen, Muskelverspannungen, Krämpfe, vermehrtes Schwitzen, Schlafstörungen und Tränenfluss können ebenfalls auftreten. Die Krankheitssymptome verschlechtern sich normalerweise nach dem Training.

Symptome einer Interkostalneuralgie

Die Anzeichen von Neuralgie können nicht ignoriert werden. Schmerzen können sich von den Rippen nach unten ausbreiten und den Bewegungsapparat blockieren. Oft "schießt" paroxysmal, aber es kann sich auch herausziehen, es tut weh zu atmen, zu husten und zu reden. Es gibt eine gewisse Taubheit auf der Haut im betroffenen Bereich des Rückens, manchmal vermehrtes Schwitzen, Schwäche und Appetitlosigkeit. Lesen Sie mehr über die Symptome der Neuralgie →

Diese Krankheit ist gekennzeichnet durch:

  • periodische Schmerzanfälle zum Zeitpunkt der Inspiration. Der Schmerz kann scharf oder stumpf sein, brennen oder schmerzen, stört aber immer die normale Atmung;
  • Muskelkrämpfe, Kribbeln in der Brust;
  • die Haut ändert ihre übliche Farbe - sie wird blass oder rot;
  • plötzliche Bewegungen (Veränderung der Körperhaltung, Husten, Niesen) verstärken den Schmerz;
  • Schmerzen können im Bereich des Herzens, unter dem Schulterblatt, in der Lendenwirbelsäule lokalisiert sein.

Bei Herzerkrankungen hängen die Schmerzen nicht von der Position des Körpers oder plötzlichen Bewegungen ab und hören nach Einnahme der Medikamente ziemlich schnell auf. Im Gegensatz zu dieser Krankheit mit Interkostalneuralgie wird der Schmerz verlängert und verstärkt sich mit aktiver Bewegung.

Die Krankheitssymptome können bei Erwachsenen und Kindern auftreten, und bei Männern sind die Schmerzen normalerweise links - im linken Hypochondrium und bei Frauen rechts - im Herzen lokalisiert. In der Kindheit werden solche Probleme vor der Pubertät beobachtet, wenn das Skelett eines Kindes aktiv zu wachsen beginnt..

Ambulante Behandlung

Bevor Sie Schritte unternehmen und Volksheilmittel anwenden, sollten Sie sich einer medizinischen Untersuchung unterziehen, eine MRT durchführen lassen und erst nach einer genauen Diagnose die Behandlung auswählen.

Ärzte verschreiben hauptsächlich Elektrophorese, Massage und Medikamente. Nach dem Kurs ist es notwendig, die Vitamine im Körper wieder aufzufüllen und die Immunität zu stärken.

Die Massage mit Interkostalneuralgie muss professionell sein, da sonst die Gefahr besteht, dass sich die Situation irreparabel verschlimmert. Es ist wichtig, den richtigen Spezialisten mit einer vollständigen Ausbildung, Fähigkeiten und Erfahrung auszuwählen. Er beginnt mit der Akupressur, die Ihnen verschrieben wurde, oder mit der manuellen Therapie auf Anweisung des Neurologen.

Medikamente zielen darauf ab, Schmerzen zu lindern und Entzündungen zu lindern. Ihre Verschreibung hängt von der Beurteilung der Intensität der Anfälle durch den Arzt, der Häufigkeit physiologischer Störungen, hauptsächlich Analgetika, nichtsteroidaler entzündungshemmender Medikamente und Injektionen, Tabletten und Lösungen ab. Lesen Sie mehr über Medikamente gegen Neuralgie →

Eine Krankheit zu Hause bekämpfen

Die medizinische Behandlung der Interkostalneuralgie zielt leider nur auf die Linderung der Symptome und die allgemeine Unterstützung des Körpers ab, dh dem Patienten wird eine Vitaminkur verschrieben, die sich auf B-Vitamine, Schmerzmittel und Entspannungsmittel zur Linderung von Muskelkrämpfen konzentriert. Manchmal werden dieser Liste entzündungshemmende Medikamente hinzugefügt, deren Wirksamkeit jedoch zunehmend in Frage gestellt wird. Liste der Pillen zur Schmerzlinderung:

Salben zur Behandlung von Interkostalneuralgie:

Darüber hinaus wird dem Patienten bei der Behandlung zu Hause empfohlen, ein bis drei Tage lang im Bett zu liegen, wobei die Wirbelsäule maximal gestreckt werden sollte, dh der Körper sollte horizontal auf einer ziemlich starren Oberfläche liegen. Um diesen Effekt zu erzielen, können Sie eine Art Schild (jedes flache, feste Objekt mit geeigneter Größe) unter der Matratze verwenden.

Nach dem Entfernen des Schmerzsyndroms wird notwendigerweise eine Diagnose durchgeführt, um die wahre Ursache der Krankheit zu bestimmen. Wenn festgestellt wird, dass Interkostalneuralgie die Folge einer der häufigsten Krankheiten (Erkältungen, Stress, Infektionen, Diabetes usw.) ist, fahren Sie mit der Behandlung dieser bestimmten Krankheit fort.

Wenn das Problem in der Erkrankung der Wirbelsäule liegt, werden parallel zur medizinischen Schmerzlinderung in der traditionellen Medizin verschiedene physiotherapeutische Verfahren angewendet: Physiotherapie und Massage, Akupunktur, Lasertherapie, manuelle Therapie, Ultraschall und dergleichen, um die Nervenenden zu entlasten. Bei schwerwiegenden Problemen kann ein Verfahren zur Traktion der Wirbelsäule vorgeschrieben werden..

Der allererste Schritt besteht darin, sicherzustellen, dass der Schmerz nicht durch eine Herzerkrankung verursacht wird. Wenn Sie nicht zum Arzt gelangen können, rufen Sie einen Krankenwagen.

Wenn Sie sicher sind, dass der Schmerz durch Interkostalneuralgie verursacht wird, müssen Sie den betroffenen Bereich erwärmen - dies reduziert den Muskelkrampf geringfügig. Zu Hause hilft die Verwendung eines Heizkissens, Senfs, entzündungshemmender Salben, eines Pfefferpflasters, erhitzten Salzes oder Sandes. Ein warmer Verband (Schal, Schal) wird auf die Heizmittel gelegt oder ein Pullover wird angelegt.

Wie bei der medikamentösen Behandlung ist es notwendig, Bettruhe zumindest für kurze Zeit auszuhalten. In Kombination mit der Erwärmung des betroffenen Bereichs lindert Ruhe Krämpfe und lindert Schmerzen.

Bei Symptomen einer Interkostalneuralgie hängt die Behandlung zu Hause von der Art der Entwicklung des pathologischen Zustands ab. Die Arzneimittel werden entsprechend den Symptomen ausgewählt und hängen von den Ursachen der Krankheit ab.

Abhängig von der Intensität der Beschwerden werden Methoden zur Schmerzlinderung ausgewählt. Ein mildes Symptom wird durch Analgetika in Form von Tabletten gestoppt:

Intensivere Schmerzen werden mit Hilfe von entzündungshemmenden Medikamenten beseitigt:

Vor der Behandlung der Interkostalneuralgie zu Hause muss die Ursache des Schmerzursprungs ermittelt werden. Wenn die Schmerzen im Brustbereich durch Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts verursacht werden und der Patient solche Pathologien festgestellt hat, ist die Einnahme von Medikamenten in Tablettenform kontraindiziert. In diesem Fall wird empfohlen, den Problembereich mit Salben zu behandeln:

Darüber hinaus ist es wichtig, nicht nur herauszufinden, was Interkostalneuralgie verursacht, sondern auch die mit dieser Erkrankung verbundenen klinischen Phänomene zu ermitteln. Wenn der pathologische Prozess einen Muskelkrampf verursacht hat, wird empfohlen, die Behandlung mit Muskelrelaxantien zu ergänzen:

Zusammen mit diesen Medikamenten sollten Beruhigungsmittel eingenommen werden, die das Nervensystem beruhigen. Bei entzündlichen Erkrankungen, die Interkostalneuralgie verursachen, wird gezeigt, dass Vitaminkomplexe die Immunität stärken.

Wenn das Problem durch Pathologien oder Defekte der Wirbelsäule verursacht wird, wird die medikamentöse Behandlung durch physiotherapeutische Verfahren ergänzt: Massage, Ultraschall, Lasertherapie und andere, die in einer Klinik durchgeführt werden.

Die Entwicklung einer Interkostalneuralgie auf der rechten Seite geht mit Symptomen einher, die bei einer Schädigung des Herzmuskels auftreten. In diesem Fall sollten vor Beginn der Behandlung der Thorakalgie ein EKG und eine Echokardiographie durchgeführt werden. Beide Methoden eliminieren Herzerkrankungen..

Bevor Sie zu Hause mit der Behandlung von Interkostalneuralgie beginnen, müssen Sie unbedingt einen Spezialisten aufsuchen. Er wird die notwendigen Untersuchungen durchführen und angemessene Behandlungsmaßnahmen vorschreiben. Sie müssen sich strikt an das von einem Spezialisten vorgeschriebene Schema halten und dürfen sich nicht selbst behandeln. Andernfalls besteht die Gefahr, dass Sie sich nur noch mehr verletzen.

Medikamente

Medikamente lindern grundsätzlich nur die Symptome und unterstützen den Körper insgesamt. Dem Patienten wird normalerweise eine Vitaminkur verschrieben, wobei der Schwerpunkt auf B-Vitaminen, Schmerzmitteln und Entspannungsmitteln zur Linderung von Muskelkrämpfen liegt. Manchmal werden entzündungshemmende Medikamente hinzugefügt, deren Wirksamkeit jedoch in Frage gestellt wird.

Zur Schmerzlinderung kann verwendet werden:
  • Analgin
  • Tempalgin
  • Ortofen
  • Ketorolac
Salben können verwendet werden:

Es ist auch wichtig, dass ein Patient zu Hause 1-3 Tage an der Bettruhe festhält und die Wirbelsäule maximal streckt. Das heißt, der Körper sollte horizontal auf einer ziemlich harten Oberfläche liegen.

Nach der Beseitigung des Schmerzsyndroms sollte eine Diagnose durchgeführt werden, mit deren Hilfe die wahre Ursache der Krankheit ermittelt werden kann. Wenn festgestellt wird, dass Interkostalneuralgie eine Folge einiger der häufigsten Krankheiten wie Erkältungen, Infektionen, Diabetes und andere ist, werden Maßnahmen ergriffen, um sie zu behandeln.

Wenn die Verletzung mit einer Erkrankung der Wirbelsäule verbunden ist, werden neben Medikamenten auch Massagen, Physiotherapieübungen und andere Methoden der Physiotherapie eingesetzt, um Stress von Nervenenden abzubauen. In schweren Fällen kann eine Wirbelsäulentraktion angezeigt sein..

Die Behandlung der Interkostalneuralgie beginnt mit dem richtigen Regime. Den Patienten wird ab dem Zeitpunkt der Krankheit eine Woche lang eine strenge Bettruhe gewährt. Die Patienten sollten sicherstellen, dass sie nicht erkältet werden und auch keine übermäßige körperliche Anstrengung erhalten. Darüber hinaus umfasst die Behandlung die maximale Vermeidung von Stresssituationen sowie die Beseitigung von Alkoholmissbrauch.

Mäßige körperliche Aktivität trägt zur Produktion von Endorphinen bei - Hormonen der Freude, die Schmerzen wirksam bekämpfen

Als nächstes betrachten wir Rezepte für die Behandlung mit Volksheilmitteln, die bei Interkostalneuralgie wirksam sind..

Zu Hause umfasst die alternative Behandlung Folgendes:

  • Salben mit wärmender und entzündungshemmender Wirkung;
  • Hausmittel;
  • physiotherapeutische Verfahren mit Haushaltsgeräten;
  • Massage mit Hilfe eines professionellen Masseurs oder mit persönlichen Massagegeräten.

In diesem Artikel erfahren Sie mehr über Medikamente gegen Interkostalneuralgie..

Heimtechniken

Zur kurzfristigen Linderung der Situation wird empfohlen, ein Korsett zu tragen oder die schmerzende Stelle festzuziehen. Tragen Sie nachts ein Heizkissen oder erhitzte Gegenstände oder Senfpflaster auf - der Schmerz lässt nach und lässt nach. Bei allen Maßnahmen sollten Sie Ihren Arzt konsultieren, da nur er den Fokus Ihrer gewählten Technik garantieren kann.

Das Bett sollte sich auf einer harten Oberfläche befinden, auch wenn dies zusätzliche Unannehmlichkeiten verursacht. Es ist besser, ein paar Tage zu leiden, als das Risiko einer chronischen Neuralgie einzugehen. Es ist gut, reibungslose körperliche Workouts wie Yoga und Gymnastik zu machen. Sie helfen kranken Gelenken, die Elastizität und damit die Bruchfestigkeit aufrechtzuerhalten..

In den Pausen zwischen Behandlung und Physiotherapie sind Natriumchlorid-, Radon- und Sulfid-Badequellen nützlich. Schlammbehandlung und mäßig warmes Bad wirken sich nicht weniger günstig aus..

Alternative Methoden zur Behandlung von Interkostalneuralgie.

Der Kampf gegen die Pathologie mit Volksheilmitteln ist eine ziemlich effektive Methode, die dennoch sorgfältig und kompetent eingesetzt werden muss. Lassen Sie uns genauer über die verschiedenen Methoden sprechen, die bereits keinem einzigen "Besitzer" dieser Krankheit geholfen haben.

Diese Mittel müssen gut in den betroffenen Bereich eingerieben und dann mit einem Wollschal umwickelt werden.

Heißes Bad

Zunächst muss der Patient ein Bad nehmen und dann die wunde Stelle mit Hilfe einer unabhängig zubereiteten Salbe gut einreiben. Zur Zubereitung müssen Sie Ammoniak und nicht raffiniertes Pflanzenöl einnehmen.

Kochsalzlösung

Nehmen Sie zur Zubereitung einen Esslöffel Salz und 250 ml Wasser. Dann nehmen wir das Taschentuch, tränken es mit Kochsalzlösung und tragen es auf die Brust auf. Von oben muss man etwas isolieren, zum Beispiel mit einem Wolltuch. Es sollte mehrere Stunden gealtert werden..

Therapeutische Mischung

Eine Mischung aus Bienenwachs, flüssigem Honig, Zwiebelsaft und weißem Lilienknollensaft. Alle Inhaltsstoffe sollten gemischt und die resultierende Aufschlämmung auf den Schmerzbereich aufgetragen und von oben isoliert werden. Eine solche Kompresse kann sogar die ganze Nacht gewartet werden.

Leinsamen

Samen sollten mit kochendem Wasser gebraut werden und einige Minuten ziehen lassen. Dann sollten sie in Gaze gewickelt und auf die Brust aufgetragen werden.

Heilkräuter bekämpfen wirksam Schmerzen, Entzündungen und verbessern auch die lokale Durchblutung

Wollschal

Dieses Rezept ist recht einfach und besteht darin, dass die Läsionsstelle den ganzen Tag über eingewickelt und gelaufen werden muss. Zu diesem Zeitpunkt nimmt die Durchblutung zu, die Schmerzen nehmen ab und es wird auch ein wärmender Effekt erzielt..

Kernkompresse

Für die Zubereitung benötigen wir Paprika, Kurkumapulver und Ingwerwurzel. Alle Zutaten müssen gut gemischt werden und etwas Wasser hinzufügen, um einen homogenen Brei zu erhalten. Nehmen Sie dann ein Stück Stoff und verteilen Sie es mit dieser Mischung. Das resultierende Arzneimittel sollte auf den Brustbereich aufgetragen und mit einem Verband umwickelt werden. Sie können gehen, bis das Brennen unerträglich wird.

Therapeutische Tinktur

Wir brauchen: Aloe, Schöllkraut und Paprika. Alle Komponenten müssen mit Wodka gefüllt werden und dann eine Woche lang an einem dunklen Ort und dann an einer Erkältung bestehen. Die Tinktur kann mehrmals täglich gerieben werden, bis die Symptome verschwinden.

Ringelblume und Fett

Zur Herstellung der Tinktur benötigen wir Ringelblumen und die Mädesüßwurzel. Gießen Sie den Rohstoff mit Wodka und legen Sie ihn dann eine halbe Stunde lang in heißes Wasser. Dann müssen Sie für ein paar Tage darauf bestehen, dass sie an einem dunklen Ort ist. Das Reiben einer wunden Stelle kann mehrmals täglich erfolgen.

Das Kochen eines Eies sollte sorgfältig und sorgfältig erfolgen, um Verbrennungen zu vermeiden

Zunächst kochen wir hart gekochtes Hühnerei und schälen es aus der Schale. Dann schneiden wir das Ei in zwei Hälften und lassen Zeit zum Abkühlen. Dann tragen wir auf den Brustbereich direkt auf die wunde Stelle auf. Sie können auch das ganze Ei verwenden und auf dem Brustbein rollen.

Es gibt zwei Möglichkeiten, Mumiyo zu verwenden. Erstens können Sie eine Alkohollösung zum Einreiben in einen wunden Punkt verwenden. Sie können das Medikament auch einnehmen. Wenn es unangenehm ist, eine Mumie zu essen, können Sie sie mit Honig oder Milch mischen.

Schmalz

Zuerst müssen Sie das Schmalz in Wasser schmelzen und die lila Blätter und Knospen hinzufügen, die zu Pulver pulverisiert sind. Wenn die resultierende Masse abgekühlt ist, kann sie in die Läsion eingerieben werden..

Sauerkraut

Kohl sollte auf Wachstuch gelegt und am Interkostalraum befestigt werden. Dann müssen Sie gut einwickeln und einige Stunden gehen lassen.

Als nächstes werden wir detaillierter darüber sprechen, was Badewannen zu Hause gemacht werden können..

Ein Bad sollte nicht länger als 20 Minuten dauern

Wenn Sie Wege wählen, um Interkostalneuralgie loszuwerden, müssen Sie wissen, dass viele Medikamente bei Erkrankungen des Herzens und des Magen-Darm-Trakts kontraindiziert sind. Nachdem die Ursache der Interkostalneuralgie ermittelt wurde, kann die effektivste Methode der nicht-medikamentösen Therapie gewählt werden, die die traditionelle Behandlung ergänzt.

Die Behandlung von Thorakalgie mit Volksheilmitteln ist ein langer Prozess, der eine regelmäßige Behandlung des Problembereichs und Änderungen des Lebensstils umfasst. Zu Beginn der Therapie ist es in den ersten 5 Tagen nach Auftreten starker Schmerzen erforderlich, die Bettruhe einzuhalten und schweres Heben auszuschließen.

Die traditionelle Medizin bietet verschiedene Möglichkeiten, um einen Anfall von Interkostalneuralgie zu lindern. Die meisten dieser Methoden umfassen das Anwenden von Kompressen auf den schmerzenden Bereich..

Die Behandlung zu Hause wird mit folgenden Mitteln durchgeführt:

  1. Kompression von Jod und Glycerin. Die Komponenten werden zu gleichen Anteilen gemischt. Die resultierende Zusammensetzung wird auf den Problembereich aufgetragen (es ist wichtig, den Kontakt mit der Wirbelsäule während der Verarbeitung zu vermeiden). Anschließend wird die Mischung mit einem dichten Verband aus Naturstoff verschlossen. Eine solche Komprimierung muss jeden zweiten Tag für 12-15 Sitzungen durchgeführt werden. Nach dem Eingriff sollte der behandelte Bereich des Körpers isoliert werden.
  2. Zwiebel-Kartoffel-Kompresse. Die Ausgangszutaten werden in große Stücke gerieben und zu gleichen Anteilen gemischt. Die resultierende Zusammensetzung wird dem Problembereich überlagert und bis zur Trocknung gealtert..
  3. Baldrian Tinktur. Darin wird ein Verband aus natürlichem Stoff angefeuchtet, der der Schmerzquelle überlagert ist. Von oben wird das Material mit Frischhaltefolie bedeckt und zur Aufrechterhaltung der Wärme umwickelt. Um einer solchen Kompresse standzuhalten, sollten mehrere Stunden vergehen. Wenn ein brennendes Gefühl auftritt, muss der Verband entfernt werden.
  4. Kompresse von Geranienblättern. Der Problembereich wird mit Blättern überlagert und mit einem Tuch abgedeckt. Die Kompresse reift zwei Stunden lang, danach werden neue Blätter auf die schmerzende Stelle gelegt. Diese Methode gilt als eine der effektivsten Lösungen und als Antwort auf die Frage, wie Interkostalneuralgie schnell geheilt werden kann..
  5. Kompresse von Klettenblättern. Die Pflanze muss frisch sein. Ältere Blätter wirken weniger effektiv. Eine frisch geschnittene Pflanze wird auf den Problembereich aufgebracht und mit einem warmen Verband verschlossen. Die Komprimierung wird während der Nacht aufrechterhalten.

Bevor Sie eines dieser Rezepte anwenden, müssen Sie die Empfindlichkeit des Körpers gegenüber den Auswirkungen der Inhaltsstoffe des Arzneimittels überprüfen. Legen Sie dazu einfach die Mischung auf Ihre Hand und warten Sie ca. 5 Minuten. Wenn keine roten Flecken auf der Haut auftreten, kann das Produkt verwendet werden.

Sie können das Schmerzsyndrom stoppen, indem Sie die Problemzone mit den folgenden Mitteln reiben:

  1. Tinktur aus Birkenknospen. Sie müssen in einer kleinen Menge eingenommen und mit 500 ml Wodka gemischt werden. Das Werkzeug wird 10 Tage lang in einem dunklen Raum infundiert. Es wird empfohlen, die Tinktur vor dem Schlafengehen aufzutragen, da der Problembereich nach der Verarbeitung warm bleiben muss.
  2. Rettich- oder Meerrettichsaft. Beide Medikamente erwärmen den Körper gut, beschleunigen so die Durchblutung und lindern Schmerzen. Die häufige Verwendung von Saft führt zu starken Hautreizungen.
  3. Körpertinktur. Es muss mehrere Wochen lang auf einer alkoholhaltigen Flüssigkeit (Wodka, Mondschein) bestehen. Das Mittel wird auf den Problembereich aufgetragen und über Nacht gealtert.

Zusätzlich zu diesen Mitteln können Sie die wunde Stelle mit Tannenöl einreiben.

Die Behandlung der Interkostalneuralgie kann mit zu Hause hergestellten Salben durchgeführt werden. Um eine lokale Medizin herzustellen, benötigen Sie lila Knospen und Schweinefett im Verhältnis 1: 4. Eine Salbe aus Kampfer (50 ml), rohem Eiweiß (100 ml) und trockenem Senf (50 g) eignet sich auch zur Behandlung eines Problembereichs. Dieses Produkt muss vor der Anwendung aufgewärmt werden..

Viele Pathologien werden mit einer Vielzahl von Abkochungen behandelt. Die traditionelle Medizin bietet auch verschiedene Rezepte zum Trinken mit Interkostalneuralgie an. In diesem Fall handelt es sich um Beruhigungsmittel..

Um das Nervensystem wiederherzustellen, wird empfohlen, täglich frische Minzblätter zuzubereiten. Zum Kochen einfach 1 EL einschenken. gehackte Pflanzen mit einem Glas kochendem Wasser und ca. 30 Minuten ziehen lassen. Wenn Sie möchten, können Sie dem fertigen Produkt einen Löffel Honig hinzufügen.

Gießen Sie diese Zutaten in ein Glas kochendes Wasser und lassen Sie sie 10 Minuten in einem verpackten Behälter..

Heilbäder

Bei Interkostalneuralgie nehmen sie oft ein Bad mit Lavendelöl. Dieses Mittel entspannt die Muskelfasern und beseitigt Schmerzen..

Bei Interkostalneuralgie können Sie auch ein Bad nehmen mit:

  1. Abkochung von Espen- oder Pappelrinde (500 g). Die Zutaten müssen mit Wasser gegossen und 30 Minuten gekocht werden. Dann wird das Produkt eine halbe Stunde lang infundiert, wonach es dem Bad zugesetzt wird. Die Wassertemperatur sollte ca. 40 Grad betragen. Das Bad sollte 10-15 Minuten dauern.
  2. Salbei (4 Esslöffel). Die Pflanze wird mit Wasser (1 Tasse) vorgemischt und eine Stunde lang infundiert.
  3. Milch, Honig und ätherische Öle aus Lavendel oder Eukalyptus (5 Tropfen). Die Mischung wird mit warmem Wasser in das Bad gegeben. Nach dem Eingriff wird nicht empfohlen, den Körper zu spülen.

1. Bei Interkostalneuralgie ist ein Pfefferpflaster sehr effektiv. Vor dem Auftragen des Pflasters auf die schmerzende Stelle sollte die Haut mit Alkohol oder Köln entfettet und trocken gewischt werden. Sie müssen das Pfefferpflaster entfernen, nachdem Sie die Hitze auf dem Körper verteilt haben.

2. Frisch gepresster Meerrettich- oder Rettichsaft kann in schmerzhafte Bereiche gerieben werden. Eine Mischung aus Vaseline und Terpentin im Verhältnis 2: 1 hilft ebenfalls.

3. Für die Behandlung mit der folgenden alternativen Methode werden 2 TL benötigt. Ingwerpulver, 1 TL Kurkuma, ½ TL Chilischoten. Alle Zutaten müssen mit etwas warmem Wasser gemischt werden, bis der Brei erhalten ist. Dann sollte die Mischung auf Körpertemperatur erwärmt, schnell auf einem Baumwolltuch verteilt und eine Kompresse auf die wunde Stelle aufgetragen werden. Verbinden oder reparieren. Es wird empfohlen, die Kompresse so lange wie möglich aufzubewahren. Diese Behandlungsmethode wird täglich angewendet..

Verhütung

Interkostale Neuralgie ist anfällig für Menschen über 22 Jahre, Kinder aufgrund der Elastizität und Frische der Knochen vermeiden diese Krankheit. Eine falsche Haltung, ein gebeugter, passiver Lebensstil führen zu einer Verhärtung der Wirbelbänder und einem Verlust der Wertminderung. Ein Mangel an Kalzium und anderen Vitaminen ergänzt diese Liste..

Die Behandlung mit Volksheilmitteln ist nur mit Zustimmung eines Neurologen gerechtfertigt. Interkostale Neuralgie tritt häufig aufgrund von Unterkühlung auf, bleibt in einem feuchten Raum, aufgrund schlechter Ernährung, körperlicher Überlastung und Verarbeitung.

In keinem Fall sollte eine Interkostalneuralgie ausgelöst werden. Die Behandlung sollte unmittelbar nach der Diagnose mit allen zulässigen Mitteln beginnen. Der einzige Weg, sich vollständig zu erholen und keine chronische Krankheit zu bekommen, die sich saisonal verschlimmert.

Volksheilmittel zur Behandlung von Interkostalneuralgie

Eine ziemlich häufige Krankheit, insbesondere bei Menschen mittleren und höheren Alters. Interkostale Neuralgie ist eine der häufigsten Ursachen für Schmerzen im Brustbereich. Es wird auch Thorakalgie genannt. Die Hauptmanifestation ist das Auftreten von neuropathischen Schmerzen, die den Schmerzen bei Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems sehr ähnlich sind.

Diese Krankheit ist trotz der Tatsache, dass die Hauptursache für ihr Auftreten eine degenerative entzündliche Erkrankung der Wirbelsäule ist, der größte "Betrüger", da ihre Manifestationen den Symptomen von Erkrankungen fast aller Organe der Bauchhöhle und der Brust ähneln.

Was ist Interkostalneuralgie, wie kann man sie verhindern?

Reizung und Kompression der Interkostalnerven ist der Grund, warum sich eine Pathologie entwickeln kann. Es ist wichtig zu wissen, dass dies keine eigenständige Krankheit ist, sondern nur ein begleitendes Symptom für Osteochondrose, Skoliose und Tumorerkrankungen. Was sind die Ursachen für Interkostalneuralgie??

Der Ausbruch der Krankheit wird beigetragen durch:

  • niedrige Temperaturen;
  • das Vorhandensein von entzündlichen Erkrankungen;
  • alle Arten von Traumata an Wirbelsäule oder Brust;
  • Rückenmarktumor;
  • giftige Substanzen, die sich nachteilig auf den menschlichen Körper auswirken;
  • Demyelinisierung der Nerven;
  • Erkrankungen des Verdauungstraktes;
  • Wirbelsäulenerkrankungen;
  • Diabetes;
  • stressige Situationen;
  • chronische Müdigkeit;
  • Pleuritis;
  • Brustdeformität.

Sie sehen, es gibt viele Gründe für das Auftreten von Interkostalneuralgie. Deshalb sollten Sie sich nicht selbst behandeln. Für Ärzte ist es manchmal schwierig, die wahre Ursache der Krankheit zu identifizieren, da es viele Ähnlichkeiten mit anderen Krankheiten gibt.

Symptome der Pathologie

Schmerzempfindungen sind in der Regel im Interkostalraum lokalisiert. In einigen Fällen können Schmerzen in der Lendenwirbelsäule sowie unter dem Schulterblatt und dem Rücken auftreten. Manchmal werden spastische Muskelkontraktionen festgestellt. Es kann zu leichten Rötungen oder Blanchierungen der Haut kommen. Die Empfindlichkeit der Haut im betroffenen Bereich geht verloren. Der Schmerz ist normalerweise konstant, stark.

Wie bereits erwähnt, kann diese Krankheit leicht mit anderen Krankheiten, insbesondere mit Herzkrankheiten, verwechselt werden. Tatsächlich gibt es mehrere Unterschiede, die nur auf eine Interkostalneuralgie hinweisen können.

  1. Schmerzempfindungen verstärken sich nur, wenn Sie tief einatmen oder ausatmen.
  2. Darüber hinaus führt jede Bewegung des Körpers, Husten, Niesen oder körperliche Anstrengung zum Auftreten starker Schmerzen.
  3. Schmerz ist nur auf einer Seite der Brust zu spüren..
  4. Schmerzen können mit Nitroglycerin nicht gelindert oder reduziert werden.
  5. Beim Abtasten verstärkt sich der Schmerz.
  6. Schmerzen paroxysmaler oder schmerzender Natur, begleitet von Brennen, Taubheitsgefühl und Kribbeln.

Wie Sie sehen können, ist es sehr einfach, Interkostalneuralgie von anderen Krankheiten zu unterscheiden. Ihre Hauptaufgabe ist es jedoch, einen Spezialisten zu konsultieren. Es gibt noch eine Nuance: Der Myokardinfarkt geht auch mit starken Schmerzen einher, die durch Nitroglycerin nicht beseitigt werden können. Wenn Sie oder Ihre Verwandten einen ähnlichen Angriff haben, rufen Sie sofort einen Krankenwagen.

Wie wird die Krankheit behandelt??

Die Therapie der Pathologie umfasst zwei Hauptstufen:

  • Beseitigung von Schmerzen;
  • Behandlung der Grunderkrankung, die die Verletzung verursacht hat.

Es wird verschrieben, Schmerzmittel, Muskelrelaxantien, einzunehmen, die zur Beseitigung von Muskelkrämpfen und Beruhigungsmitteln beitragen.

Die Einhaltung der Bettruhe ist eine weitere wichtige Empfehlung. Außerdem ist es ratsam, auf einer harten Matratze zu schlafen. Wenn dies nicht der Fall ist, legen Sie einen Schild unter die normale Matratze. Dann wird eine Diagnose gestellt und die Hauptursache für den Angriff ermittelt. Als nächstes wird es notwendig sein, eine Krankheit zu behandeln, die das Auftreten von Interkostalneuralgie ausgelöst hat.

Die Verwendung von Physiotherapieübungen, Massagen und manuellen Therapien hilft dabei, die korrekte physiologische Position der Hals- und Brustwirbelsäule wiederherzustellen. Darüber hinaus kann mit Hilfe von Physiotherapie, Akupunktur und Lasertherapie eine hervorragende Wirkung bei der Behandlung von Krankheiten erzielt werden.

Vergessen Sie auch nicht die traditionelle Medizin, die zusammen mit Medikamenten und traditionellen Behandlungsmethoden den Heilungsprozess beschleunigt..

Zubereitungen auf Basis von Heilpflanzen und Kräutern sind sehr effektiv, außerdem sind sie natürlich und fast kostenlos. Bevor Sie dieses oder jenes Werkzeug ausprobieren, konsultieren Sie einen Arzt.

Volksschmerzmittel

1. Kamillenblüten müssen gekochtes Wasser gießen, auf niedrige Hitze stellen und zehn Minuten kochen lassen. Es ist notwendig, dieses Mittel nach jeder Mahlzeit zu verwenden. Dauer des Kurses - bis die Schmerzen beseitigt sind.

2. Zitronenmelissenblätter und Orangenschale nehmen, hacken und gut mischen. Dann gießen Sie einen Esslöffel der Masse mit kochendem Wasser, lassen es 20 Minuten ziehen und abseihen. Fügen Sie dem fertigen Produkt Honig und Baldrian hinzu. Trinken Sie dreimal täglich ein Glas. Kursdauer - 30 Tage.

3. Pfefferminze muss mit kochendem Wasser gegossen werden, eine halbe Stunde einwirken lassen und dann abseihen. Nehmen Sie die Infusion zweimal täglich ein, morgens auf nüchternen Magen und abends vor dem Schlafengehen. Kursdauer - 30 Tage.

4. Nehmen Sie die Immortelle-Blüten und füllen Sie sie mit kochendem Wasser. 30 Minuten ziehen lassen, dann abseihen. Trinken Sie das Produkt vor jedem Sitzen am Tisch.

5. Sie helfen bei der Beseitigung von Schmerzen und Salben, die auf Bienen- und Schlangengift basieren. Die Salbe muss mit Massagebewegungen eingerieben und dann die betroffene Stelle mit einem Wollschal umwickelt werden.

6. Ein Hühnerei lindert Schmerzen. Kochen Sie es hart, schneiden Sie es in zwei Teile und tragen Sie es auf die schmerzende Stelle auf.

7. Um das nächste Anästhetikum vorzubereiten, benötigen Sie: natürlichen Honig, Bienenwachs, Zwiebelsaft und weiße Lilienknollen. Alle Zutaten gut mischen. Tragen Sie die fertige Masse auf eine schmerzhafte Stelle auf, isolieren Sie sie und fixieren Sie sie. Es wird empfohlen, dies nachts zu tun..

8. Nehmen Sie die Leinsamen und gießen Sie sie mit kochendem Wasser. Fünf bis zehn Minuten darauf bestehen lassen. Dann das Produkt abseihen, Leinsamen in Gaze einwickeln und an der Brust befestigen.

Die Verwendung von therapeutischen Bädern

1. Nehmen Sie Zweige von Espe und Pappel, hacken Sie und gießen Sie gekochtes Wasser. Dann auf schwache Hitze stellen und eine halbe Stunde köcheln lassen. Weisen Sie die gleiche Zeit zu, um darauf zu bestehen. Das Produkt abseihen und in das Bad gießen. Nehmen Sie diese Bäder vor dem Schlafengehen für zwanzig Minuten.

2. Nehmen Sie ein paar Löffel getrockneten Salbei und gießen Sie ein Glas gekochtes Wasser ein. Eine Stunde ziehen lassen, dann abseihen. Gießen Sie die Infusion in das Bad und fügen Sie Meersalz hinzu. Nehmen Sie ein Heilbad, bevor Sie fünfzehn Minuten ins Bett gehen.

3. Lavendel- oder Eukalyptusöl mit Milch oder Honig mischen und in ein warmes Bad geben. Solche Bäder müssen jeden zweiten Tag eingenommen werden. Nach dem Baden müssen Sie sich nicht waschen, sondern nur mit einem Handtuch trocknen.

Interkostale Neuralgie - Übungen

Jede Krankheit oder jeder Zustand ist leichter zu verhindern als zu behandeln. Um das Auftreten von Interkostalneuralgie zu verhindern, müssen Sie:

  • regelmäßig Sport treiben;
  • Vermeiden Sie nach Möglichkeit Unterkühlung und Zugluft.
  • Haltung überwachen;
  • Gewichte nicht heben;
  • ISS ordentlich;

Behandeln Sie Krankheiten, die zur Entwicklung einer Interkostalneuralgie führen können, rechtzeitig und seien Sie gesund.