Kann Skoliose geheilt werden??

Die Krümmung der Wirbelsäule wird wissenschaftlich als Skoliose bezeichnet und tritt normalerweise im Kindes- oder Jugendalter auf. Zuerst fragen sich die Eltern des Kindes und dann er selbst, ob Skoliose geheilt werden kann. Diese Krankheit ist zwar äußerst häufig und für Arbeit und menschliche Aktivitäten ungefährlich, kann jedoch die Lebensqualität im Erwachsenenalter erheblich beeinträchtigen und bei älteren Menschen zu Komplikationen führen.

Kann Skoliose zu Hause geheilt werden??

Bewegungsmangel - die Geißel der modernen Gesellschaft. Und wenn für die ältere Generation Bewegungsmangel mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Gelenkproblemen - Arthrose und Arthritis - behaftet ist, besteht für ein Kind, das gezwungen ist, sich in derselben Position zu befinden, die Gefahr einer Wirbelsäulenverkrümmung. Ist es möglich, Skoliose bei einem Kind zu korrigieren? Ja, wenn die Behandlung rechtzeitig begonnen wird und die Pathologie die Struktur der Wirbelsäule nicht verändern darf und die Situation rechtzeitig korrigiert wird.

Wenn eine Person daran interessiert ist, ob Skoliose ersten Grades geheilt werden kann, muss sie folgende Maßnahmen ergreifen:

  • Muskelstärkung - hilft, das Skelett in der richtigen Position zu halten;
  • die Durchführung eines Komplexes spezieller therapeutischer Übungen;
  • Massage - ohne sie lautet die Antwort auf die Frage, ob es möglich ist, Skoliose vollständig zu korrigieren, negativ;
  • Schwimmen - wirkt sich positiv auf die Körperhaltung und das natürliche Muskelkorsett aus;
  • Schlafen auf einem harten Bett hilft, Skoliose 1. Grades zu heilen.

Für all diese Aktivitäten ist es nicht notwendig, ins Krankenhaus zu gehen, und es besteht absolut keine Notwendigkeit, Medikamente einzunehmen. Die Krümmung der Wirbelsäule wird nicht medikamentös und mit Hilfe radikaler Eingriffe behandelt. Das Problem tritt allmählich auf und sollte ebenso sorgfältig behoben werden..

Die einfachsten Haltungsfehler werden bei jüngeren Schülern korrigiert, da sie immer noch wachsen und das Skelett bilden. Die Knochen sind flexibel und können leicht gestreckt werden. Es ist nicht schwierig, Skoliose mit 16 zu heilen, aber je älter eine Person wird, desto weniger beweglich wird ihre Wirbelsäule. Der Defekt ist behoben und es wird schwieriger, ihn zu beseitigen.

Kann Skoliose in 20 Jahren geheilt werden? Immer noch ja, obwohl es mehr Anstrengungen erfordern wird, als wenn die Eltern der Haltung der Person folgten, während sie in der ersten Klasse am Unterricht arbeitete.

Ist es möglich, Skoliose 2. Grades zu heilen??

Der erste Krankheitsgrad ist durch einen Krümmungswinkel von höchstens zehn Prozent gekennzeichnet. In der Regel gibt es neben kosmetischen keine unangenehmen Symptome. Manchmal kommt es zu Beschwerden bei einer langen Körperhaltung in einer Haltung. Kinder mit Krankheiten sagen „keine Ahnung“ und „halten Sie Ihre Haltung“ - nützliche Ratschläge, die jedoch ohne angemessene Muskelunterstützung nur schwer zu erreichen sind.

Aber wenn sich das erste Stadium fast in keiner Weise manifestiert und mit Hilfe von Übungen, der richtigen Haltung während des Unterrichts und dem Schlafen auf einem harten Bett leicht korrigiert werden kann, kann der zweite Grad der Krankheit nicht länger ignoriert werden. Es verursacht ernsthafte Unannehmlichkeiten - Rücken- und Brustschmerzen, manchmal Atemnot.

Die Asymmetrie der Beckenregion und der Schultern wird mit bloßem Auge sichtbar. Die Figur verschlechtert sich aufgrund unsachgemäßer Muskelbildung, der sogenannten "Walze". Dies ist nicht nur eine „falsche Haltung“, sondern eine schwere Krankheit. Wenn Sie jedoch Zweifel haben, ob es möglich ist, eine Skoliose 2. Grades zu korrigieren, lautet die Antwort: Ja, es wird nur mehr Aufwand erfordern.

Da das zweite Stadium der Krankheit durch systemische Veränderungen im Körper gekennzeichnet ist, können einige Übungen nicht durchgeführt werden. Dem Patienten wird empfohlen, sich einer Physiotherapie und einer speziellen Physiotherapie zu unterziehen, um eine Massage durchzuführen.

Kann Skoliose durch Massage geheilt werden? Leider ist dies bei einer fortgeschritteneren Krankheit bereits schwierig. Massage wird zu einem Bestandteil der Therapie, ersetzt sie jedoch nicht vollständig..

Den Patienten wird empfohlen, ein spezielles festes Korsett zu tragen. Lasten sind streng dosiert, es ist verboten, Gewichte zu heben und lange an einem Schreibtisch oder Computer zu arbeiten.

Atemgymnastik mit der Krankheit im zweiten Stadium hat seine Wirksamkeit bewiesen. Diese Übungen erfordern keine Anstrengung, nehmen Sie einfach eine bequeme Haltung ein - immer mit gestrecktem Rücken so weit wie möglich, schließen Sie Ihre Augen und versuchen Sie sich Ihre Wirbelsäule vorzustellen, atmen Sie tief ein und versuchen Sie, die "falschen" Wirbel und andere Fragmente des Skeletts mental an ihren Platz zurückzubringen. Es ist wichtig, dass Sie durch die Nase ein- und ausatmen..

Skoliose wird nicht immer beachtet. Eine Krankheit 2. Grades ist jedoch ein ausreichender Grund, Maßnahmen zu ergreifen und den Übergang in die nächste Stufe zu verhindern.

Skoliose dritten Grades ist ziemlich selten, aber schwerwiegend und führt zu einer teilweisen Behinderung des Patienten, einer Krankheit. Es tritt nicht an einem Tag und nicht in einem Jahr auf. Es wird normalerweise bei fast erwachsenen Menschen diagnostiziert, die in ihrer Kindheit keine Haltungskorrektur hatten. Die Antwort auf die Frage, ob es möglich ist, Skoliose 3. Grades zu korrigieren, ist nicht so eindeutig wie bei den ersten beiden Stadien. Es ist unmöglich, die Krankheit alleine zu bewältigen. Sie müssen auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen.

Die Regel jeder Krankheit: Je früher mit der Behandlung begonnen wird, desto wirksamer ist sie.

Skoliose bei Jugendlichen

Skoliose ist eine ziemlich häufige Pathologie, bei der die Wirbelsäule zur Seite gebogen ist. Skoliose beeinflusst nicht nur Haltung und Aussehen, sondern wirkt sich auch negativ auf die inneren Organe aus und bewirkt auch eine Veränderung der Wirbelform.

Warum entwickelt sich Skoliose??

Skoliose kann angeboren und erworben sein.

Angeborene Skoliose entsteht während der Entwicklung des Fötus. Es ist mit einer unsachgemäßen Bildung von Skelettknochen und Wirbeln verbunden. Natürlich ist es unmöglich, eine angeborene Skoliose zu verhindern, aber es gibt Möglichkeiten, den Defekt zu korrigieren, wodurch die Wirbelsäule direkter wird.

Erworbene Skoliose entwickelt sich bei gesunden Kindern. Die Krümmung kann folgende Gründe haben:

  • das Kind hat eine falsche Haltung;
  • schwaches Muskelkorsett, das die Wirbelsäule nicht ausreichend stützt;
  • übermäßige körperliche Anstrengung in jungen Jahren, zum Beispiel Kraftsport;
  • ständiges Tragen einer schweren Tasche oder eines Rucksacks auf einer Schulter: Ein Teenager muss sich beugen, um das Gleichgewicht zu halten, wodurch sich die Wirbelsäule nicht richtig entwickelt.
  • körperliche Inaktivität und ein sitzender Lebensstil;
  • falsch ausgewählte Schul- oder Wohnmöbel, aufgrund derer das Kind lange sitzen muss, gebeugt;
  • Trauma der Wirbelsäule oder der Beckenknochen;
  • Mangel an Vitaminen, die für die richtige Entwicklung des Skeletts notwendig sind. Beispielsweise führt ein Vitamin-D-Mangel von bis zu 14 Jahren zu Rachitis, deren Hauptfolge eine verzögerte Ossifikation der Wirbelsäule ist. Während einer Phase schnellen Wachstums kann dies zu einer Krümmung der Wirbelsäule führen..

Ärzte glauben, dass der Hauptgrund für die Entwicklung von Skoliose bei einem Teenager eine falsche Körperhaltung während des Unterrichts in der Schule oder bei den Hausaufgaben ist. Das Kind versucht, die bequemste Position einzunehmen, wodurch es sich nach vorne beugt. Infolgedessen kann sich eine Skoliose in der Brustwirbelsäule bilden..

Ein weiterer wichtiger Faktor, der zur Bildung von Skoliose führt, ist die falsche Matratze. Wenn die Matratze zu weich ist, biegt sich die Wirbelsäule im Schlaf. Infolgedessen bildet sich eine Krümmung der Wirbelsäule, und das Kind klagt über Rückenschmerzen.

Je nachdem, wie die Krankheit fortschreitet, werden drei Hauptformen der Skoliose unterschieden:

  • C-förmig. Es gibt nur eine Krümmung;
  • S-förmig. Zwei Teile der Wirbelsäule krümmen sich;
  • Z-förmig. Die Wirbelsäule ist an drei Stellen gekrümmt.

Je nachdem, wie gekrümmt die Wirbelsäule ist, werden auch verschiedene Skoliose-Grade unterschieden. Im ersten Grad erreicht die Krümmung 10 Grad, im zweiten Grad 11 bis 25 Grad, bei Skoliose 3. Grades 26 bis 50. Das schwerste vierte Stadium wird diagnostiziert, wenn die Wirbelsäule um mehr als 50 Grad gekrümmt ist.

Wie Skoliose bei einem Teenager zu beheben

Skoliose ist eine fortschreitende Deformität der Wirbelsäule mit anschließender Krümmung, eine Veränderung der Topographie ihrer gesamten Struktur. Während sich eine Skoliose entwickelt, tritt eine Verschiebung des Schwerpunkts auf, die anatomischen Biegungen nehmen zu und die Wirbel verdrehen sich. Die Krankheit bezieht sich auf häufige Pathologien in der Orthopädie bei kleinen Kindern, aber Skoliose bei Teenagern wird zunehmend registriert. Deformationen verschlechtern die Lebensqualität, führen zu schweren Funktionsstörungen der inneren Organe, verändern das Aussehen des Patienten.

Skoliose als Krankheit

Skoliose ist eine anhaltende Verformung der Wirbelsäule zur Seite (in einer geraden Ebene betrachtet). Die Veränderung des Knochengewebes erfolgt langsam, während es sich entwickelt, fast alle Wirbelgewebe sind am pathologischen Prozess beteiligt und die Wirbel sind verdreht. Gleichzeitig entwickelt sich eine Verformung der Knochen des Beckenbodens, die Funktion der Nieren, der Leber und des Herzens wird beeinträchtigt. Die Diagnose basiert auf Röntgen, Magnetresonanztomographie und Computertomographie.

Das potenziell gefährliche Alter im Hinblick auf die Entwicklung einer Skoliose wird als Alter von 3-6 und 10-15 Jahren angesehen. Zu diesem Zeitpunkt kam es zu einem intensiven Wachstum der Skelettknochen und einer erhöhten Belastung des Bewegungsapparates. Das Risiko, bei Jugendlichen eine Pathologie zu entwickeln, steigt, wenn laut Radiographie zuvor eine Skoliose von 0-1 Grad diagnostiziert wurde.

Merkmale der Skoliose bei Jugendlichen

Die jugendliche Skoliose (ansonsten jugendliche Wirbelsäulendeformität) ist eine anhaltende Krümmung der Wirbelsäule zwischen 11 und 15 Lebensjahren eines Kindes. Typischerweise tritt eine Veranlagung für Deformitäten unmittelbar nach der Geburt oder im Vorschulalter auf, aber der Höhepunkt der Krankheit tritt genau im Teenageralter von 14 Jahren auf. Laut Statistik leiden fast 10-12% der Jugendlichen an Skoliose unterschiedlicher Schwere.

Altersmerkmale können auch unterschieden werden:

  • Kinder im Alter von 14 Jahren - die Krankheit entsteht durch Wirbelsäulenverletzungen, verschiedene systemische Erkrankungen, Stoffwechselstörungen sowie Stoffwechselstörungen während der Pubertät;
  • Kinder im Alter von 16 Jahren - Skoliose bei Jugendlichen im Alter von 15 Jahren und älter wird häufig eine Folge des Fortschreitens bestehender Deformitäten und körperlicher Inaktivität.
  • Jugendliche im Alter von 19 Jahren und junge Menschen über 20 Jahre - normalerweise ist Skoliose in diesem Alter eine anhaltend gebildete Krümmung, die schwer zu behandeln ist.

Je älter das Kind ist, desto schwieriger kann die Skoliose behandelt werden. Dies ist auf die Beendigung des Wachstums und die Entwicklung des Knochengewebes zurückzuführen..

Ursachen

Angesichts der Vielzahl möglicher Gründe für die Entwicklung einer Skoliose der Wirbelsäule führen die Kliniker die Entwicklung des pathologischen Prozesses hauptsächlich auf eine erhöhte Belastung, eine falsche Körperhaltung und Verletzungen jeglicher Komplexität zurück.

Gefährdet sind Jugendliche mit einer komplizierten Krankengeschichte und folgenden Erkrankungen:

  • Autoimmunerkrankungen und systemische Pathologien;
  • Verletzung des Wachstums oder der Entwicklung von Knochengewebe;
  • körperliche Inaktivität;
  • lange erzwungene Körperhaltung;
  • anhaltende Stoffwechselstörungen (z. B. bei Nierenversagen);
  • Wirbelsäulenverletzungen (Frakturen, Verstauchungen und andere).

Die Entwicklung von Skoliose wird durch den Schlaf auf einer weichen Matratze, ein Kissen, eine unsachgemäße Ausstattung des Arbeitsplatzes eines Schulkindes und das Fehlen einer ausgewogenen Ernährung erleichtert.

Normalerweise ist die Skoliose bei Jugendlichen idiopathisch, wenn die wahre Ursache des pathologischen Prozesses nicht bekannt ist.

Klassifizierung nach Schweregrad und Art der Krümmung

Die Klassifizierung der Skoliose umfasst viele Faktoren, einschließlich der primären Lokalisierung der Deformitätsstelle, des Vorhandenseins von Komplikationen, der Art der Krümmung (strukturell und nicht strukturell) und der Art des Auftretens. Von besonderer klinischer Relevanz ist der Grad der Verformung und die Art der Störung.

Nach Schweregrad

Je nach Schweregrad der Deformation der Wirbelsäule bei Kindern gibt es:

  • 1 Grad (Winkel weniger als 10 Grad). Röntgenstrahlen bestimmen eine leichte Tendenz, die Wirbel zu verdrehen. Nach den Ergebnissen der körperlichen Untersuchung wird der vordere Kopfprolaps beobachtet, ein leichtes Bücken, eine Asymmetrie der Taille und der Unterarme.
  • 2 Grad (Winkel weniger als 25 Grad). Die Krümmung der Wirbelsäule verschwindet auch nach einer Änderung der Körperposition nicht. Taille, Unterarme und Halswirbelsäule sind asymmetrisch, im Brustbereich zeigt sich eine Ausbuchtung und im Lendenbereich eine Walze aus Muskelstrukturen. Nach den Ergebnissen von Röntgenuntersuchungen wird eine Verdrehung der Wirbel festgestellt.
  • 3 Grad (Winkel weniger als 50 Grad). Der Vorsprung der vorderen Rippenbögen wird verstärkt, die Symptome der Skoliose 2. Grades werden verstärkt, es bildet sich ein ausgeprägter Wirbelbuckel. Es gibt jedoch eine Abnahme des Muskeltonus von Bauch und Peritoneum, Zurückziehen der Rippen, Muskelkontraktur. Das Bild zeigt eine ausgeprägte Verschiebung der Wirbel.
  • 4 Grad (Krümmung größer als 45-50 Grad). Die Wirbelsäule ist stark deformiert, die Zeichen verstärken sich, die Muskeln im Deformationsbereich sind deutlich gedehnt, der Rippenbuckel ist auch unter der Oberbekleidung zu bemerken, die Rippen sinken in die Konkavität.

Ab Stufe 2 des pathologischen Prozesses werden Gangänderungen, Voraussetzungen für Funktionsstörungen von Organen, Systeme geschaffen. Es ist wichtig zu verstehen, dass die Skoliose nicht von alleine verschwindet.

Nach Art der Verformung

Es gibt drei Hauptarten von Skoliose bei Jugendlichen:

  • C-förmig - wenn es einen Krümmungspunkt gibt;
  • S-förmig - die Krümmung ist an zwei Punkten lokalisiert;
  • Z-förmig - die Krümmung der Wirbelsäule entwickelt sich an drei Stellen.

Skoliose ist im Gegensatz zu einer Verletzung der Körperhaltung schwieriger zu behandeln und erfordert eine obligatorische Korrektur, um schwerwiegende Komplikationen zu vermeiden. Sie können sich frühzeitig auf eine konservative Behandlung beschränken, weshalb es wichtig ist, auf die ersten Anzeichen zu achten.

Symptome

Im ersten Stadium der Skoliose sind die Symptome mild, aber Unwohlsein, häufige Kopfschmerzen und morgendliche Steifheit im Rücken sind bereits festzustellen. Während sich die Pathologie entwickelt, werden die folgenden Symptome beobachtet:

  • Asymmetrie der Schultern und des Körpers;
  • hängender Kopf nach vorne;
  • ausgeprägte Bückung;
  • ermüden;
  • verminderte Aufmerksamkeitsspanne.

Eine Skoliose von 2–3 Grad verursacht die ersten Anzeichen eines Organversagens, einer Funktionsstörung der Beckenorgane, der Leber, der Nieren und des Herz-Kreislauf-Systems. Magen, Leiden der unteren Atemwege.

Diagnose

Typischerweise ist die Identifizierung der jugendlichen Skoliose nicht schwierig, die endgültige Diagnose wird auf der Grundlage von Labor- und Instrumentenstudien gestellt.

Der "Goldstandard" für die Diagnose von Skoliose bei Kindern und Jugendlichen sind:

  • Röntgen (bei Verletzung der Innervation mit einem Kontrastmittel);
  • Magnetresonanztomographie;
  • CT-Scan.

Zusätzlich zur Deformität der Wirbelsäule helfen Studien dabei, den Zustand von Weichteilen, Wirbelstrukturen (Ausdünnung, Dysplasie- oder Hyperplasieherde, Blutfluss und andere Gesundheitskriterien) zu bestimmen. Es ist wichtig, Skoliose mit Haltungsstörungen jeglicher Art, Kyphose, Lordose, Osteochondrose zu unterscheiden.

Komplikationen und Folgen

Der Mangel an Behandlung und das Wachstum des Skeletts tragen zur Entwicklung des pathologischen Prozesses bei. Die Hauptkomplikationen der Wirbelsäulendeformität sind:

  • Verletzung der Funktion innerer Organe;
  • die Bildung von Zwischenwirbelhernien;
  • Gangwechsel, Lahmheit;
  • Buckelbildung.

Eine weitere Komplikation bei der progressiven Skoliose sind ständige Schmerzen, die schwer zu stoppen sind, und bei der Behandlung wird ein vorübergehender Effekt beobachtet. Im 4. Stadium der Skoliose können Schmerzen nur mit narkotischen Analgetika gestoppt werden..

Heilungsprozess

Kann Skoliose bei Jugendlichen geheilt werden? Die Behandlung der Skoliose bei Jugendlichen ist wichtig, um frühzeitig zu beginnen, wenn die Verformung unbedeutend ist. Skoliose von 1-3 Grad kann immer noch mit konservativen Methoden geheilt werden, Stadium 4 erfordert nur chirurgische Eingriffe. Es gibt verschiedene grundlegende Methoden zur konservativen Behandlung von Wirbelsäulendeformitäten..

Drogen Therapie

Das Hauptziel der medikamentösen Therapie ist es, den Mangel an Kalzium, Magnesium, Phosphor zu korrigieren, den Kalzium-Phosphor-Stoffwechsel wiederherzustellen, Schmerzen zu lindern und Muskelverspannungen in der Krümmung abzubauen. Bei Verdauungsstörungen werden komplexe Präparate verschrieben, die den Verdauungsprozess verbessern und die aggressiven Wirkungen von Magensaft reduzieren. Die richtige Verwendung von Vitaminkomplexen, Vitamin D3, Kalzium.

Die medikamentöse Korrektur wird als symptomatische Behandlung verschrieben. Sie ermöglicht es Ihnen, den Deformationsprozess zu verlangsamen, die Krümmung der Wirbelsäule bei einem Teenager leicht zu korrigieren und den Zustand des Patienten mit Komplikationen zu verbessern.

Physiotherapie

Therapeutische Gymnastik und Sportunterricht erhöhen den Muskeltonus, verbessern die Beweglichkeit der Wirbelsäule, verbessern die Durchblutung und den Lymphfluss im Bereich der Deformation. Es wird empfohlen, Skolioseübungen jeglicher Schwere unter Aufsicht eines Spezialisten durchzuführen, um Komplikationen zu vermeiden. Nur wenn Sie die Technik der Ausführung der Elemente gut beherrschen, können Sie zu Hause in den Unterricht gehen.

Verschiedene orientalische Techniken, zum Beispiel Qigong, Yoga, sind besonders beliebt für die Behandlung und anschließende Vorbeugung von Skoliose bei Teenagern.

Orthopädische Korrektur

Für kranke Kinder mit einer Krümmung der Wirbelsäule ist es wichtig, die Belastung der Wirbelsäule zu verringern, die Wirbel zu stabilisieren und die Durchblutung zu verbessern.

Beliebte Produkte zur Korrektur und Stabilisierung der Wirbelsäule sind:

  • orthopädische Deklinatoren;
  • Korsetts (Boston, Brace, Chenot, Milwaukee);
  • thorakolumbale Korrektoren;
  • Haltungskorrektoren.

Orthopädische Produkte als Monotherapie sind in den Anfangsstadien des pathologischen Prozesses wirksam. Das Prinzip der Exposition besteht darin, Druck auf bestimmte Bereiche des Rückens auszuüben, die Belastung und die pathologische Beweglichkeit zu verringern und die Achse der Wirbelsäule zu fixieren.

Jugendlichen mit Skoliose wird eine Behandlung mit thermischen Umhüllungen und Anwendungen, Hydromassage, Ultraschall, Akupunktur oder Reflexzonenmassage empfohlen.

Physiotherapie

Die Physiotherapie ergänzt immer einen Komplex konservativer Maßnahmen, verbessert die Wirksamkeit der Therapie, normalisiert die Beweglichkeit der Wirbelsäule und stärkt das Muskelkorsett.

Massage und manuelle Therapie

Massage- und manuelle Therapietechniken werden in Kombination mit anderen Techniken angewendet und bestehen aus einem Punkteffekt auf Rücken, Nacken und unteren Extremitäten. Das Hauptziel ist es, die Muskeln zu stärken, den Blut- und Lymphfluss zu verbessern und den Bereich mit Muskelkontrakturen zu beseitigen.

Ernährung und Diät

Ein wichtiger Aspekt ist die Korrektur der Ernährung. Die Menüs sollten ausgewogen und abwechslungsreich sein. Die Diät umfasst fermentierte Milchprodukte, Fleisch und Geflügel, fetten Seefisch, Gemüse, natürliche Fruchtgetränke, Kompotte und Abkochungen. Gelee, Gelee und andere gallertartige Lebensmittel gelten als nützlich für Knorpel..

Achten Sie darauf, Fast Food, Fertiggerichte, frittierte Lebensmittel, Industriesaucen und süßes Sprudelwasser auszuschließen. Es wird empfohlen, alle Speisen durch Kochen oder Schmoren zu dämpfen. Die Ernährung ist angereichert mit Ballaststoffen, gekochtem oder frischem Gemüse, Obst und saisonalen Beeren..

Operation

Die absolute Indikation für eine Operation ist die Skoliose im Stadium 3-4 mit den Voraussetzungen für die Entwicklung eines Organversagens, signifikanten Fehlbildungen des Rückens mit der Bildung eines Buckels, einer Beuge und einer Verschlechterung der Lebensqualität.

Während des chirurgischen Eingriffs wird die Wirbelsäule durch Metallstrukturen begradigt, die nicht nur die Wirbelabteilungen stabilisieren, sondern auch deren absolute Unbeweglichkeit sicherstellen. Zur künstlichen Fixierung werden spezielle Stangen, Platten, Schrauben, Haken, Liner verwendet. Die radikale Intervention erfolgt transthorakal, thorakophrenolumbal oder dorsal, der operative Zugang wird individuell bestimmt.

Prävention und Prognose

Die Prävention von Skoliose bei Teenagern erfordert die Einhaltung der folgenden Empfehlungen:

  • Organisation von Qualität Ruhe und Schlaf auf einer orthopädischen Matratze, Kissen;
  • Tragen von orthopädischen Schuhen, um die Belastung der Wirbelsäule zu verringern und Plattfüße zu vermeiden;
  • regelmäßige Bewegung, erhöhter Muskeltonus.

Jugendliche werden ermutigt, zu schwimmen, zu turnen, zu gehen und die richtigen Bedingungen für das Heben von Gewichten und körperliche Aktivität zu schaffen. Darüber hinaus wird empfohlen, Calcium-, Magnesium-, Phosphor- und Multivitamin-Komplexe einzunehmen.

Skoliose ist eine schwere Pathologie, die zu einer starken Krümmung der Wirbelsäule, ihrer Verdrehung und anschließender Funktionsstörung der inneren Organe führt. Skoliose verschlechtert die Lebensqualität, führt zu Komplexen über Aussehen, Haltung, Gang. Nur Prävention und rechtzeitige Behandlung helfen, die Krankheit schnell und ohne gesundheitliche Folgen zu besiegen..

Ist es möglich, Skoliose von 1, 2, 3 und 4 Grad zu Hause zu heilen und wie?

Über Skoliose war in der Antike bekannt, aber die Gründe für ihre Entwicklung und Auswirkungen auf den menschlichen Körper untersuchten Wissenschaftler erst im 20. Jahrhundert. Wir müssen wissen, dass dieses Problem ernst genommen werden sollte, da diese Krankheit eine Vielzahl anderer Krankheiten im Körper mit sich bringt. Im Detail werden wir dies unserem regelmäßigen Gast und Leser des Blogs - Sergei Poland - mitteilen. Sie haben ihn bereits in einem Artikel getroffen, in dem er uns über die Technik zur Durchführung isometrischer Übungen erzählte..

Guten Tag, liebe Leser dieser Seite! Heute bin ich wieder bei Ihnen, Ihrem persönlichen Führer in der Welt der Fitness und Gesundheit. Dieses Mal biete ich Ihnen ein sehr interessantes Gesprächsthema an - Skoliose. Gemeinsam lernen wir, wie es ist, sein Auftreten und Fortschreiten zu verhindern und wie man Skoliose heilt. Sind Sie bereit? Dann fangen wir an!

Was ist Skoliose?

Die Skoliose der Wirbelsäule ist eine der häufigsten Krankheiten der manuellen Praxis in der modernen Welt. Diese Krankheit wird bei vielen Jugendlichen aus den frühesten Lebensabschnitten beobachtet. Mit der Entwicklung dieser Krankheit hat der Patient eine Verschiebung der Wirbelsäule nach links oder rechts. Gleichzeitig versucht der Körper, Schäden an der Wirbelsäule zu minimieren. Daher bildet es zusätzliche Biegungen, die die ursprüngliche Form der Wirbelsäule weiter verändern.

Die Gefahr dieser Krankheit besteht nicht nur darin, dass sie die Gesundheit und die Durchblutung der Wirbel direkt beeinflusst. Es wirkt sich nachteilig auf alle Körpersysteme aus - von den Nerven und Atemwegen bis zum Herz-Kreislauf. Wenn Skoliose 1. und 2. Grades auch mit konservativen Methoden erfolgreich behandelt werden kann, müssen Sie beim 3. und 4. Grad häufig operiert werden. Wir haben in diesem Artikel ausführlicher darüber gesprochen..

Wie entsteht Skoliose?

In den meisten Fällen ist die bei Erwachsenen festgestellte Skoliose nur ein unbehandeltes Problem in der Kindheit. Daher ist es sehr wichtig, Ihr Kind sorgfältig zu überwachen und gezielt einen Arzt aufzusuchen, auch wenn der geringste Verdacht auf diese Krankheit besteht. Weil es bei Erwachsenen viel schwieriger behandelt wird als bei Teenagern.

Übrigens ging ich mit ihm bis zum Alter von 16 Jahren, bis ich anfing, den Massageraum zu besuchen. Trotz des Fehlens negativer Auswirkungen auf mein Wohlbefinden stellte mir der Arzt in der ersten Sitzung diese Diagnose. Und seit einigen Jahren musste ich regelmäßig sein Büro besuchen. Aber jetzt geht es nicht darum.

Es gibt mehrere Hauptgründe (ganz zu schweigen von Geburtsfehlern), die zur Entstehung dieser Krankheit führen:

  • Falsche Haltung beim Gehen, Sitzen;
  • Ein sitzender Lebensstil und mangelnde körperliche Aktivität;
  • Osteomyelitis, Poliomyelitis, Rachitis, schlechter Stoffwechsel;
  • Mechanische Verletzung oder Schwellung der Wirbelsäule;
  • Dystrophie des Muskelgewebes in der Brust, im Gebärmutterhals oder in der Lendenwirbelsäule;
  • Osteoporose;
  • Zerebralparese;

Das größte Risiko besteht für das Kind in der Zeit intensiver Entwicklung. Besonders vor dem Hintergrund einer schlechten Entwicklung des Muskelkorsetts des Rückens. Sehen Sie sich das Video über das Auftreten von Skoliose an, das mir am besten gefallen hat:

Arten und Grade der Skoliose

Skoliose tritt in drei Arten auf:

  1. Bei Vorhandensein eines Krümmungsbogens - C-förmig;
  2. Mit zwei Bögen - S-förmig;
  3. Mit drei Bögen - Z-förmig.

Wie Sie sich vorstellen können, ist die Behandlung umso einfacher und schneller, je weniger gebogene Bögen vorhanden sind..

  • 1 Grad Skoliose ist durch einen Krümmungswinkel von bis zu 10 Grad gekennzeichnet. In den meisten Fällen ist es praktisch unsichtbar, und nur ein Spezialist kann die Asymmetrie erkennen.
  • 2 Grad von 11 bis 25 Grad. In diesem Stadium macht sich die Asymmetrie der Schultern und des Beckens bemerkbar.
  • 3 Grad von 26 bis 50 Grad. Es werden schwerwiegende Haltungsstörungen beobachtet, ein Rippenbuckel tritt auf und die Brust ist ebenfalls gekrümmt.
  • Die 4. Klasse beginnt bei 50 Grad. In diesem Stadium wird es unmöglich, die Krümmung nicht zu bemerken. Fehlfunktionen in der Arbeit der inneren Organe beginnen.

Darüber hinaus kann sich in einem bestimmten Bereich des Rückens auch eine Skoliose bilden:

  • Die Thoraxskoliose betrifft die Interskapularregion im Brustbereich des Rückens. Es hilft, das Volumen der Brust, der Bauchhöhle zu reduzieren und die inneren Organe zu komprimieren. Dies führt zu Erkrankungen der Nieren, des Herzens, der Lunge, der Leber und des Darms..
  • Im Nacken bildet sich eine zervikale Skoliose. Es stört die Durchblutung des Kopfes und führt zu einer Kompression der Wirbelarterie. In dieser Hinsicht können Schwindel, Kopfschmerzen und Reisekrankheit auftreten..
  • Lumbale Skoliose ist die Ursache für starke Schmerzen in der Lendengegend. Es verformt auch die Beckenknochen und verursacht eine Asymmetrie der in diesem Bereich befindlichen Organe..

Symptome der Skoliose

Es ist unwahrscheinlich, dass sich die ersten Symptome in einem sehr frühen Stadium manifestieren - was eine der größten Schurken dieser Krankheit ist. Je höher die Form, desto gefährlicher werden die Symptome, die der Patient bemerkt:

  • Der Rücken wird durch jede Art von körperlicher Aktivität schneller müde;
  • Schmerzen in Brust, Schulterblättern, Nacken, Kopf;
  • Asymmetrie der Schultern, des Beckens, der Ellbogen oder der Schulterblätter;
  • Verletzung des normalen Gangs, Deformität der Wirbelsäule;
  • Der Vorsprung der Brust auf der einen Seite und ihr "Fallen" auf der anderen Seite;
  • Störungen der inneren Organe - Lunge, Magen, Darm oder Herz.

Es sei daran erinnert, dass sich jedes dieser Symptome unabhängig vom Alter sowohl in 16 als auch in 30 Jahren manifestieren kann. Je älter die Person ist, desto anfälliger sind die Symptome. Wenn Sie jedoch die Entwicklung einer Skoliose im Kindesalter nicht zulassen, ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie diese Krankheit in einem reiferen Alter haben, sehr viel geringer.

Wie kann Skoliose geheilt werden?

Trotz des gesunden Menschenverstandes geraten viele Menschen in Panik in alle Arten von Foren, um die Antwort auf die Frage zu finden: "Kann Skoliose vollständig geheilt werden und wie?" Freunde, wenn Sie auch zu dieser Kategorie von Menschen gehören, dann ist mein erster Rat, einen Arzt aufzusuchen. Natürlich werde ich in diesem Artikel so weit wie möglich versuchen, wirksame Methoden zur Bekämpfung dieser Krankheit anzugeben. Aber nur ein Arzt und nur während der Untersuchung kann Grad, Art und Schwerpunkt der Skoliose diagnostizieren.

Wie Skoliose zu Hause mit Bewegungstherapie zu behandeln

Ist es möglich, Skoliose zu heilen - manchmal höre ich diese Frage mehrmals am Tag. Meine Antwort lautet ja, aber es ist wichtig zu verstehen, dass Sie es auf verschiedene Weise umfassend behandeln müssen.

Die erfolgreichste Behandlung für Skoliose im Anfangsstadium ist die Bewegungstherapie - die physikalische Therapie. Allein mit Übungen können Sie großartige Ergebnisse erzielen. Wenn Sie diese mit Massage, Physiotherapie und dem Tragen spezieller Korsetts kombinieren, können Sie die Krankheit in relativ kurzer Zeit loswerden.

Es gibt jedoch eine kleine Einschränkung: Bei angeborener Skoliose müssen Sie sorgfältig auf Bewegungstherapie zurückgreifen. Tatsache ist, dass diese Art der Skoliose die Anatomie Ihres Körpers sowie die Position der inneren Organe verändert. Wenn Sie falsche oder übermäßige Übungen durchführen, besteht die Gefahr, dass Sie entweder die Wirbelsäule selbst oder die inneren Organe beschädigen.

Es gibt so viele verschiedene Übungen und Techniken, die zur Behandlung von Skoliose konfiguriert sind. Nach meiner Erfahrung betrachte ich die vollständigste und effektivste Methodik mit einem Schritt-für-Schritt-System, das als [mask_link] Royal Posture [/ mask_link] bezeichnet wird. Dieses Programm wurde vom Arzt für Bewegungstherapie und Sportmedizin Alexander Bonin erstellt.

Wo die besten Übungen kombiniert werden, um Wirbelsäulendeformitäten zu beseitigen und sie in ihren ursprünglichen Zustand zu bringen.

Korsetts

Es gibt spezielle Korrekturkorsetts, mit denen Sie die Verformung der Wirbelsäule beseitigen können. In der Regel sind sie am Körper fixiert und wirken sich sanft auf die Wirbelsäule aus - Sie werden ihre Anwesenheit auf Ihrem Körper nicht einmal bemerken.

Es gibt Stützkorsetts. Sie können die Belastung der Wirbelsäule verringern und werden besonders für Personen empfohlen, die schwere körperliche Arbeit verrichten. Mit Hilfe solcher Korsetts wird die Wahrscheinlichkeit eines Muskelhypertonus verringert, und die Wirbelsäule wird während der Arbeit weniger belastet.

Liegen - das sind Bänder aus elastischem Material. Im Aussehen ähneln sie der Nummer "8" und sind am Schultergürtel befestigt. Mit ihrer Hilfe wird die leichte Haltungskrümmung gut korrigiert..

Unterstützende Korsetts - sie können die Wirbelsäule über ihre gesamte Länge anpassen. Mit ihrer Hilfe können Sie Skoliose bei Erwachsenen und Kindern von 1 und 2 Grad loswerden.

Der unvergleichliche Vorteil von Korsetts ist, dass sie überall getragen werden können: bei der Arbeit, zu Hause, auf der Straße, bei Treffen mit Freunden. Sie verursachen keine Beschwerden und helfen viel, wenn sie mit anderen Methoden kombiniert werden..

Massage

Sehr oft fragen sie mich angeblich, ob ein Chiropraktiker bei der Heilung von Skoliose hilft. Dazu kann ich mit Zuversicht sagen, dass die Behandlung dieses Problems mit Massage eine der effektivsten Methoden ist.

Masseure arbeiten entgegen der Meinung nicht informierter Personen nicht und „strecken“ die Knochen nicht. Zum größten Teil besteht ihre Aufgabe darin, die Durchblutung der behandelten Oberfläche zu verbessern und Muskelverspannungen zu lösen. Je besser das Muskelkorsett trainiert ist, desto besser funktioniert es nach einem Massagekurs. Manchmal reichen bei milden Stadien der Skoliose buchstäblich 7-8 Sitzungen aus, und die Muskeln bringen die Wirbelsäule automatisch in ihre anatomisch korrekte Position.

Darüber hinaus ist bei Skoliose in der Regel eine Seite des Rückens in ständiger Spannung. Das heißt, die Seite, zu der die Wirbelsäule gekrümmt ist, kann sich nicht entspannen, und ihre konstante Spannung führt zu einer Verschlechterung der Rückenmuskulatur auf der anderen Seite. Mit Hilfe der Massage können Sie Verspannungen von Muskelkater lösen und die nacheilende Seite straffen.

Ich werde nicht im Detail auf die Massagetechnik eingehen - denn für die meisten Menschen, die mit der Anatomie des menschlichen Körpers nicht vertraut sind, wird dies wenig Sinn bringen. Ich werde allgemein sagen - Massage hat mir persönlich und einer großen Anzahl meiner Freunde und Kunden geholfen, Skoliose loszuwerden und meine Schultern wirklich zu strecken.

Wie man Skoliose schnell heilt

Wenn Sie eine schnelle Lösung des Problems benötigen, gibt es leider nur einen Weg - einen chirurgischen Eingriff. Es gibt jedoch schwerwiegende Hinweise auf eine Operation, gegen die der Arzt nicht verstoßen darf. Schließlich verliert der Rücken nach der Operation, deren Kern die Installation von Metallplatten in der Wirbelsäule ist, die Beweglichkeit, und eine Person ist gezwungen, ihr ganzes Leben lang mit Implantaten im Rücken zu gehen.

Die Bewertungen von Personen, die die Operation durchlaufen haben, legen nahe, dass Schmerzen, Asymmetrie des Körpers, Buckel usw. verschwinden. Aber Sie müssen dafür mit dem ständigen Gefühl eines Fremdkörpers in Ihrem Rücken bezahlen. Und wenn es eine solche Gelegenheit gibt, empfehle ich meinen Kunden lange, aber konservative Methoden zur Behandlung von Skoliose.

Zusammenfassend möchte ich Folgendes sagen. Skoliose ist eigentlich keine so schreckliche Krankheit, besonders wenn sie rechtzeitig diagnostiziert wurde. Mit einfachen Methoden können Sie nicht nur diese Krankheit loswerden, sondern auch den allgemeinen Ton Ihres Körpers erhöhen.

Wenn Sie einen höheren Grad an Krankheit haben, gehen Sie unbedingt zum Arzt. Er wird Ihnen die notwendigen Empfehlungen geben und Sie über alle Feinheiten der Arbeit mit Skoliose beraten.

Heute, liebe Leser, sehen wir uns in den folgenden Artikeln.!

Eine wirksame Technik zur Behandlung von Skoliose bei Jugendlichen

Skoliose bei Jugendlichen ist eine schwere und ziemlich häufige Erkrankung der Wirbelsäule mit Krümmung in der Frontalebene, die eine sofortige und ernsthafte Behandlung erfordert.

Da die Krankheit mit schnellem Fortschreiten gefährlich ist und in fortgeschrittenen Situationen zu Behinderungen führen kann. Aber kann Skoliose vollständig geheilt werden und wie kann man die Krümmung der Wirbelsäule bei einem Teenager korrigieren? Versuchen wir es herauszufinden.

Merkmale der Krankheit

Die Deformität der Wirbelsäule beginnt in der Kindheit, aber die Krankheit beginnt im Stadium des verstärkten Wachstums und der hormonellen Veränderungen im Körper fortzuschreiten. Dies ist ein Zeitraum von 6 bis 7 Jahren und 10 bis 15 Jahren. Laut Statistik haben ungefähr 10% der Kinder Verstöße dieser Art.

Skoliose bei einem Teenager bezieht sich oft auf idiopathische Pathologien, wenn die wahre Ursache der Krankheit schwer zu bestimmen ist.

Ein günstiger Faktor für das Auftreten einer Wirbelsäulendeformität kann jedoch eine unzureichende motorische Aktivität und eine schlechte Körperhaltung während des Unterrichts in der Schule und zu Hause sein.

Ohne rechtzeitige und kompetente Behandlung kann eine Skoliose der Wirbelsäule bei Jugendlichen zu schwerwiegenden Komplikationen wie Deformationen der Gelenke und Bandscheiben, Verlagerung und Störung aller inneren Organe führen. Daher ist es wichtig, die Pathologie rechtzeitig zu diagnostizieren und ein hochwirksames Behandlungsschema durchzuführen.

Ursachen der Skoliose bei einem Teenager

In den meisten Fällen können Ärzte die Ursache für die Entwicklung der Pathologie nicht finden und die Krankheit einer idiopathischen Form zuschreiben. Viele assoziieren das Auftreten von Skoliose mit einer erblichen Veranlagung, insbesondere wenn in der Familie des Kindes bereits Fälle von Wirbelsäulenverkrümmung aufgetreten sind. Dennoch kann der Hauptgrund genannt werden - dies sind die Besonderheiten des Wachstums und der Entwicklung des Kindes selbst. Während dieser Zeit wächst der Teenager intensiv und Muskelmasse wird spät aufgebaut.

Außerdem tragen die folgenden Faktoren zum Fortschreiten der Krankheit bei:

  • Bewegungsmangel, geringe körperliche Aktivität;
  • Schwache Muskeln
  • Tragen einer Tasche oder eines Rucksacks auf einer Schulter;
  • Verletzungen der Wirbelsäule, einschließlich Verletzungen während der Geburt;
  • Angeborene Ursachen für die Entwicklung der Krankheit, Knochendefekte;
  • Entzündungskrankheiten (Poliomyelitis);
  • Unterernährung mit einem Mangel an essentiellen Mineralien (Kalzium, Phosphor);
  • Unsachgemäße Körperhaltung während der Schulzeit. Dies ist in der Tat ein physiologischer Grund, da ein Teenager lange Zeit nicht in sitzender Position sein kann, seine Wirbelsäule müde wird und eine bequeme Position einnimmt, weshalb die Wirbelsäule kompensiert und die Wirbel verschoben werden.

Möbel spielen auch eine wichtige Rolle, für die das Kind die meiste Zeit verbringt. Wenn ein Kind längere Zeit an einem niedrigen Tisch beschäftigt ist, beugt es sich vor, wodurch eine Krümmung der Brust der Wirbelsäule auftreten kann.

Eine unangenehme Körperhaltung während des Schlafens und der Ruhe, hervorgerufen durch eine weiche oder harte Oberfläche, kann auch in Zukunft zu Skoliose führen..

Die Hauptsymptome der Pathologie

  1. Regelmäßig auftretende Kopfschmerzen, die durch Kompression der Nervenenden zwischen den Wirbeln auftreten, während der Nervenimpuls schwach übertragen wird und das Gehirn langsamer wird;
  2. Unaufmerksamkeit und Müdigkeit;
  3. Schwindel;
  4. Atemstillstand;
  5. Beschwerden und Schmerzen in einigen Bereichen der Wirbelsäule. Dies ist bereits ein gefährliches Signal, bei dem ein Spezialist sofort angerufen werden sollte;
  6. Leistungsabfall;
  7. Pathologische Veränderungen in der Haltung;
  8. Unterschiedliche Position der Schultern, Asymmetrie der Schulterblätter, Ilium;
  9. Pathologische Veränderung der Funktion innerer Organe.

Sorten und Grad der Skoliose

Folgende Krümmungstypen werden unterschieden:

  • C-förmig. Es gibt einen Krümmungsbogen;
  • S-förmig. Die Verformung hat zwei Bögen - im unteren Rücken- und Brustbereich;
  • Z-förmig. Es werden drei Bögen gebildet.

Es gibt Situationen, insbesondere bei Jungen, in denen eine Kyphoskoliose gebildet wird, dh ein Verformungsbogen wird in einer direkten Projektion posterior im Brustbereich gebildet.

  • 1. Grad. Biegewinkel bis 10 °;
  • 2. Grad. Verformungswinkel von 11 bis 25 °;
  • 3. Grad. Von 26 bis 50 ungefähr;
  • 4. Grad. Der Krümmungswinkel der Wirbelsäule beträgt mehr als 50 ungefähr.

Leider wird der erste Grad der skoliotischen Erkrankung von den Eltern oft nicht bemerkt, und die Symptome können beseitigt werden. In der Zwischenzeit setzt sich das Fortschreiten der Krankheit fort und wird häufig im zweiten Stadium diagnostiziert, wenn bereits erste Anzeichen einer Verformung erkennbar sind.

Diagnosemethoden

Skoliose bei einem Teenager von 14 Jahren oder einem anderen Alter kann nur mit Hilfe einer Röntgenaufnahme bestätigt werden. Dazu müssen Sie sich an einen Orthopäden oder Vertebrologen wenden, einen Spezialisten, der eine visuelle Untersuchung durchführt und eine Röntgenaufnahme leitet.

Die Bilder werden in frontaler und lateraler Projektion im Liegen und Stehen aufgenommen. Eine laterale Radiographie ist erforderlich, um Lordose und Kyphose zu bestimmen, die auch mit einer skoliotischen Erkrankung einhergehen können.

Eine Röntgenaufnahme in Rückenlage wird durchgeführt, um die Art der Skoliose zu bestimmen. Darüber hinaus ist es für die Diagnose wichtig: Wenn sich der Verformungswinkel in Rücken- und Stehposition nicht ändert, ist die Skoliose stabil, und wenn der Verformungswinkel in Rückenlage kleiner wird, ist die Skoliose instabil.

Ich möchte sofort darauf hinweisen, dass viele Menschen beschließen, das Röntgenbild durch ein ihrer Meinung nach sparsameres MRT-Verfahren zu ersetzen. Daher kann die MRT Röntgenstrahlen nicht ersetzen, da Röntgenstrahlen die Art der Pathologie und den Grad der Krümmung bestimmen und die MRT ein anderes Ziel verfolgt - Vorsprünge, Wirbelsäulenhernien und Tumorprozesse zu erkennen.

In den schwersten und fortgeschrittensten Fällen kann die Krankheit zu schwerwiegenden Komplikationen und Deformationen der Wirbelsäule führen. Dazu gehören nicht nur körperliche Folgen - Funktionsstörungen der Organe, Auftreten von Atem- und Herzinsuffizienz, sondern auch psychische Momente.

Skoliose bei einem Teenager zwischen 14 und 15 Jahren und älter äußert sich in Steifheit und Schüchternheit, einige sind in sich selbst eingeschlossen. In der Tat wirken sich die Einschränkung der motorischen Aktivität, ständige Stresssituationen und Sorgen über Körperdefekte, der ständige Aufenthalt in Sanatoriumsbehandlungen und das übermäßige Sorgerecht für die Eltern negativ auf die persönliche Entwicklung des Teenagers aus.

Um das Fortschreiten der Krankheit zu stoppen, müssen Sie sich an Spezialisten wenden, eine Untersuchung durchführen, die Ursache für die Entwicklung der Pathologie ermitteln und das wirksamste Behandlungsschema auswählen.

Gibt es Regeln für die Behandlung von Skoliose?

Ja, die Regeln für die Behandlung von Skoliose existieren und beziehen sich auf eine bestimmte Gruppe von Patienten. Zum Beispiel benötigen einige Jungen und Mädchen keine Skoliose-Therapie, nur eine Beobachtung ist möglich.

Dies ist eine Skoliose bei Menschen im Alter von 17 bis 19 Jahren. Natürlich geht die Krümmung in dieser Zeit nicht vorbei, aber das schnelle Wachstum des Skelettsystems endet bereits. Der Fortschritt kann aufhören, insbesondere wenn Sie das Muskelkorsett weiter stärken, vorausgesetzt, der Krümmungswinkel überschreitet nicht 20 o.

In dieser Hinsicht gibt es übrigens einen Unterschied zwischen Skoliose bei Jugendlichen im Alter von 10 bis 16 Jahren und 19 bis 20 Jahren. Während eines verstärkten Wachstums ist die Korrektur der Skoliose bei einem Teenager mit konservativen Methoden viel einfacher. Wenn sich der Krümmungsbogen ungefähr 50 und mehr nähert, kann die Skoliose in 10-16 Jahren nur operativ geheilt werden.

Man kann also ein Muster beobachten: Je älter der Jugendliche ist, desto geringer ist das Risiko eines Fortschreitens der Krankheit. Der Krümmungswinkel von weniger als 20 ° kann nur bei 10% der Kinder unter 15 Jahren und bei 4% der Jugendlichen nach 15 Jahren zunehmen.

Bei einem Alter von 18 Jahren und älter besteht bei einem Verformungswinkel von etwa 30 eine minimale Wahrscheinlichkeit des Fortschreitens der Pathologie.

Sie müssen auch auf solche Funktionen achten:

  • Bei weiblichen Jugendlichen steigt die Wahrscheinlichkeit eines Krümmungsverlaufs;
  • Am häufigsten krümmen sich Progressionen der Brustwirbelsäule;
  • Wenn ein Teenager Komplikationen in Form von Atem- und Herzinsuffizienz hat, ist ein sofortiger chirurgischer Eingriff angezeigt.

Behandlung

Die effektivsten Methoden:

  1. Einhaltung des Behandlungsschemas. Dies ist eine ausgewogene Ernährung, Schlaf auf einer orthopädischen Oberfläche, eine Reihe von Übungen zur Korrektur der Körperhaltung, der Ausschluss von körperlicher Anstrengung;
  2. Medikamente nehmen. Bei Bedarf werden Muskelrelaxantien zur Linderung von Muskelkrämpfen, entzündungshemmende Medikamente und Medikamente zur Normalisierung der Durchblutung eingenommen.
  3. Physiotherapieübungen und Gymnastik. Dies ist die wichtigste Behandlung für Skoliose im Kindes- und Jugendalter. Da das beste Korsett ein Muskelkorsett ist! Durch Übungen wird nicht nur der Muskelapparat gestärkt, sondern auch die Beweglichkeit der Wirbel verbessert, die Durchblutung von Geweben und Organen aktiviert. Gleichzeitig wählt ein Spezialist für physiotherapeutische Übungen den Grad der Belastung der Wirbelsäule für jedes Kind individuell aus. Kompressionslasten werden eliminiert und dynamische und statische Lasten sollten abwechselnd ausgeführt werden.
  4. Massagen. Dies ist eine adjuvante Therapie, die die Durchblutung verbessert, Schmerzen lindert und die Muskulatur stärkt. Ein ungefährer Massagekurs umfasst alle 20 Monate 10 bis 20 Eingriffe. Dauer - von 20 Minuten bis zu einer Stunde;
  5. Schwimmen. Zu einem großen Teil hilft es, die Muskelmasse zu erhöhen, Komplikationen infolge des Fortschreitens der Krankheit zu bekämpfen - stellt den Blutfluss wieder her, die Beweglichkeit der Wirbelsäule, stärkt das Atmungs- und Herzsystem;
  6. Korsetttherapie und Haltungskorrektoren. Haltungskorrektoren können nur im Stadium 1.2 der Skoliose verwendet werden und werden nur eine Weile getragen - während des Unterrichts in der Schule oder zu Hause. Korsetts vom Chenot-Typ können auch im Anfangsstadium verwendet werden. Sie zeichnen sich durch ausreichende Steifheit und hohe Effizienz bei der Behandlung der Krankheit aus.
  7. Physiotherapeutische Verfahren. Sie können nicht als separate Art der Behandlung von Skoliose verwendet werden, sondern nur als komplexe Therapie. Es wird auf die gleiche Weise wie eine Massage durchgeführt, 2 Mal im Jahr, ungefähr 10-15 Eingriffe. Dies umfasst Ultraschall, thermische Anwendungen, Elektrophorese, Wassermassage;
  8. Betrieb. Es wird in Abwesenheit einer positiven Dynamik der konservativen Behandlung durchgeführt, in den fortgeschrittensten Fällen, wenn schreckliche Komplikationen und anhaltende Schmerzen auftreten. Aufgrund des einfachen Zugangs zu den Wirbeln wählen Chirurgen häufiger nicht die anteriore, sondern die posteriore Fusion. Die Wirbel werden während der Operation gestreckt, in einer natürlichen physiologischen Position aufgereiht und mit Metallstrukturen befestigt.

Beobachten Sie Ihre Kinder, kontrollieren Sie ihre Haltung, Ernährung, körperliche Aktivität und stärken Sie das Muskelkorsett mit Hilfe jeder Sportart. Und wissen Sie, der einfachste Weg, um die Krankheit im Kindesalter und in den frühen Stadien der Krankheit zu heilen.

Behandlung von Skoliose bei einem Kind: effektive Übungen zu Hause

Skoliose (und in der Alltagssprache - Krümmung der Wirbelsäule) ist eine der Krankheiten, die am häufigsten genau in der Kindheit auftritt, aber viel später, bereits im Teenageralter, mit ihren schrecklichsten Erscheinungsformen „blüht“. Aus diesem Grund spielt die frühzeitige Diagnose von Skoliose bei Kindern und die Vorbeugung von Wirbelsäulendeformitäten die wichtigste Rolle, um diese Krankheit erfolgreich loszuwerden..


Je nach Herkunftsart kann Skoliose entweder angeboren oder erworben sein - die zweite Option ist weitaus häufiger. Und trotz der Tatsache, dass Ärzte seit Jahrhunderten alle Aspekte des Phänomens der Wirbelsäulendeformität akribisch untersucht haben, sind in 85% der Fälle von Skoliose die Ursachen unbekannt.

Anatomie der Wirbelsäule

Oft ist die Krümmung der Wirbelsäule im Anfangsstadium für andere von der Seite fast nicht wahrnehmbar. Vergessen Sie gleichzeitig nicht, dass es sich um eine schwerwiegende Krankheit handelt. Wenn Sie diese nicht rechtzeitig beachten, kann dies die schwerwiegendsten Folgen haben.

Regelmäßige Untersuchungen durch einen Orthopäden werden in Schulen durchgeführt, aber selbst er stellt nicht immer sofort fest, ob Abweichungen in der Rückenposition vorliegen. Daher ist es unbedingt erforderlich, dass die Eltern auch ihr Kind immer wieder untersuchen, da dies dazu beitragen kann, zukünftige Gesundheitsprobleme zu vermeiden..

Merkmale der korrekten Haltung des Kindes und die Kriterien für seine Bestimmung:

  • die Position des Kopfes, wenn die Nasenspitze und die Ohrmuschel in einer Linie liegen;
  • Die Schulterblätter sollten sich neben der Brust befinden.
  • Schultern sind abgeflacht;
  • der Magen wölbt sich nicht nach vorne;
  • Wirbelsäule gerade.


Definition von Verstößen gegen die Körperhaltung des Kindes

Die Prognose der Therapie und mögliche Folgen

Trotz der Aufklärungsaktivitäten unter Schulkindern über die Wahrscheinlichkeit der Entwicklung einer Skoliose sowie regelmäßiger Vorsorgeuntersuchungen steigt die Zahl der Patienten mit dieser Diagnose. Die Folgen einer Deformität der Wirbelsäule beeinträchtigen die Lebensqualität des Patienten.

In Ermangelung einer geeigneten Therapie geben die Ärzte den Patienten die folgende Prognose:

  • das Auftreten von fortschreitendem Schmerz;
  • Störung der Lunge und des Herzens;
  • eine Zunahme der Wirbelsäulendeformität mit einer allmählichen Verschlechterung der Symptome;
  • das Wachstum neurologischer Manifestationen der Krankheit (Kompression des Rückenmarks - charakteristisch für angeborene Skoliose);
  • wenn sich 3 oder 4 Skoliose-Grade entwickeln, die Vergabe einer Behindertengruppe;
  • psychosoziale Folgen: Unzufriedenheit mit dem Aussehen, der Körperhaltung, der Angst vor einer Operation und der schlechten Gesundheit.

Es ist wichtig zu wissen, dass die Krankheit mit den richtigen Anstrengungen eines kleinen Patienten und seiner Familie sowie dank der Hilfe von Ärzten geheilt werden kann.


Bei etwa 2–3% der Kinder unter 16 Jahren beträgt der Wirbelsäulenkrümmungsbogen (Cobb-Winkel) mehr als 10 Grad, aber gleichzeitig überschreitet der Cobb-Winkel nur in 0,3–0,5% der Fälle 20 Grad

Die beste Option wäre, Skoliose frühzeitig zu erkennen. Dies hilft, die Verzerrung der Wirbelsäule zu stoppen, ohne auf eine Operation zurückgreifen zu müssen..

Wenn vor dem Ende des aktiven Wachstums des Kindes die Wirbelsäulendeformität 2 Grad erreichte und nicht mehr als 40 Grad betrug, wird die Krankheit in Zukunft nicht fortschreiten. Bei einer starken Abweichung der Wirbelsäule entwickelt sich die Skoliose wahrscheinlich bis zum Lebensende mit einer Geschwindigkeit von 1 oder 2 Grad pro Jahr weiter.

Welcher Arzt behandelt die Krümmung der Wirbelsäule bei Kindern??

Die Orthopädie ist ein Gebiet der Chirurgie, das sich mit Problemen des Knochen- und Muskelapparates befasst. Wenn Ihr Kind an Skoliose oder Plattfüßen leidet, wenden Sie sich an einen Orthopäden.

Die Diagnose der Krümmung erfolgt mittels Untersuchung und Röntgenstrahlen. Die Bestimmung des Krümmungsgrades der Wirbelsäule und die Auswahl der optimalen Art der Behandlung ist das Hauptziel des Orthopäden. Der Spezialist verschreibt Massagen, Physiotherapieübungen oder Operationen.


Bestimmung des Krümmungsgrades der Wirbelsäule

Grad

1 Grad der Skoliose ist durch Symptome gekennzeichnet:

  • Kosovy Becken;
  • Unregelmäßige Form der Schultern;
  • Leicht gebeugt.

2 Grad der Skoliose ist gekennzeichnet durch:

  • Sichtbare Drehung der Wirbel vertikal um die Achse;
  • Ein wenig abgeschrägtes Becken;
  • Die Krümmung, die aus jedem Winkel sichtbar ist.

3 Grad ist gekennzeichnet durch:

  • Ein riesiger Buckel;
  • Deutliches Zurückziehen der Rippen;
  • Signifikante Schwächung der Bauchmuskeln (d. H. Des Bauches);
  • Auffälliges schräges Becken.

Grad 4 ist durch eine starke Verzerrung der gesamten Wirbelsäule gekennzeichnet. Die Symptome 3. Grades sind verschlimmert, es gibt eine starke Muskeldehnung in der Verformungszone. Der Krümmungswinkel beträgt bereits mehr als 50 Grad und ist schwer zu fixieren.

Die Gründe für die Bildung von Krümmungen

Es gibt verschiedene Ursachen für die Krümmung der Wirbelsäule:

  1. Schwäche der Rückenmuskulatur. Bei einem sitzenden Lebensstil können sich die Muskeln des Bewegungsapparates mit Pathologien entwickeln, da die Muskelmasse einer ausreichenden Belastung standhalten muss, damit die Schultern eingesetzt werden und der Hals stabil bleibt. Übrigens ist es dieser Grund, so der antike griechische Arzt Hippokrates, der am häufigsten Skoliose verursacht.
  2. Das Kind sitzt mit gebeugtem Rücken. Wenn ein Vorschulkind fleißig ist und bereitwillig Unterricht erteilt, ist dies kein Grund zur Freude. Er kann sich daran gewöhnen und seinen Rücken ständig in dieser Position halten..
  3. Ein Mann in der Kindheit senkt beim Gehen den Kopf.
  4. Gewichtheben. Eine überladene Aktentasche oder ein überladener Rucksack sind sehr schlecht für den Rücken..
  5. Angeborene oder früh erworbene Rachitis.
  6. Anomalien.


Eine falsche Passform kann zu einer Krümmung der Wirbelsäule führen

Gründe und Entwicklungsfaktoren

Nicht alle Eltern verstehen, warum Skoliose bei ihren Kindern auftritt. Daher können sie die Entwicklung der Krankheit nicht stoppen. Versuchen Sie jedoch nicht, die Ursache selbst festzustellen, sondern vertrauen Sie sie dem Arzt an.

Die Hauptursache für eine angeborene Form der Pathologie sind Anomalien in der Entwicklung der Wirbelsäule. Dazu gehören keilförmige Wirbel, Synostose (kontinuierliche Verbindung) der Dornfortsätze usw. Deformationen können aufgrund einer beeinträchtigten Bildung von Rippen (zusätzliche Rippen, Synostose usw.) oder lumbosakralen (Spondylolyse, Lumbalisation) auftreten..


Oft können die genauen Ursachen der Skoliose nicht identifiziert werden

Gründe für die Entwicklung einer erworbenen Skoliose der Wirbelsäule:

  • Die statische Option für die Kindheit wird häufig durch Geburtstrauma, Hüftdysplasie, Beinverkürzung, Kontraktur (Einschränkung passiver Bewegungen) des Knie- und Hüftgelenks verursacht.
  • Neurogene Pathologie wird durch Zerebralparese, Polio, Friedreich-Ataxie, Rückenmarksverletzung usw. verursacht..
  • Myopathische Deformität tritt aufgrund angeborener Muskelhypotonie, Muskeldystrophie und Torticollis auf.

Die Skoliose bei Kindern kann durch Wirbelsäulenfrakturen, Trauma nach der Operation (Thorakoplastik, Laminektomie), ausgedehnte Körperverbrennungen, eitrige Pleuritis (Ansammlung von Eiter in der Pleurahöhle der Lunge) verursacht werden. Deformationen treten häufig aufgrund von Stoffwechselstörungen (Rachitis, Cystinose, unvollständige Knochenbildung), Bindegewebsdysplasie (Marfan-Krankheit, Hauthyperelastizität), juveniler rheumatoider Arthritis, Tumoren des Rückenmarks und des Rückenmarks usw. auf..

Die meisten Fälle von Skoliose im Kindesalter sind jedoch idiopathisch, dh sie treten aus unbekannten Gründen auf..

Ärzte identifizieren Faktoren, die eine Pathologie hervorrufen:

  • Passiver Lebensstil, mangelnde Muskelentwicklung.
  • Falsche Haltung bei der Arbeit am Computer oder in der Schule.
  • Profisport, bei dem die Wirbelsäule überlastet ist.
  • Allgemeine Schwäche des Körpers nach Infektionskrankheiten.

Die oben genannten Faktoren verursachen eine Schwächung und eine ungleichmäßige Spannung der paravertebralen Muskeln. Dadurch wird die Haltung gestört, was im Laufe der Zeit zu einer Krümmung der Wirbelsäule führen kann.

Skoliose und verwandte Krankheiten

Die Ursache für Rückenprobleme sind häufig Plattfüße, da der Bewegungsapparat nicht richtig funktioniert. Leider ist eine Krankheit wie Plattfüße sehr häufig. Es ist ein flacher Fuß, der nach einem langen Spaziergang Rücken- und Beinschmerzen verursacht.

Rachitis ist eine Krankheit, die durch einen Mangel an Vitamin D im Körper verursacht wird. Sie äußert sich in einem Mangel an Mineralien, insbesondere Kalzium im Körper, und führt zu Veränderungen in der Entwicklung des Knochens und des Nervensystems. Die Knochen haben eine unzureichende Härte, manchmal nimmt sogar der Schädel eine gekrümmte Form an, die Beine sind nicht gerade, aber mit dem Buchstaben X verengt sich das Becken.

Hab keine Angst. Experten sagen, dass Rachitis bei Kindern unter 3 Jahren in milder Form auftritt und dann mit sorgfältiger Pflege des Babys vergeht. Laut Statistik sind etwa 60% der Babys in unserem Land mit einem Problem wie Rachitis konfrontiert.

Skoliose kann zu einer Protrusion führen - Verschiebung der Bandscheibe, die sich in einen Zwischenwirbelbruch verwandeln kann.

Wie nach Grad und Alter zu behandeln?

Je später eine Krankheit diagnostiziert wird, desto schwieriger ist es natürlich, sie zu bekämpfen. Daher ist Skoliose bei Teenagern schwieriger zu behandeln, da sie in den meisten Fällen von der Jugend stärker vernachlässigt wird.

Für eine ordnungsgemäße Behandlung müssen Sie einen Arzt konsultieren, der ein individuelles Behandlungsprogramm auswählt. Im Allgemeinen können wir jedoch die Hauptbereiche je nach Alter des Kindes unterscheiden:

  • Wenn bei einem Kind im Alter von 5 Jahren und jünger eine Skoliose diagnostiziert wird, normalerweise 1, maximal 2 Grad, können Sie dies durch einfache Massagen bewältigen, die vom Arzt durchgeführt werden sollten.
  • In Fällen, in denen ein Problem im Zeitraum von 7 bis 10 Jahren festgestellt wurde, wird häufig zusätzlich zu Massagen auf das Tragen von Korsetts zurückgegriffen.
  • Mit 12, 13 und älter wird das Spektrum der Behandlungsmaßnahmen erweitert. In solchen Fällen sind neben Massagen und einem Korsett auch Bewegungstherapiekurse obligatorisch, zu denen auch Physiotherapie und andere hinzugefügt werden..

Mit anderen Worten, je größer das Alter, desto weniger plastisch wird die Wirbelsäule und desto härter und länger werden die Krümmungsfehler korrigiert. Daraus folgt, dass je älter das Kind ist, desto schwieriger und länger die Behandlung ist, aber wir dürfen das Stadium des Fortschreitens der Krankheit nicht vergessen.

Methoden zur Behandlung der Krümmung

Wenn Sie der Meinung sind, dass es an einem Tag einfach und leicht ist, Rückenfehlbildungen loszuwerden, dann irren Sie sich. Dies erfordert nicht nur Anstrengungen des Arztes, sondern vor allem den Willen und die Ausdauer der Eltern und des Kindes selbst. Dies ist eine lange Behandlung, deren Erfolg davon abhängt, wie schnell Maßnahmen ergriffen und welche Behandlungsmaßnahmen gewählt werden..

Wenn das Kind eine Krümmung der Wirbelsäule von 3 oder 4 Grad hat, können Sie eine Behinderung beantragen, indem Sie eine Sonderkommission bestehen.

Die effektivsten Behandlungsmethoden sind Massage und Spezialgymnastik sowie Bewegung zu Hause.

Therapeutische Bewegung und Gymnastik

Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher Übungen. Betrachten wir einige davon..

Der Behandlungs- und Prophylaxekomplex, der die richtige Haltung einnimmt und Skoliose und Osteochondrose beseitigt:

  1. Heben und senken Sie Ihre Hände 3-4 Mal sanft nach oben. Versuchen Sie gleichzeitig, Ihren Rücken zu strecken, wenn Sie Ihre Arme hochheben.
  2. Legen Sie Ihre Hände hinter den Kopf und schnippen Sie mit den Fingern in das Schloss. Versuchen Sie, Ihren Kopf gegen Ihre Hände zu legen. Und so - 5 mal.
  3. Halten Sie Ihre Hände in derselben Position hinter Ihrem Kopf. Jetzt bringen Sie Ihre Ellbogen vorne zusammen, dann - wieder getrennt. 5 mal wiederholen.
  4. Nehmen Sie Ihre Hände hinter den Rücken und schnippen Sie mit den Fingern in das Schloss. Heben Sie Ihre ausgestreckten, gefalteten Hände so hoch wie möglich. Rund - 5 Wiederholungen.
  5. Nimm einen Stock. Heben Sie es an, ziehen Sie es hinter Ihren Rücken und senken Sie es ab. Wieder anheben und vorne absenken. Bis zu 7 Wiederholungen.
  6. Hände erhoben und einen Stock halten. Strecken Sie Ihre linke oder rechte Hand zur Seite. Mach auch ungefähr 7 mal.
  7. Drehen Sie den Stock, der an den Enden mit beiden Händen im Halbkreis aufgenommen wurde, und führen Sie ihn mit ausgestreckten Armen hinter den Rücken. Beschreiben Sie den Halbkreis nach vorne. 7 mal.
  8. Nimm deine rechte Hand hinter deine Schulter hinter deinen Rücken und nimm ihr einen Stock. Die linke Hand ist hinter dem unteren Rücken abgesenkt und hält auch einen Stock. Heben Sie den Stock auf und ab. Dann den Besitzer wechseln. 7 Wiederholungen.


Therapeutische Gymnastik ermöglicht es Ihnen, das Fortschreiten der Krümmung zu stoppen

Eine Reihe von Übungen zur Skoliose 4. Grades

Es ist unmöglich, eine 4-Grad-Krümmung der Wirbelsäule ohne Operation zu heilen, aber Übungen helfen, Schmerzen zu lindern und die Funktion der inneren Organe zu normalisieren:

  1. Neige deinen Kopf von einer Seite zur anderen. Mache 5-6 Wiederholungen.
  2. Drehen Sie das Gehäuse abwechselnd nach rechts und links. 5-6 mal.
  3. Heben Sie Ihre Hände hoch und sperren Sie Ihre Handflächen in das Schloss. Müssen 5 Wiederholungen machen.
  4. Gurt. Legen Sie sich hin und erheben Sie sich, ruhen Sie sich auf Ellbogen und Handflächen aus. Die Beine sind gerade. Lehn dich an deine Finger. Die Lende sollte nicht herunterfallen. Kopf aufrecht. 5 mal durchführen.

Es gibt speziell entwickelte Beinübungen zur Behandlung von Plattfüßen. Sie sind auf Rollstöcken gebaut und laufen auf Zehen und Fischgrätenmuster. Orthopädische Salons und Massagematten von Plattfüßen werden verkauft.

Darüber hinaus sind spezielle Einlegesohlen - Fußgewölbestützen, die zur richtigen Entwicklung des Fußes beitragen - hilfreich. Teenager-Mädchen tragen, wenn bei ihnen Plattfüße diagnostiziert werden, einen kleinen oder mittleren Absatz.

Schwimmen und ein hartes Bett sind ebenfalls gezeigt. Am besten kaufen Sie eine spezielle orthopädische Matratze.

Massotherapie

Eine Massage mit Krümmung der Wirbelsäule ist ein wirksamer Weg, um Schmerzen loszuwerden, und hilft dem Patienten in den frühen Stadien mit regelmäßigen Sitzungen, sich zu erholen. Diese Behandlungsmethode zielt darauf ab, die Muskeln in der Nähe der Wirbelsäule zu beeinflussen..

Eine solche Massage sollte nur von einem Spezialisten durchgeführt werden, da eine unpassende Massage mit einer Wirbelsäulenerkrankung schädlich sein kann.

Die Massage ist in drei Stufen unterteilt:

  1. Erwärmung der Muskeln zur Steigerung der Durchblutung.
  2. Der Massageprozess selbst: Muskeln kneten, verschieben, reiben, dehnen.
  3. Entspannungsprozess: drücken, kneten, streicheln.


Skoliose-Massage lindert Schmerzen

Physiotherapie

Die Physiotherapie gegen Wirbelsäulenverkrümmung verbessert den Stoffwechsel und lindert Entzündungen.

Verwenden Sie solche Methoden der Physiotherapie wie:

  • Massageverfahren;
  • Muskelelektrostimulation (Elektrophorese);
  • Ultraschallexposition;
  • Hitzeeinwirkung;
  • die Verwendung von therapeutischem Schlamm;
  • Charcots Dusche, d. H. Hydromassage.

Korrektur der Korrektur der Körperhaltung

Haltungskorrektoren, verschiedene Lendenkorsetts oder Westen haben mit der Krümmung der Wirbelsäule zu kämpfen. Sie helfen dem Patienten, die Wirbelsäule gerade zu halten und zur Korrektur beizutragen. Sie sind auch eine ausgezeichnete Prävention dieser Krankheit..

Es gibt folgende Arten:

  • Klemmen - entlasten einen Teil der Last von der Wirbelsäule.
  • Korrektoren - Korrigieren Sie ungesunde Rückenkurven.

Sie haben unterschiedliche Steifigkeitsgrade:

  1. Licht - zur Prophylaxe aus elastischem Material genäht.
  2. Mittel - hilft bei der Schmerzlinderung und entlastet den oberen Rücken.
  3. Hochheilend. Sie haben Kunststoff- oder Metallrippen. Eng anliegen.


Korsett zur Wirbelsäulenkorrektur

Orthopädische Matratzen gehören zu einem separaten Korrektortyp, der dank einer gewissen Steifigkeit die Wirbelsäule in der richtigen Position stützt.

Frühes Kinesiotape

Die Kinesiotherapie ist eine alternative Technik zur Korrektur der Probleme des Bewegungsapparates. Spezialpflaster - Teips kleben am Problembereich.

Sie wirken sich positiv aus:

  1. Entspannen Sie die Muskeln und helfen Sie ihnen, sich zu erholen..
  2. Stützen Sie den Rücken sanft in der richtigen Position.

Operative Korrekturmethoden

Die Operation ist für Personen mit einer Skoliose 3. oder 4. Grades angezeigt..

Es gibt folgende chirurgische Eingriffe:

  • Nach Harringtons Methode, wenn die Wirbelsäule mit Titanstäben und Haken fixiert ist.
  • Durch die Methode von Zilke - beseitigt Verzerrungen und lindert Schmerzen. Wirbel werden mit Schrauben und Stangen befestigt..
  • Durch die Technik von Luke. Die Wirbelsäule wird durch einen Metallzylinder und einen Draht in Position gehalten.


Bild nach Skoliosekorrektur

Nach der Operation benötigt das Kind mindestens 6 Monate Rehabilitation, um sich zu erholen. Starke körperliche Anstrengung sollte vermieden werden. Müssen Bewegungstherapie machen.

Stadien der Skoliose

Die Krankheit wird in vier Schweregrade eingeteilt. Der erste ist, wie Sie wissen, der einfachste. Diese Diagnose wird gestellt, wenn die Wirbelsäule um nicht mehr als zehn Grad von der Norm abweicht. Was sind die Symptome des ersten Grades? Da es viele davon gibt, listen wir die wichtigsten auf:

  • Kopf leicht gesenkt;
  • Schultern sind reduziert;
  • eine Schulter ist höher als die andere;
  • Es gibt eine Asymmetrie der Taille
  • Es gibt einen Bogen, der sich in dem Moment bildet, in dem sich eine Person nach vorne beugt (in einem geraden Zustand ist er unsichtbar)..

Der zweite Grad wird nur diagnostiziert, wenn eine Person eine Röntgenaufnahme gemacht hat und ihre Wirbelsäule um 11-25 Grad von der Norm abweicht. Darüber hinaus sind die Zeichen wie folgt:

  • Es wird eine Asymmetrie des Halses beobachtet;
  • das Becken ist ungleichmäßig angeordnet, außerdem wird es auf der Seite, auf der es eine Krümmung gibt, weggelassen;
  • es gibt ein Kissen auf der Lendenwirbelsäule;
  • Brust ragt heraus.

Und am wichtigsten ist, dass der Lichtbogen im zweiten Grad der Krankheit nicht nur beim Kippen beobachtet wird - er ist auch dann sichtbar, wenn sich eine Person in einer geraden Position befindet.

Der dritte Grad wird diagnostiziert, wenn die Wirbelsäule um 26-50 Grad von der Norm abweicht. In diesem Fall ist die Krankheit mit bloßem Auge sichtbar, da eine Person einen Rippenbuckel an der Seite der Krümmung hat und andererseits die Rippen sinken. Der Patient im wahrsten Sinne des Wortes wird verzerrt. Außerdem werden die Rippen, die sich auf der Seite befinden, auf der die Neigung des Bogens beobachtet wird, näher an den größten der drei gepaarten Knochen gebracht, die den Beckenknochen bilden..

Die vierte Stufe wird diagnostiziert, wenn die Abweichung des Winkels von der Norm mindestens 50 Grad beträgt. Die menschlichen Rippen an der Stelle, an der die Biegung beobachtet wird, fallen aufeinander. Auf der gegenüberliegenden Seite - straff gespannte Muskeln und gedehnter Raum zwischen den Rippen.

Wie Sie sehen können, sind die schwersten Grade der dritte und vierte. Wenn Sie nichts tun, um die Situation zu korrigieren, mit der Behandlung beginnen und den Empfehlungen von Spezialisten folgen, können Sie immobilisiert bleiben. Und zu diesem Zeitpunkt wird die Krankheit schnell fortschreiten. Infolgedessen wird die Funktion lebenswichtiger Organe wie Herz, Lunge und Becken gestört. Infolgedessen wird eine Person behindert.

Es scheint also, dass eine harmlose Krankheit zu solch schwerwiegenden Folgen führen kann. Die Behandlung der Skoliose bei Kindern ist daher eine notwendige Maßnahme, auf die jeder Elternteil zurückgreifen sollte, dessen Kind an dieser Krankheit leidet. In keinem Fall sollten Sie Ihre Augen davor schließen, regelmäßig einen Arzt aufsuchen, damit er Untersuchungen durchführt.

Die Form der Krümmung kann unterschiedlich sein. Unabhängig vom Grad der Skoliose: Sie kann in Form des Buchstabens C gewölbt sein, zwei Bögen (in Form von S) sowie drei oder mehr Bögen aufweisen, die dem Buchstaben E ähneln.

Behandlung zu Hause

Zu Hause kann die Krümmung der Wirbelsäule nicht nur durch geeignete Gymnastik behandelt werden.

Die Empfehlungen dieser Ärzte helfen Ihnen dabei, Ihre Wirbelsäule gesund zu halten:

  • Stellen Sie sicher, dass sich das Kind beim Sitzen am Tisch nicht zu stark lehnt und die Wirbelsäule häufiger entspannt, z. B. auf einem Bett mit einer orthopädischen Matratze.
  • Wenn Sie das Baby nicht überzeugen können, spezielle Gymnastik zu machen, versuchen Sie, es zu interessieren, und verwandeln Sie beispielsweise die Bewegungstherapie in ein lustiges Spiel.
  • Wenn Sie ein Mädchen haben, können Sie für sie einen Komplex mit Tanzelementen wählen, die sich positiv auf die Rücken- und Schulternmuskulatur auswirken, z. B. Ballett oder Bauchtanz. Bauchtanz fördert die richtige Entwicklung der Rücken- und Bauchmuskeln und stärkt sie.
  • Für Jungen gibt es auch viele interessante Möglichkeiten, die Krümmung loszuwerden und eine gute Zeit zu haben. Zum Beispiel Yoga oder Sport, einige Kampfkünste. Yoga ist großartig für Jungen und Mädchen..


Kindermatratze sollte orthopädisch sein

Wie behandelt man?

Sobald das Problem erkannt wurde, muss mit der Behandlung der Skoliose bei Jugendlichen und Kindern unterschiedlichen Alters begonnen werden. Für die Behandlung müssen Sie sich an einen Arzt wenden, der den Grad der Krümmung beurteilt und auf der Grundlage diagnostischer Daten entscheidet, welche Methoden zum Umgang mit Pathologie angewendet werden sollen. Im Allgemeinen umfasst das Behandlungsschema die folgenden Hauptbereiche:

  • Gymnastik, Physiotherapie und Bewegungstherapie;
  • Massage;
  • die Verwendung von Korsetts;
  • Kinesiotape;
  • in besonders fortgeschrittenen Fällen chirurgische Behandlung.

Es ist auch wichtig zu verstehen, dass die Behandlung in den meisten Fällen später als im ersten Stadium der Krankheitsentwicklung beginnt, z. B. bei der Behandlung von Skoliose 2. oder sogar dritten Grades. Je später die Behandlung beginnt, desto mehr Arbeit müssen Sie aufwenden.

Wie man mit Hilfe von Gymnastik, Physiotherapie und Bewegungstherapie umgeht?

Diese drei Methoden sind nicht umsonst in einem Abschnitt zusammengefasst, da ihre komplexe Anwendung das höchste Ergebnis garantiert. Wenn wir über Physiotherapie sprechen, zielt sie darauf ab, die Durchblutung und die Stoffwechselprozesse im Bereich der Wirbelsäulendeformität zu verbessern. Zusätzlich werden abhängig von der verwendeten Methode die kontraktilen Funktionen des Muskelkorsetts des Rückens verbessert, die Beseitigung von Muskeldystrophie, Wirbelplastik verbessert usw..

Während dieser Zeit, in der Muskelstimulation auftritt und die Beweglichkeit der Wirbel verbessert und Schmerzen (falls vorhanden) beseitigt werden, liefert die Verwendung von Sportunterricht und Bewegungstherapiekomplex für Kinder mit einer Skoliose von 1, 2, 3 Grad die besten Ergebnisse. Es ist jedoch sehr wichtig, die richtigen Übungen auszuwählen und die Belastungen klar zu dosieren. Daher ist es für Gymnastik- und Physiotherapieübungen wichtig, einen erfahrenen Spezialisten zu finden.

Im Allgemeinen sind die Übungen zur Skoliose einfach und jedem bekannt:

  • schlucken;
  • ein Fahrrad oder eine Schere im Liegen;
  • Pisten und so.

Trotz der Einfachheit sollten die Übungen zumindest in den ersten Phasen unter Anleitung eines Gesundheitspersonals mit entsprechenden Qualifikationen durchgeführt werden.

Massage

Massagen, die auch von einem Spezialisten durchgeführt werden sollten, zielen darauf ab, Schmerzen zu beseitigen, Verspannungen abzubauen und die Muskeln zu entspannen, das Muskelkorsett zu stärken sowie die Durchblutung, die Stoffwechselprozesse und die Ausrichtung der Wirbelsäule zu verbessern.

Massagen werden in einem Kurs durchgeführt, der mindestens 10 Sitzungen umfasst, mit 1 und 2 Grad zu Hause, wobei der zweite und dritte Grad vernachlässigt werden. Es wird empfohlen, Massageräume zu besuchen. Massagen zu Hause können auch von Kindern bis zu 3-5 Jahren durchgeführt werden. Zunächst benötigen Sie jedoch einen Spezialisten, der die Prinzipien und Methoden erklärt..

Korsett

Vorbehaltlich des Fortschreitens des pathologischen Prozesses in die Stadien 2-3 werden dem Kind spezielle Korsetts verschrieben. Die Behandlung der Skoliose bei Kindern mit dieser Methode ermöglicht es Ihnen, die Belastung bestimmter Teile des Rückens zu verringern und die Wirbelsäule schrittweise auszurichten und die Körperhaltung zu korrigieren.

Konsultieren Sie vor dem Kauf eines Korsetts unbedingt einen Arzt, da diese Geräte unterschiedliche Formen und Eigenschaften haben und für jeden Fall von Skoliose individuell ausgewählt werden. Erst nach Erhalt der genauen Anweisungen können Sie die Abteilung für orthopädische Produkte in einer Apotheke oder einem speziellen medizinischen Zentrum besuchen.

Hippotherapie

Die moderne Richtung im Kampf gegen die skoliotische Krümmung. Diese Behandlung für Skoliose beinhaltet Reiten. Tatsache ist, dass beim Reiten alle Rückenmuskeln in den Prozess involviert sind und das Kind lernt, seinen Rücken gerade zu halten. Es lohnt sich jedoch zu verstehen, dass eine solche Technik in den Stadien 1 bis 2 der Krankheit gut ist. Bei schwerwiegenden Deformitäten kann das Reiten das Fortschreiten des pathologischen Prozesses verschlimmern oder sogar beschleunigen.

Kinesiotape

Eine weitere neue Methode, die dem Tragen eines Korsetts ähnelt. Bei der Kinesiotherapie gegen Skoliose bei Kindern werden spezielle elastische Bänder (Klebebandpflaster) auf einzelne Abschnitte des Rückens aufgebracht, die das Muskelkorsett fixieren. Bänder beseitigen Schmerzen, reduzieren die Belastung bestimmter Teile des Rückens, schränken aber gleichzeitig die Bewegung praktisch nicht ein.

Operativer Eingriff

Die Operation wird nur in extremen Fällen durchgeführt, wenn die Krankheit das Stadium 4 erreicht hat oder sich das dritte Stadium dem vierten nähert. Grundlage für chirurgische Eingriffe sind schwere Deformationen, bei denen Funktionsstörungen der Organe auftreten, die Nerven beeinträchtigt, die Gefäße komprimiert werden. Mit anderen Worten, die Lebensqualität des Kindes sinkt oder es besteht eine echte Bedrohung für das Leben des Körpers.

Es ist auch wichtig zu verstehen, dass nach der Operation ein langer Rehabilitationskurs folgt, bei dem es notwendig ist, die Rückenmuskulatur, insbesondere entlang der Wirbelsäule, zu stärken und eine vollständige Wiederherstellung der Beweglichkeit der letzteren zu erreichen.

Spezialschulen - Internate und Kliniken zur Behandlung der Krümmung der Wirbelsäule

Bei starker Krümmung der Wirbelsäule können Sie spezielle Internate zur Behandlung der Wirbelsäule bei Kindern aufsuchen. In vielen Städten Russlands gibt es Internate für Kinder mit Skoliose.

In Moskau und St. Petersburg sind die besten:

  • Sanatorium Internat №76 von Moskau.
  • GBOU Internat Nr. 49 der St. Petersburg "School of Health".

In Kliniken in Russland werden auch verschiedene Arten von Krümmungen behandelt. In St. Petersburg sind die führenden medizinischen Einrichtungen in diesem Bereich:

  • Orthopädisches Institut für Kinderforschung G. I. Turner (NIDOI benannt nach Turner).
  • Russisches Forschungsinstitut für Traumatologie und Orthopädie benannt nach R. R. Vreden (RNIITO benannt nach Vreden).
  • Rekonstruktionszentrum für Kinderorthopädie und Traumatologie "Spark".


Zentrum für restaurative Orthopädie "Spark" in St. Petersburg

Die führenden Kliniken in Moskau sind:

  • Zentrales Forschungsinstitut für Traumatologie und Orthopädie. N. N. Priorov (CITO benannt nach Priorov)
  • Children's City Hospital №19 benannt nach T. S. Zatsepina, Moskau
  • Klinik für Orthopädie und Traumatologie Klinisches Krankenhaus Nr. 13 von Moskau

Die bekannteste der Privatkliniken ist das Zentrum von Dr. Bubnovsky an der Kashirsky-Autobahn in Moskau.

Für besonders schwierige Fälle gibt es in Israel Kliniken zur Behandlung von Skoliose bei Kindern, die als die besten der Welt gelten..

Kann Skoliose mit 16 geheilt werden??

Es ist unmöglich, diese Frage mit 100% iger Sicherheit zu beantworten, da, wie bereits erwähnt, die entscheidende Rolle in solchen Fällen darin besteht, wie weit die Krankheit fortgeschritten ist und wie schwer die Wirbelsäule schweren Deformationen ausgesetzt ist..

Wie die meisten Experten versichern, hat die Wirbelsäule im Alter von 16 Jahren die Ossifikationsphase noch nicht durchlaufen, bleibt jedoch recht beweglich und kann korrigiert werden. Aus diesem Grund sind die Heilungschancen hoch, wenn Sie die Behandlung ernst nehmen und die Empfehlungen der Ärzte strikt einhalten.

Sanatorien zur Behandlung von Skoliose bei Kindern

Die Behandlung des Sanatoriums ist in allen Stadien der Entwicklung von Wirbelsäulendeformitäten angezeigt, da dies ein wirksamer umfassender Ansatz für die Krankheit ist. In Russland gibt es viele solcher Sanatorien.

Spezialisierte Sanatorien zur Behandlung von Skoliose in Russland:

  • "Elite" in Kislowodsk;
  • "Hoffnung" in Essentuki;
  • "Vasilievsky" in den Vororten;
  • "Rus" in Anapa;
  • "Yurmino" in der Stadt Saki, Krim.


Sanatoriumsbehandlung der Wirbelsäulenkrümmung bei Kindern

Symptome der Krankheit

Skoliose bei Kindern hat folgende Symptome:

  • der Rücken wird schnell müde;
  • Kopfschmerzen treten häufig auf;
  • Reizbarkeit tritt auf;
  • Stimmung ändert sich schnell;
  • das Kind wird unaufmerksam.

In der Regel achten Eltern selten auf all diese Symptome. Infolgedessen mangelt es an Prävention und rechtzeitiger Behandlung. Normalerweise wird die Krankheit nur bei Routineuntersuchungen in Kindergärten und Schulen festgestellt. Spezialisten achten auf:

  • Asymmetrie der Schulterblätter und Schultern;
  • Mangel an Gleichgewicht;
  • Abweichung des Körpers von der Norm.

Prävention von Wirbelsäulendeformitäten

Vergessen Sie die Prävention nicht, auch wenn das Kind keine Probleme mit der Körperhaltung hat. Stellen Sie sicher, dass er gerade am Tisch sitzt. Der Abstand vom Körper zur Tischkante sollte eine Handfläche betragen. Orthopädische Möbel für Kinder sind eine hervorragende vorbeugende Maßnahme..

Unterstützen und loben Sie das Kind für jedes erzielte Ergebnis. Skoliose ist teilweise eine psychische Erkrankung. Lass ihn nicht mit gesenktem Kopf gehen, sondern halte ihn stolz hoch, denn er hat gekämpft und wird es mit Sicherheit bewältigen.

Vorbeugende Maßnahmen

Um das Kind vor Skoliose zu schützen, sollten folgende Empfehlungen beachtet werden:

  • Gehen Sie der körperlichen Entwicklung des Babys nicht voraus. Zwingen Sie ihn nicht, sich umzudrehen, zu sitzen oder zu kriechen, wenn er nicht bereit ist.
  • Wechseln Sie beim Gehen mit einem Kind an der Hand häufiger die Seite, da es in dieser Position eine Schulter, eine Hüfte usw. hat..
  • Kaufen Sie eine spezielle Matratze im Kinderbett.
  • Gehen Sie oft an die frische Luft, besonders bei sonnigem Wetter, um den Körper mit Vitamin D zu sättigen.
  • Richten Sie einen Platz für die Unterrichtsvorbereitung ein, kaufen Sie einen bequemen Schreibtisch und einen Stuhl mit orthopädischer Rückenlehne.
  • Beobachten Sie die Haltung Ihres Babys, lassen Sie sich nicht hängen und liegen Sie lange auf einer Seite.
  • Bringen Sie Ihrem Baby das Trainieren bei.
  • Kaufen Sie bequeme Schuhe mit orthopädischen Einlegesohlen.

Wenn Ihre Haltung leicht gestört ist, verwerfen Sie asymmetrische Sportarten (z. B. Tennis, Badminton). Registrieren Sie Ihr Kind für Bewegungstherapiekurse, nehmen Sie es mit zu Massagen, fördern Sie das Schwimmen.

Wozu kann die Krankheit führen? ↑

Experten sagen wissentlich, dass fortgeschrittene Skoliose wirklich sehr gefährlich ist.

Diese Krankheit kann tatsächlich zu gefährlichen und irreversiblen Veränderungen führen:

  • Wirbelsäulendeformitäten;
  • die Entstehung eines schrecklichen Rippenbuckels mit sich bringen;
  • übermäßige Asymmetrie des Beckens verursachen;
  • beeinträchtigte Entwicklung wichtiger innerer Organe.

Darüber hinaus verspürt der Patient ständig Müdigkeit, er wird von regelmäßigen Muskel- / Kopfschmerzen gequält - dies ist auch eine Folge der Skoliose - eine Krankheit, auf die die Eltern nicht rechtzeitig geachtet haben.

Darüber hinaus umfassen die Folgen der Skoliose:

  • kosmetischer Defekt (Haltung sieht hässlich aus);
  • Verletzung der Beziehung vieler wichtiger innerer Organe;
  • Brustdeformität;
  • Funktionsstörungen der Atemwege / des Herz-Kreislauf-Systems;
  • Funktionsstörung des Rückenmarks (dies ist in besonders schweren Fällen der Fall).

Auch eine frühe Entwicklung von Osteochondrose und Spondylose - die sogenannte Ossifikation der betroffenen Bänder - kann eine Folge einer unzureichenden Behandlung der Krankheit sein..

Aus welchem ​​Grund kann ein Nerv in den Rücken klemmen? Weitere Informationen finden Sie in unserem Artikel über eingeklemmte Nerven auf dem Rücken. Was ist der Fersensporn? Hier herausfinden.

Warum kann das Schultergelenk unerträglich schmerzhaft sein? Lesen Sie diesen Artikel.

ICD-10: M41 - Skoliose

Die Diagnose mit Code M41 enthält 8 klärende Diagnosen (Unterüberschriften von ICD-10):

  • M41.0 - Infantile idiopathische Skoliose;
  • M41.1 - Jugendliche idiopathische Skoliose;
  • M41.2 - Andere idiopathische Skoliose;
  • M41.3 - Thorakogene Skoliose;
  • M41.4 - Neuromuskuläre Skoliose;
  • M41.5 - Andere sekundäre Skoliose;
  • M41.8 - Andere Formen der Skoliose;
  • M41.9 - Nicht näher bezeichnete Skoliose;

Prävention von Geburtsskoliose

Da die Entwicklung einer Skoliose ab dem Zeitpunkt der Geburt möglich ist, sollten die Fragen der Prävention so bald wie möglich berücksichtigt werden.

Eltern sollten diese Richtlinien befolgen:

  • vollständige und rationelle Ernährung des Kindes von Geburt an;
  • Es ist notwendig, die Gewohnheit zu entwickeln, beim Gehen, Stehen und Sitzen eine gleichmäßige Haltung zu überwachen.
  • Lassen Sie keine Aktentasche über der Schulter oder in einer Hand tragen. Die Verwendung von orthopädischen Rucksäcken wird empfohlen.
  • Ab der Geburt eines Kindes sollten eine orthopädische Matratze und ein Kissen zum Schlafen verwendet werden.
  • Sie können das Kind nicht aufrecht sitzen, bis es selbst das Sitzen lernt.
  • Möbel sollten der Größe des Kindes angemessen sein;
  • müssen die Gewohnheit bilden, tägliche Morgenübungen zu machen.

Die Verwendung von Korsetts für Skoliose

Korsett (Haltungskorrektor) - ein orthopädisches Produkt zur Vorbeugung und Behandlung von Skoliose.

Benutzt für:

  • Stoppen Sie die Verformung der Wirbelsäule.
  • den Zustand nach der Korrektur stabilisieren;
  • Halten Sie die richtige Haltung ein.

Das Mieder wird unter Berücksichtigung des Alters, der anfänglichen Pathologie, der Krankheitsursachen, des Alters des Kindes und des Verformungsgrades ausgewählt.

Haltungskorrektor zur Vorbeugung von Skoliose

Diese Art von Korsett dient zur Korrektur von Skoliose ersten Grades oder zur Aufrechterhaltung einer korrekten Haltung (z. B. während der Schulstunden). Das Kit kann eine Weste, einen Gürtel mit oder ohne Träger aus weichen Materialien enthalten. Diese Produkte sind normalerweise so konzipiert, dass sie vorübergehend getragen werden können..

Therapeutische Haltungskorrektoren für Skoliose

Um milde Grade zu korrigieren, bestehen Korsetts aus dichteren Materialien als prophylaktische. Bei starker Verformung werden spezielle Aluminiumplatten entlang der Wirbellinie in das Korsettgewebe eingenäht. Das Produkt sieht aus wie eine Kombination aus einer Weste, einem Stützgürtel oder einem Gürtel mit unteren Trägern, je nachdem, welcher Teil der Wirbelsäule deformiert ist.

Bei einer Dekompensation einer skoliotischen Erkrankung wird ein thorakolumbales Korsett verwendet, das die korrekte Position der Wirbelsäule über die gesamte Länge festlegt. Der Orthopäde wählt den Haltungskorrektor aus.

Wenn Sie beim Kauf oder bei der Bestellung eines Korsetts seinen Empfehlungen folgen, müssen Sie Folgendes wissen:

  • die Hauptparameter der Auswahl des Korsetts - Wachstum, Brustvolumen;
  • Bei starker Verformung ist es besser, ein Korsett einzeln zu bestellen.
  • Korsettmaterialien müssen den Hygienestandards entsprechen;
  • Die Dauer des Tragens eines Korsetts wird vom Arzt festgelegt.
  • Es ist notwendig, den Zustand des Kindes sorgfältig zu überwachen, insbesondere in den frühen Tagen der Verwendung des Haltungskorrektors.

Ätiologie

Skoliose kann aus zwei Gründen auftreten:

  • Aufgrund angeborener Faktoren ist ein Viertel der Patienten mit Skoliose betroffen.
  • aufgrund des Erwerbs der Krankheit.


Skoliose der Halswirbelsäule bei einem Kind

Art der Skoliose nach ätiologischer KlassifikationGründe für die Entwicklung der Pathologie
Es beginnt sich im Mutterleib zu entwickeln. Rippen und Wirbel sind im Fötus nicht richtig ausgebildet.
Unsachgemäße Blutversorgung der Wirbelsäule (ca. 20% der Fälle). Die Operation, die zu einer Verkürzung des Beines führte. Bewegungsmangel. Verletzungen des Beckens und der unteren Extremitäten. Radikulitis.

Die angeborene Skoliose muss nach der Geburt des Kindes nicht weiter belastet werden. Leider kann diese Krankheit nicht beseitigt werden..

Diagnose

Wenn Sie ins Krankenhaus gehen, sollten Sie herausfinden, welcher Arzt Skoliose behandelt, um zur Adresse zu gehen, was Zeit spart. Die Behandlung wird von einem Orthopäden, Vertebrologen oder Neurologen (wenn die Pathologie das Rückenmark betrifft) und im Extremfall vom Chirurgen durchgeführt. Aber zuerst muss der Patient einen Therapeuten konsultieren. Nach der Inspektion gibt er dem richtigen Spezialisten die Anweisung..

Vor der Behandlung der Skoliose wird der Patient zur Diagnose geschickt. Es beinhaltet die Lieferung von Tests sowie eine Hardware-Prüfung. Ein Bluttest wird durchgeführt, um den Entzündungsprozess von dem nicht entzündlichen zu unterscheiden. Möglicherweise müssen Sie eine Wirbelsäulenpunktion durchführen. Dies ist ein minimal invasives Verfahren. Mit einer langen Nadel wird die Lendenwirbelsäule punktiert, um Liquor cerebrospinalis (Rückenmarksflüssigkeit) zu sammeln..

Die Diagnose einer Skoliose ist ohne instrumentelle Untersuchung nicht vollständig, da diese Methoden den Grad der Erkrankung bestimmen und zu einer genauen Diagnose beitragen..

Instrumentelle Diagnostik

Da die innere Struktur der Wirbelsäule visuell nicht sichtbar ist, wird dem Patienten Folgendes verschrieben:

  • Röntgen
  • MRT (Magnetresonanztomographie);
  • CT-Scan (Computertomographie);
  • Diskographie der Wirbelsäule (Einführung eines Kontrastmittels in die Bandscheibe zur Bestimmung ihrer Schädigung);
  • Ultraschall der Bandscheibe;
  • Spirometrie (Beurteilung des Zustands der Atemwege erfolgt, wenn die Krümmung die Brust geschädigt hat).

Röntgen ist die wichtigste instrumentelle Methode zur Diagnose von Skoliose. Es wird häufiger durchgeführt, wenn pathologische Veränderungen in der Wirbelsäule festgestellt wurden. Während des schnellen Wachstums des Kindes kann jedoch häufige Röntgenstrahlung schädlich sein. Daher gibt es eine harmlose Nichtstrahlungstechnik - die lichtoptische Messung des Rückenprofils.

Selbstkontrolle des Zustands der Wirbelsäule

Eine frühzeitige Diagnose hilft, den Beginn einer Abweichung zu erkennen. Um sicherzustellen, dass keine Skoliose vorliegt, müssen Sie einen kleinen Test durchführen.

Wenn Sie gerade stehen und von der Oberseite des Rückens ausgehen, müssen Sie einen Faden mit einer kleinen Last am Rücken befestigen und ihn absenken. Wenn die Wirbellinie genau entlang des Fadens "verläuft", ist alles in Ordnung.

Wenn Sie sich nach vorne lehnen, müssen Sie sehen, ob eines der Schulterblätter hervorsteht. Ihre Ausbeulung zeigt die Krümmung der Wirbelsäule an.

Zeichen

Kinder im Schul- und Vorschulalter mit einer Krümmung der Wirbelsäule von 1 und 2 Grad zeigen keine Beschwerden. Die Leute bemerken immer noch den immer gesenkten Kopf, die abgeflachten Schultern, die Asymmetrie des Rückens und das Bücken. Bei einer Skoliose von 3-4 Grad beginnt sich das Kind zu beschweren über:

  • Beschwerden im Rücken;
  • Kopfschmerzen;
  • Kardiopalmus;
  • Kurzatmigkeit
  • Schmerzen im Herzen.

Mit der Zeit nimmt die Steifheit der Bewegungen des Schülers zu, er wird schnell müde und unaufmerksam. Kleine Kinder können oft das Gleichgewicht verlieren, stolpern. Die Krümmung der Wirbelsäule ist nicht nur ein physischer, sondern auch ein kosmetischer Defekt. Ältere Schüler können aus diesem Grund depressiv sein. Sie verderben oft die Beziehungen zu Gleichaltrigen und Eltern, das Selbstwertgefühl sinkt.

Lebe gesund! Skoliose im Kindesalter

  • Kyphose der Brustwirbelsäule - wie zu behandeln. Übungen zur Behandlung der Kyphose der Brustwirbelsäule
  • Plattfüße bei Kindern - Prävention und Ursachen
  • Hallux valgus bei einem Kind: Behandlung und Vorbeugung von Deformitäten

Prognose

Wenn Skoliose bei einem Kind zum ersten Mal in 10-12 Jahren auftritt, verläuft sie nicht zu aggressiv. Wenn die Symptome der Pathologie vor 6 Jahren identifiziert wurden, kann sie fortschreiten. Ärzte sagen jedoch, dass die Entwicklung der Krankheit vollständig gestoppt werden kann. Kinder mit Skoliose sollten zweimal im Jahr die notwendige Behandlung erhalten.

Darüber hinaus hängt die Prognose vom Verformungsgrad ab. In einfachen Fällen bleibt die motorische Aktivität vollständig erhalten. In komplexeren Situationen kann ein Kind ein Ungleichgewicht im Körper erfahren. In diesem Fall müssen Sie möglicherweise eine Gehhilfe oder einen Spazierstock verwenden..

Behandlung der skoliotischen Deformität der Lendenwirbelsäule

Abweichung der Lendenwirbelsäule, eher - Ausgleich für Deformationen der Brust (S-förmige Skoliose).

Anzeichen einer Skoliose der Lendenwirbelsäule:

  • bei der Untersuchung - Asymmetrie der Beckenknochen entlang der Länge der Beine;
  • Steifheit der Bewegungen, Taubheit der Gliedmaßen, Gangänderungen;
  • Schmerzen in den Fußmuskeln während der Bewegung;
  • Schwellung der Lendengegend;
  • Abweichungen in der Arbeit von Organen und Systemen.

Behandlungsmethoden:

  • Physiotherapie (Physiotherapie, therapeutische Massage, Hydrotherapie, Schlammtherapie);
  • Korsetts tragen;
  • Arzneimittel (Analgetika, entzündungshemmende Mittel, Muskelrelaxantien unter Berücksichtigung von Kontraindikationen).

In schweren Fällen Operation.

Einstufung

Durch den Grad der Krümmungsentwicklung wird die Skoliose in 4 Optionen unterteilt.

KrümmungsgradEigenschaften
Schwache Schlaffheit, das Becken ist ein bisschen kosig, fast kein Unterschied in der Höhe der Schultern.
Sie können beobachten, wie die Wirbel gedreht werden, ein Unterschied in der Höhe der Schultern ist offensichtlich, der Grad der Beckenneigung ist höher als im ersten Grad.
Der Mann ist sehr schlaff, stärker als in den beiden vorhergehenden Fällen, das Becken ist geneigt und die Krümmung der Schultern ist ausgeprägt, die Bauchmuskeln sind geschwächt, die Rippen sinken.
Sehr starke Verformung der Wirbelsäule, alle oben genannten Anzeichen sind stärker ausgeprägt, der Winkel, zu dem die Wirbelsäule gekrümmt ist, übersteigt 60 Grad. Das Stadium ist fast unheilbar und tritt seltener auf als alle anderen (10% der Fälle).

An der Stelle, an der sich die Krümmung der Krankheit gebildet hat, werden sie unterteilt in:

  • zervikal (meistens angeboren);
  • Brust;
  • thorakolumbal;
  • Lendenwirbelsäule.


Thoraxskoliose

Preise für orthopädische Korsetts und Haltungskorrektoren

Die Altersklassifizierung sieht 3 Arten von Krankheiten vor.

TitelAlter und Merkmale
Ein Kind unter 6,5 Jahren. Der Hauptgrund ist eine abnormale Entwicklung der Wirbel. Inzidenz von 0,5-1% der Gesamtzahl der Fälle von Skoliose.
Kind von 6,5 bis 11,5 Jahren. Der Hauptgrund ist eine schlechte Blutversorgung der Wirbelsäule. Inzidenz von etwa 20% der Gesamtzahl der Fälle von Skoliose.
Von 11,5 bis 22 Jahren. Inzidenz von etwa 80% der Gesamtzahl der Fälle von Skoliose. Langzeitfolgen einer unsachgemäßen geburtshilflichen Tätigkeit bestehen in der Bildung dieser Art von Skoliose.

Die Adoleszenz ist gekennzeichnet durch eine Veranlagung der Skoliose zum Übergang zu vernachlässigten Formen, deren Heilung schwieriger oder sogar unmöglich sein wird.

Magnetischer Haltungskorrektor

Magnetischer Haltungskorrektor

Dies ist der Name des Verbandes, ähnlich einem T-Shirt-Oberteil, das Magnete enthält. Somit führt er zwei Aktionen aus: Fixiert seinen Rücken in einer gleichmäßigen Position und wirkt mit einem Magnetfeld auf die Wirbelsäule. Magnetfeld aktiviert die Durchblutung, reduziert Rückenschmerzen.

Der magnetische Haltungskorrektor wird für Kinder und Erwachsene mit anfänglichem Grad an Skoliose sowie zu Beginn des Fortschreitens der Skoliose verwendet, bis ein starres Korsett ausgewählt wird. Es wurden keine umfangreichen Studien zur Wirksamkeit dieser Geräte durchgeführt, sodass das Ergebnis ihrer Wirkung nicht vorhersehbar ist. Darüber hinaus kann ein Korsett (oder ein Haltungskorrektor) nicht länger als 1 bis 2 Stunden pro Tag getragen werden.

Kyphose

Normalerweise ist dies eine Biegung der Wirbelsäule, in der sich eine Ausbuchtung nach hinten bildet. Bei pathologischer Kyphose steigt der Grad der Biegung. Häufiger deformiert der Prozess die Brustwirbelsäule (4-10 Brustwirbel) und manifestiert sich klinisch als gebeugter Rücken. Kyphose kann sich jedoch in Veränderungen der Lendenwirbelsäule (11-12 Brust- und 1-3 Lendenwirbelsäule) und des Gebärmutterhalses manifestieren.

Ursachen der Kyphose:

  • angeborene Missbildungen;
  • Rachitis;
  • Polio;
  • Verletzung der Haltung;
  • Tuberkulose;
  • mechanische, betriebliche Verletzungen;
  • Zerebralparese (Zerebralparese);