Behandlung von Lendenhernien ohne Operation

Die Behandlung von Lendenhernien ohne Operation ist in nahezu jedem Stadium der Entwicklung dieser Krankheit möglich. Bei Patienten, die den Zellstoffkern in das Lumen des Wirbelkanals gebunden haben, ist eine obligatorische Operation erforderlich. Da der gallertartige Körper innerhalb der Bandscheibe eine bestimmte Struktur aufweist, deren Proteine ​​sich von den Substanzen unterscheiden, die die Duralmembranen bilden, wirken sie sehr reizend.

Eine Entzündung der harten Wirbelsäulenmembranen während der Sequestrierung eines Leistenbruchs kann zu einer Lähmung führen. Daher ist eine Operation in dieser Situation unvermeidlich. Es ist wichtig, dass Sie Ihren Staat nicht zur Beschlagnahme bringen. Holen Sie sich rechtzeitig ärztliche Hilfe.

Dieser Artikel beschreibt, welche Methoden der konservativen Exposition die Zerstörung der Bandscheibe schnell und effektiv bewältigen und die Integrität des Faserrings wiederherstellen können.

Es ist ratsam für Rückenschmerzen, die Erkennung von degenerativen degenerativen Veränderungen im Knorpel der Bandscheiben, einen Termin bei einem Neurologen oder Wirbeltier zu vereinbaren. Diese Ärzte verfügen über die erforderliche Fachkompetenz, um eine genaue Diagnose zu stellen und eine wirksame Behandlung zu verschreiben..

Leider ist der örtliche Therapeut nach den aktuellen medizinischen und wirtschaftlichen Standards in der Stadtklinik gezwungen, Patienten mit Bandscheibenerkrankungen ausschließlich symptomatische (Maskierungs-) Behandlungen zu verschreiben. Dies ist notwendig, um eine möglichst schnelle Rückkehr der Arbeitskapazität zum Patienten zu gewährleisten. In diesem Fall kollabiert das Gewebe der Wirbelsäule weiter..

Ursachen und Entwicklung der Krankheit

Um die Möglichkeiten einer lumbalen Hernienbehandlung ohne Operation zu verstehen, müssen Sie die Hauptursachen für die Entwicklung dieser Krankheit kennen. Bei einem gesunden Menschen werden die Knorpelgewebe der Bandscheiben durch diffusen Austausch mit den umgebenden Geweben vollständig mit Nährstoffen, Sauerstoff und Flüssigkeit versorgt. Im Allgemeinen gibt es zwei Quellen - Verriegelungsplatten zwischen Wirbelkörpern und Bandscheiben sowie paravertebrale Muskeln.

Die ersteren versorgen die Wirbelkörper mit der richtigen Ernährung, so dass der Prozess ihrer Sklerosierung in fortgeschrittenen Fällen von Osteochondrose gefährlicher ist, als es den Patienten gesagt werden sollte. Laut medizinischer Statistik hängen mehr als 70% der Fälle von Rissen und Kompressionsfrakturen der Wirbelkörper während verschiedener Verletzungen in irgendeiner Weise mit der Entwicklung einer Osteochondrose zusammen. Diese Krankheit führt zu einer Atrophie der Blutgefäße in den Verriegelungsplatten, die Wirbel erhalten keine ausreichende Blutversorgung und beginnen zu kollabieren.

Daher ist die Zwischenwirbelhernie nicht die einzige schwerwiegende Komplikation des langen Verlaufs einer degenerativen degenerativen Erkrankung der Bandscheibe.

Wir werden den Mechanismus pathologischer Veränderungen während der Entwicklung der Krankheit analysieren:

  • Alles beginnt mit einem Tonusverlust der paravertebralen Muskeln - sie ziehen sich leicht zusammen und scheiden keine mit Sauerstoff und Nährstoffen angereicherte Flüssigkeitsmenge aus.
  • Der Faserring der Bandscheibe, der kein eigenes Kreislaufnetz hat, beginnt, nicht genügend Flüssigkeit aufzunehmen.
  • Anzeichen seiner Dehydration treten auf, es bilden sich kleine Risse auf der Oberfläche, die mit der Ablagerung von Calciumsalzen gefüllt sind, später kalzinierten Bereichen wird die Fähigkeit entzogen, während des diffusen Austauschs Flüssigkeit aufzunehmen;
  • Wenn der Bereich der diffusen Ernährung signifikant verringert wird, wird die Elastizität der Gewebe des Faserrings verletzt.
  • mit einem kompensatorischen Zweck beginnt die Flüssigkeitsaufnahme aus der Struktur des Zellstoffkerns;
  • es verliert schnell sein Volumen und verliert die Fähigkeit, eine normale Höhe der Bandscheibe bereitzustellen;
  • Es entsteht ein Vorsprung - die Bandscheibe erstreckt sich über die von ihr gemeinsam genutzten Wirbelkörper hinaus und beginnt, die umgebenden Weichteile zu komprimieren.
  • Der Entzündungsmechanismus beginnt, Weichteile werden ödematös, die kapillare Blutversorgung nimmt zu, der spastische Muskeltonus baut sich auf.
  • unter solchen Bedingungen hört die diffuse Ernährung des Knorpelgewebes der Bandscheiben vollständig auf;
  • Wenn Sie das stärkste Schmerzsyndrom stoppen, das in diesem Prozess natürlich ist, und die Person zur Arbeit schicken, bricht sie bei jeder, auch unbedeutenden körperlichen Anstrengung, den Faserring und den Ausgang eines Teils des Pulpakerns - dies ist die Zwischenwirbelhernie.

Um eine lumbale Zwischenwirbelhernie ohne Operation erfolgreich behandeln zu können, muss der gestörte diffuse Austausch zwischen dem umgebenden Gewebe und dem Faserring wiederhergestellt werden. Dies ist nicht so einfach, da es Risikofaktoren gibt, die die ständige Entwicklung von Rückfällen der Krankheit hervorrufen. Diese Risikofaktoren umfassen:

  • Übergewicht - jedes zusätzliche Kilogramm erhöht die auf die Wirbelsäule ausgeübte Abschreibungsbelastung exponentiell;
  • Rauchen und Trinken von alkoholischen Getränken - beeinträchtigt die Mikrozirkulation von Blut und Lymphflüssigkeit im Gewebe und führt zu deren Dehydration und Zerstörung;
  • Aufrechterhaltung eines sitzenden sitzenden Lebensstils, bei dem der Muskelrahmen des Rückens nicht ausreichend körperlich aktiv ist;
  • unsachgemäße Organisation von Schlaf und Arbeitsplatz;
  • falsch ausgewählte Schuhe und Kleidung tragen;
  • Plattfüße, Klumpfuß und andere Arten der pathologischen Einstellung des Fußes, wodurch eine erhöhte Belastung beim Gehen auf die Wirbelsäule übertragen wird;
  • endokrine Pathologien, zum Beispiel Hypothyreose oder Hyperthyreose, diabetische Angiopathie;
  • schwere körperliche Arbeit, begleitet vom Heben und Tragen schwerer Lasten;
  • systematische Rückenverletzungen.

Vor Beginn der konservativen Behandlung gibt ein erfahrener Arzt dem Patienten alle erforderlichen individuellen Empfehlungen, deren Umsetzung alle möglichen Ursachen für Osteochondrose beseitigt. Vor diesem Hintergrund ist die Durchführung einer Therapie viel effektiver.

Prinzipien der Behandlung von Zwischenwirbelhernien der Lendenwirbelsäule ohne Operation

Die Behandlung eines Leistenbruchs der Lendenwirbelsäule ohne Operation ist bei jeder Lokalisierung und Größe des Vorsprungs des Pulpakerns möglich. Die Therapie muss in einer Fachklinik durchgeführt werden.

Die Grundprinzipien der Behandlung von Zwischenwirbelhernien der Lendenwirbelsäule ohne Operation

  • sich weigern, nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente als Schmerzmittel zu verwenden, da sie die Regenerationsprozesse hemmen und den Zustand der Schleimhäute des Verdauungstrakts beeinträchtigen können;
  • Verwenden Sie keine Muskelrelaxantien, da diese die Fähigkeit der Muskeln blockieren, eine kompensatorische Unterstützung bereitzustellen, und eine rasche Zunahme der Größe des Hernienvorsprungs hervorrufen.
  • Eine Kombination von nichtsteroidalen entzündungshemmenden Arzneimitteln und Muskelrelaxantien wird häufig zu einer möglichen Ursache für die Sequestrierung der Zwischenwirbelhernie.
  • Hören Sie sich alle individuellen Empfehlungen eines Neurologen oder Vertebrologen genau an und setzen Sie sie um.
  • körperliche Aktivität ablehnen, bis der Arzt sie ernennt;
  • Befolgen Sie alle Empfehlungen genau und befolgen Sie alle vorgeschriebenen Verfahren.

Mit dem richtigen Ansatz führt die Behandlung eines Leistenbruchs der Lendenwirbelsäule ohne Operation zu einer vollständigen Wiederherstellung der Gesundheit der Wirbelsäule. Wie die Praxis zeigt, bildet sich in 80% der Fälle nach einer Operation zur Entfernung der Zwischenwirbelhernie in den ersten drei Jahren ein neuer Vorsprung auf einer anderen Bandscheibe. Daher ist eine Operation keine wirksame Behandlung für Osteochondrose und ihre Komplikationen.

Methoden zur Behandlung einer lumbosakralen Hernie ohne Operation

Bei Zwischenwirbelhernien des Lumbosakrals erfolgt die Behandlung ohne Operation ausschließlich mit manuellen Expositionsmethoden. Am häufigsten ist die Bandscheibe L5-S1 betroffen. Er teilt den letzten Wirbel der Lendenwirbelsäule und des Kreuzbeins. Es hat die maximale Amortisationslast, da es der bedingte Schwerpunkt einer Person ist. Beim Bipedal wird hier die gesamte Last von den unteren Extremitäten übertragen.

In dieser Hinsicht unterliegt die L5-S1-Scheibe schnell degenerativen degenerativen Veränderungen. Das Gewebe ist dehydriert und verliert die Fähigkeit, die Dämpfungslast gleichmäßig zu verteilen. Allmählich kommt es zu Rissen im Faserring und zur Bildung eines Leistenbruchs.

Die Beseitigung übermäßiger körperlicher Aktivität ist die Hauptaufgabe des Arztes bei der Behandlung von Hernien der lumbosakralen Abteilung ohne Operation. Hierzu werden die notwendigen Maßnahmen ergriffen, um das Körpergewicht zu reduzieren und das Gewichtheben zu vermeiden. Wenn der Patient schwere körperliche Arbeit verrichtet, wird ihm empfohlen, auf leichte Arbeit umzusteigen. Optimal in den ersten Behandlungstagen, um eine vollständige körperliche Erholung zu gewährleisten.

Es wird empfohlen, die Ernährung zu ändern - um kohlenhydratreiche Produkte auszuschließen und den Trinkwasserverbrauch pro Tag zu erhöhen. Die Diät sollte eine große Menge an frischem Gemüse und Obst, Seefisch und magerem Fleisch enthalten. Wenn möglich, kombinieren Sie die Verwendung von Methoden der manuellen Exposition mit Physiotherapie und Chondroprotektoren.

Wenn der Transport des Wirkstoffs gewährleistet ist, beschleunigen Chondroprotektoren den Regenerationsprozess des Knorpelgewebes der Bandscheiben. Ohne medizinische Gymnastik und die Verwendung manueller Expositionsmethoden sind diese pharmakologischen Präparate für Osteochondrose und ihre Komplikationen unbrauchbar.

Methoden zur Behandlung von Wirbelhernien der Lendenwirbelsäule ohne Operation

Die Behandlung ohne Wirbelbruchoperation der Lendenwirbelsäule wird am effizientesten mit manuellen Therapiemethoden durchgeführt. Der Erholungskurs beginnt normalerweise mit einer Reihe von Verfahren, die darauf abzielen, die normale Höhe der Bandscheiben wiederherzustellen. Tatsache ist, dass mit der Entwicklung der Osteochondrose die Höhe der Bandscheiben stetig abnimmt. Dies führt zu einer Verringerung des Bandapparates. Daher kann sich das Laufwerk selbst nicht vollständig ausrichten. Und für die Reduzierung des Hernienvorsprungs ist dies sehr wichtig.

Durch manuelles Strecken der Wirbelsäule können Sie die Zwischenwirbelräume vergrößern und den Expansionsprozess des Faserrings starten.

Durch Osteopathie erreicht der Spezialist dann eine erhöhte Mikrozirkulation von Blut und Lymphflüssigkeit in der Läsion. Die diffuse Ernährung des Faserrings und des Pulpakerns beginnt sich zu erholen. Massage lindert Muskelhypertonie und stellt ihre Leistung wieder her.

Nach der Korrektur der Zwischenwirbelhernie entwickelt der Arzt einen Rehabilitationskurs. Es umfasst Maßnahmen zur Wiederherstellung des Knorpels und zur Verhinderung des Rückfallrisikos in der Zukunft. Der Rehabilitationskurs umfasst normalerweise therapeutische Übungen, Reflexzonenmassage, Physiotherapie, Kinesiotherapie usw..

Für eine komplexe Behandlung von Lendenhernien ohne Operation empfehlen wir die Kontaktaufnahme mit der Klinik für manuelle Therapie in der Gemeinde.

Es gibt Kontraindikationen, fachliche Beratung ist erforderlich.

Sie können den kostenlosen Hausarztdienst (Neurologe, Chiropraktiker, Wirbeltier, Osteopath, Orthopäde) auf der Website der Free Movement Clinic nutzen. Bei der ersten kostenlosen Konsultation wird der Arzt Sie untersuchen und befragen. Wenn MRT-, Ultraschall- und Röntgenergebnisse vorliegen, werden die Bilder analysiert und eine Diagnose gestellt. Wenn nicht, wird er die notwendigen Anweisungen aufschreiben.

Behandlung von Wirbelsäulenhernien ohne Operation

Wirbelbruch ist die Zerstörung der Struktur der Bandscheiben mit einem Vorsprung ihres Kerns. Die Krankheit geht mit Schmerzen einher und führt zu einer starken und irreversiblen Zerstörung der Wirbelsäulenstruktur. Mit rechtzeitiger Erkennung kann sie jedoch sehr gut mit konservativen Methoden behandelt werden. Sie lernen, wie Sie eine Zwischenwirbelhernie behandeln und deren Auftreten in unserem Material verhindern..

Inhalt

Ursachen der Krankheit

Die Bandscheiben befinden sich zwischen den Wirbeln und wirken als Stoßdämpfer während der Bewegung und einer starken Belastung des Rückens. Die Bandscheibe besteht aus einem Kern - einer geleeartigen Substanz, die Wasser ansammelt, und Sehnenringen, die sich um den Kern befinden. Während des Kippens werden die Scheiben zusammengedrückt und der Kern herausgedrückt. Wenn die Scheiben stark sind, tritt keine strukturelle Verformung auf. Bei Verstößen und unzureichender Knochenstärke wird jedoch ein starker Kern durch den Ring gedrückt. Der Ring wird gedehnt, dieser Ort der Dehnung wird als Vorsprung bezeichnet. Dies ist das erste Stadium bei der Bildung eines Leistenbruchs. Mit der Zeit bricht der Ring unter Einwirkung von Lasten und der Kern fällt heraus, nur durch eine elastische Hülle festgehalten. Dies ist die Zwischenwirbelhernie.

Die Gründe für diese Änderungen sind folgende:

  • Verletzung der Haltung;
  • mit Gewichten arbeiten;
  • verschiedene Erkrankungen des Skelettsystems (Neoplasien, Dysplasie, Zerstörung des Knorpelgewebes);
  • Verletzungen der Wirbelsäure;
  • Übergewicht.

Eine besondere Risikogruppe für die Bildung von Hernien sind Menschen, die einen sitzenden Lebensstil führen. Tatsache ist, dass in sitzender Position der Druck auf die Bandscheiben der Wirbelsäule noch stärker ist als beim Gehen oder im Stehen. Eine eingeschränkte Beweglichkeit behindert auch die Durchblutung der Muskeln, was zu einem Feuchtigkeitsmangel im Kern führt. Wirbelsäulenhernien treten häufiger bei Menschen über 30 Jahren sowie bei Rauchern auf.

Merkmale der Krankheit:

  • Hernie ist chronisch;
  • Frauen sind häufiger betroffen als Männer über 45 Jahre;
  • Der Krankheitsverlauf ist heterogen, Remissionen können durch Exazerbation ersetzt werden.
  • Je nach Lokalisation werden Hernien der Hals-, Brust- und Lendengegend isoliert.

Symptome

Ein Leistenbruch hat schwere Symptome und geht mit starken Schmerzen einher. Dies liegt an der Tatsache, dass die Bandscheibe dünner wird, weil die Wirbel aneinander reiben, was Schmerzen verursacht. Die Hernie selbst drückt auf die Nervenenden und verursacht Krämpfe und Taubheitsgefühle.

Abhängig von dem Bereich, in dem die Hernie gebildet wurde, können die Symptome der Krankheit variieren..

Manifestationen eines Leistenbruchs in der Lendenwirbelsäule:

  • starke Rückenschmerzen;
  • Taubheitsgefühl im Bereich der eingeklemmten Hernie der Nervenenden;
  • Ziehen von Schmerzen aus dem Gesäß entlang der Rückseite des Oberschenkels;
  • Schmerzen beim Stuhlgang, Probleme beim Wasserlassen;
  • Taubheit der Leistengegend;
  • Druckstöße.

Manifestationen eines Leistenbruchs im Brust- und Gebärmutterhals:

  • Schmerzen in den Schultern und oberen Gliedmaßen;
  • Kopfschmerzen, Schwindel, Bluthochdruck;
  • Taubheitsgefühl der Hände.

Je nach Grad der Vernachlässigung der Krankheit können sich die Schmerzen verstärken, insbesondere bei Rückenbelastung oder Niesen. Oft verwechseln Menschen mit Wirbelsäulenhernien ihre Manifestationen mit anderen Krankheiten. Zum Beispiel werden Schmerzen, die im Herzen ausstrahlen, bei Herzerkrankungen und Bauchkrämpfe bei Verdauungsproblemen eingesetzt.

Behandlungsmethoden ohne Operation

Die Behandlung einer Wirbelsäulenhernie kann operativ und nicht chirurgisch erfolgen. Eine konservative Behandlung über 2-3 Monate führt zu guten Ergebnissen, ermöglicht es Ihnen, Schmerzen zu lindern und den Zustand der Bandscheibe zu verbessern. Die Hernienbehandlung umfasst die Verwendung von Medikamenten, Bewegungstherapie, Volksrezepten, Physiotherapie, Massage und Akupunktur.

Drogen Therapie

Zur Behandlung von Hernien werden Medikamente eingesetzt, um Schmerzen zu lindern, Entzündungen zu reduzieren und Einklemmen zu beseitigen. Hierzu werden nichtsteroidale Medikamente in Form von Salben oder Injektionen verschrieben. Muskelrelaxantien werden zur Linderung von Muskelkrämpfen eingesetzt, wodurch Schmerzen gelindert und die Durchblutung im betroffenen Bereich normalisiert werden. Bei starken Schmerzen mit einem Leistenbruch wird eine Novocainblockade angewendet. Die Wirkung der Arzneimittelverabreichung hält bis zu 20 Tage an. Alle Arzneimittel werden nur nach Anweisung Ihres Arztes angewendet..

Physiotherapie

Die Einwirkung von Ultraschall und elektrischen Impulsen lindert Hernienschmerzen und beschleunigt die Gewebereparatur. Die Physiotherapie zielt darauf ab, die Durchblutung wiederherzustellen, Muskelkrämpfe zu lindern, Schmerzen zu lindern und die Bandscheibenhydratation wiederherzustellen.

Physiotherapie

Physiotherapieübungen können den Zustand der Wirbelsäule erheblich verbessern. Die Durchführung einer Bewegungstherapie bei einem Wirbelsäulenhernie ist ordentlich, ohne plötzliche Bewegungen und nach Rücksprache mit einem Arzt.

  1. Legen Sie sich flach auf den Rücken, gerade Arme hinter den Kopf. Spannen Sie Ihre Knie an Ihrem Bauch an und spannen Sie Ihre Bauchmuskeln an.
  2. Ziehen Sie sich auf den Rücken und ziehen Sie die Beine an den Knien mit den Händen an die Brust, während Sie versuchen, die Knie mit dem Kinn zu erreichen.
  3. Platzieren Sie Ihren rechten Fuß auf Ihrem linken Knie. Legen Sie Ihre rechte Hand hinter Ihren Kopf. Legen Sie das Knie des rechten Fußes vorsichtig links auf den Boden, ohne den Fuß abzureißen. Drehen Sie zu diesem Zeitpunkt Ihren Kopf nach rechts. Wiederholen Sie alles in die andere Richtung.
  4. Stellen Sie sich auf alle viere, spreizen Sie die Arme schulterbreit auseinander und die Füße gleich breit. Beugen Sie Ihren Rücken in einem Bogen nach außen, während Sie Ihren Kopf senken. Beugen Sie den Rücken zur anderen Seite und heben Sie den Kopf.
  5. Legen Sie sich auf den Bauch, strecken Sie die Beine und werfen Sie die geraden Arme hinter den Kopf. Spannen Sie die Muskeln des Gesäßes und des Bauches an und drücken Sie sich auf den Boden. Heben Sie langsam Ihre Arme an und ziehen Sie die Schulterblätter zurück.
  6. Legen Sie sich auf den Rücken, legen Sie Ihre Handflächen auf den Boden, heben Sie das Becken langsam an, rasten Sie diese Position für 5 Sekunden ein und senken Sie sie ab.
  7. Um die Halswirbelsäule aufzuwärmen, setzen Sie sich auf einen Stuhl, strecken Sie den Rücken und drehen Sie den Kopf sanft nach rechts und links.

Wiederholen Sie die aufgeführten Übungen für Hernien in 5 Sätzen mit kurzen Pausen. Alle Bewegungen sollten glatt sein. Allmählich können Sie die Anzahl der Ansätze auf 10 erhöhen.

Volksrezepte

Die Verwendung von Rezepten, die auf natürlichen Bestandteilen basieren, wirkt sich mild auf die Wirbelsäule aus, lindert Schmerzen, verbessert die Durchblutung und hilft bei der Wiederherstellung von Bandscheiben bei Hernien. Stellen Sie vor der Anwendung einer der traditionellen Methoden zur Behandlung eines Leistenbruchs sicher, dass Sie nicht allergisch gegen die Komponenten sind.

Knoblauchkompresse

Mahlen Sie 1-2 Knoblauchzehen und gießen Sie sie mit 100 ml Alkohol. Bestehen Sie 1 Woche an einem dunklen Ort. Auf der Basis der Infusion werden Kompressen hergestellt. Befeuchten Sie dazu Gaze oder Weichgewebe in der Flüssigkeit, befestigen Sie sie am Bereich des Rückens über der Hernie, wickeln Sie sie mit einem Schal ein und lassen Sie sie einweichen, bis die Schmerzen in der Wirbelsäule nachlassen.

Beinwell Salbe

Nehmen Sie 300 mg Schweinefett, 500 g Beinwellwurzel und 300 ml Alkohol. Kombinieren Sie die Zutaten und kühlen Sie, bis die Masse abgekühlt und in eine dicke Salbe verwandelt ist. Tragen Sie es täglich auf den Rücken über der Hernie auf.

Birkensalbe

20 g Birkenblätter nehmen, hacken, 200 ml Öl einfüllen. Bestehen Sie für 2 Wochen an einem dunklen Ort. Auf die betroffene Stelle auftragen, bis die Hernienschmerzen nachlassen..

Cinquefoil-Infusion

Nehmen Sie 100 g Cinquefoil-Wurzel, gießen Sie 1 Liter Alkohol ein und bestehen Sie 20 Tage lang an einem dunklen Ort. Erwärmen Sie die Infusion vor dem Gebrauch auf Raumtemperatur und reiben Sie sie im Bereich über der Hernie zurück.

Mumiye-Kompresse

Bereiten Sie eine Mischung aus 1 g Mumie, 100 g Honig und 100 g Tannenöl vor. Sie erhalten eine dicke Substanz, die über die Hernie auf die schmerzende Stelle des Rückens aufgetragen werden muss und 30 Minuten standhält. Danach müssen Sie die Haut mit Alkohol behandeln und eine wärmende Salbe auftragen.

Massage

Während der Massage in der Wirbelsäule bildet sich ein Unterdruck. Infolgedessen wird der hervorstehende Kern für einige Zeit an seinen ursprünglichen Ort zurückgezogen, wodurch Sie Schmerzen lindern können. Die Durchblutung nimmt zu, was die Gewebenahrung aktiviert und den Behandlungsprozess der Wirbelsäule beschleunigt.

Ein wichtiger Punkt ist, dass eine Massage nur in Remission erlaubt ist, wenn keine starken Schmerzen in der Hernie auftreten. Während des Knetens wirkt sich dies auf den Bereich in der Nähe der Wirbelsäule aus, nicht jedoch auf die Wirbel. Nach der Sitzung sollte sich der Patient entspannt fühlen und keine starken Schmerzen haben. Es ist möglich, ein Glied zu massieren, das aufgrund von Durchblutungsstörungen bei einem Leistenbruch betäubt wurde.

Gegenanzeigen zur Massagetherapie:

  • Herzinsuffizienz, Thrombose;
  • Hautneoplasmen an der Expositionsstelle;
  • Onkologie;
  • Verschlimmerung der Entzündung.

Sie können eine klassische Massage mit leichten Reib-, Knet- und Klopfbewegungen durchführen. Vakuum und Hydromassage sind ebenfalls nützlich..

Akupunktur

Diese alte chinesische Behandlungstechnik basiert auf der Beziehung verschiedener Organe zu Punkten auf dem Körper. Wenn Sie an den richtigen Stellen handeln, können Sie mit vielen Krankheiten fertig werden und das Immunsystem insgesamt stärken. Die Akupunkturbehandlung bei Hernien wird von einem von einem Arzt verschriebenen Spezialisten durchgeführt.

Generelle Empfehlungen

Für eine Person mit einem Leistenbruch ist es wichtig, Stress zu vermeiden, insbesondere beim Heben von Gewichten auf ausgestreckten Armen. Überkühlung ist verboten, da dies zu Vasospasmus und Kreislaufstörungen führt. Für Sportler fällt das Verbot auf Kniebeugen mit einer Langhantel, Ausfallschritte mit einer Last. Fallschirmspringen und Reiten sind ebenfalls verboten..

Verhütung

Maßnahmen zur Vorbeugung von Wirbelsäulenhernien sind recht einfach. Ihre Einhaltung wird nicht nur die Entstehung dieser Krankheit verhindern, sondern auch die allgemeine Gesundheit verbessern.

Wirbelsäulenhernieprophylaxe:

  • Vermeiden Sie starke körperliche Anstrengung.
  • Sport treiben (Übungen machen, Nordic Walking machen, die im Abschnitt mit Physiotherapieübungen beschriebenen Übungen machen);
  • schlechte Gewohnheiten aufgeben;
  • normalisieren Sie Ihr Gewicht und Ihre Ernährung;
  • sich einer Routineuntersuchung durch einen Arzt unterziehen.

Wenn Sie die ersten Anzeichen einer Pathologie bemerken, zögern Sie nicht, gehen Sie zur Diagnose und beginnen Sie mit der Behandlung, da in fortgeschrittenen Fällen die Hernie nur sofort beseitigt wird.

Drevmass-Simulator

Alle aufgeführten Arten der Behandlung von Wirbelsäulenhernien bestehen in der Aktivierung der Durchblutung der paravertebralen Muskeln, wodurch diese mit Sauerstoff, Nährstoffen gesättigt und gleichzeitig die Schmerzen gelindert werden können. Die glatte Streckung der Wirbelsäule trägt zum Wachstum und zur Füllung der Bandscheiben mit Feuchtigkeit bei, wodurch der Verlauf der Wirbel glatter wird.

Speziell zur Behandlung von Hernien, zur Beseitigung und Vorbeugung von Wirbelsäulenerkrankungen wurde der Drevmass-Simulator entwickelt. Das Produkt ist vom Gesundheitsministerium patentiert und hat sich bereits bei der Behandlung von Wirbelsäulenproblemen bewährt..

Der Simulator besteht aus einem Rahmen, in den glatte Rollen eingebaut sind. Um auf dem Drevmass-Simulator zu trainieren, müssen Sie sich auf den Rücken legen, Ihre Hände an speziellen Griffen befestigen und mit dem Rücken auf den Rollen ein paar Mieten machen. Die anatomische Form des Simulators, Rollen unterschiedlicher Größe, sind so konstruiert, dass sie die richtige Belastung auf den schmerzenden Rücken ausüben. Das Kit enthält eine aktive Walze - ein Element mit dem größten Durchmesser. Es wird in der Zone mit den größten Schäden installiert: zervikal, thorakal oder lumbal. Als Ergebnis erhalten Sie eine konzentrierte, aktive Massage und eine ausgeprägte therapeutische Wirkung.

Um die gewünschte therapeutische Wirkung bei einem Leistenbruch zu erzielen, dauert es je nach Komplexität der Wirbelsäulenerkrankung 3-4 Monate lang 10 Minuten pro Tag. Während des Trainings Kneten der Wirbelmuskeln, sanfte Dehnung des Zwischenwirbelraums und allgemeines Körpertraining.

Der Drevmass-Simulator ist bei der Behandlung anderer Rückenprobleme wirksam: Haltungsstörungen, Osteochondrose, Radikulitis. Es wird für Menschen, die keine Rückenprobleme haben, als Vorbeugung und Mittel, um sich fit zu halten, unverzichtbar sein.

Kurz zu den Vorteilen von Drevmass:

  • geeignet zur Behandlung einer Vielzahl von Erkrankungen der Wirbelsäule;
  • wirksam für alle Altersgruppen;
  • aus Naturholz;
  • leicht und kompakt.

Es ist möglich, einen Leistenbruch zu heilen, wenn Sie Behandlungsprobleme richtig und umfassend angehen. Verwenden Sie den Drevmass-Simulator für die Gesundheit Ihres Rückens und halten Sie Ihren Körper straff.

Wie man Zwischenwirbelhernien ohne Operation behandelt

Behandlung von Zwischenwirbelhernien ohne Operation

Ein Bandscheibenvorfall ist eine Krankheit, die normalerweise plötzlich auftritt. Eine unangenehme Bewegung, das Heben schwerer Dinge und Unterkühlung kann bei einem scheinbar gesunden Menschen eine Krankheit hervorrufen. Dann erlauben akute Schmerzen keine normale Bewegung, der Patient kann seinen Hals nicht beugen oder drehen. Eine Person geht ins Krankenhaus, wo bei ihr ein „Zwischenwirbelbruch“ diagnostiziert wird..

Viele Menschen, die zum ersten Mal auf eine Krankheit gestoßen sind, glauben, dass sie nur durch eine Operation geheilt werden kann. Dies ist jedoch nicht der Fall. Die Behandlung einer Hernie der Wirbelsäule ohne Operation ist recht erfolgreich, wenn der Patient umgehend Hilfe sucht. Es gibt viele therapeutische Methoden, die in Kombination empfohlen werden, um unangenehme Symptome schnell zu beseitigen und die Genesung zu beschleunigen..

Merkmale des Krankheitsverlaufs

Ein Leistenbruch der Bandscheibe ist eine Formation, die aufgrund der Zerstörung oder des vollständigen Bruchs des Faserrings (äußere Hülle) und der Verschiebung des Pulpakerns (gelatinöser Inhalt der Bandscheibe) auftritt. Wenn sich der Vorsprung unter dem Einfluss negativer Faktoren (z. B. übermäßiger Belastung) verschiebt, besteht die Gefahr einer Kompression der Nervenwurzeln des Rückenmarks.

Die Hauptursachen für Bandscheibenschäden und das Auftreten eines Leistenbruchs:

  • ein passiver Lebensstil, durch den sich Osteochondrose, Skoliose usw. entwickelt;
  • übermäßige Belastung der Wirbelsäule (Profisport, harte körperliche Arbeit);
  • Übergewicht;
  • Unterernährung, Mineralstoffmangel;
  • angeborene Pathologie der Wirbelsäule;
  • Infektion der Knochen.

Die Behandlung von Wirbelhernien wird erst durchgeführt, nachdem die Ursachen für ihr Auftreten ermittelt wurden.

Ärzte unterscheiden die folgenden Stadien der Krankheit, die sich in solchen Symptomen manifestieren:

  • 1. Stufe. Ein Vorsprung von bis zu 3 mm erscheint, die Fasermembran beginnt zu kollabieren. Bildung reizt die Bänder, provoziert Schwellungen, stört den Blutfluss. Schäden an den Nervenwurzeln können Rückenschmerzen und Muskelkrämpfe im beschädigten Bereich verursachen.
  • 2 Stufe. Die Größe der Hernie beträgt ca. 15 cm. Der Schmerz schmerzt und strahlt auf andere Körperteile aus. Der Schmerz nimmt zu, wenn der Vorsprung die Nervenwurzeln zusammendrückt.
  • 3 Stufe. Im betroffenen Bereich treten Knochenwachstum (Osteophyten) auf, die die Mobilität einschränken und die Nervenwurzeln komprimieren.
  • 4 Stufen. Die Wurzeln der Spinalnerven und des umgebenden Gewebes verkümmern, wodurch Taubheitsgefühl entsteht und die Arbeit des an den Nerv gebundenen Bereichs gestört wird.

Die Krankheit äußert sich in Schmerzen, Taubheitsgefühl des Rückens, der Beine, der Leistengegend, einer beeinträchtigten Kontrolle des Urinierens und Stuhlgangs, Potenzproblemen bei Männern, Druckstößen usw. Wenn die Halsregion beschädigt ist, treten Schmerzen auf, die an Schultern, Armen, Schwindel (Schwindel) auftreten. erhöhter Druck, Taubheit der Finger der oberen Gliedmaßen.

Prinzipien der konservativen Therapie

Um einen Wirbelbruch ohne Operation zu heilen, müssen die folgenden therapeutischen Methoden kombiniert werden:

  • Medikamente werden verwendet, um den Entzündungsprozess, Ödeme, Schmerzen zu lindern;
  • wirksame Methoden umfassen Elektrophorese (Verabreichung von Arzneimitteln durch die Haut), Magnetotherapie und andere physiotherapeutische Verfahren, Wirbelsäulentraktion, Bewegungstherapie;
  • Die richtige Ernährung hilft, Gewicht zu reduzieren, was die Belastung der Wirbelsäule erhöht. Und auch die Ernährung ermöglicht es Ihnen, den Körper mit nützlichen Substanzen zu sättigen, die für Knochenstrukturen notwendig sind;
  • Manuelle Therapie, Massage, Akupunktur und analgetische Blockaden ermöglichen es Ihnen, die Funktionalität des betroffenen Bereichs der Wirbelsäule wiederherzustellen. Mit ihrer Hilfe wird die Durchblutung normalisiert, die Trophäe (Ernährung) normalisiert und die Mobilität wiederhergestellt.

Die Zusammensetzung der komplexen Therapie kann Volksheilmittel umfassen.

Wie Sie sehen können, ist die Antwort auf die Frage, ob es möglich ist, einen Wirbelbruch zu heilen, positiv. Um jedoch erfolgreich zu sein, müssen Sie mit der Behandlung der Pathologie beginnen, wenn die ersten Symptome auftreten. Nur in diesem Fall wird ein chirurgischer Eingriff vermieden.

Referenz. Konservative Behandlungsmethoden helfen nicht dabei, den Zellstoffkern an seinen Platz zurückzubringen. Sie werden verwendet, um die Bildung von Sequestern (totes Gewebe des abgelösten Teils des Gelatinekörpers) zu verhindern..

Arzneimittelbehandlung

Um die unangenehmen Symptome eines Bandscheibenvorfalls zu beseitigen, werden dem Patienten folgende Medikamente verschrieben:

  • NSAIDs helfen dabei, Entzündungen, Schmerzen, Rötungen und Schwellungen zu beseitigen. Zu diesem Zweck werden Indomethacin, Methindol, Diklak, Voltaren, Zerodol, Piroxicam usw. verwendet..
  • Muskelrelaxantien lindern Schmerzen, entspannen krampfhafte Muskeln. Den Patienten werden Baclofen, Tizanidin und Tolperison verschrieben.
  • Schmerzmittel sind nicht so wirksam wie NSAIDs. Den Patienten werden Tabletten, Injektionen und Blockaden unter Verwendung von Arzneimitteln dieser Gruppe verschrieben, beispielsweise Tempalgin, Baralgin, Pentalgin. Bei starken Schmerzen werden Medikamente wie beispielsweise Tramadol eingesetzt.
  • Steroid-Medikamente lindern Entzündungen. Sie werden durch die harte Membran des Rückenmarks und das Periost der Wirbel in den Weltraum eingeführt.
  • Biostimulanzien normalisieren Stoffwechselprozesse im betroffenen Bereich. Hierfür können Sie einen Extrakt aus Aloe, Plazenta, Humisol verwenden.
  • Psychopharmaka (Prozac, Diazepam, Aminazine) verstärken die therapeutische Wirkung von NSAIDs, Analgetika und Muskelrelaxantien. Sie können nicht lange eingenommen werden, da das Risiko negativer Reaktionen steigt.
  • Chondroprotektoren auf Basis von Chondroitin, Glucosamin beschleunigen die Regeneration von Knorpel und Knochengewebe, wirken entzündungshemmend. Zu diesem Zweck werden Teraflex, Structum, Don, Elbon usw. verwendet..

Die Exposition gegenüber Zwischenwirbelhernien von außen hilft Medikamenten in Form von Salben und Gelen. Patienten können Capsicam, Nikoflex, Apisatron, Ketoprofen, Diclofenac usw. verwenden. Diese Arzneimittel helfen nicht, die Krankheit zu heilen, aber sie reduzieren Entzündungen, Schmerzen, Schwellungen und verbessern Stoffwechselprozesse.

Die Entscheidung, Medikamente zu verschreiben, trifft der behandelnde Arzt.

Manuelle Therapie

Die nicht-chirurgische Behandlung beinhaltet die Traktion der Wirbelsäule. Diese Technik hilft, den Herniendruck auf Nervenbündel zu beseitigen..

Es gibt zwei Arten der Wirbelsäulentraktion:

  • trocken. Der Vorgang wird in horizontaler und vertikaler Position durchgeführt. Im ersten Fall werden manuelle Methoden verwendet, und im zweiten Fall das Gewicht des Patienten oder spezielle Gewichte.
  • Gerätetauchen. Diese Art der Dehnung unterscheidet sich von der vorherigen darin, dass das Verfahren in Wasser durchgeführt wird. Der Patient liegt in warmem Süß- oder Mineralwasser mit Salzzusätzen. Diese Traktionsmethode ist schonender, da sie weniger Beschwerden verursacht..

In solchen Fällen ist es verboten, Traktion auszuführen:

  • stechender Schmerz;
  • spröde Knochen aufgrund von Kalziummangel;
  • onkologische, kardiovaskuläre Erkrankungen;
  • das Vorhandensein von Nierensteinen.

Nach der Kapuze sollte der Patient ein Korsett tragen und körperliche Übungen durchführen, um die Rückenmuskulatur zu stärken.
Und auch bei einem Wirbelbruch wird eine Massage durchgeführt, die Krämpfe lindert oder den Muskeltonus erhöht. Um den Patienten jedoch nicht zu schädigen, muss der Spezialist den genauen Ort des Vorsprungs kennen.

Eine manuelle Therapie mit Dehnung und Schermanipulationen befreit den Nerv vom Einklemmen. Diese Technik hilft, das Schmerzsyndrom schnell zu stoppen. Es wird nicht helfen, die Krankheit zu heilen, aber ein erfahrener Spezialist wird in der Lage sein, den Nerv zu befreien. Um eine erneute Komprimierung zu verhindern, muss der Patient die Empfehlungen des Arztes genau befolgen.

Physiotherapie

Viele Patienten werden durch Bewegungstherapie Rückenschmerzen los. Allerdings Übungen für die Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule.

Therapeutische Gymnastik mit einem Leistenbruch der Halswirbelsäule:

  • Stellen Sie sich aufrecht hin, bewegen Sie Ihre Schultern auf und ab und dann vorwärts und rückwärts. Übung kann im Sitzen durchgeführt werden. 10 mal wiederholen.
  • Fassen Sie mit der rechten Hand das linke Handgelenk. Senken Sie Ihren Kopf vorsichtig nach rechts, halten Sie Ihre linke Hand und sperren Sie ihn 3 Sekunden lang. Der Patient sollte eine Muskelbelastung spüren. Führen Sie 10 Mal für jede Seite durch..
  • Legen Sie Ihre Hände auf den Hinterkopf, neigen Sie Ihren Kopf nach hinten und versuchen Sie, den Widerstand der Hände zu überwinden. Schließen Sie sich. 10 mal durchführen.
  • Legen Sie Ihre Finger auf Ihre Stirn, neigen Sie Ihren Kopf und überwinden Sie ihren Widerstand. Fixierung - 3 Sekunden, 10 mal wiederholen.
  • Legen Sie Ihre Hand in die Schläfe, neigen Sie Ihren Kopf in diese Richtung und überwinden Sie den Widerstand der Finger. Fixierung - 3 Sekunden, 10 mal wiederholen.
  • Die Hand ist immer noch auf der Schläfe. Versuchen Sie, zum Stützarm zu schauen, um den Widerstand zu überwinden. Commit, 10 mal wiederholen.

Effektiver Komplex für Brusthernien:

  • Setzen Sie sich auf einen Stuhl, legen Sie Ihre Hände hinter den Kopf, beugen Sie den Rücken, um den Rücken oder die Wand mit dem Kalben zu berühren. 5 mal wiederholen.
  • Legen Sie sich hin, legen Sie ein gefaltetes Handtuch unter die Schulterblätter, legen Sie die Hände hinter den Kopf, beugen Sie den Rücken und legen Sie sich wieder hin. 5 mal durchführen.
  • Setzen Sie sich, beugen Sie Ihre Beine an den Knien, drücken Sie sie an Ihre Brust, greifen Sie nach Ihren Händen, pumpen Sie vorwärts - rückwärts. Fahre langsam. 10 mal wiederholen.
  • Legen Sie sich auf den Rücken, beugen Sie die Beine, stützen Sie sich auf die Hände, heben Sie das Becken so hoch wie möglich, sperren Sie sich und senken Sie sich dann ab.
  • Elemente des Yoga sind auch nützlich für einen Bruch der Brust. Der Patient kann die Pose eines Embryos oder einer Kobra einnehmen und sich so hinlegen, wobei er eine Muskelbelastung spürt.
  • Legen Sie sich auf den Rücken, beugen Sie die Beine und drücken Sie auf die Brust. Ziehen Sie Ihren Kopf vorsichtig auf die Knie und legen Sie sich wieder hin. 10 mal wiederholen.

Die Behandlung von Zwischenwirbelhernien der Lendenwirbelsäule kann durch einfache, aber wirksame Übungen ergänzt werden:

  • Stellen Sie Ihren Fuß auf einen Hügel (eine Bank) vor sich, beugen Sie sich vor und versuchen Sie, ihn mit Ihren Fingern zu berühren.
  • Stellen Sie sich auf alle viere, strecken Sie Ihren rechten Arm nach vorne und das linke Bein nach hinten, sperren Sie sich ein, spüren Sie Muskelverspannungen und senken Sie dann Ihre Gliedmaßen. Wiederholen Sie dies für den linken Arm und den rechten Fuß..
  • Rollen Sie sich auf den Rücken, setzen Sie den rechten Fuß auf das linke Knie, heben Sie das rechte Glied an und bewegen Sie es so weit wie möglich zur Seite. Bewegen Sie sich reibungslos. Wiederholen Sie dies für die andere Seite..
  • Steigen Sie auf alle viere, beugen Sie Ihren Rücken im unteren Rücken nach oben, senken Sie Ihren Kopf zwischen Ihren Händen und senken Sie ihn dann so weit wie möglich nach unten, wobei Sie Ihren Kopf anheben.
  • Rollen Sie sich auf den Rücken, beugen Sie die Beine, heben Sie das Becken sanft an, sperren Sie sich und senken Sie es dann ab.
  • Ändern Sie nicht Ihre Position, reißen Sie langsam Ihren Kopf und Ihre Schultern vom Boden, strecken Sie Ihre Arme nach vorne und legen Sie sich dann hin.
  • Drehen Sie sich auf den Bauch, legen Sie die Beine zusammen, stützen Sie sich auf die Unterarme, heben Sie den Kopf, reißen Sie die Brust vom Boden ab und senken Sie sich dann wieder ab.
  • Legen Sie sich auf die Seite, lehnen Sie sich an Ihren Arm und legen Sie ein Glied auf den Gürtel. Heben Sie das Becken an, verriegeln Sie es einige Sekunden lang und senken Sie es dann ab.

Diese effektiven Übungen stärken die Muskeln der lumbosakralen Wirbelsäule..

Wenn akute Schmerzen auftreten, beenden Sie das Training und konsultieren Sie einen Arzt.

Physiotherapie

Die nicht-chirurgische Therapie umfasst physiotherapeutische Verfahren. Dies ist optional, wird jedoch dringend empfohlen. Effektive Methoden helfen, unangenehme Symptome zu lindern, Ihren Rücken beweglicher zu machen und die Genesung zu beschleunigen..

Physiotherapeutische Verfahren bei der Behandlung von Zwischenwirbelhernien:

  • Elektrophorese ist ein Verfahren, bei dem Arzneimittellösungen (NSAIDs, Analgetika) unter Verwendung eines elektrischen Impulses durch die Haut in den geschädigten Bereich injiziert werden.
  • Magnetotherapie ist die Wirkung eines Magnetfeldes auf den pathologischen Fokus. Diese Technik hilft, die Muskeln zu entspannen und die Heilung beschädigter Gewebe zu beschleunigen.
  • Lasertherapie - Laserflussbehandlung. Die Regenerationsprozesse werden beschleunigt, das Risiko des Eindringens pathogener Mikroben in den Körper wird verringert;
  • Ultraschallbehandlung beschleunigt Stoffwechselprozesse in Knorpel und Knochen, hilft, "Salzablagerungen" loszuwerden;
  • Ultrahochfrequenztherapie - die Wirkung auf den betroffenen Bereich bei trockener Hitze. Nach mehreren Eingriffen wird das beschädigte Knorpelgewebe der Bandscheiben wiederhergestellt, ihr Trophismus verbessert sich.

Es ist nicht möglich, den Leistenbruch allein mit Hilfe einer Physiotherapie zu entfernen, es ist jedoch durchaus möglich, den Zustand des Patienten zu verbessern und seine Genesung zu beschleunigen.

Hausmittel

Zu Hause können Patienten traditionelle Medizinrezepte verwenden, die im Rahmen einer komplexen Therapie dazu beitragen, Schmerzen zu beseitigen, die Bandscheibe wiederherzustellen und ihre weitere Verlagerung zu verhindern..

Volksheilmittel zur Behandlung von Wirbelhernien:

  • Gießen Sie 100 g trockene Sabelnikwurzel 1 Liter Alkohol (40%). 3 Wochen an einem dunklen Ort ziehen lassen. Dann 1 Esslöffel Tinktur in 70 ml Wasser auflösen. Das Arzneimittel kann zum Reiben verwendet werden. Dazu wird die Lösung mit 1 Flasche Dimexidum (10%) gemischt, erhitzt und dann in den betroffenen Bereich gerieben.
  • Mahlen Sie 500 g frische Beinwellwurzel, mischen Sie sie mit 350 g geschmolzenem Schweinefett, stellen Sie sie auf niedrige Hitze und lassen Sie sie 40 Minuten lang rühren. Dann 300 ml Alkohol (40%) zur Masse geben, mischen, stehen lassen. Nach 4 Stunden werden die Massen erneut erhitzt, in ein Glas gegossen und in das untere Regal des Kühlschranks geschickt. Ein schmerzender Fleck wird mit einer dicken Salbenschicht behandelt, mit einer Folie bedeckt und mit einem Wolltuch isoliert. Danach müssen Sie sich hinlegen und nach 40 Minuten die Reste des Produkts abwaschen.
  • Mischen Sie Aloe-Saft, Honig, Alkohol im Verhältnis 1: 2: 3. Die Mischung einen Tag lang ziehen lassen und dann in den Kühlschrank stellen. Die Gaze wird mit einem Werkzeug imprägniert, das auf die betroffene Stelle aufgetragen und mit einem Film und Taschentuch fixiert wird. Nach 60 Minuten abwaschen.

Volksheilmittel können nur nach Zustimmung eines Arztes angewendet werden.

Bewertungen

Viele Patienten interessieren sich für die Frage, wer die Zwischenwirbelhernie ohne Operation geheilt hat und ob dies möglich ist. Die meisten Patienten, die sich der Behandlung richtig genähert haben, sagen, dass es möglich ist, die Krankheit mit konservativen Methoden zu heilen. Die Hauptsache ist, rechtzeitig medizinische Hilfe zu suchen, die Empfehlungen des Arztes genau zu befolgen und sich nicht an Amateuraktivitäten zu beteiligen.

Das wichtigste

Wie Sie sehen können, sollte die Behandlung von Zwischenwirbelhernien frühzeitig begonnen werden, dann sind die Heilungschancen viel höher. Die Behandlung der Pathologie sollte umfassend sein: Medikamente, Wirbelsäulentraktion, Bewegungstherapie, Physiotherapie. Sie können die Therapie mit Volksheilmitteln ergänzen. Nicht selbst behandeln, da viele Medikamente und Verfahren zur Behandlung von Hernien der Wirbelsäule die Situation verschlimmern können..

Wie man Zwischenwirbelhernien zu Hause heilt

Wie ich einen Zwischenwirbelbruch geheilt habe

Der Abend rückte näher, die Panik wuchs. Die Wirkung von Schmerzmitteln ging vorbei und das Bein begann immer mehr zu schmerzen. Und so jeden Tag. In seiner dichten Natur dachte ich zuerst, dass es eine einfache Verstauchung war, der Schmerz selbst würde vergehen, aber der Moment kam, als es unerträglich wurde, zu ertragen. Eine Woche später ging ich ins Krankenhaus. Hat MRT - Zwischenwirbelhernie. Der Arzt schaute auf das Bild und sagte: "Die Hernie ist groß, wir müssen die Operation durchführen." Meine Liebe, Wirbelsäulenchirurgie, nein, also werde ich sofort nicht zustimmen.

Inhalt:

Überbewusstsein

- Und Sie können ohne Operation auskommen?

"Sie können", der Arzt warf noch einmal einen Blick auf das Bild, "aber ich empfehle eine Operation.".

Später, als ich stationär behandelt wurde, sprach ich mit einem Dutzend meiner kranken Kollegen und stellte fest, wie klug ich handelte, als ich die Operation ablehnte.

Wissen Sie?

Statistiken berichten, dass sich Bandscheibenvorfälle in den letzten Jahren weltweit verdreifacht haben. Jedes Jahr wird es bei 150 Menschen pro hunderttausend Menschen festgestellt

Fast jeder, der es übertragen hatte, kehrte wieder zum Operationstisch zurück.

Glücklicherweise, aber mit einem schlechten Ende (so ein Paradoxon), endete die Operation nur für einen meiner neuen Freunde.

Acht Jahre nach der Operation fühlte er sich wie ein normaler Mensch. Gleichzeitig folgte er klar den Empfehlungen: Er hob nicht mehr als drei Kilogramm.

Sie können ohne Operation auskommen

Überwältigt von Überbewusstsein. Im Sommer brachten er und seine Frau eine Pflaumenernte aus dem Garten nach Hause. Die Pflaume lag in einem Holztablett, das zwanzig Kilogramm wog. Der Aufzug funktionierte nicht und er zog das Tablett manuell in den neunten Stock.

Fünf Tage später lag der Sinker auf dem Operationstisch, und jetzt wurde er mit mir behandelt.

Später fand ich heraus, dass er drei weitere Operationen wiederholte..

Regel Nummer eins

Daher die erste Regel: Gewichte nicht heben.

Wenn Sie eine Frau sind, ziehen Sie keine schweren Taschen aus dem Laden oder vom Markt.

Wissen Sie?

In Deutschland werden jährlich etwa zwanzigtausend Patienten mit Zwischenwirbelhernien operiert. In den Vereinigten Staaten werden solche Operationen genau zehnmal mehr durchgeführt - 200.000

Gehen Sie zweimal dorthin, dreimal, bitten Sie Ehemann, Freund um Hilfe.

Wenn - ein Mann, achten Sie nicht auf die Sätze: "Was für ein Mann sind Sie, können Sie den Tisch nicht neu ordnen?".

Diese Leute wissen nicht, wie sich ihre Zurechtweisung herausstellen wird..

Regel Nummer eins - Gewichte nicht heben

Denken Sie daran - Sie leiden.

Jeder wird am nächsten Tag den Tisch und die Geschäfte vergessen, und Sie werden in einem Krankenhausbett liegen und vor Schmerzen heulen.

Die Rückenmuskulatur wird beim Gehen gestärkt

Mir wurde eine Behandlung verschrieben. Jeden Tag kam ich ins Krankenhaus und machte die vorgeschriebenen Verfahren.

Wer behandelt wurde - sie wissen: Dehnen im Pool, Massage, Strom, Ultraschall, Gymnastik und mehr.

Zwei Wochen später endete der Kurs und ich begann voller Hoffnung darauf zu warten, dass die Schmerzen verschwinden..

Sie ging nicht, sie war nur leicht abgestumpft.

Eine Woche später wiederholte ich die Eingriffe zum zweiten Mal im selben Krankenhaus..

Wissen Sie?

Am häufigsten entwickeln sich pathologische Veränderungen in der Lendenwirbelsäule. 48% werden zwischen dem letzten Lendenwirbel (fünfter) und dem Kreuzbein nachgewiesen. 46% - zwischen dem vierten und fünften Lendenwirbel

Sie helfen vielen, aber in der Regel nur für ein Jahr. Nach einem Jahr kehrt der Patient zu denselben Ärzten zurück, die sich noch namentlich an ihn erinnern.

Jemand hilft nicht. Ich zum Beispiel.

In Absprache mit meinem Arzt fragte ich fast verzweifelt: "Was tun?"

Er antwortete: "Walk".

- Nun ja! Kaufen Sie sich dicke gepolsterte Turnschuhe und gehen Sie.

Beim Gehen stärken sich die Rückenmuskeln und halten die Wirbelsäule in Position.

Wir müssen arbeiten, nicht faul sein

Der Gedanke kam mir gut vor und ich begann zu gehen. Im ersten Monat legte ich einen Tag zurück, der nicht länger als einen Kilometer war, und schleppte meinen Fuß.

Dann bemerkte er, dass es leichter wurde zu gehen, ich zog mein Bein nicht mehr und der Schmerz beruhigte sich fast.

Nach ein paar Monaten war meine tägliche Strecke bereits fünf Kilometer lang.

Und einen Monat später ging ich jeden Tag ein Dutzend durch.

Ich gehe jetzt seit fünf Jahren diesen Weg. Kürzlich dachte ich und konnte mich nicht erinnern, welches Bein weh tat: rechts oder links.

Wissen Sie?

Tagsüber variiert unser Wachstum. Abends ist eine Person zwei Zentimeter niedriger als morgens. Dies ist darauf zurückzuführen, dass sich die Bandscheiben bei aufrechtem Körper etwas abflachen

Wenn es auf der Straße regnet oder eisig ist, trainiere ich auf dem Simulator.

Ich habe mir einen so billigen Simulator gekauft (tausend und Kopeken), dass ich die Marke nicht benennen werde, sonst denken sie, dass ich einen Werbetext schreibe.

Aber in Sportgeschäften gibt es viele. Es ist einfach, effizient und klein. 18 cm hoch, -35 cm lang. Fünf Kilogramm wiegen.

Ich schalte den Film ein und bis er endet, gehe ich sofort auf und ab. Die Vorteile sind nicht weniger als ein Spaziergang entlang der Straße.

Wir müssen arbeiten, nicht faul sein

Das Wichtigste ist, eine Gewohnheit in sich selbst zu entwickeln und nicht faul zu sein.

Ich verstehe alles - Geschäft, Arbeit, keine Zeit.

Zuerst dachte ich auch, dass ich nicht stehen könnte.

Trotzdem ruhte er sich wie ein Widder aus und entschied, dass Gesundheit noch wichtiger ist.

Ich erinnerte mich an den ständigen Schmerz, der mich erschöpft, erschöpft, verrückt machte, verrückt machte und dachte: "Nein, du kannst nicht aufhören.".

Es gibt immer eine Gelegenheit, es würde einen Wunsch geben

Fünf, zehn Kilometer sind nicht so viel wie Sie denken.

Schließlich muss nicht jeden Tag zur gleichen Zeit auf derselben Strecke gelaufen werden.

Die Hauptsache ist, diese Kilometer pro Tag zu gewinnen.

Steigen Sie nicht in ein Auto oder einen Bus, wenn Sie mehrere Haltestellen haben. Und wenn Sie weit gehen, steigen Sie drei, vier Haltestellen bis zur gewünschten aus und gehen Sie zu Fuß.

Glauben Sie mir, es gibt immer die Möglichkeit, tagsüber spazieren zu gehen.

Wissen Sie?

Zwischenwirbelhernien treten am häufigsten bei Menschen im Alter von 30 bis 50 Jahren auf. Diejenigen, die regelmäßig Sport treiben, werden viel seltener krank.

Ich machte eine Geschäftsreise und stieg um vier Uhr morgens am Bahnhof aus, eine Änderung in zwei Stunden. Sie denken, setzte sich auf einen Stuhl und döste jedoch ein.

Er ging nach draußen und wanderte anderthalb Stunden lang langsam und eintönig um den Bahnhof herum.

Auf Geschäftsreisen reise ich oft lange Strecken. An Bahnhöfen kostet der Zug manchmal eine Stunde und vierzig Minuten. Was mache ich? Ich gehe den Zug entlang.

Der Rhythmus ist übrigens unwichtig. Sie können sich schnell, langsam, sehr langsam bewegen.

Aber du kannst nicht rennen, Schläge werden auf die schmerzende Wirbelsäule gegeben.

Genial einfache Dinge

Im Winter war ich auf einer Geschäftsreise in Chabarowsk. Dezember, Frost, Wind. Es gibt keinen Simulator, es ist unrealistisch, entlang der Straße zu verunreinigen. Ging ins Hotelzimmer. Er schaltete den Fernseher ein und ging genau eine Stunde lang von Wand zu Wand. Täglich.

Bei der Arbeit sage ich meinen Kollegen: „Jede Stunde habe ich ein Aufwärmen. Denken Sie nicht, dass ich verrückt bin, und ärgern Sie sich nicht, dass ich vor Ihnen auftauchen werde, ich muss mich nur mehr bewegen. “.

Ich stehe auf und gehe an den Reihen der Angestellten vorbei, die über die Monitore gebeugt sind. Hin und wieder zurück.

Ungefähr zehn Minuten, aber jede Stunde. Es ist mir egal, was sie denken, ich habe Angst vor der Rückkehr des Schmerzes.

Wissen Sie?

Bei etwa 30% der Patienten im Alter von 35 Jahren werden Bandscheibenveränderungen festgestellt. Mit 60 Jahren sind in 90% der Fälle degenerative Veränderungen in unterschiedlichem Ausmaß vorhanden. Obwohl nicht alle zur Bildung eines Leistenbruchs führen

Aber ich bin sicher, dass jeder anderthalb Stunden am Tag jeder ohne solche Tricks für sich selbst beiseite legen kann.

Kopfhörer - in den Ohren Königin "Die Show muss weitergehen" - und weiter auf die Straße.

Fünf Kilometer sind nur eine Stunde Zeit. Nur eine Stunde!

Und im Frühling, im Sommer - es ist ein Vergnügen.

Gleichzeitig wird das Herz gesünder und im Allgemeinen ist es gut für den Körper, zu gehen.

Ich spreche nicht von einem Leistenbruch - er wird gehen!

Glauben Sie mir, erstens habe ich es selbst erlebt und zweitens habe ich meine Methode bei Patienten gefördert.

Wissen Sie?

Der Begriff „Bandscheibenverschiebung“ ist nicht ganz richtig. Die Bandscheibe ist sehr eng mit den Wirbelkörpern verbunden und wird durch starke Bänder vorne und hinten gestärkt. Er kann sich nicht bewegen, dh seinen normalen Standort verlassen

Neun Leute, die wie ich die Faulheit vergaßen, mich später anriefen, sich bei mir bedankten und sagten, sie glaubten zunächst nicht, dass alles so einfach und effektiv sei.

Einfach! Alles Geniale ist einfach.

Das Genie bin natürlich nicht ich, und ich habe mir diese Methode nicht ausgedacht, ich hatte nur den Verstand und die Ausdauer, um sie zu ihrem logischen Ende zu bringen.

Deshalb, meine lieben kranken Kollegen, tun Sie, was ich tue. Gehen, gehen, gehen!

Noch wichtiger ist, dass die Behandlung völlig kostenlos ist. Für die Eingriffe im Krankenhaus wissen Sie, wie viel sie abreißen werden?

In diesem Artikel spreche ich über meine Erfahrungen bei der Behandlung von Zwischenwirbelhernien ohne Operation zu Hause. Es gibt aber auch andere Beispiele. Ich bin kürzlich auf YouTube-Video-Hosting auf eine Geschichte gestoßen.

Video: Lumbalhernie. Meine Behandlungsgeschichte

Das Schlechte ist in der Vergangenheit

Ich erinnere mich noch heute mit Entsetzen daran, wie ich alle vier Stunden Naiz, Ketanov, Ketorol geschluckt und mir Diclofenac und Analgin injiziert habe.

Gott sei Dank ist alles in der Vergangenheit.

Wissen Sie?

Hallo an die Geistesarbeiter! Rauchen und ein sitzender Lebensstil sind die Hauptursachen für Hernien. Rauchen senkt den Sauerstoffgehalt im Körper und Bandscheiben leiden unter Sauerstoffmangel. Übergewichtige Menschen sind ebenfalls gefährdet.

Und eine große Bitte an alle, die diesen Text lesen, die Adresse dieser Notiz im Forum, in sozialen Netzwerken und überall zu hinterlassen.

Je mehr Leute diesen Beitrag lesen, desto besser, aber ich freue mich, wenn meine Methode jemand anderem hilft.

In Ordnung, ich muss spazieren gehen!

Hier ist eine weitere Möglichkeit, Zwischenwirbelhernien ohne Operation loszuwerden, und zwar alle über dasselbe YouTube-Video-Hosting.

Zwischenwirbelhernie

eigene Behandlungsmethode

Wie man einen Zwischenwirbelbruch zu Hause behandelt

(Basierend auf realen Erfahrungen)

Die Zwischenwirbelhernie der Lendenwirbelsäule ist die häufigste Form aller in der Wirbelsäule auftretenden Hernien. Laut medizinischer Statistik sind die letzten beiden Bandscheiben, die sich zwischen den Wirbeln L4-L5 und L5-S1 befinden, am anfälligsten für einen Leistenbruch.

Das erste, was eine Person dazu bringt, sich Sorgen um ihre Gesundheit zu machen, sind Schmerzen im unteren Rückenbereich. Es ist der Schmerz, der uns dazu bringt, unsere Faulheit zu überwinden und uns auf unsere Gesundheit einzulassen!

Wenn Sie die ersten Schmerzsymptome ignorieren und mit der Selbstbehandlung beginnen - um Schmerzen mit Schmerzmitteln zu dämpfen - treten allmählich die ersten Anzeichen schwerwiegender neurologischer Komplikationen auf.

Aufgrund von Stoffwechselstörungen treten im Gewebe der Bandscheiben dystrophische Veränderungen auf, die mit einer Dehydration der Bandscheibe und einer deutlichen Abnahme ihrer Elastizität einhergehen - die Bandscheibe flacht allmählich ab und der Abstand zwischen den Wirbeln nimmt ab.

Mit zunehmender Belastung dieses Teils der Wirbelsäule ragt eine degenerativ veränderte Bandscheibe in den Wirbelkanal hinein und reizt die dort vorbeiziehenden Spinalnerven. Diese Position der Scheibe wird als Vorsprung bezeichnet..

Bei übermäßiger körperlicher Anstrengung oder Steigung treten Risse in der Scheibe auf, aus denen der Inhalt der Scheibe wie eine Creme aus der Röhre herausgedrückt wird - eine geleeartige Substanz, bei der es sich um einen Zwischenwirbelbruch handelt.

Die resultierende Hernie drückt auf die nahegelegene Wurzel des Nervs und drückt sie auf den Wirbelknochen. Es fließt weniger Blut zur gepressten Wurzel, es kommt zu Ödemen, die Muskeln in der Nähe ziehen sich zusammen und es treten starke Schmerzen im unteren Rückenbereich auf - dies ist eine schützende Reaktion unseres Körpers.

Daher tut nicht die Hernie selbst weh, sondern die angrenzenden Muskeln des entsprechenden beschädigten Teils der Wirbelsäule - der Hals-, Brust- oder Lumbosakralmuskulatur.

Heutzutage herrscht die Meinung vor, dass mit Hilfe der Verbesserung der Blutversorgung des umgebenden Gewebes die daraus resultierende Hernie der Bandscheibe später verschwindet.

Manifestationen eines Leistenbruchs können noch ausgeprägter und gefährlicher sein, wenn sich ein Stück Substanz von ihm löst und in den Wirbelkanal gelangt. Dieser Fall wird als Sequestrierung der Hernie bezeichnet, und der abgelöste Teil wird als Sequestrierung bezeichnet..

Die Hernie selbst bedroht nicht das Leben, aber wenn nicht rechtzeitig mit der Behandlung begonnen wird, können die Folgen ihres Auftretens zu Funktionsverlust bei der Leitung von Nervenimpulsen, Taubheitsgefühl bestimmter Körperteile, Verlust der Empfindlichkeit der Gliedmaßen und sogar zu einer möglichen Behinderung führen.

Wenn die Wirbelsäule Schmerzen hat, erwarten Sie nicht, dass sie von selbst verschwindet, sondern lassen Sie sich sofort von einem Arzt beraten - einem Therapeuten, Neurologen, Wirbeltier oder Neurochirurgen. Der Spezialist wird die geeignete Behandlung basierend auf dem Grad Ihrer Krankheit diagnostizieren und verschreiben..

Lumbalhernie ist kein Satz, sondern eine vorübergehende unangenehme Krankheit, die umfassend behandelt wird!

Mit modernen Forschungsmethoden wird die genaue Ursache von Rückenschmerzen ermittelt. Das Vorhandensein eines Leistenbruchs in der Wirbelsäule wird mittels Magnetresonanztomographie (MRT) und Computertomographie (CT) diagnostiziert..

Mit der MRT können Sie die Größe der Hernie, die Breite des Wirbelkanals und das Vorhandensein entzündlicher Phänomene bestimmen. Die Computertomographie bestimmt genau den Zustand der Wirbel in verschiedenen Ebenen.

Video: Was tun, wenn ein Bandscheibenvorfall in der Bandscheibe auftritt??

Wenn das Video nicht abgespielt wird, laden Sie den Flash Player herunter und installieren Sie ihn

Deaktivieren Sie die mittlere Spalte "Zusätzliches Angebot", wenn Sie diese Optionen nicht benötigen.

Sie können einen Zwischenwirbelbruch ohne Operation loswerden

Aufgrund der Besonderheiten der Arbeit musste ich oft verschiedene Belastungen ertragen. Ich konnte mir nicht einmal vorstellen, dass ich beim falschen Heben schwerer Lasten meine Wirbelsäule immer mehr überlastete, wodurch es in Kurven und Neigungen zu Schmerzen im unteren Rücken kam.

Ich selbst bin kein Fan von Arztbesuchen und ich besuche ihn immer "bis zuletzt". Abends, zu Hause, rieb er sich mit verschiedenen Salben den unteren Rücken, und seine Frau injizierte Schmerzmittel.

Und selbst als er sich bei der Arbeit zum ersten Mal den Rücken schoss, wurde er mit Bergungssalben behandelt. Ich erreichte den Punkt, an dem ich mich eines Morgens überhaupt nicht mehr aufrichten konnte und in dieser * Pose die Wäscherin * ins Krankenhaus musste. Es war im Jahr 2012.

Die Ärzte untersuchten mich sofort, führten einen MRT-Scan durch und das Bild zeigte das Vorhandensein eines mittleren Leistenbruchs der 8-mm-L5-S1-Scheibe und zweier Vorsprünge der L3-4- und L4-5-Scheibe.

Ich ging schnell auf die Station und stellte sofort eine Pipette aus einer Mischung verschiedener Drogen. Drei Tage später machten sie eine „Blockade“ - eine Injektion in die Lendengegend, wo ein Leistenbruch auftrat.

Ein paar Tage später machten sie noch einen, aber ich selbst lehnte den dritten ab - jede Chemie ist schädlich für den Körper.

Die Lende hörte völlig auf zu schmerzen und ich war überglücklich, dass ich eine Operation vermieden hatte. Und am Tag der Entlassung, genau 10 Tage später, trat nach dem „Gesetz der Gemeinheit“ plötzlich ein ziehender Schmerz auf der rechten Seite des Oberschenkels auf - vom unteren Rücken bis zum Fuß.

Ich fragte meinen Arzt: "Warum begann mein Bein zu ziehen?" Er gab schweigend eine Broschüre mit Übungen, schrieb eine Liste von Drogen und sagte in einem vielversprechenden Ton: "Es wird schlimmer werden - komm, du kennst den Weg!"

Zu Hause wurde es noch schlimmer - die Schmerzen im Bein verstärkten sich nur, und ohne Schmerzmittel war es im Allgemeinen schwierig zu gehen. Allmählich wurde mein rechter Fuß geschwächt und sackte zusammen, und ich ging und schlug mit dem Fuß wie eine Gans.

Um zu sehen, ob der Fuß durchhängt oder nicht, können Sie dies tun: Knie auf dem Stuhl knien und sich umdrehen, schauen Sie sich die Position des betroffenen Fußes an.

Und nach einer Weile trat der Schmerz auch in meinem linken Bein auf - meine Hernie nahm zu und drückte einen weiteren Nerv. Aus diesem Geisteszustand heraus begann Panik - was zu tun ist, wie und wie zu behandeln ist?

Ich verstand, dass Schmerzmittel nicht geheilt werden konnten - das dauerte nicht lange. Die Gedanken boten bereits hilfreich an, ins Krankenhaus zurückzukehren, aber die Angst vor der Operation und ihren möglichen Folgen war größer.

Und dann habe ich mich entschieden - ich werde alles tun, aber ich werde Hernien der Wirbelsäule ohne Operation heilen! Inspiriert von diesem Gedanken begann ich nach Informationen über die Behandlung der Wirbelhernie L5 - S1 zu suchen.

Ich stöberte in einer Reihe von Informationen in Zeitschriften, Büchern und im Internet. Ich studierte die Liste der Übungen, die der Arzt gab, und wie ich später herausfand, waren dies Übungen aus dem Yoga, um die Wirbelsäule „Krokodil“ zu verdrehen..

Als ich in der Literatur nach Methoden zur Behandlung von Wirbelhernien suchte, kamen mir die Rezepte der Volksmedizin in die Augen. Meiner Meinung nach wählte er die besten aus den Bewertungen aus und begann sofort, sie anzuwenden..

Jeden Tag machte ich beharrlich Spiralübungen und fügte Übungen von „VIDEO“ hinzu. Abends injizierte er sie abwechselnd mit Vitaminen der Gruppe „B“ sowie „Aloe“ und „Alflutop“ in Ampullen.

Wenden Sie sich bezüglich der Behandlung aller anderen Diagnosen und des Vorfalls von Hernien an einen Spezialisten: Neurologen, Vertebrologen oder Neurochirurgen! Der Arzt wird die richtigen Übungen für Sie und Medikamente auswählen!

Meine Behandlung einer Lendenhernie zog sich lange hin, und das alles, weil ich der Wirbelsäule nicht rechtzeitig die gebührende Aufmerksamkeit geschenkt hatte - „Ich habe die letzte erreicht!“

Übrigens, wenn Sie die Übungen nicht rechtzeitig beginnen, wird der Spinalnerv länger von der Hernie eingeklemmt und die Weiterleitung von Nervenimpulsen im eingeklemmten Nerv wird sich nur verschlechtern und später kann er nicht vollständig wiederhergestellt werden. Infolgedessen gibt es ein Gefühl der Taubheit im Oberschenkel oder in 2-3 Zehen. Dies ist nicht tödlich, aber es gibt einige Beschwerden.

Ehrlich gesagt - es gab Tage, an denen jeglicher Wunsch, sich zu engagieren, einfach verschwand - verschwand der Schmerz nicht, aber im Gegenteil, es gab häufige und schwere Exazerbationen.

In solchen Momenten entstanden aus Verzweiflung und Schmerz Gedanken, die Behandlung abzubrechen und sich einer Operation zu unterziehen. Und am Morgen machte er mit Schmerzmitteln weiter Übungen mit neuer Kraft..

Und erst nach fünf Monaten! Im täglichen Unterricht kam unerwartet die lang erwartete Heilung - der Schmerz verschwand! Für einige Zeit war immer noch Angst in meinen Gedanken, und plötzlich stehe ich morgen auf und es wird wieder Schmerzen, Hexenschuss oder Schlimmeres geben - Exazerbation?

Aber eine Woche, ein Monat, ein Jahr vergingen - die Rückenschmerzen traten nicht auf!
Und jetzt weiß ich es ganz genau: Eine Zwischenwirbelhernie kann zu Hause ohne Operation behandelt werden!

Alles was Sie brauchen ist ein großes Verlangen, Selbstdisziplin und Vertrauen in die Heilung.!
Und lassen Sie sich von meinem Beispiel als zusätzlichen Anreiz bei der Behandlung von Wirbelsäulenhernien dienen!

Fairerweise möchte ich darauf hinweisen, dass ich keine MRT durchgeführt habe, da ich nicht die Notwendigkeit einer sehr guten Gesundheit sehe, um Geld dafür auszugeben, was, wie jeder weiß, niemals überflüssig ist.

Was ist das Prinzip der Behandlung von Wirbelsäulenhernien?

Jeder, der diese Seite liest, interessiert sich für eine Frage: „Wie kann man Schmerzen und Hernien schnell loswerden?“

Ich werde auf diese Weise für mich selbst antworten: Spiralübungen aus dem Krokodil-Yoga halfen mir, deren Liste mir vom Neurochirurgen nach der Entlassung gegeben wurde, für die Möglichkeit, meinen Leistenbruch und die tägliche Wirbelsäulentraktion zu verlieren, sowie das Reiben der Volkssalben. In Bezug auf Volksrezepte denke ich, dass es möglich war, auf sie zu verzichten, aber es wäre trotzdem nicht schlimmer.

Im Internet habe ich viele Informationen getroffen, wo sie schreiben, dass es absolut unmöglich ist, zu verdrehen! Wenn Sie es nicht können, tun Sie es nicht! Es waren diese Übungen aus dem Yoga, die mir geholfen haben, mich persönlich zu erholen.!

Um Schmerzen und Hernien schnell loszuwerden, müssen Sie die Wirbelsäule so oft wie möglich dehnen, insbesondere nach jeder Drehübung.

Ich habe mich zu Hause gedehnt und gedreht - ruhig, ohne Eile, den inneren Empfindungen im unteren Rücken zugehört und Arme und Beine so weit wie möglich ausgestreckt, wie auf dem Bild.

Daher können nur Übungen und Traktionen der Wirbelsäule Schmerzen und Hernien beseitigen, wenn sie 2-3 Mal am Tag durchgeführt werden. Und ein Komplex ist kurz vor dem Schlafengehen wünschenswert.

Wenn die Hernie groß ist - ab 6 mm oder mehr, sollten Sie nicht mit einer schnellen Heilung rechnen. Hier muss man täglich Geduld, Ausdauer und therapeutische Übungen haben. Die Behandlung kann mehrere Monate dauern - das Ergebnis ist es wert, glauben Sie mir!

Wenn der Schmerz verschwand, versuchte ich in Zukunft, die Wirbelsäule nicht zu überlasten, und wenn ich lange Zeit Gewichte heben oder am Computer sitzen musste, trug ich ein orthopädisches Korsett.

In den Pausen habe ich es geschossen, sonst können die Rückenmuskeln noch mehr schwächer werden. Allmählich verschwand die Notwendigkeit eines Korsetts - ein Bandscheibenvorfall trocknete entweder aus oder wurde vom Körper selbst absorbiert.

Und trotzdem mache ich den ganzen Übungskomplex ein paar Mal pro Woche, aber schon zur Vorbeugung und Erhaltung der Wirbelsäule in gutem Zustand. Die Wirkung dieser Übungen ist bemerkenswert - die Wirbelsäule wird beweglich und flexibel.

Außerdem mache ich die „Planken“ -Übung, stärke die Rückenmuskulatur und die Presse - mein „Muskelkorsett“.

Warum ein „Muskelkorsett“ stärken??

Muskelkorsett (oft als „Kern“ bezeichnet) - das sind die Muskeln des Rückens und der Presse, die Muskeln des Gesäßes und der Hüften, die für die Stabilisierung der Wirbelsäule und die korrekte Position der inneren Organe verantwortlich sind.

Starke Muskeln, die die Wirbelsäule umgeben, verbessern die Haltung und die Koordination der Bewegungen, stützen den Rücken vertikal und reduzieren Rückenschmerzen bei langem Sitzen.

Das Trainieren der Rumpfmuskulatur heilt keine Hernie, sondern ist nur zur Vorbeugung von Wirbelsäulenproblemen nützlich. Um diesen Problemen vorzubeugen und die körperliche Fitness zu verbessern, ist es lediglich erforderlich, die Muskeln der Kortikalis zu stärken!

Die beste Möglichkeit, ein Training zu beginnen, besteht darin, nach 2 oder 3 Jahren mit dem Üben zu beginnen, wenn nach dem Verschwinden von Schmerzen und Hernien bereits eine stabile Remission vorliegt.

Bis zu diesem Zeitpunkt müssen wöchentlich Übungen zum Verdrehen und Dehnen der Wirbelsäule durchgeführt werden, damit die Hernie endgültig oder so weit wie möglich abnimmt.

Krokodil-Yoga-Übungen sollten zur Gewohnheit werden, dann halten Sie Ihre Wirbelsäule bis ins hohe Alter flexibel und beweglich, wie indische Yogis!

Ärzte sagen, dass jeder im Gegensatz zu Jahren den Alterungsprozess der Wirbelsäule durch spezielle Übungen und rationales Essen erheblich verlangsamen kann..

Behandlung von Zwischenwirbelhernien ohne Operation zu Hause

Um die Frage zu beantworten, ob es möglich ist, eine Zwischenwirbelhernie ohne Operation loszuwerden, müssen die Art der Hernie und das erwartete Ergebnis der Heilung bestimmt werden.

Die Bandscheibe besteht aus zwei Teilen - einem geleeartigen Kern und einer härteren äußeren Schicht. Ein Leistenbruch kann gekennzeichnet sein durch:

  • Nur ein Vorsprung der Scheibe, dh eine Änderung ihrer Form.
  • Oder Beschädigung der Hülle, die den Kern der Platte hält. Dann sickert die geleeartige Substanz (Kern) durch den Spalt oder Riss in die äußere Schicht.

Betrachten Sie nun die erwarteten Behandlungsergebnisse für jede Art von Hernie und Möglichkeiten, diese zu erreichen..

(Wenn die Tabelle nicht vollständig sichtbar ist - scrollen Sie nach rechts)

Art der HernieErwartete HeilungsergebnisseIst es möglich, ohne Operation zu heilen?
BandscheibenvorfallVollständige Wiederherstellung der Bandscheibe und Funktionen des Wirbelsäulensegments, in dem die Veränderungen aufgetreten sindKann zu Hause geheilt werden.

Keine Operation erforderlich.

HernieVollständige Wiederherstellung der Bandscheibe und Funktionen des Wirbelsäulensegments, in dem die Veränderungen aufgetreten sindEs ist unmöglich, ohne Operation zu Hause zu heilen.

Durch chirurgische Eingriffe können Sie die Funktion der Wirbelsäule wiederherstellen, es ist jedoch unmöglich, die Festplatte wieder in ihren ursprünglichen Zustand zu versetzen.

Ausbuchtungsvorsprung, Hernie mit einem Bruch der KernschaleKomplette Linderung der SymptomeZu Hause ist es in 90% der Fälle möglich, das Ziel zu erreichen.

Die Operation wird selten verschrieben: wenn eine konservative Behandlung nicht hilft oder die Symptome zu schwerwiegend sind (Lähmung der Extremitäten, tödliche Schmerzen, Funktionsstörung der Beckenorgane).

Nun werden wir mögliche Behandlungsmöglichkeiten für einen Bandscheibenvorfall ohne Operation in Betracht ziehen, die auch zu Hause angewendet werden können.

Beachtung! Fast alle Methoden haben bestimmte Kontraindikationen. Besprechen Sie die Möglichkeit ihrer Anwendung unbedingt mit einem Neurologen, bevor Sie mit der Behandlung von Hernien beginnen.

Konservative Behandlungen ohne Operation

Medikamente

Um einen Leistenbruch ohne Operation zu behandeln, werden verschiedene Medikamente eingesetzt.

(Wenn die Tabelle nicht vollständig sichtbar ist - scrollen Sie nach rechts)

Schmerzmittel und nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente

Wird bei Beschwerden, mäßigen Schmerzen und Entzündungen angewendet

Der Arzt schreibt ein Rezept für starke Schmerzen. Ihre Verwendung kann von Nebenwirkungen begleitet sein.

Medikamente gegen Neuralgie

Oft für Hernien verschrieben, weil sie sehr effektiv und sicherer sind als Opioid-Schmerzmittel.

Bei Muskelkrämpfen zuweisen

Medikamente unterdrücken Entzündungen, lindern Schmerzen. Eine Injektion erfolgt direkt in den betroffenen Bereich. Ihr Arzt kann Ihnen einen oralen Kortikosteroidkurs verschreiben.

Nehmen Sie auf keinen Fall Medikamente alleine ein - wenden Sie sich an einen Neurologen, der Ihnen eine wirksame Behandlung verschreibt.

Verstauchung

Es gibt spezielle Tabellen für die Dehnung der Wirbelsäule, die aufgrund der Schaffung günstiger Bedingungen für die Wiederherstellung der Bandscheibe eine therapeutische Wirkung haben. Wenn sie sich auf ihnen befinden, nimmt der Abstand zwischen den Wirbeln zu, der Druck auf die Bandscheiben und ihre Wirkung auf die benachbarten Nervenenden nehmen ab.

Es gibt sowohl professionelle medizinische Geräte zum Dehnen der Wirbelsäule als auch Tische für den Heimgebrauch..

Geräte zur Skelettzugkraft der Wirbelsäule

Perkutane elektrische Nervenstimulation

Diese Verfahren werden verwendet, um Schmerzen zu beseitigen, die durch einen Bandscheibenvorfall verursacht werden..

Strom wird in sicheren Dosen durch Problembereiche geleitet. Elektrische Impulse, stimulierende Nerven, „schmieren“ Schmerzen. Das Verfahren ist schmerzfrei und ohne Betäubung..

Es ist unwirksam, chronische Rückenschmerzen mit dieser Methode zu behandeln..

Ultraschalltherapie

Ultraschallsitzungen helfen dem Patienten, Schmerzen und Entzündungen loszuwerden. Ultraschall beschleunigt die Durchblutung und beseitigt Muskelkrämpfe, verbessert die Plastizität des Gewebes, wodurch beschädigte Bandscheiben geheilt und Symptome gelindert werden. Diese Methode ist perfekt mit anderen Therapiearten kombiniert und gibt dem Patienten schnell die Bewegungsfreude zurück..

Nach den erzielten Ergebnissen ähneln Ultraschallsitzungen der manuellen Therapie..

Alternative Behandlungen ohne Operation

Streitigkeiten über diese Kategorie von Methoden lassen nicht nach: Viele sprechen über ihre Ineffizienz; Andere Patienten, die sich einer Behandlung unterzogen, stellten erstaunliche Ergebnisse fest. "Alle einzeln" - es ist wichtig zu verstehen, ob Sie eine der folgenden Methoden zur Behandlung von Wirbelsäulenhernien ausprobieren.

Akupunktur

Akupunktur - das Einführen von Nadeln in biologisch aktive Punkte des Körpers - hat vielen Patienten geholfen, die Schmerzen und die Steifheit ihrer Bewegungen zu vergessen. Gleichzeitig gibt es Beispiele, bei denen die Akupunktur nicht wirksam genug war..

Wenn Sie diese Methode ausprobieren möchten, um die Symptome einer Zwischenwirbelhernie zu beseitigen, suchen Sie einen erfahrenen, bewährten Spezialisten.

Massage von biologisch aktiven Punkten

Diese alte Heilpraxis ist der Akupunktur sehr ähnlich. Der Unterschied besteht darin, dass biologisch aktive Punkte mit den Fingern und nicht mit den Nadeln unter Druck gesetzt werden.

Nur ein erfahrener Spezialist, der die Praxis fließend beherrscht, sollte diese Methode ebenfalls behandeln. Die Wirksamkeit der Methode ist von Patient zu Patient sehr unterschiedlich..

Traditionelle Massage

Die Rückenmassage entspannt und stärkt die Muskeln, stimuliert die Blutversorgung des Gewebes und beseitigt Schmerzen.

Wenn man davon spricht, dass man mit Hilfe einer Massage den Kern an seinen Platz „drücken“ kann und dergleichen, ist das nichts anderes als Mythen.

Bevor Sie sich für eine Prozedur anmelden, teilen Sie dem Massagetherapeuten unbedingt mit, dass Sie einen Wirbelbruch haben. Dies ist wichtig, da sich der Unterricht mit Ihnen von der klassischen Rückenmassage unterscheidet (und der Spezialist über die entsprechenden Kenntnisse und Praktiken verfügen muss)..

Bioelektronisches Feedback

Diese nicht-chirurgische und absolut schmerzfreie Methode zur Behandlung von Zwischenwirbelhernien umfasst das Lesen, Verarbeiten und die umgekehrte Übertragung geänderter Informationen durch spezielle Geräte.

Die bioelektronische Kommunikationsmethode ist eine gute Alternative zu Medikamenten gegen chronische Schmerzen und eine hervorragende Möglichkeit, sich über Änderungen des bestehenden Problems auf dem Laufenden zu halten..

Es gibt spezielle Yoga-Kurse für Menschen mit Wirbelsäulenproblemen..

Wichtig: Regelmäßige Yoga-Kurse können den Zustand nur verschlechtern, da sie den Körper in verschiedene Richtungen drehen, was den Druck auf die Bandscheiben erhöht.

Eine spezielle Reihe von Übungen und eine spezielle Technik für ihre Ausführung (für verschiedene Phasen der Krankheit - Ihre eigenen Übungen und Techniken) beschleunigen den Prozess der Bandscheibenwiederherstellung, helfen bei der Kontrolle der Symptome und vermeiden das Wiederauftreten von Hernien.

Um die Grundlagen des Yoga mit einem Wirbelsäulenbruch zu erlernen, benötigen Sie auf jeden Fall einen erfahrenen Lehrer.

Nach einiger Zeit, nachdem Sie Erfahrungen gesammelt haben, können Sie dies selbst zu Hause tun - Yoga-Kurse können das Turnen ersetzen.

Yoga - ausgezeichnete Prophylaxe von Wirbelsäulenhernien

Was kann zu Hause zur Behandlung von Zwischenwirbelhernien getan werden??

Sanfte Übung

Bei einem Bandscheibenvorfall wird empfohlen, die Belastung des Rückens zu verringern und mehr zu entspannen: Gewichtheben und intensives Training verschlimmern die Symptome nur. Wenn Symptome in Form von akuten plötzlichen Schmerzen auftreten, empfehlen die Ärzte, sich mehrere Tage auszuruhen.

Aber wochenlang im Bett zu liegen lohnt sich nicht - es verzögert nur die Genesung. Nach zwei oder drei Tagen Bettruhe müssen Sie sich in Bewegung setzen, aber nicht sehr aktiv, um plötzliche Bewegungen und Belastungen der Wirbelsäule zu vermeiden.

Korsetts und Bandagen

Es ist auch nützlich, ein spezielles Korsett oder einen speziellen Verband zu tragen (z. B. zervikal oder vertebral - abhängig von der Position der beschädigten Bandscheibe). Ein solches Gerät stützt die Wirbelsäule, reduziert den Druck auf die Nervenenden und schränkt Bewegungen leicht ein, wodurch der Patient Stress auf dem Rücken vermeidet.

Kalte und heiße Kompressen

Diese einfache, völlig kostenlose und wirksame Methode zur Behandlung von Zwischenwirbelhernien ist ideal für den Heimgebrauch..

Wärme verbessert die Durchblutung, stimuliert dadurch die Anreicherung des Gewebes mit Sauerstoff und deren Erholung, löst Muskelverspannungen und hat eine milde analgetische Wirkung. Sie können beheizte Handtücher, Heizkissen, Flaschen mit warmem Wasser und andere improvisierte Mittel verwenden. Eine solche Therapie ist wirksam bei geringfügigen Vorsprüngen und leichten Symptomen..

Kalte Kompressen zeigen auch eine gute Wirksamkeit bei der Beseitigung von Schmerzen. Es reicht aus, einen in ein Handtuch gewickelten Eisbeutel 10 Minuten lang auf den betroffenen Bereich des Rückens zu legen - und Sie werden Erleichterung verspüren.

Hinweis: In einer Sitzung können Sie nacheinander heiße und kalte Kompressen verwenden - dies erhöht die Wirksamkeit der Behandlung.

Um Komplikationen und Operationen zu vermeiden, müssen Patienten mit Zwischenwirbelhernien eine Reihe von Übungen durchführen, die verschiedene Muskelgruppen stärken, die Wirbelsäule dehnen und dabei helfen, Schmerzen zu beseitigen. Ein einzelner Komplex wird von einem Neurologen verschrieben.

Sie können zu Hause oder unter Aufsicht eines Spezialisten turnen. Eine Konsultation mit einem Arzt ist obligatorisch: Sie erfahren nicht nur, welche Übungen speziell für Sie gezeigt werden, sondern können auch unter Aufsicht eines Spezialisten die Richtigkeit ihrer Leistung überprüfen.

Zusammenfassen

Es ist unmöglich, einen Leistenbruch vollständig loszuwerden und "alles an seinen ursprünglichen Platz zurückzubringen", aber jeder Patient hat viele Möglichkeiten, die Symptome effektiv zu beseitigen.

Chirurgische Eingriffe sind mit großen Risiken verbunden - Sie sollten nicht sofort so extrem vorgehen, solange Sie über mehr als 10 Methoden verfügen, mit denen Sie die Symptome kontrollieren und einen vertrauten Lebensstil führen können.

Damit die Methoden wirklich funktionieren, sich aber nicht selbst schaden - konsultieren Sie unbedingt Ihren Arzt-Neurologen.

Ist es möglich, Zwischenwirbelhernien ohne Operation dauerhaft zu heilen?

Ist es möglich, ohne Operation zu heilen

Es sind nicht-chirurgische Techniken, die helfen, einen Leistenbruch effektiv zu bewältigen und den Patienten zu einem normalen Lebensstil zurückzukehren. Die Hernie nimmt ab, das Schmerzsyndrom hört auf, Anzeichen einer Entzündung schwächen sich ab, die Nervenwurzeln werden von der Verletzung befreit.

Nur 10-15% der Fälle erfordern einen chirurgischen Eingriff, um einen Leistenbruch und eine beschädigte Bandscheibe zu beseitigen. Eine Operation ist erforderlich, wenn absolute Anzeichen vorliegen: Parese oder Lähmung der Beine, Muskelatrophie, Funktionsstörungen der Beckenorgane.

Je nach Art der Hernie verwenden Ärzte unterschiedliche Behandlungsansätze. Die erwarteten Behandlungsoptionen und Prognosen sind in der folgenden Tabelle aufgeführt..

Ist es möglich, ohne Operation zu heilen?

Erwartete Folgen und Prognosen

Heilung zu Hause ist möglich

Die Scheibe ist vollständig wiederhergestellt, die Aktivität der Wirbelsäule ist normalisiert

Keine Operation erforderlich

Hernienhernie

Obligatorische Operation erforderlich

Die Bewegungen und Funktionen der Wirbelsäule werden wiederhergestellt, aber die Scheibe kann nicht vollständig in ihre natürliche Position zurückgebracht werden

Eine Behandlung ohne die Hilfe von Chirurgen und eine Operation zu Hause ist unmöglich

Hernienruptur, Vorsprung der Bandscheibe

Nicht-chirurgische Methoden sind bei 90% der Patienten wirksam

Befreien Sie sich von dem Schmerzsyndrom, Anzeichen einer Verletzung der Nervenwurzeln

Die Operation wird in Abwesenheit der Wirkung der Behandlung für 2-3 Monate verschrieben

Die chirurgische Behandlung ist angezeigt bei Atrophie, Lähmung, Problemen mit Stuhlgang und Wasserlassen, Fersenschwäche

Die Notwendigkeit einer Operation wird durch CT und MRT bestätigt

Nicht-chirurgische Behandlungen

Traditionell beteiligen sich mehrere Ärzte gleichzeitig an der Behandlung von Zwischenwirbelhernien: Chirurg, Neurologe, Traumatologe, Orthopäde. Methoden zur Behandlung einer Hernie der Wirbelsäule ohne Operation basieren auf physiotherapeutischen, pharmakologischen Methoden. Novocain-Blockade hilft vielen Patienten. Mit ihrer Hilfe beseitigen sie unangenehme Erscheinungen wie:

Die Vitamine A, C, E, D liefern Vitamine für das Knorpelgewebe. Die konservative Behandlung umfasst Medikamente, Balneotherapie, Physiotherapie, Massage, Bewegungstherapie und alternative Methoden. Der Zweck der Therapie:

  • das Risiko einer Sequestrierung verringern;
  • Prolaps des Pulpakerns verhindern;
  • Zerstörung aussetzen;
  • Stoffwechselprozesse verbessern;
  • Schmerz lindern.

Wie kann man Zwischenwirbelhernien ohne Operation heilen? Angesichts der Vielzahl der Ursachen von Hernien verschreiben Ärzte eine Kombinationstherapie. Das Programm umfasst Arzneimittel aus verschiedenen Gruppen. Unten sind die wichtigsten.

Entzündungen beseitigen, Schmerzen lindern

Hör auf mit dem Schmerz

Linderung von Krämpfen der Wirbelsäulenmuskulatur

Schwellungen lindern, Entzündungen beseitigen

Stärkt die Bänder, regeneriert das Knochengewebe

Knorpelelemente wiederherstellen

Verstauchung

Die intervertebrale Hernientherapie wird durch eine einfache Dehnungsmethode effektiv ergänzt. Zur Durchführung der Traktionstechnik wurden spezielle Tabellen und Simulatoren entwickelt. Mit ihrer Hilfe wird eine optimale Position erstellt, um die korrekte Position der Festplatte wiederherzustellen..

Ein signifikantes Ergebnis wird aufgrund des korrekt gewählten Abstands zwischen den Wirbelkörpern erzielt, der Druck nimmt ab, die zurückgehaltenen Enden der Neuronen werden freigesetzt. Regelmäßige Traktion hilft, das Problem einer erkrankten Wirbelsäule zu lösen..

Geschäfte für medizinische Geräte bieten professionelle Geräte und Heimfitnessgeräte an. Ärzte verschreiben folgende Methoden:

  • Wasser;
  • trocken
  • horizontal
  • Vertikale
  • ohne Ladung;
  • unter Zusatz von Gewichtsbestandteilen.

Um einen Schmerzanfall zu stoppen, der von einem Zwischenwirbelbruch des Rückens herrührt, wird eine perkutane Stimulation durchgeführt. Durch schmerzhafte Zonen werden Impulse in minimalen Mengen ausgeführt. Die Technik ist für den Patienten völlig schmerzfrei und sicher und wird ohne vorherige Anästhesie durchgeführt. Stromimpulse wirken stimulierend auf die Enden von Neuronen, wodurch der Schmerz aufhört. Die Methode ist am effektivsten in den Anfangsstadien mit starken Schmerzen.

Homöopathische Lösungen liefern zusammen mit anderen konservativen Methoden ein gutes Ergebnis in den frühen Stadien und ohne Sequestrierung. Mit ihrer Hilfe können folgende Effekte erzielt werden:

  • Schmerz lindern;
  • normale lokale Mikrozirkulation normalisieren;
  • Wiederherstellung der Lymphdrainage;
  • Reduzieren Sie die Größe des Vorsprungs.
  • beschädigte Nervenenden reparieren.

Die Wirksamkeit der Ultraschalltherapie

Die Ultraschallbehandlung wirkt sich günstig auf Muskel und Knorpel aus. Unter seinem Einfluss verbessert sich die lokale Mikrozirkulation, der Muskeltonus normalisiert sich und die Elastizität der Pulpaelemente wird wiederhergestellt. Regelmäßige Bewegung schützt den Patienten vor Schmerzen und Entzündungen. Zwischenwirbelstrukturen heilen, Symptome der Pathologie verschwinden.

Die Behandlung von Wirbelsäulenhernien ohne Operation ist eine Priorität, wenn keine Komplikationen auftreten.

Video "Behandlung von Zwischenwirbelhernien ohne Operation"

In diesem Video zeigt Ihnen Elena Malyshe, wie Sie einen Zwischenwirbelbruch ohne Operation richtig behandeln können..

Behandlung von Zwischenwirbelhernien ohne Operation

Zwischenwirbelhernie ist eine schmerzhafte und gefährliche Erkrankung für den Patienten. Rückenschmerzen sind nur ein äußeres Symptom, das auf zahlreiche Probleme in einem bestimmten Abschnitt der Wirbelsäule hinweist. Trotz der Komplexität der Diagnose ist ein chirurgischer Eingriff nicht immer erforderlich. In einigen Fällen ist es möglich, Zwischenwirbelhernien ohne Operation zu behandeln. Aber der Arzt und nicht der Patient selbst müssen dies feststellen.

Wir werden ohne Chirurgen verstehen!

Eine Hernie wird nicht sofort gebildet. Es braucht Zeit, bis es "wächst" und eine gefährliche Position einnimmt, die die Nerven und Blutgefäße verletzt. In den frühesten Stadien der Hernie wird die Operation nie als Hauptmethode angesehen..

Wenn eine Operation nicht benötigt wird

Natürlich ist eine Behandlung zu Hause gemäß Nachschlagewerken und Tipps von erfahrenen Personen streng kontraindiziert. Wenn Sie jedoch den Empfehlungen des Arztes folgen und die erforderlichen Medikamente einnehmen, können Sie gute Ergebnisse bei der Beseitigung der Krankheit erzielen. In mehreren Fällen ist eine nicht-chirurgische Behandlung von Wirbelsäulenhernien möglich:

  • Das von Ärzten bestimmte Stadium der Krankheitsentwicklung ermöglicht es Ihnen, die Hernie mit einer konservativen Methode zu "korrigieren".
  • Die Größe der Hernie überschreitet 4,5 mm nicht;
  • Die Richtung und Größe der Hernie bedroht nicht die lebenswichtigen Bereiche der Regulation: große Blutgefäße, Rückenmark und Nerven;
  • Eine einzelne Hernie schreitet bei konservativer Behandlung nicht voran oder zeigt einen positiven Trend.
  • Die Operation ist mit einem ungerechtfertigten Risiko für das Leben des Patienten verbunden, beispielsweise mit einer Unverträglichkeit gegenüber Anästhesie oder Herzerkrankungen.

Bei der Planung einer Schwangerschaft wird empfohlen, zuerst die Zwischenwirbelhernie loszuwerden, da eine zunehmende Belastung die Entwicklung einer Pathologie hervorrufen kann und eine Operation äußerst unerwünscht ist. Eine weitere Einschränkung kann ein erhebliches Übergewicht sein..

Kann ein Leistenbruch geheilt werden??

Eine unkomplizierte Hernie in einem frühen Stadium ist immer leicht zu behandeln, vorausgesetzt, diese Therapie wird individuell nach den Ergebnissen der Untersuchung verschrieben.

Bei mehreren Läsionen der Wirbelsäule, die eine stationäre Vorbereitung, eine Reihe komplexer Operationen und eine langwierige Rehabilitation erfordern, wird der chirurgische Eingriff von einer ganzen Gruppe von Ärzten sorgfältig entwickelt und schrittweise durchgeführt. Selbstmedikation ist lebensbedrohlich!

Und du kannst nicht behandeln?

Die Behandlung von Wirbelhernien ist freiwillig. Ein Patient, der die medizinische Hilfe verweigert hat, sollte verstehen, dass der Prozess ohne geeignete Therapie fortschreitet: Die Schmerzen werden sich verstärken, neue Symptome werden hinzugefügt, bis hin zu Parese und Lähmung, aufgrund des Eindringens der Hernie in den Spinalkanal.

Vielleicht geht es vorbei?

Wird nicht passieren! Selbst wenn Sie die Schmerzen vorübergehend loswerden und zur Arbeit zurückkehren können, konsultieren Sie einen Arzt und versuchen Sie, einen Leistenbruch so schnell wie möglich loszuwerden.

Der anatomische Bruch der Bandscheibe stellt einen unnatürlichen „Vorsprung“ des Bandscheibengewebes über seine normale Position hinaus dar. Dies geschieht aufgrund der exorbitanten Belastung der Wirbel, die die Bandscheibe vor Reibung und Zerstörung schützen muss. Die Hauptaufgaben der nicht-chirurgischen Behandlung von Bandscheibenvorfällen ohne Operation:

  • Stellen Sie die normale Form und das normale Volumen (Höhe) der Festplatte wieder her.
  • Entfernen Sie den Entzündungsprozess und seine Folgen;
  • Wiederherstellung von Geweben und Organen, die durch Verstöße beschädigt wurden;
  • Entlasten Sie den Patienten von Schmerzen und stellen Sie die normale Beweglichkeit der Wirbelgelenke wieder her.

Bei all den verschiedenen Arten und Formen von Wirbelsäulenhernien werden sie nach den gleichen Grundsätzen behandelt. Der Komplex wird unbedingt verwendet: Medikamente, Vitamine, Physiotherapie, Gymnastik und Regime. Fragen Sie Ihren erfahrenen Arzt, wie Sie einen Zwischenwirbelbruch ohne Operation in Ihrem Fall beseitigen können!

Allgemeines Behandlungsschema

Die konventionelle Behandlung von Wirbelsäulenhernien ohne Operation beginnt mit einer vollständigen Untersuchung des Zustands von Knochen, Knorpel, Nerven und Blutgefäßen. Wenn alle identifizierten Probleme und Störungen mit Hilfe von Medikamenten und Gymnastik behoben werden können, wird der Patient konservativ behandelt, die Operation wird ihm nicht angeboten..

Stufe eins: Schmerzen lindern, Entzündungen lindern

Zu diesem Zweck verschreibt der Arzt dem Patienten individuell Medikamente aus der Gruppe der modernen nichtsteroidalen entzündungshemmenden Medikamente, die die Wirkung von Analgetika und entzündungshemmenden Medikamenten kombinieren.

Der bekannteste Name ist Diclofenac. In der akuten Phase wird es in Form von Injektionen verschrieben, in Zukunft können externe Wirkstoffe (Salben und Cremes) mit dem gleichen Wirkstoff verwendet werden. Die Bewertungen in den thematischen Abschnitten "Wie man einen Leistenbruch behandelt" sind größtenteils positiv, obwohl die Liste der Nebenwirkungen und Kontraindikationen ziemlich beeindruckend ist. Die therapeutische Wirkung wird am ersten Anwendungstag erreicht. Injektionen können nicht länger als 3 Tage hintereinander durchgeführt werden.

Sehr oft wird ein anderes bekanntes NSAID, Nimesulid, in die Behandlung von Wirbelhernien ohne Operation einbezogen. Es beseitigt akute Schmerzen und Entzündungen nicht nur in der Wirbelsäule - es hilft gut bei der Lokalisierung von Schmerzen und wird von Patienten gut vertragen. Die langfristige Anwendung dieses Arzneimittels muss jedoch mit Ihrem Arzt vereinbart werden.

Alle Formen von Ibuprofen sind ebenfalls geeignet. Dies ist ein modernes, gut verträgliches Medikament, das Schmerzen mittlerer Intensität mit einem Minimum an Nebenwirkungen für den Patienten bewältigen kann. Vorbehaltlich der empfohlenen Dosierung und Dauer der Verabreichung können Medikamente auf Ibuprofenbasis Zwischenwirbelhernien ohne Operation heilen, obwohl sie nur über begrenzte Fähigkeiten verfügen..

Um Schmerzen durch Hernien in der Wirbelsäule zu beseitigen, kann die Behandlung auch Ketorol und Ketoprofen umfassen. Manchmal verschreiben Ärzte Analgetika getrennt von entzündungshemmenden (in Tabletten- oder Injektionsform) und sogar Blockade.

Knorpelrestauration ist ein Muss!

Die Behandlung von Wirbelhernien ohne Operation kann nicht ohne Maßnahmen zur Wiederherstellung des Knorpels auskommen. Chondroprotektive Medikamente werden in den Therapieverlauf einbezogen.

Stufe zwei: Beseitigen Sie Muskelkrämpfe

Die Muskeln, die die Wirbelsäule halten, beginnen zu versagen, wenn Schmerzen auftreten. Der Patient nimmt unwissentlich oder bewusst unnatürliche Posen für das normale Leben ein, insbesondere in einem Traum. Muskelgewebe unterliegt Überlastung und Krämpfen..

Muskelrelaxantien sind der nächste Schritt, um einen Leistenbruch ohne Operation zu behandeln. Vernachlässigen Sie nicht den Gebrauch von Drogen dieser Gruppe, obwohl ihr Preis über dem Durchschnitt liegt. Führer der Liste: Midokalm und Sirdalur.

Stufe drei: Befreie den Nerv

Bei einer Verletzung der Wurzeln der Spinalnerven ist es nicht nur notwendig, die Entzündung zu entfernen, die immer im Bereich der Verletzung und angrenzender Gewebe auftritt, sondern auch die Nervenfaser wiederherzustellen. Eine Verletzung des Nervs geht immer mit sehr starken Schmerzen einher, die nur mit Schmerzmitteln schwer zu übertönen sind..

Aber selbst wenn keine Verletzung vorliegt, ist das Nervengewebe aufgrund der Nähe zum Ort der Schädigung oder mangelnder Blutversorgung und Ernährung fast immer entzündet. Sobald die Aktivität der Neuronen wiederhergestellt ist, lässt der Schmerz sofort nach. Es ist fast unmöglich, einen Leistenbruch ohne Vitaminkomplexe für die Nerven zu heilen.

B-Vitamine sind bekannte Helfer bei der Behandlung aller Arten von Störungen des Nervensystems. Die nicht-chirurgische Behandlung von Zwischenwirbelhernien wird am bequemsten von Kombinationspräparaten begleitet, die mehrere kompatible Vitamine gleichzeitig enthalten. Obwohl jede Einnahme einzeln wirkt.

Thiamin (B1) verhindert Atrophie, Pyridoxin (B6) aktiviert die Ernährung und B12 verbessert die Leitfähigkeit von Muskel- und Nervenfasern. Es ist wünschenswert, diese obligatorischen drei auch mit anderen Vitaminen zu ergänzen:

  • Retinol (A) - zur Verbesserung der Prozesse der Bildung und Wiederherstellung von Geweben, hauptsächlich Bindegewebe, Knorpel und Knochen;
  • Ascorbinsäure (C) - verbessert den allgemeinen Zustand des Bindegewebes, seine Elastizität und Festigkeit.

Übrigens beseitigen wir mit Hilfe von Vitaminen nicht nur das Nervenproblem, sondern stärken auch die allgemeine Immunität, was zu einem noch schnelleren Kampf des Körpers gegen die Krankheit beiträgt. Die Einnahme von Vitaminkomplexen während des Kurses schadet nicht, alle sechs Monate zu verbringen.

Stufe vier: Nützliche Verfahren

Nach einer Zeit der vollständigen Ruhe und Bettruhe, nach der Beseitigung akuter Schmerzen, können Sie den Physiotherapieraum, einen Massagetherapeuten und Rehabilitationsspezialisten oder Übungsleiter besuchen. Alle diese Verfahren zielen auf die Behandlung der Wirbelsäule ab, insbesondere ihres Knochens und Knorpels..

Die zuvor begonnene Verabreichung von Chondroprotektoren dauert mehrere Wochen (Monate) nach Abschluss der Hauptarzneimittelphase an. Da die Zerstörung des Knorpels nicht gleichzeitig erfolgte, wird seine Wiederbelebung ungefähr dieselbe Zeit in Anspruch nehmen.

Physiotherapie

Physiotherapie wird verschrieben, um die Erholungsprozesse in Knorpel, Knochen, Muskeln und Nerven zu beschleunigen sowie die Durchblutung und Lymphzirkulation zu verbessern. Es werden verschiedene Arten von Verfahren angewendet, deren Zweck Fachleuten anvertraut werden soll. Es ist notwendig, die allgemeine Anamnese und die damit verbundenen Pathologien des Patienten zu berücksichtigen.

Massage

Massage und Selbstmassage sind nur in der subakuten Zeit und während der Remission zulässig. Während einer Exazerbation kann es ernsthaft schaden. Der optimale Zeitpunkt für den Beginn des Massagekurses wird vom behandelnden Arzt festgelegt. Dank des vollständigen Verlaufs können Patienten Muskelkrämpfe, beeinträchtigte Muskelinnervation, Beweglichkeit und Vertrauen in ihre Bewegungen sicher loswerden.

Die Selbstmassage ist etwas eingeschränkt, aber ihre Verwendung in der Lenden- und Halskragenzone verbessert und unterstützt den Zustand der Patienten erheblich.

TRINKGELD! Lernen Sie Selbstmassagetechniken, um nach einem langen Krankenstand Ihre gewohnte Routine wiederherzustellen.

Physiotherapie

Patienten, die chirurgisch aus einer Hernienmasse entfernt wurden, und Patienten, die ohne Operation eine Behandlung mit Zwischenwirbelhernien erhalten haben, befinden sich im Rehabilitationsstadium in gleicher Position. Die Durchführung therapeutischer Übungen sollte für jeden dieser Patienten täglich erfolgen. Nur so können Sie Ihre Wirbelsäule vollständig heilen und vor neuen Problemen bewahren.

Bewegungstherapie und Zwischenwirbelhernie: Behandlung ohne Operation

Der Komplex der Physiotherapie wird individuell in Abhängigkeit von der Richtung des Hernienvorsprungs, seiner Intensität, Lage und Stadium ausgewählt.

Übung hilft dabei, die Bewegungsgenauigkeit und -korrektheit wiederherzustellen. Ein sich erholender Patient muss ständig seine Körperhaltung und seinen Muskelzustand überwachen, sich nicht anstrengen lassen und natürlich keine Belastungen verursachen!

Immerhin war es möglich, die Hernie der Wirbelsäule zu heilen, der Patient sollte sich nicht entspannen und zum vorherigen Lebensrhythmus zurückkehren. Einige prophylaktische Einschränkungen sind notwendig: Es ist wichtig, das Ernährungsregime und das Gleichgewicht zu beachten, eine übermäßige Gewichtszunahme zu verhindern, täglich Übungen durchzuführen und Übungen zu machen. Es wird schwieriger sein, die Hernie an derselben Stelle wieder zu heilen, so dass der Arzt die Wirbelsäule in ihrer Dynamik beobachtet und regelmäßig neue Forschungsergebnisse mit früheren vergleicht.

Video über die Behandlung von Wirbelsäulenhernien ohne Operation

Nicht-chirurgische Behandlung von Zwischenwirbelhernien

Mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung leidet an Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen, und diese Zahl steigt jedes Jahr nur noch an. Die Ärzte stellen fest, dass diese Beschwerden zunehmend die jüngere Generation betreffen, was auf eine ungünstige Prognose der zukünftigen Ausbreitung dieser Krankheiten hinweist. Zunächst werden wir verstehen, was eine Zwischenwirbelhernie ist und was die Hauptmethoden für ihre Behandlung sind, und dann werden wir detailliert darauf eingehen, wie eine Krankheit ohne Operation beseitigt werden kann.

Eine Zwischenwirbelhernie ist ein Defekt der Bandscheibe, der sich aufgrund eines Bruchs des Faserrings und eines Vorsprungs eines Teils des Kerns in der Mitte der Bandscheibe entwickelt. Dieser Vorsprung kann die Nervenwurzeln komprimieren und je nach Größe des Defekts zu schwerwiegenden gesundheitlichen Folgen führen..

Es gibt viele Gründe für die Entwicklung der Krankheit, es kann sich um fortgeschrittene Formen von Osteochondrose, Trauma und spezifischen Erkrankungen des Bindegewebes handeln, die zur Entwicklung von Hernien beitragen. Da die Lendenwirbelsäule am stärksten belastet ist, ist die Zwischenwirbelhernie in dieser Abteilung am häufigsten lokalisiert. Gleichzeitig sind sowohl Männer als auch Frauen im Alter von 30 bis 55 Jahren gleichermaßen gefährdet. Sehr selten treten bei Kindern Zwischenwirbelhernien auf, meist eine angeborene Pathologie. Bei älteren Menschen nimmt das Risiko, an der Krankheit zu erkranken, aufgrund des Elastizitätsverlustes der Bandscheibe mit zunehmendem Alter ab, was natürlich zu einer Abnahme der motorischen Funktion in der Wirbelsäule führt.

Eine nicht-chirurgische Behandlung von Zwischenwirbelhernien ist möglich?

Wie die medizinische Praxis zeigt, wird die chirurgische Behandlung von Zwischenwirbelhernien nur in 5% der Fälle gezeigt, im Übrigen wird sie perfekt mit konservativen Methoden behandelt, wir werden sie im Detail behandeln. Wie jede andere Krankheit enthält ein Bandscheibenvorfall eine Phase der Exazerbation und eine Phase der Remission. In der akuten Phase werden starke Schmerzen beobachtet, die durch ein schweres Nervenödem verursacht werden, das durch einen Herniendefekt eingeklemmt wird. Dementsprechend zielt die Behandlung in erster Linie darauf ab, das lokale Schmerzsyndrom und den Entzündungsprozess zu beseitigen.

Empfohlene Medikamente sind in diesem Fall nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente und Muskelrelaxantien, die lokale Muskelkrämpfe lindern und dadurch lokale Schmerzen und Schwellungen reduzieren. Die Novocainblockade lindert die Schmerzen. Ihr einziger Nachteil ist, dass sie keine lang anhaltende Wirkung haben (die Schmerzen verschwinden nur für 30-45 Minuten). In besonders schweren Fällen werden Steroidmedikamente verschrieben. Vitamine werden besonders zur Anwendung empfohlen, insbesondere Gruppe B. Angesichts der Besonderheiten der Entwicklung des Hernienprozesses ist es ratsam, Chondroprotektoren zu verschreiben, die dazu beitragen, degenerative Prozesse im Gewebe zu beseitigen. Eine positive Wirkung erzielen Medikamente aus der Gruppe der Antioxidantien, die den Zustand der Nervenfasern in der Quetschzone verbessern..

Nicht-chirurgische Behandlungsmethoden

Es muss daran erinnert werden, dass jede Art von Behandlung unmittelbar nach der Phase der Verschlimmerung der Krankheit begonnen werden sollte, wenn das Schmerzsyndrom vollständig beseitigt ist. Wenden Sie sich immer an qualifizierte Ärzte, um eine umfassende Untersuchung und genaue Diagnose zu erhalten. Inkompetente Maßnahmen können zu Komplikationen der Krankheit führen. Analphabetenbehandlung kann als einzige Option eine Operation verursachen.

Akupunktur

Akupunktur bezieht sich auf die traditionellen Methoden der chinesischen Medizin, bei denen spezielle Nadeln verwendet werden, um den menschlichen Körper zu beeinflussen. Akupunktur gilt als eine der wirksamen Arten der Behandlung von Wirbelhernien. Das Prinzip seiner Wirkung besteht darin, den Erholungsprozess durch Punktstimulation mit Nadeln bestimmter Zonen des Körpers zu beschleunigen. Diese Technik wird seit mehreren Jahrtausenden aktiv eingesetzt, aber es ist wichtig, die Aktivierung der inneren Reserven des Körpers sehr sorgfältig anzugehen. Moderne Akupunkturtechniken sind sehr vielfältig und sollten daher ausschließlich von einem Spezialisten ausgewählt werden. Bisher wird Akupunktur erfolgreich in Kombination mit der Verabreichung von pharmakologischen Arzneimitteln eingesetzt. Eine weitere bewährte Methode ist die Laserakupunktur, die dank der Verwendung eines Laserstrahls die Exposition gegenüber biologischen Körperstellen ermöglicht, ohne die Haut zu schädigen.

Ultraschallbehandlung

Diese Technik hat einzigartige Eigenschaften, die es Ihnen ermöglichen, die Körpertemperatur im Anwendungsbereich zu erhöhen, wodurch Ödeme im Gewebe reduziert werden, und die Wirkung starker Ultraschallwellen auf das Muskelgewebe beschleunigt die Stoffwechselprozesse. All dies zusammen ergibt ein ausgezeichnetes positives Ergebnis, wenn keine akute Phase der Krankheit vorliegt.

Manuelle Therapie

Die manuelle Therapie wird in unserem Land immer beliebter, wird jedoch nicht jedem gezeigt. Es kann nur nach einer umfassenden Prüfung und Berücksichtigung aller möglichen Risiken und Komplikationen durchgeführt werden. Basierend auf den Ergebnissen kann ein qualifizierter Chiropraktiker den Patienten von periodischen Schmerzen befreien, die teilweise Verlagerung der Wirbel korrigieren und den Druck der Cerebrospinalflüssigkeit (Cerebrospinalflüssigkeit) verringern..

Massage

Der Verlauf der Massageverfahren wird ausschließlich außerhalb der Phase der Exazerbation gezeigt, um die lokale Durchblutung zu verbessern und den Stoffwechsel im Gewebe zu verbessern. Dies hilft, die Muskeln im Bereich der eingeklemmten Nervenwurzeln zu entspannen, Entzündungen signifikant zu reduzieren und Schmerzen zu lindern. Heute gibt es verschiedene wirksame Massagearten: Klassik, Akupressur, Dose, Reflex und andere Arten. Die Angemessenheit der Verwendung jeglicher Art wird vom Arzt festgelegt.

Wirbelsäulentraktion

Die Traktion der Wirbelsäule wird als ziemlich alte Methode angesehen. Seit vielen Jahren seiner erfolgreichen Verwendung hat es jedoch seine Relevanz nicht verloren. Die Essenz der Technik ist die künstliche Erzeugung von Traktion in der Wirbelsäule, wodurch Muskelkrämpfe, Bandscheibenverschiebungen und Schmerzen beseitigt werden. Die sanfteste und effektivste Methode ist die Unterwasserversion der Traktion. Wasser trägt zur zusätzlichen Muskelentspannung bei, was zu einer stärkeren Wirkung führt. Das Verfahren wird nicht nur mit normalem Wasser durchgeführt, manchmal werden dafür Mineralwasserbäder verwendet. Die maximale therapeutische Wirkung dieser Methode auf die Lendenwirbelsäule.

Physiotherapie

Eine nicht-chirurgische Behandlung der Wirbelsäule ist ohne einen Komplex von Physiotherapieübungen, die vom Patienten individuell ausgewählt werden, unter Berücksichtigung der Merkmale des Krankheitsverlaufs und ausschließlich während des Zeitraums der Remission der Krankheit, nicht möglich. Das Schwimmen ist für diese Zwecke optimal, es unterliegt keinen Altersbeschränkungen und entfernt perfekt Muskelkrämpfe aus der Wirbelsäule, entspannt die Nervenstrukturen und beseitigt den lokalen Entzündungsprozess. Für die Ernennung eines persönlichen Übungssatzes ist es am besten, in Rehabilitationszentren zu gehen. Sie sind auf diese Probleme spezialisiert, was bedeutet, dass sie über eine Vielzahl moderner Geräte und hochqualifizierte Spezialisten verfügen, die nicht nur in der Lage sind, einen persönlichen Schulungskurs zu wählen, sondern auch richtig zu zeigen, wie sie diese erfüllen können.

Hirudotherapie

Der Behandlungsverlauf von medizinischen Blutegeln beseitigt ein akutes entzündliches Symptom. Hirudin, das im Speichel von Blutegeln enthalten ist, trägt zur natürlichen Antikoagulation bei. Ein solcher Therapieverlauf kann die lokale Geweberegeneration verbessern, die Immunität erhöhen und das Entzündungs- und Schmerzsyndrom lindern. Hirudin fördert die aktive Sättigung des Blutes mit Sauerstoff, was den Stoffwechsel im Gewebe fördert und dessen Schwellung verringert.

Hausmittel

Die traditionelle Medizin hat keine schnelle Wirkung, insbesondere wenn sie als eigenständige Behandlungsmethode eingesetzt wird. In Kombination mit verschiedenen Methoden kann sie jedoch Wunder wirken. Meistens werden Volksheilmittel topisch in Form von Lotionen, Salben und Kompressen angewendet.

  1. Kalanchoe Degremona hat eine ausgezeichnete heilende Eigenschaft. Die Pflanze zeichnet sich durch die Fähigkeit aus, Gewebeentzündungen an der Stelle der Hernienlokalisation zu lindern. Nehmen Sie zur Verwendung eine Packungsbeilage, entfernen Sie den oberen Film und legen Sie ihn auf den Bereich der Wirbelsäule, an dem sich die Hernie befindet. Oben auf der Pflanze müssen Sie mit Zellophan bedecken und mit einem Pflaster fixieren, optimal nachts.
  2. Tannenöl in Kombination mit Honig gemischt mit Mumiyo hilft, die Symptome der Krankheit zu beseitigen. Zunächst sollten Sie eine kleine Massage mit Tannenöl durchführen, um die Durchblutung lokal zu verbessern. Als nächstes müssen Sie eine Mischung aus Honig und Mumiyo in den betroffenen Bereich der Wirbelsäule einreiben. Falls erforderlich, können Sie der Mischung etwas Wasser hinzufügen.
  3. Eine gute therapeutische Wirkung ist die Verwendung von Pferdefett. Zuerst müssen Sie das Fett sorgfältig mahlen. Tragen Sie es dann auf die betroffene Stelle auf, bedecken Sie es mit Frischhaltefolie oder Zellophan, befestigen Sie es mit einem Pflaster und verbinden Sie es gegebenenfalls. Halten Sie die Kompresse zwei Tage lang.

In der Zeit der Verschlimmerung der Krankheit wird strenge Bettruhe ein wirksames Mittel, es ist besser, eine spezielle orthopädische Matratze für diesen Zweck zu kaufen. Darüber hinaus wird empfohlen, ein Korsett oder einen Verband zu tragen, der die Wirbelsäule in der richtigen Position fixiert und dadurch Muskelverspannungen und damit das Schmerzsyndrom beseitigt. Wenn die Exazerbation erfolgreich überwunden ist, sollte eine komplexe Behandlung einschließlich einer Kombination verschiedener Methoden angewendet werden, nur auf diese Weise kann ein chirurgischer Eingriff vermieden werden.

DrogengruppeIn welchen Fällen werden Erklärungen verwendet