Skoliose: Behandlung bei Kindern und Erwachsenen


Blasenentzündung ständig verschlimmern? Entwickelt sich häufig Pyelonephritis? Sie trinken bereits einen Berg Pillen, aber Bluthochdruck und Angina pectoris gehen nirgendwo hin? Es mag sein, dass diese s-förmige Skoliose, die bei Ihnen vor langer Zeit diagnostiziert wurde und vielleicht sogar zu behandeln versucht wurde, aber dann als "unwichtig" angesehen wurde und "wie sie ist" belassen wurde..

Skoliose ist eine Krümmung der Wirbelsäule in der Frontalebene - die Krümmung des Körpers in Vorder- und Rückseite. Im Moment tritt es bei jedem zweiten Kind auf und geht in vielen Fällen ins Erwachsenenalter über. Die Krankheit neigt dazu, mit der Zeit an Biegung zuzunehmen, wodurch die Organe in der Höhle, die gegenüber dem gekrümmten Abschnitt liegt, und dann in den beiden benachbarten zuerst leiden. Bis dies zu traurigen Folgen führt, ist es notwendig, die Skoliose der Wirbelsäule so schnell wie möglich zu behandeln. Im Folgenden erfahren Sie, wie es geht..

Komplikationen der unbehandelten Skoliose

Wir erinnern uns noch einmal daran, was Sie selbst (oder Ihr Kind) zum Scheitern verurteilt haben, wenn Sie nicht mit der Behandlung von Skoliose beginnen:

  1. Wenn die Krümmung in der Lendenwirbelsäule aufgetreten ist, sind die Konsequenzen:
    • chronische Pyelonephritis;
    • chronische Blasenentzündung;
    • chronische Verstopfung;
    • Funktionsstörung der Venen der Gliedmaßen, aufgrund derer sie sich auszudehnen beginnen;
    • Schwellung der Beine - infolge einer Kombination von Nierenproblemen und Venenproblemen;
    • Bewegungsstörungen und Empfindlichkeit in den unteren Extremitäten.
  2. Bei einer Brustskoliose sind die Folgen noch schwerwiegender. Das:
    • Angina pectoris;
    • Kostenbuckel;
    • Arrhythmie;
    • Hypertonie;
    • entzündliche Erkrankungen der Atemwege - infolge einer Abnahme der Lungenexkursion;
    • Das Ergebnis ist eine Lungenherzinsuffizienz.
  3. Eine Verletzung der Normalachse, entlang der sich die Halswirbel befinden sollten, verursacht:
    • regelmäsige Kopfschmerzen;
    • Sehbehinderung;
    • Schwindel
    • erhöhter Hirndruck;
    • bei Kindern - eine Verlangsamung des Erwerbs von Lesen, Schreiben, Auswendiglernen von Wörtern in einer Fremdsprache und eine Verschlechterung der analytischen Fähigkeiten des Kindes
    • Schlaganfall.

Um diese Folgen zu vermeiden, muss Skoliose behandelt werden. Der orthopädische Unfallchirurg (idealerweise ein Vertebrologe) sollte ein therapeutisches Programm wählen, das auf dem Ort und dem Grad der Krümmung sowie auf dem allgemeinen Gesundheitszustand basiert.

Grad der Skoliose

Es gibt 4 Skoliose-Grade. Die Diagnose wird anhand des Röntgenbildes gestellt:

  • 1 Grad: Der Krümmungswinkel beträgt 1-10 °. Es ist visuell nicht sichtbar und kann mit Hilfe von Übungen und Schwimmen leicht korrigiert werden. Das Kind muss noch kein Korsett tragen.
  • 2 Grad: Krümmungswinkel 11-25 °. In diesem Fall fällt bereits auf, dass ein Schulterblatt tiefer als das andere ist und das Becken leicht abfällt. Diese Phase kann sehr schnell in die dritte übergehen, wenn sie nicht behandelt wird.
  • 3 Grad: Krümmungswinkel 26-50 °. Es gibt bereits einen sichtbaren Rippenbuckel und ein ausgeprägtes abfallendes Becken.
  • Grad 4: Der Krümmungswinkel beträgt mehr als 50 °. Wirbelsäulendeformitäten sind in jeder Kleidung sichtbar. Eine Klinge ragt stark hervor, die andere sinkt, es gibt einen Buckel.

Die moderne strahlenfreie Diagnose des Bewegungsapparates DIERS ist eine einzigartige absolut sichere Methode zur Ermittlung der Grundursache für Haltungsstörungen beim Menschen. Mit seiner Hilfe können Sie die Auswirkungen bestimmter Übungen und Behandlungsmethoden in der Dynamik beobachten, ein individuelles Programm erstellen und es im Laufe der Zeit anpassen. Die Einzigartigkeit einer solchen Diagnose ist, dass:

  • Es gibt keine statische, sondern eine dynamische Untersuchung des Bewegungsapparates
  • Sichtbarkeit der Ergebnisse: Der Patient kann „von der Seite“ sehen und die Funktion des Bewegungsapparates bewerten
  • Sie können die anfänglichen und wiederholten Umfragedaten vergleichen und die Ergebnisse vorhersagen
  • Kein direkter Kontakt mit dem Patienten
  • Fehlen jeglicher Wirkung, Bestrahlung des Patienten.

Prinzipien der Skoliosebehandlung

Diese Krankheit, deren Heilung möglich ist, erfordert jedoch ernsthafte Arbeit des Patienten selbst und im Falle von Kindern auch seiner Eltern. Alles erfordert Veränderungen: einen Lebensstil, eine Diät, eine Art am Tisch zu sitzen und eine Haltung im Stehen.

Geben Sie auf, hören Sie zu Hause auf, Skoliose zu behandeln - sehen Sie oben, was Sie erwartet. Darüber hinaus wird sich dies nicht sofort entwickeln, sondern allmählich "kriechen", und zu diesem Zeitpunkt werden Sie höchstwahrscheinlich vergessen, woher die "Beine" wachsen. Geben Sie nicht auf - nach 3 Wochen werden dieser Lebensstil und diese Übungen nicht mehr so ​​hart erscheinen und mit der richtigen Selbstmotivation werden sie auch inspirieren.

Also, was sind die Methoden zur Behandlung von Skoliose. Das:

  1. körperliche Übungen: für jede Abteilung sind sie unterschiedlich;
  2. Massage: therapeutisch und kann;
  3. Schwimmen;
  4. manuelle Therapie - während der Zeit, in der der Rücken nicht schmerzt und sich die Person normal fühlt;
  5. Physiotherapie und Hydrotherapie;
  6. Korsett. Bei Erwachsenen wird es verwendet, um die statische Belastung der Wirbelsäule zu verringern und das Fortschreiten der Krankheit zu verhindern. Kinder unter 14 Jahren haben spezielle Korsetts entwickelt, mit denen die Krümmung der Wirbelsäule korrigiert werden kann.
  7. motorische Rehabilitation;
  8. Wellness-Techniken;
  9. Änderung des Lebensstils:
    • Einhaltung der Regel "Der Rücken im Sitzen und Stehen sollte flach sein";
    • Schlaf - nur auf einer orthopädischen Matratze;
    • in der Ernährung - mehr Milchprodukte, Käse, Fleisch und alles, was Kalzium enthält;
    • ausreichend Zeit, um nach draußen zu gehen, um den Körper, einschließlich der faulen Rückenmuskulatur, mit Sauerstoff zu versorgen. Es gibt auch Sonnenlicht auf der Straße, das im Frühling und Sommer der Haut, die nicht durch Sonnenschutzmittel geschützt ist, freies Vitamin D gibt. Es wird benötigt, damit Kalzium gut absorbiert wird und die Muskelkraft und Knochenstärke erhöht..

Es gibt auch chirurgische Methoden zur Korrektur einer gekrümmten Wirbelsäule. Sie werden hauptsächlich zur Behandlung von Skoliose bei Jugendlichen und Erwachsenen eingesetzt, seltener - unter 10 Jahren. Sie werden nur bei schweren Krankheitsgraden durchgeführt, und ihre Essenz besteht darin, den Krümmungsbereich mit Metallschrauben und -platten zu fixieren.

Da Operationen an der Wirbelsäule durchgeführt werden, obwohl sie jetzt versuchen, minimalinvasive Methoden durchzuführen, besteht ein gewisses Risiko einer Schädigung des Rückenmarks oder der Spinalnerven. Wenn Sie nicht bereit sind, operiert zu werden, aber Skoliose besiegen möchten, müssen Sie alle oben genannten Methoden anwenden. Nur Massage oder nur Bewegungstherapie. Wenn Sie (oder ein Kind) den Rest der Zeit gebeugt an einem Computertisch sitzen, ändert sich absolut nichts. Geben Sie nur ein Gefühl von Geld (oder Zeit) verschwendet.

Die Hauptbehandlungsmethoden für die Krümmung der Wirbelsäule bei Erwachsenen und Kindern sind die gleichen, aber der Ansatz selbst wird - im Rahmen einiger von ihnen - leicht unterschiedlich sein. Wir werden diese Unterschiede separat angeben. Lassen Sie uns mehr über jeden Punkt der nicht-chirurgischen Behandlung sprechen.

Korsett

Bei Erwachsenen gilt:

  • weiches Korsett: wird für 1-2 Grad Skoliose verwendet;
  • starres Korsett mit gestützten Krücken: für progressive Skoliose erforderlich;
  • Gips "Bett": wird für schwere Skoliose-Grade verwendet.

Bei langen Spaziergängen muss ein weiches Korsett getragen werden. Starre Korsetts sind aktive orthopädische Produkte, die das weitere Fortschreiten der Skoliose verhindern sollen.

Korrekturkorsetts für Kinder

Bei Kindern und Jugendlichen mit ihrem anhaltenden Wachstum (bis zu 13,3-15,4 Jahren) werden Korrekturkorsetts verwendet. Dies ist die wichtigste wissenschaftlich fundierte Methode zur Behandlung von Skoliose von 2-3 Grad mit einem Krümmungswinkel von 20 bis 60 Grad (gemäß dem Röntgenbild der Wirbelsäule anteroposterior). Korrekturkorsetts werden auch bei der Behandlung von dysplastischer Skoliose eingesetzt..

Mit dem ersten Grad der Skoliose wird einem Kind kein Korsett zugeordnet.

Die folgenden Arten von Korrekturkorsetts werden verwendet:

  1. Korsett Milwaukee. Es stabilisiert die Wirbelsäule, korrigiert aber nicht die Krümmung. Es besteht aus zwei vertikalen Metallplatten auf der Rückseite, die mit drei horizontalen Stangen befestigt sind. Am Hals befindet sich ein Ring, der über die vordere Stange und zwei Metallrückplatten mit dem Beckenkorsett verbunden ist.
  2. Boston Korsett. Es besteht aus Hartplastik, das sich um Bauch und Becken einer Person wickelt. hinten montierte vertikale und horizontale Metallstangen. Ein Korsett wird modulo zu einer gesunden Person gemacht.
  3. Korsett Lyon / Stagnar. Es wird verwendet, um Lumbal- und Brustskoliose zu korrigieren. Eine geteilte Beckenmanschette mit Bauchpellets ist an den vertikalen Vorder- und Hinterreifen angebracht. An den Reifen sind entweder lumbale oder thorakale oder beide Pelota befestigt.
  4. Chenots Korsett ist eine starre Plastikplatte, die um den Körper gewickelt ist und den Rücken vom Kreuzbein bis zu den oberen Brustwirbeln erfasst. Die Platte ist vorne mit Riemen befestigt. Dahinter ist es uneben - mit Leerezonen von der der Krümmung entgegengesetzten Seite. Infolge der Zunahme der Hohlraumzonen steigt der Druck auf die Wirbelsäule, obwohl sie nicht einseitig ist, sondern entlang der Achse, wodurch die Wirbelsäule in eine normale Position gebracht wird. Der Schöpfer des Korsetts, Jacques Chenot, schreibt: "Die Wirbelsäule bemüht sich, nicht nur aufgrund des Drucks des Korsetts, sondern auch aufgrund der eigenen Atmung des Patienten, dh der natürlichsten Art für eine Person, in ihre natürliche Position zurückzukehren.".
  5. Das Cheno-Light-Korsett (leichte Version) besteht aus weniger Kunststoff auf der Rückseite, sodass das Korsett unter der Kleidung getragen werden kann.
  6. Modifikationen des Chenot-Korsetts: Chenot-Münster-Toulouse, Rigaud-Chenot, Ramuni.

Korrekturkorsetts werden nur von einem Orthopäden verschrieben. Bei der Wahl sollte er sich nicht nur vom Krümmungswinkel leiten lassen, sondern auch:

  • die Intensität des Fortschreitens der Skoliose;
  • der Grad der Knochenreife;
  • der Moment des Auftretens der Menstruation bei Mädchen;
  • ob es eine Drehung der Wirbelsäule um ihre Achse oder eine Abweichung von der vertikalen Achse gibt.

Erst nach Abwägung all dieser Parameter kann der Arzt nicht nur die Art des Korsetts auswählen, sondern auch dessen Bedarf berechnen: Obwohl die Korsettmethode die Hauptbehandlung für Kinder ist, ist es wahrscheinlich, dass das Korsett entweder vergeblich ernannt wird oder sogar zu einer Verschlechterung des Zustands führt. Es kommt also vor, dass die Wahrscheinlichkeit eines Fortschreitens der Krankheit etwa 60% und das Risiko eines vergeblichen Korsettgebrauchs etwa 40% betragen kann. In diesem Fall sollte das Korsett nicht zugewiesen werden.

Wenn die Wahrscheinlichkeit einer Verschlechterung mit 50:50 angenommen wird, gibt es:

  • Skoliose bei Eltern;
  • die Wirbelsäule ist stark um ihre Achse entfaltet;
  • Der Winkel nimmt innerhalb von sechs Monaten um mehr als 5 Grad zu,

dann wird das Korsett zugewiesen.

Korrekturkorsetts können auf zwei Arten hergestellt werden: unter Verwendung eines Gipsabdrucks einer Figur oder unter Verwendung einer Computermodellierung des Körpers eines Kindes. Wenn das Korsett manuell hergestellt wird, wird zuerst die Gips-Skulptur des Kindes hergestellt, dann wird mit Hilfe des Thermoformens das Polymermaterial auf die Skulptur gegossen und das Korsett an das Kind angepasst.

Die Korsetttherapie durchläuft 3 Perioden:

  1. Erstkorrektur (erste 3-6 Monate). Das Kind muss 21-22 Stunden ein Korsett tragen (dh darin schlafen). Wenn sich der Winkel nicht weniger als ein Drittel ändert (optimal - bis zu 40% oder mehr), überprüfen Sie die Qualität des Korsetts.
  2. Korrektur speichern. Tragen Sie das Produkt 16-20 Stunden am Tag.
  3. Korsett abbrechen. Es wird notwendig sein, ein Korsett nur nachts zu tragen, gleichzeitig sollte jedoch ein erweitertes Bewegungstherapieprogramm durchgeführt werden (bis zu 6 Monate). Die Bewegungstherapie, die beim Tragen eines Korsetts durchgeführt wird, ist eine Mahlzeitenturnen, mindestens 1 Stunde pro Tag.

Ein Patient mit einem Korsett verschwindet nicht aus dem Sichtfeld der Kinderorthopäden. Sie sollten den Skoliose-Winkel messen, das Korsett anpassen, simulieren oder ersetzen. Eine Röntgenaufnahme wird alle 6 Monate durchgeführt, wenn die Struktur abgenutzt ist, wenn sie entfernt wird (in den ersten 2-3 Tagen) und dann - ein Jahr nach der Stornierung.

Nach einer vollständigen Heilung der Skoliose tragen Kinder und Jugendliche weiche Korsetts. Dies ist für 3 Jahre notwendig, aber nur zum Lernen und für lange Spaziergänge. Sie müssen nicht in einem weichen Korsett schlafen.

Skoliose schwimmen

Bei einer Krümmung der Wirbelsäule bedeutet Schwimmen, eine Weile nicht zu schwimmen oder sogar nicht synchron zu schwimmen. Um die Auswirkungen der Schwerkraft auf die Wirbelsäule zu verringern und gleichzeitig den Wirbeln zu helfen, die richtigen Positionen einzunehmen, benötigen Sie therapeutisches Schwimmen.

Es behandelt den Körper mit Hilfe mehrerer Komponenten:

  • emotional: Wasser bringt Freude;
  • Gesundheit und Hygiene:
    • Wasser stimuliert die in der Haut befindlichen Nervenrezeptoren und wirkt sich so positiv auf das Nervensystem aus;
    • Wasserdruck auf der Brust erhöht die Arbeit der Atemwege - Funktionsvolumen der Lunge erhöhen sich;
    • das Herz-Kreislauf-System verbessert sich ebenfalls;
    • die Sauerstoffsättigung im Blut steigt an;
  • therapeutisch: die Schwerkraft nimmt ab - die Wirbelsäule entlastet sich, die Muskeln auf beiden Seiten der Wirbelsäule arbeiten gleich. Das Akzeptieren der zum Schwimmen notwendigen Position entlastet zusätzlich die Wachstumszonen, was für die Behandlung von Skoliose bei Kindern wichtig ist.

Das medizinische Schwimmen sollte mit einem Trainer durchgeführt werden. Alle Übungen werden an der Brust im Wasser durchgeführt. Der Trainer zeigt verschiedene Bewegungen im Wasser:

  • schwingende Beine beim Fixieren der Hände über der Querlatte,
  • Übungen, bei denen Sie an der Bar hängen müssen,
  • Gleiten auf der Brust, nachdem die Beine gegen die Poolwand gedrückt wurden,
  • im Wasser spazieren gehen,
  • Atemübungen: Eintauchen in Wasser beim Einatmen, beim Ausatmen, Schwimmen auf dem Rücken mit Anhalten des Atems, Schwimmen auf der Brust beim Einatmen,
  • Klassen mit einem Gymnastikstock, Bällen, Schaumstoffbrettern und anderen.

Eine Reihe von Übungen im Wasser hängt vom Grad der Skoliose ab.

Die meiste Zeit ist dem Brustschwimmen gewidmet: Die Schultern sind parallel zur Wasseroberfläche, die Bewegungen der Arme und Beine werden symmetrisch in einer Ebene senkrecht zum Wasser ausgeführt. Nach einigen Bewegungen wird eine Pause eingelegt, um ohne Bewegungen der Arme und Beine auf dem Wasser zu gleiten, damit sich die Wirbelsäule so weit wie möglich dehnen kann und die Muskeln statisch angespannt sind.

Medizinische Schwimmkurse beinhalten nicht nur Schwimmen. 35 Minuten Unterricht sollten an Land abgehalten werden (dies sind vorbereitende und allgemeine Kräftigungsübungen, Korrekturgymnastik), dann folgt eine Dusche, dann wird eine Lektion direkt im Pool abgehalten.

Schwimmen ist kontraindiziert in:

  • Herzkrankheit;
  • entzündliche Hautkrankheiten;
  • Epilepsie;
  • trophische Geschwüre;
  • offene Wunden;
  • sexuell übertragbare Krankheiten;
  • HNO-Pathologien;
  • sexuell übertragbare Krankheiten;
  • Tuberkulose
  • Gallensteinkrankheit;
  • Urolithiasis.

Physiotherapie

Die Behandlung der Skoliose bei Kindern und Erwachsenen wird durch folgende physiotherapeutische Methoden ergänzt:

  • Ozokerit- oder Paraffinanwendungen, deren Aufgabe es ist, die Durchblutung und Lymphzirkulation in der Skoliosezone zu verbessern. Die Behandlung wird angewendet, wenn der Arzt sicherstellt, dass die Skoliose nicht fortschreitet..
  • Elektromyostimulation. Die Essenz der Methode besteht darin, die Muskeln der Wirbelsäule mit elektrischem Strom zu trainieren.
  • Elektrophorese In diesem Fall werden Arzneimittel unter Verwendung eines elektrischen Stroms in das Gewebe injiziert..
  • Ultraschalltherapie Es hat eine analgetische, entzündungshemmende Wirkung..
  • Schlammtherapie (Peloidtherapie). Unter dem Einfluss von therapeutischem Schlamm kommt es zu einer Verbesserung der Ernährung der Weichteile des Rückens, Schlamm stimuliert die Hautrezeptoren, deren Impulse zum Nervensystem gelangen. Peloide verbessern den Stoffwechsel im Rückengewebe, einige nützliche Substanzen werden unter der Haut aufgenommen.

Hydrotherapie

Bei der Behandlung von Skoliose ist Folgendes angezeigt:

  • Natriumchlorid-Mineralbäder. Sie haben eine bessere wärmende Wirkung als Süßwasserbäder, reduzieren die Intensität von Rückenschmerzen, verdünnen das Blut;
  • Unterwasser-Duschmassage. Es besteht in der Untersuchung des Rückengewebes mit Wasserstrahlen, während sich der Hauptteil des menschlichen Körpers in einem entspannten Zustand (dh mit entspannten Muskeln) unter Wasser befindet.

Massage

Dieser Effekt der Hände des Spezialisten sollte die geklemmten Muskeln entspannen und umgekehrt die Muskeln von der gegenüberliegenden Seite straffen. Die Wirkung der Massage ist möglicherweise nicht sofort oder sogar nach dem ersten Kurs von 10 Sitzungen spürbar, muss jedoch fortgesetzt werden, notwendigerweise in Kombination mit anderen Methoden zur Behandlung von Skoliose.

Wenn Skoliose angewendet wird:

  • Massotherapie;
  • Akupressur von Punkten in der Projektion der Querfortsätze der Wirbelsäule parallel zur Massage von Punkten auf den Ohrmuscheln;
  • Vakuummassage;
  • Unterwassermassage.

Bewegungstherapie bei Skoliose

Übungen zur Skoliose dienen zur Lösung von 4 Problemen:

  1. Die Gewohnheit einer korrekten Haltung zu formen und zu festigen.
  2. Stoppen Sie das Fortschreiten der Wirbelsäulenverkrümmung.
  3. Muskelkorsett stärken.
  4. Erarbeiten Sie das Stereotyp der richtigen Atmung

Bei einer Lokalisierung von Skoliose können Sie nicht anwenden:

Laufen und Springen müssen begrenzt werden.

Übungen zur Thoraxskoliose

StartpositionÜbung
Auf dem Rücken liegend wird die Hand auf der Konkavitätsseite gestreckt, die andere Hand wird gestreckt und zur Seite gerichtetSteigen Sie in der gleichen Position der Hände 4-6 Mal in einen Winkel von 45 Grad
Auf dem Rücken liegend ist der Arm an der Seite der Konkavität am Ellbogen gebogen und befindet sich hinter dem Kopf. Der gegenüberliegende Arm ist am Ellbogen gebogen und ruht die Handfläche auf der BrustMachen Sie in der gleichen Position der Hände eine „Schere“ mit Ihren Füßen
Auf einem Stuhl liegend, die Beine hinter der Turnwand befestigtFühren Sie mit jeder Hand 6-mal Bewegungen durch, die Brustbewegungen simulieren
Auf dem Rücken liegend, Hand auf der Seite der Konkavität - hinter dem Kopf, Sekundenzeiger - parallel zum Körper. Brauche eine HantelHeben Sie Ihre Hand auf die Seite der Ausbuchtung (die gerade war) Hantel über die Seite
Auf dem Rücken liegen. Das Bein an der Seite der Ausbuchtung ist am Knie gebogenHeben Sie 4-6 Mal Ihre Hand auf die Seite der Konkavität und des Kopfes
Knie-EllbogenHeben Sie 4-6 Mal Ihre Hand auf die Seite der Konkavität
Auf dem Rücken liegen. Der Arm auf der Ausbuchtungsseite ist am Ellbogen gebogen und liegt auf der Brust, der Sekundenzeiger ist am Ellbogen gebogen und liegt hinter dem KopfZiehen Sie in dieser Position der Hände die an den Knien gebogenen Beine zur Brust

Übungen zur Zervixskoliose

Die Übungen sind wie folgt:

StartpositionÜbung
Auf dem Rücken liegend, Arme am Oberkörper entlangKopfdrehungen durchführen
EbenfallsNeige deinen Kopf
EbenfallsHeben und senken Sie die Schultergelenke
Auf dem Rücken liegend liegen die Hände im „Schloss“ hinter Ihrem KopfEinatmen - Ellbogen reduzieren. Ausatmen - wir züchten Ellbogen
Wie in Übung Nummer 4Beuge deine Knie und drücke deine Füße fest auf den Boden. Einatmen - das Becken anheben, die Wirbelsäule sanft strecken, ausatmen - im IP
Auf dem Bauch liegend, die Hände am Oberkörper entlang, die Handflächen auf dem BodenHeben Sie beim Einatmen die obere Körperhälfte an und beugen Sie beim Ausatmen den Hals - kehren Sie zu IP zurück
Knie-Ellbogen, Wirbelsäule parallel zum BodenEinatmen - Wirbelsäule nach unten beugen, ausatmen - zu IP zurückkehren

S-förmige Skolioseübung

Mit dieser Art von Krankheit können Sie sich nicht bücken. Alle Gymnastikübungen werden entweder auf dem Boden liegend oder auf geneigten Simulatoren ausgeführt. Dies sind solche Übungen:

StartpositionÜbung
Auf dem Rücken liegendZiehen Sie Ihre Füße zu sich selbst und drücken Sie Ihren unteren Rücken auf den Boden. Halten Sie die Pose einige Sekunden lang und entspannen Sie sich dann
Auf dem Rücken liegend, Arme - entlang des Körpers. Die Hand an der Seite der Brustkonkavität ist nach unten gerichtet, die andere Hand ist nach oben gerichtet. Das Bein von der Seite der Lendenwirbelsäule wird bis zum Bauch hochgezogenAtmen Sie in dieser Haltung ein, während Sie ausatmen, senken Sie Ihren Arm und Ihr Bein
Das gleiche ist nur das Bein auf der Ausbuchtungsseite abgewinkeltIn dieser Haltung - einatmen, ausatmen - entspannen
Dreh dich auf den Bauch. Hände und Füße sind die gleichen wie in Übung 3Legen Sie sich beim Einatmen in diese Position und heben Sie beim Ausatmen Arm, Bein und Oberkörper an
Auf dem Rücken. Der Arm von der Seite der Brustkonkavität ist von der Seite der Ausbuchtung nach oben gestreckt - er ist am Ellbogen gebogen und auf die Brust gerichtet. Gegenüber gebogener Arm am Knie gebeugtIn dieser Position - ein Atemzug. Heben Sie beim Ausatmen Arme, Schultergürtel und Kopf an. Einatmen - zurück zu IP
Auf einem Stuhl auf dem Bauch liegend. Die Position der Arme und Beine - wie in Übung Nr. 5.Machen Sie mit der gebogenen Hand solche Bewegungen, als ob Sie schweben würden

Wie man die Lumbalskoliose mit Hilfe einer Bewegungstherapie korrigiert

Gymnastikstock von Ellbogen mit weiten Armen gehalten.

Strecken Sie Ihre Arme 4-6 Mal aktiv aus

Setzen Sie sich und neigen Sie sich dann tief, ohne den Oberkörper zur Seite zu kippen.

4-6 mal wiederholen

10 Sekunden auf halbem Weg mit dem rechten Fuß (mit rechtsseitiger Skoliose).

4-6 mal wiederholen

Führen Sie eine halbe Strecke durch, indem Sie das linke Bein (mit rechter Skoliose) nach hinten bewegen und hinter das rechte führen.

4-6 mal wiederholen

Führen Sie eine Fußmassage mit hin und her bewegenden Händen durch (Hände im „Schloss“)..

4-5 mal wiederholen

StartpositionÜbung
Auf einem geneigten Brett auf dem Bauch liegend (Beine - unten, feststehend). Bei der rechtsseitigen Skoliose ist das linke Bein höher, bei der linksseitigen Skoliose ist das rechte Bein höher. In den Händen eines Gymnastikschlägers
Auf dem Rücken liegend, mit rechtsseitiger Skoliose - das rechte Bein ist höher. Hände liegen am Körper entlang
Stehen Sie mit dem Rücken zur Gymnastikwand und greifen Sie sie symmetrisch.
Mit Blick auf die Turnwand
Knie-EllbogenNehmen Sie Ihren linken oder rechten Fuß zurück. 4-6 mal
Biegen Sie auf der rechten Seite und beugen Sie das linke Bein um 90 GradNehmen Sie Ihren linken Fuß zurück und wiederholen Sie dies 4-6 Mal
Das rechte Bein liegt auf der linken Seite und ist um 90 Grad gebogenNehmen Sie Ihr rechtes Bein 4-6 Mal zur Seite
Auf dem Rücken liegend, Arme am Oberkörper entlangBeugen Sie das linke Bein (wenn die Skoliose rechtsseitig ist) in einem Winkel von 90 Grad
Auf einem Stuhl liegend sind die Beine so fixiert, dass das linke Bein (mit rechtsseitiger Skoliose) höher ist. Beuge deine EllbogenBrustschwimmen mit den Händen
Setzen Sie sich auf eine Gymnastikbank und legen Sie Ihre Füße auf Fußmassagegeräte

Nach Durchführung des Bewegungstherapiekomplexes ist eine warme Dusche erforderlich. Danach müssen Sie ein weiches Korsett anziehen.

Zur Behandlung von Skoliose wird die Methode von Katharina Schrot (Schroth) angewendet. Es basiert auf einer Kombination aus Gymnastik und Atemübungen mit ungleichmäßiger Atmung. Der Autor verglich den Rücken einer Person mit Skoliose mit einem verbeulten Ball. "Wenn", sagte sie. - Luft richtig in den Ball blasen, er wird reißen. Das gleiche wird mit dem menschlichen Körper passieren. “ Die Technik hat ihre Wirksamkeit bewiesen und verdient sogar den Namen "dreidimensionale Therapie der Skoliose"..

Bei der Schroth-Methode benötigen Sie:

  • bestimmte Übungen durchführen;
  • Atme so, dass nur die Seite auf der Konkavitätsseite gerade ist.

Die Übungen sollten zuerst unter der Aufsicht des Trainers durchgeführt werden und dann - immer in den Spiegel schauen. Während des Unterrichts können Sie eng anliegende Hemden tragen und einen Ball oder einen anderen Gegenstand unter die konkave Seite legen, während Sie atmen und versuchen, ihn zu schieben.

Die richtige Atmung beginnt in der Position auf dem Magen, das Ausatmen erfolgt durch halb zusammengedrückte Lippen. Der Arzt (oder Assistent, wenn Sie sich entscheiden, es zu Hause zu riskieren) gibt zuerst eine leichte Massage auf die Hälfte des Rückens, wo es Konkavität gibt, und legt dann eine Hand auf diese Hälfte. Der Patient muss atmen, damit die Hand des Arztes oder Assistenten mehr auf die betroffene Seite steigt und fällt.

Die Übungen werden wie folgt durchgeführt:

  1. Lernen Sie zunächst, wie Sie richtig atmen, während Sie auf dem Rücken, auf dem Bauch und auf einem Fitball sitzen.
  2. Werden Sie zur Wand auf dieser Seite, auf welcher Seite sich die Ausbuchtung befindet (das heißt, es ist bedingt "gesunde Seite"). Strecken Sie Ihre Hand von der wunden Seite zur Wand und lehnen Sie sich dagegen. Strecken Sie die Hand in der Nähe der Wand in die entgegengesetzte Richtung, ohne sie anzuheben. Sie machen also eine Drehbewegung. Die dritte Aktion in dieser Übung ist das tiefe Ein- und Ausatmen der Brust (die kranke Seite atmet intensiver). Heben und senken Sie Ihren Kopf, damit Sie tiefer atmen können. Die vierte Aktion besteht darin, alle diese Aktionen mit dem Stand auszuführen. Es können mehrere Magazine oder ein dünnes, etwa 5 cm dickes Buch sein.

Zunächst sollten nach der Schroth-Methode mindestens 30 Wiederholungen pro Tag durchgeführt werden, bis sich ein konditionierter Atemreflex gebildet hat.

Gymnastikmahlzeit ist kontraindiziert in:

  • Arrhythmien;
  • Infektionskrankheiten;
  • onkologische Pathologien;
  • Exazerbationen chronischer Krankheiten;
  • beeinträchtigte Gehirnfunktion;
  • Herzinsuffizienz;
  • Osteoporose;
  • Atemstillstand;
  • Komplikationen der Skoliose.

Motorische Rehabilitation bei Kindern

Neben Übungen zur Behandlung von Skoliose bei Kindern werden auch Elemente von Sportspielen verwendet, wie z.

  • Volleyball;
  • Basketball;
  • Skifahren;
  • Bogenschießen;
  • Spiele mit Fitball.

Idealerweise sollten auch Übungen mit Simulatoren (der gewünschte Typ wird individuell ausgewählt), Cohns Iliopsoas-Muskeltraining und rhythmische Musik verwendet werden. Eine solche Ausbildung kann selten von einem Orthopäden empfohlen werden. Wenn Sie Skoliose bei Ihrem Kind um 2-3 Grad heilen möchten, wenden Sie sich an einen Kinesitherapeuten.

Wellness-Techniken

In der komplexen Behandlung von Skoliose werden auch verwendet:

  • Wellnessübungen des Yoga;
  • woo shu;
  • selbstgesteuerte energie-neuroadaptive Regulation.

Manuelle Therapie

Es kann in Abwesenheit eines Fortschreitens der Skoliose sowie im Stadium der Vorbereitung auf die chirurgische Behandlung angewendet werden. Das Wesentliche der Technik ist die Verwendung manueller Techniken durch einen Spezialisten, die zuerst die Rückenmuskulatur entspannen und dann die Wirbel allmählich an die richtige Stelle zurückbringen sollten.

Es gibt keine eindeutige Meinung zur manuellen Therapie der Skoliose. Einige Ärzte raten davon ab, Risiken einzugehen, da ein Analphabet die Wirbelsäule schädigen kann, während andere die manuelle Therapie im Gegenteil als eine der Hauptbehandlungsmethoden betrachten.

Eines ist klar: Wenn Sie versuchen, zum Chiropraktiker zu gehen, dann nur zu einem qualifizierten Therapeuten und - mit einer Röntgenaufnahme in der Hand. Wenn ein Spezialist bereit ist, die Behandlung zu beginnen, ohne auf das Bild zu schauen, muss er nicht mit der Behandlung von Brustskoliose und anderen Lokalisationen der Krümmung der Wirbelsäule vertraut werden. Unachtsame Handlungen im zervikalen Bereich sind besonders gefährlich.

Behandlung der Skoliose je nach Grad

Erwägen Sie eine nicht-chirurgische Therapie für die Krümmung der Wirbelsäule, abhängig vom Grad der Biegung.

1 Grad

Die Behandlung der Skoliose 1. Grades besteht aus einem integrierten Ansatz, der aus all diesen Effekten besteht.

Schwimmen

Es muss diesem Prinzip entsprechen: Alle Übungen im Wasser werden so durchgeführt, dass sich die Wirbelsäule in der Mittellinie befindet (dies wird als "symmetrische" Übungen bezeichnet). Dann werden die Muskeln auf beiden Seiten der Wirbelsäule unterschiedlich belastet, um den Körper in einer stabilen Position zu halten: Auf der Ausbuchtungsseite werden die Muskeln intensiver angespannt und auf der Konkavitätsseite dehnen sie sich. Es ist notwendig, einen solchen Effekt zu erzielen, dass der Muskelzug auf beiden Seiten ausgeglichen ist und sich die krampfartigen Muskeln auf der konkaven Seite entspannen..

  • auf die Brust kriechen;
  • Brustschwimmen auf der Brust;
  • kurzes Schwimmen.

Übungen

Hier sind die häufigsten Übungen für die Lokalisierung von Skoliose:

Der Kopf ruht mit dem Kinn auf dem Boden, die Hände sind an den Ellbogen gebeugt und zum Körper gebracht. Handflächen lehnen sich auf den Boden. Heben Sie Ihren Kopf an, schließen Sie die Schulterblätter an, bleiben Sie 5-7 Sekunden in dieser Position und kehren Sie zu IP zurück.

6-8 mal wiederholen

Hände am Gürtel. Heben Sie Ihren Kopf an, ohne ihn zu neigen, halten Sie ihn 5-7 Sekunden lang gedrückt und kehren Sie zu IP zurück.

6-8 mal wiederholen

Hände auf den Hinterkopf. Heben Sie Ihren Kopf an, ohne ihn zu neigen, halten Sie ihn 5-7 Sekunden lang gedrückt und kehren Sie zu IP zurück.

6-8 mal wiederholen

Die Hände sind an den Ellbogen gebeugt, die Handflächen werden auf den Boden gedrückt. Heben Sie Ihren Kopf und Ihre Schultern an, ohne ihn zu kippen, und heben Sie langsam Ihre Hände zu den Seiten und Schultern.

6-8 mal wiederholen

Heben Sie Kopf und Schultern an und spreizen Sie die Arme. Drücken Sie die Bürsten zusammen und lösen Sie sie zu einer Faust - 10 Mal in einem Ansatz.

Ansätze - 6-8

Legen Sie Ihr Kinn auf den Boden, beugen Sie die Ellbogen und legen Sie die Handflächen auf den Boden. Heben Sie die geraden Beine an, ohne das Becken vom Boden zu nehmen.

Wiederholen - 6-8 mal

Heben Sie Ihr rechtes gerades Bein in einem Winkel von 10-15 Grad an und halten Sie es 3-5 Sekunden lang in dieser Position. Nimm deinen Fuß runter. Wiederholen Sie mit dem linken Fuß.

Wiederholen - 6-8 mal

Heben Sie das rechte Bein in einem Winkel von 10-15 Grad an und befestigen Sie nach einer Sekunde das linke Bein daran. Halten Sie auf Kosten von 1-2 beide Beine angehoben, auf Kosten von 3 senken Sie den rechten Fuß, auf Kosten von 4 - senken Sie den linken Fuß.

4-6 mal wiederholen

Übung - Ausgangsposition - auf dem Bauch liegen
Arme auseinander, machen kreisende Bewegungen in den Schultergelenken in Richtung des Rückens. Zurück zu IP

2 Grad

Die Behandlung der Skoliose 2. Grades erfolgt nach den gleichen Maßstäben wie im ersten Stadium. Aber alle Übungen - im Wasser und an Land - werden bereits von mehreren anderen verwendet.

Schwimmen

Das Brustschwimmen sollte 40-50% der Trainingszeit einnehmen, und der Trainer sollte sicherstellen, dass die Armbewegungen asymmetrisch ausgeführt werden. Wenn es sich also um eine Thoraxskoliose handelt und die Spitze auf 8-9 Brustwirbel fällt, sollte der Arm von der konkaven Seite nicht seitlich, sondern nach vorne gestreckt werden. Die gleiche Bewegung muss mit Ihren Händen ausgeführt werden, wenn die Skoliose S-förmig ist: Ein Bogen befindet sich in der Lendengegend, der zweite in der Brust.

Wenn eine Lumbalskoliose behandelt wird, deren Spitze bei 2-3 Wirbeln auftritt oder bei der es sich um eine Krümmung mit einer Spitze im Bereich von 12 Brust- und 1 Lendenwirbel handelt, sollten sich die Beine asymmetrisch bewegen, während das Becken auf dem Brett fixiert ist. Asymmetrisch - das heißt, das Bein von der Seite, an der sich eine Ausbuchtung befindet, sollte zur Seite abgelenkt werden.

Asymmetrische Übungen ermöglichen es Ihnen, sich auf eine Seite des Rückens zu konzentrieren. Wenn das Bein in Richtung der Ausbuchtung zurückgezogen wird, ändert sich die Position des Beckens und der Bogen nimmt ab. Solche Übungen müssen von einem kompetenten Ausbilder für Bewegungstherapie ausgewählt oder von einem Arzt verschrieben werden: Wenn sie falsch angewendet werden, nimmt der Skoliosebogen zu und es kommt auch zu einer Verzerrung oder Verzerrung.

Übungen

Eine Reihe von Übungen - wie bei Skoliose Grad 1.

3 Grad

Die Behandlung der Skoliose dritten Grades unterscheidet sich praktisch nicht von der Therapie im zweiten Stadium der Krankheit. Übungen - zu Wasser und zu Lande - sind durch asymmetrische Bewegungen gekennzeichnet (Arm und Bein auf der konvexen Seite führen einen größeren Bewegungsbereich aus). Die Übungen selbst sind im vorherigen Abschnitt beschrieben..

4 Grad

Das Ziel der Behandlung in diesem Stadium besteht nicht darin, die Krümmung der Wirbelsäule zu korrigieren, sondern die Kompression des Herzens, der großen Gefäße, der Lunge und der Bauchorgane zu verringern. Daher werden alle Übungen symmetrisch ausgeführt.

Die wichtigsten mit 4 Grad Skoliose sind Atemübungen: Tauchen beim Ein- und Ausatmen, Schwimmen beim Einatmen auf dem Bauch, Schwimmen auf dem Rücken nach dem Anhalten des Atems.

Skoliose Lebensstil

Bei der Behandlung von Skoliose bei Erwachsenen und Kindern - egal in welchem ​​Ausmaß - müssen Sie Folgendes beachten:

  • Die schädlichste Pose ist das Sitzen, besonders wenn Sie sich nach vorne lehnen. In dieser Position kommen die Vorderkanten der Wirbel zusammen und drücken die Bandscheibe zusammen (dieser Druck im Sitzen ist 11-mal höher als im Stehen). Sie müssen also so wenig wie möglich mit Skoliose sitzen. Gleichzeitig müssen Sie sicherstellen, dass Ihr Rücken gerade ist (optimalerweise - tragen Sie einen Magnetkorrektor oder einen Verband), und alle 30-40 Minuten wird eine Pause eingelegt.
  • Das Schlafen auf weichen Matratzen oder Federbetten sowie auf hohen Kissen ist eine direkte Schädigung des Rückens. Eine orthopädische Matratze mit hoher Steifigkeit und ein kleines Kissen sind erforderlich..
  • Mädchen und Frauen mit Skoliose müssen unbedingt ihre Schuhe überprüfen: Die Ferse darf nicht mehr als 5 cm, dick und stabil sein. Höhere Absätze oder flache Schuhe können nicht getragen werden..
  • Eine Reihe von Übungen muss jeden Tag 30 Minuten lang durchgeführt werden.
  • Kinder müssen sich 2-3 Mal am Tag ausruhen.

Wie man richtig sitzt

Posture Master - Körperpositionssensor

Der Rücken sollte gerade sein, der untere Rücken und die Brust sollten auf der Stuhllehne liegen. Die Füße sollten auf einem Ständer stehen. Die Brust liegt nicht am Tisch an, eine Hand bewegt sich zwischen Tisch und Körper. Vom Tisch bis zur Augenhöhe - der gleiche Abstand wie vom Ellbogen bis zu den Fingerspitzen.

Um die Gewohnheit, aufrecht zu sitzen, zu korrigieren, können Sie den "Posture Master" verwenden, einen Sensor, mit dem die Körperposition von der richtigen abweicht. Es ist am Körper befestigt und wenn der Rücken abgelenkt und gekrümmt ist, sendet der Sensor ein Vibrationssignal aus.

Magnetischer Haltungskorrektor

Magnetischer Haltungskorrektor

Dies ist der Name des Verbandes, ähnlich einem T-Shirt-Oberteil, das Magnete enthält. Somit führt er zwei Aktionen aus: Fixiert seinen Rücken in einer gleichmäßigen Position und wirkt mit einem Magnetfeld auf die Wirbelsäule. Magnetfeld aktiviert die Durchblutung, reduziert Rückenschmerzen.

Der magnetische Haltungskorrektor wird für Kinder und Erwachsene mit anfänglichem Grad an Skoliose sowie zu Beginn des Fortschreitens der Skoliose verwendet, bis ein starres Korsett ausgewählt wird. Es wurden keine umfangreichen Studien zur Wirksamkeit dieser Geräte durchgeführt, sodass das Ergebnis ihrer Wirkung nicht vorhersehbar ist. Darüber hinaus kann ein Korsett (oder ein Haltungskorrektor) nicht länger als 1 bis 2 Stunden pro Tag getragen werden.

Ein wenig über Skoliose-Operationen

Die Intervention wird bei schweren und schnell fortschreitenden Formen der Krankheit eingesetzt. Die modernste Operation ist die Installation des Venus-Nanosystems, bei dem ein Einschnitt auf der Rückseite vorgenommen wird. Darüber hinaus wird unter der Steuerung des Pedigard-Geräts (optimal) oder eines Fluoroskops eine Struktur mit mehrstufiger Installation von Schrauben installiert. Wenn Sie die Wirbelsäule mit einer besonders komplexen Anatomie stabilisieren müssen, werden im Bereich der Querfortsätze der Wirbel zusätzliche Haken installiert, die die Drehung der Wirbelsäule anpassen.

Skoliose der Wirbelsäule

Überblick

Skoliose ist eine unnatürliche seitliche Krümmung der Wirbelsäule..

In der Kindheit verursacht Skoliose selten greifbare Symptome. Der einzige Grund zur Sorge ist die offensichtliche Krümmung des Rückens. In der Regel leiden nur Erwachsene mit Skoliose unter Rückenschmerzen..

Wenn Sie oder Ihr Kind Symptome einer Skoliose haben, sollten Sie einen Termin mit einem Arzt vereinbaren. Ein Gemeinschaftstherapeut oder Kinderarzt wird Ihren Rücken untersuchen und gegebenenfalls eine Röntgenaufnahme der Wirbelsäule verschreiben, um die Diagnose zu bestätigen..

In 8 von 10 Fällen bleibt die Ursache der Skoliose unklar, dann sprechen sie über idiopathische Skoliose. Einige Fälle von Skoliose werden durch andere Krankheiten verursacht, darunter:

  • Zerebralparese - ein Zustand, der durch eine Schädigung des Gehirns des Babys verursacht wird, die während der Geburt oder unmittelbar danach auftritt;
  • Muskeldystrophie - eine genetisch bedingte Krankheit, die Muskelschwäche im Körper verursacht;
  • Marfan-Syndrom - Bindegewebserkrankung.

In seltenen Fällen kann Skoliose bei der Geburt einer abnormalen Entwicklung der Wirbelsäule des Fötus im Mutterleib auftreten. Die zuerst auftretende Skoliose bei Erwachsenen kann auf eine Schädigung der Wirbelsäule oder eine zuvor nicht diagnostizierte Skoliose zurückzuführen sein, die im Laufe der Zeit fortgeschritten ist..

Skoliose war früher eine Kinderkrankheit. Es ist jedoch mittlerweile bekannt, dass diese Krankheit zunehmend bei älteren Menschen auftritt. Dies ist wahrscheinlich auf die erhöhte Lebenserwartung der Bevölkerung zurückzuführen..

Laut russischen Studien in Vorschuleinrichtungen haben durchschnittlich 2-3% der Kinder erste Manifestationen von Skoliose, 6,3-8% in Schulen. Eine Analyse der Daten zeigt, dass in den letzten Jahren die Zahl der Patienten mit skoliotischen Erkrankungen von 8 auf 12% gestiegen ist. Es wird angenommen, dass 7 von 10 älteren Menschen ab 65 Jahren einen gewissen Grad an Skoliose haben. Skoliose ist bei Frauen häufiger als bei Männern.

Die meisten Kinder mit Skoliose benötigen keine Behandlung, da die leichte Skoliose während des Wachstums des Kindes von selbst verschwindet. Wenn eine Behandlung weiterhin erforderlich ist, wird dem Kind angeboten, bis zum Ende des Wachstums ein enges Korsett zu tragen. Typischerweise hemmt dieses Verfahren erfolgreich die fortschreitende Krümmung der Wirbelsäule. Nur sehr wenige Kinder benötigen eine Korrekturoperation, um die Körperhaltung zu korrigieren.

Bei Erwachsenen zielt die Behandlung in erster Linie auf die Linderung von Schmerzsymptomen ab. Die primäre Lösung besteht darin, Schmerzmittel zu verschreiben, während chirurgische Methoden das letzte Mittel bleiben..

Skoliose kann sowohl zu emotionalen als auch zu körperlichen Problemen führen. Eine starke Krümmung der Wirbelsäule oder das Tragen eines Korsetts kann zu Problemen im Zusammenhang mit dem Aussehen, dem Selbstwertgefühl und einer Verschlechterung der Lebensqualität im Allgemeinen führen. Dies ist besonders wichtig für Kinder und Jugendliche mit Skoliose..

In seltenen Fällen kann Skoliose zu einer Verdrehung des oberen Teils der Wirbelsäule (Kyphose) führen, die wiederum den Bereich von Herz und Lunge komprimieren kann.

Symptome der Skoliose

Die meisten Menschen mit Skoliose bemerken eine Veränderung der Position ihrer Schultern, Brust oder Hüften..

Zu den Symptomen einer Skoliose gehören:

  • eine Schulter ist höher als die andere;
  • ein Schulterblatt fällt stärker auf als ein anderes;
  • Hüften sind asymmetrisch;
  • Kleidung passt nicht gut auf den Körper;
  • Das Kind kann zur Seite gelehnt stehen.

Wenn Sie oder Ihr Kind einen Rollstuhl benutzen, kann die Gewohnheit, sich zur Seite zu lehnen, natürlich sein. Wenn Sie oder Ihr Kind Symptome einer Skoliose haben, sollten Sie einen Termin mit einem Arzt vereinbaren.

In den meisten Fällen verursacht das Vorhandensein von Skoliose keine Rückenschmerzen. Dieses Symptom kann jedoch mit fortschreitender Krümmung der Wirbelsäule auftreten. Dies tritt häufiger bei Erwachsenen auf, bei denen eine leichte Skoliose diagnostiziert wurde, die sich allmählich zu einem schweren Grad entwickelt. Der Schmerz ist normalerweise an der Stelle maximaler Krümmung lokalisiert, und die nahe gelegenen Muskeln werden ebenfalls entzündet und schmerzhaft..

Einige Menschen berichten, dass die Schmerzen beim Sitzen oder Stehen zunehmen und abnehmen, wenn sie auf dem Rücken oder der Seite liegen. In anderen Fällen sind die Rückenschmerzen konstant und hängen nicht von der Position ab, in der Sie sich befinden. Möglicherweise spüren Sie Schmerzen, die von der Wirbelsäule bis zum Oberschenkel, Bein oder seltener zum Arm ausstrahlen. Dies kann passieren, wenn Sie stehen oder gehen..

In atypischen Fällen kann Skoliose auch das Nervensystem beeinträchtigen. Dies geschieht, wenn die Wirbel ein oder mehrere Nervenenden einklemmen. Dies kann zu Symptomen führen wie:

  • Verlust der Kontrolle über die Arbeit der Blase (Harninkontinenz);
  • Verlust der Darmkontrolle (Stuhlinkontinenz);
  • Taubheit oder Schwäche in den Beinen;
  • bei Männern - erektile Dysfunktion (erektile Dysfunktion).

Ursachen der Skoliose

In den meisten Fällen ist die Ursache der Skoliose unbekannt und es ist unmöglich, ihre Entwicklung zu verhindern. Es wird angenommen, dass die Krankheit in keiner Weise mit einer schlechten Körperhaltung, körperlichen Aktivität oder Art der Ernährung verbunden ist.

Wenn die Ursache der Skoliose unbekannt ist, spricht man von einer idiopathischen Skoliose. Etwa alle 8 von 10 Fällen von Skoliose sind idiopathisch. Die Forscher fanden jedoch heraus, dass in etwa einem Drittel der idiopathischen Fälle von Skoliose die Krankheit bei mehreren Familienmitgliedern gleichzeitig beobachtet wird, was auf eine genetische Veranlagung hindeutet.

Idiopathische Skoliose kann sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern auftreten. Es wird angenommen, dass viele Fälle von Skoliose bei Erwachsenen unausgesprochene Fälle von idiopathischer Skoliose sind, die sich erst mit zunehmendem Alter zu einem ernsthaften Stadium entwickelten.

Viele Fälle von Skoliose werden durch Erkrankungen der Nerven und Muskeln (neuromuskuläre Erkrankungen) verursacht, wie z.

  • Zerebralparese - ein Zustand, der durch eine Schädigung des Gehirns des Babys verursacht wird, die während der Geburt oder unmittelbar danach auftritt;
  • Muskeldystrophie - eine genetisch bedingte Krankheit, die Muskelschwäche im Körper verursacht.

In seltenen Fällen kann sich Skoliose auch als Teil einer einzigen systemischen Pathologie entwickeln, die als Syndrom bezeichnet wird. Dies nennt man syndromale Skoliose. Zu den Krankheiten, bei denen eine syndromale Skoliose auftritt, gehören:

  • Marfan-Syndrom - eine Bindegewebserkrankung, die ein Kind von den Eltern geerbt hat;
  • Rett-Syndrom - eine genetisch bedingte Krankheit, an der Frauen normalerweise leiden und die schwere körperliche und geistige Entwicklungsstörungen verursacht.

Diese Krankheiten werden normalerweise in jungen Jahren diagnostiziert, und Kinder, die darunter leiden, werden häufig auf Komplikationen wie Skoliose untersucht..

In seltenen Fällen liegt die Skoliose bereits bei der Geburt vor. Dieser Zustand ist als angeborene Skoliose bekannt. Angeborene Skoliose wird durch eine abnormale Entwicklung der Wirbelsäule des Fötus im Mutterleib verursacht.

Bei Erwachsenen kann Skoliose durch fortschreitende Schädigung der Wirbel verursacht werden. Dieser Zustand ist als degenerative Skoliose bekannt. Es ist bekannt, dass einige Teile der Wirbelsäule mit zunehmendem Alter dünner und schwächer werden, was einige Fälle von degenerativer Skoliose erklärt.

Andere mögliche Ursachen der Krankheit sind:

  • Zerstörung der Wirbel (Osteoporose), dies ist eine häufige Pathologie im Alterungsprozess;
  • Wirbelsäulenschäden, die während der Operation auftraten;
  • Rückenmarksverletzung, die zu einer Beeinträchtigung der Muskelfunktion führte (Lähmung);
  • Krankheiten, bei denen Nerven und Muskeln in der Nähe der Wirbelsäule geschädigt sind, wie Amyotrophe Lateralsklerose, Multiple Sklerose oder Parkinson.

Diagnose von Skoliose

Skoliose wird normalerweise nach einer körperlichen Untersuchung der Wirbelsäule, der Rippen, der Hüften und der Schultern diagnostiziert. Möglicherweise werden Sie aufgefordert, sich nach vorne zu lehnen, um festzustellen, ob Körperteile hervorstechen. Zum Beispiel kann eine der Schultern höher sein, die andere oder auf dem Rücken kann der hervorstehende Teil erscheinen. Die Erstuntersuchung wird normalerweise von einem örtlichen Hausarzt oder Kinderarzt durchgeführt, obwohl eine Schulkrankenschwester dies auch tun kann, wenn das Kind einen Verdacht auf Skoliose hat.

Nach der Untersuchung können Sie oder Ihr Kind zur weiteren Untersuchung an einen Orthopäden (einen Arzt, der Skeletterkrankungen behandelt) überwiesen werden.

Der Orthopäde wird eine Röntgenaufnahme verschreiben, um die Diagnose einer Skoliose zu bestätigen. Eine Röntgenaufnahme kann dabei helfen, Form, Richtung, Position und Krümmungswinkel zu bestimmen. Der medizinische Name für den Winkel, in dem die Wirbelsäule bei Skoliose um ihre Achse gedreht wird, ist der Cobb-Winkel.

In einigen Fällen können zusätzliche Untersuchungsmethoden wie Tomographie (MRT) oder Computertomographie (CT) vorgeschrieben werden..

Wenn Sie Symptome haben, die auf eine Nervenschädigung oder -reizung hinweisen, erhalten Sie möglicherweise eine spezielle Art der Röntgenaufnahme, bei der ein spezieller Farbstoff in den Körper injiziert wird, um den Bereich um die Wirbelsäule zu kontrastieren.

Behandlung von Skoliose bei Kindern

Wenn Ihr Kind an Skoliose leidet, hängt die verschriebene Behandlung von seinem Alter und der Schwere der Krankheit ab.

Eine Skoliose-Behandlung ist oft nicht erforderlich, da die meisten Fälle nicht signifikant sind und die Krankheit mit zunehmendem Alter von selbst verschwindet, wenn das Kind wächst. Die Röntgenaufnahme muss jedoch alle 6 Monate durchgeführt werden, um den Prozess des Aufrichtens der Wirbelsäule zu kontrollieren..

Stärkung der Wirbelsäule durch Skoliose

Wenn die Wirbelsäulenverkrümmung des Kindes stärker ist (der Cobb-Winkel beträgt mehr als 20 °, aber weniger als 40 °) oder die Krankheit fortschreitet, wird dem Kind in der Regel empfohlen, ein Korsett (Verband) zu tragen. Korsett entlastet die Wirbelsäule und korrigiert die Krümmung. Die Korsetttherapie kann Skoliose nicht vollständig heilen und die Wirbelsäule glätten, aber ihre Verwendung verhindert eine weitere Krümmung des Rückens..

Das Korrekturkorsett sollte sorgfältig auf die Form des Rückens zugeschnitten werden. Zu diesem Zweck wird manchmal eine Besetzung aus dem Körper des Kindes entnommen. Dies geschieht in der Regel in der Klinik, und das Kind muss nicht im Krankenhaus übernachten. Es reicht aus, ein- oder zweimal zum Arzt zu gehen. Für diese Gruppe von Kindern in unserem Land wurden spezielle Kinder geschaffen, bei denen Bedingungen geschaffen wurden, unter denen Kinder mit Wirbelsäulenerkrankungen ohne Gesundheitsschäden vollständig lernen und sich unter Aufsicht von Orthopäden parallel behandeln lassen können.

Es wird normalerweise empfohlen, ein Korsett 23 Stunden am Tag zu tragen und es nur beim Baden oder Duschen zu entfernen. Es gibt jedoch mildere Arten der Korsetttherapie (16–18 Stunden pro Tag oder Nacht). Sie sollten mit Ihrem Arzt über die Möglichkeit eines bestimmten Regimes sprechen. Das Korsett sollte den normalen Alltag nicht beeinträchtigen und beeinträchtigt normalerweise nicht den Sport (meistens berührungslose Sportarten). Es wird jedoch empfohlen, das Korsett während des Sporttrainings mit Kontakt zwischen den Teilnehmern zu entfernen.

Für Kinder, die ein Korsett tragen, ist es wichtig, regelmäßig Sport zu treiben. Dies verbessert den Muskeltonus und macht die Verwendung eines Korsetts komfortabler. Das Korsett muss während des gesamten aktiven Wachstums des Kindes getragen werden. Jungen hören in der Regel mit etwa 17 Jahren auf zu wachsen, Mädchen mit 15 Jahren.

Die meisten Korsetts bestehen aus Hartplastik, obwohl seit kurzem flexible Korsetts auftauchen. Die Verfügbarkeit von flexiblen Korsetts ist noch begrenzt, aber es wird erwartet, dass dies in naher Zukunft kein Problem mehr sein wird. Im Allgemeinen sind moderne Korsetts so gestaltet, dass sie unter lockerer Kleidung fast unsichtbar sind

Chirurgische Behandlung von Skoliose

Wenn das Kind eine schwere Skoliose hat (Cobb-Winkel größer als 40 °) oder eine andere Behandlung keine Ergebnisse bringt, kann ihm eine Korrekturoperation (Wirbelsäulenfusion) verschrieben werden..

Die Wirbelsäulenfusion ist eine technisch komplexe Operation, bei der die Wirbelsäule mit Metallstäben und -schrauben begradigt und dann mit Knochentransplantaten in einer konstanten Position fixiert wird.

Die Operation dauert mehrere Stunden. Nach ihr wird das Kind auf der Intensivstation oder Intensivstation ins Krankenhaus eingeliefert, wo ihm Tropfer und Schmerzmittel verschrieben werden. Die meisten Kinder fühlen sich nach der Operation recht wohl. An einem Tag werden sie in die allgemeine Abteilung für Traumatologie und Orthopädie verlegt, wo sie weitere 5-10 Tage vor der Entlassung verbringen.

4-6 Wochen nach der Operation kehren die meisten Kinder zur Schule zurück und nach einigen Monaten können Sie Sport treiben. Einige Kinder müssen zusätzlich ein Korsett tragen, um die Metallstruktur nach der Operation zu schützen.

Das Kind muss alle sechs Monate dem Arzt gezeigt werden, um die Stäbchen in der Struktur zu verlängern, damit sie das Wachstum nicht beeinträchtigen. Dies geschieht normalerweise ohne Krankenhausaufenthalt durch kleine Einschnitte am Rücken. Gegenwärtig werden neue Arten von Stäben in Strukturen verwendet, die mit Magneten ohne Schnitte verlängert werden können. Bisher wird diese Technik jedoch nicht universell eingesetzt.

Manchmal wird die Metallstruktur nach Abschluss des Wachstums der Wirbelsäule des Kindes chirurgisch entfernt, obwohl sie in den meisten Fällen im Körper verbleibt, es sei denn, dies führt zu Beschwerden.

Mit chirurgischen Eingriffen bei der Installation einer Metallstruktur sind bestimmte Risiken verbunden. Daher wird die Operation nicht empfohlen, wenn der Chirurg der Ansicht ist, dass das Risiko von Komplikationen den möglichen Nutzen überwiegt. Es ist wichtig, dass Eltern und Kinder alle möglichen Folgen einer chirurgischen Behandlung kennen und eine fundierte Entscheidung bezüglich der Operation treffen.

Bekannte Risiken bei der Installation einer Metallstruktur werden nachfolgend beschrieben:

  • Stangenversatz. Bei ungefähr 5% der Menschen nach der Operation ist einer der Stäbe, mit denen die Wirbelsäule gestreckt wird, aus seiner ursprünglichen Position verschoben. Normalerweise verursacht dies keine Schmerzen, aber es kann ein zusätzlicher chirurgischer Eingriff erforderlich sein, um den Stab wieder an seinen Platz zu bringen.
  • Pseudoarthrose Es entsteht, wenn ein oder mehrere Knochen, die beim Begradigen der Wirbelsäule verwendet werden, während der Transplantation keine Wurzeln schlagen. Pseudoarthrose wird in ca. 1–5% der Fälle beobachtet. Dieser Zustand verursacht manchmal mäßige Beschwerden und kann bei manchen Menschen auch dazu führen, dass die Wirbelsäule wieder in ihren vorherigen Zustand zurückkehrt. Zukünftig müssen sich solche Patienten einer zweiten Operation für eine neue Knochentransplantation anstelle der abgelehnten unterziehen..
  • Infektionen Etwa 1-2% der Patienten haben nach der Operation infektiöse Komplikationen. Sie werden jedoch erfolgreich mit Antibiotika behandelt..
  • Nervenschäden. In sehr seltenen Fällen (ungefähr 1-2 Fälle pro 1000 durchgeführten Operationen) schädigt die Installation einer Metallstruktur die Nerven in der Wirbelsäule. Die Folgen dieser Schädigung können mäßig (Gefühlsverlust in einem oder beiden Beinen) oder sehr schwerwiegend sein und eine Lähmung (Paraplegie) der unteren Extremitäten verursachen.

Zusätzliche Behandlungen für Skoliose

Derzeit gibt es keine verlässlichen Informationen, die bestätigen, dass zusätzliche Behandlungsmethoden wie Osteopathie (Massage von Muskeln, Nerven und Gelenken), Reflexzonenmassage (Massage bestimmter Körperbereiche zur Verbesserung der Gesundheit) und Akupunktur (Einführen von Nadeln in bestimmte Körperteile zur Verbesserung des Zustands) Gesundheit), kann zur Korrektur der Krümmung der Wirbelsäule verwendet werden oder die Entwicklung von Skoliose stoppen. Physiotherapie kann jedoch in Kombination mit einer Korsetttherapie nützlich sein..

Skoliose-Behandlung für Erwachsene

Bei Erwachsenen ist das Hauptziel der Behandlung normalerweise die Linderung von Schmerzen. Um die durch Skoliose verursachten Schmerzsymptome zu verringern, werden normalerweise Schmerzmittel verschrieben. Es werden verschiedene nichtsteroidale entzündungshemmende Arzneimittel (NSAIDs) wie Ibuprofen und Paracetamol verwendet.

Wenn Sie Schmerzen infolge einer Kompression der Wirbelsäule oder einer Reizung der Nervenenden haben, kann eine Novocainblockade empfohlen werden. Dies impliziert die Einführung eines topisch wirkenden Analgetikums direkt in das Gewebe in der Nähe der Wirbelsäule. Die Novokainblockade lindert kurzfristig, da das Anästhetikum Schmerzsignale blockiert, die von den peripheren Nerven zum Gehirn übertragen werden..

Wenn festgestellt wird, dass die Osteoporose der Wirbelsäule zur Entwicklung von Symptomen beiträgt, erhalten Sie möglicherweise eine zusätzliche Behandlung, um Ihre Knochen zu stärken. Lesen Sie mehr über die Osteoporosebehandlung.

Erwachsenen wird normalerweise nicht vorgeschrieben, ein Korsett zu tragen, obwohl diese Behandlungsmethode manchmal Schmerzen lindern kann. Wenn Sie feststellen, dass die Krümmung der Wirbelsäule ein Bein etwas länger als das andere wurde und dies beim Gehen zu Rückenbeschwerden führte, versuchen Sie, spezielle orthopädische Einlegesohlen für Schuhe zu verwenden.

Übung für Skoliose bei Erwachsenen

Normalerweise werden Menschen mit Skoliose Gymnastik- und Dehnübungen empfohlen. Sie können als eigenständige Behandlung oder in Kombination mit anderen Rezepten verwendet werden. Es gibt jedoch unterschiedliche Ansichten über die Wirksamkeit von Bewegung im Kampf gegen Skoliose. Eine kürzlich durchgeführte Studie zu diesem Problem ergab keine Argumente für oder gegen den Sportunterricht bei der Behandlung von Skoliose..

Bewegung bleibt jedoch ein guter Weg, um Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden allgemein zu verbessern..

Chirurgische Behandlung von Skoliose bei Erwachsenen

Bei relativ hohen Risiken im Zusammenhang mit chirurgischen Eingriffen an der Wirbelsäule wird eine chirurgische Behandlung der Skoliose in der Regel nur in schwerwiegenden Fällen empfohlen. Chirurgische Optionen für Skoliose umfassen:

  • Dekompression - Wenn die Bandscheibe den Nerv drückt, kann die Bandscheibe entfernt werden, um die Belastung zu verringern.
  • Installation einer Metallstruktur - Wenn die Position der Wirbelsäule mit Metallstäben, -platten oder -schrauben korrigiert wird, werden Knochenfragmente zur Fixierung verwendet.

Häufige Komplikationen bei Wirbelsäulenchirurgie:

  • Die chirurgische Behandlung lindert die Schmerzen nicht signifikant. Dies tritt bei etwa 30% der Erwachsenen mit Skoliose auf.
  • Im Falle einer Operation zur Fixierung der Wirbelsäule mit Knochentransplantaten sind die Wirbel möglicherweise nicht richtig miteinander verbunden. Dies tritt in etwa 5–10% der Fälle auf.

Weniger häufige Komplikationen der Wirbelsäulenchirurgie:

  • Infektion - beobachtet in ungefähr 1 von 50 Fällen;
  • Thrombose - tritt in ungefähr 1 von 100 Fällen auf;
  • retrograde Ejakulation bei Männern - wenn Sperma während der Ejakulation in die Blase gelangt und nicht durch die Öffnung der Harnröhre heraus. Dies ist auf eine Nervenschädigung zurückzuführen, die in etwa 1 von 100 Fällen beobachtet wird.

Schwerwiegendere Nervenschäden können zum Verlust der Kontrolle über die Funktionen der Blase oder des Darms führen und zu Harn- oder Stuhlinkontinenz führen. Solche Komplikationen sind jedoch äußerst selten..

Mögliche Komplikationen der Skoliose

Komplikationen der Skoliose sind relativ selten. Unbehandelt können sie jedoch schwere Formen annehmen.

Eine starke Krümmung der Wirbelsäule oder das Tragen eines Korsetts kann zu Problemen im Zusammenhang mit dem Aussehen, dem Selbstwertgefühl und einer Verschlechterung der Lebensqualität führen. Dies ist besonders wichtig für Kinder und Jugendliche mit Skoliose. Moderne Korsetts sind so konzipiert, dass sie unter lockerer Kleidung schwer zu sehen sind. Aber Ihr Kind könnte sich weiterhin Sorgen machen und glauben, dass es nicht wie alle anderen aussieht.

Wenn Sie die Voraussetzungen dafür schaffen, dass Ihr Kind mit anderen Teenagern kommunizieren kann, die ebenfalls an Skoliose leiden, hilft dies ihm, das Selbstvertrauen zu stärken und das Gefühl zu lindern, mit der Krankheit allein zu sein. Im russischen Internet gibt es mehrere virtuelle Selbsthilfegruppen, in denen alle erforderlichen Informationen für Patienten mit Skoliose vorhanden sind, und im Modus besteht eine Kommunikation zwischen Mitgliedern der Gemeinschaft und Ärzten. Hier erscheinen regelmäßig Nachrichten über alle Arten von Ereignissen und Werbeaktionen im Zusammenhang mit dieser Krankheit. Ähnliche Gruppen arbeiten in großen medizinischen Zentren, die auf die Bekämpfung von Skoliose spezialisiert sind..

Wenn Sie keine schwere Skoliose behandeln, ist in einigen Fällen der obere Teil der Wirbelsäule gewellt, was zu einer Abrundung des Rückens oder dem Auftreten eines Buckels führt. Dieser Zustand ist als Kyphose bekannt und verursacht auch Rückenschmerzen..

In schweren Fällen von Skoliose (wenn der Cobb-Winkel 70 ° oder mehr beträgt) kann die Brust Herz und Lunge zusammendrücken, Atemprobleme verursachen und verhindern, dass das Herz das Blut im Körper vollständig zirkuliert.

In sehr schweren Fällen von Skoliose (wenn der Cobb-Winkel 100 ° oder mehr beträgt) drückt die Brust das Herz und die Lunge sehr stark zusammen und verletzt sie. Kompression oder Schädigung des Herzens und der Lunge erhöhen die Wahrscheinlichkeit, eine Lungeninfektion wie Lungenentzündung und Herzinsuffizienz zu entwickeln.

Erwachsene, bei denen im Kindesalter Skoliose diagnostiziert wurde, leiden häufiger unter chronischen Rückenschmerzen. Darüber hinaus besteht bei Menschen mit Skoliose ein zusätzliches Risiko für Arthritis der Wirbelsäule.

Welchen Arzt sollte ich wegen Skoliose der Wirbelsäule kontaktieren??

Mit Hilfe unseres Service finden Sie einen guten Orthopäden oder eine orthopädische Klinik, in der Sie sich einer vollständigen Untersuchung der Krümmung der Wirbelsäule unterziehen können. Wenn Sie operiert werden müssen, lesen Sie die Bewertungen und wählen Sie ein gutes orthopädisches Krankenhaus.