Massage der Halskragenzone: Wirkung, Indikationen und Kontraindikationen

Die aus der Antike stammende Massage ist heute einer der Schlüsselmomente der modernen Medizin. Damit können Sie viele Probleme lösen, ohne auf Tabletten und Injektionen zurückgreifen zu müssen. Verletzungen des Nervensystems, des Bewegungsapparates, des Kreislaufsystems - all dies kann durch Massage korrigiert werden.

Ein sitzender Lebensstil führt zu einer Stagnation im Körper, und die Halskragenzone ist besonders häufig gefährdet..

Was ist die Halskragenzone

Die Halskragenzone ist kleinvolumig: Sie bedeckt die Halswirbelsäule, beginnend im Bereich des ersten Halswirbels - Atlanta - und des oberen Rückens. Zeichnen Sie bis zu 4 Brustwirbel und - auf der Vorderseite der Brust - bis zu 2 Rippen - all dies bezieht sich auf die Halskragenzone.

Die Aufgabe des Spezialisten, der Massagetechniken durchführt, besteht darin, Gruppen oberflächlicher und wenn möglich tiefer Muskeln des Nackens und des Rückens zu trainieren.

Bei den oberflächlichen Nackenmuskeln ist es wichtig, besonders auf den sternocleidomastoiden Muskel zu achten, der den Kopf aufrecht hält und auch dafür verantwortlich ist, den Kopf zur Seite zu neigen.

Die tiefen Muskeln des Halses sind die Skalenmuskeln:

Funktionen: die Neigung der Halswirbelsäule, das Ansteigen der ersten und zweiten Rippe - diese Faszien wirken als Inspirationsmuskeln.

Oberflächliche Rückenmuskulatur:

  • trapezförmig (Funktionen: Anheben und Absenken des Schulterblatts, Bewegung der oberen Gliedmaßen);
  • interspinös (Biegung der Wirbelsäule);
  • Deltamuskel (Funktionen: Beugung und Streckung der Schulter, Arm zur Seite).

Dies schließt auch rautenförmige, kleine und große ein (verantwortlich für die Bewegung des Schulterblatts, für eine schöne Haltung). Die tiefen sind die Gürtelmuskeln von Hals und Kopf (Heben, Kippen, Drehen des Kopfes), interspinös (die Wirbelsäule in aufrechter Position halten).

Die Halskragenzone, deren Massage es Ihnen ermöglicht, die Durchblutung zu aktivieren und die Muskelfunktion zu verbessern, ist auch eine Ansammlung einer großen Anzahl großer und kleiner Blutgefäße, Nervenfasern. Da dieser Bereich im Alltag wenig an aktiven Bewegungen beteiligt ist, werden hier häufig Stagnation und Bindegewebsstörungen beobachtet..

Die Muskeln werden komprimiert, verkürzt, was die normale Funktion des parasympathischen und sympathischen Nervensystems unmöglich macht, den Blut- und Lymphfluss erschwert, die Fähigkeit verringert, den Kopf zu drehen, zu kippen und den Schultergürtel zu bearbeiten.

Indikationen zur Massage der Halskragenzone

In jedem Alter ist eine Nacken- und Rückenmassage von Vorteil..

Er kann einer Person, die Folgendes erlebt, erhebliche Erleichterung bringen:

  • Schwierigkeiten mit Bewegungen der Arme, des Halses;
  • häufiger Schwindel durch unzureichende Blutversorgung des Gehirns;
  • Müdigkeit, Verspannungen im oberen Rücken, Schultergürtel;
  • Kopfschmerzen;
  • Sichtprobleme;
  • Schmerzen im Nacken und Rücken durch Osteochondrose;
  • schwieriges Schlafen.

Probleme in jungen Jahren

Schüler und Studenten, die dem Lernen viel Aufmerksamkeit schenken und Sport vernachlässigen, sind mindestens genauso anfällig für Deformationen des Gelenk- und Knorpelgewebes wie Erwachsene.

Degenerative Veränderungen des Knorpels, die für ältere Menschen als normal gelten, können bei jungen Menschen aufgrund mangelnder aktiver Bewegung bereits vor Erreichen des Erwachsenenalters auftreten. Nicht nur die motorischen Fähigkeiten verschlechtern sich - Kopfschmerzen, Beschwerden, Knirschen in den Schultern, Nacken treten auf.

Der ganze Körper leidet:

  • die Konzentrationsfähigkeit ist vermindert;
  • Gedächtnis schwächt;
  • Vision fällt.

Ein Kind oder Teenager ist häufiger an Erkältungen erkrankt, die Schutzfunktionen sind eingeschränkt. All dies ist das Ergebnis einer Durchblutungsstörung und einer unzureichenden Sauerstoffversorgung des Gewebes. Kleine Kinder haben eine Verlangsamung der Sprachentwicklung, sie beginnen hinter Gleichaltrigen zurückzubleiben, es ist schwieriger für sie, sich zu konzentrieren.

Krankheiten bei Erwachsenen

Die Halskragenzone, deren Massage für jeden Menschen notwendig ist, wird im Laufe der Jahre weniger beweglich, hier wird mehr Stagnation beobachtet. Zervikale Osteochondrose - die Hauptindikation für einen Verfahrensablauf.

Anzeichen einer zervikalen Osteochondrose sind den meisten Menschen nach 25 Jahren bekannt:

  • Schmerzen im Nacken, in den Schultern;
  • Tinnitus;
  • Schwindel;
  • Kopfschmerzen.

Die Wirbel nutzen sich ab, das Knorpelgewebe wird dünner und weniger elastisch - durch scharfe Bewegungen werden die Wirbel verschoben, ein scharfer Schmerz tritt auf. Die Nervenenden sind eingeklemmt. Muskeln ziehen sich um den entzündeten Bereich zusammen - der Körper tut dies, um die Mobilität einzuschränken, bis die Entzündung beseitigt ist.

Die Halskragenzone, Massage und Selbstmassage, in der Sie die frühestmögliche Linderung von Krämpfen erreichen können, muss die normale Durchblutung wiederherstellen, damit die Schmerzen verschwinden.

Weitere Indikationen zur Massage bei Erwachsenen:

  • eine Tendenz zu Blutdrucksprüngen (vorausgesetzt, der Bluthochdruck befindet sich noch im Anfangsstadium oder Anfälle von Druckanstieg sind sehr selten);
  • vegetovaskuläre Dystonie;
  • Verletzung der Haltung;
  • funktionelle Sehbehinderung;
  • die Notwendigkeit, Muskelkrämpfe nach starker körperlicher Anstrengung zu lindern (zum Beispiel bei Sportlern nach aktivem Training).

Massage hilft schwangeren Frauen, Verspannungen im Schultergürtel und im oberen Rücken zu lösen. Die Belastung des Körpers der schwangeren Frau ist groß und ein Massagekurs ermöglicht es, ihn teilweise zu reduzieren und die Muskeln zu entspannen.

Die Vorteile der Halskragenmassage

Eine richtig durchgeführte Massage ermöglicht es Ihnen, den Zustand des Patienten in jedem Alter zu bestimmen. Jede Patientengruppe hat ihre eigenen Merkmale, auf die geachtet werden sollte. Männer sind oft gezwungen, eine Schwere zu ertragen, die oft mit der Art der Arbeit verbunden ist, unter der der Nacken- und Schultergürtel leidet.

Nach einer Reihe von Verfahren tritt eine Verbesserung unter den folgenden Bedingungen auf:

  • Muskelzerrung durch körperliche Anstrengung;
  • Muskelkontraktion aufgrund eines längeren Aufenthalts in einer statischen Position (Arbeiten am Computer, stundenlanges Fahren);
  • Zustand nach Schlaganfall (wenn die Blutversorgung des Gehirns gestört ist);
  • Müdigkeit, Probleme beim Einschlafen.

Die gleichen Probleme, die für eine starke Hälfte der Menschheit charakteristisch sind, können bei Frauen beobachtet werden. Aber hier kommen eine Reihe von Belastungen hinzu, die auf den Anteil des weiblichen Teils der Bevölkerung fallen. Dies ist eine Verschlechterung des Schlafes und der Migräne während der Schwangerschaft, die durch hormonelle Veränderungen und eine allgemeine Zunahme der Belastung des Körpers verursacht wird..

Das Gewicht einer schwangeren Frau wächst, im dritten Trimester wird es schwierig, die vertraute Mobilität aufrechtzuerhalten.

Der Schwerpunkt verschiebt sich aufgrund des ständig wachsenden Uterus, unter dem alle inneren Organe leiden.

In der Menopause wird der weibliche Körper wieder aufgebaut, die Östrogenproduktion nimmt stark ab, das Volumen des Fettgewebes nimmt zu, was teilweise die Funktionen der Bildung dieser für den Körper notwendigen Hormone übernimmt. Calcium wird aus den Knochen ausgewaschen. All dies führt dazu, dass sich um den hervorstehenden siebten Halswirbel eine Versiegelung bildet.

Schmerzen, Schwierigkeiten beim Drehen des Kopfes zur Seite, Veränderungen im Aussehen, die Frauen als unästhetisch empfinden und die sie beunruhigen - all dies ist eine Folge der Bildung von dichtem Bindegewebe und Fettgewebe im Bereich des siebten Wirbels. Massage hilft, diesen Prozess zu verhindern, die bereits vorhandene Versiegelung erheblich zu reduzieren.

Ist eine Halsbandmassage gut für Kinder?

Bei Kindern, die bereits in der Grundschule sind und oft noch früher, werden Krankheiten wie Skoliose und Lordose diagnostiziert. Sie stellen eine Verletzung der Körperhaltung dar, wenn die Wirbelsäule für ihn in einer unnatürlichen Position fixiert ist. Wenn Sie dies unbeaufsichtigt lassen, wird diese Situation im Laufe der Zeit bekannt, wodurch die Entwicklung des Bewegungsapparates schief geht.

Ein Muskel hat eine konstant starke Belastung und sie überanstrengen. Andere hingegen arbeiten nicht, sie werden schlaff. Die Arbeit der inneren Organe ändert sich nicht zum Besseren. Das Kind kann in der Entwicklung hinter Gleichaltrigen zurückbleiben, es ist schwierig für es, Schulaufgaben zu bewältigen.

Die Halskragenzone, deren Massage durch Kurse ab dem Vorschulalter durchgeführt wird, ist mit Blutgefäßen gesättigt, durch die das Gehirn gespeist wird. In der Kindheit und Jugend wurden Haltungsstörungen noch nicht behoben, sie können mit Hilfe von Massagen und Spezialgymnastik leicht korrigiert werden.

Es wird angemerkt, dass Kinder im Vorschulalter, die Probleme mit der Sprachentwicklung haben, häufig an Durchblutungsstörungen und Muskelverspannungen in der Halskragenzone leiden.

Mit zwei Jahren sollte ein Kind in der Lage sein, Phrasen zu bilden, und mit drei Jahren sollte es eine kohärente, verständliche Sprache für Erwachsene haben. Wenn die Kragenzone unter ständiger Überspannung leidet, sind Störungen und Entwicklungsabweichungen möglich.

Die Ursachen für Stagnation sind vielfältig:

  • Geburtsverletzungen;
  • langes Sitzen vor dem Fernseher;
  • falsche Traumposition.

Der Verstoß wird durch Massage behoben. Es ist besonders wichtig, auf den ersten Halswirbel zu achten - Atlanta.

Wenn es zumindest geringfügig versetzt ist, sind folgende Möglichkeiten möglich:

  • Funktionsstörungen im Nervensystem;
  • Schwindel
  • Erkrankungen der Sehorgane;
  • Funktionsstörung der Sprachzonen.

Nach einer Massage normalisiert sich die Situation, da die Durchblutung wiederhergestellt ist und die Arterien der Wirbelsäulenkanäle nicht mehr geklemmt sind. Die beste Haltung für die Massage ist das Sitzen. Das Kind muss auf einem Hocker sitzen und darauf achten, dass es so gerade wie möglich sitzt.

Wenn das Kind möchte, können Sie es seinen Kopf auf das Kissen auf dem Tisch daneben legen lassen. Die Aufgabe des Massagetherapeuten ist es, die Muskeln der Halskragenzone vor Beginn der Sitzung zu entspannen. Alle Bewegungen sollten von oben nach unten gerichtet sein. Streicheln mit ausgestreckten Handflächen.

Dann ist es allmählich notwendig, mit dem Reiben und Drücken fortzufahren, aber keine großen Anstrengungen zu unternehmen. Beenden Sie die Massage mit einer leichten Vibration. Für kleine Kinder ist es am besten, eine Sitzung auf spielerische Weise durchzuführen und beispielsweise das Spiel eines Arztes und eines Patienten vorzuschlagen. Es ist notwendig, das volle Vertrauen des Kindes zu wecken, da sonst Muskelkrämpfe anstelle von Entspannung auftreten und eine solche Massage keine Vorteile bringt.

Dauer der Sitzung - 10-15 Minuten.

Wie bereite ich mich auf eine Massage vor?

Die Vorbereitung spielt eine wichtige Rolle im Eingriff, da sich der Patient auf die Sitzung einstellen muss. Die Halsbandmassage sollte in einer ruhigen, entspannten Umgebung durchgeführt werden.

Um eine Sitzung durchzuführen, müssen Sie die folgenden Regeln durchsetzen:

BedingungenWas wird benötigt
ErleuchtungGedämpftes, schwaches Licht
KlangRuhige, ruhige Musik
ZimmerEin geschlossener Raum, auf den während der Sitzung keine Fremden zugreifen können
MöbelPraktisches Tagesbett mit einem Loch für Gesicht oder Stuhl, das im Gesicht des Patienten angebracht ist
AidsButter oder Sahne

Der Patient sollte vor dem Eingriff duschen, der Masseur sollte sich die Hände waschen. In Bezug auf die Wahl der kosmetischen (oder therapeutischen) Mittel zur Massage ist es notwendig, von der Wahl der durch die Massage zu lösenden Aufgabe und von den Wünschen des Patienten auszugehen.

Bei der Behandlung von Osteochondrose sollten daher wärmende Massagebalsame und Cremes bevorzugt werden. Sie verstärken die Heilwirkung, helfen, schneller zu entspannen, wärmen die Haut und die oberflächlichen Muskeln gut. Der Effekt wird einige Zeit nach dem Ende der Sitzung beobachtet, daher sollte der Patient nach der Massage geschützt sein und sich 5-10 Minuten hinlegen.

Wenn die Massage durchgeführt wird, um sich zu entspannen und Stress abzubauen, können Sie spezielle Öle wählen - Traubenkernöl, Mandel, Olive, Jojoba. Öle sind gut für trockene Haut - sie lindern Reizungen, machen das Gewebe weich und nähren es. Bei fettiger Haut sind Talkumpuder und darauf basierende Babypuder gut geeignet..

Die Halskragenzone, deren Massage von einem Facharzt mit medizinischer Ausbildung durchgeführt wird, reagiert empfindlich auf äußere Einflüsse. Wenn jemand in der Familie an den oben aufgeführten Krankheiten leidet, kann ein anderes Familienmitglied die grundlegenden Techniken erlernen und den Patienten anschließend selbst massieren. Die ersten Sitzungen sollten von einem Arzt überwacht werden.

Verschiedene Massagebewegungen und Aufführungstechniken

Es wird empfohlen, die Massage frühestens eine Stunde nach einer Mahlzeit zu beginnen. Es sollte nicht auf leeren Magen durchgeführt werden, da dies Schwindel und andere unangenehme Empfindungen verursachen kann..

Muskelerwärmung

Bei der klassischen Massage werden die Muskeln als erster obligatorischer Schritt erwärmt (Streicheln). Die bequemste Position für den Masseur und den Patienten ist, wenn dieser mit dem Rücken zum Masseur auf einem Stuhl sitzt.

Creme oder Öl wird auf die Haut aufgetragen, um das Gleiten zu erleichtern. dann streicheln sie den Nacken und den oberen Rücken mit langsamen, sanften Bewegungen und greifen nach den Schultern. Die meisten Bewegungen gehen von oben nach unten. Ein Teil der Bewegungen kann von der Wirbelsäule weg ausgeführt werden, aber niemals umgekehrt.

Eine wichtige Bedingung: Hände sollten nicht vom Körper des Patienten gerissen werden. Wenn Sie dies tun, werden die gelieferten Empfindungen unangenehm sein. Das Streicheln wird mit der gesamten Handfläche durchgeführt, wobei sie sanft abgesenkt und dann mit einer schnelleren Bewegung wieder an die Basis des Halses angehoben wird.

Zu diesem Zeitpunkt löst der Masseur zwei Probleme gleichzeitig:

  • Erhitzt die Haut und Muskeln.
  • Bestimmt die problematischsten Bereiche - Orte, an denen Stagnation beobachtet wird. Sie sollten Saz besondere Aufmerksamkeit schenken.

Verreibung

Die Aufgabe in dieser Phase ist es, die Muskeln zum Arbeiten zu bringen. Sie können die Sasa nicht mit Schleifen beginnen, da dies zu einem Krampf der unvorbereiteten Muskeln führt. Infolgedessen ist es nicht möglich, die geformten Klammern zu entfernen. Darüber hinaus bilden sich neue, und nach der Sitzung wird der Patient Schmerzen haben.

Zum Schleifen werden verschiedene Techniken verwendet. Die wichtigsten sind Raub und Sägen. Schraffur wird ebenfalls verwendet..

Der Raub wird mit offenen Fingern durchgeführt, die leicht gebogen sind. Nachdem sie die Finger allmählich auf die Basis des Halses gelegt haben und kurze Bewegungen auf und ab ausgeführt haben, gehen sie bis zu den Schultern hinunter. Machen Sie diese Bewegung nicht mit starkem Druck. So können Sie die oberflächlichen Muskeln trainieren und die Orte der intensivsten Spannung spüren.

Das Sägen erfolgt mit den Rippen der Handflächen. Die Bewegung sollte kurz und kräftig sein. Es ist erlaubt, Bewegungen sowohl vertikal als auch horizontal zu lenken. Im Nackenbereich kann man nicht zu fest drücken und nach dem siebten Halswirbel darf der Druck leicht erhöht werden.

Schraffur ist die entgegenkommende Bewegung der Finger, die leicht gebogen sind. Mit den Fingerspitzen durchgeführt. Der Zweck des Mahlens besteht darin, das Gewebe zu erweichen, es plastisch zu machen und die pathologischen Ablagerungen zu lösen. Nach dem Reiben sollten Sie erneut streicheln, um die Muskeln und die Haut zu beruhigen..

Kneten

Das Kneten ist die Hauptstufe bei der Massage der Halskragenzone. Alles, was der Masseur vor ihm tut, ist Vorbereitung. Am häufigsten wird geknetet, indem große Walzen von Haut und Muskeln genommen und gerollt werden - die Technik ähnelt den Bewegungen einer Gastgeberin, die den Teig knetet.

Wichtig: Sie können keinen oberflächlichen Griff machen, weil zum einen die Bedeutung so verloren geht - die Muskeln sind nicht trainiert und zum anderen ist es für den Patienten schmerzhaft. Die Muskeln sollten tief genug erfasst werden, aber die Schmerzschwelle nicht überschreiten. Eine Variation dieser Technik besteht darin, Walzen von der Haut und den Muskeln zu den Seiten der Wirbelsäule zu rollen.

Berühren Sie niemals die Wirbelsäule selbst! Dies kann gefährlich sein, insbesondere in Fällen, in denen der Patient einen Vorsprung hat - eine Verlagerung der Wirbel und Muskelkrämpfe sind nicht ausgeschlossen. Während des Knetens kommt es zu einer „Stagnation“ stagnierender Bereiche, einer Beschleunigung des Blutflusses, einem Anstieg des Tons und der Elastizität der Muskelfasern. Beenden Sie das Kneten durch Streicheln.

Tippen

Bei der klassischen Massage ist das Klopfen die vorletzte Phase. Bei der Durchführung des Empfangs sollte man sich auf das Alter des Patienten und seine eigenen Gefühle konzentrieren. Das Klopfen wird durch die sogenannte „Fingerdusche“ für Kinder ersetzt - der gesamte neu ausgearbeitete Bereich wird sanft und leicht mit den Fingerspitzen geklopft.

Erwachsene können mit den Rippen ihrer Handflächen geklopft werden. Im Bereich der Schultern und des oberen Rückens darf mit gefalteten Händen geklopft werden. Die Bewegungen sind schnell, ziemlich scharf und klar. Dann müssen Sie den massierten Bereich erneut streicheln und mit der Vibration fortfahren.

Vibration

Der Masseur sollte das Handgelenk und die Hand so weit wie möglich entspannen. Wenn sein Arm angespannt ist, kann der Patient Schmerzen verspüren - und Schmerzen werden während der Vibration nicht toleriert. Wenn sie auftauchte, bedeutet dies, dass die Massagetherapeutin etwas falsch macht.

Vibration ist ein leichtes Schütteln. Der Masseur legt seine Hand auf die behandelte Stelle und schüttelt sie. Die Bewegungen sollten klein und gebrochen sein.

Es sollte beachtet werden, dass die Wirkung von Vibrationen über den Bereich hinausgeht, der massiert wird. Ein erhöhter Krampf ist nicht ausgeschlossen, wenn die Muskeln schlecht entwickelt und nicht entspannt sind. Während der Vibration treten Hemmungsprozesse in der Großhirnrinde auf, der Blutdruck normalisiert sich, der Blutfluss und der Lymphfluss verbessern sich.

Beenden Sie die Sitzung mit zwei oder drei sehr leichten Bewegungen. Es ist ratsam, den Körper des Patienten bei dieser Bewegung kaum zu berühren.

Massagealgorithmus

Alle Massagestufen sind in 5 große unterteilt:

  • streicheln
  • Verreiben;
  • Kneten;
  • tippen;
  • Vibration.

Einige Bewegungen können jedoch in allen Phasen angewendet werden - insbesondere beim Streicheln. Sie gehen zu ihm, wenn sie die Anspannung des Patienten bemerken, wenn es notwendig ist, ihn zu beruhigen und zu entspannen..

Massagedauer

Die Gesamtdauer der Massage beträgt 15–20 Minuten. Kinder sollten keine langen Sitzungen arrangieren - sie benötigen nur 10-15 Minuten. Jeder Schritt dauert 3 bis 5 Minuten. Der Masseur kann die Dauer der Stadien ändern, wenn er sieht, dass der Patient sie benötigt. Sie können beispielsweise die Zeit für das Klopfen verlängern und die Knetphase verkürzen, wenn der Patient über Beschwerden beim Kneten klagt.

Die erste Sitzung sollte kurz sein - ungefähr 10 Minuten. Dies ist eine Testsitzung, bei der der Massagetherapeut Problembereiche findet und den Grad der Empfindlichkeit des Gewebes des Patienten bestimmt. Die meiste Zeit streichelt. Die Dauer der nachfolgenden Sitzungen (der gesamte Kurs umfasst 7 bis 10 Verfahren) wird auf 20 Minuten erhöht.

Mögliche Schäden und Kontraindikationen

Es gibt absolute und relative Kontraindikationen für die Massage.

Absolut:

  • bösartige Tumoren jeglicher Lokalisation;
  • Bluthochdruck;
  • große Hernien im Bereich des Halskragens;
  • Thrombose.

Relative Kontraindikationen sind Verbote, die für einen bestimmten Zeitraum verhängt werden, bis sie beseitigt sind.

Das:

  • Krankheiten, die mit einem Anstieg der Körpertemperatur auftreten;
  • Kopfschmerzen unklarer Ätiologie;
  • Verletzungen
  • Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße, wenn sie nicht unter Kontrolle gebracht werden;
  • Hautkrankheiten mit Lokalisation im Bereich des Halskragens.

Unter verschiedenen Bedingungen ist eine Massage zulässig, die jedoch mit Vorsicht durchgeführt werden muss.

Das:

  • hohe Myopie;
  • Dekompensation von Niere, Leber;
  • Schwangerschaft.

Bei der Durchführung einer Massage sollte der Ansatz für jeden Patienten individuell sein. Die Halskragenzone ist ein Ort, an dem bereits in sehr jungen Jahren eine Überlastung möglich ist. Da dies eine der wichtigen reflexogenen Zonen des menschlichen Körpers ist, muss dieser besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden..

Massagen werden 2-3 mal im Jahr (Kurse) für alle empfohlen, die keine Kontraindikationen haben. In der Praxis wurde nachgewiesen, dass Kopfschmerzen nach dem Verlauf verschwinden, die Manifestationen der vegetativ-vaskulären Dystonie abnehmen, der Schlaf verbessert wird, die Angst verschwindet, die Beweglichkeit der Gelenke zunimmt, die Muskelelastizität zunimmt und die Gesamtleistung zunimmt.

Wenn Sie die Massagetechniken beherrschen, können Sie Verwandten helfen, mit vielen schmerzhaften Zuständen ohne medikamentöse Therapie fertig zu werden..

Design des Artikels: Lozinsky Oleg

Video zum Massagebereich des Halskragens

Klassische Massage, Halskragenzone (SHV) in Rückenlage:

Massage der Halskragenzone: Vorteile, Indikationen und Kontraindikationen, Technik

Es gibt viele Arten von Massagen auf der Welt..

Sie werden je nach Ort und direkter Ausführung klassifiziert..

Am häufigsten ist heute jedoch die Kragenmassage.

In diesem Artikel werden wir Folgendes berücksichtigen:

  • Was nützt diese Art der Massage?.
  • Kontraindikationen für Kragenmassage.
  • Ausführungstechniken.
  • Orte, an denen diese Massage in Moskau durchgeführt wird.
  • Kosten.

Die Vorteile der Kragenmassage

Dieses Verfahren mit therapeutischer und prophylaktischer Wirkung trägt zur Verbesserung der Durchblutung des Gehirns bei und verbessert auch den Sauerstofffluss zum Schulterbereich und zu den Geweben des Halses.

Diese Art von Effekt mit heilendem Effekt wirkt hervorragend, um die Entwicklung von Bluthochdruck, Skoliose, Osteochondrose und sogar Migräne zu verhindern, und hilft auch bei der Bewältigung von Müdigkeit, Schlaflosigkeit, Ablenkung, übermäßiger Reizbarkeit und anderen Problemen.

Diese Art der Massage wird auch zur Behandlung dieser Krankheiten und Zustände eingesetzt..

Es sollte jedoch auch beachtet werden, dass die Halskragenmassage wie andere Manipulationen auf dem Gebiet der Medizin Kontraindikationen aufweist. Bevor Sie dieses Verfahren durchführen, sollten Sie mit Ihrem Arzt sprechen, um Rat und weitere Untersuchungen zu erhalten, anhand deren Ergebnisse Sie herausfinden können ob Sie Sitzungen dieser Massage haben oder nicht.

Was ist der Effekt?

Bei einer korrekt durchgeführten Massage mit der optimalsten ausgewählten Ausführungstechnik werden Sie nach dem ersten Eingriff eine spürbare Erleichterung verspüren. Nachdem Sie den gesamten Verlauf der Physiotherapie-Massage abgeschlossen haben, wird Ihr Wohlbefinden viel besser und die Produktivität gesteigert, Schlafprobleme verschwinden und Sie sind voller Kraft und Energie.

Die Massage der Rücken- und Halskragenzone führt zu folgenden positiven Effekten:

  • Deutliche Linderung oder sogar vollständige Beseitigung von Schmerzen im Nacken und Rücken.
  • Haltungskorrektur.
  • Die Verspannungen im Rücken lösen sich und die Rückenmuskulatur wird gestärkt.
  • Durchblutung und Sauerstoffsättigung nehmen zu.
  • Die Muskeln werden elastischer.
  • Die Muskelleistung steigt.

Wem wird diese Art der Massage gezeigt?

Die Zervixmassage wird häufig zur Vorbeugung und Behandlung verschiedener Krankheiten eingesetzt. Sie werden überrascht sein, aber die Liste der Krankheiten, bei denen Massage als Haupt- oder Hilfsverfahren verschrieben wird, ist ziemlich umfangreich und macht viele Menschen aufrichtig überrascht.

Wer hätte gedacht, dass es einen Zusammenhang zwischen Nackenmassage und Atemwegserkrankungen / hormonellem Ungleichgewicht gibt? Die Tatsache bleibt jedoch bestehen - dieses Verfahren wirkt sich in beiden Fällen positiv aus, und die Wiederherstellung erfolgt viel schneller.

Indikationen für eine Halskragenmassage:

  • Überlastung der Nacken- und Schultermuskulatur;
  • Schmerzen im Kragenbereich;
  • zervikale Osteochondrose;
  • Ischias der Halswirbelsäule;
  • körperliche Inaktivität;
  • beeinträchtigte Haltung;
  • Zwischenwirbelhernie;
  • VVD;
  • regelmäßige Belastungen von Schultern und Nacken;
  • Hypertonie;
  • Schlafstörungen;
  • Salzablagerungen;
  • Hypotonie;
  • Migräne;
  • Neurasthenie;
  • Erkrankungen der Atemwege;
  • hormonelle Probleme;
  • Periode nach einem Schlaganfall;
  • psychische Belastung.

Die Vorteile der Massage und die praktischen Vorteile

Die vorherrschende Seite dieser Art von Physiotherapieverfahren wird aufgrund der folgenden Faktoren bereitgestellt:

  • Während der Exposition entspannen sich die Muskeln des Schultergürtels und des Nackens, wodurch Müdigkeit und Anspannung verschwinden.
  • Während der Massage wird die Mikrozirkulation des Blutes besser, wodurch die schmerzhaften Empfindungen minimiert werden und dann vollständig verschwinden.
  • Die Mikrozirkulation von Blut ist für das Gehirn von großer Bedeutung, da dies die Durchblutung im Allgemeinen verbessert. Dadurch wird der Schlaf normalisiert und Kopfschmerzen werden beseitigt.
  • Während der Massage der Halskragenzone kommt es zu einer mechanischen Wirkung auf reflexogene Punkte, wodurch eine vorteilhafte Wirkung auf die Funktion der inneren Organe sichergestellt wird.

Da die Nerven in der Halskragenzone sowie in den Blut- und Lymphgefäßen konzentriert sind, leidet der gesamte Körper selbst bei minimalen Störungen in diesem Bereich. Deshalb ist die Massage in dieser Zone so effektiv und wirkt sich positiv auf den ganzen Körper aus.

Gegenanzeigen für die Halskragenmassage

Wie alle medizinischen Manipulationen hat auch die Massage in diesem Bereich Kontraindikationen.

Unabhängig davon stellen wir fest, dass nur ein echter Fachmann solche Massagen durchführen sollte, um die Gesundheit des Patienten nicht zu beeinträchtigen.

Im Nacken gibt es eine Vielzahl von aktiven Punkten, deren mechanischer Aufprall einfach verboten ist. Eine Person, die kein Spezialist ist, weiß dies möglicherweise nicht und schadet.

Es lohnt sich, die Idee aufzugeben, diese Art der Massage durchzuführen, wenn Sie:

  • Blutung;
  • Tumor;
  • Herzinsuffizienz;
  • ein Anfall von Bluthochdruck;
  • instabile Position der Halswirbel;
  • die Zeit nach einer Verletzung der Halskragenzone;
  • Alkoholvergiftung;
  • Hautfehler an der Stelle der vorgeschlagenen Massage (allergische Hautausschläge, Wunden und Reizungen);
  • Fieber;
  • akute entzündliche Erkrankungen.

Technik

Die Massage für diesen Körperbereich umfasst vier grundlegende Techniken der klassischen Massage der Halskragenzone:

  • streicheln;
  • Mahlen;
  • sich warm laufen;
  • Vibration.

Alle Arten von Techniken weisen Unterschiede in der verbrauchten Energiemenge und der Amplitude auf.

Obwohl die Technik auf den ersten Blick einfach zu sein scheint, hat sie ihre eigenen Nuancen und Besonderheiten. Wir empfehlen daher nicht, die Massage selbst zu üben.

Beginnen und beenden Sie die Massage normalerweise mit Streicheln. Zuerst machen sie das übliche, oberflächliche Streicheln, für das Sie Ihre Handflächen mit einer kleinen Berührung des Körpers über die Haut schieben müssen. Als nächstes folgt der Übergang zu einer planaren Tiefe - die Striche werden intensiver und mit einer Bürstenauflage auf der radialen Kante.

Danach kommt der Moment für eine gründlichere Exposition, in der der Blutfluss stärker wird und dann das Streicheln wiederholt wird - sobald ein Arm fertig ist, beginnt der zweite. Diese Phase ist erforderlich, um die Muskeln vollständig zu entspannen und übermäßige Verspannungen vor den anderen Phasen abzubauen..

Das Schleifen wird durchgeführt, um die Durchblutung und die intensiven Auswirkungen auf die Muskeln zu verbessern. Es kann durchgeführt werden, indem die Haut ein wenig eingeklemmt wird, während die kleinen kleinen Muskelgruppen mit den Phalangen der Finger erfasst werden..

In dem Moment, in dem die Hände zu einer Faust geballt sind, führen Knochenvorsprünge ein kammartiges Schleifen durch.

Die Ellbogenränder der Bürsten bilden ein bildliches „Sägen“ - die Handflächen sind voneinander entfernt

ein paar Zentimeter und bewegen sich in entgegengesetzte Richtungen voneinander. Dadurch entsteht ein kleines walzenmassiertes Gewebe.

Das "Schlüpfen" erfolgt durch Hin- und Herbewegungen, wenn sich die Finger in einem Winkel von 30 Grad zur Oberfläche der Massage befinden.

Außerdem ist das Schleifen manchmal kreisförmig und spiralförmig (in einem Kreis bzw. in einer Spirale)..

Es gibt aber auch verschiedene Arten des Aufwärmens von Geweben. Greifen Sie für den Quermuskel mit den Handflächen, drücken Sie ein wenig und ziehen Sie ihn hoch, wobei eine Hand zu Ihnen und die andere in die entgegengesetzte Richtung zieht.

Beim zangenartigen Aufwärmen werden die Muskeln mit den Fingern gepackt und dann mit den Fingern in verschiedene Richtungen hochgezogen und aufgewärmt.

Um den Muskel zu bewegen, sollten Sie ihn mit Ihren Fingern greifen und ihn mit rhythmischen Bewegungen ein wenig bewegen. Normalerweise sind 6% der gesamten Massagesitzung nur ein Aufwärmen, und dies ist genau die Hauptmassagetechnik, die einen positiven Effekt erzielt.

Vibration ist normalerweise die letzte Massage. Führen Sie es auch in vier klassischen Techniken durch:

  • Interpunktion - Tippen Sie mit den Fingern auf den Bereich des Halskragens, als würden Sie auf einer Tastatur tippen.
  • Klatschen - Machen Sie Klatschbewegungen mit leicht gebeugten Fingern.
  • Basting - leichte Striche mit Fingeroberflächen machen.
  • Quilten - schwache Schläge mit einem oder drei Fingern.

Während der Vibration sollten alle Bewegungen intermittierend, gleichmäßig und rhythmisch sein, damit sich der Patient nicht unwohl fühlt.

Planen

Alle Verfahren zur Halsbandmassage werden nach dem gleichen Schema durchgeführt:

  • streicheln
  • Mahlen;
  • sich warm laufen;
  • Mahlen;
  • Vibration;
  • letztes Streicheln.

Diese Techniken werden nur von oben nach unten ausgeführt und sonst nichts. Machen Sie zuerst vertikale Bewegungen und dann entlang der Linie und bewegen Sie sich zu den Unterarmen.

Bottom-up-Bewegungen sind verboten.

Die Übergänge zwischen den Techniken müssen glatt sein und der Druck muss entweder zunehmen oder abnehmen..

Wo in Moskau verbringen?

Die meisten Massageräume und Privatkliniken empfehlen diese Massage. Angenommen, Sie können sich für eine Massage der Halskragenzone anmelden in:

  • SM-Klinik;
  • Wunderdoktor;
  • Die Hauptstadt und andere Institutionen.

Preis

Der Preis für Massagen in verschiedenen Kliniken und Honig. Institutionen sind nicht eindeutig und können von 600 Rubel pro 20 Minuten und von 800 Rubel pro 30 Minuten der Sitzung sein. Beachten Sie jedoch, dass Sie viel billiger sind, wenn Sie den gesamten Kurs auf einmal bestellen.

Massage der Halskragenzone - Indikationen und Kontraindikationen

Die Massage des Halses und des Oberkörpers fördert den Sauerstofffluss zu den Weichteilen, wodurch die Durchblutung verbessert wird. Auf diese Weise können Sie die Entwicklung einer Reihe von Krankheiten verhindern und Ablenkung, Müdigkeit, Schlaflosigkeit und Reizbarkeit beseitigen. Massagebehandlungen helfen auch bei der Behandlung bestimmter Krankheiten..

Anwendungshinweise

Die Massage der Halskragenzone wird zu verschiedenen Zwecken durchgeführt. Zum Beispiel, um unangenehme Empfindungen zu beseitigen, die durch einen längeren Aufenthalt in einer einheitlichen Haltung verursacht werden. Oder zur Vorbeugung und Behandlung einer Reihe von Krankheiten mit unterschiedlichen Ursachen. Dieses Verfahren kann empfohlen werden für:

  1. Schmerzen im oberen Rücken und Nacken durch Muskelverspannungen, die nicht mit Entzündungen verbunden sind.
  2. Zervikale Osteochondrose.
  3. Müdigkeit entsteht dadurch, dass der Patient lange Zeit in einer einheitlichen Haltung ist (das Problem ist typisch für Studenten und Geistesarbeiter)..
  4. Verminderte Leistung, Schlaflosigkeit, Inaktivität.
  5. Radikulitis der Halswirbelsäule.
  6. Vegetativ-vaskuläre Dystonie.
  7. Hypertonie, Hypotonie, häufige Migräne, Neurasthenie.
  8. Regelmäßige Belastung von Schultern und Nacken.
  9. Erkrankungen der Atemwege.
  10. Das Vorhandensein von Salzablagerungen.
  11. Bedingungen vor und nach dem Schlaganfall.
  12. Hormonelle Störungen.

Eine professionell durchgeführte Massage der Halskragenzone hilft, Kopfschmerzen und Ermüdungsgefühle zu beseitigen!

Die Wirkung von Massageanwendungen

Durch eine korrekt durchgeführte SHVZ-Massage ist es möglich, in den Muskeln angesammelte Verspannungen abzubauen, ihren Ton zu normalisieren und die Elastizität zu erhöhen. Nach der Sitzung stellen die Patienten eine Verbesserung des Allgemeinzustands, eine erhöhte Arbeitsfähigkeit und Schlafqualität fest.

Die Technik ist einfach, aber das Ergebnis hängt weitgehend von der Professionalität des Massagetherapeuten ab. Alle erforderlichen Aktionen können jedoch unabhängig voneinander ausgeführt werden. Wenn das Verfahren über einen längeren Zeitraum durchgeführt wird, ist die Wirkung stärker ausgeprägt:

  • die Arbeit der inneren Organe wird sich verbessern;
  • Der Schmerz, der durch die Ansammlung von Milchsäure in den Muskeln verursacht wird, wird neutralisiert, was typisch für Sportler und Menschen ist, die schwere körperliche Arbeit verrichten.
  • Stagnation im Nackenbereich wird beseitigt, die Mikrozirkulation im Blut wird verbessert;
  • normale Atmung;
  • Haltung wird sich ändern (zum Besseren);
  • Die klinischen Manifestationen bestehender Krankheiten, beispielsweise der zervikalen Osteochondrose, werden abnehmen.

Grundregeln

  1. Die ShVZ-Massage kann im Sitzen (am Tisch) oder im Liegen durchgeführt werden. In diesem Fall sollte der Patient versuchen, sein Kinn an seine Brust zu drücken.
  2. Während der Sitzung kann der Masseur zusätzliche Techniken anwenden, z. B. „Bohren“..
  3. Während des Eingriffs sollte der Patient keine Schmerzen haben.
  4. Eine professionelle Massage der Halskragenzone wirkt sich auf die Schultern, das Schultergelenk, die Wirbel-, Trapez- und Deltamuskeln aus. Um diese Zone richtig zu massieren, ist es notwendig, die Reihenfolge des Wechsels der Haupttechniken zu beachten.

Die Technik, es selbst zu machen

Es gibt verschiedene Techniken für die Halsbandmassage, von denen jede sehr einfach zu sein scheint. Aber in jedem Geschäft gibt es eine Besonderheit.

Sich warm laufen

Dies ist der längste Prozess, der bis zu 60% der für die Sitzung aufgewendeten Zeit in Anspruch nehmen kann. Das Aufwärmen kann mit einer Hand durchgeführt werden, was für die Selbstmassage sehr wichtig ist. Fazit: Die Finger erfassen den Muskel (am Hinterhauptteil) und sollten entlang der Wirbelsäule nach unten getragen werden. Die Bewegung wird mit einer Klammer an der Wirbelsäule und einer leichten Verschiebung ausgeführt. Danach sollten Sie kreisende Bewegungen mit den Fingerspitzen entlang des oberen Teils der Wirbelsäule ausführen. Das Aufwärmen bedeutet keine übermäßigen Anstrengungen, da es mit dem Ziel durchgeführt wird, die Weichteile "aufzuwärmen".

Streicheln

Dies ist die erste und letzte Stufe der Massage, und mit dem Streicheln beginnt und endet der Vorgang. Der Vorgang sieht folgendermaßen aus: Mit den Handflächen werden leichte Striche gemacht, das Gleiten der Hände sollte praktisch nicht wahrnehmbar sein. Nachher wird der Effekt intensiver, bei dem die Hände auf der radialen Kante ruhen sollten. Um Verspannungen zu lösen und die Muskeln zu entspannen, wird empfohlen, die Wirkung auf die Haut allmählich zu verstärken. Die Hände sollten abwechselnd verwendet werden.

Mahlen

Es wird durch intensive Einwirkung auf die Muskeln durchgeführt, um die Durchblutung zu verbessern. Die Essenz des Prozesses ist Kribbeln und Phalanx greifen nach den Fingern der Muskelgruppen. Das Ausführen solcher Aktionen kann für den Laien zu kompliziert sein, daher ist kammartiges Schleifen zulässig. Dazu ist es notwendig, die Bürste zur Faust zu drücken und Knochenvorsprünge als „Arbeitswerkzeug“ zu verwenden. Das Schleifen kann spiralförmig oder kreisförmig sein.

Vibration

Bewegungen in den letzten Phasen der Massage ausgeführt. Bei einer Vibration wird mit den Fingern auf die Halskragenzone geklopft. Das heißt, Bewegungen werden ähnlich wie von der Person ausgeführt, die auf der Tastatur tippt. Dann müssen Sie Ihre Finger und Ihr Palmenboot leicht beugen, um Klatschbewegungen auszuführen, und dann - schlagen. Und das letzte - das sind leichte Schläge, die mit drei Fingern ausgeführt werden. Profis nennen solche Bewegungen „Quilten“. Alle durchgeführten Techniken sollten rhythmisch, mäßig intensiv und klar sein..

Massageschema

Alle Aktionen müssen in einer bestimmten Reihenfolge ausgeführt werden. Eine Massage beginnt und endet mit einem Schlaganfall, und dann wird gerieben. Das Aufwärmen, das der längste Zeitschritt ist, erfolgt nach dem Schleifen. Den letzten Hüben gehen Vibrationen voraus. Alle Tricks werden von oben nach unten ausgeführt, und die umgekehrte Reihenfolge ist nicht akzeptabel!

Bestimmte Anforderungen werden auch an die Position des Körpers des Patienten gestellt: Er muss auf einem Hocker am Tisch sitzen und seine Stirn gegen die Tischplatte lehnen, auf die zuerst ein Kissen gelegt werden sollte.

Selbstmassagetechnik

Eine Sitzung dauert etwa 20 bis 25 Minuten. In diesem Fall kann der Vorgang im Sitzen, Strecken des Rückens oder Stehen mit schulterbreit auseinander liegenden Beinen durchgeführt werden. Zusammen mit der Kragenzone wird empfohlen, den Hals zu massieren.

Alle Handbewegungen sollten von der Kopfhaut aus ausgeführt werden - von oben nach unten. Es kann keine Wirkung auf die Halsschlagadern und Wirbel ausgeübt werden - nur auf die Muskeln. Übermäßige Sorgfalt lohnt sich nicht, und während des Eingriffs sollten starke körperliche Auswirkungen vermieden werden, damit keine Schmerzen auftreten.

Bevor Sie mit einer Selbstmassage beginnen, sollten Sie Ihren Kopf leicht senken. Die ersten Aktionen sind leichte Streicheleinheiten, die mit zwei Händen ausgeführt werden. In diesem Fall sollte der Effekt nur auf der Haut sein.

  1. Das Streicheln erfolgt durch Handflächen mit geschlossenen Fingern in kreisenden Bewegungen - von der Kopfhaut bis zur Kragenzone. Schultergelenke lassen sich auch leicht massieren..
  2. Reiben. Sie werden mit vier Fingerspitzen hergestellt und beide Hände sind in den Prozess involviert. Kreisbewegungen werden von den Ohrmuscheln entlang des Halses ausgeführt. Sie müssen kräftig mit Ihren Händen arbeiten und dabei besonders auf den Schulterbereich achten.
  3. Sich warm laufen. Es wird mit dem Ziel durchgeführt, die tiefen und oberflächlichen Muskeln zu beeinflussen. Im Kern handelt es sich dabei um Optimierungen, die von den Fingern von der Schädelbasis abwärts mit dem Übergang zur Kragenzone ausgeführt werden.
  4. Punktaufprall. Wickeln Sie Ihre Arme auf beiden Seiten um Ihren Kopf. Im oberen Teil des Halses finden Sie Vertiefungen (an der Schädelbasis). Drücken Sie mehrmals auf die Pads an diesen Stellen, während die Druckdauer 6 Sekunden nicht überschreiten sollte.
  5. Vibration. Bewegungen, die durchgeführt werden, um die Durchblutung der massierten Bereiche zu verbessern. Es sind leichte Bewegungen der Rippen der Handflächen, während die Finger entspannt sein sollten. Eine Alternative zu Vibrationen können schwache Optimierungen sein..

Um spürbare Ergebnisse zu erzielen, wird empfohlen, die Selbstmassage der Halskragenzone zwei Wochen lang regelmäßig durchzuführen. Dies stellt die Beweglichkeit des Nackens wieder her, beseitigt Muskelkrämpfe und Schmerzen.

Merkmale der Babymassage

Die Massage der Halskragenzone bei Kindern wird durchgeführt, um die Haltung zu korrigieren, da die Wirkung auf Weichteile dazu beiträgt, die Muskeln des oberen Schultergürtels zu entspannen und die Durchblutung zu erhöhen. Es ist erwiesen, dass regelmäßig durchgeführte Eingriffe die geistige Aktivität positiv beeinflussen. Denn in der Halskragenzone gibt es Gefäße, die für die Ernährung und Sauerstoffversorgung des Gehirns verantwortlich sind.

Ausführungstechnik

  • Legen Sie das Baby mit dem Gesicht nach unten auf den Bauch. Hände - entspannt, am Körper entlang.
  • Streicheln: von der Haarwuchszone bis zum unteren Teil des Halses.
  • Verreibung. Es wird nur mit den Fingerspitzen durchgeführt, die den Bereich vom Schlüsselbein bis zum Kopf massieren müssen. Darüber hinaus ist der Bereich, in dem sich die Wirbelsäule befindet, nicht betroffen.
  • Reibkante der Handfläche in die gleiche Richtung.
  • Kneten. Es wird in Spiralbewegungen ausgeführt: vom Brustabschnitt aufwärts.
  • Streicheln (ähnlich Punkt 2).

Häufigkeit der Verfahren

Die Massage der Halskragenzone kann zur Behandlung durch den behandelnden Arzt empfohlen werden. Die Gesamtzahl der Sitzungen hängt vom Zustand des Patienten ab. Der Eingriff wird nicht täglich durchgeführt. Die optimale Frequenz ist jeden zweiten Tag oder nach 2-3 Tagen. Der Kurs kann aus 5-10 Sitzungen bestehen, die 8 bis 20 Minuten dauern. Der Preis für eine Sitzung beginnt bei 200 Rubel. Die durchschnittlichen Kosten für eine 20-minütige Sitzung betragen 600 Rubel.

Massage der Halskragenzone während der Schwangerschaft

Es gibt kein kategorisches Verbot für dieses Verfahren, aber eine Reihe von Bedingungen müssen bei seiner Durchführung berücksichtigt werden. Zum Beispiel sollte ein Massagetherapeut keine plötzlichen Bewegungen ausführen und übermäßige Anstrengungen unternehmen. Alle Bewegungen sollten glatt und weich sein. Eine ShVZ-Massage wird nicht durchgeführt, wenn der Arzt, der den Verlauf der Schwangerschaft überwacht, ihn verboten hat. Kontraindikationen für das Verfahren sind auch Krampfadern und Toxikose..

Kontraindikationen

Alle medizinischen Manipulationen haben Kontraindikationen, und eine Massage der Halskragenzone ist keine Ausnahme. Dieses Verfahren sollte verworfen werden, wenn:

  1. Herzinsuffizienz.
  2. Das Vorhandensein von Krebs.
  3. Blutungen und offene Wunden sowie Hautschäden.
  4. Eine instabile Position der Halswirbel.
  5. Fieberzustände.
  6. Akute entzündliche Erkrankungen.
  7. Dekompensation der Funktionen innerer Organe.
  8. Pathologien des hämatopoetischen Systems (Thrombose, schwere Formen von Krampfadern).
  9. Infektionskrankheiten.

Wenn Sie einen Tippfehler oder eine Ungenauigkeit finden, wählen Sie bitte einen Text aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste.