Die Vorteile der Massage

Was ist der Vorteil einer Rückenmassage und warum werden therapeutische Massagen für viele Krankheiten und Verletzungen der Wirbelsäule empfohlen? Um diese umfangreiche Frage zu beantworten, müssen Sie viele, nicht ganz komplizierte Dinge verstehen..

Wie Sie wissen, verbringt jeder von uns einen großen Teil seiner Zeit am Arbeitsplatz. Jede Arbeit ist anders: aktiv und passiv, erfordert ständige Bewegung oder sitzende Arbeit. Wenn die Aktivität mit der Arbeit am Computer verbunden ist, leidet aufgrund der geringen Mobilität die menschliche Muskulatur. Oft ist am Arbeitsplatz ein falsch ausgewählter Stuhl, aufgrund dessen der Mitarbeiter gezwungen ist, sich zu bücken. Darüber hinaus können verschiedene übermäßige körperliche Anstrengungen auf dem Rücken traumatisch sein und zu Schmerzen in verschiedenen Teilen der Wirbelsäule usw. führen. All dies betrifft natürlich unsere Wirbelsäule. Wir sagen, unser Rücken ist müde und das stimmt. Im Allgemeinen ist es jetzt schwierig, eine Person zu finden, die sich nicht darüber beklagen würde, dass sein Rücken schmerzt. Die Art dieser Schmerzen ist für jeden unterschiedlich..

Die Vorteile der Massage

Wenn man von einem gesunden Rücken spricht, kann man nur Massagen erwähnen. Tatsächlich sind Rückenmassagen sehr, sehr nützlich und notwendig, die Vorteile sind enorm. Die Massagetherapie ist äußerst wichtig für die Behandlung vieler komplexer und nicht komplexer Erkrankungen der Wirbelsäule. Und auch seine Vorteile liegen bei der Behandlung menschlicher innerer Organe auf der Hand.

Massagen werden von Spezialisten durchgeführt, um die Rückenmuskulatur zu entspannen und Verspannungen abzubauen. Darüber hinaus können solche Massagen das Nervensystem wirksam beruhigen, inneren Frieden und Stabilität psychologischer Natur schaffen. Therapeutische Massagen waren schon immer wertvoll und ihre Vorteile für den menschlichen Körper sind überhaupt nicht übertrieben. Zu diesem Thema gibt es positive Statistiken: Mehr als 85% der Patienten, die eine Rückenmassage erhielten, berichteten von einer allgemeinen Verbesserung ihres Wohlbefindens, einer Verringerung unangenehmer Symptome und einer signifikanten Linderung.

Wann und in welchen Situationen wird eine therapeutische Massage verschrieben??

  1. In einer Situation, in der der Patient nach einer Verletzung oder Operation einen Rehabilitationskurs durchläuft.
  2. Bei großen körperlichen oder geistigen Belastungen ist eine Massage erforderlich.
  3. Die Notwendigkeit, das Immunsystem zu verbessern.
  4. Wenn ein Patient an chronischer Müdigkeit sowie an einer Abnahme der Vitalität leidet.
  5. Wenn eine Person über regelmäßige Schlaflosigkeit klagt, die Unfähigkeit, einen vollen Schlaf zu haben.
  6. Verletzungen und Erkrankungen der Wirbelsäule unterschiedlicher Komplexität, einschließlich Osteochondrose, Skoliose, Kyphose, Muskelhypotonie und andere.
  7. Der Patient klagt über häufige Rückenschmerzen oder ein unangenehmes Gefühl von Steifheit.

Der Zweck der therapeutischen Massage

Die therapeutische Massage zielt auf die Vorbeugung vieler Krankheiten ab und stärkt die Immunität des Menschen. Sie hilft dabei, beschädigtes Muskelgewebe wiederherzustellen. Wenn es anschwillt, wird es entfernt und die Durchblutung verbessert.

Eine Massage für therapeutische Zwecke bietet eine einzigartige Möglichkeit, die Muskelhypotrophie zu reduzieren und den Prozess der Muskelatrophie zu verlangsamen. Darüber hinaus stärkt diese Art der Massage die Bänder perfekt und verbessert die periphere Blutversorgung.

Nach Massagen gewinnt der Muskelapparat seine natürliche Elastizität und Flexibilität zurück. Der Zustand einzelner Organe sowie die Arbeit des gesamten Bewegungsapparates und der Körperhaltung verbessern sich spürbar. Salze und Toxine werden intensiv aus dem Körper entfernt, der Körper wird schnell von Verschlackungen gereinigt. Die Haut als größtes menschliches Organ ist mit Sauerstoff gesättigt und erhält ein gesundes Aussehen.

In einigen Fällen kann eine Rückenmassage schaden?

Ja, therapeutische Massagen haben eine Vielzahl von Vorteilen und Vorzügen. Leider gibt es in der medizinischen Praxis Situationen, in denen diese Art der Massage dem Patienten schaden kann. In welchen Situationen wird eine Rückenmassage nicht empfohlen?

  1. Mit Venen verbundene Krankheiten, Zerbrechlichkeit der Blutgefäße, mit Krampfadern.
  2. Verschiedene Hauterkrankungen, einschließlich Hautreizungen.
  3. Bei akutem Entzündungsprozess.
  4. Krankheiten: Herzinfarkt, Herz-Kreislauf-Versagen, Angina pectoris und andere pathologische Störungen des Herzens und der Klappen erlauben keine Massagen.
  5. Psychische Störungen.
  6. Menschen mit Bluthochdruck.
  7. Nierensteine ​​und Gallenblase.
  8. Fieber.
  9. Schwangerschaft.

In jedem Einzelfall kann der behandelnde Arzt, der die Krankengeschichte des Patienten studiert, entweder eine Massage verschreiben oder sie nicht empfehlen. Es hängt alles vom Gesundheitszustand des Patienten ab. In jedem Fall sollten Sie nicht selbst auf Massagen zurückgreifen. Schließlich können Sie sich selbst Schaden zufügen.

In einigen Fällen verschreibt der Arzt eine spezielle Massage, um die Integrität des Systems wiederherzustellen, beispielsweise bei einem Herzinfarkt.

Was ist die Besonderheit der Massage??

Jede Behandlungsmassage sollte in einem Zustand durchgeführt werden, in dem der Körper des Patienten vollständig entspannt ist. In diesem Fall liegt die Position des Patienten auf dem Bauch. Die Muskeln der Halswirbelsäule sollten ebenfalls entspannt sein. Daher befindet sich der Kopf in jeder für eine Person geeigneten Position.

Vor Beginn der Sitzung muss sich der Spezialist mit der Krankengeschichte des Patienten vertraut machen, insbesondere mit dem Vorhandensein aller Störungen und chronischen Krankheiten. Dies ist notwendig, um zu verstehen, wie die Massage tatsächlich mit Hilfe der Massagetechniken durchgeführt wird.

Grundsätzlich gibt es 4 grundlegende Massagetechniken, die bei der therapeutischen Massage verwendet werden:

Basierend auf diesen Techniken wird auch eine therapeutische Rückenmassage durchgeführt. Der Spezialist, der die Massage durchführt, folgt der Grundregel - alle Bewegungen werden ausgeführt, ohne auf die Wirbelsäule zu drücken. Nur ein Chiropraktiker kann mit Wirbeln arbeiten, aber kein Massagetherapeut.

Eine Massage dauert 30 bis 40 Minuten. Oft empfohlene zehntägige Kurssitzungen. Danach wird eine Pause eingelegt und bei Bedarf werden erneut Sitzungen abgehalten.

Was ist nützlich Rückenmassage. Es ist nützlich, wichtig und notwendig für viele Krankheiten, während der Rehabilitation und zur Vorbeugung unseres gesamten Körpers.

Wofür ist Massage?

Warum und für welche Massage benötigt wird, stellen einige Leute diese Frage. Bis jetzt höre ich im Gespräch oft die folgenden Sätze, die Massage sind:

  • "Verwöhnen"
  • "Privileg der Bourgeoisie"
  • für Behinderte usw..

Ich werde das "Geheimnis" öffnen, jeder braucht von Geburt an eine Massage. Auch wenn nichts weh tut und du wie eine Gurke bist grün und in Warzen schwungvoll.

Im 21. Jahrhundert haben sich die Prioritäten verschoben, und wenn frühere Massagen häufiger zu therapeutischen Zwecken durchgeführt wurden, ist Massagen jetzt zu einem Heilmittel geworden, wie Fitness, richtige Ernährung und andere vegetativ stabilisierende Maßnahmen.

Was nützt Massage?

Massage - als physiologisches und natürliches therapeutisches und prophylaktisches Mittel - lebt seit Jahrtausenden und bestätigt erneut die Wirksamkeit und Relevanz für den Menschen. Massage wird erfolgreich für die folgenden Zwecke verwendet.

Verhütung

Erweitert die Ressource des Bewegungsapparates und des gesamten Körpers.
Zu diesem Zweck ist eine klassische Massage sowohl allgemein als auch lokal geeignet..

Behandlung

Es behandelt und stellt nach Verletzungen und Krankheiten wieder her. Hat eine große Liste von Indikationen und Kontraindikationen.
Für therapeutische Zwecke gelten:

  • Heil- und Erholungsmassage
  • osteopathische Techniken
  • myofasziale Freisetzung und andere medizinische Techniken.

Psychologie

Unser Körper vermisst unbewusst diese Emotionen und emotionalen Erfahrungen, Berührungen, die in einer unbeschwerten Kindheit geblieben sind.

Der Körper reagiert auf Stress, negative und positive Emotionen, die nicht in einem kritischen Zustand trainiert werden, führen zu Muskelverspannungen. Eine Massage ist erforderlich, um die „eingefrorenen“ Gefühle im Körper zu entfernen, die Sie vergessen haben, aber der Körper erinnert sich immer noch. Machen Sie den taktilen Hunger wieder gut.

Zu diesem Zweck verwenden sie - klassisch, entspannend

Hedonismus

Zum Vergnügen. Massage fördert die Endorphinproduktion.

Endorphine - eine Gruppe chemischer Polypeptidverbindungen, deren Wirkung Opiaten ähnlich ist (morphinähnliche Verbindungen)

Dies ist ein weiterer Weg, um angenehme Emotionen und Gefühle zu bekommen, neben gesundheitlichen Vorteilen. Während der Massage werden biochemische Veränderungen, Serotonin und Dopamin freigesetzt, der Cortisolspiegel (Stresshormon) nimmt ab.

Manchmal stelle ich fest, dass einige Kunden, um eine Massage zum Vergnügen zu bestellen, Gründe haben (Nackenschmerzen usw.)..
Sie müssen verstehen, dass Sie jedes Recht haben, sich selbst ein solches Geschenk zu machen, vielleicht sogar ohne Grund oder Grund. Sie müssen nicht warten oder nach einer Krankheit suchen, um die Ankunft eines Massagetherapeuten zu rechtfertigen.

Geeignete Typen wie:

  • klassisch
  • hawaiisch
  • entspannend
  • sinnlich
  • SPA-Rituale

Ästhetik

Zum Zwecke der Körperformung, Gesichtsbehandlung, Haut usw..
Passend für -

  • Cellulite
  • Lymphdrainage
  • Honig
  • Wraps

Rückenmassage: gesundheitliche Vorteile

Rückenmassage kann viele Probleme lösen. Seine gesundheitlichen Vorteile sind seit der Antike bekannt. In dem Artikel wird erläutert, welche Indikationen und Kontraindikationen vorliegen und wie eine Rückenmassage für Erwachsene und Kinder richtig durchgeführt werden kann.

Rückenmassage: Indikationen und Kontraindikationen

Trotz der Tatsache, dass die Haut und die oberflächliche Muskelschicht massiert werden, normalisiert die Rückenmassage fast alle Körpersysteme: nervös, zirkulierend, lymphatisch und respiratorisch. Sogar die Immunität steigt.

Indikationen für:

  • chronische Müdigkeit, erhöhte nervöse Reizbarkeit, schlechter Schlaf;
  • Rückenschmerzen;
  • Osteochondrose und Skoliose;
  • schwacher Muskeltonus und Muskelatrophie;
  • verminderte Immunität

Menschen, die geistig arbeiten und einen sitzenden Lebensstil führen, leiden häufig unter chronischer Müdigkeit. Die Rückenmassage gleicht den Verlust des gesamten Körpertons aufgrund einer mentalen Überlastung aus.

Häufige schmerzende Rückenschmerzen können durch eingeklemmte Nervenenden verursacht werden. Mit Hilfe der Massage werden sie gelindert und die Schmerzen verschwinden.

Wirbelsäulenerkrankungen wie Osteochondrose und Skoliose sind das Ergebnis einer Fehlausrichtung der Bandscheiben. Massage bringt sie zur Normalität.

Die Immunität kann durch häufige Erkältungen verringert werden. Nach der Massage werden die Durchblutung und die Sauerstoffversorgung aktiviert und die Atmung vertieft. Das Gehirn erhält mehr Nahrung, seine Fähigkeit, Infektionen zu widerstehen, wird wiederhergestellt.

Gegenanzeigen für die Rückenmassage:

  • Verletzung der Unversehrtheit der Haut und Hautkrankheiten in massierten Bereichen;
  • akute entzündliche und ansteckende Krankheiten;
  • Hypertonie;
  • Herzfehler im Stadium der Dekompensation;
  • Schwangerschaft;
  • Psychosen und Nervenkrankheiten während der Exazerbation

Arten der Rückenmassage

Herkömmlicherweise ist es möglich, die Massage in östliche und europäische zu unterteilen. Der erste beinhaltet einen integrierten Ansatz. Es heilt nicht nur den Körper, sondern auch die Seele mit Hilfe verschiedener Hilfsmittel: Aromaöle, Musik, Farbe und dergleichen.

Europäische Massage löst spezifische Probleme so schnell wie möglich.

Darüber hinaus gibt es auch verschiedene Massagen:

  • medizinisch, die wie vom Arzt vorgeschrieben durchgeführt wird. Indikationen für Gebrauchskrankheiten des Bewegungsapparates oder der inneren Organe;
  • Die Prophylaxe erfolgt mit allgemeinen Stärkungszielen. Auch wenn es keine spezifischen medizinischen Probleme gibt, führt die Massage zu einer Verbesserung des Wohlbefindens und der Stimmung. Es verhindert das Auftreten von Krankheiten;
  • Punkt kam zu uns aus der chinesischen Medizin. Durch Einwirken auf bestimmte Punkte des Körpers ist es möglich, die Arbeit einzelner Organe oder des gesamten Organismus zu normalisieren.
  • Wasser mit Hilfe von speziellen Duschen gehalten. Massageduschen machen nicht nur Spaß. Sie massieren den Rücken ziemlich intensiv und weniger traumatisch als mechanische Stöße;
  • Vakuum beinhaltet die Belichtung mit speziellen Dosen;
  • Vibrieren wird verwendet, um innere Organe zu massieren

Home Rückenmassagetechnik


Es gibt vier technische Hauptmassagetechniken. Sie werden zur Rückenmassage verwendet. Dazu gehören: Streicheln, Reiben, Kneten und Vibrieren.

  1. Massage beginnt mit Streicheln. Beide Hände machen Gleitbewegungen entlang des Rückens vom Hinterkopf zum unteren Rücken und Rücken. Verwenden Sie zum besseren Gleiten spezielles Öl. In diesem Fall beginnt die Haut zu atmen, die Poren öffnen sich.
  2. Reiben und verschieben Sie die Haut in verschiedene Richtungen: spiralförmig, kreisförmig oder geradlinig. Sie können auch Sägebewegungen ausführen. Mit dieser Technik verbessert sich der Blut- und Lymphfluss..
  3. Das Kneten ähnelt einem Teigkneten. Haut und Muskelgewebe werden komprimiert, ausgerollt, mit den Fingern oder der gesamten Handfläche zusammengedrückt. Dadurch wird die Muskelspannung beseitigt und ihre Funktionalität verbessert..
  4. Die Vibration kann kontinuierlich oder intermittierend sein. Die Hände machen nacheinander oszillierende Bewegungen entlang des gesamten Rückens.
  5. Streicheln Sie die Sitzung erneut.

Die Rückenmassage wird auf einer Couch oder einem speziellen Tisch durchgeführt. Der Patient wird auf den Bauch gelegt. Weiche Pads werden unter Stirn, Brust und Bauch gelegt. Die Sitzungsdauer beträgt 20-30 Minuten.

Die Hauptregel: Sie können nicht auf die Wirbelsäule selbst drücken. Es ist möglich, die verbleibenden Prozesse zu beschädigen und die Position des Patienten zu verschlechtern.

Rückenmassage für Baby

Der Therapeut verschreibt eine Massagetherapie für Kinder.

Zu prophylaktischen Zwecken können einfache Massagebewegungen unabhängig unter folgenden Bedingungen durchgeführt werden:

  • das Kind muss gesund sein;
  • Seit der letzten Impfung ist mindestens eine Woche vergangen.
  • Die Haut ist sauber, ohne Windelausschlag und Kratzer.
  • Die Temperatur im Raum beträgt mindestens 26 Grad.
  • eineinhalb bis zwei Stunden sind nach dem Füttern vergangen;
  • Die Hände des Masseurs sind sauber, warm, ohne lange Nägel und Widerhaken sowie ohne Ringe und anderen Schmuck.
  • Stellen Sie sicher, dass das spezielle Babymassageöl beim Kind keine allergischen Reaktionen hervorruft.
  • Wenn das Baby während der Massage nicht gerne liegt, können Massagetechniken durchgeführt werden, während das Baby in den Armen gehalten wird.
  • Die Dauer der Sitzung hängt davon ab, wie das Kind sie wahrnimmt. Wenn ihm das Verfahren nicht gefällt, bestehen Sie nicht darauf. Im Allgemeinen kann die Massage 5 bis 15 Minuten dauern;
  • Massagebewegungen sollten weich und geschmeidig sein, ohne plötzliche Übergänge. Während der Sitzung können Sie Ihrem Kind Lieder singen oder eine ruhige, beruhigende Melodie spielen

Nach der Massage kann das Baby einschlafen. Dies bedeutet, dass das Verfahren ihm angenehme Gefühle verlieh, entspannt und beruhigt.

Heimmassagegeräte für den Rücken

In früheren Artikeln habe ich bereits über mechanische und elektrische Massagegeräte für den Heimgebrauch gesprochen.

Akupunktur-Massagematte, Massagehammer und Bälle, mechanisches und elektrisches Rollenmassagegerät

Ich möchte auf die Beschreibung einiger weiterer Geräte eingehen, die für die Rückenmassage zu Hause nützlich sind.

Solche Geräte umfassen Massagesofas und Stühle. Das Funktionsprinzip ist für sie dasselbe. Im Inneren befinden sich Massagerollen aus Keramik, Legierungen oder dekorativen Heilsteinen wie Jade.

Oft sind Stühle und Sofas mit Infrarotstrahlern ausgestattet. Dadurch können die Muskeln nicht nur massiert, sondern auch auf eine ausreichende Tiefe erwärmt werden. Die Kombination dieser Effekte ist zweifach..

In unserem Haus ist seit vielen Jahren eine Massageliege mit Jadewalzen und Infrarotstrahler erfolgreich in Betrieb. Wenn Sie Rückenschmerzen beseitigen, erwärmen, Müdigkeit und Tagesstress loswerden müssen, verwenden wir dieses Gerät als Familie.

Also, liebe Leser, ich habe darüber gesprochen, was Rückenmassage ist und welche gesundheitlichen Vorteile sie hat. Wenn Sie jemanden kennen, dem diese Informationen helfen können, teilen Sie sie mit..

Wirbelsäulenmassage: Wirkung, Indikationen und Kontraindikationen

Der Inhalt des Artikels:

Die Wirkung der Wirbelsäulenmassage

Die Massage wird bei verschiedenen pathologischen Zuständen der Wirbelsäule angewendet und ermöglicht es Ihnen, die anatomisch korrekte Position der Wirbel und Muskeln wiederherzustellen und natürliche Biegungen und Formen ihrer Abteilungen zu bilden. Aufgrund seiner kompetenten Wirkung verbessert das Verfahren die Blutversorgung und die Nervenleitung der Fasern, verhindert oder beseitigt die Entwicklung einer Pathologie.

Die Wirbelsäulenmassage sollte nur von einem Arzt als vertrauenswürdig eingestuft werden, insbesondere wenn eine Behandlungsoption zur Rehabilitation des Bewegungsapparates vorgesehen ist.

Die therapeutische Massage der Wirbelsäule muss in spezialisierten Salons oder unter klinischen Bedingungen erfolgen.

Wenn ein Leistenbruch diagnostiziert wird, verschreiben Ärzte häufig eine Massage als zusätzliche Behandlung als Anästhetikum..

Die Massage der Brustwirbelsäule zielt meist darauf ab, die Manifestationen von Osteochondrose und Interkostalneuralgie zu beseitigen. Bei der Anwendung therapeutischer Massagemethoden in der Halswirbelsäule werden Kopfschmerzen beseitigt, Schwindel beseitigt und die Durchblutung des Gehirns wiederhergestellt.

Indikationen zur Wirbelsäulenmassage

Die menschliche Wirbelsäule ist starken Belastungen ausgesetzt. Darüber hinaus führen die meisten Menschen im modernen Leben einen sitzenden, passiven Lebensstil, der sich negativ auf den gesamten Körper auswirkt. Infolgedessen gibt es eine falsche Haltung, Schmerzen in verschiedenen Teilen der Wirbelsäule: Nacken, unterer Rücken, im Brustbereich. Daher ist die Wirbelsäulenmassage für jeden nützlich, der negative Manifestationen im Rücken und sogar nur ihre Müdigkeit spürt..

Die folgenden Faktoren sind auch Indikationen für eine Wirbelsäulenmassage:

  • angeborene Anomalien der Bildung der Wirbelsäule - Krümmung (Skoliose, Kyphose), Insuffizienz des Bandapparates;
  • Osteochondrose (zervikal, thorakal, lumbal), Vorsprünge oder einfache Hernien der Bandscheiben - in diesem Fall hilft die Massage, die Ernährung des Knorpels der Wirbelsäule zu verbessern und Entzündungen im Bereich der Wirbelsäulenwurzeln zu reduzieren;
  • Wenn nötig, stärken Sie das Muskelkorsett und unterstützen Sie die Rückenmuskulatur.
  • Lumbalgie - unklare Schmerzen in der lumbosakralen Region;
  • Thorakalgie - Kompression der Interkostalnerven;
  • Wenn Sie die gestreiften Rückenmuskeln entspannen müssen, um eingeklemmte Wirbelsäulenwurzeln freizugeben, hilft ein Punkteffekt.
  • übertragene Verletzungen (Luxationen, Subluxationen, Kompressionsfrakturen) oder Operationen an der Wirbelsäule - in diesem Fall können Sie durch Massage das Gewebe im Bereich der Schädigung stärken und die Durchblutung verbessern, was zu einer schnelleren Rehabilitation beiträgt;
  • Neuralgie und Schlaganfälle;
  • Rückenermüdung und Stagnation in ihren Geweben nach längerem Stehen auf ihren Beinen oder sitzender Arbeit - Massage kann Schwellung des Gewebes reduzieren;
  • Piriformis-Syndrom (Schmerzen im Gesäß, die sich bis zur Leiste und den Oberschenkeln erstrecken).
Eine nützliche Wirbelsäulenmassage ist für chronische Rückenschmerzen geeignet, wenn sie mit einer Verstopfung des paravertebralen Gewebes verbunden sind.

Gegenanzeigen zur Wirbelsäulenmassage

In Anbetracht der Tatsache, dass die Massage als Methode zur Vorbeugung und Behandlung von Wirbelsäulenproblemen bezeichnet wird, kann sie wie jede medizinische Manipulation nur nach vorheriger Absprache mit einem Arzt durchgeführt werden. Das Verfahren weist bestimmte Kontraindikationen auf, die Sie beachten sollten. Darüber hinaus sind Kontraindikationen vorübergehend und dauerhaft.

Konstante Faktoren sind:

  • Phlebeurysmus;
  • Gefäßthrombose während des Beginns;
  • bösartige Tumoren vor einer radikalen Behandlung;
  • Lungenversagen;
  • Blutungsstörung oder verlangsamte Durchblutung;
  • aktive Tuberkulose;
  • peripheres vaskuläres Aneurysma des Herzens und der Aorta;
  • Geschlechtskrankheiten;
  • Osteomyelitis;
  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, begleitet von erhöhtem Druck, Herzinsuffizienz oder Rhythmusstörungen bei der Arbeit des Herzens;
  • Aids.

Temporäre Faktoren sind:

  • Darm, Gebärmutter, Nasenbluten;
  • akute infektiöse Pathologie mit Symptomen einer allgemeinen Vergiftung, Fieber und Fieber (akute Infektionen der Atemwege, Grippe, Mandelentzündung);
  • Verschlimmerung chronischer pathologischer Prozesse in inneren Organen;
  • eitrige Hautläsionen;
  • Hautausschlag;
  • ein scharfer Blutdrucksprung;
  • Infektionen der Wirbelsäule und der Gelenke im akuten Stadium (Osteoporose);
  • Übelkeit, Magenschmerzen, Erbrechen.

Massage an verschiedenen Stellen der Wirbelsäule

Die Massagetechnik eines beliebigen Teils der Wirbelsäule umfasst den Aufprall auf den Bereich von 3 bis 10 Zentimetern rechts und links von der Wirbelsäule. Masseur rückt von unten nach oben vor - vom Steißbein bis zum Kopf.

Lumbosakrale Wirbelsäule

Schmerzen und häufige Störungen im lumbosakralen Bereich sind darauf zurückzuführen, dass die maximale Belastung auf diesen Bereich der Wirbelsäule fällt. Selbst im Schlaf und in der Ruhe entspannt sich diese Abteilung kaum. Chiropraktiker oder Massagetherapeut sollten verstärkt auf seine Entwicklung achten.

Die Massage beginnt mit dem Kneten der Gesäßmuskulatur. Danach beginnen sie sofort, die lumbosakrale Region zu massieren. Im ersten Stadium werden die Muskeln durch Streichbewegungen im Beckenbereich erwärmt. Sie wechseln sich mit dem Drücken und Kneten der Handbewegungen, dem Schütteln des Gewebes und dem erneuten Streicheln ab.

Jede Massage wird 2-3 mal durchgeführt.

Nach dem Aufwärmen tritt die zweite Stufe ein, in der der Masseur das Zusammendrücken erneut nachahmt und die Muskeln entlang der Wirbelsäule mit Faustfäusten knetet. Während der Massage werden die folgenden Arten des Schleifens verwendet: weich durch Fingerspitzen, steifer durch Fingergelenke, Fäuste und Handflächenkante. Beenden Sie die Bühne mit Streichel- und Schüttelbewegungen, um das Gewebe zu beruhigen..

Hals-Brust-Wirbelsäule

Aufgrund der großen Anzahl von Blutgefäßen und Nervenkanälen ist der Hals einer der am stärksten gefährdeten Teile unseres Körpers. Daher verursachen Nackenschmerzen und Einschränkungen seiner Beweglichkeit große Probleme. Darüber hinaus ist die Massage der Halswirbelsäule meistens der effektivste und einzige Weg, um Schmerzen loszuwerden.

Bei der Durchführung einer Massage der Hals-Brust-Wirbelsäule mit klassischen therapeutischen Techniken.

Die Implementierungstechnik hängt vom Krankheitsstadium und dem Krankheitsbild des Krankheitsverlaufs ab und wird daher für jeden Patienten individuell entwickelt. Achten Sie darauf, die Halswirbelsäule zu massieren, sollte ein Arzt sein.

Die folgenden Techniken werden hier verwendet:

  • kneten,
  • streicheln,
  • zittern,
  • quetschen,
  • Verreiben.

Bei der Massage der Cervicothoracic Region sollten die Bereiche rechts und links von der Wirbelsäule, die Austrittspunkte der Wurzeln des Rückenmarks und die reflexogenen Zonen der Gliedmaßen (paravertebrale Zonen Th1-Th6 und C3-C7) besonders berücksichtigt werden..

In jedem Fall ist es notwendig, den Hals auf beiden Seiten entlang der Wirbelsäule und im Bereich des okzipitalen Teils des Kopfes zu massieren.

Wenn nur auf einer Seite Schmerzen im zervikothorakalen Bereich auftreten, sollte die Massage von der gegenüberliegenden, gesunden Seite aus begonnen werden. Wenn sich auf beiden Seiten Schmerzen manifestieren, ist der erste Teil, den Sie massieren müssen, der Teil, der weniger weh tut.

Die Massage der Hals- und Kragenzone erfolgt sowohl in Rückenlage als auch in sitzender Position. Es ist jedoch wichtig, dass die Muskeln des Nackens und des Rückens entspannt sind. Im Anfangsstadium streicht der Massagetherapeut vom Kragen bis zu den axillären und supraklavikulären Knoten - den Hauptpunkten.

Das Streicheln erfolgt durch planare oder kammartige Bewegungen der Hände entlang der Lymphe. Danach bewegen sie sich zu Quetsch-, Reib- und Knetbewegungen.

Beenden Sie die Massage mit Vibrationstechniken: Hacken, Schlagen, Schütteln.

In der Brust können Sie ohne Kontraindikationen eine Vakuummassage mit einem Vakuumgerät oder speziellen medizinischen Dosen versuchen. Diese therapeutische Massage verbessert die Durchblutung im Bereich ihrer Wirkung..

Selbstmassage der Halswirbelsäule

Es ist nicht immer möglich, einen Massagetherapeuten aufzusuchen. Wenn Sie also Nackenschmerzen haben, können Sie während einer Arbeitspause oder zu Hause eine Selbstmassage der Halswirbelsäule durchführen. Es dauert ungefähr 10-15 Minuten. Es ist besser, es in sitzender Position durchzuführen und sich vom 4. Brustwirbel zur Haarwuchszone zu bewegen.

Die Techniken zur Durchführung der Selbstmassage sind die gleichen wie bei der klassischen Nackenmassage. Sie können es mit einer Hand oder mit zwei Händen gleichzeitig tun. Bitte beachten Sie, dass es besser ist, anzuhalten und zum Arzt zu gehen, um alle Aktionen sehr sorgfältig und korrekt durchzuführen, wenn etwas nicht funktioniert, als sich selbst zu verletzen.

Indikationen und Kontraindikationen für die Massage. absolute und vorübergehende Gründe für die Ablehnung der Massage

Wirkung auf den Körper

Das Verfahren wird in folgenden Fällen empfohlen:

  • Rehabilitation nach Operationen und Verletzungen;
  • Wiederherstellung der Immunität;
  • Steifheit, Rückenschmerzen;
  • Chronische Müdigkeit;
  • Geistige und körperliche Belastungen;
  • Verminderte Vitalität;
  • Schlaflosigkeit;
  • Wirbelsäulenerkrankungen.

Rückenmassage ist ein großer gesundheitlicher Vorteil für den ganzen Körper. Ein wirksamer Mechanismus zur Zerstörung schädlicher, nutzloser Substanzen, die sich im Gewebe ansammeln und aus irgendeinem Grund nicht ausgeschieden werden.

Die medikamentöse Therapie von Stress führt nicht zu einem so dauerhaften Ergebnis wie die Massage nach der ersten Sitzung. Menschen, die mit geistiger Aktivität in Verbindung gebracht werden und einen sitzenden Lebensstil führen, leiden häufig an einem chronischen Müdigkeitssyndrom. Die Verwendung von Massage löst dieses Problem. Ein paar Minuten im Massageraum stellen den Verlust des allgemeinen Körpertons wieder her, der das Ergebnis von psychischem Stress ist. Nach dem Besuch eines Spezialisten verschwinden Ermüdungsspuren spurlos und dauerhaft.

Interessant zu lesen: Was ist postisometrische Muskelentspannung?

Häufige Erkältungen verringern die Immunität. Während des Eingriffs verbessert sich die Atmung, wird tiefer, die Blutgefäße dehnen sich aus. Die Blutbewegung wird normalisiert, das Gehirn erhält genügend Sauerstoff, die Abwehrkräfte werden wiederhergestellt, die Gesundheit wird gestärkt.

Bei Osteochondrose hilft die Massage dabei, den vorherigen Zustand der Bandscheiben wiederherzustellen, was zu einer Muskelentspannung führt. Das Hauptziel des Verfahrens ist es, Verspannungen, Blockaden und den Entzündungsprozess zu beseitigen. Der Schmerz kann sehr stark sein, eine Person wird nervös, gereizt. Nach dem Eingriff ist eine Entzündung im betroffenen Bereich vorbei, es ist möglich, den Schlaf zu normalisieren.

Lesen Sie auch: Rückenmassagetechnik zu Hause.

Rückenmassage ist ein Vorteil für das Muskelgewebe. Das Ergebnis: Die Muskeln gewinnen wieder an Flexibilität und Elastizität. Sitzungen können die Funktion des gesamten Bewegungsapparates verbessern. Der Zustand der einzelnen Organe und Körperhaltung verbessert sich.

Wir empfehlen Ihnen zu lesen: Massage bei Osteochondrose.

Nach dem Eingriff verbessert sich die Arbeit der Nieren, Drüsen, die Regenerationsprozesse laufen schneller ab. Salze, Toxine, Toxine werden gut aus dem Körper entfernt. Die Haut wird von alten Partikeln gereinigt und mit Sauerstoff gesättigt. Der Stoffwechsel verbessert sich durch Massage, der Körper wird gereinigt, es trägt zur Fettverbrennung und zum Gewichtsverlust bei, der Muskeltonus wird erhöht.

Das Verfahren wirkt sich positiv auf Hormone aus:

  • Oxytocin wird in großen Mengen produziert, es ist für das Wohlbefinden verantwortlich;
  • Das Auftreten von Endorphin, das für ein Gefühl der Freude verantwortlich ist, nimmt zu;
  • Die Menge an Cortisol wird reduziert, was sich auf Stresssituationen auswirkt..

Somit wirkt sich die Wirkung der Massage positiv auf den Zustand aller Körpersysteme aus.

Massage verschiedener Abteilungen

Moderne Fachleute glauben, dass es für eine bessere Gesundheit notwendig ist, alle Teile des Rückens zu trainieren und dann zu den spezifischen überzugehen, an die sich das Hauptproblem richtet.

  1. Abteilung für untere Brust. Alle Bewegungen werden von oben nach unten von der Mitte des Rückens aus ausgeführt, wobei Streich-, Knet- und Quetschtechniken angewendet werden. Außerdem können Sie das Ohrfeigen übernehmen. Der Eingriff sollte abgebrochen werden, wenn sich der Patient plötzlich unwohl fühlt.
  2. Schulterblätter. Legen Sie die Hand des Patienten der Einfachheit halber auf den unteren Rücken und heben Sie die Schulter mit Ihrer Hand an. Den Raum zwischen den Schulterblättern und dem Kamm mit den Fingerspitzen zerdrücken. Vergessen Sie nicht die Schultern, sie sollten auch mit kreisenden Bewegungen geknetet werden.
  3. Kragenbereich. Die Studie umfasst 1 bis 6 Wirbel. Hier müssen weniger intensive Maßnahmen ergriffen werden, da das Gebiet zart ist und es unter keinen Umständen möglich ist, hart zu drücken. Bewegen Sie sich entlang der üblichen Flugbahn - von der Mitte zu den Seiten und nach unten. Es werden Standardtechniken zum Streicheln, Drücken usw. verwendet. Beenden Sie den Vorgang, indem Sie leicht mit den Fingern auf die Haut klopfen..
  4. Lende. Bewegungen werden von der Mitte der Lendenwirbelsäule zu den Seiten ausgeführt. Standardtechniken werden verwendet. Danach werden Schock- und Vibrationstechniken durchgeführt. Der Vorgang dauert 5-10 Minuten. Wenn es sich um eine medizinische Spezies handelt, wird die empfohlene Zeit auf 20 Minuten erhöht.

Alle Abteilungen werden sorgfältig und ohne starken Druck ausgearbeitet, um den Patienten nicht zu beschädigen.

Gibt es Verbote für Kopfmassagen?

Wenn eine Massage für eine ältere Person verschrieben wird, ist es während des Eingriffs unmöglich, eine Methode anzuwenden, die darauf abzielt, viele Funktionen des Kopfes zu aktivieren. Übrigens ist es erwähnenswert, dass es besser ist, sofort einen Trichologen zu kontaktieren, wenn ein schwerer Haarausfall aufgrund einer infektiösen Läsion einsetzt und die Massage die Situation nicht ändert.

Diese Art der Massage ist ein erstaunliches Werkzeug, das Stress und geistige Müdigkeit lindert. Wenn Sie einen schlechten Traum haben, kann eine hochwertige Massage diese Krankheit beseitigen. Darüber hinaus ist es ein guter Helfer bei Kopfschmerzen, Angstzuständen, Haarausfall und heilt sogar den Zustand, der nach Kopfverletzungen auftritt. Da eine Kopfmassage das Immunsystem stärken kann, wird sie natürlich bei Erkältungen eingesetzt, wenn der Körper auf normaler Temperatur bleibt. Es wird auch Menschen mit neurotischen Erkrankungen verschrieben..

Honigmassagetechnik

Führen Sie eine Massage mit natürlichem Blumen-, Linden- oder anderem Honig durch: flüssig oder mit Kristallen. In festem Honig halten biologisch aktive Eigenschaften länger an. Flüssiger Honig kann sich als Fälschung herausstellen oder einer thermischen Verarbeitung unterzogen werden, wonach er nicht die Haupt- "lebende Füllung" bleibt. Fester Honig wird weicher und verteilt sich während des Eingriffs durch die Hitze der Hände und des Körpers auf der Haut. Sie können ein Glas mit einem lebensspendenden Produkt in einem Bad erwärmen, aber nicht über 40 ° C erwärmen, um die medizinischen Eigenschaften nicht zu verlieren.

In das Glas geben und die ätherischen Öle von Zitrone, Orange, Mandarine, Grapefruit, Wacholder, Eukalyptus oder Lavendel gut mischen. Ätherische Zitrusöle entfernen Cellulite, Salze und Fettablagerungen im Bauchraum, wenn keine Allergie gegen sie besteht.

Wärmen Sie den Körper vor der Honigmassage auf:

  • Mit einer allgemeinen klassischen Muskelmassage ohne Öle, da Honig nicht an rutschiger Haut haften bleibt.
  • Verschiedene natürliche Massagegeräte, zum Beispiel Jade-Spulen oder Lyapko-Spulen, manuelle Vibrationsmassagegeräte können die Durchblutung erhöhen.

Als nächstes beginnen wir an einem heißen Körper, Honig mit Massagebewegungen zu reiben. Sobald ein Teil des Honigs absorbiert ist und der Rest sich zu verdicken beginnt, sind Massagemanipulationen nicht mehr möglich. Wir gehen dazu über, die Hände vom Körper des Patienten zu lösen. Diese Bewegungen können unterschiedlicher Natur sein: mit einem scharfen oder weichen Zurückziehen der Fingerspitzen, mit allen Fingern, einer Kante oder der gesamten Handfläche. Die Hände können abwechselnd oder beide gleichzeitig arbeiten, was gut zum Abnehmen ist, und zwar aufgrund von Cellulite am Gesäß und an den Hüften

Bei Gewichtsverlust und abdominaler Cellulite wirken sie sorgfältiger und arbeiten mit den Fingern. Anti-Cellulite-Gesichtsmassage sollte mit den Fingerspitzen durchgeführt werden und keine Schmerzen verursachen

Bei Osteochondrose ziehen sie sich von der Wirbelsäule zurück und arbeiten mit allen Teilen der Hände.

Jeder Patient hat seine eigene Schmerzschwelle. Am Ende der Massage haften die Handflächen stärker am Körper. Bei den ersten Anzeichen von Unbehagen und Schmerzen beenden wir die intensive Phase der Massage, waschen die Flocken mit einem heißen feuchten Handtuch, legen eine warme Kompresse für 1-3 Minuten und bewegen uns in einen anderen Bereich des Körpers.

Massage mit Honig ist nicht nur Anti-Cellulite gegen Gewichtsverlust oder Salze, wie jetzt in den Salons beworben wird. Cellulite tritt nur in bestimmten Körperteilen auf, und es ist einfach unmöglich, eine solche Massage auf andere „zarte“ Bereiche anzuwenden. Daher wird die Honigmassage an solchen Stellen durch Öl und Klassik ersetzt. Wenn dies nicht getan wird, fließt das Blut nur zu den Stellen, an denen die Hände arbeiten, und fließt aus den Bereichen, in denen keine Massage durchgeführt wird. Eine Massage mit Honig auf einer Körperseite ist im Allgemeinen gesundheitsschädlich und das Prinzip der Zeitersparnis ist hier unangemessen.

Wichtig: Der verbrauchte Honig wird aufgrund der großen Menge an Toxinen und Toxinen, die er aus dem Körper entfernt, sehr giftig. Nach einer Honigmassage reicht es nicht aus, nur die graue Masse zu löschen

Ja, und Sie müssen es vorsichtig waschen, da es wieder in die Poren aufgenommen wird. Es ist unbedingt erforderlich, zu duschen und die Reste abzuwaschen. Wenn Sie in Salons keine Duschen anbieten,... bringt dieses Verfahren zu Hause oder in einem Bad weitere Vorteile. Nach dem Duschen wird die Haut mit Öl oder einer Feuchtigkeitscreme geschmiert, vorzugsweise mit Bienenprodukten an der Basis, um das Säure-Base-Gleichgewicht der Haut wiederherzustellen.

Auswahl der Spezialwerkzeuge

Für das Verfahren benötigen Sie:

  1. Massagestuhl. Sie können in jedem Fachgeschäft kaufen. Wenn der Eingriff zu Hause durchgeführt wird, dann ein mittelhartes Bett.
  2. Öl und Sahne. Unter Cremes sind Kindercremes geeignet, dies sind universelle Optionen. Öle - Mandel, Shea, Avocado, Traubenkern, Hanf oder Argan. Für das Aroma werden ätherische Öle hinzugefügt, die zusätzlich die Haut nicht verstopfen, was bedeutet, dass sie nach dem Eingriff nicht verstopft und sich erholen kann.
  3. Handtuch. Geeignet ist das einfachste Handtuch, das üblicherweise zum Waschen verwendet wird..

Die Rückenmassage ist ein schwieriger Prozess, der viele Techniken umfasst. Befolgen Sie die obigen Anweisungen, um zu erfahren, wie Sie es richtig machen.

Und denken Sie daran, dass es wichtig ist, alle Aktionen in Eile und sorgfältig durchzuführen, damit es mindestens 1 Minute dauert, bis jeder Bereich bearbeitet ist

Lokale Kontraindikationen (für bestimmte Bereiche des Körpers)

Pathologische Veränderungen, die in bestimmten Bereichen des Körpers des Patienten auftreten, zwingen den Massagetherapeuten, ein individuelles Behandlungsschema zu erstellen. Um nicht mit bestimmten Bereichen in Kontakt zu kommen, konzentriert sich der Spezialist auf andere Körperteile und wählt häufig eine segmentale oder sogar punktuelle Art der Muskelstimulation.

Allgemeine lokale Kontraindikationen:

  • Schürfwunden, allergische Hautausschläge und Wunden. Das Kneten der Haut von Hand erschwert die Heilung von Verletzungen und verursacht Schmerzen. Die Massage darf nur an Stellen durchgeführt werden, die wesentlich von der Läsion entfernt sind (unabhängig von der Ursache ihrer Entstehung - Pilzbefall, infektiöse oder unklare Ätiologie)..
  • Maulwürfe, Nävi und Warzen. Die Massage ist in Bereichen zulässig, in denen Muttermale nicht über die Hautoberfläche hinausragen (flacher Typ), während konvexe Formationen aufgrund des Risikos einer Beschädigung gefährlich für die Massage sind. Die Liste der Einschränkungen enthält auch die Nävi, aus denen Haare wachsen. Wenn es zu viele Muttermale gibt (sie befinden sich im ganzen Körper), wird dieses Merkmal bereits als absolute Kontraindikation bezeichnet.
  • Menstruationszyklus. Während dieser Zeit vermeidet der Masseur die Exposition gegenüber dem unteren Rücken und dem Bauch. Bei der Diagnose einer spärlichen Entladung wird jedoch das Verfahren im Gegenteil vorgeschrieben.
  • Erweiterte Venen. Wenn Gefäßdeformitäten festgestellt werden, ist deren Auswirkung kontraindiziert: Eine Massage erhöht das Risiko für Thrombophlebitis und Thrombose.
  • Tätowierungen Vermeiden Sie die Exposition gegenüber kürzlich aufgetragenen Tätowierungen, auf deren Oberfläche die Heilung der Haut noch nicht abgeschlossen ist.

Unabhängig vom Zustand des Patienten behandeln sie Nabel, Brustwarzen, Leistengegend und Achselhöhlen nicht zu therapeutischen Zwecken.

Lokale Kontraindikationen für akute und chronische Erkrankungen:

  • Hernie. Die Korrektur der Nabelhernie mittels Massage ist nur bei Säuglingen zulässig - bei Erwachsenen wird sie chirurgisch entfernt.
  • Steine ​​in der Gallenblase, Leber und Nieren. Das Kneten im Bauch bezieht sich auf lokale Kontraindikationen für die Massage, da das Verfahren die Wahrscheinlichkeit erhöht, dichte Formationen zurückzuziehen, die den Harnleiter, die Harnröhre oder noch schlimmer schädigen können - im Harntrakt stecken bleiben. Die Entfernung von unpassierbarem Stein erfolgt ebenfalls nur mit betrieblichen Mitteln.
  • Erkrankungen der Brustdrüsen. Das Massieren dieses Körperteils ist strengstens untersagt, auch bei Mastopathie.
  • Schuppenflechte. Es ist verboten, gegen Psoriasis-Hautausschläge (Plaques) vorzugehen und während einer Verschlimmerung der Krankheit einen Spezialisten aufzusuchen. Die Folge eines Verstoßes gegen diese Empfehlung ist eine Zunahme von Hautausschlägen am Körper.
  • Endoarteritis. Die Füße und der Bereich unterhalb des Knies sind von den Expositionsorten ausgeschlossen: Eine Verengung der Blutgefäße kann aufgrund einer erhöhten Durchblutung zum Tod des Gewebes führen.
  • Trophische Geschwüre. In den frühen Stadien der Krankheit ist eine sanfte Massage erlaubt. Bei der Sklerotisierung peripherer Gefäße ist die Wirkung auf die Füße mit Geschwüren nicht gleichermaßen ausgeprägt.

Es ist auch notwendig, die Exposition gegenüber bestimmten Körperteilen zu vermeiden, wenn die Beschwerden lange anhalten und visuelle Veränderungen auftreten: Gefäßsterne, Hautreizungen oder Juckreiz. Diese Symptome können auf das Auftreten einer Krankheit hinweisen, von der der Patient noch nichts weiß. Das Vorhandensein eines Intrauterinpessars ist keine Kontraindikation für einen Massagekurs.

Es ist wichtig. Während der gesamten Schwangerschaft und zwei Monate nach der Geburt (oder Abtreibung) ist es verboten, den Bauch und den unteren Rücken zu massieren

Eine Ausnahme bildet die Brustmassage zur Erhöhung der Milchmenge nach der Geburt..

Massage an verschiedenen Stellen der Wirbelsäule

Die Massagetechnik eines beliebigen Teils der Wirbelsäule umfasst den Aufprall auf den Bereich von 3 bis 10 Zentimetern rechts und links von der Wirbelsäule. Masseur rückt von unten nach oben vor - vom Steißbein bis zum Kopf.

Lumbosakrale Wirbelsäule

Schmerzen und häufige Störungen im lumbosakralen Bereich sind darauf zurückzuführen, dass die maximale Belastung auf diesen Bereich der Wirbelsäule fällt. Selbst im Schlaf und in der Ruhe entspannt sich diese Abteilung kaum.

Chiropraktiker oder Massagetherapeut sollten verstärkt auf seine Entwicklung achten

Die Massage beginnt mit dem Kneten der Gesäßmuskulatur. Danach beginnen sie sofort, die lumbosakrale Region zu massieren. Im ersten Stadium werden die Muskeln durch Streichbewegungen im Beckenbereich erwärmt. Sie wechseln sich mit dem Drücken und Kneten der Handbewegungen, dem Schütteln des Gewebes und dem erneuten Streicheln ab.

Nach dem Aufwärmen tritt die zweite Stufe ein, in der der Masseur das Zusammendrücken erneut nachahmt und die Muskeln entlang der Wirbelsäule mit Faustfäusten knetet. Während der Massage werden die folgenden Arten des Schleifens verwendet: weich durch Fingerspitzen, steifer durch Fingergelenke, Fäuste und Handflächenkante. Beenden Sie die Bühne mit Streichel- und Schüttelbewegungen, um das Gewebe zu beruhigen..

Hals-Brust-Wirbelsäule

Aufgrund der großen Anzahl von Blutgefäßen und Nervenkanälen ist der Hals einer der am stärksten gefährdeten Teile unseres Körpers. Daher verursachen Nackenschmerzen und Einschränkungen seiner Beweglichkeit große Probleme. Darüber hinaus ist die Massage der Halswirbelsäule meistens der effektivste und einzige Weg, um Schmerzen loszuwerden.

Die Implementierungstechnik hängt vom Krankheitsstadium und dem Krankheitsbild des Krankheitsverlaufs ab und wird daher für jeden Patienten individuell entwickelt. Achten Sie darauf, die Halswirbelsäule zu massieren, sollte ein Arzt sein.

Die folgenden Techniken werden hier verwendet:

  • kneten,
  • streicheln,
  • zittern,
  • quetschen,
  • Verreiben.

Bei der Massage der zervikothorakalen Region sollten die Bereiche rechts und links von der Wirbelsäule, die Austrittspunkte der Wurzeln des Rückenmarks und die reflexogenen Zonen der Gliedmaßen (paravertebrale Zonen Th1-Th6 und C3-C7) besonders berücksichtigt werden. Wenn nur auf einer Seite Schmerzen im zervikothorakalen Bereich auftreten, sollte die Massage von der gegenüberliegenden, gesunden Seite aus begonnen werden

Wenn sich auf beiden Seiten Schmerzen manifestieren, ist der erste Teil, den Sie massieren müssen, der Teil, der weniger weh tut

Wenn nur auf einer Seite Schmerzen im zervikothorakalen Bereich auftreten, sollte die Massage von der gegenüberliegenden, gesunden Seite aus begonnen werden. Wenn sich auf beiden Seiten Schmerzen manifestieren, ist der erste Teil, den Sie massieren müssen, der Teil, der weniger weh tut.

Die Massage der Hals- und Kragenzone erfolgt sowohl in Rückenlage als auch in sitzender Position.

Es ist jedoch wichtig, dass die Muskeln des Nackens und des Rückens entspannt sind. Im Anfangsstadium streicht der Massagetherapeut vom Kragen bis zu den axillären und supraklavikulären Knoten - den Hauptpunkten

Das Streicheln erfolgt durch planare oder kammartige Bewegungen der Hände entlang der Lymphe. Danach bewegen sie sich zu Quetsch-, Reib- und Knetbewegungen.

In der Brust können Sie ohne Kontraindikationen eine Vakuummassage mit einem Vakuumgerät oder speziellen medizinischen Dosen versuchen. Diese therapeutische Massage verbessert die Durchblutung im Bereich ihrer Wirkung..

Selbstmassage der Halswirbelsäule

Es ist nicht immer möglich, einen Massagetherapeuten aufzusuchen. Wenn Sie also Nackenschmerzen haben, können Sie während einer Arbeitspause oder zu Hause eine Selbstmassage der Halswirbelsäule durchführen. Es dauert ungefähr 10-15 Minuten. Es ist besser, es in sitzender Position durchzuführen und sich vom 4. Brustwirbel zur Haarwuchszone zu bewegen.

Die Techniken zur Durchführung der Selbstmassage sind die gleichen wie bei der klassischen Nackenmassage. Sie können es mit einer Hand oder mit zwei Händen gleichzeitig tun.

Bitte beachten Sie, dass es besser ist, anzuhalten und zum Arzt zu gehen, um alle Aktionen sehr sorgfältig und korrekt durchzuführen, wenn etwas nicht funktioniert, als sich selbst zu verletzen

Indikationen und Kontraindikationen

Eine solche Massage wird in folgenden Fällen empfohlen:

  • Zustand der Müdigkeit, Stress, Senkung des Gesamttonus des Körpers;
  • Rehabilitation nach Verletzungen;
  • Vorbereitung auf Sportveranstaltungen;
  • Verletzung der Haltung;
  • Krämpfe und Muskelklemmen, Nervenenden;
  • anhaltende, nicht vorübergehende Kopfschmerzen, die durch Durchblutungsstörungen im Kragenbereich verursacht werden;
  • Osteochondrose;
  • Cellulite, Körperformung, Erhaltung des Hauttonus.

Die unerwünschte Verwendung von Massagebewegungen im thailändischen System in solchen Situationen:

  • Schwangerschaft;
  • gynäkologische Erkrankungen - Endometriose, Myom;
  • infektiöse, virale, pilzliche, atopische Hauterkrankungen;
  • Neoplasien verschiedener Ätiologien - Muttermale, große Hämangiome;
  • Geisteskrankheit, akute Psychose, Epilepsie;
  • Thrombophlebitis, Thrombose, trophische Geschwüre, Verletzung der Integrität der Haut;
  • Geisteskrankheit, Psychose, neuropsychische Übererregung, Epilepsie;
  • arterielle Hypertonie (zulässiger Druck beträgt 140 bei 90 Schlägen pro Sekunde);
  • altersbedingte Osteoporose.

Halskrause

Betrachten Sie die Hauptelemente der Halskragenmassage. Weitere Details zur Körperposition und den verwendeten Techniken werden in einem speziellen Artikel beschrieben..

Die Massage der Halskragenabteilung während der „Salzablagerung“ erfolgt nach dem Schema: Wir beginnen mit einer ausreichend tiefen Massage des Schulterbereichs und trainieren dann den Schultergürtel, den Hals und die Schultern. Alle Bewegungen beginnen mit Streicheln, kräftigem Reiben, intensivem Kneten und enden mit Vibrationen und Streicheln.

Als Striche verwenden wir Greif-, Quer- und Längsbewegungen, kreisförmige und zickzackförmige Elemente mit der gesamten Oberfläche der Handfläche, ihrer Kante und auch mit den Fingerspitzen. Das Reiben erfolgt durch Sägen, kammförmige und harkenförmige Elemente, Reiben mit Fäusten, Druck auf die Handflächenbasis, mit den Daumen und für die am weitesten fortgeschrittene Studie auf Ellbogendruck.

Das Drücken erfolgt am Rand der Handfläche oder es werden schnabelförmige Elemente verwendet. Die Haupteinheit umfasst das Kneten. Aufgrund der geringen Oberfläche sind die bequemsten Elemente Pinzetten, doppeltes Längs- und Doppelringkneten, Rollen mit den Fingerspitzen und Rand der Handfläche, Verschieben.

Besonderes Augenmerk wird auf die Entwicklung des Schultergürtels gelegt, da sich in diesem Bereich „Sand“ ansammelt - Bewegungen sind tief, aber es werden eher langsame, tiefe Muskeln trainiert, die direkt an der Wirbelsäule befestigt sind. Endet mit starken Vibrationen in Form von Schlägen

Jede oben beschriebene Massageblockübung wird 5-7 Mal wiederholt.

Wenn Sie möchten, führen Sie während der Massage aus der Ablagerung von Salzen eine homöopathische oder Phytotherapie mit Hilfe von Blut und Blutreinigungsgebühren durch - dies entfernt schädliche Substanzen und Salz aus dem Körper.

6. Merkmale bei Osteochondrose

In der Halswirbelsäule wird häufig Osteochondrose diagnostiziert:

  • Gelenksteifigkeit wird beobachtet,
  • Überlastung der Halswirbelsäule,
  • Schmerzen und Knirschen bei Kopfdrehungen.

7. Videos dirigieren

8. Zusammenfassung

Wir erinnern noch einmal daran, dass es zu Hause möglich ist, einen Eingriff nur ohne allgemeine Kontraindikationen und schwerwiegende Probleme des Bewegungsapparates durchzuführen. Es wurde oben angegeben, dass die Massage bei relativ guter Gesundheit durchgeführt wird, beispielsweise bei Osteochondrose.

Bei Skoliose und Zwischenwirbelhernien wird die Massage jedoch von einem zugelassenen Spezialisten durchgeführt.

Die wichtigsten Kontraindikationen

Alle taktilen oder Kontaktmassageverfahren sind physiotherapeutische Mittel, daher weisen sie bestimmte Kontraindikationen auf. Dazu gehören Prozesse im Körper des Patienten, die die Implementierung einer oder mehrerer Techniken behindern. Die Kenntnis von Kontraindikationen ist notwendig, um eine Schädigung des Körpers und eine Verschlechterung des Zustands des Patienten zu vermeiden.

Absolut

Eine Reihe von anhaltenden Verboten oder absoluten Kontraindikationen (AP) sind Einschränkungen, die über einen langen Zeitraum nicht aufgehoben werden können. Einige absolute Kontraindikationen für eine Massage sind lebenslang gültig. Dies sind hauptsächlich chronische Krankheiten während der Exazerbationsperiode. Aus Erkrankungen des Herzens, der Blutgefäße und des Blutes umfasst die AP-Gruppe:

  • Aortendefekt mit dem Vorteil der Aortenstenose;
  • Angiitis, Atherosklerose peripherer Gefäße;
  • Aneurysma, begleitet von Gehirnkrisen;
  • Blutkrankheiten, begleitet von häufigen Blutungen;
  • Sklerose von Hirngefäßen mit einer Tendenz zu Blutungen und Thrombosen;
  • Dekompensationsstadium der Herzklappenerkrankung;
  • Stadium 3 des Herz-Lungen-Versagens;
  • Akute Myokardischämie und akutes Herz-Kreislaufversagen;
  • Thrombose und Thrombophlebitis;
  • Kombination von cerebraler Arteriosklerose und Thromboangiitis.

Bei anderen Krankheiten ist es verboten, Sitzungen durchzuführen mit:

  • Sowohl bösartige als auch gutartige Tumoren;
  • Bronchiektatische Erkrankung während des Gewebeverfalls;
  • Lungenödem und aktive Tuberkulose;
  • Die akute Form sexuell übertragbarer Krankheiten;
  • Trophische Geschwüre und Brandwunden;
  • Erkrankungen der Psyche, begleitet von starker Erregung;
  • Osteomyelitis;
  • Kausalgie-Syndrom, das nach einem Trauma der peripheren Nerven auftritt;
  • Tsinge;
  • HIV infektion.

Die Gerätemassage hat auch Kontraindikationen, von denen die wichtigsten sind:

  • Bluthochdruck;
  • Angststörung;
  • Tuberkulose;
  • Trophische Geschwüre;
  • Atherosklerose.

Gegenanzeigen zur Hardware-Massage - Schwangerschaft

Vibro-Verfahren sind bei Durchblutungsstörungen, Blutungen und während der Schwangerschaft verboten. Pneumo-Massagen sind für Menschen mit Herzinsuffizienz, bei Infektionskrankheiten und Störungen des Bewegungsapparates verboten.

Temporär

Diese Gruppe von Verboten ist mit dem Vorhandensein von Krankheiten oder Merkmalen des menschlichen Zustands verbunden, die in naher Zukunft auftreten können. Vorübergehende Kontraindikationen werden sofort nach Behebung des Problems aufgehoben und umfassen Faktoren wie:

  • Allergische Reaktionen;
  • Krankheiten der Haut, der Haare, der Nägel eines Pilzes oder einer infektiösen Form;
  • Entzündung der Lymphknoten und Blutgefäße;
  • Blutung
  • Fieber;
  • Akuter fieberhafter Zustand und entzündliche Prozesse;
  • ARI und ARVI und in den ersten Tagen nach der Genesung Mandelentzündung;
  • Starke Bauchschmerzen oder Herzschmerzen;
  • Übelkeit, Erbrechen;
  • Hypotonische, zerebrale oder hypertensive Krise;
  • Verletzungen
  • Alkoholvergiftung;
  • Jede Form von Schmerz, die durch Analgetika gelindert wird.

Frische Verletzung - Kontraindikation für Massage

Die Nichtbeachtung vorübergehender Kontraindikationen kann zu Komplikationen führen. Wenn also eine Sitzung durchgeführt wird, erhöht eine Person mit einer Vergiftung das Risiko für Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems. Die Belastung des Herzens, die während der Massage zunimmt, endet normalerweise mit einem kritischen Druckanstieg, vaskulären Mikrotraumas und Kreislaufstörungen. Sitzungen bei erhöhten Temperaturen können Anfälle, Fieber, Atemprobleme und Herzrhythmusstörungen auslösen..

Indikationen zur Rückenmassage

Für nicht informierte Menschen scheint es, dass ich mit meinen Händen nur oberflächlich an den Muskeln arbeite. In Wirklichkeit beginnt der ganze Körper während der Massage zu arbeiten und sich zu erholen.

Allgemeine Massage ist erforderlich:

  • Kreislaufverbesserungen.
  • Rückenentspannung.
  • Muskelkrämpfe und Hypertonizität beseitigen.
  • Verbesserung der Stoffwechselprozesse im Körper.
  • Entfernen Sie Klammern, Blöcke und dehnen Sie den Rücken.
  • Aktivierung des Nervensystems.

Menschen verschiedener Altersgruppen kommen zu mir zur vorbeugenden und therapeutischen Rückenmassage mit folgenden Problemen:

  • mit Rückenschmerzen;
  • in Gegenwart von Migräne;
  • Osteochondrose;
  • bei eingeschränkter Körperhaltung;
  • Radikulitis und Arthritis;
  • Neuralgie;
  • Myositis und Stenose;
  • Muskelatrophie;
  • Depression.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass schwangere Frauen sich an mich wenden, um Hilfe zu erhalten. Für sie ist die Rückenmassage der einzige Weg, um Schmerzen und Verspannungen zu lindern..

Es gibt Kontraindikationen für die Massage und dies sollte nicht vernachlässigt werden.