Klassische Rückenmassage

Manchmal möchten Sie sich nach einer harten Arbeitswoche entspannen, und eine klassische Rückenmassage kann helfen, die angespannten Muskeln vollständig zu entspannen und den Kopf zu entlasten. Und am wichtigsten ist, dass dieses Verfahren viele chronische Krankheiten verhindern kann, von denen Büroangestellte und andere "sitzende" Berufe betroffen sind..

Technik und Regeln

Eine klassische Rückenmassage ist das Dehnen und Massieren der Wirbel und aller Wirbelsäulenmuskeln mit Ihren Händen. Die Technik der klassischen Version ist extrem einfach - wir tappen nach dem gewünschten Muskel / Sehnen / Wirbel und kneten sanft mit Streich- oder Druckbewegungen. Es gibt einige einfache Regeln, die Sie befolgen müssen, damit das Verfahren keine Beschwerden und Schmerzen verursacht:

  • Bevor Sie mit der Massage beginnen, ist es besser, Ihre Hände gründlich zu waschen und sie dann mit Creme oder Öl zu befeuchten. So können Sie besser gleiten und verursachen während der Massage besonders empfindlicher Bereiche keine Schmerzen.
  • Die Massage beginnt mit dem Sakralknochen und erst dann mit allen anderen Zonen - dem unteren Rücken, den Schultern, der Kragenzone usw.
  • Die Massage sollte mit genauen Translationsbewegungen beginnen. Auf diese Weise dehnen Sie vorab alle Muskeln und bereiten sie auf weitere „Ausführungen“ vor.
  • Die Massage sollte sanft beginnen und enden. Die Druckkraft sollte am Ende des Verfahrens nachlassen.

Wie mache ich das eigentliche Verfahren? Die Technik ist äußerst einfach und erfolgt in mehreren Schritten:

  1. Vorbereitende. Befeuchten der Hände usw..
  2. Streicheln. In diesem Stadium sind die Muskeln auf weiteren Druck vorbereitet, sie kneten und dehnen sich, um die Nerven nicht einzuklemmen.
  3. Die Hauptbühne. Kribbeln, Drücken, Klopfen, Punktaufprall. Alles, damit jeder Nervenknoten seinen Anteil an der Exposition erhält.
  4. Ende. Sieht aus wie eine Streichphase. Um Verspannungen und Irritationen zu lindern, wird die Kraft des Drückens und Klopfens verringert.

Bereiche des Rückens

Der Beginn der Massage sollte immer von der Kragenzone aus erfolgen Dort befinden sich die Hauptnervenzentren, die aufgrund eines sitzenden Lebensstils eingeklemmt werden können. Dann bewegen sie sich zu den Trapezmuskeln. Meistens sind sie angesichts der ständigen Aufrechterhaltung der Körperhaltung angespannt.

Und erst nachdem diese beiden Zonen gut geknetet wurden, können Sie die Wirbelsäule selbst massieren und allmählich in den unteren Rücken absteigen.

Hinweis: Denken Sie daran, dass Sie in keinem Fall die folgenden Bereiche akupressieren sollten:

  • Wirbelsäule. weil Sie riskieren, den Wirbel zu verschieben oder schlimmer noch, den Nerv einzuklemmen.
  • Lendenwirbelsäule Da der untere Rücken in einem entspannten Zustand aus vielen kleinen Muskelgruppen besteht, besteht die Gefahr, dass eine davon beschädigt oder eingeklemmt wird. Als Ergebnis eine Reise zum Arzt angesichts des zerrissenen Rückens.

Für Frauen und Männer

Die klassische Rückenmassage für Männer und Frauen sollte sich mit Ausnahme einiger grundlegender Details nicht unterscheiden. Insbesondere der männliche Rücken besteht aus trainierten und dickeren Muskeln. In Anbetracht dessen müssen große Anstrengungen unternommen werden, um jeden Nervenknoten erfolgreich zu dehnen.

Bei der Massage von Frauen ist es wichtig zu berücksichtigen, dass dem Bereich der Nieren und des unteren Rückens mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden sollte. Angesichts der physiologischen Eigenschaften des Fortpflanzungssystems ist es wichtig, zusätzliche Maßnahmen in den richtigen Bereichen zu ergreifen.

Indikationen und Kontraindikationen

Die Rückenmassage ist nicht nur ein angenehmer Zeitvertreib und eine Möglichkeit zum Entspannen, sondern auch ein vorbeugendes und therapeutisches Verfahren. Insbesondere ist es vorgeschrieben für:

  • Menschliche Beschwerden über ständige Schmerzen in der Lendenwirbelsäule;
  • Ein sitzender Lebensstil, um Kyphose, Skoliose und anderen Erkrankungen des Rückens vorzubeugen;
  • Hyperaktivität. Aufgrund der Auswirkungen auf die Hauptnervenknoten kann sich eine Person nach einer harten Arbeitswoche entspannen und erholen.
  • Chronisches Müdigkeitssyndrom durch anhaltende Rückenbelastung.
  • Verminderte Immunität. Es scheint, wie Rückenmassage hilft, die Immunität wiederherzustellen? Alles ist sehr einfach. In diesem Fall gerät der Körper ohne äußere Einflüsse in eine Stresssituation, wodurch die Kräfte optimiert werden können.
  • Muskelhypotonie durch Bewegungsmangel. Durch die Massage wird der Muskeltonus wiederhergestellt und auf lange Trainingseinheiten vorbereitet. Es ist bekannt, dass diese Methode zur Behandlung erhöhter katabolischer Werte im Blut angewendet wurde.
  • Siehe auch: Gegenanzeigen zur Rückenmassage.

In Bezug auf Kontraindikationen für dieses Verfahren gibt es hier nur zwei Fälle:

  1. Offene Verletzungen von Sehnen, Muskeln und Nerven am Rücken.
  2. Globale Nierenprobleme.
  • Es ist interessant zu lesen: Warum tut der Rücken nach der Massage weh?

In allen anderen Fällen kann Menschen in jedem Alter eine Rückenmassage als vorbeugende Maßnahme verschrieben werden. Selbst bei Osteoporose und Osteochondrose ist die Rückenmassage der Faktor, der dazu beiträgt, die Kraft einer Person wiederherzustellen und Schmerzsyndrome zu beseitigen.

Darüber hinaus gibt es Fälle, in denen die Verwendung der klassischen Rückenmassage Sportlern in der Rehabilitationsphase geholfen hat.

  • Siehe auch: Honigrückenmassage.

Die klassische Rückenmassage ist eine großartige Möglichkeit, sich zu entspannen und den größtmöglichen Nutzen und das maximale Vergnügen eines einfachen Verfahrens zu erzielen. Es hilft, die Muskeln zu dehnen, die sich bei der Arbeit bräunen. Massage ist eine gute Prävention für viele Krankheiten. Und vor allem - es ist schön.

Eine Beschreibung dieses Verfahrens findet sich in den frühen Aufzeichnungen, die Erfahrung vieler Generationen kann nicht falsch sein. Er hilft wirklich.

Ich rate Ihnen, weitere Artikel zum Thema zu lesen

Verfasser: Petr Vladimirovich Nikolaev

Der Arzt ist manueller Therapeut, orthopädischer Traumatologe und Ozontherapeut. Expositionsmethoden: Osteopathie, postisometrische Entspannung, intraartikuläre Injektionen, weiche manuelle Technik, Tiefengewebemassage, analgetische Technik, Kraniotherapie, Akupunktur, intraartikuläre Arzneimittelverabreichung.

Massage für einen Leistenbruch der Halswirbelsäule

Ist es möglich, während der Schwangerschaft eine Rückenmassage durchzuführen??

Wie man Rückenmassage macht

Die Rückenmassage ist ein Verfahren, das für jeden Menschen vorteilhaft und angenehm ist. Allerdings hat nicht jeder die Möglichkeit, die Dienste professioneller Masseure in Anspruch zu nehmen. Aber verzweifeln Sie nicht - die Kunst der Massage kann unabhängig beherrscht werden und diese Fähigkeit erfolgreich anwenden, was Ihre Verwandten und Freunde begeistert.

Rückenmuskulatur: ein bisschen Anatomie

Die stärksten und größten Muskeln im menschlichen Körper befinden sich auf dem Rücken und den Beinen. Wir werden nicht auf übermäßige anatomische Details eingehen - wir werden Ihnen nur die Theorie erklären, die für die richtige Massage notwendig ist.

Auf dem Rücken befindet sich eine riesige Menge an Muskeln, von denen jeder in seinem eigenen Winkel arbeitet. Die Wirbelsäulenmuskeln sind in oberflächliche, zweischichtige und tiefe Schichten unterteilt. Um alle Muskelschichten nutzen zu können, müssen sie während der Massage sorgfältig und gründlich trainiert werden..

1. Der Trapezmuskel ist ein breiter und flacher Muskel mit dreieckiger Form. Befindet sich im oberen Rücken. Mit der Kontraktion aller Bündel dieses Muskels nähert sich das Schulterblatt der Wirbelsäule; Mit der Reduktion der oberen Bündel steigt das Schulterblatt, die unteren fallen. Der Trapezmuskel zieht sich einerseits zusammen und neigt den Kopf zu dieser Seite. Wenn er sich auf beiden Seiten zusammenzieht, lenken diese Muskeln den Kopf nach hinten. Trapezmuskeln sind wichtig für die richtige Haltung.

2. Der Latissimus ist ein oberflächlicher Muskel, der den gesamten unteren Rücken einnimmt. Seine oberen Bündel gehen unter den unteren Teil des Trapezmuskels. Die Hauptfunktion dieses Muskels besteht darin, die Schulter zum Körper zu bringen und den Arm mit Drehung nach innen zur Mittellinie zurückzuführen. Wenn sich der Arm in einer festen Position befindet, bringt der Latissimus-Muskel den Körper näher an ihn heran und erweitert auch die Brust während des Atmens. Dies macht sie zu einem zusätzlichen Atemmuskel..

3. Rhomboidmuskeln - Rhomboidförmige Platten unter den Trapezmuskeln. Der Rhomboidmuskel zieht sich zusammen, zieht das Schulterblatt bis zur Wirbelsäule und fixiert auch den inneren Rand des Schulterblatts in Position zur Brust.

4. Der Gleichrichter des Rückens ist der stärkste und längste Muskel des Rückens, der sich entlang der Wirbelsäule befindet - von der Schädelbasis bis zum Kreuzbein. Der Muskel, der die Wirbelsäule streckt, ist in drei große Abschnitte unterteilt: den Wirbelkörper, den längsten und den Dorn. Seine Funktion ist die Verlängerung der Wirbelsäule und ihre Fixierung. Der Rückenmuskel ist sehr wichtig, um die richtige Haltung aufrechtzuerhalten. Bei der Streckung der Wirbelsäule sind auch andere, kleinere Muskeln beteiligt, die sich beim Biegen, Biegen, Anheben der Arme und des Rumpfes entwickeln.

5. Der große runde Muskel - der Muskel, der unter dem Latissimus liegt. Entwarf, den angehobenen Arm abzusenken und die Arme nach unten und hinten zu führen. Durch das Training des großen runden Muskels können Sie den Rücken im oberen Teil erweitern.

Zeichnungen des muskulösen Korsetts des Rückens

In den Abbildungen ist deutlich zu sehen, dass das Muskelkorsett des Rückens aus mehreren Muskeln besteht, die sich in mehreren Schichten befinden. Einige Muskeln befinden sich unter anderen, und darunter befinden sich wiederum die folgenden. Wenn Sie diesen Bereich massieren, sollten Sie daher jeden Bereich sorgfältig massieren, um auch die tiefsten Muskeln zu erreichen.

Klicken um zu vergrößern.

Die Bedeutung der Rückenmassage

Jeder weiß, dass die Gesundheit des Körpers von der Gesundheit der Wirbelsäule abhängt. Und die Wirbelsäule und der Zustand der Wirbelsäulenmuskulatur sind untrennbar miteinander verbunden. Viele Erkrankungen der Wirbelsäule entstehen durch Krämpfe der interspinösen, lumbalen und lateralen Rückenmuskulatur. Solche Krämpfe können mehrere Jahre andauern, was zu einer Blockade der Muskeln der Bandscheiben führt. In diesem Fall ist die eigentliche Ursache der Blockade genau der Muskelkrampf und nicht die Knochenproliferation der Wirbel oder die Dystrophie der Bandscheiben.

Die Rückenmuskulatur kann tagelang gestresst sein. Eine falsche Haltung, die aufgrund eines sitzenden Lebensstils erlangt wird, führt zu Muskelschwäche, was wiederum zu übermäßigem Stress und schneller Müdigkeit führt. Rückenschmerzen, die schwächend und qualvoll sein können, schränken die Mobilität ein und beeinträchtigen die Lebensqualität. Es ist wichtig zu bedenken, dass die Wirbelsäule ein starres und zuverlässiges Design ist, das mindestens 70 Jahre lang Bestand haben kann. Gleichzeitig ist es der Rücken, der uns zusätzliche Jahre hinzufügt und uns viele alltägliche Freuden raubt. Und der Hauptgrund dafür ist der Zustand der Muskeln.

Alles kann zu einer Überlastung der Wirbelsäulenmuskulatur und einer anschließenden Blockade der Bandscheibe führen: Unterkühlung, eine frühere Krankheit, eine erfolglose Drehung oder eine übermäßige Beugung des Körpers. Eine lange statische Rückenbelastung, die auftritt, wenn die Tasche ständig auf einer Schulter getragen wird und sich in einer unbequemen Position befindet (z. B. beim Arbeiten am Computer), ist ebenfalls gefährlich..

Ein weiteres häufiges Problem sind Schmerzen im unteren Rückenbereich. In der Regel wird es durch die gleichen Muskelkrämpfe verursacht. Dem Auftreten solcher Schmerzen geht eine Überbeanspruchung der Wirbelsäulenmuskulatur voraus, nach der unerwartet, wie sie sagen, „in den Rücken schießt“. Schmerzen im unteren Rückenbereich können auf das Gesäß, die Hüften und die Beine übergehen und die Beweglichkeit des Körpers erheblich beeinträchtigen.

Rückenschmerzen sind häufig mit einer durch Kompression verursachten Entzündung der Nervenwurzel verbunden. Die Wurzelkompression erfolgt durch Verlagerung der Bandscheibe. Solche Schmerzen sind sehr stark und breiten sich auf die Beine und den Beckenbereich aus..

Massage hilft, Probleme mit übermäßiger Spannung der Rückenmuskulatur loszuwerden. Regelmäßige Rückenmassage ist eine hervorragende Methode zur Behandlung und Vorbeugung von Fehlhaltungen und Krankheiten, die durch Muskelkrämpfe verursacht werden..

Wie wird die Rückenmassage durchgeführt?

Die Rückenmassage ist ein Komplex von Techniken, die von den Händen eines Masseurs auf dem Rücken ausgeführt werden. Während einer Rückenmassage werden folgende Techniken angewendet:

  • streicheln
  • Verreiben;
  • Kneten;
  • Vibration (pat).

Zunächst müssen Sie die Person, der Sie massieren möchten, auf eine bequeme Couch oder ein Bett legen. Er sollte auf dem Bauch liegen und den Kopf nach links oder rechts drehen. Um ein Durchhängen der Nackenmuskulatur zu verhindern, muss die Position des Kopfes alle 2-3 Minuten geändert werden. Ein Kissen kann unter die Brust des Patienten gelegt werden, wenn es für ihn bequemer ist. Zur besseren Entspannung und Feuchtigkeitsversorgung der Haut wird die Verwendung von Massageöl empfohlen. Vor Beginn der Massage sollte es warm sein..

1. Streicheln

Die Rückenmassage beginnt mit sanften und rhythmischen Streichbewegungen, die von der gesamten Handfläche ausgeführt werden. Leichte Bewegungen werden vom unteren Rücken bis zum Nacken ausgeführt. Alternativ können Sie mit zwei Händen streicheln und sich von der Wirbelsäule zu den Seiten bewegen. Beginnen Sie mit dem unteren Rücken und bewegen Sie sich allmählich in Richtung der Schultern. Bewegungen können sich abwechseln - dies ist viel besser als Schablonen- und monotone Striche. Es wird empfohlen, mindestens 15 Minuten lang zu streicheln, damit der Patient völlig entspannt und bereit ist, die Muskeln genauer zu untersuchen.

2. Reiben

Der nächste Schritt ist das Reiben. Die Bewegungen bleiben gleich, aber der Druck auf die Haut steigt - Sie müssen sich anstrengen, um die Wirkung auf die Muskeln zu spüren. Beginnen Sie mit dem unteren Rücken und bearbeiten Sie alle Teile des Rückens gleichmäßig. Das Schleifen muss nicht länger als 10 Minuten dauern.

3. Kneten

Beim Kneten (sie werden auch als Quetschen bezeichnet) können Sie die vorherigen Bewegungen wiederholen, aber die Kontaktfläche sollte am kleinsten und die Anstrengung und der Druck größer sein. Das Kneten sollte reibungslos und sanft durchgeführt werden, damit der Patient keine schmerzhaften Empfindungen hat. Um den Druck auf die Muskeln zu erhöhen, legen Sie einen Arm auf den anderen. Das Kneten muss mit dem Unterarm beginnen, die Muskeln auf einer Seite der Wirbelsäule und dann auf der anderen trainieren. Die Dauer dieser Phase beträgt 10-12 Minuten..

4. Punkte

Wie oben erwähnt, befinden sich die Rückenmuskeln in mehreren Schichten übereinander. Wenn Sie zu den tiefsten Muskeln gelangen, können Sie Punkte massieren. Akupressur erfolgt mit den Daumen. Drei Linien für Akupressur befinden sich entlang der Rückseite. Der erste ist entlang der Wirbelsäule. Die zweite in der Mitte des Muskels (1-2 Finger von der Wirbelsäule zurückziehen). Und die dritte Linie befindet sich hinter dem Muskel (3-4 Finger von der Wirbelsäule zurück). Drücken Sie mit den Daumen auf beide Seiten der Wirbelsäule. Bewegen Sie sich sanft entlang der Wirbelsäule entlang der ersten Linie vom unteren Rücken zum Nacken und Rücken. Machen Sie dasselbe in der 2. und 3. Zeile. Die zweite Möglichkeit zur Akupressur des Rückens ist der Druck auf die Punkte mit einer kleinen kreisförmigen Drehung. Klicken Sie dazu zuerst auf den Punkt und geben Sie ihn ein. Führen Sie dann einige sehr kleine kreisförmige Drehungen durch.

5. Vibration

Der letzte Schritt ist Vibration oder Klopfen, die auf der gesamten Oberfläche des Rückens ausgeführt wird. Für diese Technik können Sie den Handrücken, die Fingerspitzen oder die Handfläche verwenden, die von einem "Boot" zusammengesetzt wurden. Die Hände sollten nicht angespannt sein. Versuchen Sie, sie in einem entspannten Zustand zu halten.

Am Ende der Massagesitzung werden die im ersten Schritt beschriebenen leichten Streichbewegungen wiederholt..

Massage zu Hause

Die Massagetechnik zu Hause bleibt gleich. Achten Sie besonders auf den Arbeitsplatz. Die Oberfläche des Bettes oder der Couch, auf der der Patient ruht, sollte glatt und fest sein. Wenn es keine anderen Optionen gibt, reicht auch der Boden. Es wird empfohlen, ein kleines flaches Kissen oder Hände des Patienten unter den Kopf zu legen. Ein kleines Kissen oder Kissen wird ebenfalls unter die Unterschenkel gelegt. Um eine vollständige Entspannung zu erreichen, sollte der Raum warm genug sein.

Massageöl kann im Geschäft gekauft oder unabhängig von einer Mischung aus natürlichen Aromaölen hergestellt werden. Der Vorteil von Bio-Ölen besteht darin, dass sie keine chemischen Zusätze oder künstlichen Aromen enthalten. Die am besten geeigneten Massageöle: Kokosnuss, Sesam, Mandel, Traubenkernöl und Avocado.

Um Muskelkrämpfe zu lindern, sind mindestens vier Massagen erforderlich. Die ideale Option besteht darin, vier Sitzungen zwei Wochen lang zu dehnen, damit die Muskeln genügend Zeit haben, sich zu erholen. Erleichterung kommt in der Regel nach zwei Sitzungen. Wenn der Krampf anhält, versuchen Sie es mit einer anderen Massagetechnik..

Grundregeln für die Rückenmassage

Schauen wir uns einige wichtige Punkte an, die bei dieser Massage berücksichtigt werden müssen..

  1. Massagebewegungen werden vom Sakralbereich nach oben ausgeführt.
  2. Die Bewegung nach oben erfolgt mit der Innenseite der Handflächen, die Bewegung nach unten mit dem Rücken.
  3. Für Menschen mit erhöhter nervöser Reizbarkeit sowie ältere Menschen sind tiefe und starke Methoden zur Exposition gegenüber Muskeln unerwünscht.
  4. Die Hände des Masseurs sollten so warm und entspannt wie möglich sein..
  5. Die Dauer der ersten Massage beträgt 15 Minuten. In Zukunft wird die Dauer der Sitzung anhand des Körpervolumens, des Alters und des Wohlbefindens des Patienten bestimmt.
  6. Während des Eingriffs wird nicht empfohlen, die Hände vom Körper des Patienten zu entfernen, um den taktilen Kontakt zu unterbrechen.
  7. Eine Massage sollte mit einem Streicheln des Rückens enden.
  8. Reiben und Streicheln sollten sich abwechseln - so können sich die beteiligten Muskeln ausruhen und entspannen.
  9. Während der Massage ist die Rhythmik der Bewegungen sehr wichtig.
  10. Das Reiben erfolgt auf beiden Seiten der Wirbelsäule mit zwei Händen. Bewegungen werden in Richtung der langen Rückenmuskulatur gemacht.
  11. Sie können in der Lendenwirbelsäule nicht schlagen und klopfen. Zwischen den Schulterblättern müssen diese Techniken mit Vorsicht durchgeführt werden..
  12. Wechseln Sie bei der Ausführung der Vibrationstechnik abwechselnd klatschen und klopfen.
  13. Das tiefe Kneten wird wie folgt durchgeführt - die Muskeln werden zwischen dem Daumen und dem Rest der Finger erfasst und gebeugt.
  14. Die Sitzung beginnt mit einem leichten Streicheln und endet mit einer intensiveren Belichtung..

Mehrere Massagetechniker IR

Klassische Massagetechnik

1. Beginnen Sie mit Streicheln und Reiben.

Tragen Sie ein wenig Öl auf Ihren gesamten Rücken auf und streichen Sie mit sanften, ruhigen Bewegungen sanft über Ihren gesamten Rücken. Ihre Hauptaufgabe ist es nun, Öl aufzutragen und Ihren Rücken ein wenig aufzuwärmen. Bewegen Sie sich vom unteren Rücken entlang des Rückens und auch von der Wirbelsäule zu den Seiten.

Tiefenmuskeltraining - eine klassische Rückenmassagetechnik

Klassische Rückenmassage ist der einfachste und gleichzeitig effektivste Weg, um die Gesundheit zu erhalten..

Es wird nicht nur helfen, sich zu entspannen und die Ruhe zu genießen, sondern auch den Körper zu verbessern. Die Hauptaufgabe ist jedoch die Prävention von Wirbelsäulenerkrankungen.

Massagetechnik

Die Massage des Rückens wirkt sich auf die Muskeln der Schultern, des Nackens, der Schulterblätter, des Sakrals und der Lendenwirbelsäule aus.

Der Rücken enthält eine große Menge an Muskelmasse, so dass er in mehreren Stufen trainiert wird.

Die klassische Version der Massage umfasst die Arbeit in vier Stufen.

  1. In der ersten Phase wird der Rücken für den Eingriff vorbereitet. Zunächst werden alle Muskeln trainiert, die trainiert werden sollen. Das Wichtigste dabei ist, die Durchblutung zu verbessern und die Haut zu erwärmen, damit sie leicht beeinträchtigt werden kann. Gleiches gilt für die obersten Schichten des Muskelgewebes..
  2. Die zweite Stufe betrifft die Muskeln in mittlerer Tiefe, die Durchgänge werden sehr intensiv durchgeführt. Dadurch wird die Durchblutung normalisiert. Zusätzlich wird die Motorik aller Gliedmaßen wieder normal..
  3. Die dritte Stufe ist dem tiefen Studium der Muskeln gewidmet. Die Hauptaufgabe hier ist es, die tiefste Muskelschicht aufzuwärmen. Sie sind dafür verantwortlich, dass sich die Wirbelsäule in einer aufrechten Position befindet. Dieser Teil ist der längste in der Zeit und der Effekt wird allmählich erreicht.
  4. Die vierte Stufe ist die letzte. Alle Aktionen zielen darauf ab, die Muskeln nach einer langen Übung zum Straffen und Erwärmen des Rückens zu entspannen.



Für maximale Wirkung wird während eines bestimmten Kurses eine klassische Rückenmassage durchgeführt..

Für ein optimales Ergebnis müssen Sie mindestens 10 Verfahren durchlaufen.

Jeder dauert ungefähr eine halbe Stunde. Nach dem Kurs müssen Sie eine Pause einlegen, damit der Körper ruht.

Eine solche Pflege Ihrer Gesundheit hilft, viele Krankheiten zu vermeiden und den allgemeinen Zustand des Körpers erheblich zu verbessern. Und die Empfindungen nach dem Eingriff werden einfach großartig sein und die Person fühlt sich entspannt und gesund..

Normalerweise geht der Klient nach der Massage schlafen.

Dies ist normal, da der Körper Blut und Lymphe gut verteilt hatte.

Schauen Sie sich außerdem ein kurzes Video zur klassischen Rückenmassagetechnik an:

Klassische Rückenmassage

Die therapeutische Wirkung der Massage auf den Körper ist seit der Antike bekannt - selbst die alten Heiler verwendeten sie zur Behandlung vieler Krankheiten. Heutzutage verliert die Massage nicht an Popularität, außerdem wird sie sogar als vorbeugende Maßnahme für das Auftreten vieler Krankheiten durchgeführt. In diesem Artikel werden wir Fragen zu den Vorteilen der klassischen Rückenmassage behandeln, die Indikationen und Kontraindikationen für ihre Anwendung kennenlernen und die Implementierungstechnik betrachten..

Technik und Grundregeln der Massage

Eine klassische Rückenmassage wird durchgeführt, indem die Wirbelsäulenmuskeln mit den Händen massiert und gedehnt werden. Mit der richtigen Anwendung der Hauptmassagetechniken können Sie Schmerzen, Schwellungen und Adhäsionen beseitigen und die Durchblutung stimulieren.
Die Technik der Durchführung einer solchen Massage stellt keine besonderen Schwierigkeiten dar - Sie müssen einen bestimmten Muskel finden und beginnen, diesen Bereich sehr sanft zu dehnen. Es sollten keine scharfen Bewegungen der Hände ausgeführt werden - es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass untrainierte Muskeln geschädigt werden. Es ist sehr wichtig, die Grundregeln zu befolgen, um das Auftreten unangenehmer Empfindungen zu vermeiden:

1. Bevor Sie mit der Massage fortfahren, waschen Sie Ihre Hände gründlich und tragen Sie eine Feuchtigkeitscreme auf sie auf. Dies geschieht, um das Gleiten sicherzustellen und das Auftreten unangenehmer Empfindungen zu verhindern.

2. Die klassische Massage sollte immer mit dem Sakralknochen beginnen und schrittweise zur Massage der verbleibenden Bereiche des Rückens übergehen - unterer Rücken, Schultern, Nacken usw.;

3. Sie können die Massage nicht mit aktiver Stimulation beginnen, die Bewegungen sollten sehr genau und progressiv sein. Dieser Ansatz sorgt für eine allmähliche Erwärmung der Muskeln und eine gute Vorbereitung auf das nächste Verfahren:

4. Sowohl der Beginn als auch das Ende der Massage sollten sehr weich sein. Es ist wichtig, die Druckkraft auf die Muskeln zu kontrollieren - am Ende der Massage sollte sie allmählich nachlassen.

Die klassische Massagetechnik selbst ist sehr einfach und besteht aus mehreren Stufen:

1. vorbereitend - Sie müssen Ihre Hände gründlich befeuchten;

2. initial - es kommt auf sanftes Streicheln an, um die Wirbelsäulenmuskulatur auf weitere aktive Aktionen vorzubereiten;

3. main - es besteht aus Drücken, Klopfen und Kribbeln aller Bereiche des Rückens;

4. Fertigstellung - fast genauso wie vorbereitend. Um Irritationen und Verspannungen, Klopfen und Drücken zu lindern, ist es notwendig, deutlich zu reduzieren.

Wem Massage angezeigt und kontraindiziert ist

Die Rückenmassage bietet nicht nur die Möglichkeit, den Prozess zu genießen, sondern hilft auch bei der Bekämpfung einer Vielzahl von Pathologien und wirkt vorbeugend. Massage ist vorgeschrieben für:

1. periodische oder ständige Rückenschmerzen;

2. unzureichende motorische Aktivität, um die Entwicklung von Osteochondrose und anderen Krankheiten zu verhindern;

3. übermäßige Nervosität. Aufgrund der Tatsache, dass es eine aktive Wirkung auf die Nervenenden gibt, entspannt sich eine Person perfekt, was eine Gelegenheit bietet, aufzumuntern.

4. systematische Rückenbelastung durch sitzende Arbeit;

5. verminderte Immunabwehr;

6. Muskelschwäche, die aus dem einen oder anderen Grund auftritt.

Die klassische Massage bringt jedoch große Vorteile für den menschlichen Körper und weist bestimmte Kontraindikationen auf, darunter:

1. beeinträchtigte Nierenfunktion;

2. bestehende offene Verletzungen von Muskeln, Nerven und Sehnen am Rücken.

In Abwesenheit von Kontraindikationen kann eine Massage für Menschen durchgeführt werden, unabhängig von Alter und Geschlecht..

Klassische Massage für Männer und Frauen

Die von Männern und Frauen durchgeführte Rückenmassage unterscheidet sich nicht voneinander, es sollten nur kleine Nuancen berücksichtigt werden. Der Rücken des stärkeren Geschlechts besteht also aus dickeren und stärkeren Muskeln. Daher müssen Sie viel mehr Anstrengungen unternehmen, um den gewünschten Effekt während der Implementierung zu erzielen..

Wenn Sie eine Massage für das schwächere Geschlecht durchführen, massieren Sie aus diesem Grund den unteren Rücken und die Nieren - Sie müssen die Eigenschaften des Fortpflanzungssystems des weiblichen Körpers berücksichtigen.

Fazit

Die Rückenmassage bringt dem Körper unschätzbare Vorteile, was bereits in Experimenten von vielen Wissenschaftlern bewiesen wurde. Aufgrund der Auswirkungen von Massagetechniken auf den Rücken tritt Muskelentspannung auf, die Durchblutung wird aktiviert, Stressabbau - eine richtig durchgeführte Massage hilft, Stress und emotionalen Stress abzubauen.

Klassische Massage hilft auch, viele Probleme mit schlechter Körperhaltung und anderen Erkrankungen der Wirbelsäule zu vergessen. Aus diesem Grund sollten Sie die Massage, die auch zu Hause durchgeführt werden kann, nicht vernachlässigen, da sie sicherlich eine heilende Wirkung hat..

Wirbelsäulenmassage: Techniken für alle Teile des Rückens

Die Wirbelsäule im menschlichen Körper spielt eine wichtige Funktion der Unterstützung. Probleme mit diesem Teil des Skeletts können auf andere Körperteile übertragen werden, allgemeine Gesundheitsprobleme verursachen und den emotionalen Zustand beeinträchtigen..

Die Wirbelsäulenmassage richtet sich an nahegelegene Muskeln. Diese Lektion erfordert Professionalität und Erfahrung - eine korrekt durchgeführte Sitzung kann Wunder mit dem menschlichen Körper wirken..

Wie hilft die Rückenmuskelmassage?

Die Wirbelsäule wird stark belastet - sie wirkt wie ein Körperschwamm. Infolgedessen sind einige der häufigsten Erkrankungen des Menschen mit dem Rücken und insbesondere mit der Wirbelsäule verbunden..

Mit Hilfe der Massage wird der Krankheitsverlauf in den fortgeschrittensten Fällen erleichtert, einige Symptome werden vollständig beseitigt.

Welche Wirkung hat Massage:

  • Verbesserung der Durchblutung der Muskeln und der Lymphbewegung;
  • Wiederherstellung der Grundreflexe;
  • Verbesserung (oder praktische Wiederherstellung) des Herz-Kreislauf-Systems;
  • Wiederherstellung eines normalen Zustands nervöser Erregbarkeit;
  • Haltungskorrektur;
  • Verbesserung der Funktionen und Funktionen der Atemwege.

Massage hilft bei Gelenkschmerzen und Muskeln in der Nähe der Wirbelsäule. Es wird empfohlen, einige Erkrankungen des Rückens mit Hilfe von Muskeln zu behandeln..

Massage ist für viele Patienten ein lebensrettendes Verfahren, insbesondere für Menschen, die keine chirurgischen Behandlungsmethoden akzeptieren..

Es wird durch Kurse durchgeführt - 5-10 Verfahren, selten nach den ersten Besuchen bei einem Spezialisten, eine Intensivierung oder das Auftreten neuer Schmerzen ist möglich. Die Erleichterung kommt für jeden Patienten individuell..

Massagetechnik

Wie andere Techniken besteht diese Massage aus speziellen Techniken - Streicheln, Kneten, Klopfen und anderen.

Bei der Durchführung von Techniken, insbesondere der strengsten, sollten Sie die Regeln befolgen, um Haut und Muskeln des Patienten nicht zu beschädigen.

Regeln für die Massage im Bereich der Wirbelsäule:

  • Sie können keine starke Wirkung auf den Bereich um die Wirbelsäule und auf die Nieren haben;
  • Die Richtung aller Empfänge ist entlang des Lymphflusses in Richtung der Lymphknoten.
  • Sie können die Muskeln nicht belasten, während des Eingriffs müssen sie ständig entspannt werden;
  • Pausen sollten zwischen Bewegungsänderungen nicht zugelassen werden;
  • Bewegungen sollten nicht verzögert werden, die richtige Reihenfolge der Techniken muss eingehalten werden.

Alle Techniken sollten einem Rhythmus entsprechen - nicht mehr als 30 Bewegungen pro Minute, sonst werden die Muskeln belastet.

Beachten Sie! Während des Verfahrens ist es notwendig, den Zustand des Patienten zu überwachen - wenn er Schmerzen in den Muskeln spürt - müssen Sie die Intensität der Methoden reduzieren. Wenn der Schmerz anhält, beenden Sie den Eingriff..

Beginnen Sie die Massage ausschließlich von der Lendenwirbelsäule bis zu den darüber liegenden Zonen.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Lumbosakrale Massage

Die Massage beginnt mit Streichbewegungen - der notwendige Körperteil wird für weitere, schwerere Belastungen vorbereitet und gedehnt. Die Bewegungen sind weich, ohne starken Druck. Nur die Lendenwirbelsäule und das obere Gesäß sind betroffen..

Das Kneten erfolgt sowohl an den Handflächen als auch am Rücken. Bewegungen können in Längsrichtung und in Querrichtung in Bezug auf die Wirbelsäule kammartig und kreisförmig sein. Es werden kombinierte Bewegungen mit leichtem Reiben der Haut mit geballten Fäusten verwendet..

Wenn die gewünschte Abteilung ausreichend aufgewärmt ist, Blut dazu gekommen ist, können Sie anfangen zu quetschen. Die Bewegungen sind rhythmisch, ziemlich schwer. Das periodische Zusammendrücken wird durch Reiben und Streicheln ersetzt.

Wichtig! Die Intensität und Kraft des Drucks bei der Ausführung einer Bewegung muss entsprechend dem Zustand des Patienten ausgewählt werden. In der ersten Sitzung ist es strengstens verboten, starken Druck auszuüben.

Es ist unmöglich, stark auf schmerzende Stellen zu drücken, und im Falle einer akut auftretenden Krankheit ist es notwendig, die Massage vollständig abzulehnen.

Die Gesamtdauer des Eingriffs beträgt je nach Zustand des Patienten 15 bis 30 Minuten. Wenn eine Person anhaltende Schmerzen verspürt, die während des Empfangs nicht auftreten, brechen Sie den Vorgang ab.

Massage der Halswirbelsäule

Die Massage dieser Abteilung wird je nach Krankheit von Spezialisten verschrieben, wenn sie zu medizinischen Zwecken durchgeführt wird. Bestimmte Methoden und Techniken hängen von der jeweiligen Krankheit ab..

Die allgemeine Massage der Halswirbelsäule unterscheidet sich nicht wesentlich vom klassischen Verfahren.

Es gibt drei Grundregeln:

  • die Verwendung klassischer Techniken - Streicheln, Kneten und Reiben;
  • Sie können keine Schläge anwenden;
  • Vibrationstechniken werden nur in Längsrichtung entlang der Wirbelsäule durchgeführt.

Das Hauptaugenmerk während des Verfahrens liegt auf der Interskapularregion. Das reichliche Reiben führt zu einer besseren Mikrozirkulation, was letztendlich den Muskeltonus erhöht.

Wichtig! Es ist notwendig, die Massage von der schmerzfreien Seite des Rückens aus zu beginnen. Wenn beide Seiten weh tun, sollten Sie mit weniger Schmerzen beginnen und sich sanft zu wund bewegen.

Die zervikothorakale Region ist aufgrund gefährlicher Muskeln reich an Traumata. Daher muss dieser Abschnitt vor den Sitzungen gründlich erwärmt werden.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Zervixmassage

Die Halswirbelsäule ist ein empfindlicher Ort. Es enthält viele Blutgefäße und Nervenkanäle, die zum Kopf führen..

Die Massage erfolgt mit klassischen Bewegungen - Streicheln, Reiben, Kneten, Vibrieren und Drücken. Eine zusätzliche Methode kann zum Schütteln verwendet werden - zwei Flüsse, um die Unterarme näher am Hals zu fassen und sanft zu schütteln.

Beim Streicheln müssen zunächst die Punkte der Muskeln identifiziert werden, die am stärksten verstopft sind. Es ist ratsam, diese Stellen gut zu erwärmen und ihnen während des Eingriffs maximale Aufmerksamkeit zu schenken.

Alle Techniken werden abwechselnd angewendet, die Massage endet mit Streicheln..
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Kontraindikationen

Die Wirbelsäule spielt eine der Hauptrollen im Körper, daher sollte die Einstellung dazu etwas Besonderes sein. Es gibt eine Reihe von Kontraindikationen für jede Massage, bei der das Verfahren verboten ist.

Klassische Kontraindikationen - das Vorhandensein von Warzen, Hautausschlägen, Hautschäden, Reizungen, Pilzen und dergleichen auf der Massefläche.

Es gibt verschiedene individuelle Kontraindikationen für die Wirbelsäulenmassage:

  • akute Entzündung, Thrombose, Thrombophlebitis, Krampfadern;
  • Entzündung der Lymphknoten oder Adhäsion von Knoten an der Haut;
  • Verschlimmerung von Erkrankungen des autonomen Nervensystems;
  • Aneurysmen des Herzens, Blutgefäße, Aorta.

Die Sitzung sollte nicht von Schmerzen begleitet sein, insbesondere wenn die Muskeln bereits leicht gebrochen sind. Wenn der Patient taub ist, brechen Sie den Eingriff dringend ab.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Fazit

Im Allgemeinen ist die therapeutische Massage der Wirbelsäule ein spezialisiertes medizinisches Verfahren, das durchgeführt wird, um eine bestimmte Krankheit, häufiger Osteochondrose, zu behandeln.

Zu Hause kann eine ähnliche Massage durchgeführt werden, um Rückenermüdung zu lindern und Muskeln zu brechen. Zur Behandlung - an Spezialisten.

Wirbelsäulenmassagetechniken

Die Rückenmassage ist eine Methode zur komplexen Therapie von Erkrankungen des Bewegungsapparates, begleitenden vertebralen und psychosomatischen Erkrankungen (Migräne, Neuralgie, Depression, Erkrankungen der inneren Organe). Es ist eine manuelle Technik zur Beeinflussung der Wirbelsäule und benachbarter Muskelgruppen..

Rückenmassage hat eine komplexe Wirkung auf den Körper:

  • normalisiert Tonus, kontraktile Funktion und Muskelelastizität;
  • beseitigt Stagnation, Schwellung, Krämpfe und Schmerzen;
  • fördert die Wiederherstellung des Knorpelgewebes der Bandscheiben;
  • stärkt den Bandapparat der Gelenke;
  • verbessert den Zustand des Unterhautfetts;
  • stellt die Beweglichkeit der Gelenke wieder her;
  • stabilisiert die Aktivität der inneren Organe;
  • stellt Reflexe wieder her;
  • verbessert die Atmung, den Trophismus und die Barrierefunktion der Haut;
  • stimuliert die Sekretionsfunktion der Drüsen;
  • aktiviert lokale Stoffwechselprozesse;
  • regt den Stoffwechsel an;
  • fördert die Entgiftung und Reduzierung des Körperfetts;
  • beseitigt venöse Stauungen, aktiviert den Blut- und Lymphfluss;
  • trägt zu mehr Leistung und Ausdauer nach körperlicher Anstrengung bei;
  • normalisiert die Vitalität.

Methoden zur manuellen Rückenmassage (klassisch, Akupressur und kombiniert) - eine Kombination aus manueller Exposition mit Physiotherapie, Kinesiotherapie, Pharmakotherapie.

Der Einflussbereich unterscheidet zwischen einer allgemeinen Rückenmassage und einer lokalen Massage verschiedener Teile der Wirbelsäule:

  • Kragenzone - Bereich von 1–6 Brustwirbeln;
  • untere Brustregion von 7-12 Brustwirbeln;
  • Bereiche unter den Schulterblättern;
  • Lenden;
  • Schwanzknochen.

Es gibt Techniken für die Rückenmassage:

  • mit Krankheiten und Verletzungen des Bewegungsapparates;
  • Erkrankungen der Atemwege;
  • Angina pectoris;
  • Hypotonie und Bluthochdruck;
  • andere Krankheiten.

Eine Rückenmassage wird von einem Neurologen verschrieben, um Folgendes zu behandeln:

  • Schmerzsyndrom und Muskelkrampf der entsprechenden Lokalisation;
  • Osteochondrose;
  • Ischias;
  • Lenden-, Hals-, Brust- und Sakralwirbelsäule;
  • Skoliose
  • Schulter-Schulterblatt-Periarthrose;
  • Coxarthrose;
  • Piriformis-Syndrom;
  • Vorsprünge und Hernien der Wirbelsäule;
  • Verletzung der Haltung;
  • Hypotrophie und Atrophie der Muskeln, Myasthenia gravis;

Es ist während der Erholungsphase nach Verletzungen der Wirbelsäule, der hinteren Oberfläche der Rippen, der Schulterblätter und der Beckenknochen sowie bei einer komplexen Behandlung angezeigt:

  • Leitungsstörungen.
  • posttraumatische, postoperative und postbrennende Narben und Kontrakturen;
  • Schlaganfälle;
  • Angststörung;
  • chronischer Stress;
  • chronische Müdigkeit;
  • Immunschwäche und verschiedene andere Krankheiten.

Wie mache ich eine Rückenmassage? Alles was Sie über klassische Massagen wissen müssen

Nach einer langen Arbeitswoche möchte sich jeder entspannen, entspannen und einfach nur positive Emotionen bekommen..

In der Tat wirken sich ständige Stresssituationen, Stress am Arbeitsplatz und andere Faktoren negativ auf die Gesundheit aus. Der beste Weg, dies zu tun, ist mit einer klassischen Rückenmassage..

Eine korrekt durchgeführte Sitzung ermöglicht es nicht nur, die Muskeln zu entspannen und Verspannungen zu lösen, sondern auch das Auftreten von Rückenerkrankungen zu verhindern, die häufig Menschen unterschiedlichen Alters ausgesetzt sind.

Der Eingriff kann nicht nur in einem spezialisierten Salon, sondern auch zu Hause durchgeführt werden..

Dies erfordert zusätzliche Vorbereitung, das Vorhandensein von erweichenden Cremes und Erfahrung (oder nur ein Verständnis dafür, wie man den Rücken richtig massiert) bei einer Person, die den Eingriff durchführen wird.

Die Grundregeln für eine klassische Rückenmassage

Wir lernen also, eine klassische Rückenmassage zu machen. Experten raten davon ab, einen Punkteffekt auf den Wirbelbereich auszuüben, da die Möglichkeit besteht, einer Person Schmerzen zuzufügen oder einen Nerv zu verletzen.

Massierte Bereiche der Muskeln entlang der Wirbelsäule. Im Bereich der Nieren ist es nicht erforderlich, Klopfbewegungen auszuführen. Einfach mit der Handfläche oder den Fingern massieren.

Die Regeln sind einfach, aber Sie müssen sie kennen:

  • Der Eingriff sollte mit sauberen Händen durchgeführt werden. Alle Massagebewegungen sollten mit mit Creme oder Spezialöl angefeuchteten Händen durchgeführt werden. Außerdem benötigen Sie am Ende der Sitzung Einweghandtücher, um sich den Rücken abzuwischen.
  • Die Aktion beginnt mit dem Sakralknochen und bewegt sich allmählich nach oben zum Schulter- und Kragenbereich.
  • Alle anfänglichen Bewegungen sollten progressiv und sanft sein. Kreisbewegungen, Klopfen und Kribbeln sind erlaubt. Am Ende des Verfahrens können die Druckkraft und der Druck erhöht werden..
Der Nacken und die Schultern einer Person sind ständig starker Belastung ausgesetzt, daher wird empfohlen, diesen Bereichen mehr Aufmerksamkeit zu schenken.

Wenn die Person, an der Sie die Sitzung durchführen, Sie auffordert, bestimmten Bereichen zusätzliche Aufmerksamkeit zu schenken, sollten Sie dies unbedingt berücksichtigen, da sie am besten weiß, wo sie Schmerzen hat.

Erfahrene Massagetherapeuten lassen sich von ihren eigenen Beobachtungen leiten, die sie über viele Jahre hinweg gesammelt haben. Oft können diese Beobachtungen als spezifische Tipps klassifiziert werden, sodass sie angewendet werden, nachdem der allgemeine Zustand einer Person festgestellt wurde.

Wie oft Rückenmassage? Die Antwort auf diese Frage ist normalerweise Standard. Es wird empfohlen, 8-10 Sitzungen mit einer täglichen Dauer von 40 Minuten durchzuführen. Oder wenn möglich an einem Tag.

Die Hauptsache ist, einen engen und intensiven Kurs zu bekommen. Wenn Sie es über Wochen und Monate dehnen, ist der Effekt nicht so stark.

Abhängig vom Zustand des menschlichen Körpers kann der Verlauf jedoch nach oben oder unten variieren. Alles auf Empfehlung eines Massagetherapeuten oder Arztes.

Wir geben auch die Grundregeln an, die für Sie zu einer Art Bibel werden sollen:

  1. Massageaktionen sollten auf die Lymphknoten und ihre Cluster gerichtet sein. Beeinflussen Sie nicht die Knoten selbst, um eine Person vor Schmerzen zu bewahren.
  2. Versuchen Sie, Ihren Körper so zu halten, dass Ihr Körper völlig entspannt ist..
  3. Wenn der Patient über Schmerzen klagt, sollte der Druck auf den Rücken reduziert werden. Es gibt Fälle, in denen eine Person eine niedrige Schmerzschwelle hat, daher sollte der Massagevorgang unterbrochen werden.
  4. Wenn Sie das richtige Tempo und den richtigen Rhythmus der Massage einhalten, können Sie den Eingriff so effizient wie möglich durchführen. Es ist ratsam, die aktive und die passive Phase zu wechseln, da aktive Aktionen das menschliche Nervensystem anregen und passive Aktionen abnehmen.
  5. Schwache und starke Techniken sollten sich zu gleichen Teilen abwechseln.
  6. Die Verwendung spezieller Cremes und Salben zur Erweichung der Hände und der Haut des Rückens kann verworfen werden, wenn die Person selbst diesen Wunsch zum Ausdruck bringt und keine Schmerzen verspürt. Dieses Verfahren wird als das effektivste angesehen..
  7. Der Rücken des Patienten muss nackt sein.

Es gibt nicht viele Regeln, aber eine klare Anleitung ermöglicht es Ihnen, positive Veränderungen auch nach der ersten Sitzung der Rückenmassage zu bemerken.

Welche Übungen zur Halsosteochondrose sollten durchgeführt werden und warum? Lesen Sie in diesem Artikel alles über therapeutische Übungen bei zervikaler Osteochondrose.

Die Geschichte des Aussehens und eine detaillierte Technik zur Durchführung der Gesichtsmassage von Asahi finden Sie unter: https://vsetelo.com/dlya-vzroslyx/massazh-lica/ml-lechebnyj/asaxi-texnika.html

Indikationen und Kontraindikationen

Zweifellos ist es für jeden Menschen nützlich. Aber es gibt eine bestimmte Gruppe von Menschen, denen es mit Sicherheit verschrieben wird! Welche Faktoren erfordern ein obligatorisches Massageverfahren:

  • Schmerzen und ständige Schmerzen im Rücken. Meistens müssen wir wegen solcher Schmerzen einen qualifizierten Massagetherapeuten suchen, weil der allgemeine Lebensrhythmus verletzt wird. Rückenschmerzen treten aufgrund übermäßiger Muskelverspannungen auf, die durch verschiedene Faktoren verursacht werden können. Auch eingeklemmte Nervenenden im Rückenmark können dies verursachen..
  • Erhöhte nervöse Reizbarkeit. Es gilt seit langem als das ideale Verfahren zur Beruhigung des menschlichen Nervensystems. Es ist erwiesen, dass bereits eine Sitzung im Vergleich zur medikamentösen Behandlung eine größere Wirkung hat.
  • Chronische Müdigkeit. Wenn eine Person ständig intellektuelle und sitzende Arbeit verrichten muss, ist sie anfällig für chronische Müdigkeit. Psychischer Stress führt zu einem Verlust des gesamten Körpertons. Selbst 10 Minuten in den Händen eines Profis können das Müdigkeitssyndrom lindern.
  • Verminderte Immunität. Erkältungskrankheiten verringern die Immunität einer Person. Daher ist eine Massage ein Muss, um die Gesundheit wiederherzustellen und Krankheiten vorzubeugen.
  • Muskelhypotonie. Ein reduzierter Muskeltonus wird als Hypotonie bezeichnet. Es ist immer noch unmöglich festzustellen, aus welchem ​​Grund sich diese Krankheit entwickelt. Vergessen Sie nicht, Übungen zur Stärkung Ihrer Rückenmuskulatur zu machen.
  • Skoliose des Rückens. Die Krümmung und die falsche Position der Wirbelsäule werden zur Ursache für die falsche Position der Muskeln und ihre Hypertonizität. Eingeklemmte Nervenenden können Schmerzen und Kopfschmerzen verursachen (Migräne).
  • Osteochondrose. Schäden an den Wirbelsäulenplatten sind ein häufiges Problem bei Sportlern. Durch die Massage können Sie die Muskeln entspannen und die Bandscheiben aufgrund des konstanten Knorpelwachstums in ihren vorherigen Zustand zurückversetzen.

Gegenanzeigen für die Massage können nur bestehen, wenn die Person offene Wunden, Muskel- oder Sehnenruptur, Periostitis oder Thrombose hat.

Die Vor- und Nachteile einer Rückenmassage

Massage ist nicht nur ein angenehmes Verfahren, sondern auch eine Gelegenheit, schwere Rückenerkrankungen loszuwerden.

Während der Sitzung verbessert sich der Lymphfluss, das Blut wird besser durch die Venen geleitet und das menschliche Gehirn mit den notwendigen Substanzen versorgt.

Ein weiterer Vorteil ist, dass durch die Massage der Hände des Masseurs auf der Haut das obere Stratum Corneum der Epidermis entfernt wird, das durch „neue“ Haut ersetzt wird. Jede Stagnation in unserem Körper wird beseitigt..

Vorteile für das Nervensystem

Heilwirkungen wirken sich positiv auf den Allgemeinzustand des menschlichen Nervensystems aus. Die in der Haut befindlichen Rezeptoren sind gereizt, was allgemeine Verspannungen löst. Positive Impulse breiten sich im gesamten Nervensystem aus und sind in der Großhirnrinde fixiert.

Einige Spezialisten haben die Erfahrung, dass alle Aktionen es Ihnen ermöglichen, Auswirkungen auf verschiedene Teile des Rückens zu haben.

Es ist erwiesen, dass regelmäßige Massagen das Blut mit nützlichen Substanzen und Vitaminen füllen können, sodass sich eine Person völlig anders fühlt..

Die unbestreitbare positive Wirkung der klassischen Rückenmassage wirkt sich auf den Allgemeinzustand der Atemwege aus.

Die Spannung der Atemmuskulatur nimmt ab, so dass eine Person viel leichter atmen kann. Vergessen Sie nicht, dass es den Stoffwechsel im Körper günstig beeinflusst..

Wenn der Massagetherapeut nicht über genügend Erfahrung verfügt, um eine Sitzung durchzuführen, sollten Sie dies abbrechen, da Sie den Krankheitszustand verschlimmern und einen akuten Anfall verursachen können.

Vorbereitung auf das Verfahren

Für eine ordnungsgemäße Massage muss der Patient die richtige Haltung einnehmen. Dadurch können sich alle Gruppen der Wirbelsäulenmuskulatur entspannen und eine heilende Wirkung erzielen..

  • Liegeposition. Massiert auf einer dichten, flachen Oberfläche mit ausgestreckten Armen entlang des Rumpfes. Die Handflächen stehen verkehrt herum. Der Kopf dreht sich zur Seite, um besser atmen zu können..
  • In sitzender Position. Massiert auf einem Stuhl sitzend und immer nach hinten gerichtet. Die Hände werden auf den Rücken gelegt und der Kopf ruht darauf. Legen Sie dazu im Voraus ein kleines weiches Kissen.
Die Vorbereitung auf das Verfahren ist eine wichtige Phase, deren Richtigkeit die gesamte Wirksamkeit des Verfahrens bestimmt.

Mehrere entspannende Rückenmassagen können eine gute Vorbereitung für unser Verfahren sein. Sie helfen den Muskeln Ihres Körpers, sich ein wenig an die Hände eines Massagetherapeuten zu gewöhnen, und sind bereit für härtere Techniken.

Wie man Rückenmassage macht?

Eine klassische Rückenmassage ist vielleicht die begehrteste. Es ist in mehrere Hauptphasen unterteilt, von denen jede obligatorisch sein muss.!

Die Technik der klassischen Massage sollte sehr sorgfältig befolgt werden. Also, wie man Rückenmassage macht?

  1. Vorbereitungsphase. Massiert wird auf die Oberfläche gelegt. Die Hände wärmen sich auf und spenden Feuchtigkeit, woraufhin eine leichte Massage der Rückseite beginnt.
  2. Bühnenstreicheln. Das Streicheln beginnt mit dem Sakralbereich. Die ersten Bewegungen sind notwendigerweise weich, und wenn sich der Rücken erwärmt, sollten sie zunehmen. Bewegen Sie sich allmählich vom Steißbein zum Kragenbereich.
  3. Knetstufe. Das Kribbeln sollte mäßig stark sein, damit der Patient keine Schmerzen hat. Diese Phase wird aktiv mit dem Klopfen und Kneten der Haut kombiniert, um die Wirkung auf die Rückenmuskulatur zu maximieren.
  4. Ende. Das Ende erfolgt unter dem Einfluss von leichtem Druck und Streicheln. Achten Sie darauf, eine Weile im Liegen zu ruhen..

Massage an verschiedenen Stellen des Rückens

Die Massage der Kragenzone beginnt mit leichten Strichen. Alle Reibvorgänge sollten von der Wirbelsäule zu den Rändern des Halses geleitet werden, um den Blutfluss zu normalisieren.

Unten finden Sie einen lehrreichen Videofilm über die richtige Technik für die Durchführung einer klassischen Rückenmassage. Sehr nützliches Video, sehen Sie es sich unbedingt an.

Mit der Zeit kann der Druck auf die Muskelmasse zunehmen, aber vergessen Sie nicht, den Zustand des Patienten zu überwachen.

Dann werden die Trapezmuskeln, die nach schwerer Anstrengung am häufigsten schmerzen, mit den Fingern gebeugt. Die aktive Phase der Massage sollte an Nacken und Schultern fortgesetzt werden. Die Zeit zum Manipulieren dieser Zone beträgt 15 Minuten, aber manchmal kann diese Zeit auf Wunsch des Patienten verkürzt werden.

Gleiches gilt für die Lendengegend. In keinem Fall Akupressur der Wirbelsäule, die zu gestörten Nervenenden führen kann.

Klassische Rückenmassage für Frauen und Männer

Die Massage für Männer und Frauen wird unter Berücksichtigung der physiologischen Eigenschaften durchgeführt.

Zum Beispiel kann der männliche Rücken wesentlich größeren Belastungen und Drücken standhalten, die während des Verfahrens entstehen..

Die Vorbereitungsphase der Massage ist nicht anders. Das einzige - bei einer weiblichen Rückenmassage wird besonderes Augenmerk auf den Bereich der Hüften und Nieren gelegt, da in diesem Bereich Übergewicht und Schmerzen auftreten.

Fazit

Massage ist ein heilendes und wirklich nützliches Verfahren, das Menschen in Not mit Rückenerkrankungen verschrieben wird. Darüber hinaus kann die Sitzung für diejenigen abgehalten werden, die das Auftreten von Krankheiten in Zukunft verhindern möchten..

Jetzt können Sie den Eingriff selbstständig durchführen und Ihren Freunden sagen, wie man eine therapeutische Rückenmassage durchführt, was die klassische Massagetechnik ist.

Therapeutische Rückenmassage

Eine therapeutische Rückenmassage wird durchgeführt, um übermäßigen Muskeltonus zu beseitigen. Es beschleunigt den Gewebestoffwechsel und fördert die Synthese biologisch aktiver Substanzen - Hormone, Enzyme. Dies ist eine gute Vorbeugung gegen Schmerzen in der Brust und im unteren Rücken, die Fähigkeit, die Haltung zu korrigieren und die Durchblutung in allen Strukturen der Wirbelsäule wiederherzustellen.

Durch die regelmäßige Massage eines kranken Rückens können Sie die frühere Elastizität der Bänder und die Beweglichkeit der Gelenke wiederherstellen und den allgemeinen Zustand des Körpers verbessern.

Arten der therapeutischen Rückenmassage

Gemäß der Hauptklassifikation ist es üblich, das europäische System, das die therapeutische Rückenmassage in Russland, Schweden und Finnland umfasst, und das östliche System herauszustellen. Europäische Techniken zeichnen sich durch eine Vielzahl von Techniken (Streicheln, Kribbeln, Reiben) und einen tiefen Einfluss aus. Die orientalische Massage (segmentierter Reflex) kombiniert Oberflächentechnik und Akupressur des Rückens.

Je nach Zweck unterscheiden sie:

Wellness-Rückenmassage zur Schmerzlinderung;

Sport für Menschen, die einen aktiven Lebensstil führen;

kosmetisch, um das Aussehen von Haut und Körper zu verbessern (in der Regel Lymphdrainage, Anti-Cellulite).

Der Begriff „therapeutisch“ gilt für alle angegebenen Arten der Rückenmassage, da alle Massagebewegungen eine positive Wirkung auf Organe und Systeme haben und zu einem heilenden Zweck durchgeführt werden.

Die therapeutische Rückenmassage kann in gewisser Weise manuell oder per Hardware unter Verwendung spezieller Geräte durchgeführt werden. Oft werden beide Optionen kombiniert..

Für Hardware wird normalerweise eine medizinische Rückenmassage verwendet:

Vibrations- und Ultraschallgeräte;

spezielle medizinische Banken basierend auf dem Vakuumeffekt;

Hydromassage - mit Wasserstrahlen.

Oft wird eine allgemeine therapeutische Rückenmassage mit körperlicher und Kinesiotherapie kombiniert.

Therapeutische Rückenmassage bei Erkrankungen der Wirbelsäule

Die Wahl der Technik zur Durchführung einer therapeutischen Rückenmassage hängt von der Art der Pathologie ab, mit der gearbeitet werden soll.

Skoliotische Deformität

Die Hauptursache für Skoliose ist eine ungleichmäßige Muskelspannung. Hypotonus wird auf der konvexen Seite und Hypertonizität auf der konkaven Seite beobachtet. Die Essenz der Arbeit mit dem Problem besteht darin, schwache Muskelfasern zu stärken und überstrapaziert zu entspannen. Die Technik ist sehr kompliziert, daher kann eine therapeutische Massage der Wirbelsäule mit Skoliose nur einem Spezialisten anvertraut werden. Bei einem 4. Verformungsgrad ist das Verfahren kontraindiziert.

Osteochondrose

Die Verringerung der Höhe der Bandscheibe geht mit starken Schmerzen einher. In diesem Fall wird eine klassische Rückenmassage angewendet. Um eine maximale Wirkung zu erzielen, arbeiten Sie am gesamten Rücken und nicht nur am betroffenen Bereich.

Radikulitis

Es ist eine Entzündung der Nervenwurzeln im Bereich ihres Austritts aus den Knochenstrukturen. Sie können eine therapeutische Rückenmassage nur während der Remissionsperiode durchführen. Das produktivste Aussehen - mit der Erfassung von Armen und Beinen sind Punktmethoden gut. Die ersten Eingriffe erfolgen ohne plötzliche Bewegungen, die Dauer beträgt 5-10 Minuten. Die Last wird sanft erhöht und die Sitzung schrittweise auf eine halbe Stunde erhöht.

Hexenschuss und Ischias

Trotz der unterschiedlichen Natur sind diese Krankheiten im Krankheitsbild ähnlich. Sie sind durch Hexenschuss in der Lenden- und Sakralregion mit Bestrahlung der Hüften und Beine gekennzeichnet. In dieser Situation manifestiert sich eine therapeutische Massage des unteren Rückens gut. Der Schmerz lässt nach 2-3 Sitzungen nach und verschwindet nach 10 praktisch.

Ein tiefer Aufprall verringert nicht nur die Schwere der Entzündung, sondern stellt auch die Durchblutung wieder her, lindert Taubheitsgefühl und Schwellungen. Die ideale Dauer einer therapeutischen Massage des Kreuzbeins und des unteren Rückens beträgt 15 Besuche.

Zwischenwirbelhernie

Eine Massage gegen Rückenschmerzen ist kontraindiziert, da sie einen Muskelkrampf hervorrufen kann. Es muss im Stadium der Remission durchgeführt werden. Massieren Sie das Gewebe neben dem betroffenen Bereich, die Expositionsmethode wird individuell ausgewählt. Verstöße gegen die Technik sind mit Komplikationen verbunden, bis hin zu chirurgischen Eingriffen. Sie können also keine klassische Rückenmassage mit Hernien selbst durchführen.

Indikationen und Kontraindikationen

Eine therapeutische Rückenmassage ist für fast jeden angezeigt, da die meisten Menschen an degenerativ-degenerativen Veränderungen der Wirbelsäule leiden.

Insbesondere in folgenden Fällen wird eine Manipulation empfohlen:

Ischias, Ischias, Rückenschmerzen;

Myositis, Muskelhyper- und Hypotonie;

Skoliose und andere Krümmungsformen der Wirbelsäule;

Zwischenwirbelhernie (in einem frühen Stadium);

chronische Müdigkeit, geschwächte Immunität;

Erholungsphase nach Verletzungen und Operationen.

Medizinische Rückenmassage ist kontraindiziert bei:

das Vorhandensein von Hautpathologien, offenen Wunden im Bereich des Verfahrens;

schwere Herz-Kreislauf-Erkrankung;

Wie ist das Verfahren

Die Technik zur Verbesserung der Rückenmassage wird durch die Krankheit bestimmt. Die meisten Techniken sind jedoch in Grundprinzipien und Punkten ähnlich..

Masseur sollte seine Hände vor der Arbeit immer aufwärmen..

Bei der klassischen Rückenmassage wird ein spezielles Gel oder Massageöl verwendet, das für ein Gleiten der Hände und eine tiefere Wirkung sorgt.

In der ersten Phase werden Vorheizbewegungen ausgeführt, um sich aufzuwärmen, normalerweise leichtes Streicheln von der Lendenwirbelsäule bis zum Hals. Krafttechniken sind verboten. Die Linie der Wirbelsäule ist nicht betroffen, alle Manipulationen werden entlang dieser durchgeführt.

Die Last nimmt allmählich zu, das Streicheln wird tief. Legen Sie dazu eine Handfläche auf die andere, um die problematischsten Stellen zu identifizieren.

Fahren Sie dann mit dem klassischen Schleifen fort - Oberfläche / Rand der Handfläche, Fingerspitzen. Die nächste Stufe der allgemeinen therapeutischen Rückenmassage ist das Kneten, bei dem der Masseur die Haut in einer Falte sammelt und vorsichtig entlang der Wirbelsäule verschiebt.

Am Ende kehren sie zu beruhigenden Schlaganfällen zurück. Die Dauer jedes Schrittes beträgt ca. 2-3 Minuten, die Gesamtdauer der Wellness-Sitzung beträgt 15 Minuten.

Jeder kann eine solche verkürzte Technik durchführen, jedoch kann nur ein Spezialist eine therapeutische Rückenmassage durchführen, damit der Patient lange Zeit von Schmerzen befreit wird. Ein professioneller Massagetherapeut ergänzt diese Phasen mit seinen eigenen therapeutischen Techniken, wobei er sich auf den Zustand der Person und ihre Pathologien konzentriert.

Vereinbaren Sie telefonisch einen Termin
+7 (495) 021-12-26 oder durch Ausfüllen des Online-Formulars

Der Administrator wird Sie kontaktieren, um die Eingabe zu bestätigen..
Die Vertraulichkeit Ihrer Berufung ist garantiert..

Klassische Rückenmassage: Vorteile

Moderne Menschen leiden unter körperlicher Inaktivität, der Notwendigkeit, lange Zeit in einer statischen Position zu sein. Hier entstehen Muskelklemmen, Krämpfe, Blockaden. Probleme mit den muskuloskelettalen Strukturen der Wirbelsäule führen zu Störungen der inneren Organe, erhöhter Müdigkeit und Schlafstörungen. Durch die therapeutische Massage der Wirbelsäule können Sie nicht nur chronische Schmerzen loswerden, sondern auch die allgemeine Gesundheit verbessern.

Eine Rückenmassage normalisiert die Durchblutung, lindert Schwellungen des Gewebes und Muskelkrämpfe und stärkt das Nervensystem. Für einen größeren Nutzen wird empfohlen, es mit Physiotherapie, Physiotherapie und Medikamenten zu kombinieren..

BeschreibungPreis, reiben.
Massage der Lendenwirbelsäule (Dauer des Eingriffs beträgt 20-30 Minuten)920 Rubel
Medizinische Rückenmassage (Dauer des Eingriffs - 20-30 Minuten)1320 Rubel
  • Mitino
  • Volokolamskaya
  • Myakinino
  • Strogino
  • Krylatskoe
  • Pyatnitskoe Autobahn
  • Jugend
  • Kuntsevskaya
  • Slawischer Boulevard
  • Smolenskaya
  • Arbat
  • Pl. Revolution
  • Kursk
  • Bauman
  • Electrozavodskaya
  • Semenovskaya
  • Partisan
  • Izmailovskaya
  • Maifeiertag
  • Schelkovskaya
  • Pionier
  • Filevsky Park
  • Bagrationovskaya
  • Fili
  • Schüler
  • Alexander Garden
  • Ausstellung
  • International
  • Petrovsky Park
  • Eine Geschichte
  • Novoperedelkino
  • Bohr Autobahn
  • Solntsevo
  • Govorovo
  • See
  • Michurinsky Prospekt
  • Ramenki
  • Lomonosov Avenue
  • Minsk
  • Park des Sieges
  • Shelepikha
  • Khoroshevskaya
  • CSKA
  • Geschäftszentrum
  • Segelflugzeug
  • Skhodnenskaya
  • Tushinskaya
  • Spartacus
  • Schukinskaya
  • Oktoberfeld
  • Polezhaevskaya
  • Joggen
  • 1905 Straße
  • Barrikade
  • Puschkinskaja
  • Kusnezker Brücke
  • Taganskaya
  • Proletarier
  • Wolgograder Prospekt
  • Textilarbeiter
  • Kuzminki
  • Ryazan Avenue
  • Vykhino
  • Lermontov Avenue
  • Zhulebino
  • Kotelniki
  • Belarussisch
  • Khovrino
  • Belomorskaya
  • Flussstation
  • Wasserstadion
  • Voikovskaya
  • Falke
  • Der Flughafen
  • Dynamo
  • Mayakovskaya
  • Twerskaja
  • Theatralisch
  • Nowokusnezk
  • Avtozavodskaya
  • Technopark
  • Kolomenskaya
  • Kashirskaya
  • Kantemirovskaya
  • Zarizyno
  • Orekhovo
  • Domodedovo
  • Krasnogvardeyskaya
  • Alma-Ata
  • Seliger
  • Oberes Fieber
  • Kreis
  • Petrovsko-Razumovskaya
  • Fonvizinskaya
  • Butyrskaya
  • Marina Grove
  • Dostojewskaja
  • Rohr
  • Sretensky Boulevard
  • Chkalovskaya
  • römisch
  • Bauernaußenposten
  • Dubrovka
  • Kozhukhovskaya
  • Drucker
  • Volzhskaya
  • Lublin
  • Bratislava
  • Maryino
  • Borisovo
  • Shipilovskaya
  • Zyablikovo
  • Dostojewskaja ab 1 320 reiben.
  • Altufevo
  • Bibirevo
  • Otradnoe
  • Vladykino
  • Timiryazevskaya
  • Dmitrovskaya
  • Savelovskaya
  • Mendeleev MendeleevAb 2 000 reiben.
  • Tschechowskaja
  • Borovitskaya
  • Clearing
  • Serpukhovskaya
  • Tula
  • Nagatinskaya
  • Hochland
  • Nakhimovsky Avenue
  • Sewastopol
  • Chertanovskaya
  • Süden
  • Prag
  • St. Akademiker Yangel
  • Annino
  • Dmitry Donskoy Boulevard
  • Tsvetnoy Boulevard
  • Akademisch
  • Gewerkschaft
  • Neuer Cheryomushki
  • Kaluga
  • Belyaevo
  • Konkovo
  • Teply Stan
  • Yasenevo
  • Novoyasenevskaya
  • Medvedkovo
  • Großmutters
  • Sviblovo
  • Botanischer Garten
  • ENEA
  • Alekseevskaya
  • Riga
  • Peace Avenue
  • Sukharevskaya
  • Turgenevskaya
  • China Stadt
  • Tretjakowskaja
  • Oktober
  • Shabolovskaya
  • Lenin Prospekt
  • Waldpark
  • Starokachalovskaya Straße
  • Bitsevsky Park
  • Skobelevskaya Straße
  • Admiral Ushakov Boulevard
  • Gorchakova Straße
  • Bunin Alley
  • Kommunarka
  • Erle
  • Prokshino
  • Filatov-Wiese
  • Salaryevo
  • Rumyantsevo
  • Troparyovo
  • Südwesten
  • Vernadsky Allee
  • Universität
  • Sparrow Hills
  • Sport
  • Frunze
  • Park der Kultur
  • Kropotkinskaya
  • Bibliothek benannt nach Lenin
  • Okhotny Ryad
  • Lubjanka
  • Chistye Prudy
  • Krasnoselskaya
  • Rotes Tor
  • Sokolniki
  • Preobrazhenskaya Platz.
  • Tscherkizowskaja
  • Warschau
  • Kakhovskaya
  • Flugzeugmotor
  • Marxist
  • Iljitsch-Platz
  • Perovo
  • Novogireevo
  • Novokosino
  • Gagarin Square
  • Luzhniki
  • Kutuzovskaya
  • MCC Business Center
  • Gut
  • Sorge
  • Panfilovskaya
  • Streshnevo
  • baltisch
  • Koptevo
  • Likhobory
  • Kreis
  • Rostokino
  • weißer Stein
  • Rokossovsky Boulevard
  • Lokomotive
  • Izmailovo
  • Falcon Hill
  • Enthusiast Highway
  • Andronovka
  • Novokhokhlovskaya
  • Ugreshskaya
  • Dubrovka
  • Avtozavodskaya
  • ZIL
  • Oberkessel
  • Krim
  • Komsomolskaya
  • Dobryninskaya
  • Krasnopresnenskaya
  • Kiew
  • Novoslobodskaya NovoslobodskayaAb 1 750 reiben.
  • Paveletskaya
  • Stakhanovskaya
  • Lukhmanovskaya
  • Nekrasovka
  • Dmitrievsky Straße
  • Kosino
  • Süd-Ost
  • Oka
  • Nagatinsky Zaton
  • Maple Boulevard
  • Zyuzino
  • Novator Street
  • Aminievskoe Autobahn
  • Davydkovo
  • Vorontsovskaya
  • Mozhayskaya
  • Mnevniki
  • Milizstraße
  • Karamyshevskaya
  • Sheremetyevskaya
  • Rzhevskaya
  • Strominka
  • Rubtsovskaya
  • Lefortovo
  • Nischni Nowgorod

Wir geben eine Vergleichstabelle der Preise für dieses Verfahren von Kliniken in Moskau *.

* In Übereinstimmung mit dem Bundesgesetz über Werbung geben wir nicht den Namen der Kliniken an.