Salben gegen Radikulitis

Salben gegen Radikulitis

Medizinische Fachartikel

Radikulitis-Salbe ist ein notwendiges Werkzeug in einem Medizinschrank für Menschen, die jemals Rückenschmerzen hatten. Dies ist eine sehr beliebte, leicht verfügbare und Nothilfe zur Schmerzlinderung. Das Medikament kann bei Muskelkrämpfen verschrieben werden, um Schwellungen und Entzündungen zu lindern und die Funktion der Nervenwurzel wiederherzustellen.

Radikulitis ist eine Krankheit, die umfassend behandelt werden muss. Salbe ist ein notwendiger Bestandteil der Behandlung, da die aktiven Komponenten unmittelbar nach der Anwendung auf schmerzhafte Stellen wirken. Eine so schnelle Reaktion des Arzneimittels tritt auf, weil es in kurzer Zeit den Problembereich durch die Poren auf der Haut und viele Blutkapillaren durchdringt.

Meistens verwenden sie wärmende Salben gegen Radikulitis, deren Wirkstoffe den schmerzenden Bereich beeinflussen, den Entzündungsprozess reduzieren, die Mikrozirkulation und die Ernährung im Gewebe verbessern.

Selbstmedikation wird nicht empfohlen. Sie müssen einen Arzt konsultieren, um die notwendige Unterstützung zu leisten und die Schmerzursachen zu ermitteln.

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik

Die Pharmakodynamik der Salbe gegen Radikulitis ist eine ausgeprägte entzündungshemmende und analgetische Wirkung. Kann auch Schwellungen lindern und posttraumatische Schmerzen lindern.

Die klinische Wirkung des Arzneimittels manifestiert sich in der lokalen Anwendung. Wirkstoffe ziehen schnell über die Haut ein und wirken fast augenblicklich auf die betroffenen Stellen.

Analgetische Salben gegen Radikulitis

Enthält Wirkstoffe, die entzündungshemmend und schmerzstillend auf schmerzhafte Stellen wirken. Es bietet auch eine schnelle Resorption.

Wird bei Schmerzen, Schwellungen und posttraumatischen Syndromen angewendet.

Art der Anwendung: Die Salbe wird 2 bis 4 Mal täglich in kreisenden Bewegungen auf den schmerzenden Bereich aufgetragen und vorsichtig gerieben. Die Salbe zieht gut ein und hinterlässt keine fettigen Flecken und Glanz..

Ablaufdatum 3 Jahre.

Diclofenac-Salbe gegen Radikulitis

Ein nichtsteroidales Medikament mit entzündungshemmender Wirkung, das sehr langsam und wenig von der Haut aufgenommen wird (3-6% der angewendeten Dosis). Besitzt auch antirheumatische und fiebersenkende Eigenschaften, lindert wirksam Schmerzen.

Anwendungsgebiete: Schmerzen in der Wirbelsäule, Gelenken, Neuralgie, Myalgie, Rheuma, Entzündungen und Schmerzen nach der Operation, Verletzungen.

Tragen Sie 4-8 cm gepresste Salbe in kreisenden Massagebewegungen auf die betroffenen Stellen auf. 3-4 mal am Tag sanft einreiben.

Zu den sekundären Anzeichen zählen allergische Hautausschläge, Juckreiz, Rötung und Brennen.

Da das Medikament eine leichte systemische Adsorption aufweist, ist eine Überdosierung unwahrscheinlich.

Salbe kann mit anderen Arzneimitteln verwendet werden..

Es wird nicht empfohlen, bei Kindern unter 6 Jahren bei Überempfindlichkeit gegen Bestandteile, Hautläsionen, während des Stillens im dritten Schwangerschaftstrimester angewendet zu werden.

Ablaufdatum 3 Jahre.

Salbe Finalgon

Das Medikament enthält vasodilatierende Wirkstoffe, die starke thermische Hautreizstoffe sind. Bei Anwendung auf der Haut hält der Effekt mehrere Stunden an. Es fördert eine bessere Durchblutung..

Zur Behandlung von Schmerzen in Muskeln und Gelenken.

Gegenanzeigen: Erhöhte Beeinträchtigung der Salbenbestandteile, Entzündung der Haut, offene Wunden oder Schürfwunden, Dermatitis.

Unter den Nebenwirkungen kann Urtikaria am Verwendungsort der Salbe beobachtet werden, manchmal kann sogar das Auftreten von Blasen auf der Haut, Juckreiz und Brennen auftreten.

Bei einer Überdosierung ist eine Hyperämie möglich, bei der Schmerzen auftreten und der Blutdruck sinkt und die Körpertemperatur steigt.

Die Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit ist verboten. Es ist auch nicht ratsam, das Medikament für Kinder zu verwenden.

Ablaufdatum 4 Jahre.

Radikulitisalbe mit Schlangengift

Der Hauptwirkstoff des Arzneimittels ist Schlangengift, das Peptide einer bestimmten Wirkung enthält, die eine Hämolyse hervorrufen und die Permeabilität der Blutkapillaren erhöhen können. Dies beeinflusst die Blutgerinnung. Bei lokaler Anwendung ist Schlangengift durch eine reizende und analgetische Wirkung gekennzeichnet..

Salicylsäure, eine der Komponenten der Salbe, wirkt desinfizierend und keratolisch.

Ein solches Medikament mit Schlangengift wird zur Anwendung bei Muskelschmerzen sowie bei Gelenkschmerzen empfohlen..

Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile der Salbe, Asthma bronchiale, Neigung zu Bronchospasmus und Krampfanfällen, Keuchhusten, Geschwüre und Wunden auf der Haut, Dermatitis, Lungentuberkulose, Durchblutungsstörungen, schwere Leber- und Nierenfunktion, Fieber, allgemeine Müdigkeit.

Art der Anwendung: Um Nebenwirkungen zu vermeiden, müssen Sie zuerst eine kleine Salbe auf die Haut auftragen, um die Empfindlichkeit der Haut gegenüber dem Medikament zu bestimmen. Tragen Sie an wunden Stellen eine walnussgroße Salbe auf und reiben Sie sie 1-2 mal täglich ein. Der Zeitpunkt der Behandlung hängt von der Schwere des Krankheitsverlaufs und verwandten Krankheiten ab.

Während der Schwangerschaft und Stillzeit sowie bei Kindern wird die Anwendung nicht empfohlen.

Bei besonderer Empfindlichkeit gegenüber den Bestandteilen der Salbe können auch Juckreiz, Schwellung, Urtikaria, allergische Reaktionen, Hautausschläge, Rötungen, Brennen, Krämpfe und Schwindel auftreten.

Haltbarkeit 3 ​​Jahre.

Dikul Salbe gegen Radikulitis

Salbe wird bei Radikulitis, Arthritis, Gicht, Neuralgie und Muskelentzündungen eingesetzt..

Art der Anwendung: Mit leichten Bewegungen, ohne fest auf die wunde Stelle zu drücken, dreimal täglich 2-3 Minuten reiben. Nach der Anwendung des Arzneimittels ist es ratsam, den betroffenen Bereich mit einem Wolltuch zu umwickeln. Die Behandlung kann 1 bis 6 Wochen dauern.

Kontraindiziert bei individueller Unverträglichkeit gegenüber den Salbenbestandteilen.

Haltbarkeit 24 Monate.

Radikulitisalbe mit Bienengift

Bienengift, das der Hauptbestandteil der Salbe ist, verbessert die Durchblutung, beschleunigt die Beseitigung toxischer und schädlicher Stoffwechselprodukte aus dem Entzündungsherd, was zur Schmerzlinderung beiträgt.

Wird bei Radikulitis, entzündlichen Gelenkerkrankungen, Myalgie und Schmerzen bei traumatischen Läsionen von Muskeln, Sehnen, Bändern, Neuralgien, Neuritis und peripheren Durchblutungsstörungen angewendet.

Das Medikament ist kontraindiziert bei individueller Empfindlichkeit gegenüber den Bestandteilen der Salbenzusammensetzung, Leber- und Nierenversagen, Hauterkrankungen, akuten Gelenkentzündungen, hämorrhagischer Diathese, offenen Wunden oder Hautabschürfungen.

Es ist nicht ratsam, das Medikament während der Schwangerschaft und Stillzeit zu verwenden, auch nicht für Kinder unter 12 Jahren.

Art der Anwendung: 3-5 cm Salbe auf die schmerzende Stelle drücken und bis zu 2 Minuten auf die Reaktion des Körpers warten. Wenn es keine Rötung oder Brennen gibt, wird die gepresste Salbe 2-3 mal täglich mit langsamen kreisenden Bewegungen in die Haut gerieben. Nach dem Eingriff wird empfohlen, den erkrankten Bereich warm zu halten..

Nebenwirkungen: Hautreizungen, Dermatitis, allergische Reaktionen, Hautausschläge, Brennen, Juckreiz.

Ablaufdatum 3 Jahre.

Kusnezow-Salbe gegen Radikulitis

Die Zusammensetzung der Salbe umfasst Bienengift und Bestandteile pflanzlichen Ursprungs, die in Kombination ein wirksames Ergebnis bei der Behandlung von Radikulitis ergeben. Das Medikament ist völlig natürlich, enthält keine Analgetika.

Fördert die schnelle Erneuerung des Körpers nach starker körperlicher Anstrengung, verbessert die Durchblutung an Einsatzorten. Wird bei rheumatischen Erkrankungen, Radikulitis, Entzündungen des Ischiasnervs, Verletzungen und Blutergüssen angewendet.

Tragen Sie 1,5-2 cm Salbe auf die betroffene Stelle auf und massieren Sie sie mit sanften Bewegungen 1-2 mal täglich sanft ein. Wenn keine allergischen Reaktionen auftreten, wird die Dosis auf 5 cm Salbe pro Anwendung erhöht. Es wird empfohlen, drei Tage nach Beginn der Anwendung eine Pause von 1 Tag einzulegen.

Nebenwirkungen: Urtikaria, Schwellung des Gewebes, Brennen, Juckreiz.

Es wird nicht empfohlen, die Salbe während der Schwangerschaft, während der Stillzeit für Kinder zu verwenden.

Ablaufdatum 3 Jahre.

Chinesische Salbe gegen Radikulitis

Enthält Schlangenfett, Schlangengift, Vitamin E und chinesische Kräuter.

Es ist möglich, Salbe bei Erkrankungen der Lendenwirbelsäule, des Gebärmutterhalses, der rheumatoiden Arthritis, der Calcanealsporen und der Muskelkrämpfe zu verwenden.

Art der Anwendung und Dosierung: Schmieren Sie auf Problembereiche, die Schmerzen verursachen, und massieren Sie 2-3 Mal täglich eine Massage in den betroffenen Bereich. Es ist strengstens verboten, die Salbe bei offenen Wunden zu verwenden, die schwanger sind und stillen.

Rötungen und allergische Hautausschläge mit einer Überdosis sind ebenfalls möglich..

Radikulitis-Salbe ist eine lokale Behandlung, kann jedoch Schmerzen wirksam beseitigen, Entzündungen und körperlichen Stress lindern. Reduzieren Sie die Behandlung jedoch nicht nur auf die Verwendung von Arzneimitteln dieser Gruppe. Wenden Sie sich zur Diagnose unbedingt an den Arzt und bestimmen Sie die genaue Diagnose, um die richtige Behandlung zu verschreiben.

Wirksame Salben und Cremes gegen Radikulitis

Wirksame Salben und Cremes gegen Radikulitis

Radiculitis Salbe ist einer der schnellsten Helfer. Es ist relativ kostengünstig, in der Lage, Schmerzen schnell zu lindern, mit dem Entzündungsprozess zu kämpfen und eine Person wieder zur Arbeit zu bringen. Die moderne Pharmakologie bietet eine Reihe von topischen Mitteln gegen Rückenschmerzen. Sie sind normalerweise einfach anzuwenden und wirken sich nicht auf andere Systeme und Organe aus..

Merkmale der Behandlung von Radikulitis-Salben

Radikulitis ist eine schwierige Krankheit, die in direktem Zusammenhang mit dem Entzündungsprozess der Spinalnerven steht. Ein guter Behandlungseffekt kann nur mit einer komplexen Therapie erzielt werden. Zusätzlich zu Medikamenten zur Verbesserung der Blutversorgung des Problembereichs, zur Stärkung des Immunsystems und zur Bekämpfung von Entzündungen müssen Salben und Gele verwendet werden.

Pharmaunternehmen bieten heute eine Vielzahl von Produkten für den externen Gebrauch an. Sie können verschiedene Komponenten enthalten und unterschiedliche Funktionen ausführen. Eine Anästhesiecreme hilft also, Symptome schnell zu beseitigen, Wärme und Kraft zu spüren - ein Mittel mit einem lokalen Reizstoff, eine gute Blutversorgung zu gewährleisten - homöopathische Mittel, Krämpfe zu lindern - ein wärmendes Gel. Als wirksames Medikament für den lokalen Gebrauch hat der Patient die Möglichkeit, selbständig zu kochen. Die traditionelle Medizin hat viele solche Möglichkeiten.

In der Regel wird das Produkt auf den Störbereich aufgetragen, manchmal muss es in den Bereichen neben dem Problembereich gerieben werden.

Der Hauptvorteil lokaler Heilmittel zur Behandlung von Rheuma ist ihre schnelle Wirkung. Tatsächlich verspürt der Patient 5-10 Minuten nach dem Eintritt des Gels oder der Salbe in den Körper Erleichterung. Es gibt nur sehr wenige Kontraindikationen für die Verwendung von Arzneimitteln dieser Art, und Nebenwirkungen und Überdosierungen sind sehr selten..

Obwohl solche Mittel in jeder gemeinfreien Apotheke verkauft werden, sollten Sie sie nicht ohne vorherige Rücksprache mit einem Arzt verwenden. In Anbetracht des Ortes der Läsion, der Merkmale der Krankheit, des Alters des Patienten und des Wirkungsmechanismus der Salben kann der Spezialist die erfolgreichste Behandlungsoption auswählen.

Während der Schwangerschaft ist es verboten, Produkte zu verwenden, die auf Folgendem basieren:

  • Bienenprodukte;
  • Schlangengifte;
  • entzündungshemmende Komponenten;
  • essentielle Öle;
  • Salicylsäure.

Tragen Sie keine Cremes auf beschädigte Haut auf. Bevor Sie mit der Behandlung mit einer bestimmten Creme gegen Radikulitis beginnen, müssen Sie unbedingt einen Allergietest zu Hause durchführen (das Medikament auf Ihr Handgelenk auftragen)..

Schmerzmittel und Wärmemittel

Die beliebtesten Schmerzpatienten mit Radikulitis sind Schmerzmittel. Solche Mittel werden nicht tatsächlich vom Blut aufgenommen, aber in einigen Fällen unterliegt der Wirkstoff einem Stoffwechselzerfall, manchmal wird er biotransformiert und über die Nieren oder die Leber ausgeschieden.

Die Bewertung der besten Mittel dieser Art lautet wie folgt:

  1. Voltaren - betäubt schnell, kann aber nicht angewendet werden, wenn die Haut durch Wunden oder Ekzeme geschädigt ist. Es ist in jungen Jahren und bei Magen-Darm-Geschwüren verboten.
  2. Diclofenac - hat den gleichen Wirkstoff wie Voltaren. Dieses Produkt sollte in einer gleichmäßigen Schicht nur an einer wunden Stelle aufgetragen werden..
  3. Fastum Gel - hergestellt auf Basis von Ketoprofen. Kann nicht verwendet werden, wenn der Körper beschädigt ist..

Andere Medikamente in dieser Gruppe sind: Dolgid, Deep Relief, Methylsalicylat, Indomethacin-Salbe, Nise Gel.

Wärmesalben haben einen etwas anderen Wirkmechanismus. Sie tragen zum Wärmegefühl in dem Bereich bei, in dem sich das Nervenende befindet. Dann sendet der Nerv Informationen über den Wärmefluss in das Gehirn, was wiederum den Muskeln einen Befehl zum Entspannen sendet. Die wärmende Salbe lindert schnell Schmerzen und verbessert die Mikrozirkulation im gesamten Körper, insbesondere am Ort der Anwendung.

Darüber hinaus hat es eine entzündungshemmende Wirkung, sorgt für den Abfluss von Lymphe. Die Liste der besten Mittel dieses Typs sollte enthalten:

  1. Capsicam - enthält Salz, Terpentin, Nikotinsäuren, Kampfer.
  2. Espol. Wird auf Basis von Paprika sowie Anästhetikum durchgeführt. Das Werkzeug kann tief in Weichteile eindringen, daher sollten Sie immer die verwendete Dosis überwachen..
  3. Gevkamen - hat eine schnelle Wirkung und einen angenehmen Geruch, da es Menthol und ätherische Öle enthält.

Einer der Subtypen von Heizmitteln kann als lokal reizende Gele bezeichnet werden. Ihr Hauptmerkmal ist die Verwendung natürlicher Bestandteile. Sie werden hauptsächlich mit Bienengift oder Schlangengift durchgeführt..

Als Beispiel kann das erste aufgerufen werden:

  1. Virapin - in geringer Menge aufgetragen, aber lange eingerieben (mindestens 5-10 Minuten);
  2. Apizartron ist ein Balsam, der neben Imkereiprodukten auch Salicylsäure enthält.

Vorbereitungen für Schlangengift sind:

  1. Vipratox. Enthält Substanzen verschiedener Arten von Reptilien und Salicylsäure.
  2. Vyprosal. Sein Hauptbestandteil ist das Gyurza-Gift, das zur schnellen Erwärmung und Resorption von Hämatomen beiträgt..

Nichtsteroidale entzündungshemmende Salben und ihre Verwendung

Arzneimittel, deren alleinige Anwendung strengstens untersagt ist, gelten als NSAIDs. Auch wenn es sich um Gel und Salbe handelt. Bei richtiger Anwendung können Arzneimittel dieser Gruppe eine leichte entzündungshemmende und analgetische Wirkung haben. Im Vergleich zu anderen Medikamenten zur Behandlung von Ischias wirkt eine Salbe aus der NSAID-Kategorie sehr schnell und effektiv. Eine längere Verwendung eines solchen Arzneimittels ist jedoch verboten. Nichtsteroidale entzündungshemmende Creme wird nur in schwierigen Situationen verschrieben.

Direkte Kontraindikationen für die Verwendung von NSAIDs sind:

  • Alter bis zu 6 Jahren;
  • Schwangerschaft;
  • erosive Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts;
  • Bronchialasthma;
  • Stillzeit;
  • Nierenversagen;
  • Empfindlichkeit gegenüber Bauteilen;
  • offene Wunden.

Zu den häufigsten Nebenwirkungen bei der Einnahme nichtsteroidaler entzündungshemmender Salben gehören:

  • Hautexanthem;
  • Übelkeit
  • Urtikaria;
  • Verfärbung der Haut;
  • Kopfschmerzen;
  • Thrombozytopenie;
  • Flüssigkeitsretention;
  • Blutung.

Die Liste der Medikamente dieses Typs umfasst:

  1. Phenylbutazon. Es kann zweimal täglich angewendet werden, jedoch nicht länger als 7-9 Tage.
  2. Ibuprofen. Erfordert ein längeres Einreiben in die Haut, kann mehrmals täglich angewendet werden, der Behandlungsverlauf sollte jedoch 3 Wochen nicht überschreiten.
  3. Nimesulid - heute gilt es als das wirksamste und besonders stärkste Medikament. Es kann mehrmals täglich angewendet werden, jedoch nicht länger als 9 bis 11 Tage. Es ist strengstens verboten, dieses Medikament ohne vorherige Rücksprache mit einem Arzt zu verwenden..

Andere entzündungshemmende nichtsteroidale Medikamente, die bei Radikulitis empfohlen werden, sind: Ketoprofen, Pyroxecam, Finalgel.

Homöopathische und Kombinationsbehandlung

Das Hauptziel homöopathischer Arzneimittel zur lokalen Anwendung ist die Gewebereparatur und die Bereitstellung der erforderlichen Substanzen. Sie können sie mit einer dickeren Schicht als NSAIDs verschmieren. Sie unterscheiden sich nicht in einer großen Liste von Kontraindikationen und verursachen praktisch keine Nebenwirkungen.

Weitere Ziele, die homöopathische Arzneimittel erfüllen müssen, sind:

  • Anästhesie;
  • der Kampf gegen den Entzündungsprozess;
  • Wiederherstellung der Gelenkflüssigkeitsproduktivität;
  • Verlangsamung degenerativer Prozesse in Knochen und Knorpel;
  • Gewebereparatur.

Als Beispiel für Salben dieser Art sollte genannt werden:

  • Ziel T - basiert auf Pflanzenextrakten und ist laut Bewertungen hochwirksam;
  • Taraflex M - ein Produkt auf der Basis von zerkleinertem Öl, Kampfer und Glucosaminhydrochlorid verbessert die Durchblutung und wirkt sich positiv auf die Blutgefäße aus.
  • Sophia ist ein Mehrkomponentenpräparat, das Extrakte aus Johanniskraut, Klette, Säbelfuß, Rosenholz, Sanddorn, Elecampan, Bienenwachs enthält und schnell anästhesiert.

Eine andere Gruppe besteht aus kombinierten Medikamenten, die mehrere Probleme gleichzeitig lösen können. In ihrer Zusammensetzung können sie Analgetika, entzündungshemmende Substanzen und Kräuterextrakte enthalten.

Kombinierte Medikamente sind nicht so sicher wie homöopathische, daher sollten sie mit größerer Vorsicht angewendet werden..

Ein auffälliger Vertreter dieser Gruppe ist die Dolobene-Creme. Zusätzlich zum Kampf gegen Entzündungen und Schmerzen wirkt es antiexudativ, antithrombolytisch und fördert die Gewebereparatur.

Natürlich gibt es genügend Mittel, um Radikulitis zu bekämpfen. Es ist jedoch unwahrscheinlich, welche Salbe die beste für Radikulitis ist. Vergessen Sie nicht alle Arten von Nebenwirkungen. Beachten Sie unbedingt die Anweisungen und Nutzungsbedingungen. Ein Rheumatologe oder Neurologe kann beraten, welches Medikament in einem bestimmten Fall am besten ist..

Patientenbewertungen zu Medikamenten

Mein Großvater leidet seit mehreren Jahren an Ischias. Er kauft immer Diclofenac und Viprosal B. für sein Erste-Hilfe-Set. Das erste wird tagsüber und das zweite vor dem Schlafengehen angewendet. Immer nach intensivem Reiben bedeutet, den Rücken mit einem Wollschal zu umwickeln. Salben werden nicht immer verwendet, sondern nur, wenn sich der Rücken bemerkbar macht..

Das beste Mittel gegen Ischias, das ich bereits verwendet habe, ist Diclofenac. Mein Körper ist besonders empfindlich dafür. Wenn ich mehr als 3 Tage benutze, beginnt mein Magen zu schmerzen.

Kapsikam ist eine ideale Option für die Erlösung. Dieses Wärmemittel beginnt fast sofort zu wirken. Ich spüre eine Hitzewelle in meinem Rücken, der Schmerz lässt nach. Aber es gibt eine Einschränkung. Um Capsicam verwenden zu können, benötigen Sie einen Vorrat an medizinischen Handschuhen im Haus. Ohne sie backen die Hände lange..

Radikulitis Salbe: eine Liste der besten Medikamente

Radikulitis ist ein degenerativer Prozess in der Wurzel des Spinalnervs, der von autonomen, schmerzhaften und motorischen Störungen begleitet wird. Die Krankheit ist gekennzeichnet durch Schmerzen, Funktionsstörungen der Gliedmaßen, Verlust der Hautempfindlichkeit. Radikulitisalbe ist ein unverzichtbares Element der komplexen Behandlung der Krankheit.

Beschreibung der Pathologie

Dystrophische Veränderungen der Wirbelsäule treten aufgrund von Osteochondrose, Spondylose und abnormalen Prozessen in der Wirbelsäule auf. Voraussetzung für die Pathologie sind Unterkühlung, Schädigung, Infektion, radikuläre Formen neuroviraler Erkrankungen. Ein eingeklemmter Nerv tritt aus mehreren Gründen auf..

Die Bandscheibe dient zur Dämpfung von Bewegungen und besteht aus Knorpelgewebe zwischen den Wirbeln. Der im zentralen Teil befindliche gallertartige Kern erstreckt sich über seine Grenzen hinaus, und stattdessen bildet sich ein Zwischenwirbelbruch. In diesem Fall wird der Nervenstamm verletzt, Druck auf nahegelegene Gewebe ausgeübt. Alle diese Prozesse gehen mit starken Schmerzen einher..

Es gibt drei Formen der Radikulitis:

  1. Cervical (lesen Sie hier mehr über zervikale Radikulitis).
  2. Brust.
  3. Lumbosacral. (Lesen Sie einen ausführlichen Artikel über lumbosakrale Ischias)

Sie sind chronischer oder akuter Natur. Primärer Ischias ist toxischen, infektiösen Ursprungs. Sekundär entsteht aufgrund von Anomalien des Rückenmarks und der Wirbelsäule. Eine der Arten der Radikulitis ist Ischias, gekennzeichnet durch lumbosakrale Schmerzen mit Rückkehr zum Gesäß, bei denen eine Reizung des Ischiasnervs auftritt.

Salbenbehandlung

Bei der Behandlung von Radikulitis gibt es drei Richtungen: Medikamente, Physiotherapie und Chirurgie. Ein chirurgischer Eingriff ist bei stark eingeklemmten Nervenstämmen erforderlich. Die Physiotherapie umfasst Massage, Bewegungstherapie und thermische Eingriffe. Obligatorisch ist die medizinische Behandlung durch Medikamente in Tabletten- und Injektionsform, und es werden auch Salben, Cremes und Balsame verwendet. Letzteres hat den Vorteil, dass es zu Hause verwendet werden kann.

Verschiedene Arten von Salben

Externe Präparate für Radikulitis sind mit einer anderen Basis und Textur erhältlich: Gele, Cremes, Salben, Emulsionen. Die Wirkung externer Arzneimittel ist in der Wirksamkeit gegenüber Injektionen, rektalen Zäpfchen und Tabletten geringer, da sie eine geringere Nährstoffkonzentration aufweisen. Die heilenden Komponenten dringen in die Weichteile ein, nur ein kleiner Teil erreicht die Bandscheiben und Gelenke. Ihr Vorteil ist das Fehlen von Nebenwirkungen, da sie nicht in den Blutkreislauf eindringen. Lokale Medikamente sind ein zusätzliches Mittel zur Grundbehandlung. Von ihnen ausgeführte Funktionen:

  • Schmerzreduktion.
  • Aktivierung der komplexen Behandlung.
  • Reduzierung der Dauer der Primärtherapie und damit der Anzahl der Nebenwirkungen.

Salben aus Radikulitis werden je nach pharmazeutischem Zweck in drei Kategorien eingeteilt.

Tabelle 1. Kategorien von Salben

KategorieVorbereitungen
WärmevorbereitungenCapsicum, Gymnastogal, Finalgon, Rettungsschwimmer Forte, Gymnastogal
Schmerzmittel und entzündungshemmende MedikamenteDiclofenac, Ibuprofen, Voltaren, Dolgit, Deep Relig
Topisch reizende MedikamenteViprosal, Vipratox, Alvipsal - mit Schlangengift, Apizartron, Mellivenon, Virapin - mit Bienengift

Salben mit wärmender Wirkung

Das Auftragen von Salben mit wärmender Wirkung vermittelt dem Patienten ein Wärmegefühl, das sich auf den betroffenen Bereich und das Ende des sensorischen Nervs erstreckt. Von ihm gelangt das Signal in das Rückenmark, die Wirbelsäule wird freigegeben. Eingeklemmte Muskeln beginnen sich zu entspannen, die Durchblutung im betroffenen Bereich wird aktiviert, Entzündungen werden gelindert.

Die Hauptaufgaben dieser Art von Creme:

  • Lokale Betäubung.
  • Aktivierung der Mikrozirkulation in Geweben.
  • Stärkung des Lymphabflusses aus dem Krampf.
  • Verbesserung der Ernährung in Weichteilen.

Salben werden nur ohne Beschädigung auf die Haut aufgetragen. Die Bestandteile der wärmenden Salben gelangen nicht in den Blutkreislauf. Salicylsäuresalze werden über die Nieren und die Galle freigesetzt. Die Gifte in der Zusammensetzung wirken tiefer und werden im Urin ausgeschieden. Um den größtmöglichen Nutzen aus dem Medikament zu ziehen, müssen Sie die Empfehlungen der Anwendung befolgen:

  1. Zuerst müssen Sie einen Test auf der Haut im Unterarm durchführen.
  2. Die Anwendung ist auf drei Anwendungen pro Tag beschränkt..
  3. Für einen schnelleren Effekt wird empfohlen, ein Gel zu verwenden.
  4. Die Haut im behandelten Bereich muss zuerst massiert werden. Wenn es eine erhöhte Empfindlichkeit hat, können Sie eine wärmende Creme auf das Öl auftragen.
  5. Wenn Sie das Medikament auf den Rücken auftragen, können Sie spezielle Applikatoren verwenden, die die Salbe auf den Schleimhäuten in den Augen beseitigen.

Eigenschaften der Hauptsalben dieser Gruppe:

  • Phenalgon ist eine weit verbreitete Salbe, die zwei Wirkstoffe enthält: Nicoboxyl und Nonivamid. Sie haben nicht nur eine wärmende, sondern auch eine analgetische Wirkung. Wenn Sie das Medikament länger als 2 Wochen verschmieren, wird der Körper von den Komponenten abhängig.
  • Capsicam ist eine Salbe, zu deren Bestandteilen ein Salz aus Nikotinsäure, Kampfer, Terpentin und Dimethylsulfoxid gehört. Zum Auftragen die Hände mit Handschuhen schützen oder nach Gebrauch gut waschen.
  • Rettungsschwimmer Forte. Der Gehalt an Tannenöl, Capsaicin, Vitaminen und Bienenwachs hilft, die Durchblutung wiederherzustellen und Schmerzen zu lindern.
  • Gymnastogal ist eine Salbe, die Nikotinsäure enthält und für ihre Fähigkeit bekannt ist, die Durchblutung zu verbessern. Nach dem Auftragen sollten die Hände auch mit heißem Wasser gewaschen werden..

Entzündungshemmende Salben mit anästhetischer Wirkung

Dies ist eine ziemlich umfangreiche Kategorie von externen Mitteln gegen Radikulitis. Sie enthalten Substanzen, die die Wirkung des Cyclooxygenase-Enzyms verlangsamen, das für den Entzündungsprozess verantwortlich ist. Das Enzym verstärkt die Entzündung, indem es Arachidonsäure in Prostaglandine umwandelt. Die Wirkstoffe von Cremes dringen in alle Hautschichten ein und blockieren die Cyclooxygenase. Medikamente lindern nicht nur Entzündungen, sondern wirken auch anästhetisch, lindern Schwellungen und Entzündungen, kühlen den entzündeten Bereich und verringern die Durchlässigkeit von Kapillaren und Blutgefäßen. Die Zusammensetzung kann Derivate von Propionsäure, Benzolessigsäure und Salicylsäure enthalten.

Sie sind angezeigt für Radikulitis, Osteochondrose, Gelenk- und Muskelschmerzen. Der Verwendungsverlauf sollte von einem Arzt gemäß den diagnostischen Daten verordnet werden. Salben können aufgrund einer möglichen Empfindlichkeit gegenüber den Bestandteilen der Zusammensetzung eine Nebenwirkung in Form eines lokalen Ödems haben. Wenn es Nierenerkrankungen, Geschwüre, Gastritis gibt, wird das Medikament mit Vorsicht angewendet.

Der kosovarische Chirurg Viktor Nikolaevich wird über die Verwendung der Droge Ketonal sprechen:

Vorbereitungen dieser Gruppe:

  1. Diclofenac, der Wirkstoff von Voltaren, ist eine nichtsteroidale entzündungshemmende Substanz mit einer starken analgetischen Wirkung. Es sollte nicht mit Schäden auf die Haut aufgetragen werden, insbesondere nicht bei Dermatitis. Gegenanzeigen: Alter bis zu 6 Jahren, Geschwürverschärfung.
  2. Ketonal. Ketoprofen ist in der Zusammensetzung vorhanden und kann durch das subkutane Gewebe in Bänder, Muskeln und Synovialflüssigkeit eindringen, wo es die erforderliche therapeutische Konzentration erreicht.
  3. Fastum Gel enthält Ketoprofen. Tragen Sie es nicht auf beschädigte Haut auf..

Topisch reizende Salben

Salben wirken ähnlich wie das Aufwärmen, aber unter den Bestandteilen befindet sich Bienen- oder Schlangengift. Der Effekt geht mit einem Kribbeln der Wärme im behandelten Bereich einher. Dies weist auf eine erhöhte Durchblutung hin. Schlangengift ist reich an Peptiden, Mineralien, Proteinen und Aminosäuren. Es ist nicht giftig, da es verarbeitet wird..

Die Zusammensetzung des Bienengiftes enthält Histamin, das eine expandierende Wirkung auf die Blutgefäße hat. Das Gift wirkt durch Melittin desinfizierend. Die Aktivierung der interstitiellen und interzellulären Flüssigkeit wird durch die Komponente Hyaluronidase verstärkt, die auch die Wände der Blutgefäße stärkt. Diese Medikamente werden während der Schwangerschaft nicht verschrieben. Als Kontraindikationen dienen auch große Hämatome, Blutergüsse, Tuberkulose, neuralgische und Infektionskrankheiten. Geschädigte Haut nicht schmieren..

Die Hauptwirkung lokal reizender Salben:

  • Sogar das Aufwärmen der Haut.
  • Verbesserung der trophischen Funktionen von Weichteilen.
  • Gelenke beweglicher machen.
  • Sie wirken weichmachend auf Narben..
  • Gewebe mit Sauerstoff angereichert.
  • Beschleunigen Sie den Stoffwechsel.
  • Giftstoffe spülen.
  • Hilfe bei Radikulitis, Osteochondrose, Myalgie, Arthralgie.

Salben mit Bienengift:

  • Apizartron. Die Zusammensetzung der Komponenten wird durch Bienengift, Salicylsäure und Senföl dargestellt. Es hat eine muskelrelaxierende Wirkung, betäubt und erhöht die Elastizität der Bänder. In einer Dosis werden 2 oder 3 Gramm aufgetragen, nach zwei Minuten wird die Salbe gerieben.
  • Mellivenon. Eine kleine Menge wird auf die betroffene Stelle aufgetragen und aktiv auf die Oberfläche gerieben.
  • Virapin Es reicht aus, 2 bis 5 Gramm auf den Behandlungsbereich aufzutragen und ca. 5-10 Minuten zu reiben.

Schlangengiftsalbe:

  1. Viprosal - Salbe mit Gyurza-Gift.
  2. Alvipsal. Wirkstoffe: Viper Gift, Salicylsäure, Kampfer. Betäubt und erweitert Blutgefäße, normalisiert die Gewebenahrung.
  3. Vipratox. Zu den Hauptkomponenten gehört Salicylsäure, ein Komplex verschiedener Schlangengifte.

Andere Drogen

Abgesehen von den oben genannten Kategorien gibt es eine Gruppe von Salben-Chondroprotektoren. Ihr Zweck ist die Wiederherstellung des Gelenk- und Bandscheibenknorpels. Der Hauptwirkstoff ist Chondroitinsulfat. Die Dauer des Erhaltens des Ergebnisses aus dem Arzneimittel beruht auf der Tatsache, dass äußere Mittel den Knorpel der Wirbelsäule fast nicht erreichen.

Nach den positiven Bewertungen zu urteilen, ist eines der wirksamen externen Mittel zur Behandlung von Radikulitis die Entwicklung von Valentin Dikul - Radiculin Balsam. Eine wirksame Zusammensetzung ist reich an nützlichen Substanzen, einschließlich Imkereiprodukten, Mumien, Bärengalle, Bienengift, Chaga-Pilzextrakt, Ölextrakten vieler nützlicher Pflanzen und Kollagenhydrolysat. Der Balsam enthält auch Wasser mit Silberionen, das desinfizierend wirkt. Der gerenderte Effekt:

  • Aktivierung der Blut- und Lymphbewegung.
  • Erhöhter Stoffwechsel.

Interview mit Valentin Ivanovich Dikul:

  • Knorpelregeneration.
  • Salzausscheidung.
  • Intensivierung der Synovialflüssigkeitsproduktion.

Das Medikament wird zur komplexen Behandlung von Radikulitis, den meisten Erkrankungen des Bewegungsapparates, eingesetzt. Es wird empfohlen, es auch als vorbeugende Maßnahme zu verwenden. Trotz der Wirksamkeit der Aktion ist der Preis für alle erschwinglich.

Eine kleine Liste von Salben gegen Radikulitis:

  1. Terpentin-Salbe ist ein entzündungshemmendes Mittel auf pflanzlicher Basis. Raffiniertes Terpentin ist ein Terpentinöl aus Nadelharzen. Nervenenden sind aufgrund ihrer Fähigkeit, durch die Epidermis zu gelangen, gereizt. Dies erzeugt einen ablenkenden und wärmenden Effekt. Der Blutfluss wird aktiviert, die Schwellung des betroffenen Bereichs und Entzündungen werden beseitigt. Der Gehalt an Endorphinen, Enkephalinen, wirkt analgetisch.
  2. Heparinsalbe ist ein kombiniertes Medikament, ein Antikoagulans. Heparin wird in seiner Zusammensetzung auch bei Hämatomen, Verstauchungen und Blutergüssen eingesetzt. Es hat eine auflösende Wirkung auf Infiltrate, wirkt entzündungshemmend. Die Hauptwirkung des Hauptbestandteils der Salbe, Heparin, beruht auf der Aktivierung der Durchblutung und der Verbesserung der Regenerationsprozesse im Knorpel.
  3. Dolobengel enthält unter vielen Komponenten auch Heparin. Tragen Sie eine dünne Schicht mit einem wärmenden Verband auf.
  1. Die traditionellen natürlichen medizinischen Bestandteile enthalten chinesische Radikulitisalbe. Seine Wirkung ist ähnlich wie bei russischen Drogen.
  2. Gute Wirkung bei Radikulitis hat ein Pferdestärken-Balsamgel. Eine Zusammensetzung, die Lavendelöl, Pfefferminze und Vitamin E enthält, lindert Schmerzen aufgrund des kühlenden Effekts.

Salben sind ein guter Weg, um das Symptom von Schmerz und Entzündung zu beseitigen. Sie ermöglichen es dem Patienten, seine Lebensaktivität fortzusetzen. Ihre Wirkung ist jedoch nur in Kombination mit der Verwendung von Arzneimitteln und Behandlungsmethoden wirksam..

Salben zur Behandlung von Radikulitis, deren Beschreibung und Klassifizierung

Viele Menschen kennen eine Krankheit wie Ischias. Und jeder, der an dieser Krankheit leidet, weiß genau, was Schmerz ist und wie wirksame Mittel erforderlich sind, um ihn zu lindern. Die fragliche Krankheit erfordert zweifellos eine ernsthafte umfassende Behandlung. Um Schmerzen schnell zu lindern, empfehlen Ärzte die Verwendung spezieller Salben, die fast sofort eine analgetische Wirkung haben. Die moderne Pharmakologie bietet eine beeindruckende Auswahl ähnlicher Produkte, die in jeder Apotheke leicht zu kaufen sind. Darüber hinaus können ihre Analoga zu Hause unabhängig hergestellt werden..

Klassifizierung von Salben

Je nach Wirkmechanismus und Zusammensetzung werden alle heute von spezialisierten Unternehmen hergestellten Salben in drei Gruppen eingeteilt.

Salben mit entzündungshemmender und analgetischer Wirkung

Diese Gruppe wird durch viele verschiedene Medikamente repräsentiert, die bei Patienten am beliebtesten sind. Grundlage für die betrachteten Medikamente sind nichtsteroidale entzündungshemmende Substanzen, die den Spinalnerv direkt betreffen. Sie reduzieren Entzündungen, betäuben und senken die Temperatur in den betroffenen Bereichen..

In der Regel tritt eine Viertelstunde nach der Anwendung des Arzneimittels eine Linderung nach der Verwendung solcher Arzneimittel auf. Die häufigsten Vertreter der betrachteten Gruppe in unserem Land sind:

Alle diese externen Mittel mit entzündungshemmender und analgetischer Wirkung werden mit einer dünnen Schicht verschmiert, und dieses Verfahren wird dreimal täglich durchgeführt.

Lokal irritierend

Diese Gruppe umfasst Salben mit wärmender Wirkung, die wiederum die Durchblutung beschleunigen und es Ihnen ermöglichen, Stoffwechselprozesse in einem bestimmten Bereich des Körpers wiederherzustellen. Nach dem Auftragen einer solchen Salbe auf die Haut tritt ein Gefühl von Wärme und Kribbeln auf, und die Haut selbst wird rot. Zu den unbestreitbaren Vorteilen wärmender Salben gehört ihre Geschwindigkeit. Das Ergebnis macht sich bereits nach wenigen Sekunden sofort bemerkbar.

Unter den beliebtesten Medikamenten dieser Gruppe sind die wirksamsten:

Diese Salben werden mit kräftigen Bewegungen in die Haut eingerieben. Es ist auch erwähnenswert, dass die Wirkdauer solcher Medikamente sehr kurz ist und der Schmerz nach nur wenigen Stunden zurückkehrt.

Zubereitungen basierend auf Bienen- und Schlangengift

Mittel, die auf diesen Giften basieren, ähnlich wie lokal reizende Salben, rufen Rötungen der Haut hervor und verursachen ein leichtes Kribbeln, begleitet von einem Gefühl von Wärme. Sie haben eine kombinierte Wirkung. Zusätzlich zur Schmerzlinderung helfen diese Medikamente, Schwellungen zu reduzieren, Nervengewebe wiederherzustellen und Giftstoffe zu entfernen..

Zu den auf dem Gift basierenden Mitteln gehören:

Diese Salben gegen Radikulitis werden zweimal täglich in einer dünnen Schicht aufgetragen. Sie müssen jedoch sicherstellen, dass das Medikament nicht mit beschädigten Hautpartien in Kontakt kommt. Darüber hinaus ist es sehr wichtig, die Dosierung sorgfältig zu überwachen, da sonst ein starkes, unerträgliches Brennen auftreten kann.

Beschreibung der wichtigsten Apothekensalben

Die heutige Produktpalette verschiedener Zusammensetzung und Wirkmechanismen, die in Apotheken und spezialisierten Online-Shops angeboten wird, ist in ihrer Größe einfach erstaunlich. In diesem Fall ist das Hauptproblem, das für Menschen mit Radikulitis von Interesse ist, die Wirksamkeit des Arzneimittels. Wie wählt man ein wirksames Mittel, das das Leiden sofort lindert und keine Nebenwirkungen hat? Welche Marken sollte ich suchen und bevorzugen? Versuchen wir es gemeinsam herauszufinden.

Finalgon
Das beliebte und weit verbreitete Medikament "Finalgon" wird etwa ein halbes Jahrhundert lang zur Linderung von Schmerzen bei Radikulitis eingesetzt. Es wird von der Firma Beringer Ingelheim (Deutschland) produziert und vertrieben..

Die aktiven Bestandteile von Finalgon sind Nicoboxyl und Nonivamid, die beim Eindringen in den Körper Krämpfe und Muskelverspannungen lindern.
Während der Anwendung dieses Produkts verspüren die Patienten ein brennendes Gefühl, das zusammen mit der Rötung der Haut eine natürliche Reaktion auf das Medikament darstellt. Es sollte beachtet werden, dass das Verbrennen schwer zu ertragen ist, wenn Sie viel Salbe verwenden. Sie können solch ein unangenehmes Gefühl nur loswerden, indem Sie die Haut mit Pflanzenöl reinigen. Wenn Sie versuchen, die Salbe mit Wasser abzuwaschen, verschlechtert sich der Zustand nur, daher sollten Sie dies nicht tun. "Finalgon" ist ein hochwirksames Schmerzmittel, bei dessen Verwendung Sie die Dosierung klar überwachen sollten. Sie können es in einer Apotheke ohne Rezept kaufen.

Capsicum
Nicht weniger bekannte Salbe, die Schmerzen lindert, ist Capsicum. Sie betäubt schnell und lange die Muskeln des Rückens und entspannt sie.
In diesem Fall sollte die Dosierung wie im vorherigen Beispiel sorgfältig überwacht werden, da ein Überschreiten zwangsläufig zu unerträglichen Brennen und Kribbeln führt. Sie sollten auch wissen, dass „Capsicam“ während der Anwendung der Salbe den Zustand der Haut überwachen muss, da die Wirkstoffe in der Zusammensetzung des Arzneimittels das Auftreten von Urtikaria hervorrufen können, was auf eine Unverträglichkeit des Körpers gegenüber dem Arzneimittel hinweist.

Fastum Gel
Als wirksames Schmerzmittel und entzündungshemmendes Medikament hat sich das Präparat "Fastum Gel" bewährt. Das Werkzeug besteht aus einem Gel, das aus dem Namen ersichtlich ist. Dieses klare Gel hat einen Lavendelgeruch, hinterlässt keine Rückstände und ist leicht zu reiben. Beachten Sie, dass die Wirkung von "Fastum Gel" nicht sofort erkennbar ist, sondern eine dauerhafte Wirkung hat. Das Gel wird zweimal täglich in die Haut eingerieben, und der gesamte Behandlungsverlauf ist auf zwei Wochen ausgelegt.

Viprosal
Eine Salbe, die auf dem Gift einer gewöhnlichen Viper namens Viprosal basiert, enthält auch Kampfer, Salicylsäure und Terpentin. Zusammen reizen diese Komponenten die Hautrezeptoren, erweitern die Blutgefäße und verbessern den Gewebetrophismus..

Gegenanzeigen für die Verwendung dieses Werkzeugs sind Wunden auf der Haut, individuelle Unverträglichkeit gegenüber einer der Komponenten, beeinträchtigte Leber- und Nierenfunktion, Lungentuberkulose und andere. Darüber hinaus sollte bei Problemen mit der Durchblutung der Herzkranzgefäße auf die Anwendung von "Viprosal" verzichtet werden.
Der Behandlungsverlauf mit diesem Medikament ist auf einen kurzen Zeitraum (weniger als zehn Tage) ausgelegt. In diesem Fall sollte es mit dem Auftreten von Nebenwirkungen sofort aufgegeben werden. Das gleiche sollte getan werden, wenn am Ende des Schmerzverlaufs.

Voltaren
Dieses Medizinprodukt ist sowohl in Form einer Salbe als auch in Form eines Gels und einer Creme erhältlich. Die analgetische und entzündungshemmende Wirkung wird durch die Anwesenheit von Phenylessigsäure erreicht (sein Derivat ist Diclofenac)..
Voltaren lindert Schmerzen für lange Zeit und sehr bald, sollte jedoch mit äußerster Vorsicht und nur auf Empfehlung des behandelnden Arztes angewendet werden. Dies wird durch viele Kontraindikationen für die Verwendung des Arzneimittels sowie durch unangenehme Nebenwirkungen erklärt. Unter den letzteren: Bluthochdruck, Juckreiz, Schwellung usw. Das betreffende Medikament wird zwei Wochen lang bis zu viermal täglich angewendet..

Selbstzubereitung von Salben

Es ist durchaus möglich, selbst ein wirksames Mittel nach den Rezepten der traditionellen Medizin zuzubereiten, die auf natürlichen Zutaten basieren.

Wir bieten Ihnen einige der einfachsten Optionen..

  1. Zusammensetzung von Kampferöl und Kastanie. Fünf zerkleinerte Kastanien werden mit Dachsfett und Kampferöl gemischt, bis eine gleichmäßige, viskose Substanz erhalten wird, die in ihrer Konsistenz einer Creme ähnelt. Diese Creme wird dann täglich vor dem Schlafengehen auf den unteren Rücken aufgetragen..
  2. Ein Mittel gegen Kiefernknospen und Hypericum. Minze, Johanniskraut und gehackte Kiefernknospen werden gemischt und zu einer Salbe gemahlen, wonach ein wenig ätherisches Fichtenöl hinzugefügt wird. All dies muss einmal täglich in die Haut eingerieben werden.
  3. Eiweißsalbe, Terpentin und Essig. Mischen Sie in einem Glasbehälter einen Esslöffel Essig, Terpentin und Ammoniak. Anschließend wird der Mischung Eiweiß hinzugefügt. Bei den richtigen Anteilen tritt weißer Dampf aus dem Tank aus und die Zusammensetzung erwärmt sich. Nach dem Abkühlen wird die Mischung zu einer weißen Creme, die eine Woche lang täglich vor dem Schlafengehen eingerieben werden sollte.

Zusammenfassend ist besonders zu beachten, dass diese Mittel bei der Behandlung von Radikulitis in Kombination mit medizinischen Präparaten verwendet werden müssen, da Salben Symptome in Form von Krämpfen und Schmerzen nicht behandeln, sondern nur lindern, wodurch sich eine Person frei bewegen und andere Aufgaben ausführen kann.

Gele und Salben gegen Radikulitis: eine Liste der wirksamsten Medikamente

Laut Statistik ist Ischias (oder Radikulopathie) die häufigste Ursache für Schmerzen in der Lenden- und Halswirbelsäule.

Die Krankheit hat gewöhnlich eine vertebrogene oder diskogene Natur, d.h. entwickelt sich mit Schädigung der Bandscheiben und Gelenke. Radikulitis wirkt sich negativ auf die Lebensqualität und den Allgemeinzustand der Patienten aus, hat die Eigenschaft, in eine chronische Form zu gelangen.

Eine fehlende Behandlung der Radikulitis kann schwerwiegende Folgen haben, einschließlich Rückenmarksinfarkt, Entzündung der Rückenmarkmembranen, Parese oder Lähmung.

Um die Entwicklung dieser Komplikationen zu vermeiden, sollten Sie einen Arzt konsultieren, wenn die ersten Symptome der Krankheit auftreten.

Was ist Ischias??

Aus der lateinischen Sprache wird "Ischias" als "Entzündung der Wurzeln der Spinalnerven" übersetzt. In der Regel tritt es vor dem Hintergrund pathologischer Veränderungen der Wirbelsäule auf, vor allem vor dem Hintergrund der Osteochondrose.

Bei der Osteochondrose ist die Ernährung der Bandscheibe, die für die Elastizität und Flexibilität der Wirbelsäule verantwortlich ist, gestört. Mit der Zeit wird die Scheibe dünner und verliert schließlich Flüssigkeit, d.h. Ossifikation tritt auf.

Allmählich nimmt der Abstand zwischen den Wirbeln ab, die Nervenwurzeln werden zusammengedrückt und entzündet. Dieser pathologische Prozess wird Radikulitis genannt..

Welche Arten von Medikamenten werden bei Radikulitis eingesetzt??

Patienten mit Ischias können Medikamente in verschiedenen Dosierungsformen verschrieben bekommen.

Tablets

Radikulitis wird mit den folgenden Tabletten behandelt: entzündungshemmende Medikamente, Analgetika, Diuretika, Medikamente zur Beeinflussung der Ätiologie von Radikulitis (Antibiotika, antivirale Medikamente, Steroide), Neurovitamine, Muskelrelaxantien, Antihypoxide, Neurotransmitter, Chondroprotektoren.

Wenn die Behandlung mit Tabletten unwirksam ist, werden den Patienten injizierbare Formen von Arzneimitteln verschrieben.

Injektionen

Eine intramuskuläre oder intravenöse Injektion wird bei starken Schmerzen durchgeführt.

Injektionen lindern Muskelkrämpfe und tragen zur schnellen Beseitigung von Schmerzen bei. Am häufigsten werden Lokalanästhetika wie Novocain, Trimecaine und Lidocain bei Radikulitis eingesetzt..

Ein erfahrener Arzt sollte sie vorstellen. Andernfalls kann die Substanz in den Blutkreislauf gelangen und einen starken Blutdruckabfall verursachen..

  • Nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente;
  • biologisch aktive Substanzen, die die Durchblutung im Fokus von Entzündungen verbessern;
  • Vitaminkomplexe, die den Stoffwechsel in geschädigten Nervenfasern wiederherstellen;
  • Adhäsiolyse - die Einführung komplexer Lösungen in den Epiduralraum der Wirbelsäule, die Lokalanästhetika, Steroidhormone und B-Vitamine enthalten.

Blockade

Manchmal erfordert Ischias eine schnelle Reaktion. In diesem Fall werden Novocainblockaden angewendet..

Bei Blockaden kann das Medikament an verschiedenen Orten verabreicht werden:

  • im Knochengewebe;
  • in Muskelgewebe;
  • zum Gelenk.

Patches

Die Verwendung spezieller Pflaster gegen Radikulitis sorgt für einen anhaltenden Erwärmungseffekt. Bei längerem Verschleiß und / oder übermäßigem Schweiß können Flecken jedoch Rötungen verursachen.

Wenn die Verwendung des Pflasters mit starken Verbrennungen einhergeht, sollten Sie es sofort von der Hautoberfläche entfernen, um Verbrennungen zu vermeiden.

Salben, Gele, Cremes

Eine umfassende Behandlung der Radikulitis ist ohne lokale Medikamente nicht vorstellbar. Salben, Cremes und Gele können reizende und entzündungshemmende Medikamente enthalten. Sie haben eine wärmende Wirkung, tragen zur Beseitigung lokaler Manifestationen der Krankheit (Parästhesie, Taubheit) bei.

Behandlung von Radikulitis mit Salben und Gelen

Die Behandlung von Radikulitis mit Gelen und Salben ergibt ein gutes Ergebnis. Massage- und Erwärmungsverfahren verbessern die Absorption des Arzneimittels. Das Folgende sind die Gruppen von Arzneimitteln, die für Radikulitis in Form von Salben und Gelen verwendet werden.

Welche Gruppen von Medikamenten in Form von Salben werden bei Radikulitis eingesetzt??

Die folgenden Arzneimittelgruppen können Patienten mit Radikulitis verschrieben werden.

Salben mit analgetischer und entzündungshemmender Wirkung

Diese Gruppe ist durch zahlreiche Medikamente vertreten, die am häufigsten bei Radikulitis eingesetzt werden. Die Basis solcher Medikamente sind nichtsteroidale entzündungshemmende Substanzen, die den Spinalnerv betreffen. Sie senken die Temperatur der betroffenen Bereiche, betäuben, reduzieren Entzündungen.

Die häufigsten Vertreter dieser Gruppe sind:

  • Tiefes Riff;
  • Voltaren;
  • Fastum Gel;
  • Endgel;
  • Quickgel;
  • Nise Gel.

Die aufgeführten Mittel werden dreimal täglich mit einer dünnen Schicht auf die Haut aufgetragen. Salben wirken schnell genug: Die Linderung erfolgt in etwa 15 Minuten.

Lokal irritierend

Vertreter dieser Gruppe sind Salben, die eine wärmende Wirkung haben, die Durchblutung beschleunigen und zur Wiederherstellung von Stoffwechselprozessen in einem bestimmten Bereich des Körpers beitragen.

Die Anwendung solcher Arzneimittel auf die Haut geht mit einem leichten Kribbeln, einer Rötung der Haut und dem Auftreten eines Wärmegefühls einher. Der Hauptvorteil von wärmenden Salben ist ihre Geschwindigkeit: Das Ergebnis macht sich wenige Sekunden nach dem Auftragen bemerkbar.

Die beliebtesten Medikamente in dieser Gruppe sind:

Die aufgeführten Medikamente werden mit kräftigen Bewegungen in den betroffenen Bereich des Körpers gerieben. Sie halten nicht lange an: Der Schmerz kehrt in ein paar Stunden zurück.

Zubereitungen basierend auf Bienen- und Schlangengift

Salben, die auf Schlangen- und Bienengiften basieren, wirken ähnlich wie lokal reizende Arzneimittel, d.h. Rötung und leichtes Kribbeln verursachen. Sie haben eine kombinierte Wirkung: betäuben, Schwellungen lindern, Nervengewebe wiederherstellen, Toxine entfernen.

Zu den auf Gift basierenden Drogen gehören Drogen:

Diese Salben werden zweimal täglich in einer dünnen Schicht aufgetragen. In diesem Fall ist es notwendig, die Dosierung zu kontrollieren und sicherzustellen, dass das Medikament nicht mit den betroffenen Hautpartien in Kontakt kommt.

Vor- und Nachteile von Salben

Radikulitis-Salben können eine würdige Alternative zu Medikamenten in Tabletten werden. Letztere werden oral eingenommen und wirken sich direkt auf verschiedene Körpersysteme aus.

So enthalten in Tablettenformen NSAIDs Komponenten, die die Entwicklung von Nebenwirkungen aus dem Magen-Darm-Trakt verursachen können. Bei Salben, die topisch angewendet werden, gibt es keine derartigen Probleme.

Der zweite Vorteil von Salben besteht darin, dass sie manchmal eine stärkere analgetische Wirkung haben als Tabletten mit einer ähnlichen pharmakologischen Wirkung.

Die Nachteile von Salben sind:

  • das Vorhandensein von Kontraindikationen;
  • eine Vielzahl von Nebenwirkungen: Dermatitis, Ekzeme, Urtikaria, Hauthyperämie, Ödeme (Zubereitungen auf der Basis von Schlangen- oder Bienengift können schwere allergische Reaktionen hervorrufen).

Wo wird die Salbe bei Radikulitis angewendet??

Radikulitisalben werden mit einer dünnen Schicht auf den betroffenen Hautbereich aufgetragen. In diesem Fall müssen folgende Regeln beachtet werden:

  • Alle Medikamente sollten in Absprache mit dem Arzt verwendet werden.
  • Salbe sollte nicht auf geschädigte Haut mit Schnitten und Schürfwunden aufgetragen werden..
  • Stärken Sie die Wirkung der Salbe mit einer leichten Massage. Die Hauptsache ist, Ihre Hände nach dem Eingriff gründlich zu waschen.
  • Tragen Sie die Salbe auf, bis sich der Zustand bessert, jedoch mindestens zwei Wochen.
  • Wenn Reizungen und Hautausschläge auftreten, sollte die Behandlung abgebrochen und ein Arzt konsultiert werden, um ein anderes Medikament auszuwählen.

Video: „Top Salben im Sport“

Die Liste der Medikamente gegen Radikulitis in Form von Salben

Die am häufigsten verwendeten Medikamente gegen Radikulitis sind.

Finalgon

Dieses Werkzeug wird verwendet, um Schmerzen zu beseitigen. Die aktiven Bestandteile des Arzneimittels sind Nonivamid und Nicoboxyl, die in den Körper eindringen, Muskelverspannungen und Krämpfe lindern.

Die Anwendung von Finalgon geht mit Brennen und Rötungen der Haut einher, was eine absolut normale Reaktion ist. Bei Verwendung einer großen Menge Salbe kann das Brennen unerträglich werden.

In diesem Fall wird das Medikament von der Haut abgewaschen, jedoch nicht mit Wasser, sondern mit Pflanzenöl. Sie können Finalgon in jeder Apotheke und ohne Rezept kaufen.

Indomethacin-Salbe

Dieses Werkzeug kommt gut mit der Beseitigung von Entzündungen und der Linderung von Schmerzen zurecht. Beim Kauf eines Arzneimittels ist es wichtig, auf Kontraindikationen zu achten. Daher kann es nicht für Kinder unter 10 Jahren, Patienten mit Erkrankungen der Leber, der Nieren, des Darms und des Nervensystems angewendet werden. Es ist strengstens verboten, Indomethacin-Salbe auf die betroffene Haut aufzutragen..

Fastum Gel

Das Medikament hat sich als wirksames entzündungshemmendes und analgetisches Mittel etabliert. Das Arzneimittel wird in Form eines Gels verkauft, wie der Name zeigt. Fastum Gel hat einen angenehmen Lavendelgeruch, lässt sich leicht einreiben und hinterlässt keine Rückstände auf der Haut. Das Medikament hat eine dauerhafte Wirkung, aber seine Wirkung tritt nicht sofort auf.

Fastum Gel wird zweimal täglich in die Haut eingerieben. Nutzungsdauer - zwei Wochen.

Viprosal

Viprosal ist eine Salbe, deren Wirkung auf die Eigenschaften des Wirkstoffs Viper-Gift zurückzuführen ist.

Es enthält Kampfer, Terpentin und Salicylsäure. Diese Komponenten erweitern die Blutgefäße, reizen die Hautrezeptoren und verbessern das trophische Gewebe. Der Behandlungsverlauf ist kurz (weniger als 10 Tage).

Gegenanzeigen für die Anwendung von Viprosal sind eine beeinträchtigte Nieren- und Leberfunktion, eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels, Hautwunden, Lungentuberkulose usw. Menschen, die Probleme mit der zerebralen und koronaren Durchblutung haben, sollten das Medikament nicht einnehmen..

Wenn am Ende des Schmerzverlaufs verblieben ist, ist es notwendig, die Anwendung von Viprosal abzubrechen. Das gleiche muss mit Nebenwirkungen gemacht werden..

Video: „Behandlung von Gelenken mit Salben auf Bienengift“

Ketonal

Das Medikament beseitigt Schmerzen aufgrund des Eindringens von Prostaglandinmolekülen von Ketoprofen in das Gewebe. Dies führt zu einer Abnahme der Empfindlichkeit, der Beseitigung von Schmerzen und Entzündungen..

Voltaren

Erhältlich in Form einer Creme, eines Gels oder einer Salbe. Entzündungshemmende und analgetische Wirkungen werden aufgrund des Gehalts an Phenylessigsäure in der Zusammensetzung erzielt.

Voltaren lindert Schmerzen schnell und lange, muss jedoch mit äußerster Vorsicht und mit Genehmigung des behandelnden Arztes angewendet werden. Diese Vorsichtsmaßnahme ist auf eine Vielzahl von Kontraindikationen und Nebenwirkungen zurückzuführen (einschließlich Schwellung, Juckreiz, Bluthochdruck). Verwenden Sie dieses Tool 2 Wochen lang bis zu 4 Mal am Tag.

Capsicum

Es ist eine beliebte analgetische Salbe. Beseitigt Schmerzen schnell und entspannt für lange Zeit die Rückenmuskulatur. Eine Überschreitung der Dosierung kann zu unangenehmem Kribbeln und unerträglichem Brennen führen. Daher wird dies kategorisch nicht empfohlen.

Während der Anwendung der Salbe müssen Sie auch den Zustand der Haut überwachen. Die in Capsicam enthaltenen Wirkstoffe können die Entwicklung von Urtikaria hervorrufen, was auf eine Arzneimittelunverträglichkeit hinweist.

Bewertungen

Nach den Bewertungen von Patienten, die Salben verwendeten, können diese Mittel eine signifikante Verbesserung des Gesundheitszustands bewirken. Darüber hinaus sind Nebenwirkungen selten und hängen mit dem Zustand der Haut zusammen (in der Regel handelt es sich dabei um allergische Reaktionen bei prädisponierten Patienten und Menschen mit Intoleranz)..

Fazit

So haben Salben und Gele analgetische, entzündungshemmende, wärmende und andere Wirkungen (sowie Arzneimittel in anderen Dosierungsformen). Im Gegensatz zu denselben Tabletten wirken sich topische Mittel jedoch nicht nachteilig auf den Magen-Darm-Trakt aus. Dies ist einer der Gründe für die Popularität solcher Medikamente..