Wie man Zwischenwirbelhernien zu Hause heilt

Die Behandlung einer Wirbelhernie zu Hause beinhaltet die Verwendung von Volksheilmitteln und allen Arten von Medikamenten, um Entzündungen und Schmerzen zu stoppen. Neben der Haupttherapie werden dem Patienten Gymnastik, Massage und Reflexzonenmassage gezeigt. Um Komplikationen zu vermeiden, muss vor der Anwendung dieser oder jener Methode ein Arzt konsultiert werden.

Behandlung mit Volksheilmitteln

Mit Hilfe von Volksheilmitteln können Sie nicht nur das Schmerzsyndrom beseitigen, sondern auch Entzündungen reduzieren. Hier sind einige beliebte Rezepte:

Rettich

Zum Mahlen 50 ml Wodka, 150 g gemahlene schwarze Rettichwurzel, 100 ml Honig und 2 EL mischen. l Salz. Reiben Sie das resultierende Produkt 1-2 mal täglich in den betroffenen Bereich und nehmen Sie es 1 TL oral ein. 2 mal am Tag. Fetten Sie die Haut vor dem Auftragen der Kompresse mit Pflanzenöl vor und tragen Sie ein dichtes Tuch darauf auf.

Behandlungsverlauf: 1-2 Wochen.

Terpentin

Lösen Sie die zuvor geriebene Babyseife (1 EL) in einem Glas heißem Wasser und mischen Sie sie mit der gleichen Menge Terpentin. Das resultierende Produkt wird mit Salicylalkohol (100 ml) kombiniert und in ein warmes Bad gegeben, das (zunächst) nicht länger als 5-10 Minuten eingenommen werden kann. Allmählich kann die Dauer des Eingriffs verlängert werden - bis zu einer halben Stunde.

Behandlungsverlauf: 1-1,5 Monate.

Apfelessig

Mit dem folgenden Rezept können Sie ständige Schmerzen und Beschwerden loswerden:

  1. Mischen Sie das Tonpulver (5 EL L.), 9% Essig (2 EL L.) und 1 Glas Wasser, bis es glatt ist. Zu diesem Zweck werden vorzugsweise Glas- oder Keramikschalen verwendet. Die Konsistenz sollte mittlere Dichte haben.
  2. Frische Kohlblätter (2-3 Stk.) Einige Sekunden lang in kochendes Wasser geben..

Als nächstes muss die resultierende Mischung auf den entzündeten Bereich aufgetragen und mit einem warmen Kohlblatt bedeckt werden. Es wird empfohlen, die Kompresse 30 Minuten lang zu halten oder bis der Ton getrocknet ist..

Wiederholen Sie 2-3 mal täglich für 2-3 Wochen.

Medizinischer Ton

Mischen Sie weißen oder roten Ton (1 EL L.) mit zerkleinerten Blättern von Kalanchoe (50 g). Aus der resultierenden Mischung einen Kuchen formen und 3 Stunden an einer wunden Stelle befestigen.

Es wird empfohlen, das Verfahren 7-10 Tage lang nachts durchzuführen.

Pferdefett

Schneiden Sie Pferdefett in dünne Scheiben und schmelzen Sie in einem Wasserbad. Befeuchten Sie dann die Gaze darin und befestigen Sie sie an der Stelle der Hernie. Legen Sie Polyethylen auf die Kompresse und wickeln Sie den unteren Rücken mit einem warmen Taschentuch ein. Wechseln Sie die Kompresse einmal täglich.

Behandlungsverlauf: 7 Tage.

Beachten Sie! In Abwesenheit von Pferdefett kann ein Dachs verwendet werden.

Meerrettichkompresse am unteren Rücken

Meerrettich reiben und mit etwas raffiniertem Pflanzenöl mischen. Legen Sie die resultierende Masse auf eine wunde Stelle, wickeln Sie Ihren Rücken mit Frischhaltefolie und einer Decke ein und halten Sie sie 20 bis 30 Minuten lang.

Behandlungsverlauf: 1-2 Wochen.

Knoblauchkompresse

Einen Knoblauch schälen und durch den Knoblauch geben, dann mit 1 geschälten und geriebenen Kartoffeln mischen. Tragen Sie anschließend eine kleine Menge des Produkts auf ein Stück sauberes Gewebe auf und tragen Sie es auf den Bereich der Hernie auf. Halten Sie die Kompresse 2 Stunden lang.

Der Therapieverlauf: 7-10 Tage.

Die Verwendung von Gymnastik

Für die Behandlung von Wirbelsäulenhernien wird eine spezielle Gymnastik empfohlen. Dies wird dazu beitragen, die Wirkung von Volks- und traditionellen Mitteln zu verstärken. Hier sind einige umsetzbare Übungen..

Verstauchung

Stellen Sie das Sportbrett in einem Winkel von 30-35 Grad ein, legen Sie sich auf den Rücken und fassen Sie die Scharniere oder die Kante des Bretts. In dieser Position erstreckt sich die Wirbelsäule unabhängig unter dem Gewicht des Körpers. Sie müssen mit dem Dehnen ab 5 Minuten beginnen und die Zeit schrittweise auf 20 Minuten erhöhen. Um die Wirkung auf den Rücken zu verstärken, können Sie Ihre Beine beugen und drehen (in Form eines "Fahrrads"). Die Hauptregel ist, alles langsam zu machen..

Muskelstärkende Übung

Legen Sie sich auf den Rücken und belasten und entspannen Sie abwechselnd Ihre Bauchmuskeln. Wiederholen Sie die Übung 20 Mal (langsam). Oder legen Sie sich auf den Bauch und heben Sie den Oberkörper im Bereich der Hernie an. Wiederholen Sie die Übung 10 Mal.

Yoga-Übung

Diese Übung hilft, die Wirbelsäule zu dehnen, die Haltung zu korrigieren und die Nerven in der Hernie zu entspannen. Stellen Sie sich dazu mit zwei Beinen auf die Hälfte der Socke, strecken Sie die Arme nach oben, leicht nach hinten und beugen Sie sich leicht. Fixieren Sie den Körper für 2-3 Minuten in dieser Position. Diese Übung muss 1-2 Monate lang 1-2 Monate lang täglich durchgeführt werden.

Unterricht mit einem Tennisball mit einem Leistenbruch

Um mit einem Leistenbruch fertig zu werden, müssen Sie sich auf den Rücken legen, die Knie beugen und Ihre Füße und Hände auf den Boden legen. Legen Sie dann einen Tennisball (oder ein analoges) unter den unteren Rücken und bewegen Sie das Becken langsam über mehrere Minuten, wobei Sie den Ball zur Seite bewegen. Anstelle eines Tennisballs können Sie auch eine Gummiwalze verwenden.

Wenn während und nach dem Training starke Schmerzen auftreten, muss die Belastung der Wirbelsäule verringert und ein Arzt konsultiert werden.

Medikamente ohne Operation

Eine konservative Behandlung wird angewendet, um Schmerzen zu lindern und den Entzündungsprozess zu reduzieren. Für eine vollständige Genesung (ohne chirurgischen Eingriff ist dies nur in den frühen Stadien der Krankheit möglich) ist jedoch eine komplexe Therapie erforderlich. Experten empfehlen daher die folgenden Arzneimittelgruppen:

Schmerzmittel

Schmerzmittel werden verschrieben, um Schmerzen zu lindern, aber ihre Wirkung hält nicht lange an. Dazu gehören die folgenden Medikamente:

  • Analgin - hat eine analgetische, fiebersenkende und schwache entzündungshemmende Wirkung. Die maximale Tagesdosis beträgt 3 g (d. H. 6 Tabletten à 500 mg). Preis: 20 Rubel (10 Stück).
  • Tempalgin - wirkt analgetisch und fiebersenkend. Die maximale Tagesdosis beträgt 4 Tabletten. Preis: 120 Rubel (20 Stück).

Opioid-Analgetika (Tramadol, Morphin usw.) werden zur Linderung schwerer chronischer Schmerzen eingesetzt. Sie werden nur nach Anweisung eines Arztes angewendet..

Muskelrelaxantien

Sie werden verwendet, um Muskelkrämpfe zu beseitigen und die Skelettmuskulatur zu entspannen. Diese beinhalten:

  • Midokalm - reduziert den erhöhten Tonus und die Steifheit der Muskeln, die bei einem Leistenbruch unvermeidlich verkrampft sind, und verbessert die freiwilligen aktiven Bewegungen. Ungefähre Dosierung: 1 Tablette 2-3 mal täglich. Preis: 390 Rubel (30 Stk.).
  • Hydroxysin - hat eine beruhigende und zentrale muskelrelaxierende Wirkung. Die Dosierung wird unter Berücksichtigung der Schmerzintensität und der individuellen Eigenschaften des Körpers ausgewählt. Preis: 260 Rubel (25 Tabletten).

Bevor Sie Arzneimittel einnehmen, sollten Sie die Anweisungen lesen.

Chondroprotektoren für Zwischenwirbelhernien

Im Rahmen einer komplexen Therapie werden Chondroprotektoren (einschließlich lokaler) verwendet. Sie stellen den Knorpel wieder her und verlangsamen den Degenerationsprozess im unteren Rückenbereich. Diese beinhalten:

  • Chondroxid - hat eine regenerierende und entzündungshemmende Wirkung und ist in Form von Salbe, Gel und Tabletten erhältlich. Ungefähre Dosierung: 2 Tabletten 2-mal täglich oder äußerlich (an einer wunden Stelle einreiben) 2-3 pro Tag. Preis: 340 Rubel (Salbe), 700 Rubel (Tabletten).
  • Arthrocin - wirkt entzündungshemmend und analgetisch und hilft bei der Wiederherstellung von Knorpeloberflächen. Das Produkt ist in Form von Kapseln und Creme erhältlich. Anwendung: 1 Kapsel 2 mal täglich zu den Mahlzeiten oder 2-3 mal täglich äußerlich (an einer wunden Stelle einreiben).

Im Falle einer allergischen Reaktion auf ein bestimmtes Medikament muss die Behandlung abgebrochen und ein Spezialist konsultiert werden.

Nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente

Zur Linderung von Entzündungen und Schmerzen. Diese beinhalten:

  • Diclofenac - wirkt entzündungshemmend, analgetisch und fiebersenkend. Dosierung: 1 Ampulle pro Tag (intramuskulär). Preis: 65 Rubel (5 Ampullen à 3 ml).
  • Ibuprofen - hat die gleiche Wirkung wie das vorherige Medikament, es wird in Form von Tabletten (1 Stk. 3-4 mal täglich) oder als Gel zur äußerlichen Anwendung verwendet. Preis: 85 Rubel (Tabletten), 100 Rubel (Gel).

Beachtung! Im Rahmen einer komplexen Therapie wird den Patienten Karipazim verschrieben - ein Nekrolytikum zur äußerlichen Anwendung. Das Medikament wird normalerweise in Verbindung mit Elektrophorese verwendet. Preis: 95 Rubel.

Wärmemassage

Der betroffene Bereich der Wirbelsäule wird mit Kampferöl geschmiert, dann wird das Handtuch in heißer Milch angefeuchtet und auf die wunde Stelle aufgetragen. Nach ein paar Stunden wird die Kompresse entfernt und die Wirbelsäule intensiv massiert, beginnend mit einem gesunden Rücken und endend mit der Lage der Hernie. Das Verfahren wird vorzugsweise vor dem Schlafengehen durchgeführt. Die Massage muss einem Facharzt mit medizinischer Ausbildung anvertraut werden, da eine Selbstmedikation den Zustand des Patienten verschlechtern kann.

Reflexzonenmassage

Neben Massage und medikamentöser Therapie kann die Lendenhernie mit Reflexzonenmassage (oder Akupunktur) behandelt werden. Die Essenz der Reflexzonenmassage besteht darin, biologisch aktive Punkte mit speziellen Nadeln zu stimulieren, wodurch Sie:

  1. Schmerzen lindern.
  2. Beseitigen Sie Muskelkrämpfe.
  3. Verbessern Sie die Durchblutung im betroffenen Bereich der Wirbelsäule.

Um Komplikationen zu vermeiden, sollte die Behandlung von einem qualifizierten Spezialisten durchgeführt werden.

Antworten auf häufig gestellte Fragen

Nachfolgend finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen:

Ist die Operation erforderlich?

Die Operation wird nur im Falle einer Unwirksamkeit der medikamentösen Therapie und anderer Behandlungsmethoden durchgeführt, wenn die Schmerzintensität nicht abnimmt und die Krankheit vernachlässigt wird.

Welcher Arzt behandelt?

In der Regel sind mehrere führende Spezialisten an der Behandlung von Zwischenwirbelhernien beteiligt:

  • Vertebrologe (Orthopäde) - befasst sich mit der Ermittlung des Leistenbruchs durch Röntgen und MRT und verschreibt dann die Therapie.
  • Traumatologe - bietet Unterstützung, wenn ein Leistenbruch eine Folge einer Lumbalverletzung ist.
  • Neurologe - prüft, ob die Nerven eingeklemmt sind und ermittelt die Ursache der Hernie.
  • Osteopath - untersucht und berät den Patienten vor der Operation.
  • Chirurg - leitet eine Person zu einer umfassenden Untersuchung und führt eine präoperative Therapie durch.

Zuallererst kann sich der Patient an den Therapeuten wenden, und bei Verdacht auf einen Leistenbruch wird der Arzt den Patienten an einen der engstirnigen Spezialisten überweisen, der sich mit der Diagnose und Behandlung befasst.

Kann ich Sport machen??

Den Patienten wird nicht empfohlen, körperliche Arbeit zu verrichten, Gewichte von mehr als 5 kg zu heben und ins Fitnessstudio zu gehen (insbesondere mit Langhanteln und Kurzhanteln zu trainieren). Schwimmen und Wassergymnastik sind aber auch gut für Ihre Gesundheit..

Wie Wirbelsäulenhernie schmerzt?

Die Schmerzen in der Lendenwirbelsäule sind von Natur aus stumpf und verstärken sich bei körperlicher Anstrengung oder wenn Sie längere Zeit in derselben Position bleiben (z. B. wenn Sie an einem Ort stehen). In Rückenlage normalisiert sich der Zustand des Patienten jedoch schnell.

Mit fortschreitender Krankheit verstärken sich die Symptome und während der Anfälle verspürt eine Person "Rückenschmerzen" in der Lendengegend, die selbst in der "liegenden" Position nicht verschwinden. Gleichzeitig wird die Haltung gebogen, es kommt zu Steifheit der Bewegungen und die Empfindlichkeit der unteren Extremitäten nimmt ab.

Geben Behinderung?

Eine Behinderung liegt nur vor, wenn eine Person nicht die übliche Arbeit verrichten kann oder ständige Pflege benötigt. Und je nach Entwicklungsstadium der Krankheit und Fortschreiten der Komplikationen wird dem Patienten eine Gruppe 1, 2 oder 3 zugeordnet (basierend auf medizinischem und sozialem Fachwissen)..

Behandlung von Wirbelsäulenhernien mit Volksheilmitteln

Wenn die ersten Symptome einer Zwischenwirbelhernie auftreten, muss sofort ein Spezialist hinzugezogen werden, ohne auf akute Schmerzen zu warten. In 90% der Fälle sind chirurgische Eingriffe nicht erforderlich. Der Arzt kann die Behandlung von Zwischenwirbelhernien zu Hause empfehlen..

Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, die Krankheit ohne Operation loszuwerden. Die Behandlung eines Wirbelbruchs zu Hause ist eine erschwingliche Lösung für alle. Alle Zutaten für Tinkturen, Salben und Kompressen können kostengünstig in Apotheken und Einzelhandelsketten gekauft werden, und Sie können so viel wie möglich aufladen, ohne Ihren Fernseher oder Ihren Lieblingsurlaubsort zu verlassen..

Wie erscheint ein Leistenbruch??

Zwischenwirbelhernie oder Hernie der Bandscheibe - Verschiebung des Pulpakerns der Bandscheibe mit Bruch des Faserrings. Der Hauptfaktor, der auf das Vorhandensein der Krankheit hinweist, sind Rückenschmerzen beim Drehen des Körpers und Vorbeugen.

Es gibt jedoch noch einige weitere Symptome, die die Diagnose einer Hernie bestätigen:

  • Geschwächte Muskeln reagieren beim Heben von Gewichten immer mit Rückenschmerzen.
  • Schlaffheit oder Hypertonizität der Muskeln - es fällt einer Person schwer, in die Hocke zu gehen, zu klettern und die Treppe hinunterzugehen.
  • Auf der Seite, auf der die Störung auftrat, ändert sich die Empfindlichkeit der Beine. Die Temperatur eines Beines unterscheidet sich von der Temperatur des anderen, Taubheitsgefühl der Finger der unteren Extremitäten ist ebenfalls möglich;
  • Es ist schwierig für den Patienten, in einer gleichmäßigen Haltung zu sitzen, und wenn Sie die Position des Körpers ändern, treten Beschwerden auf.

Wenn ganz oben in der Wirbelsäule ein Leistenbruch auftritt, strahlt der Schmerz auf Schulter und Arm aus, es können Kopfschmerzen auftreten und der Blutdruck steigt an. Bei einem Leistenbruch der Brust treten Schmerzen in Brust und Rücken auf. Bei einem Leistenbruch der Lendenwirbelsäule leiden die unteren Gliedmaßen, Schmerzen im unteren Rückenbereich können die Muskeln des Oberschenkelrückens und des Gesäßes beeinträchtigen und zu Taubheitsgefühl führen.

Behandlung zu Hause

Bei Hernien der Wirbelsäule ist es sinnvoll, nur komplexe Methoden zur Bekämpfung der Krankheit anzuwenden. Die häufigste Behandlung für Wirbelhernien zu Hause sind Medikamente, Volksheilmittel, Massagen und spezielle Gymnastik.

Die Behandlung von Wirbelsäulenhernien mit Volksheilmitteln ist zulässig, jedoch nur in Form einer zusätzlichen Therapie in Verbindung mit traditionellen medizinischen Methoden.

Wenn die ersten Anzeichen der Krankheit auftreten, ist das erste, was zu tun ist, dem Patienten Frieden zu verschaffen. Eine Person muss eine Lügenposition einnehmen, damit die pathogenen Symptome reduziert werden. Dann kann die Behandlung der Zwischenwirbelhernie mit Methoden begonnen werden, die die Rückenmuskulatur entspannen und Schmerzen lindern können. In der Volksmedizin gibt es eine Vielzahl von Rezepten, die die Krankheit wirksam bekämpfen, die als die häufigsten gelten..

Pferdefett

Auf einem 15: 8 Zentimeter großen Kunststoffstreifen mit dünnen Spänen in einer Schicht stellen wir Pferdefett her. Decken Sie das Fett mit Gaze ab und tragen Sie die resultierende Kompresse auf den betroffenen Bereich des Rückens auf. Dieses Produkt sollte zwei Tage lang auf der Wirbelsäule liegen, daher fixieren wir das Polyethylen mit einem Pflaster und wickeln es mit einem Wollschal ein.

Wärmemassage

Die Behandlung zu Hause ist mit Kampferöl einfach und kostengünstig. Es ist notwendig, den betroffenen Bereich der Wirbelsäule mit ätherischem Öl zu schmieren und dann ein in heißer Milch getränktes Handtuch darauf zu legen. Die Kompresse sollte einige Stunden auf dem Rücken des Patienten bleiben. Dann müssen Sie die Wirbelsäule qualitativ massieren, angefangen von der gesunden Seite bis hin zum Leistenbruch. Es ist ratsam, dieses Verfahren vor dem Schlafengehen durchzuführen und es mit heißem diaphoretischen Tee und einer Aspirin-Tablette zu ergänzen.

Medizinischer Ton

Wie kann man einen Leistenbruch mit Ton heilen? Sehr einfach - dieses Sedimentgestein ist berühmt für seine Fähigkeit, die gesamte negative Energie zu absorbieren. Aus diesen Gründen wird übrigens beim zweiten Mal nicht derselbe Teil Ton verwendet - er sollte weggeworfen werden. Ein Esslöffel weißer oder roter Ton wird mit 50 Gramm zerkleinerten Blättern von Kalanchoe gemischt. Vor dem Schlafengehen einen Kuchen aus der Mischung formen, den betroffenen Wirbel aufsetzen und ca. 3 Stunden halten. Wenn Sie den Vorgang 7 bis 10 Tage lang regelmäßig wiederholen, verschwinden die Schmerzsymptome und die frühere Beweglichkeit kehrt in die Wirbelregion zurück.

Backstein

So seltsam es auch klingen mag, Baumaterialien wie rote Ziegel oder rote alte Fliesen können einen Zwischenwirbelbruch behandeln. Es ist notwendig, das Material zu Pulver zu zerkleinern - Sie benötigen etwa 1 Esslöffel. 1 Eiweiß, ½ Tasse Weißwein und 1 Teelöffel weißer Weihrauch (Holzteer) zum Ziegelmehl geben. Alle Zutaten mischen, bis ein homogener Brei entsteht. Wir verwenden die resultierende Mischung als Kompresse auf dem schmerzenden Bereich der Wirbelsäule und setzen die Behandlung täglich bis zur vollständigen Genesung fort.

Heilende Eigenschaften von Honig

Sie können einen Zwischenwirbelbruch mit einer Reihe von Massagen behandeln, die mit einer selbst hergestellten Salbe durchgeführt werden: 250 Gramm natürlicher Honig, 2 Tabletten einer Mumie und ein kleiner Tropfen Wasser. Zu Beginn des Verfahrens wird Tannenöl mit Massagebewegungen auf den Bereich des Vorsprungs der erkrankten Bandscheibe aufgetragen, nach einer hausgemachten Honigsalbe. Für 5-7 Minuten müssen Sie Massagestreichungen an der Wirbelsäule durchführen, dann die Rückseite des Arzneimittels abwischen und sich warm anziehen.

Meerrettichkompresse

Meerrettich reiben und mit etwas kaltgepresstem Öl mischen. Die resultierende Aufschlämmung wird an einer wunden Stelle eingestellt und 20 bis 30 Minuten lang gehalten, wobei der Rücken mit Frischhaltefolie und einem Schal bedeckt wird. Ein ähnlicher Effekt wird bei Rettich beobachtet, nur die Haltezeit der Kompresse erhöht sich dann um 15 bis 20 Minuten.

"Brennende Mischung"

Eine nach dem folgenden Rezept zubereitete Kompresse hilft gut bei einem Wirbelbruch: Mischen Sie 30 Gramm fein zerkleinerten Knoblauch mit 50 Millilitern Wodka und bestehen Sie eine Woche lang an einem kühlen, dunklen Ort. Legen Sie den Brei auf den schmerzhaften Bereich der Wirbelsäule, wickeln Sie ihn mit Gaze und einem warmen Taschentuch ein und befestigen Sie Polyethylen darauf, um die Wirkung einer Sauna zu erzielen. Nach 40-50 Minuten muss die Kompresse entfernt und mit einem trockenen Handtuch abgewischt werden. Dieser Vorgang muss zwei Wochen lang jeden zweiten Tag im Wechsel mit Terpentinbädern wiederholt werden.

Balneologische Methode

Es ist möglich, einen Leistenbruch mit Volksheilmitteln recht angenehm und finanziell nicht teuer zu behandeln. Effektive entspannende Behandlungen umfassen Terpentinbäder. Wie eine Wirbelsäulenhernie mit einer Terpentinemulsion zu behandeln ist, muss von einem Arzt geklärt werden, da die Methode viele Kontraindikationen aufweist.

Bei der Rehabilitationstherapie werden abwechselnd weiße und gelbe Terpentinbäder verwendet. Es wird empfohlen, die Aufnahmezeit bei 5 Minuten zu beginnen und schrittweise auf 20 bis 25 Minuten zu bringen. Der Kurs dauert einen Monat, aber nach 7-10 Tagen stellen die Patienten eine signifikante Verbesserung fest.

Die traditionelle Methode des Terpentinbades, die zu Hause hergestellt wird: Mischen Sie 250 g Terpentin, 100 g Wodka und zuvor zerkleinerte Seifenlösung (10 g geriebene Babyseife werden mit 250 ml heißem Wasser gegossen). In einem vorbereiteten Bad mit einer Wassertemperatur von 37 Grad müssen nur 80-100 Gramm des erhaltenen Rohmaterials zugegeben werden.

Beruhigende Tees

Die Behandlung von Zwischenwirbelhernien mit Volksheilmitteln begrüßt die Aufnahme von Tinkturen und Abkochungen im Inneren:

  • Die Kleiesuppe wird wie folgt hergestellt: 1 Esslöffel Kleie wird bei schwacher Hitze 30 Minuten lang in 0,5 Litern Wasser gekocht. Das Trinken wird dreimal täglich in kleinen Portionen warm konsumiert.
  • Die Tinktur aus Hagebutten- und Kamillenapotheken wird in 10 Minuten in einem Wasserbad unter Verwendung der gleichen Menge an Zutaten hergestellt. Danach kühlt die Infusion ab, wird gefiltert und vor den Mahlzeiten in einer halben Tasse verzehrt.
  • Ein Sud aus Hopfenzapfen, gebraut in einem Verhältnis von 2 Esslöffeln pro 0,5 Liter Wasser. Teilen Sie das Getränk in 6 Portionen und trinken Sie in zwei Tagen.
  • Thymian-Abkochung: 1 Esslöffel getrocknetes Kraut wird in ein Glas kochendes Wasser gegeben. Wird wie ein Hopfenkoch verwendet.
  • Cinquefoil-Tinktur ist ein wirksamer Weg, um eine Krankheit loszuwerden, aber der Therapieverlauf ist ziemlich lang. 300 Gramm der Pflanze müssen in ein Litergefäß gegeben und Wodka eingegossen werden. Nach 20 Tagen ist das Arzneimittel fertig. Nehmen Sie es dreimal täglich ein, trotz der Verbesserung des Gesundheitszustands muss ein zweiter Kurs genau einen Monat später belegt werden.

Sie können die Krankheit nicht in ein oder zwei Sitzungen zur Behandlung eines Wirbelbruchs loswerden - dies ist ein langer Prozess zur Wiederherstellung der Wirbelsäule. Der Patient muss geduldig sein und alle Empfehlungen befolgen, die der behandelnde Arzt Ihnen geben wird.

Wenn eine Zwischenwirbelhernie diagnostiziert wird, reicht die Behandlung mit Volksheilmitteln nicht aus. Damit sich der Zustand des Patienten reibungslos verbessert, muss der Physiotherapiekomplex für die tägliche Ausführung in die Aufgabenliste eingetragen werden. Vorbeugende Übungen sollten regelmäßig als Morgen- oder Abendübungen durchgeführt werden.

Es ist wichtig zu bedenken, dass alternative Behandlungsmethoden die Gesundheit nicht schädigen und falsch ausgewählte Gymnastik kann. Konsultieren Sie daher vor dem Übergang zu therapeutischen Methoden zur Behandlung der Wirbelsäule zu Hause einen Arzt und bitten Sie ihn, eine speziell für Sie korrigierte Bewegungstherapie durchzuführen.

Ernährung

In einigen Fällen tritt aufgrund von Übergewicht ein Leistenbruch auf. Übergewicht belastet die Wirbelsäule stark und verursacht dadurch eine Kompression der Bandscheibe. In diesem Fall beginnt die Behandlung der Krankheit mit der Vorbereitung einer richtigen Ernährung mit einem Kaloriendefizit, wobei der Schwerpunkt auf proteinreichen und komplexen Kohlenhydraten liegt.

Verhütung

Jede Krankheit ist leichter zu verhindern als zu bekämpfen. Damit keine Fragen zur Behandlung eines Wirbelbruchs auftreten, müssen vorbeugende Maßnahmen ergriffen werden. Sie werden auch für diejenigen empfohlen, die es geschafft haben, einen Leistenbruch zu heilen, und es besteht kein Wunsch nach wiederholten Rückfällen..

Die beste Prävention ist:

  • Regelmäßige Pausen und leichte Workouts bei sitzender Büroarbeit;
  • Ein systematischer Reflex der Haltungskontrolle, der vorzugsweise seit seiner Kindheit erworben wurde;
  • Ein aktiver Lebensstil mit obligatorischen Morgenübungen und regelmäßiger körperlicher Aktivität, der für eine Person machbar ist.
  • Praktischer Ort zum Schlafen und Entspannen. Zu diesem Zweck ist es ratsam, eine orthopädische Matratze zu erwerben.

Und denken Sie daran, wenn der Verdacht auf einen Wirbelbruch besteht, kann die Behandlung mit Volksheilmitteln erst nach Rücksprache mit einem erfahrenen Spezialisten beginnen, der eine genaue Diagnose erstellt.

Ich rate Ihnen, weitere Artikel zum Thema zu lesen

Verfasser: Petr Vladimirovich Nikolaev

Der Arzt ist manueller Therapeut, orthopädischer Traumatologe und Ozontherapeut. Expositionsmethoden: Osteopathie, postisometrische Entspannung, intraartikuläre Injektionen, weiche manuelle Technik, Tiefengewebemassage, analgetische Technik, Kraniotherapie, Akupunktur, intraartikuläre Arzneimittelverabreichung.

Diffuser Vorsprung der 14-15-Scheibe

Bandscheibenvorsprung der Halswirbelsäule

Behandlung von Schmorl-Hernien der Lendenwirbelsäule

Schwimmen mit einem Leistenbruch der Lendenwirbelsäule

Was ist ein Zwischenwirbelbruch und wie wird er behandelt??

Die Bandscheiben verbinden die Wirbel des menschlichen Skeletts. Sie machen die Wirbelsäule langlebig und flexibel..

Zwischenwirbelhernie ist ein Bruch des Faserrings, der infolge einer Verschiebung des Pulpakerns der Bandscheibe auftritt.

Darüber hinaus fließt sein Inhalt in den Wirbelkanal.

Allgemeine Eigenschaft ↑

Die Bandscheibe ist eine Platte aus Fasern und Knorpel, in deren Zentrum sich ein gelatinöser Kern befindet, der von einem dichten faserigen Bindegewebsring umgeben ist.

Der elastische Kern der Scheibe wirkt als Stoßdämpfer, und ein starker Ring hält ihn innerhalb seiner natürlichen Grenzen und verhindert, dass sich der Kern unter dem Druck des Gewichts des menschlichen Körpers ausbreitet und ausbaucht.

Aufgrund einer Reihe von schädlichen Faktoren verliert der Faserring jedoch seine Festigkeit und Risse, wodurch der Pulpakern der Scheibe in den Wirbelkanal gelangt und zu einer Kompression der Nervenprozesse führt.

Abbildung: Gesunde Bandscheiben- und Zwischenwirbelhernie

Eine durch einen Zwischenwirbelbruch verursachte Schädigung der Nervenprozesse und Wurzeln eines bestimmten Wirbelsäulensegments führt zu Schmerzen und Funktionsstörungen der Organe, für die dieses Segment verantwortlich ist.

  • Lumbale Zwischenwirbelhernie verursacht Beinschmerzen.
  • Eine im Brustbereich gebildete Hernie stört das Herz und die Atmungsorgane.
  • Gebärmutterhalshernie verursacht das Auftreten von Kopfschmerzen und Schmerzen in den Händen.

Die Richtung des Vorsprungs der Hernie ist von großer Bedeutung.

Am gefährlichsten ist der Vorsprung der Hernie in Richtung Rückenmark, da ihre Verletzung zum Tod führen kann.

Methoden der Zwischenwirbelhernie ↑

Die Behandlung einer Zwischenwirbelhernie hängt von ihrer Lage, Größe, dem Vorhandensein von Komplikationen und dem Entwicklungsstadium ab.

Die moderne Medizin bietet zwei Behandlungsmethoden an: chirurgische und alternative. Es ist unmöglich, die Wirksamkeit eines von ihnen und die Sinnlosigkeit des anderen eindeutig zu bestätigen.

Alternative Behandlungen umfassen:

  • Massage, Physiotherapieübungen, Dehnung der Wirbelsäule;
  • Empfang von Entzündungshemmern und Schmerzmitteln (mindestens 3-4 Wochen);
  • Ein weiches Korsett tragen;
  • Novokainische Blockade;
  • Elektrophorese mit Schmerzmitteln;
  • DMV-Therapie, Magnetotherapie;
  • Phonophorese mit Medikamenten, die die Durchblutung verbessern.

Foto: therapeutische Massage bei Wirbelbruch

Behandlung ohne Operation

Der menschliche Körper verfügt über eine große Ressource zur Selbstheilung.

Schäden an den Bandscheiben können ohne Operation geheilt werden, sofern strenge Ruhe und Bettruhe eingehalten werden. Der Wiederherstellungsprozess ist lang und dauert mindestens 2-3 Monate.

Am besten liegt der Patient mit den Beinen auf dem Kissen auf dem Rücken. Von Zeit zu Zeit muss die Pose sorgfältig geändert werden und eine bequeme Position einnehmen, die keine Schmerzen verursacht.

Entzündungshemmende und analgetische Medikamente werden empfohlen, um Schmerzen zu lindern..

Sie werden die Genesung nicht beschleunigen, aber sie werden Erleichterung bringen.

Der Schmerz lässt normalerweise nach einigen Wochen nach, aber der Prozess der Wiederherstellung der Bandscheibe dauert mindestens einen Monat, sodass Bettruhe auch dann beobachtet werden sollte, wenn sie nicht vorhanden ist.

Ein guter Effekt für die schnelle Beseitigung von Schmerzen ergibt die Methode der Wirbelsäulentraktion.

Die Wirbelsäulentraktion ist ein Verfahren zur Behandlung einiger seiner Krankheiten (einschließlich Zwischenwirbelhernien). Das Wesen der Methode ist wie folgt: Muskelkrämpfe und Wirbelsäulenverlagerungen werden durch die Schaffung von Traktion beseitigt.

Wirbelsäulen-Traktionsverfahren sind trocken und wasserdicht. Patienten mit Zwischenwirbelhernie wird Wasser empfohlen, da sie sanfter sind. Die Unterwassertraktion ist horizontal und vertikal. Das vertikale Traktionsverfahren wird in einem Pool mit einer Tiefe von etwas mehr als zwei Metern durchgeführt.

Foto: „Trockene“ Wirbelsäulentraktion

Foto: Wirbelsäulentraktion im Wasser

Die erste Sitzung für einen Patienten mit zervikaler Osteochondrose dauert nicht länger als 5 Minuten ohne Belastung. Dann wird eine Last verwendet, deren Gewicht um den Faktor zunimmt. Die horizontale Traktion erfolgt durch die Methode des horizontalen Absackens des Körpers des Patienten im Bad, dessen Länge 2,5 Meter beträgt.

Hausmittel

In einer Situation, in der eine konservative Behandlung der Zwischenwirbelhernie keine Ergebnisse brachte und eine Operation aus irgendeinem Grund nicht möglich ist, kann die Behandlung der Zwischenwirbelhernie mit Volksheilmitteln helfen.

Ein positiver Effekt kann erzielt werden, wenn roter Ton verwendet wird. Es ist notwendig, einen mit Wasser angefeuchteten und in Gaze gewickelten Lehmklumpen auf 37 ° C aufzuwärmen. Ton wird auf die Stelle aufgetragen, an der sich die Hernie befindet, bedeckt und mit einem Pflaster fixiert. Wenn der Ton trocknet, muss er aus dem Körper entfernt werden.

Nicht weniger effektiv ist eine Mischung aus Mumien und Honig. Eine in Wasser gelöste Mischung aus Honig und Mumie wird auf die Wirbelsäule aufgetragen und mit Tannenöl eingerieben. Zutaten sollten in einem Anteil von 1 gr eingenommen werden. Mumie pro 100 gr. Honig. Die Mischung wird kräftig in die Wirbelsäule gerieben..

Um Schmerzen bei Zwischenwirbelhernien zu lindern, können Sie eine Kompresse mit Pferdefett verwenden. Fett sollte auf die Plastikfolie aufgetragen, mit einem Tuch bedeckt und auf den Rücken gelegt werden. Die Schmerzen lassen nach 1-2 Stunden nach. Eine solche Kompresse kann bis zu zwei Tage getragen werden.

Wie zu Hause zu behandeln

Sie sollten sich niemals selbst behandeln und selbst diagnostiziert werden. Beim ersten Anzeichen von Schmerzen und Verdacht auf einen Zwischenwirbelbruch muss ein Spezialist konsultiert werden. Er wird die notwendigen Tests verschreiben und den Behandlungsverlauf bestimmen. Wenn Sie keinen Krankenhausaufenthalt benötigen und zu Hause behandelt werden, müssen alle ärztlichen Verschreibungen beachtet werden.

Fastenbehandlung

Die Fastenbehandlung bei Zwischenwirbelhernien wird 5-7 Tage lang durchgeführt. Eine Linderung tritt nach drei Tagen einer solchen Behandlung auf. Wenn Sie auf Nahrung verzichten, können Sie den Körper in einen Zustand versetzen, der den Wiederherstellungsverfahren standhält. Die Grundlage dieser Methode ist die Theorie, dass ein hungernder Organismus beginnt, unnötige Ressourcen zu verbrauchen. Daher schadet eine Woche ohne Nahrung nicht nur dem Körper, sondern lindert auch die Rückenschmerzen erheblich.

Eine Diät mit Zwischenwirbelhernie erfordert die Einhaltung besonderer Regeln:

  • Trinken Sie mehr - mindestens 7,5 Liter Wasser pro Tag;
  • Nehmen Sie ein warmes Bad;
  • Sehen Sie nicht fern und lesen Sie keine Bücher, da es sicherlich Folgen geben wird, die ein Gefühl des Hungers hervorrufen. Das Beste von allem - mehr schlafen oder Brettspiele spielen;
  • Reduzieren Sie die körperliche Aktivität.

Wenn Sie nach einer Woche Fasten einfache Regeln befolgen, können Sie aufgrund des Zustands des Patienten auf andere Behandlungsmethoden umsteigen.

Blockade

Eine novokainische Blockade unter Verwendung von Kortikosteroid-Medikamenten lindert wirksam das Leiden des Patienten. Die Wirkung der Blockade dauert 1-3 Wochen. Wenn nötig, wiederholen Sie es in einer Woche. Für eine Behandlung werden nicht mehr als 3-4 Novocainblockaden durchgeführt. Es sollte nicht vergessen werden, dass Blockaden nur Schmerzen lindern, aber ihre Ursachen nicht beseitigen..

Massage

Eine Massage mit Zwischenwirbelhernie kann nicht gleich zu Beginn der Exazerbation durchgeführt werden. Sie können dieses Verfahren nur einem qualifizierten Spezialisten anvertrauen. Die Massagetechnik besteht aus kleinen Nuancen, die eine hohe Effizienz dieser Methode gewährleisten. Die Massage erfolgt sanft und mit großer Sorgfalt..

Der Patient sollte keine Schmerzen haben. Wenn das Verfahren nicht korrekt durchgeführt wird, können weitere Bandscheibenrisse auftreten, die die Muskelkrämpfe verstärken und eine noch stärkere Schwellung der Nervenstämme hervorrufen. Und das alles ist bereits ein Hinweis auf die Operation.

Bei Zwischenwirbelhernien können folgende Massagearten durchgeführt werden:

  • allgemeine Massage;
  • therapeutische Massage des Wirbelabschnitts;
  • segmentale Rückenmassage;
  • Akupressur;
  • kann massieren;
  • Thailändische Massage.

Bankbehandlung

Das Setzen von Dosen sorgt für eine zusätzliche Durchblutung verletzter Bandscheiben und verbessert dadurch deren Ernährung. Mit einem integrierten Behandlungsansatz trägt es zu einem aktiveren Prozess der Regeneration zerstörter Gewebe der Bandscheiben bei..

Häufig gestellte Fragen: ↑

Ist die Operation erforderlich?

In jedem Fall ist die Beratung eines qualifizierten Spezialisten erforderlich. Wenn die Krankheit nicht begonnen hat und Sie rechtzeitig einen Arzt konsultiert haben, können Sie höchstwahrscheinlich auf eine Operation verzichten.

Normalerweise wird eine konservative Behandlung mit modernen Techniken und Medikamenten zur Behandlung von Zwischenwirbelhernien eingesetzt.

Kann ich Sport machen??

Foto: Behandlung der Wirbelsäule ohne Operation

Foto: Bewegungstherapie bei Zwischenwirbelhernie

Zuallererst ist es notwendig, die Ursache für die Bildung eines Leistenbruchs zu beseitigen: durch regelmäßige körperliche Übungen ein Muskelkorsett zu bilden, das die Wirbelsäule stützt und den Prozess ihrer weiteren Zerstörung verhindert.

Danach ist Sport nicht mehr kontraindiziert. Schwimmen, Wandern, Radfahren und Skifahren werden empfohlen..

Bei einem Leistenbruch in der Lendenwirbelsäule sollten Drehübungen ausgeschlossen werden, Schrittaerobic, Laufen und Springen sind unerwünscht.

Welche Umfragen werden benötigt??

Die Diagnose einer Zwischenwirbelhernie erfolgt mit Methoden der Kernspinresonanz und Computertomographie.

Die Ergebnisse einer solchen Umfrage werden auf jeden Fall zeigen:

  • Lage der Hernie;
  • seine Größe;
  • Beziehung zu Nerven und Rückenmark.

Eine einfache Röntgenaufnahme zeigt keine Zwischenwirbelhernie.

Welche Art von Diät wird benötigt?

Einige Produkte tragen zur Verschlimmerung der Krankheit bei, daher ist es besser, sie aufzugeben. Ärzte empfehlen:

  1. Vollständige Ablehnung von fetthaltigen Lebensmitteln, die entzündliche Prozesse hervorrufen.
  2. Mehl und Süßes - Limit.
  3. Die Grundlage der Ernährung sollten kalziumreiche Lebensmittel sein; Gemüse, Walnüsse, Getreide, Kleie, Milchprodukte.
  4. Essen Sie Lachs, Makrele, Hering - sie wirken entzündungshemmend.
  5. Hilft Akupunktur bei einem Leistenbruch??

Viele Experten stellen die Wirksamkeit der Behandlung von Zwischenwirbelhernien mit Akupunktur in Frage.

Laut Ärzten gibt es einen Placebo-Effekt. Aber in Kombination mit Medikamenten kann Akupunktur eine gute Wirkung erzielen..

Folgen ↑

Die Zwischenwirbelhernie komprimiert und schädigt die Nervenwurzel. In der akuten Phase verursacht dies Schmerzen, und infolgedessen kann eine geringe Empfindlichkeit und Schwäche im Bein bestehen bleiben, da der beschädigte Teil des Nervs für eine lange Zeit wiederhergestellt wird. Es ist zu beachten, dass vorbehaltlich Bettruhe und des richtigen Behandlungsprogramms die Wahrscheinlichkeit negativer Folgen einer Zwischenwirbelhernie minimal ist.

Infolge einer konservativen Behandlung kann der Patient verschiedene Folgen einer Zwischenwirbelhernie haben:

  • Gastritis;
  • Magengeschwür des Magens und des Zwölffingerdarms;
  • Nieren- und Lebererkrankungen;
  • Allergische Reaktionen auf Arzneimittel.

Bei Behandlung mit konservativen Methoden kann sich wieder ein Leistenbruch bilden..

Nachfolgend finden Sie die Preise für die chirurgische Behandlung von Zwischenwirbelhernien in Moskau.

Behandlung einer Lendenhernie zu Hause

Eine Lumbalhernie zu Hause kann nur behandelt werden, wenn der Patient ständig von einem erfahrenen Neurologen überwacht wird. Ohne einen Arzt ist jede Behandlung dieser Krankheit gefährlich.

Tatsache ist, dass ein Bandscheibenvorfall ein Zustand ist, der unter bestimmten Bedingungen das Leben und die Gesundheit des Patienten gefährden kann. Es kann zu einer Sequestrierung kommen - ein Teil des Pulpakerns trennt sich und bewegt sich frei entlang der Wirbelsäule. Wenn dies in der Höhle des Wirbelkanals geschieht, kann dies zu akutem Schmerzschock, Herzstillstand und Atmung führen. Ohne rechtzeitige medizinische Versorgung kann eine sequestrierte Hernie des unteren Rückens zu einer Lähmung der unteren Extremitäten führen, was zu einer Behinderung des Patienten führt.

Eine unsachgemäße Behandlung der Lendenhernie zu Hause kann zu anderen schwerwiegenden Komplikationen führen:

  1. eine rasche Zunahme der Größe des Vorsprungs des Pulpakerns aufgrund einer erhöhten Belastung des beschädigten Segments des Faserrings der Bandscheibe;
  2. Ischämie und Atrophie des N. radicularis und seiner Äste aufgrund eines erhöhten Drucks auf sein Gewebe führen zu Lähmungen und Paresen, der Unfähigkeit, sich unabhängig zu bewegen;
  3. Die Arbeit der Plexus lumbalis, sacralis und coccygealis ist gestört. Sie versorgen die Bauchorgane nicht mehr mit einem scharlachroten Becken, es kann zu Parese und Lähmung des Darms mit Verstopfung, Blasenversagen usw. kommen.
  4. Der Tonus des Gefäßbettes nimmt ab, da die vom Rückenmark in der lumbosakralen Wirbelsäule ausgehenden radikulären Nerven für die Innervation verantwortlich sind, Krampfadern der unteren Extremitäten entstehen, Endarteritis, Angiopathie, Atherosklerose usw. auslöschen..

Eine häusliche Behandlung eines Lendenbruchs ist nur unter ärztlicher Aufsicht zulässig. Der Spezialist sollte die Dynamik der Krankheitsentwicklung überwachen. Positive Dynamik wird als erhöhte Beweglichkeit der Wirbelsäule, verminderter Tonus des Muskelskeletts des Rückens und des unteren Rückens, allmähliche Abnahme der Schmerzschwere, Linderung neurologischer Anzeichen einer radikulären Kompression angesehen. In Ermangelung einer positiven Dynamik sollte der Arzt das Behandlungsschema für einen Lendenbruch zu Hause ändern und die Verwendung anderer Methoden und Therapiemethoden empfehlen.

Es ist wichtig zu verstehen, dass jedes Schmerzsyndrom aus nur einem Grund verschwinden oder abnehmen kann - ein Nervenimpuls hört auf, in die Gehirnstruktur einzudringen, was auf eine Funktionsstörung in einem bestimmten Abschnitt des menschlichen Körpers hinweist. Wie tritt das Auftreten von Schmerzen bei einem Bandscheibenvorfall auf:

  • es kommt zu einer Spaltung der Gewebe des Faserrings unter Bildung eines Risses;
  • teilweise innerer Pulpakern verlässt ihn;
  • Da es spezifische Proteine ​​enthält, entwickelt sich der Entzündungsprozess in den umgebenden Weichteilen mit Schwellung und Kompression kleiner Nervenenden - dies ist die primäre Reaktion von Schmerz;
  • Im Moment des Verlassens des Pulpakerns nimmt die Höhe der Bandscheibe stark ab, und es wird ein erhöhter Druck auf die umgebenden Weichteile einschließlich der radikulären Nerven ausgeübt.
  • dies führt zu einer übermäßigen statischen Spannung der paravertebralen Muskeln;
  • Ihre Überlastung führt zu einem Mangel im Kapillarblutfluss zu den Myozyten und es beginnt eine Ischämie.
  • es löst eine sekundäre Schmerzreaktion aus, die von einer Steifheit der Bewegungen begleitet wird.

In Zukunft können die Schmerzen, wenn sie nicht behandelt werden, nachlassen oder vollständig verschwinden. Dies tritt in den Fällen auf, in denen der Prozess der vollständigen Atrophie der Nervenfaser in der Läsion beginnt. Verletzung des Trophismus, verlängerte Kompression - all dies führt dazu, dass die Radikularnerven zu sterben beginnen. Sie sind nicht mehr in der Lage, sensorische Signale an Gehirnstrukturen zu übertragen. Eine Person hört auf, Schmerzen zu fühlen. Seine Hautempfindlichkeit nimmt stark ab, Parese oder Muskelparalyse beginnen. Dieser Zustand ist gefährlich für Leben und Gesundheit. Eine Darmlähmung kann beginnen, die Muskelperistaltik hört auf und eine große Menge von Toxinen, die durch verrottende Nahrung ausgeschieden werden, beginnt in den Körper zu fließen. Bei totaler Darmobstruktion kann eine Person innerhalb weniger Tage an Vergiftung und Dehydration sterben.

Behandeln Sie Zwischenwirbelhernien nur unter Aufsicht eines erfahrenen Arztes. Der Spezialist kann Anzeichen einer Verschlechterung rechtzeitig erkennen und empfehlen, sich an Chirurgen, Chiropraktiker, Osteopathen usw. zu wenden..

So bestimmen Sie zu Hause einen Leistenbruch

Es gibt keine zuverlässigen Methoden zur Bestimmung eines Leistenbruchs zu Hause, da der Bruch des Faserrings und der Vorsprung des Pulpakerns nur während einer MRT-Untersuchung beobachtet werden können. Eine Selbstdiagnose der Pathologie ist grundsätzlich nicht möglich. Das subjektive Gefühl des Patienten kann nicht feststellen, ob das resultierende Krankheitsbild eine Folge eines Prolapses der Zwischenwirbelhernie oder einer Verschlimmerung der Osteochondrose mit Radikulitis oder lumbaler Ischialgie ist.

Die folgenden klinischen Symptome sind charakteristisch für einen Zwischenwirbelbruch:

  • akute Schmerzen in der Lendengegend, die sich auf Gesäß, Oberschenkel und Unterschenkel ausbreiten können;
  • Hexenschuss entlang der Hauptnerven (Ischias, Femur, laterale subkutane, inguinale usw.);
  • Taubheit bestimmter Abschnitte der unteren Extremitäten, der Lendenwirbelsäule, der vorderen Bauchdecke;
  • verminderte Muskelkraft, Schwäche, Müdigkeit bei routinemäßigen körperlichen Übungen;
  • Krämpfe in großen Muskeln in der Lendengegend und den Beinen;
  • Parästhesie, Krabbelgefühl;
  • verminderte Schwere der Sehnenreflexe;
  • Steifheit der Bewegungen (insbesondere in den ersten Stunden nach dem Aufwachen oder nach einer langen statischen Position des Körpers).

Alle diese klinischen Symptome sind mit einer erhöhten Kompression des die Wirbelsäule umgebenden Weichgewebes verbunden. Dies kann ein Pulpasegment des Nucleus Pulposus sein. Aber genau der gleiche Druck wird vom Faserring im Vorsprungsstadium ausgeübt. Dies ist das Stadium der Entwicklung einer degenerativen degenerativen Erkrankung der Wirbelsäule (Osteochondrose), in der der Pulpakern seine physiologische Masse verliert und nicht mehr in der Lage ist, die normale Höhe der Bandscheibe aufrechtzuerhalten. Es nimmt an Höhe ab und nimmt eine große Fläche ein, wobei es Druck auf die paravertebralen Weichteile ausübt, da es beginnt, sich über die Wirbelkörper hinaus zu erstrecken.

Wenn Sie die oben beschriebenen klinischen Symptome haben, empfehlen wir Ihnen, einen Neurologen zu konsultieren. Der Arzt wird eine Röntgen- und MRT-Untersuchung verschreiben. Während ihres Verhaltens wird eine genaue Diagnose gestellt. Je nach Art, Lage und Größe der Zwischenwirbelhernie wird eine angemessene Behandlung verordnet. Es kann in den meisten Fällen zu Hause durchgeführt werden..

Standardbehandlung bei Zwischenwirbelhernien

Es gibt einen bestimmten Standard, nach dem die Behandlung eines Leistenbruchs der Lendenwirbelsäule zu Hause. Es beinhaltet die Ernennung der folgenden Verfahren, die ambulant durchgeführt werden können und die Behandlungs- und Physiotherapieräume der Klinik besuchen:

  • intramuskuläre Injektionen von Chondroprotektoren, nichtsteroidalen entzündungshemmenden Arzneimitteln und Muskelrelaxantien;
  • subkutane Injektionen von Vitamin- und Vasodilatator-Medikamenten;
  • Bernard Ströme, Elektrophorese mit Novocain, UHF, ein Laser auf der Lendengegend in einem physischen Raum;
  • Massage- und therapeutischer Gymnastikkurs.

Ein positives Ergebnis der Behandlung in der amtlichen Medizin ist die Einführung der Krankheit in eine stabile Remission. Jene. Der Arzt stellt sich die Aufgabe, Entzündungen zu stoppen und akute Schmerzen zu lindern, um den Patienten wieder zur Arbeit zu bringen. Es steht außer Frage, die physiologischen Eigenschaften der Bandscheibe und ihre Integrität wiederherzustellen. In diesem Fall wird die Zwischenwirbelhernie nicht korrigiert. Es bleibt, gibt aber für einige Zeit keine klinischen Manifestationen.

Zur Behandlung der Lendenhernie der Wirbelsäule zu Hause wird dem Patienten für einen Zeitraum von 10 bis 14 Tagen (abhängig von der Größe des Vorsprungs und der Lokalisation) ein Blatt mit vorübergehender Behinderung zur Verfügung gestellt. Ein verlängerter Krankenstand kann durch Entscheidung des IAC oder im Falle einer Operation erfolgen.

Wenn diese Behandlung nicht hilft

Wenn eine solche Behandlung einer Zwischenwirbelhernie zu Hause nicht geholfen hat und der Patient nach 14 bis 21 Tagen neurologische Symptome (Taubheitsgefühl, verminderte Muskelkraft, fehlende Sehnenreflexe) oder Symptome einer Belastung der Arbeit der Bauchorgane aufweist, wird eine geplante chirurgische Operation verordnet.

In diesem Fall wird der Patient in die neurochirurgische Abteilung gebracht. Nach der Vorbereitung wird eine Operation durchgeführt, um den beschädigten Bereich der Bandscheibe zu resezieren. Nach 10 bis 12 Tagen wird der Patient entlassen. Die weitere Behandlung der Lendenhernie erfolgt zu Hause, was in der Rehabilitation und Wiederherstellung aller verlorenen Funktionen besteht. Nach vollständiger Genesung wird der Patient zur Arbeit entlassen. Die Standarddauer des Krankenstands nach der Operation zur Entfernung eines Bandscheibenvorfalls beträgt 21 bis 30 Tage.

Alternative - wie man mit manuellen Therapiemethoden behandelt

Es gibt verschiedene Methoden und Wege, um einen Leistenbruch zu Hause zu behandeln. Am wichtigsten ist, dass die Therapie von einem erfahrenen Neurologen durchgeführt wird. Nehmen Sie keine Selbstbehandlung vor - dies führt zu nichts Gutem. Eine Alternative zur offiziellen Medizin bei der Wiederherstellung der Gesundheit der Wirbelsäule ist die manuelle Therapie. Es ermöglicht Ihnen, den normalen Zustand des Knorpels der Bandscheibe schnell wiederherzustellen.

Bevor Sie eine Lendenhernie zu Hause behandeln, müssen Sie wissen, welche Faktoren zu ihrem Auftreten führen. Die Hauptgründe sind:

  • Verletzung der diffusen Ernährung der Bandscheiben vor dem Hintergrund eines sitzenden Lebensstils;
  • eine schwerwiegende Abweichung im Stoffwechsel und Stoffwechsel bei Fettleibigkeit oder Übergewicht;
  • erhöhte Kompression der Scheiben bei gleichmäßigen und körperlich schweren Bewegungen (z. B. Heben von Gewichten);
  • Verstoß gegen ergonomische Regeln für die Organisation von Schlaf und Arbeitsplatz;
  • lange statische Körperhaltung;
  • falsche Schuhe, Plattfüße, Klumpfuß;
  • Wirbelsäulenkrümmung.

Alle diese Ursachen sollten vor Beginn der Behandlung behoben werden. Ein erfahrener Arzt wird vor der Behandlung einer Zwischenwirbelhernie zu Hause mit Sicherheit eine Anamnese sammeln und dem Patienten alle notwendigen Empfehlungen geben, um die möglichen Ursachen für eine Funktionsstörung der Wirbelsäule anzugehen.

Mit der manuellen Therapie können Sie folgende Ergebnisse erzielen:

  • Durch die Massage können Sie überschüssige Spannungen vom Muskelrahmen des Rückens und des unteren Rückens entfernen.
  • Osteopathie stellt die normale Mikrozirkulation von Blut und Lymphflüssigkeit in der Läsion wieder her und korrigiert den Hernienvorsprung;
  • Die Kinesiotherapie startet den Prozess der Verbesserung der diffusen Ernährung, wodurch eine beschleunigte Regeneration des Knorpelgewebes erfolgt.
  • therapeutische Gymnastik stärkt das Muskelskelett und hilft auch, die diffuse Ernährung zu stärken;
  • Reflexzonenmassage ermöglicht es Ihnen, den Regenerationsprozess durch die Verwendung versteckter Reserven des menschlichen Körpers zu starten;
  • Die Laserverdampfung beschädigter Bereiche der Bandscheiben stärkt sie und stellt die Integrität wieder her.
  • Die Physiotherapie verbessert den Gewebeton, die Durchlässigkeit und die Elastizität.

Für eine solche Behandlung ist es besser, eine lizenzierte manuelle Therapieklinik zu kontaktieren.

Wie man einen Leistenbruch nach der Operation heilt

Eine Operation wegen eines Leistenbruchs ist nicht gerechtfertigt. Jede Art, Größe und Lokalisation von Zwischenwirbelhernien kann mit manuellen Therapiemethoden behandelt werden. Der einzige Fall, in dem es bereits unmöglich ist, den Patienten konservativ zu versorgen, ist die Sequestrierung eines Leistenbruchs. Eine Operation ist in dieser Situation wirklich notwendig..

Durch die Behandlung einer Wirbelhernie zu Hause mit Hilfe einer manuellen Therapie können Sie den normalen Zustand der Bandscheiben wiederherstellen, wodurch die korrekte Verteilung der Amortisationslast auf die Wirbelsäule gewährleistet wird.

Bei einem chirurgischen Eingriff bricht der gesamte Mechanismus zur Verteilung der Amortisationslast. Benachbarte Bandscheiben beginnen schnell zu kollabieren..

Was aber, wenn die Operation bereits durchgeführt wird? Wie man in diesem Fall zu Hause einen Leistenbruch der Wirbelsäule heilt und einen Rückfall der Krankheit verhindern kann?

Es gibt nur eine Möglichkeit, eine Wirbelhernie zu Hause nach der Operation zu heilen, indem das Muskelskelett des Rückens an die neuen Funktionsbedingungen angepasst wird. Dies kann mit Hilfe von Osteopathie, Massage und therapeutischen Übungen erfolgen. Ein erfahrener manueller Therapeut entwickelt einen individuellen Rehabilitationskurs. Es wird die Ursache für die Zerstörung des Knorpelgewebes der Bandscheiben beseitigen, die notwendigen Bereiche des muskulösen Rückenrahmens stärken und die Person in den kommenden Jahren vor dem Risiko eines erneuten Auftretens von Hernien schützen.

Es gibt Kontraindikationen, fachliche Beratung ist erforderlich.

Sie können den kostenlosen Hausarztdienst (Neurologe, Chiropraktiker, Wirbeltier, Osteopath, Orthopäde) auf der Website der Free Movement Clinic nutzen. Bei der ersten kostenlosen Konsultation wird der Arzt Sie untersuchen und befragen. Wenn MRT-, Ultraschall- und Röntgenergebnisse vorliegen, werden die Bilder analysiert und eine Diagnose gestellt. Wenn nicht, wird er die notwendigen Anweisungen aufschreiben.