Korsett für den Rücken: Typen, Indikationen und Kontraindikationen. Wie man einen Haltungskorrektor auswählt und trägt

Das Korsett für den Rücken hilft, im Falle einer Verletzung die richtige Haltung einzunehmen und die Wirbelsäule bei harter körperlicher Arbeit zu entlasten. Die richtige Haltung ist ein wichtiger Aspekt, der eine gesunde und selbstbewusste Person auszeichnet. Bei übermäßig ausgeprägter Kyphose (Bücken) wird eine Person als selbstbewusste, depressive Person charakterisiert.

Die Krümmung der Wirbelsäule ist eine Kinderkrankheit. Wenn die Situation älter wird, verschlechtert sich die Situation nur. Eine Verletzung der Position der Wirbel führt zu Muskelschwäche, Verlagerung der inneren Organe, Entwicklung von Erkrankungen der Wirbelsäule (Osteochondrose Osteoporose).

Die Behebung des Problems erfolgt durch konservative Methoden, einschließlich manueller Therapie, Physiotherapie, Bewegungstherapie, Traktion der Wirbelsäule und Tragen eines orthopädischen Geräts, das als Korrektor oder Korsett zum Bücken bekannt ist.

Korsett für die Rückseite seiner Wirksamkeit

Das Korsett zum Bücken wird zur Korrektur von Haltungsstörungen bei Kindern und Erwachsenen im Frühstadium verwendet. Das Tragen des Geräts dient dazu, die Muskeln und die Wirbelsäule an die anatomisch korrekte Position zu "gewöhnen" und wird zusammen mit Bewegungstherapie und Massage verwendet. Alle drei Verfahren verbessern gegenseitig die Wirksamkeit der vorherigen und konsolidieren den Effekt..

Ein Korsett für den Rücken wird von einem Spezialisten ausgewählt und löst folgende Aufgaben:

  • den Rücken begradigen;
  • Verbesserung des Blut- und Lymphflusses in den Rückenmuskeln;
  • Schmerzreduktion durch Kyphoskoliose, Skoliose und Bücken;
  • Entlastung der Wirbelsäule bei längerer statischer Arbeit;
  • Reduzierung des Muskelkrampfes durch symmetrische und gleichmäßige Belastung;
  • Beseitigung der Muskelasymmetrie;
  • Rückenstütze während der Rehabilitation nach Verletzungen oder Wirbelsäulenoperationen.
  • Je nach Pathologie wird ein anderes Korsett für den Rücken verwendet.

Korsett für die Rückensorten

Es gibt 3 Arten von orthopädischen Geräten zur Korrektur von Wirbelsäulendefekten:

  • Der Liegestuhl ist so konstruiert, dass er die Schultern spreizt und die Gewohnheit der richtigen Position der Muskeln festlegt. Es wird durch ein elastisches Klebeband dargestellt, das für das frühe Stadium von Skoliose, Bücken und schlechter Körperhaltung verschrieben wird. Liegestühle werden häufiger von Erwachsenen für die Dauer der Arbeit ernannt, es ist notwendig, nachts zu entfernen;
  • Das Korsett stützt die gesamte Wirbelsäule. Versteifende Rippen oder Magnete, um den Rücken in der richtigen Position zu halten. Es wird individuell nach Größe ausgewählt und die Tragezeit muss genau nach Anweisung des Arztes eingehalten werden.
  • Ein Verband (elastischer Gürtel) fixiert den erforderlichen Bereich (Brust, Lendenwirbelsäule) vor übermäßiger Biegung und verringert die Beweglichkeit bei Instabilität der Wirbel oder erhöhtem Stress (z. B. während der Schwangerschaft). Das Tragen eines Verbandes bei der Arbeit verringert die Belastung der Wirbelsäule. Empfohlen für Menschen mit schwerer körperlicher Arbeit zur Vorbeugung. Reduziert Hernienschmerzen.

Welches Rücken Korsett zu wählen

Die Wahl des Haltungskorrektors hängt vom Krümmungsgrad der Wirbelsäule, dem Alter des Patienten und verwandten (Hintergrund-) Erkrankungen ab.

Durch die Beugung des ersten Abschlusses können Sie selbst (nach dem Termin durch einen Arzt) in einer Apotheke einen Verband oder einen Deklinator auswählen. Kann es selbst machen.

Bei schweren Wirbelsäulenerkrankungen wird das Korsett zusammen mit dem behandelnden Arzt ausgewählt. Es ist wichtig, die Bequemlichkeit und Zusammensetzung der Gewebe zu berücksichtigen. Das Gerät muss lange getragen werden, und erhebliche Unannehmlichkeiten bei der Verwendung führen dazu, dass das Kind es nicht verwendet.

So wählen Sie das richtige Korsett für die Korrektur der Körperhaltung aus und ruinieren nicht Ihren Alltag

Süchtig machend

Das Tragen eines Korsetts für den Rücken mit Bücken sollte streng dosiert werden. Diese Korrekturmethode kann mit dem Gebrauch von Medikamenten verglichen werden. Ein Überangebot oder eine mangelnde Nutzung wirkt sich negativ aus..

Der Missbrauch von Korrekturmitteln ohne gleichzeitige Stärkung der Muskeln mit Hilfe einer Bewegungstherapie führt zu einer Schwächung und später zu einer Muskelatrophie. Was wirkt sich negativ auf die Wirbelsäule aus.

Indikationen für das Tragen eines Rückenkorsetts

Posture Corrector sollte streng nach den Indikationen und nicht wie gewünscht verwendet werden. Der Verwendungsbedarf ergibt sich in folgenden Situationen:

  • Kinder während der Wachstumsphase mit der Entwicklung von Skoliose oder Bücken;
  • Skoliose von 3-4 Grad mit einer Verletzung der inneren Organe durch Verschiebung;
  • Ein Korsett wird nach einer Wirbelsäulenverletzung während der Rehabilitation verschrieben.
  • postoperative Zeit während der Rehabilitationsbehandlung;
  • Osteochondrose;
  • Wirbelsäulenhernie;
  • Spondylose;
  • Während der Schwangerschaft kann ein Verband verschrieben werden, wenn Osteochondrose, Skoliose oder das Auftreten eines Schmerzsyndroms auftreten.
  • zur Vorbeugung von Rückenerkrankungen bei längerer sitzender Arbeit oder beim Bewegen schwerer Lasten.

Kontraindikationen

Orthopädische Produkte stehen jedem zur Verfügung und werden ohne Rezept abgegeben. Es wird jedoch empfohlen, ein Rückenkorsett nur nach ärztlicher Verschreibung und nach Wahl eines Orthopäden zu kaufen.

Die Verwendung von Korsett ist nicht gestattet für:

  • Allergien gegen das Material;
  • Schädigung der Haut an der Stelle (Stelle) der Fixierung des Korsetts oder der Träger;
  • Kreislauf- oder Atemversagen;
  • Schwangerschaft;
  • Kinder unter 12 Jahren;
  • Magnetkorrektor ist für Personen mit Herzschrittmacher verboten.

Von all diesen Kontraindikationen gibt es Ausnahmen. Tragen Sie Korrektoren, wenn Kontraindikationen nur für den vorgesehenen Zweck und unter Aufsicht eines Spezialisten vorliegen.

Grundregeln für das Tragen von Haltungskorrektoren

Es ist besser, ein T-Shirt mit natürlichem Stoff mit einem Haltungskorrektor zu versehen, um ein Reiben des Körpers und übermäßiges Schwitzen zu verhindern.

Je nach Gerät im Liegen oder Stehen tragen.

Tragen Sie eine genau festgelegte Zeit ab 6 Stunden am Tag. Während der Behandlung mit Korrektoren müssen unbedingt die Muskeln trainiert werden, die die Wirbelsäule nach dem Entfernen des Geräts in der richtigen Position halten.

Das Korsett sollte halten, aber nicht drücken. Die Riemenspannung wird während des Verschleißes allmählich angepasst. In den ersten Tagen werden die Riemen minimal angezogen, um sich an die gerade Position zu gewöhnen. Anschließend nimmt die Dichte zu.

Nach dem Tragen des Geräts folgt eine allmähliche Entwöhnung, die ist. Diese Tragezeit wird allmählich reduziert. Muskeln sollten sich daran gewöhnen, ohne Unterstützung alleine zu arbeiten. Das Entfernen des Korrekturgeräts dauert je nach Verwendungsdauer und Reaktion des Körpers auf seine Aufhebung 2 Wochen bis 2-3 Monate.

Korsetts für Kinder

Kinderkorsetts unterscheiden sich in den meisten Fällen von Erwachsenen. Hierbei handelt es sich um elastische Korrektoren, die die richtige Rückenposition bieten und die Muskeln auf die richtige Gewichtsverteilung trainieren.

Versteifungen werden selten verwendet und können leicht entfernt werden.

Das Material ist natürlich und schützt junge Patienten vor Allergien und Reibung.

Wenn eine ernsthafte Korrektur erforderlich ist, wird das Korsett individuell angefertigt.

Korsetts für Erwachsene

Korsetts für den Rücken sind universell, sie sind nicht in Männer und Frauen unterteilt. Die einzige Voraussetzung für Frauen ist die freie Brustposition. Ansonsten hängt die Auswahl von den Zielen des Korrektors und des Materials ab.

Korsett- oder Bückenkorrektor ist nicht in der Liste der freien Arzneimittel enthalten. Der Preis für Haltungskorrektoren hängt von den Zielen ab. Bei prophylaktischem Tragen und unbedeutendem Bücken werden Reklinatoren mit Kosten von 300 bis 1.500 Rubel verschrieben.

Bei schwerer Skoliose und Korrekturbedarf werden Korsetts nach individuellen Maßstäben (Chenot) hergestellt und kosten 10 - 15 000.

Starre Korsetts für Wirbelsäulenhernien oder Skoliose im Bereich von 2-9 Tausend.

DIY Haltungskorrektor

Wenn es unmöglich ist, ein Korsett zu kaufen, können Sie es selbst herstellen, jedoch mit leichter Krümmung. Verwenden Sie keine hausgemachten Korrektoren für Kinder.

  • elastischer Verband 10 cm breit und 6 m lang

Posture Lock Fortschritt:

  • Falten Sie den Verband in zwei Hälften und legen Sie die Mitte zwischen die Schulterblätter.
  • Wirf das erste Ende über deine Schulter.
  • Richten Sie den anderen unter dem Arm auf die dem ersten gegenüberliegende Seite.
  • wickeln Sie mit Bandagen in Form einer Acht;
  • Dehnen Sie die freien Enden in den Achselhöhlen und wickeln Sie sie um die Taille.
  • Das Befestigen der Enden ist auf dem Bauch oder Rücken erlaubt, wie es bequemer ist.

Eine angemessene Verwendung von Korsetts zur Korrektur der Körperhaltung wirkt sich positiv aus. Studien haben sich als wirksam erwiesen, um die Körperhaltung und die Krümmung der Wirbelsäule in einem anfänglichen Grad zu korrigieren. Wenn Sie ein Korsett tragen, ist es wichtig, auf die körperlichen Übungen zu achten, die zur Stärkung der Rückenmuskulatur erforderlich sind. Die Behandlung mit Bewegung spielt eine wichtige Rolle im Kampf gegen Rückenerkrankungen.

Die Verwendung von Korsetts bei Osteochondrose und Wirbelsäulenhernie wirkt sich auch positiv auf die Wiederherstellung von Bandscheiben und die Beseitigung von Schmerzen aus.

Orthopädisches Korsett für den Rückentyp und Übersicht der zu behandelnden Produkte

Rückenprobleme können in jedem Alter auftreten, von schlechter Körperhaltung bei Kindern bis zu ernsthaften Problemen bei Erwachsenen. In der medizinischen Praxis wird ein weiches oder hartes Korsett für die Wirbelsäule verwendet, um die Belastung der Brust- oder Lumbosakralregion nach Verletzungen, Frakturen und Krankheiten zu verringern. Welche Arten von Produkten gibt es, wie man sich der Wahl des orthopädischen Designs richtig nähert - mehr dazu im Test.

Was ist ein Korsett für die Wirbelsäule?

Wenn Probleme mit der Körperhaltung, der Operation und der Behandlung von Verletzungen erforderlich sind, werden spezielle Befestigungsvorrichtungen verwendet. Es ist notwendig, dass die Auswahl der vom Arzt getroffenen Produkte unter Berücksichtigung der Schwere der Verformung, des Zustands des Patienten. Korsetts bestehen aus elastischen Stoffen, in sie sind Versteifungsrippen eingebaut, es gibt Klammern. Das Design hilft:

Korrektur der Wirbelsäulendeformität;

  • Muskelentlastung;
  • Schmerzreduktion;
  • Mobilität erhalten.
  • Anwendungshinweise

    Korsetts für die Wirbelsäule werden verwendet, um Skoliose, die Entwicklung von Osteochondrose, zu verhindern. Produkte werden in der postoperativen Phase zur Rehabilitation nach Verletzungen eingesetzt. Anwendungshinweise sind:

    Hernien der Bandscheiben;

  • Osteochondrose;
  • Skoliose in verschiedenen Stadien;
  • Rückenschmerzen;
  • Kompressionsfraktur;
  • die Notwendigkeit, die Wirbelsäule zu begradigen.
  • Wofür ist ein Korsett?

    Abhängig vom Design des Produkts wird es zur Behandlung von Pathologien verschiedener Teile des Rückens verwendet. Korsett erleichtert den Zustand des Patienten erheblich. Bei Verwendung des Geräts:

    beschädigte Wirbel werden aufgezeichnet;

  • die Wirbelsäule wird entladen;
  • Muskelverspannungen werden beseitigt;
  • Schmerz wird gelindert;
  • Verformung wird beseitigt;
  • Mikromassage tritt auf;
  • Rückenfehler werden behoben.
  • Arten von Korsetts für die Wirbelsäule

    Produkte, die für das ordnungsgemäße Funktionieren der Wirbelsäule entwickelt wurden, sind nach Funktionen unterteilt. Sie lösen bestimmte Probleme, helfen bei der Behandlung von Pathologien während der Rehabilitationsphase nach der Operation. Zuweisen von Gerätetypen:

    Befestigung - stützen Sie den Rücken;

  • korrigierend - korrekte Mängel;
  • Entladen - Schmerzen beseitigen, Wirbelsäule entladen;
  • gemischt, führen Sie mehrere Funktionen aus.
  • Orthopädische Korsetts für die Wirbelsäule

    Produkte können fertig abgeholt und gekauft werden oder ein Gipskorsett kann nach den Standards des Patienten hergestellt werden. Die Vielfalt der Designs hilft, viele orthopädische Probleme zu lösen. Es gibt Geräte:

    zum Befestigen des Halses;

  • lumbale, thorakale Unterstützung;
  • harte und weiche Reittiere;
  • elektronische und magnetische Designs;
  • Produkte zur Korrektur von Skoliose;
  • postoperative Fixationsgeräte.
  • Für den Gebärmutterhals

    Wenn Schwindel auftritt, kann die Ursache eine zervikale Osteochondrose sein. Die Durchblutung wird bei längerem statischen Sitzen gestört. Um der Krankheit vorzubeugen, wird empfohlen, einen Verband zu tragen:

  • Preis - 250 Rubel;
  • Eigenschaften: Material - Polyurethanschaum mit Baumwollbezug, Verschluss - Kontaktband, Höhe - 2,5-11,5 cm;
  • Vorteile: unbegrenzte Tragezeit;
  • Nachteile: Es ist schwierig, die Größe zu wählen.
  • Bei einer Schädigung der Halswirbelsäule ist eine Fixierung mit hoher Steifigkeit erforderlich. Ein Verband lindert Schmerzen. Ein guter Kauf:

  • Preis - 1200 r.;
  • Eigenschaften: Material - dichter, wasserdichter und hypoallergener Kunststoff, es gibt verstärkende starre Elemente, die Höhe des Produkts beträgt 10,8 cm;
  • Vorteile: besteht aus 2 Teilen, je nach anatomischer Struktur;
  • Nachteile: Schwindel ist bei normaler Kopfpositionierung nicht ausgeschlossen.
  • Für die Brustregion

    Die Bildung einer richtigen Haltung hilft einem speziellen Gerät. Seine Verwendung reduziert die Belastung der Schlüsselbeinbänder. Beliebte Brustkorrektur:

    Delbe-Ringe - T-1790;

  • Preis - 4900 r.;
  • Eigenschaften: Material ist langlebig, atmungsaktiv, elastische Gürtel, 4 Größen;
  • Vorteile: einfaches Design;
  • Nachteile: Es gibt Kontraindikationen.
  • Ein Korsett für die Brustwirbelsäule kann über den Online-Shop bestellt werden. Es ist wichtig, dies auf Empfehlung eines Arztes zu tun. Modernes Modell:

  • Preis - 1850 p.;
  • Produktspezifikationen: Polyurethan-Versteifungen in einem Stoffbezug, Klettverschluss;
  • Vorteile: Das Produkt ist unter der Kleidung nicht sichtbar.
  • Nachteile: individuelle Unverträglichkeit gegenüber dem Material.
  • Für die Lendenwirbelsäule

    Verwenden Sie bei Auftreten einer Radikulitis, einer Verlagerung der Wirbel, ein medizinisches Korsett. Das Produkt hilft bei der Fixierung der Lendenwirbelsäule. Mittelharter Gürtel:

  • Preis –1450 p.;
  • Eigenschaften: Höhe 25 cm, 6 starre Rippen aus Metall, atmungsaktives Gewebe;
  • Vorteile: effizientes Entladen während der Behandlung und Vorbeugung;
  • Nachteile: Materialallergie möglich.
  • Bei Wirbelkörperverschiebungen der Lendenwirbelsäule ist eine Positionsfixierung erforderlich. Der Gürtel stabilisiert die Belastung der Bandscheiben und des Muskelkorsetts. Unter den lumbosakralen halbstarren medizinischen Geräten sind folgende beliebt:

  • Preis - 2150 p.;
  • Eigenschaften: Höhe - 20 cm, 8 Metallrippen, Doppelbinder an den Seiten;
  • Vorteile: Verformt sich nicht im Bauch;
  • Nachteile: muss im Liegen getragen werden.
  • Starres Korsett

    Nach einer Verletzung der Lendenwirbelsäule und für die postoperative Rehabilitation wird ein verstärkter Verband benötigt. Es hat die Funktion, die Unterstützung zu kompensieren. Thorakolumbales Korsett mit starker Fixierung:

  • Preis - 1900 r.;
  • Eigenschaften: atmungsaktives Gewebe, Höhe - 35 cm, 4 Modelliereinsätze aus Metall;
  • Vorteile: Wirksamkeit bei komplizierten Diagnosen;
  • Nachteile: individuelle Auswahl erforderlich.
  • Ein Korsett an der Lendenwirbelsäule hat eine therapeutische Wirkung. Es hilft, Scheiben und Muskeln zu halten, zu stabilisieren, zu entladen. Den Patienten wird ein Modell starker Fixierung empfohlen:

    ORTO Professional RWA 4100;

  • Preis - 6300 p.;
  • Eigenschaften: 6 Metallplatten, elastischer Stoff;
  • Vorteile: richtige anatomische Passform;
  • Nachteile: lange Zeit schwer zu tragen.
  • Gepolstertes Korsett

    Zur Korrektur der Körperhaltung wird ein elastischer Verband verwendet. Um die Biegung der Wirbelsäule in der richtigen Position zu halten, verfügt das Design über Reifen. Beim Bücken entlädt der Korrektor sanft den Rücken:

    OPPO Medical 2275;

  • Preis - 2500 r.;
  • Eigenschaften: Materialien - Gummi, Latex, Baumwolle, Metallreifen, 4 Größen;
  • Vorteile: passt gut zum Körper;
  • Nachteile: nutzt sich schnell ab.
  • Stabilisierungsverband für den oberen und unteren Teil der Wirbelsäule. Es wird nach Verletzungen und Operationen angewendet. Beliebtes weiches Modell:

    OPPO Medical 2261-10;

  • Preis - 3500 p.;
  • Produktspezifikationen: 5 Größen, Metalleinsätze, Materialien - Polyester, Nylon, Gummi;
  • Vorteile: Lindert perfekt die Schmerzsymptome;
  • Nachteile: erfordert besondere Sorgfalt.
  • Magnetisch

    Die Verwendung eines Gürtels mit eingebauten Magneten verbessert die Durchblutung. Bei der Verwendung des Produkts werden die Muskeln entlastet und die Ermüdung verringert. Sie können einen Korsettgürtel günstig kaufen:

  • Preis - 920 p.;
  • Eigenschaften: dichtes Gewebe, Versteifungen, Kassette mit Magneten;
  • Vorteile: Es gibt gleichzeitig Rückenstütze und magnetische Strahlung, was die Stoffwechselprozesse beschleunigt.
  • Nachteile: Es gibt Kontraindikationen für die Erwärmung.
  • Das orthopädische Rückenkorsett mit eingebauten Magneten hilft dem Patienten, sich aufzurichten und Verspannungen zu lösen. Das Gerät ist wirksam bei der Behandlung von Skoliose. Patentiertes Modell:

    Magnetische Haltungsunterstützung;

  • Preis - 750 r.;
  • Eigenschaften: 6 Magnete entlang des Rückens und des unteren Rückens, Material - Nylon;
  • Vorteile: Der Effekt ist in einem Monat sichtbar.
  • Nachteile: Nicht jeder toleriert die Wirkung eines Magneten.
  • Elektronisch

    Das Gerät zur Haltungskorrektur nimmt nicht viel Platz ein. Es ist notwendig, es zuerst am Körper zu fixieren und die richtige Haltung einzustellen. Wenn sich die Position ändert, ist ein vibrierendes Signal zu hören, das Sie auffordert, zurückzukehren. Elektronisches Gerät:

  • Preis - 3950 p.;
  • Eigenschaften: Größe - mit einer Münze von 5 Kopeken, einem Mikrocomputer, einem Orientierungssensor, einem Vibrationssignal, einer 3-V-Batterie;
  • Vorteile: können am Körper befestigt werden, Kleidung;
  • Nachteile: Vibration wird von anderen gehört.
  • Der kleine Simulator ist hinten angebracht. Das Gerät stört die Bewegung nicht, verengt den Körper nicht und behandelt Skoliose. Das von Ärzten entwickelte Gerät:

  • Preis - 2900 r.;
  • Eigenschaften: Besteht aus zwei Blöcken, die durch einen dünnen Draht verbunden sind. Beim Ändern der Position des Körpers wird ein Signal ausgegeben.
  • Vorteile: Das Gerät fällt unter der Kleidung nicht auf und ist angenehm zu tragen.
  • Nachteile: können nicht selbst installiert werden.
  • Stützkorsett

    Ein orthopädischer Gürtel wird zur Behandlung der Lendenwirbelsäule verwendet. Das Produkt kann diskret unter der Kleidung getragen werden. Robustes Design:

    B. Nun Reha W-141;

  • Preis - 2500 r.;
  • Eigenschaften: Material - feinmaschig, flexible Versteifungen, Befestigungsgurte;
  • Vorteile: Entlädt effektiv die Lendenwirbelsäule;
  • Nachteile: erfordert eine sorgfältige Auswahl.
  • Das Produkt, das für den Sport verwendet wird, unterstützt Schmerzen in der Rückenmuskulatur, wenn Schmerzen auftreten. Es bedeckt fest den unteren Rücken. Ärzte empfehlen ein Modell:

  • Preis - 4100 r.;
  • Eigenschaften: Rippen wiederholen die Biegung der Wirbelsäule, es gibt ein System zur Befestigung der Gurte;
  • Vorteile: wieder in physiologischer Position;
  • Nachteile: nutzt sich schnell ab.
  • Korsettgürtel

    Um den unteren Rücken bei längerer sitzender Arbeit und Sport vor Überspannung zu schützen, wird ein Korsettgürtel verwendet. Das Produkt verhindert Verletzungen der Wirbel. Bequemer Gürtel:

  • Preis - 3500 p.;
  • Eigenschaften: Breite - 25 cm, ein Satz Hosenträger, mäßige Fixierung, 8 Versteifungen;
  • Vorteile: guter Luftaustausch;
  • Nachteile: sichtbar unter der Kleidung.
  • Verwenden Sie einen Korsettgürtel, um den Rücken nach Verletzungen der Lendenwirbelsäule zu stützen. Es reduziert die Belastung der Bandscheiben. Empfohlenes Modell:

  • Preis - 5300 r.;
  • Produktspezifikationen: spezielles elastisches Gewebe mit Nanopartikeln, professionelles Befestigungssystem;
  • Vorteile: Bambus in der Zusammensetzung des Gewebes stoppt das Wachstum von Bakterien;
  • Nachteile: Die Wirkung von trockener Hitze wird erzeugt, es gibt Kontraindikationen.
  • Korsettverband

    Um Muskelkrämpfe zu entfernen, die Durchblutung zu aktivieren und Produkte mit Kompressionseffekt zu verwenden. Sie helfen, Entzündungen und Schmerzen zu lindern. Schreibmodell:

  • Preis - 11900 r.;
  • Produktspezifikationen: Der Stoff bietet Flüssigkeitsdrainage, 4 elastische Platten aus Metall und einen Reifen entlang der Wirbelsäule.
  • Vorteile: Es gibt Optionen für ein angepasstes Produkt und ein direktes - für eine vollständige Figur;
  • Nachteile: hoher Preis.
  • Bei Muskelverspannungen, Beschwerden über Schmerzen in der Wirbelsäule wird ein Fixierungsverband verwendet. Es ist wirksam bei Bandscheibenerkrankungen. Orthopädisches Modell:

  • Preis - 1500 r.;
  • Eigenschaften: Material - Masche, Produkthöhe - 26 cm, 4 Kunststoffrippen, elastische Bänder;
  • Vorteile: die Fähigkeit, den Kompressionsgrad anzupassen;
  • Nachteile: Es besteht die Möglichkeit einer Unverträglichkeit des Materials.
  • Korsett für Kompressionsbruch

    Eine ernste Situation ist, wenn ein Wirbelkörper während einer Verletzung deformiert wird und eine keilförmige Form annimmt. Eine Kompressionsfraktur erfordert eine vollständige Fixierung der Wirbelsäule. Für die lumbosakrale Region empfehlen:

  • Preis - 13200 p.;
  • Eigenschaften: Ein Kunststoffrahmen hat Unterstützung für den Bauch, 6 verstellbare Clips, 4 Größen, Gewicht - 500 g;
  • Vorteile: die Fähigkeit zur Feinabstimmung;
  • Nachteile: Eine sorgfältige Auswahl ist erforderlich.
  • Das korrigierende orthopädische Korsett bei Frakturen der Wirbelsäule hilft, diese aufgrund der Körpermuskulatur zu erhalten. Wird bei Verletzungen der Brust- und Lendenwirbelsäule verwendet. Zuverlässiges Modell:

    Otto Bock Dorso Arexa;

  • Preis - 23000 r.;
  • Eigenschaften: Rahmen mit einem Trägersystem an drei Punkten, es besteht die Möglichkeit der richtigen Passform;
  • Vorteile: geringes Gewicht, beeinträchtigt das Gehen nicht;
  • Nachteile: hoher Preis.
  • Korsett nach Wirbelsäulenoperation

    Eine lange Rehabilitationsphase nach Verletzungen und Operationen erfordert eine zuverlässige Fixierung der Wirbelsäule. Das Produkt ist für die lumbosakrale Wirbelsäule bestimmt. Preiswertes Modell:

  • Preis - 1800 Rubel;
  • Eigenschaften: Netzgewebe, belüftet, 6 Kunststoffrippen; 2 elastische Krawatten;
  • Vorteile: einfach zu montieren;
  • Nachteile: nutzt sich schnell ab.
  • Für eine starke Fixierung in der Brust und im unteren Rücken nach der Operation wird ein Hyperextensor verwendet. Es stabilisiert die Position, hilft aber bei der Streckung des Rückens. Originalmodell:

  • Preis - 22800 r.;
  • Eigenschaften: einteiliger Aluminiumrahmen, Höhenverstellung, Stützteile aus weichem Material;
  • Vorteile: 4 Gelenke zur Verlängerung der Wirbelsäule;
  • Nachteile: hohe Kosten.
  • Wirbelsäulenausrichtungskorsett

    Verwenden Sie Geräte, um mit der Krümmung der Wirbelsäule fertig zu werden und den Körper in der richtigen Position zu halten. Produkte helfen, den Muskeltonus zu normalisieren. Empfohlenes Korsett für die Wirbelsäule:

  • Preis - 6500 r.;
  • Eigenschaften: Material - dicke Strickwaren aus Spezialstrick, 4 Versteifungen, abnehmbarer Rücken;
  • Vorteile: ausgeprägter Kompressionseffekt;
  • Nachteile: Kann nicht länger als 5 Stunden getragen werden.
  • Um den Rücken gleichzeitig in der Brust- und Lendenwirbelsäule zu fixieren, wenden Sie spezielle Produkte an. Sie helfen dabei, allmählich die richtige Haltung einzunehmen. Praktisches Modell:

  • Preis - 3900 p.;
  • Eigenschaften: Material - Baumwolle, vorne - elastisches Teil, zwei kurze und lange Rippen;
  • Vorteile: Fixieren des Körpers in einer anatomischen Position;
  • Nachteile: sichtbar unter dünner Kleidung.
  • Kinderkorsett

    Für die Korrektur der Körperhaltung, den Kampf gegen das Bücken bei Kindern, wurden spezielle Modelle kleiner Größe entwickelt. Sie bilden die Fähigkeiten einer angemessenen Rückenstütze. Produkt für den Schüler:

  • Preis - 840 p.;
  • Merkmale: mittlerer Führungsrahmen, weiche Verriegelungsgurte;
  • Pluspunkte: Es gibt keine starren Presselemente;
  • Nachteile: Nicht zulässig bei Hautproblemen.
  • Bei Bedarf wird eine starre Fixierung verwendet, die die Brust, den unteren Rücken und das Kreuzbein bedeckt. Das Produkt bietet eine Haltungskorrektur. Kindermodell:

  • Preis - 3250 p.;
  • Eigenschaften: ein dichter Teil hinten, vorne - Strecken, 4 Platten, 2 Gurte, ein breiter zerknitterter Gürtel;
  • Vorteile: verursacht keine Beschwerden;
  • Nachteile: muss nachts entfernt werden.
  • Korsett für Wirbelsäulenhernie

    Um die Situation zu stabilisieren und Schmerzen bei Zwischenwirbelhernien zu lindern, wird empfohlen, einen Lendenverband zu tragen. Wenn in diesem Bereich Anomalien beobachtet werden, wird eine gleichzeitige Fixierung der Brustregion empfohlen. Zuverlässiges Modell:

  • Preis –3800 r.;
  • Eigenschaften: Materialien - Polyester, Latex, Polyurethan, Baumwolle, 4 Metallreifen;
  • Vorteile: Bedeckt den unteren Rücken fest;
  • Nachteile: Die Verwendung von wärmenden Salben ist nicht gestattet.
  • Für die Behandlung von Schmerzen im unteren und oberen Rücken ist das Tragen eines halbstarren Korsetts für die Wirbelsäule geeignet. Produkte der amerikanischen Firma haben gute Bewertungen von Ärzten. Beliebtes Modell:

  • Preis - 3100 r.;
  • Eigenschaften: Materialien - Nylon, Gummi, Baumwolle, 4 Platten zur Befestigung;
  • Vorteile: einfach zu wählende Größe;
  • Nachteile: erfordert besondere Sorgfalt.
  • Wie man ein Korsett für die Wirbelsäule wählt

    Bevor Sie entscheiden, wo Sie ein Korsett kaufen möchten, müssen Sie die Auswahl des Produkts verstehen. Es ist wichtig, dass der Arzt Empfehlungen gibt. Es ist besser, eine Anpassung sofort im Laden vorzunehmen. Es ist zu beachten:

  • die richtige Wahl der Größe;
  • notwendige Steifheit;
  • Produktmaterialien;
  • Zuverlässigkeit der Fixierung;
  • Isoliereinsätze;
  • Verfügbarkeit von Anpassungen;
  • einfache Pflege;
  • Wie viel kostet ein Korsett?.
  • Video

    Bewertungen

    Nina, 36 Jahre alt "content =" Bei meiner Tochter wurde Skoliose diagnostiziert und ihr wurde geraten, ein Chenot-Korsett zu kaufen. Es stellte sich heraus, dass sie nicht zum Verkauf angeboten werden - sie werden aus einem Gipsabdruck hergestellt, der von einem Kind hergestellt wurde. In unserer Stadt tun Geräte nicht, ich musste nach St. Petersburg. Obwohl es teuer war, war der Effekt gut. Der Rücken meiner Tochter ist gerade. "]

    Zoya, 18 Jahre Sie ging Skifahren und fiel erfolglos. Direkt im Resort legten sie mir eine Klammer an den Hals und flogen darin nach Moskau. Nach den Ferien kam sie mit stolz erhobenem Kopf an die Universität, nur konnte sie sich nicht bewegen, es war auch unangenehm zu schlafen. Ich musste einen Monat in diesem Gerät ohne Clubs und Partys verbringen. Jetzt ist alles in Ordnung.

    Alla, 26 Jahre alt. Ich gehe regelmäßig ins Fitnessstudio und mache Kraftübungen. Um den Rücken nicht zu beschädigen, riet mir der Trainer, einen Lendenverband zu kaufen. Über die Website bestellt, sind die Kosten durchaus erschwinglich. Per Post erhalten, dauerte die Lieferung eine Woche. Jetzt mache ich es nur noch, mein Rücken ist nicht überlastet, meine Muskeln sind gut gestützt.

    Auswahl eines medizinischen Korsetts für den Rücken

    Alle orthopädischen Korsetts, die zur Vorbeugung, Behandlung und Rehabilitation aller Teile der Wirbelsäule eingesetzt werden, haben einen medizinischen Zweck. Wofür wird dieses Zubehör verwendet? Gibt es Kontraindikationen, die es dem Patienten nicht erlauben, einen Verband zu verwenden? Und welche Regeln sollten bei der Auswahl und dem Tragen eines medizinischen Korsetts für die Wirbelsäule beachtet werden??

    Warum brauche ich medizinische Korsetts?

    Die orthopädische Industrie bietet alle Arten von medizinischen Korsetts an, einschließlich eines beeindruckenden Sortiments, das im Abschnitt „Bandagen für die Wirbelsäule“ vorgestellt wird. Wenn wir über den Rücken sprechen, schließen wir die Halsregion aus und meinen nur den Brust-, Lenden- und Sakralbereich.

    Medizinische Bandagen können je nach Modell folgende Funktionen erfüllen:

    • korrigierend (korrigierend);
    • Festsetzung;
    • unterstützen.

    Korrekturkorsett ist für die Haltungskorrektur unverzichtbar. Mit ihrer Hilfe kämpfen sie mit Lordose, Kyphose, Skoliose. In solchen Produkten gibt es Versteifungen, die die Wirbelsäule beeinflussen und versuchen, sie in die anatomisch korrekte Position zurückzubringen.

    Das Fixieren von medizinischen Bandagen und Korsetts wird verschrieben, wenn es erforderlich ist, die Wirbelsäule bei schwereren Krankheiten, Verletzungen oder nach Operationen zu stabilisieren, um beispielsweise Hernien zu entfernen. Sie werden auch verwendet, um die Haltung mit einem Krümmungsgrad von mehr als 2 Grad zu korrigieren..

    Der Zweck des Entladens von Korsetts ergibt sich aus dem Namen. Sie werden verwendet, um die Belastung der Rückenmuskulatur zu verringern. Sie werden oft von Sportlern und Menschen getragen, deren berufliche Aktivitäten mit großer körperlicher Anstrengung verbunden sind. Solche vorbeugenden Bandagen können das Risiko von Krankheiten und Verletzungen verringern..

    Oft kann dasselbe Modell mehrere Funktionen ausführen. Zum Beispiel ist ein medizinisches Korsett für die Körperhaltung bereit, um Muskeln zu entlasten und die Position der Wirbelsäule anzupassen.

    Arten von medizinischen Korsetts

    Erwärmung und elastische Gürtel können streng genommen nicht orthopädischen Produkten zugeordnet werden. Mit ihrer Hilfe ist es unmöglich, eine Krankheit wie Ischias oder Skoliose zu heilen. Sie können jedoch die Schmerzen erheblich lindern und dem Körper in Kombination mit den Hauptbehandlungsmethoden helfen..

    Für medizinische Zwecke werden Korsetts mit mittlerer und harter Fixierung verwendet, die gemäß einer anderen Klassifizierung als halbstarr und starr bezeichnet werden. Sie werden nach schweren Verletzungen und Operationen verschrieben, wenn die Wirbelsäule sicher fixiert werden muss. Bei solchen Modellen können sich Bandscheiben nicht bewegen. Gleichzeitig kann ein enger Verband die Muskeln schwächen, und die Nichteinhaltung des Tragevorgangs führt häufig zu ihrer Dystrophie.

    Zusätzlich wird ein medizinisches Korsett für den Rücken für eine bestimmte Abteilung hergestellt: Brust, Korsett für die Lendenwirbelsäule oder Sakral. Oft finden Sie Modelle, die zwei Abteilungen gleichzeitig „erfassen“: die Lendenwirbelsäule oder die Lendenwirbelsäule.

    Indikationen und Kontraindikationen zur Anwendung

    Es ist ziemlich schwierig, alle Krankheiten und Fälle aufzulisten, wenn ein medizinisches Korsett verwendet wird. Hier sind nur die häufigsten Fälle:

    • Verletzungen und Brüche;
    • Haltungskrümmung;
    • entzündliche Erkrankungen;
    • Osteochondrose, Spondylose usw.;
    • Rückenschmerzen;
    • übermäßige Belastungen.

    Gegenanzeigen für die Verwendung eines Korsetts können ebenfalls ausreichend sein:

    • Bei chronischen Herzerkrankungen können Sie kein Brustkorsett tragen.
    • Bei Problemen mit dem Magen-Darm-Trakt oder den Nieren sollte kein Lenden- oder Bauchverband verwendet werden.
    • Eine häufige Kontraindikation ist das Vorhandensein von Hautkrankheiten mit Entzündungen anstelle des Tragens eines Korsetts.

    Während eines Gesprächs mit einem Arzt über die Verwendung eines Korsetts müssen Sie die Vor- und Nachteile abwägen und dann die endgültige Entscheidung treffen. Es kann sich herausstellen, dass die Vorteile der Orthese nicht so groß sind, während dies die Situation bei chronischen Krankheiten erschweren kann. In solchen Fällen besteht eine völlig vernünftige Entscheidung darin, die Verwendung eines medizinischen Korsetts zu verweigern.

    Wie man ein Korsett wählt

    Bei der Auswahl eines Korsetts ist es wichtig, die Steifheit richtig zu bestimmen. Dies sollte vom behandelnden Arzt unter Berücksichtigung der Art der Krankheit (Verletzung), des Risikos von Komplikationen, offensichtlicher oder möglicher Kontraindikationen, des Alters des Patienten und vieler anderer Faktoren erfolgen. Nur eine umfassende Analyse hilft, die richtige Entscheidung zu treffen und eine Orthese auszuwählen, die in jedem Fall am effektivsten ist.

    Nach der Bestimmung der Art der Steifheit und der Art des Korsetts (für welche Abteilung es bestimmt ist) muss der Patient selbst die richtige Größe auswählen. Es ist besser, in den orthopädischen Salon zu gehen, wo Spezialisten zur Rettung kommen. Sie nehmen die richtigen Größen, wo sie sollten, und wählen die beste Option..

    Ist dies nicht möglich, müssen Sie selbst Messungen vornehmen. Sie können einen Zentimeter verwenden, der eng sein muss, aber die gewünschte Abteilung nicht fest umgibt. Bevor Sie ein Lendenkorsett kaufen, sollten Sie Messungen an der Brust und am unteren Rücken vornehmen, bevor Sie ein Lendenkorsett kaufen - am unteren Rücken und an den Hüften usw..

    Die erhaltenen Größen entsprechen einem Maßlineal auf einer Produktverpackung, und es ist erforderlich, sich nicht von der Buchstabenmarkierung, sondern von Zentimetern, leiten zu lassen.

    Es lohnt sich auch, auf Materialien zu achten, die natürlich, körperfreundlich und hypoallergen sein sollten. Schnallen, Gürtel, Verschlüsse, Schnürung - solche Elemente müssen langlebig, zuverlässig und ergonomisch sein.

    Tatsächlich muss der Patient kein maßgeschneidertes Korsett in die Hand nehmen. Vor dem Gießen des fertigen Produkts probiert der Patient einen Gipsverband in drei Positionen an: Liegen, Sitzen und Stehen, damit das Werkstück perfekt zur Physiologie der Person passt und das zukünftige Korsett keine Beschwerden verursacht, die Brust nicht komprimiert, die Atmung nicht behindert und die Durchblutung nicht stört.

    In der Regel werden persönliche Korsetts in Fällen hergestellt, in denen ein längeres Tragen vorgeschrieben ist, beispielsweise nach einem Bruch der Wirbelsäule. Aus diesem Grund müssen im Zubehör Beatmungslöcher angebracht werden, damit die Haut des Patienten „atmen“ kann..

    Wie man ein medizinisches Korsett trägt

    Die Art und Weise, wie ein Korsett getragen wird, wird ebenfalls vom Arzt festgelegt. Der Erfolg der Behandlung und Rehabilitation hängt davon ab, wie gut der Patient die Empfehlungen befolgt..

    Allgemeine Anforderungen sind wie folgt:

    • Sie können ein Korsett nicht länger als 6 Stunden ununterbrochen tragen.
    • es ist besser, es nicht auf einem nackten Körper zu tragen, sondern auf Baumwollunterwäsche;
    • Sie können nicht in einem Korsett schlafen.

    Es versteht sich, dass Patienten nach komplexen Verletzungen und Operationen lange Zeit in einem Korsett laufen müssen. Wenn Kinder beispielsweise eine Krümmung der Wirbelsäule verhindern möchten, reicht es aus, nur für die Dauer der Unterrichtsvorbereitung ein Korsett anzuziehen. Dies bedeutet, dass es keinen universellen Verwendungsmodus für den Verband gibt und der Zeitplan jeweils individuell ausgewählt wird.

    Mit nachgewiesener Wirksamkeit kann nur ein medizinisches Korsett die Krankheit nicht beseitigen oder den Körper wiederherstellen. Das Zubehör wird in Kombination mit anderen Behandlungsmethoden verwendet: Massage, Gymnastik, Lebensstil und Ernährungsumstellung.

    Orthopädisches Korsett für die lumbosakrale Wirbelsäule

    Die Lende gilt als der am zweithäufigsten gefährdete Teil der Wirbelsäule, da genau an den Lendenwirbeln die maximale Belastung mit der Verteilung der Stützpunkte für das axiale Skelett einer Person verbunden ist. Schmerzen im unteren Rückenbereich sind das häufigste orthopädische Symptom, bei dem Patienten am häufigsten einen Chirurgen, Orthopäden oder Neurologen um Hilfe bitten. Es kann mit Kräutern, Blutergüssen, entzündlichen Prozessen in den Weichteilen der Wirbelsäule, dystrophischen Veränderungen im Gelenk- und Knorpelgewebe in Verbindung gebracht werden.

    Das sekundäre Schmerzsyndrom wird bei Personen mit Übergewicht sowie bei Personen diagnostiziert, deren berufliche Tätigkeit einen ständigen Aufenthalt in einer statischen Position oder eine erhöhte Leistungsbelastung des unteren Rückens erfordert (Sportler, Büroangestellte, Fahrer). Um die Wirbel der lumbosakralen Wirbelsäule zu stabilisieren und die Rückenmuskulatur zu entlasten, kann der Arzt das Tragen eines speziellen Korsetts empfehlen. Um die Situation nicht zu verschlimmern, müssen Sie wissen, wie Sie das Korsett für den unteren Rücken auswählen, wie viel es getragen werden kann und welcher Fixierungsgrad für die Behandlung einer bestimmten Pathologie als optimal angesehen wird. Die richtige Größe des Produkts ist ebenfalls von großer Bedeutung, daher ist es notwendig, zusammen mit einem orthopädischen Chirurgen ein geeignetes orthopädisches Korsett auszuwählen.

    Lumbosakrale Wirbelsäule: Struktur und Funktionen

    Die Lende und das Kreuzbein sind Teil der menschlichen Wirbelsäule - der zentrale Teil des axialen Skeletts in Form eines länglichen und gekrümmten Rohrs, dessen Bildung in der Zeit von der ersten bis zur fünften Woche der Embryonalentwicklung beginnt. Um das Risiko angeborener Missbildungen und Defekte im Neuralrohr des Fötus zu verringern, wird der werdenden Mutter empfohlen, täglich 400-800 µg Vitamin B einzunehmen9 (Folsäure). Die Wirbelsäule besteht aus 33-34 Wirbeln, die nacheinander in vertikaler Position unter Verwendung von Bandscheiben miteinander verbunden sind.

    Lende

    Die lumbosakrale Region besteht aus 10 Wirbeln. Lendenwirbel (insgesamt 5 Stück) haben eine erhöhte Beweglichkeit und verursachen Amortisation beim Gehen, bei körperlicher Aktivität, beim Springen und beim Biegen. Sie haben eine maximale Breite im Verhältnis zu anderen Teilen der Wirbelsäule und eine hohe Dichte, da die Lendenwirbelsäule die Hauptlast ausmacht, wenn eine Person eine vertikale Position einnimmt.

    Die Lordose der Lendenwirbelsäule (physiologische und anatomische Beugung der Wirbelsäule nach vorne) wird beim Kind im Alter von 5 bis 12 Monaten gebildet, wenn das Baby das Sitzen, Krabbeln, Aufstehen und Gehen lernt. Um Wirbelsäulendeformitäten in Zukunft zu vermeiden, ist es wichtig, die Empfehlungen von Chirurgen und Orthopäden zu befolgen, zum Beispiel:

    • Setzen Sie das Kind nicht auf ein Kissen, Knie und andere weiche Oberflächen, wenn es keine objektiven Anzeichen von Bereitschaft hat.
    • Stellen Sie das Kind nicht auf die Füße, wenn es keine Versuche unternimmt (Ausnahme: Gymnastik nach Alter);
    • Missbrauche keine Jumper und Walker - Experten empfehlen, diese Geräte nicht länger als 30 Minuten pro Tag zu verwenden.

    Bei Erwachsenen sind die Ursachen für Erkrankungen des Bewegungsapparates und chronische Schmerzen im unteren Rückenbereich häufig ein sitzender Lebensstil, sitzende Arbeit, Fettleibigkeit, endokrine Störungen und Pathologien der Beckenorgane.

    Wichtig! Bei Frauen können chronische Schmerzen in der lumbosakralen Wirbelsäule, die das vertebral-motorische Segment des menschlichen Skeletts ausmachen, das Ergebnis einer komplizierten Schwangerschaft und Geburt sein. Aus diesem Grund wird die Verwendung eines speziellen Korsetts oder Verbandes für alle Frauen ab der 16. bis 20. Schwangerschaftswoche empfohlen (insbesondere für Patienten mit Übergewicht oder solche, deren Gewichtszunahme die empfohlene Norm um mehr als 10% übersteigt)..

    Kreuzbein

    Das Kreuzbein ist der feste Teil der Wirbelsäule, der mit Hilfe des keilförmig schließenden Lendenwirbels mit der Lendengegend verbunden ist und die Wirbelsäule mit dem kleinen Becken verbindet. Bei Frauen ist dieser Teil des Skeletts breiter und kürzer als bei Männern und weist auch eine stärkere Krümmung auf, die für die Geburt eines Kindes und die Geburt erforderlich ist.

    Das Kreuzbein besteht aus 5 Wirbeln und verbindet sich mit dem Ilium und bildet das Iliosakralgelenk.

    Was sind Korsetts und ihre Sorten?

    Ein Korsett ist eine orthopädische Vorrichtung in Form eines Gürtels aus medizinischem Material, der Luft durchlässt und einen erhöhten Dehnungsgrad aufweist. Alle Korsetts (Orthesen) sind mit Einsätzen aus Kunststoff oder Metalllegierungen verstärkt, die zur Erzielung des gewünschten Fixierungsgrades erforderlich sind. Korsetts für den unteren Rücken können einen hohen Grad an Steifheit (normalerweise 6 Metallreifen) oder einen durchschnittlichen Grad an Kompression aufweisen. In der traditionellen Therapie werden starre Strukturen praktisch nicht verwendet - sie sind für die Erholung während der Rehabilitationsphase nach einer chirurgischen Behandlung der Wirbelsäule und schweren Verletzungen, begleitet von Frakturen und Frakturen der Wirbel, erforderlich.

    Zur Behandlung von orthopädischen und neurologischen Pathologien der lumbosakralen Wirbelsäule werden halbstarre Korsetts verwendet, die folgende Funktionen erfüllen:

    • Entlasten Sie die Muskeln, die das axiale Skelett einer Person stützen, und entlasten Sie beschädigte Wirbel.
    • fixiert die Wirbelsäule in der anatomisch korrekten Position, korrigiert vorhandene Defekte und stellt die Funktion der verbundenen inneren Organe (Blase, Harnleiter, Nieren usw.) wieder her;
    • Schmerzen reduzieren, die durch Verschiebung oder Einklemmen der Wirbel verursacht werden.

    Die Hauptindikation für die Verwendung von orthopädischen Fixatoren für den unteren Rücken sind chronische Schmerzattacken. Schmerzen können durch verschiedene Krankheiten ausgelöst werden, z. B. Osteochondrose, Radikulitis, Hernienvorsprünge. Zur Vorbeugung können orthopädische Korsetts für Personen empfohlen werden, die sich lange in einer Position befinden, übergewichtig sind und professionell Sport treiben. Das regelmäßige Tragen eines Korsetts für den unteren Rücken ist auch bei Patienten mit Anzeichen einer partiellen Muskeldystrophie angezeigt, die durch einen sitzenden Lebensstil hervorgerufen wird.

    Heizgurte

    Solche Produkte gelten nicht als orthopädische Korsetts, sondern können auch zur Behandlung von entzündlichen, degenerativen und dystrophischen Erkrankungen des Rückens verwendet werden, die von starken Schmerzen begleitet werden. Sie bestehen aus natürlicher Wolle und wirken stark wärmend, reduzieren Entzündungen und normalisieren den Flüssigkeitsfluss im Blut und in den Lymphgefäßen.

    Beachten Sie! Wärmegürtel können kein Ersatz für ein orthopädisches Korsett bei Wirbelsäulenverletzungen sein (außer bei Weichteilprellungen)..

    Bandagen

    Der Verband ist ein gut dehnbarer Gürtel, der die Beweglichkeit der Wirbel nicht einschränkt, sondern gleichzeitig dazu beiträgt, sie in der richtigen Position zu halten. Dies sind schonende Fixiermittel, die schwangeren Frauen empfohlen werden, um die Belastung der Wirbelsäule korrekt zu verteilen und Rückenschmerzen vorzubeugen.

    Um postpartale Komplikationen zu korrigieren, beispielsweise Diskrepanzen zwischen den Schambeinen oder dem Becken, wird die Verwendung spezieller halbstarrer Fixateure für Frauen mit niedriger Rückenfläche gezeigt..

    Welches Korsett soll ich wählen: Produktübersicht

    Um das richtige Korsett auszuwählen, müssen Sie sich zuerst an einen Orthopäden wenden. In vielen Apotheken (orthopädischen Apotheken) hat der Staat einen Arzt mit der Ausbildung eines Chirurgen oder Orthopäden. Es ist jedoch besser, wenn der Spezialist, der die Behandlung verschrieben hat, Empfehlungen gibt, die auf der Krankengeschichte, den individuellen Merkmalen des Patienten und gegebenenfalls der Dynamik der Behandlung beruhen.

    Korsetts Fosta

    Fosta ist einer der beliebtesten Hersteller von orthopädischen Korsetts und anderen orthopädischen Produkten, die zur Wiederherstellung des Bewegungsapparates nach Verletzungen und Verletzungen benötigt werden. In der Fosta-Linie gibt es Produkte verschiedener Preisklassen, und Bewertungen des Herstellers ermöglichen es uns, die Produkte dieser Marke als eines der wirksamsten Korsetts zur Korrektur von Schmerzen im unteren Rückenbereich zu bezeichnen.

    Klemmen dieser Marke bestehen aus hypoallergenen medizinischen Materialien, die die Luft gut durchlassen und Hautreizungen verhindern. Sie passen sich perfekt dem Körper an, bewegen sich beim Tragen nicht heraus und ermöglichen eine zuverlässige Fixierung der Wirbel in der anatomisch korrekten Position. Fosta-Korsetts können 4 bis 6 Versteifungen enthalten. Daher verfügt dieser Hersteller sowohl über halbstarre Konstruktionen für die komplexe Behandlung von Wirbelsäulenerkrankungen als auch über starre Fixateure, die zur Heilung von Verletzungen erforderlich sind. Sie sorgen für eine starre Fixierung der Wirbel und ermöglichen ein korrektes Zusammenwachsen, wodurch das Risiko von Komplikationen erheblich verringert und die Rehabilitationszeit verkürzt wird.

    Der Hersteller bietet eine breite Produktpalette an, darunter die folgenden Arten von lumbosakralen Orthesen:

    • auf Maschenbasis;
    • mit elastischen und verstärkten Platten;
    • Leicht;
    • auf Stoffbasis;
    • mit zusätzlichen Gurten;
    • mit Turmalin;
    • Neopren;
    • Schnürung usw..

    Fosta-Produkte gehören zur Kategorie der Haushaltsmittel für die individuelle Rehabilitation und sind daher für eine Vielzahl von Patienten verfügbar, die eine orthopädische Korrektur mithilfe von Fixierungsstrukturen benötigen.

    Orthesen Komfort (Comfor-Ort)

    Ausreichend bequeme und wirksame Korsetts zur Korrektur von degenerativ-dystrophischen Veränderungen der lumbosakralen Wirbelsäule.

    Produkte dieser Firma können in fast jeder Apotheke gekauft werden, da sie bei Patienten sehr gefragt sind..

    1. Mit vergrößerter Breite (35 cm). Verstärkter Lendenwirbelhalter mit größerer Breite und 4 Versteifungen. Geeignet für den Einsatz in der therapeutischen Orthopädie und zur Erholung von Operationen und Verletzungen. Wirksam zur Korrektur des radikulären Syndroms - ein Komplex schmerzhafter Symptome, der bei Patienten mit lumbaler Osteochondrose mit Einklemmen der Wirbelsäulenwurzeln auftritt.
    2. Mit vergrößerter Breite (42 cm). Ein Analogon zur orthopädischen Orthese Komf-Ort K 614 mit einer vergrößerten Breite von 42 cm. Es verfügt über zwei zusätzliche Klebebänder, mit denen das Produkt an die Figur des Patienten angepasst werden kann. Dieses Modell kann zur Korrektur kombinierter Pathologien der Wirbelsäule verwendet werden, bei denen die unteren Brustwirbel am pathologischen Prozess beteiligt sind.

    Korsetts Otto Bock

    Otto-Bockkorsetts sind teure und hochwertige Produkte zur Korrektur von Erkrankungen der Wirbelsäule, die sich durch erhöhte Verschleißfestigkeit und maximale Benutzerfreundlichkeit auszeichnen.

      Carezza 50R40. Hoher lumbosakraler Wirbelsäulenhalter mit 4 flexiblen Kunststoffreifen. Der Stoff des Produkts lässt Luft durch, so dass die Haut unter dem Korsett nicht schwitzt oder reizt. Bietet den erforderlichen Kompressionsgrad, normalisiert den Muskeltonus und fixiert die anatomisch korrekte Position der Wirbel.

    Wenn Sie detaillierter wissen möchten, um welche Typen es sich handelt und welche Regeln für die Auswahl und Verwendung von orthopädischen Gürteln für die Lumbosakrale gelten, können Sie einen Artikel darüber auf unserem Portal lesen.

    Ungefähre Preise

    Beim Kauf sind nicht nur die Eigenschaften des Produkts, sondern auch sein Wert von großer Bedeutung, insbesondere wenn es um sozial gefährdete Bevölkerungsgruppen geht. In der folgenden Tabelle sind die ungefähren Kosten der beliebtesten Orthesen aufgeführt, damit Personen, die nach Korsetts für den unteren Rücken suchen, leichter durch die Preise navigieren können.

    Tabelle. Die durchschnittlichen Kosten für Orthesen für den unteren Rücken.

    Produkthersteller und SchlossmodellDurchschnittliche Kosten in Online-Orthos
    Fosta F 55011900 Rubel
    Fosta F 55053300 Rubel
    Fosta F 52103600 Rubel
    Comf Ort K 614 (35 cm)2000 Rubel
    Comf Ort K 614 W.2500 Rubel
    Comf Ort K 6081600 Rubel
    Fosta F 46051800 Rubel
    Otto Bock Carezza 50R406000 Rubel
    Otto Bock Direxa Stable 50R5412.000 Rubel
    Otto Bock Direxa High 50R5210.900 Rubel
    Otto Bock Direxa 50R509000 Rubel

    Patienten, die Produkte für die Rehabilitation und Genesung in orthopädischen Salons kaufen, sollten wissen, dass sie Anspruch auf eine Entschädigung vom FSS gemäß den Gesetzen der Russischen Föderation haben. Die Liste der Waren, die in diese Liste fallen, finden Sie auf der FSS-Website oder direkt im Salon, wo der Kauf einer Orthese für den unteren Rücken geplant ist.

    Video - Verwendung eines Korsetts gegen Lendenschmerzen

    Behandlungskliniken in Moskau

    Wählen Sie anhand der Bewertungen und des besten Preises aus den besten Kliniken und vereinbaren Sie einen Termin

    Gürtelkorsett für die Wirbelsäule

    Ein sitzender Lebensstil und mangelnde körperliche Aktivität wirken sich negativ auf die Gesundheit der meisten modernen Menschen aus. Pathologien der Wirbelsäule traten bereits bei Kindern auf, und mit zunehmendem Alter werden die Probleme nur noch schwerwiegender. Um eine solche Entwicklung von Ereignissen zu verhindern, sollte ein aktiveres Leben geführt werden. Darüber hinaus tragen spezielle orthopädische Geräte, beispielsweise ein Korsettgürtel für die Wirbelsäule, dazu bei, die richtige Haltung zu erreichen..

    Beschreibung und Funktionen von Korsetts

    Orthopädische Gürtel und Korsetts für den Rücken ähneln der Form von Westen, die zur Figur passen. Es gibt eine Vielzahl von Modellen, die sich in Design, Materialien und zusätzlichen Elementen unterscheiden. Jedes Produkt erfüllt eine oder mehrere der folgenden Funktionen:

    • Verringerung oder Beseitigung von Schmerzen, die aufgrund von Muskelverspannungen oder Entzündungen auftreten;
    • Korrektur der Haltung durch Fixieren der Wirbelsäule in der richtigen Position;
    • Überwachung der Leistung der Rückenmuskulatur aufgrund einer Lastumverteilung;
    • Eingeschränkte Beweglichkeit verschiedener Teile der Wirbelsäule (postoperative Genesung);
    • Mikromassage oder Erwärmungseffekt.

    Arten von orthopädischen Korsetts

    Das orthopädische Gürtelkorsett für die Wirbelsäule stützt den Rücken in der richtigen Position und stärkt die Muskeln.

    Funktionell

    Korsetts für die Wirbelsäule sind je nach Verwendungszweck:

    • Vorbeugend. Dies sind elastische gewebte Produkte, die eine ausreichende Spannung aufweisen, um die Wirbel zu stützen. Sie wirken eher mild, halten den Rücken gerade und ziehen die Schultern zurück. Zur Herstellung solcher Produkte werden Materialien wie Satin und Baumwolle verwendet. Verwenden Sie häufig synthetische Fasern, die dem Produkt Flexibilität und Elastizität verleihen.
    • Therapeutisch. Der Korsettgürtel für die Wirbelsäule mit therapeutischer Wirkung wird von Ärzten nach der Diagnose verschrieben. Indikationen sind Skoliose, Osteochondrose, Wirbelkörpererkrankungen usw. Ein starres Korsett für die Wirbelsäule bietet aufgrund der vorhandenen Versteifungsrippen und -platten aus Metall oder Kunststoff eine starke Fixierung und Unterstützung.
    • Unterstützen. Diese Art von Brustkorsett hat eine einfache Form. Es wurde entwickelt, um die Belastung des Rückens bei kleineren Problemen zu verringern. Sie werden zur Vorbeugung von Sportlern und Menschen getragen, deren Arbeit mit einem längeren Aufenthalt in einer Position oder intensiver körperlicher Aktivität verbunden ist.
    • Korrektur. Mit einem solchen Brustkorsett können Sie Ihre Haltung mit Skoliose korrigieren. Produkte dieses Typs werden auch nach Operationen angezeigt, um die Wiederherstellung zu beschleunigen. Diese Gruppe enthält sowohl weiche als auch harte Korsetts..

    Design-Merkmale

    Die folgenden Sorten von Wirbelsäulenfixiermitteln unterscheiden sich in ihrer Form:

    • Der Reclator ist das einfachste Design für die Brustregion, das für ausgeprägtes Bücken, Schwäche der Muskeln des Schultergürtels und Skoliose verschrieben wird. Die Form des Produkts in erweiterter Form ähnelt einem Unendlichkeitszeichen. Diese Korsetts halten den oberen Rücken, das Schlüsselbein und die Schultern in der richtigen Position..
    • Das orthopädische Brustkorsett für die Wirbelsäule ist komplexer gestaltet, dessen Skelett ein breiter Längsriemen am Rücken ist. Zwei Lamellen gehen davon, gehen unter den Achseln hindurch und spreizen die Schlüsselbeine zu den Seiten. Produkte dieses Typs sind mit Versteifungen für eine stärkere Fixierung ausgestattet. Sie werden bei schweren Erkrankungen der Hals- und Brustwirbelsäule sowie beim radikulären Syndrom getragen.
    • Der lumbosakrale Gürtel wurde entwickelt, um Probleme im unteren Rückenbereich zu korrigieren, zu behandeln und zu verhindern.
    • Das lumbosakrale Brustkorsett, das den gesamten Rücken bedeckt, ist eine komplexe medizinische Struktur korrigierender und fixierender Natur. Das Tragen eines solchen Produkts ist für Skoliose ersten oder zweiten Grades, Kyphose, Osteoporose und Lordose der Lendenwirbelsäule angezeigt. Damit das Korsett den Rücken sicher fixieren kann, hat es versteifende Rippen und Platten, die in starken Stoff eingenäht sind.
    • Korsetts für schwangere Frauen sind eine separate Produktgruppe, die nur für Frauen bestimmt ist, die ein Kind tragen. Sie werden im zweiten und dritten Trimester getragen, wenn die Größe des Bauches signifikant zunimmt. Mit Produkten dieser Kategorie können Sie die erhöhte Belastung der Wirbelsäule verteilen, um Dehnungsstreifen der Haut und das Auslassen innerer Organe zu vermeiden. Zum Verkauf stehen sowohl elastische Optionen mit Klettverschluss als auch verstärkte Modelle mit Versteifungen für Patienten mit Wirbelsäulenproblemen.

    Wem wird ein Korsettgürtel für die Wirbelsäule gezeigt

    Die Schlüsselfunktion des Korsettgürtels ist die Wirbelstütze und Lastverteilung auf der Wirbelsäule. Das Tragen hilft, die Schmerzen zu lindern, die mit den meisten Pathologien und Erkrankungen des Rückens einhergehen. Darüber hinaus verringert der Betrieb dieses Medizinprodukts das Verletzungsrisiko während des Trainings und beim Sport.

    Das Tragen eines Korsettgürtels für die Wirbelsäule ist in folgenden Fällen angezeigt:

    • Starke Bückung;
    • Krümmung der Wirbelsäule bis zur Bildung eines Buckels;
    • Steifheit und Schwäche der Rückenmuskulatur;
    • Erkrankungen der Wirbelsäulenregion;
    • Angeborene Pathologie der Wirbelsäule;
    • Zwischenwirbelhernie;
    • Entzündungsprozesse.

    Daher umfasst die Hauptgruppe Patienten mit Osteoporose, Osteochondrose, Ischias, Spondylose und Skoliose. Darüber hinaus sollte das Tragen eines Korsetts verwendet werden, um die Entwicklung solcher Krankheiten bei Personen mit sitzender Arbeit zu verhindern. Ein Gürtelkorsett für die Wirbelsäule hilft Sportlern, die Belastung der Rückenmuskulatur korrekt zu verteilen, um Blutergüsse und Verstauchungen zu vermeiden.

    Kriterien für die Wahl eines orthopädischen Korsetts für den Rücken

    Alle vorhandenen Korsetts werden sowohl für Erwachsene als auch für Kinder angeboten. Einige Hersteller produzieren männliche und weibliche Modelle.

    Damit das Produkt den gewünschten positiven Effekt auf den Zustand des Rückens hat, ist es sehr wichtig, das richtige Modell auszuwählen. Beim Kauf wird empfohlen, folgende Punkte zu beachten:

    • Größen. Das Gürtelkorsett für die Wirbelsäule kann für Erwachsene oder Kinder sein. Jede Gruppe hat ein Maßraster, und die Hersteller halten sich nicht an einheitliche Standards. Daher ist es vor dem Kauf wichtig, den Umfang von Brust, Taille und unterem Rücken genau zu messen (die erforderlichen Parameter hängen von der Art des Korsetts ab). Denken Sie daran: Das richtige Korsett für die Wirbelsäule hat Abmessungen, die genau Ihren Parametern entsprechen. Es macht keinen Sinn, ein Produkt "für Wachstum" oder unter Berücksichtigung des zukünftigen Gewichtsverlusts zu kaufen. Perfekte Passform ist der Schlüssel zur Leistung des Korsetts.
    • Steifigkeitsgrad. Wie bereits erwähnt, gibt es weiche, halbstarre und starre Korsetts für die Wirbelsäule. Der entscheidende Faktor bei der Auswahl dieses Parameters ist die Art und Schwere der Krankheit / Verletzung. Je schwerwiegender der Schaden ist, desto steifer ist die Konstruktion..
    • Materialien. Die durchschnittliche Tragedauer eines Korsetts pro Tag beträgt ca. 5 Stunden. Dementsprechend muss das Gewebe, das während dieser Zeit mit der Haut in Kontakt kommt, natürlich sein. Das Vorhandensein von synthetischen Fasern ist akzeptabel, es muss jedoch eine Mindestanzahl von Fasern vorhanden sein..
    • Modell. Konzentrieren Sie sich bei der Auswahl eines Korsetts für Ihre Wirbelsäule in erster Linie auf die Empfehlungen eines Arztes. Bei Vorhandensein spezifischer Pathologien sollten eng zielgerichtete Modelle ausgewählt werden, und bei allgemeiner Schwäche und Rückenschmerzen werden normalerweise universelle Optionen vorgeschrieben.

    Nutzungsbedingungen

    Die Wirksamkeit der direkten Verwendung eines Korsetts hängt nicht nur von der kompetenten Auswahl des Produkts ab, sondern auch von der Einhaltung der Empfehlungen eines Spezialisten zur Funktionsweise. Das Tragen eines orthopädischen Designs länger als die empfohlene Norm oder andere Verstöße gegen Vorschriften können nachteilige Auswirkungen auf einen schmerzenden Rücken haben.

    Die Dauer und Häufigkeit des Tragens wird vom Orthopäden festgelegt. Diese Indikatoren hängen von der Schwere der Verletzung oder der Pathologie ab. Der ungefähre Bereich liegt zwischen 2 und 8 Stunden pro Tag. In den meisten Fällen wird die Struktur nachts entfernt.

    Zusätzlich zu den individuellen Empfehlungen des Arztes sind folgende universelle Regeln zu beachten:

    • Vermeiden Sie beim Tragen des Gürtels Zugluft und plötzliche Temperaturänderungen. Tatsache ist, dass das Korsett die Durchblutung erwärmt und stärkt, sodass Änderungen der Umgebungsbedingungen zu einer Erkältung führen können.
    • Vorbeugende Produkte sollten nur beim Sport oder bei aktiver körperlicher Arbeit getragen werden..
    • Tragen Sie ein kleines Korsett. Am ersten Tag wird das Produkt 15 bis 20 Minuten lang getragen, dann wird die Tragezeit innerhalb von 2-3 Wochen schrittweise auf die empfohlene erhöht.
    • Wenn Sie sichtbare Verbesserungen bemerken, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren. Ihr Spezialist empfiehlt möglicherweise, seltener ein Korsett zu tragen..
    • Das Produkt sollte perfekt passen. Ausrutschen oder Drücken ist nicht akzeptabel.
    • Es wird empfohlen, das Produkt auf einem Baumwoll-T-Shirt oder Rollkragenpullover zu tragen. Das Tragen des Produkts auf einem nackten Körper wird nicht empfohlen, um Hühneraugen zu vermeiden..

    Es ist wichtig zu wissen, dass ein Korsett zur Behandlung der Brustwirbelsäule Kontraindikationen aufweist:

    • Nicht geheilte Wunden oder Nähte;
    • Reflux der Speiseröhre oder eines anderen Magen-Darm-Trakts;
    • Hautkrankheiten (allergische Hautausschläge, Hautausschläge, Reizungen);
    • Mit Ödemen einhergehende Krankheiten (Leber- und Nierenerkrankungen, Herzinsuffizienz).

    Änderungen müssen mit Ihrem Arzt besprochen werden. Dies gilt für die Verkürzung der Tragezeit oder deren vollständige Beendigung, das Auftreten von Begleiterkrankungen oder andere Beschwerden über Beschwerden.

    Orthopädische Versorgung

    Damit der Korsettgürtel für die Wirbelsäule lange Zeit seine Funktionen erfüllt und nicht an Form verliert, müssen Sie ihn richtig pflegen:

    • Waschen Sie das Produkt von Hand in warmem Seifenwasser.
    • Verwenden Sie zum Reinigen keine aggressiven Chemikalien und Schleifmittel.
    • Waschen Sie das Produkt nicht zu oft - genug 1-2 Mal in 6 Monaten in der kalten Jahreszeit und 1 Mal in ein paar Monaten im Frühling und Sommer;
    • Trocknen Sie das Korsett auf einer horizontalen Fläche abgeflacht.
    • Lassen Sie das Produkt nicht in der Nähe von Heizgeräten oder Heizgeräten, um Verformungen von Kunststoffteilen zu vermeiden..

    Nach den Empfehlungen des Orthopäden können Patienten mit einer problematischen Wirbelsäule ihren Zustand durch das Tragen von Korsetts erheblich verbessern. Hier sind nur einige der möglichen positiven Auswirkungen:

    • Beseitigung von Beschwerden und Schmerzen;
    • Stärkung der Wirbelsäulenmuskulatur;
    • Beschleunigung der Genesung nach Operationen und Frakturen;
    • Verbesserte Haltung;
    • Aktivierung des Blutflusses und Gewährleistung der normalen Funktion der inneren Organe, was sich positiv auf den Allgemeinzustand des Körpers auswirkt;
    • Prävention von Müdigkeit und Schweregefühl;
    • Schutz vor Komplikationen und Entwicklung von Pathologien.

    Eine Korrektur bestehender Pathologien und eine frühzeitige Genesung ist nur möglich, wenn medizinische Empfehlungen für die Auswahl und den Betrieb eines orthopädischen Produkts eingehalten werden. Ein Korsettgürtel für die Wirbelsäule schadet nicht, wenn Sie ihn nicht ständig tragen und seine Verwendung mit angemessener körperlicher Anstrengung und medizinischer Behandlung kombinieren.