Sorten und Eigenschaften des orthopädischen Lendenkorsetts: Warum tragen?

Wirbelsäulenerkrankungen nehmen kürzlich einen der ersten Plätze ein. Die Behandlung der Pathologie umfasst die Einnahme von Medikamenten, Physiotherapieübungen und Physiotherapie. In einigen Fällen werden Operationen verwendet. Solche Methoden können den Patienten vor Problemen mit der Wirbelsäule bewahren. Das orthopädische Lumbalkorsett ist eine der Methoden zur Behandlung von Rückenerkrankungen und wirkt prophylaktisch, um die Entwicklung einer Pathologie zu verhindern. Das medizinische Korsett hat unterschiedliche Modelle, Größen und Steifigkeitsgrade. Daher muss der Orthopäde angeben, welchen Verband er wählen soll.

Korsett für den Rücken

Warum brauche ich ein orthopädisches Lendenkorsett?

Das Gerät ist so konzipiert, dass die Wirbel in der richtigen Position bleiben und ihre Verschiebung verhindert wird. Darüber hinaus hilft das Korsett dabei, die Wirbelsäule zu entlasten und einen Teil der Last bei körperlicher Arbeit während des Sporttrainings zu entfernen. Produkte haben eine andere Konfiguration, da sie alle Teile der Wirbelsäule korrigieren:

Es gibt Bandagen für Jugendliche. Sie wurden entwickelt, um Kyphoskoliose zu korrigieren und die Körperhaltung zu verbessern. Der Arzt wählt den gewünschten Korsetttyp für das Kind aus und gibt an, wie und wie viel das Produkt getragen werden soll. Es gibt Bandagen, die während der Schwangerschaft getragen werden müssen. Dies sind weiche Korsetts für Frauen, die die Belastung der Wirbelsäule beim Tragen eines Kindes verringern können.

Bei Männern wird die Lende am häufigsten zum Problembereich, daher tragen sie einen Radikulitisgürtel, mit dem die Wirbel in der richtigen Position gehalten, fixiert und die Schwere bei körperlicher Anstrengung verringert werden können. Darüber hinaus verhindert das Tragen eines Verbandes Wirbelkörpererkrankungen. Ein Korsett für die lumbosakrale Wirbelsäule wird benötigt für:

  • Fixieren und Pflegen der Lendenwirbelsäule;
  • Muskelentlastung;
  • Verhinderung der Wirbelkörperverlagerung;
  • Abnahme der Amplitude der Beweglichkeit der Wirbelsäule in der Zeit nach der Operation oder Verletzung;
  • Normalisierung der Durchblutung in geschädigten Geweben.

Ein korrekt ausgewählter Verband entlastet den Problembereich, fixiert und stützt die Wirbelsäule zuverlässig. Dank starrer Einsätze und eines speziellen elastischen Materials, aus dem das Band besteht, wird Druck auf die Rückenmuskulatur ausgeübt, wodurch ihr Tonus erhöht wird und die Position der Wirbel stabiler wird.

Arten von Korsetts für den unteren Rücken

Um das richtige Verbandmodell auszuwählen, müssen Sie bestimmen, welche Zone belichtet werden muss. Korsetts verschiedener Modelle sind steif.

Weicher Verband aus elastischem Material, enthält keine Metalleinsätze. Einige Modelle im Sakralbereich haben nadelförmige Massageelemente. Es dient dazu, den erhöhten Tonus der Rückenmuskulatur zu lindern, die Lordose der Lendenwirbelsäule zu korrigieren und die Vorwärtsneigung des Beckens zu verringern.

Der halbstarre Verband ist mit Metall- oder Kunststoffplatten ausgestattet. Sie halten den Kamm fest in der richtigen Position, entlasten die Wirbel und lindern Schmerzen bei Rückenerkrankungen.

Der starre Verbandgürtel hat verstärkte Metallrippen, die eine Bewegung im Einsatzbereich verhindern. Es sorgt für eine vollständige Unbeweglichkeit der Wirbel, fixiert sie und verhindert eine Verschiebung. Mit diesem Modell wird eine vollständige Immobilisierung des geschädigten Bereichs erreicht, während die Belastung der Wirbelsäule, die Kompression der Nervenenden und der Blutgefäße verringert werden.

Es gibt eine andere Art von Rückenverband - Erwärmung. Sie sind weich oder halbstarr. Die Besonderheit solcher Gürtel ist, dass sie von innen mit natürlicher Wolle (Schaf, Kamel) bedeckt sind. Gürtel sollen den beschädigten Bereich erwärmen, die Durchblutung verbessern und Schmerzen lindern. Sie werden verwendet, um rheumatische Schmerzen, den in der Wirbelsäule auftretenden Entzündungsprozess, das Schmerzsyndrom mit Radikulitis zu lindern.

Abhängig von der Position am Körper des Patienten werden verschiedene Typen bestimmt:

  1. Das thorakolumbale Modell deckt den gesamten unteren Rücken und die Unterseite der Brustwirbelsäule ab. Es behandelt Osteochondrose, Osteoporose, Osteochondropathie. Es wird als zusätzliches Instrument in der komplexen Therapie eingesetzt und verstärkt die Wirkung von Medikamenten.
  2. Der sakro-lumbale Verband befindet sich am unteren Rücken und am oberen Teil des Kreuzbeins. Es wird bei Wirbelhernien, Radikulitis, in der postoperativen Phase angewendet. Darüber hinaus dient es zur mobilen Fixierung beim Sport sowie zum Schutz der Wirbel vor Verletzungen während der Gewichtsübertragung. Der männliche Körper ist für Rückenerkrankungen prädisponiert, deshalb verwenden Vertreter der starken Hälfte der Menschheit dieses Modell.
  3. Das Lendenmodell des Korsetts befindet sich am unteren Rücken, im unteren Brustbereich und oben im Sakralbereich der Wirbelsäule.

Es gibt mehrere Modelle von Korsetts, die ein Ziel haben - die Korrektur der Körperhaltung. Dies sind Liegebänder. Korrigieren Sie mit ihrer Hilfe die Kyphoskoliose und verbessern Sie die Körperhaltung. Das Korrigieren der Krümmung der Wirbelsäule mit einem solchen Verband ist einfach, da sie in Form von acht gekreuzten Schlaufen im Bereich der Schulterblätter dargestellt wird. Andere Gurte befinden sich an den Schultergelenken. Modelle haben unterschiedliche Steifigkeitsgrade. Weniger starre Produkte werden verwendet, um eine Krümmung der Wirbelsäule zu verhindern..

Lumbosakrales halbstarres Korsett

Diese Art von Korsett wurde entwickelt, um Schmerzen bei Osteochondrose zu lindern. Es wird empfohlen, es bei schwerer Arbeit und einem langen Aufenthalt in einer Position (Fahrer, Computerleute) zu tragen. Korsetts unterstützen eine kranke Wirbelsäule, die hilft, das Fortschreiten der Krankheit zu stoppen und die Entwicklung von Dorsalgie zu verhindern. Die Vorteile des Anlegens eines Stützgurts liegen in den folgenden Pathologien:

  • Hernien der Wirbelsäule;
  • Vorsprünge;
  • Wirbelinstabilität;
  • Radikulitis-Syndrom;
  • neurologische Störungen;
  • Schädigung der Wirbel durch Trauma;
  • Spondylarthrose;
  • Osteochondrose.

Als zusätzliche Behandlung für die Wiederherstellung einer beschädigten Wirbelsäule am Ende der Rehabilitationsphase wird ein halbstarres Design empfohlen.

Lumbosakrales starres Korsett

Starre Korsetts für Rücken und Wirbelsäule werden nur auf Empfehlung eines Arztes verwendet, da sie in bestimmten Fällen verwendet werden. Wählen Sie bei Bedarf ein starres Modell, um eine zuverlässige Fixierung zu erzielen. Es ist notwendig:

  • nach einer Operation an der Wirbelsäule;
  • in Gegenwart vieler großer Hernien;
  • mit Kompressionsbruch.

Zusätzlich wird ein enger Verband mit Osteochondrose angelegt, begleitet von einer Kompression der Nervenfasern, ausgedrückt als radikuläres Syndrom.

Indikationen und Kontraindikationen zur Anwendung

Orthopäden empfehlen das Tragen eines Verbandes:

  • mit Osteochondrose;
  • nach Wirbelsäulenverletzungen;
  • mit Kompressionsbruch;
  • mit Zwischenwirbelhernien;
  • während sportlicher Aktivitäten;
  • mit Radikulitis-Syndrom.

Die Verwendung eines Lendenkorsetts hat seine Kontraindikationen. Es kann nicht verwendet werden mit:

  • das Vorhandensein eitrig-entzündlicher Hautläsionen am Applikationsort;
  • Wirbelsäulendeformitäten von 3-4 Grad;
  • erhöhte Zerbrechlichkeit der Wirbelsäulenknochen;
  • verminderte Elastizität der Wirbelgelenke.

Wichtig! Es gibt Korsetts mit Zugfähigkeit. Ihre Verwendung muss mit dem Orthopäden abgestimmt werden. Die unabhängige Verwendung solcher Strukturen ist nicht akzeptabel..

So wählen Sie ein Produkt aus

Um das richtige Modell des Korsetts auszuwählen, müssen Sie die Höhe, den Steifigkeitsgrad, die Anzahl der Rippen oder Metalleinsätze bestimmen. Um diese Aufgabe zu bewältigen, müssen Sie einen Ausflug zum Orthopäden machen. Der Hauptindikator bei der Auswahl eines Verbandes ist die richtige Größe. Verschiedene Hersteller haben unterschiedlich dimensionierte Gitter, daher müssen Sie die Anweisungen sorgfältig lesen und sich richtig messen, um beim Kauf eines Produkts keine Fehler zu machen. Es ist wichtig, dass das Korsett keine groben Innennähte enthält, da die Verwendung eines falsch genähten Verbandes zum Reiben und Verletzen der Haut führt. Darüber hinaus muss das Material „atmen“, um einen konstanten Zugang von Sauerstoff zum Körper zu gewährleisten und übermäßiges Schwitzen zu vermeiden.

Wie man ein Korsett trägt

Das Korsett sollte an der Kleidung getragen werden, um Hautabrieb zu vermeiden. Sie können es nicht ständig tragen. Die maximale Zeit, die in einem orthopädischen Gerät verbracht wird, beträgt 6-7 Stunden. Ohne körperliche Aktivität kann es entfernt werden. Das Schlafen in einem Korsett ist strengstens untersagt. Ein abgenutztes Korsett sollte Brust oder Bauch nicht stark zusammendrücken. Dies führt zu Funktionsstörungen der Atemwege und des Verdauungssystems..

Wie man ein Korsett trägt

Kleine Schlussfolgerung

Um eine gesunde Wirbelsäule über viele Jahre zu erhalten, müssen Sie wissen, was die Entwicklung von Rückenerkrankungen verursacht. Wenn immer möglich, sollten provozierende Faktoren beseitigt werden, und tragen Sie gegebenenfalls ein Korsett für den Rücken.

Korsett für den Rücken: Typen, Indikationen und Kontraindikationen. Wie man einen Haltungskorrektor auswählt und trägt

Das Korsett für den Rücken hilft, im Falle einer Verletzung die richtige Haltung einzunehmen und die Wirbelsäule bei harter körperlicher Arbeit zu entlasten. Die richtige Haltung ist ein wichtiger Aspekt, der eine gesunde und selbstbewusste Person auszeichnet. Bei übermäßig ausgeprägter Kyphose (Bücken) wird eine Person als selbstbewusste, depressive Person charakterisiert.

Die Krümmung der Wirbelsäule ist eine Kinderkrankheit. Wenn die Situation älter wird, verschlechtert sich die Situation nur. Eine Verletzung der Position der Wirbel führt zu Muskelschwäche, Verlagerung der inneren Organe, Entwicklung von Erkrankungen der Wirbelsäule (Osteochondrose Osteoporose).

Die Behebung des Problems erfolgt durch konservative Methoden, einschließlich manueller Therapie, Physiotherapie, Bewegungstherapie, Traktion der Wirbelsäule und Tragen eines orthopädischen Geräts, das als Korrektor oder Korsett zum Bücken bekannt ist.

Korsett für die Rückseite seiner Wirksamkeit

Das Korsett zum Bücken wird zur Korrektur von Haltungsstörungen bei Kindern und Erwachsenen im Frühstadium verwendet. Das Tragen des Geräts dient dazu, die Muskeln und die Wirbelsäule an die anatomisch korrekte Position zu "gewöhnen" und wird zusammen mit Bewegungstherapie und Massage verwendet. Alle drei Verfahren verbessern gegenseitig die Wirksamkeit der vorherigen und konsolidieren den Effekt..

Ein Korsett für den Rücken wird von einem Spezialisten ausgewählt und löst folgende Aufgaben:

  • den Rücken begradigen;
  • Verbesserung des Blut- und Lymphflusses in den Rückenmuskeln;
  • Schmerzreduktion durch Kyphoskoliose, Skoliose und Bücken;
  • Entlastung der Wirbelsäule bei längerer statischer Arbeit;
  • Reduzierung des Muskelkrampfes durch symmetrische und gleichmäßige Belastung;
  • Beseitigung der Muskelasymmetrie;
  • Rückenstütze während der Rehabilitation nach Verletzungen oder Wirbelsäulenoperationen.
  • Je nach Pathologie wird ein anderes Korsett für den Rücken verwendet.

Korsett für die Rückensorten

Es gibt 3 Arten von orthopädischen Geräten zur Korrektur von Wirbelsäulendefekten:

  • Der Liegestuhl ist so konstruiert, dass er die Schultern spreizt und die Gewohnheit der richtigen Position der Muskeln festlegt. Es wird durch ein elastisches Klebeband dargestellt, das für das frühe Stadium von Skoliose, Bücken und schlechter Körperhaltung verschrieben wird. Liegestühle werden häufiger von Erwachsenen für die Dauer der Arbeit ernannt, es ist notwendig, nachts zu entfernen;
  • Das Korsett stützt die gesamte Wirbelsäule. Versteifende Rippen oder Magnete, um den Rücken in der richtigen Position zu halten. Es wird individuell nach Größe ausgewählt und die Tragezeit muss genau nach Anweisung des Arztes eingehalten werden.
  • Ein Verband (elastischer Gürtel) fixiert den erforderlichen Bereich (Brust, Lendenwirbelsäule) vor übermäßiger Biegung und verringert die Beweglichkeit bei Instabilität der Wirbel oder erhöhtem Stress (z. B. während der Schwangerschaft). Das Tragen eines Verbandes bei der Arbeit verringert die Belastung der Wirbelsäule. Empfohlen für Menschen mit schwerer körperlicher Arbeit zur Vorbeugung. Reduziert Hernienschmerzen.

Welches Rücken Korsett zu wählen

Die Wahl des Haltungskorrektors hängt vom Krümmungsgrad der Wirbelsäule, dem Alter des Patienten und verwandten (Hintergrund-) Erkrankungen ab.

Durch die Beugung des ersten Abschlusses können Sie selbst (nach dem Termin durch einen Arzt) in einer Apotheke einen Verband oder einen Deklinator auswählen. Kann es selbst machen.

Bei schweren Wirbelsäulenerkrankungen wird das Korsett zusammen mit dem behandelnden Arzt ausgewählt. Es ist wichtig, die Bequemlichkeit und Zusammensetzung der Gewebe zu berücksichtigen. Das Gerät muss lange getragen werden, und erhebliche Unannehmlichkeiten bei der Verwendung führen dazu, dass das Kind es nicht verwendet.

So wählen Sie das richtige Korsett für die Korrektur der Körperhaltung aus und ruinieren nicht Ihren Alltag

Süchtig machend

Das Tragen eines Korsetts für den Rücken mit Bücken sollte streng dosiert werden. Diese Korrekturmethode kann mit dem Gebrauch von Medikamenten verglichen werden. Ein Überangebot oder eine mangelnde Nutzung wirkt sich negativ aus..

Der Missbrauch von Korrekturmitteln ohne gleichzeitige Stärkung der Muskeln mit Hilfe einer Bewegungstherapie führt zu einer Schwächung und später zu einer Muskelatrophie. Was wirkt sich negativ auf die Wirbelsäule aus.

Indikationen für das Tragen eines Rückenkorsetts

Posture Corrector sollte streng nach den Indikationen und nicht wie gewünscht verwendet werden. Der Verwendungsbedarf ergibt sich in folgenden Situationen:

  • Kinder während der Wachstumsphase mit der Entwicklung von Skoliose oder Bücken;
  • Skoliose von 3-4 Grad mit einer Verletzung der inneren Organe durch Verschiebung;
  • Ein Korsett wird nach einer Wirbelsäulenverletzung während der Rehabilitation verschrieben.
  • postoperative Zeit während der Rehabilitationsbehandlung;
  • Osteochondrose;
  • Wirbelsäulenhernie;
  • Spondylose;
  • Während der Schwangerschaft kann ein Verband verschrieben werden, wenn Osteochondrose, Skoliose oder das Auftreten eines Schmerzsyndroms auftreten.
  • zur Vorbeugung von Rückenerkrankungen bei längerer sitzender Arbeit oder beim Bewegen schwerer Lasten.

Kontraindikationen

Orthopädische Produkte stehen jedem zur Verfügung und werden ohne Rezept abgegeben. Es wird jedoch empfohlen, ein Rückenkorsett nur nach ärztlicher Verschreibung und nach Wahl eines Orthopäden zu kaufen.

Die Verwendung von Korsett ist nicht gestattet für:

  • Allergien gegen das Material;
  • Schädigung der Haut an der Stelle (Stelle) der Fixierung des Korsetts oder der Träger;
  • Kreislauf- oder Atemversagen;
  • Schwangerschaft;
  • Kinder unter 12 Jahren;
  • Magnetkorrektor ist für Personen mit Herzschrittmacher verboten.

Von all diesen Kontraindikationen gibt es Ausnahmen. Tragen Sie Korrektoren, wenn Kontraindikationen nur für den vorgesehenen Zweck und unter Aufsicht eines Spezialisten vorliegen.

Grundregeln für das Tragen von Haltungskorrektoren

Es ist besser, ein T-Shirt mit natürlichem Stoff mit einem Haltungskorrektor zu versehen, um ein Reiben des Körpers und übermäßiges Schwitzen zu verhindern.

Je nach Gerät im Liegen oder Stehen tragen.

Tragen Sie eine genau festgelegte Zeit ab 6 Stunden am Tag. Während der Behandlung mit Korrektoren müssen unbedingt die Muskeln trainiert werden, die die Wirbelsäule nach dem Entfernen des Geräts in der richtigen Position halten.

Das Korsett sollte halten, aber nicht drücken. Die Riemenspannung wird während des Verschleißes allmählich angepasst. In den ersten Tagen werden die Riemen minimal angezogen, um sich an die gerade Position zu gewöhnen. Anschließend nimmt die Dichte zu.

Nach dem Tragen des Geräts folgt eine allmähliche Entwöhnung, die ist. Diese Tragezeit wird allmählich reduziert. Muskeln sollten sich daran gewöhnen, ohne Unterstützung alleine zu arbeiten. Das Entfernen des Korrekturgeräts dauert je nach Verwendungsdauer und Reaktion des Körpers auf seine Aufhebung 2 Wochen bis 2-3 Monate.

Korsetts für Kinder

Kinderkorsetts unterscheiden sich in den meisten Fällen von Erwachsenen. Hierbei handelt es sich um elastische Korrektoren, die die richtige Rückenposition bieten und die Muskeln auf die richtige Gewichtsverteilung trainieren.

Versteifungen werden selten verwendet und können leicht entfernt werden.

Das Material ist natürlich und schützt junge Patienten vor Allergien und Reibung.

Wenn eine ernsthafte Korrektur erforderlich ist, wird das Korsett individuell angefertigt.

Korsetts für Erwachsene

Korsetts für den Rücken sind universell, sie sind nicht in Männer und Frauen unterteilt. Die einzige Voraussetzung für Frauen ist die freie Brustposition. Ansonsten hängt die Auswahl von den Zielen des Korrektors und des Materials ab.

Korsett- oder Bückenkorrektor ist nicht in der Liste der freien Arzneimittel enthalten. Der Preis für Haltungskorrektoren hängt von den Zielen ab. Bei prophylaktischem Tragen und unbedeutendem Bücken werden Reklinatoren mit Kosten von 300 bis 1.500 Rubel verschrieben.

Bei schwerer Skoliose und Korrekturbedarf werden Korsetts nach individuellen Maßstäben (Chenot) hergestellt und kosten 10 - 15 000.

Starre Korsetts für Wirbelsäulenhernien oder Skoliose im Bereich von 2-9 Tausend.

DIY Haltungskorrektor

Wenn es unmöglich ist, ein Korsett zu kaufen, können Sie es selbst herstellen, jedoch mit leichter Krümmung. Verwenden Sie keine hausgemachten Korrektoren für Kinder.

  • elastischer Verband 10 cm breit und 6 m lang

Posture Lock Fortschritt:

  • Falten Sie den Verband in zwei Hälften und legen Sie die Mitte zwischen die Schulterblätter.
  • Wirf das erste Ende über deine Schulter.
  • Richten Sie den anderen unter dem Arm auf die dem ersten gegenüberliegende Seite.
  • wickeln Sie mit Bandagen in Form einer Acht;
  • Dehnen Sie die freien Enden in den Achselhöhlen und wickeln Sie sie um die Taille.
  • Das Befestigen der Enden ist auf dem Bauch oder Rücken erlaubt, wie es bequemer ist.

Eine angemessene Verwendung von Korsetts zur Korrektur der Körperhaltung wirkt sich positiv aus. Studien haben sich als wirksam erwiesen, um die Körperhaltung und die Krümmung der Wirbelsäule in einem anfänglichen Grad zu korrigieren. Wenn Sie ein Korsett tragen, ist es wichtig, auf die körperlichen Übungen zu achten, die zur Stärkung der Rückenmuskulatur erforderlich sind. Die Behandlung mit Bewegung spielt eine wichtige Rolle im Kampf gegen Rückenerkrankungen.

Die Verwendung von Korsetts bei Osteochondrose und Wirbelsäulenhernie wirkt sich auch positiv auf die Wiederherstellung von Bandscheiben und die Beseitigung von Schmerzen aus.

Trainingskorsetts: Warum werden sie gebraucht und helfen sie beim Abnehmen?

Inhalt des Artikels [verstecken]

Äußerlich ähneln Fitnesskorsetts gewöhnlichen Frauen: enge Einsätze, Verschluss an Haken in 3 oder 4 Reihen. Die Tatsache, dass es für den Sport bestimmt ist, wird nur durch das Fehlen von Spitze und anderen leichtfertigen Oberflächen und Sportfarben - blau, schwarz - angezeigt.

Es gibt endlose Diskussionen um dieses Kleidungsstück zwischen Händlern einerseits und Fitnesstrainern und Ärzten andererseits. Die erste Behauptung, dass ein Trainingskorsett, wenn es regelmäßig getragen wird, die Muskeln der Bauchmuskeln und des unteren Rückens stärkt und dabei hilft, Fett zu verbrennen. Ihrer Meinung nach hilft es in Fitnesskursen und macht sie effektiver..

Ärzte und Trainer beweisen, dass ein Korrekturkorsett nichts trainieren kann und das Maximum, das in der Lage ist, Fett von der Taille in andere Bereiche zu verlagern. In diesem Fall können innere Organe, Rippen und Wirbelsäule unter Kompression leiden. Der einzige Effekt beim Abnehmen ist die Verdunstung von Wasser, das sich dann schnell wieder rekrutiert.

Die Vor- und Nachteile solcher Geräte sollten sorgfältig abgewogen werden. Aber zuerst wollen wir herausfinden, was solche Bandagen im Prinzip sind.

Arten von Fitness-Korsetts

T-Shirt. Hat schmale oder breite Schultergurte. Sie erfüllen hauptsächlich dekorative Funktionen: Das Korsett selbst kriecht nicht weg. Denken Sie daran, dies ist eine starre Struktur, die den Körper von der Brust bis zu den Hüften fest spannt. Schultergurte sind in der Regel sehr breit angelegt, um nicht über die Brust zu gehen und nicht gegen sie zu stoßen. Aus diesem Grund fallen sie übrigens für viele ab.

Gürtel. Fast wie ein Hemd, aber trägerlos. Normalerweise besteht ein Gürtel aus drei Schichten. Für die äußere (obere) wird am häufigsten Latex verwendet, für die untere (für den Körper) Baumwolle. Innenpass vertikale Versteifungen (die sogenannten "Knochen"). Die zuverlässigsten von ihnen sind Metall, aber Kunststoff ist auch in billigen Produkten zu finden. Qualitativ gelten Trainingskorsetts aus Kolumbien: Hier befindet sich der Markengründer dieser Art von Taillentrainer-Produkten. Aber Online-Shops sind natürlich voller verschiedener Analoga. Chinesische Kopien lateinamerikanischer Produkte werden auf Aliexpress mit Macht und Hauptkraft verkauft.

Überraschenderweise werden seit langem bekannte Trainingsgürtel und -gurte zunehmend in die Reihen der Fitnesskorsetts aufgenommen. Anscheinend, weil sie auch die Taille straffen, obwohl sie nach einem ganz anderen Prinzip arbeiten. Der Vollständigkeit halber werden wir darüber berichten.

Fitnessgürtel mit Saunaeffekt. Ein Neopren-Klettprodukt mit einer Höhe von 15 bis 20 cm ist im Gegensatz zu einem Korsett nicht so hoch und ohne harte Knochen, daher drückt es die Taille nicht so stark zusammen. Seine Aufgabe ist es, das Schwitzen während des Trainings oder auch ohne zu erhöhen. Darüber hinaus stützt er die Muskeln des unteren Rückens beim Biegen, Kniebeugen und Kreuzheben leicht. Die Sicherheit eines solchen Saunagürtels ist für Fachleute fraglich: Eine Überhitzung der Bauchhöhle kann für innere Organe gefährlich sein. Gynäkologen verbieten es daher, es bei Patienten mit Myomen, Endometriose und entzündlichen Erkrankungen der Beckenorgane zu tragen.

Ein starrer Gurt (auch Gewichtheben oder Kraft) unterstützt den unteren Rücken bei Arbeiten mit großen Gewichten. Sie können solche Gürtel im Fernsehen bei Wettbewerben in den Bereichen Power Extreme, Gewichtheben und Powerlifting sehen. Dieses Outfit besteht aus ihrer harten, dicken Haut, manchmal mit Neopren für Weichheit, die mit einer kräftigen Schnalle befestigt wird. Sie haben nichts mit Gewichtsverlust zu tun, dies ist ein Accessoire nur für kraftvolles Krafttraining.

Eine andere Art von Korsett, die nicht ignoriert werden kann, ist ein Fitnesskorsett für Männer. Es gibt oft Verwirrung mit ihm. Erstens nennen es Anfänger oft einen harten Gürtel für das Krafttraining, über den wir gerade gesprochen haben. Immerhin werden sie hauptsächlich von Männern benutzt! Aber im Verkauf gibt es genau breite Korsetts der Art von Frauen: Festziehen mit Knochen an mehreren Hakenreihen. Der Unterschied liegt im Schnitt für die entsprechende Figur, Farben und Größe.

Laut Distributoren "fällt" das Korsett während des Trainings nicht in den Magen. So schützt er zum einen vor Hernien der Bauchdecke und zum anderen lehrt er Sie, Ihre Haltung zu halten und mit der Brust zu atmen, nicht mit dem Magen. Der Nutzen des zweiten Effekts ist sehr zweifelhaft: Schließlich ist es für eine starke Anstrengung notwendig, ein Maximum an Sauerstoff einzuatmen, und dies kann nicht erreicht werden, ohne die unteren Teile der Lunge zu erweitern, die mit einem Korsett zusammengezogen werden. Darüber hinaus befindet sich der Hauptmuskel, der die Atmung ausführt, das Zwerchfell, dort, wo sich der Solarplexus befindet. Wenn Sie daran ziehen, ist es zweifelhaft, dass es im Allgemeinen möglich ist, ernsthafte Anstrengungen zu unternehmen... Hinweis: Profisportler verwenden bei Wettkämpfen kein Korsett! Obwohl sie harte Gürtel und Kompressionskleidung mit Macht und Haupt verwenden.

Training im Korsett: Vor- und Nachteile

Ist es sinnvoll, in solchen Geräten zu trainieren? Wir geben sowohl positive als auch negative Argumente..

Pros Korsettverkäufer zeigen auf

* Im Korsett atmet der Taillenbereich aufgrund des mehrschichtigen Designs.

* Die Knochen im Korsett befinden sich nicht in der unteren Schicht, sodass die inneren Organe nicht geschädigt werden.

* Das Accessoire hat eine dünne Taille, bei regelmäßigem Tragen bleibt es gleich.

* Während des Trainings hat das Korsett eine Massage- und Heizwirkung, daher verbrennt das Fett darunter aktiver.

* Durch die Erwärmung wird das Schwitzen verstärkt, wodurch das Taillenvolumen verringert wird.

* Durch die Verengung des Magens wird der Hunger reduziert.

* Das Korsett entlastet die Wirbelsäule beim Biegen, Drehen zur Seite und ähnliche Übungen, die den unteren Rücken belasten.

* Es ermöglicht Ihnen, den Magen nach der Geburt zu straffen, um Bauchhernien zu vermeiden.

* Mit Korsett können Sie ein übermäßiges Wachstum der Bauchmuskeln während des Fitnesstrainings vermeiden. Dies ist wichtig für Frauen, da die aufgepumpte Presse die Taille erweitert..

Was Fitnesstrainer und Ärzte dazu sagen

* Wenn die Haut unter dem Korsett atmete, konnte das Zubehör das Schwitzen nicht verstärken. Die Illusion des Atmens für die Haut wird durch ein taktil angenehmes Baumwollfutter erzeugt. Die darüber befindlichen Latexschichten können nicht auf atmungsaktive Materialien zurückgeführt werden - es ist nicht umsonst, dass sterile Handschuhe und Kondome daraus hergestellt werden..

* Den inneren Organen ist es egal, ob Metallplatten nahe oder weit von ihnen entfernt platziert werden, die auf sie drücken. Wenn Sie beim Anziehen und Tragen eines Korsetts Schmerzen und Beschwerden verspüren, stellen Sie sicher, dass diese Gefühle genau von Ihren Bauchorganen, Lungen und Rippen ausgehen. Fett tut nicht so weh.

* Die Weichteile der Taille können etwa eine Stunde lang die Form behalten, die ihnen das Korsett gegeben hat. Verstehst du, wie lange du ohne Korsett schlank leben kannst? Um die Form länger zu halten, müssen die Knochen (Rippen) verschoben werden und die inneren Organe sind wieder näher beieinander. Dieses Ergebnis wurde einst auf Röntgenstrahlen von Korsettträgern gefunden. Damals war das Korsett noch ein Muss für die Damengarderobe..

* Ein Korsett kann keinen Massageeffekt erzeugen: Dazu müsste es sich durch den Körper bewegen. Es wirkt komprimierend und wärmt - ja. Darüber hinaus kann eine Erwärmung der Bauchhöhle und des Herzens gefährlich sein. Zum Beispiel, wenn es latente entzündliche Prozesse oder Gefäßerkrankungen gibt. Schwere Entzündungen oder Gefäßkrisen können ausgelöst werden..

* Abnehmen in der Taille durch Schwitzen - ein sinnloser Weg. Entweder müssen Sie so in einem Zustand der Dehydration leben (Hallo, Falten, Krämpfe, Herzrhythmusstörungen), oder alles, was von der Haut verdunstet ist, kehrt zurück, wenn Sie Ihren Durst stillen.

* Das Reduzieren des Magens durch Drücken durch den Körper ist ziemlich schwierig. Das Korsett wird ihn einfach nicht erreichen. Um das Magenvolumen zu reduzieren, reicht es aus, vor dem Essen Wasser zu trinken und mehr Gemüse zu essen. Sie füllen den Magenraum und viele kalorienreiche Lebensmittel passen nicht mehr.

* Während des Biegens und Hebens von Gewichten fällt die Last auf die Muskeln des Körpers, hauptsächlich auf die Muskeln des unteren Rückens und des Drucks sowie auf die Muskeln des Rückens. Wenn sie schwach sind oder die Technik falsch ist, wird der Druck tatsächlich auf die Wirbelsäule übertragen, was unangenehme Folgen hat. Um ihre Funktionen erfüllen zu können, müssen sich die aufgeführten Muskeln zusammenziehen und dehnen können. Um die Kontraktionsfähigkeit zu stärken, verwenden Profisportler die Kraftgurte, über die wir geschrieben haben. Der Gürtel fixiert die Muskeln an einer anderen Stelle, dh er gibt ihnen zusätzliche Befestigung an den Knochen. Aber das Fitnesskorsett fixiert die Muskeln über die gesamte Länge! Das heißt, in ihm funktionieren diese natürlichen Hebel praktisch nicht. Die Wirbelsäule bleibt wehrlos. Ja, es wird vom Korsett selbst unterstützt, aber viel weniger effektiv als die Muskeln, die von der Natur für diesen Zweck vorgesehen sind.

* Eine ständige Kompression des Abdomens führt, wie die medizinische Praxis zeigt, zu Hernien der Bauchdecke und Diastase (Divergenz des Musculus rectus abdominis). Ja, um dies zu verhindern, verwenden Sie Bandagen, aber sie quetschen nicht, nämlich Unterstützung! Beim Vergleich von Korsetts mit medizinischen Bandagen stellt sich heraus, dass Korsetts viel enger und härter sind. Eine ähnliche Steifheit findet sich nur bei Orthesen für Gelenke und nicht für Weichteile. Und selbst sie drücken nicht so viel.

* Das Muskelwachstum hängt von Genetik, Ernährung und Trainingsplan ab. Frauen sind aufgrund ihres hormonellen Hintergrunds äußerst selten in der Lage, solche Bauchmuskeln zu pumpen, so dass die Taille breiter wird. Eine andere Sache ist, dass die Konstitution des Körpers so sein kann, dass die Taille damit nicht sehr dünn ist. Oder die Muskeln der Presse werden gestärkt, aber das Fett verlässt sie nicht. Diese Probleme werden durch Ernährungsüberprüfung, Cardio- und Dehnungsübungen behoben. Ein Korsett kann das Muskelwachstum nicht beeinflussen. Eine andere Sache ist, dass manchmal die Muskeln unmittelbar nach dem Training aufgrund einer erhöhten Durchblutung zu groß erscheinen. Nach ein oder zwei Stunden verschwindet dieser Effekt. Hier hilft Korsett wirklich, die Muskeln nicht mit Blut zu füllen. Sie müssen jedoch verstehen, dass in diesem Fall die Durchblutung gestört ist, die zumindest mit Ödemen und Krampfadern behaftet ist.

Tragen oder nicht tragen?

Was stellt sich heraus, ein Fitnesskorsett ist Unsinn? Wir werden nicht so kategorisch sein. Das Wichtigste ist, die Sicherheitsregeln nicht zu vernachlässigen.

* Kaufen Sie ein Fitnesskorsett in Ihrer Größe. Bei Mädchen, die über das Abnehmen besorgt sind, ist die Idee, ein Produkt zu nehmen, das eine Nummer kleiner ist, beliebt. Dies ist der Fehler, den viele Nachteile der Verwendung von Korsetts haben..

* Tragen Sie ein Fitnesskorsett nicht länger als zwei Stunden am Tag, nicht länger als eine Stunde ohne Pause.

* Schlafen Sie nicht in einem Fitnesskorsett.

Wenn Sie diese einfachen Regeln befolgen, kann ein Zubehörteil wirklich dazu beitragen, Ihre Figur vorübergehend zu straffen, während Sie im Fitnessstudio abnehmen..

So wählen Sie das Korsett für die Haltungskorrektur

Der tägliche Lebensrhythmus, die ständige sitzende Arbeit und Inaktivität beeinträchtigen die Gesundheit eines Menschen und seines Rückens. In diesem Fall empfehlen die behandelnden Spezialisten die Verwendung von Korsetts, um eine korrekte Körperhaltung zu erreichen. Dies ist ein medizinisches Instrument zum Begradigen der Wirbelsäule.

Es hilft, Überlastung der Brust- und Skalenmuskulatur, Schwäche der Muskeln der Halswirbelsäule loszuwerden. Es kann jeden Tag und mehrmals getragen werden. Ein solches Werkzeug wiegt nicht viel, so dass es auch bei der Arbeit im Büro bequem verwendet werden kann. Es wird nicht empfohlen, ein solches Korsett ständig zu tragen, da dies zu Muskelschwund führen und süchtig machen kann..

Beschreibung des Rückenkorsetts

Als zusätzliches Mittel bei der Behandlung verschiedener Pathologien schreiben Ärzte das Tragen eines Korsetts vor. Es hilft, die richtige Haltung beizubehalten und korrigiert alle möglichen Krümmungen. Ein solches Korsett eignet sich gut zur Bekämpfung von Bücken und sieht aus wie eine Bruststütze, einschließlich eines Schulterrahmens unterschiedlicher Dichte.

Die Versteifungsrippen in den Modellen zur Vorbeugung von Skoliose werden weicher sein, und Metallrippen werden verwendet, um spezielle Pathologien zu korrigieren, so dass der Druck um ein Vielfaches höher ist.

Die Vorteile der Verwendung

Ein halbstarrer medizinischer Korrektor für den Rücken ist erforderlich, um verschiedene Pathologien in der Wirbelsäule zu beseitigen und zu behandeln. Die behandelnden Spezialisten verwendeten es bei Krümmungen (Kyphose, Lordose), Schmerzen im Rücken- und Gebärmutterhalsbereich, starker Überlastung der Muskeln und Einklemmen einiger Nervenenden zwischen den Wirbeln. Eine Rückenstütze kann auch zur Prophylaxe von Störungen eingesetzt werden. Es besteht ein zusätzliches Risiko, Rückenprobleme zu entwickeln, z. B. einen sitzenden und sitzenden Lebensstil, die an einem konstanten Ort arbeiten, Schwäche der Wirbelsäulenmuskulatur, unbehandelte Skoliose unterschiedlicher Schwere.

Zusätzlich zu den obigen Angaben kann ein solches Zubehör für komfortables Arbeiten am Computer verwendet werden. Es kann sofort mehrere (5-6) Mal am Tag angewendet werden, hat eine tonisierende, entspannende Wirkung und hilft, verschiedene Probleme während langer Arbeit am Computer zu beseitigen. Ein Rückenkorsett kommt sowohl Kindern als auch Erwachsenen zugute. Sehr oft wird ein solches Produkt Kindern im schulpflichtigen Alter von einem Arzt verschrieben, da sie einem besonderen Risiko ausgesetzt sind.

Vorteile und Nachteile

Jeder einzelne Korsetttyp hat sowohl Vor- als auch Nachteile. Die Hauptnachteile der Bandagen sind wie folgt:

  • Unannehmlichkeiten bei der Verwendung;
  • sichtbar unter dünner oder transparenter Kleidung;
  • Ziehen Sie nur ein T-Shirt oder T-Shirt an - sie üben aufgrund spezieller Rippen starken Druck auf den nackten Körper aus.
  • lokale Auswirkungen haben und nicht den gesamten Umfang des Rückens betreffen;
  • geringe therapeutische Wirkung bei schwerwiegenden pathologischen Prozessen mit Rücken.

Gleichzeitig gibt es in einem solchen Gerät um ein Vielfaches mehr Positive. Wir müssen damit beginnen, dass ein solches Medizinprodukt zur Vermeidung von Krankheiten (Chondrose) beiträgt und den Allgemeinzustand der Wirbelsäule verbessert, wenn störende Symptome auftreten. Die Hauptvorteile des Korsetts sind:

  • Muskelentspannung in allen Teilen des Rückens;
  • die Wirksamkeit der Therapie mit richtig ausgewählter Fixierung der Wirbelsäule;
  • Bei einer langen Arbeit am Computer fühlt sich eine Person nicht unwohl.
  • hilft, eine schöne und korrekte Haltung beizubehalten.

Arten von Korsetts

Das Korsett für den Rücken kann durch zwei Arten dargestellt werden: prophylaktisch und therapeutisch. Therapien sollen bestimmte Krankheiten beseitigen, z. B. Krümmung, Körperhaltung, Lordose, Kyphoskoliose, Hyperkyphose, Muskelschwäche und andere Teile der Wirbelsäule. Ein Orthopäde kann ein solches Zubehör sowohl als eigenständiges Gerät als auch zusammen mit einem Komplex medizinischer Therapie verschreiben. Es wird unabhängig für eine kleine Krümmung der Wirbelsäule und eine beeinträchtigte Körperhaltung verschrieben. In anderen Fällen wird es nur als Hilfskomponente im Behandlungskomplex betrachtet..

Ein Verband zur Vorbeugung von Haltungskrankheiten hilft dabei, den besten Zustand und die beste Rückenposition aufrechtzuerhalten. Der Arzt verschreibt die Verwendung eines Verbandes nach einer orthopädischen Untersuchung, bei der bestimmte Schwierigkeiten festgestellt werden. Beim erneuten Tragen wird eine leichte Krümmung des Rückens korrigiert, eine Korrektur des Schulterniveaus, eine Muskelentspannung und der Verband bringen die verlagerten Wirbel an Ort und Stelle und verursachen bei langen und sitzenden Arbeiten keine Beschwerden. Der Verband wird als Prophylaxe für Kinder verwendet, denn wenn die Wirbelsäule noch nicht vollständig ausgebildet ist, ist die Beseitigung ihrer Pathologie um ein Vielfaches einfacher.

Geräte für Erwachsene

Bei Patienten über 18 Jahren hilft das Korsett nicht immer, da das menschliche Skelett im Alter von 22 bis 25 Jahren voll und vollständig ausgebildet ist. Daher wird die Behandlung der Skoliose hauptsächlich mit einer umfassenden Technik durchgeführt. Es gibt eine große Anzahl verschiedener Arten von Produkten, die darauf abzielen, bestimmte Probleme mit dem Rücken zu beseitigen. Erwachsene tragen länger ein Korsett als Kinder. Um ein erfolgreicheres Ergebnis zu erzielen, müssen Sie es jeden Tag verwenden. Nach der Diagnose und dem Alter des Patienten muss ein orthopädischer Verband für die Körperhaltung ausgewählt werden. Nur ein Orthopäde kann das Tragen eines Korsetts empfehlen..

Kinderverband

Für Patienten, die noch nicht 18 Jahre alt sind, gibt es eine große Auswahl an orthopädischen Korsetts für die Körperhaltung. Sie gelten als am bequemsten zu bedienen und verursachen aufgrund der elastischen Bänder aus empfindlichem und weichem Material keine Beschwerden. Sehr oft wirkt sich die Behandlung mit dieser Methode positiv auf die Korrektur der Rückenpathologie aus, daher ist es im Kindesalter viel einfacher, die Wirbelsäule zu glätten als im Erwachsenenalter.

Ein elastischer Gürtel eignet sich am besten für Kinder im Alter von 5 bis 18 Jahren, um eine korrektere Haltung einzunehmen und Erkrankungen des Bewegungsapparates mit Knochenbrüchen und Blutergüssen zu behandeln. Ein solches Gerät hilft bei der Korrektur pathologischer Zustände, richtet die Wirbelsäule aus und entlastet die Knochen und Gelenke insgesamt. Darüber hinaus führt der Verband die Muskeln zum Muskelaufbau, beseitigt Müdigkeit und Verspannungen..

Sorten von elastischen Bund

Korsetts zur Normalisierung der Position der Wirbelsäule können in verschiedene Typen unterteilt werden: mit Magneten, Lendenwirbelsäule, elastisch, starr, einem Deklinator und lumbosakral. Ein elastisches Korsett sieht aus wie ein Verband aus einem Stretchmaterial, das in den unteren Rücken passt, und von oben befindet sich ein Aluminiumeinsatz, der den Verband korrekt im Rücken fixiert.

Der Korsett-Liegestuhl hat eine große Platte mit Schultergurten aus Metallrippen. Es zielt darauf ab, die Wirbelsäule im Brustbereich zu begradigen und wird von Ärzten am häufigsten mit schweren Verletzungen der Wirbelsäule verschrieben.

Es muss wie ein Rucksack am Körper getragen werden, sehr oft verschreiben Ärzte es zur Rehabilitation und für den Alltag, um Krankheiten vorzubeugen. Das lumbosakrale Korsett wird bei Verletzungen der Wirbelsäule und bei Rückenschmerzen verschrieben. Es ist am besten, halbstarre Haltungskorrektoren zu wählen, die im mittleren und unteren Rückenbereich getragen werden.

Der Verband erledigt die Arbeit aufgrund der gleichmäßigen Verteilung der Belastung auf die Wirbel und die Hauptmuskulatur und hilft, die richtige Haltung beizubehalten. Positive Wirkung auf den Menschen und die Wirkung des Magnetkorrektors bei der Erzeugung elektromagnetischer Wellen, die den Rücken beeinflussen.

Die wichtigsten Kontraindikationen

Wie jedes Mittel zur Behandlung, das die Durchblutung, die Belastung der Wirbelsäule und ihre allgemeine Position beeinflusst, haben Korsetts einige Kontraindikationen. Sie sind nicht für folgende Patienten geeignet:

  • mit allergischen Reaktionen auf das Material, aus dem der orthopädische Verband hergestellt ist;
  • bei Erkrankungen der Lunge und des Herz-Kreislauf-Systems (bevor Sie das Gerät verwenden, müssen Sie sich von einem Kardiologen oder Lungenarzt untersuchen lassen);
  • mit Schnitten, Wunden und Pathologien des dermatologischen Typs auf der Haut an Kontaktstellen mit dem Korsett;
  • Kinder unter vier Jahren.

Regeln für das Tragen eines Korsetts für die Körperhaltung

Die Grundregel lautet, nicht immer ein Korsett zu tragen. Dies kann zu einer Atrophie der Muskeln führen, die die gewünschte Haltung unterstützen. Die Dauer und Regelmäßigkeit der Verwendung des Verbandes kann nur vom behandelnden Spezialisten unter Berücksichtigung der allgemeinen Diagnose, der individuellen Merkmale des Patienten und der chronischen Hintergrunderkrankungen verordnet werden. Die Standardzeit für die Verwendung des Korsetts beträgt höchstens 5 Minuten pro Tag 30 Minuten. Diese Zeit reicht aus, damit sich das Gehirn an das richtige motorische Stereotyp erinnert.

Wie wählt man einen Verband?

Um ein geeignetes Korsett zur Korrektur der Körperhaltung auszuwählen und keinen Fehler bei der Auswahl zu machen, müssen Sie die Art der Krankheitssymptome verstehen und die genaue Diagnose bestimmen. Zur Vorbeugung ist die Auswahl eines Rückenkorsetts einfacher. In diesem Fall ist die Hauptsache, dass es alle notwendigen Teile des Rückens qualitativ beeinflusst.

Neben der Diagnose und den Symptomen ist es notwendig, die Krümmungsstellen der Wirbelsäule korrekt zu bestimmen. Korsetts sollten nur an den Stellen des Körpers getragen werden, die in der richtigen Form der Wirbelsäule gepflegt und fest fixiert werden müssen. Wenn die Krümmung beispielsweise im oberen Rückenbereich auftritt, ist es am besten, starre Modelle zu wählen, die den Brust- und Gebärmutterhalsbereich erfassen. Wenn die Krankheit im unteren Rückenbereich lokalisiert ist, müssen Sie einen Verband wählen, der darauf abzielt, die Lendenwirbelsäule zu korrigieren und die allgemeine Haltung aufrechtzuerhalten.

Wie man selbst ein Korsett macht

Viele hochwertige Hartprodukte für den Rücken sind zu teuer, aber um Geld zu sparen, können Sie sie selbst herstellen. Dazu benötigen Sie einen speziellen elastischen Verband (mit einer Breite von 8 bis 10 cm und einer Länge von 6 bis 7 m)..

Anleitung zum Erstellen eines Korsetts:

  • Bestimmen Sie die Mitte des Verbandes (befestigen Sie ihn an der Wirbelsäule in der Nähe der Schulterblätter).
  • eines der Enden eines solchen Verbandes sollte über die Schulter und das zweite von der gegenüberliegenden Seite in die Achselhöhlen gehen;
  • beide Enden umgeben die Schultern, den Bauch und gehen durch die Achselhöhlen;
  • Bandagen sollten sich auf dem Bauch oder Rücken verbinden.

Solch ein hausgemachter Haltungskorrektor kann durchgeführt werden, um Krankheiten vorzubeugen und Beschwerden zu lindern, wenn man lange Zeit am Computer sitzt. Sie müssen diese Option jedoch nicht für fortgeschrittene Krankheiten verwenden, da sie keine großen Auswirkungen hat. Am besten kaufen Sie ein Qualitätsprodukt. Ein hausgemachter Verband für den unteren Rücken kann die Haltung nur geringfügig korrigieren und den Muskeltonus aufrechterhalten, wodurch die körperliche Aktivität richtig verteilt wird.

Es gibt Richtpreise, zu denen Sie ein Rückenkorsett kaufen können. Sie können es in einer Apotheke finden oder über den Online-Shop bestellen, indem Sie es im Verzeichnis finden:

  1. Orthopädische Reclinators Orlet 150 - Preis von 2500 bis 3000 Rubel.
  2. Posture Corrector (einfach) Orlet 360A - die Kosten von 3500 - 3600 Rubel.
  3. Orthopädisches Produkt Orlet 50A - von 4690 bis 4700 Rubel.
  4. Kinderhaltung Korsett Orlet 250P - der Preis von 3590 - 3690 Rubel.

Spezielle Korrekturkorsetts können dem Patienten Unbehagen bereiten. Wie die Praxis zeigt, bringt der beste Effekt beim Tragen eines Korsetts eine Kombination davon mit anderen Arten der Haltungskorrektur. Versuchen Sie dazu spezielle Übungen durchzuführen, um die Rückenmuskulatur zu stärken, schwimmen zu gehen, die richtige Matratze und das richtige Kissen zum Schlafen auszuwählen. Wenn Sie Ihren Rücken regelmäßig überwachen, wird es Sie bald mit einer idealen Haltung begeistern..

Orthopädisches Korsett für die lumbosakrale Wirbelsäule

Die Lende gilt als der am zweithäufigsten gefährdete Teil der Wirbelsäule, da genau an den Lendenwirbeln die maximale Belastung mit der Verteilung der Stützpunkte für das axiale Skelett einer Person verbunden ist. Schmerzen im unteren Rückenbereich sind das häufigste orthopädische Symptom, bei dem Patienten am häufigsten einen Chirurgen, Orthopäden oder Neurologen um Hilfe bitten. Es kann mit Kräutern, Blutergüssen, entzündlichen Prozessen in den Weichteilen der Wirbelsäule, dystrophischen Veränderungen im Gelenk- und Knorpelgewebe in Verbindung gebracht werden.

Das sekundäre Schmerzsyndrom wird bei Personen mit Übergewicht sowie bei Personen diagnostiziert, deren berufliche Tätigkeit einen ständigen Aufenthalt in einer statischen Position oder eine erhöhte Leistungsbelastung des unteren Rückens erfordert (Sportler, Büroangestellte, Fahrer). Um die Wirbel der lumbosakralen Wirbelsäule zu stabilisieren und die Rückenmuskulatur zu entlasten, kann der Arzt das Tragen eines speziellen Korsetts empfehlen. Um die Situation nicht zu verschlimmern, müssen Sie wissen, wie Sie das Korsett für den unteren Rücken auswählen, wie viel es getragen werden kann und welcher Fixierungsgrad für die Behandlung einer bestimmten Pathologie als optimal angesehen wird. Die richtige Größe des Produkts ist ebenfalls von großer Bedeutung, daher ist es notwendig, zusammen mit einem orthopädischen Chirurgen ein geeignetes orthopädisches Korsett auszuwählen.

Lumbosakrale Wirbelsäule: Struktur und Funktionen

Die Lende und das Kreuzbein sind Teil der menschlichen Wirbelsäule - der zentrale Teil des axialen Skeletts in Form eines länglichen und gekrümmten Rohrs, dessen Bildung in der Zeit von der ersten bis zur fünften Woche der Embryonalentwicklung beginnt. Um das Risiko angeborener Missbildungen und Defekte im Neuralrohr des Fötus zu verringern, wird der werdenden Mutter empfohlen, täglich 400-800 µg Vitamin B einzunehmen9 (Folsäure). Die Wirbelsäule besteht aus 33-34 Wirbeln, die nacheinander in vertikaler Position unter Verwendung von Bandscheiben miteinander verbunden sind.

Lende

Die lumbosakrale Region besteht aus 10 Wirbeln. Lendenwirbel (insgesamt 5 Stück) haben eine erhöhte Beweglichkeit und verursachen Amortisation beim Gehen, bei körperlicher Aktivität, beim Springen und beim Biegen. Sie haben eine maximale Breite im Verhältnis zu anderen Teilen der Wirbelsäule und eine hohe Dichte, da die Lendenwirbelsäule die Hauptlast ausmacht, wenn eine Person eine vertikale Position einnimmt.

Die Lordose der Lendenwirbelsäule (physiologische und anatomische Beugung der Wirbelsäule nach vorne) wird beim Kind im Alter von 5 bis 12 Monaten gebildet, wenn das Baby das Sitzen, Krabbeln, Aufstehen und Gehen lernt. Um Wirbelsäulendeformitäten in Zukunft zu vermeiden, ist es wichtig, die Empfehlungen von Chirurgen und Orthopäden zu befolgen, zum Beispiel:

  • Setzen Sie das Kind nicht auf ein Kissen, Knie und andere weiche Oberflächen, wenn es keine objektiven Anzeichen von Bereitschaft hat.
  • Stellen Sie das Kind nicht auf die Füße, wenn es keine Versuche unternimmt (Ausnahme: Gymnastik nach Alter);
  • Missbrauche keine Jumper und Walker - Experten empfehlen, diese Geräte nicht länger als 30 Minuten pro Tag zu verwenden.

Bei Erwachsenen sind die Ursachen für Erkrankungen des Bewegungsapparates und chronische Schmerzen im unteren Rückenbereich häufig ein sitzender Lebensstil, sitzende Arbeit, Fettleibigkeit, endokrine Störungen und Pathologien der Beckenorgane.

Wichtig! Bei Frauen können chronische Schmerzen in der lumbosakralen Wirbelsäule, die das vertebral-motorische Segment des menschlichen Skeletts ausmachen, das Ergebnis einer komplizierten Schwangerschaft und Geburt sein. Aus diesem Grund wird die Verwendung eines speziellen Korsetts oder Verbandes für alle Frauen ab der 16. bis 20. Schwangerschaftswoche empfohlen (insbesondere für Patienten mit Übergewicht oder solche, deren Gewichtszunahme die empfohlene Norm um mehr als 10% übersteigt)..

Kreuzbein

Das Kreuzbein ist der feste Teil der Wirbelsäule, der mit Hilfe des keilförmig schließenden Lendenwirbels mit der Lendengegend verbunden ist und die Wirbelsäule mit dem kleinen Becken verbindet. Bei Frauen ist dieser Teil des Skeletts breiter und kürzer als bei Männern und weist auch eine stärkere Krümmung auf, die für die Geburt eines Kindes und die Geburt erforderlich ist.

Das Kreuzbein besteht aus 5 Wirbeln und verbindet sich mit dem Ilium und bildet das Iliosakralgelenk.

Was sind Korsetts und ihre Sorten?

Ein Korsett ist eine orthopädische Vorrichtung in Form eines Gürtels aus medizinischem Material, der Luft durchlässt und einen erhöhten Dehnungsgrad aufweist. Alle Korsetts (Orthesen) sind mit Einsätzen aus Kunststoff oder Metalllegierungen verstärkt, die zur Erzielung des gewünschten Fixierungsgrades erforderlich sind. Korsetts für den unteren Rücken können einen hohen Grad an Steifheit (normalerweise 6 Metallreifen) oder einen durchschnittlichen Grad an Kompression aufweisen. In der traditionellen Therapie werden starre Strukturen praktisch nicht verwendet - sie sind für die Erholung während der Rehabilitationsphase nach einer chirurgischen Behandlung der Wirbelsäule und schweren Verletzungen, begleitet von Frakturen und Frakturen der Wirbel, erforderlich.

Zur Behandlung von orthopädischen und neurologischen Pathologien der lumbosakralen Wirbelsäule werden halbstarre Korsetts verwendet, die folgende Funktionen erfüllen:

  • Entlasten Sie die Muskeln, die das axiale Skelett einer Person stützen, und entlasten Sie beschädigte Wirbel.
  • fixiert die Wirbelsäule in der anatomisch korrekten Position, korrigiert vorhandene Defekte und stellt die Funktion der verbundenen inneren Organe (Blase, Harnleiter, Nieren usw.) wieder her;
  • Schmerzen reduzieren, die durch Verschiebung oder Einklemmen der Wirbel verursacht werden.

Die Hauptindikation für die Verwendung von orthopädischen Fixatoren für den unteren Rücken sind chronische Schmerzattacken. Schmerzen können durch verschiedene Krankheiten ausgelöst werden, z. B. Osteochondrose, Radikulitis, Hernienvorsprünge. Zur Vorbeugung können orthopädische Korsetts für Personen empfohlen werden, die sich lange in einer Position befinden, übergewichtig sind und professionell Sport treiben. Das regelmäßige Tragen eines Korsetts für den unteren Rücken ist auch bei Patienten mit Anzeichen einer partiellen Muskeldystrophie angezeigt, die durch einen sitzenden Lebensstil hervorgerufen wird.

Heizgurte

Solche Produkte gelten nicht als orthopädische Korsetts, sondern können auch zur Behandlung von entzündlichen, degenerativen und dystrophischen Erkrankungen des Rückens verwendet werden, die von starken Schmerzen begleitet werden. Sie bestehen aus natürlicher Wolle und wirken stark wärmend, reduzieren Entzündungen und normalisieren den Flüssigkeitsfluss im Blut und in den Lymphgefäßen.

Beachten Sie! Wärmegürtel können kein Ersatz für ein orthopädisches Korsett bei Wirbelsäulenverletzungen sein (außer bei Weichteilprellungen)..

Bandagen

Der Verband ist ein gut dehnbarer Gürtel, der die Beweglichkeit der Wirbel nicht einschränkt, sondern gleichzeitig dazu beiträgt, sie in der richtigen Position zu halten. Dies sind schonende Fixiermittel, die schwangeren Frauen empfohlen werden, um die Belastung der Wirbelsäule korrekt zu verteilen und Rückenschmerzen vorzubeugen.

Um postpartale Komplikationen zu korrigieren, beispielsweise Diskrepanzen zwischen den Schambeinen oder dem Becken, wird die Verwendung spezieller halbstarrer Fixateure für Frauen mit niedriger Rückenfläche gezeigt..

Welches Korsett soll ich wählen: Produktübersicht

Um das richtige Korsett auszuwählen, müssen Sie sich zuerst an einen Orthopäden wenden. In vielen Apotheken (orthopädischen Apotheken) hat der Staat einen Arzt mit der Ausbildung eines Chirurgen oder Orthopäden. Es ist jedoch besser, wenn der Spezialist, der die Behandlung verschrieben hat, Empfehlungen gibt, die auf der Krankengeschichte, den individuellen Merkmalen des Patienten und gegebenenfalls der Dynamik der Behandlung beruhen.

Korsetts Fosta

Fosta ist einer der beliebtesten Hersteller von orthopädischen Korsetts und anderen orthopädischen Produkten, die zur Wiederherstellung des Bewegungsapparates nach Verletzungen und Verletzungen benötigt werden. In der Fosta-Linie gibt es Produkte verschiedener Preisklassen, und Bewertungen des Herstellers ermöglichen es uns, die Produkte dieser Marke als eines der wirksamsten Korsetts zur Korrektur von Schmerzen im unteren Rückenbereich zu bezeichnen.

Klemmen dieser Marke bestehen aus hypoallergenen medizinischen Materialien, die die Luft gut durchlassen und Hautreizungen verhindern. Sie passen sich perfekt dem Körper an, bewegen sich beim Tragen nicht heraus und ermöglichen eine zuverlässige Fixierung der Wirbel in der anatomisch korrekten Position. Fosta-Korsetts können 4 bis 6 Versteifungen enthalten. Daher verfügt dieser Hersteller sowohl über halbstarre Konstruktionen für die komplexe Behandlung von Wirbelsäulenerkrankungen als auch über starre Fixateure, die zur Heilung von Verletzungen erforderlich sind. Sie sorgen für eine starre Fixierung der Wirbel und ermöglichen ein korrektes Zusammenwachsen, wodurch das Risiko von Komplikationen erheblich verringert und die Rehabilitationszeit verkürzt wird.

Der Hersteller bietet eine breite Produktpalette an, darunter die folgenden Arten von lumbosakralen Orthesen:

  • auf Maschenbasis;
  • mit elastischen und verstärkten Platten;
  • Leicht;
  • auf Stoffbasis;
  • mit zusätzlichen Gurten;
  • mit Turmalin;
  • Neopren;
  • Schnürung usw..

Fosta-Produkte gehören zur Kategorie der Haushaltsmittel für die individuelle Rehabilitation und sind daher für eine Vielzahl von Patienten verfügbar, die eine orthopädische Korrektur mithilfe von Fixierungsstrukturen benötigen.

Orthesen Komfort (Comfor-Ort)

Ausreichend bequeme und wirksame Korsetts zur Korrektur von degenerativ-dystrophischen Veränderungen der lumbosakralen Wirbelsäule.

Produkte dieser Firma können in fast jeder Apotheke gekauft werden, da sie bei Patienten sehr gefragt sind..

  1. Mit vergrößerter Breite (35 cm). Verstärkter Lendenwirbelhalter mit größerer Breite und 4 Versteifungen. Geeignet für den Einsatz in der therapeutischen Orthopädie und zur Erholung von Operationen und Verletzungen. Wirksam zur Korrektur des radikulären Syndroms - ein Komplex schmerzhafter Symptome, der bei Patienten mit lumbaler Osteochondrose mit Einklemmen der Wirbelsäulenwurzeln auftritt.
  2. Mit vergrößerter Breite (42 cm). Ein Analogon zur orthopädischen Orthese Komf-Ort K 614 mit einer vergrößerten Breite von 42 cm. Es verfügt über zwei zusätzliche Klebebänder, mit denen das Produkt an die Figur des Patienten angepasst werden kann. Dieses Modell kann zur Korrektur kombinierter Pathologien der Wirbelsäule verwendet werden, bei denen die unteren Brustwirbel am pathologischen Prozess beteiligt sind.

Korsetts Otto Bock

Otto-Bockkorsetts sind teure und hochwertige Produkte zur Korrektur von Erkrankungen der Wirbelsäule, die sich durch erhöhte Verschleißfestigkeit und maximale Benutzerfreundlichkeit auszeichnen.

    Carezza 50R40. Hoher lumbosakraler Wirbelsäulenhalter mit 4 flexiblen Kunststoffreifen. Der Stoff des Produkts lässt Luft durch, so dass die Haut unter dem Korsett nicht schwitzt oder reizt. Bietet den erforderlichen Kompressionsgrad, normalisiert den Muskeltonus und fixiert die anatomisch korrekte Position der Wirbel.

Wenn Sie detaillierter wissen möchten, um welche Typen es sich handelt und welche Regeln für die Auswahl und Verwendung von orthopädischen Gürteln für die Lumbosakrale gelten, können Sie einen Artikel darüber auf unserem Portal lesen.

Ungefähre Preise

Beim Kauf sind nicht nur die Eigenschaften des Produkts, sondern auch sein Wert von großer Bedeutung, insbesondere wenn es um sozial gefährdete Bevölkerungsgruppen geht. In der folgenden Tabelle sind die ungefähren Kosten der beliebtesten Orthesen aufgeführt, damit Personen, die nach Korsetts für den unteren Rücken suchen, leichter durch die Preise navigieren können.

Tabelle. Die durchschnittlichen Kosten für Orthesen für den unteren Rücken.

Produkthersteller und SchlossmodellDurchschnittliche Kosten in Online-Orthos
Fosta F 55011900 Rubel
Fosta F 55053300 Rubel
Fosta F 52103600 Rubel
Comf Ort K 614 (35 cm)2000 Rubel
Comf Ort K 614 W.2500 Rubel
Comf Ort K 6081600 Rubel
Fosta F 46051800 Rubel
Otto Bock Carezza 50R406000 Rubel
Otto Bock Direxa Stable 50R5412.000 Rubel
Otto Bock Direxa High 50R5210.900 Rubel
Otto Bock Direxa 50R509000 Rubel

Patienten, die Produkte für die Rehabilitation und Genesung in orthopädischen Salons kaufen, sollten wissen, dass sie Anspruch auf eine Entschädigung vom FSS gemäß den Gesetzen der Russischen Föderation haben. Die Liste der Waren, die in diese Liste fallen, finden Sie auf der FSS-Website oder direkt im Salon, wo der Kauf einer Orthese für den unteren Rücken geplant ist.

Video - Verwendung eines Korsetts gegen Lendenschmerzen

Behandlungskliniken in Moskau

Wählen Sie anhand der Bewertungen und des besten Preises aus den besten Kliniken und vereinbaren Sie einen Termin