Komplexe Bewegungstherapie bei Skoliose

Eine der wirksamsten Methoden zur Behandlung von Skoliose im Anfangsstadium der Krankheit ist die Bewegungstherapie (physikalische Therapie). Die Korrektur der Krümmung der Wirbelsäule mit einer Reihe von körperlichen Übungen ist bei erworbener Skoliose möglich, wenn die Krankheit das Ergebnis eines längeren Aufenthalts des Körpers in der falschen Position war. Bei der Diagnose einer angeborenen Skoliose, die durch eine abnormale Entwicklung von Organen und Körperstrukturen verursacht wird, sollte man sich vor dieser Art von Behandlung in Acht nehmen, nachdem man zunächst einen Arzt konsultiert hat. In einigen Situationen kann Sportunterricht völlig kontraindiziert sein..

Experten betrachten die Bewegungstherapie bei Skoliose als vorrangige Behandlungsmethode, die durch Massage, Physiotherapie und das Tragen eines orthopädischen Korsetts ergänzt werden kann. Die Wirksamkeit des Sportunterrichts hängt weitgehend ab von:

  • Art der Skoliose
  • Krümmungsformen (C, S oder Z)
  • Krankheitsgrad (insgesamt 4)
  • Patientenalter

Bei Grad 1 und 2 der Krankheit sind signifikante Verbesserungen und eine vollständige Genesung zu erwarten, bei Grad 3 und 4 bringen Übungen möglicherweise nicht den gewünschten Effekt. Ein skoliotischer Bogen von mehr als 50 Grad wird normalerweise mit chirurgischen Methoden behandelt. Skoliose ist durch eine S-Form gekennzeichnet, hat zwei Bögen (Z - 3 Bögen) und daher sind spezielle Übungen erforderlich, die sich von den Standardübungen unterscheiden, um sie zu korrigieren. Während der aktiven Entwicklung eines Kindes im Alter von 10 bis 15 Jahren ist es viel einfacher, die Krümmung zu korrigieren, da die Körperbildung noch nicht vollständig abgeschlossen ist. Dies bedeutet jedoch nicht, dass ältere Menschen die Möglichkeiten von Physiotherapieübungen unterschätzen sollten. Viel hängt von der Person selbst, ihrer Entschlossenheit, ihrem Willen und ihrer Entschlossenheit ab, sich zu erholen.

Die Hauptziele der Bewegungstherapie

Es gibt fünf Hauptziele, die die physikalische Therapie der Skoliose verfolgt:

  1. Beseitigen Sie Ungleichgewichte in Muskeln und Bändern.
  2. Entlasten Sie die Wirbelsäule übermäßig.
  3. Richtige Haltung.
  4. Stärken Sie das muskulöse Rückenkorsett.
  5. Wirken sich gesundheitlich auf den Körper aus.

Regeln für die Anwendung der Bewegungstherapie bei Skoliose

Wie die meisten Behandlungsmethoden sieht die Bewegungstherapie die Umsetzung bestimmter Regeln vor, deren Einhaltung es dem Patienten ermöglicht, die maximale Wirkung des Sportunterrichts zu erzielen und sich vor unerwünschten Folgen und Verletzungen zu schützen. Die folgenden Regeln sollten jedem bekannt sein, der sich ernsthaft für therapeutische Übungen entschieden hat:

  • Wärmen Sie sich vor Beginn des Unterrichts auf, um Ihre Muskeln und Bänder aufzuwärmen und zu dehnen..
  • Die Übungen sollten langsam durchgeführt werden. Keine Notwendigkeit, plötzliche Bewegungen auszuführen, Sprünge und verschiedene Elemente der Akrobatik auszuführen.
  • Erhöhte körperliche Aktivität sollte ausgeschlossen werden, daher ist die Verwendung von Langhanteln und Kurzhanteln nicht zulässig..
  • Die Bewegungstherapie sollte wie von einem Arzt verordnet durchgeführt werden, der über alle Informationen zu Ihrer Art von Skoliose verfügt und die am besten geeigneten Übungen auswählen kann.

Eine Reihe von Übungen für Skoliose

Der Komplex der Bewegungstherapie bei Skoliose besteht aus einem Aufwärmen, Grundübungen und dem letzten Teil. Alle vorgeschlagenen Übungen sind einfach und symmetrisch. Es sind solche Übungen, die sich am besten für physiotherapeutische Übungen zu Hause eignen, da sie eine geringere Auswirkung auf die deformierte Wirbelsäule haben, was das Verletzungsrisiko verringert, wenn sie nicht korrekt durchgeführt werden. Asymmetrische Arten von Übungen können eine größere therapeutische Wirkung haben, sollten jedoch ausschließlich vom behandelnden Arzt ausgewählt werden.

Sich warm laufen

Jede Übung muss 5-10 Mal durchgeführt werden:

  1. Lehnen Sie Ihren Rücken gegen eine Wand oder sogar eine vertikale Oberfläche, so dass die Fersen, Wadenmuskeln und das Gesäß daran anliegen. Strecken Sie Ihren Rücken und geben Sie der Haltung eine anatomisch korrekte Position. Machen Sie ein paar Schritte vorwärts und halten Sie Ihre Haltung in der richtigen Position. Atme ruhig und ohne Verzögerung.
  2. Ausgangsposition - stehend, Arme am Körper entlang, Beine schulterbreit auseinander. Wir fangen an, Kniebeugen zu machen, während wir unsere Arme nach vorne strecken und unseren Rücken gerade halten. Führen Sie die Übung langsam durch, während Sie in die Hocke gehen, atmen Sie beim Anheben ein - atmen Sie aus.
  3. Legen Sie Ihre Füße schulterbreit auseinander, die Hände in einer freien Position. Atmen Sie auf Kosten von „1“ ein und heben Sie beide Hände gleichzeitig an, bei „2“ ziehen Sie hoch und auf Kosten von „3“ - atmen Sie aus und senken Sie in diesem Moment Ihre Hände. Versuchen Sie, Ihren Rücken während des Trainings gerade zu halten..
  4. Legen Sie Ihre Füße schulterbreit auseinander, senken Sie Ihre Arme frei entlang Ihres Oberkörpers und strecken Sie Ihren Rücken. Machen Sie 4 kreisförmige Bewegungen der Schultern, zuerst zurück, dann 4 der gleichen Bewegungen vorwärts.
  5. Heben Sie im Stehen das am Knie gebogene Bein so hoch wie möglich an und halten Sie eine solche Haltung einige Sekunden lang. Kehren Sie dann in die Ausgangsposition zurück. Ebenso machen wir Bewegungen mit dem anderen Bein. Wiederholen Sie 5 Mal mit jedem Fuß..

Grundlegende symmetrische Übungen

  1. Legen Sie sich auf den Rücken, heben Sie die Beine über den Boden (ca. 30-40 Grad) und beginnen Sie mit Bewegungen, die die Arbeit einer Schere simulieren. Machen Sie die Übung in horizontaler und vertikaler Ebene. Führen Sie 4 Ansätze durch (2 in jeder Ebene). Die Dauer von 1 Annäherung beträgt 30 Sekunden. (Abb. Nr. 1)
  2. Ausgangsposition - auf allen Vieren. Ohne sich zu beugen, setzen Sie sich mit dem Gesäß auf die Fersen und betonen Sie mit den Handflächen auf dem Boden. Bewegen Sie den Oberkörper mit den Händen zuerst nach links und dann nach rechts. Bewegen Sie sich langsam und verweilen Sie einige Sekunden in jeder Position. Führen Sie 10 solcher Bewegungen aus (5 in jede Richtung). (Abb. Nr. 2)
  3. Stellen Sie sich auf alle viere (knien Sie sich auf den Boden, beugen Sie sich vor und legen Sie Ihre Hände auf den Boden). Beine und Arme sollten schulterbreit voneinander entfernt sein. Beginnen Sie in dieser Position, Ihren Rücken nach oben zu beugen, und umgekehrt, beugen Sie sich nach unten. Trainieren Sie langsam. Die Anzahl der Ansätze - 5. (Abb. Nr. 3)
  4. Nehmen Sie ein hartes Kissen, legen Sie es auf den Boden und legen Sie sich mit dem Bauch darauf. Schließ deine Hände hinter deinem Rücken. Heben Sie den Körper auf die höchstmögliche Höhe an, aber überlasten Sie die Wirbelsäule nicht. Ihre Lendenmuskeln sollten beteiligt sein. Machen Sie 10 solcher Aufzüge. (Abb. Nr. 4)
  5. Stellen Sie Ihre Füße im Stehen schulterbreit auseinander. Die Hände sollten sich in einer freien Position entlang des Körpers befinden. Bewegen Sie die Schulterblätter und halten Sie sie etwa 5 Sekunden lang in dieser Position (verwenden Sie dazu die Muskeln des Brustkorbs), und kehren Sie dann in die Ausgangsposition zurück. Wiederholen Sie diese Schritte 10 Mal. (Abb. Nr. 5)
  6. Steig auf alle viere. Strecken Sie den linken Arm nach vorne und das rechte Bein parallel zum Boden. Halten Sie diese Position einige Sekunden lang gedrückt und ändern Sie dann die Position, indem Sie den rechten Arm nach vorne bzw. das linke Bein strecken. Die Übung muss 10 Mal wiederholt werden. (Abb. 6)
  7. Während Sie auf dem Rücken liegen, beugen Sie die Knie und drücken Sie sie gegeneinander. Die Hände sollten seitlich und senkrecht zum Körper gespreizt sein. Drehen Sie nun Ihren Kopf nach links und beugen Sie Ihre Knie nach rechts. Ändern Sie dann die Richtung (Kopf nach rechts, Knie nach links). Die Übung umfasst die Hals- und Lendenmuskulatur, Sie müssen sie 7 Mal durchführen. (Abb. Nr. 7)
  8. Legen Sie sich auf Ihre Seite, die Seite, auf der es eine Krümmung gibt. Im Taillenbereich müssen Sie eine weiche Rolle oder ein kleines Kissen legen. Beugen Sie das Bein oben am Knie und lassen Sie das Unterschenkel in einer geraden Position. Heben Sie Ihren Oberarm an, hängen Sie ihn mit der Unterhand über Ihren Kopf und greifen Sie den Hals von unten. Halten Sie diese Position für 10 Sekunden, legen Sie sich dann auf den Rücken und entspannen Sie sich. Wiederholen Sie Ihren Aufenthalt in dieser Position 5 Mal. (Abb. 8)

Letzter Teil

  • Setzen Sie sich auf einen Gymnastik- oder weichen Teppich. Beuge deine Knie und lege deine Arme um sie. Legen Sie sich in dieser Position auf den Rücken und beginnen Sie, Rollen vom Nacken bis zur Sakralwirbelsäule und zurück zu machen. Diese Art der Massage wirkt sich positiv auf die Muskeln und Bänder des Rückens aus. Wiederholen Sie nicht mehr als 8 Mal.
  • Ausgangsposition - stehend, Hände im Schloss hinter seinem Rücken. Wir laufen 30 Sekunden lang auf den Fersen.
  • Strecken Sie im Stehen die Arme nach oben, stellen Sie sich auf die Zehen und gehen Sie etwa 30 Sekunden lang.
  • Wir laufen vor Ort und versuchen dabei, die Hüften so hoch wie möglich zu heben. Dauer - 30 Sekunden..
  • Wir entspannen uns und stellen die Atmung wieder her. Heben Sie Ihre Hände an und atmen Sie gleichzeitig tief ein, warten Sie einige Sekunden, senken Sie langsam Ihre Hände und atmen Sie aus.

Nehmen Sie sich nach dem Unterricht 10-15 Minuten Zeit, um sich zu entspannen. Die oben genannte komplexe Bewegungstherapie sollte jeden Tag durchgeführt werden. Die Wirksamkeit des Trainings hängt direkt von der Regelmäßigkeit des Trainings und der Richtigkeit der Übungen ab..

Vorbeugende Maßnahmen

Eine wichtige Ergänzung zur Bewegungstherapie werden vorbeugende Maßnahmen sein, die dazu beitragen, das weitere Fortschreiten der Krankheit zu stoppen. Zunächst sollten Sie versuchen, einen aktiven Lebensstil zu führen und nicht traumatische Sportarten zu betreiben. Eine ideale Wahl wäre das Schwimmen, das zur Vorbeugung und Behandlung vieler Erkrankungen der Wirbelsäule eingesetzt wird. Durch Schwimmen können Sie sich entspannen, das muskulöse Rückenkorsett stärken und die Koordination verbessern. Radfahren und Skifahren sind ebenfalls hilfreich, jedoch nur bei mäßiger Aktivität. Zur Vorbeugung gibt es eine Reihe von Empfehlungen zur Vermeidung einer asymmetrischen Belastung der Rückenmuskulatur, die dazu beitragen, die Wirbelsäule in einer anatomisch korrekten Position zu halten. Wir wählen die wichtigsten aus:

  1. Setzen Sie sich immer aufrecht hin, beugen Sie Ihren Körper nicht zu stark und neigen Sie Ihren Kopf so wenig wie möglich nach vorne.
  2. Die Höhe der Stühle und Sessel sollte entlang der Länge des Unterschenkels gewählt werden, damit Ihr Bein beim Sitzen nicht hängen, sondern auf dem Boden ruhen sollte.
  3. Wenn Sie viel Zeit im Sitzen verbringen, wird empfohlen, alle 20 Minuten den Platz zu verlassen und sich nach Möglichkeit ein wenig aufzuwärmen.
  4. Während des Tages machen Sie regelmäßig langsame Biegungen nach hinten, um die Verspannungen der Rückenmuskulatur zu lösen.
  5. Wenn Sie lange stehen müssen, stützen Sie sich abwechselnd auf ein Bein und dann auf das andere. Ändern Sie die Position alle 10 Minuten, um die Wirbelsäule zu entlasten.
  6. Tragen Sie keine schweren Lasten in einer Hand, verteilen Sie die Last immer gleichmäßig auf beide Hände.
  7. Verwenden Sie zum Entspannen ein Bett mit einer mittelharten Matratze und nehmen Sie ein kleines Kissen, damit der Hals mit dem Rest der Wirbelsäule übereinstimmt.

Abschließend möchte ich darauf hinweisen, dass es nicht notwendig ist, selbstständig einen Komplex der Bewegungstherapie zu entwickeln und ohne Zustimmung eines qualifizierten Arztes komplexe asymmetrische Übungen durchzuführen. Denken Sie daran, dass solche Maßnahmen die Situation nur verschlimmern, zu Komplikationen führen und die Entwicklung der Krankheit beschleunigen können..

Therapeutische Übungen gegen Skoliose zu Hause: Behandlung der Brustwirbelsäule, Video

Hauptteil

Spezielle Übungen, die die Wirbelsäule dehnen, die Rücken- und Bauchmuskulatur stärken und auf die gekrümmte Wirbelsäule einwirken:

  1. Stellen Sie sich mit den Händen auf Schulterhöhe an die Turnwand. Legen Sie den Arm, der der konvexen Seite der Krümmung entspricht, mit schulterbreit auseinander liegenden Beinen auf eine Stange darunter. Machen Sie in dieser Position eine tiefe Hocke. 5-7 mal wiederholen.
  2. Legen Sie sich mit der konvexen Seite auf den Boden. Legen Sie eine weiche Rolle um Ihre Taille. Beugen Sie das Bein am Knie, das sich oben befindet, und heben Sie den Oberarm an, indem Sie ihn über Ihren Kopf hängen. Beugen Sie den Unterarm am Ellbogengelenk und greifen Sie damit nach dem Hals. Bleiben Sie in dieser Position 10-15 Sekunden. Dann lege dich auf den Rücken, ruhe dich aus und wiederhole es noch einmal. Mache 3-5 Wiederholungen.

Abbildung für Übung Nr. 2 mit einer Rolle Legen Sie sich auf den Rücken, legen Sie die Hände mit den Handflächen nach unten über den Körper und beugen Sie die Beine an den Kniegelenken. Kopf und Schultern sind fest mit dem Boden verbunden. Heben Sie beim Einatmen langsam Ihren Oberkörper an, ohne Kopf, Schultern und Füße vom Boden abzuheben. Kehren Sie beim Ausatmen in die Ausgangsposition zurück und wiederholen Sie dies 5-10 Mal.

Gehäuse anheben. Abbildung für Übung Nr. 3 Legen Sie sich auf den Rücken und legen Sie die Hände auf den Körper. Heben Sie Ihre gebogenen Beine an, als würden Sie auf einem Fahrrad sitzen. Machen Sie mit Ihren Beinen kreisende Bewegungen und simulieren Sie eine Radtour. Das sequentielle Ziehen der rechten und linken Knie zur Brust wird als eine Wiederholung angesehen. Die Menge und Intensität dieser Übung legen Sie selbst fest.

Abbildung für Übung Nr. 4 "Fahrrad" Legen Sie sich auf den Bauch und legen Sie die Hände auf den Körper. Ziehen Sie den Arm von der konkaven Seite der Krümmung nach vorne. Heben Sie beim Einatmen den Körper mit ausgestrecktem Arm an, senken Sie sich beim Ausatmen in die Ausgangsposition. 3-4 mal wiederholen.
Stellen Sie sich auf alle viere, so dass Ihre Hüften und Arme parallel zueinander sind. Heben Sie von der konkaven Seite der gekrümmten Wirbelsäule Ihren Arm und Ihr Bein an, so dass sie eine Linie mit Ihrem Rücken bilden. Halten Sie diese Position einige Sekunden lang und wiederholen Sie dies 5 Mal.
Legen Sie Ihre Hände auf den Bauch und legen Sie sie auf den Oberkörper. Nehmen Sie bei Lumbalskoliose Ihr Bein zur Seite der Ausbuchtung. Bei Brustskoliose strecken Sie Ihren Arm von der Konkavitätsseite nach oben. Halten Sie diese Position einige Sekunden lang gedrückt, kehren Sie in die Ausgangsposition zurück und wiederholen Sie den Vorgang fünfmal.
Auf dem Bauch liegend strecken Sie die Arme nach vorne und legen sie mit den Handflächen nach unten auf den Boden. Dehnen Sie beim Einatmen Ihren ganzen Körper, ziehen Sie an Ihren Zehen und strecken Sie Ihre Arme bis zum Anschlag nach vorne. Kehren Sie beim Ausatmen in die Ausgangsposition zurück. 3-4 mal wiederholen.
Legen Sie sich auf Ihre Seite, so dass die Ausbuchtung der Wirbelsäule in der Lenden- oder Lenden-Brust-Region nach oben gerichtet ist. Beugen Sie Ihren Oberarm am Ellbogen, fixieren Sie Ihre Handfläche auf dem Boden, strecken Sie Ihren Unterarm über den Boden und legen Sie Ihren Kopf darauf. Heben Sie ein oder zwei Beine an und versuchen Sie nicht, sie hoch zu heben. Mach 5 mal.

Beine im Liegen heben. Abbildung für Übung Nr. 9 Legen Sie sich auf den Boden, legen Sie die Hände mit den Handflächen nach unten über den Oberkörper. Füße zusammen, beugen sie an den Knien und ziehen sie an die Brust, bis die Hüften einen 90 ° -Winkel zum Boden bilden. Dies ist die Ausgangsposition. Heben Sie beim Einatmen das Gesäß vom Boden ab und ziehen Sie es an die Brust. Verweilen Sie in dieser Position. Kehren Sie beim Ausatmen langsam in die Ausgangsposition zurück. 5-10 mal wiederholen.

Die Beine an die Brust ziehen. Abbildung für Übung Nr. 10

Ursachen der Verformung

Kyphoskoliose, Bücken, Skoliose und andere Probleme treten beim Menschen nicht von Grund auf auf. In der Regel sind die Voraussetzungen für ihre Bildung ein passiver Lebensstil, mangelnde Ernährung oder übermäßige Belastung nur einer Körperseite (z. B. das Tragen von Paketen hauptsächlich mit der rechten Hand). Die Krümmung ist angeboren, erworben oder idiopathisch. Im letzteren Fall ist es unmöglich, die Bedingungen für die Verformung genau festzulegen..

Was ist Skoliose? Dies ist eine Verletzung der natürlichen Biegung der Wirbelsäule, die mit Konsequenzen behaftet ist. Jegliche Veränderungen der Körperhaltung wirken sich auf die Arbeit der inneren Organe aus. Beginnen Sie daher so bald wie möglich mit der Erhaltungstherapie. Die Hauptursachen für Skoliose sind:

  • Firstverletzung.
  • Angeborene Fehlbildungen der Struktur oder Entwicklung der Wirbelsäule.
  • Hormonelles Ungleichgewicht.
  • Schilddrüsenerkrankung.
  • Knochenkrankheit.
  • Die Gewohnheit, auf einer Seite zu schlafen.
  • Rachitis in der Kindheit.
  • Fusion von Wirbeln im Kamm.
  • Geburtsverletzung.
  • Mangel an nur minimaler körperlicher Aktivität.
  • Übermäßige Rücklast.

Es gibt andere Faktoren, die die Position der Wirbel der Halswirbelsäule im Kamm beeinflussen. Die Krümmung auf der linken Seite ist angeboren oder wird während des Lebens erworben. Pathologie ist normalerweise mit der Priorität verbunden, die rechte Hand bei der Ausführung einer Aktion zu verwenden. Daher ist die Verletzung häufiger als die der Rechtshänder.

Ein moderner Mensch sitzt den ganzen Tag an einem Computer in einem unbequemen Stuhl, der in den ersten Jahren die Wirbelsäule betrifft. Kinder sind besonders anfällig für Krümmungen des Rückens, wenn sie nicht an der Sportabteilung teilnehmen oder den größten Teil des Tages zu Hause verbringen. Ihr Skelett ist nicht gut geformt, daher tritt eine Haltungsstörung schneller auf und verläuft normalerweise intensiver als bei älteren Patienten. Die Behandlung bei Jugendlichen und Kindern beginnt sofort, um schwerwiegende Komplikationen und Fehlfunktionen der inneren Organe, die mit Skoliose verbunden sind, auszuschließen.

Eine Reihe von Übungen Übungstherapie zur Korrektur der Haltung

Übungen zur Krümmung der Wirbelsäule bei Kindern im Rahmen einer Bewegungstherapie sollten täglich durchgeführt werden. Die Dauer von 1 Lektion beträgt 45 Minuten. Sie können sowohl unabhängig als auch unter Aufsicht eines Physiotherapeuten (Rehabilitationsarzt) durchgeführt werden..

Der Übungskomplex für Skoliose bei Kindern ist in drei Hauptgruppen unterteilt:

  1. Stehübungen
  2. Bauch- und Rückenübungen
  3. Übungen auf allen Vieren.

Ein besseres Verständnis der Regeln für therapeutische Übungen hilft dem Video. In Verbindung mit der ausführlichen Beschreibung in diesem Artikel können Sie diese Übungen ganz einfach mit Ihrem Kind zu Hause durchführen.

Der Übungskomplex der ersten Gruppe umfasst Folgendes:

Gehen Sie an Ort und Stelle, während es wichtig ist, dass das Kind die Haltung genau hält
Anheben an Ort und Stelle durch gleichzeitiges Ziehen der Arme auf das höchstmögliche Niveau, dann langsam absenken
Die Füße sind fest auf den Boden gedrückt, und die Hände sollten so schnell wie möglich hochgezogen und dann langsam abgesenkt werden.

Der Übungskomplex der zweiten Gruppe, die auf dem Rücken ausgeführt werden:

  • Ziehen Sie den Ellbogen auf der einen Seite zum gegenüberliegenden Knie und dann auf der anderen Seite
  • Jedes Knie sollte so weit wie möglich an die Brust gezogen und bis zu 5 Sekunden in dieser Position gehalten werden. Wechseln Sie dann das Bein
  • Die Hände werden auf den Boden gedrückt, und die Beine werden angehoben und allmählich nach links und dann nach rechts geneigt
  • Beugen Sie die Knie und ziehen Sie sie an den Bauch. Danach führen wir Baumwolle hinter den Knien aus
  • Der Schultergürtel wird fest auf eine horizontale Fläche gedrückt, und die Beine und der Rücken werden angehoben und 30 Sekunden lang in dieser Position gehalten.

Der Übungskomplex der zweiten Gruppe, auf dem Bauch liegend durchgeführt:

  • Wir heben unsere Hände vor uns und reißen dann unsere Füße vom Boden ab (der Körper hat die Form eines Bogens). In dieser Position sollte sich das Kind einige Sekunden lang befinden, wobei das Schwingen nach rechts und links zulässig ist
  • Wir verbinden unsere Hände mit dem Schloss im Nacken und heben dann unseren Kopf mit den Händen fest und halten ihn einige Sekunden lang
  • Handflächen ruhen vor Ihnen auf dem Boden und heben dann abwechselnd ein Bein und dann das andere an (auf das höchstmögliche Niveau)..

Der Übungskomplex der dritten Gruppe (Startposition - auf allen Vieren):

  • Wir strecken die rechte Hand und ziehen sie nach vorne, während wir das linke Bein anheben. Dann wechseln wir den Arm und das Bein (jeweils links und rechts). Sperren Sie jede Position für einige Sekunden.
  • Beugen Sie Ihren Rücken so weit wie möglich und heben Sie Ihren Kopf auf das höchstmögliche Niveau (15-20 Sekunden lang fixieren).
  • Beugen Sie den Rücken und versuchen Sie, Ihren Kopf mit dem linken Knie zu erreichen. Wechseln Sie dann Ihr Bein.

Korrektur und Vorbeugung von Skoliose der Wirbelsäule durch Übungen: Indikationen und Kontraindikationen

Die erste Indikation für die Ernennung von Bewegungstherapieübungen ist die Identifizierung der Krümmung der Wirbelsäule, etwaiger, sogar kaum wahrnehmbarer Deformationen oder Abweichungen von der Norm. Für einen Laien ist es fast unmöglich, solche Veränderungen in den frühen Stadien zu verfolgen. Daher ist im Falle einer Veranlagung zu skoliotischen Metamorphosen (Bewegungsmangel, mangelnde körperliche Aktivität, Arbeitseigenschaften, angeborene oder erworbene Veranlagung usw.) eine regelmäßige ärztliche Untersuchung auf mögliche Pathologien der Wirbelsäule und Körperhaltung erforderlich. Wenn sie identifiziert und eine genaue Diagnose erstellt wurde, wobei die Schwere der Erkrankung gegebenenfalls bestimmt wird (Bewegungstherapie kann in jedem der vier Stadien der Krankheit verschrieben werden), wird eine Reihe von Maßnahmen zur Korrektur und Vorbeugung der Wirbelsäulenskoliose mithilfe von Übungen vorgeschrieben.

Gegenanzeigen für die Ernennung von Physiotherapieübungen sind:

  • allgemeiner depressiver Zustand des Körpers, Schwäche;
  • nicht gut fühlen;
  • das Vorhandensein anderer Krankheiten, die sofortige ärztliche Hilfe erfordern.

In jedem Fall wird der Bedarf an therapeutischen Kursen individuell und nur von einem Spezialisten bestimmt. Das Vernachlässigen einer ärztlichen Konsultation sowie die Selbstmedikation mit Bewegungstherapie zu Hause ist gefährlich und kann schwerwiegende Folgen haben..

Warum entwickelt sich Skoliose?

In der Regel tritt diese Krankheit bei Kindern im Alter von 6 bis 15 Jahren und am häufigsten bei Mädchen auf. Es passiert 3 Arten:

  1. Angeboren;
  2. Erworben;
  3. Posttraumatisch.

Jede Art hat ihre eigenen Ursachen..

Angeboren

Diese Art entwickelt sich im Stadium der Bildung des Skeletts des Fötus im Mutterleib. Der Grund kann schlechte Ernährung, schlechte Gewohnheiten, Bewegungsmangel und sogar die unregelmäßige Form des Beckens der zukünftigen Mutter sein.

Erworben

Die Ursachen für die Entwicklung der Krankheit können die folgenden Faktoren sein:

  • falsche Körperhaltung aufgrund von Geburtsfehlern (unterschiedliche Beinlängen);
  • Verletzung der korrekten Position der Wirbelsäule infolge eines langen Aufenthalts in einer Position;
  • das Vorhandensein von Krankheiten, die mit einer beeinträchtigten Muskelentwicklung verbunden sind (Ischias, Rachitis, Rheuma);
  • das Vorhandensein starker körperlicher Anstrengung;
  • Unterernährung.

Posttraumatisch

Die Entwicklung einer Wirbelsäulendeformität tritt nach Verletzungen auf:

  • Frakturen und andere Verletzungen der Wirbelsäule;
  • Subluxation der Wirbel.

Die Bewegungstherapie bei Brustskoliose ist eine ziemlich wirksame Behandlung im Anfangsstadium der Krankheit.

Eine Reihe von Bewegungstherapie für Skoliose

Wenn Sie eine leichte Krümmung haben und der Orthopäde Ihnen erlaubt hat, zu Hause zu trainieren, empfehlen wir die folgenden Übungen. Wenn Sie eine Skoliose von 2 oder 3 Grad haben, fragen Sie Ihren Arzt nach der Sicherheit der vorgeschlagenen Elemente speziell für Sie.

Übungen auf dem Rücken liegend:

  1. Bringen Sie Ihre Beine zusammen, Hände an den Seiten. Atme ein, ziehe vorsichtig am Knie, bis sich ein rechter Winkel zwischen Oberschenkel und Körper bildet. Atme aus und senke das Glied. Wiederholen Sie mit dem anderen Bein..
  2. Breiten Sie Ihre Arme zur Seite und nehmen Sie die Position des "Kreuzes" ein. Atme ein und hebe langsam die oberen Gliedmaßen über die Brust. Legen Sie Ihre Handflächen aufeinander und senken Sie beim Ausatmen Ihre Hände auf den Boden.
  3. Beugen Sie die Knie in einem Winkel von 40-50 ° und heben Sie die Füße nicht vom Boden ab. Legen Sie Ihre Hände entlang des Körpers. Straffen Sie Ihre Bauchmuskeln, atmen Sie ein und heben Sie Ihren Beckenbereich an. Senken Sie sich beim Ausatmen auf Ihre ursprüngliche Haltung..
  4. Schließe deine Beine und ziehe deine Socken von dir weg. Atme ein und lege dich sanft auf die gegenüberliegenden Schultern, imitiere eine „Umarmung“. Spreizen Sie beim Ausatmen langsam die Arme zur Seite.
  5. Legen Sie Ihre Hände unter das Gesäß. Heben Sie Ihre Beine so an, dass sich zwischen Körper und Hüfte sowie in den Kniegelenken rechte Winkel bilden. Strecken Sie beim Einatmen die Knie, beim Ausatmen - kehren Sie in die Ausgangsposition zurück. Legen Sie keine Absätze auf den Boden.
  6. Nehmen Sie Ihre gerade Hand hinter den Kopf und halten Sie die andere Hand neben Ihren Körper. Atme ein und ändere gleichzeitig die Position der oberen Gliedmaßen. Atme kurz aus, atme dann wieder ein und wechsle wieder den Besitzer.
  7. Bringen Sie Ihre Füße zusammen, beugen Sie Ihre Knie in einem Winkel von 40-50 °. Atmen Sie beim Einatmen die Beine senkrecht ein und spreizen Sie sie auseinander. Beugen und senken Sie beim Ausatmen die unteren Gliedmaßen in die Ausgangsposition auf dem Boden.
  8. Dehnen Sie in einer Linie. Beuge deine Arme, berühre deine Finger mit deinen Schultern. Führen Sie 7-8 kreisförmige Ellbogenbewegungen nach vorne aus. Wiederholen Sie den Vorgang, um zu trainieren.
  9. Legen Sie Ihre Hände unter den unteren Rücken. Heben Sie Ihre geraden Beine 35–40 cm über dem Boden an. Atme ein und kreuze die Beine. Beim Ausatmen auseinander spreizen.
  10. Bringen Sie die Beine zusammen, die Hände zur Seite gedrückt. Atme ein, beuge ein Knie (reiße die Ferse nicht vom Boden ab) und nimm gleichzeitig die andere Hand hinter den Kopf. Atmen Sie kurz aus, atmen Sie dann wieder in die Ausgangsposition ein und wiederholen Sie die Bewegung mit anderen Gliedmaßen. Führen Sie auf jeder Seite 7-8 ähnliche Bewegungen aus.

Übungen auf dem Bauch liegend:

  1. Strecken Sie Ihre Arme vor sich, die Beine zusammen. Atme Luft ein, strecke deine Handflächen nach vorne und die Füße in die entgegengesetzte Richtung. Dehnen Sie Ihre Wirbelsäule vorsichtig 5 Sekunden lang. Entspannen Sie sich und wiederholen Sie.
  2. Beugen Sie Ihre Arme vor sich und senken Sie Ihre Stirn auf Ihre Unterarme. Atme ein, beuge deine Knie und versuche das Gesäß mit deinen Fersen zu berühren. Senken Sie beim Ausatmen die unteren Gliedmaßen vorsichtig ab, legen Sie sich jedoch nicht auf den Boden.
  3. Halte deine Stirn auf deinen Unterarmen. Atmen Sie ein und heben Sie den Schultergürtel und die Arme vorsichtig an. Halten Sie eine Sekunde lang gedrückt und atmen Sie dann aus, indem Sie Ihre Brust auf den Boden senken.
  4. Bleib mit dem Kopf auf dem Unterarm liegen. Beugen Sie die Knie im rechten Winkel. Heben Sie beim Einatmen alternativ die Beine an. Versuchen Sie gleichzeitig, einen Winkel in den Kniegelenken beizubehalten.
  5. Breiten Sie Ihre Arme zur Seite. Atmen Sie ein, während Sie gleichzeitig Ihren Oberkörper und ein Bein anheben. Halten Sie die Taste einige Sekunden lang gedrückt und atmen Sie dann in die Ausgangsposition auf dem Bauch aus. Wiederholen Sie die Bewegung mit dem anderen Bein.
  6. Ziehen Sie die oberen Gliedmaßen nach vorne. Atme ein und hebe gleichzeitig den gegenüberliegenden Arm und das Bein 20-30 cm über dem Boden an. Für ein paar Sekunden einfrieren und dann beim Ausatmen senken. Wiederholen Sie die Übung in die andere Richtung..
  7. Spreizen Sie Ihre Arme zur Seite, heben Sie Ihre Brust vom Boden und halten Sie sie am Gewicht. Führen Sie kreisende Bewegungen mit Ihren Händen aus und simulieren Sie das Schwimmen. Mache 7–8 Wiederholungen hin und her.
  8. Strecken Sie Ihre Arme vor sich aus. Bei Inspiration gleichzeitig die oberen und unteren Gliedmaßen vom Boden abreißen. Halten Sie die Bootsposition 5 Sekunden lang. Versuchen Sie, Ihren Rücken hart zu beugen.
  9. Atme ein, hebe gleichzeitig die oberen und unteren Gliedmaßen an und spreize sie auseinander. Die endgültige Position sollte einem Stern ähneln. Halten Sie beim Ausatmen 5 Sekunden lang gedrückt und senken Sie sich.
  10. Schließen Sie Ihre Handflächen am Hinterkopf in das Schloss. Atme ein und ziehe deine Ellbogen hoch. Halten Sie Ihren Kopf und Ihre Brust vom Boden fern. Halten Sie die Taste 5 Sekunden lang gedrückt und senken Sie dann beim Ausatmen die Hände auf den Boden.

Vermeiden Sie ruckartige Bewegungen. Es ist besser, die Amplitude zu verkürzen, aber die Glätte und die weiche Dehnung beizubehalten. Wir empfehlen, den vorgestellten Komplex jeden Tag zu machen. Wenn Sie bei einer Übung Schmerzen verspüren, verwerfen Sie diese und informieren Sie Ihren Arzt.

Gymnastik mit Skoliose 2. Grades. Standardübungen


Es ist effektiver in Kombination mit Massage

Der Komplex der körperlichen Übungen zur Behandlung der Krümmung besteht normalerweise aus 4 Teilen:

  • sich warm laufen;
  • Gymnastik auf dem Rücken liegend;
  • auf dem Bauch liegende Gymnastik;
  • stehende Gymnastik.

Natürlich ist es notwendig, Kurse in dieser Reihenfolge durchzuführen, beginnend mit leichten Übungen und endend mit „stehenden“ Übungen. Als nächstes werden wir jeden Teil dieses Grundkomplexes im Detail betrachten.

Wie man ein Aufwärmen macht?

Vor den vollständigen Übungen muss ein Aufwärmen folgen. Ziel ist es, die Bänder des Patienten und seine Muskeln zu dehnen und aufzuwärmen. Dies verringert das Verletzungsrisiko erheblich und erhöht die Wirksamkeit der Behandlung. Sie können diese Phase nicht vernachlässigen, da sich selbst Fußballspieler vor dem Betreten des Feldes aufwärmen, um nicht verletzt zu werden.


Es gibt kein einziges Regelwerk für ihn.

  1. Wir lehnen uns gegen die vertikale Oberfläche (Wand, Tür usw.). Wir sorgen dafür, dass das Gesäß, die Wadenmuskeln und die Fersen gleichzeitig an die Wand gelehnt werden. Strecken Sie Ihren Rücken, um die richtige Haltung zu erreichen. Wir machen 2 Schritte vorwärts, ohne die Haltung zu verlieren, und ziehen uns zur Wand zurück. Sie müssen gleichmäßig und mühelos atmen..
  2. Wir ducken uns wie in der Schule unterrichtet. Hände - an den Nähten, Beine - etwa schulterbreit auseinander. Bei jeder Hocke müssen Sie Ihre Arme nach vorne strecken und Ihren Rücken gerade halten. Hocken Sie langsam, mit einem tiefen Atemzug beim Hocken und Ausatmen beim Aufrichten.
  3. Wieder spreizen wir die Beine schulterbreit auseinander. Hände können in jeder Position sein. Wir beginnen bis 3 zu zählen. Auf Rechnung 1 müssen Sie einatmen und Ihre Hände heben, auf Rechnung 2 strecken Sie sich und auf Rechnung 3 - senken Sie die Gliedmaßen und atmen Sie aus. Natürlich sollte der Rücken flach sein.
  4. Wir stellen unsere Füße schulterbreit auseinander und befestigen jede bequeme Position an unseren Händen. Lass den Rücken gerade sein. Wir machen Schulterbewegungen im Kreis - zuerst gegen die Uhrzeiger bis zum "Stopp", dann - in die entgegengesetzte Richtung. Optimal - 4 Wiederholungen in jede Richtung machen.
  5. Wir stehen und lehnen uns nicht an die Wand. Beugen Sie Ihr linkes Knie und heben Sie Ihr Bein so hoch wie möglich. Wir stehen ungefähr 5-10 Sekunden so - es dauert nicht zu lange. Dann machen Sie dasselbe mit dem anderen Bein..

Liste der Übungen zur Skoliose 2. Grades

Wir haben das Training also bereits herausgefunden. Der nächste Schritt ist ein Training auf dem Rücken:

  1. Wir legen uns gerade hin, die Knie gebeugt. Wir strecken unseren Hals nach oben und mit den Füßen nach unten. Bis zum Limit gedehnt, frieren wir 10-15 Sekunden lang ein und nehmen dann die Startposition ein. 3-4 mal wiederholen.
  2. Wir lügen weiter, aber wir heben unsere Beine hoch. Wir machen Drehbewegungen ähnlich wie beim Treten eines Fahrrads. Sie sollten Ihre Beine ziemlich tief über dem Boden halten, ohne sie zu hoch zu spannen und sie nicht näher an Ihren Bauch zu bringen. Die Füße drehen sich langsam, etwa 30-40 Sekunden. Nicht mehr als 3 Mal wiederholen. Legen Sie während des Unterrichts Ihre Hände unter Ihren Kopf oder nur an die Seiten des Körpers.
  3. Wir führen mit unseren Füßen eine „Schere“ durch. Lassen Sie die Hände da sein: entweder unter dem Kopf oder einfach an den Seiten. Zuerst schwenken wir unsere Beine horizontal (je tiefer der Boden, desto effizienter), dann - vertikal. Die Beine sollten sich kreuzen. Wir machen beide Stufen 30-40 Sekunden lang und wiederholen sie 2 oder 3 Mal.

Das Folgende ist Gymnastik auf dem Bauch:

Legen Sie sich auf den Bauch und strecken Sie sich genauso aus wie auf dem Rücken. Strecken Sie Ihre Füße nach unten, Kopf nach oben. Eine Übung sollte 10 bis 15 Sekunden dauern, sie sollten etwa 3-4 Mal wiederholt werden. Auf dem Bauch liegend repräsentieren wir den schwimmenden Bruststil. Wir legen unsere Hände mit den Handflächen nach unten, die Köpfe in die Hände. Wir beugen den unteren Rücken und heben gleichzeitig Kopf, Beine und Arme an. Der Schwerpunkt sollte auf dem Magen liegen. Als nächstes simulieren wir das Schwimmen: Heben Sie abwechselnd die oberen und unteren Gliedmaßen an den Seiten an. Wiederholen Sie 10-15 Mal in der Menge von 2-3 Ansätzen. Machen Sie die "Schere" in der gleichen Reihenfolge wie auf dem Rücken liegend

Wichtig! In diesem Fall ist es ratsam, die Hüften von der Oberfläche abzureißen, um den maximalen Nutzen aus einer solchen Gymnastik zu ziehen

Schließlich Übungen, die im Stehen durchgeführt werden sollen:

  1. Wir stehen vor dem Spiegel. Dies ist notwendig, um die richtige Haltung zu überwachen. Wir bewegen unsere Ellbogen zur Seite und legen unsere Finger auf unsere Schultern. In dieser Position beginnen wir, unsere Zeiger in Richtung der Uhr zu drehen. Plötzliche Bewegungen sollten nicht gemacht werden - lassen Sie die Rotation sehr klein sein. Wir machen das für ca. 30 Sekunden, wiederholen 2-3 mal.
  2. Ganz am Ende des Fitnessraums - Kniebeugen. Sie sollten auch vor dem Spiegel erfolgen. Wir nehmen unsere Hände zur Seite und drehen unsere Handflächen nach oben. Wir machen volle Kniebeugen in der Menge von 5 bis 10. Wir halten das Tempo niedrig und machen eine kleine Pause zwischen den Kniebeugen.

Bewegungstherapie bei bilateraler Skoliose

Die Diagnose einer bilateralen Skoliose ist nicht besonders häufig. Wenn jedoch eine skoliotische Erkrankung diagnostiziert wird, bei der die Biegung dem englischen Buchstaben S ähnelt und das Aufwärmen und die Anhängerkupplung mit anderen physiotherapeutischen Übungen identisch sind, wird das Thema Korrekturübungen als besonders dargestellt.

Nullposition - Legen Sie sich auf den Bauch und legen Sie den Kopf auf den Boden am Kinn. Die Hände nehmen die folgenden Positionen ein: Die rechte ist seitlich eingestellt, die linke ist vertikal angehoben. In der geraden Position befindet sich das rechte Bein. Die linke Seite ist für einen Winkel von ca. 15 Grad vorgesehen. Bei einem ruhigen, langsamen Ausatmen werden der gesamte Rumpf und die Gliedmaßen gleichzeitig angehoben, mit Ausnahme des Beckens und des rechten Beins. Der obere Punkt ist festgelegt. Handflächen ballten sich zu Fäusten. Kehren Sie beim Ausatmen in die Nullposition zurück. Achtfache Wiederholung.

Die Ausgangsposition ist dieselbe, aber die linke Hand ist halb gebeugt, die Handfläche unter der Stirn. Dann ist alles wie in der ersten Übung. So oft.

Das Kinn ruhte immer noch auf dem Bauch. Die linke Hand strecken. In diesem Fall ist der rechte am Ellbogen gebogen. Die halb gebogene seitliche Position hat das linke Bein, während das rechte gerade ist. In diesem Element wird nur das Gehäuse angehoben. Die Beine bleiben fixiert. Am höchsten Punkt kehrt eine Verzögerung von fünf Sekunden mit geballten Fäusten in die Position zurück. Es wird achtmal ausgeführt.

Die vorherige Position. Strecken Sie sich mit der linken Hand nach vorne und bringen Sie die rechte Hand zurück. Legen Sie Ihr linkes Bein weit beiseite. Beim Ausatmen steigt alles außer dem rechten Bein und dem Becken. Fixierung. Zusammenballende Fäuste. Achtmal Wiederholung.

Absolut die gleiche Position, es ist nur notwendig, die linke Hand zu beugen und die Stirn in die Handfläche zu legen. Wiederholen Sie die Übung viermal.

Die Position ist anfällig. Linke Hand nach vorne. Der rechte macht Bewegungen, wie beim Schwimmen einer Brust, und beschreibt acht Kreise. Gleichzeitig machen beide Beine eine Bewegung, wie beim Schwimmen (auf / ab).

Schalten Sie die Rückposition Null ein. Die linke Hand ist oben, die zweite ist weit verbreitet. Das linke Bein beugt sich sanft und beugt sich

Es ist wichtig, den gesamten Zyklus von sechs Konten abzuschließen. Wiederholen Sie acht Mal.

Die Hände bleiben in der gleichen Position.

Das linke Bein ist maximal beiseite gelegt. Ziehen Sie beim langsamen Ausatmen die Füße zu sich selbst und drücken Sie das Becken auf den Boden. Trainieren Sie die Muskeln der Presse. Festschreiben auf vier Konten. Atme ein, entspanne dich. Achtfach.

Skoliose ist eine Krankheit, die für ihre List bekannt ist. Nur wenige nehmen es ernst, besonders in der Anfangsphase. Mit den Voraussetzungen für die Entwicklung kann die Krankheit jedoch sehr schnell fortschreiten. Über mehrere Jahre kann sich eine leichte Verletzung der Körperhaltung, die den Patienten nicht stört, zu einer Skoliose zweiten oder dritten Grades entwickeln, die von Rückenschmerzen, Wirbelverlagerungen, Osteochondrose, Erkrankungen der inneren Organe und anderen schwerwiegenden Problemen begleitet wird, die die Lebensqualität beeinträchtigen. Eine halbe Stunde einfacher Übungen pro Tag erspart Ihnen Schmerzen und eine Situation, in der nur eine Operation die Wirbelsäule nivellieren kann.

Was kann man mit Skoliose nicht machen?

Video - Training der Rückenmuskulatur für Skoliose

Wählen Sie anhand der Bewertungen und des besten Preises aus den besten Kliniken und vereinbaren Sie einen Termin

Zeigen Sie alle Kliniken in Moskau

Zeigen Sie alle Moskauer Spezialisten

Behandlung der Skoliose im ersten und zweiten Stadium

Im Moment gibt es viele Methoden zum Ausrichten der Wirbelsäule. Und das erste, was wir betrachten werden, ist Physiotherapie.

In der ersten und zweiten Phase der Krümmung wenden sich viele an Fitnessstudios oder Yogahallen, weil sie glauben, dass ihnen dort geholfen wird. Kein Wunder, dass sie das glauben, denn Yoga ist sehr stark mit Entspannung und Entspannung verbunden. Allerdings weiß nicht jeder, dass Physiotherapieübungen nur zur Vorbeugung von Skoliose beitragen.

Die Physiotherapie, über die wir sprechen werden, ist gut für Menschen mit einem Anfangsstadium der Skoliose geeignet. Für einen guten Effekt ist es jedoch notwendig, die Übungen individuell auszuwählen, da jede Person unterschiedliche Ursachen für die Krümmung haben kann. In der Anfangsphase hilft Skifahren oder Schwimmen sehr. Die Hauptsache ist, sich daran zu erinnern, dass es während des Unterrichts mit einem solchen Sportunterricht verboten ist, kategorisch zu überanstrengen. Und am wichtigsten ist, dass Sie Ihr Wohlbefinden sorgfältig überwachen, damit diese Übungen keine Komplikationen verursachen und die Gesundheit nicht beeinträchtigen.

Eine der ersten Übungen wird eine Rückenlage sein..

Dazu müssen Sie:

  1. Wir akzeptieren eine Bauchlage, während wir unsere Arme hinter unseren Köpfen ausstrecken und versuchen, so schnell wie möglich zu erreichen. Socken ziehen sich abwechselnd an und aus. Eine solche Übung darf nicht länger als zwei Minuten durchgeführt werden.
  2. Die folgende Übung ist allen bekannt. In Rückenlage heben wir um 45 Grad an und beginnen mit einem unsichtbaren Fahrrad zu fahren. Eine solche Übung wird nicht länger als 30 Sekunden durchgeführt, drei bis vier Ansätze.
  3. Während der nächsten Übung müssen die Beine der Reihe nach gebeugt werden, damit die Knie die Brust berühren. Führen Sie dies nacheinander durch. Zur gleichen Zeit, wenn das Knie die Brust berührt, greifen Sie es mit Ihrer Hand, lassen Sie dann Ihr Bein los und legen Sie Ihre Hand hinter Ihren Kopf. Diese Übung wird nicht mehr als zehn Mal durchgeführt..

Die nächste Übung liegt auf dem Bauch:

  1. Wir nehmen die gewünschte Position ein, während die Hände vor Ihnen liegen sollten. Wenn Sie einatmen, heben Sie Kopf, Schultern und Arme an und kehren Sie beim Ausatmen in die Rückenlage zurück. Eine solche Übung muss mindestens fünfmal durchgeführt werden.
  2. Heben Sie Ihren Kopf und Ihre Arme wie in der ersten Übung an, aber bewegen Sie sich dann mit Ihren Händen, dh mit einer „Schere“. Eine solche Übung muss zehnmal durchgeführt werden.
  3. Heben Sie in dieser Übung Ihren Oberkörper und Ihre Beine so hoch wie möglich an. In diesem Fall sollten die Beine gerade sein. Hände, die die Decke erreichen, nehmen und spreizen sich in verschiedene Richtungen, während Sie, wenn Sie in die Position zurückkehren, Ihre Beine spreizen.

Die nächste Position steht:

  1. Die einfachste Übung besteht darin, die Handflächen auf die Schultern zu legen und die Hände zuerst vorwärts und dann rückwärts zu drehen. Eine solche Übung muss zehnmal durchgeführt werden.
  2. Heben Sie Ihre Hände und versuchen Sie, die Decke zu erreichen, ohne auf die Zehen zu kommen. Muss langsam und vorsichtig gemacht werden. Greifen Sie beim Einatmen nach oben und senken Sie beim Ausatmen die Hände nach unten. Während Sie nach oben greifen, bleiben Sie für den Bruchteil einer Sekunde in dieser Position, ohne zu atmen. Eine solche Übung darf nicht mehr als zehn Mal durchgeführt werden.

Eine Reihe von Übungen für rechtsseitige Skoliose

Und hier ist, was unschätzbare Ratschläge für die Wiederherstellung erkrankter Gelenke Professor Pak gaben:

Beschreibung der Krankheit und Ursachen

Nicht alle Menschen wissen, was rechtsseitige Skoliose (PS) ist. Dies ist ein Defekt, der durch eine Krümmung der Wirbelsäule nach rechts sowie durch Torsion (Verdrehen einzelner Wirbel um die Achse) gekennzeichnet ist. Die Pathologie, bei der sich die Wirbelsäule nach links biegt, ist eine linksseitige Skoliose.

Skoliotische Wirbelsäulendeformitäten sind sowohl angeboren als auch idiopathisch. Die letzte Art von Krankheit tritt in 80% der Fälle auf.

PS entwickelt sich in der Regel schon in jungen Jahren, wenn sich der Bewegungsapparat noch bildet. Dann können die schwachen Muskeln der hohen Belastung der Wirbelsäule nicht standhalten, wodurch sie deformiert wird. In diesem Stadium kann die Krankheit mit konservativen Methoden geheilt werden, aber es ist schwierig, sie zu diagnostizieren..

Referenz. Laut Statistik wird bei Mädchen im Alter von 10 bis 15 Jahren während eines Wachstumsschubs eine rechtsseitige Skoliose häufiger festgestellt als bei gleichaltrigen Jungen. Gleichzeitig stellen Ärzte bei 30% der Kinder im Vorschulalter und 95% der Schüler eine Verletzung der Funktionalität der Wirbelsäule fest.

PS kann in jedem Alter unter dem Einfluss negativer Faktoren auftreten.

Angeborene Pathologie tritt aus folgenden Gründen auf:

  • Verschmelzung benachbarter Wirbelkörper.
  • Das Vorhandensein zusätzlicher Wirbel.
  • Verschmelzung der Rippen untereinander;
  • Pathologie der Entwicklung von Prozessen und Bögen der Wirbel.

In solchen Fällen manifestiert sich die Krankheit im ersten Lebensjahr.

  • Neurogen. Skoliose tritt im ersten Lebensjahr vor dem Hintergrund von Muskelatrophie, Poliomyelitis, Syringomyelie (eine Erkrankung des Rückenmarks) usw. auf..
  • Rickety. Es entwickelt sich in 2-3 Jahren aufgrund einer Zunahme der Fragilität der Elemente der Wirbelsäule, einer Verformung der Beine und einer Verletzung des neuromuskulären Systems.
  • Statisch Meistens das Ergebnis einer angeborenen Hüftluxation.
  • Idiopathisch. Diese Form der Skoliose tritt bei Kindern im Alter von 10 bis 12 Jahren auf, da das Wirbelwachstum aus unbekannten Gründen beeinträchtigt ist..

Bei älteren Patienten wird eine degenerative Skoliose festgestellt. In der Regel tritt es vor dem Hintergrund von Arthrose, Osteochondrose, ankylosierender Spondylitis nach Kompressionsfrakturen auf.

Andere Ursachen für PS sind:

  • Lange bleibt in der falschen Position, zum Beispiel mit einem gebeugten Rücken vor dem Computer.
  • Stoffwechselstörungen. Segmente der Wirbelsäule werden durch Stoffwechselstörungen zerstört, dann ändern sich ihre Form und Position.
  • Übergewicht erhöht die Belastung der Wirbelsäule, wodurch sie sich verbiegen kann.
  • Infektionen oder Erkrankungen der endokrinen Drüsen.
  • Verletzungen der Wirbelsäule können auch zu Skoliose führen, wenn die Empfehlungen des Arztes während der Behandlung verletzt werden. Das Krankheitsrisiko steigt nach Operationen an der Wirbelsäule.
  • Pathologien der Wirbelsäule, die von degenerativ-dystrophischen Störungen begleitet werden. Die Wahrscheinlichkeit von PS steigt mit Osteochondrose, Arthrose der Zwischenwirbelgelenke, Spondylose (Proliferation von Osteophyten in den Wirbeln) usw. an..

Die oben genannten Störungen können verschiedene Faktoren hervorrufen, z. B. Unterernährung, schlechte Gewohnheiten, passiver Lebensstil oder umgekehrt übermäßige körperliche Aktivität, Unterkühlung.

Individuelle Übungen für Skoliose

Je früher Sie beginnen, Skoliose entgegenzuwirken, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie geheilt wird. Physiotherapieübungen gelten als eine der wirksamsten Methoden zur Heilung der Krümmung bei Kindern und Jugendlichen. Sie müssen es jedoch nur einzeln auswählen. Schauen wir uns genau an, welche Übungen mit Skoliose für den Rücken geeignet sind und welche im Gegenteil schaden.

Die physikalische Therapie ist eine wirksame Methode zur Bekämpfung der Skoliose, muss jedoch individuell ausgewählt werden

Skoliose hat naturgemäß verschiedene Ursachen und kann mit Gymnastik behandelt werden.

  • funktionelle Skoliose, die mit einer falschen Verteilung der Muskelfunktionen verbunden ist, wodurch sich ein Teil der Muskeln in einem konstant reduzierten Zustand befindet
  • posttraumatische Narbenskoliose, die zu einer Gelenkkontraktur führt

Übungen zur Skoliose allein helfen nicht, wenn die Krankheit verursacht wird durch:

  • Dysplasie (Knochenfibrose)
  • Infektiöse Knochenprozesse (Tuberkulose, Osteomyelitis)
  • Systemische Erkrankungen (Osteoporose, Spondylitis ankylosans)
  • Idiopathische Ursachen (unentdeckte Natur)
  • ZNS-Krankheit (Polio)
  • Angeborene Myopathien (Muskelatrophie) und andere angeborene Krankheiten
  • Alte Verletzungen

Gymnastik für den Rücken hilft bei der ersten und zweiten Stufe der Skoliose. Im dritten Fall wird dies normalerweise mit der Beseitigung vieler unvermeidlich auftretender interner Probleme verbunden. Im vierten, schwersten Stadium mit Geburtsfehlern wird häufig operiert.

Natürlich wird es nicht funktionieren, die Skoliose der 2. bis 3. Stufe mit Hilfe von therapeutischen Übungen vollständig zu beseitigen.

Klassifikation der rechtsseitigen Skoliose

Rechtsseitige Skoliose ist eine ziemlich vielfältige Krankheit. Es hat seine eigenen Merkmale und Merkmale, die zu einer klinischen Klassifikation zusammengefasst sind. Abhängig von der Form der Krümmung werden folgende Arten von Skoliose unterschieden:

  • C-förmig - es gibt nur einen nach rechts gerichteten Bogen.
  • S-förmig - es gibt zwei multidirektionale Bögen.
  • E-förmig - es gibt drei Krümmungsbögen.

Am häufigsten tritt eine rechtsseitige Skoliose der Brustwirbelsäule auf, und der untere Rücken und insbesondere der Nacken sind weniger wahrscheinlich betroffen. Letzteres kann bei Kindern beobachtet werden, die während der Geburt eine Verletzung erlitten haben. Häufig werden kombinierte Formen der Skoliose beobachtet, wenn mehrere Abteilungen mit zwei primären Krümmungsbögen gleichzeitig betroffen sind. In Anbetracht der Größe der lateralen Abweichung von der Mittelachse kann Skoliose diesen Schweregrad haben:

  • 1 Grad - bis zu 10 Grad.
  • 2 Grad - bis zu 25 Grad.
  • 3 Grad - bis zu 50 Grad.
  • 4 Grad - mehr als 50 Grad.

Basierend auf dem klinischen Verlauf wird die Krümmung der Wirbelsäule kompensiert, wenn die statische Funktion erhalten bleibt, und dekompensiert, wobei das Alltagsleben erheblich eingeschränkt ist. Bei Belastung der Wirbelsäule kann die Skoliose den Schweregrad ändern (nicht fixiert) oder ihren Grad beibehalten (stabil)..

Welche Art von Skoliose eine Person hat, kann ein Arzt erst nach einer entsprechenden Untersuchung verstehen. Die Früherkennung einer pathologischen Krümmung ist ein wesentlicher Bestandteil medizinischer Untersuchungen..

Die rechtsseitige Skoliose hat ihre Manifestationen, die von der Schwere der Krümmung abhängen. Die Anfangsstadien der Entwicklung der Pathologie bleiben oft unbemerkt, wie viele für eine normale Beuge halten. Auch in der zweiten Phase gibt es keine subjektiven Beschwerden, aber Veränderungen sind visuell erkennbar: unterschiedliche Ebenen von Schultern und Schulterblättern, Asymmetrie der Taillendreiecke. In diesem Fall kann ein Sekundärbogen in Höhe der Lendenwirbelsäule gebildet werden. Der dritte Grad der Skoliose ist durch signifikantere Störungen gekennzeichnet:

  • Rücken- und Brustdeformität.
  • Die unteren Rippen können die Beckenkämme berühren.
  • Funktionsstörungen der inneren Organe: Atemnot, Herzklopfen.

Die rechtsseitige Thoraxskoliose 4. Grades geht mit einer starken Krümmung der Wirbelsäule einher, die zu anhaltenden Rückenschmerzen und Lungenherzerkrankungen führt. Es können Schwächen in den unteren Extremitäten sowie Wirbelsäulenerkrankungen auftreten, die zu Behinderungen führen.

Behandeln Sie die rechtsseitige Skoliose der Brust- und Lendenwirbelsäule so früh wie möglich. Wenn es sich um Kinder handelt, ist es besser, die Therapie vor dem Ende des Wirbelsäulenwachstums zu beginnen - dann ist ihre Wirksamkeit viel höher. Aber auch bei Erwachsenen ist es unmöglich, die Korrektur der Krümmung zu verzögern, da die Skoliose fortschreiten kann.

Bei unkomplizierten Formen der Pathologie ist die konservative Therapie das Mittel der Wahl, die aus folgenden Methoden besteht:

  • Therapeutische Übungen (LFK).
  • Massage und manuelle Therapie.
  • Physiotherapie.
  • Passive Korrektur.

Liegt eine ausgeprägte feste Verformung vor, die sich negativ auf die inneren Organe auswirkt, wird eine Entscheidung über die chirurgische Behandlung getroffen.

Die Korrektur der Skoliose sollte andauern und länger dauern. Um strukturelle und funktionelle Beziehungen in der Wirbelsäule wiederherzustellen, muss der Patient sorgfältig vorgehen und die Empfehlungen des Arztes befolgen.

Die Grundlage der konservativen Therapie der Wirbelsäulenkrümmung ist die Physiotherapie. Sport hilft dabei, die normale Funktion des Bewegungsapparates wiederherzustellen, das Muskelkorsett und den Bandapparat zu stärken und die Entwicklung von Kontrakturen und anderen Komplikationen zu verhindern. Wenn Sie die Behandlung in einem frühen Stadium beginnen, können Sie das Fortschreiten der Krankheit vollständig stoppen und sogar die Wirbelsäule in ihre übliche Form zurückversetzen. Dazu müssen Sie jedoch regelmäßig die von Ihrem Arzt verordneten Übungen durchführen. Und selbst bei ausgeprägten Verformungen macht sich die Wirkung des Turnens bemerkbar.

Der Spezialist für Bewegungstherapie entwickelt für jeden Patienten ein individuelles Trainingsprogramm. So werden die Art der Pathologie und die Eigenschaften des Körpers berücksichtigt. Bei rechtsseitiger Skoliose der Brust und der Lendenwirbelsäule wird meistens empfohlen, die folgenden Übungen durchzuführen:

  • Legen Sie sich auf den Bauch, krümmen Sie den Rücken, heben Sie den Oberkörper und den linken Arm an.
  • Legen Sie die linke Hand mit einer Rolle unter dem Krümmungsbogen auf die rechte Seite und heben Sie sie zum Kopf.
  • Heben Sie den Körper mit festen Füßen auf der linken Seite an.
  • Stehen Sie auf allen Vieren und heben Sie gleichzeitig den gegenüberliegenden Arm und das gegenüberliegende Bein an.
  • Schwingen Sie aus derselben Position die Arme nach oben und hinten, während Sie den Kopf in dieselbe Richtung drehen.
  • Sitzen Sie auf einem schrägen Stuhl mit einer Neigung nach links und biegen Sie nach rechts ab.
  • Lehnen Sie sich aus einer stehenden Position nach rechts, während die rechte Hand den Körper hinunter und die linke Hand nach oben gleitet.

Zusätzlich werden an der schwedischen Wand Übungen gezeigt, bei denen die Beine angehoben werden. Verwenden Sie zur Stärkung der Muskeln auch Expander und Simulatoren. Bewegungstherapie bei Skoliose wird mit Atemübungen kombiniert. Es ist gut, vor dem aktiven Unterricht einen Massagekurs zu belegen..

Wenn Sie ständig und über einen langen Zeitraum Übungen durchführen, können Sie beeindruckende Erfolge bei der Behandlung und Vorbeugung von Skoliose der Brust und der Lendenwirbelsäule erzielen.

Die rechtsseitige Skoliose von 1 und 2 Grad ist eine Indikation für Massage und manuelle Therapie. In schwereren Fällen haben solche Techniken höchstwahrscheinlich nicht den gewünschten Effekt. Die Massage als Bestandteil der traditionellen Korrektur der Wirbelsäulenverkrümmung soll den Blutfluss in den Weichteilen des Rückens verbessern und diese stärken. Auf der Seite der konvexen Verformung sind die Muskeln geschwächt und erfordern eine Tonerhöhung. Im Gegenteil, im Gegenteil, sie sind krampfhaft, daher hilft eine Massage, sie zu entspannen..

Manuelle Therapietechniken helfen, die Wirbelsäule aufgrund ihrer Streckung, Torsion, Flexion oder Streckung auszurichten. In diesem Fall werden die Gliedmaßen des Patienten als Hebel für eine weiche und gleichmäßige Mobilisierung verwendet. Zusammen mit der Massage kann diese Behandlung dazu beitragen, das Fortschreiten der Skoliose zu stoppen..

Physiotherapie

Physiotherapiemethoden helfen bei der Behandlung von Skoliose. Sie verbessern den Zustand der die Wirbelsäule umgebenden Gewebe, was sich günstig auf die Biomechanik des Axialskeletts auswirkt. Der Blutfluss und die biochemischen Prozesse in den Muskeln werden aktiviert, was zur Normalisierung ihres Tons beiträgt. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  • Elektro- und Phonophorese von Arzneimitteln.
  • Reflexzonenmassage.
  • Wellenbehandlung.
  • Elektromyostimulation.

Bei der Verschreibung einer Physiotherapie berücksichtigt der Arzt die damit verbundenen Zustände des Patienten, um das Risiko unerwünschter Ereignisse zu vermeiden.

Passive Korrektur

Neben aktiven Methoden zur konservativen Korrektur der Thorax- und Lumbalskoliose werden auch passive Methoden eingesetzt. Sie basieren auf der Verwendung von Korrektur- und Fixierkorsetts sowie einem speziellen Styling. Eine solche Behandlung ist jedoch nur bei Kindern und Jugendlichen mit einem Verformungswinkel von mehr als 25 Grad wirksam.

Die einzige wirksame Behandlung für Patienten mit schwerer Skoliose ist die Operation. Die chirurgische Korrektur beinhaltet eine vorläufige horizontale Streckung der Wirbelsäule auf einem starren Schild. Eine Operation kann in einem oder mehreren Schritten ausgeführt werden. Letzteres ist bei S- oder E-förmiger Skoliose möglich, wenn sowohl die Brust- als auch die Lendengegend gekrümmt sind. Die Operation kann Folgendes umfassen:

  • Distraktor-Überlagerung.
  • Hintere Fusion.
  • Laminektomie.
  • Diskotomie.

Die Fixierung der Wirbelsäule in der erreichten Position wird durch die postoperative Immobilisierung mit einem starren Korsett erreicht. Und dann werden Rehabilitationsmaßnahmen durchgeführt. Um die Situation jedoch nicht auf eine chirurgische Behandlung zu bringen, muss der Erkennung von Skoliose im Frühstadium und der Verhinderung der axialen Skelettkrümmung mehr Aufmerksamkeit gewidmet werden. Nur so können Sie Ihren Rücken gerade halten.

Die Skoliose unterscheidet sich durch die Form der Krümmung, den Ort des Krümmungsbogens und die Schwere der Pathologie.

Je nach Lage, Form und Verformungsgrad gibt es verschiedene Formen der rechtsseitigen Skoliose

In Form der Krümmung werden folgende Arten der skoliotischen Verformung unterschieden:

  • C-förmig - es wird ein Bogen beobachtet, der nach rechts gerichtet ist.
  • S-förmig - Es gibt 2 Bögen, die in verschiedene Richtungen gerichtet sind.
  • E-förmig - 3 Bögen vorhanden.

Je nach Standort werden solche PS-Formen unterschieden:

  • Halswirbelsäule.
  • Thoraxabteilung.
  • Lendenwirbelsäule.
  • Sakralsegment.

Referenz. Am häufigsten wird eine rechtsseitige Skoliose der Brustwirbelsäule diagnostiziert, und Rücken und Nacken sind seltener betroffen. Oft gibt es kombinierte Formen der Pathologie, bei denen zwei primäre Krümmungsbögen in mehreren Segmenten gleichzeitig vorhanden sind.

Bei der suprathorakalen Skoliose (tritt in 10% der Fälle auf) ist der Krümmungsbogen auf der Ebene von Th1 - Th4 oder 6 lokalisiert. Die thorakolumbale Skoliose (40% der Fälle) manifestiert sich durch Platzieren eines Krümmungsbogens zwischen Th12 und L4-S1.

Entsprechend dem Winkel der seitlichen Abweichung der Wirbelsäule von der Mittelachse werden 4 PS PS unterschieden:

  • 1 Grad. Der Ablenkwinkel beträgt ca. 10 °. In diesem Stadium ist es äußerst schwierig, die Krankheit zu identifizieren, da keine sichtbaren Anzeichen vorliegen. Oft wird rechtsseitige Skoliose 1. Grades mit Bücken verwechselt. Am einfachsten mit konservativen Methoden zu behandeln.
  • 2 Grad. Die Wirbelsäule weicht seitlich im Bereich von 10–25 ° ab. Während einer visuellen Untersuchung stellt der Arzt fest, dass die rechte Körperseite etwas höher als die linke ist. Wenn Sie die Anzeichen der Krankheit übersehen, verschlechtert sich der Zustand des Patienten schnell. In diesem Fall wird eine intensivere Behandlung durchgeführt..
  • 3 Grad. Es gibt eine Abweichung im Bereich von 25 bis 50 °. In diesem Stadium bewegt sich die Brust, ein Rippenbuckel bildet sich. Dann wird die Funktionalität wichtiger innerer Organe gestört, das Gefäßnetz der Wirbelsäule verändert sich, das Rückenmark zieht sich zusammen und verschiebt sich. Wenn der Lendenstamm beschädigt ist, diagnostiziert der Arzt eine thorakolumbale Skoliose.
  • 4 Grad. Die Wirbelsäule weicht um mehr als 50 ° ab. Dies ist eine merkliche Verformung, bei der der Körper nicht mehr wächst. Es gibt eine ausgeprägte Kyphoskoliose im Bereich des Brustsegments, in dem der gesamte Körper abweicht. Aufgrund der starken Krümmung der Wirbelsäule verschlechtert sich die Arbeit der inneren Organe weiter, sie sind stark verschoben, ihre relative Position ist gestört.

Referenz. Die bogenförmige (C-förmige) Skoliose schreitet schnell voran, wenn sie S-förmig wird, treten gefährliche Komplikationen auf. Während der Anpassung der Wirbelsäule an die Krümmung und Verschiebung des Schwerpunkts bilden sich 2 neue skoliotische Bögen (einer über und der andere unter dem Primärbogen). Dies droht die Funktion der Organe zu stören, die sich in der Brusthöhle und im Bauchraum befinden.

Welche Übungen eignen sich für Skoliose

Folgende Ziele werden für die Bewegungstherapie festgelegt:

  1. Reduzieren Sie den Grad der Neigung der Krümmung und senken Sie dadurch das Stadium der Krankheit
  2. Entspannen Sie einige Muskelgruppen und stärken Sie andere
  3. Reduzieren Sie die Drehung der Wirbelsäule (Drehung der Wirbel relativ zur vertikalen Achse des Rückens), die beim Biegen gefährlich ist
  4. Bei der Brustskoliose besteht das Ziel darin, die Atemfunktion und die Durchblutung zu normalisieren, die an dieser Form der Krankheit leiden

Eine unabhängige Auswahl des Komplexes blind aus den zahlreichen Videos im Internet ist nicht sicher für Skoliose. In letzter Zeit wird häufig auf einige grundlegende symmetrische Übungen verwiesen, die unabhängig voneinander verwendet werden können. Aber was bedeutet symmetrisches Training? Sie führen sie mit der gleichen Belastung für alle Rückenmuskeln durch.

Nur asymmetrische Übungen bewirken die therapeutische Wirkung, mit der angespannte Muskeln aus der Krümmungsrichtung entspannt und gestärkt werden sollen - von der gegenüberliegenden Seite

Diese asymmetrischen Übungen werden am besten im Liegen durchgeführt, sodass axiale vertikale Belastungen mit Skoliose kontraindiziert sind.

Laufen, Tanzen, Akrobatik, Gewichtheben - solche Aktivitäten sollten ausdrücklich ausgeschlossen werden.

Bis heute gibt es nur wenige echte Spezialisten für solche spezifischen Gymnastikübungen, und leider müssen wir zugeben, dass eine falsch ausgewählte Reihe von Übungen zur Skoliose anstelle der versprochenen schönen Haltung zu einer noch stärkeren Verschlimmerung des Defekts führen kann.

Oft werden Steigungen der Konvexität des Krümmungsbogens zugeordnet:

  • bei rechtsseitiger Skoliose - nach rechts kippen, da der Abstand zwischen den fächerförmigen Wirbeln nach rechts zunimmt
  • Wenn die linke Hand jeweils nach links geneigt ist

Es scheint eine völlig logische Lösung zu sein, aber fair in Gegenwart eines einzelnen Bogens, dh mit C-förmiger Skoliose. Und welche Übungen zum Beispiel mit S-förmiger Krümmung mit rechtsseitiger Brustskoliose und linksseitiger Lendenwirbelsäule anzuwenden sind?

S-förmige Skoliose (rechtsseitige Brust- und linksseitige Lendenwirbelsäule)

Symptome

Die Anzeichen einer rechtsseitigen Skoliose verschiedener Teile der Wirbelsäule sind unterschiedlich:

  • Zervikale Skoliose wird selten diagnostiziert. Bei Säuglingen tritt die Krankheit aufgrund von Verletzungen während der Geburt, Pathologien der Entwicklung des Skeletts und bei älteren Patienten häufig aufgrund eines Traumas auf. Die Pathologie äußert sich in Kopfschmerzen, Nackenbeschwerden, eingeschränkter Mobilität und schneller Müdigkeit. Aufgrund der Verformung der Schädelknochen und der Kompression der Blutgefäße durch die Wirbel (Wirbelarterie) manifestiert sich eine Taubheit der oberen Extremitäten.
  • Brustskoliose ist die häufigste Form der Pathologie. Es geht einher mit Schmerzen, Einschränkung der motorischen Aktivität, Muskelkrämpfen, Verletzung der Position und Funktionalität der inneren Organe, Asymmetrie der Schultern und Schulterblätter. Viele Patienten mit Skoliose GOP (Brustwirbelsäule) klagen über Taubheitsgefühl oder Kribbeln der Finger, Atemversagen sowie Herzfunktion.
  • Die rechtsseitige Skoliose der Lendenwirbelsäule tritt am häufigsten nach längerer und übermäßiger körperlicher Anstrengung auf. Die Krankheit äußert sich in akuten Schmerzen im unteren Rückenbereich, die im Gesäß, in der Leiste und in den Beinen auftreten können. Die Position der Beckenknochen ändert sich, sie scheinen sich zu verdrehen und die Funktionen der Urogenitalorgane sind gestört. Der Gang des Patienten ändert sich, Müdigkeit tritt auf.

In der Regel ist es selten möglich, PS in einem frühen Stadium zu erkennen, so dass es nicht möglich ist, die Pathologie vollständig zu beseitigen. Das Hauptziel der Therapie ist es dann, eine weitere Verformung zu verhindern..

In Phase 1 hilft PS bei der Identifizierung spezieller Tests. Während der Untersuchung stellt der Arzt fest, dass das Schulterblatt und die Schulter rechts etwas höher sind als links. Während der Neigung wird die Mittellinie der Wirbelsäule zur Seite verschoben. Der Patient fühlt sich nach körperlicher Aktivität schnell müde.

PS im Stadium 2 äußert sich in Bücken, einer Abnahme des Schulterblatts, einem unteren Rippenpaar, einer Unebenheit der Taille, Torticollis und Muskelverspannungen im Rücken. Patienten leiden unter zeitweiligen Schmerzen, insbesondere nach körperlicher Aktivität oder einem längeren Aufenthalt in einer unbequemen Position. In fortgeschrittenen Fällen taube Hände.

Im Stadium 3 ist eine ausgeprägte Deformität der Wirbelsäule rechts erkennbar, das Schulterblatt und die Rippe ragen hervor, das Becken verzieht sich. Dann kann es zu Herzinsuffizienz und Atembeschwerden kommen..

Im letzten Stadium ist der Körper stark deformiert, vorne und hinten bilden sich Rippenbuckel, Brust und Becken sind deformiert. Es liegt eine akute funktionelle Herzinsuffizienz vor. Der Patient leidet aufgrund seines Aussehens an psychischen Störungen.

Übungsübungen und Massagen bei rechtsseitiger Skoliose

Ein ernstes Problem der modernen Orthopädie ist die Skoliose - die Krümmung eines oder mehrerer Teile der Wirbelsäule in der lateralen Ebene.

Die Krankheit beginnt sich in der Kindheit zu manifestieren, wenn sich das Kind schnell entwickelt und der Muskelrahmen der Wirbelsäule unvollkommen ist. Pathologie kann zu schwerwiegenden Folgen und Komplikationen führen, die Menschen jeden Alters stören..

Die Behandlung der Krankheit ist heute ohne therapeutische Übungen und Massagen kaum mehr vorstellbar.

Entwicklungsmechanismus

Unter dem Einfluss verschiedener pathologischer Einflüsse weicht die Normalachse der Wirbelsäule ab, was zu einer anhaltenden Biegung führt. Faktoren für das Auftreten der Krankheit können sein:

  1. Statische Belastungen der Wirbelsäule, längere Arbeit mit einer erzwungenen Position - unter Fabrikangestellten Menschen, die an einem Computer arbeiten. Zahnärzte haben oft eine linksseitige Skoliose. Das Ziehen der Rückenmuskulatur, die auf eine der Seiten gerichtet ist, führt im Laufe der Zeit zur Bildung einer Krümmung.
  2. Verletzungen, die zur Verlagerung der Wirbel relativ zueinander führten.
  3. Intensiver Sport.
  4. Vitamine, Erkrankungen des Nervensystems, gestörter Protein- und Mineralstoffwechsel.
  5. Wirbelsäulentuberkulose.
  6. Chronische Lungenerkrankungen führen zu einer Verletzung der Brustform.

Im Erwachsenenalter ist es schwierig, die Ursache der Krankheit zu identifizieren. Mehrere Faktoren beeinflussen gleichzeitig die Entwicklung der Krankheit und verursachen insgesamt eine Krümmung.

Einstufung

Es ist üblich, die Krankheit entsprechend der Schwere, Lokalisation der Krümmung und ihrem Typ in Gruppen einzuteilen. Die Zugehörigkeit einer Krankheit zu der einen oder anderen Klassifizierungskategorie beeinflusst die Methoden ihrer Diagnose, Behandlung und Prävention.

Die Art der Krümmung der Krankheit ist wie folgt unterteilt:

  • Bogenförmige linksseitige Skoliose.
  • Bogenförmige rechtsseitige Skoliose.
  • S-förmig - die schwerste Form, die durch eine Schädigung von mindestens zwei Teilen der Wirbelsäule gekennzeichnet ist.

Die häufigste Form der Krümmung ist die rechtsseitige Skoliose. Leider ist diese Pathologie anfällig für ein schnelles Fortschreiten..

Schwere

Nicht weniger wichtig für die medizinische Praxis ist die Klassifizierung nach der Schwere der Manifestationen der Krankheit. Entsprechend der Aufteilung in Gruppen auf dieser Basis wählt der Arzt eine Methode zur Behandlung der Krankheit, bestimmt die Taktik des Patienten. Folgende Krümmungsgrade werden unterschieden:

  1. Klinisch nicht manifestiert. Eine detaillierte Studie zeigt, dass die Schultergelenke auf die Mittellinie reduziert sind, eine kleine Beuge. Radiologisch ermittelter Krümmungswinkel von weniger als 10 Grad. Die Korrektur der Pathologie 1. Grades erfolgt mit Hilfe von therapeutischen Übungen.
  2. Das Fortschreiten der Krümmung führt zum Auftreten einer sichtbaren Rotation der Wirbelkörper, die Krankheit wird visuell erkannt, die Form der Beckenknochen ändert sich. Bei Röntgenaufnahmen kann der Abweichungswinkel der Wirbel von der vertikalen Achse 25 Grad erreichen. Bei diesem Krankheitsgrad ist es dringend erforderlich, mit der Physiotherapie zu beginnen, um das Fortschreiten der Krankheit zu verlangsamen.
  3. Im dritten Stadium der Krankheit werden ein Rippenbuckel, eine Drehung der Wirbel und ein Zurückziehen der Rippen visuell erkannt. Die lumbale Skoliose manifestiert sich im schrägen Becken. Der Krümmungswinkel beträgt 25-50 Grad. Eine komplexe Behandlung der Pathologie ist erforderlich, die chirurgische und physiotherapeutische Verfahren umfasst.
  4. Extrem schwere Manifestationen der Krankheit. Die Krankheit betrifft mehrere Teile der Wirbelsäule, die fast immer eine S-Form hat. Die Röntgenstrahlung wird durch einen Winkel von mehr als 50 Grad bestimmt. Der Muskelapparat der Wirbelsäule leidet. Praktisch unbehandelbar.

In den späteren Stadien der Krankheit sind die die Wirbelsäule umgebenden Organe am pathologischen Prozess beteiligt. Eine solche Krümmung wirkt sich äußerst negativ auf die Arbeit der inneren Organe aus und provoziert deren Krankheiten, zum Beispiel:

  1. Rechtsseitige Brustskoliose führt sehr oft zu einer Pathologie des Herzens, da sie das Mediastinum verdrängt und die Arbeit des Herzmuskels beeinträchtigt. Darüber hinaus verringert die rechtsseitige Skoliose der Brustwirbelsäule die Elastizität der Brust, was zur Entwicklung chronischer Erkrankungen der Atemwege beiträgt.
  2. Die linksseitige Skoliose der Lendenwirbelsäule führt zu einer Störung des Magen-Darm-Trakts. Die lumbale Skoliose verursacht schwere Gangstörungen, verringert die Bewegungsfreiheit und die Flexibilität der Wirbelsäule.
  3. Eine Krümmung der Sakralregion ohne ausreichende Korrektur führt zu Lahmheit, Verkürzung der Extremität und Behinderung.

Behandlung

In den frühen Stadien wird sowohl die linksseitige als auch die rechtsseitige Skoliose am besten mit Gymnastikübungen und Massagen behandelt. Andere Behandlungsmethoden sind:

  • Korsettfixierung;
  • Physiotherapie;
  • Hausmittel;
  • chirurgische Behandlung.

Wenn die Krümmung mit Bewegungstherapie und manueller Therapie behandelt werden kann, werden andere Methoden nicht angewendet..

Die Wirbelsäule erfüllt die ihr zugewiesenen Funktionen für den Fall, dass in jeder Abteilung alle physiologischen Biegungen vorhanden sind - Lordosen und Kyphosen. Sie spielen bei Körperbewegungen eine dämpfende Rolle und entlasten so das axiale Skelett. Viele Menschen sind jedoch mit pathologischen Missbildungen konfrontiert, unter denen Skoliose eine führende Rolle einnimmt..

Das moderne Leben ist geprägt von dem Wunsch, den täglichen Komfort zu erhöhen. Dies hinterlässt jedoch Spuren im Bewegungsapparat, einschließlich der Wirbelsäule. Inaktivität, schlechte Körperhaltung und asymmetrische körperliche Aktivität tragen zum Auftreten einer pathologischen lateralen Krümmung bei - Skoliose. Andere Faktoren sind wichtig für die Entwicklung der Krankheit:

  • Muskelschwäche.
  • Neurologische Probleme.
  • Bindegewebsdysplasie.
  • Verletzungen.
  • Folgen von Operationen.
  • Übertragene Rachitis.

In den meisten Fällen ist es leider nicht möglich, die Ursache für eine skoliotische Deformität festzustellen - dann sprechen sie über die idiopathische Natur der Pathologie.

Es gibt verschiedene Ursachen für Skoliose, aber es gibt ein Ergebnis - eine Deformität der Wirbelsäule, die nicht nur ästhetische, sondern auch spürbare körperliche Beschwerden hervorruft.

Diagnosemaßnahmen

Die Studie beginnt mit einer visuellen Untersuchung in 3 Positionen: Stehen, Liegen, Sitzen. Wenn der Patient steht, bestimmt der Arzt die Länge der Beine, ihre Krümmung, Position des Beckens, bemerkt Kontrakturen (Einschränkung der passiven Bewegungen im Gelenk). Der Spezialist macht auch auf die Ebene aufmerksam, auf der sich die Schultern befinden, wie sich die Winkel der Schulterblätter relativ zu der Linie befinden, die durch die Dornfortsätze gezogen wird.

Während der Neigung des Körpers ist die Asymmetrie des Skeletts des Körpers deutlich erkennbar

Während der Bewegung beurteilt der Arzt die motorische Aktivität der Wirbelsäule, die Art der Muskelspannung und Veränderungen der Dornfortsätze. Dann wird der Patient gebeten, sich zu setzen, um die Position des Beckens, die Veränderung der Biegungen der Wirbelsäule, zu bestimmen und die Asymmetrie zu bemerken.

Referenz. In Rückenlage verschwindet die skoliotische Haltung (funktionelle, normale Krümmung der Wirbelsäule zur Seite), die Skoliose jedoch nicht.

Und auch der Arzt kann PS mit einem Marker identifizieren, dafür macht er sich Notizen auf der Haut im Bereich der Dornfortsätze (vom Hals bis zum Kreuzbein), der Schulterblätter und der Beckenkämme. Auf Stufe 7 des Halswirbels ist eine Lotlinie fixiert. Dies wird dazu beitragen, die Krümmung der Linie der Wirbelsäule zu bemerken und von einer flachen Linie der Lotlinie versetzt zu sein..

Die Radiographie hilft dabei, den Grad der Verformung zu bestimmen. Die instrumentelle Untersuchung erfolgt in horizontaler und vertikaler Position.

Referenz. Die Moiretopographie hilft bei der Identifizierung der rechtsseitigen Skoliose. Dies ist eine optische Forschungsmethode, mit der Sie die Entwicklung der Krümmung in der Dynamik steuern können.

Rechtsseitige Skoliose der Brustwirbelsäule: Behandlung

Die Symptome der Wirbelsäulenverkrümmung hängen mit dem Grad der Biegung und der Richtung des primären skoliotischen Bogens zusammen. Biegungen nach rechts werden am häufigsten beobachtet.

Diese Pathologie wird als rechtsseitige Skoliose bezeichnet. Am häufigsten wird bei jugendlichen Mädchen eine rechtsseitige Krümmung festgestellt. In den meisten Fällen sind die Gründe dafür unklar.

Die Bildung von Skoliose bei Mädchen ist mit einer Veränderung des Hormonspiegels während der Pubertät verbunden.

Die rechtsseitige Brustskoliose ist eine der schwersten Pathologien, die sehr schnell fortschreitet..

Wenn die ersten Anzeichen auftreten, muss diese Art der Krümmung sofort behandelt werden, da sie sich sonst zu einer schweren Form entwickeln kann.

Je höher der Krümmungsbogen ist, desto schwerer wird die Krankheit behandelt.

Mehrere Grade der rechtsseitigen Skoliose unterscheiden sich von der Schwere der Wirbelsäulendeformität.

1 Krümmungsgrad der Wirbelsäule verläuft fast unmerklich. Leider verlieren Eltern in dieser Zeit die Chance, die Wirbelsäule des Kindes mit sanften Methoden wiederherzustellen, da sie die Krankheit fälschlicherweise für bücken halten.

Die Skoliose der Brustwirbelsäule 2. Grades verläuft mit ausgeprägteren Symptomen. Das Kind erscheint im Körper asymmetrisch. Die rechte Schulter und das Schulterblatt sind etwas höher. Wenn diese Symptome von den Eltern nicht bemerkt werden, beginnen die Anzeichen der Krankheit schnell zuzunehmen..

Beim Kippen ist die Asymmetrie des Körpers deutlich sichtbar. In diesem Stadium der Krankheit liegt eine Verletzung der Funktionen der inneren Organe vor. Arrhythmie, Tachykardie treten auf, die Atmung ist gestört.

Die Verdauungsorgane und Beckenorgane sind am pathologischen Prozess beteiligt. Die Krümmung beeinflusst die Lendenwirbelsäule. Es bildet sich eine rechtsseitige thorakolumbale Skoliose.

Grad 4 ist durch grobe Verletzungen der Funktionen der Wirbelsäule und der inneren Organe gekennzeichnet. Dies ist die schwerste Krankheit..

Das Herz des Patienten verschiebt sich, die Symptome einer Herzinsuffizienz nehmen zu.

Stauungsereignisse im Lungenkreislauf verursachen häufige Atemwegserkrankungen, Müdigkeit, Schwellung und Blau der Haut.

Behandlung

Das Hauptziel der Therapie ist es, den Wirbeln eine physiologische Position zu geben. Bei leichter Verformung erfolgt die Aushärtung schnell.

Eine falsche Position der Wirbelkörper führt zu einem radikulären Syndrom. Patienten haben Beschwerden über Schmerzen in der Lenden- und Brustwirbelsäule.

Diese Komplikation wird durch Massage und Bewegungstherapie beseitigt..

Die Behandlung der Krümmung der Brustwirbelsäule 1. und 2. Grades kann konservativ behandelt werden.

In der Regel tragen diese Maßnahmen dazu bei, das Fortschreiten der Krankheit zu stoppen und zur Korrektur deformierter Abteilungen beizutragen.

Bei 3 und 4 Grad ist die Wirksamkeit einer konservativen Behandlung sehr gering. Normalerweise setzen alle Aktivitäten nur die Krümmung der Lenden- und Brustwirbelsäule außer Kraft. Um den Prozess auszusetzen, ist häufig ein chirurgischer Eingriff erforderlich.

Bei Patienten mit Skoliose werden allgemeine Kräftigungsübungen verschrieben.

  1. Es wird liegend auf dem Bauch durchgeführt. Das Kinn liegt auf dem Handrücken, übereinander gelegt. Heben Sie Ihren Kopf und Ihre Schultern an, legen Sie Ihre Hände auf die Taille und verbinden Sie die Schulterblätter. Halten Sie diese Position für eine Weile.
  2. Die gleiche Übung: Nur Hände sollten auf den Hinterkopf oder auf die Schultern gelegt werden..
  3. Heben Sie von derselben Position aus Kopf und Schultern an, strecken Sie die Arme nach oben und seitlich zu den Schultern. Bewegung sollte an Schwimmen erinnern.
  4. Nehmen Sie Ihre Arme zu den Seiten und zurück, zu den Seiten und nach oben.
  5. Heben Sie Kopf und Schultern an, spreizen Sie die Arme zur Seite und heben Sie sie an. Ballen und lösen Sie rhythmisch Ihre Fäuste.
  6. Führen Sie aus derselben Position wie in Nr. 5 kreisende Bewegungen mit Ihren Händen aus.

In den folgenden Klassen müssen die Übungen Nr. 1-6 mit Gewichten ausgeführt werden, wobei jede Bewegung um bis zu 3-4 Konten verzögert wird.

  1. Alternativ können Sie die geraden Beine langsam aus der Rückenlage heben. Das Becken sollte während des Trainings stationär bleiben.
  2. Heben Sie beide geraden Beine an und halten Sie sie bis zu 5 Zählungen.
  3. Bei der Anzahl der Male - heben Sie das rechte Bein an, zwei - befestigen Sie das linke Bein, halten Sie und zählen Sie zu sich selbst 3,4,5,6; in Rechnung 7 - senken Sie den rechten Fuß, 8 - senken Sie den linken Fuß.
  4. Heben Sie die geraden Beine an, spreizen Sie sie auseinander, verbinden Sie sie und senken Sie sie ab.
  1. Auf dem Bauch liegend gegenüber. Halten Sie den Ball mit gebeugten Armen vor sich. Rollen Sie den Ball zu einem Partner. Fangen Sie den Ball mit erhobenem Kopf und Schultern.
  2. Wirf den Ball zu einem Partner. Der Kopf und die Schultern werden während des Wurfs angehoben, die Arme über dem Kopf. Fang den Ball.
  3. Übung mit einem Gymnastikstock. Wirf es zu deinem Partner. Du musst es mit einem Griff von oben oder von unten fangen..

Zu Hause können Sie eine niedrige stabile Bank verwenden.

  1. Legen Sie sich auf den Bauch, heben Sie Kopf, Schultern und Beine an. Halten Sie diese Position für bis zu 3-5 Konten.
  2. Führen Sie auf dem Bauch liegende Bewegungen aus, als würden Sie mit Messing schwimmen: Strecken Sie Ihre Arme nach vorne, nach oben, zu den Seiten bis zu den Schultern.
  3. Rollen Sie den Ball zu einem Partner.

Alle Übungen werden auf dem Rücken liegend mit einem festen unteren Rücken ausgeführt.

  1. Beugen und beugen Sie abwechselnd die Beine an den Knien und Hüften.
  2. Beugen Sie beide Beine, strecken Sie sie und senken Sie sie langsam ab.
  3. Biegen und lösen Sie abwechselnd die Beine nach Gewicht.
  4. Legen Sie Ihre Hände hinter den Kopf und heben Sie abwechselnd die geraden Beine an.
  5. Heben Sie Ihre Hände an, heben Sie Ihre geraden Beine langsam bis zu einem Winkel von 900 ° an und senken Sie sie langsam ab. Die gleiche Übung kann kompliziert werden, indem der Ball zuerst zwischen den Knien und dann zwischen den Knöcheln gehalten wird.
  6. Beugen Sie Ihre Beine und biegen Sie sie in einem Winkel von 450, spreizen Sie sie auseinander, bringen Sie sie zusammen und senken Sie sie langsam ab.
  7. Heben Sie Ihre Beine in einem Winkel von 450 an und führen Sie kreisende Bewegungen in die eine und die andere Richtung aus..
  8. Heben und kreuzen Sie gerade Beine.
  9. Gerade Beine sperren, langsam anheben und absenken.
  1. Legen Sie sich auf die rechte Seite, die rechte Hand oben, die linke am Oberkörper. Halten Sie den Körper in dieser Position und heben und senken Sie das linke Bein. Trainieren Sie auch auf der anderen Seite.
  2. Auf der rechten Seite liegend wird die rechte Hand angehoben, die linke mit Schwerpunkt auf der Handfläche gebogen. Heben Sie beide geraden Beine an und halten Sie sie für 3-5 Konten auf dem Gewicht, langsam tiefer. Drehen Sie sich zur anderen Seite und machen Sie die gleiche Übung.
  3. Legen Sie sich auf die Seite, heben Sie ein Bein an, befestigen Sie das andere daran und senken Sie beide Beine. Auch auf der anderen Seite.

Alle Krümmungen der Wirbelsäule entlang ihrer Frontalachse können eine andere Ausrichtung haben. Einige von ihnen sind nach links gerichtet, Teil - nach rechts. Dementsprechend unterscheiden sich auch die Namen der Skoliose-Typen..

Die durch die Ausbuchtung nach rechts gerichtete Krümmung ist eine rechtsseitige Skoliose. Die Ursache der Pathologie, ihre Folgen und die Behandlung insgesamt hängen nicht davon ab, welche Seite die Krankheit „gewählt“ hat..

Es gibt jedoch noch einige Unterschiede..

Rechtsseitige Skoliose betrifft am häufigsten die Brustregion und wählt als "Ziel" Kinder und Jugendliche, insbesondere Frauen. Die Gründe hierfür können sein:

  1. Falsche Landung am Tisch im Unterricht und zu Hause: Die Wirbelsäule ist nach rechts gedreht, der rechte Ellbogen ist auf den Tisch gelegt, die rechte Schulter ist nach vorne bewegt
  2. Schnelles Wachstum mit schlechter Muskelkorsettentwicklung
  3. Hormonelle Störungen während der Reifung
  4. Unbekannte (idiopathische) Ursachen

Der erste Grad ist leicht, mit einem Winkel von weniger als 10 °, ist fast unsichtbar und zeichnet sich durch eine leichte Anhebung der rechten Schulter und des Schulterblatts aus

Der zweite Grad ist mittel, der Abweichungswinkel liegt zwischen 10 ° und 25 °.

Bei Betrachtung in einer Arztpraxis an einem oben ohne Körper ist die rechte Asymmetrie der Wirbelsäule, der Schulter und der Skapulierlinie sowie des Beckens deutlich sichtbar.

Der dritte Krümmungsgrad ist stark, der Winkel erhöht sich auf 50 °. Es ist bereits unmöglich, eine solche Verformung nicht zu bemerken:

  • Das rechte Schulterblatt und die Rippen, insbesondere wenn der Test nach vorne geneigt ist, wölben sich erheblich, über ihnen bildet sich ein Muskelschaft
  • Durch Drehen der Wirbelsäule nach rechts bewegt sich die Brust zurück
  • Atemprobleme und häufige Erkältungen beginnen
  • Kurzatmigkeit tritt auf
  • Herzrhythmus ist gestört
  • Die Blutversorgung des Rückenmarks und des Gehirns verschlechtert sich

Ein vierter Grad an Skoliose wird als kritisch oder sehr schwer angesehen. Der Abweichungswinkel überschreitet 50 °. Es gibt eine Verschärfung der äußeren und inneren Zeichen:

  • Auf dem rechten Rücken bilden sich große Skapulier- und Rippenhöcker
  • Vorne ragt der untere Rippenbogen durch Verdrehen nach links heraus und die Kanten sinken nach rechts ab
  • Auf dem Brustbein erscheinen Vertiefungen
  • In der Rückansicht berührt der linke untere Rippenbogen fast die Oberkante des linken Iliums
  • Es gibt eine deutliche Neigung des Beckens und eine visuelle Asymmetrie der Länge der Arme und Beine
  • Aufgrund einer Verformung des Rückenmarks treten motorische Aktivitätsstörungen auf, Lähmungen und Taubheitsgefühle der Gliedmaßen sind möglich
  • Eine multiple Dysfunktion der inneren Organe tritt auf: ein skoliotisches Herz mit gestörter Arrhythmie, Stauung in der linken Lunge (aufgrund unzureichender Atmung auf der linken konkaven Seite), Probleme des Magen-Darm-Trakts, Nierenerkrankungen, Blase und Genitalien

Patienten dritten oder vierten Grades verlieren schnell an Gewicht, sie haben ständig etwas zu verletzen, sie werden schon durch eine kurze Bewegung müde.

Gemischte Arten von rechtsseitiger Skoliose

Rechtsseitige Skoliose betrifft selten nur einen Teil der Wirbelsäule. Gemischte Typen sind häufiger:

  • Cervicothoracic
  • Brustlendenwirbelsäule
  • Lumbosacral

Die Krümmung des Gebärmutterhalses wird als die gefährlichste angesehen, da das Risiko einer Skoliose des Gebärmutterhalses zu allen "Freuden" des Brustkorbs hinzukommt.

Eine thorakal-lumbale Skoliose tritt mit einem dritten Krümmungsgrad auf. Normalerweise hat der Bogen in diesem Fall die Form eines lateinischen Buchstabens S..

Prognose

Der Verlauf der Skoliose hängt von den Symptomen, dem Zeitpunkt der Erkennung der Krankheit und der Qualität der Therapie ab. In den Stadien 1-2 bei Kindern und Jugendlichen vor dem Ende des Skelettwachstums ist die Prognose günstig, wenn eine kompetente konservative Behandlung durchgeführt wurde.

Bei angeborener skoliotischer Deformität schreitet die Pathologie schnell voran. Dann wird eine mäßige Skoliose mit einem Krümmungswinkel von mehr als 30 ° schnell ausgeprägt. Eine frühzeitige Deformitätskorrektur erhöht jedoch die Chancen auf ein erfülltes Leben. Es besteht zwar das Risiko, dass das Kind mit einer verkürzten Wirbelsäule aufwächst.

Eine wirksame Behandlung für PS bei Erwachsenen gibt es nicht. Orthopädische Maßnahmen werden durchgeführt, um die Wirbelsäule zu korrigieren. Wenn es nicht möglich war, die Krümmung mit der konservativen Methode zu stabilisieren, wird die Operation gezeigt.

Verhütung

Selbst die Operation wird die Skoliose der 3-4 Stadien nicht vollständig heilen, sondern nur die Verformung verringern und die Entwicklung der Pathologie verlangsamen. Daher ist es besser, im Voraus darüber nachzudenken, wie Sie sich vor einer Krümmung der Wirbelsäule schützen können.

Die Prävention der rechtsseitigen Skoliose besteht aus folgenden Regeln:

  • Beseitigung von Faktoren, die eine Krümmung der Wirbelsäule hervorrufen;
  • Ständige Kontrolle der Haltung;
  • Einhaltung mäßiger körperlicher Aktivität;
  • Ordnungsgemäße Organisation des Arbeitsplatzes;
  • Schlafen Sie auf einer orthopädischen Matratze.

Darüber hinaus wird empfohlen, den Pool regelmäßig zu besuchen, da sich das Schwimmen positiv auf die Körperhaltung auswirkt.

Das wichtigste

Rechtsseitige Skoliose ist eine gefährliche und heimtückische Krankheit. Mit der seitlichen Krümmung wird nicht nur die Haltung der Person gestört, sondern auch die Anordnung der inneren Organe, ihre Funktionalität wird gestört. Es ist ziemlich schwierig, PS in den Stadien 1-2 zu identifizieren, wenn es möglich ist, die Verformung zu korrigieren und die Entwicklung der Pathologie zu stoppen. Später manifestiert sich die Krankheit mit schweren Symptomen, kann jedoch nicht vollständig geheilt werden..