Ein Klumpen in der Brust, was könnte es sein

Die Thoraxosteochondrose ist eine Erkrankung der Wirbelsäule, bei der Bandscheiben, Gelenke und Bänder der Wirbel geschädigt werden. Der Hauptgrund für das Auftreten ist die ungleichmäßige Verteilung der Belastung der Wirbelsäule (Tragen einer Tasche auf einer Schulter, falsche Sitzposition und beeinträchtigte Körperhaltung)..

Andere Risikofaktoren: ein sitzender Lebensstil oder eine bestimmte körperliche Aktivität; Unterernährung, Übergewicht und infolgedessen Stoffwechselstörungen; Wassermangel im Körper; Plattfüße und andere Erkrankungen des Bewegungsapparates; altersbedingte Veränderungen; Rauchen - kleine Kapillaren von Rauchern sind mit Tabakrauchprodukten verstopft und blockieren die Blutversorgung der Wirbelsäule; Schwangerschaft.

Was ist die Gefahr dieser Krankheit??

Im Anfangsstadium ist diese Krankheit asymptomatisch. Wenn also Schmerzen auftreten und eine Person zum Arzt geht, ist der pathologische Prozess in vollem Gange. Wenn die Behandlung nicht begonnen wird, kann ein Vorsprung der Bandscheibe auftreten - Zwischenwirbelhernie und andere Deformitäten.

Vom Rückenmark über die Brustwirbel gelangen die Nerven zu Herz, Lunge, Leber, Nieren und Bauchspeicheldrüse. Die Kompression (Kompression) des Rückenmarks und die Neuralgie der Interkostalnerven führen zu einer Störung der Arbeit dieser Organe.

Eigenschaften

Dank der Rippen ist die Brustwirbelsäule weniger beweglich als in anderen Abteilungen. Daher ist GOC weniger verbreitet als andere Arten von Osteochondrose.

Diagnose

Die genaue klinische Diagnose basiert auf mindestens drei Quellen: Patientenbeschwerden, MRT- und CT-Ergebnisse sowie Symptomanalysen.

Wie man versteht, was und wo es weh tut, wie man das Syndrom identifiziert?

Die thorakale Osteochondrose wird als "Chamäleonkrankheit" bezeichnet, da sie sich als eine Reihe anderer Krankheiten tarnt. Es ist durch typische und atypische (für andere Krankheiten charakteristische) Symptome gekennzeichnet. Wie man das Vorhandensein von GOC erkennt und bestimmt?

Typische GOC-Symptome:

  • Schmerzen in Brust, Rücken, Schulterblättern. Stärken Sie sich beim Einatmen, heben Sie die Arme und drehen Sie den Körper.
  • Der Schmerz tritt an einer Stelle auf und breitet sich dann auf die gesamte Brust aus. Ich muss eine bequeme Körperhaltung wählen.
  • Schwäche in den Schultermuskeln, Anspannung, Taubheit, Krämpfe.
  • Das Schmerzsyndrom verstärkt sich nachts und während der Unterkühlung.

Atypische Symptome:

  • Schmerzen in der linken Brusthälfte ähneln einer Fehlfunktion des Herzens. Die Einnahme von Medikamenten führt jedoch nicht zu Verbesserungen (Einzelheiten zur Unterscheidung der Osteochondrose der Brustwirbelsäule von Pathologien im Herzen finden Sie hier)..
  • Schmerzen in den Brustdrüsen. Mammologische Beratung erforderlich.
  • Schneiden, Brennen im Magen, wie bei Gastritis und Geschwüren. Sie verstärken sich jedoch während der Belastung und nicht während der Mahlzeiten.
  • Störungen des Harn- und Fortpflanzungssystems.
  • Schluckreflex, "Kloß im Hals".

Lesen Sie mehr über die Ursachen, Symptome und Behandlung der Brustosteochondrose bei Männern und Frauen in unseren Materialien..

Wann soll ich in die Klinik gehen??

Die Krankheit schreitet schnell voran. Bei der Bestätigung der Krankheit ist es hilfreich, einen Ernährungsberater zu konsultieren, der auf Physiotherapie, Physiotherapie und Massage spezialisiert ist.

Was kann Chondrose verwirren?

Aufgrund der Ähnlichkeit der Symptome von GOX in der Brust kann es mit Angina pectoris oder Herzinfarkt verwechselt werden. In diesem Fall zeigt das Kardiogramm keine Änderungen an. Aus dem Magen-Darm-Trakt ähneln die Empfindungen:

Schmerzen in der Lunge werden manchmal mit Lungenentzündung verwechselt. Eine Lungenentzündung geht aber auch mit Husten, Atemnot und hohem Fieber einher.

GOX-Grad

Die moderne Medizin unterscheidet 4 Grade oder Stadien der Entwicklung der thorakalen Osteochondrose. Jeder von ihnen zeichnet sich durch seine klinischen Merkmale aus..

    Die Risse ersten Grades treten innerhalb des Faserrings auf, in den anschließend der Zellstoffkern eindringt. Es treten milde, aber bereits spürbare Schmerzen in Brust oder Rücken auf. Die Lokalisierung von Schmerzen tritt während der Bewegung auf. Es gibt Bereiche mit Gefühlsverlust, Kribbeln in der Brust.

Solche Symptome sollten nicht länger ignoriert werden, nach 40 Jahren tritt diese Krankheit bei den meisten Menschen auf. Bei einem rechtzeitigen Arztbesuch ist GHO 1. Grades ambulant vollständig heilbar.

  • Der zweite Grad - pathologische Veränderungen treten auf. Subluxationen treten in der Wirbelsäule auf, Schmerzen verstärken sich mit der Bewegung, längerer Aufenthalt in einer Position führt zu Beschwerden. Die Folgen des zweiten Stadiums sind nicht mehr vollständig beseitigt, aber eine rechtzeitige komplexe Therapie hilft, pathologische Prozesse auszusetzen.
  • Der dritte Grad - der Faserring bricht und setzt den Zellstoffkern frei. In diesem Stadium treten Zwischenwirbelhernien auf, die Komplikationen bei der Arbeit von Nerven und Blutgefäßen verursachen. Die Brustwirbelsäule wird weniger beweglich, es tritt Kyphose oder Skoliose auf.
  • Der vierte Grad - der degenerative Prozess betrifft alle Strukturen in der Umgebung der Wirbelsäule. Fibrose tritt auf - Proliferation des Bindegewebes, um den Entzündungsherd vom umgebenden Gewebe und dem systemischen Blutfluss zu isolieren.

    Begleitende Komplikationen treten auf: Entzündung der Nervenenden des Rückenmarks, vegetovaskuläre Dystonie, Proliferation des Knochenwachstums und Abnahme des Wirbelkanals. All dies beeinflusst die Arbeit der inneren Organe..

    Was können Anzeichen und Symptome sein?

    Nachdem Sie nun wissen, was diese Krankheit ist, empfehlen wir Ihnen, alle typischen Symptome und Anzeichen zu untersuchen, die auftreten, wenn eine Person an GOC leidet.

    Kurzatmigkeit und Husten, Kurzatmigkeit

    Kurzatmigkeit ist normalerweise mit Erkältungen oder Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems verbunden. Sie werden jedoch häufig von einer Thoraxosteochondrose begleitet. Degenerative Prozesse mit GOC führen zu einer Ausdünnung der Bandscheiben, einem Einklemmen der Nerven und einer Durchblutungsstörung. Die Sauerstoffsättigung wird schlechter.

    Der Körper versucht, den Luftmangel durch Reinigung der Atemwege durch Husten und schnelles Atmen auszugleichen. All dies geht mit Schmerzen in der Brust einher, die Atemzüge sind kurz, es kommt zu Atemnot.

    Die Manifestation dieses Symptoms wird durch körperliche Anstrengung, einen langen Aufenthalt in einer Position, eine falsche Haltung und Übergewicht erleichtert.

    Lesen Sie mehr über trockenen Husten mit Osteochondrose der Brustregion. Lesen Sie hier..

    Übelkeit und Erbrechen

    Die Niederlage der Nervenenden der mittleren Brustregion beeinflusst die Arbeit des Magen-Darm-Trakts. Aufgrund der Verschlechterung der Blutversorgung fehlt es an Glukose und Sauerstoff, es tritt eine Schwellung auf. Die Funktion der Sekretion und Peristaltik der Speiseröhre, des Magens und des Darms ist gestört. Dies verhindert die normale Förderung und Verdauung von Nahrungsmitteln. Übelkeit, Aufstoßen und sogar Erbrechen treten auf. Diese alarmierenden Symptome erfordern sofortige ärztliche Hilfe..

    Verbrennung

    Verlagerung der Wirbel, Entzündung der Weichteile, Knorpelwachstum, Verletzung des Gefäßtonus, normale Funktion der Kapillaren, Reizung der Nervenwurzeln. Es gibt Parästhesien - eine der Arten von Empfindlichkeitsstörungen, bei denen ein brennendes Gefühl, Kribbeln und kriechende Ameisen auftreten.

    Halskoma

    Bei Kompression der Nervenwurzeln in den oberen Segmenten der Brustregion (auf Höhe des vierten Rippenpaares) tritt Dysphagie auf - eine Verletzung der Schluckfunktion. Das Gefühl eines Klumpens im Hals tritt auf. Die Einnahme von Nahrungsmitteln und sogar Speichel ist unpraktisch.

    Vorbereitungen für die Behandlung von Erkältungen beseitigen diese Symptome nicht, da die Ursache für diesen Zustand meistens eine Verletzung der Innervation ist - die Verbindung von Organen und Geweben mit dem Zentralnervensystem über Nerven. Die Rachenmuskeln spannen sich an, der Patient fühlt sich im Kehlkopf unwohl. Abhängig vom Einklemmpunkt kann auf einer Seite des Kehlkopfes ein Komasymptom im Hals überwiegen.

    Wie manifestiert sich Thorakalgie und wo gibt es vor dem Hintergrund von GOX?

    Thorakalgie ist ein Schmerzsyndrom in der Brust. Wirbelkörper-Thorakalgie (Interkostalneuralgie) tritt vor dem Hintergrund der GOC aufgrund morphologischer Anomalien in der Struktur der Wirbelsäule (Dehnung, Kompression oder Bruch der Nervenfasern) auf. Ist es möglich, Schmerzen in der Brust zu geben und in den Rücken zu drücken?

    Wie manifestiert sich Thorakalgie:

    • Schmerzen in Brust und Rücken;
    • ein Anstieg der Körpertemperatur (wie durch die Temperatur bei Osteochondrose in der Brustwirbelsäule belegt, ob es notwendig ist, die Körpertemperatur zu senken und wie zu behandeln, lesen Sie hier);
    • verminderte Empfindlichkeit an der Stelle der Läsion;
    • Knirschen in der Wirbelsäule;
    • Haarausfall.

    Eine verlängerte Thorakalgie im Brustbereich führt zur Entwicklung einer Skoliose, da der Patient beginnt, sich zu bücken, um Schmerzen zu vermeiden. Ein Krankenwagen sollte sofort gerufen werden, wenn Thorakalgie Schwäche in den Händen, spontanes Wasserlassen und Stuhlgang verursacht.

    Details zu den Ursachen und Symptomen einer Verschlimmerung der Osteochondrose der Brustwirbelsäule und zur Beseitigung der in unserem Material beschriebenen Schmerzen.

    Dorsalgie und Dorsago?

    In der medizinischen Praxis werden zwei Arten von Schmerzen unterschieden:

    1. Dorsalgie - der Schmerz ist anfangs nicht schwerwiegend, verstärkt sich innerhalb weniger Wochen. Begleitet von Schneiden, Ziehen, Nähen, Brennen. Kann zu Taubheitsgefühl am Arm führen und dem Bein „geben“.
    2. Dorsago - der Schmerz ist scharf, intensiv, paroxysmal. Es erschwert das Atmen und schränkt die Bewegung ein. Verbessert durch Drehung des Gehäuses.

    Weiter auf dem Foto sehen Sie, wo es mit GOX weh tun kann.

    Wie man sternale Chondrose behandelt?

    Diese Krankheit betrifft verschiedene Organe und Systeme, daher sollte die Behandlung umfassend sein. Eine positive Dynamik ist nur mit einer Kombination verschiedener Behandlungsmethoden möglich.

    Arzneimittelbehandlung

    Vorbereitungen

    Medikamente werden während einer Verschlimmerung der Krankheit eingesetzt, um den Entzündungsprozess zu lindern und Stoffwechselprozesse zu fördern. Die folgenden Kategorien von Arzneimitteln werden verwendet:

    • Schmerzmittel und entzündungshemmend (Diclofenac, Ibuprofen, Ketoprofen, Nimesulid, Meloxicam);
    • Vasodilatator (Pentoxifyllin, Actovegin, Berlition);
    • Muskelrelaxantien (Sirdalud, Midokalm, Baclofen);
    • Chondroprotektoren (Glucosamin, Chondroitin, Alflutop);
    • Beruhigungsmittel (Simbalta, Donormil);
    • Vitamine und Vitamin-Mineral-Komplexe (Complivit, Neuromultivit).

    Massage

    Massage ist ein wesentlicher Bestandteil der vollständigen Behandlung der Brustosteochondrose, es:

    • hilft, Schmerzen zu beseitigen;
    • beschleunigt den Stoffwechsel;
    • stärkt die Muskeln;
    • beruhigt das Nervensystem.

    Sie können dies erst tun, nachdem Sie akute Schmerzen beseitigt haben. Die Wirkung der Massage ist vorübergehend. Die Therapie wird in Kursen durchgeführt, normalerweise im Frühjahr und Herbst..

    Gymnastik

    Bewegungstherapie hilft, das Muskelkorsett zu stärken, die Beweglichkeit der Gelenke zu erhöhen und einen Rückfall der Krankheit zu vermeiden. Es verbessert auch die Lungenbeatmung und ermöglicht Ihnen tiefere Atemzüge. Gymnastik sollte nicht vernachlässigt werden, sie verbessert den Zustand erheblich.

    Übungen

    1. Legen Sie sich auf den Rücken und drücken Sie die an den Knien gebeugten Beine an Ihre Brust. Ziehen Sie sie zu sich hin, so dass das Kreuzbein leicht vom Boden abhebt. Ziehen Sie Ihre Bauchmuskeln an. Halten Sie die Position 5 Sekunden lang gedrückt und kehren Sie dann langsam zur IP zurück. 2 mal wiederholen.
    2. Auf dem Rücken liegend, Arme über dem Kopf ausgestreckt, Beine gestreckt. Strecken Sie langsam Ihre rechte Hand und Ihren linken Fuß und spüren Sie, wie sich die Wirbelsäule streckt. Wiederholen Sie dies mit der linken Hand und dem rechten Fuß. 3 mal auf jeder Seite.
    3. Legen Sie sich mit den Armen zur Seite auf den Bauch. Heben Sie Ihren Kopf und Ihre Arme an und halten Sie sie 3 Sekunden lang gedrückt. Senken Sie sich. 5 Wiederholungen.
    4. Auf dem Rücken liegend, die Hände hinter den Kopf heben, strecken. Versuchen Sie mit geraden Beinen, den Boden hinter Ihrem Kopf zu berühren. Kehren Sie langsam zur IP zurück. 2-3 mal wiederholen.
    5. Legen Sie sich auf die rechte Seite und beugen Sie die Beine an den Knien. Heben Sie das gebogene linke Bein so weit wie möglich an. Muskelzerrung. Gleiches auf der linken Seite. 4 mal mit jedem Bein.
    6. Steig auf alle viere: Knie unter den Hüften, Hände unter den Schultergelenken. Heben Sie beim Einatmen den Kopf und beugen Sie sich. Senken Sie beim Ausatmen den Kopf und den Rücken. Die Bewegungen sind synchron, sanft. 5 mal wiederholen.
    7. Geh auf die Knie, Hände an den Seiten. Heben Sie durch die Seiten Ihre Hände nach oben - atmen Sie ein, senken Sie Ihre Hände nach vorne und ziehen Sie sie so weit wie möglich zurück, lehnen Sie sich leicht nach vorne und setzen Sie sich auf Ihre Fersen - atmen Sie aus. 3 Wiederholungen.

    Physiotherapie

    Bei Osteochondrose der Brustwirbelsäule werden verwendet:

    • Elektrophorese;
    • Magnetbehandlung;
    • Vibrotherapie;
    • Detensortherapie.

    Die Wirkung der Verfahren ist vielfältig: Beseitigung von Krämpfen, Entzündungen und Schwellungen, Schmerzen und Steifheit. Nach den Eingriffen ist eine niedrigere Dosierung von Arzneimitteln erforderlich, da diese besser in das Gewebe eindringen. Die Physiotherapie wird sowohl während der Behandlung als auch während der Rehabilitation nach der Operation angewendet. Arten von Verfahren und ihre Reihenfolge werden von einem Physiotherapeuten verschrieben.

    Akupunktur

    Die Nadeln werden in verschiedenen Winkeln bis zu einer Tiefe von 3 bis 15 mm eingestellt und 20 bis 30 Minuten lang stehen gelassen oder periodisch gedreht. Der Kurs umfasst 10-15 Verfahren. Akupunktur wird bei starken Schmerzen und Steifheit der Wirbelsäule verschrieben. Die Anwendung ist bei jeder Art von Osteochondrose möglich. Zusammen mit der Beseitigung typischer Symptome bemerken die Patienten die Rückkehr von Mobilität und Leistung, einen erhöhten Gesamttonus.

    Manuelle Therapie

    Eine häufige Ursache für GOC ist Skoliose. Die manuelle Therapie gilt als Hauptbehandlung bei Thoraxosteochondrose, da Sie damit die Krümmung der Wirbelsäule anpassen können. Durch direktes Handeln entfernt der Chiropraktiker Klammern und Verspannungen von den Muskeln. Es hilft bei der Wiederherstellung der Bandscheibenkraft.

    Hausmittel

    Traditionelle Medizin kann Schmerzen und Entzündungen lindern. Sie sollten für eine lange Zeit genommen werden. Es ist notwendig, die allergische Reaktion auf die Bestandteile des Rezepts zu überprüfen..

    Sellerie

    Es wird verwendet, um Schmerzen zu lindern. Sie können Saft aus einer frischen Wurzel pressen und entnehmen oder eine Infusion aus trockener Wurzel machen und diese für die Nacht mit warmem Wasser übergießen. Nehmen Sie dreimal täglich einen Esslöffel vor den Mahlzeiten ein.

    Sonnenblumenwurzel

    Infusionen und Abkochungen aus der Wurzel der Sonnenblume helfen, Giftstoffe und Salze aus dem Gelenkknorpel zu entfernen. Ihr Empfang wird optimal mit dem Einsatz von Chondroprotektoren kombiniert. 1 Tasse trocken gehackte Wurzel wird in 3 Liter Wasser gegossen und ca. 3 Minuten gekocht. Sie trinken 2-3 Tage lang Tee. Die Wurzel des Tees kann wiederverwendet werden: Kochen Sie die zweite Brühe für 5 Minuten, die dritte - 10 Minuten. Zulassungsdauer - Monat.

    Die Salze beginnen in 2-3 Wochen zu verschwinden, der Urin wird rostig. Es ist notwendig, auf die Klärung des Urins zu warten. Zum Zeitpunkt des Tees scharf und salzig von der Diät ausschließen.

    Haussalbe

    Es gibt viele verschiedene Rezepte. Zum Beispiel: Ton mit warmem Wasser zu einer Creme verdünnen und 1 TL hinzufügen. Honig und Aloe Saft. Auf die schmerzende Stelle auftragen und einwickeln. Es ist wichtig zu bedenken, dass es strengstens verboten ist, während der Exazerbationsperiode eine Erwärmung anzuwenden.

    Komplikationen und Folgen

    Die Nichteinhaltung der Behandlung trägt zum Fortschreiten der Krankheit bei und verursacht Komplikationen:

    • Vorsprung und Hernie der Bandscheiben;
    • Kompression des Rückenmarks;
    • Muskelatrophie;
    • Interkostalneuralgie;
    • Salzablagerungen;
    • Lähmung der Gliedmaßen.

    Die Folgen der Krankheit sind Haltungskrümmung, beeinträchtigte Empfindlichkeit der oberen Extremitäten, Probleme mit Herz, Darm, Leber, Nieren und Bauchspeicheldrüse.

    Verhütung

    Krankheiten sind die Folgen von Unterernährung und Lebensstil. Sie sollten vorsichtig mit Ihrem eigenen Körper sein..

    Ernährung

    Die Diät gegen Osteochondrose basiert auf der Verbesserung der Stoffwechselprozesse. Lebensmittel sollten reich an Mineralien und Vitaminen, Antioxidantien und mehrfach ungesättigten Fettsäuren sein und Verbindungen enthalten, die die Regeneration des Knorpels fördern.

    Es ist sehr wichtig, mindestens 1,5 Liter Flüssigkeit pro Tag zu trinken und 5-6 mal täglich fraktioniert zu essen. Kontrollieren Sie Ihr Gewicht.

    Lebensweise

    Es ist notwendig, angenehme Bedingungen für Schlaf und Arbeit zu schaffen. Trainieren Sie und wärmen Sie sich nach einem langen Aufenthalt in einer Position auf. Hören Sie auf zu rauchen und zu viel zu trinken.

    Fachberatung

    Bubnovsky S. M. in seinem Buch "Osteochondrose - kein Satz!" führt zu einer sehr scharfen, aber nicht bedeutungslosen Schlussfolgerung: „Osteochondrose der Wirbelsäule ist keine Krankheit! Dies ist die Strafe für die hässliche Einstellung zu deinem Körper - dem Tempel des Heiligen Geistes! “

    Die Osteochondrose der Brustregion ist viel jünger, aber Sie sollten nicht auf Statistiken und nicht auf das Alter achten, sondern auf den Zustand Ihres eigenen Körpers. Nur so ist es möglich, das „Treffen“ mit dieser Krankheit so weit wie möglich zu verzögern.

    Ursachen, Symptome, Diagnose und Behandlung der Brustosteochondrose bei Männern

    Die thorakale Osteochondrose ist eine Krankheit, die von degenerativ-dystrophischen Veränderungen der Bandscheiben begleitet wird. Die Krankheit ist ziemlich schwer zu diagnostizieren, da sie ähnliche Symptome wie andere Pathologien aufweist. Eine rechtzeitige Behandlung hilft, Behinderungen vorzubeugen..

    Symptome bei Thoraxosteochondrose und Pathologien im Herzen. Wie man genau feststellt, was weh tut?

    Mit der Entwicklung einer Osteochondrose der Brustwirbelsäule kann der Patient die auftretenden schmerzhaften Empfindungen für Angina pectoris oder Myokardinfarkt wahrnehmen. Da eine Pathologie das Vorhandensein einer anderen nicht ausschließt, ist es notwendig, die Hauptsymptome von Rücken- und Herzerkrankungen unterscheiden zu können.

    Alles über Osteochondrose der Brustwirbelsäule bei Frauen. Symptome der Krankheit und Behandlung zu Hause

    Thoraxosteochondrose ist ziemlich selten. Die Krankheit tritt vor dem Hintergrund einer genetischen Veranlagung, altersbedingter Veränderungen, Verletzungen und Übergewicht auf. Unbehandelt führt der degenerative Prozess zu einer Behinderung..

    Symptome, Diagnose und Behandlung von Brustosteochondrose. Was bedeutet das Schmerzempfinden im Brustbein??

    Thoraxosteochondrose ist eine schwerwiegende Pathologie mit dystrophischen Veränderungen der Bandscheiben. Die Krankheit ist häufig das Ergebnis eines inaktiven Lebensstils, einer falschen Verteilung der Belastung der Wirbelsäule und von Stoffwechselstörungen in den Bandscheiben. Die Krankheit hat eine Reihe von Symptomen, die jedoch leicht mit den Manifestationen anderer pathologischer Phänomene verwechselt werden können. Daher ist es wichtig zu wissen, wie man eine Osteochondrose der Brustwirbelsäule erkennt..

    Trockener Husten mit Osteochondrose der Brustregion: Merkmale, Komplikationen, Empfehlungen

    Thoraxosteochondrose ist eine häufige Erkrankung. Die Hauptgründe, die es verursachen, sollten sein: Vererbung; Übergewicht; Wirbelsäulenverletzungen, wenig Bewegung; Gewichtheben; lange Zeit in einer unbequemen Position sein und so weiter.

    Ursachen und Symptome einer Verschlimmerung der Osteochondrose der Brustwirbelsäule und wie können Schmerzen beseitigt werden? Empfehlungen des Arztes

    Thoraxosteochondrose ist eine degenerativ-dystrophische Veränderung im Knorpelgewebe der Bandscheiben. Mit fortschreitender Progression erstreckt sich die Pathologie ohne Behandlung auf Gelenke und Knochen, von akuten Flüssen in eine chronische Form. Letzteres ist durch Remissions- und Exazerbationsperioden gekennzeichnet. Die Ursachen für solche Veränderungen im Gewebe sind starke Belastungen der Wirbelsäule, Fettleibigkeit oder Infektionskrankheiten..

    Ursachen, Symptome und Behandlung von Atembeschwerden bei Osteochondrose der Brustwirbelsäule

    Dyspnoe ist normalerweise mit Lungenerkrankungen oder mit Pathologien des Herzens verbunden, wodurch sich der Patient an die entsprechenden Ärzte wendet. Aber manchmal kann eine versteckte Ursache für Atemnot eine Brustosteochondrose sein. Es wird bei der Hälfte der Patienten festgestellt, die über Atemprobleme klagen. Osteochondrose ist eine Krankheit, die sich in degenerativen Veränderungen des Zustands der Bandscheiben und einer Abnahme der Elastizität der Bänder äußert. Es provoziert...

    Was zeigt die Temperatur bei Osteochondrose in der Brustwirbelsäule an? Soll ich sie senken und wie soll ich sie behandeln??

    Bei Schmerzen im Brustbereich und gleichzeitigen Kopfschmerzen kann in einigen Fällen ein Anstieg der Körpertemperatur beobachtet werden. Solche Symptome deuten eloquent auf eine unangenehme fortschreitende Erkrankung hin - eine Thoraxosteochondrose. Konsultieren Sie unbedingt einen Arzt, um die Ursachen dieser Erkrankung und den kompetenten Termin für eine therapeutische Therapie herauszufinden.