Wie man die Wirbelsäule zu Hause streckt

Traktion - was ist das??

Dieses Konzept wurde in der Antike erfunden und bedeutete die Behandlung einer Rückenerkrankung nach der Methode der Wirbelsäulentraktion zu Hause.

Aus irgendeinem Grund ist die Meinung der Ärzte in dieser Hinsicht nicht immer positiv. Darüber hinaus stehen viele Experten dieser Behandlungsmethode skeptisch gegenüber..

Die Wirbelsäulentraktion wird bei der Behandlung von Hernien, Verletzungen mit Verdrängung, Skoliose - Krümmung der Wirbelsäule, Osteochondrose usw. vorgeschrieben..

Wenn die Wirbelsäule gedehnt wird, erscheint ein gewisser Abstand zwischen den Bandscheiben, wodurch die eingeklemmten Nerven entfernt werden, und natürlich verschwinden die Schmerzen. Die Krankenhäuser verfügen über spezielle Geräte für diese Behandlungsmethode. Traktion ist nicht immer vorgeschrieben, da es Krankheiten gibt, bei denen eine solche Methode verboten ist.

In welchen Fällen werden Übungen zugewiesen

Viele Menschen hören von Dehnung der Wirbelsäule, aber nicht viele wissen, für wen diese Übungen nützlich sind und für wen sie schädlich sein können.

Daher wird eine Reihe spezieller Übungen zum Dehnen der Wirbelsäule empfohlen:

  • Patienten mit Problemen wie Verschiebung während einer Fraktur oder Luxation;
  • Patienten mit einem Leistenbruch diagnostiziert;
  • Skoliose ist eine Krümmung der Wirbelsäule. Aber es gibt ein "aber". Der Kurs sollte kurz sein, da eine längere Behandlung die Wirbelsäule selbst verletzen kann und sich das Problem nur verschlimmern wird.
  • In Bezug auf Osteochondrose gehen die Meinungen hier auseinander. Einige Ärzte geben den Startschuss, andere sind gegen diese Behandlungsmethode. Daher bleibt wahrscheinlich die endgültige Wahl dem Patienten überlassen, ob er zustimmt oder nicht.

Wem Traktion verboten ist?

Besonderes Augenmerk wird auf das Traktionsverbot gelegt. Wie bei anderen Methoden zur Behandlung verschiedener Krankheiten kann die Traktion der Wirbelsäule ein verbotenes Verfahren für eine Reihe von Krankheiten sein, insbesondere wenn es um die Behandlung zu Hause geht.

Zum Beispiel hat ein Patient ein Problem mit Arthritis oder Osteoporose. In dieser Situation empfiehlt der behandelnde Arzt nicht, auf die Traktionsmethode zurückzugreifen.

Zu den ebenfalls verbotenen Krankheiten gehören: Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Bluthochdruck, Thrombose, Schwangerschaft, Virus- und Infektionskrankheiten und andere, die vom behandelnden Arzt genauer gesagt werden können.

Bis heute ist das Thema Wirbelsäulentraktion für Ärzte völlig irrelevant. Daher wird diesem Thema nicht viel Zeit eingeräumt. Und der Patient muss selbst Schlussfolgerungen ziehen, insbesondere wenn einer der Experten immer noch empfiehlt, die Wirbelsäule zu dehnen.

Welche Arten von Traktion gibt es?

Wie Ärzte sagen, gibt es zwei Arten der Dehnung der Wirbelsäule.

Dies ist Unterwassertraktion und

Unterwasseransicht bedeutet Dehnen, das mit speziellen Geräten und Wasser durchgeführt wird, um Schmerzen zu beseitigen.

Alle Verfahren können in frischem Wasser oder in Mineralbädern (Natriumbäder, Chlorid, Terpentin und andere) durchgeführt werden..

Bei der Durchführung dieser Traktion wurde ein ausreichend starker Effekt auf die lumbosakrale Wirbelsäule beobachtet, und auch die Schmerzen verschwanden.

Die Trockentraktion wird auch mit speziellen Geräten unter Aufsicht eines Arztes durchgeführt.

Zu Hause wird die Traktion mit Simulatoren durchgeführt, die vom behandelnden Arzt empfohlen werden.

Wichtig:

Natürlich liegt die endgültige Entscheidung, ob Sie sich dehnen oder nicht, ganz beim Patienten. Wenn sich der Patient für dieses Verfahren entschieden hat, sollten mehrere wichtige Punkte berücksichtigt werden. Eine äußerst wichtige Studie, die Folgendes umfasst:

  • Röntgen der Wirbelsäule;
  • Magnetresonanztomographie (MRT) oder CT.

Basierend auf dieser Studie ist Traktion erforderlich. Oder es kann möglich sein, darauf zu verzichten, weil es eine Reihe verschiedener Behandlungsmethoden gibt, die dem Patienten bei der Behandlung seiner Krankheit erheblich helfen können.

Übungen zum Dehnen der Wirbelsäule

Die Frage, wie die Wirbelsäule zu Hause gedehnt werden kann, ist für diejenigen, denen diese Behandlungstechnik verschrieben wird, äußerst relevant. Schließlich leidet unser Rücken unter vielen verschiedenen Belastungen, und meistens leidet er unter einem langen sitzenden Lebensstil. Daher gibt es viele verschiedene Arten von Übungen, die darauf abzielen, Probleme im Zusammenhang mit der Wirbelsäule zu beseitigen, einschließlich und wenn es darum geht, die Wirbelsäule zu dehnen.

Was sind diese Übungen, kann der Orthopäde am besten vorschlagen. Neben medizinischen Übungen gibt es Yoga-Kurse, die helfen, Rückenprobleme erfolgreich zu bewältigen..

Bei der Auswahl eines Yoga-Kurses sollten Sie einen sehr wichtigen Faktor berücksichtigen. Alle Übungen sollten reibungslos und ohne Eile und plötzliche Bewegungen durchgeführt werden. Einfach alles braucht Mäßigung und Regelmäßigkeit. In diesem Fall sind der Erfolg und das Ergebnis der Implementierung effektiv.

Vorbeugende Maßnahmen

Um in guter körperlicher Verfassung zu bleiben, sollten Sie natürlich auf Ihre Gesundheit achten. Vermeiden Sie einen sitzenden Lebensstil, schützen Sie Ihren Rücken vor übermäßigem Gewicht und Stress, trainieren Sie regelmäßig oder trainieren Sie, essen Sie richtig, schlafen Sie auf einer harten Matratze, und dann müssen Sie nicht über eine Behandlung und viele andere Gesundheitsprobleme nachdenken.

Wie man die Wirbelsäule zu Hause richtig dehnt, Indikationen für den Eingriff

Das Dehnen (oder Dehnen) der Wirbelsäule ist eine wirksame Methode zur Behandlung verschiedener Erkrankungen des Rückens. Durch die Physiotherapie werden die Symptome der Pathologie gelindert, die Belastung der Wirbelsäule verringert und das Muskelkorsett gestärkt. All dies ermöglicht es Ihnen, das Problem zu vergessen und zu einem vollen Leben zurückzukehren. Aber wie man die Wirbelsäule streckt?

Kapuze beseitigt Schmerzen und Rückenprobleme

Was ist die Dehnung der Rückenmuskulatur?

Das Dehnen des Rückens ist ein besonders komplexes Verfahren, bei dem die Wirbelsäule gedehnt wird. Aus diesem Grund wird die Technik häufig bei der Behandlung von Pathologien wie Osteochondrose, Krümmung der Halswirbelsäule, Skoliose und anderen eingesetzt.

Bei der Traktion (trocken, unter Wasser und Hardware) wird die Wirbelsäule gedehnt, wodurch sich der Abstand zwischen Bandscheiben und Wirbeln vergrößert. Dies ermöglicht es, ihre Position in der Frontalebene auszurichten. Die Skelettextraktion wird auf verschiedene Arten durchgeführt, die bestimmte Leistungsmerkmale aufweisen..

Horizontale und vertikale Traktion werden durchgeführt, um den Abstand zwischen den Scheiben bei Männern und Frauen zu vergrößern. Hierzu werden verschiedene Geräte verwendet: ein Tisch, eine Halsschlaufe (Halsclip), Trainingsgeräte und Geräte. Besonders beliebt ist ein aufblasbarer flexibler Ball und ein Reifen, der zu Hause verwendet werden kann. Sie passen zu jedem: auch zu älteren oder übergewichtigen Menschen. Mit ihrer Hilfe können Sie ein angespanntes Muskelkorsett entspannen..

In jedem Fall ist es nach der Traktion notwendig, das Ergebnis zu fixieren, um das Muskelkorsett zu stärken. Hierzu wird dem Patienten ein Massagekurs, Mineralbäder, Physiotherapie und Bewegungstherapie verschrieben. Wenn Sie also die Wirbelsäule zu Hause dehnen, können Sie das Problem beseitigen und das Korsett stärken. Aber wie man den Rücken streckt?

Wenn eine Wirbelsäulenhaube angebracht wird?

Die Wirbelsäulenextraktion ist ein eher kontroverses Verfahren. Es gibt also Fälle, in denen Dehnen die einzige rationale Lösung für das Problem ist, aber in einigen Situationen ist es unnötig und es ist besser, das Verfahren abzulehnen. Deshalb führt der Arzt vor Beginn der Behandlung eine umfassende Untersuchung des Patienten durch. Auf diese Weise können Sie bestimmen, wie effektiv und sicher die Anwendung der Methode sein wird..

In den meisten Fällen wird das Verfahren vorgeschrieben, um solche Pathologien zu beseitigen:

  • Spondylose;
  • Hernien;
  • Skoliose
  • Verformung der Stützsäule (Subluxation);
  • Spondylolisthesis;
  • eingeklemmter Nerv;
  • Vorsprung;
  • Arthrose und andere.

Bei der Verschreibung von Physiotherapie werden die individuellen Merkmale des Falles berücksichtigt. Es gibt also einige Arten von Hernien, bei deren Behandlung es strengstens verboten ist, den Rücken zu dehnen.

Die Behandlung der Wirbelsäule ist ohne Bewegungstherapie nicht vollständig

Was sind die Kontraindikationen für die Dehnung der Wirbelsäule??

Wie bei jeder anderen körperlichen Übung weist die Kapuze einige Kontraindikationen auf. Wenn Kontraindikationen vernachlässigt werden, ist eine Komplikation der bestehenden Krankheit und das Auftreten neuer Krankheiten möglich. Beispielsweise wird einem Kind nicht empfohlen, solche Verfahren durchzuführen.

Die Haube ist bei solchen Pathologien kontraindiziert:

  • Osteochondrose;
  • Osteoporose;
  • Arthritis;
  • Pathologien des Herzens, der Blutgefäße und des Bluthochdrucks;
  • Thrombose;
  • Viren und Erkältungen.

Führen Sie den Eingriff während der Menstruation und Schwangerschaft nur nach Rücksprache mit einem Arzt durch. Wenn es Kontraindikationen gibt, ist es besser, die Übungen abzubrechen, da sonst die Folgen unvorhersehbar sind. In jedem Fall sollten sie nicht mit Gewalt durchgeführt werden. Wenn ein Gefühl allgemeiner Schwäche oder ein Knirschen auftritt, ist es besser, die Motorhaube zu verschieben, bis sich der Zustand verbessert.

Extraktion der Wirbelsäule zu Hause

Das Dehnen eines schmerzenden Rückens wird mit verschiedenen Übungen durchgeführt. Gut etablierte Yoga-Kurse. In diesem Fall wird empfohlen, die folgenden Übungen zu verwenden:

  1. Stellen Sie Ihre Beine im Stehen etwas breiter als Ihre Schultern. Senken Sie langsam Ihren Kopf und beugen Sie den Brustkorb zurück. Stellen Sie gleichzeitig sicher, dass der untere Rücken in seiner ursprünglichen Position bleibt. Danach müssen Sie sich dehnen und die Muskeln entspannen. Stehen Sie 10 Sekunden in dieser Position..
  2. Die Startposition ist ähnlich der vorherigen. Dabei werden Vorwärtsneigungen durchgeführt, bei denen Sie den Boden mit Ihren Handflächen berühren müssen. In diesem Fall sollten die Muskeln des Rückens und der Beine entspannt sein. Unter solchen Bedingungen fällt die gesamte Last auf die Wirbelsäule.
  3. In der nächsten Übung werden Neigungen auf die gleiche Weise ausgeführt. Der Unterschied besteht darin, dass Sie, anstatt den Boden mit Ihren Handflächen zu berühren, Ihre Stirn mit Ihren Beinen berühren und Ihre Beine mit Ihren Händen greifen müssen. Beim ersten Mal funktioniert die Übung möglicherweise nicht. Dazu müssen Sie nur eine ausreichende Flexibilität erreichen..
  4. Legen Sie im Stehen ein Bein nach vorne. In dieser Position werden Neigungen so ausgeführt, dass die Stirn das Knie des länglichen Beins berührt. In einer gebogenen Pose müssen Sie 30 Sekunden verweilen.

Zu Hause wird empfohlen, nicht nur den Rücken zu dehnen, sondern auch das Muskelkorsett zu stärken und die Körperhaltung zu korrigieren. Der richtige Kurs löst alle Probleme mit den Wirbelabteilungen. In diesem Fall lohnt es sich, die Indikationen für die Therapie zu berücksichtigen.

Alle Übungen müssen gemäß den Anweisungen durchgeführt werden.

Übungen zum Dehnen der Lendenwirbelsäule

Ziehen Sie diesen Abschnitt mit einfachen und erschwinglichen Übungen. Um sie zu implementieren, müssen Sie diese Reihenfolge einhalten:

  1. Legen Sie sich auf den Rücken und legen Sie die Arme zur Seite. In diesem Fall sollten die Schultern auf den Boden gedrückt werden. In der Ausgangsposition müssen Sie Ihre Beine beugen und dann vorsichtig versuchen, sie zuerst in eine und dann in die andere Seite zu legen. Die Übungen müssen mit einer kurzen Pause durchgeführt werden.
  2. Leg dich auf deinen Rücken. Legen Sie ein Bein auf den Boden und das andere - beugen Sie sich am Knie und drücken Sie es mit Ihren Händen so weit wie möglich an die Brust. Halten Sie in dieser Position einige Sekunden lang gedrückt und versuchen Sie, die Stirn des Knies zu berühren. Nach einer halben Minute das Bein senken und die Übung ab der Sekunde wiederholen.
  3. Steigen Sie auf alle viere und entspannen Sie Ihre Bauchmuskeln. Beugen Sie langsam Ihren unteren Rücken. Dann heben Sie es an. Infolgedessen sollte der untere Rücken eine abgerundete Form haben.
  4. Legen Sie sich auf den Rücken und beugen Sie die Beine an den Knien, sodass Ihre Füße auf dem Boden stehen. Biegen Sie den unteren Rücken vorsichtig nach oben, ohne das Gesäß vom Boden abzuheben. Verweilen Sie in dieser Position 10 Sekunden lang. Wiederholen Sie solche Manipulationen 6 Mal.

Wichtig! Die Lendenwirbelsäule muss sorgfältig durchgeführt werden. Gleichzeitig wird nicht empfohlen, scharfe Bewegungen auszuführen und die Wirbelsäule zu belasten, da dies zu Komplikationen im Sakralbereich führen kann. Sie müssen mit leichten Übungen beginnen.

Die Vorteile der Wirbelsäulentraktion bei Osteochondrose

Osteochondrose ist eine ziemlich häufige Krankheit, die bei Menschen unterschiedlichen Alters auftritt. Wenn bei Ihnen die ersten Symptome auftreten, müssen Sie sofort mit der Behandlung beginnen. Die kombinierte Therapie umfasst die Einnahme von Medikamenten und traditioneller Medizin sowie die Durchführung einer speziellen Gymnastik, die auf Rückentraktion basiert.

Mit der Haube werden Muskeln verlängert, die durch die Entwicklung einer Pathologie geschädigt werden. Infolgedessen normalisieren sich die Durchblutung und die Stoffwechselprozesse. Und auch der Abstand zwischen den Wirbeln nimmt zu. Mit der Haube können Sie Rückenspannungen lösen und den Druck in den Scheiben senken.

Verschiedene Übungen werden verwendet, um Osteochondrose zu dehnen. Eine gute Option wäre es also, an der horizontalen Leiste oder an der schwedischen Wand hochzuziehen. Und auch das Schwimmen ist dafür weit verbreitet. Regelmäßige Besuche im Pool werden die Krankheit schnell los und stärken die Muskeln des Körpers. Bevor Sie turnen, müssen Sie einen Arzt konsultieren.

Gymnastikübungen für Bandscheibenvorfall

Bei Hernien werden häufig verschiedene körperliche Übungen angewendet. Stretching ist sehr effektiv. Mit seiner Hilfe können Sie Schmerzen lindern und Stress aus dem Problemfach abbauen. Um dieses Problem zu lösen, werden verschiedene Methoden verwendet:

  1. Kraftübungen. Mit ihrer Hilfe stärken sie das Muskelkorsett und verbessern auch Mobilität und Ausdauer. Bei Unwohlsein ist es besser, Manipulationen in Gegenwart eines Partners durchzuführen.
  2. Aerobic Übung. Dies ist Radfahren, Wandern und Schwimmen. Solche Übungen können die Muskeln des Bauches und des Rückens stärken, ohne den Kamm stark zu belasten. Wassergymnastik ist besonders beliebt. Dies liegt daran, dass Wasser die Belastung des Rückens verringert..
  3. Yoga. Komplexe Gymnastik verbessert die körperliche Fitness, Flexibilität und lindert auch Schmerzen. Wirbelatmung ist nicht überflüssig..
  4. Dehnen. Seine Implementierung ermöglicht es, Schmerzen zu lindern. Um die Wirksamkeit der Therapie zu erhöhen, wird jedoch empfohlen, komplexe Übungen mit Krafttraining durchzuführen.

Wichtig! Um Komplikationen während des Unterrichts zu vermeiden, muss vorzeitig ein Spezialist konsultiert werden. Er kann eine wirksame und sichere Therapie verschreiben..

Dehnung der Brustwirbelsäule: eine Reihe von Übungen

So dehnen Sie die Brustwirbelsäule:

  1. Setzen Sie sich auf einen Stuhl und drücken Sie das Gesäß fest dagegen. Kippen Sie nach links und rechts. In diesem Fall sollten sich die Hände parallel zum Boden bewegen.
  2. Legen Sie in sitzender Position Ihre Hände auf Ihren Gürtel. Ellbogen beiseite legen. Heben Sie langsam Ihre Schultern an und versuchen Sie, Ihren Kopf zurückzuziehen. Senken Sie danach Ihre Schultern bis zum Anschlag. Mehrmals dehnen. Dies ermöglicht die Verlängerung der Halswirbelsäule.
  3. Sitzen Sie auf einem Stuhl und falten Sie Ihre Hände im Schloss hinter Ihrem Kopf. Drehen Sie das Gehäuse bis zum Anschlag nach links und verweilen Sie einen Moment in dieser Position. Kehren Sie in die Ausgangsposition zurück und wiederholen Sie die Manipulation auf der anderen Seite. In diesem Fall besteht das Gefühl einer Dehnung der Muskeln und der Wirbelsäule.

Solche Komplexe ermöglichen es, die Rückseite des Hauses zu dehnen. Um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, müssen Sie regelmäßig turnen. Und vergessen Sie nicht, dass die Therapie mit einem Arztbesuch beginnen sollte.

10 Übungen zum Dehnen von Rücken und Wirbelsäule

Stellen Sie sicher, dass Sie Übungen zum Dehnen des Rückens in Ihr Training einbeziehen. Ihre Muskeln müssen elastisch und stark sein, damit keine Verletzungsgefahr besteht..

Der Hauptindikator für die Alterung des Körpers ist die Flexibilität, deren Hauptbestandteil die Beweglichkeit der Wirbelsäule und des Rückens ist. Ihre Beweglichkeit und Ihre schöne Haltung hängen vom Zustand der Wirbelsäule und der Wirbelsäulenmuskulatur ab. Nicht nur Sport- und Tanzliebhaber brauchen Flexibilität und Mobilität, jeder sollte der Flexibilität folgen und sich daran beteiligen, den Rücken zu dehnen. Dabei helfen unsere Übungen zur Rückenflexibilität, die zu Hause durchgeführt werden können, ohne viel Zeit und Mühe zu investieren..

Übungen zum Dehnen des Rückens

Dehnung der Wirbelsäule

Vorgehensweise: Setzen Sie sich mit gespreizten Beinen auf den Boden und neigen Sie den Kopf nach vorne. Dann beginnen Sie langsam, Ihre Brust zum Boden zu strecken. Atmen Sie normal, wenn Sie sich wohl fühlen. Wenn Sie den Kopf neigen, sollte das Kinn an die Basis des Halses gedrückt werden - dies erhöht die Muskeldehnung des Rückens.

„Sie müssen die Bewegung jedes Ihrer Wirbel spüren“, weist Margo McKinnon, Direktorin des berühmten Pilates Centre in Toronto, ihre Schüler an. - Diese Übung streckt die paraspinalen Muskeln (Rückenmuskeln). Sie können diesen Effekt in den schmerzhaften Empfindungen der Kniesehnen und Wadenmuskeln spüren. “

Es ist überhaupt nicht notwendig, die Zehen mit Ihren Händen zu erreichen - wir haben kein Ziel, auf dem Boden zu liegen - und wir müssen lange Zeit keine starken Muskelschmerzen ertragen. Sobald Sie eine Verstauchung von Muskeln und Bändern spüren, kehren Sie in die Ausgangsposition zurück.

McKinnon empfiehlt, diese und andere Übungen zur Dehnung des Rückens jeden Tag, vorzugsweise abends, nach einem anstrengenden Tag durchzuführen..

Vorgehensweise: Auf allen Vieren stehen, abwechselnd den Rücken beugen und beugen. Stellen Sie sicher, dass alle drei Teile der Wirbelsäule betroffen sind: die Lendenwirbelsäule (unten), die Brustwirbelsäule (Mitte) und die Halswirbelsäule (oben)..

Führen Sie die Übung langsam und vorsichtig durch, ohne plötzliche Bewegungen ausführen zu müssen. Ca. 3-4 Sekunden pro Bewegung. Wiederholen Sie die Übung 5-6 Mal.

Überkreuzte Beine

Vorgehensweise: Legen Sie sich auf den Rücken, beugen Sie die Beine an den Knien und drücken Sie die Füße fest auf den Boden. Strecken Sie Ihre Arme mit den Handflächen nach unten über den Körper. Es ist wichtig, richtig zu atmen: Atmen Sie etwa 4 Sekunden lang ein und aus. Wirf dein rechtes Knie über dein linkes Bein (Bein-zu-Bein-Pose). Neigen Sie Ihre Hüften leicht nach rechts (buchstäblich 5 cm) und die Knie beider Beine zeigen nach links.

"Versuchen Sie nicht, den Boden mit den Knien zu berühren", sagt Marla Eriksen, Fitnesstrainerin und CanFitPro-Sprecherin. "Wenn Sie das Gefühl haben, dass die maximale Amplitude erreicht wurde, sollten Sie aufhören.".

Während der Bewegung kann sich Ihre rechte Schulter leicht anheben - das ist natürlich. Aber neigen Sie Ihren Kopf nicht, sondern halten Sie ihn gerade. Drehen Sie dann Ihre rechte Hand so, dass die Handfläche nach oben „schaut“, und ziehen Sie sie in Richtung Ihres Kopfes.

"Dies wird Ihre Brust öffnen und Ihre Wirbelsäule perfekt dehnen", sagt Ericksen..

Halten Sie diese Position 1-3 Minuten lang und wiederholen Sie sie dann mit dem anderen Bein..

Dreht den Rücken des Stuhls in verschiedene Richtungen

Vorgehensweise: Setzen Sie sich auf einen Stuhl und legen Sie die Beine zusammen. Drehen Sie den Oberkörper nach links, sodass sich auch die Schultern nach links drehen. Die Hände können sich an einem Stuhl festhalten, um das Gleichgewicht zu halten.

Machen Sie eine Kurve mit der Amplitude, die für Sie am angenehmsten ist. Sie werden eine Dehnung vom unteren Rücken bis zu den Schultern spüren.

„Sie können das charakteristische Knacken der Wirbel hören, aber das ist normal, keine Sorge. Es sind nur die Gelenke, die funktionieren “, sagt Larry Feldman, Chiropraktiker und Gründer des Toronto Medical Center.

Halten Sie die Drehung 20 Sekunden lang gedrückt (dies sind ungefähr 6 Atemzüge) und kehren Sie dann langsam in die ursprüngliche Position zurück. Wiederholen Sie die Übung in die andere Richtung..

Kniebeugen

Vorgehensweise: Stehen Sie gerade und die Beine weit gespreizt. Zehen schauen nach außen. Ziehen Sie Ihren Bauch ein, straffen Sie Ihr Gesäß und hocken Sie so, dass Ihre Hüften parallel zum Boden sind. Legen Sie Ihre Hände auf die Knie. Heben Sie Ihr Becken an, indem Sie Ihre Muskeln zusammenziehen (stellen Sie sich vor, Sie möchten wirklich ein wenig auf die Toilette gehen, müssen es aber ertragen). Atme tief ein und halte deinen Rücken gerade. Atme dann scharf aus und drehe deine Schultern nach links.

Halten Sie diese Position für 20-30 Sekunden (3-mal langsam ein- und ausatmen). Kehren Sie in die Ausgangsposition zurück und wiederholen Sie die Übung in die andere Richtung.

Übung "Meerjungfrau"

Vorgehensweise: Setzen Sie sich auf den Boden, beugen Sie die Beine unter sich und bewegen Sie sie ein wenig nach links. Halten Sie Ihre Knöchel mit der linken Hand. Heben Sie Ihre rechte Hand und atmen Sie tief ein. Neige deinen Arm zur linken Seite über deinem Kopf und atme aus.

Sobald Sie auf der rechten Seite Anspannung und Verstauchung spüren, halten Sie an und verweilen Sie 20 bis 30 Sekunden. Machen Sie noch 2 Mal auf dieser Seite und wiederholen Sie die Übung mit der anderen Hand.

Im Sitzen nach vorne beugen

Vorgehensweise: Setzen Sie sich auf den Boden und strecken Sie die Beine. Für die Bewegung benötigen Sie ein kleines Handtuch. Atme tief ein und strecke deine Arme aus. Atme aus und beginne deinen Körper nach vorne zu neigen, versuche deine Beine mit deinem Bauch zu berühren. Nehmen Sie ein Handtuch, nehmen Sie es um Ihre Füße und ziehen Sie es vorsichtig zu sich heran.

"Halten Sie Ihren Hals auf gleicher Höhe mit Ihrer Wirbelsäule", sagt Eva Redpat, Personal Trainerin und Gründerin von Body Conditioning by Dancers in Toronto. Atmen Sie wieder tief ein und neigen Sie Ihren Körper beim Ausatmen so tief wie möglich. 30 Sekunden bis 3 Minuten lang gedrückt halten. Tun Sie, was Sie möchten, und verlängern Sie die Zeit schrittweise. Dehnen Sie sich, bis Sie eine leichte Spannung spüren. Ertrage keine starken Schmerzen ".

Treten

Vorgehensweise: Legen Sie sich auf den Rücken, heben Sie die Beine an und beugen Sie sie an den Knien. Legen Sie Ihre Hände mit den Handflächen nach unten auf den Boden.

„Atmen Sie tief ein, zählen Sie bis vier, atmen Sie langsam aus, drehen Sie dann die Knie nach rechts und senken Sie sie auf den Boden“, empfiehlt Mark Crocker, Gründer von In Your Element Persönliche Fitness und Rehabilitation in St. John's. Heben Sie Ihren linken Oberschenkel an, aber Ihre Schultern sollten fest auf den Boden gedrückt werden. Führen Sie die Übung mit Gefühl und Arrangement durch, ohne sich zu beeilen. Wenn Sie sich beeilen, wird es keine Wirkung geben. “.

Versuchen Sie, Ihre Knie zusammenzuhalten und sie so tief wie möglich abzusenken. Halten Sie diese Position 30 Sekunden lang und kehren Sie dann in die Ausgangsposition zurück. Übung in die andere Richtung. Führen Sie diese Dehnung jeden Tag mindestens einmal auf jeder Seite durch.

Wanddehnung

Vorgehensweise: Stellen Sie sich nahe an die Wand. Steißbein, Schulterblätter und Kopf sollten fest auf die Wandoberfläche gedrückt werden. Heben Sie Ihre Hände an, strecken Sie die Handflächen aus und beugen Sie sie an den Ellbogen, sodass sich die Hände auf Schulterhöhe befinden.

Fangen Sie an, Ihre Arme langsam zu strecken und nicht von der Wand abzuheben. Heben Sie sie an die maximale Grenze, aber denken Sie daran, dass Ihr Körper nicht von der Wand gerissen werden sollte.

"Konzentrieren Sie sich auf die Übung, nehmen Sie sich Zeit und versuchen Sie, Ihre Arme so hoch wie möglich zu heben", sagt Scott Tate, zertifizierter Kinesiologe in Toronto und Vertreter der Ontario Kinesiology Association. Kehren Sie dann in die Ausgangsposition zurück. Wiederholen Sie die Übung 8-12 Mal (wenn Sie Schmerzen in den Schultern haben, machen Sie 3-5 Mal, nicht mehr). Es ist nicht so einfach, wie es zunächst scheinen mag. ".

Sie werden spüren, wie sich die Muskeln von Brust, Schultern und Rücken dehnen..

Zurücklehnen dreht sich

Vorgehensweise: Laut Jay Blanick, weltberühmter Fitnesstrainer und Bestsellerautor von Full-Body Flexibility, besteht das Geheimnis dieser Übung darin, die Wirbelsäule sanft zu dehnen, ohne Gewalt anzuwenden.

Setzen Sie sich auf den Boden, halten Sie den Rücken gerade und strecken Sie die Beine. Beugen Sie dann Ihr rechtes Bein am Knie und werfen Sie es über Ihren linken Oberschenkel. Beugen Sie auch das linke Bein und legen Sie die Ferse unter den rechten Oberschenkel. Wenn Ihnen das zu kompliziert ist, halten Sie Ihr linkes Bein gerade.

Legen Sie Ihren linken Ellbogen von außen auf das rechte Knie und drücken Sie leicht auf sich selbst, bis Sie eine Spannung in den Muskeln spüren. Legen Sie Ihre rechte Hand ein wenig zur Seite und drehen Sie Ihren Kopf nach rechts. Halten Sie diese Position 30 Sekunden lang, atmen Sie gleichmäßig und tief ein und kehren Sie dann in die Ausgangsposition zurück. Übung in die andere Richtung.

„Drehen Sie nicht nur den Rücken in verschiedene Richtungen, sondern dehnen Sie ihn, entwickeln Sie Muskeln“, rät Blanik. veröffentlicht von econet.ru.

P.S. Und denken Sie daran, nur unseren Verbrauch zu ändern - gemeinsam verändern wir die Welt! © econet

Gefällt dir der Artikel? Schreiben Sie Ihre Meinung in die Kommentare.
Abonnieren Sie unsere FB:

Übungen zum Dehnen der Wirbelsäule zu Hause

Was ist die Dehnung der Rückenmuskulatur?

Das Dehnen des Rückens ist ein besonders komplexes Verfahren, bei dem die Wirbelsäule gedehnt wird. Aus diesem Grund wird die Technik häufig bei der Behandlung von Pathologien wie Osteochondrose, Krümmung der Halswirbelsäule, Skoliose und anderen eingesetzt.

Bei der Traktion (trocken, unter Wasser und Hardware) wird die Wirbelsäule gedehnt, wodurch sich der Abstand zwischen Bandscheiben und Wirbeln vergrößert. Dies ermöglicht es, ihre Position in der Frontalebene auszurichten. Die Skelettextraktion wird auf verschiedene Arten durchgeführt, die bestimmte Leistungsmerkmale aufweisen..

Horizontale und vertikale Traktion werden durchgeführt, um den Abstand zwischen den Scheiben bei Männern und Frauen zu vergrößern. Hierzu werden verschiedene Geräte verwendet: ein Tisch, eine Halsschlaufe (Halsclip), Trainingsgeräte und Geräte. Besonders beliebt ist ein aufblasbarer flexibler Ball und ein Reifen, der zu Hause verwendet werden kann. Sie passen zu jedem: auch zu älteren oder übergewichtigen Menschen. Mit ihrer Hilfe können Sie ein angespanntes Muskelkorsett entspannen..

In jedem Fall ist es nach der Traktion notwendig, das Ergebnis zu fixieren, um das Muskelkorsett zu stärken. Hierzu wird dem Patienten ein Massagekurs, Mineralbäder, Physiotherapie und Bewegungstherapie verschrieben. Wenn Sie also die Wirbelsäule zu Hause dehnen, können Sie das Problem beseitigen und das Korsett stärken. Aber wie man den Rücken streckt?

Wichtig! Das Dehnen ist ein ziemlich komplizierter Vorgang, der unter strenger Aufsicht eines Spezialisten durchgeführt werden sollte. Dies gilt insbesondere für Patienten mit Kontraindikationen. Es ist zu überlegen, welche Schäden und Vorteile Physiotherapie bringen.

Arten der Dehnung

Die Wirbelsäulentraktion ist in zwei Typen unterteilt:

  • Unterwassertraktion. Unterwassertraktion erfordert einen Pool und die Verfügbarkeit spezieller Ausrüstung. Es wird in Krankenhäusern durchgeführt. Wasser hilft, Schmerzen zu beseitigen.
  • Die Trocken-Traktion der Wirbelsäule zum Selbermachen wird sowohl in Kliniken als auch unabhängig durchgeführt. Ärzte verwenden normalerweise spezielle Tische (Sofas) zum vertikalen und horizontalen Zeichnen.

Es gibt eine große Anzahl kompakter Simulatoren, die einfach in der Wohnung zu installieren sind. Bei Verwendung von Simulatoren für die Traktion ist jedoch eine Konsultation Ihres Arztes erforderlich.

Wenn eine Wirbelsäulenhaube angebracht wird?

Die Wirbelsäulenextraktion ist ein eher kontroverses Verfahren. Es gibt also Fälle, in denen Dehnen die einzige rationale Lösung für das Problem ist, aber in einigen Situationen ist es unnötig und es ist besser, das Verfahren abzulehnen. Deshalb führt der Arzt vor Beginn der Behandlung eine umfassende Untersuchung des Patienten durch. Auf diese Weise können Sie bestimmen, wie effektiv und sicher die Anwendung der Methode sein wird..

In den meisten Fällen wird das Verfahren vorgeschrieben, um solche Pathologien zu beseitigen:

  • Spondylose;
  • Hernien;
  • Skoliose
  • Verformung der Stützsäule (Subluxation);
  • Spondylolisthesis;
  • eingeklemmter Nerv;
  • Vorsprung;
  • Arthrose und andere.

Bei der Verschreibung von Physiotherapie werden die individuellen Merkmale des Falles berücksichtigt. Es gibt also einige Arten von Hernien, bei deren Behandlung es strengstens verboten ist, den Rücken zu dehnen.


Die Behandlung der Wirbelsäule ist ohne Bewegungstherapie nicht vollständig

Fehlverhaltensgefahr

Eine unsachgemäße Dehnung zu Hause kann zu folgenden Komplikationen führen:

  1. Eingeklemmtes Nervengewebe, Bildung eines stabilen Schmerzsyndroms;
  2. Eingeklemmtes Gefäßgewebe, Unterernährung von Weichteilen (was besonders gefährlich ist, wenn mit der Halswirbelsäule gearbeitet wird);
  3. Parese, Lähmung mit eingeklemmten Nerven in der Lendenwirbelsäule;
  4. Kopfschmerzen, Sehbehinderung, Ohnmacht mit Pathologien der Halswirbelsäule.

Schmerzen nach der Hinrichtung sind ein ernstes Symptom, dessen Auftreten besser ist, einen Arzt zu konsultieren.

Was sind die Kontraindikationen für die Dehnung der Wirbelsäule??

Wie bei jeder anderen körperlichen Übung weist die Kapuze einige Kontraindikationen auf. Wenn Kontraindikationen vernachlässigt werden, ist eine Komplikation der bestehenden Krankheit und das Auftreten neuer Krankheiten möglich. Beispielsweise wird einem Kind nicht empfohlen, solche Verfahren durchzuführen.

Die Haube ist bei solchen Pathologien kontraindiziert:

  • Osteochondrose;
  • Osteoporose;
  • Arthritis;
  • Pathologien des Herzens, der Blutgefäße und des Bluthochdrucks;
  • Thrombose;
  • Viren und Erkältungen.

Führen Sie den Eingriff während der Menstruation und Schwangerschaft nur nach Rücksprache mit einem Arzt durch. Wenn es Kontraindikationen gibt, ist es besser, die Übungen abzubrechen, da sonst die Folgen unvorhersehbar sind. In jedem Fall sollten sie nicht mit Gewalt durchgeführt werden. Wenn ein Gefühl allgemeiner Schwäche oder ein Knirschen auftritt, ist es besser, die Motorhaube zu verschieben, bis sich der Zustand verbessert.

Funktionen des Trainings auf dem Simulator

Viele mögen argumentieren, dass es ausreicht, an der Querlatte zu hängen, und dass kein Brett benötigt wird. Ja, eine solche Übung streckt die Wirbelsäule wirklich gut. Wenn eine Person mehr als 100 kg wiegt, ist dies absolut unmöglich. Zusätzlich zur Muskelbelastung wird nichts anderes funktionieren. Um an der Bar zu hängen, müssen Sie zuerst die Muskeln im Fitnessstudio gut aufwärmen. Wenn eine Person bereits älter als 45 Jahre ist, ist es besser, Ihre Gesundheit nicht zu gefährden. Hier wird Evminovs Vorstand zur Rettung kommen.
Einen solchen Simulator selbst herzustellen ist ganz einfach. Und in einem halben Jahr wird der Effekt einfach unglaublich sein. Mit Hilfe eines solchen Projektils gelang es vielen Menschen, einen Leistenbruch loszuwerden. Das Dehnen der Wirbelsäule trägt dazu bei, die menschliche Gesundheit ein Leben lang zu sichern.

Extraktion der Wirbelsäule zu Hause

Das Dehnen eines schmerzenden Rückens wird mit verschiedenen Übungen durchgeführt. Gut etablierte Yoga-Kurse. In diesem Fall wird empfohlen, die folgenden Übungen zu verwenden:

  1. Stellen Sie Ihre Beine im Stehen etwas breiter als Ihre Schultern. Senken Sie langsam Ihren Kopf und beugen Sie den Brustkorb zurück. Stellen Sie gleichzeitig sicher, dass der untere Rücken in seiner ursprünglichen Position bleibt. Danach müssen Sie sich dehnen und die Muskeln entspannen. Stehen Sie 10 Sekunden in dieser Position..
  2. Die Startposition ist ähnlich der vorherigen. Dabei werden Vorwärtsneigungen durchgeführt, bei denen Sie den Boden mit Ihren Handflächen berühren müssen. In diesem Fall sollten die Muskeln des Rückens und der Beine entspannt sein. Unter solchen Bedingungen fällt die gesamte Last auf die Wirbelsäule.
  3. In der nächsten Übung werden Neigungen auf die gleiche Weise ausgeführt. Der Unterschied besteht darin, dass Sie, anstatt den Boden mit Ihren Handflächen zu berühren, Ihre Stirn mit Ihren Beinen berühren und Ihre Beine mit Ihren Händen greifen müssen. Beim ersten Mal funktioniert die Übung möglicherweise nicht. Dazu müssen Sie nur eine ausreichende Flexibilität erreichen..
  4. Legen Sie im Stehen ein Bein nach vorne. In dieser Position werden Neigungen so ausgeführt, dass die Stirn das Knie des länglichen Beins berührt. In einer gebogenen Pose müssen Sie 30 Sekunden verweilen.

Zu Hause wird empfohlen, nicht nur den Rücken zu dehnen, sondern auch das Muskelkorsett zu stärken und die Körperhaltung zu korrigieren. Der richtige Kurs löst alle Probleme mit den Wirbelabteilungen. In diesem Fall lohnt es sich, die Indikationen für die Therapie zu berücksichtigen.


Alle Übungen müssen gemäß den Anweisungen durchgeführt werden.

Foto "vor" und "nach"

Halsstraffung, Ergebnis vor und 12 Stunden danach! Nach der Operation: Das Oval und die Kontur des Unterkiefers werden betont, die Triebe werden korrigiert, das zweite Kinn verlässt, das Kinn hängt nicht ab, wenn der Kopf geneigt ist! Vom Chirurgen durchgeführt:.

Ein Facelifting-Smas, Lipofilling, Gesicht, CO2-Lifting. Vorher und 9 Tage danach. Vom Chirurgen durchgeführt:.

Hollywood Plastikhals. Die Fotos wurden "vorher" und 7 Tage später "nachher" aufgenommen. Der Chirurg:.

Ein Halslifting mit dynamischer Platysmaplastie - das Kinn hängt auch bei Neigung nicht durch. Das Ergebnis ist 10 Stunden nach der Operation. Es gibt Schwellungen und Markierungen. Chirurg: Maxim Vasiliev.

Platysmaplastie mit der Installation des Medpor-Kinnimplantats. Die Fotos wurden „vorher“ und 12 Tage danach aufgenommen. Der Chirurg:.

Bei einer Halsstraffung ist das Ergebnis "vor" und nach 12 Stunden "nach". Technik des Autors. Aufgeführt von einem Chirurgen: Maxim Vasiliev.

Platysmaplastie. Chirurg: Iskornev Andrey.

Die Operation wurde von Iskornev A.A..

Platysmaplastie. Chirurg - Iskornev Andrey.

Übungen zum Dehnen der Lendenwirbelsäule

Ziehen Sie diesen Abschnitt mit einfachen und erschwinglichen Übungen. Um sie zu implementieren, müssen Sie diese Reihenfolge einhalten:

  1. Legen Sie sich auf den Rücken und legen Sie die Arme zur Seite. In diesem Fall sollten die Schultern auf den Boden gedrückt werden. In der Ausgangsposition müssen Sie Ihre Beine beugen und dann vorsichtig versuchen, sie zuerst in eine und dann in die andere Seite zu legen. Die Übungen müssen mit einer kurzen Pause durchgeführt werden.
  2. Leg dich auf deinen Rücken. Legen Sie ein Bein auf den Boden und das andere - beugen Sie sich am Knie und drücken Sie es mit Ihren Händen so weit wie möglich an die Brust. Halten Sie in dieser Position einige Sekunden lang gedrückt und versuchen Sie, die Stirn des Knies zu berühren. Nach einer halben Minute das Bein senken und die Übung ab der Sekunde wiederholen.
  3. Steigen Sie auf alle viere und entspannen Sie Ihre Bauchmuskeln. Beugen Sie langsam Ihren unteren Rücken. Dann heben Sie es an. Infolgedessen sollte der untere Rücken eine abgerundete Form haben.
  4. Legen Sie sich auf den Rücken und beugen Sie die Beine an den Knien, sodass Ihre Füße auf dem Boden stehen. Biegen Sie den unteren Rücken vorsichtig nach oben, ohne das Gesäß vom Boden abzuheben. Verweilen Sie in dieser Position 10 Sekunden lang. Wiederholen Sie solche Manipulationen 6 Mal.

Wichtig! Die Lendenwirbelsäule muss sorgfältig durchgeführt werden. Gleichzeitig wird nicht empfohlen, scharfe Bewegungen auszuführen und die Wirbelsäule zu belasten, da dies zu Komplikationen im Sakralbereich führen kann. Sie müssen mit leichten Übungen beginnen.


Ein Besuch im Pool ermöglicht es Ihnen, die Wirksamkeit der Behandlung zu erhöhen

Gewohnheiten, die die Haut alt machen

Verlängern Sie den Hals visuell mit Hilfe richtig ausgewählter Kleidung. Denken Sie dazu an eine einzige Regel: Wenn Sie entscheiden, was Sie anziehen möchten, sagen wir zu vertikalen Linien „Ja“ und zu horizontalen Linien „Nein“.

Wie manifestiert sich dies in der Praxis??

Blusen und Kleider, bei denen der Ausschnitt entlang vertikaler Linien ausgerichtet ist, reichen aus. Die ideale Option ist ein V-förmiger Ausschnitt, der den Hals optisch verlängert und verlängert. Die Linien eines umgedrehten großen Kragens und das Revers einer nicht geknöpften Jacke sind gut hervorgehoben. Fühlen Sie sich frei, Schals, Tücher, Schals zu verwenden, die frei von Ihren Schultern fallen..

Neben Kleidung haben Frauen unschätzbare Helfer, deren Bedeutung nicht zu unterschätzen ist: Schmuck und Frisur. Die Regel ist dieselbe: vertikal ja, horizontal nein. Wir wählen Ketten und Halsketten aus, die frei auf der Brust liegen, legen Ketten und Halsketten unter den Hals und Halsbänder. Lange Ohrringe verlängern den Hals - sie können perfekt verwendet werden. Aber es ist besser, jemandem einen Zigeunerringohrring zu geben.

Wenn wir über die Frisur sprechen, sieht der offene Hals länger aus, daher sagen wir ein starkes „Ja“ zu kurzen Haarschnitten, hohen Brötchen und Pferdeschwänzen. Langes, fließendes Haar sieht in unserem Fall auch gut aus (die vertikale Funktion hilft, den kurzen Hals zu verbergen). Aber niedrige Schwänze, Körbe und klassische Zöpfe von der Basis des Halses sollten nicht gemacht werden - mit ihnen wird der Hals kürzer aussehen.

Aber was ist mit Medizin? Gibt es schnelle und zuverlässige medizinische Möglichkeiten, um einen kurzen Hals zu verlängern??

Es stellt sich heraus, dass viele dieser Mängel (nun, damit andere wie wir, der Spiegel die Wahrheit sagen), wenn sie nicht korrigiert werden, verborgen sind. Und im Krieg sind, wie Sie wissen, alle Methoden gut. Wir sind mit Masken, Make-up, Kleidung, Frisuren und sogar hochhackigen Schuhen bewaffnet. Aber um alle Methoden und Methoden der Transformation zu beleuchten, benötigen Sie wahrscheinlich ein gewichtiges Buch, eine Art "Leitfaden zum Legen von Federn". Lassen Sie uns heute auf ein Detail eingehen und darüber nachdenken, wie der Hals visuell verlängert werden kann.

Stellen Sie sich vor: Selbst perfekte „Schwanenhälse“ verkürzen Ihr Haar! Hier geht es natürlich um den visuellen Effekt. Aber wenn Sie "verkürzen" können, warum dann nicht "verlängern"??

Wenn Sie kurze Haarschnitte bevorzugen, halten Sie bei einer der folgenden Optionen an:

  • "Quadrat" (kurz, aber mit langen Strängen vor dem Gesicht). Der Nacken ist hinten offen und der Kontrast zu langen Strängen wirkt sich positiv auf die visuelle Verlängerung aus.
  • "Für einen Jungen" - dieser Haarschnitt ist natürlich etwas trotzig und für mutige und geschäftliche Damen geeignet, aber ein vollständig offener Hals wird hier definitiv gewinnen (besonders wenn der Friseur ihn mit einem natürlich niedrigen Haaransatz am Hinterkopf etwas höher macht);
  • "Hut" (der gleiche, der als "am Bein" bezeichnet wird), der Haarschnitt ist ein Klassiker, die Oberseite ist üppig (mit einer Haarlänge von bis zu 10 cm), die Unterseite (Halshöhle) ist nicht mehr als 2 cm (ein glatter Übergang ist erforderlich).

Wenn Ihr Haar lang ist, zeigen Sie Ihre Fantasie beim Styling:

  • "Haufen" (nur hoch und vorzugsweise mit einem Knall);
  • "Pferdeschwanz" (auch groß, es gibt viele Möglichkeiten, bis hin zum Schwanz der vielen Zöpfe, die jetzt in Mode sind);
  • verschiedene Variationen anderer Frisuren, die auf das Ziel reduziert sind, Haare aus dem Hinterkopf zu entfernen (glauben Sie mir, dies wird Ihre Weiblichkeit nicht nur verringern, sondern auch steigern).
  • Machen Sie keine niedrigen Schwänze, flechten Sie keine klassischen Zöpfe (einfach, mit einer Basis am Hals), vermeiden Sie Vlies und Büschel, lehnen Sie Zöpfe mit einem „Korb“ ab..

Der Effekt einer korrekt ausgewählten Frisur kann durch einen falsch ausgewählten Ausschnitt oder Kragen vollständig gelöscht werden. Halten Sie sich an V-Ausschnitte und klassische Umlegekragen. Und befestigen Sie niemals die oberen Knöpfe (lassen Sie mindestens einen und vorzugsweise drei).

"Empfehlungen sind gut für den Sommer", sagen Sie, und Sie werden teilweise Recht haben. Aber selbst wenn Sie nur einen warmen Pullover oder Rollkragenpullover unter dem Hals anziehen müssen, ziehen Sie einfach eine Strickjacke oder Weste mit demselben V-Ausschnitt an.

Tragen Sie keine Dinge mit einem voluminösen Kragen oder Kragenkragen, da dies den Hals weiter „verkürzt“!

Wenn Sie so schnell wie möglich tiefe Falten in der Brustmulde haben möchten, machen Sie Ihre Nackenhaut schlaff und färben Sie sie grau. Wir empfehlen:

  1. Rauchen und trinken Sie so viel Schnaps wie möglich.
  2. Gehen Sie nur mit gesenktem Kopf und schauen Sie auf Ihre Füße.
  3. Beugen Sie sich ständig und folgen Sie nicht Ihrer Haltung.
  4. Kümmern Sie sich nicht um diesen Bereich, verwenden Sie keine Cremes, machen Sie keine Masken.
  5. Nach dem Duschen müssen Sie Hals und Brust gründlich reiben, vorzugsweise mit einem harten Handtuch.
  6. Sonnen Sie sich oft, verwenden Sie niemals Sonnenschutzmittel.
  7. Mehr arbeiten, weniger schlafen.
  8. Schlafen Sie nur auf sehr hohen Kissen.

Eine schnelle Gewichtszunahme oder Gewichtsabnahme, ein ungesunder Lebensstil und eine Reihe anderer Faktoren beeinflussen den Hautzustand und das Aussehen eines zweiten Kinns..

Der Hals gibt leicht unser Alter an und fügt manchmal ein paar drei Jahre hinzu. Um dies zu vermeiden, müssen Sie nicht faul sein, sondern auf eine ganze Reihe wirksamer Maßnahmen zurückgreifen. Also was tun? Wie sie sagen, ohne Schwierigkeiten...

Die Vorteile der Wirbelsäulentraktion bei Osteochondrose

Osteochondrose ist eine ziemlich häufige Krankheit, die bei Menschen unterschiedlichen Alters auftritt. Wenn bei Ihnen die ersten Symptome auftreten, müssen Sie sofort mit der Behandlung beginnen. Die kombinierte Therapie umfasst die Einnahme von Medikamenten und traditioneller Medizin sowie die Durchführung einer speziellen Gymnastik, die auf Rückentraktion basiert.

Mit der Haube werden Muskeln verlängert, die durch die Entwicklung einer Pathologie geschädigt werden. Infolgedessen normalisieren sich die Durchblutung und die Stoffwechselprozesse. Und auch der Abstand zwischen den Wirbeln nimmt zu. Mit der Haube können Sie Rückenspannungen lösen und den Druck in den Scheiben senken.

Verschiedene Übungen werden verwendet, um Osteochondrose zu dehnen. Eine gute Option wäre es also, an der horizontalen Leiste oder an der schwedischen Wand hochzuziehen. Und auch das Schwimmen ist dafür weit verbreitet. Regelmäßige Besuche im Pool werden die Krankheit schnell los und stärken die Muskeln des Körpers. Bevor Sie turnen, müssen Sie einen Arzt konsultieren.

Positiver Einfluss

Unter bestimmten Umständen gibt es nichts Besseres, als die Wirbelsäule zu dehnen, um den Zustand des Patienten zu lindern..

Positive Traktionsergebnisse sind:

  • eine Vergrößerung des Abstands zwischen den Wirbeln und dem Eintritt in die Höhle der Zwischenwirbelflüssigkeit in der richtigen Menge;
  • Druckabfall auf Scheiben;
  • Stärkung der Wirbelsäulenmuskulatur;
  • Begradigung der Rückenkrümmung;
  • verbesserte Haltung;
  • erhöhte Durchblutung in den Gefäßen.

Eine Haube ist besonders nützlich unter folgenden Bedingungen:

  • Kyphose;
  • Skoliose;
  • Verletzung der Haltung;
  • Krämpfe der Rückenmuskulatur;
  • Frakturen und Luxationen oder Verschiebungen der Wirbelsäule;
  • Hernien;
  • Schmerzen in verschiedenen Teilen der Wirbelsäule.

Gymnastikübungen für Bandscheibenvorfall

Bei Hernien werden häufig verschiedene körperliche Übungen angewendet. Stretching ist sehr effektiv. Mit seiner Hilfe können Sie Schmerzen lindern und Stress aus dem Problemfach abbauen. Um dieses Problem zu lösen, werden verschiedene Methoden verwendet:

  1. Kraftübungen. Mit ihrer Hilfe stärken sie das Muskelkorsett und verbessern auch Mobilität und Ausdauer. Bei Unwohlsein ist es besser, Manipulationen in Gegenwart eines Partners durchzuführen.
  2. Aerobic Übung. Dies ist Radfahren, Wandern und Schwimmen. Solche Übungen können die Muskeln des Bauches und des Rückens stärken, ohne den Kamm stark zu belasten. Wassergymnastik ist besonders beliebt. Dies liegt daran, dass Wasser die Belastung des Rückens verringert..
  3. Yoga. Komplexe Gymnastik verbessert die körperliche Fitness, Flexibilität und lindert auch Schmerzen. Wirbelatmung ist nicht überflüssig..
  4. Dehnen. Seine Implementierung ermöglicht es, Schmerzen zu lindern. Um die Wirksamkeit der Therapie zu erhöhen, wird jedoch empfohlen, komplexe Übungen mit Krafttraining durchzuführen.

Wichtig! Um Komplikationen während des Unterrichts zu vermeiden, muss vorzeitig ein Spezialist konsultiert werden. Er kann eine wirksame und sichere Therapie verschreiben..


Yoga ist sehr effektiv bei Rückenproblemen.

Über Schwindel

Das Ausdünnen der Bandscheiben im zervikalen Bereich führt dazu, dass Nervenenden eingeklemmt werden. Neben den Nerven leiden auch die Gefäße. Dies führt zu einem Sauerstoffmangel im Gehirn und äußert sich in Form von Schwindel. Es gibt andere Symptome - Kopfschmerzen.

Es gibt Übungen gegen Schwindel mit zervikaler Osteochondrose. In der Tat sind sie die gleichen wie diejenigen von Osteochondrose. Ihre Bedeutung ist es, die geklemmten Muskeln zu dehnen, sie zu stärken, Nerven und Blutgefäße aus den Klammern zu lösen..

Im Allgemeinen tragen körperliche Übungen mit Osteochondrose (ohne Belastung) zur Verbesserung der Durchblutung des Körpers bei, einschließlich eines intensiveren Blutaustauschs zwischen Körper und Kopf. Unser Gehirn erhält mehr Nahrung und Sauerstoff, was sich auf die Produktivität auswirkt.

Bei verschiedenen Erkrankungen der Wirbelsäule sollten Belastungsübungen im Allgemeinen mit großer Sorgfalt durchgeführt werden. Abhängig von der Krankheit können Bewegungen ausgeschlossen werden, die die Wirbelsäule vertikal belasten, den Rücken beugen usw..

Dehnung der Brustwirbelsäule: eine Reihe von Übungen

So dehnen Sie die Brustwirbelsäule:

  1. Setzen Sie sich auf einen Stuhl und drücken Sie das Gesäß fest dagegen. Kippen Sie nach links und rechts. In diesem Fall sollten sich die Hände parallel zum Boden bewegen.
  2. Legen Sie in sitzender Position Ihre Hände auf Ihren Gürtel. Ellbogen beiseite legen. Heben Sie langsam Ihre Schultern an und versuchen Sie, Ihren Kopf zurückzuziehen. Senken Sie danach Ihre Schultern bis zum Anschlag. Mehrmals dehnen. Dies ermöglicht die Verlängerung der Halswirbelsäule.
  3. Sitzen Sie auf einem Stuhl und falten Sie Ihre Hände im Schloss hinter Ihrem Kopf. Drehen Sie das Gehäuse bis zum Anschlag nach links und verweilen Sie einen Moment in dieser Position. Kehren Sie in die Ausgangsposition zurück und wiederholen Sie die Manipulation auf der anderen Seite. In diesem Fall besteht das Gefühl einer Dehnung der Muskeln und der Wirbelsäule.

Solche Komplexe ermöglichen es, die Rückseite des Hauses zu dehnen. Um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, müssen Sie regelmäßig turnen. Und vergessen Sie nicht, dass die Therapie mit einem Arztbesuch beginnen sollte.

Ähnlich:

  1. Vorteile des Zeichnens einer Wirbelsäule in Wasser und Mängel, Liste der Indikationen und Kontraindikationen
  2. Auswahl der Korrektoren für die Körperhaltung: Indikationen und Kontraindikationen für die Anwendung
  3. Merkmale der Gymnastik für die Wirbelsäule bei Osteochondrose
  4. Gymnastik mit einem Leistenbruch der Lendenwirbelsäule, eine Reihe von Übungen
  5. Sorten und Eigenschaften des orthopädischen Lendenkorsetts: Warum tragen?
  6. Eine Reihe von Übungen zur Korrektur der Körperhaltung bei Jugendlichen und Kindern
  7. Behandlung der Arthrose der kalten Knie zu Hause: wie behandelt werden soll?

Symptome und Diagnose

Wenn eine Person an ihrem Hals „gezogen“ hat, beginnt sie im beschädigten Bereich starke Schmerzen zu haben, die sich mit Kopfbewegungen (Drehungen, Biegungen) verstärken. Der Muskeltonus wird erhöht, mit dem Abtasten des schmerzenden Bereichs verstärkt sich das Unbehagen. Der beschädigte (gedehnte) Bereich wird rot und schwillt an. Die Bewegung des Halses ist begrenzt und der Patient ist gezwungen, nach einer bequemeren Position für den Kopf zu suchen, was vorübergehend die Beschwerden lindert.
Bei kleinen Kindern schwerer zu erkennende Schäden. Eltern sollten aufpassen, wenn das Kind träge ist, der Nackenbereich geschwollen ist, ihre Bewegung eingeschränkt ist und ihr Kopf unnatürlich gedreht ist. In schwierigen Fällen mit einer Verletzung, beispielsweise bei einem Unfall oder einem Sturz, kann das Baby das Bewusstsein verlieren. Ein Kind, das älter als eineinhalb Jahre ist, kann sich unabhängig bei den Eltern über die Schmerzen beschweren.

Wie man die Wirbelsäule zu Hause streckt und wofür es ist?

Das Dehnen der Wirbelsäule ist eines der häufigsten Verfahren bei der Behandlung von Pathologien des Bewegungsapparates. Es kann aktiv, passiv mit oder ohne spezielle Geräte sein. Eine Traktion der Wirbelsäule zu Hause ist ebenfalls zulässig, und einige Patienten werden sogar gezeigt. Sie sollte jedoch unter Einhaltung aller Sicherheitsmaßnahmen und nur nach Rücksprache mit einem Arzt durchgeführt werden.

Warum die Wirbelsäule dehnen??

Während des Verfahrens zum Dehnen der Wirbelsäule tritt unabhängig von der durchgeführten Methode Folgendes auf:

  1. Der Abstand zwischen den Wirbeln nimmt zu;
  2. Die Belastung der Bandscheiben wird reduziert;
  3. Die Wirbelsäulenachse ist ausgerichtet und gerade;
  4. Verdrängte Wirbel nehmen ihre normalen physiologischen Positionen ein.

Abhängig von der Zeichnungsmethode ist es möglich, diesen Effekt passiv von Hand während der Massage, unter Druck, beim Dehnen während spezieller Sportunterrichtskomplexe oder unter Verwendung spezieller Muscheln oder Geräte zu erzielen. Die sicherste Methode ist die Schwerkraftdehnung, die beim Aufhängen an einer horizontalen Stange auftritt.

Die in der Liste aufgeführten positiven Effekte wirken sich auch in einem gesunden Zustand positiv auf die Wirbelsäule und den Bewegungsapparat aus. Bei Pathologien sind solche Maßnahmen jedoch insbesondere bei Krankheiten angezeigt, die die Bandscheiben übermäßig belasten - Osteochondrose, Arthritis, Spondylitis ankylosans. Bei Haltungsstörungen, die an der horizontalen Stange hängen, ist die Massage eine der wichtigsten therapeutischen Methoden. Sie helfen bei Kyphose und Skoliose, die normale Position der Wirbelachse wiederherzustellen. Kleinere Verzerrungen durch diese Methode können ebenfalls beseitigt werden (jedoch ausschließlich nach Aussage des Arztes und unter seiner Aufsicht)..

Durch Erhöhen des Abstands zwischen den Wirbeln werden nicht nur die Bandscheiben entlastet, sondern auch die Kompression des Nerven- und / oder Gefäßgewebes beseitigt. Manchmal, wenn ein Wirbel verschoben oder näher zusammengezogen wird, kann ein Nerv eingeklemmt werden, was starke Schmerzen hervorruft, oder ein Gefäß, das die Kraft der Bandscheiben stört. Beim Dehnen können komprimierte Gewebe vom Quetschen befreit werden..

Wer sollte das nicht tun?

Die Traktion der Wirbelsäule zu Hause ist mit unangenehmen Folgen verbunden, wenn die Verfahrensregeln nicht eingehalten werden. Es ist nicht so harmlos, wie es scheinen mag - es ist strengstens verboten, es ohne Rücksprache mit einem Arzt durchzuführen. Am sichersten hängt es an der horizontalen Stange - ein solches Ereignis kann eine gesunde Wirbelsäule nicht schädigen, kann jedoch bei Vorhandensein von Läsionen schwerwiegende Komplikationen verursachen. Manipulationen mit speziellen Geräten und Sportgeräten gelten als noch gefährlicher, sowohl für einen gesunden als auch für einen schmerzenden Rücken..

In Bezug auf eingeklemmtes Nervengewebe kann Dehnen sowohl den Zustand verbessern als auch die Kompression weiter verbessern. Daher ist es bei Vorliegen einer Pathologie erforderlich, vor dem Dehnen einen Spezialisten zu konsultieren. Es gibt auch eine Reihe von absoluten Kontraindikationen für dieses Verfahren:

  1. Verschlimmerung der chronischen Pathologie des Bewegungsapparates jeglicher Art, insbesondere mit Gelenkscheibenlokalisation;
  2. Entzündungsprozesse im Bewegungsapparat oder in den Weichteilen des Rückens;
  3. Verletzungen, Erholungszeit danach (Traktion wird nur mit Spezialausrüstung unter Aufsicht eines Spezialisten durchgeführt);
  4. Starke Verschiebung der Wirbel, Bandscheiben;
  5. Neubildungen, große Hernien;
  6. Das Hängen an der horizontalen Stange ist für pathologische Prozesse im Nacken selbst im chronischen Verlauf der zervikalen Osteochondrose strengstens verboten, da diese Übung die Bandscheiben dieses Abschnitts komprimiert.

In einigen Pathologien wird während der Erholung nach ihnen eine Dehnung der Wirbelsäule gezeigt, um die normale Belastung der Bandscheiben schnell wiederherzustellen. Dann wird der Eingriff im Fitnessstudio der medizinischen Einrichtung unter Aufsicht eines Spezialisten mit speziellen Geräten durchgeführt.

Wie man die Wirbelsäule zu Hause streckt?

Sie können das Ziehen selbst durchführen, aber bevor Sie den Komplex durchführen, konsultieren Sie einen Spezialisten, um nicht verletzt zu werden. Dies geschieht passiv durch Massieren oder aktiv - unter Verwendung spezieller Ausrüstung, Simulatoren, Übungen und einer horizontalen Leiste.

Horizontale Linie

Zu Hause ist es am einfachsten, die Wirbelsäule mit Hilfe einer Querstange zu dehnen. Führen Sie Komplexe gemäß den folgenden Regeln durch:

  1. Griff gerade, Bürsten schulterbreit auseinander;
  2. Der Körper sollte nicht schwingen, dafür kreuzen Sie Ihre Knöchel;
  3. Führen Sie drei Ansätze durch;
  4. Wiederholen Sie die Übung täglich.

Übung ist am effektivsten, um die Brust zu dehnen, da sie sich unter dem Einfluss der Schwere des restlichen Körpers ausdehnt. Daher ist die Methode beim Ziehen des unteren Rückens nicht so effektiv - das tatsächliche Körpergewicht ist geringer. Bei schweren Erkrankungen des muskuloskelettalen Systems ist ein halbes Hängen angezeigt. Die positive Seite ist, dass der Patient den Grad der Belastung der Wirbelsäule kontrollieren kann.

Der Griff ist ebenfalls gerade, die Hände sind schulterbreit auseinander, aber die Füße bleiben auf der Stütze. Das Durchhängen ist auf die Durchbiegung der Knie zurückzuführen, reißt jedoch nicht die Unterstützung der Füße ab. Es wird auch in drei Ansätzen durchgeführt..

Simulator Evminova

Übungen zum Dehnen der Wirbelsäule zu Hause mit einem solchen Simulator sind ziemlich sicher. Es ist eine geneigte Stütze mit einem Griff im oberen Teil. Der Patient wird auf die Basis gelegt, auf den Griff genommen und macht die vom Arzt verschriebenen Komplexe zu physiotherapeutischen Übungen. Zusätzliche Belastung entsteht durch das Gewicht des Körpers, der nach unten tendiert ("bewegen" von der Basis nach unten).

Glisson-Schleife

Das Gerät ermöglicht die zervikale Traktion der Wirbelsäule. Dies ist fast die einzige Möglichkeit, diese Abteilung zu studieren. Die Schlaufe ist eine Stoffschlinge für Kinn und Hals, die am Kopf befestigt sind. An der Oberseite der Schlaufe ist eine Schnur angebracht, die sich durch einen festen Block erhebt. Am anderen Ende dieser Schnur befindet sich eine Schlaufe, an der der Patient selbst ziehen kann, wodurch eine am Kopf getragene Schlinge angehoben wird, wodurch die Dehnung der Halswirbelsäule erreicht wird.

Übungen zum Dehnen der Wirbelsäule zu Hause

Übungen zum Dehnen der Wirbelsäule zu Hause bei richtiger Ausführung sind sehr effektiv. Sie ermöglichen es Ihnen, die Belastung der Bandscheiben zu verringern und gleichzeitig das Muskelkorsett zu stärken, das die Wirbel weiterhin an den richtigen Stellen stützt und die Belastung der Bandscheiben in Zukunft verringert. Außerdem stimulieren körperliche Übungen die Durchblutung, normalisieren die Ernährung der Gewebe des Bewegungsapparates und erhöhen / stellen die Beweglichkeit der Wirbelsäule wieder her. Sie müssen jedoch kompetent und indikationsgerecht durchgeführt werden, da sie sonst den Gesundheitszustand erheblich verschlechtern können.

Traktion der Lendenwirbelsäule

Machen Sie den Komplex, sitzen auf einer starren Stütze liegend. Heben Sie die oberen Gliedmaßen zur Seite, beugen Sie die Knie und drücken Sie den Schultergürtel auf den Boden. Drehen Sie in dieser Position Ihre Hüften zur Seite, dann zur anderen und nehmen Sie dann Ihre ursprüngliche Position ein. Wiederholen Sie die Übung 7-10 Mal.

Setzen Sie sich mit geraden Beinen vor sich auf den Boden. Strecken Sie Ihren Oberkörper langsam nach vorne, wobei Ihre Finger nach Ihren Zehen greifen. Wenn Sie nicht erreichen können, erreichen Sie die maximale Entfernung an den Waden, greifen Sie sie und senken Sie Ihren Kopf langsam auf Ihre Füße, um Ihren Nacken zu entspannen. Halten Sie diese Position zwei Minuten lang fest und richten Sie sie dann allmählich gerade aus.

Die universelle Übung für das lumbale „Cat-Camel“ hilft dabei, die Wirbelsäule in diesem Abschnitt zu dehnen. Sie wird aus einer Pose mit Schwerpunkt auf Knien und Handflächen durchgeführt. Biegen Sie sich langsam bis zum maximal möglichen Punkt. Verriegeln Sie es für 5 Sekunden, bücken Sie es dann ebenfalls bis zum maximal möglichen Punkt und fixieren Sie es für 5 Sekunden. Führen Sie den Komplex 6-8 Mal in jede Richtung durch.

Thoraxuntersuchung

Es gibt zahlreiche Übungen zum Dehnen der Wirbelsäule zu Hause im Brustbereich. Am effektivsten ist es jedoch, drei Ansätze pro Tag für die maximal mögliche Zeit an der horizontalen Stange zu hängen. Andere Übungen sind wie folgt:

  1. Setzen Sie sich auf einen Stuhl, strecken Sie die Arme zur Seite und halten Sie sie parallel zum Boden. Lehnen Sie sich nach rechts und links, schauen Sie vor sich, halten Sie den Rücken gerade und die Arme gerade (wiederholen Sie dies 5-6 Mal in beide Richtungen).
  2. Die Ausgangsposition ist dieselbe. Drehen Sie die Finger der Hände in das Schloss und legen Sie sie auf den Hinterkopf. Drehen Sie sie so weit wie möglich nach rechts und links und fixieren Sie sie 10 Sekunden lang an jedem Extrempunkt (5-6 Mal in alle Richtungen)..

Maßnahmen wirken sich nicht nur im Brustbereich positiv auf die gesamte Wirbelsäule aus. Sie stärken auch die Muskeln der Lendenwirbelsäule und des Schultergürtels.

Traktion der Halswirbelsäule

Wie kann man die Halswirbelsäule zu Hause dehnen? Es ist nicht möglich, diesen Teil des Hauses zu dehnen. Einige Übungen können jedoch ihren gesunden Zustand beibehalten:

  1. Mit direktem Griff an der Stange ziehen;
  2. Dreht den Kopf nach links und rechts, bis er 7 Mal stoppt.
  3. Neigt den Kopf nach links und rechts, auf und ab, bis er zehnmal stoppt.
  4. Kopfdrehungen im Uhrzeigersinn - für 5-7 Umdrehungen gegen den Uhrzeigersinn.

Bei Verdacht auf Verletzung / Verlagerung des Wirbels werden Rotationen nicht empfohlen. Alle Aktionen werden bei Schmerzen so reibungslos wie möglich und sorgfältig ausgeführt - abgebrochen.

Das Dehnen der Halswirbelsäule zu Hause kann auch mit dem Glisson-Simulator durchgeführt werden.

Fehlverhaltensgefahr

Eine unsachgemäße Dehnung zu Hause kann zu folgenden Komplikationen führen:

  1. Eingeklemmtes Nervengewebe, Bildung eines stabilen Schmerzsyndroms;
  2. Eingeklemmtes Gefäßgewebe, Unterernährung von Weichteilen (was besonders gefährlich ist, wenn mit der Halswirbelsäule gearbeitet wird);
  3. Parese, Lähmung mit eingeklemmten Nerven in der Lendenwirbelsäule;
  4. Kopfschmerzen, Sehbehinderung, Ohnmacht mit Pathologien der Halswirbelsäule.

Schmerzen nach der Hinrichtung sind ein ernstes Symptom, dessen Auftreten besser ist, einen Arzt zu konsultieren.

Fazit

Das Dehnen zu Hause ist zulässig und wird manchmal sogar von einem Arzt angezeigt. Bei unkontrollierter Ausführung kann eine solche Aktivität jedoch auch durchaus Schaden anrichten. Befolgen Sie bei der Durchführung der empfohlenen Übungen sorgfältig alle Anweisungen und konsultieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie mit dem Komplex beginnen.