Gicht an den Füßen: Behandlung zu Hause mit Volksheilmitteln

Gicht tritt vor dem Hintergrund der Ablagerung von Kristallen von Harnsäuresalzen in den Gelenken der Beine und dann in den Nieren auf. Sie reizen periartikuläres Gewebe und provozieren die Entwicklung akuter und chronischer Entzündungsprozesse. In einigen Fällen manifestiert sich die Krankheit mit schweren Symptomen, die eine Krankenhauseinweisung des Patienten erfordern. Aber häufiger findet die Behandlung von Gicht zu Hause statt, einschließlich der Verwendung von Volksheilmitteln.

Warum tritt die Krankheit auf?

Es ist wichtig zu wissen! Ärzte unter Schock: „Es gibt ein wirksames und erschwingliches Mittel gegen Gelenkschmerzen.“ Lesen Sie mehr.

Gicht wird häufig von Liebhabern von fettem Fleisch und alkoholischen Getränken verschiedener Stärken diagnostiziert. Zusammen mit solchen Produkten, Bier, Wein, Wodka, gelangt ein Überschuss an Purinbasen in den Körper. Sie haben keine Zeit zum Metabolisieren, und wenn eine bestimmte Konzentration erzeugt wird, werden ihre Kristallisationsprozesse gestartet. Die Wahrscheinlichkeit, an Gicht zu erkranken, ist bei Menschen, die übergewichtig sind und einen sitzenden Lebensstil führen, signifikant höher..

Die Ursache der Pathologie können genetische Defekte oder eine geringe Aktivität von Enzymen sein, die am Metabolismus von Purinbasen und der Ausscheidung von Harnsäuresalzen beteiligt sind. Sekundäre Gicht tritt aufgrund von Krankheiten auf, die bereits im Körper vorhanden sind. Dazu gehören Blutkrankheiten (Leukämie, Lymphom, Polyzythämie), eine beeinträchtigte Nierenfunktion sowie die Unfähigkeit, Urin vollständig zu filtern, zu konzentrieren und auszuscheiden. Psoriasis, längerer Verlauf von Zytostatika, Saluretika und Glukokortikosteroiden können das Auftreten von Gichtanfällen hervorrufen..

Wie man Gicht zu Hause behandelt

Die Taktik der Therapie und Behandlung der Gicht hängt weitgehend vom Stadium der Erkrankung, der Schwere der Symptome und der Anzahl der entwickelten Komplikationen ab. Wenn im Anfangsstadium die primäre Pathologie der Beingelenke festgestellt wird, ist es häufig nicht einmal erforderlich, pharmakologische Präparate einzunehmen. Der Harnsäurespiegel im Körper wird durch Ernährungsumstellungen angepasst. Dem Patienten wird geraten, auf Alkohol, Fertiggerichte, fetthaltiges Fleisch, reichhaltige Suppen und Schokolade vollständig zu verzichten. Lebensmittel, die in einer kleinen Menge Wasser gedünstet, gebacken und gedämpft werden, sollten bevorzugt werden.

Bei Gicht, begleitet von klassischen Anfällen von Arthritis der Beine, sind Medikamente unverzichtbar. Ihre Verwendung hilft, den optimalen Harnsäurespiegel im Körper aufgrund seiner beschleunigten Verarbeitung und (oder) Evakuierung konstant aufrechtzuerhalten.

Medikamente

Ein umfassender Ansatz zur medikamentösen Therapie von Gichtgelenksschäden wird praktiziert. Die etiotrope Behandlung besteht in der Langzeitanwendung von Arzneimitteln mit verschiedenen Wirkmechanismen auf die Kristallisation von Harnsäuresalzen. Die symptomatische Therapie zielt darauf ab, das Wohlbefinden des Patienten zu verbessern, indem Entzündungen gestoppt, Schmerzen beseitigt und die lokale Körpertemperatur gesenkt werden. Die Therapie wird unmittelbar nach der Diagnose der Pathologie durchgeführt. Dies hilft, Gichtanfälle zu vermeiden, Schäden an den Nierenstrukturen und die Entwicklung von Nephropathie zu verhindern.

Medikamente zur Behandlung von Gicht in den Gelenken der Beine
Mittel, die die Auflösung und Ausscheidung von Harnsäuresalzen beschleunigenMittel zur Beseitigung der klinischen Manifestationen der Pathologie
Allopurinol wird verwendet, um Hyperurikämie oder eine erhöhte Menge an Harnsäure im Blutplasma sowie aufgetretene Komplikationen zu beseitigenNichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente (Celecoxib, Meloxicam, Nimesulid) stoppen Entzündungen und lindern die Schwere der Schmerzen
Febuxostat hemmt Enzyme, indem es an das Molybdän-Pterin-Zentrum bindet, eines für alle Purinbasen, und zeigt eine höhere klinische Wirksamkeit als AllopurinolGlukokortikosteroide (Diprospan, Triamcinolon, Dexamethason) haben eine ausgeprägte analgetische, abschwellende und entzündungshemmende Wirkung
Peglothicase ist als injizierbare Lösung erhältlich, die Enzyme enthält, die Harnsäurekristalle abbauenColchicin reduziert gleichzeitig den Harnsäurespiegel im Körper und stoppt akute Entzündungsprozesse
Probenecid wird verwendet, um die Ausscheidung von Harnsäure durch die Nierenstrukturen zu beschleunigen. Es ist bei Patienten mit schwerwiegenden Nierenerkrankungen, z. B. akutem Nierenversagen, kontraindiziertMittel zur lokalen Anwendung (Fastum, Voltaren, Arthrosilen) helfen dabei, Fußschmerzen zu beseitigen, die in den Stadien der Remission auftreten

Rezepte für traditionelle Medizin

Bei Gichtanfällen, die normalerweise auf eine Verletzung der Ernährung zurückzuführen sind, werden Volksheilmittel nicht angewendet. Bei Anfällen von Arthritis in den Beingelenken treten so starke Schmerzen auf, dass sie oft nur mit hormonellen Medikamenten beseitigt werden können. In der Remissionsphase nach der Hauptbehandlung werden jedoch Mittel verwendet, die nach den Rezepten der traditionellen Medizin hergestellt wurden. Aber nur mit Erlaubnis des Arztes und unter Einhaltung bestimmter Regeln:

  • Tragen Sie keine Produkte mit reizenden Bestandteilen (Wodka, roter Pfeffer, ätherische Öle, Terpentin) auf gerötete, geschwollene Haut auf.
  • Es ist verboten, die empfohlenen Dosen zu überschreiten, um die Symptome der Gicht schneller zu beseitigen.
  • Pflanzen, die nicht in offiziellen Pharmakognosie-Leitfäden aufgeführt sind, sollten nicht verwendet werden..

Wenn Volksheilmittel für den internen Gebrauch bestimmt sind, ist es ihnen verboten, sie gleichzeitig mit Arzneimitteln einzunehmen. Dies führt zu einer Verringerung der therapeutischen Wirksamkeit von Arzneimitteln..

Komprimiert

Um den Zustand der von Gicht betroffenen Gelenke zu verbessern, werden Kompressen mit Bischofit, medizinischer Galle und Dimexidum verwendet. Die letztere Zubereitung wird mit einem gleichen Volumen gekochtem Wasser vorverdünnt. Ein großes steriles Tuch wird in einer der Lösungen angefeuchtet, die auf die erkrankten Gelenke aufgetragen und mit einem Verband fixiert werden. Die Dauer des Verfahrens beträgt 1 Stunde..

In jüngster Zeit wurde Bischofit unter Zusatz von Phytoextrakten von Heilkräutern in Apotheken verkauft. Besonders nützlich bei Gicht sind Cinquefoil, Beinwell, Elecampane.

Zur oralen Verabreichung

Traditionelle Heiler empfehlen, 1 bis 2 Mal täglich 1 Teelöffel Zitronensaft mit Gicht in den Gelenken der Beine nach den Mahlzeiten einzunehmen, jedoch nur, wenn keine schweren Magenerkrankungen vorliegen. Zitronensaft wird in Substanzen zerlegt, die Harnsäure teilweise neutralisieren und deren Ausscheidung stimulieren..

Auch „vernachlässigte“ Gelenkprobleme können zu Hause geheilt werden! Vergessen Sie nur nicht, es einmal am Tag zu verschmieren..

Bei Gichtanfällen ist Cranberrysaft hilfreich. Um es zuzubereiten, drücken Sie den Saft aus einem Glas Beeren und gießen Sie ihn in eine nicht oxidierende Schüssel. In den trockenen Rückstand 2 Tassen Wasser, 2-3 Esslöffel Zucker geben. In Brand setzen, 5-10 Minuten kochen lassen, abkühlen lassen und mit Saft mischen. 3 mal täglich 100 ml nach den Mahlzeiten einnehmen.

Salzbäder gegen Gicht

In 2 Litern warmem Wasser wird ein Esslöffel mit einem Objektträger aus grobkörnigem Meersalz ohne Parfums und Farbstoffe gezüchtet. Tauchen Sie Ihre Füße knöcheltief ein und halten Sie sie 20 bis 30 Minuten lang. Mit Wasser abspülen, trocken wischen, eine feuchtigkeitsspendende oder pflegende Creme auftragen.

Um die therapeutische Wirkung zu erhöhen, wird Meersalz nicht in Wasser, sondern in einer Kamilleninfusion gelöst. 5 Esslöffel trockenes Pflanzenmaterial werden 2 Liter kochendes Wasser gegossen, darauf etwa eine Stunde bestehen. Auf eine angenehme Temperatur abkühlen lassen und einen Esslöffel Salz hinzufügen.

Beerenbehandlung

Vertreter der offiziellen und traditionellen Medizin raten dazu, regelmäßig frische Beeren zu essen, um den Körper von überschüssiger Harnsäure zu reinigen. Bei Gicht ist alles andere als Himbeeren nützlich, die eine große Menge Purinbasen enthalten. Die chemische Zusammensetzung von Beeren enthält viele organische Säuren und Bioflavonoide, die den Stoffwechsel beschleunigen, die Durchblutung und die Mikrozirkulation verbessern und die Ablagerung von Kristallen in kleinen Gelenken der Beine verhindern.

Phytotherapie

Infusionen von Heilpflanzen beschleunigen nicht nur die Ausscheidung von Harnsäuresalzen, sondern wirken auch tonisch und tonisierend und füllen die Reserven an bioaktiven Nährstoffen auf. Gießen Sie einen Teelöffel zerkleinertes trockenes Pflanzenmaterial in eine Thermoskanne:

  • Birkenblätter;
  • Bärenohren (Bärentraube);
  • Thymian oder Salbei;
  • Zitrone oder Pfefferminze;
  • elecampane.

1 Liter kochendes Wasser einfüllen und eine Stunde ruhen lassen. Abkühlen lassen, filtern, 3-4 mal täglich 50 ml nach den Mahlzeiten einnehmen. Um den Geschmack zu verbessern, werden gehackte Zitrusfrüchte, grüne Äpfel oder Beeren hinzugefügt..

Diät-Therapie

Ernährungswissenschaftler empfehlen Patienten mit Gicht, die Verwendung von Hülsenfrüchten und Gemüse einzuschränken. Es ist besser, Bohnen, Erbsen, Sauerampfer, Radieschen, Auberginen und Blumenkohl ganz aufzugeben. Es wird auch nicht empfohlen, Pilze, Kaviar, Sardinen, Hering und andere fetthaltige Fische zu essen. Patienten mit Gichtfußgelenken sollten ihre Kalorienaufnahme mit komplexen Kohlenhydraten und nicht mit Fetten auffüllen..

Eier, Getreide, zugelassenes Gemüse, Obst und Beeren können in geringen Mengen in der Nahrung enthalten sein. Während der Remission können Sie mageres Fleisch essen - Lamm, Rindfleisch, Kaninchen, Hühnerbrust.

Es ist notwendig, Lebensmittel nicht während des Kochens, sondern auf dem Tisch hinzuzufügen, um den Eintritt in den Körper zu minimieren.

Gekochter Reis

Oft wird der Verlauf der Gichtarthritis durch die Bildung eines entzündlichen Ödems erschwert, das periartikuläres Gewebe und empfindliche Nervenenden komprimiert und erhöhte Schmerzen hervorruft. Um die angesammelte überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper zu entfernen, wird gekochter Reis verwendet. 2-3 Esslöffel Müsli werden abends in kaltem Wasser eingeweicht und über Nacht stehen gelassen. Am Morgen wird die nicht absorbierte Flüssigkeit abgelassen und der Reis gewaschen. Frisches Wasser wird hinzugefügt, das Getreide wird zart gekocht. Nach dem Verzehr von Reis einige Stunden lang nichts essen.

Schwarzer Rettichsaft

Eine große Wurzelfrucht wird entnommen, gründlich unter fließendem Wasser gewaschen, getrocknet und 1-1,5 cm des oberen Teils mit einem Messer geschnitten. Das Fruchtfleisch wird sorgfältig gehackt, um die Haut des Rettichs nicht zu durchbohren. Es werden 2 Esslöffel Honig hinzugefügt, bedeckt mit einem geschnittenen „Deckel“, der 2-3 Tage an einem dunklen, warmen Ort aufbewahrt wird. Der resultierende Saft wird 2 mal täglich nach den Mahlzeiten in einem Teelöffel eingenommen.

Massage

Bei der Behandlung der Fußgicht wird eine klassische Akupressur-Vakuummassage angewendet. Zu Hause werden die Behandlungsverfahren am besten nach dem Salzbad durchgeführt, wenn die Creme aufgetragen wird. Kneten, Vibrieren, Reiben und Streicheln werden eingesetzt. Dies hilft, die Durchblutung zu verbessern, die Beseitigung von Gewebeverfallsprodukten aus den Gelenken zu beschleunigen und die Gelenke von Harnsäuresalzen zu reinigen.

Vorbeugende Maßnahmen

Da die Gicht noch nicht vollständig geheilt ist, wird den Patienten die lebenslange Verabreichung von Tabletten gezeigt. Aber mit spürbaren Verbesserungen des Gesundheitszustands, der Einhaltung einer sparsamen Ernährung und täglicher Bewegung können die Medikamentendosen allmählich sinken.

Um Gichtanfällen vorzubeugen, wird außerdem empfohlen, die schmerzenden Gelenke der Beine nicht übermäßig zu belasten, Schuhe mit einem kleinen Absatz mit bequemer Fußgewölbestütze und einer stoßdämpfenden Sohle zu tragen.

Ähnliche Artikel

Wie man Gelenkschmerzen vergisst?

  • Gelenkschmerzen schränken Ihre Bewegung und Ihr ganzes Leben ein...
  • Sie sind besorgt über Unbehagen, Knirschen und systematische Schmerzen...
  • Vielleicht haben Sie eine Reihe von Drogen, Cremes und Salben ausprobiert...
  • Aber nach der Tatsache zu urteilen, dass Sie diese Zeilen lesen, haben sie Ihnen nicht viel geholfen...

Der Orthopäde Valentin Dikul behauptet jedoch, dass es ein wirklich wirksames Mittel gegen Gelenkschmerzen gibt! Lesen Sie mehr >>>

Wie man einen Anfall lindert und wie man Gicht zu Hause behandelt

Stoffwechselstörungen treten in verschiedenen Formen auf. Bei übermäßiger Bildung von Harnsäure können sich die Salze und Urate im Knochengewebe und in den Gelenken ansammeln und den Körper schwer schädigen. Wie man Gicht behandelt oder vielmehr wie man Anfälle stoppt und den Zustand des Patienten lindert - das Thema des nächsten Artikels.

Was für eine Krankheit ist Gicht??

Bisher haben Ärzte festgestellt, dass Männer und Frauen nach fünfzig Jahren gleichermaßen an Gicht leiden. Besorgnis wird durch die Tatsache der "Verjüngung" der Krankheit verursacht. Unsachgemäße Ernährung, Alkoholmissbrauch, Vererbung und Umweltzerstörung führen zu einer Zunahme der Inzidenz junger Menschen.

Die Hauptlast bei der Verwendung von Harnsäure, einem Produkt des Austauschs von Purinbasen, liegt bei den Nieren. Pathologische Prozesse, die in ihnen auftreten, verringern die Funktionalität des Organs.

Harnsäure bildet in Kombination mit Metallionen (insbesondere Natriumionen) Salze, die sich in Geweben, Organen und Gelenken ablagern können.

Allmählich treten Trauma, Verformung und anschließende Zerstörung des Gelenks auf. Es schwillt an, schwillt an, starke Schmerzen treten auf, die Mobilität geht verloren.

Am häufigsten leiden Gelenke an den Beinen, am großen Zeh und am Knöchel. Oft Gicht des Kniegelenks, Finger.

Ein langer Krankheitsverlauf führt zur Bildung von Zirbeldrüsenwachstum. Dies sind Tofusse, die mit einer Flüssigkeit mit Kristallen von Harnsäuresalzen gefüllt sind. Tofusen sind im subkutanen Gewebe lokalisiert und können in Form von Fisteln durchbrechen und dabei Inhalt an die Hautoberfläche abgeben.

Wie man einen Gichtanfall zu Hause lindert

Die Gichtbehandlung sollte umfassend sein. Es umfasst Maßnahmen, die zum täglichen Bedarf werden. Die Behandlung der Krankheit basiert auf Änderungen des Lebensstils: tägliche Routinen, Ernährung, Gewohnheiten.

Die Stabilisierung und der Beginn der Remission brauchen jedoch Zeit. Was tun, wenn ein Angriff kein normales Leben führen kann? Wie kann der Schmerz gestoppt werden??

Bei einer Verschlimmerung der Gicht ist es notwendig

  1. Einem kranken Gelenk Ruhe zu geben, es möglichst nicht zu belasten - eine aktive Bewegung auszuschließen, ein Gelenk anzuheben;
  2. Tragen Sie ein kaltes Heizkissen mit Eis auf, wenn die Schmerzen nicht stärker werden.
  3. Um überschüssige Harnsäure aus dem Körper zu entfernen - die Ursachen der Krankheit - müssen Sie auf reichlich häufiges Trinken achten. Nützlich: alkalisches Mineralwasser, neutralisierende Säure, Fruchtgetränke, Tee mit Zitrone, Abkochungen von Kräutern mit harntreibender Wirkung, reines Trinkwasser;

Wie man Schmerzen mit Medikamenten lindert

  • Die Verwendung von nichtsteroidalen entzündungshemmenden Arzneimitteln ist gerechtfertigt - Diclofenac, Indomethacin, Ortofen, Butadion, Analgin, Ibufen.

Acetylsalicylsäure kann den Zustand des Patienten verschlimmern. Daher wird sie nicht angewendet, wenn ein Gichtanfall gestoppt wird.

  • Synthetische Glukokortikoide - Hydrocortison, Prednison und ihre Derivate. Medikamente dieser Gruppe lindern Entzündungen und Schmerzen und wirken sich negativ auf die Funktion des Immunsystems aus. Daher werden sie eingesetzt, wenn der erwartete Nutzen im Vergleich zu potenziellen Schäden überwiegt. Hohes Risiko für Nebenwirkungen.
  • Colchicin ist ein Medikament, das die Ausbreitung von Entzündungen verhindert und die Teilung und Bewegung von Leukozyten zum Schmerzschwerpunkt steuert. Durch die Neutralisierung von Uraten können sich Colchicin (ein Medikament auf Basis natürlicher Pflanzenalkaloide) nicht im Gewebe des Körpers ansammeln. Das Arzneimittel ist besonders wirksam, wenn es in den ersten 12 Stunden nach Beginn des Anfalls eingenommen wird. Die erste Dosis - 2 Tabletten, nach einer Stunde - 1 Tablette, die nachfolgenden Dosen - 1 Tablette dreimal täglich. Nebenwirkungen aus dem Magen-Darm-Trakt können beobachtet werden - Übelkeit, Blähungen, Erbrechen, Stuhlverstimmung.
  • Kompressen und Lotionen mit topischen Medikamenten - Dimexid, Novocain, Analginum, Diphenhydramin.

Traditionelle Erste-Hilfe-Methoden

Wie man ein Gelenk zu Hause betäubt, wenn keine Medikamente zur Hand sind oder eine negative Reaktion des Körpers hervorruft?

Die traditionelle Medizin wird zur Rettung kommen:

  1. Lokale Bäder mit Zusatz von Meersalz - 1 EL. l auf 1 Liter Wasser; Jod - 5 Tropfen pro 1 Liter;
  2. Bäder und Kompressen mit Kräuterkochen - Kamille, Salbei. Für ihre Zubereitung 1 EL. l Rohstoffe gießen 0,2 l Wasser ein, 10 Minuten bei schwacher Hitze kochen oder im Wasserbad köcheln lassen. Bestehen Sie auf 20-30 Minuten, filtern Sie und verwenden Sie innen, ½ EL. dreimal täglich oder extern;
  3. Schmerzen bei einem akuten Gichtanfall helfen dabei, Lotionen mit Aloe (das Fruchtfleisch gewaschener Blätter mit entfernten Dornen wird durch einen Fleischwolf geleitet), geriebenen Kartoffeln und gedämpften Blättern einer Brennnessel zu entfernen.
  4. Rettich oder Meerrettich wird zerkleinert, die Aufschlämmung wird auf die betroffene Fuge aufgetragen, mit einem Klettenblatt umwickelt und über Nacht stehen gelassen.

Die Dauer des Anfalls beträgt 2-3 Tage. Diese Zeit muss ausgehalten werden. Um den Zustand zu stabilisieren, müssen jedoch alle Anstrengungen zur Behandlung der Krankheit unternommen werden.

Gichtbehandlung

Ernährung

Eine große Rolle bei der Behandlung von Gicht spielt die richtige Ernährung. Eine Diät, die die Menge an purinreichen Lebensmitteln begrenzt, kann die Menge an Harnsäure reduzieren und das Risiko von Salzablagerungen minimieren..

Gichternährung ist ein separater Artikel. Hier sind nur die grundlegenden Postulate der Diät:

  • Fractional häufige Mahlzeiten ohne übermäßiges Essen und Hunger;
  • Eine ausreichende Menge an Flüssigkeit, die sich auf Diuretika, Fruchtgetränke und Mineralwasser konzentriert;
  • Der Ausschluss "schädlicher" Produkte wie Sauerampfer, Rhabarber, Brötchen, Schokolade und vieles mehr;
  • Gewichtskontrolle, Blutzucker, Blutdruck. Änderungen der Ernährung unter Berücksichtigung von Begleiterkrankungen;
  • Dämpfen, Kochen, Schmoren, Backen, Verweigerung von geräuchertem Fleisch, Gurken, fetthaltigen Lebensmitteln;
  • Kontrollieren Sie die Verwendung von Salz;
  • Der Patient muss alkoholische Getränke, Kaffee und starken Tee ablehnen.

Überladen Sie schmerzende Gelenke nicht

Wenn Erkrankungen der Beine, wenn möglich, hochhackige Schuhe ablehnen.

Medizinische Untersuchung

Suchen Sie beim ersten Anzeichen von Gicht keine Selbstmedikation und suchen Sie qualifizierte medizinische Hilfe auf.

Arzneimittelbehandlung

Allopurinol ist eines der beliebtesten und beliebtesten Medikamente zur Behandlung von Gicht. Tabletten blockieren das Enzym, das Xanthin in Harnsäure umwandelt.

Allopurinol reduziert nicht nur die Konzentration von Harnsäure und Uraten im Urin und anderen physiologischen Flüssigkeiten, sondern löst auch Harnsäuresalze und lässt sie nicht im Gewebe des Körpers ansammeln. Bewertungen von Patienten, die dieses Medikament einnehmen, zeigen seine hohe Wirksamkeit..

Trotz der offensichtlichen Lösung des Problems hat das Medikament eine riesige Liste von Nebenwirkungen und Kontraindikationen, einschließlich eines plötzlichen Todes. Die Selbstverabreichung des Arzneimittels ist ausgeschlossen, der Arzt sollte die Behandlung kontrollieren.

Eine umfassende Behandlung berücksichtigt das Vorhandensein von Begleiterkrankungen: Bluthochdruck, Fettleibigkeit, Stoffwechselstörungen, Krankheiten und Nierenerkrankungen.

Volksmethoden

  • 100 g Kamillenapothekenblüten gießen 10 Liter heißes Wasser, fügen Sie 1 EL hinzu. l Meersalz. Bestehen Sie auf 40 Minuten, verwenden Sie für Heilbäder.
  • Tannenzapfen mit Samen werden gut gewaschen, mit kochendem Wasser gegossen (damit die Zapfen vollständig im Wasser versteckt sind) und über Nacht stehen gelassen. Die Infusion wird eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten dreimal täglich ½ EL oral eingenommen.
  • 3 mittelgroße Lorbeerblätter werden in 0,2 Liter Wasser gegossen, zum Kochen gebracht und 5-7 Minuten köcheln lassen. Die Brühe wird 3 Stunden lang an einem warmen Ort aufbewahrt, 1 TL einnehmen. während des Tages.
  • 2 EL. l Gut in kaltem Wasser abspülen, 0,5 Liter Wasser einfüllen und 6-8 Stunden ruhen lassen. Nochmals abspülen, zum Kochen bringen, vom Herd nehmen, erneut abspülen und kochen. Wiederholen Sie den Vorgang viermal, kochen Sie und essen Sie Haferbrei ohne Salz, Öl und Gewürze. Nach dem Frühstück nicht 4 Stunden essen. Das Abendessen ist das gleiche wie das Frühstück. Die Behandlungsdauer beträgt 1,5 Monate;
  • Schwarzer Rettich ist ein Werkzeug zum Auflösen und Entfernen von Harnsäuresalzen aus dem Körper. Frisch gepresster Saft wird nach einer Mahlzeit getrunken, beginnend mit 1 TL. und allmähliches Erhöhen der Dosierung auf ½ EL;
  • 1 Teelöffel gehackte Wurzeln von Krapp Krapp gießen 0,2 l kochendes Wasser und 10 Minuten in einem Wasserbad köcheln lassen. Eine gefilterte Brühe wird zweimal täglich zu jeweils 100 ml eingenommen;
  • 0,5 kg Tafel- oder Meersalz werden in einen dicken Brei gegossen, in Flammen gehalten, bis das Wasser verdunstet ist, und dann mit 0,2 l Vaseline oder Hühnerfett (Entenfett) gemischt. Die Zusammensetzung schmiert die betroffenen Gelenke nachts und wickelt sie mit einer Windel darüber.
  • Butter wird in einer Emailschale geschmolzen und zu gleichen Anteilen mit medizinischem Alkohol gemischt. Die Mischung wird vorsichtig in Brand gesetzt, damit der Alkohol ausbrennen kann (sehr vorsichtig!). Das Öl wird abgekühlt und in schmerzende Gelenke gerieben;
  • Wirkt sich günstig auf die Gelenke aus, die von Gichtkompressen durch das Trinken von Soda, Senfpulver und Honig betroffen sind (zu gleichen Anteilen mischen, z. B. 1 TL);
  • 100 g Aconitumwurzel werden in 1 Liter Wodka gegossen und drei Tage an einem warmen, dunklen Ort aufbewahrt. Tinktur reiben die betroffenen Gelenke. Bewahren Sie die Reibung im Kühlschrank auf.

So entfernen Sie Tofus

  1. Reduziert die Größe des Tofus und fördert die Entfernung von Uratbirkensaft (0,5 l pro Tag);
  2. Eine harntreibende und Gichtwirkung wird durch das Abkochen von Preiselbeerblättern, Dioica-Brennnessel und Leinsamen in gleichen Anteilen ausgeübt. Die Brühe wird in Flammen gehalten, bis sie kocht. Bestehen Sie auf 15 Minuten und nehmen Sie 4 mal täglich 1/3 EL;
  3. Die Nadeln der sibirischen Lärche werden mit kochendem Wasser gebraut, 10-15 Minuten lang darauf bestanden und die Infusion mit dem Aufguss vorbereitet.

Bei der Behandlung von Gicht geht es vor allem um die sorgfältige Umsetzung der Empfehlungen des Arztes, die Einhaltung einer speziellen Antipurin-Diät und die Ablehnung schlechter Gewohnheiten. Die Einhaltung der erforderlichen Maßnahmen ermöglicht eine signifikante Verbesserung des Zustands, die Beseitigung von Tofus und den Beginn einer anhaltenden Remission.

Wie man Gicht zu Hause mit Folk und Medikamenten, Massagen, Bädern und Diäten behandelt

Aufgrund einer beeinträchtigten Nierenfunktion im Blut kann die Konzentration von Harnsäuresalzen, Uraten, ansteigen. Die Folge dieses Prozesses können verschiedene Krankheiten sein, häufiger Arthritis, die mit der Ablagerung von Salzen auf den Gelenken verbunden ist. Rezidivierende Arthritis, die Bildung schmerzhafter Knoten an den Gelenken, sind lebhafte Symptome einer Krankheit wie Gicht - Behandlung zu Hause, die mit Volksheilmitteln und Medikamenten möglich ist.

Was ist Gicht?

Eine Krankheit, die mit Stoffwechselstörungen und der Ansammlung von Natriumuratkristallen im Körpergewebe verbunden ist, ist Gicht. Das auffälligste Symptom für Gicht ist ein Anfall von Arthritis. Harnsäure sammelt sich in Form von Kristallen um die Gelenke an, und das Immunsystem reagiert auf sie als Fremdkörper und löst einen akuten Entzündungsprozess aus. Es gibt starke Schmerzen im beschädigten Gelenk, Rötungen der Haut um den Kegel (Tofus), der sich am Gelenk gebildet hat. Die Körpertemperatur während eines Angriffs kann auf 39-40 Grad steigen. Gelenke leiden oft unter Gicht:

  • Finger der Hände;
  • Zehen;
  • Knie
  • Knöchel.

Ursachen

Der Hauptgrund für die Entwicklung dieser Krankheit ist ein konstant hoher Harnsäurespiegel im Blut. Dieser Zustand entwickelt sich aufgrund von:

  • beeinträchtigte Nierenfunktion (z. B. Nierenversagen);
  • Essen von Lebensmitteln, mit denen Purinbasen - rotes Fleisch, Schokolade, Alkohol, Kaffee, Kakao, einige Fischsorten - in großen Mengen in den Körper gelangen;
  • erhöhte Synthese von Uraten bei gleichzeitiger Verringerung der Fähigkeit, sie aus dem Körper zu entfernen (z. B. bei Alkoholmissbrauch);
  • erbliche Veranlagung, die nicht vollständig verstanden wird.

Aufgrund ihrer Gichtursachen können Menschen gefährdet sein:

  1. nach vierzig Jahren öfter als Männer;
  2. Nierenprobleme haben;
  3. metabolisch oder fettleibig;
  4. Alkoholabhängige, Lebensmittel, die reich an Purinbasen sind.

Wie behandelt man

Viele, die akute Symptome dieser Krankheit erkennen, fragen sich, wie sie Gicht zu Hause behandeln sollen. Bei der ersten Erkennung der Krankheit wird die Behandlung notwendigerweise unter stationären Bedingungen unter Aufsicht eines Arztes durchgeführt. Nach einer Krankenhausbehandlung ist eine Behandlung zu Hause möglich. Bei einer Verschlimmerung einer bereits bestehenden Krankheit steht der Patient vor der Behandlung der Gicht zu Hause auch unter der Aufsicht eines Arztes in einem Krankenhaus. Dies ist notwendig, um den Uratspiegel im Urin des Patienten zu kontrollieren, um die Dynamik und das Ansprechen auf die Behandlung zu sehen. Dazu gehören:

  • Einnahme von entzündungshemmenden und analgetischen Medikamenten, die zur Linderung akuter Symptome verschrieben werden;
  • Einnahme von Arzneimitteln, die die Harnsäuresynthese hemmen;
  • nach einer Diät, die reich an Eiweiß, Vitaminen und Mineralstoffen ist.

Gichtbehandlung zu Hause

Es ist gefährlich, Gicht alleine zu bekämpfen, da ein falsch gewähltes Behandlungsschema nicht nur nicht helfen kann, sondern auch zu irreparablen Konsequenzen führt. Einige Medikamente, die verschrieben werden, um die Uratsynthese bei unkontrollierter Einnahme zu reduzieren, können zu schwerwiegenden Nebenwirkungen führen. Es ist möglich, Gicht zu Hause mit Volksheilmitteln zu behandeln - in Fällen, in denen der Patient unter Aufsicht eines Arztes behandelt wurde, ist die Krankheit nicht akut und der behandelnde Arzt genehmigt die Volksmethoden, die der Patient anwendet. Es kann sein:

  • komprimiert;
  • Salzbäder;
  • Infusionen von Heilkräutern;
  • spezielle therapeutische Massage.

Medikament

Entzündungshemmende Medikamente und Analgetika helfen, einen akuten Anfall von Gichtarthritis zu Hause zu bekämpfen. Um Entzündungen zu lindern, wird häufig verschrieben:

  • nichtsteroidales entzündungshemmendes Mittel - Indomethacin, Nimulid, Ibuprofen;
  • Colchicin - ein Medikament, dessen Wirkstoff ein Mutagen ist, das die akuten Manifestationen von Gicht stoppen kann.

Wenn nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente, Colchicin und Analgetika nicht helfen, werden Kortikosteroide verschrieben. Wenn die Nieren während der Verschlimmerung der Gichtkrankheit nicht mehr in der Lage sind, eine große Anzahl von Uraten zu entfernen, verschreiben Sie Medikamente, die die Harnsäuresynthese stören und dazu beitragen, den Überschuss aus dem Körper zu entfernen:

  • Allopurinol;
  • Purinol;
  • Fullflex-Tabletten;
  • Benzobromaron;
  • Etamid;
  • Sulfinpyrazon.

Deformationen des Tofus, die Beseitigung von Uraten aus dem Körper helfen Salben mit entzündungshemmender, abschwellender und antioxidativer Wirkung. Es ist möglich, im chronischen Krankheitsverlauf zur Behandlung zu Hause und während der Remission von Entzündungen zu verwenden:

  • Butadion, Diclofenac - entzündungshemmend;
  • Voltaren, Troxevasin - mit abschwellender, antioxidativer Wirkung.

Massage

Therapeutische Gymnastik und Massage werden verwendet, um Verschlimmerungen der chronischen Gicht zu verhindern. Während einer Exazerbation und mit Schmerzen kann keine Massage durchgeführt werden. Die Technik der Durchführung von Massagebewegungen bei Schäden an verschiedenen Gelenken ist ähnlich: Zuerst wird eine entspannende Massage mit leichten Bewegungen um das betroffene Gelenk durchgeführt, dann - allmählich werden die Massagebewegungen näher an das betroffene Gelenk gesendet. Das Verfahren wird von einem Spezialisten durchgeführt, es ist jedoch möglich, die Technik der Selbstmassage zu erlernen.

Zum Beispiel wird die Massage bei Gelenkschäden in der Nähe des großen Zehs wie folgt durchgeführt:

  1. Massieren Sie den Fußrücken und wärmen Sie ihn.
  2. Massieren Sie mit sanften Bewegungen der Daumen den Bereich um den Finger auf beiden Seiten des Fußes.
  3. Wenn der Schmerz verschwindet, bewegen sich die Massagebewegungen reibungslos an die Stelle der Entzündung.

Bad

Heilbäder mit Salz, Heilkräuter sind die häufigsten Volksheilmittel gegen Gicht an den Beinen, die zu Hause einfach anzuwenden sind. Wirksame Kräuter, die für Bäder verwendet werden. Es werden pharmazeutische Kamille, Nachfolge, Cinquefoil, Wacholderbeeren verwendet. Die betroffenen Gliedmaßen sollten nicht länger als 15 Minuten bei einer Temperatur von nicht mehr als 39 Grad hochgezogen werden. Um das einfachste therapeutische Bad zuzubereiten, benötigen Sie: 100 g Kamille und 100 g Salz. Kamille sollte nach 10 Minuten Kochen gekocht werden. Nach dem Kochen abseihen, abkühlen lassen und 100 g Salz hinzufügen.

Komprimieren

Eine beliebte Methode zur Behandlung und Vorbeugung eines Gichtrückfalls zu Hause sind Kompressen. Sie sind insofern nützlich, als sie den heilenden Komponenten helfen, an die Entzündungsquelle zu gelangen. Kompressen werden direkt auf das Wachstum angewendet, das für eine bestimmte Zeit festgelegt ist. Eine schnelle analgetische, entzündungshemmende Wirkung erzielen Kompressen mit Dimexid und Wodka. Um eine Kompresse zu Hause vorzubereiten, muss das Arzneimittel 1: 3 mit Wasser verdünnt, ein Stück Gaze mit der resultierenden Flüssigkeit angefeuchtet und 10 Minuten lang fixiert werden. an der Stelle der Entzündung.

Behandlung von Gicht mit Volksheilmitteln

Heilkräuter wie Salbei, Kamille, Säbel und Wacholder, Salzkompressen und Heilbäder sind nicht die einzigen Helfer im Kampf gegen Gichtkrankheiten zu Hause, die in der traditionellen Medizin bekannt sind. Kompressen werden mit verschiedenen alkoholhaltigen Tinkturen hergestellt, mit Knoblauchsaft, Essig, Kohlblatt, Aktivkohle und Bädern mit Jod, eine Folge. Zusätzlich zur externen Behandlung von Gicht werden Abkochungen zur oralen Verabreichung verwendet, beispielsweise zum Abkochen von Zwiebeln - aus Zwiebeln, die mit Schale gekocht wurden.

Dogrose

Die Früchte der Hagebuttenpflanze sind reich an Vitamin C. Richtig zu Hause gekochte Hagebuttenbrühe enthält bis zu 80% des ursprünglich in Früchten enthaltenen Vitamin C. Ascorbinsäure spielt eine sehr wichtige Rolle bei der Behandlung von Gicht, da sie die Ausscheidung von Harnsäure stimuliert. Um einen medizinischen Sud für Gicht vorzubereiten, wird 1 Teelöffel Obst mit 1 Glas kochendem Wasser gegossen und 2 Stunden lang darauf bestanden. Ein Sud wird viermal täglich für ein halbes Glas getrunken.

Kohlblatt

Die Volksmethode - eine Kohlblattkompresse, die zu Hause bei verschiedenen Krankheiten eingesetzt wird - vertrauen nur wenigen Menschen. Die Entwässerung des betroffenen Bereichs, die mit einem einfachen Kohlblatt durchgeführt wird, hilft jedoch, die Symptome von Arthritis, Migräne, Verletzungen, Blutergüssen, Erfrierungen und Verbrennungen erheblich zu lindern. Das Kohlblatt wird einfach abgeschlagen, um den Saft fließen zu lassen, und 1 Stunde lang auf den betroffenen Bereich aufgetragen.

Aktivkohle

Aktivkohlekompressen scheinen für viele unwirksam zu sein. Aktivkohle entfernt jedoch Toxine perfekt, und darauf basierende Kompressen können auch während der Verschlimmerung der Gicht verwendet werden. Solche Verfahren helfen bei der Behandlung zu Hause und ergänzen den vom Arzt verordneten Hauptgang. Machen Sie eine Kompresse nach folgendem Rezept:

  1. Aktivkohle muss zu Pulver (125 g) gemahlen und mit Wasser gemischt werden, bis sich Brei bildet..
  2. Zu der Mischung müssen Sie einen Esslöffel Leinsamen hinzufügen und mischen.
  3. Die resultierende Mischung kann 20 Minuten lang unter einem Verband auf die betroffene Stelle aufgetragen werden.

Salzverbände

Trockene Verbände mit Salz sind eine wirksame Methode zur Behandlung von Gicht zu Hause. Sie sind für jeden geeignet. Salz, das auf die Haut gelangt, wirkt als Sorptionsmittel und absorbiert Krankheitserreger, Toxine aus Gewebeflüssigkeit. Trockensalzverbände können nachts gemacht werden. Sie verursachen keine Beschwerden und nach ihrer Verwendung besteht ein minimales Risiko für Nebenwirkungen.

Wie man Gicht mit einer Diät loswird

Ärzte empfehlen, die Behandlung mit Volksheilmitteln mit medikamentöser Behandlung und Ernährung zu kombinieren. Die richtige Ernährung hilft dabei, schneller zu einer normalen Harnsäurekonzentration im Blut zurückzukehren. Der Schwerpunkt sollte auf Gemüse, Getreide und Eiweiß gelegt werden. Es ist notwendig, den Verbrauch von tierischen Fetten zu reduzieren und Alkohol von der Ernährung auszuschließen. Eine fraktionierte Ernährung hilft bei der Bekämpfung der Gicht. Bei der Berechnung des Menüs sollten Sie jedoch einen Arzt konsultieren.

Die Listen der erlaubten und verbotenen Produkte in der Tabelle helfen bei der korrekten Zusammenstellung einer Diät:

Wie man Gicht zu Hause schnell und effektiv behandelt

Gicht wird oft als königliche Krankheit bezeichnet. Es betrifft die Gelenke von Menschen, die Alkohol und schädliche Produkte missbrauchen und gleichzeitig einen sitzenden Lebensstil führen. Das erste und wichtigste Anzeichen dieser Krankheit sind Knoten (Tofus) an den Gelenken, die Knie, Zehen und Hände betreffen. Dies ist die Ablagerung von Harnsäuresalzen.

Es ist unmöglich, sich vollständig von Gicht an den Zehen oder anderen Stellen zu erholen, aber wenn Sie die unten aufgeführten Tipps befolgen, können Sie Schmerzanfälle loswerden. Volksheilmittel haben sich im Laufe der Zeit zu Hause bewährt..

Was ist das für eine Krankheit?

Gicht ist eine Form der Gelenkerkrankung, die ein normales Leben beeinträchtigt. Die Wucherungen an den Gelenken bilden Ablagerungen von Harnsäure - sie können mit der Zeit platzen und weiße Salzkristalle können durch die Haut gesehen werden. Diese Krankheit geht mit häufigen Exazerbationen mit Schmerzen und schweren Entzündungen einher..
Die Niederlage ist an folgenden Stellen:

  • Finger Phalangen
  • Ellenbogengelenk
  • Ich Metatarsophalangealgelenk
  • Wirbelsäule (am wenigsten wahrscheinlich)
  • Hüftgelenk
  • Schäden an mehreren Gelenken gleichzeitig (häufiger bei Frauen)

Gicht wird bei Jugendlichen und Kindern selten diagnostiziert - dies ist eine altersbedingte Pathologie. Die ersten Anzeichen bei Männern treten im Alter von 40 Jahren auf, bei Frauen nach 50 Jahren.

Über 60 Jahre alt, bei 97 von 100 Patienten, tritt diese Krankheit auf, und bei Männern ist Gicht viel häufiger, da der Harnsäurespiegel in ihrem Körper anfangs viel höher ist.

Ursachen und Symptome der Krankheit

Wenn die Nieren im Körper gestört sind, lagern sich Uratkristalle in Form von Harnsäuresalz in verschiedenen Geweben ab und bilden Wucherungen und Beulen an Fingern und Zehen (häufig an den großen)..

Die Hauptfaktoren, die das Auftreten dieser Krankheit hervorrufen, zum Beispiel:

  • Überessen;
  • viel salzig, fettig und würzig essen;
  • Alkoholmissbrauch
  • Überarbeitung;
  • geringe körperliche Aktivität;
  • Beeinträchtigte Nierenfunktion.

Gesunde Menschen haben ein geringeres Krankheitsrisiko..
Die Symptome der Gicht sind wie folgt:

  • Rötung und scharfe Schmerzen in einem oder zwei Gelenken gleichzeitig;
  • knotige Neoplasien unter der Haut;
  • Überempfindlichkeit beim Berühren der Gelenkknochen.

Die Krankheit tritt auf, wenn Mangelernährung auftritt, wenn eine große Anzahl von Lebensmitteln mit einem hohen Puringehalt in das Lebensmittel gelangt, zum Beispiel:

  • Kaffee;
  • Kakao;
  • Tee;
  • fettreicher Fisch;
  • rotes Fleisch;
  • Pilze;
  • scharfer Käse;
  • Innereien;
  • alle Hülsenfrüchte;
  • Spinat und Sauerampfer;
  • Alkohol.

Bei übermäßigem Gebrauch dieser Produkte steigt das Risiko von Stoffwechselstörungen.

Hausmittel

Zur Linderung von akuten Schmerzen, Entzündungen und zur Behandlung von Gicht an den Gelenken wurde die traditionelle Medizin erfolgreich eingesetzt:

Alle oben genannten Methoden können nicht nur separat angewendet, sondern auch kombiniert werden, um ein dauerhafteres Ergebnis zu erzielen. Alternative Behandlungsmethoden werden nicht nur dazu beitragen, akute Schmerzen zu lindern, sondern auch das Risiko einer künftigen Verschlimmerung der Krankheit zu verringern.

Komprimiert

In der Regel werden sie nachts durchgeführt, zu dieser Tageszeit verstärkt sich der Schmerz, das Gelenk beginnt im wahrsten Sinne des Wortes zu brennen. Volksrezepte für Kompressen lindern Schmerzen und sorgen dafür, dass Sie sich besser fühlen..

Komprimiert ZutatenHerstellungAnwendungAnzahl der Verfahren
Salz und HonigMischen Sie die Zutaten in gleichen MengenLegen Sie das Fruchtfleisch auf ein dichtes Taschentuch und befestigen Sie es für die Nacht am schmerzenden Gelenk.Täglich mindestens 14 sie.
Honig, Senf, SodaDie ersten 2 Zutaten werden in gleichen Mengen eingenommen, gemischt und mit etwas Soda versetzt.Mit einer dicken Schicht auf die betroffenen Finger auftragen, mit Frischhaltefolie umwickeln, mit einem warmen Tuch umwickeln.14 Tage ohne Pausen.
Aus KohlblattEin frisches Kohlblatt schlagen, bis der Saft verteilt ist, oder mit einer Gabel einstechenWickeln Sie das Gelenk ein und befestigen Sie es gut. Ziehen Sie eine warme Socke an.Es kann täglich für den Entzündungsprozess verwendet werden, eine Stunde vor anderen Eingriffen.
Knoblauch und EssigDen Knoblauch reiben und mit 9% Essig mischen. Legen Sie die Mischung für 2-3 Wochen an einen dunklen Ort.Zum Einweichen in Infusionsgaze, in mehreren Reihen gefaltet und an der wunden Stelle befestigen, mit Frischhaltefolie umwickeln und einwickeln.Halten Sie die Kompresse 2-3 Stunden lang und kombinieren Sie Mono mit anderen Verfahren. Die Behandlungsdauer beträgt 10 Tage.
AktivkohleTabletten zu Pulver zerdrücken, Leinöl hinzufügen, bis dicke saure Sahne rühren.Legen Sie den Brei auf dichtes Gewebe und wickeln Sie das Gelenk ein, befestigen Sie es mit Frischhaltefolie.8 Stunden oder über Nacht einwirken lassen. 2 Wochen Kurs.
Kamille und HolunderDas Gras wird in gleichen Mengen genommen, mit Wasser gegossen und gekocht. Vom Herd nehmen und 2 Stunden stehen lassen.Mullverbände in einer Abkochung und auf schmerzende Gelenke auftragen. Befestigen und isolieren.Halten Sie die Kompresse 12 Stunden lang, Sie können nachts. Die Behandlungsdauer beträgt mindestens 10 Tage.
Schwarzer RettichDie Wurzelschale schälen, mit einem Mixer oder Rost mahlenGruel wird als Kompresse an den Gelenken verwendet.Die Komposition wird nachts an einem großen Ort aufbewahrt. Die Behandlung dauert 14 Tage.
Nadeln500 Gramm Rohstoffe, gieße anderthalb Stunden lang kochendes Wasser und Dampf in ein Wasserbad.Die Brühe wird mit Mullverbänden angefeuchtet und auf die Gelenke aufgetragen. Mit Frischhaltefolie fixieren, warme Socken anziehen.Wechseln Sie jede Nacht für 2 Wochen.

Mittel, die frischen Honig enthalten, sollten mit Vorsicht eingenommen werden - es kann zu einer allergischen Reaktion kommen. Es ist ratsam, vorab zu testen. Tragen Sie etwas Honig auf die Innenseite des Ellenbogengelenks auf und warten Sie einige Stunden. Wenn keine Rötung vorliegt, können Sie sicher Kompressen auftragen.

Abkochungen und Infusionen

Um die Symptome der Gicht zu lindern, werden nicht nur Kompressen und Lotionen für schmerzhafte Gelenke verwendet, sondern auch Abkochungen von Heilkräutern im Inneren. Betrachten Sie die gängigsten und effektivsten Rezepte der traditionellen Medizin:

Zitrone und Knoblauch

  • mittlere Zitronen - 4 Stück;
  • Knoblauch - 4 Nelken.
  • Drehen Sie alle Zutaten in einem Fleischwolf oder mahlen Sie sie in einem Mixer.
  • 2 EL zu der resultierenden Zusammensetzung hinzufügen kochendes Wasser;
  • Bestehen Sie drei Tage lang an einem dunklen Ort.

Wie man Gicht behandelt: die effektivsten Wege

Hallo liebe Leser. Ich möchte mit Ihnen über eine Krankheit wie Gicht sprechen. Was passiert wirklich mit einem Menschen, wenn er an dieser Krankheit leidet? Wie behandelt man Gicht: Medizin und alternative Methoden? Welche von ihnen funktionieren wirklich? Wie kann ich eine Krankheit zu Hause überwinden? Ich werde versuchen, all diese Fragen in diesem Artikel zu beantworten..

Was ist das für eine Krankheit und woher kommt sie?

Gicht betrifft die Gelenke und tritt als Schmerz in ihrem Bereich auf. Die Ursache für dieses Unbehagen ist die Ansammlung von Harnsäuresalzen im Gewebe. Der Prozess der Bildung betroffener Bereiche ist eine Verletzung von Stoffwechselprozessen, wenn nicht genügend Wasser im Körper vorhanden ist.

Eine solche Anreicherung einer hohen Säurekonzentration an einem Ort kann vom Körper nicht rechtzeitig und auf die richtige Weise beseitigt werden. Dies führt dazu, dass der Körper einen Schutzmechanismus auslöst - die Umwandlung von Harnsäure in ihre Salze und deren Ablagerung an Stellen, die dafür am anfälligsten sind. Die Risikogruppe sind in der Regel Menschen über 40 Jahre, und der Ausgangspunkt für die Krankheit ist der große Zeh. Dieser Ort wird am häufigsten zum Mittelpunkt der Krankheit.

Was ist Gicht?

Was sind die Behandlungsmethoden?

Meistens laufen wir sofort zum Arzt oder betrachten das Unwohlsein oder die Schmerzen in den Beinen einfach als vorübergehende Schwäche. Wir hoffen, dass nach einem ruhigen Schlaf all dies vergeht oder uns ein Wundermittel verschrieben wird, das alles sofort beseitigt. Diese Krankheit hat eine sehr einfache Regel: Trinken Sie viel Wasser. Es ist notwendig, mehr als 2,5 Liter Flüssigkeit pro Tag zu trinken. Dies hilft, mit dem Überschuss an Harnsäure umzugehen und sie aus dem Körper zu entfernen. Bereits kristallisierte Salze müssen jedoch auf andere Weise entfernt werden..

Wie bei jeder Krankheit hat Gicht Medikamente, Volksherkunft und Alternativen. Alle kommen mit der Aufgabe ganz gut zurecht. Es hängt alles vom Stadium der Krankheit ab. Die Hauptsache, die Gichtkranke brauchen, ist die Beseitigung von Schmerzattacken. Daher betrachten wir die effektivsten Werkzeuge und Techniken.

Die zu befolgenden Grundregeln:

  • Im Falle eines akuten Anfalls muss der Fokus rechtzeitig gestoppt werden.
  • Maßnahmen ergreifen, um einen neuen Angriff zu verhindern;
  • verhindern die Entwicklung einer chronischen Form.

Es ist sehr wichtig, alle Ratschläge und Empfehlungen eines Arztes zu befolgen und eine Diät einzuhalten, die auch Esculap entwickeln kann.

Wie kommt es zu Gicht?

Diätetische Ernährung für die Krankheit: Was kann und was sollte ausgeschlossen werden

Das Essen im Zeitplan und nach den Regeln ist immer nicht einfach. Schließlich sind verbotene Früchte immer duftender und reifer als solche, die in jeder Menge und zu jeder Zeit gesättigt werden können. Und welche Art von Krankheit gibt es ohne Einschränkung im Leben? In Gegenwart der Anfangsstadien müssen alle Produkte entfernt werden, die Urat in beliebiger Menge enthalten. Begrenzen Sie die Aufnahme von Fetten und Proteinen und schließen Sie Salz praktisch aus.

Ein reichliches Getränk hat eine wohltuende Wirkung, und Mineralwasser, das reich an Alkali ist, sollte ausgewählt werden. Diese Getränkegrube soll die Säuresalze, die Schuldigen der Krankheit, neutralisieren. Zum Trinken benötigen Sie, wie oben bereits erwähnt, mindestens 2 Liter Wasser pro Tag. Es ist sehr nützlich, Kräutertees, Beerenfruchtgetränke und frisch gepresste Säfte zu verwenden.

Die Diät sollte Vitamine enthalten, die in frischem oder gebackenem Gemüse, Obst und Käse enthalten sind. Sie müssen eine tägliche Routine machen und 5-6 Mal zu einer Diät wechseln, anstatt zu den üblichen drei. In diesem Fall sollte das Trinkschema für Männer und Frauen eingehalten werden. Zwischen allen Mahlzeiten muss Wasser getrunken werden.

Und am wichtigsten ist, dass die Portionen klein sein sollten, um den Körper nicht zu übersättigen und eine Reihe von Magenbeschwerden zu verursachen, sondern nur um 2-3 Stunden lang den Hunger zu stillen.

Diätprodukte für Gichtpatienten:

  • Die Getränke;
  • Beeren und Früchte (am meisten ist es wünschenswert, Zitrusfrüchte zu essen);
  • Gemüse in allen Formen der Zubereitung und des Servierens;
  • ohne Einschränkungen Getreide aller Art;
  • Fette (Pflanzenöl);
  • Milchprodukte und alle Milchprodukte;
  • einfache Fischsorten;
  • Geflügel- und Tierfleisch (nicht Schweinefleisch und Ente) - meistens gekocht;
  • Weizen- und Roggenbrot.

Arthritis-Anfälle können durch solche Produkte ausgelöst werden:

  • starker Kaffee und Tee;
  • Spinat
  • Schokoladenprodukte;
  • Sauerampfer;
  • geräuchert, Konserven, heißer Fisch;
  • Räucherfleisch;
  • Innereien.

Es ist besser, sie vollständig von der üblichen Ernährung auszuschließen. Und Sie müssen sich daran erinnern: Sie können nicht verhungern oder sich auf Nahrung beschränken, um keine Erhöhung der Uratkonzentration im Körper zu provozieren.

Gicht verbotene Liste

Lesen Sie auch
Verwendung eines goldenen Schnurrbartes in der Volksmedizin: Rezepte und Anwendungsmethoden
Wie der goldene Schnurrbart in der Volksmedizin zur Behandlung und Vorbeugung einer Vielzahl von Krankheiten eingesetzt wird, erfahren Sie.

Welche Medikamente kann ich nehmen?

Colchicin gilt als das wirksamste Medikament. Es wird aus Colchicum hergestellt, das die Zellteilung stoppt. Dieses Mittel wird verschrieben, um akute Anfälle von Gichtarthritis zu lindern. Bei Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, gestörten Stoffwechselprozessen in der Leber oder bei Nierenversagen bei Frauen und Männern muss die Dosisreduktion um die Hälfte überwacht werden.

Colchicin wird wie folgt eingenommen:

  • 1 Tag: intern in einer Dosierung von 0,001 g;
  • 2 Tage: intern in einer Dosierung von 1 mg;
  • 3 Tage und weiter: Die Dosierung wird auf eine Tagesrate von 0,001 g reduziert.

Wenn Colchicin über einen längeren Zeitraum eingenommen wird, kann es die Entwicklung von Anämie und Leukopenie provozieren. Bei vorübergehender Behandlung können Nebenwirkungen auch in Form von Erbrechen, Übelkeit und Stuhlstörungen beobachtet werden.

Um Anfälle zu stoppen, werden Medikamente verwendet, die Entzündungen aus der Nicht-Steroid-Gruppe lindern. Die bekanntesten Vertreter sind Metindol, Indomethacin, Ketazol, Butadion. Wenn diese Medikamente zur Rückzahlung von Exazerbationen verwendet werden, wird ihre Dosierung mit einer Einzeldosis signifikant erhöht. Es wird empfohlen, Gichtanfälle mit Voltaren abzuschießen. Es lindert Schmerzen und macht die Gelenke beweglicher..

Glukokortikosteroide sind nicht weniger gut, darunter die beliebtesten:

  • Hydrocortison, Diprospan - injiziert in das Kniegelenk oder einen anderen betroffenen Bereich;
  • Fullflex - zur Unterdrückung von Entzündungen;
  • Triamcyolon - entfernt Schwellungen und Schwellungen der betroffenen Gelenke;
  • Prednisolon - zur Bekämpfung von Anfällen, die von akuten Schmerzen begleitet werden.

Wenn sich Gicht bereits in eine chronische Form verwandelt hat, sollte die Behandlung einfach und länger sein, insbesondere bei Patienten, die bis zu 3-4 Mal im Jahr an Anfällen leiden. In diesem Fall wird die Verwendung von Allopurinol empfohlen, das zur Verringerung der Uratkonzentration im Blut beiträgt.

Ist eine lokale Behandlung der Krankheit möglich?

Wenn Sie nach etwas suchen, um einen Anfall zu betäuben und zu lindern, müssen Sie wissen, dass für die lokale medikamentöse Behandlung Folgendes gilt:

  1. Salben gegen Entzündungen: Voltaren, Indovazin, Fastum Gel, Ortofen, Final Gel.
  2. Komprimiert mit Dimexid und Novocain.
  3. Anwendungen mit der Einführung von Novocain und Analgin in einer 50% igen Dimexidum-Lösung.

Nach den Bewertungen vieler Praktiker können Sie die Anzeichen für den Beginn der Therapie bestimmen:

  • wenn die Blutkonzentration von Urat angestiegen ist;
  • wenn sich das Intervall zwischen den Angriffen zu verkürzen begann;
  • für den Fall, dass es mindestens einen Anfall von Arthritis gibt.

Was sind die Behandlungsmethoden ohne Medikamente?

Wenn die Krankheit in der akuten Phase fortschreitet, empfehlen Ärzte häufig, physiotherapeutische Verfahren abzubrechen oder zu minimieren. Für die frühen Stadien perfekt:

  • Akupunktur oder Reflexzonenmassage.
  • Aktive Punktmassage.
  • Lithiumiontophorese.
  • Phonophorese mit Calcium, Diphenhydramin.

In den Zeiträumen zwischen den Anfällen der Krankheit wird empfohlen, die folgenden physiologischen Instrumente zu verwenden:

  1. Ultraschall.
  2. Laser.
  3. Schlamm- und Paraffinbäder.
  4. UHF-Therapie mit Hydrocortison.
  5. Induktometrie.

Bäder helfen auch gut:

  1. Radon - beruhigende Wirkung zur Linderung von Gelenkentzündungen.
  2. Schwefelwasserstoff - regenerative Wirkung, Verbesserung der Stoffwechselprozesse im Knorpel.
  3. Natriumchlorid - verbessert den Stoffwechsel, seine Endprodukte werden schneller und in größeren Mengen ausgeschieden.
  4. Balneotherapie - verbesserte Mikrozirkulation, erhöhte Blutversorgung erkrankter Gelenke.

Heilbäder sind ideal für Gicht.

Wie man mit Volksweisheit behandelt wird

Immer kompetente Ärzte raten den Patienten zusätzlich zur Grundbehandlung mit Medikamenten, alle Arten von Volksheilmitteln zu verwenden. Dies liegt an der Tatsache, dass viele Rezepte wirklich dazu beitragen, den Zustand zu verbessern. Um die Symptome zu lindern und sich zu erholen, benötigen Sie einen umfassenden Ansatz.

Wenn die Verschlimmerung der Krankheit weit entfernt von einer medizinischen Einrichtung oder unter anderen Umständen aufgetreten ist, müssen Sie nach einer Möglichkeit suchen, einen Gichtanfall zu Hause schnell zu lindern.

Der einfachste und effektivste Weg ist die Einnahme von 1-2 TL. Zitronensaft im Inneren und machen Sie eine Kompresse mit Eis auf der betroffenen Stelle für etwa eine Viertelstunde, nicht mehr.

Die bekanntesten Volksheilmittel sind Abkochungen verschiedener Kräuter. Gut hilft ein Abkochen von schwarzem Holunder, Schnur, Kamille.

Kräuterpräparate, die als Abkochungen zubereitet werden:

Kamille mit einer Schnur

  • Apotheke Kamille - 1 TL;
  • Nachfolge - 1 TL;
  • Wasser - 250 ml.
  • trockene Kräuter mischen und kochendes Wasser gießen;
  • Vor dem Abkühlen 45–50 ° C beiseite stellen;
  • in Form von Tee einnehmen.

Schwarzer Holunder und Kamille

  • Kamillenblüten - 2 TL;
  • gehackte schwarze Holunder - 1 TL;
  • Wasser - 250 ml.
  • Kräuter mischen, kochendes Wasser gießen;
  • eine halbe Stunde stehen;
  • nach den Mahlzeiten trinken.

Holunderbrühe

Schachtelhalm

  • getrockneter Feld Schachtelhalm - 2 TL;
  • Wasser - 250 ml.
  1. Gießen Sie kochendes Wasser und bestehen Sie zwei Stunden lang darauf.
  2. Vor Gebrauch abseihen.
  3. Nach dem Essen einnehmen.

Jod mit Aspirin

  • Jod - 7-10 Tropfen;
  • Acetylsalicylsäure - 5 Tabletten.
  • Aspirintabletten in Jodtinktur auflösen;
  • Tragen Sie an der Stelle des betroffenen Gelenks Flüssigkeit auf die Haut auf und fixieren Sie sie am Finger.
  • warme Socken anziehen;
  • nachts anwenden.

Diese Methoden sollten nur nach einer umfassenden Konsultation des behandelnden Arztes angewendet werden. Darüber hinaus kann ein Spezialist beraten, wie diese Tools in Ihrem speziellen Fall verwendet werden. Dies erhöht die Wirksamkeit der Behandlung im Allgemeinen auch zu Hause..

Was tun, wenn Knötchen erscheinen?

Oft hat etwa ein Viertel der Patienten kleine Knötchen, die wie subkutane Kreidepartikel aussehen. Sie werden Tofusse genannt. Am häufigsten wird von ihnen diagnostiziert, dass der Patient Gicht entwickelt. Sie sind von Natur aus nicht so harmlos, obwohl sie keine Beschwerden mit sich bringen..

Lokalisation dieser Knötchen - Ohrmuscheln, kleine Gelenke, Ellbogen. Wenn Sie sich nicht mit der Behandlung von Knötchen befassen, können sie sich aus einem ästhetischen Problem schnell in ein medizinisches verwandeln. Ihr schnelles Wachstum trägt zur Hautnekrose bei, provoziert Geschwüre und zerstört den Knorpel. Es ist notwendig, einen Arzt zu konsultieren, um Ratschläge zu erhalten, wie diese Dichtungen auf schonendste Weise entfernt werden können..

Vielen Dank für Ihren Besuch auf dieser Seite. Wenn Sie etwas Nützliches für sich finden oder wissen, wer über Arthritis und Gicht lesen sollte, seien Sie nicht faul und empfehlen Sie diesen Artikel.

Abonnieren Sie unsere Blog-Updates.

Bis bald! Lass alles nur gut in deinem Leben sein!