Maclura oder Adams Apfel. Beschreibung, Eigenschaften, Eigenschaften und Rezepte von Maclura

Erinnerst du dich an die Konsequenzen, die der Apfel für Adam hatte? Maclura wird aus einem bestimmten Grund Adam-Apfel genannt. Dies ist eine Erinnerung daran, dass Sie den Fötus nicht essen können. Es wird nicht zum Kochen verwendet, ist aber in der Volksmedizin weithin bekannt. Bevor Sie einen Adamsapfel verwenden, müssen Sie nicht nur seine heilenden Eigenschaften kennenlernen, sondern auch die Gefahren, die bei unachtsamer Verwendung möglich sind.

Was ist ein Fötus??

Adams Apfel wächst auf einem Maklure-Orangenbaum. Dieser hohe Laubbaum gehört zur Familie Tutov und ist ein entfernter Verwandter der uns bekannten Maulbeere. Ein Merkmal des Baumes ist ein dünner Stamm und mit Dornen übersäte Zweige. Nadeln haben eine Länge von ca. 2 cm und befinden sich in den Blattachseln. Die Blätter sind dicht, dunkelgrün, auf der Rückseite etwas heller. Im Herbst färbt sich die Krone des Baumes gelb.

Blüten maclura grüne "Kugeln", bestehend aus vielen Staubblättern. Daraus entstehen große Früchte mit einem Durchmesser von bis zu 15 Zentimetern, die Tennisbällen ähneln. Äußerlich sehen sie immer noch aus wie holprige grüne Orangen, weshalb sie einen ihrer Namen „Falschorange“ haben. Maclura hat viele andere Namen: Adamsapfel, chinesische Orange, Maulbeerfarbstoff, indische Orange. Sie können auch hören, wie es "Adamsapfel" heißt, es ist ein falscher Name..

Die Frucht im Inneren sieht nicht sehr appetitlich aus, das Fruchtfleisch ist faserig, hart, hat viele Samen. Aus dem Fruchtfleisch kommt ein frischer Gurkengeruch. Es ist unmöglich, das Fruchtfleisch zu essen, es ist nicht nur ungenießbar, sondern auch giftig.

Beim Schneiden der Früchte mit einem Messer wird klebriger Milchsaft daraus abgesondert. Es enthält biologisch aktive Verbindungen - cyclische Triterpenalkohole. Sie haben eine starke therapeutische Wirkung bei vielen Krankheiten, aufgrund derer die Makula in der traditionellen Medizin verwendet wird. Bei Verschlucken können sie jedoch schwere Vergiftungen verursachen..

Orte des Wachstums

Es wird angenommen, dass die Heimat der Pflanze der Südosten der Vereinigten Staaten ist. Überall in Texas wachsen Bäume. Maclura wird in den Ländern Zentralasiens aktiv angebaut: Usbekistan, Kirgisistan, Tadschikistan, Turkmenistan.

In unserer Region gibt es Bäume in wilder Form in den Gebieten Krasnodar und Stawropol sowie auf dem Gebiet der Krimhalbinsel. Das warme Klima und die Fülle an Sonnenlicht in diesen Regionen tragen zum Wachstum der Makula bei. Aber auch unter schwierigeren Bedingungen kann der Baum wachsen. Es zeichnet sich durch Frostbeständigkeit und Unprätentiosität gegenüber Böden aus..

Merkmale der Sammlung

Die grüne Farbe der Makrele ändert sich nicht, wenn die Frucht reift, so dass nach diesem Kriterium nicht nachvollziehbar ist, ob sie die Reife erreicht hat. Maclore reift Mitte Herbst - bis Oktober. Während dieser Zeit werden die Früchte gesammelt und zur Herstellung verschiedener Arzneimittel verwendet. Da die Früchte eine lange Haltbarkeit haben, können sie bis zum Frühjahr - Frühsommer intakt liegen.

Apfelsorten

Die Züchter kennen 11 Maklura-Sorten, darunter Maclura fruticosa und Maclura tinctoria. Ihre Früchte unterscheiden sich in Form, Größe und chemischer Zusammensetzung. Für die Verwendung von Früchten in der Volksmedizin wird Maclura-Orange angebaut..

Wo kann ich Makrele kaufen??

Auf natürlichen Märkten werden Maclura-Früchte in fast allen Regionen verkauft, in denen Bäume wachsen. Unter den Orten, an denen der Adamsapfel in Russland wächst, sind ihre Kosten niedrig. Sie verkaufen sie sowohl einzeln als auch nach Gewicht. Aufgrund der weit verbreiteten Verwendung in der traditionellen Medizin werden auch fertige Tinkturen, Salben und Mahlgut auf Maklyura-Basis zum Verkauf angeboten.

In Apothekenketten können Sie Adams Apfel oder Produkte, die auf dieser Basis hergestellt wurden, nicht kaufen. Seine medizinischen Eigenschaften werden nicht als offizielle Medizin anerkannt. In Online-Shops finden Sie Extrakte, getrocknete Stücke und Pulver aus den Makkaroni. Produkte mit Makulaextrakt finden sich auch in den Produktlinien von Phytocompanies.

Makulakomposition

Die chemische Zusammensetzung von Makrelen ist sehr unterschiedlich. Das Vitamin-Mineral-Bouquet ähnelt den Früchten der Maulbeere, aber im Gegensatz dazu ist der Adamsapfel nicht essbar. Sie enthalten Eisen, Kupfer, Kalium, Mangan, Vitamine der Gruppen B und C. Die Früchte von Maklura enthalten Zucker, Pektine, organische Säuren und Bioflavonoide. Sie haben ätherische Öle und Tannine. Samen enthalten bis zu 30% Fettsäuren.

Von besonderem Wert für die Zusammensetzung der Früchte sind Flavonoide. Sie haben antioxidative Wirkungen und krebserregende Eigenschaften. Maklura wirkt sich dank seines Antioxidansgehalts positiv auf das Herz-Kreislauf-System aus, stärkt die Kapillaren und normalisiert den Blutdruck..

Heilenden Eigenschaften

Die reichhaltige Zusammensetzung bietet eine breite Palette von Wirkungen von Makulaprodukten. Was ist der Vorteil eines Adamsapfels? Es hat:

  • Antioxidans;
  • immunstimulierend;
  • Antiphlogistikum;
  • Anti-Krebs;
  • regenerativ;
  • heilende Eigenschaft.

Traditionelle Heiler verwenden Adamsapfel zur Behandlung verschiedener dermatologischer Erkrankungen, einschließlich Dermatitis, Ekzemen und zur Beschleunigung der Heilung von Schürfwunden, Wunden und Geschwüren. Arzneimittel auf Fruchtbasis werden zur Behandlung von Hautkrebs eingesetzt. Sie sind auch wirksam bei Radikulitis, Rheuma, Polyarthritis, Hämorrhoiden und Mastopathie..

Im Inneren werden sie mit großer Sorgfalt verwendet. Sie werden als Heilmittel verwendet für:

  • Erkältungen (sie stärken das Immunsystem, beschleunigen die Genesung von bakteriellen Infektionen);
  • Vergiftung (sie entfernen Giftstoffe aus dem Körper);
  • Husten (Förderung der Beseitigung von Auswurf, Verdünnung und Verbesserung des Hustens);
  • Stoffwechselstörungen (sie beschleunigen den Stoffwechsel).

Adams Apple verschreibungspflichtige Medikamente

Angesichts der Tatsache, dass ein Adamsapfel sowohl äußere als auch innere Krankheiten behandelt, ist es wichtig zu verstehen, dass in verschiedenen Fällen Medikamente auf Makulabasis auf unterschiedliche Weise verwendet werden. Bei oraler Einnahme beträgt die Dosis nur wenige Tropfen, da die Zusammensetzung der Mittel hochaktive Substanzen enthält.

Zur Behandlung von Hautkrankheiten, Gelenkerkrankungen, Radikulitis, Arthrose, Arthritis, Reiben und Kompressen mit Tinkturen und Abkochungen der Makula. Aus dem Pflanzenextrakt werden Heilsalben hergestellt, die lokal in den betroffenen Gebieten eingesetzt werden.

Wodka Tinktur

Die traditionelle Medizin hat viele Werkzeuge, die auf Maklyura basieren. Adams Apfel kann verwendet werden, um Tinkturen auf Wodka herzustellen. Dieses Tool wird zur Behandlung von Osteochondrose, Radikulitis, Gicht und Rheuma eingesetzt. Es ist wirksam bei der Ablagerung von Salzen in den Gelenken. Bereiten Sie die Tinktur wie folgt vor:

  • 2 mittelgroße Früchte werden gründlich gewaschen, getrocknet und dann mit einem Messer in Stücke geschnitten.
  • Stücke werden durch einen Fleischwolf geführt;
  • Das resultierende Püree wird in ein Glasglas gegossen und Wodka nach oben gegossen.
  • Wenn das Glas an einen dunklen Ort geschickt wird, wird empfohlen, mindestens 2 Wochen auf dem Medikament zu bestehen.

Sie können auch Fruchtstücke zur Herstellung von Tinkturen verwenden, keine Kartoffelpüree. Jede Frucht wird in 5-6 Teile geschnitten, dann wird der Adamsapfel in eine Flasche gegeben und mit Wodka gefüllt. Jeden Tag sollte die Tinktur geschüttelt werden. Bestehende Mittel sollten mindestens einen Monat betragen.

Nehmen Sie die Tinktur nach Rücksprache mit einem Arzt sehr vorsichtig ein. Nehmen Sie es wie folgt:

  • während der ersten Woche 3 Tropfen pro Tag, verdünnt in einem Glas Wasser;
  • Während der 2. Woche können 6 Tropfen pro Tag morgens und abends in 2 Dosen aufgeteilt werden.
  • während der 3. Woche - 10-12 Tropfen pro Tag, aufgeteilt in 2 - 3 Dosen.

Alkoholtinktur

Reiner medizinischer Alkohol als Basis für Tinktur ist am besten geeignet. Es ist in der Lage, alle pathogenen Mikroorganismen abzutöten, die die Oberfläche des Fötus bewohnen könnten. Um die Tinktur herzustellen, müssen Sie einen Behälter nehmen, in dem das Produkt nur minimal mit Sauerstoff in Kontakt kommt. Kontakttinktur mit Luft beeinträchtigt die Qualität.

Zur Herstellung von Tinkturen nehmen Sie:

  • 500 g Früchte;
  • 500 ml Alkohol.

Die Früchte werden mit einem Mixer oder einem Fleischwolf gemahlen. Brei wird mit Alkohol im Verhältnis 1: 1 gegossen. Ein Behälter mit Tinktur wird 15 bis 20 Tage an einen kühlen, dunklen Ort gestellt. Danach ist es für den externen Gebrauch bereit. Wenn Sie die Tinktur im Inneren verwenden möchten, muss sie mindestens 1 Monat lang an einem dunklen Ort aufbewahrt werden. Sie können das Produkt ab dem Datum der Herstellung 10 Jahre lang lagern.

Gelenksalbe

Vor der Zubereitung der Salbe müssen die Früchte gründlich gewaschen und vor Feuchtigkeit getrocknet werden. Dann werden sie auf einer mittleren Reibe gerieben. Es ist ratsam, Gummihandschuhe an den Händen zu tragen. Eine Tube Babycreme wird in die resultierende Masse gepresst. Der Brei wird gemischt und im Kühlschrank auf ein Regal gestellt. Mittel müssen für etwa einen Tag bestehen. Die Salbe sollte im Kühlschrank aufbewahrt werden..

Eine andere Möglichkeit, die Salbe zuzubereiten, ist die Verwendung von Schweine- oder Ziegenfett. Um die Salbe zuzubereiten, müssen Sie:

  • nimm ein frisches Obst, reibe es auf einer feinen Reibe;
  • Fett in einem Wasserbad schmelzen;
  • gieße eine Schicht Fruchtpüree ein;
  • Gießen Sie eine Schicht Fett darauf (die Dicke der Schichten sollte etwa 1 cm betragen);
  • gießen Sie wieder eine Schicht Kartoffelpüree;
  • bedecke es mit Fett oben drauf;
  • Das Produkt wird mehrere Tage im Kühlschrank aufbewahrt, damit die nützlichen Substanzen aus der Maklura Fett einweichen.

Nach der Infusion der Salbe kann sie zur Behandlung von Gelenken sowie zum Reiben der Haut und zur Beseitigung von Muskelschmerzen verwendet werden.

Komprimieren Sie für Gelenke und Knorpel

Mit Hilfe von Makula-Produkten werden Gelenke und Knorpel behandelt. Eines der beliebtesten Mittel ist die Wasserinfusion. Mit seiner Hilfe werden Kompressen an wunden Stellen gemacht. Zur Vorbereitung der Infusion können Sie sowohl frisches Obst als auch den fertigen Extrakt verwenden.

Wenn Sie einen frischen Adamsapfel verwenden, nehmen Sie 2 Esslöffel Kartoffelpüree und gießen Sie sie mit einem Glas kochendem Wasser ein. Wenn Sie den Extrakt verwenden, nehmen Sie 1 Esslöffel trockene Rohstoffe pro 250 ml Wasser. Das Rohmaterial wird nur mit gekochtem Wasser gegossen und 12 Stunden in einer Thermoskanne belassen. Dann wird die Infusion durch ein Sieb filtriert. Darin wird Gaze angefeuchtet und als Kompresse für mehrere Stunden auf eine wunde Stelle aufgetragen, es kann die ganze Nacht sein. Es lindert Schmerzen und reduziert den Entzündungsprozess..

Mahlen

Um die erkrankten Körperteile zu reiben, wird Tinktur mit Alkohol oder Wodka hergestellt. Es ist am besten, 70% Alkohol zu verwenden. Zur Herstellung der Tinktur nehmen sie Alkohol und Fruchtpüree im Verhältnis 1: 1. Die Früchte werden auf einer feinen Reibe gerieben oder durch einen Fleischwolf gedreht, mit Alkohol gegossen und 10 Tage an einem dunklen Ort belassen.

Das Schleifen erfolgt extern. Eine kleine Menge des Produkts wird auf die Hand gegossen und auf die Haut aufgetragen. Das Mittel hat Zeit zum Einweichen. Dann wird der behandelte Bereich mit einem Wollschal umwickelt und mehrere Stunden stehen gelassen. Das Umwickeln der Haut mit Polyethylen wird nicht empfohlen.

Adams Kapuze

Zur Vorbereitung der Haube benötigen Sie:

  • Glas mit Deckel;
  • Pflanzenfett;
  • Frische Früchte
  • ätherische Öle (optional).

Um die Haube vorzubereiten, nehmen Sie etwa 300 g Obst und hacken Sie sie mit einem Messer in kleine Stücke. Nehmen Sie für so viele Zutaten ein Liter Glas. Öl wird auf die Oberseite gegossen (ca. 700 ml gehen). Die Mischung wird mit einem Holzlöffel gemischt und das Glas mit einem Deckel an einen dunklen, kühlen Ort gestellt (Sie können es im Keller)..

Tinktur für Muskeln und Gelenke

Aus der Adamsapfelpflanze werden medizinische Tinkturen hergestellt, mit denen Muskel- und Gelenkschmerzen beseitigt werden. Es wird bei Verstauchungen, entzündlichen Prozessen, Luxationen, Steifheit der Bewegungen in den Gelenken verwendet. Es wird auch als wirksam bei Zwischenwirbelhernien angesehen..

Adam Tinktur für Gelenke und Muskeln wird wie folgt verwendet:

  • nimm einen kleinen Geldbetrag und gieße auf die Hand;
  • Tinktur wird auf die betroffene Stelle aufgetragen und mit Reibbewegungen auf der Haut verteilt;
  • Wickeln Sie dann den behandelten Bereich mit einem Wollschal ein und lassen Sie ihn über Nacht stehen.

Adams Apfel für Onkologie und Metastasen

Oft sind in der Liste der Krankheiten, bei denen der Adamsapfel hilft, onkologische Krankheiten zu hören. Zur Behandlung von Krebs sollte Tinktur oral eingenommen werden.

Für die Zubereitung werden Alkohol und frisches Obst verwendet. Bestehen Sie auf dem Mittel mindestens einen Monat und besser - etwa sechs Monate. Nehmen Sie 5 mal täglich 3 Tropfen Tinktur ein. Zu sauberem Wasser können Tropfen hinzugefügt werden. Die Dauer des Kurses beträgt 30 Tage. Machen Sie dann eine 7-tägige Pause und wiederholen Sie den monatlichen Kurs erneut.

Krampfadern Tinktur

Aufgrund der Fähigkeit des Fötus, die Elastizität der Blutgefäße wiederherzustellen, wird die Salbe mit einem Adam-Apfel zur Behandlung von Krampfadern sowie zur Vorbeugung verwendet. Bei Vorliegen einer Pathologie wird die Salbe täglich in die betroffenen Bereiche gerieben. Kompressen und Schleifen für Krampfadern werden nicht verwendet.

Adams Apfelöl-Extrakt

Ölextrakt wird verwendet, um dermatologische Erkrankungen zu behandeln, Pilze auf der Haut zu beseitigen, Schmerzen bei Verstauchungen, Blutergüssen und Luxationen zu lindern. Es lindert auch Juckreiz und lindert Rötungen mit Insektenstichen. Der Ölextrakt kann Kosmetika zugesetzt werden, beispielsweise Haar- oder Hautmasken.

Zur Herstellung des Ölextrakts wird ein Grundöl verwendet, beispielsweise Aprikosenkernöl und ein Extrakt aus Makrelenfrüchten. Pro 3 g Extrakt werden 100 ml Öl entnommen. Die Zutaten schlafen in einem kleinen Behälter ein und lassen sie an einem dunklen, kühlen Ort ziehen. Verwenden Sie den Ölextrakt lokal im betroffenen Bereich. Sie werden 2 bis 3 Mal täglich mit der Haut geschmiert, bis die Beschwerden wie Juckreiz oder Rötung verschwinden..

Nebenwirkungen

Es wird empfohlen, einen Arzt zu konsultieren, bevor Sie Eingriffe vornehmen und auf Maklura basierende Volksheilmittel anwenden. Aufgrund der hochaktiven Substanzen in der Zusammensetzung der Frucht können Nebenwirkungen bei der Verwendung von darauf basierenden Produkten auftreten. Darunter:

  • Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen;
  • Schwindel, Kopfschmerzen;
  • Schlaf- und Bewusstseinsstörungen;
  • Schwäche, Impotenz;
  • Darmschmerzen, Blähungen, Blähungen;
  • Sprünge im Blutdruck;
  • Pulsbeschleunigung;
  • Hautausschlag, Juckreiz, Rötung;
  • Stuhlstörung.

Am häufigsten wird unter den Nebenwirkungen eine Allergie gegen den Fötus beobachtet. Es manifestiert sich durch juckenden Hautausschlag, Rauheit, Reizung. Die Symptome können sowohl kurz nach der Anwendung des Produkts als auch nach einigen Tagen auftreten. Nebenwirkungen sind sowohl bei der Beachtung der Gebrauchsanweisung als auch bei Verstößen möglich. Wenn Sie Beschwerden haben, brechen Sie die Einnahme der Medikamente sofort ab..

Speicherfunktionen

Das Frischhalten eines Adamsapfels erfolgt am besten im Kühlschrank im unteren Regal. Sie können also bis zu 6 Monate liegen. Es ist wahr, dass sich die Früchte verschlechtern. Vor allem, wenn sie überreif abgerissen oder falsch transportiert wurden. Daher ist es richtiger, Maclura in verarbeiteter Form zu lagern - in Form von Tinkturen, Salben, Reiben. So bleiben die heilenden Eigenschaften der Frucht sicher erhalten.

Mögliche Kontraindikationen

Wir haben bereits darüber gesprochen, ob es möglich ist, einen Adamsapfel zu essen. Früchte werden auch nach der Wärmebehandlung in keiner Form für Lebensmittel verwendet. Sie enthalten Triterpenalkohol und Kempferol, gefährliche Substanzen für den menschlichen Körper. Es wird angenommen, dass diese Substanzen in geringen Konzentrationen keine Vergiftung verursachen können, aber das Risiko ist es nicht wert..

Aus diesem Grund ist es besonders gefährlich, in der Kindheit Volksheilmittel zu verwenden, die auf Adams Apfel basieren. Bis zum Alter von 18 Jahren werden sie nicht verwendet. Eine Person, die Makula-Produkte auf oraler Basis einnimmt, muss ein gut ausgebildetes und starkes Immunsystem haben. Die Verwendung von Mitteln mit Makula ist in folgenden Fällen kontraindiziert:

  • während der Schwangerschaft;
  • während des Stillens;
  • mit Diabetes;
  • bei Vorliegen einer individuellen Unverträglichkeit gegenüber Substanzen im Fötus;
  • mit einer Tendenz zu einer allergischen Reaktion.

Es ist verboten, Patienten mit Krebs während der Chemotherapie Mittel auf der Basis eines Adam-Apfels zu verwenden.

Die individuelle Unverträglichkeit oder das Vorliegen einer allergischen Reaktion auf die Früchte wird in den meisten Fällen erst nach Verwendung der Mittel bei ihnen bekannt. Daher müssen Sie bei der Verwendung den Zustand des Körpers sorgfältig überwachen und seine Reaktion überwachen. Wenn unerwünschte Manifestationen, Schmerzen oder Allergiesymptome auftreten, müssen Sie die Einnahme des Arzneimittels sofort abbrechen.

Jetzt wissen Sie, was ein Adamsapfel ist und wie er in der traditionellen Medizin verwendet wird. Und selbst für diejenigen, die die medizinischen Eigenschaften der Pflanze nicht nutzen müssen, sind diese Informationen zumindest nützlich, um ihre Früchte nicht in Lebensmitteln zu essen.

Maclura (Adamsapfel): medizinische Eigenschaften, Rezepte, Kontraindikationen

Maclura oder Adamsapfel (Latin Maclura pomifera) ist ein interessanter Baum der Familie Mulberry. Das Aussehen der Früchte ähnelt einer unreifen Orange. Sie sind Beeren und bestehen aus vielen Segmenten, von denen jedes einen Samen enthält. In der Mitte der Frucht befindet sich eine weiße klebrige Masse. Die Reifung erfolgt im Oktober, wenig später erscheinen Früchte in den Regalen. Diese ungewöhnlichen Früchte sind zum Essen ungeeignet, aber die heilenden Eigenschaften des Adam-Apfels sind in der Volksmedizin weit verbreitet..

Die chemische Zusammensetzung der Makrele

Die chemische Zusammensetzung von Adams Apfel ist sehr unterschiedlich. Und trotz der Tatsache, dass diese Frucht in der traditionellen Medizin nicht verwendet wird, da der Baum nicht ausreichend untersucht ist, stehen seine nützlichen Eigenschaften außer Zweifel. In der Tat enthält Maclura eine große Anzahl von biologisch aktiven Komponenten, die für die menschliche Gesundheit von Vorteil sind.

Die chemische Zusammensetzung von Adams Apfel umfasst solche Substanzen:

  • Pektine;
  • Fettsäureester;
  • Saponine;
  • zuckerhaltige Substanzen;
  • Sterole;
  • Pflanzenenzyme;
  • Gallensäure;
  • Flavonoide (Campferol, Isoflavone);
  • Makro- und Mikroelemente.

Warum ist Adams Apfel nützlich?

Die Früchte dieses Baumes werden nicht für kulinarische Zwecke verwendet, haben aber aufgrund der reichen chemischen Zusammensetzung nützliche Eigenschaften..

Volksheilmittel auf der Basis von Adams Apfel haben folgenden Effekt:

  • krebserregend;
  • anti-sklerotisch;
  • antibakteriell;
  • immunstimulierend;
  • Heilung;
  • neuroprotektiv;
  • Vasokonstriktor;
  • Schmerzmittel;
  • regenerativ;
  • beruhigend;
  • Antiphlogistikum.

Dank dieser ungewöhnlichen Früchte können Sie den Körper von Toxinen und Toxinen reinigen, Müdigkeit lindern, die Immunität stärken, Viren zerstören und die Bildung bösartiger Tumoren verhindern. Adams Apfel verhindert auch die Ablagerung von Salzen, normalisiert Stoffwechselprozesse und stellt die Beweglichkeit der Gelenke wieder her.

Maclore-Holz profitiert auch, obwohl es sich nicht in seinen heilenden Eigenschaften unterscheidet. Aus diesem Stück Holz werden Möbel hergestellt. Es ist viel stärker als Eiche.

Was ist gefährlich Adams Apfel

Früchte sollten nicht frisch verzehrt werden, da dies zu einer Vergiftung des Körpers führt, die von Übelkeit und Erbrechen begleitet wird. Darüber hinaus enthalten die Früchte von Maklura milchigen Saft, der bei Reizung durch die Schleimhaut Reizungen hervorruft. Daher ist es notwendig, Arzneimittel unter Beachtung der Vorsichtsmaßnahmen herzustellen.

Die Maclura-Wurzel hat keine medizinischen Eigenschaften, daher sollte dieser Teil der Pflanze nicht in die Zusammensetzung der Volksheilmittel aufgenommen werden, um schwerwiegende gesundheitliche Auswirkungen zu vermeiden.

Die heilenden Eigenschaften der Frucht

Die reichhaltige chemische Zusammensetzung von Adams Apfel ermöglicht die Verwendung dieser Frucht zur Behandlung vieler Krankheiten in der Volksmedizin.

Die wichtigsten Anwendungsgebiete:

  1. Erkrankungen der Gelenke, der Wirbelsäule. In diesem Fall ist die Tinktur von Adams Apfel auf Wodka besonders wirksam, deren vorteilhafte Eigenschaften dazu beitragen, Schmerzen bei Radikulitis, Calcanealsporen, Polyarthritis, Osteochondrose, Gicht und Salzablagerung zu lindern.
  2. Störungen des Herz-Kreislauf-Systems. Der hohe Gehalt an Polyphenolen in der Zusammensetzung von Adams Apfelmilch hilft, die Wände der Blutgefäße wiederherzustellen und zu stärken sowie ihre Elastizität zu erhöhen. Daher werden Arzneimittel auf der Basis von Adamsapfel bei Arteriosklerose, Krampfadern, Durchblutungsstörungen und mit einer Abnahme des venösen Maschentonus empfohlen.
  3. Gutartige Tumoren. Die exotische Frucht hat eine auflösende Eigenschaft, daher wird sie in der Gynäkologie häufig bei Myomen, Polypen, Mastopathien, Ovarialzysten und Fibromyomen eingesetzt.
  4. Hautkrankheiten. In diesem Fall wird die orale Verabreichung zur Behandlung von Psoriasis, Dermatitis und Hautkrebs empfohlen. Und auch äußerlich verwenden, um Wunden, Kratzer, Geschwüre zu heilen.

Die Wirksamkeit von Adamsapfel gegen Sinusitis, Entzündung der Lymphknoten, Hämorrhoiden sowie Lungen- und Prostatakrebs wurde nachgewiesen. Darauf basierende Mittel helfen, Stoffwechselprozesse im Körper zu normalisieren.

Wie man Makkaroni für die Behandlung macht

In der traditionellen Medizin wird meistens Tinktur auf der Basis von Adams Apfel verwendet. Es ist universell einsetzbar..

Rezepte zur Herstellung von Tinkturen für Alkohol aus Maklyura, deren medizinische Eigenschaften für viele Krankheiten bestätigt wurden:

  1. Zur Herstellung des Arzneimittels muss eine mittlere Frucht durch einen Fleischwolf gemahlen und die resultierende Masse in einen Glasbehälter gegeben werden. Gießen Sie es mit 500 ml Wodka und schließen Sie den Deckel fest. Um die Tinktur 30 Tage an einem dunklen Ort zu halten, schütteln Sie regelmäßig eine Flasche.
  2. 10 Früchte von Adams Apfel in Scheiben schneiden. Falten Sie sie fest in einem Glas und gießen Sie Wodka. Sein Volumen sollte doppelt so groß sein wie die Masse der Früchte. Schließen Sie den Behälter fest und bestehen Sie zwei Monate lang an einem dunklen Ort.

Adam Apfel Rezepte zur Behandlung

Abhängig von der Krankheit können Volksheilmittel auf der Basis von Adams Apfel auf verschiedene Arten verwendet werden. Daher wird empfohlen, ein Rezept entsprechend dem vorhandenen Problem auszuwählen..

Die Vorteile des Makulaadenoms

Für die Behandlung von Adenomen ist es besser, die Tinktur des Fötus als Kompresse zu verwenden, die auf das Perineum aufgetragen werden sollte.

  1. Ein Liter Glas im Ofen waschen und backen.
  2. Einen Adamsapfel in Scheiben schneiden und in einen Behälter geben.
  3. Gießen Sie Wodka auf die Oberseite der Dose und schließen Sie den Deckel fest.
  4. Bestehen Sie zwei Wochen an einem dunklen Ort und schütteln Sie es täglich.

Für die Behandlung ist es notwendig, die Gaze in dem resultierenden Produkt zu befeuchten und dann 30 Minuten lang eine Kompresse auf den entzündeten Bereich aufzutragen. Wickeln Sie einen Schal darüber.

Adams Apfel in der Krebsbehandlung

Es wird angenommen, dass Adams Apfel die Resorption und Reduktion von Neoplasmen fördert. Sie sollten jedoch nicht mit einem schnellen Ergebnis rechnen, da diese Frucht langsam, aber sicher wirkt und bei längerem Gebrauch zur Erholung beiträgt.

Für die Herstellung eines Arzneimittels wird empfohlen, drei mittelgroße Adam-Äpfel in Scheiben zu schneiden. Gießen Sie sie mit 500 ml Alkohol (70%). Gießen Sie die resultierende Masse in einen Glasbehälter und schließen Sie den Deckel fest. Bestehen Sie mindestens zwei Monate an einem dunklen Ort.

Der Empfang erfolgt fünfmal täglich in drei Tropfen, nachdem die Tinktur auf 1 EL verdünnt wurde. l Wasser. Die Therapiedauer beträgt einen Monat. Danach muss eine Pause von sieben Tagen eingelegt und dann wiederholt werden.

Behandlung von Wirbelhernien mit Makulatinktur

Zur Behandlung der Krankheit wird empfohlen, eine Salbe auf der Basis von Adams Apfel zu verwenden. Um es zu kochen, müssen Sie sich zunächst mit ungesalzenem Schweinefett oder innerem Fett eindecken. In einem Wasserbad schmelzen. Und dann mit gehackten Früchten eines Adamsapfels in einem Fleischwolf im Verhältnis 2: 5 kombinieren.

Übertragen Sie die resultierende Masse in einen gebrannten Tontopf, machen Sie einen Deckel aus dem Teig oben. Um die Salbe in dieser Form im Ofen 24 Stunden lang auf einem kleinen Feuer- oder Wasserbad zu kochen. Am Ende durch das Käsetuch abseihen und abkühlen lassen. Produkt im Kühlschrank lagern.

Zur Behandlung wird empfohlen, die Salbe mit einer gleichmäßigen Schicht auf das Baumwolltuch aufzutragen und im Bereich der Hernie aufzutragen. Mit Kompressionspapier abdecken und dann einen Schal oder Schal binden. Wenden Sie das Produkt drei Monate lang jeden zweiten Tag an.

Fersenspornbehandlung mit Adamsapfel

Wenn Sporn eine Mahlung von Adams Apfel verwenden sollte, dessen medizinische Eigenschaften dazu beitragen, unangenehme Empfindungen zu beseitigen. Um es zu kochen, müssen Sie die mittlere Frucht reiben und die resultierende Masse in einen Keramikbehälter überführen. Gießen Sie es mit Alkohol im Verhältnis 1: 1.

Bestehen Sie darauf, dass das Produkt 14 Tage lang im Dunkeln geschüttelt wird. Täglich als Mahlgut auftragen. Wickeln Sie nach der Anwendung ein schmerzendes Bein.

Adams Apfel Psoriasis Behandlung

In diesem Fall wird empfohlen, die Tinktur im Inneren einzunehmen. Es ist jedoch wichtig, den Zeitplan für die Rezeption einzuhalten.

  • die erste Woche - drei Tropfen morgens mit Essen;
  • die zweite Woche - drei Tropfen, aber zweimal am Tag;
  • die dritte Woche - die gleiche Menge, aber dreimal am Tag;
  • vierte Woche - vier Tropfen viermal am Tag.

Der Therapieverlauf sollte einen Monat fortgesetzt werden, eine Wiederholung ist erst nach sechs Monaten möglich.

Die heilenden Eigenschaften eines Adam-Apfels bei Osteochondrose

Als Abhilfe wird empfohlen, einen Ölextrakt zu verwenden. Um es zu kochen, muss der Adamsapfel gehackt und 100 ml Traubenkernöl hineingegossen werden.

Gießen Sie die Mischung in einen Glasbehälter und lassen Sie sie zwei Monate im Dunkeln stehen. Zur Behandlung von Osteochondrose wird empfohlen, die schmerzenden Stellen täglich mit dem Extrakt einzureiben.

Adams Apfelbehandlung gegen Mastopathie

In diesem Fall wird empfohlen, die Salbe wie bei einem Wirbelbruch aufzutragen. Für die Behandlung ist es notwendig, ein Kohlblatt vorzubereiten und es 1 Minute lang in kochendem Wasser zu blanchieren, damit es formbar wird. Danach mit einem Fleischhammer leicht abschlagen und die Salbe gleichmäßig auftragen.

Legen Sie eine Kompresse auf die schmerzende Brust und sichern Sie sie mit einem Schal darüber. Setzen Sie die Behandlung drei Monate lang bei gleichzeitiger Einnahme von Salbei, Johanniskraut und Hagebutte fort.

Behandlung von Krampfadern mit Adam Apfel

Bei dieser Krankheit können Sie eine Salbe wie bei einem Wirbelbruch verwenden oder eine Tinktur herstellen. Sie müssen 500 g Adams Apfel mahlen und in ein Glas geben. Gießen Sie eine Masse von 400 ml Wodka ein und schließen Sie den Deckel. Bestehen Sie mindestens einen Monat im Kühlschrank.

Befeuchten Sie die Gaze während der Therapie mit Tinktur und befestigen Sie sie an den entzündeten Stellen. Mit einem Schal darüber isolieren. Halten Sie die Kompresse 4 Stunden lang und wiederholen Sie den Vorgang zwei Monate lang jeden zweiten Tag. Die Verwendung von Tinktur bei Krampfadern lindert Schmerzen, reduziert Schwellungen und Entzündungen.

Adams Apfel gegen Diabetes

Bei Diabetes wird nicht empfohlen, Mittel auf der Basis von Adams Apfel zu verwenden. Dies liegt an der Tatsache, dass die Früchte durch einen hohen Glukosegehalt gekennzeichnet sind.

Gegenanzeigen zu Adams Apfel

Trotz der Tatsache, dass Maklura eine große Anzahl nützlicher Eigenschaften aufweist, kann nicht jeder darauf basierende medizinische Produkte verwenden.

  • Schwangerschaft;
  • Diabetes mellitus;
  • Alter weniger als 15 Jahre;
  • Stillzeit;
  • individuelle Intoleranz.

Lagerbedingungen

Adams Apfel sollte im Oktober geerntet werden, wenn die Früchte reifen und orange werden. Dieser Vorgang wird am besten mit Handschuhen durchgeführt, da die Schale mit einem schlecht abwaschbaren Klebstoff bedeckt ist.

Fazit

Die heilenden Eigenschaften des Adam-Apfels sind sehr unterschiedlich. Daher kann diese Frucht verwendet werden, um viele gesundheitliche Probleme zu lösen. Man sollte sich aber nicht nur auf die Maclura verlassen, da ihre Wirkung noch nicht vollständig untersucht wurde. Daher kann die Frucht nur als Hilfskomponente bei der Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Wir dürfen jedoch nicht vergessen, die vom Arzt verschriebenen Hauptmedikamente einzunehmen.

Maclura oder Adams Apfel

Kein Wunder, dass diese ungewöhnliche Frucht den biblischen Namen genannt wurde (zu Ehren der ersten Person auf Erden).

Adams Apfel repräsentiert wirklich Gottes Geschenk, da er viele heilende und heilende Eigenschaften hat, einschließlich der Resistenz gegen bösartige Tumoren.

Der Geburtsort der Pflanze gilt als Südamerika, und ihr wissenschaftlicher Name Adams Apfel wurde zu Ehren des berühmten Naturforschers aus den USA, William MacLure (1763-1840), erhalten. Es ist bemerkenswert, dass der Name dieses Wissenschaftlers nicht nur Apfelbaum- oder Orangen-Maklura (lateinische Maclura pomifera) zugeordnet wurde, sondern auch einer der Sorten versteinerter Mollusken, die in der Welt der Paläontologie als Maklurit bekannt sind.

Makrelen kommen heute nicht nur in den USA vor, sondern auch in Zentralasien, in einigen Staaten des afrikanischen Kontinents, im Kaukasus und auf der Krim. Die Pflanze kam erstmals 1818 in den europäischen Teil und wurde 1833 aus Frankreich auf die Krim gebracht. Sie war speziell für den Botanischen Garten Nikitsky bestimmt.

Die Früchte des Adamsapfels sind ungenießbar, besitzen jedoch äußerst nützliche Eigenschaften und werden derzeit in der Pharmakologie häufig zur Herstellung verschiedener Arzneimittel, einschließlich Antibiotika, verwendet.

Aus strapazierfähigem dekorativem Maklura-Holz, das einen angenehmen goldorangen Farbton aufweist, früher traditionell hergestellten Wohnmöbeln und aus den Wurzeln der Pflanze natürliche gelbe Farbe hergestellt. Darüber hinaus gilt Adams Apfel als das beste Material für die Herstellung moderner Sportbögen..

Die Blätter dieser Pflanze werden auch als Futtermittel für die Zucht von Seidenraupen verwendet, da ihre chemische Zusammensetzung den Eigenschaften von Maulbeerblättern sehr ähnlich ist..

Bisher verwendeten Pharmaunternehmen sie aufgrund unzureichender Kenntnisse und Toxizität der Früchte des Adam-Apfels praktisch nicht zur Herstellung von Arzneimitteln. Nach einer gezielten Untersuchung biologischer Prozesse (wie der Bildung von Antigenen, Proteoglykanen und Glykokonjugaten) hat ihr Interesse an der Pflanze nun erheblich zugenommen.

Maclura kann auch in der Ukraine angebaut werden, da es eine ausreichende Frostbeständigkeit aufweist. Mit Beginn des Frosts sollten daher nur junge Bäume für den Winter bedeckt werden.

Adams Apfel wird mit Setzlingen oder Samen vermehrt, die derzeit nicht schwer zu kaufen sind.

Vor dem Pflanzen sollten die Samen zwei Tage in warmem Wasser aufbewahrt und dann in einen Behälter mit fruchtbarem Boden gegeben werden. Wenn die Pflanze einen Meter hoch ist, wird sie an einen festen Ort verpflanzt.

Die gesamte Pflege von Adam-Äpfeln besteht aus einem regelmäßigen Schnitt, der dreimal im Jahr durchgeführt werden muss..

Adams Apfel ist ein großer zweihäusiger Laubbaum der Familie Mulberry, zu dem auch Maulbeere und Feige gehören.

Die Gattung der Pflanze umfasst 12 verschiedene Arten, aber nur Maclura ist apfelhaltig (es ist auch orange), heute wird es aktiv kultiviert und in der modernen Medizin verwendet.

Der Makulabaum erreicht eine Höhe von 20 Metern. Es hat eine dichte, sich ausbreitende Krone mit gebogenen, stacheligen Zweigen und gesättigten grünen Blättern, die mit Beginn des Herbstes normalerweise eine goldene Farbe annehmen und fallen.

Der Stamm des Baumes ist gerade und erreicht einen Meter Breite. Braune Rinde mit zahlreichen Rissen.

Die Früchte der Maklura haben eine abgerundete Form und ähneln einer hellgrünen Orange. Sie reifen normalerweise im Hochherbst, sind ziemlich groß (bis zu 15 Zentimeter Durchmesser) und mit einer faltigen Haut bedeckt. Aufgrund ihrer Ähnlichkeit werden Adams Äpfel oft als Falschorange bezeichnet, ebenso wie indische oder chinesische Orangen und "Affenköpfe"..

Der Adamsapfel besteht tatsächlich aus vielen kleinen trockenen Früchten, die in jedem Samen einen grauen Farbton enthalten, der sich in der fleischigen Achse des Blütenstandes befindet. Im Fruchtfleisch befindet sich eine klebrige Substanz, die beim Schneiden in die Frucht einen zarten Geruch nach frischer Gurke abgibt.

Das Ernten reifer Früchte erfolgt normalerweise mit speziellen Stoffhandschuhen, da die Schale gereifter Makula vollständig mit klebrigem und öligem Milchsaft bedeckt ist, der schwer abzuwaschen ist und Ihre Hände klebrig und schmutzig macht.

Nur frisch gepflückte und gereifte Früchte des Adam-Baumes, die eine orange Hautfarbe haben, haben heilende Eigenschaften.

Adams Apfelbaum hat eine hohe Trockenheitstoleranz und stellt keine hohen Anforderungen an die Bodenfruchtbarkeit. Darüber hinaus wächst es schnell genug, so dass es häufig verwendet wird, um lebende dekorative Barrieren zu schaffen..

Nützliche Eigenschaften von Früchten

Maclura ist eine einzigartige Pflanze, da ihre Früchte eine Quelle vieler biologisch aktiver Substanzen sind. Tatsache ist, dass Adams Apfel wertvollen Milchsaft produziert, der bis zu 4% Alkohole essentieller Verbindungen von Fettsäuren (bis zu 30% davon befinden sich in den Samen der Pflanze) sowie etwa 10% Zucker und Pektinsubstanzen enthält.

Tatsächlich ist die chemische Zusammensetzung der Frucht von Adams Apfel der der Maulbeere sehr ähnlich. Dazu gehören unter anderem eine Vielzahl von Vitaminen, Bio- und Gallensäuren, pflanzlichen Enzymen sowie viele Makro- und Mikronährstoffe. Dazu gehören Saponine, Sterole, Flavonoide, Pektinsubstanzen sowie viele Antioxidantien mit krebserregenden Eigenschaften.

Von den wertvollsten Substanzen enthält die Pflanze Isoflavon-Osayin und Kempferol-Polyphenol, denen die Pflanze ihre heilenden Eigenschaften verdankt. Aufgrund des Vorhandenseins dieser Komponenten ist der Adam-Apfel ein einzigartiger Immunmodulator mit einem breiten Wirkungsspektrum und ein starkes natürliches Antibiotikum, das auch eine beruhigende, wundheilende, bakterizide und antivirale Wirkung hat.

Biologisch aktive Substanzen in den Früchten verlangsamen die Alterung der Zellen im menschlichen Körper, die Gefäßzerbrechlichkeit wird verhindert und krebserregende und antisklerotische Wirkungen werden sichergestellt.

Mit Adams Apfel können Sie Schwermetallsalze, Toxine und Toxine aus dem Körper entfernen, das Auftreten bösartiger Krebszellen verhindern und das Herz-Kreislauf- und Immunsystem stärken.

Die Liste der Krankheiten, die mit Hilfe von Makulafrüchten behandelt werden:

Erkrankungen der Leber und Milz

Gicht und Polyarthritis

Osteochondrose und Ischias

Adenom und Sinusitis

Entzündung der Lymphknoten

Leisten- und Zwischenwirbelhernien

· Ablagerungen von Salzen und Hämorrhoiden

Mastopathie, Myom und Fibriom

Lungen- und Prostatakrebs

· Stoffwechselstörungen im Körper

Darüber hinaus stellt die Pflanze die Elastizität der Blutgefäße wieder her und hilft, Übergewicht abzubauen..

Aus den Früchten des Adamsapfels werden zunächst Arzneimittel zur äußerlichen Anwendung hergestellt: Salben und Tinkturen, die bei Hautkrankheiten, Wunden, Verstauchungen, verschiedenen Formationen, Rheuma, zystischen Entzündungen und Ekzemen eingesetzt werden. Es gibt jedoch Fälle, in denen die Tinktur aus den Früchten der Macloura gerettet wurde, selbst wenn der bösartige Tumor bereits signifikante Metastasen aufwies.

Zur Herstellung von Salben und Aufgüssen werden normalerweise reife Früchte während ihres natürlichen Fallens von Bäumen verwendet. Als nächstes wird die Frucht zerkleinert, mit Alkohol (1: 1) gefüllt und mehrere Tage lang darauf bestanden. Das Ergebnis ist ein wirksamer Extrakt mit heilenden Eigenschaften.

Es wird auch frischer Milchsaft geschätzt, der unmittelbar nach der Extraktion aus den Früchten verwendet werden muss, da er sonst seine heilenden Eigenschaften verliert.