Schmerzen unter den Schulterblättern von hinten vom Rücken - Ursachen, Symptome und Behandlung

Sowohl ältere als auch jüngere Menschen klagen über Rückenschmerzen im Schulterbereich. Schmerzen im Interskapularbereich weisen nicht auf eine bestimmte Krankheit hin, sondern sind Ausdruck zahlreicher Anomalien in der Arbeit von Organen außerhalb des Bereichs der Schmerzkonzentration.

Wenn der Rücken im Bereich der Schulterblätter schmerzt, können Muskeln, Nerven, Facettengelenke, Bänder, pathologische Veränderungen der inneren Organe, Folgen von Schlaganfällen und Verletzungen usw. der wahrscheinliche Vorwand für Schmerzen sein..

Ursachen

Die Liste der wichtigsten Krankheiten, die Rückenschmerzen verursachen:

  • Schäden aufgrund eines Traumas an den Bestandteilen der Brust- und Halswirbelsäule;
  • durch Osteochondropathie verursachte Veränderungen im Brust- oder Gebärmutterhalsbereich;
  • Krümmung der Wirbelsäule in verschiedene Richtungen mit Entwicklungsstörungen - Skoliose;
  • die Entwicklung von Kyphose und Kyphoskoliose aufgrund falscher Haltung - gebeugt, gebeugt;
  • deformierende Spondylarthrose;
  • Hernie der Bandscheibe in den Brustwirbeln;
  • Schulter-Schulterblatt-Periarthritis - Muskelschmerzen im Schultergürtel und Gelenk;
  • Interkostalneuralgie;
  • Tinea versicolor;
  • Herzkrankheit: Ischämie, Myokardinfarkt;
  • Verletzungen, Krankheiten und Tumoren des Mediastinums;
  • Verdauungsstörungen, Erkrankungen des Zwölffingerdarms;
  • beeinträchtigte Leber und hepatobiliäres System;
  • Pathologie der Lunge und der Pleura;
  • Nierenversagen;
  • Langzeitleistung einer Aktivität vor dem Hintergrund systemischer Erkrankungen.

Natur des Schmerzes

In der medizinischen Praxis ist eine rationale Beschreibung seiner Schmerzen über dem unteren Rücken durch einen Patienten von großer Bedeutung. Der Schmerz zwischen den Schulterblättern ist ein Symptom für eine Reihe von Krankheiten oder Pathologien. Es ist möglich, die Ursache des Auftretens herauszufinden, indem seine Natur, sein Typ, die Häufigkeit des Auftretens und das Verschwinden genau beschrieben werden. Durch die richtige Diagnose werden Rückenverbrennungen und Schulterschmerzen beseitigt. Mit Hilfe eines Arztes werden Krankheiten identifiziert und in Zukunft verhindert..

Rückenschmerzen können von Natur aus sein:

  1. chronisch - leichte Schmerzen sind typisch, stören lange und hören praktisch nicht auf;
  2. akut - ein spezifischer Schmerz, der plötzlich wirkt und verblasst, viel stärker als chronisch.

Wenn der Rücken im Bereich der Schulterblätter schmerzt, tritt die Schmerzlokalisation an verschiedenen Stellen auf. Dies gibt Anlass, Schmerzen in den Schulterblättern in drei Typen einzuteilen:

  • Schmerzen unter den Schulterblättern (rechts oder links);
  • Schmerzen zwischen den Schulterblättern;
  • Schulterschmerzen rechts oder links.

Rückenschmerzen unter den Schulterblättern

Die Schmerzursachen können für die Wirbelsäule völlig irrelevant sein. Wenn eine Person Rückenschmerzen unter den Schulterblättern hat, kann man bei einer Reihe verwandter Symptome ohne Untersuchungen und Analysen das Vorhandensein typischer allgemeiner Beschwerden bei ihr implizieren.

Pathologien, die Schmerzen unter dem linken Schulterblatt verursachen:

  • Magengeschwür. Es ist gekennzeichnet durch regelmäßige, zunehmende Schmerzen, Schwächung oder Verschwinden nach Erbrechen. Lokalisierte Schmerzen im Epigastrium, dringen aber in das linke Schulterblatt ein.
  • Psychologische Probleme. Sie verursachen kaum wahrnehmbare oder akute Schweregefühle, Stauungen in der Brust, Kribbeln im Herzen, Kompressionen in der Brust. Es gibt Fälle, in denen ähnliche Symptome den Hals erfassen und sich unter dem linken Schulterblatt ausbreiten.

Was verursacht die Schmerzen unter dem rechten Schulterblatt

Die Art und Weise, wie sich das Symptom manifestiert, bestimmt ihre Ursachen.

Die Liste der Gründe für die Schmerzen unter dem rechten Schulterblatt ist umfangreich. Beispiele der häufigsten:

  • Stumpfe, ständig störende, anhaltende Schmerzen auf der rechten Seite des Rückens können durch einen üblichen Muskelkrampf aufgrund einer längeren unangenehmen Körperhaltung verursacht werden oder sind mit inneren Organen verbunden: Nieren, Bauchspeicheldrüse, Gallenblase. In den meisten Fällen tritt der Schmerz unerwartet auf, mit einer scharfen Drehung des Kopfes, Niesen, Husten.
  • Akuter, stechender Schmerz ist scharf oder wächst, rechts im Bereich des Herzens oder im Interskapularraum lokalisiert kann eine Folge einer Erkrankung der inneren Organe sein und ist nicht mit der Wirbelsäule verbunden. Viele Körpersysteme, die von den Funktionsnormen abweichen, verursachen Schmerzen unter dem rechten Schulterblatt - Herz-Kreislauf, Ausscheidung, Verdauung usw..
  • Starke und schneidende Schmerzen unter dem rechten Schulterblatt lassen Sie über das Auftreten von Erkrankungen des Bewegungsapparates nachdenken: Chondrose, Osteochondrose, Spondylose usw. Schmerzen dieser Art können durch Neuralgie verursacht werden, wenn die Nervenwurzeln eingeklemmt werden. Die Ursachen für solche Schmerzen können nicht oft Krebs sein, aber solche Phänomene sind in der medizinischen Praxis vorhanden.
  • Der Patient hat Rückenschmerzen unter den Schulterblättern, dann sollten Sie über Erkrankungen der Atemwege nachdenken. Schmerzen unter den Schulterblättern können entweder durch Muskelüberlastung an dieser Stelle oder durch die Brustwirbelsäule verursacht werden.
  • Osteochondrose der Halswirbelsäule. Es provoziert häufiger einseitig schmerzende, dumpfe Schmerzen, die sich unterhalb des Hinterhauptteils konzentrieren. Ihr Merkmal ist es, am Morgen zu erscheinen und den Patienten aus dem Schlaf zu reißen. Das Schmerzsyndrom ist besonders schwerwiegend bei starker Biegung - Verlängerung des Halses. Hitzeeinwirkung auf eine schmerzhafte Oberfläche (warmes Bad) lindert Schmerzen. Die Patienten reagieren auf diese Pathologie, indem sie über Schmerzen unter den Schulterblättern und über einen Schmerzüberlauf in den Arm oder Kopf klagen.

Schmerzursachen zwischen den Schulterblättern

Interkostale Neuralgie äußert sich in Schmerzen beim Schießen des Gürtels. Mit einem tiefen Atemzug, einer scharfen Drehung des Körpers, beim Abtasten des entzündeten Bereichs zwischen den Rippen steigt der Schmerz.

Lungenerkrankung wird von Schmerzen zwischen den Schulterblättern beim Einatmen begleitet, mit einem tiefen Atemzug verstärkt sich der Schmerz, es gibt eine hohe Temperatur, Husten.

Bei erhöhten Schmerzen mit einer flachen Inspiration wird es häufiger unter dem rechten Schulterblatt gegeben, ein Zwerchfellabszess ist möglich.

Wenn eine normale Neigung des Kopfes Schmerzen zwischen den Schulterblättern verursacht, ist dies mit dem Entzündungsprozess der Muskeln der Interskapularregion sowie mit einer Schädigung ihrer Sehnen und Bänder verbunden.

Schmerzen zwischen den Schulterblättern treten manchmal beim Schlucken auf, ihr Ursprung verursacht Erkrankungen der Speiseröhre (Entzündung oder Geschwür); entzündliche Prozesse in Organen zwischen zwei Lungen; Membranschaden.

Brennen zwischen den Schulterblättern verursacht Anfälle von Nieren- und Gallenkoliken, Osteochondrose der Hals- oder Brustwirbel und Refluxösophagitis.

Schulterblattschmerzen rechts und links

Der Grund ist ein Schlag in das Schulterblatt oder ein Sturz darauf. Ein unangenehmer Sturz auf Arm oder Ellbogen führt zu einem Bruch des Schulterblatts. Verletzungen verursachen starke Schmerzen, die Intensität der Schmerzen nimmt mit der Bewegung der Hände zu. Schwellungsformen.

Pterygoid Schulterblatt. Erscheint aufgrund einer Muskelparalyse - Trapez, Rhomboid, anteriores Dentat oder ist das Ergebnis zahlreicher Blutergüsse im Bereich des Unterarms, Schädigung des langen Brustnervs.

Schulterknirschen - Schulterknirschen.

Behandlungsmethoden

Zu Beginn der Behandlung ist es notwendig, den Zustand der Lunge und des Herzens zu bestimmen. Ein Kardiologe und Therapeut wird höchstwahrscheinlich EKG- oder Ultraschallverfahren verschreiben. Nach Rücksprache mit Spezialisten ist es sicher, diese Organe nicht als Schmerzursachen zwischen den Schulterblättern zu betrachten.

Bei manifestierten Schmerzen während der Bewegung der Wirbelsäule in der Nähe des Schulterblatts wird die Ursache normalerweise im Rücken gesucht. Der Schmerz ist manchmal so stark, dass er mit den Symptomen einer Panikattacke verwechselt werden kann..

Die übliche Röntgenaufnahme bei der Diagnose der Wirbelsäule reicht oft nicht aus, das Gesamtbild wird durch eine MRT der Brust gegeben. In diesem Stadium ist die Diagnose erforderlich, um einen Wirbeltier zu konsultieren.

Schmerzen im Bereich des rechten Schulterblatts können nur dann durch Behandlung beseitigt werden, wenn die Ursachen ihres Auftretens geklärt sind. Wenn dieser Schmerz mit Erkrankungen der inneren Organe verbunden ist, ist es notwendig, sie zu behandeln. Welcher Arzt behandelt, hängt vom jeweiligen Organ ab. Der Schmerz unter dem rechten Schulterblatt verschwindet von selbst, wenn die Behandlung des betroffenen inneren Organs erfolgreich ist.

Wenn ein Zusammenhang zwischen Rückenschmerzen auf der rechten Seite und im Interskapularbereich mit Erkrankungen der Wirbelsäule besteht, konzentriert sich die medizinische Versorgung auf den Schwerpunkt der Entzündung. Um den Entzündungsprozess zu beseitigen, werden Analgetika, Chondroprotektoren, nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente und Kortikosteroide verwendet.

Dumpfer, lang anhaltender, nicht verschwindender Schmerz infolge von Muskelkrämpfen oder Neuralgien wird effektiv mit wärmenden Salben mit analgetischer Wirkung behandelt: Voltaren, Fastum-Gel, Diclofenac, Capsicam. Ebenfalls verwendet werden Pflaster, die eine wärmende und analgetische Wirkung haben.

Verhütung

Der Rücken tut im Bereich der Schulterblätter nicht weh, wenn sich die Person viel bewegt und an einem gesunden Lebensstil festhält. Zu den Bewegungen gehören gleichmäßige Muskelbelastungen, richtiges Gewichtheben, Massagen und verschiedene Arten von Physiotherapie. Sport ist die beste vorbeugende Maßnahme.

Es wird empfohlen, auf Zugluft und Unterkühlung zu achten. Und vor allem die richtige Ernährung beibehalten.

Schmerzen in den Schulterblättern: Was könnte die Ursache sein?

Wir erzählen alles über Schulterschmerzen, die auf eine Vielzahl von Krankheiten hinweisen können: von gestreckten Muskeln über Schäden an der Wirbelsäule bis hin zum Herzinfarkt.

Schmerzen in den Schulterblättern können auf eine Vielzahl von Krankheiten hinweisen: von gestreckten Muskeln bis hin zu Schäden an Wirbelsäule und Herzinfarkt. Selbst wenn die Schmerzen mild sind und sich nicht über die Brust ausbreiten, ist es nicht überflüssig, einen Spezialisten aufzusuchen.

Wie Schulterblätter weh tun können?

Der Schmerzschwerpunkt kann sowohl im Schulterblatt selbst als auch in der Umgebung liegen, in der Mitte zwischen den Schulterblättern und darunter. Nach Ort können die ersten Schlussfolgerungen gezogen werden, die sich als Ursache für Unbehagen herausstellten. Sogar innere Organe können aufgrund eng beieinander liegender Nerven Schmerzen im oberen Rücken verursachen.

Die Schmerzen in den Schulterblättern können von unterschiedlicher Schwere, Intensität und Dauer sein. Leichte Schmerzen mit Taubheitsgefühl weisen normalerweise auf körperliche Muskelermüdung hin. Zeichnen - über die Pathologie der Wirbelsäule. Akute und starke Schmerzen, insbesondere unter den Schulterblättern, sind ein Zeichen für die Pathologie der inneren Organe, die ein sofortiges Eingreifen erfordert.

Ursachen von Schulterschmerzen

Unter den Gründen können drei Hauptgruppen unterschieden werden: Dies sind Erkrankungen der Wirbelsäule, Pathologie der Organe sowie Schmerzen, die nicht mit inneren Problemen des Körpers verbunden sind.

Wirbelsäulenerkrankungen

Der Schmerz von der Wirbelpathologie ist lang und lang. Aufgrund der Tatsache, dass sie ziemlich schwach ist, ignoriert die Patientin sie oft für eine lange Zeit und sieht bei einem solchen Symptom keine ernsthaften Symptome. Unter den Erkrankungen der Wirbelsäule, deren Schmerz sich auf den Bereich der Schulterblätter ausbreitet, können wir unterscheiden:

  • Osteochondrose der Halswirbelsäule geht einher mit Taubheitsgefühl der Finger, Steifheit der Bewegungen in den Schultern und häufigen Kopfschmerzen. Schmerzhafte Schmerzen konzentrieren sich im Bereich der Schulterblätter und der Basis des Halses;
  • Zwischenwirbelhernie - Vorsprung der Bandscheibe in den umgebenden Raum. Im Anfangsstadium der Krankheit sind die Schmerzen erträglich, obwohl sie Beschwerden verursachen und die Bewegung einschränken. Eine ins Leben gerufene Hernie verursacht unerträgliche Schmerzen und erfordert einen chirurgischen Eingriff, da die Gefahr eines Mobilitätsverlusts besteht.
  • Aufgrund von Kyphose und Skoliose können gekrümmte Abschnitte der Wirbelsäule, einschließlich zwischen den Schulterblättern, betroffen sein. Der Schmerz wird mit der Bewegung zunehmen und sich nach hinten ausbreiten;
  • Vorsprung (Verschiebung) der Bandscheibe im zervikalen oder thorakalen Bereich. Es verursacht ständige Zugschmerzen und Taubheitsgefühle durch Einklemmen der Nerven. Ohne Behandlung beginnt sich an seiner Stelle ein Leistenbruch zu bilden.

Neurologe und Orthopäde sind an Wirbelsäulenproblemen beteiligt. Nach dem Sammeln einer Anamnese können sie verschiedene Arten von Untersuchungen anbieten:

  • Röntgenaufnahme der Brustwirbelsäule: Die einfachsten Bilder, die den Zustand des Knochengewebes zeigen. Wenn Pathologien auf ihnen nicht sichtbar sind, liegt das Problem höchstwahrscheinlich in benachbarten Organen;
  • Die MRT des Brustabschnitts zeigt die klarsten Bilder. Mit Hilfe der Magnetresonanztomographie ist es am besten, die Bänder, Bandscheiben und umgebenden Weichteile auf Hernien, Vorsprünge und eingeklemmte Nervenenden zu untersuchen.
  • Ein CT-Scan der Brustregion ist hilfreich bei der Bestimmung von Knochenschäden oder Traumata..

Bis die Ursache und der Ort der Pathologie festgestellt sind, können Blutuntersuchungen oder intraartikuläre Synovialflüssigkeit wenig zeigen. Möglicherweise werden Sie jedoch zu allgemeinen Tests überwiesen, um Ihren Zustand festzustellen..

Erkrankungen der inneren Organe

Es kann die gesamte Brust von hinten schmerzen: Herz, Lunge, Magen, Gallenblase. Es ist schwierig, diese Empfindungen mit Schmerzen zu verwechseln, die beispielsweise durch Osteochondrose verursacht werden: Alle akuten Zustände des inneren Systems reagieren mit scharfen Schmerzen - unter den Schulterblättern, zwischen den Rippen zur Seite. Die allgemeine Stimmung wird sich ändern: Sie werden sich schwach, schwindelig und kurzatmig fühlen.

Ursache Schmerzen in den Schulterblättern können:

  • Gefäß- und Herzerkrankungen: Leichte Anfälle von Angina pectoris können mit Medikamenten leicht entfernt werden. Wenn die Schmerzen in Brust und Rücken nicht nachlassen, der Druck sinkt und die Haut blass wird, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit für einen Herzinfarkt, sodass Sie den Krankenwagenbesuch nicht verschieben können.
  • Verdauungsprobleme: Verschlimmerung von Magengeschwüren, Pankreatitis und Cholezystitis. Akute Anfälle von Krankheiten - Perforation eines Geschwürs, Verstopfung des Gallengangs - werden von brennenden unerträglichen Schmerzen im Bauch, an den Schulterblättern von der Seite begleitet;
  • Abweichungen in der Arbeit der Nieren: Pyelonephritis, Nierenkolik. Der Schmerz konzentriert sich auf den unteren Teil der Schulterblätter und den unteren Rücken, begleitet von Übelkeit, Schmerzen beim Wasserlassen und einer leicht erhöhten Temperatur;
  • Erkrankungen der Atemwege: Pleuritis und Lungenentzündung. Schmerzen in den Schulterblättern begleiten jeden Atemzug, die Körpertemperatur steigt, Husten kann beginnen. Es sind Fieber und Husten, die die Hauptzeichen sind, anhand derer die Lungenpathologie bestimmt werden kann. Normalerweise entwickeln sich diese Krankheiten nach einer schweren Grippe oder SARS..

Bei akuten Erkrankungen - Herzinfarkt, Perforation eines Geschwürs, Anfall von Cholezystitis - ist es dringend erforderlich, einen Krankenwagen zu rufen. Wenn Sie keine Schmerzen haben und sicher wissen, dass mit Ihrem Rücken alles in Ordnung ist, sollten Sie Ihre Brustorgane überprüfen. Es lohnt sich, einen Therapeuten zu kontaktieren, der das Problem genauer bestimmt und Sie an den richtigen Spezialisten überweist. Es ist schwierig, den Ort der Pathologie unabhängig zu bestimmen.

Wenn Sie jedoch über Ihre Krankheiten Bescheid wissen, die solche Beschwerden verursachen können, sollten Sie sich natürlich sofort an einen hochspezialisierten Arzt wenden: einen Gastroenterologen, einen Kardiologen oder einen Lungenarzt. Sie können von ihnen herausfinden, welche Prüfungen Sie möglicherweise benötigen:

  • Elektrokardiogramm und Ultraschall des Herzens: bei Verdacht auf Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems;
  • Ultraschall der Bauchorgane: Die Untersuchung zeigt Informationen über Nieren, Leber, Bauchspeicheldrüse, Gallenblase;
  • Fluorogramm oder CT-Scan der Lunge: zur Bestimmung des Zustands der Atemwege;
  • Gastroskopie: bei Verdacht auf Magengeschwür.

Es wird nicht schaden, allgemeine und biochemische Blut- und Urintests durchzuführen. Wenn Sie eine Lungenentzündung vermuten, führen Sie einen Tupfer aus dem Hals.

Schmerzursachen unter Ausschluss von Pathologien

Aber was ist, wenn die Wirbelsäule völlig gesund ist, es keine Anomalien in den Bauchorganen gibt, aber Sie weiterhin Schmerzen in Ihren Schulterblättern spüren? Es kann viele Gründe dafür geben, von Verletzungen bis zu Stress:

  • Skapulierverletzung: Luxation oder Fraktur;
  • Dehnung der Rückenmuskulatur durch hohe körperliche Anstrengung;
  • falsche Haltung, Übergewicht, langer Aufenthalt in einer unbequemen Position: All dies führt zu Muskelverspannungen, die oft asymmetrisch sind, aufgrund statischer Muskelbelastung;
  • Ein unbequemer Liegeplatz führt auch zu einer eingeklemmten Haltung und Muskelverspannungen.
  • Stress: Es wirkt sich nicht direkt, sondern indirekt auf die Gesundheit aus. Bei nervöser Anspannung bücken wir uns oft und nehmen unangenehme Haltungen ein. Es führt auch zu Überlastung und Rückenermüdung..

Bei Verletzungen des Schulterblatts oder Muskelverspannungen einen Traumatologen konsultieren. Alle anderen Gründe können viel einfacher beseitigt werden: Sie sollten auf die Organisation eines Schlafplatzes achten, die Position des Körpers überwachen und Ihren Rückenmuskeln zumindest einfache Gymnastik hinzufügen. Wenn all diese Maßnahmen nicht helfen, behandeln Sie sich nicht selbst und gehen Sie bald zum Arzt.

Beschwerden unter dem rechten Schulterblatt: wegen was

Laut Statistik ist mehr als ein Drittel der Bevölkerung auf ein Phänomen wie Schmerzen rechts unter dem Schulterblatt von hinten von hinten gestoßen. Dieses Symptom kann ein Vorbote schwerwiegender Gesundheitsprobleme sein. Warum treten im Bereich des rechten Schulterblatts Beschwerden auf??

Beschwerden unter dem rechten Schulterblatt - Ursachen

Ein Gefühl des Unbehagens im Bereich des rechten Schulterblatts beeinträchtigt ein erfülltes Leben. Selbst die einfachsten Handbewegungen können akute Schmerzen verursachen. Dies verringert die Lebensqualität erheblich. Sie müssen die Krankheit so schnell wie möglich heilen. Andernfalls können normale Schmerzen zu schweren Erkrankungen führen..

Zu Beginn der Behandlung jeder Art von Krankheit müssen Sie zunächst eine korrekte Diagnose stellen. Es gibt viele Gründe, die wahrscheinlich für das beschriebene Problem verantwortlich sind. Zum Beispiel Schäden und Anomalien des Bewegungsapparates, Erkrankungen anderer Körpersysteme usw..

Für eine korrekte Diagnose müssen Sie die Art der Symptome verstehen.

Gründe werden normalerweise in vier Kategorien eingeteilt:

  1. Störung des menschlichen Nervensystems.
  2. Reflexion von Krankheiten anderer menschlicher Organe.
  3. Verletzung der Nervenwurzel durch den Schmerzbereich.
  4. Schädigung des Sektors des Bewegungsapparates, der sich in der Nähe der wunden Stelle befindet.

Arten von Schmerzen rechts unter dem Schulterblatt

Es gibt vier Arten von Schmerzen unter dem rechten Schulterblatt:

  1. Bestrahlungsschmerz tritt häufig aufgrund einer Schädigung der Wurzel oder des Nervs auf. Bestrahlungsschmerz kann durch die folgenden Parameter unterschieden werden: hohe Intensität, Schmerzmigration in einen anderen Körperteil. Seine Ursache ist eine Störung des Nervensystems, das heißt, es ist neurogen. Andere Anzeichen: Bewegungsstörungen, Durchblutungsstörungen. Analgetika wirken nicht auf sie.
  2. Lokale Schmerzen - Beschwerden im verletzten Bereich oder in der Nähe. Oft ist das Unbehagen mit einem Prozess verbunden, der das Segment des Bewegungsapparates betrifft, das sich in der Nähe der Stelle befindet und die Person beunruhigt. Lokale Schmerzen sind oft diffus. Es kann auch schmerzen, ziehen, scharf, stumpf sein. Besteht nach Reparatur eines beschädigten Segments..
  3. Dysfunktionale Schmerzen beruhen auf Veränderungen des Zustands der für Schmerzen verantwortlichen Teile des Zentralnervensystems. Die Hauptfaktoren, die Funktionsstörungen verursachen, beruhen auf psychischen Störungen..
  4. Reflektierter Schmerz wirkt in einem bestimmten Bereich der Haut, der mit bestimmten beschädigten Organen oder Strukturen der Wirbelsäule verbunden ist. Wenn der Schmerz in der Nähe des rechten Schulterblatts liegt, kann das Problem in Organen wie Nieren, Magen-Darm-Trakt, Herz und Bauchspeicheldrüse liegen.

Das Schulterblatt rechts tut weh und gibt der Hand bei Bewegungen nach

Bei der Bewegung können sowohl der Arm als auch der Hals weh tun. Der Grund dafür ist die Bestrahlung, dh eine Verletzung der Nervenwurzel. Das Hauptsymptom ist eine hohe Schmerzintensität.

Verletzung der Nervenwurzel

Die Bestrahlung kann auch durch eine Schädigung oder Pathologie der inneren Organe verursacht werden. Meistens ist die Ursache jedoch eine frühere, unbehandelte Verletzung. Zum Beispiel ein Sturz beim Laufen. Oft treten solche Verletzungen bei hoher körperlicher Anstrengung auf..

Aufgrund eines Bruchs oder einer Luxation der Extremität, nämlich des oberen Teils der Schulter, werden vier Muskelgruppen, die sich an der Rotationsmanschette der Schulter befinden, sofort beschädigt. Jeder Muskel erfüllt eine andere Funktion. Die ganze Gruppe arbeitet synchron.

Wenn mindestens ein Muskelgewebe beschädigt ist, sind die Bewegungen der Hand begrenzt. Und wenn Sie versuchen, das beschädigte Teil zu verwenden, werden die Bewegungen von akuten Schmerzen begleitet.

Nach Überspannung können Beschwerden auftreten. Der Grund dafür ist Muskelmikrotrauma. Meistens gilt dieser Grund für Personen, die an einem Sport mit sehr hoher körperlicher Aktivität beteiligt sind. Zum Beispiel Gewichtheben, Crossfit.

Diese Liste enthält Personen mit körperlicher Arbeit: Umzugsunternehmen, Bauherren, Fabrikarbeiter.

Die Ursache der Bestrahlung kann auch eine Krümmung der Wirbelsäule sein. In seltenen Fällen Krebs.

Wenn es im Bereich der Schulterblätter, nämlich in der Nähe der rechten Seite, weh tut und in der Hand nachgibt, können Sie nicht zögern, sondern so schnell wie möglich ins Krankenhaus gehen. Wenn die Liste der Symptome auch übermäßiges Schwitzen, Atemnot und starke Blässe umfasst, dh die Wahrscheinlichkeit, einen Myokardinfarkt zu entwickeln.

Das rechte Schulterblatt tut beim Husten weh

Wenn ein Husten oder Atemzug mit Schmerzen einhergeht, besteht die Möglichkeit einer Infektion durch Bakterien. Unangenehme Empfindungen rechts unter dem Schulterblatt beim Einatmen oder Husten können sich häufig vor dem Hintergrund einer Lungenentzündung (Lungenentzündung) entwickeln. Mit einem tiefen Atemzug werden die Schmerzempfindungen intensiver. Es tut hauptsächlich unter dem rechten Schulterblatt weh..

Eine Lungenentzündung geht zunächst nur mit Brennen einher. Andere Symptome treten später auf..

Die Ursache kann auch Interkostalneuralgie sein. Es tritt aufgrund der Verletzung von Nerven oder ihren Wurzeln auf. Dies geschieht vor dem Hintergrund von Osteochondrose oder Zwischenwirbelhernien..

Die Symptome einer Interkostalneuralgie sind scharfe und scharfe Schmerzen unter dem rechten Schulterblatt von hinten von hinten mit Bewegung, Einatmen, Husten.

Beim Abtasten der Brust verspürt der Patient starke Schmerzen. In einigen Fällen tritt Taubheitsgefühl der rechten Hand auf. Manchmal gibt es eine Parästhesie (ein Gefühl von kriechenden Gänsehaut) sowie ein Gefühl von Hexenschuss in der Brust.

Interkostale Neuralgie kann auch aufgrund von Infektionen auftreten. In diesem Fall brennt der Schmerz, Hautausschläge und Entzündungen treten an den Rippen auf.

Das rechte Schulterblatt kann auch beim Einatmen oder Husten weh tun, weil:

  • verschlimmerte Tuberkulose;
  • verschlimmerte Bronchitis oder Tracheitis;
  • vegetativ-vaskuläre Dystonie.

Lesen Sie auch
Schmerzen auf der rechten Seite: Eigenschaften und Ursachen
Die Liste der lebenswichtigen Organe im rechten Hypochondrium weist auf eine Vielzahl wahrscheinlicher Pathologien hin.

Nierenerkrankung

Der Entzündungsprozess in den Nieren (Pyelonephritis) sowie die Urolithiasis (Urolithiasis) verursachen manchmal Beschwerden im Bereich des rechten Schulterblatts. Der Schmerz ist je nach Entwicklungsgrad der Krankheit unterschiedlicher Natur.

Der Entzündungsprozess wird von einem dumpfen und ziehenden Schmerz begleitet, der sich auf den Bereich des unteren Rückens und des Schulterblatts ausbreitet.

  • vermehrtes Wasserlassen;
  • hohe Körpertemperatur (37-39 Grad);
  • Gefühl von Schüttelfrost;
  • Leukozyturie, Bakterien, Schleim im Urin;
  • entzündliche Veränderungen im Bluttest (Leukozytose und Erhöhung der Erythrozytensedimentationsrate).

Bei Urolithiasis oder Urolithiasis wird das Lumen des Ureters durch Zahnstein blockiert, wodurch die Fähigkeit des Urins, in die Blase zu gelangen, gestört wird. Begleitet von starken Schnittschmerzen. Von Zeit zu Zeit ist Hexenschuss im unteren Rückenbereich im Bereich des rechten Schulterblatts zu spüren.

  • häufiger - Übelkeit, seltener - Erbrechen;
  • Blanchieren der Haut;
  • übermäßiges Schwitzen, kalter Schweiß;
  • Kardiopalmus.

Bei Urolithiasis ist es notwendig, einen Krankenwagen zu rufen, da die Krankheit akut ist. Ein Patient mit Urolithiasis muss ins Krankenhaus eingeliefert und dringend medizinisch versorgt werden..

Schmerzklassifikation unter dem rechten Schulterblatt

Nachdem alle Symptome festgestellt wurden, der Problemsektor bestimmt wurde, alle Symptome von Drittanbietern untersucht wurden, muss die Art der Diagnose bestimmt werden. Unbequeme Empfindungen haben unterschiedliche Intensität, Charakter und Schwere. Für eine vollständige Diagnose müssen Sie sie studieren.

Spezialisten unterscheiden fünf Arten von Schmerzen: Schmerzen, Nähen, Ziehen, stumpf, akut. Jede Art ist das Ergebnis verschiedener Krankheiten..

Nähender Schmerz

Stichempfindungen sind durch ein starkes, aber kurzfristiges Unbehagen gekennzeichnet. Die Hauptursachen sind Pathologien und Schäden am Bewegungsapparat. Nähende Schmerzen rechts unter dem Schulterblatt verursachen meist Osteochondrose.

Beschwerden werden hauptsächlich durch eine scharfe Neigung empfunden, bei der der Körper zur Seite gedreht, die Arme angehoben und zur Seite gespreizt werden.

Andere mögliche Ursachen:

  • Kolikleber;
  • akute chronische Form der Cholezystitis;
  • Erkrankung der Gallenblase.

Es ist ein stumpfer Schmerz

Schmerzempfindungen können Vorboten schwerer Krankheiten sein. Einschließlich Onkologie. Bei ständigem Unbehagen im oberen rechten Rücken besteht die Möglichkeit einer Schädigung verschiedener innerer Organe. Zum Beispiel Leber, Gallenblase, Niere, Bauchspeicheldrüse, Magen-Darm-Trakt.

In keinem Fall sollten Sie dieses Symptom ertragen. In sehr seltenen Fällen bedeutet dies das Vorhandensein von Krebs.

Schmerzhafte Schmerzen im oberen rechten Rücken können auf folgende Krankheiten hinweisen:

  • Osteochondrose;
  • latente Lungenentzündung;
  • akute Form der Pyelonephritis;
  • akute Pankreatitis;
  • Zerstörung der Leber (Zirrhose);
  • Cholezystitis;
  • Entzündung der Pleuraschichten;
  • akute Bronchitis.

Stumpfer Schmerz

Die geäußerten Empfindungen nicht akuter Natur signalisieren entzündliche Prozesse in Bezug auf verschiedene innere Organe. Das beschriebene Symptom weist häufig auf verschlimmerte Pathologien der Verdauungsorgane, Atmungssysteme, Blutgefäße und des Herzens hin.

Manchmal sind Beschwerden unter dem rechten Schulterblatt nicht akut. Dies ist ein Zeichen für Nieren-, Lungen- oder Bauchspeicheldrüsenkrebs.

Stechender Schmerz

Akute Schmerzen können Leberschäden bedeuten.

Die Ursache können auch solche Pathologien sein:

  • Cholezystitis;
  • Urolithiasis-Krankheit;
  • Leber erkrankung
  • Gallendyskinesie.

Quälende Schmerzen

Die häufigsten Ursachen sind Schäden und Pathologien des Kamms: Osteochondrose, Skoliose, Periarthrose usw. In seltenen Fällen können unangenehme Empfindungen ein Signal für Krebs der Bauchspeicheldrüse, der Leber, der Lunge oder der Nieren sein..

Behandlung

Aufgrund der Tatsache, dass es viele Symptome gibt, wird nicht empfohlen, Schmerzen rechts unter dem Schulterblatt von hinten von hinten von zu Hause zu behandeln. Es ist am besten, sofort nach Feststellung der Symptome einen Arzt zu konsultieren. Nur ein qualifizierter Arzt kann die richtige Diagnose stellen und die Behandlung verschreiben.

Schmerzen im Schulterblatt und darunter: Worüber unangenehme Empfindungen sprechen können

Foto von neurolikar.com.ua

Schmerzen im Schulterblattbereich können während der Inspiration auftreten und in der Hälfte des Körpers und / oder im gesamten Arm auftreten. In bestimmten Fällen ist diese Symptomatik die "erste Glocke" der Exazerbationsperiode, die nach der Etablierung eines provozierenden Faktors verhindert werden kann.

Gründe und Lokalisierung

Schmerzen unter dem Schulterblatt treten normalerweise beim Bewegen auf - ihm geht eine unangenehme Drehung voraus, längeres Stehen mit gebeugtem Rücken. Es signalisiert lokale Schäden, die aus verschiedenen Gründen auftreten..

Es gibt nur wenige Pathologien mit einseitigen Läsionen, bei denen nur das rechte oder linke unter dem Schulterblatt schmerzt - normalerweise ist die Schwere des Symptoms individuell. Dies ist auf die symmetrische Anordnung der Nervenwurzeln zurückzuführen, die sich vom Rückenmark aus erstrecken.

Verletzungen

Wenn es unter dem rechten und linken Schulterblatt weh tut, kann dies an einer Schädigung der Knochen und des Muskelrahmens liegen. Die Symptome sind nicht streng lokalisiert, der Schweregrad hängt vom traumatischen Faktor ab. Die Klinik ist in der Regel akut, beginnt abrupt und nimmt einen chronischen Verlauf an.

Die Ursachen für traumatische Schmerzen unter dem linken oder rechten Schulterblatt sind folgende:

  1. Prellungen - in solchen Fällen sind Schmerzen oberflächlich, Muskeln sind meistens geschädigt. Die Rückenmuskulatur unter den Schulterblättern und darunter schmerzt normalerweise und es kommt zu Schwellungen und lokalen Entzündungen. Nach 2-3 Wochen verschwinden die Symptome.
  2. Risse und Brüche sind schwerere Verletzungen, der Schmerz konzentriert sich auf das Schulterblatt selbst. Bei den geringsten Bewegungen verstärkt es sich, der Patient kann seine Hand nicht bewegen oder beugen.
  3. Subluxationen und Luxationen der Wirbel - dies führt zum Auftreten von Gelenkschmerzen in Höhe der Schulterblätter und darunter, manchmal komprimieren die Knochenstrukturen die Nervenwurzeln.

Verletzungen sind durch starke Schmerzen unter dem rechten oder linken Schulterblatt gekennzeichnet, die spontan auftreten. Während der Bewegungen kann ein Knirschen auftreten, häufig tritt eine Schwellung auf.

Osteochondrose

Wenn die Krankheit die Brustwirbelsäule betrifft, hat der Patient Rückenschmerzen in der Nähe der Schulterblätter und darunter. Dies ist auf ein Einklemmen der Nerven oder des Rückenmarks aufgrund einer Verformung der Gelenkscheibe zurückzuführen. Die Pathologie entwickelt sich allmählich und mit abnehmendem Abstand zwischen den Wirbeln wird die Pathologieklinik belastet.

Die Lokalisation von Schmerzen hängt vom Schadensbereich ab:

  1. Wenn Osteochondrose die Gelenkscheiben der Brustregion von 2 bis 6 zerstört, sind Schmerzen im Schulterblattbereich zu spüren. Normalerweise gibt sie an Hals und Arm. Wenn die Gefäße zusammengedrückt werden, tritt Schwindel auf, der Hirndruck kann ansteigen.
  2. Wenn Verbindungen von 6-12 Segmenten betroffen sind, wird der Schmerz unter dem linken oder rechten Schulterblatt gegeben, breitet sich tiefer auf die entsprechende Körperhälfte und den unteren Rücken aus.

Die Wurzeln der Brustwirbelsäule führen zu Plexus, die Arme und Rumpf innervieren. Wenn sie zusammengedrückt werden, breitet sich der Schmerz daher entlang ihres Verlaufs aus.

Bei Osteochondrose ist das Unbehagen einseitig - es schmerzt im Schulterblatt von rechts oder links und unten, abhängig von der Verzerrung der Wirbelsäule.

Skoliose

Dies ist eine Krümmung der Wirbelsäule in Querrichtung aufgrund einer Überlastung der Muskeln, die die Haltung unterstützen. Dies führt zu einem Einklemmen der Wurzeln und des Rückenmarks, dem Auftreten von Schmerzen unter dem Schulterblatt rechts oder links. Die Pathologie wird normalerweise begleitet von:

  1. Atemversagen - Ein einseitiger Schräglauf der Wirbelsäule verformt die Brust, was sich auf die Arbeit der Lunge auswirkt, von denen einer komprimiert ist und der zweite die verlorene Funktion übernimmt.
  2. Störung des Herzens - die Häufigkeit von Kontraktionen und Pulsänderungen, Atemnot und Blässe der Haut treten auf.
  3. Das Auftreten einer sichtbaren Brustdeformität ist die Hauptursache für Schmerzen unter dem rechten oder linken Schulterblatt. Die Wirbel werden zusammen mit den Rippen seitlich verschoben, wodurch die Knochenstrukturen auf der Krümmungsseite nach unten verschoben werden und das Rückenmark mit seinen Ästen beschädigen.

Wenn das Rückenmark während der Skoliose zusammengedrückt wird und der Rücken zwischen den Schulterblättern und darunter normalerweise schmerzt, ist der Fokus streng begrenzt. Wenn sich Muskelkrämpfe verbinden, breitet sich das Symptom auf benachbarte Strukturen aus.

Kyphose

Es ist gekennzeichnet durch eine Biegung der Wirbelsäule nach hinten, eine Verschiebung des Schultergürtels nach vorne, eine allmähliche Beugung tritt auf. Es gibt Schmerzen über dem Schulterblatt - normalerweise bilateral, gibt an Arm und Hals. Die folgenden Mechanismen sind an seiner Bildung beteiligt:

  1. Neurogen - aufgrund der Krümmung verringern sich die Abstände zwischen den Wirbelkörpern in den vorderen Abschnitten, was zu einem Einklemmen der Äste des Rückenmarks führt. Es gibt schmerzende Schmerzen im rechten und linken Schulterblatt, die das Schlüsselbein, den Hals und die Schulter betreffen können.
  2. Muskelverformung der Wirbelsäule führt zu einer Überlastung der Muskeln der Kragenzone, die sich im Bereich der Schulterblätter und darunter schmerzhaft verkrampfen kann.

Infolge der Kyphose wird die Wirbelarterie komprimiert, die Gehirnzirkulation gestört. Die Arbeit der inneren Organe verschlechtert sich allmählich.

Spondylarthrose


Foto von yandex.ru

Wenn das rechte oder linke Schulterblatt schmerzt, kann einer der Gründe eine Spondylarthrose sein - eine Schädigung der gewölbten Gelenke und Bandscheiben. Es geht mit einem Verlust der Mobilität einher, es tritt eine am stärksten ausgeprägte Steifheit am Morgen auf.

Das klinische Bild ändert sich im Verlauf der Pathologie:

  1. Knorpelzerstörung - Bei mangelnder Durchblutung wird die Integrität des Bindegewebes beeinträchtigt, die Gelenkscheibe wird zerbrechlich, ist stärker geschädigt und wird langsamer wiederhergestellt. In diesem Stadium führt starke körperliche Anstrengung zu Mikrotrauma, es treten Schmerzen auf, die sich auf den Bereich der Schulterblätter und darunter auswirken.
  2. Es treten Verformungen der Gelenkscheibenversiegelungen auf, die die Mobilität beeinträchtigen. Dies führt zu einer neuen Zerstörung, die den Regenerationsprozess verlangsamt. Der Patient spürt Schmerzen im Rücken und in den Schulterblättern.
  3. Das Auftreten von Knochenwachstum ist charakteristisch für das fortgeschrittene Stadium der Krankheit. Neoplasmen verletzen Gelenke, Muskeln, Gefäße und Nerven.

Bei einer Spondylarthrose kann der Rücken zwischen den Schulterblättern oder darunter schmerzen - einem Anfall geht normalerweise körperliche Aktivität voraus. In Ruhe lassen die Symptome nach, da das Knochenwachstum das umgebende Gewebe nicht verletzt..

Protrusion und Hernie

Unter diesen Bedingungen sind akute Schmerzen unter dem linken und rechten Schulterblatt, die aufgrund einer Kompression des Rückenmarks oder seiner Wurzeln auftreten, störend. Durch Einklemmen wird die Empfindlichkeit entlang der Nervenfasern beeinträchtigt.

Die Lokalisierung der Symptome ist wie folgt:

  1. Schmerzen im Bereich der Schulterblätter und darüber - Vorsprung oder Hernie im zervikothorakalen Bereich oder mit Schädigung von 1-3 Brustsegmenten. Das Symptom verstärkt sich, wenn Sie versuchen, Ihren Kopf zu neigen und zur Seite zu drehen.
  2. Schmerzen im Interskapularbereich - in diesem Fall können die mittleren Abschnitte von 3 bis 6 betroffen sein. Das Unbehagen nimmt zu, wenn sich beide Hände zur Seite bewegen, tief durchatmen oder sich drehen.
  3. Starke Schmerzen unter dem rechten und linken Schulterblatt - Gelenkscheiben von 6 bis 12 sind betroffen, der untere Rücken kann an der Pathologie beteiligt sein. In diesem Fall besteht die Gefahr eines Leistenbruchs, da dieser Abschnitt der Wirbelsäule stärker belastet ist als die vorherigen.

Im Gegensatz zur Spondylarthrose verschwinden Schmerzen mit Hernie und Vorsprung nicht lange. Dies ist auf eine ständige Kompression des Nervs zurückzuführen, die durch Muskelkrämpfe verstärkt wird.

Radikulitis

Dies ist eine eingeklemmte Lendenwurzel, die sich in einem starken Ischiasnerv sammelt. Wenn die oberen Bereiche betroffen sind, verspürt der Patient Schmerzen unter dem Schulterblatt und im unteren Bereich ist es bilateral, was durch Beugung und plötzliche Bewegungen verstärkt wird.

Im Verlauf der Krankheit können zusätzliche Symptome auftreten:

  1. Hexenschuss entsteht bis zur unteren Extremität - ein scharfer Stichschmerz wird wie ein elektrischer Schlag entlang des Nervs empfunden.
  2. Brennende Schmerzen im Rücken, in der Lendenwirbelsäule oder unterhalb der Schulterblätter deuten auf ein längeres Einklemmen der Wirbelsäulenwurzeln in der Lendenwirbelsäule hin.
  3. Krampfanfälle und Empfindlichkeitsverlust treten normalerweise im Bereich der Lendenwirbelsäule, des Gesäßes und manchmal der Taubheit entlang der Nervenfasern an Oberschenkel, Unterschenkel und Fuß auf.

Periarthrose des Schulterblatts

Unter diesem Zustand versteht man eine Entzündung des Schultergelenks und des umgebenden Gewebes, es tritt eine Steifheit auf, die erst nach dem Aufwärmen verschwindet..

Der Schmerz konzentriert sich je nach Entwicklung der motorischen Hemisphäre (rechtshändig oder linkshändig) auf den Bereich des rechten oder linken Schulterblatts und darunter. Zuerst erscheint es nach dem Training und dann in Ruhe. Unterwegs treten zusätzliche Symptome auf:

  • Kopfschmerzen;
  • Taubheit der Hand;
  • beeinträchtigte Beweglichkeit der Wirbelsäule.

Bei einer Schulter-Schulter-Periarthrose verstärken sich die klinischen Manifestationen, wenn eine Hand angehoben wird - es tut im Bereich der rechten oder linken Schulter, des Schulterblatts, weh. Allmählich nimmt der Bewegungsbereich ab, die Steifheit nimmt zu.

Neuralgie

Die nächste Ursache für Schmerzen unter dem rechten oder linken Schulterblatt ist eine Entzündung der Nerven in diesem Bereich. Die Krankheit verursacht Unterkühlung, Zugluft. Am häufigsten betroffen:

  1. Die Nerven suprascapularis und supraspinatalis - Schmerzen treten im rechten oder linken Schulterblatt von hinten auf und konzentrieren sich hauptsächlich auf das Schlüsselbein. Manchmal erstreckt sich das Unbehagen bis zur Schulter, was auf die Niederlage der Hautäste dieses Bereichs hinweist.
  2. Der N. subscapularis und der infraspinatale Nerv - in diesem Fall schmerzt er je nach Seite der Läsion rechts oder links unter dem Schulterblatt. Wenn die gleichnamigen Muskeln betroffen sind, nehmen die klinischen Manifestationen mit nach unten bewegenden Armen und Abduktion hinter dem Rücken zu.
  3. Interkostalnerven - normalerweise 1-4 Paare. Diese Äste verlaufen entlang der Unterkante der Rippe. Schmerzen treten nicht nur im Bereich der Schulterblätter und darunter auf, sondern auch an den Seiten der Brust, manchmal in den vorderen Bereichen.

Bei Neuralgie ist Symmetrie nicht charakteristisch - wenn die linke Körperhälfte Zugluft ausgesetzt war, werden von dieser Seite Schmerzen im Nacken-, Brust- und Schulterblatt festgestellt.

Herzkrankheit

Äste aus dem parasympathischen Stamm, der mit dem Rückenmark und seinen Wurzeln verbunden ist, gehen zum Herzen. Deshalb können kardiologische Erkrankungen Schmerzen im Schulterblattbereich und darunter hervorrufen. Normalerweise ist eine milde Form des Myokardinfarkts verborgen. Es kann von folgenden Symptomen begleitet sein:

  1. Stumpfer Druck oder brennender Schmerz hinter dem Brustbein oder unter dem linken Schulterblatt - kann stundenlang anhalten, sich beim Gehen verstärken, aber in Ruhe etwas vergehen.
  2. Kurzatmigkeit - begleitet von Schmerzen, kann innerhalb weniger Tage auftreten.
  3. Tachykardie - erhöhte Herzfrequenz, manchmal treten Rhythmusstörungen auf.
  4. Andere Symptome sind erhöhter Druck, Schwindel, Übelkeit und Erbrechen..

Magendarm Probleme


Foto von lady.1mgn.ru

Ähnlich wie beim vorherigen Mechanismus breitet sich der Schmerz entlang der Nervenfasern aus. Klinische Symptome können bilateral sein, aber in den meisten Fällen gibt es ein bestimmtes Muster, bei dem Symptome je nach Lage der inneren Organe auftreten.

Schmerzen unter dem linken Schulterblatt von hinten von hinten treten bei folgenden Krankheiten auf:

  • Pankreatitis
  • Gastritis;
  • Magengeschwür.

Typischerweise klagen Patienten bei diesen Krankheiten über dyspeptische Störungen, Übelkeit und Erbrechen. Wenn innere Blutungen auftreten, werden Blässe der Haut, dunkle Stuhlfarbe, verminderter Druck und Schwäche festgestellt.

Schmerzen unter dem rechten Schulterblatt von hinten von hinten begleiten:

  • Cholelithiasis;
  • Hepatitis;
  • Leberzirrhose;
  • Zwölffingerdarmgeschwür.

Andere Gründe

Zusätzlich zu diesen Faktoren können Schmerzen unter den Schulterblättern Folgendes hervorrufen:

  1. Unbequeme Matratze - Wenn es ein Fehler ist und Sie auf der rechten Seite schlafen, können Sie morgens von hinten Schmerzen unter dem linken Schulterblatt von hinten spüren, da die gekrümmte Wirbelsäule die Wurzeln der Wirbelsäule einklemmt.
  2. Pleuritis - Schmerzen im Bereich des Schulterblatts treten beim Atmen aufgrund der Reibung der Laken gegeneinander auf und erreichen bei einem tiefen Atemzug einen Höhepunkt.
  3. Polio - Pathologie wird von neurologischen Symptomen begleitet, Rückenschmerzen treten häufig auf.
  4. Intoxikation - Schwere Vergiftungen oder Erkältungen können sich in Muskelschmerzen, Schüttelfrost und Fieber äußern.
  5. VVD - vegetovaskuläre Dystonie geht mit einer Druckänderung, Unterbrechungen der Herzarbeit und Atemnot einher, manchmal mit Rückenbeschwerden.
  6. Nierenerkrankung - Solche Pathologien sind gekennzeichnet durch schmerzende oder stechende Schmerzen unter dem rechten Schulterblatt, eine Veränderung der Urinausscheidung und -farbe sowie allgemeine Symptome.
  7. Subphrener Abszess - Wenn beim Einatmen im oberen Stockwerk der Bauchhöhle eine Eiterung festgestellt wird, verspüren Sie Schmerzen unter den Schulterblättern, Fieber und Vergiftungssymptome.
  8. Psychische Störungen - In einigen Fällen können Schmerzen im Bereich der Schulterblätter und darunter das Ergebnis solcher Störungen sein. Der genaue Mechanismus des Auftretens wurde nicht untersucht..

Natur des Schmerzes

Schmerzen im Bereich der Schulterblätter und darunter können unterschiedlich sein. Aufgrund ihrer Natur kann eine bestimmte Gruppe von Pathologien vorgeschlagen und manchmal ein provozierender Faktor festgestellt werden:

  1. Lumbalpunktionen sind typisch für eingeklemmte Nerven - scharfe stechende Schmerzen, die mit einer scharfen Drehung des Körpers auftreten und eine Hand heben. Dies ist der Hauptunterschied zur Cholelithiasis, bei der das Symptom nicht durch Bewegungen zusammengerollt wird.
  2. Schmerzhafte, pochende oder brennende Schmerzen weisen auf eine Pathologie der inneren Organe hin. Die letzte Option wird beim Zusammendrücken der Wurzeln des Rückenmarks gefunden, nimmt jedoch mit der Bewegung zu und kann zu Nähten führen.
  3. Starke Erstickungsschmerzen im Bereich der Schulterblätter und darunter sind charakteristisch für einen Leistenbruch. Manchmal geht Hexenschuss voraus, Taubheitsgefühl der Gliedmaßen.
  4. Schnittschmerzen unterschiedlicher Intensität sind charakteristisch für Neuralgien, Bohrungen gehen häufig mit Gelenkentzündungen einher.

Welcher Arzt behandelt Schulterschmerzen??

Wenn Schmerzen im Skapulierbereich und darunter auftreten, müssen Sie einen Termin mit einem Neurologen vereinbaren. Wenn keine eingeklemmten Nerven vorhanden sind, wird der Spezialist je nach angeblicher Krankheit zu einer Konsultation mit einem Orthopäden, Kardiologen, Gastroenterologen oder Urologen weitergeleitet.

Diagnose

Um die Ursachen für Beschwerden im Bereich des Schulterblatts und darunter zu identifizieren, wird eine Labor- und Instrumentenuntersuchung durchgeführt:

  1. Röntgen oder CT - Mit diesen Methoden können Sie Osteochondrose, Krümmung der Wirbelsäule und die Auswirkungen von Verletzungen erkennen.
  2. MRT - Die Wirbelsäule, das Schultergelenk oder die inneren Organe werden je nach angeblicher Pathologie untersucht.
  3. EKG - hilft bei der Identifizierung von Herzerkrankungen.
  4. Blut- und Urintests sind informativ für einige somatische Erkrankungen, Entzündungen der Muskeln und Gelenke.
  5. Ultraschall - wird bei somatischen Erkrankungen verschrieben, wenn eine MRT nicht möglich ist.

Normalerweise treten Schmerzen unterhalb des Schulterblatts aufgrund der Neurologie auf. Daher werden CT und MRT im Diagnoseprotokoll als „Goldstandard“ angesehen..

Allgemeine Behandlungsprinzipien

Die Hauptaufgabe besteht darin, die Symptome und den provozierenden Faktor zu beseitigen. Zuerst wird das Wohlbefinden des Patienten stabilisiert, dann wird die Hauptpathologie behandelt.

Das Behandlungsprogramm umfasst:

  1. Medikamente - Analgetika (Ibuprofen, Diclofenac) werden normalerweise verschrieben, um Schmerzen und Entzündungen zu lindern. Dann werden je nach Grunderkrankung Mittel verschrieben - Antibiotika, Gastroprotektoren, Diuretika.
  2. Physiotherapie - stärkt die Wirbelsäule, behandelt somatische Erkrankungen. Verwendete Elektrophorese im Bereich der Schulterblätter, Erwärmungsverfahren, UVT.
  3. Massage - Das Aufwärmen erfolgt mit einer Läsion der Wirbelsäule. Durch solche Verfahren entspannen sich die Muskeln über und unter den Schulterblättern und die Haltung verbessert sich. In diesem Fall wird die professionelle Hilfe eines Chiropraktikers oder Osteopathen benötigt..
  4. Gymnastik - wird durchgeführt, nachdem die Schmerzen beseitigt sind. Das Programm wird in Abhängigkeit von der Krankheit eines Physiotherapeuten und Rehabilitologen erstellt.

Verhütung

Nach erfolgreicher Behandlung wird den Patienten empfohlen, ein Präventionsprogramm zu befolgen, das einen Rückfall der Pathologie verhindert:

  • Achte auf deine Haltung.
  • Nehmen Sie eine Matratze mit mäßiger Steifheit und ein orthopädisches Kissen in die Hand.
  • zweimal pro Woche im Bereich der Schulterblätter und darunter massieren;
  • Befolgen Sie eine kalorienarme Diät gegen Fettleibigkeit.
  • schlechte Gewohnheiten loswerden;
  • somatische Pathologie verhindern (wenn es eine Vorgeschichte davon gibt);
  • Besuchen Sie alle sechs Monate Ihren Arzt.

Schmerzen in den Schulterblättern und darunter können neurologischer oder somatischer Natur sein. Bei Nervenschäden sind die Symptome akut und treten plötzlich spontan auf.

Pathologien der inneren Organe und Gelenke sind durch allmähliche und anhaltende Schmerzen gekennzeichnet, die Klinik ist immer von zusätzlichen Symptomen begleitet. In der Anfangsphase werden Analgetika verschrieben, nach der Diagnose wird das Programm durch ätiologische Therapie- und Kräftigungsverfahren ergänzt.

Gepostet von: Denis Filin, Doctor,
speziell für Vertebrolog.pro

Nützliches Video über Schulterschmerzen

Liste der Quellen:

  1. Andreeva E. M. Wie man Rückenschmerzen und Wirbelsäulenerkrankungen heilt. - M.: Ripol classic, 2007.
  2. Dikul V. Ohne Schmerzen am Computer. - M.: Eksmo, 2011
  3. Wirbelsäulenerkrankungen: Eine vollständige Anleitung. - M.: Eksmo, 2008.
  4. Medwedew B. Rückenschmerzen loswerden. - Rostow am Don.: Phoenix, 2006.
  5. Pokrovsky B. Erkrankungen des Rückens. - M.: ASS-Center LLC, 2006.
  6. Schommer N. Wie man Skoliose stoppt. - M.: Kron-Press, 1998.