Rückenschmerzen in den Schulterblättern

Sowohl ältere als auch jüngere Menschen klagen über Rückenschmerzen im Schulterbereich. Schmerzen im Interskapularbereich weisen nicht auf eine bestimmte Krankheit hin, sondern sind Ausdruck zahlreicher Anomalien in der Arbeit von Organen außerhalb des Bereichs der Schmerzkonzentration.

Wenn der Rücken im Bereich der Schulterblätter schmerzt, können Muskeln, Nerven, Facettengelenke, Bänder, pathologische Veränderungen der inneren Organe, Folgen von Schlaganfällen und Verletzungen usw. der wahrscheinliche Vorwand für Schmerzen sein..

Ursachen

Die Liste der wichtigsten Krankheiten, die Rückenschmerzen verursachen:

  • Schäden aufgrund eines Traumas an den Bestandteilen der Brust- und Halswirbelsäule;
  • durch Osteochondropathie verursachte Veränderungen im Brust- oder Gebärmutterhalsbereich;
  • Krümmung der Wirbelsäule in verschiedene Richtungen mit Entwicklungsstörungen - Skoliose;
  • die Entwicklung von Kyphose und Kyphoskoliose aufgrund falscher Haltung - gebeugt, gebeugt;
  • deformierende Spondylarthrose;
  • Hernie der Bandscheibe in den Brustwirbeln;
  • Schulter-Schulterblatt-Periarthritis - Muskelschmerzen im Schultergürtel und Gelenk;
  • Interkostalneuralgie;
  • Tinea versicolor;
  • Herzkrankheit: Ischämie, Myokardinfarkt;
  • Verletzungen, Krankheiten und Tumoren des Mediastinums;
  • Verdauungsstörungen, Erkrankungen des Zwölffingerdarms;
  • beeinträchtigte Leber und hepatobiliäres System;
  • Pathologie der Lunge und der Pleura;
  • Nierenversagen;
  • Langzeitleistung einer Aktivität vor dem Hintergrund systemischer Erkrankungen.

Natur des Schmerzes

In der medizinischen Praxis ist eine rationale Beschreibung seiner Schmerzen über dem unteren Rücken durch einen Patienten von großer Bedeutung. Der Schmerz zwischen den Schulterblättern ist ein Symptom für eine Reihe von Krankheiten oder Pathologien. Es ist möglich, die Ursache des Auftretens herauszufinden, indem seine Natur, sein Typ, die Häufigkeit des Auftretens und das Verschwinden genau beschrieben werden. Durch die richtige Diagnose werden Rückenverbrennungen und Schulterschmerzen beseitigt. Mit Hilfe eines Arztes werden Krankheiten identifiziert und in Zukunft verhindert..

Rückenschmerzen können von Natur aus sein:

  1. chronisch - leichte Schmerzen sind typisch, stören lange und hören praktisch nicht auf;
  2. akut - ein spezifischer Schmerz, der plötzlich wirkt und verblasst, viel stärker als chronisch.

Wenn der Rücken im Bereich der Schulterblätter schmerzt, tritt die Schmerzlokalisation an verschiedenen Stellen auf. Dies gibt Anlass, Schmerzen in den Schulterblättern in drei Typen einzuteilen:

  • Schmerzen unter den Schulterblättern (rechts oder links);
  • Schmerzen zwischen den Schulterblättern;
  • Schulterschmerzen rechts oder links.

Rückenschmerzen unter den Schulterblättern

Die Schmerzursachen können für die Wirbelsäule völlig irrelevant sein. Wenn eine Person Rückenschmerzen unter den Schulterblättern hat, kann man bei einer Reihe verwandter Symptome ohne Untersuchungen und Analysen das Vorhandensein typischer allgemeiner Beschwerden bei ihr implizieren.

Pathologien, die Schmerzen unter dem linken Schulterblatt verursachen:

  • Magengeschwür. Es ist gekennzeichnet durch regelmäßige, zunehmende Schmerzen, Schwächung oder Verschwinden nach Erbrechen. Lokalisierte Schmerzen im Epigastrium, dringen aber in das linke Schulterblatt ein.
  • Psychologische Probleme. Sie verursachen kaum wahrnehmbare oder akute Schweregefühle, Stauungen in der Brust, Kribbeln im Herzen, Kompressionen in der Brust. Es gibt Fälle, in denen ähnliche Symptome den Hals erfassen und sich unter dem linken Schulterblatt ausbreiten.

Was verursacht die Schmerzen unter dem rechten Schulterblatt

Die Art und Weise, wie sich das Symptom manifestiert, bestimmt ihre Ursachen.

Die Liste der Gründe für die Schmerzen unter dem rechten Schulterblatt ist umfangreich. Beispiele der häufigsten:

  • Stumpfe, ständig störende, anhaltende Schmerzen auf der rechten Seite des Rückens können durch einen üblichen Muskelkrampf aufgrund einer längeren unangenehmen Körperhaltung verursacht werden oder sind mit inneren Organen verbunden: Nieren, Bauchspeicheldrüse, Gallenblase. In den meisten Fällen tritt der Schmerz unerwartet auf, mit einer scharfen Drehung des Kopfes, Niesen, Husten.
  • Akuter, stechender Schmerz ist scharf oder wächst, rechts im Bereich des Herzens oder im Interskapularraum lokalisiert kann eine Folge einer Erkrankung der inneren Organe sein und ist nicht mit der Wirbelsäule verbunden. Viele Körpersysteme, die von den Funktionsnormen abweichen, verursachen Schmerzen unter dem rechten Schulterblatt - Herz-Kreislauf, Ausscheidung, Verdauung usw..
  • Starke und schneidende Schmerzen unter dem rechten Schulterblatt lassen Sie über das Auftreten von Erkrankungen des Bewegungsapparates nachdenken: Chondrose, Osteochondrose, Spondylose usw. Schmerzen dieser Art können durch Neuralgie verursacht werden, wenn die Nervenwurzeln eingeklemmt werden. Die Ursachen für solche Schmerzen können nicht oft Krebs sein, aber solche Phänomene sind in der medizinischen Praxis vorhanden.
  • Der Patient hat Rückenschmerzen unter den Schulterblättern, dann sollten Sie über Erkrankungen der Atemwege nachdenken. Schmerzen unter den Schulterblättern können entweder durch Muskelüberlastung an dieser Stelle oder durch die Brustwirbelsäule verursacht werden.
  • Osteochondrose der Halswirbelsäule. Es provoziert häufiger einseitig schmerzende, dumpfe Schmerzen, die sich unterhalb des Hinterhauptteils konzentrieren. Ihr Merkmal ist es, am Morgen zu erscheinen und den Patienten aus dem Schlaf zu reißen. Das Schmerzsyndrom ist besonders schwerwiegend bei starker Biegung - Verlängerung des Halses. Hitzeeinwirkung auf eine schmerzhafte Oberfläche (warmes Bad) lindert Schmerzen. Die Patienten reagieren auf diese Pathologie, indem sie über Schmerzen unter den Schulterblättern und über einen Schmerzüberlauf in den Arm oder Kopf klagen.

Schmerzursachen zwischen den Schulterblättern

Interkostale Neuralgie äußert sich in Schmerzen beim Schießen des Gürtels. Mit einem tiefen Atemzug, einer scharfen Drehung des Körpers, beim Abtasten des entzündeten Bereichs zwischen den Rippen steigt der Schmerz.

Lungenerkrankung wird von Schmerzen zwischen den Schulterblättern beim Einatmen begleitet, mit einem tiefen Atemzug verstärkt sich der Schmerz, es gibt eine hohe Temperatur, Husten.

Bei erhöhten Schmerzen mit einer flachen Inspiration wird es häufiger unter dem rechten Schulterblatt gegeben, ein Zwerchfellabszess ist möglich.

Wenn eine normale Neigung des Kopfes Schmerzen zwischen den Schulterblättern verursacht, ist dies mit dem Entzündungsprozess der Muskeln der Interskapularregion sowie mit einer Schädigung ihrer Sehnen und Bänder verbunden.

Schmerzen zwischen den Schulterblättern treten manchmal beim Schlucken auf, ihr Ursprung verursacht Erkrankungen der Speiseröhre (Entzündung oder Geschwür); entzündliche Prozesse in Organen zwischen zwei Lungen; Membranschaden.

Brennen zwischen den Schulterblättern verursacht Anfälle von Nieren- und Gallenkoliken, Osteochondrose der Hals- oder Brustwirbel und Refluxösophagitis.

Schulterblattschmerzen rechts und links

Der Grund ist ein Schlag in das Schulterblatt oder ein Sturz darauf. Ein unangenehmer Sturz auf Arm oder Ellbogen führt zu einem Bruch des Schulterblatts. Verletzungen verursachen starke Schmerzen, die Intensität der Schmerzen nimmt mit der Bewegung der Hände zu. Schwellungsformen.

Pterygoid Schulterblatt. Erscheint aufgrund einer Muskelparalyse - Trapez, Rhomboid, anteriores Dentat oder ist das Ergebnis zahlreicher Blutergüsse im Bereich des Unterarms, Schädigung des langen Brustnervs.

Schulterknirschen - Schulterknirschen.

Behandlungsmethoden

Zu Beginn der Behandlung ist es notwendig, den Zustand der Lunge und des Herzens zu bestimmen. Ein Kardiologe und Therapeut wird höchstwahrscheinlich EKG- oder Ultraschallverfahren verschreiben. Nach Rücksprache mit Spezialisten ist es sicher, diese Organe nicht als Schmerzursachen zwischen den Schulterblättern zu betrachten.

Bei manifestierten Schmerzen während der Bewegung der Wirbelsäule in der Nähe des Schulterblatts wird die Ursache normalerweise im Rücken gesucht. Der Schmerz ist manchmal so stark, dass er mit den Symptomen einer Panikattacke verwechselt werden kann..

Die übliche Röntgenaufnahme bei der Diagnose der Wirbelsäule reicht oft nicht aus, das Gesamtbild wird durch eine MRT der Brust gegeben. In diesem Stadium ist die Diagnose erforderlich, um einen Wirbeltier zu konsultieren.

Schmerzen im Bereich des rechten Schulterblatts können nur dann durch Behandlung beseitigt werden, wenn die Ursachen ihres Auftretens geklärt sind. Wenn dieser Schmerz mit Erkrankungen der inneren Organe verbunden ist, ist es notwendig, sie zu behandeln. Welcher Arzt behandelt, hängt vom jeweiligen Organ ab. Der Schmerz unter dem rechten Schulterblatt verschwindet von selbst, wenn die Behandlung des betroffenen inneren Organs erfolgreich ist.

Wenn ein Zusammenhang zwischen Rückenschmerzen auf der rechten Seite und im Interskapularbereich mit Erkrankungen der Wirbelsäule besteht, konzentriert sich die medizinische Versorgung auf den Schwerpunkt der Entzündung. Um den Entzündungsprozess zu beseitigen, werden Analgetika, Chondroprotektoren, nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente und Kortikosteroide verwendet.

Dumpfer, lang anhaltender, nicht verschwindender Schmerz infolge von Muskelkrämpfen oder Neuralgien wird effektiv mit wärmenden Salben mit analgetischer Wirkung behandelt: Voltaren, Fastum-Gel, Diclofenac, Capsicam. Ebenfalls verwendet werden Pflaster, die eine wärmende und analgetische Wirkung haben.

Verhütung

Der Rücken tut im Bereich der Schulterblätter nicht weh, wenn sich die Person viel bewegt und an einem gesunden Lebensstil festhält. Zu den Bewegungen gehören gleichmäßige Muskelbelastungen, richtiges Gewichtheben, Massagen und verschiedene Arten von Physiotherapie. Sport ist die beste vorbeugende Maßnahme.

Es wird empfohlen, auf Zugluft und Unterkühlung zu achten. Und vor allem die richtige Ernährung beibehalten.

Warum tut es unter dem Schulterblatt weh und was ist zu tun?

Die Ursache für Schmerzen unter den Schulterblättern von hinten von hinten kann ein Trauma in der Vorgeschichte sein, z. B. Muskelverspannungen während einer scharfen Kurve oder eines Knochenbruchs sowie eine Krankheit, die in diesem Bereich oder in einer anderen Abteilung auftritt. Sie müssen keine Beschwerden ertragen, da die Hauptbedingung für eine schnelle Genesung ein rechtzeitiger Arztbesuch und eine angemessene Behandlung ist.

Schmerzursachen

Kranke unter einem Schulterblatt oder auf zwei Seiten bei Frauen können auf angeborene Anomalien in der Struktur dieses Bereichs zurückzuführen sein. Dies ist die Unterentwicklung von Knochenstrukturen oder deren Fehlen. Beschwerden treten auch bei der Pterygoidstruktur der Skapulieregion auf.

Schmerzen am linken oder rechten Schulterblatt sind ein Symptom, das nach einer Verletzung auftritt, beispielsweise aufgrund eines Knochenbruchs, einer Verlagerung oder einer Luxation. Muskelruptur ist oft die Ursache für Beschwerden in den Rippen..

Bei einigen Kindern tut ein Schulterblatt nach einem Tetanusschuss weh. Dies ist die Reaktion des Körpers auf die Einführung eines Impfstoffs, für den in den meisten Fällen keine spezifische Therapie erforderlich ist.

Ein Symptom im linken oder rechten Schulterblatt sowie gleichzeitig in beiden tritt vor dem Hintergrund schwerer Krankheiten auf.

  • Herzinfarkt: Dem Arm können drückende Schmerzen zugefügt werden, die zunächst hinter dem Brustbein auftreten. In diesem Fall verschwindet das Symptom nach Einnahme von Vasodilatatoren nicht.
  • Lungenentzündung: Die Krankheit ist gekennzeichnet durch eine beeinträchtigte Atemfunktion, Beschwerden hinter dem Brustbein beim Husten, Ausstrahlung in die Skapulieregion, erhöhte Schweißproduktion.
  • Osteochondrose der Wirbelsäule - Hals, Brust, Lendenwirbelsäule. Die Krankheit verläuft mit schmerzenden Schmerzen im betroffenen Bereich, die auf Schulter, Brust ausstrahlen, ergänzt durch Bewegungseinschränkungen des Rückens oder Nackens, Schwindel.
  • Knochentuberkulose: Die Krankheit ist gekennzeichnet durch das Schmelzen des Knochengewebes, das bei akuten, scharfen oder brennenden Schmerzen auftritt, was die Bewegung, die Erhöhung der allgemeinen Temperatur, die Schwäche und den Gewichtsverlust erschwert.
  • Osteomyelitis, die sich nach einer offenen Verletzung des Schulterblatts entwickelt: Die Krankheit verläuft mit der Bildung eitriger Hohlräume im Knochengewebe, stumpfen Gürtelschmerzen im betroffenen Teil, die durch einen tiefen Atemzug beim Husten verschlimmert werden.
  • Störung des Magen-Darm-Systems, häufig mit chronischem Verlauf: Wenn es hinter das Schulterblatt sticht und schießt, kann die Ursache die Entwicklung von Cholezystitis, Pankreatitis, Gallensteinerkrankungen, anderen Erkrankungen des Magens, der Bauchspeicheldrüse und der Leber sein.
  • Onkologie: Quetschen, Zucken, Stechen, Jammern während des onkologischen Prozesses rechts oder links in der Skapulieregion, zum Beispiel bei Chondrom, Osteom, Osteochondrom, Chondrosarkom, Retikulosarkom.

Hexenschuss, Kribbeln im linken, rechten Schulterblatt oder in der Mitte tritt mit einer Erkältung auf, nachdem er sich in einem Luftzug befindet. Dies ist auf eine Entzündung des Nervs zurückzuführen, die durch starkes Kribbeln gekennzeichnet ist und die Bewegung verhindert. In diesem Fall wird das Atmen schwierig (der Schmerz verstärkt sich mit einem Seufzer), es ist unmöglich, die Hand zurückzunehmen.

Schmerzen im linken Schulterblatt

Viele Männer und Frauen schlafen lieber auf der linken Seite. In solchen Fällen ist das Unbehagen auf einen längeren Aufenthalt in einer gleichmäßigen Position während des Schlafes zurückzuführen.

Eine unzureichende Produktion von Synovialflüssigkeit im Schultergelenk führt zu einer Pathologie der gefrorenen Schulter, die durch eine eingeschränkte Beweglichkeit der Abteilung, sklerotische Veränderungen in der Kapsel und Schmerzen unter dem Schulterblatt gekennzeichnet ist.

Vor dem Hintergrund übermäßiger körperlicher Anstrengung kann nach einer Luxation ein Bruch der Rotationsmanschette der Schulter auftreten. Infolgedessen - Schmerzen im betroffenen Bereich, die in das Schulterblatt und die Extremität schießen. Es ist schwer für einen Mann, seinen Arm zu strecken und ihn zurückzuziehen.

Schmerzen im rechten Schulterblatt

Wenn Sie rechts unter das Schulterblatt stechen, kann die Ursache eine akute Cholezystitis sein. In diesem Fall treten akute Schmerzen auf, die auf die Schulter ausstrahlen. Die Behandlung für diese Ätiologie des Unbehagens ist die Entfernung von steinartigen Formationen in der Gallenblase.

Wenn vor dem Hintergrund von Beschwerden im rechten Schulterblatt und unterhalb der Schulter eine schwere Atmung festgestellt wird, die Hand taub wird, kann die Ursache ein Myokardinfarkt sein, der häufig bei älteren Menschen diagnostiziert wird. Die Art des Schmerzes ist akut, stark, plötzlich. Wenn Sie einen Herzinfarkt vermuten, müssen Sie dringend einen Krankenwagen rufen.

Es kommt oft vor, dass es unter dem Schulterblatt weh tut, im Bauch von rechts, Übelkeit tritt nach dem Essen mit Lebererkrankungen auf. Oft ist die Ursache ein entzündlicher Infektionsprozess, eine mechanische Schädigung eines Organs während einer Verletzung. Beschwerden, die auf das rechte Schulterblatt ausstrahlen, sind ein Symptom für Leberkrebs und Leberzirrhose.

Gründe je nach Lage und Art der Beschwerden

Das Symptom kann lokal sein, wenn der Patient Schmerzen in einem bestimmten Bereich spürt, insbesondere nur im Schulterblatt (in einem oder beiden). In diesem Fall ist die Ätiologie mit einer Verletzung des Bewegungsapparates oder der Weichteile verbunden.

Die zweite Form des Symptoms strahlt aus. Der Grund dafür ist der entzündliche Prozess im Nerv, der sich in einem anderen Bereich des Körpers befindet und in den Bereich des Schulterblatts schießt.

Die dritte Form ist gestört. In diesem Fall entsteht Unbehagen aufgrund einer Fehlfunktion in einer bestimmten Zone des Nervensystems, die für die Entwicklung von Schmerzen verantwortlich ist.

Die Art der Beschwerden hängt vom primären pathologischen Prozess ab. Es kann schmerzhaft, stumpf, akut, stechend, Schießsyndrom sein. Zum Beispiel treten Ziehschmerzen in den meisten Fällen vor dem Hintergrund von Erkrankungen der Wirbelsäule und stechende Schmerzen auf - mit einem entzündlichen Prozess im Nerv.

Wenn der Rücken von einer oder zwei Seiten des Rückens unter den Schulterblättern schmerzt, kann das psychische Problem auch die Ursache sein: innere Erregung, Angst, Angst. Die Art des Syndroms ist schmerzhaft, akut, scharf, hat eine ungenaue Lokalisation und gibt an die oberen Gliedmaßen, den Brustbereich, die Lendengegend und den Kopf ab.

Psychogene Schmerzen werden durch eine beeinträchtigte Atemfunktion, ein Gefühl von Luftmangel, das Vorhandensein eines Fremdkörpers im Hals, Krämpfe, ein leichtes Brennen im Brustbein und Schlafstörungen ergänzt.

Alarmierende Symptome und Diagnose

Sie können das Symptom zu Hause nicht mit Injektionen oder Tabletten entfernen, insbesondere wenn es bei einer schwangeren Frau oder einem Kind vorliegt. Ein Besuch beim Arzt wird ebenfalls nicht empfohlen, da in einigen Fällen, beispielsweise bei einem Herzinfarkt, jede verlorene Minute das Risiko für negative Folgen, einschließlich des Todes, erhöht. Nur ein Spezialist sollte die klinischen Manifestationen bereinigen und den primären Prozess behandeln.

Die folgenden Symptome sollten alarmieren:

  • starke Schmerzen, Zucken im Schulterblatt, wenn eine Person liegt oder sich bewegt, in Kombination mit Verformung, Rötung, Schwellung;
  • beeinträchtigte Atemfunktion, erhöhte Herzfrequenz;
  • Anzeichen einer inneren Blutung (subkutanes Hämatom, das rasch an Größe zunimmt) aufgrund eines Traumas - eine Fraktur, Muskelruptur usw.;
  • Schwindel, Ohnmacht, starke Kopfschmerzen.

Beseitigen Sie Zuckungen im Schulterblatt oder Schmerzen beginnen erst, nachdem Sie die Ursache des Symptoms festgestellt haben. Wenn ein klinisches Bild auftritt, wird empfohlen, je nach Art der begleitenden Manifestationen einen Therapeuten, Neurologen, Traumatologen oder Chirurgen aufzusuchen.

Zunächst befragt der Arzt den Patienten über das Alter der Beschwerden, die Dauer, andere Symptome und den genauen Ort. Sie finden auch mögliche provozierende Faktoren heraus, die als Schmerzquelle dienen können (Trauma, Krebsprozess usw.)..

Schwierigkeiten bei der Diagnose ergeben sich aus einem unspezifischen Krankheitsbild, da Schmerzen im Schulterblattbereich nicht nur bei Pathologien dieser Abteilung auftreten, sondern auch vor dem Hintergrund von Erkrankungen der inneren Organe. Daher treffen sie verschiedene diagnostische Maßnahmen - Instrumental- und Labormaßnahmen:

  • Röntgenaufnahme der Wirbelsäule, benachbarter Knochen, einschließlich des Schulterblatts;
  • Computer- und Magnetresonanztomographie;
  • Blut- und Urintests, deren Ergebnisse Anzeichen eines entzündlichen Prozesses aufzeigen können.

Die Computertomographie wird häufiger mit Verdacht auf einen pathologischen Prozess im Knochengewebe durchgeführt: Spondylitis, Spondylolisthesis, destruktive Prozesse, einschließlich onkologischer; und auch nach einer Verletzung: zur Bestätigung von Fraktur, Verschiebung. Die Magnetresonanztomographie wird für Symptome einer Fehlfunktion eines bestimmten inneren Organs verschrieben..

Wie man Schmerzen behandelt

Das Symptom wird erst nach Feststellung der Ursache beseitigt. Wenn die Beschwerden durch eine Entzündung des Nervs verursacht werden, reicht es aus, den betroffenen Bereich mit entzündungshemmenden Salben zu beschmieren, die der Arzt verschrieben hat. Bevor Sie die Ursache des Symptoms bestimmen, können Sie versuchen, den Allgemeinzustand selbst zu Hause zu lindern:

  • Die Patientenabteilung vollständig ausruhen. In einigen Fällen reicht dies aus, um die Beschwerden verschwinden zu lassen, beispielsweise bei Schmerzen, die durch wiederholte Bewegungen oder Muskelverletzungen verursacht werden. Sie können kalte oder wärmende Kompressen anwenden, die für Frauen während der Schwangerschaft zulässig sind.
  • Im Schlaf eine bequeme Position einnehmen. Nur der Kopf sollte auf dem Kissen sein. Kopf und Schultern sollten sich relativ zur Bettoberfläche auf gleicher Höhe befinden. Wenn beim Einnehmen einer Position auf der Seite Schmerzen auftreten, müssen Sie die Position ändern, z. B. auf dem Rücken sitzen.
  • Durchführung therapeutischer Übungen. Zu Hause können Sie einen speziellen Sportkomplex durchführen, der Ihnen bei der Entwicklung eines Arztes hilft. Nicht weniger nützliche Morgenübungen.

Es wird nicht empfohlen, entzündungshemmende Medikamente und andere symptomatische Medikamente allein zu verschreiben. Sie beseitigen klinische Manifestationen, beseitigen jedoch nicht die Ursache. Unkontrollierte Medikamente tragen zur Entwicklung und Verschlimmerung von ulzerativen Neoplasien im Verdauungssystem bei.

Wirbelsäulenerkrankungen werden mit folgenden Methoden behandelt:

  • Die physikalische Therapie ermöglicht es Ihnen, den Wirbelabschnitt zu "entwickeln" und seine Mobilität zu verbessern.
  • Die Traktion der Wirbelsäule vergrößert den Abstand zwischen den Wirbeln und verringert den Druck auf die eingeklemmten Nervenwurzeln.
  • Verschiedene Massagetechniken - manuell, in Dosen, mit Ebonit-Rollen usw. - erhöhen den Bewegungsbereich im betroffenen Bereich, verbessern die Durchblutung und verhindern stagnierende Prozesse.
  • Physiotherapeutische Verfahren beschleunigen die Abgabe von Arzneimitteln an den betroffenen Bereich.

Nur ein Arzt kann die Ursache für Beschwerden im Schulterblatt feststellen. Je früher die Quelle identifiziert und die Behandlung begonnen wird, desto günstiger ist die Prognose.

Warum tut der Rücken in den Schulterblättern weh?

Allgemeine Information

Wenn eine Person plötzlich anfängt, sich über Rückenschmerzen zwischen den Schulterblättern oder zwischen den Rippen in der Mitte Sorgen zu machen, ist ihr Auftreten fast sofort mit Problemen mit der Wirbelsäule verbunden - Nervenwurzeln der Bänder, Störungen der Wirbelsäule, Bandscheiben usw. Es kann jedoch nicht ausgeschlossen werden, dass solche Manifestationen ebenfalls darauf hinweisen können andere Erkrankungen der Brustorgane. Wir können über Erkrankungen der Atemwege, des Herzens, des Magens und der mediastinalen Organe sprechen.

Die Art solcher Schmerzen kann sehr unterschiedlich sein: Manchmal beschwert sich eine Person, dass sie links oder rechts sticht, es gibt einen akuten brennenden Schmerz, der sich schnell aufbaut oder schnell vergeht. Manchmal sind es schmerzende Schmerzen, die mit der Zeit schlimmer werden. Es kann für lange Zeit zu einem chronischen Unbehagen werden. Bei chronischen Manifestationen muss eine Diagnose gestellt werden, da ein solches Symptom ein Hinweis auf eine schwere Erkrankung der Brustorgane sein kann.

In einigen Fällen ist der Rücken zwischen den Schulterblättern nur nach schwerer körperlicher Anstrengung oder nachdem eine Person sehr lange in einer unbequemen Position bleiben musste, sehr wund.

Es ist wichtig zu verstehen, dass Schmerzen und Rückenschmerzen zwischen den Schulterblättern keine Krankheit, sondern nur ein Symptom sind. Wenn solche Anzeichen auftreten, müssen Sie sie daher nicht mit Salben, Injektionen oder anderen Mitteln stoppen, sondern versuchen, den Grund herauszufinden, der sie provoziert hat.

Wenn ein Patient solche Beschwerden bei einem Spezialisten einreicht, muss er versuchen, diese Manifestationen detailliert zu beschreiben und die Merkmale zu beschreiben. Die begleitenden Anzeichen, die mit den Beschwerden und Schmerzen zwischen den Schulterblättern einhergehen, sind wichtig: Es sollte angegeben werden, ob es eine Temperatur gibt, Husten, ob der Schmerz auf andere Organe abgibt, ob es beim Husten in der Brust weh tut usw. Wenn Schmerzen auftreten, ist es auch wichtig, welche Faktoren es provoziert. Es wird für einen Spezialisten viel einfacher sein, eine Diagnose zu stellen und die erforderlichen Studien zu verschreiben, wenn er alle Details kennt.

Jeder sollte sich bewusst sein, dass, wenn die Gründe für die Schmerzen in der Lunge und zwischen den Schulterblättern nicht rechtzeitig bekannt sind, häufig viele ernsthafte und teure Studien durchgeführt werden müssen und später unterschiedliche Behandlungsschemata angewendet werden müssen. Einige von ihnen erweisen sich schließlich als zwecklos, während sie dem Körper aufgrund von Nebenwirkungen Schaden zufügen.

Deshalb muss eine Person verstehen, welche Ursachen einen Zustand hervorrufen können, wenn sie drückt, schmerzt, taub wird, im Bereich der Schulterblätter backt und für welche Krankheiten dieses Syndrom charakteristisch ist. Dies wird im folgenden Artikel erläutert..

Schmerzen im Zusammenhang mit Pathologien der Wirbelsäule

Natürlich ist die Antwort auf die Frage, warum der Rücken im Bereich der Schulterblätter schmerzt, oft, dass frühere Verletzungen, Blutergüsse und Wirbelkörperfrakturen aufgetreten sind. Diese Gründe liegen auf der Hand und ihre Natur ist leicht zu bestimmen. Es gibt jedoch weniger eindeutige Gründe, warum die Wirbelsäule im Bereich der Schulterblätter schmerzt..

Zwischenwirbelhernie

Wenn die Rückenschmerzen im Bereich der Schulterblätter beim Husten weh tun oder während der Anstrengung Schmerzen auftreten, können wir von einem Zwischenwirbelbruch sprechen.

Die Ursachen für Rückenschmerzen im Bereich der Schulterblätter sind jedoch nicht so häufig mit dieser Krankheit verbunden, da sich selten ein Leistenbruch in der Brustwirbelsäule entwickelt, da die Belastung dieses Teils nicht so signifikant ist wie der des Gebärmutterhalses und der Lendenwirbelsäule.

Diese Pathologie kann durch CT oder MRT ausgeschlossen oder bestätigt werden..

Die Veränderungen, die bei dieser Pathologie auftreten, sind darauf zurückzuführen, dass der äußere Teil der Bandscheibe (Faserring) aufgrund eines Risses wirkt. Gleichzeitig verringert sich der Abstand zwischen den Wirbeln und die Nervenwurzeln werden eingeklemmt. Der Faserring ist gerissen und der Zellstoffkern ragt hinein..

Wenn der Arzt einen solchen Leistenbruch diagnostiziert, werden dem Patienten entzündungshemmende Medikamente, Physiotherapieübungen, Physiotherapie und Reflexzonenmassage verschrieben. In schweren Fällen der Krankheit wird eine Operation durchgeführt.

Bei Zwischenwirbelhernien schmerzt die Brustwirbelsäule normalerweise nur an einer Stelle. Manchmal strahlt der Schmerz aus und ist in der Brust zu spüren, was Anzeichen einer Herz- oder Lungenerkrankung ähnelt.

Wenn die Zwischenwirbelhernie längere Zeit nicht behandelt wird, sind die Entwicklung einer Wirbelsäulenverkrümmung, eine Funktionsstörung der Beckenorgane, eine Paraparese der Beine und ein chronisches Schmerzsyndrom wahrscheinlich.

Überlastung und Unterkühlung der Rückenmuskulatur

Eine Überanstrengung des Rückens kann Schmerzen im Bereich der Schulterblätter hervorrufen. Dieser Zustand wird nicht als Krankheit angesehen. Wenn eine Person jedoch ständig ernsthaftem Stress ausgesetzt ist, Gewichte hebt oder lange Zeit in sitzender Position bleibt, erhöht sie die Wahrscheinlichkeit von Skoliose, Osteochondrose und Zwischenwirbelhernien erheblich.

Der Rücken unter den Schulterblättern ist oft schmerzhaft für Menschen, die aufgrund der Besonderheiten ihrer Arbeit gezwungen sind, lange Zeit mehrere Stunden in derselben Position zu bleiben. Oft schmerzt der Rücken rechts oder der Rücken schmerzt links, Fahrer, Näherinnen, Chirurgen, Büroangestellte usw. beschweren sich.

Wenn Menschen in solchen Berufen aufgrund der Klimaanlage an Unterkühlung leiden, können sie durch den sogenannten Hexenschuss gestört werden, wenn die Schmerzen im Rücken unter den Schulterblättern oder in der Wirbelsäule darunter sehr stark werden. In dieser Situation ist es notwendig, NSAIDs sowie wärmende Gele oder Salben zu behandeln. Dargestellt in einer solchen Situation und Massage.

Um solche unangenehmen Manifestationen zu vermeiden, sollten Zugluft vermieden, körperliche Aktivität und therapeutische Übungen durchgeführt werden. Regelmäßige Massagekurse werden ebenfalls empfohlen..

Interkostale Neuralgie

Bei dieser Krankheit entwickeln sich in der Regel Schmerzen auf einer Seite der Brust. Manchmal beschwert sich eine Person jedoch darüber, dass sie links oder andererseits unter dem Schulterblatt weh tut. Die Ursachen für dieses Phänomen sind die Kompression der Nervenwurzeln im Brustbereich, die bei Unterkühlung, schwerer Anstrengung, Trauma, Osteochondrose des Brustraums und Infektionen auftritt.

Der Schmerz unter dem Schulterblatt hinter der linken oder rechten Seite nimmt mit dem Husten zu, mit Druck kann er sowohl nachts als auch tagsüber auftreten. Wenn eine Person ständig ihren Rücken einfriert, sind die Ursachen dieses Phänomens mit Interkostalneuralgie verbunden.

Dieser Zustand wird oft mit Manifestationen von Osteochondrose oder Skoliose verwechselt. Daher ist es sehr wichtig, dass ein qualifizierter Spezialist an der Diagnose beteiligt ist..

Myositis

Wenn eine schwere Unterkühlung auftrat, eine Person einen ARVI oder eine Grippe hatte, eine Verletzung auftrat oder die Rückenmuskulatur angespannt war, ist es wahrscheinlich, dass Myositis ein entzündlicher Prozess im Muskelgewebe ist. Dieser Zustand kann sowohl akut als auch chronisch sein. In diesem Fall sind Schmerzen sowohl im oberen Teil der Wirbelsäule als auch darunter möglich.

In der Regel schmerzt der Rücken und das Unbehagen wird stärker, wenn sich eine Person bewegt und körperlicher Aktivität ausgesetzt ist. Bei Myositis werden wärmende, analgetische Salben verwendet. Für den Körper ist dieser Zustand jedoch nicht gefährlich.

Skoliose

Wenn Sie die Statistiken analysieren, stellt sich heraus, dass etwa die Hälfte der Menschen an Skoliose leidet. Dies können verschiedene Grade der Krankheitsentwicklung sein - Verdrehung oder Krümmung der Wirbelsäule. Die Brustregion ist am häufigsten in Kombination mit der Lenden- oder Halswirbelsäule betroffen. Bei Skoliose ändert sich die Form der Brust. In der Mitte zwischen den Schulterblättern können Schmerzen auftreten. Aber öfter hat man das Gefühl, dass das Schulterblatt rechts oder links schmerzt. Es kommt vor, dass solche Gefühle ständig stören, aber oft manifestiert sich der Schmerz regelmäßig, aufgrund von starkem Stress oder nachdem eine Person sehr lange in einer Position gestanden oder gesessen hat. Skoliose ist auch durch eine erhöhte Ermüdung der Rückenmuskulatur gekennzeichnet..

Die Ursachen der Skoliose können sehr unterschiedlich sein. Diese Krankheit entwickelt sich häufig vor dem Hintergrund angeborener Pathologien von Knochen und Bändern. Es kann auch eine Folge erworbener Pathologien sein, die mit starker körperlicher Anstrengung und sitzender Arbeit verbunden sind. Wenn es um Schulkinder geht, kann Skoliose mit dem Sitzen am Schreibtisch verbunden sein.

Wenn eine Person über Schmerzen rechts hinter dem Schulterblatt oder die gleichen Empfindungen in anderen Bereichen des Rückens besorgt ist, ist es wichtig, einen Arzt zu konsultieren und eine laterale und direkte Röntgenaufnahme zu machen. In der Tat ist in den frühen Stadien der Krankheit die Tatsache, dass der Rücken gebogen ist, möglicherweise nicht erkennbar. Wenn die Krankheit fortschreitet, macht sich die Krümmung jedoch bemerkbar, wenn Sie das Rückgrat betrachten. Gleichzeitig können sich Arme und Schultern in unterschiedlichen Höhen befinden, was sich oft visuell bemerkbar macht.

Die Behandlung von Skoliose ist lang und intensiv. Am effektivsten ist es in diesem Fall, ein Korsett, eine regelmäßige Massage und spezielle therapeutische Übungen zu tragen.

Wirbelsäulentuberkulose

Mycobacterium tuberculosis infizierte fast 90% der Menschen. Und wenn eine Gelenk- oder Rückenverletzung auftritt und die Immunität geschwächt ist, kann sich an der Stelle der Verletzung ein tuberkulöser Fokus entwickeln. Dies ist auch aufgrund von Unterkühlung möglich. Diese Diagnose ist jedoch schwer zu stellen, da selbst eine nicht röntgenduberkulöse Läsion nicht immer rechtzeitig erkannt wird. Infolgedessen wird häufig die richtige Diagnose gestellt, wenn die Krankheit fortschreitet, verschiedene Komplikationen auftreten und der Patient unter starken Schmerzen leidet.

Bei der Tuberkulose der Wirbelsäule sind die Schmerzen sehr stark und brennend - es scheint einer Person, dass sein Rücken in Flammen steht. Oft klagen Patienten an einer Stelle über Bohr- oder Verdrehungsschmerzen. Wenn sich der Fokus in der Brust entwickelt, tut es in der Brust weh - es fühlt sich heiß an, schmerzt, brennt.

Es ist wichtig zu verstehen, dass die Wirbelsäulentuberkulose eine sehr schwere Krankheit ist. Und wenn es sich in der Wirbelsäule entwickelt, werden Herde in der Lunge nicht immer erkannt. Das heißt, der Fokus in der Wirbelsäule kann unabhängig sein.

Der Irrtum ist die Annahme, dass Tuberkulose nur bestimmte Teile der Bevölkerung betrifft und ausschließlich in der Lunge lokalisiert ist. Daher ist es beim ersten Verdacht auf die Entwicklung dieser Krankheit wichtig, einen Spezialisten zu kontaktieren und alle Untersuchungen durchzuführen.

Osteochondrose

Oft ist die Antwort auf die Frage, warum der Rücken zwischen den Schulterblättern schmerzt, ein häufiges Problem - Osteochondrose. Da sich die Anfangsstadien der Osteochondrose inzwischen auch bei Schulkindern sehr häufig manifestieren, muss anerkannt werden, dass Osteochondrose ein sehr ernstes Problem für Menschen verschiedener Altersgruppen ist.

Osteochondrose kann die Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule betreffen. Starke Schmerzen manifestieren sich im Hotel, das getroffen wird. Bei zervikaler Osteochondrose - im oberen Teil können die Ursachen von Schmerzen zwischen den Schulterblättern im Rücken mit einer Schädigung der Brust, mit Schmerzen in der Lendenwirbelsäule verbunden sein - unten auftreten.

Viele Menschen haben aufgrund von Osteochondrose aufgrund eines sitzenden Lebensstils einen schmerzenden Rücken zwischen den Schulterblättern. Infolgedessen treten bei jungen Menschen dystrophische Veränderungen der Wirbelsäule auf..

Um die betroffenen Wirbel in den sie umgebenden Geweben entwickelt sich der Entzündungsprozess, und infolgedessen hat die Person eine schmerzende Wirbelsäule zwischen den Schulterblättern sowie Schmerzen in der Wirbelsäule links und rechts. Schmerzen in der Wirbelsäule zwischen den Schulterblättern mit Osteochondrose treten auch aufgrund des Einklemmens der Nervenwurzeln auf.

Bei Osteochondrose ist der Patient besorgt über die folgenden Symptome:

  • Die Wirbelsäule schmerzt ständig in der Mitte des Rückens oder an anderen Stellen. Manchmal schmerzt der Wirbel beim Drücken.
  • Niesen, plötzliche Positionsänderung, Husten mit Osteochondrose der Brustregion verursachen Schmerzen;
  • Wenn eine Person ihre Schultern streckt, ist ein Knirschen zwischen den Schulterblättern oder ein Knirschen der Brust zu spüren.
  • Sorgen um Brustschmerzen, als ob zwischen der Brust in der Mitte "einen Einsatz wert" ist;
  • Da die Beweglichkeit der Rippen abnimmt, ist es für eine Person schwierig, tief zu atmen, und daher beginnt sie, "den Magen einzuatmen".
  • Schwäche ist zu spüren, Bewegung in den Armen ist eingeschränkt, Kribbeln oder Taubheitsgefühl in den oberen Gliedmaßen ist möglich.

Die Behandlung von Schmerzen in der Wirbelsäule in der Mitte des Rückens im Zusammenhang mit Osteochondrose erfolgt mit konservativen Methoden - Verwendung von entzündungshemmenden und analgetischen Medikamenten, Physiotherapie, therapeutische Übungen, Massage, manuelle Therapie, Traktion der Wirbelsäule, Reflexzonenmassage. Wenn alle Behandlungsmethoden unwirksam sind, wird dem Patienten eine Operation gezeigt.

Spondylarthrose

Wenn Sie die Symptome der Spondylarthrose bewerten, ähnelt diese Krankheit in vielen Fällen der Osteochondrose. Bei dieser Krankheit sind Rückenschmerzen besorgniserregend, die intensiv werden, wenn sich eine Person zurücklehnt oder sich zur Seite dreht. Beim Bewegen kann auch ein Knirschen in der Brust auftreten. Manchmal sind die Schmerzen bei Exazerbationen so stark, dass eine Person zu dem Schluss kommt: "Ich kann mich nicht bewegen." Bei der Spondylarthrose wird der Knorpel zerstört und durch Knochengewebe ersetzt. Ein charakteristisches Zeichen der Krankheit sind daher Knochenvorsprünge an den Wirbeln.

Die Krankheit kann in chronischer Form auftreten. Eine Krankheit kann erst nach einer MRT-, Röntgen- oder CT-Untersuchung diagnostiziert und von Osteochondrose unterschieden werden

Erkrankungen der inneren Organe

Nicht immer hängen die Ursachen des Brennens zwischen den Schulterblättern direkt mit Pathologien zusammen, die sich in der Wirbelsäule entwickeln. Schmerzen und Brennen im Rücken, im Bereich der Schulterblätter können eine Reihe von Erkrankungen des Verdauungstrakts, des Herzens, der Gallenblase und der Bauchspeicheldrüse begleiten. Schmerzen in der Brust und in den Schulterblättern können auch mit Krebs verbunden sein.

Gefäß- und Herzerkrankungen

Ursachen für Schmerzen in der Lunge und zwischen den Schulterblättern sind manchmal mit Herzerkrankungen verbunden. Ein solches Symptom kann auf Angina pectoris, Myokardinfarkt und koronare Herzkrankheit hinweisen. Wenn die Ursachen für Schmerzen in der Brustwirbelsäule mit Angina pectoris zusammenhängen, dauert sie normalerweise nicht länger als fünf Minuten. Nach der Einnahme von Nitroglycerin lassen die Schmerzen nach. Wenn der Schmerz jedoch stark ist und länger als fünf Minuten dauert und gleichzeitig der Blutdruck stark abfällt, kalter Schweiß auftritt und die Haut blass wird, kann dies auf einen schwerwiegenden Zustand hinweisen. In diesem Fall müssen Sie schnell einen Krankenwagen rufen.

Magen-Darm-Erkrankungen

Wenn eine Person Rückenschmerzen oder Schmerzen hat, können die Ursachen dieses Phänomens manchmal mit Magengeschwüren, Cholezystitis und Pankreatitis verbunden sein. Mit der Entwicklung dieser Krankheiten kann es im Brustbereich sowohl hinten als auch vorne weh tun. Ähnliche Empfindungen können sich auf onkologische Prozesse der Bauchspeicheldrüse und des Magens auswirken.

Erkrankungen der Atemwege

Ein Symptom wie Schmerzen beim Einatmen von Rücken und Brust, die von Fieber und Husten begleitet werden, kann auf Lungenerkrankungen hinweisen. Pleuritis oder Lungenentzündung, bei der Schmerzen mit einem tiefen Atemzug rechts oder Schmerzen in der Lunge beim Einatmen von hinten möglich sind, entwickeln sich nach Unterkühlung, übertragen durch Grippe oder SARS. Eine sehr schwerwiegende Erkrankung ist eine atypische Form der Lungenentzündung, wenn Chlamydien oder Mykoplasmen einen entzündlichen Prozess in der Lunge verursachen. Bei dieser Form der Lungenentzündung steigt die Temperatur nur auf subfebrile Indikatoren an. Gleichzeitig manifestieren sich ständig Schmerzen in der Brust während eines tiefen Atems links oder Schmerzen in der Brust rechts beim Einatmen. Wenn eine Person versteht, dass es weh tut zu atmen, weil mit einem Seufzer, insbesondere einem tiefen, ständig unangenehme Schmerzempfindungen auftreten, ist es notwendig, eine Studie durchzuführen, um den Zustand der Lunge zu beurteilen.

Das Hauptkriterium zur Unterscheidung der Lungenpathologie von anderen Krankheiten ist das Vorhandensein von Husten und eine erhöhte, wenn auch leichte Körpertemperatur.

Andere Krankheiten

Schmerzen zwischen den Schulterblättern können in Verbindung mit anderen Gründen störend sein:

  • Osteoporose mit Frakturen der Wirbelkörper, die sich aufgrund einer starken Abnahme der Östrogenmenge während der Wechseljahre oder einer längeren Verwendung von Steroidhormonen entwickeln können;
  • Brüche durch schwere Lasten;
  • Wirbelmetastasen bei Magenkrebs;
  • Spondylitis ankylosans (Spondylitis ankylosans) - eine systemische Erkrankung, die am häufigsten bei Männern auftritt und durch eine Schädigung der Wirbel aufgrund einer Entzündung und Ossifikation der Bänder gekennzeichnet ist, wodurch die Wirbelsäule unflexibel wird.

Wenn eine Person für einen bestimmten Zeitraum über Schmerzen und Beschwerden zwischen den Schulterblättern besorgt ist, ist es daher besser, den Termin beim Arzt nicht zu verschieben, um die Entwicklung einer schweren Krankheit nicht zu verpassen.

Ausbildung: Absolvierte das Rivne State Basic Medical College mit einem Abschluss in Pharmazie. Sie absolvierte die Vinnitsa State Medical University. M. I. Pirogov und ein darauf basierendes Praktikum.

Berufserfahrung: Von 2003 bis 2013 - als Apotheker und Manager eines Apothekenkiosks tätig. Sie erhielt Briefe und Auszeichnungen für langjährige gewissenhafte Arbeit. Artikel zu medizinischen Themen wurden in lokalen Publikationen (Zeitungen) und auf verschiedenen Internetportalen veröffentlicht.

Schmerzen unter den Schulterblättern von hinten von hinten: Ursachen, Behandlung

Rückenschmerzen im Bereich der Schulterblätter über und unter ihnen sind ein häufiges Phänomen, das sowohl bei Sportlern als auch bei Personen auftritt, die sitzende Arbeit verrichten. Die Gründe können unterschiedlich sein, und die Methoden, um Schmerzen loszuwerden, hängen von ihnen ab..

Ursachen

Verschiedene Ursachen führen zum Auftreten von Schmerzsymptomen, aber alle können in zwei große Gruppen unterteilt werden:

  1. Assoziiert mit Pathologien des Bewegungsapparates, d. H. Der Wirbelsäule, der Muskeln und des Nervengewebes;
  2. Verbunden mit Pathologien der inneren Organe, dh Fällen, in denen ein Brustorgan von der Wirbelsäule innerviert wird und Schmerzen von dort nach hinten erodiert werden.

Am häufigsten handelt es sich um Pathologien des Bewegungsapparates, die daran zu erkennen sind, dass unangenehme Empfindungen bei bestimmten Bewegungen, in bestimmten Posen, bei längerer ausgeprägter Belastung und bei Unbeweglichkeit verstärkt werden. Die Unannehmlichkeit dieser Lokalisation wird durch Pathologien der Brustwirbelsäule verursacht, wie z.

  1. Osteochondrose;
  2. Vorsprung, Hernie;
  3. Eingeklemmter Nerv;
  4. Spondylitis ankylosans;
  5. Arthritis, Arthrose;
  6. Osteoporose;
  7. Myositis;
  8. Entzündungsprozesse von Weichteilen;
  9. Verletzungen.

Obwohl die mit Erkrankungen der inneren Organe verbundenen Beschwerden weniger häufig auftreten, können solche Ursachen nicht vollständig ausgeschlossen werden. Solche Krankheiten werden durch begleitende Symptome erkannt. Schmerzempfindungen im Bereich der Schulterblätter verursachen:

  1. Verschlimmerung von Asthma bronchiale (begleitet von anhaltendem trockenem Husten, Atembeschwerden);
  2. Tuberkulose (anhaltende Symptome mit Husten, wellenförmiger Anstieg der Körpertemperatur über mehrere Monate, Hämoptyse);
  3. Pleuritis (tritt bei erhöhter Körpertemperatur auf, Atembeschwerden);
  4. Lungenentzündung (die gleichen Symptome wie Pleuritis, jedoch ergänzt durch Husten, zuerst trocken, dann nass);
  5. Bronchitis (die gleiche Symptomatik wie Lungenentzündung)
  6. Verletzung der Speiseröhre (starke akute Schmerzen treten beim Schlucken auf, treten zunächst scharf auf);
  7. Magenkrankheiten (in seltenen Fällen) gehen nach dem Essen mit Schmerzen einher;
  8. Tachykardie, Ischämie, Myokardinfarkt (Herzschmerz in der Hand, nicht mit Nitroglycerin aufhören, Herzrhythmusstörungen, Brennen, Quetschen in der Brust).

Wenn Symptome auftreten, ist es wichtig, das Vorhandensein von Begleitsymptomen zu überwachen und sofort einen Arzt zu konsultieren.

Was zu tun ist?

Die unangenehmen Empfindungen, die durch OA-Pathologien verursacht werden, können durch die Einnahme nichtsteroidaler entzündungshemmender Medikamente beseitigt werden. Es gibt mehrere Möglichkeiten:

  1. Anwendung von Salbe (Voltaren, Nise) auf die betroffene Stelle;
  2. Die Einführung einer intramuskulären Lösung (Diclofenac) in einer Einzeldosis;
  3. Tabletten (Ibuprofen, Nurofen) oral einnehmen;
  4. Verwendung von Zäpfchen (Indomethacin).

Auf diese Weise können Sie die Schmerzen für eine Weile loswerden, aber die Pathologie wird lange Zeit mit einem Kurs aus NSAIDs, Chondroprotektoren, krampflösenden Mitteln, Massagen, Sportunterricht und Physiotherapie behandelt. Um eine Therapie zu verschreiben, müssen Sie sich an einen Neurologen, Vertebrologen oder Orthopäden wenden.

Bei Pathologien der inneren Schmerzorgane ist es schwieriger, sie zu Hause unabhängig zu entfernen. Wenn Sie eine Herzerkrankung vermuten, müssen Sie einen Krankenwagen rufen. Die Behandlung wird mit verschiedenen Medikamenten in einem Krankenhaus durchgeführt. Wenn Sie Pleuritis, Lungenentzündung oder Bronchitis vermuten, müssen Sie auch einen Arzt (Lungenarzt, Allgemeinarzt) für einen Krankenhausaufenthalt konsultieren. Die Behandlung erfolgt mit Breitbandantibiotika (Ceftriaxon), Expektorantien.

Asthma-Exazerbationen werden durch hormonelle Medikamente (Dexamethason) gelindert. Tuberkulose erfordert eine langfristige systematische Kombinationstherapie mit mehreren Arzneimitteln in einer Tuberkulose-Klinik.

Weitere Informationen zu den Ursachen und zur Behandlung der Pathologie finden Sie in den Materialien „Schmerzen unter dem Schulterblatt links“, „Schmerzen unter dem Schulterblatt rechts“..

Schmerzen unter den Schulterblättern auf der rechten oder linken Seite: Identifizierung der Ursachen

Der Schmerz unter dem linken oder rechten Schulterblatt von hinten von hinten bedeutet nicht, dass ein Problem in diesem Teil des Körpers aufgetreten ist. Unangenehme Beschwerden entlang der Nervenäste werden auf das Rückenmark übertragen und in gleicher Entfernung vom eigentlichen Entzündungsherd auf die gleiche Weise reflektiert. Das Bestrahlungsschmerzsyndrom erschwert die Diagnose. Erfahrene Ärzte in einer solchen Situation verlassen sich auf das klinische Gesamtbild. Führende und sekundäre Symptome zeigen Ihnen, was unter dem linken Schulterblatt, unter dem rechten oder auf beiden Seiten gleichzeitig weh tun kann.

Provokateure des Schmerzanfalls

Wenn wir die Schmerzursachen im Bereich der Schulterblätter in einer Gruppe zusammenfassen, sieht es mehr als beeindruckend aus.

Erstens die negativen Faktoren, die von jeder Seite Schmerzen hervorrufen können.

Muskeln und Nervenfasern

Interkostale Neuralgie. Ein auffälliges Symptom sind spontane stechende Schmerzen. "Rückenschmerzen" bilden sich in der Nähe der Wirbelsäule im Bereich der Nervenschädigung. Gibt dem linken oder rechten Schulterblatt den Bereich der Projektion des Magens, des Herzens. Während eines Anfalls erhöhen jede Bewegung und Atmung die Schwere schmerzhafter Paroxysmen. Zwischen den Angriffen auf den Interkostalraum werden empfindliche Parästhesien festgestellt.

Myofasziales Schmerzsyndrom. Im Muskelgewebe bilden sich Triggerpunkte oder Verdichtungszonen. Im Anfangsstadium manifestiert sich das Schmerzsymptom in einer Belastung der betroffenen Muskeln. Im Laufe der Zeit wird Schmerz zu einer dauerhaften Eskorte. Tiefe myofasziale Schmerzen unter den Schulterblättern verschwinden nicht in Ruhe, sondern können Herz-, Magen- und Leberangriffe imitieren.

Bewegungsapparat

Schulter-Schulter-Periarthrose und Periarthritis. Krankheiten mit schmerzenden Schmerzen, die vom betroffenen Gelenk, Hals und distalen Teil des Arms auf das Schulterblatt ausstrahlen, manifestieren sich. Beschwerden treten auf, wenn versucht wird, eine Aktion mit einer großen Bewegungsamplitude auszuführen. Mit fortschreitendem Schmerz nimmt er einen Hintergrundcharakter an, der sich nachts verstärkt.

Osteochondrose der Halswirbelsäule. Zu Beginn überwiegen gedämpfte Schmerzen im Nacken und im Hinterhauptteil des Kopfes. Je signifikanter die degenerativen Veränderungen im Knorpel- und Knochengewebe sind, desto stärker werden die Nervenenden komprimiert, entlang derer sich das Schmerzsymptom auf den Schultergürtel und die Schulterblätter ausbreitet. Die Bewegungen werden von einem Knirschen begleitet, Schwindel tritt auf, "fliegt" in den Augen, Tinnitus.

Viszerale Organe

Magengeschwür. Ein charakteristisches Merkmal der Pathologie bei Exazerbationen ist das Auftreten von Schmerzen in der Magengegend und hinter dem Brustbein. Wenn der Magenkörper betroffen ist, treten links Beschwerden auf, rechts Geschwüre des Pylorus. Schmerzempfindungen strahlen unter dem Schulterblatt, dem unteren Rücken und der Wirbelsäule aus. Nach dem Essen verschlechtern. Es ist möglich, dass sich nachts nächtliche, hungrige Schmerzen entwickeln.

Pyelonephritis. Das Schmerzsyndrom ist von der entzündeten Niere im unteren Teil der Brustregion lokalisiert. Beim Schlagen gibt es den unteren Rücken und unter dem Schulterblatt.

    Verletzung des Wasserlassens; Erhöhung der Körpertemperatur; die Schwäche; vermehrtes Schwitzen.

Bilaterale Lungenentzündung. Die ersten Anzeichen sind Schüttelfrost, ein deutlicher Anstieg der Temperaturindikatoren, schnelles und flaches Atmen. Beim Versuch, tief durchzuatmen, tut es auf beiden Seiten unter den Schulterblättern weh.

Akute Bronchitis. Es beginnt mit den Symptomen einer Erkältung, zu der sich die Schmerzen in den Muskeln der Rücken- und oberen Gliedmaßen verbinden.

Schmerzen auf der linken Seite

Wenn das linke Schulterblatt im Rücken schmerzt, liegen die Gründe meist in Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Herzinfarkt. Das Schmerzzentrum befindet sich in der Brust. Es wird in das linke Schulterblatt und den Spalt zwischen den Kapseln, den Hals, die Schulter, das Ohr und den Kiefer projiziert. Die Intensität des Schmerzes hängt vom Grad der Myokardschädigung ab. Patienten, die den Angriff beschreiben, verwenden den Beinamen "Dolch"..

Angina pectoris. Schmerzen können toleriert werden, wenn sie nur unter das linke Schulterblatt ziehen und brennen, drücken. Unangenehme Empfindungen breiteten sich hauptsächlich über das Brustbein, unter dem Schulterblatt, im Arm und in der Schulter auf der linken Seite aus.

Ausgedrückte Zeichen sind:

    Gefühl von Luftmangel; Erstickung; Blässe der Haut; Schweiß.

Ähnliche Symptome treten bei koronarer Herzkrankheit und Herzsyndrom auf. Die falsche Klinik für Myokardinfarkt erhöht das Angst- und Angstgefühl der Patienten, was wiederum die Intensität schmerzhafter Abweichungen erhöht.

Rechtsschmerzsyndrom

Schmerzen unter dem Schulterblatt rechts von hinten vom Rücken werden als verschleiertes Symptom für entzündliche Läsionen der Leber, der Bauchspeicheldrüse und der Gallenblase angesehen.

Cholezystitis. Ein heller Vertreter des reflektierten Schmerzes im rechten Schulterblatt. Patienten, die an einer chronischen Form der Krankheit leiden, erkennen schnell das Anfangsstadium der Exazerbation durch einen klassischen Anfall. Schmerzhafte, dumpfe Schmerzen, die auf der rechten Seite des Interkostalraums entstehen, geben unter dem Schulterblatt zum unteren Rücken und zur Schulter auf.

Zu den allgemeinen Symptomen gehören:

    Übelkeit; die Schwäche; Schwitzen Geschmack der Bitterkeit; Temperaturanstieg.

Leberkolik. Ein klinisches Zeichen einer Gallensteinerkrankung. Schmerz, erhöhte Intensität, entsteht in Ruhe. Sie befinden sich in der Projektion der Gallenblase direkt unterhalb des rechten Hypochondriums und strahlen in den Bereich des Schulterblatts, des Halses und der Schulter aus. Ein Schmerzanfall wird von innen herausgerissen und verursacht dem Patienten unerträgliches Leid. Es wird ein Aufblähen beobachtet, manchmal unbezwingbares Erbrechen mit Verunreinigungen der Galle. Die Dauer eines schmerzhaften Anfalls variiert zwischen 15 und 20 Minuten und zwischen 6 und 7 Stunden.

Pankreatitis Die Exazerbationsphase ist durch Herpes zoster im Bereich beider Schulterblätter gekennzeichnet. Wenn der Kopf der Bauchspeicheldrüse entzündet ist, ist der Schmerz hauptsächlich auf der rechten Seite zu spüren. Ein qualvolles Unbehagen zeichnet sich durch eine beneidenswerte Konstanz aus. Nicht durch Inspiration oder Anstrengung verschlimmert, vergeht nicht, wenn sich die Körperposition ändert.

Gallendyskinesie. Akuter wellenartiger Schmerz, ähnlich wie Koliken, manifestiert sich nach Nichteinhaltung der Diät, übermäßiger körperlicher Überlastung und psycho-emotionaler Überlastung. Schmerzhafte Herde sind im Hypochondrium, im Schulterblatt und in der Schulter auf der rechten Seite zu erkennen. Beim Abtasten der schmerzhafteste Bereich der Gallenblase.

Symptome von dyspeptischen Störungen und neuroseartigen Zuständen sind vorhanden:

    Übelkeit; Aufstoßen; Blähung; lose Stühle; Durchfall; Reizbarkeit; ermüden; Tränenfluss; Schlafstörungen.

Außerhalb von Perioden der Exazerbation im Hypochondrium wird von Zeit zu Zeit ein Gefühl von Schwere und dumpfen Schmerzen festgestellt.

Selbst für einen erfahrenen Arzt ist es schwierig, die Ursache von Schmerzen unter dem Schulterblatt ohne eine detaillierte Diagnose zu unterscheiden.

Was deuten die Rückenschmerzen in den Schulterblättern an??

Rückenschmerzen im Bereich der Schulterblätter sind ein Symptom, das nicht nur für Erkrankungen der Wirbelsäule, sondern auch für Pathologien der inneren Organe charakteristisch ist. Warum ist es notwendig, einen Arzt zu konsultieren und bei welchem ​​Spezialisten einen Termin für eine Konsultation zu vereinbaren? Effektive Techniken zur Linderung von Beschwerden.

Wenn Sie über Rückenschmerzen im Schulterblattbereich besorgt sind, kann dieses Symptom auf eine Wirbelsäulen- oder Schultergürtelerkrankung, eine Nervenpathologie oder somatische Erkrankungen hinweisen. Durch eine sorgfältige Erfassung der Anamnese und Beschwerden können Sie die Ursache des Problems ermitteln und sich für eine weitere Behandlung entscheiden.

Oft sind Rückenschmerzen im Bereich der Schulterblätter das erste Signal für pathologische Veränderungen im Körper. Und die Definition eines provozierenden Faktors hilft, eine Verschlimmerung der Krankheit frühzeitig zu verhindern. Ein Symptom kann in einer Körperhälfte auftreten oder sich auf den Arm ausbreiten und beim Einatmen auftreten - all dies ist wichtig, wenn Sie eine Diagnose stellen.

Schmerzursachen und ihre Lokalisation

In der Regel treten beim Bewegen Beschwerden im Bereich der Schulterblätter auf. Zum Beispiel eine lange statische Position des Körpers, eine unangenehme Drehung. In diesem Fall deuten Schmerzen unter dem Schulterblatt auf eine Beschädigung hin..

Wichtig! Eine einseitige Schmerzlokalisation (links unter dem Schulterblatt oder rechts) ist selten. Dies ist auf die symmetrische Anordnung der Nervenwurzeln des Rückenmarks zurückzuführen..

Verletzungen

Schmerzen können auf eine Schädigung von Muskeln oder Knochen hinweisen. In diesem Fall ist das Symptom diffus und von unterschiedlicher Intensität. Der Schmerz tritt scharf auf und hält ständig an.
Verletzungen, die Schmerzen in den Schulterblättern verursachen können:

  1. Brüche, Risse. Schwere Verletzung, bei der sich der Schmerz direkt im Schulterblatt konzentriert. Das Symptom verschlechtert sich bei minimaler Bewegung, sodass sich der Patient nicht bewegen kann..
  2. Prellungen. Das Unbehagen ist oberflächlich, es tritt aufgrund einer Schädigung des Muskelskeletts auf und ist im unteren Teil der Schulterblätter lokalisiert. Bei der Untersuchung können Anzeichen einer Entzündung und Schwellung des Gewebes festgestellt werden. Die Symptome bleiben 14-21 Tage lang bestehen.
  3. Subluxation oder Verlagerung der Wirbel. Gelenkschmerzen treten unterhalb der Schulterblätter oder auf deren Höhe auf. Bei Kompression der Nervenwurzeln können die Beschwerden zunehmen..

Bei Verletzungen im Schadensbereich wird eine Schwellung des Weichgewebes beobachtet, der Schmerz tritt scharf auf. Beim Bewegen tritt häufig ein Knirschen auf.

Protrusion und Hernie der Wirbelsäule

Bei dieser Pathologie tritt eine Kompression des Rückenmarks und der Nervenwurzeln auf, die mit einer Verletzung der Empfindlichkeit und scharfen Schmerzen unter dem rechten und linken Schulterblatt einhergeht.

Mögliche unangenehme Platzierung:

  1. Rückenschmerzen unter dem Schulterblatt nach links oder rechts. Zeigt eine Läsion von 6-12 Bandscheiben mit möglicher Beteiligung am pathologischen Prozess der Lendenwirbelsäule an. Da letztere einer erhöhten Belastung ausgesetzt sind, besteht ein hohes Risiko, Hernien der Wirbelsäule zu entwickeln.
  2. Über die Schulterblätter. Der Vorsprung ist in der Halswirbelsäule oder im 1-3-Segment lokalisiert. Die Beschwerden werden stärker, wenn Sie Ihren Kopf bewegen..
  3. Zwischen den Schulterblättern. Schmerzen werden beobachtet, wenn 3-6 Segmente der Wirbelsäule betroffen sind. Es wird mit einem tiefen Atemzug deutlicher, dreht den Körper und führt die oberen Gliedmaßen zu den Seiten.

Beachten Sie! Mit Protrusion bleibt der Schmerz auch in Ruhe bestehen. Dies ist auf die Kompression der Nervenwurzeln und den Muskelkrampf zurückzuführen..

Osteochondrose

Wenn der Rücken im Bereich der Schulterblätter schmerzt, kann das Symptom auf eine Osteochondrose der Brustwirbelsäule hinweisen. Das Symptom tritt aufgrund des Einklemmens des Rückenmarks oder der Nervenwurzeln und der Verformung der Bandscheibe auf. Die Krankheit schreitet allmählich voran und verursacht lebhaftere Symptome.

Der Bereich der Beschwerden wird durch den Ort der Läsion bestimmt:

  1. 2-6 Segmente. Beschwerden sind auf Höhe der Schulterblätter lokalisiert, Bestrahlung in den Arm, Nacken ist möglich. Möglicherweise erhöhter Hirndruck, Schwindel durch Quetschen von Blutgefäßen.
  2. 6-12 Segmente. Es gibt Schmerzen unter dem Schulterblatt hinter dem linken oder rechten und breitet sich bis zum unteren Rücken aus.

Beachten Sie! Bei Osteochondrose ist der Schmerz einseitig.

Spondylarthrose

Für diese Pathologie ist auch eine einseitige Platzierung des Schmerzsyndroms charakteristisch. Bei der Spondylarthrose kommt es zu einer Verletzung der Beweglichkeit, einem Gefühl der Steifheit aufgrund einer Schädigung der Bandscheiben und gewölbten Gelenke.

Die Symptome hängen von der Vernachlässigung pathologischer Veränderungen ab:

  1. Knorpelzerstörung. Es entwickelt sich vor dem Hintergrund einer verminderten Durchblutung und einer Verletzung der Integrität des Bindegewebes. Das knorpelige Element wird zerbrechlich - es wird schnell beschädigt und setzt sich langsam fort. Die Situation wird durch Mikrotraumas aufgrund intensiver körperlicher Anstrengung verschlimmert. In diesem Fall strahlt der Schmerz auf die Schulterblätter und den unteren Rücken aus.
  2. Deformation der Bandscheibe. Die Verdichtung des Gewebes geht mit einer eingeschränkten Beweglichkeit sowie Schmerzen in den Schulterblättern und im Rücken einher. Vor diesem Hintergrund verschärfen sich destruktive Prozesse.
  3. Die Bildung von Knochenwachstum. Erscheint in einer vernachlässigten Form der Spondylarthrose. Sie führen zu Schäden an Blutgefäßen, Muskelgewebe, Nerven und Gelenken.

Bei Spondylarthrose treten Schmerzen nach dem Training auf, können im Bereich der Schulterblätter oder zwischen diesen lokalisiert werden. In Ruhe verschwindet das Symptom.

Skoliose

Es wird von einer Krümmung der Wirbelsäule in Querrichtung aufgrund der Muskelspannung begleitet, die die Haltung unterstützt. In diesem Fall kommt es zu einer Kompression des Rückenmarks und der Nerven, es werden Beschwerden unter dem Schulterblatt beobachtet..

Andere Symptome der Skoliose:

  1. Brustdeformität. Es kommt zu einer Verschiebung der Rippen und Wirbel, was zu einer Schädigung des Rückenmarks und seiner Äste führt. Aus diesem Grund treten links unter dem Schulterblatt oder rechts Rückenschmerzen auf.
  2. Atemstillstand. Aufgrund einer Brustdeformation wird eine Lungenfunktionsstörung beobachtet - eine davon ist komprimiert, die zweite versucht, einen Gasaustauschmangel auszugleichen.
  3. Verletzung der Herzaktivität. Dyspnoe ist aufgrund eines Ungleichgewichts der Wirbelsäule vorhanden, die Haut färbt sich blass, die Herzfrequenz ändert sich.

Beachten Sie! Skoliose ist durch eine Kompression des Rückenmarks gekennzeichnet, so dass Beschwerden zwischen den Schulterblättern oder darunter lokalisiert sind. Der pathologische Fokus hat einen klaren Umriss und kann sich nur mit Muskelkrämpfen auf nahe gelegene Gebiete ausbreiten.

Kyphose

Kyphose ist eine Krümmung der Wirbelsäule in Rückwärtsrichtung, bei der sich der Schultergürtel vorwärts bewegt und sich bückt. In diesem Fall ist der Schmerz über den Schulterblättern lokalisiert, bilateral, strahlt auf den Hals und den Arm aus.

Mechanismen zur Schmerzbildung bei Kyphose:

  1. Muskulös. Die Krümmung der Wirbelsäule führt zu einer Überlastung der Muskeln der Kragenzone und deren Krampf, was mit Schmerzen über den Schulterblättern einhergeht.
  2. Neurogen. Vor dem Hintergrund der Krümmung der Wirbelsäule nimmt der Abstand zwischen den Wirbeln ab. Dies führt zu einer Verletzung der Äste des Rückenmarks und zum Auftreten von Schmerzen im Bereich der Schulterblätter, die sich auf Hals, Schlüsselbein und Schulter ausbreiten können.

Bei der Kyphose wird die Wirbelarterie komprimiert, was zu einer Verschlechterung der Gehirnzirkulation führt, was eine Verletzung der Funktionen der inneren Organe darstellt.

Radikulitis

Die Pathologie ist durch ein Einklemmen der Lendenwurzeln gekennzeichnet, die den Ischiasnerv bilden. Wenn der obere Teil betroffen ist, ist der Schmerz unter dem Schulterblatt und darunter lokalisiert. Das Unbehagen ist bilateral, es wird bei plötzlichen Bewegungen stärker.

Wenn Ischias unbehandelt ist, treten andere Symptome auf:

  • brennende Schmerzen im Rücken (unter den Schulterblättern und im unteren Rücken) - deutet auf ein Einklemmen der Wirbelsäulenwurzeln hin;
  • Rückenschmerzen mit Bestrahlung im Bein;
  • Krämpfe
  • Verletzung der Empfindlichkeit im Gesäß, unterer Rücken;
  • Taubheitsgefühl entlang des Nervs (kann im Unterschenkel, Oberschenkel, Fuß beobachtet werden).

Neuralgie

Eine Entzündung der Nervenfasern in dieser anatomischen Region kann Schmerzen unter den Schulterblättern hervorrufen. Eine häufige Ursache für Pathologie ist Unterkühlung.

Eine Entzündung kann folgende Strukturen betreffen:

  • Interkostalnerven. Es betrifft 1-4 Paare, die sich am unteren Rand der Rippen befinden. Der Schmerz ist unter den Schulterblättern lokalisiert und breitet sich in den seitlichen Teilen der Brust weniger häufig auf die vorderen Bereiche aus.
  • Supraspinatus und suprascapuläre Nerven. Charakteristisch ist das Auftreten von Schmerzen im Bereich der Schulterblätter von hinten im Schlüsselbeinbereich. Manchmal erstreckt sich das Symptom bis zu den Schultern.
  • Subclavia und Subscapularnerven. Unter dem Schulterblatt links oder rechts ist Unbehagen zu spüren. Mit der Ausbreitung der Entzündung auf die Muskeln verstärkt sich der Schmerz beim Bewegen der Hände.

Beachten Sie! Bei Neuralgie ist der Schmerz oft einseitig - das Symptom ist in dem Teil lokalisiert, der eine Unterkühlung erfahren hat.

Periarthrose des Schulterblatts

Es ist gekennzeichnet durch Entzündungen des Schultergelenks und des umgebenden Gewebes. Begleitet von eingeschränkter Mobilität, die erst nach dem Aufwärmen der Muskeln entfernt werden kann.

Bei einer Schulter-Schulter-Periarthrose werden Beschwerden in Höhe der Schulterblätter und darunter beobachtet. Im Anfangsstadium tritt es nach intensiver körperlicher Aktivität auf, wenn die Krankheit fortschreitet - in Ruhe. Andere Symptome der Pathologie:

  • Taubheitsgefühl der oberen Gliedmaßen;
  • Kopfschmerzen;
  • verminderte Beweglichkeit der Wirbelsäule.

Pathologie des Herzens

Schmerzen unter den Schulterblättern können auf eine Herzerkrankung hinweisen. Dies liegt an der Tatsache, dass Äste des parasympathischen Stammes, die mit dem Rückenmark und den Nervenwurzeln verbunden sind, zum Organ gelangen. Wenn von hinten Schmerzen unter dem linken Schulterblatt von hinten auftreten, kann das Symptom auf eine milde Form eines Myokardinfarkts hinweisen. Es kann mehrere Tage andauern, mit der Bewegung zunehmen und in Ruhe abnehmen..

Andere Anzeichen einer Pathologie:

  • brennender, drückender Schmerz hinter dem Brustbein;
  • Herzrhythmusstörung;
  • Kardiopalmus;
  • Dyspnoe;
  • Schwindel;
  • Übelkeit, Erbrechen;
  • Bluthochdruck.

Erkrankungen des Verdauungssystems

Der Mechanismus des Auftretens von Schmerz ähnelt dem vorherigen Grund - der Ausbreitung entlang des Verlaufs der Nervenfasern. Die Lokalisation des Symptoms hängt vom betroffenen Organ ab, seltener ist das Unbehagen bilateral.

Wenn der Rücken links unter dem Schulterblatt schmerzt, ist eine Entwicklung möglich:

  • Entzündung der Magenschleimhaut;
  • Pankreatitis (Entzündung der Bauchspeicheldrüse);
  • Magengeschwür.

Zusätzlich sind bei solchen Pathologien Übelkeit, Erbrechen, Sodbrennen, Aufstoßen und Schweregefühl im Bauch vorhanden. Wenn das Geschwür durch innere Blutungen, Blässe der Haut, Blutdruckabfall, Schwäche und Verdunkelung des Stuhls kompliziert wird.

Ein Gefühl des Unbehagens unter dem rechten Schulterblatt kann auf solche Beschwerden hinweisen:

  • Zwölffingerdarmgeschwür;
  • Hepatitis;
  • Leberzirrhose;
  • Cholelithiasis.

Andere Ursachen des Symptoms

Die folgenden Faktoren können auch Schmerzen im Bereich der Schulterblätter hervorrufen:

  1. Unbequemer Liegeplatz. Insbesondere eine ausgefallene Matratze und Schlaf auf der linken Seite können Schmerzen auf der gegenüberliegenden Seite verursachen, da sich die Wirbelsäule verbiegt und die Wurzeln verletzt werden.
  2. Vegetovaskuläre Dystonie. Es geht einher mit Blutdruckabfällen, Atemnot, eingeschränkter Herzaktivität, manchmal Rückenschmerzen in den Schulterblättern.
  3. Polio. Infektionskrankheit, bei der der Schmerz in den Schulterblättern neurogen ist.
  4. Pleuritis. Bei einer Entzündung der Pleura tritt das Symptom aufgrund der Reibung ihrer Blätter gegeneinander auf. Der Höhepunkt des Schmerzes wird mit einem tiefen Atemzug beobachtet.
  5. Pathologie der Nieren. Sie sind gekennzeichnet durch schmerzende, stechende Schmerzen unter dem rechten Schulterblatt. Zusätzlich kommt es zu einer Verfärbung des Urins und des Urinausstoßes.
  6. Rausch. Beschwerden treten auf, wenn sich vor dem Hintergrund einer Erkältung oder infolge einer schweren Vergiftung ein Überschuss an Toxinen oder Fäulnisprodukten im Körper ansammelt. Begleitet von Schüttelfrost, Muskelschmerzen, Fieber.
  7. Subphrener Abszess. Während der Inspiration werden Schmerzen unter den Schulterblättern beobachtet, die durch die Ansammlung von Eiter in der oberen Bauchhöhle entstehen.
  8. Psychische Störungen. Manchmal gehen psychische Störungen mit Rückenbeschwerden einher, aber der Mechanismus seiner Entwicklung wurde noch nicht untersucht..

Arten von Schmerzen

Die Art der Schmerzen im Bereich der Schulterblätter kann variieren. Abhängig von diesem Kriterium ist es möglich, eine mögliche Krankheit vorzuschlagen und die Ursache für Beschwerden zu bestimmen:

  1. Schießen, scharf, aufgrund von Körperdrehungen oder Bewegungen. Es ist charakteristisch für eingeklemmte Nerven. Diese Eigenschaft ermöglicht es uns, sie von Schmerzen bei Gallensteinerkrankungen zu unterscheiden - bei dieser Diagnose ist das Unbehagen konstant und hängt nicht von Bewegungen ab.
  2. Schneidender, langweiliger Schmerz unterschiedlicher Intensität. Kann auf Neuralgie, Gelenkentzündung hinweisen.
  3. Pochen, Schmerzen oder Brennen. Solche Schmerzen im Bereich der Schulterblätter deuten auf Erkrankungen der inneren Organe hin. Das Symptom entsteht durch Kompression der Nervenwurzeln, bei Bewegung kann es stärker werden.
  4. Erstickungsschmerz an oder unter den Schulterblättern. Es ist charakteristisch für einen Leistenbruch. Oft begleitet von Taubheit der Arme oder Beine, Rückenschmerzen.

Welchen Arzt soll ich kontaktieren??

Wenn im Bereich der Schulterblätter Schmerzen auftreten, sollten Sie einen Termin mit einem Neurologen vereinbaren. Der Arzt wird eine Untersuchung durchführen, eine Diagnose erstellen und die Behandlungstaktik festlegen. Wenn Pathologien der inneren Organe festgestellt werden, wird er an einen Spezialisten mit engem Profil überwiesen - einen Gastroenterologen, Kardiologen, Orthopäden (abhängig von der angeblichen Diagnose)..

Umfrage

Um die Ursache für das Auftreten von Schmerzen im Bereich der Schulterblätter zu bestimmen, werden für Patienten die folgenden diagnostischen Verfahren verschrieben:

  1. Klinische Studien zu Blut, Urin. Sie zeigen entzündliche Veränderungen, helfen bei der Diagnose von somatischen Erkrankungen.
  2. Röntgenuntersuchung, CT. Ermöglichen Sie die Erkennung der Krümmung der Wirbelsäule, Verletzungen und deren Folgen, Osteochondrose.
  3. Ultraschall Wird verwendet, um Pathologien innerer Organe zu identifizieren.
  4. EKG. Informativ bei Verdacht auf Herzerkrankungen.
  5. MRT Reflektiert den Zustand der Wirbelsäule, des Schultergürtels und der inneren Organe. Das Studienfach wird vom Arzt in Abhängigkeit von der vorgeschlagenen Diagnose festgelegt.

Beachten Sie! Schmerzen unter den Schulterblättern weisen häufig auf neurologische Pathologien hin. Daher sind CT und MRT der „Goldstandard“ bei der Bestimmung der Ursache eines Symptoms..

Behandlungsmerkmale

Das Ziel der Behandlung ist nicht nur, den Schmerz zu beseitigen, sondern auch den Faktor zu beseitigen, der zu seinem Auftreten führt. Bei der Suche nach medizinischer Hilfe wird gleichzeitig eine Schmerzlinderung durchgeführt und eine ätiologische Behandlung zur Beseitigung der Grunderkrankung vereinbart.
Ein therapeutisches Programm kann solche Methoden umfassen:

  1. Arzneimittelbehandlung. Zur Schmerzlinderung werden Medikamente aus einer Reihe von Analgetika und entzündungshemmenden Medikamenten eingesetzt. Abhängig von der Ursache des Symptoms können antibakterielle Mittel, Diuretika, Gastroprotektoren usw. verwendet werden..
  2. Physiotherapie. Beschleunigt die Genesung bei somatischen Erkrankungen und stärkt die Wirbelsäule. Elektrophorese-, UVT- und Erwärmungsverfahren werden verwendet, um Schmerzen im Bereich der Schulterblätter zu beseitigen..
  3. Massage. Hilft bei der Beseitigung von Muskelkrämpfen, der Verbesserung der Körperhaltung und der Schmerzlinderung. Es wird bei Problemen mit der Wirbelsäule verschrieben. Manchmal ist eine Osteopathen- oder Chiropraktikerintervention erforderlich.
  4. Gymnastik. Es wird während der Erholungsphase angezeigt. Abhängig von der Diagnose wird für jeden Patienten eine Reihe von Übungen ausgewählt..

So verhindern Sie Schulterbeschwerden?

Jedem Patienten, der sich einer Behandlung unterzogen hat, wird anschließend empfohlen, eine Reihe von vorbeugenden Maßnahmen zu ergreifen. Sie sind notwendig, um einen Rückfall der Krankheit zu verhindern..
Es ist wichtig, diese Regeln zu befolgen:

  • günstige Schlafbedingungen schaffen - wählen Sie ein orthopädisches Kissen und eine Matratze mit mäßiger Steifheit, um die physiologische Position der Wirbelsäule zu unterstützen;
  • Achte auf deine Haltung.
  • Befolgen Sie die Grundsätze der richtigen Ernährung.
  • versuchen, eine Verschlimmerung chronischer Pathologien zu verhindern;
  • Sucht aufgeben (Rauchen, Trinken);
  • Besuchen Sie regelmäßig Ihren Arzt, um vorbeugende Untersuchungen durchzuführen.

Schmerzen im Bereich der Schulterblätter können durch somatische und neurologische Ursachen verursacht werden. Im letzteren Fall tritt das Symptom scharf auf und ist ausgeprägt. Bei somatischem Ursprung nimmt der Schmerz allmählich zu und hält lange an, hängt nicht von Körperbewegungen ab.
Um ein unangenehmes Symptom zu stoppen, können Sie Analgetika verwenden. Um die Schmerzen vollständig zu beseitigen, ist es jedoch wichtig, eine vollständige Behandlung durchzuführen, um die zugrunde liegende Pathologie zu beseitigen. Nur ein Arzt kann nach einer vollständigen Untersuchung den richtigen therapeutischen Verlauf entwickeln.

Nützliches Video zum Thema:

Ähnliche Artikel:

Wenn Sie feststellen, dass die rechte Seite von hinten nach hinten schmerzt, ist es wichtig, nicht nur das Symptom zu entfernen, sondern auch die Ursache zu finden und zu beseitigen. Das Auftreten von Beschwerden kann unspezifisch sein, dh durch Pathologie verursacht werden...

Schmerzende Rückenschmerzen können auf eine Vielzahl von Krankheiten hinweisen, nicht nur des Bewegungsapparates, sondern auch anderer anatomischer Strukturen. Ein unangenehmes Symptom kann in jedem Alter auftreten. Daher ist es wichtig zu wissen...

Zur Vorbeugung von Rückenschmerzen und mehr. "Eine Gewohnheit von oben wurde uns gegeben, ein Ersatz für das Glück für sie." "Eugene Onegin" A. S. Puschkin Wie Sie wissen, gibt es positive und negative Gewohnheiten. Schwimmen, Gehen, Morgenübungen, Gehen...