Ursachen für Rückenschmerzen zwischen den Schulterblättern

Menschen assoziieren häufig Rückenschmerzen zwischen den Schulterblättern mit dem Auftreten verschiedener Wirbelsäulenerkrankungen. Tatsächlich gibt es viele Gründe für Beschwerden, die von Problemen im Zusammenhang mit Nervenwurzeln bis zur Verlagerung der Bandscheiben reichen. Schmerzen sind manchmal mit anderen Beschwerden verbunden, die sich auf innere Organe beziehen..

Manchmal konzentrieren sich die Menschen nicht auf die Schmerzen zwischen den Schulterblättern. Aus diesem Grund wird das Fortschreiten der Krankheit festgestellt und die Notwendigkeit, in Zukunft langwierige und kostspielige Manipulationen vorzunehmen. Ärzte sagen: Beginnen Sie nicht mit dem Krankheitsverlauf, sondern wenden Sie sich sofort an einen Orthopäden.

Ursachen für Rückenschmerzen zwischen den Schulterblättern

Vor der Verschreibung der Behandlung muss der Arzt verstehen, warum der Rücken zwischen den Schulterblättern schmerzt. Manifestationen können durch Erkrankungen der Wirbelsäule oder die Beteiligung innerer Strukturen am Entzündungsprozess verursacht werden.

Schmerzen aufgrund von Problemen mit der Wirbelsäule treten auf, wenn:

  • Zwischenwirbelhernie. Es tritt selten im Brustbein auf, aber solche Fälle treten auf. Die Änderungen sind auf die Tatsache zurückzuführen, dass der externe Teil der Festplatte aufgrund übermäßiger Belastung herausragt. Vor diesem Hintergrund verringert sich der Abstand zwischen den Wirbeln, was zu einem eingeklemmten Nerv führt.
  • Muskelüberlastung und Unterkühlung. Solche Manifestationen im Bereich der Schulterblätter gelten nicht als Krankheit, da sie von selbst übertragen werden. Wenn negative Faktoren einen konstanten Effekt haben und die Wahrscheinlichkeit degenerativer Veränderungen besteht, steigt ein Leistenbruch. Unter dem Einfluss der kalten Luft der Klimaanlage können „Rückenschmerzen“ auftreten, die eine komplexe Exposition erfordern.
  • Tuberkulose. Die meisten Russen sind seit ihrer Kindheit mit einem Mikrobakterium infiziert. Bei Verletzungen oder bei geschwächter Immunität kann ein Fokus entstehen, der selbst mit modernen diagnostischen Forschungsmethoden nicht immer sofort erkannt werden kann. Die Diagnose wird am häufigsten gestellt, wenn Schmerzen von intensiver Intensität auftreten. Bei Tuberkulose können Herde in der Lunge festgestellt werden..
  • Skoliose. Bei dieser Krankheit ist der Hauptteil des menschlichen Skeletts gekrümmt. Oft leiden an Skoliose des Brust- und Lendenwirbels. Eine Abweichung in der Konfiguration der Brust kann festgestellt werden. Die Gründe sind verschiedene Abweichungen in der Entwicklung des Bandgerüsts, Knochen, große Belastungen.
  • Osteochondrose. Diese Krankheit ist „jünger“, daher tritt sie auch bei Kindern auf. Es tritt eine Entzündungsreaktion auf, die sich im Gewebe um die geschädigten Elemente entwickelt. Steifheit in den Rippen verursacht auch Atemprobleme..

Manchmal treten Schmerzen in der Wirbelsäule zwischen den Schulterblättern auf, wenn der Nerv interkostal eingeklemmt wird. Es ist charakteristisch für sie, nur auf einer Seite unangenehme Empfindungen zu entwickeln. Es kommt zu einer Kompression der Nerven, die verschiedene Gründe haben kann. Wenn eine Entzündung des Muskelskeletts des Rückens auftritt, sprechen wir von Myositis. Empfindungen treten in verschiedenen Teilen des menschlichen Skeletts auf und schmerzen oft in der Natur.

Wirbelsäulenverletzung

Wenn der Rücken zwischen den Schulterblättern infolge einer Verletzung schmerzt, können wir von einem verletzten Rücken ausgehen. Dies ist eine Weichteilverletzung. Erscheint beim Fallen oder direkten Treffer. Unangenehme Empfindungen entstehen unmittelbar nach einem traumatischen Ereignis, eine Schwellung bildet sich. Möglicherweise die Bildung von Hauthämatomen. Das Symptom verstärkt sich mit einer Änderung der Position, der Spannung oder beim Fühlen. In diesem Fall müssen Sie für Frieden sorgen.

Im Brustbereich sind Frakturen der Elemente der Wirbelsäule selten, aber sehr gefährlich. In diesem Bereich gibt es einen engen Kanal für das Rückenmark. Bei einer Kompressionsfraktur sind die Schmerzen zunächst schwach, aber sie wachsen jeden Tag. Die Gefahr liegt in der Tatsache, dass jede Verschiebung zu Pathologien im Rückenmark führt.

Manchmal gibt es ein unangenehmes Gefühl zwischen den Schulterblättern im Rücken aufgrund einer Luxation. Es gibt einen Versatz des oberen Elements. Diese Pathologie wird mit schwerem Trauma erkannt. Symptome als Fraktur. Der Diagnostiker stellt die endgültige Diagnose erst nach einer Röntgenaufnahme..

Schmerzen aufgrund von Erkrankungen der inneren Organe

Schmerzen zwischen den Schulterblättern treten manchmal vor dem Hintergrund einer Fehlfunktion der Herzmuskelaktivität auf. Bei Ischämie oder Angina pectoris ist die Blutversorgung gestört. Schmerzen geben auch in der linken oberen Extremität.

Ein Symptom einer Krankheit wird bei degenerativen Prozessen, Krebs und Verletzungen der Atemwege gebildet. Ein häufiges Phänomen ist, wenn der Schmerz bei Problemen in der Luftröhre sowie bei der Pathologie des Lungensystems auf die Schulterblätter ausstrahlt. Manchmal können Symptome der Krankheit mit Pankreatitis, Geschwüren und Cholezystitis auftreten.

Seit vielen Jahren erfolglos mit Gelenkschmerzen zu kämpfen. "Ein wirksames und erschwingliches Mittel zur Wiederherstellung der Gesundheit und Beweglichkeit der Gelenke wird in 30 Tagen helfen. Dieses natürliche Mittel bewirkt, was bisher nur eine Operation konnte."

Andere Gründe sind Arbeitsbedingungen. Die Entwicklung verschiedener Krankheiten erfolgt unter Beteiligung von Bindegewebe. Dies ist auf eine konstante Sitzposition oder schwere Lasten zurückzuführen..

Schmerzen in der Wirbelsäule während der Inspiration deuten auf trockene Pleuritis hin. Es tritt am häufigsten bei Lungenentzündung auf, wenn eine Entzündung der Membran vorliegt, die die Brusthöhle von innen auskleidet. Normalerweise nimmt das Gefühl ab, wenn Sie auf der betroffenen Seite liegen.

Ärzte sagen, dass Schwangerschaft oft die Ursache ist, besonders in den späteren Stadien. Der Schmerz tritt aufgrund der zunehmenden Belastung der Knochen und des Rückens auf. Solche Schmerzen erfordern keine Behandlung, verschwinden oft von selbst.

Welcher Schmerz passiert in Intensität und Charakter zwischen den Schulterblättern?

Die Spezifität von Schmerzen in der Wirbelsäule wird häufig mit den Ursachen in Verbindung gebracht, die zu ihrem Auftreten geführt haben. Dieser Parameter wird im Diagnoseprozess berücksichtigt, erfordert jedoch häufiger eine Verfeinerung mit verschiedenen Forschungsmethoden. Menschen haben unterschiedliche Schmerzschwellen, subjektive Gefühle mit der gleichen Pathologie können auch unterschiedlich sein.

Es ist ein stumpfer Schmerz

Es manifestiert sich in Geschwüren, ischämischen Herzerkrankungen. Wenn es dauerhaft ist, können Ärzte eine Kyphoskoliose vermuten, wenn gleichzeitig eine pathologische Krümmung des Rahmens in anteroposteriorer und lateraler Richtung vorliegt.

Für einen langweiligen Charakter ist ein drückendes Gefühl charakteristisch, kein sehr schmerzhafter, allmählicher Beginn, eine subtile Zunahme der Intensität. Stärkt sich bei einer Veränderung der Körperhaltung oder während der Bewegung.

Stechender Schmerz

Es wird mit einer Verschlimmerung der Osteochondrose im oberen Rücken gefunden. Entsteht als Reaktion auf die Bewegung oder das Anheben von Gegenständen. Die Ursache für Rückenschmerzen zwischen den Schulterblättern kann ein Anfall von Cholezystitis sein. Die Symptome können sich nach dem Verzehr von scharfen oder öligen Lebensmitteln nach rechts unter der Rippe ausbreiten. Mit unangenehmen Gefühlen im Rücken und Bauch können Ärzte ein Magengeschwür vorschlagen..

Die akute Form tritt mit Reizung der Oberfläche und des tiefen Gewebes sowie der Skelettmuskulatur auf. Ihre Dauer hängt vom Zeitpunkt der Gewebereparatur ab. Wenn wir in den Prozess der Gelenke, Knochen, Muskeln einbezogen werden, sprechen wir meistens von tiefen Schmerzen.

Stechender Schmerz

Erscheint unerwartet. Passiert wenn:

  • Ändern der Struktur der Platte;
  • Neuralgie;
  • akuter Prozess in der Bauchspeicheldrüse;
  • ischämische Nekrose.

Scharfe Schmerzen entstehen unter dem Einfluss superstarker Reizstoffe. Dies führt häufig dazu, dass sich eine Person nicht vollständig bewegt und die Atmung gestört ist.

Eine andere Art von Schmerz

Nähempfindungen treten bei Erkrankungen der inneren Organe auf, daher werden sie immer durch andere Symptome ergänzt. Zum Beispiel tritt bei Pleuritis zusätzlich ein Husten auf, eine schwere Schwäche. Wenn ein Geschwür durchbricht, wird auch auf starke Empfindungen im Magen, Sodbrennen und Übelkeit geachtet.

Bei Ischämie treten brennende Schmerzen auf. Es zeichnet sich durch eine kurze Aktion aus, die im Ruhezustand nachlässt. Die Abnahme der Intensität ist mit der Einnahme von Herzmedikamenten oder Analgetika verbunden..

Unangenehme Empfindungen können nach Schlaf oder körperlicher Anstrengung auftreten. Sie geben der Halsregion, dem Brustbein und verschiedenen Seiten des Rückens. In der Dauer unterscheidet es sich in temporären und chronischen. Ein inaktiver Lebensstil, Übergewicht, häufige Unterkühlung und anhaltende körperliche Arbeit können verschiedene Arten von Empfindungen hervorrufen..

Diagnose

Wenn die Wirbelsäule zwischen den Schulterblättern schmerzt, ist eine orthopädische Beratung erforderlich. Abhängig von der angeblichen zugrunde liegenden Ursache wird ein Neurologe, Kardiologe, Lungenarzt, Gastroenterologe besucht.

Bereiten Sie sich auf eine Röntgenuntersuchung vor. Es ermöglicht Ihnen, das Vorhandensein einer Pathologie aus der Wirbelsäule und der Lunge festzustellen. Dies ist eine nicht-invasive Forschungsmethode, die mit der Verwendung spezieller Strahlung verbunden ist..

Mit Röntgenstrahlen ist es möglich, das Vorhandensein eines Traumas festzustellen, die Knochenheilung zu bewerten und bösartige Krankheiten auszuschließen. Es wird 5-15 Minuten lang durchgeführt. Bei der Untersuchung der Wirbelsäule im Bereich der Schulterblätter wird ein Bild in den direkten und seitlichen Projektionen aufgenommen. Abhängig davon, welche Daten empfangen werden, wird ein weiteres Diagnoseprogramm gebildet.

Wenn Anzeichen einer Erkrankung der Atemwege vorliegen, wird eine Blutuntersuchung verschrieben, um die Formel der weißen Blutkörperchen zu untersuchen, mit der Sie das Vorhandensein einer Entzündung bestätigen können. Wenn Sie einen Zwischenwirbelbruch oder das Vorhandensein von Metastasen vermuten, wird eine Tomographie des Brustbeins und der Wirbelsäule verschrieben. Zusätzlich ernannt:

Ein längst vergessenes Mittel gegen Gelenkschmerzen! "Der effektivste Weg zur Behandlung von Gelenk- und Wirbelsäulenproblemen" Lesen Sie mehr >>>

  • Ultraschall,
  • EKG,
  • ECHO-KG.

Behandlung von Rückenschmerzen

Wenn festgestellt wird, warum der Rücken zwischen den Schulterblättern schmerzt, werden physiotherapeutische Methoden, Medikamente und Bewegungstherapie verschrieben. Sie können es nicht selbst tun, aber Sie können entzündungshemmende Medikamente oder Analgetika trinken, um das Symptom zu stoppen, bevor Sie zum Arzt gehen..

Wenn das Problem mit der Wirbelsäule zusammenhängt, können Hodroprotektoren verschrieben werden, die diesen Teil vor weiterer Zerstörung schützen. Ibuprofen und andere nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente werden häufig verschrieben, um Entzündungen zu lindern. Wenn ein scharfer oder schmerzender Rückenschmerz keine elementaren Aktionen zulässt, werden Analgetika verschrieben (Novigan, Analgin und andere)..

Bei der Behandlung in einem Krankenhaus wird ein integrierter Ansatz verwendet. Der Arzt wählt es individuell aus, je nach Verstärkung oder Reduktion des Syndroms. Starke Schmerzen in der Wirbelsäule werden durch Injektion und Blockade beseitigt. In diesem Fall werden Injektionen mit örtlicher Betäubung oder mit Hormonen verabreicht. Während der Rehabilitation ist der Einsatz physiotherapeutischer Methoden möglich:

  • Elektrophorese,
  • Ultraschall,
  • Laserbelichtung,
  • Traktion.

Sie können sanfte Methoden der manuellen Belichtung anwenden. Dies ist ein System manueller Techniken zur Wiederherstellung der normalen Position der Wirbel und Bandscheiben. Die Dauer einer solchen Sitzung beträgt etwa 30 Minuten. Sie sollten solche Techniken nicht bei bakteriellen oder viralen Anomalien der Wirbelsäule oder der Gelenke, bei frischen Verletzungen oder bei Krebs anwenden.

In der letzten Phase der Behandlung wird eine Bewegungstherapie angewendet. Es ermöglicht Ihnen, mit vielen Pathologien umzugehen. Wird häufig bei Schmerzen in den Schulterblättern verwendet, die durch Skoliose verursacht werden. Bei der Auswahl der Übungen, der Form der Krankheit, werden klinische Manifestationen berücksichtigt. Wenn Sie nicht die richtigen Wirkungen wählen, können Sie das Fortschreiten der Krankheit provozieren.

Was können Sie selbst verwenden?

Mit Schmerzen in den Muskeln im oberen Rücken ist es einfach, Beschwerden zu beseitigen. Wenn während der Arbeit ein Zeichen erscheint, müssen Sie die Position des Körpers ändern und einfache Gymnastikübungen durchführen. Dies kann eine kreisförmige Bewegung sein, an der die Schultern beteiligt sind und die Schulterblätter gemischt und angehoben werden..

Mach es dir selbst Massage. Kneten Sie dazu abwechselnd mit der rechten und der linken Hand die Muskeln, die Sie bekommen. Wenn zu Hause ein Kuznetsov-Applikator vorhanden ist, verwenden Sie ihn gemäß den Anweisungen. Zur Selbstmassage können Sie einen Tennisball verwenden..

Sie können auch Schmerzen zwischen den Schulterblättern im Rücken mit Hilfe von Kompressen entfernen. Bevor Sie diese Methode anwenden, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Wenn bei einem Neustart Anzeichen auftreten, helfen Kühlkompressen..

Bei bekannter vertebrogener Ursache sind Anwendungen mit Dimexidlösung wirksam. Seine Wirkung zielt darauf ab, die Durchblutung an einem Problemort zu verbessern. Dadurch werden Krämpfe und Druck auf den Nerv reduziert..

Präventivmaßnahmen

Um das Auftreten von Krankheiten zu verhindern, ist es notwendig, machbare Belastungen durchzuführen, um zwischen den Aktivitäten zu pausieren. Ärzte raten zu einem aktiven Lebensstil und einer Bewegungstherapie. Versuchen Sie, Zeit für einfache Gymnastikübungen zu finden.

Lassen Sie sich jährlich von einem Chirurgen, Kardiologen und Arzt routinemäßig auf Ihre Hauptkrankheit untersuchen. Schmerzen zwischen den Schulterblättern treten bei falscher Haltung auf. Halte deinen Rücken immer gerade.

Wählen Sie Ihre Matratze und Ihr Kissen sorgfältig aus. Bevorzugen Sie orthopädische Typen. Besonders wenn es vorher Probleme mit der Wirbelsäule gab oder übergewichtig ist.

Zusammenfassend stellen wir fest, dass Rückenschmerzen in den meisten Fällen keine autonome Krankheit sind, sondern ein Zeichen für eine Verletzung des Körpers. Der Spezialist wird versuchen, die Grundursache mit verschiedenen Methoden zu bestimmen..

Rückenschmerzen zwischen den Schulterblättern

Schmerzen in irgendeinem Körperteil sind nicht normal. Sie sollten einen Besuch bei einem Spezialisten nicht verzögern, wenn dieser kontinuierlich und langwierig ist. Die Diagnose ist weitgehend auf den Schmerzschwerpunkt zurückzuführen.

Wenn Schmerzen zwischen den Schulterblättern auftreten, wird es ziemlich problematisch, die genaue Ursache zu ermitteln. Es kann eine Weile dauern, bis der Arzt feststellt, dass eine Krankheit aufgetreten ist. Schmerzen sind nicht immer das Ergebnis von Wirbelsäulenproblemen. Verschiedene Pathologien mit Sehnen, Bändern, Muskeln im Interskapularbereich können dies provozieren..

Oft ist der Schmerz zwischen den Schulterblättern im Rücken mit einem eher unangenehmen Gefühl der Schwere sowie einem brennenden Gefühl verbunden. In den meisten Fällen tritt es vollständig zurück oder wird langweilig, wenn sich die Körperposition einer Person ändert. Wenn der Schmerz nach einer Änderung der Körperhaltung anhält, werden sie häufig durch Herzerkrankungen, Wirbelsäulenprobleme und andere Beschwerden verursacht. Es gibt viele Gründe.

Welche Krankheiten verursachen Schmerzen zwischen den Schulterblättern im Rücken?

Das Auftreten von Schmerzen zwischen den Kapseln kann ein Symptom für eine Krankheit sein. Wenn es von Gänsehaut, einem Gefühl von Erfrierungen und Taubheitsgefühl begleitet wird, kann eine Person eine der folgenden Beschwerden haben:

  • Angina pectoris;
  • koronare Herzerkrankung;
  • Kyphose;
  • Skoliose
  • Interkostalneuralgie;
  • Spondylarthrose;
  • Magengeschwür des Magens oder Zwölffingerdarms;
  • Kyphoskoliose;
  • Bandscheibenvorfall einer der im Brustbereich befindlichen Stacheln.

Anhaltende Schmerzen zwischen den Rippen treten häufig aufgrund längerer körperlicher Anstrengung auf die Muskeln des Schultergürtels auf. Sie sind nicht typisch für Trainings, sondern für einen überwiegend sitzenden Lebensstil. Dies führt dazu, dass Geistesarbeiter, Näherinnen und Schreibkräfte unter diesem Problem leiden..

Der Brustwirbelabschnitt ist praktisch bewegungslos und Deformationsänderungen sind für ihn nicht charakteristisch, insbesondere keine signifikanten. Ausnahmefälle sind natürlich möglich. Das Vorhandensein oder Fehlen einer Verformung zeigt eine Röntgenuntersuchung. Es wird dringend empfohlen, es durchzugehen, da das Auftreten von Schmerzen in diesem Bereich für eine Langzeitbelastung charakteristisch ist und daher eine Krümmung bis zu dem einen oder anderen Grad vorhanden sein kann.

Der interskapuläre Schmerz wird anders empfunden. Dies ist auf die Grundursache seines Auftretens zurückzuführen. Wenn es Sehnenprobleme sind, fühlt es sich ganz anders an.

Kompetente Ärzte, die bei der Behandlung von Schmerzen zwischen den Schulterblättern helfen können

Der Kreis der Ärzte, die für eine genaue Diagnose konsultiert werden sollten, ist aufgrund der Quelle, die zu dem Problem geführt hat, groß. Eine Person mit interskapulären Schmerzen sollte besucht und dann von einem der folgenden Spezialisten behandelt werden:

  • Kardiologe;
  • Rheumatologe;
  • Traumatologe;
  • Gastroenterologe;
  • Neurologe.

Die Behandlung kann die Kontaktaufnahme mit einem Chiropraktiker und Massagetherapeuten beinhalten. Alles ist auf eine Diagnose zurückzuführen..

Ursachen für Rückenschmerzen zwischen den Schulterblättern

Die Ursachen für die Entwicklung und das Auftreten des oben beschriebenen Problems sind sehr unterschiedlich. Unter Berücksichtigung der Tatsache, dass die Ursache in den meisten Fällen mit Belastungen verbunden ist, äußert sie sich häufig in einer längeren Belastung des Schultergürtels. Letzteres ist meist auf eine schlechte Körperhaltung zurückzuführen, die wiederum zu Skoliose oder in einfachen Worten zu einer Krümmung der Wirbelsäule führt.

Oft verursachen Rückenschmerzen, die im Bereich zwischen den Schulterblättern zu spüren sind, eine Osteochondrose der Hals- oder Brustwirbelabschnitte. Diese Krankheit wird oft von einer Spondylarthrose der Brust begleitet. Läsionen der inneren Organe sind keine häufige Ursache, die zur Entstehung von Schmerzen zwischen den Kapseln führt. Sie werden meistens von anderen Symptomen begleitet..

Skoliose ist eine „erworbene“ Krankheit, die auf einen falschen Lebensstil zurückzuführen ist. Seine Entwicklung provoziert einen längeren Aufenthalt in einer Position. Dies führt zu einer signifikanten Belastung der Muskelgruppen der Halsregion sowie der Wirbel.

Osteochondrose entsteht in der Regel durch alle Arten von Schäden an den Bandscheiben. Es kann Schichtung, Entzündung, Verformung sein.

Die Krankheit kann in jedem Teil des Wirbelabschnitts auftreten. Skoliose tritt häufig vor dem Hintergrund von Spondylarthrose und Osteochondrose auf. Jede der Beschwerden wird normalerweise von Schmerzen begleitet, die auf dem Rücken im Bereich zwischen den Schulterblättern lokalisiert sind..

Darüber hinaus können Lungenerkrankungen, einschließlich Entzündungen, dh Lungenentzündungen, ein Problem verursachen. Um dieses Extrem zu verhindern, raten Ärzte, sich jedes Jahr einer Fluorographie zu unterziehen. Krankheiten, die mit einer beeinträchtigten Herzfunktion verbunden sind, gehen selten mit Schmerzen zwischen den Kapseln einher. Wenn das Problem zu stören beginnt, sollten Sie sich sofort an einen Spezialisten wenden.

Behandlung von Schmerzen zwischen den Schulterblättern

Die meisten Menschen greifen zur Linderung ihres Zustands auf Physiotherapie zurück, bei der Übungen im Rahmen der therapeutischen Körperkultur und Medikamente durchgeführt werden. Unter den Medikamenten werden am häufigsten entzündungshemmende nichtsteroidale Medikamente eingenommen, einschließlich Nimic, Ketonal und anderer Analoga.

Medikamente und Physiotherapie werden in der Regel miteinander kombiniert. Oft wird auf Sanatorium und Resortbehandlung zurückgegriffen, auf manuelle und Akupunkturverfahren, Massagen, Laser- und Magnetotherapie, Ultraschall und Elektrophorese der Lidase. Das genaue Schema wird vom Arzt ausgewählt. Der Spezialist wählt je nach Diagnose die für den Patienten am besten geeignete Behandlung aus, um Schmerzen schnell zu beseitigen und die Genesung zu beschleunigen.

Die physikalische Therapie hilft zusammen mit den oben genannten Verfahren, Schmerzen im Interskapularbereich zu lindern und zu lindern. Es wird vom behandelnden Arzt verschrieben, wenn der Schmerz nachlässt und die Entwicklung und tägliche Durchführung bestimmter Übungen umfasst. Sie hört nach der Genesung nicht auf, um einen Rückfall zu verhindern.

Experten empfehlen, dass absolut alle Menschen versuchen, die angenehmsten Bedingungen für eine optimale Belastung des Muskelsystems zu schaffen. Dies impliziert eine korrekte Haltung, Gangart, eine bequeme Position während des Schlafes und Mobilität, dh eine bestimmte körperliche Aktivität.

Warum tut die Wirbelsäule zwischen den Schulterblättern weh und wie wird der Rücken behandelt??

Die Wirbelsäule zwischen den Schulterblättern tut weh - dies ist ein alarmierendes Symptom, das alarmieren und zu einem Grund für einen Arztbesuch werden sollte. Der Schmerz selbst oder vielmehr seine charakteristischen Merkmale weisen oft direkt auf die wahrscheinliche Ursache der Krankheit hin. Sie sollten vorsichtig sein, wie sich dieses Syndrom manifestiert, dh was durch akute Anfälle mit scharfen, starken Schmerzen oder stumpfen und ziehenden schmerzhaften Manifestationen gekennzeichnet ist, die ständig verfolgen.

Der Arzt an der Rezeption wird unbedingt nach Art, Schwere und Ort der Schmerzen fragen. Die genaueste Beschreibung Ihrer eigenen Gefühle wird dazu beitragen, das Diagnoseverfahren zu beschleunigen und zunächst die Wahrscheinlichkeit einiger Pathologien mit ähnlichen Symptomen auszuschließen.

Schmerzursachen

Die Ursache für diesen Zustand sind meistens verschiedene Erkrankungen der Wirbelsäule. Schmerzen, die durch solche Pathologien verursacht werden, sind chronisch und regelmäßig..

Der regelmäßig auftretende Schmerz kann durch Folgendes verursacht werden:

  • ein sitzender Lebensstil, mangelnde Aktivität, Wandern und andere alltägliche Aktivitäten;
  • sitzende Arbeit mit einer unbequemen Tischhöhe, bei der sich eine Person ständig beugen muss;
  • Mangel an sportlichen Belastungen mit einem sitzenden Lebensstil, dh Aufladen, Besuche im Pool oder im Fitnessstudio;
  • intensive körperliche Aktivität für eine unvorbereitete Person - verbessertes Training, Heben schwerer Taschen, Kleben der Decke und viele andere Aktionen, die die Wirbelsäule betreffen;
  • Prellungen, Verstauchungen, Verletzungen durch Stürze, Stöße, Autounfälle.

Die Ursachen für unregelmäßige Schmerzen sind viel schwieriger herauszufinden als die Diagnose einer Krankheit. Daher gehen sie häufig in den pathologischen Prozess ein und führen zur Entwicklung chronischer Erkrankungen der Wirbelsäule.

Beispielsweise treten bei einer Person, die den größten Teil des Tages an einer Computertastatur verbringt, oder bei einem Schüler, einem Schüler, Rückenschmerzen aufgrund einer falschen Körperposition auf, die durch eine falsche Desktop-Höhe verursacht wird. Ohne Maßnahmen zur Behebung dieser Mängel und zur Schaffung eines bequemen Arbeitsplatzes, der alle Anforderungen der Ergonomie erfüllt, steigt das Risiko von Wirbelsäulenproblemen um ein Vielfaches.

Warum tut die Wirbelsäule zwischen den Schulterblättern weh??

Symptom für welche Krankheiten können Schmerzen in den Schulterblättern sein? Die häufigsten Pathologien sind:

  • Skoliose;
  • Zwischenwirbelhernie;
  • Osteochondrose;
  • Wirbelsäulentuberkulose;
  • Spondylarthrose;
  • Interkostalneuralgie;
  • spinale Myositis.
Skoliose

Skoliose oder Krümmung der Wirbelsäule ist die häufigste Ursache für Rückenschmerzen. Fast die Hälfte der Menschheit leidet an dieser Krankheit. Skoliose betrifft drei Abschnitte der Wirbelsäule - zervikal, thorakal und lumbal. Die Krankheit verdreht buchstäblich die Wirbelsäule, wirkt sich auf die Rippen aus und verändert die Form der Brust.

Skoliotische Veränderungen können entweder angeboren sein (Defekte in der Struktur von Knochen und Bändern, Knochenmangel) oder erworben werden und sich aufgrund einer falschen Haltung oder intensiven, übermäßigen körperlichen Anstrengung entwickeln. Die Krümmung der Wirbelsäule kann sich infolge von Verletzungen (einschließlich Geburt) bilden oder eine Folge von Verletzungen in verschiedenen traumatischen Situationen werden. Bei dieser Pathologie kann der Schmerz intermittierend oder dauerhaft sein.

An der Behandlung der Skoliose sind mehrere Spezialisten beteiligt - ein Chirurg, ein Orthopäde, ein Neurologe, ein Osteopath. Die Pathologie wird mit einer Röntgenuntersuchung der Wirbelsäule in zwei Projektionen - lateral und direkt - so genau wie möglich diagnostiziert.

Hernie

Zwischenwirbelhernien betreffen selten die Brustwirbelsäule, da sie keinen erhöhten Belastungen ausgesetzt sind, die auf die Lenden- oder Halswirbelsäule fallen. Die Krankheit entwickelt sich aufgrund dystrophischer Veränderungen der Bandscheiben, die zur Zerstörung des Faserrings und zum Vorstehen des Bandscheibeninhalts in den Wirbelkanal führen.

Bei einem Zwischenwirbelbruch klagt der Patient, dass die Wirbelsäule zwischen den Schulterblättern wund ist und zur Brust führt. Darüber hinaus weist die Schmerzquelle eine klare Lokalisierungszone auf, und die reflektierten Schmerzen werden häufig als Probleme mit Herz oder Lunge wahrgenommen. Diese Krankheit wird mit entzündungshemmenden Medikamenten, Physiotherapie, Akupunktur und Physiotherapie behandelt. In fortgeschrittenen Fällen wird die Hernie radikal entfernt, dh sie greift auf chirurgische Eingriffe zurück.

Die Krankheit wird mithilfe von Röntgenuntersuchungen diagnostiziert. In einigen Fällen können sie eine Analyse der Liquor cerebrospinalis vorschreiben, um die Entwicklung von Krebs auszuschließen, der häufig mit Zwischenwirbelhernien verbunden ist.

Osteochondrose

Der Rücken schmerzt in der Wirbelsäule zwischen den Schulterblättern mit ausgeprägter Lokalisation, normalerweise bei Osteochondrose. Diese Krankheit ist nichts anderes als ein degenerativ-dystrophischer Prozess, der zur Zerstörung des Knorpelgewebes der Bandscheiben führt. Das Fortschreiten der Krankheit führt zu einer Deformität der Wirbelsäule und zu beeinträchtigten Nervenenden, was zu einem charakteristischen Schmerzsyndrom führt.

Diese Krankheit ist gekennzeichnet durch ein „Knirschen“ mit einer starken Veränderung der Körperposition, einem Gefühl der Schwäche in den Händen, Taubheitsgefühl der Finger und der Unfähigkeit, lange Zeit körperlich in einer stehenden Position zu sein. Die vertikale Position des Körpers führt zu starken Schmerzen, die nicht auf Schmerzmittel ansprechen.

Osteochondrose entsteht durch Mikrotraumas mit schweren Einzelbelastungen, z. B. durch Anheben von Beuteln aufgrund von Unterkühlung, als Komplikation nach Infektionskrankheiten, Verletzungen oder als Folge des natürlichen Alterungsprozesses des Körpers. Rückenschmerzen im Bereich der Schulterblätter verursachen eine Osteochondrose der Brustwirbelsäule, aber mit einer Schädigung der Halsregion können sich auch Schmerzen auf diesen Bereich ausbreiten.

Sehr oft leiden ältere Menschen, die an degenerativ-degenerativen Läsionen der Wirbelsäule leiden, unter Schmerzen oder verwenden verschiedene Schmerzmittel und Volksheilmittel, beeilen sich jedoch nicht, einen Arzt aufzusuchen. Infolgedessen schreitet die Osteochondrose fort und führt zu verschiedenen Komplikationen, die durch rechtzeitige Untersuchung und angemessene Behandlung vermieden werden können. Die Folgen eines vernachlässigten pathologischen Prozesses sind:

  • unerträgliche Schmerzen, die ständig verfolgt werden, können nicht betäubt werden und den Patienten erschöpfen, was zu Schlaflosigkeit und Nervenzusammenbrüchen führt;
  • Paraparese der unteren Extremitäten - Teilweise, Lähmung, Taubheit der Gliedmaßen und Muskelschwäche führen dazu, dass jeder Schritt mit großen Schwierigkeiten ausgeführt wird und es völlig unmöglich wird, die Treppe oder die Stufen zu erklimmen;
  • eine Störung der Funktionen der Beckenorgane mit allen damit verbundenen Symptomen wie Harninkontinenz, Kot.
Wirbelsäulentuberkulose

Die schwierigste Behandlung erwartet den Patienten, wenn die Tuberkulose der Wirbelsäule zur Ursache der Schmerzen wird. Wenn eine Person bereits mit Mycobacterium tuberculosis infiziert ist, steigt die Wahrscheinlichkeit einer Krankheit unter dem Einfluss provozierender Faktoren (Schwächung der Immunität, Rückenverletzung, Blutergüsse, schwere Unterkühlung) um ein Vielfaches. In der Wirbelsäule bildet sich ein Tuberkulose-Brennpunkt, im Bereich der Schulterblätter treten starke brennende Schmerzen auf, deren Charakter der Patient als Verdrehung bezeichnet.

In diesem Fall ist der Schmerz an einem Punkt der Wirbelsäule lokalisiert, gibt in die Brust nach und wird von einem Gefühl von Hitze, Schmerzen und Brennen begleitet. Die Komplexität der Diagnose der Krankheit liegt in der Tatsache, dass die Läsion auf dem Röntgenbild nicht sichtbar ist und nur mit Hilfe spezieller Studien bestimmt wird, die mit einem allgemeinen Tuberkulose-Test beginnen.

Überlastung der Rückenmuskulatur

Dieser Zustand wird nicht als Krankheit angesehen, da Rückenschmerzen regelmäßig auftreten, wenn Gewichte gehoben werden, übermäßige körperliche Anstrengung oder ein langer Aufenthalt in einer unbequemen Position. Vertreter bestimmter Berufe, die gezwungen sind, tagsüber in derselben Position zu bleiben (Fahrer, Büroangestellte, Näherinnen usw.), leiden häufig unter einer Überlastung der Rückenmuskulatur..

Wenn dieser Zustand durch Unterkühlung kompliziert wird, treten die sogenannten "Rückenschmerzen" auf, begleitet von einem Anfall scharfer Schmerzen, die es einer Person nicht ermöglichen, ihren Rücken zu strecken. In diesem Fall werden dem Patienten entzündungshemmende und analgetische Medikamente, krampflösende Mittel, wärmende Salben und Massageanwendungen verschrieben.

Interkostale Neuralgie

Symptome einer Interkostalneuralgie mit Schmerzen zwischen den Schulterblättern treten in Fällen auf, in denen die Kompression der Nervenwurzeln Infektionskrankheiten, Verletzungen, hohen Stress oder Unterkühlung verursacht. Gleichzeitig stören schmerzhafte, schmerzende Schmerzen den Patienten sowohl tagsüber als auch nachts und gehen mit einer allgemeinen Verschlechterung des Wohlbefindens einher - Schwäche, Fieber. Ein Neurologe ist an der Behandlung der Krankheit beteiligt..

Spondylarthrose

Die Manifestationen der Pathologie ähneln weitgehend den Symptomen der Osteochondrose, da sie chronischer Natur sind und Perioden der Exazerbation und Abschwächung der Krankheit aufweisen. Rückenschmerzen werden durch körperliche Aktivität, eine starke Veränderung der Körperposition und einen längeren Aufenthalt in einer unbequemen Position verschlimmert. Das Fortschreiten der Krankheit führt zur Zerstörung des Knochengewebes der Wirbelsäule und zur Bildung von Osteophyten (Knochenvorsprüngen), was ein konstantes Schmerzsyndrom hervorruft und die Mobilität des Patienten einschränkt.

Myositis

Die Krankheit ist gekennzeichnet durch Entzündungen im Muskelgewebe, die sich nach einer katarrhalischen Erkrankung (SARS, Grippe), Rückenverletzungen, Unterkühlung oder Muskelzerrung entwickeln. Abhängig von der Art der Pathologie (akut oder chronisch) können Rückenschmerzen akut sein oder stumpf schmerzen. Die Schmerzen verstärken sich bei körperlicher Anstrengung, aktiven Bewegungen und fühlen den Problembereich.

Die Krankheit ist nicht besonders gefährlich. Das Schmerzsyndrom kann leicht mit Hilfe von wärmenden, entzündungshemmenden und analgetischen Salben behandelt werden..

Andere Pathologien, die reflektierte Schmerzen im Rücken verursachen, sind Erkrankungen der inneren Organe (Herz, Bauchspeicheldrüse, Magen, Gallenblase, Lunge). Die Ursache für starke Schmerzen zwischen den Schulterblättern können bösartige Tumoren, Metastasen von Magenkrebs in den Wirbeln, Plattfüße, Hepatitis, Radikulitis, Krankheit, Spondylitis ankylosans oder Osteoporose sein.

Die Wirbelsäule zwischen den Schulterblättern tut weh - was tun??

Wenn Schmerzen auftreten, sollten Sie sich an Ihren örtlichen Therapeuten wenden. Nach der Untersuchung und Sammlung einer Anamnese weist der Spezialist den Patienten an, sich einer Untersuchung zu unterziehen, anhand derer eine Diagnose gestellt wird. In Zukunft sind abhängig von der Ursache der Pathologie enge Spezialisten an der Behandlung beteiligt - ein Rheumatologe, ein Neurologe, ein Traumatologe, ein Osteopath eines Massagetherapeuten, ein manueller Therapeut.

Schmerz ist ein Symptom, das dem Spezialisten viel über eine mögliche Krankheit sagt. Deshalb sollten Sie das Gespräch mit dem Arzt und die Antworten auf seine Fragen mit äußerster Ernsthaftigkeit führen und Ihre Gefühle präzise und detailliert beschreiben, ohne mit üblichen Sätzen davonzukommen.

Arzneimittelbehandlung

Das Behandlungsschema hängt von der Art der Krankheit ab. In der Regel werden entzündungshemmende Mittel und Schmerzmittel eingesetzt. Normalerweise verschreiben Ärzte die folgenden Medikamente:

Während des Therapieprozesses werden häufig lokale Medikamente verwendet - Indomethacin oder Hydrocortison-Salbe, Efkamon, Nikoflex oder Menovazin, Ketonal, Nurofen. Salben und Gele aus der NSAID-Gruppe wirken analgetisch, lindern Entzündungen, beseitigen Schwellungen und lindern schnell den Zustand des Patienten. In schweren Fällen werden bei Injektionen starke Analgetika und entzündungshemmende Medikamente eingesetzt.

Muskelkrämpfe, die Schmerzen verstärken, die Verwendung von Muskelrelaxantien oder krampflösenden Mitteln lindern. Bei degenerativen Prozessen in der Wirbelsäule werden Chondroprotektoren verschrieben, die eine weitere Zerstörung des Knochen- und Knorpelgewebes der Bandscheiben verhindern.

Physiotherapeutische Verfahren

Nachdem die medikamentöse Therapie zur Linderung akuter Manifestationen der Krankheit beiträgt, wird der Behandlungsverlauf durch folgende Therapiearten ergänzt:

  • Magnetotherapie-Sitzungen;
  • Laser- und elektrische Belichtung;
  • Reflexzonenmassage und Ultraschallverfahren;
  • Massagen, die die Wirbelsäule dehnen;
  • manuelle Therapie und Akupunktur;
  • balneologische Behandlung;
  • Elektrophorese mit Novocain.

Physiotherapieübungen, Massage

Übungen gegen Rückenschmerzen sind notwendig, um das Muskelkorsett zu stärken, die Stoffwechselprozesse zu verbessern und die Blutversorgung des betroffenen Bereichs zu verbessern. Der Komplex der Physiotherapieübungen für jeden Patienten wird vom Arzt individuell ausgewählt, wobei die Art der Pathologie, die Schwere der Symptome und der allgemeine Gesundheitszustand berücksichtigt werden. Führen Sie die Übungen unter Anleitung eines erfahrenen Ausbilders durch. Nachdem der Patient den Behandlungskomplex vollständig beherrscht hat, wird empfohlen, die Übungen zu Hause durchzuführen..

Massageverfahren bei Erkrankungen der Wirbelsäule können Schmerzen lindern, Steifheit verringern und die Beweglichkeit der Gelenke verbessern. Die Massage sollte von einem qualifizierten Spezialisten oder Chiropraktiker durchgeführt werden

Volks- und Alternativmittel

Die Verwendung alternativer Methoden führt zu guten Ergebnissen - Hirudotherapie (Behandlung mit Blutegeln) oder Apitherapie (Behandlung mit Bienengift). Solche Verfahren beschleunigen das Blut, verringern die Schwere des Entzündungsprozesses und verbessern die Stoffwechselprozesse in der Wirbelsäule.

Volksheilmittel basieren auf der Verwendung von Salben aus natürlichen Inhaltsstoffen mit wärmender Wirkung, der Verwendung von Alkoholkompressen, dem Reiben auf der Basis von Heilpflanzen, Honig, Senf, Propolis.

Entspannende Eingriffe mit Nadel- oder Salzbädern lindern Schmerzen. Die Stärkung der körpereigenen Abwehrkräfte wird durch die Verwendung von Kräuterkochungen mit entzündungshemmender und immunstimulierender Wirkung empfohlen.

Wenn es keine Kontraindikationen gibt, können Sie das Bad besuchen. Es wird empfohlen, den Rücken gründlich zu dämpfen und den Bereich der Schmerzlokalisation mit Salben auf Basis von Honig, Propolis, Senf, Dachsfett oder Bärenfett einzureiben. Natürlich sollten solche Verfahren nur nach Rücksprache mit einem Arzt durchgeführt werden..

Selbstmedikation gegen Schmerzen in der Interskapularwirbelsäule sollte auf keinen Fall praktiziert werden. Eine Behandlung ohne genaue Diagnose mit ungeklärten Schmerzursachen kann zu einer Verschlechterung und einer beschleunigten Entwicklung des pathologischen Prozesses führen.

Zusätzlich zu Herzbeschwerden können solche Schmerzen ein Symptom für Lungenentzündung, Nierenversagen und andere Krankheiten sein. Daher sollte jede Behandlung, einschließlich der Verwendung von Volksheilmitteln, mit einem Arztbesuch beginnen.

Die Wirbelsäule zwischen den Schulterblättern tut weh, was es ist

Am häufigsten treten Schmerzen im unteren Rücken oder im zervikalen Bereich auf, seltener in der Brust. Das seltenste, aber schmerzhafteste ist der Schmerz zwischen den Schulterblättern. Wenn Menschen mit ähnlichen Dingen konfrontiert werden, können sie sich nicht vorstellen, woher solche Empfindungen kamen. Patienten versuchen oft nicht, eine solche Pathologie zu behandeln - sie denken normalerweise, dass es etwas Zufälliges und Vorübergehendes war. Dies ist leider nicht immer der Fall..

Rückenschmerzen zwischen den Schulterblättern sind ein Symptom für verschiedene Krankheiten, von denen einige sogar tödlich sein können. In diesem Artikel erfahren Sie, was zu tun ist, wenn die Wirbelsäule zwischen den Schulterblättern schmerzt, was dies bedeutet, was die Ursachen für solche Empfindungen sind und wie Sie sie richtig entfernen können.

Die Struktur der Skapulieregion und die Art des Schmerzes

Das Schulterblatt ist der Knochen in der Schulter, der eine flache Form hat. Sie befindet sich neben der Brust im Rücken. Insgesamt gibt es zwei Schulterblätter, die der menschliche Körper benötigt, um sich mit dem allgemeinen Bewegungsapparat der oberen Gliedmaßen zu verbinden und die Muskeln der Brust zu befestigen. Es sind die Schulterblätter, die es einer Person auch ermöglichen, eine gleichmäßige Haltung beizubehalten..

Der breite Prozess am Schulterblatt - Acromion - schafft zusätzlichen Schutz für den Humerus und hilft den oberen Gliedmaßen, sich richtig zu bewegen.

Schmerzen im Schulterblatt sind nicht die Krankheit selbst, sondern ein Symptom der Krankheit. Um festzustellen, was solche Empfindungen verursacht hat, ist es besser, auf Ihren Körper zu hören und auf andere Manifestationen zu achten.

Der Schmerz kann anderer Natur sein: scharf und scharf oder ruhig, aber schmerzhaft; permanent oder vorübergehend, nur zu bestimmten Zeitpunkten „zu Besuch“ (z. B. nach einer langen Pause). Es geht oft mit einem Verlust der normalen Empfindlichkeit der Gliedmaßen, Taubheitsgefühl oder Gänsehaut entlang des Rückens einher. In den frühen Stadien der Entwicklung von Krankheiten können solche Symptome mild sein, und meistens ignoriert eine Person sie einfach..

Wenn Sie eine Liste aller möglichen Ursachen für Verbrennungen im Rückenbereich im Bereich der Schulterblätter genauer kennenlernen möchten, können Sie den Artikel darüber auf unserem Portal lesen.

Video - Was ist der Schmerz zwischen den Schulterblättern??

Schmerzursachen zwischen den Schulterblättern

Häufige Gründe

  • Passiver Lebensstil. Wenn eine Person acht Stunden pro Woche acht Stunden am Tag sitzt (dies ist die Besonderheit der Arbeit mit Fahrern, Näherinnen und Programmierern) und sich dann, wenn sie zu Hause ist, wieder an den Computer setzt, wird ein solcher Lebensstil in einigen Jahren seine Wirbelsäule „ruinieren“. Der Bewegungsapparat benötigt regelmäßig eine moderate Belastung, da sein Gewebe auf diese Weise mit Sauerstoff und essentiellen Spurenelementen versorgt wird. Wenn Sie bei der Arbeit keine Gelegenheit zum Aufwärmen finden, tun Sie dies morgens oder abends.
  • Übermäßige Bewegung. Wenn sich eine Person zu stark überlastet, kann sie auch unter Schmerzen in der Wirbelsäule leiden - zwischen den Schulterblättern und in anderen Teilen der Wirbelsäule. Schwere Gegenstände müssen vorsichtig behandelt und die Ladung dosiert werden..
  • Rückenverletzungen. Wenn eine Person jemals einen Leistenbruch, eine Fraktur oder einen Riss erlebt hat, bleibt sie bis zum Ende ihres Lebens gefährdet - die Wahrscheinlichkeit, dass sie auf neue Pathologien der Wirbelsäule stößt, ist höher als bei anderen Menschen.

Schmerzen zwischen den Schulterblättern als Symptom der Krankheit

Schmerzen zwischen den Schulterblättern sind ein häufiges Symptom für solche Krankheiten:

  • Zwischenwirbelhernie in der Brustwirbelsäule. Eine solche Krankheit tritt selten auf, kann jedoch aufgrund übermäßiger Belastungen immer noch auftreten.

Um richtig festzustellen, ob es einen Leistenbruch in der Brustwirbelsäule gibt, können Sie in diesem Artikel auf unserer Website spina-expert.ru die Ursachen und Symptome einer solchen Krankheit nachlesen

  • Osteochondrose in der Brustwirbelsäule. Eine solche Krankheit ist eine gewisse Verschiebung der Wirbel und Bandscheiben aus ihrer normalen Position. Es kommt auch selten im Brustbereich vor, aber es besteht die Möglichkeit, dass diese Option nicht ausgeschlossen werden kann.
  • Vorsprünge in den Bandscheiben im Brustbereich. Die Protrusion ist eines der Stadien des Auftretens einer Hernie in der Brust, die am frühesten ist. Die Bandscheibe ragt leicht über ihre normalen Grenzen hinaus, aber der Pulpakern und der Faserring sind noch intakt. Vorsprünge mit ihrem Aussehen können bei einer Person zu Beschwerden im Bereich der Schulterblätter führen.
  • Koronare Herzerkrankung. Wenn der Patient Schmerzen zwischen den Schulterblättern hat und gleichzeitig an Herzerkrankungen leidet, wird der Schmerz höchstwahrscheinlich durch Angina pectoris oder Myokardinfarkt verursacht.
  • Angina pectoris ist eine Krankheit, die durch scharfe und starke Schmerzen im Brustbein und in den Schulterblättern gekennzeichnet ist. Sie dauern normalerweise nicht länger als fünf Minuten. Der stärkste Schmerz ist im linken Teil zu spüren und „gibt“ der linken Hand.
  • Herzinfarkt. Dies ist der Tod eines kleinen Gewebebereichs, der das Herz auskleidet. Dies liegt daran, dass der Blutfluss zum Herzen verringert ist. Schmerzen bei einem Herzinfarkt sind noch stärker als bei Angina pectoris und gleichzeitig länger. Der charakteristische Schmerz auf der linken Seite ist charakteristisch. Ein Anfall eines Myokardinfarkts ist auch durch einen niedrigen Blutdruck gekennzeichnet, der ein charakteristisches Merkmal dieser Krankheit ist.
  • Krankheiten und Pathologien der Lunge. Schmerzen zwischen den Schulterblättern können aufgrund von Pleuritis oder Lungenentzündung auftreten:
  • Pleuritis. Dies ist eine Entzündung der Pleura - der Membran von Brust und Lunge. Die Art, Stärke und Lokalisation der Schmerzen hängt von der Entzündungsstelle ab. Unabhängig davon, was betroffen ist - die Brust selbst oder die Lunge -, leidet der Patient immer noch unter starken Schmerzen zwischen den Schulterblättern. Pleuritis ist zusätzlich gekennzeichnet durch erhöhte Körpertemperatur, Husten, Schmerzen im Brustbein und erhöhte Schmerzen beim Einatmen.
  • Lungenentzündung oder Lungenentzündung. Die Ausbreitung der Entzündung kann sowohl gering (zum Beispiel ein kleiner Bereich der Lunge ist beschädigt) als auch beeindruckend (zum Beispiel die Hälfte der Lunge) sein, aber in jeder dieser Situationen hat eine Person Schmerzen sowohl zwischen den Schulterblättern als auch in der Brust. Eine solche Krankheit kann anhand anderer Symptome erkannt werden, darunter Fieber, schwerer Husten und Atemnot.
  • Interkostale Neuralgie ist die Kompression der Nervenwurzeln, die sich von der Wirbelsäule aus erstrecken. Der Schmerz zwischen den Schulterblättern, wenn der Nerv eingeklemmt wird, beunruhigt den Patienten ständig und wird mit der Zeit stärker. Der Patient hat auch erhöhte Schmerzen beim Niesen oder Husten..
  • Radikulitis. Bei einer Radikulitis treten bei einer Person im Laufe der Zeit Schmerzen im oberen Teil der Wirbelsäule und zwischen den Schulterblättern auf.
  • Skoliose in der Brustwirbelsäule. Bei der Skoliose nimmt ein Teil der menschlichen Wirbelsäule eine unnatürliche Position ein, was zu Beschwerden und Schmerzen führt. Wenn im Brustbereich eine Skoliose auftritt, sind Schmerzen zwischen den Schulterblättern zu spüren..
  • Kyphose. Diese Pathologie ist eine übermäßige Krümmung des oberen Teils der Wirbelsäule. Andernfalls wird eine solche Krankheit als "Round-Back" -Syndrom bezeichnet, da sich die Wirbelsäule im Normalzustand nach innen beugen muss und bei Kyphose alles umgekehrt geschieht. Wenn die Kyphose nicht behandelt wird, schreitet sie aktiv voran und bildet zuerst eine kleine Beuge und dann einen Buckel. Die Klingen reagieren am stärksten auf eine solche Krümmung.

Schmerzen während der Schwangerschaft

Ein separater Punkt ist die Hervorhebung der Schmerzen zwischen den Schulterblättern bei Frauen, die in Position sind. Schwangere Frauen sind besonders am Ende des dritten Trimesters stark belastet. Aufgrund dieses Drucks kann eine Frau Schmerzen entlang der gesamten Wirbelsäule spüren: sowohl im Steißbein als auch zwischen den Schulterblättern. Darüber hinaus sind die inneren Organe leicht verschoben, da der Uterus vom Fötus gedehnt wird, was das Atmen unangenehm macht: Beim Einatmen kann sich das Lungengewebe nicht vollständig aufrichten und das Zwerchfell muss „quetschen“ - Druck wird auf die Brust und damit auf die Schulterblätter ausgeübt.

Eine Frau muss diese Schmerzen bis zum Ende der Schwangerschaft ertragen, und das Maximum, das ihr helfen kann, sind leichte Analgetika, die sie von einem beobachtenden Arzt einnehmen darf, und spezielle Übungen.

Wie ist die Diagnose?

Die Ermittlung der Schmerzursachen zwischen den Schulterblättern ist keine leichte Aufgabe, da sie ein Symptom für eine große Anzahl von Krankheiten ist. Um eine korrekte Diagnose zu stellen, muss der Arzt mehrere Studien durchführen und Tests sammeln.

Wenn bei einem Leistenbruch eine MRT- und CT-Untersuchung sowie eine Blutuntersuchung ausreichen, müssen Sie in diesem Fall auch eine Röntgenaufnahme und ein Elektrokardiogramm durchführen lassen, die von einem Kardiologen, Chirurgen und Frauen sowie von einem Gynäkologen untersucht werden. Manchmal führen Ärzte nur Palpationen durch, und in eher „vernachlässigten“ Fällen reicht dies aus, um die richtige Diagnose zu ermitteln.

So vermeiden Sie Schmerzen zwischen den Schulterblättern?

  • Das Wichtigste ist die Bewegung. Eine Person braucht mäßige regelmäßige körperliche Aktivität - ohne diese werden die Knochen geschwächt, die Muskeln entspannen sich und der allgemeine Zustand des Körpers verschlechtert sich jedes Jahr allmählich. Aber es ist wichtig, ein Gleichgewicht zu halten: Man kann leichte Übungen nicht vollständig aus seinem Leben ausschließen und sich nicht selbst überlasten. Bei starkem Druck auf die Wirbelsäule können verschiedene Frakturen, Verletzungen und Hernien auftreten. Mäßige Belastungen 3-4 mal pro Woche für eineinhalb bis zwei Stunden pro Tag sind mehr als genug.
  • Wenn die Schmerzen zwischen den Schulterblättern bereits zu stören beginnen, ist es ratsam, Ihren Rücken einige Tage lang auszuruhen. Es wird ausreichen, um körperliche Anstrengung zumindest zu vermeiden und im besten Fall nur 2-3 Tage zu lügen.
  • Richtige Ernährung. Der Stoffwechsel wird durch Fast Food, übermäßig fetthaltige Lebensmittel, süße und stärkehaltige Lebensmittel gestört. Es ist besser, den Verbrauch solcher Produkte zu minimieren. Gemüse, Obst, Getreide, Fisch, gedünstete oder gedämpfte Lebensmittel sind vorteilhafter..

Die Einhaltung dieser Regeln erfordert eine ständige Überwachung der eigenen Gesundheit. Die Überwachung der eigenen Gesundheit ist jedoch zusätzlich zu den Vorteilen von Vorteil, da sie mit einer Gewichtsstabilisierung, einem straffen Körper, größerer Ausdauer, einem besseren Allgemeinzustand, Leichtigkeit und einer längeren Lebensdauer einhergeht..

Wie man Schmerzen zwischen den Schulterblättern behandelt?

Es ist sehr schwierig, klar zu bestimmen, wie Schmerzen zwischen den Schulterblättern beseitigt werden können, da dies nur ein Symptom für eine von vielen Krankheiten ist. Eine genaue Diagnose und Behandlung kann daher nur von einem Arzt festgelegt werden.

Es können allgemeine Indikationen unterschieden werden, die dazu beitragen, starke Rückenschmerzen zwischen den Schulterblättern zu beseitigen..

  • regelmäßig gemessene körperliche Übungen;
  • Analgetika nehmen;
  • Massage oder manuelle Therapie;
  • Physiotherapiekurse.

Zusammenfassen

Wenn eine Person ständige Schmerzen zwischen den Schulterblättern hat, sollte sie dringend einen Arzt konsultieren, der eine Diagnose stellen und eine Behandlung verschreiben kann. Wenn Sie sich in jedem Alter großartig fühlen möchten, vernachlässigen Sie nicht Ihre Selbstpflege, seien Sie weniger nervös und ergreifen Sie vorbeugende Maßnahmen..

Diagnostik - Kliniken in Moskau

Wählen Sie anhand der Bewertungen und des besten Preises aus den besten Kliniken und vereinbaren Sie einen Termin

Warum tut der Rücken zwischen den Schulterblättern weh und wie kann man Schmerzen loswerden??

Rückenschmerzen zwischen den Schulterblättern sind ein Symptom, das auf eine Vielzahl von Erkrankungen der Wirbelsäule sowie auf Signalprobleme mit Herz, Magen und anderen Organen des Verdauungssystems hinweisen kann. Dafür gibt es viele Gründe, und nur ein Spezialist kann den richtigen bestimmen..

Merkmale der Anatomie der Schulterblätter

Der Schmerz zwischen den Schulterblättern ist auf die Merkmale der anatomischen Struktur in diesem Körperteil zurückzuführen. Das Schulterblatt ist ein flacher Knochen, der eine Schutzfunktion erfüllt und die Beweglichkeit der oberen Gliedmaßen gewährleistet.

Um die Schulterblätter befindet sich der muskulöse Rahmen. Eine große Anzahl von Rücken- und Schultermuskeln ist am Schulterblattknochen befestigt oder beginnt damit. Die Rippen und Interkostalräume befinden sich hinter den Schulterblättern. Zwischen ihnen verlaufen die Nervenbündel, die an der Wirbelsäule entstehen.

Darüber hinaus bestehen die strukturellen Merkmale der Schulterblätter darin, dass sich so wichtige Organe wie Herzmuskel, Lunge, Magen, Leber, Pleura und Gallenblase in ihrer Projektion befinden. Deshalb verursachen Erkrankungen dieser Organe und der Wirbelsäule ein Symptom in Form von Schmerzen im Interskapularraum.

Unangenehme Empfindungen sind das Ergebnis einer Reizung empfindlicher Rezeptoren oder der Entwicklung eines Entzündungsprozesses, bei dem Entzündungsmediatoren synthetisiert werden. Aus diesem Grund verstärkt sich der Blutrausch und es kommt zu einer Schwellung des Gewebes. All dies verstärkt den Schmerz, da Nervenfasern und Rezeptoren mechanisch komprimiert werden..

Die Hauptursachen für Schmerzen im Interskapularbereich

Die Schmerzen zwischen den Schulterblättern können explizit sein, dh durch Blutergüsse und Verletzungen in diesem Bereich verursacht werden. In der Praxis stellt sich jedoch heraus, dass solche unangenehmen Empfindungen in den meisten Fällen Symptome anderer Krankheiten sind, die schwerwiegend und gefährlich für Leben und Gesundheit sind..

Die Schmerzursachen zwischen den Schulterblättern sind in zwei große Gruppen unterteilt:

  • Erkrankungen der Wirbelsäule;
  • Pathologie der inneren Organe.

Ursachen wie Unterkühlung, Muskelzerrung und mechanische Schädigung der Wirbelsäule sind ebenfalls möglich..

Jede Abweichung sollte separat betrachtet werden..

Muskelzerrung oder Unterkühlung

Eine Überlastung der Rückenmuskulatur kann auch Schmerzen zwischen den Schulterblättern verursachen. Übermäßige körperliche Übungen und Arbeit, unsachgemäße Durchführung von Übungen im Fitnessstudio, ständiger Aufenthalt in einer (normalerweise unbequemen) Haltung führen dazu. Oft sind Fahrer, Büroangestellte und Schneider von Schmerzen zwischen den Schulterblättern betroffen.

Hypothermie führt auch zu Rückenschmerzen. Zugluft oder längerer Kontakt mit Klimaanlagen können dies provozieren. Vor dem Hintergrund der Unterkühlung tritt ein entzündlicher Prozess auf.

Mechanische Wirbelsäulenverletzungen

Unangenehme Empfindungen im Bereich zwischen den Schulterblättern können durch Verletzungen, Subluxationen, Luxationen der Wirbelsäule und Verschiebungen einzelner Wirbel aufgrund mechanischer Beanspruchung verursacht werden. Dies kann passieren, wenn Sie aus großer Höhe fallen, Verkehrsunfälle erleiden oder berufliche Pflichten erfüllen, die mit Risiken verbunden sind.

Bei einer Schädigung der Wirbelsäule und ihrer einzelnen Elemente tritt ein ganzer Komplex von Symptomen auf, von denen der offensichtlichste starke Schmerzen zwischen den Schulterblättern sind.

Bei Rückenverletzungen tritt der Schmerz unmittelbar nach dem Aufprall auf und hält einige Zeit an, wonach seine Intensität abnimmt. Es bildet sich auch eine Schwellung an der Stelle der Verletzung und ein subkutanes Hämatom. Der Schmerz wird stärker, wenn die Stelle der Verletzung, Bewegung untersucht wird.

Wirbelkörperfrakturen sind gefährlich: Wenn dies im Brustbereich auftritt, besteht die Gefahr, dass das Rückenmark mit Fragmenten zusammengedrückt wird.

Bei einer Luxation des Wirbels wird das obere Element relativ zum unteren verschoben. Häufiger wird eine solche Verletzung durch schwere Verletzungen verursacht..

Rippenfrakturen sind die häufigste Brustverletzung. Bei unkomplizierten Schäden wachsen die Knochen gut zusammen, aber bei Schäden an zwei oder mehr Rippen und anschließender Verschiebung können Schäden an den inneren Organen auftreten. Dies birgt die Gefahr des Todes..

Mechanische Schäden an der Wirbelsäule sind gefährlich und gefährden die Gesundheit und das Leben einer Person. Selbst wenn die Verletzung auf den ersten Blick leicht ist, müssen Sie dennoch einen Arzt aufsuchen.

Osteochondrose

Bei dieser Krankheit sollten Sie eine Liste der Ursachen erstellen, die Schmerzen zwischen den Schulterblättern verursachen und zur Gruppe der pathologischen Veränderungen in der Wirbelsäule gehören. Osteochondrose betrifft nicht nur ältere Menschen: Die Krankheit wird häufig bei Vertretern einer jungen Arbeitsgruppe diagnostiziert.

Eine ähnliche Verletzung betrifft die Brust- und Halswirbelsäule. Osteochondrose entwickelt sich vor dem Hintergrund einer Schädigung der Bandscheiben, einer erhöhten Salzablagerung in den Gelenken der Wirbelsäule, eines sitzenden Lebensstils sowie Fettleibigkeit.

Der Schmerz zwischen den Schulterblättern tritt in diesem Fall aufgrund des Entzündungsprozesses auf, der sich auf das paravertebrale Gewebe ausbreitet. Zusätzlich zu den Rückenschmerzen, die mit Niesen oder Husten zunehmen, leidet der Patient unter Atembeschwerden, Schwierigkeiten beim Strecken des Rückens und einem Kribbeln in den oberen Gliedmaßen.

Skoliose

Die Krankheit äußert sich in Krümmung und Verdrehung der Wirbelsäule. Am häufigsten betrifft Skoliose die Brustregion, kann jedoch mit Läsionen der Hals- oder Lendenregion kombiniert werden. Krümmung der Wirbelsäule aufgrund einer beeinträchtigten Körperhaltung und eines falschen Lebensstils.

Bei Skoliose beobachtet:

  • starke Ermüdung der Rückenmuskulatur;
  • asymmetrische Anordnung der Schultern - eine ist höher als die andere;
  • Schmerzen zwischen den Schulterblättern, die sich nach körperlicher Anstrengung verstärken, verlängern den Aufenthalt in einer statischen Position.

Der Schmerz im Bereich der Schulterblätter tritt in diesem Fall auf, weil die Rippen eng mit der Brustregion verbunden sind.

Brustkyphose

Diese Pathologie drückt sich in der Krümmung der oberen Wirbelsäule nach hinten aus. Kyphose wird auch als Round-Back-Syndrom bezeichnet. In den schwersten Fällen führt eine solche Verletzung zur Bildung eines Buckels.

Zusätzlich zu den Schmerzen zwischen den Schulterblättern manifestiert sich die Kyphose in Bücken, Brustschmerzen und schwerer Muskelschwäche. Der interskapuläre Schmerz ist in diesem Fall auf die Verbindung der Rippen mit der Brust zurückzuführen.

In 2% der Fälle haben Kinder eine angeborene Kyphose, da ein bestimmter Wirbel, dessen Unterentwicklung, vollständig fehlt.

Interkostale Neuralgie

Die Krankheit ist mit entzündlichen Prozessen in den Interkostalnerven verbunden. Sie befinden sich in der Nähe der Körperoberfläche und sind daher besonders anfällig für pathologische Einflüsse - nicht nur mechanische, sondern auch Temperaturfaktoren.

Schmerzen zwischen den Schulterblättern sind mit einer Kompression der Nervenwurzeln verbunden. Unangenehme Empfindungen werden durch Husten, Niesen und Drücken der Brust verschlimmert. Sie stören den Patienten ständig zu jeder Tageszeit..

Zwischenwirbelhernie

Eine solche Verletzung breitet sich selten auf die Brustwirbelsäule aus. Die Entwicklung eines Leistenbruchs ist mit dystrophischen Veränderungen verbunden, die einen Vorsprung des Bandscheibeninhalts in den Wirbelkanal hervorrufen. Ein Bandscheibenvorfall gilt als eine der schwersten und gefährlichsten Erkrankungen des Bewegungsapparates..

In diesem Fall schmerzt die Wirbelsäule zwischen den Schulterblättern und gibt dem Brustbereich nach. Der Schmerz wird durch eine Schädigung der Nervenfasern und eine Beeinträchtigung der motorischen Fähigkeiten des Zwischenwirbelgelenks verursacht.

Ursachen der Hernienentwicklung: altersbedingte Veränderungen, Verletzungen, schlechte Körperhaltung, Fettleibigkeit, erhöhte Belastung der Wirbelsäule.

Myositis

Myositis ist ein entzündlicher Prozess des Muskelgewebes, der sich nach Erkältungen, Unterkühlung und Rückenverletzungen entwickelt.

Die Schmerzen werden durch körperliche Aktivität intensiver und untersuchen den Problembereich.

Wirbelsäulentuberkulose

Wirbelsäulentuberkulose ist eine Tuberkulose-Läsion eines oder mehrerer Wirbel. In den meisten Fällen betrifft die Pathologie die Brustregion, etwas seltener - die Lendenwirbelsäule. Am häufigsten werden mehrere Wirbelkörperläsionen festgestellt..

Schmerzen im interskapulären Bereich des Rückens treten auf, wenn Nervenwurzeln mit Wirbelkörperfragmenten zusammengedrückt werden. Sie können in den Gliedern und im Oberkörper nachgeben.

Eine Besonderheit ist ein ausgeprägter, brennender Schmerz, begleitet von Schmerzen sowie Hitze- und Brennen.

Schulterblatt-Periarthrose

Bei dieser Verletzung nutzt sich der Knorpel des Gelenks ab und kollabiert. Die Krankheit kann primär und sekundär sein. Im ersten Fall ist der pathologische Prozess das Ergebnis der natürlichen Alterung des Körpers, im zweiten Fall das Ergebnis einer bestehenden Erkrankung des Bewegungsapparates.

Der Schmerz ist von Natur aus langweilig. Es kann während der Bewegung auftreten und dramatisch verschwinden. Es befindet sich nicht nur zwischen den Schulterblättern, sondern auch im Nacken, in den Gelenken der Schultern und in den Unterarmen.

Spondylarthrose

Spondylarthrose ist eine Pathologie, bei der Gelenkschäden zwischen benachbarten Wirbeln auftreten. Im Laufe der Zeit wird der Knorpel zerstört und durch Knochengewebe ersetzt, was zur Bildung scharfer knöcherner Vorsprünge führt. Sie werden zur Schmerzursache, da sie die umgebenden Strukturen verletzen und Druck auf sie ausüben. Der Schmerz verstärkt sich nach Wehen und körperlicher Anstrengung, kann an die oberen Gliedmaßen geben.

Spondylarthrose entsteht durch intensive körperliche Anstrengung, fortschreitendes Mikrotrauma der Wirbelsäule und für ältere Menschen charakteristische Stoffwechselstörungen.

Spondylitis ankylosans (Spondylitis ankylosans)

Die Krankheit gehört zur Gruppe der systemischen Autoimmunerkrankungen. Es manifestiert sich im entzündlichen Prozess des Bindegewebes, bei dem die Gelenke und Bänder der Wirbelsäule stärker betroffen sind.

Die ankylosierende Spondylitis schreitet langsam aber regelmäßig voran. Die Schmerzen werden nachts besonders intensiv. Während sich der pathologische Prozess entwickelt, wird die Wirbelsäule deformiert, ihre Beweglichkeit ist eingeschränkt, was die Schwere der Schmerzen noch stärker beeinflusst.

Ischias der Hals- oder Brustwirbelsäule

Diese Krankheit ist eine Folge verschiedener pathologischer Zustände der Wirbelsäule: Verlagerung der Wirbel, Krümmung, Fortschreiten der Osteochondrose.

Radikulitis ist ein entzündlicher Prozess der Nervenfasern des Rückenmarks. Bei dieser Krankheit treten akute Schmerzen zwischen den Schulterblättern sowie im Brustbereich auf. Manchmal geben sie an die Bauchhöhle sowie an den Bereich des Herzmuskels.

Auch das Auftreten von Brennen, das abends und nachts zunimmt, ist charakteristisch für Radikulitis..

Pathologie des Herzmuskels

Schmerzen im Bereich zwischen den Schulterblättern treten häufig bei koronaren Herzerkrankungen auf. Der Mechanismus der Entwicklung der Pathologie ist mit einer gestörten Durchblutung des Herzmuskels verbunden.

Schmerzen zwischen den Schulterblättern treten auf, wenn sich eine Koronarerkrankung in Form von Angina pectoris oder Myokardinfarkt manifestiert.

Im ersten Fall treten brennende Schmerzen paroxysmal auf, verschwinden etwa 5 Minuten nach dem Start. Von der Interskapularregion geben sie an die linke obere Extremität und unter das linke Schulterblatt. Der Mechanismus der Entwicklung des Schmerzsyndroms beruht auf der Tatsache, dass sich der pathologische Fokus in der Brust befindet.

Bei einem Herzinfarkt sind die Schmerzen zwischen den Schulterblättern so ausgeprägt, dass der Patient aus Angst vor dem Tod eine Panikattacke erleidet. Der Schmerz hält länger als 5 Minuten an.

Bösartige Neubildungen im Bereich um die Schulterblätter

Wenn sich in der Nähe des Schulterblatts ein Tumor entwickelt, übt er Druck auf die umgebenden Strukturen aus, was zu starken Schmerzen führt. Zusätzlich zu den Schmerzen zwischen den Schulterblättern verspürt der Patient häufige Kopfschmerzen, leidet ständig unter Müdigkeit und Schläfrigkeit.

Lungenentzündung

Bei einer Lungenentzündung wird eine Entzündung des Gewebes einer oder zweier Lungen beobachtet. Schmerzen zwischen den Schulterblättern treten auf, wenn die hinteren Teile des gepaarten Organs betroffen waren..

Bei einer Lungenentzündung können auch charakteristische Symptome wie Atemnot, Fieber und schwerer Husten vermutet werden, der zunächst nass und dann trocken ist.

Pleuritis

Bei einer solchen Krankheit wird eine Pleuraentzündung beobachtet, die bei jeder Füllung der Lunge mit Luft gereizt wird. Das Ergebnis ist Schmerz. Das Krankheitsbild wird von Atemnot und trockenem Husten, Fieber und vermehrten Beschwerden bei tiefen Atemzügen begleitet.

Pleura ist ein Film, der die Innenseite der Brust auskleidet und die Lunge bedeckt. Da es einen ziemlich großen Bereich mit Entzündungen einnimmt, können in jedem Bereich Schmerzen auftreten. Schmerzen zwischen den Schulterblättern deuten auf eine Schädigung der hinteren Pleura hin.

Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts

Bei Cholezystitis, Pankreatitis, Gastritis und Magengeschwüren und Zwölffingerdarm können Beschwerden und Schmerzen im Bereich zwischen den Schulterblättern auftreten. Unangenehme Symptome verstärken sich nach dem Verzehr von zu fettigen, schweren Lebensmitteln. Ein weiteres charakteristisches Symptom ist Übelkeit und ein Gefühl der Schwere im Magen sowie Aufstoßen.

Eine Reihe von Faktoren erhöht die Wahrscheinlichkeit von Schmerzen im Interskapularbereich. Dazu gehören eine Vorgeschichte von Rückenverletzungen, ein sitzender Lebensstil, eine schlechte Körperhaltung und Übergewicht..

Merkmale des Schmerzes

Je nachdem, was das Auftreten von Schmerzen im Interskapularbereich verursacht hat, hat der Patient ein bestimmtes Krankheitsbild. Unangenehme Empfindungen haben einen unterschiedlichen Schweregrad und werden durch verschiedene pathologische Zustände ergänzt.

Je nach Art des Schmerzes werden folgende Schmerzarten unterschieden:

  • Scharf. Das Schmerzsyndrom tritt in diesem Fall plötzlich auf, hat einen ausgeprägten Charakter, dauert aber einige Minuten, danach verschwindet es auch scharf. Scharfe Schmerzen treten normalerweise bei Radikulitis, Osteochondrose, Skoliose und Wurzelklemmen auf. Scharfe Schmerzen zwischen den Schulterblättern treten auch bei Problemen mit der Bauchspeicheldrüse auf. In diesem Fall tritt dies einige Stunden nach dem Verzehr von fetthaltigen, würzigen und frittierten Lebensmitteln auf..
  • Stark, ausgeprägt. Solche Schmerzen zeichnen sich durch hohe Intensität aus und verschwinden nicht lange. Es tritt bei Myokardinfarkt, Interkostalneuralgie, Entzündung der Bauchspeicheldrüse auf.
  • Verbrennung. Wenn der Patient Schmerzen und gleichzeitig ein brennendes Gefühl verspürt, deuten solche Symptome auf eine koronare Herzkrankheit oder Osteochondrose hin. Im ersten Fall geht das Syndrom schnell vorbei. Bei Osteochondrose ist es möglich, mit solchen Schmerzen erst nach Einnahme eines Anästhetikums oder einer bestimmten Körperhaltung fertig zu werden.
  • Schmerz. Dieser Schmerz weist auf Erkrankungen der Wirbelsäule und des Knochengewebes hin. So sind schmerzende Schmerzen charakteristisch für einen Bandscheibenvorfall, Spondylarthrose, Kyphoskoliose.
  • Nähen. Ein ähnliches Symptom kennzeichnet das Anfangsstadium von Ulkusperforation, Gallenkolik und Lungenproblemen.

Parallel zu den zwischen den Schulterblättern lokalisierten Schmerzen können andere Symptome beobachtet werden, deren Kombination auf die Art der Krankheit hinweist. Als zusätzliche Manifestationen sind:

  • Übelkeit. Die Manifestation ist charakteristisch für Pathologien der Nieren, Magengeschwüre des Magens und des Darms, Myokardinfarkt.
  • Husten. Die Kombination von Rückenschmerzen und Husten kann auf Tuberkulose, einen Lungentumor oder eine Lungenentzündung hinweisen.
  • Taubheit des Rückens. Dieses Symptom ist charakteristisch für Osteochondrose der Brustwirbelsäule, Spondylarthrose, Kyphose sowie Lungenentzündung, Geschwüre und koronare Herzkrankheit.
  • Gefühl eines Klumpens im Hals. Dieses Symptom weist auf Probleme mit dem Verdauungssystem hin. Das gleiche Symptom tritt bei Krampfadern der Leber, die bei Leberzirrhose beobachtet werden, sowie bei Tumoren auf.
  • Fieber. Dieses Symptom in Kombination mit Schmerzen zwischen den Schulterblättern ist charakteristisch für Erkrankungen wie Pankreatitis, Pyelonephritis, Wirbelsäulentuberkulose und Cholezystitis.
  • Brennen zwischen den Schulterblättern. In diesem Fall wird eine Nierenkolik, eine Osteochondrose der Hals- oder Brustregion vermutet.

Die Ursache für Beschwerden im Rücken zwischen den Schulterblättern kann auch durch die Merkmale ihrer Manifestationen bestimmt werden..

  • Inhalationsschmerzen können auf Lungenentzündung und Interkostalneuralgie hinweisen..
  • Das Auftreten von Schmerzen nach dem Schlafen weist höchstwahrscheinlich auf eine zervikale Osteochondrose hin. Der Schmerz wird in diesem Fall durch eine unangenehme Körperhaltung hervorgerufen..
  • Unangenehme Empfindungen, die durch das Drehen des Kopfes entstehen, weisen normalerweise auf eine Osteochondrose des Brustkorbs hin.
  • Schmerzen während der Schwangerschaft zwischen den Schulterblättern deuten auf eine Zunahme der Belastung der Wirbelsäule infolge des fetalen Wachstums hin.
  • Schmerzen nach dem Essen im Interskapularbereich weisen normalerweise auf ein Magengeschwür oder ein Zwölffingerdarmgeschwür hin.
  • Bei Kindern sind Beschwerden über Schmerzen zwischen den Schulterblättern am häufigsten mit der Entwicklung einer Skoliose aufgrund einer beeinträchtigten Körperhaltung verbunden.

Welchen Arzt soll ich kontaktieren??

Schmerzen zwischen den Schulterblättern können mit verschiedenen Störungen verbunden sein, deren Korrektur von Spezialisten mit unterschiedlichen Profilen durchgeführt wird. Sie können bestimmen, welche davon behoben werden sollen, indem Sie die Symptome analysieren:

  • Wenn Schmerzen im Interskapularbereich von einem anhaltenden Husten, einem konstanten Anstieg der Körpertemperatur, starkem Schweiß in der Nacht und schwerer Schwäche begleitet werden, ist es sinnvoll, einen TB-Arzt zu konsultieren. Die oben beschriebene Liste der Symptome ermöglicht den Verdacht auf Tuberkulose..
  • Wenn der Schmerz nach einer kürzlichen Verletzung der Wirbelsäule oder einer Verlagerung der Wirbel auftrat, sollten Sie sich an einen Orthopäden wenden.
  • Bei starken Rückenschmerzen, die dem Arm zugefügt werden, sowie bei Taubheitsgefühl und Kribbeln im Bereich der Läsion, beeinträchtigtem Muskeltonus und eingeschränkter Beweglichkeit müssen Sie sich an einen Neurologen wenden.
  • Wenn der Schmerz mit Keuchen in der Brust, Husten, Kopfschmerzen verbunden ist, konsultieren Sie einen Lungenarzt.
  • Wenn die Schmerzen nach körperlicher Anstrengung oder emotionalen Erfahrungen sowie in Verbindung mit schwerer Atemnot und häufigem Herzschlag stark werden, müssen Sie sich so schnell wie möglich an einen Kardiologen wenden. Wenn die Symptome paroxysmal erscheinen, rufen Sie sofort einen Krankenwagen.

Schmerzen zwischen den Schulterblättern sind ein ernstes Symptom, das nicht ignoriert werden kann. Es weist normalerweise auf gefährliche Krankheiten hin, die dringend behandelt werden müssen..

Diagnosemethoden

Bei der Behandlung eines Patienten mit Beschwerden über Rückenschmerzen im Interskapularbereich führt der Spezialist zunächst eine Untersuchung durch, bei der er Symptome wie:

  • Anzeichen einer kürzlichen Rückenverletzung;
  • Keuchen und Husten, Symptome von Atemversagen;
  • Empfindlichkeitsstörungen;
  • Blässe der Haut;
  • Herzrhythmusstörungen;
  • Schwellung der oberen und unteren Extremitäten.

Um eine genaue Diagnose zu stellen, sollten Studien wie:

  • Radiographie der Wirbelsäule;
  • Radiographie der Lunge;
  • Elektrokardiogramm;
  • MRT und CT der Brust und / oder Wirbelsäule;
  • Gastroskopie;
  • Ultraschall der Bauchspeicheldrüse;
  • Myelographie;
  • Elektromyographie;
  • Bei Verdacht auf Lungenpathologie werden eine allgemeine Sputumanalyse und deren Mikroskopie verschrieben.

Nach der Diagnose bestimmt der Spezialist den geeigneten Behandlungsverlauf.

Behandlungsansätze

Der Behandlungsverlauf hängt jeweils davon ab, welche Krankheit beim Patienten diagnostiziert wurde. Normalerweise wird eine umfassende Expositionsmethode verwendet, um Schmerzen zu unterdrücken..

Drogen Therapie

Es enthält solche Komponenten:

  • die Verwendung von analgetischen Salben und Tabletten (Finalgon, Nikoflex, Capsicam);
  • die Verwendung von entzündungshemmenden Arzneimitteln (Movalis, Diclofenac, Naproxen, Nimesulide, Voltaren);
  • die Verwendung von Glucocorticosteroid-Hormonen, die eine ausgeprägte Wirkung haben und auch in Fällen helfen, in denen nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente und Analgetika machtlos sind (Prednisolon, Dexamethason);
  • die Verwendung von Muskelrelaxantien - Medikamente, die Reflexmuskelkrämpfe lindern und dadurch die Schmerzen weniger ausgeprägt machen (Midokalm, Robaksin, Baclofen).

Bei Rückenschmerzen werden auch Medikamente mit lokaler Wirkung verschrieben - Hydrocortison-Salbe, Ketonal, Nurofen, Menovazin. Sie wirken entzündungshemmend, lindern Schwellungen und verbessern das allgemeine Wohlbefinden des Patienten..

Um die Schmerzen zu stoppen, wird empfohlen, Schmerzmittel einzunehmen - Tramadol, Analgin.

Nachdem es möglich ist, den Entzündungsprozess zu stoppen, der sich auf die Strukturen der Wirbelsäule ausbreitet, werden Chondroprotektoren verschrieben, Medikamente, die zur Wiederherstellung des Knorpels beitragen. Solche Medikamente sind besonders relevant bei der Behandlung von Osteochondrose. Am häufigsten verschrieben Chondroxid, Teraflex, Arthra Medikament.

Zur Behandlung von Knochen- und Knorpelpathologien werden auch Antioxidantien und Medikamente verschrieben, die die Stoffwechselprozesse im Gewebe verbessern. Dies sind Trental, Actovegin, Ascorbinsäure.

Physiotherapie, Bewegungstherapie, Massage

Zusätzlich können physiotherapeutische Verfahren verschrieben werden:

  • Ultraschalltherapie;
  • Magnetotherapie;
  • Laserbehandlung;
  • Balneotherapie;
  • Elektrophorese mit Einführung von Novocain und hormonellen Arzneimitteln (Dexamethason, Hydrocortison).

Manuelle Therapie ist wirksam: therapeutische Massage, Wirbelreduktion, Akupunktur, Wirbelsäulenverlängerung.

Bei leichten Schmerzen ist es wichtig, eine Reihe spezieller Gymnastikübungen durchzuführen. Es wird empfohlen, vorsichtig kreisende Bewegungen mit den Ellbogen auszuführen, den Körper zur Seite zu drehen, die Hände zu heben und die Handflächen über dem Kopf zu schließen.

Bei einer Krümmung der Wirbelsäule (Skoliose, Kyphose) ist das Tragen von Korsetts obligatorisch. Sie können unterstützend sein, dh übermäßige Belastungen von der Wirbelsäule entfernen und korrigierend wirken. Die letztere Sorte verringert den Verformungswinkel der Wirbelsäule.

Diät

Wenn der Schmerz zwischen den Schulterblättern mit Erkrankungen des Verdauungssystems verbunden ist, wird dem Patienten eine Diät verschrieben. Die Hauptanforderungen einer speziellen Diät - die Ablehnung von fettem, gebratenem, salzigem, geräuchertem Fleisch, Einschränkung von Süßigkeiten.

Personen, die unter Schmerzen zwischen den Schulterblättern leiden, sollten mehr frisches Gemüse und Salate, Obst, Milchprodukte, Käse, fettarmen Fisch, Geflügel und Fleisch, Trockenfrüchte und Getreide essen.

Ethnowissenschaften

Sie können Schmerzen auch mit Hilfe von Volksheilmitteln loswerden:

  • Abkochung von Basilikum. Um es zu kochen, nehmen Sie 2 Esslöffel frische Blätter und gießen Sie sie mit 2 Gläsern Wasser. All dies wird langsam angezündet und gekocht, bis die Hälfte des Wassers verdunstet ist. Danach das Feuer ausschalten, die Brühe abseihen. Teilen Sie die resultierende Menge in 2 Teile und trinken Sie tagsüber in 2 aufgeteilten Dosen.
  • Um die Intensität der Schmerzen zu verringern, wird empfohlen, geriebene Ingwerwurzel zu verwenden. Es wird empfohlen, es zu Fertiggerichten hinzuzufügen oder mit Wasser zu brauen, um Ingwertee zuzubereiten.

Betrieb

Eine chirurgische Behandlung der Krümmung der Wirbelsäule ist bei starken Schmerzen sowie bei fortschreitender Deformität angezeigt..

Verhütung

Um das Auftreten von Schmerzen zwischen den Schulterblättern im Rücken zu verhindern, müssen folgende Empfehlungen berücksichtigt werden:

  • Sie sollten richtig essen, schädliche Lebensmittel ablehnen, zu viel essen. Bei Übergewicht müssen Maßnahmen zur Reduzierung des Gewichts getroffen werden, da zusätzliche Pfunde nicht nur die Funktion des Verdauungssystems beeinträchtigen, sondern auch die Wirbelsäule zusätzlich belasten.
  • Wenn eine Veranlagung für Erkrankungen der Wirbelsäule besteht, sollten Sie regelmäßig einen Spezialisten aufsuchen und sich massieren lassen sowie von Ihrem Arzt verschriebene physiotherapeutische Verfahren durchführen lassen. Auch in diesem Fall müssen Sie auf einer orthopädischen Matratze und einem Kissen schlafen.
  • Unterkühlung und Zugluft sind zu vermeiden.
  • Es ist wichtig, ständig die richtige Haltung zu überwachen, sich nicht zu bücken und die Wirbelsäule nicht zu beugen.
  • Wenn der Patient sitzende Arbeit hat, muss er alle 30-60 Minuten mindestens 5 Minuten aufstehen und sich aufwärmen. Es reicht aus, ein bisschen zu gehen, leichte Bewegungen mit Armen und Beinen zu machen, zu schwingen.
  • Frauen sollten Schuhe ablehnen, deren Absätze mehr als 6 cm hoch sind. Das Tragen von Schuhen mit einer vollständig flachen Sohle wird jedoch nicht empfohlen, da dies zu Plattfüßen führen kann.
  • Wenn Sie Gewichte heben, müssen Sie Ihre Fähigkeiten nüchtern einschätzen und zu viel Gewicht vermeiden..

Wenn im Bereich zwischen den Schulterblättern ein Schmerzsyndrom auftritt, muss so schnell wie möglich ein Spezialist konsultiert werden. Dieses Symptom ist selten mit Blutergüssen und Verletzungen verbunden: Wie die Praxis zeigt, weist es auf schwerwiegende Erkrankungen der Wirbelsäule und der inneren Organe hin..