Warum tut der Rücken in den Schulterblättern weh??

Rückenschmerzen sind ein Symptom für offensichtliche Fehlfunktionen im Körper. Welche - du wirst es nicht sofort sagen. Sie können mit dem Bewegungsapparat assoziiert sein oder den Zustand der inneren Organe widerspiegeln. eine Reaktion auf Nervenreize oder auf einen infektiös-entzündlichen Prozess sein.

Was kann Schmerz im Bereich der Schulterblätter sein

Die Besonderheit der Manifestation von Schmerz kann eine Vorstellung von seiner Ursache suggerieren..

Ein scharfer intermittierender Schmerz, der sich häufiger während der Bewegung manifestiert, ist ein Zeichen für eine Verletzung der Nervenwurzeln und Herzschmerzen. in selteneren Fällen - die Folgen des Entzündungsprozesses, Skoliose, Osteochondrose oder das Ergebnis der Bestrahlung von Schmerzen aus inneren Organen.

Schmerzhafte dumpfe Schmerzen deuten auf Probleme mit der Wirbelsäule oder Schäden an angrenzenden Weichteilen hin (Osteochondrose, Fibromyalgie, Zwischenwirbelhernie). Weniger häufig können stumpfe Schmerzen zu Magengeschwüren oder Ischämie des Herzens führen..

Starke, fast unerträgliche Schmerzen können auf einen Herzinfarkt (begleitet von Bewusstlosigkeit, Arrhythmien, unregelmäßigem Blutdruck), Pankreatitis (aufgeblähter Bauch und zusätzliche Symptome aus dem Magen-Darm-Trakt), Neuralgie (Atembeschwerden), Protrusion (Protrusion) der Bandscheibe hinweisen.

Es gibt auch spezielle Schmerzempfindungen, die anhand der subjektiven Wahrnehmung identifiziert werden können:

  • Stichschmerzen - entzündliche Erkrankungen der inneren Organe (Pyelonephritis, Pleuritis, Cholezystitis, Magengeschwür);
  • mit brennender Wirkung - ein Zeichen für eine koronare Herzkrankheit, Angina pectoris;
  • Ziehschmerz - eine mögliche Manifestation des myofaszialen Syndroms (scharfer Krampf der Muskelfasern).

In der Tat ist es viel schwieriger, die Ursache des Schmerzes zu bestimmen. Im Bereich des Schulterblatts laufen die Nervenenden von einer Reihe innerer Organe zusammen, sodass die Gründe, warum Ihr Rücken im Bereich der Wirbelsäule zwischen den Schulterblättern schmerzt, am unerwartetsten sind: Wie sie sagen, schmerzt die Ferse, gibt sie aber dem Kopf.

In welchen Fällen schmerzt der Rücken beim Einatmen in den Schulterblättern?

Beim Einatmen sind 12 Rippenpaare, das Brustbein, die angrenzenden Zonen der Wirbelsäule und der oberen Extremitäten, das Zwerchfell, die Lunge, die Luftröhre und die Bronchien, Dutzende kontrollierender Muskeln, Bänder und Faszien an der Arbeit beteiligt, und auch das Herz und der angrenzende Teil des Magen-Darm-Trakts im Brustbereich sind betroffen. Es ist unmöglich, eindeutig und sofort zu antworten, dass es bei all dieser Vielfalt unmöglich ist, beim Einatmen schmerzhafte Empfindungen unter dem Schulterblatt hervorzurufen.

  1. Entzündliche und degenerative Pathologien des Gewebes der Wirbelsäule (Osteochondrose, Spondylarthrose) führen zum Abbau der Knorpelscheiben und in schweren Fällen der Wirbel selbst. Beschädigtes Gewebe wird empfindlich und reagiert auf Schmerzen mit unachtsamen Bewegungen, auch mit einem tiefen Atemzug. Dieses Problem nennt man Interkostalneuralgie..
  2. Angeborene oder erworbene Pathologien der Struktur der Wirbelsäule (Skoliose, Kyphose) berauben die Wirbelsäule ihrer Dämpfungsfunktion. Das Muskelkorsett wird geschwächt und die Aufrichtigkeit wird zum Problem. Gleichzeitig sind die Nervenwurzeln, die bei unachtsamen Bewegungen vom Rückenmark abweichen, beeinträchtigt und verursachen Schmerzen unterschiedlicher Intensität.
  3. Lungenentzündung, Pleuritis (die Lungenschale mit Entzündung verdickt sich und wird empfindlicher, was beim Einatmen charakteristische Schmerzen hervorruft) und Herzprobleme, da eines der Symptome Brustschmerzen im Schulterblattbereich hat, die sich beim Einatmen verstärken. Eine Entzündung der Atemwege geht in diesem Fall meist mit Husten, Fieber und Atemnot einher.
  4. Herzpathologie. Das Schlimmste - Myokardinfarkt, dem ein Anfall von Angina pectoris vorausgeht.
  5. Je tiefer die Atmung ist, desto tiefer senkt sich das Zwerchfell und übt Druck auf die angrenzende Leber, Bauchspeicheldrüse und den Magen aus. Das Vorhandensein von Pathologien in dieser Zone (Magengeschwür, Pankreatitis, Cholezystitis) kann durch Koliken in der Brust widergespiegelt werden.

Schulterblattschmerzen rechts und links

Der Schmerz ist nicht immer zentriert oder bedeckt die gesamte Brustregion. Es kann sich in den Bereich des linken oder rechten Schulterblatts verschieben..

Wenn der Rücken im Bereich der Schulterblätter links schmerzt, kann dies auf Herzerkrankungen hinweisen. Schmerzen in einem begrenzten Bereich der subkapulären Region weisen auf eine Perikarditis (Entzündung des Perikardsacks) hin. Wenn es von den Schulterblättern zur gesamten linken Körperhälfte abweicht, sollte eine Angina pectoris oder sogar ein Herzinfarkt vermutet werden. In selteneren Fällen können linksseitige Schmerzen auf Magengeschwüre zurückzuführen sein..

Wenn der Rücken im Bereich des rechten Schulterblatts schmerzt, deutet dies auf einen (strahlenden) Schmerz mit Kolikgallenblase hin. Die Verstopfung der Kanäle mit Gallensteinen führt zu einem Krampf und unerträglichen Schmerzen vom Typ eines schneidenden Piercings. Sehr oft geht dieses Problem mit Übelkeit und Erbrechen einher. Eine seltenere Version von rechtsseitigen subkapulären Schmerzen ist die Nierenerkrankung. Bei akuter Nephritis oder Pyelonephritis schmerzt der Rücken im Bereich des rechten Schulterblatts mit einer Aufwärtsrichtung der Schmerzen in der rechten Schulter und im Nacken. Darüber hinaus geht das Problem mit häufigem Wasserlassen und „nagenden“ Schmerzen im unteren Rückenbereich einher.

Auf eine Notiz! Bei Pathologien der Wirbelsäule kann der Rücken im Bereich der Schulterblätter sowohl rechts als auch links schmerzen - alles hängt von der Lokalisation des pathologischen Prozesses ab.

Der Rücken schmerzt in den Schulterblättern und im Nacken

Diese Art von Schmerz ist das Ergebnis der häufigsten Pathologie der Wirbelsäule - Osteochondrose. Das Problem ist durch dumpfe Schmerzen gekennzeichnet, die abends stärker werden und nach langem Schlafen verschwinden können.

In den frühen Stadien der Entwicklung der Pathologie können aufgrund von Muskelüberlastung schmerzhafte Empfindungen im Bereich der Schulterblätter und des Halses auftreten. Bei einem schwachen Muskelkorsett sind die Wirbelstrukturen deformiert - es tritt eine zervikale und / oder thorakale Skoliose, eine Kyphose auf, die ohne rechtzeitige Maßnahmen Neuralgie, eine beeinträchtigte Gehirnzirkulation, Atemnot sowie Zwischenwirbelhernie und vorzeitigen Bandscheibenverschleiß verursachen kann - Spondylarthrose.

Auf eine Notiz! Cervicothoracic Osteochondrose merklich "jünger". Wenn es früher als eine Krankheit älterer Menschen galt, sind jetzt sogar Grundschüler davon betroffen. Sehr oft kann man feststellen, wenn ein Kind Rückenschmerzen in den Schulterblättern und im Nacken hat, weil es ständig im Unterricht sitzt oder Zeit am Computer verbringt.

Zusätzlich schmerzt der Rücken im Bereich der Schulterblätter und des Nackens mit Arthritis des Schultergelenks, Stenose (Verengung) des Wirbelkanals. Uncharakteristische Schmerzursachen im zervikal-skapulären Bereich:

  • Lymphadenitis durch Mandelentzündung (Halsschmerzen und Rücken in den Schulterblättern);
  • akute Herpesinfektion;
  • ein scharfer Anfall von Cholelithiasis, der sich auf das rechte Schulterblatt und dann auf den Hals auswirkt;
  • akute Thyreoiditis;
  • Angina pectoris (Herzinfarkt);
  • Pankreatitis
  • Lungenkrebs mit Metastasen;
  • chronisches myofasziales Syndrom.

Schmerzursachen zwischen den Schulterblättern

In Anbetracht des oben Gesagten können die Ursachen für subkapuläre Schmerzen in mehrere Gruppen unterteilt werden:

  • Verletzung des Lebensstils;
  • Verletzungen
  • infektiöser und entzündlicher Prozess;
  • Erkrankungen der inneren Organe.

Die Ursachen der Pathologie der Wirbelsäule, die wir kontrollieren können:

  • Mangel an Nahrung und Spurenelementen (Mangel an Kalzium, Phosphor, Magnesium, Zink, Silizium, Protein führt zum Abbau von Knorpel und Knochengewebe);
  • Inaktivität (Muskelkrämpfe werden beobachtet, Schwächung des Muskelkorsetts führt zu einer Krümmung der Wirbelsäule, Hernie);
  • harte Arbeit mit unsachgemäßer Umverteilung der Last (provoziert vorzeitigen Verschleiß der Skelettstrukturen, Muskelschmerzen und Verletzungen);
  • häufige Unterkühlung (löst die Entwicklung des Entzündungsprozesses im Gewebe aus).

Auf eine Notiz! Separat ist der hormonelle Hintergrund des Körpers zu erwähnen. Bei Störungen des endokrinen Systems kann ein aktiver Kalziumverlust des Körpers beobachtet werden. Deshalb schmerzt der Rücken im Bereich der Schulterblätter bei Frauen, Bodybuildern und Menschen, die sich einer Steroidbehandlung unterziehen. Beim Tragen eines Kindes kann sich die Situation ebenfalls verschlechtern. Vor dem Hintergrund eines Mikronährstoffmangels steigt die Belastung des Bewegungsapparates, so dass viele Frauen auch nach der Geburt Rückenschmerzen in den Schulterblättern haben.

Wie man Schulterschmerzen behandelt

Es sollte daran erinnert werden, dass Rückenschmerzen nur ein Symptom eines inneren Problems sind und die Reihenfolge der therapeutischen Maßnahmen in direktem Zusammenhang mit seiner Beseitigung stehen sollte. Wenn Sie feststellen, dass Ihr Rücken im Bereich der Schulterblätter und der Wirbelsäule schmerzt, sollten Sie auf jeden Fall einen Therapeuten konsultieren. Er hilft bei der Behandlung der Symptome und überweist die Behandlung an einen Spezialisten. Wenn der Schmerz durch eine Erkrankung der inneren Organe verursacht wird, ist eine diagnostische Untersuchung mit der Identifizierung einer genauen Diagnose und der Ernennung einer geeigneten Behandlung erforderlich.

Je früher Sie einen Arzt aufsuchen, desto wahrscheinlicher ist es, das Problem erfolgreich zu lösen und sich schnell von der Krankheit zu erholen.

Im akuten entzündlichen und degenerativen Prozess von Knochen-Knorpel-Strukturen werden konservative Medikamente mit Schmerzmitteln, entzündungshemmenden Arzneimitteln (hormoneller und nicht hormoneller Natur), Chondroprotektoren, Vasodilatatoren, Muskelrelaxantien, Vitamin- und Mineralkomplexen verschrieben.

Mit Ausnahme der Hauptschmerzursache können Sie die funktionelle Aktivität des Bewegungsapparates wiederherstellen. Wenden Sie dazu therapeutische Gymnastik, Massage und Physiotherapie an.

Verhütung

Die schmerzloseste und korrekteste Lösung zur Vorbeugung von Rückenschmerzen sind die folgenden vorbeugenden Maßnahmen:

  1. Achten Sie auf die Schlafhygiene, insbesondere wenn Ihr Rücken nachts in den Schulterblättern oder im Nacken schmerzt. Holen Sie sich eine orthopädische Matratze, ein bequemes Kissen. Eine flache, mäßig harte Schlaffläche unterstützt die anatomische Form der Biegungen, lindert Muskelkrämpfe und verhindert die Krümmung der Wirbelsäule.
  2. Beobachten Sie Ihre Haltung in jeder Situation. Wenn Ihre eigenen Anstrengungen dafür nicht ausreichen, verwenden Sie ein Korrekturkorsett.
  3. Rüsten Sie Ihren Arbeitsplatz mit einem bequemen Stuhl mit orthopädischer Wirkung aus. Zusätzlich können Sie spezielle Rollen unter Rücken und Nacken verwenden.
  4. Versuchen Sie bei längerer sitzender Arbeit, regelmäßig fünf Minuten Pause einzulegen. Ein paar Kniebeugen und Handschwünge helfen dabei, Muskelklemmen und Krämpfe leicht zu entspannen..
  5. Sich ausgewogen ernähren. Dadurch wird der Bewegungsapparat mit der notwendigen Nährstoffversorgung versorgt..

Aber das Wichtigste ist, sich zu bewegen. Nur ständige körperliche Aktivität trägt dazu bei, die Gesundheit des Körpers in seiner ursprünglichen Form zu erhalten. Denken Sie daran: Was nicht verwendet wird, verschlechtert sich.

Schmerzen in den Schulterblättern: Was könnte die Ursache sein?

Wir erzählen alles über Schulterschmerzen, die auf eine Vielzahl von Krankheiten hinweisen können: von gestreckten Muskeln über Schäden an der Wirbelsäule bis hin zum Herzinfarkt.

Schmerzen in den Schulterblättern können auf eine Vielzahl von Krankheiten hinweisen: von gestreckten Muskeln bis hin zu Schäden an Wirbelsäule und Herzinfarkt. Selbst wenn die Schmerzen mild sind und sich nicht über die Brust ausbreiten, ist es nicht überflüssig, einen Spezialisten aufzusuchen.

Wie Schulterblätter weh tun können?

Der Schmerzschwerpunkt kann sowohl im Schulterblatt selbst als auch in der Umgebung liegen, in der Mitte zwischen den Schulterblättern und darunter. Nach Ort können die ersten Schlussfolgerungen gezogen werden, die sich als Ursache für Unbehagen herausstellten. Sogar innere Organe können aufgrund eng beieinander liegender Nerven Schmerzen im oberen Rücken verursachen.

Die Schmerzen in den Schulterblättern können von unterschiedlicher Schwere, Intensität und Dauer sein. Leichte Schmerzen mit Taubheitsgefühl weisen normalerweise auf körperliche Muskelermüdung hin. Zeichnen - über die Pathologie der Wirbelsäule. Akute und starke Schmerzen, insbesondere unter den Schulterblättern, sind ein Zeichen für die Pathologie der inneren Organe, die ein sofortiges Eingreifen erfordert.

Ursachen von Schulterschmerzen

Unter den Gründen können drei Hauptgruppen unterschieden werden: Dies sind Erkrankungen der Wirbelsäule, Pathologie der Organe sowie Schmerzen, die nicht mit inneren Problemen des Körpers verbunden sind.

Wirbelsäulenerkrankungen

Der Schmerz von der Wirbelpathologie ist lang und lang. Aufgrund der Tatsache, dass sie ziemlich schwach ist, ignoriert die Patientin sie oft für eine lange Zeit und sieht bei einem solchen Symptom keine ernsthaften Symptome. Unter den Erkrankungen der Wirbelsäule, deren Schmerz sich auf den Bereich der Schulterblätter ausbreitet, können wir unterscheiden:

  • Osteochondrose der Halswirbelsäule geht einher mit Taubheitsgefühl der Finger, Steifheit der Bewegungen in den Schultern und häufigen Kopfschmerzen. Schmerzhafte Schmerzen konzentrieren sich im Bereich der Schulterblätter und der Basis des Halses;
  • Zwischenwirbelhernie - Vorsprung der Bandscheibe in den umgebenden Raum. Im Anfangsstadium der Krankheit sind die Schmerzen erträglich, obwohl sie Beschwerden verursachen und die Bewegung einschränken. Eine ins Leben gerufene Hernie verursacht unerträgliche Schmerzen und erfordert einen chirurgischen Eingriff, da die Gefahr eines Mobilitätsverlusts besteht.
  • Aufgrund von Kyphose und Skoliose können gekrümmte Abschnitte der Wirbelsäule, einschließlich zwischen den Schulterblättern, betroffen sein. Der Schmerz wird mit der Bewegung zunehmen und sich nach hinten ausbreiten;
  • Vorsprung (Verschiebung) der Bandscheibe im zervikalen oder thorakalen Bereich. Es verursacht ständige Zugschmerzen und Taubheitsgefühle durch Einklemmen der Nerven. Ohne Behandlung beginnt sich an seiner Stelle ein Leistenbruch zu bilden.

Neurologe und Orthopäde sind an Wirbelsäulenproblemen beteiligt. Nach dem Sammeln einer Anamnese können sie verschiedene Arten von Untersuchungen anbieten:

  • Röntgenaufnahme der Brustwirbelsäule: Die einfachsten Bilder, die den Zustand des Knochengewebes zeigen. Wenn Pathologien auf ihnen nicht sichtbar sind, liegt das Problem höchstwahrscheinlich in benachbarten Organen;
  • Die MRT des Brustabschnitts zeigt die klarsten Bilder. Mit Hilfe der Magnetresonanztomographie ist es am besten, die Bänder, Bandscheiben und umgebenden Weichteile auf Hernien, Vorsprünge und eingeklemmte Nervenenden zu untersuchen.
  • Ein CT-Scan der Brustregion ist hilfreich bei der Bestimmung von Knochenschäden oder Traumata..

Bis die Ursache und der Ort der Pathologie festgestellt sind, können Blutuntersuchungen oder intraartikuläre Synovialflüssigkeit wenig zeigen. Möglicherweise werden Sie jedoch zu allgemeinen Tests überwiesen, um Ihren Zustand festzustellen..

Erkrankungen der inneren Organe

Es kann die gesamte Brust von hinten schmerzen: Herz, Lunge, Magen, Gallenblase. Es ist schwierig, diese Empfindungen mit Schmerzen zu verwechseln, die beispielsweise durch Osteochondrose verursacht werden: Alle akuten Zustände des inneren Systems reagieren mit scharfen Schmerzen - unter den Schulterblättern, zwischen den Rippen zur Seite. Die allgemeine Stimmung wird sich ändern: Sie werden sich schwach, schwindelig und kurzatmig fühlen.

Ursache Schmerzen in den Schulterblättern können:

  • Gefäß- und Herzerkrankungen: Leichte Anfälle von Angina pectoris können mit Medikamenten leicht entfernt werden. Wenn die Schmerzen in Brust und Rücken nicht nachlassen, der Druck sinkt und die Haut blass wird, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit für einen Herzinfarkt, sodass Sie den Krankenwagenbesuch nicht verschieben können.
  • Verdauungsprobleme: Verschlimmerung von Magengeschwüren, Pankreatitis und Cholezystitis. Akute Anfälle von Krankheiten - Perforation eines Geschwürs, Verstopfung des Gallengangs - werden von brennenden unerträglichen Schmerzen im Bauch, an den Schulterblättern von der Seite begleitet;
  • Abweichungen in der Arbeit der Nieren: Pyelonephritis, Nierenkolik. Der Schmerz konzentriert sich auf den unteren Teil der Schulterblätter und den unteren Rücken, begleitet von Übelkeit, Schmerzen beim Wasserlassen und einer leicht erhöhten Temperatur;
  • Erkrankungen der Atemwege: Pleuritis und Lungenentzündung. Schmerzen in den Schulterblättern begleiten jeden Atemzug, die Körpertemperatur steigt, Husten kann beginnen. Es sind Fieber und Husten, die die Hauptzeichen sind, anhand derer die Lungenpathologie bestimmt werden kann. Normalerweise entwickeln sich diese Krankheiten nach einer schweren Grippe oder SARS..

Bei akuten Erkrankungen - Herzinfarkt, Perforation eines Geschwürs, Anfall von Cholezystitis - ist es dringend erforderlich, einen Krankenwagen zu rufen. Wenn Sie keine Schmerzen haben und sicher wissen, dass mit Ihrem Rücken alles in Ordnung ist, sollten Sie Ihre Brustorgane überprüfen. Es lohnt sich, einen Therapeuten zu kontaktieren, der das Problem genauer bestimmt und Sie an den richtigen Spezialisten überweist. Es ist schwierig, den Ort der Pathologie unabhängig zu bestimmen.

Wenn Sie jedoch über Ihre Krankheiten Bescheid wissen, die solche Beschwerden verursachen können, sollten Sie sich natürlich sofort an einen hochspezialisierten Arzt wenden: einen Gastroenterologen, einen Kardiologen oder einen Lungenarzt. Sie können von ihnen herausfinden, welche Prüfungen Sie möglicherweise benötigen:

  • Elektrokardiogramm und Ultraschall des Herzens: bei Verdacht auf Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems;
  • Ultraschall der Bauchorgane: Die Untersuchung zeigt Informationen über Nieren, Leber, Bauchspeicheldrüse, Gallenblase;
  • Fluorogramm oder CT-Scan der Lunge: zur Bestimmung des Zustands der Atemwege;
  • Gastroskopie: bei Verdacht auf Magengeschwür.

Es wird nicht schaden, allgemeine und biochemische Blut- und Urintests durchzuführen. Wenn Sie eine Lungenentzündung vermuten, führen Sie einen Tupfer aus dem Hals.

Schmerzursachen unter Ausschluss von Pathologien

Aber was ist, wenn die Wirbelsäule völlig gesund ist, es keine Anomalien in den Bauchorganen gibt, aber Sie weiterhin Schmerzen in Ihren Schulterblättern spüren? Es kann viele Gründe dafür geben, von Verletzungen bis zu Stress:

  • Skapulierverletzung: Luxation oder Fraktur;
  • Dehnung der Rückenmuskulatur durch hohe körperliche Anstrengung;
  • falsche Haltung, Übergewicht, langer Aufenthalt in einer unbequemen Position: All dies führt zu Muskelverspannungen, die oft asymmetrisch sind, aufgrund statischer Muskelbelastung;
  • Ein unbequemer Liegeplatz führt auch zu einer eingeklemmten Haltung und Muskelverspannungen.
  • Stress: Es wirkt sich nicht direkt, sondern indirekt auf die Gesundheit aus. Bei nervöser Anspannung bücken wir uns oft und nehmen unangenehme Haltungen ein. Es führt auch zu Überlastung und Rückenermüdung..

Bei Verletzungen des Schulterblatts oder Muskelverspannungen einen Traumatologen konsultieren. Alle anderen Gründe können viel einfacher beseitigt werden: Sie sollten auf die Organisation eines Schlafplatzes achten, die Position des Körpers überwachen und Ihren Rückenmuskeln zumindest einfache Gymnastik hinzufügen. Wenn all diese Maßnahmen nicht helfen, behandeln Sie sich nicht selbst und gehen Sie bald zum Arzt.

Schmerzen im Schulterblatt und darunter: Worüber unangenehme Empfindungen sprechen können

Foto von neurolikar.com.ua

Schmerzen im Schulterblattbereich können während der Inspiration auftreten und in der Hälfte des Körpers und / oder im gesamten Arm auftreten. In bestimmten Fällen ist diese Symptomatik die "erste Glocke" der Exazerbationsperiode, die nach der Etablierung eines provozierenden Faktors verhindert werden kann.

Gründe und Lokalisierung

Schmerzen unter dem Schulterblatt treten normalerweise beim Bewegen auf - ihm geht eine unangenehme Drehung voraus, längeres Stehen mit gebeugtem Rücken. Es signalisiert lokale Schäden, die aus verschiedenen Gründen auftreten..

Es gibt nur wenige Pathologien mit einseitigen Läsionen, bei denen nur das rechte oder linke unter dem Schulterblatt schmerzt - normalerweise ist die Schwere des Symptoms individuell. Dies ist auf die symmetrische Anordnung der Nervenwurzeln zurückzuführen, die sich vom Rückenmark aus erstrecken.

Verletzungen

Wenn es unter dem rechten und linken Schulterblatt weh tut, kann dies an einer Schädigung der Knochen und des Muskelrahmens liegen. Die Symptome sind nicht streng lokalisiert, der Schweregrad hängt vom traumatischen Faktor ab. Die Klinik ist in der Regel akut, beginnt abrupt und nimmt einen chronischen Verlauf an.

Die Ursachen für traumatische Schmerzen unter dem linken oder rechten Schulterblatt sind folgende:

  1. Prellungen - in solchen Fällen sind Schmerzen oberflächlich, Muskeln sind meistens geschädigt. Die Rückenmuskulatur unter den Schulterblättern und darunter schmerzt normalerweise und es kommt zu Schwellungen und lokalen Entzündungen. Nach 2-3 Wochen verschwinden die Symptome.
  2. Risse und Brüche sind schwerere Verletzungen, der Schmerz konzentriert sich auf das Schulterblatt selbst. Bei den geringsten Bewegungen verstärkt es sich, der Patient kann seine Hand nicht bewegen oder beugen.
  3. Subluxationen und Luxationen der Wirbel - dies führt zum Auftreten von Gelenkschmerzen in Höhe der Schulterblätter und darunter, manchmal komprimieren die Knochenstrukturen die Nervenwurzeln.

Verletzungen sind durch starke Schmerzen unter dem rechten oder linken Schulterblatt gekennzeichnet, die spontan auftreten. Während der Bewegungen kann ein Knirschen auftreten, häufig tritt eine Schwellung auf.

Osteochondrose

Wenn die Krankheit die Brustwirbelsäule betrifft, hat der Patient Rückenschmerzen in der Nähe der Schulterblätter und darunter. Dies ist auf ein Einklemmen der Nerven oder des Rückenmarks aufgrund einer Verformung der Gelenkscheibe zurückzuführen. Die Pathologie entwickelt sich allmählich und mit abnehmendem Abstand zwischen den Wirbeln wird die Pathologieklinik belastet.

Die Lokalisation von Schmerzen hängt vom Schadensbereich ab:

  1. Wenn Osteochondrose die Gelenkscheiben der Brustregion von 2 bis 6 zerstört, sind Schmerzen im Schulterblattbereich zu spüren. Normalerweise gibt sie an Hals und Arm. Wenn die Gefäße zusammengedrückt werden, tritt Schwindel auf, der Hirndruck kann ansteigen.
  2. Wenn Verbindungen von 6-12 Segmenten betroffen sind, wird der Schmerz unter dem linken oder rechten Schulterblatt gegeben, breitet sich tiefer auf die entsprechende Körperhälfte und den unteren Rücken aus.

Die Wurzeln der Brustwirbelsäule führen zu Plexus, die Arme und Rumpf innervieren. Wenn sie zusammengedrückt werden, breitet sich der Schmerz daher entlang ihres Verlaufs aus.

Bei Osteochondrose ist das Unbehagen einseitig - es schmerzt im Schulterblatt von rechts oder links und unten, abhängig von der Verzerrung der Wirbelsäule.

Skoliose

Dies ist eine Krümmung der Wirbelsäule in Querrichtung aufgrund einer Überlastung der Muskeln, die die Haltung unterstützen. Dies führt zu einem Einklemmen der Wurzeln und des Rückenmarks, dem Auftreten von Schmerzen unter dem Schulterblatt rechts oder links. Die Pathologie wird normalerweise begleitet von:

  1. Atemversagen - Ein einseitiger Schräglauf der Wirbelsäule verformt die Brust, was sich auf die Arbeit der Lunge auswirkt, von denen einer komprimiert ist und der zweite die verlorene Funktion übernimmt.
  2. Störung des Herzens - die Häufigkeit von Kontraktionen und Pulsänderungen, Atemnot und Blässe der Haut treten auf.
  3. Das Auftreten einer sichtbaren Brustdeformität ist die Hauptursache für Schmerzen unter dem rechten oder linken Schulterblatt. Die Wirbel werden zusammen mit den Rippen seitlich verschoben, wodurch die Knochenstrukturen auf der Krümmungsseite nach unten verschoben werden und das Rückenmark mit seinen Ästen beschädigen.

Wenn das Rückenmark während der Skoliose zusammengedrückt wird und der Rücken zwischen den Schulterblättern und darunter normalerweise schmerzt, ist der Fokus streng begrenzt. Wenn sich Muskelkrämpfe verbinden, breitet sich das Symptom auf benachbarte Strukturen aus.

Kyphose

Es ist gekennzeichnet durch eine Biegung der Wirbelsäule nach hinten, eine Verschiebung des Schultergürtels nach vorne, eine allmähliche Beugung tritt auf. Es gibt Schmerzen über dem Schulterblatt - normalerweise bilateral, gibt an Arm und Hals. Die folgenden Mechanismen sind an seiner Bildung beteiligt:

  1. Neurogen - aufgrund der Krümmung verringern sich die Abstände zwischen den Wirbelkörpern in den vorderen Abschnitten, was zu einem Einklemmen der Äste des Rückenmarks führt. Es gibt schmerzende Schmerzen im rechten und linken Schulterblatt, die das Schlüsselbein, den Hals und die Schulter betreffen können.
  2. Muskelverformung der Wirbelsäule führt zu einer Überlastung der Muskeln der Kragenzone, die sich im Bereich der Schulterblätter und darunter schmerzhaft verkrampfen kann.

Infolge der Kyphose wird die Wirbelarterie komprimiert, die Gehirnzirkulation gestört. Die Arbeit der inneren Organe verschlechtert sich allmählich.

Spondylarthrose


Foto von yandex.ru

Wenn das rechte oder linke Schulterblatt schmerzt, kann einer der Gründe eine Spondylarthrose sein - eine Schädigung der gewölbten Gelenke und Bandscheiben. Es geht mit einem Verlust der Mobilität einher, es tritt eine am stärksten ausgeprägte Steifheit am Morgen auf.

Das klinische Bild ändert sich im Verlauf der Pathologie:

  1. Knorpelzerstörung - Bei mangelnder Durchblutung wird die Integrität des Bindegewebes beeinträchtigt, die Gelenkscheibe wird zerbrechlich, ist stärker geschädigt und wird langsamer wiederhergestellt. In diesem Stadium führt starke körperliche Anstrengung zu Mikrotrauma, es treten Schmerzen auf, die sich auf den Bereich der Schulterblätter und darunter auswirken.
  2. Es treten Verformungen der Gelenkscheibenversiegelungen auf, die die Mobilität beeinträchtigen. Dies führt zu einer neuen Zerstörung, die den Regenerationsprozess verlangsamt. Der Patient spürt Schmerzen im Rücken und in den Schulterblättern.
  3. Das Auftreten von Knochenwachstum ist charakteristisch für das fortgeschrittene Stadium der Krankheit. Neoplasmen verletzen Gelenke, Muskeln, Gefäße und Nerven.

Bei einer Spondylarthrose kann der Rücken zwischen den Schulterblättern oder darunter schmerzen - einem Anfall geht normalerweise körperliche Aktivität voraus. In Ruhe lassen die Symptome nach, da das Knochenwachstum das umgebende Gewebe nicht verletzt..

Protrusion und Hernie

Unter diesen Bedingungen sind akute Schmerzen unter dem linken und rechten Schulterblatt, die aufgrund einer Kompression des Rückenmarks oder seiner Wurzeln auftreten, störend. Durch Einklemmen wird die Empfindlichkeit entlang der Nervenfasern beeinträchtigt.

Die Lokalisierung der Symptome ist wie folgt:

  1. Schmerzen im Bereich der Schulterblätter und darüber - Vorsprung oder Hernie im zervikothorakalen Bereich oder mit Schädigung von 1-3 Brustsegmenten. Das Symptom verstärkt sich, wenn Sie versuchen, Ihren Kopf zu neigen und zur Seite zu drehen.
  2. Schmerzen im Interskapularbereich - in diesem Fall können die mittleren Abschnitte von 3 bis 6 betroffen sein. Das Unbehagen nimmt zu, wenn sich beide Hände zur Seite bewegen, tief durchatmen oder sich drehen.
  3. Starke Schmerzen unter dem rechten und linken Schulterblatt - Gelenkscheiben von 6 bis 12 sind betroffen, der untere Rücken kann an der Pathologie beteiligt sein. In diesem Fall besteht die Gefahr eines Leistenbruchs, da dieser Abschnitt der Wirbelsäule stärker belastet ist als die vorherigen.

Im Gegensatz zur Spondylarthrose verschwinden Schmerzen mit Hernie und Vorsprung nicht lange. Dies ist auf eine ständige Kompression des Nervs zurückzuführen, die durch Muskelkrämpfe verstärkt wird.

Radikulitis

Dies ist eine eingeklemmte Lendenwurzel, die sich in einem starken Ischiasnerv sammelt. Wenn die oberen Bereiche betroffen sind, verspürt der Patient Schmerzen unter dem Schulterblatt und im unteren Bereich ist es bilateral, was durch Beugung und plötzliche Bewegungen verstärkt wird.

Im Verlauf der Krankheit können zusätzliche Symptome auftreten:

  1. Hexenschuss entsteht bis zur unteren Extremität - ein scharfer Stichschmerz wird wie ein elektrischer Schlag entlang des Nervs empfunden.
  2. Brennende Schmerzen im Rücken, in der Lendenwirbelsäule oder unterhalb der Schulterblätter deuten auf ein längeres Einklemmen der Wirbelsäulenwurzeln in der Lendenwirbelsäule hin.
  3. Krampfanfälle und Empfindlichkeitsverlust treten normalerweise im Bereich der Lendenwirbelsäule, des Gesäßes und manchmal der Taubheit entlang der Nervenfasern an Oberschenkel, Unterschenkel und Fuß auf.

Periarthrose des Schulterblatts

Unter diesem Zustand versteht man eine Entzündung des Schultergelenks und des umgebenden Gewebes, es tritt eine Steifheit auf, die erst nach dem Aufwärmen verschwindet..

Der Schmerz konzentriert sich je nach Entwicklung der motorischen Hemisphäre (rechtshändig oder linkshändig) auf den Bereich des rechten oder linken Schulterblatts und darunter. Zuerst erscheint es nach dem Training und dann in Ruhe. Unterwegs treten zusätzliche Symptome auf:

  • Kopfschmerzen;
  • Taubheit der Hand;
  • beeinträchtigte Beweglichkeit der Wirbelsäule.

Bei einer Schulter-Schulter-Periarthrose verstärken sich die klinischen Manifestationen, wenn eine Hand angehoben wird - es tut im Bereich der rechten oder linken Schulter, des Schulterblatts, weh. Allmählich nimmt der Bewegungsbereich ab, die Steifheit nimmt zu.

Neuralgie

Die nächste Ursache für Schmerzen unter dem rechten oder linken Schulterblatt ist eine Entzündung der Nerven in diesem Bereich. Die Krankheit verursacht Unterkühlung, Zugluft. Am häufigsten betroffen:

  1. Die Nerven suprascapularis und supraspinatalis - Schmerzen treten im rechten oder linken Schulterblatt von hinten auf und konzentrieren sich hauptsächlich auf das Schlüsselbein. Manchmal erstreckt sich das Unbehagen bis zur Schulter, was auf die Niederlage der Hautäste dieses Bereichs hinweist.
  2. Der N. subscapularis und der infraspinatale Nerv - in diesem Fall schmerzt er je nach Seite der Läsion rechts oder links unter dem Schulterblatt. Wenn die gleichnamigen Muskeln betroffen sind, nehmen die klinischen Manifestationen mit nach unten bewegenden Armen und Abduktion hinter dem Rücken zu.
  3. Interkostalnerven - normalerweise 1-4 Paare. Diese Äste verlaufen entlang der Unterkante der Rippe. Schmerzen treten nicht nur im Bereich der Schulterblätter und darunter auf, sondern auch an den Seiten der Brust, manchmal in den vorderen Bereichen.

Bei Neuralgie ist Symmetrie nicht charakteristisch - wenn die linke Körperhälfte Zugluft ausgesetzt war, werden von dieser Seite Schmerzen im Nacken-, Brust- und Schulterblatt festgestellt.

Herzkrankheit

Äste aus dem parasympathischen Stamm, der mit dem Rückenmark und seinen Wurzeln verbunden ist, gehen zum Herzen. Deshalb können kardiologische Erkrankungen Schmerzen im Schulterblattbereich und darunter hervorrufen. Normalerweise ist eine milde Form des Myokardinfarkts verborgen. Es kann von folgenden Symptomen begleitet sein:

  1. Stumpfer Druck oder brennender Schmerz hinter dem Brustbein oder unter dem linken Schulterblatt - kann stundenlang anhalten, sich beim Gehen verstärken, aber in Ruhe etwas vergehen.
  2. Kurzatmigkeit - begleitet von Schmerzen, kann innerhalb weniger Tage auftreten.
  3. Tachykardie - erhöhte Herzfrequenz, manchmal treten Rhythmusstörungen auf.
  4. Andere Symptome sind erhöhter Druck, Schwindel, Übelkeit und Erbrechen..

Magendarm Probleme


Foto von lady.1mgn.ru

Ähnlich wie beim vorherigen Mechanismus breitet sich der Schmerz entlang der Nervenfasern aus. Klinische Symptome können bilateral sein, aber in den meisten Fällen gibt es ein bestimmtes Muster, bei dem Symptome je nach Lage der inneren Organe auftreten.

Schmerzen unter dem linken Schulterblatt von hinten von hinten treten bei folgenden Krankheiten auf:

  • Pankreatitis
  • Gastritis;
  • Magengeschwür.

Typischerweise klagen Patienten bei diesen Krankheiten über dyspeptische Störungen, Übelkeit und Erbrechen. Wenn innere Blutungen auftreten, werden Blässe der Haut, dunkle Stuhlfarbe, verminderter Druck und Schwäche festgestellt.

Schmerzen unter dem rechten Schulterblatt von hinten von hinten begleiten:

  • Cholelithiasis;
  • Hepatitis;
  • Leberzirrhose;
  • Zwölffingerdarmgeschwür.

Andere Gründe

Zusätzlich zu diesen Faktoren können Schmerzen unter den Schulterblättern Folgendes hervorrufen:

  1. Unbequeme Matratze - Wenn es ein Fehler ist und Sie auf der rechten Seite schlafen, können Sie morgens von hinten Schmerzen unter dem linken Schulterblatt von hinten spüren, da die gekrümmte Wirbelsäule die Wurzeln der Wirbelsäule einklemmt.
  2. Pleuritis - Schmerzen im Bereich des Schulterblatts treten beim Atmen aufgrund der Reibung der Laken gegeneinander auf und erreichen bei einem tiefen Atemzug einen Höhepunkt.
  3. Polio - Pathologie wird von neurologischen Symptomen begleitet, Rückenschmerzen treten häufig auf.
  4. Intoxikation - Schwere Vergiftungen oder Erkältungen können sich in Muskelschmerzen, Schüttelfrost und Fieber äußern.
  5. VVD - vegetovaskuläre Dystonie geht mit einer Druckänderung, Unterbrechungen der Herzarbeit und Atemnot einher, manchmal mit Rückenbeschwerden.
  6. Nierenerkrankung - Solche Pathologien sind gekennzeichnet durch schmerzende oder stechende Schmerzen unter dem rechten Schulterblatt, eine Veränderung der Urinausscheidung und -farbe sowie allgemeine Symptome.
  7. Subphrener Abszess - Wenn beim Einatmen im oberen Stockwerk der Bauchhöhle eine Eiterung festgestellt wird, verspüren Sie Schmerzen unter den Schulterblättern, Fieber und Vergiftungssymptome.
  8. Psychische Störungen - In einigen Fällen können Schmerzen im Bereich der Schulterblätter und darunter das Ergebnis solcher Störungen sein. Der genaue Mechanismus des Auftretens wurde nicht untersucht..

Natur des Schmerzes

Schmerzen im Bereich der Schulterblätter und darunter können unterschiedlich sein. Aufgrund ihrer Natur kann eine bestimmte Gruppe von Pathologien vorgeschlagen und manchmal ein provozierender Faktor festgestellt werden:

  1. Lumbalpunktionen sind typisch für eingeklemmte Nerven - scharfe stechende Schmerzen, die mit einer scharfen Drehung des Körpers auftreten und eine Hand heben. Dies ist der Hauptunterschied zur Cholelithiasis, bei der das Symptom nicht durch Bewegungen zusammengerollt wird.
  2. Schmerzhafte, pochende oder brennende Schmerzen weisen auf eine Pathologie der inneren Organe hin. Die letzte Option wird beim Zusammendrücken der Wurzeln des Rückenmarks gefunden, nimmt jedoch mit der Bewegung zu und kann zu Nähten führen.
  3. Starke Erstickungsschmerzen im Bereich der Schulterblätter und darunter sind charakteristisch für einen Leistenbruch. Manchmal geht Hexenschuss voraus, Taubheitsgefühl der Gliedmaßen.
  4. Schnittschmerzen unterschiedlicher Intensität sind charakteristisch für Neuralgien, Bohrungen gehen häufig mit Gelenkentzündungen einher.

Welcher Arzt behandelt Schulterschmerzen??

Wenn Schmerzen im Skapulierbereich und darunter auftreten, müssen Sie einen Termin mit einem Neurologen vereinbaren. Wenn keine eingeklemmten Nerven vorhanden sind, wird der Spezialist je nach angeblicher Krankheit zu einer Konsultation mit einem Orthopäden, Kardiologen, Gastroenterologen oder Urologen weitergeleitet.

Diagnose

Um die Ursachen für Beschwerden im Bereich des Schulterblatts und darunter zu identifizieren, wird eine Labor- und Instrumentenuntersuchung durchgeführt:

  1. Röntgen oder CT - Mit diesen Methoden können Sie Osteochondrose, Krümmung der Wirbelsäule und die Auswirkungen von Verletzungen erkennen.
  2. MRT - Die Wirbelsäule, das Schultergelenk oder die inneren Organe werden je nach angeblicher Pathologie untersucht.
  3. EKG - hilft bei der Identifizierung von Herzerkrankungen.
  4. Blut- und Urintests sind informativ für einige somatische Erkrankungen, Entzündungen der Muskeln und Gelenke.
  5. Ultraschall - wird bei somatischen Erkrankungen verschrieben, wenn eine MRT nicht möglich ist.

Normalerweise treten Schmerzen unterhalb des Schulterblatts aufgrund der Neurologie auf. Daher werden CT und MRT im Diagnoseprotokoll als „Goldstandard“ angesehen..

Allgemeine Behandlungsprinzipien

Die Hauptaufgabe besteht darin, die Symptome und den provozierenden Faktor zu beseitigen. Zuerst wird das Wohlbefinden des Patienten stabilisiert, dann wird die Hauptpathologie behandelt.

Das Behandlungsprogramm umfasst:

  1. Medikamente - Analgetika (Ibuprofen, Diclofenac) werden normalerweise verschrieben, um Schmerzen und Entzündungen zu lindern. Dann werden je nach Grunderkrankung Mittel verschrieben - Antibiotika, Gastroprotektoren, Diuretika.
  2. Physiotherapie - stärkt die Wirbelsäule, behandelt somatische Erkrankungen. Verwendete Elektrophorese im Bereich der Schulterblätter, Erwärmungsverfahren, UVT.
  3. Massage - Das Aufwärmen erfolgt mit einer Läsion der Wirbelsäule. Durch solche Verfahren entspannen sich die Muskeln über und unter den Schulterblättern und die Haltung verbessert sich. In diesem Fall wird die professionelle Hilfe eines Chiropraktikers oder Osteopathen benötigt..
  4. Gymnastik - wird durchgeführt, nachdem die Schmerzen beseitigt sind. Das Programm wird in Abhängigkeit von der Krankheit eines Physiotherapeuten und Rehabilitologen erstellt.

Verhütung

Nach erfolgreicher Behandlung wird den Patienten empfohlen, ein Präventionsprogramm zu befolgen, das einen Rückfall der Pathologie verhindert:

  • Achte auf deine Haltung.
  • Nehmen Sie eine Matratze mit mäßiger Steifheit und ein orthopädisches Kissen in die Hand.
  • zweimal pro Woche im Bereich der Schulterblätter und darunter massieren;
  • Befolgen Sie eine kalorienarme Diät gegen Fettleibigkeit.
  • schlechte Gewohnheiten loswerden;
  • somatische Pathologie verhindern (wenn es eine Vorgeschichte davon gibt);
  • Besuchen Sie alle sechs Monate Ihren Arzt.

Schmerzen in den Schulterblättern und darunter können neurologischer oder somatischer Natur sein. Bei Nervenschäden sind die Symptome akut und treten plötzlich spontan auf.

Pathologien der inneren Organe und Gelenke sind durch allmähliche und anhaltende Schmerzen gekennzeichnet, die Klinik ist immer von zusätzlichen Symptomen begleitet. In der Anfangsphase werden Analgetika verschrieben, nach der Diagnose wird das Programm durch ätiologische Therapie- und Kräftigungsverfahren ergänzt.

Gepostet von: Denis Filin, Doctor,
speziell für Vertebrolog.pro

Nützliches Video über Schulterschmerzen

Liste der Quellen:

  1. Andreeva E. M. Wie man Rückenschmerzen und Wirbelsäulenerkrankungen heilt. - M.: Ripol classic, 2007.
  2. Dikul V. Ohne Schmerzen am Computer. - M.: Eksmo, 2011
  3. Wirbelsäulenerkrankungen: Eine vollständige Anleitung. - M.: Eksmo, 2008.
  4. Medwedew B. Rückenschmerzen loswerden. - Rostow am Don.: Phoenix, 2006.
  5. Pokrovsky B. Erkrankungen des Rückens. - M.: ASS-Center LLC, 2006.
  6. Schommer N. Wie man Skoliose stoppt. - M.: Kron-Press, 1998.

Warum tut der Rücken unter den Schulterblättern weh?

Warum tut der Rücken unter den Schulterblättern weh??

Rückenschmerzen sind am häufigsten mit schweren Erkrankungen der Wirbelsäule verbunden. Skoliose, Osteochondrose und andere Pathologien der Brustwirbelsäule verursachen fast die gleichen Schmerzen, die zwischen den Schulterblättern lokalisiert sind. Aufgrund der Unkenntnis der Besonderheiten der Diagnose von Erkrankungen der Wirbelsäule beginnt die Selbstmedikation (Umschläge, Salben, Kompressen), aber oft ist dies alles zwecklos. Nur ein Arzt kann die Ursache finden und eine Behandlung verschreiben. Warum tut der Rücken unter den Schulterblättern weh??

Was für Schmerzen können sein?

Das Schulterblatt befindet sich in der Nähe des Schlüsselbeins und des Humerus und befindet sich auf der Rückseite des Rückens. Im Kern ist es ein gepaarter Knochen, der die Form eines Dreiecks hat. Daran sind die Muskeln befestigt, die für die Beweglichkeit des Schultergürtels verantwortlich sind. Die Rippen und das Schulterblatt bilden das Skelett für die Muskeln des gesamten Rückens. Daher sind Schmerzen unter den Schulterblättern nicht akzeptabel. Sie sollten sofort die Grundursache diagnostizieren und mit dem Therapieverlauf beginnen.

Die Arten von Schmerzen unter den Schulterblättern können in mehrere Untergruppen unterteilt werden:

  • Durch den Ort des Schmerzes (unter welchem ​​der Schulterblätter; in der Mitte; Schmerz wird auf die Brust oder zwischen den Rippen gegeben; lokalisiert über oder unter dem Schulterblatt)
  • Durch die Art der Empfindungen (zieht, brennt, scharf, krampft, pulsiert, gibt, schmerzt, verschüttet usw.)
  • Durch die Dauer der Schmerzsymptome (tritt in Intervallen auf, es beginnt abrupt, wie lange der Anfall dauert, der Schmerz verstärkt oder abnimmt).

Für eine genaue Diagnose und Identifizierung der Ursache sollte der Arzt die Details hinterfragen und verstehen, was der Faktor sein könnte, der die Schmerzen verursacht hat (z. B. eine Wirbelsäulenverletzung), und dem Patienten eine Behandlung verschreiben.

Schmerzursachen

Warum tut der Rücken in den Schulterblättern weh? Die Hauptursachen liegen in den Pathologien des Magen-Darm-Trakts, Erkrankungen der Wirbelsäule selbst, Problemen mit Lunge und Herz. Ein wichtiger Faktor ist der psychische Zustand des Patienten und die Verletzung.

Wenn der Patient von akuten Schmerzen verfolgt wird, liegen die Gründe in der Regel in akuten Entzündungen, zerrissenen Geweben oder Muskeln (z. B. bei einem Sturz). Wenn die Schmerzsymptome ziehen und nicht sehr stark sind, liegen die Schmerzursachen in den chronischen Krankheiten des Patienten. Die dumpfe Natur der Schmerzsymptome ist ein häufiger Begleiter von Herzinfarkt oder Blasenproblemen.

Die Gründe, aus denen der Rücken unter den Schulterblättern schmerzt, verbunden mit Pathologien der Wirbelsäule, nehmen unter anderem einen führenden Platz ein. Schließlich hält die Wirbelsäule das gesamte Gewicht des menschlichen Körpers, dank dessen geht eine Person direkt und nicht wie Tiere auf vier Gliedmaßen.

Wenn die Rückenmuskulatur geschwächt ist, bewegt sich die Person nicht viel, Probleme mit der Wirbelsäule beginnen.

Osteochondrose

Wenn die Muskeln auf dem Rücken und das Brustkorsett verkümmern und sich die Person nicht viel bewegt, verliert die Wirbelsäule ihre Rolle bei der Aufrechterhaltung des Körpers und dies geht mit Schmerzen einher. Wirbel drücken auf die Scheiben zwischen ihnen und verhindern, dass der Kern der Scheiben mit Flüssigkeit gesättigt wird. Die Scheiben beginnen zu hängen, wölben sich heraus, es treten Lücken auf. Dies führt zu einer übermäßigen Reizung der Nervenwurzeln, die Wirbelsäule verliert an Elastizität und es entsteht eine Osteochondrose. Der Körper stärkt nach eigenem Ermessen die Wirbelsäule und stärkt sie mit Knochenwachstum.

Die Wirbelsäule verliert an Beweglichkeit und schmerzt im Rücken unter dem Schulterblatt auf der rechten und linken Seite. Schmerzsymptome sind auf der Seite lokalisiert, auf der die Nerven eingeklemmt sind..

  • Siehe auch: Brennen unter dem linken Schulterblatt

Osteochondrose im Nacken beginnt mit Schmerzen im Hinterkopf, der Bereich mit unzureichender Blutversorgung wird taub, Rückenschmerzen unter den Schulterblättern beginnen. Häufiger ist der Schmerz auf der linken Seite lokalisiert. Die Thoraxosteochondrose beginnt mit Rückenschmerzen unter den Schulterblättern. Der Schmerz strahlt auf das Brustbein aus. Der Patient klagt über ein Gefühl der Schwere im Brustbein beim Atmen. Schmerzen aufgrund einer Chondrose der Brustregion treten häufig im Herzen auf.

Andere Ursachen verursachen Rückenschmerzen, häufiger ist es Osteochondrose des unteren Rückens. Es wird durch die Rückkehr von Schmerzen im Bein erkannt, wie ein elektrischer Schlag, Unbehagen während des Fortschreitens der Osteochondrose bewegt sich unter dem linken Schulterblatt. Und mit einer langen Körperhaltung ohne Positionsänderung deckt der Patient häufiger den Gürtelschmerz ab, wenn er auf seinem unteren Rücken sitzt. Die mit Schmerzerkrankungen der Wirbelsäule verbundenen Schmerzursachen direkt unter den Schulterblättern werden vom Arzt erkannt, wenn er über zunehmende Schmerzsymptome während der Bewegung klagt.

Erkrankungen der inneren Organe

Oft werden Schmerzen durch Herzerkrankungen verursacht. Krank unter dem Schulterblatt kann mit Myokardinfarkt, seinem Begleiter und drückenden Empfindungen im Herzen. Wenn der Schmerz während des Turnens oder Aufwärmens und mit einem tiefen Atemzug anhält, sollte der Patient dringend in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Ein weiteres auffälliges Symptom für Schmerzen im Zusammenhang mit einem Herzinfarkt sind Schmerzen unter dem linken Schulterblatt, die auf den Hals, den Kiefer auf der linken Seite oder den linken Arm ausstrahlen.

Die Ursachen für Schmerzen im Rücken unterhalb der Schulterblätter liegen in den Problemen mit dem Verdauungstrakt. Erstens ist es ein Magengeschwür.

Mit fortschreitender Krankheit wird die Schleimhaut des Organs durch Säure zerstört, was zu einer Reizung des Zwerchfellnervs führt und Schmerzattacken unter dem Schulterblatt beginnen. Sie sind periodischer Natur und verstärken sich nach dem Essen oder während des Fastens. Der Schmerz verschwindet nach einem Erbrechenanfall mit warmen Kompressen. Der Patient fühlt sich nicht krank, erbricht sich aber, wenn der Schmerz erreicht ist.

Ein weiteres helles Symptom ist Aufstoßen, schweres Sodbrennen. Der Schmerz verschwindet unter dem Schulterblatt und beginnt, dem Herzen zu geben. Wenn die Magenwände vollständig korrodiert sind, klagt der Patient über Schmerzen an der Schulter oder am Schlüsselbein, wird schweißgebadet und blass. Häufig werden die Ursachen für Rückenschmerzen durch Rückenprobleme durch Lungenprobleme verursacht, beispielsweise durch Lungenerkrankungen. Wenn die rechte Lunge schmerzt, ist der Schmerz unter dem rechten Schulterblatt lokalisiert. Der Patient hustet, pfeift in der Lunge, das Atmen ist schwierig.

Psychosomatik

Die psychischen Probleme einer Person können auch zu Schmerzursachen unterhalb des Schulterblatts werden. Wenn Menschen unter chronischem Stress leiden, werden Spannungen auf die Rückenmuskulatur übertragen und es wird für den Patienten aufgrund schmerzender Schmerzen schwierig, lange zu stehen oder zu sitzen. Oft verfolgen diese Gründe Menschen mit einem sitzenden Lebensstil, hohem Stress und unterdrückter Aggression (Manager, Agenten, Verkaufsberater, Administratoren)..

Kann durch einen Sturz oder Aufprall Schmerzen und Traumata am Knochen selbst verursachen. Oft ist die Ursache eine Schädigung des Schulterblatts durch einen Ellbogen oder einen Sturz auf einen gestreckten Arm. Schmerzsymptome manifestieren sich mit den Bewegungen der Hände und der Bereich des Schulterblatts wird rot und geschwollen. Die Ursache ist auch eine Entzündung des Synovialbeutels. Wenn Sie sich dann mit den Schulterblättern bewegen, ist ein Knirschen zu hören, und der Patient leidet unter Schwere und Schmerzen in diesem Bereich.

Ein weiterer Faktor, der den Schmerzen vorausgeht, ist die Osteomyelitis. Es manifestiert sich in eitrigen Entzündungen des Gewebes, Schmerzen, Vergiftungen des Körpers. Es tritt aufgrund von Verletzungen oder Stichwunden auf. Die Schmerzursache sind seltener bösartige Neubildungen in diesem Bereich, die Gewebe in der Nähe des Schulterblatts betreffen.

Diagnose

Da dem Schmerzsyndrom viele Faktoren vorausgehen, ist die Diagnostik zur Identifizierung der Ursachen der Pathologie ein komplexes Verfahren. Die Diagnose wird umfassend mit verschiedenen Methoden durchgeführt. In der ersten Phase hört der Arzt dem Patienten sorgfältig auf Beschwerden zu und nimmt seine Beurteilung vor. Zweites Stadium: Palpation des schmerzenden Rückens, orthopädische Untersuchung auf Symptome.

Wenn der Arzt bereit ist, eine Diagnose zu stellen, leitet er den Patienten an einen Arzt mit einem engeren Profil weiter (Kardiologe, Onkologe, Phlebologe, Orthopäde)..

Abhängig von den Faktoren wird eine Röntgenaufnahme der Brust- oder Wirbelsäule durchgeführt, eine MRT durchgeführt, ein Kardiogramm erstellt und das Herz mit Ultraschall untersucht. Liegen die Faktoren, die den Schmerz verursacht haben, bei Magen-Darm-Erkrankungen, wird dem Patienten eine Fibrogastroduodenoskopie angeboten. Wenn die Ursache eine Pathologie der Atemwege war, führen die Ärzte eine Bronchoskopie durch. Zusätzlich wird der Patient einer Reihe von Tests unterzogen: Urin, Kot, Blut usw..

Wenn dem Patienten ein scharfer Schmerz folgt, der nicht toleriert werden kann, leitet das medizinische Personal die Hauptanstrengungen, um die Schmerzsymptome zu stoppen. Dem Patienten werden Medikamente verschrieben, die Entzündungen und Schmerzen lindern, und zwar in Form von Injektionen, Salben, Tabletten, beispielsweise Nimesulid, Diclofenac, Ibuprofen und anderen Arzneimitteln.

Die Hauptaufgabe des Arztes ist es, die Grundursache zu heilen, die die Krankheit verursacht hat, nicht die Folge. Die Behandlung wird nach allen Untersuchungen und Analysen von einem Spezialisten verordnet. Denken Sie daran: dass der Schmerz einer langen Natur, unabhängig von Lokalisation und Natur, nirgendwo verschwindet, sondern behandelt werden muss, bis er durch eine Entzündung kompliziert wird.

Wenn die zugrunde liegende Ursache Erkrankungen des Bewegungsapparates sind, wird zur Behandlung eine Massage oder manuelle Therapie, ergänzt durch Elektrophorese, angewendet. In Ausnahmefällen wird den Patienten ein chirurgischer Eingriff mit einer Reihe von entzündungshemmenden Medikamenten oder Antibiotika gezeigt.

Wenn der Rücken durch Myositis oder Probleme mit einem niedrigen Tonus des Rückens schmerzt, reicht es aus, zu Hause zu turnen, das Muskelkorsett mit Salben aufzuwärmen und mit Tinkturen einzureiben. Andere Probleme und Pathologien werden nur von einem Arzt behandelt, der die Behandlung entsprechend der Grundursache der Krankheit auswählt. Vernachlässigen Sie nicht den Rat eines Arztes für jede Art von Rückenschmerzen, da diese das Ergebnis chronischer oder akuter Krankheiten sein können, die sofort behandelt werden sollten.

Ich rate Ihnen, weitere Artikel zum Thema zu lesen

Verfasser: Petr Vladimirovich Nikolaev

Der Arzt ist manueller Therapeut, orthopädischer Traumatologe und Ozontherapeut. Expositionsmethoden: Osteopathie, postisometrische Entspannung, intraartikuläre Injektionen, weiche manuelle Technik, Tiefengewebemassage, analgetische Technik, Kraniotherapie, Akupunktur, intraartikuläre Arzneimittelverabreichung.

Warum tut der Rücken in den Nieren weh?

Rückenschmerzen nach Epiduralanästhesie - was tun??

Behandlung von Rücken und Wirbelsäule zu Hause

Tinea Schmerzen im Magen und Rücken

Schmerzen in den Schulterblättern: Was könnte die Ursache sein?

Wir erzählen alles über Schulterschmerzen, die auf eine Vielzahl von Krankheiten hinweisen können: von gestreckten Muskeln über Schäden an der Wirbelsäule bis hin zum Herzinfarkt.

Schmerzen in den Schulterblättern können auf eine Vielzahl von Krankheiten hinweisen: von gestreckten Muskeln bis hin zu Schäden an Wirbelsäule und Herzinfarkt. Selbst wenn die Schmerzen mild sind und sich nicht über die Brust ausbreiten, ist es nicht überflüssig, einen Spezialisten aufzusuchen.

Wie Schulterblätter weh tun können?

Der Schmerzschwerpunkt kann sowohl im Schulterblatt selbst als auch in der Umgebung liegen, in der Mitte zwischen den Schulterblättern und darunter. Nach Ort können die ersten Schlussfolgerungen gezogen werden, die sich als Ursache für Unbehagen herausstellten. Sogar innere Organe können aufgrund eng beieinander liegender Nerven Schmerzen im oberen Rücken verursachen.

Die Schmerzen in den Schulterblättern können von unterschiedlicher Schwere, Intensität und Dauer sein. Leichte Schmerzen mit Taubheitsgefühl weisen normalerweise auf körperliche Muskelermüdung hin. Zeichnen - über die Pathologie der Wirbelsäule. Akute und starke Schmerzen, insbesondere unter den Schulterblättern, sind ein Zeichen für die Pathologie der inneren Organe, die ein sofortiges Eingreifen erfordert.

Ursachen von Schulterschmerzen

Unter den Gründen können drei Hauptgruppen unterschieden werden: Dies sind Erkrankungen der Wirbelsäule, Pathologie der Organe sowie Schmerzen, die nicht mit inneren Problemen des Körpers verbunden sind.

Wirbelsäulenerkrankungen

Der Schmerz von der Wirbelpathologie ist lang und lang. Aufgrund der Tatsache, dass sie ziemlich schwach ist, ignoriert die Patientin sie oft für eine lange Zeit und sieht bei einem solchen Symptom keine ernsthaften Symptome. Unter den Erkrankungen der Wirbelsäule, deren Schmerz sich auf den Bereich der Schulterblätter ausbreitet, können wir unterscheiden:

  • Osteochondrose der Halswirbelsäule geht einher mit Taubheitsgefühl der Finger, Steifheit der Bewegungen in den Schultern und häufigen Kopfschmerzen. Schmerzhafte Schmerzen konzentrieren sich im Bereich der Schulterblätter und der Basis des Halses;
  • Zwischenwirbelhernie - Vorsprung der Bandscheibe in den umgebenden Raum. Im Anfangsstadium der Krankheit sind die Schmerzen erträglich, obwohl sie Beschwerden verursachen und die Bewegung einschränken. Eine ins Leben gerufene Hernie verursacht unerträgliche Schmerzen und erfordert einen chirurgischen Eingriff, da die Gefahr eines Mobilitätsverlusts besteht.
  • Aufgrund von Kyphose und Skoliose können gekrümmte Abschnitte der Wirbelsäule, einschließlich zwischen den Schulterblättern, betroffen sein. Der Schmerz wird mit der Bewegung zunehmen und sich nach hinten ausbreiten;
  • Vorsprung (Verschiebung) der Bandscheibe im zervikalen oder thorakalen Bereich. Es verursacht ständige Zugschmerzen und Taubheitsgefühle durch Einklemmen der Nerven. Ohne Behandlung beginnt sich an seiner Stelle ein Leistenbruch zu bilden.

Neurologe und Orthopäde sind an Wirbelsäulenproblemen beteiligt. Nach dem Sammeln einer Anamnese können sie verschiedene Arten von Untersuchungen anbieten:

  • Röntgenaufnahme der Brustwirbelsäule: Die einfachsten Bilder, die den Zustand des Knochengewebes zeigen. Wenn Pathologien auf ihnen nicht sichtbar sind, liegt das Problem höchstwahrscheinlich in benachbarten Organen;
  • Die MRT des Brustabschnitts zeigt die klarsten Bilder. Mit Hilfe der Magnetresonanztomographie ist es am besten, die Bänder, Bandscheiben und umgebenden Weichteile auf Hernien, Vorsprünge und eingeklemmte Nervenenden zu untersuchen.
  • Ein CT-Scan der Brustregion ist hilfreich bei der Bestimmung von Knochenschäden oder Traumata..

Bis die Ursache und der Ort der Pathologie festgestellt sind, können Blutuntersuchungen oder intraartikuläre Synovialflüssigkeit wenig zeigen. Möglicherweise werden Sie jedoch zu allgemeinen Tests überwiesen, um Ihren Zustand festzustellen..

Erkrankungen der inneren Organe

Es kann die gesamte Brust von hinten schmerzen: Herz, Lunge, Magen, Gallenblase. Es ist schwierig, diese Empfindungen mit Schmerzen zu verwechseln, die beispielsweise durch Osteochondrose verursacht werden: Alle akuten Zustände des inneren Systems reagieren mit scharfen Schmerzen - unter den Schulterblättern, zwischen den Rippen zur Seite. Die allgemeine Stimmung wird sich ändern: Sie werden sich schwach, schwindelig und kurzatmig fühlen.

Ursache Schmerzen in den Schulterblättern können:

  • Gefäß- und Herzerkrankungen: Leichte Anfälle von Angina pectoris können mit Medikamenten leicht entfernt werden. Wenn die Schmerzen in Brust und Rücken nicht nachlassen, der Druck sinkt und die Haut blass wird, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit für einen Herzinfarkt, sodass Sie den Krankenwagenbesuch nicht verschieben können.
  • Verdauungsprobleme: Verschlimmerung von Magengeschwüren, Pankreatitis und Cholezystitis. Akute Anfälle von Krankheiten - Perforation eines Geschwürs, Verstopfung des Gallengangs - werden von brennenden unerträglichen Schmerzen im Bauch, an den Schulterblättern von der Seite begleitet;
  • Abweichungen in der Arbeit der Nieren: Pyelonephritis, Nierenkolik. Der Schmerz konzentriert sich auf den unteren Teil der Schulterblätter und den unteren Rücken, begleitet von Übelkeit, Schmerzen beim Wasserlassen und einer leicht erhöhten Temperatur;
  • Erkrankungen der Atemwege: Pleuritis und Lungenentzündung. Schmerzen in den Schulterblättern begleiten jeden Atemzug, die Körpertemperatur steigt, Husten kann beginnen. Es sind Fieber und Husten, die die Hauptzeichen sind, anhand derer die Lungenpathologie bestimmt werden kann. Normalerweise entwickeln sich diese Krankheiten nach einer schweren Grippe oder SARS..

Bei akuten Erkrankungen - Herzinfarkt, Perforation eines Geschwürs, Anfall von Cholezystitis - ist es dringend erforderlich, einen Krankenwagen zu rufen. Wenn Sie keine Schmerzen haben und sicher wissen, dass mit Ihrem Rücken alles in Ordnung ist, sollten Sie Ihre Brustorgane überprüfen. Es lohnt sich, einen Therapeuten zu kontaktieren, der das Problem genauer bestimmt und Sie an den richtigen Spezialisten überweist. Es ist schwierig, den Ort der Pathologie unabhängig zu bestimmen.

Wenn Sie jedoch über Ihre Krankheiten Bescheid wissen, die solche Beschwerden verursachen können, sollten Sie sich natürlich sofort an einen hochspezialisierten Arzt wenden: einen Gastroenterologen, einen Kardiologen oder einen Lungenarzt. Sie können von ihnen herausfinden, welche Prüfungen Sie möglicherweise benötigen:

  • Elektrokardiogramm und Ultraschall des Herzens: bei Verdacht auf Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems;
  • Ultraschall der Bauchorgane: Die Untersuchung zeigt Informationen über Nieren, Leber, Bauchspeicheldrüse, Gallenblase;
  • Fluorogramm oder CT-Scan der Lunge: zur Bestimmung des Zustands der Atemwege;
  • Gastroskopie: bei Verdacht auf Magengeschwür.

Es wird nicht schaden, allgemeine und biochemische Blut- und Urintests durchzuführen. Wenn Sie eine Lungenentzündung vermuten, führen Sie einen Tupfer aus dem Hals.

Schmerzursachen unter Ausschluss von Pathologien

Aber was ist, wenn die Wirbelsäule völlig gesund ist, es keine Anomalien in den Bauchorganen gibt, aber Sie weiterhin Schmerzen in Ihren Schulterblättern spüren? Es kann viele Gründe dafür geben, von Verletzungen bis zu Stress:

  • Skapulierverletzung: Luxation oder Fraktur;
  • Dehnung der Rückenmuskulatur durch hohe körperliche Anstrengung;
  • falsche Haltung, Übergewicht, langer Aufenthalt in einer unbequemen Position: All dies führt zu Muskelverspannungen, die oft asymmetrisch sind, aufgrund statischer Muskelbelastung;
  • Ein unbequemer Liegeplatz führt auch zu einer eingeklemmten Haltung und Muskelverspannungen.
  • Stress: Es wirkt sich nicht direkt, sondern indirekt auf die Gesundheit aus. Bei nervöser Anspannung bücken wir uns oft und nehmen unangenehme Haltungen ein. Es führt auch zu Überlastung und Rückenermüdung..

Bei Verletzungen des Schulterblatts oder Muskelverspannungen einen Traumatologen konsultieren. Alle anderen Gründe können viel einfacher beseitigt werden: Sie sollten auf die Organisation eines Schlafplatzes achten, die Position des Körpers überwachen und Ihren Rückenmuskeln zumindest einfache Gymnastik hinzufügen. Wenn all diese Maßnahmen nicht helfen, behandeln Sie sich nicht selbst und gehen Sie bald zum Arzt.

Warum tut der Rücken unter den Schulterblättern weh??

Rückenschmerzen! Kennst du dieses Gefühl? Wahrscheinlich ja. Weil jeder von uns mindestens einmal in seinem Leben auf diese unangenehme Sache gestoßen ist.

Was ist der Grund? Warum tut der Rücken unter den Schulterblättern weh? Versuchen wir es herauszufinden.

Ihr Rücken kann aus vielen Gründen weh tun. Leider deuten Schmerzen in der Wirbelsäule auf ein ernstes Körperproblem hin. Wir sprechen über Pathologie, Skoliose, Osteochondrose usw. Fast alle diese Pathologien sind in einem Bereich lokalisiert - zwischen den Schulterblättern.

Wenn Sie Schmerzen im Bereich der Schulterblätter unter den Schulterblättern verspüren, konsultieren Sie sofort einen Arzt. Nicht selbst mit verschiedenen Salben und Kompressen behandeln. Nur die richtige Forschung und eine Reihe von Tests helfen, die Krankheit richtig zu identifizieren.

Der Schmerz unter den Schulterblättern ist nicht der gleiche und hat mehrere Arten. Jetzt listen wir sie auf.

  1. Der Ort, an dem der Schmerz lokalisiert ist, befindet sich in der Mitte der Brust; zwischen den Rippen; über oder unter dem Schulterblatt; unter dem linken oder rechten Schulterblatt.
  2. Schmerz hat alle Arten von Stärke und Charakter. Es passiert akut, krampfhaft, schmerzhaft, gibt an einer anderen Stelle ein brennendes Gefühl oder Schweregefühl. All dies beschreibt die Natur des Schmerzes..
  3. Jeder Schmerz hat seine eigene Dauer und Häufigkeit..

Um die genaue Diagnose zu bestimmen, muss der Arzt alle Details des Schmerzes herausfinden und eine spezifische Studie verschreiben..

Es gibt viele Gründe, warum der Rücken unter den Schulterblättern schmerzt. Dies können nicht nur verschiedene Verletzungen sein (zum Beispiel beim Sturz), sondern auch verschiedene Pathologien, Erkrankungen der Wirbelsäule, der Lunge, des Herzens, der Nieren und anderer innerer Organe.

Die Art des Schmerzes selbst kann bereits auf eine bestimmte Krankheit hinweisen. Akute Schmerzen können darauf hinweisen, dass ein Bruch von Muskeln oder Geweben aufgetreten ist. Ziehschmerz weist auf eine chronische Krankheit hin, und dumpfer Schmerz weist auf einen möglichen Herzinfarkt oder sogar auf Blasenprobleme hin.

Bei Menschen mit übermäßigem Gewicht können Schmerzen in der Wirbelsäule beobachtet werden. Schließlich liegt die Hauptlast auf der Wirbelsäule, wenn eine Person geht, und im Allgemeinen bei jeglichen Bewegungen. Auch Plattfuß, starke körperliche Anstrengung, Vererbung und natürlich verschiedene Verletzungen der Wirbelsäule können zu Osteochondrose führen.

Um Probleme mit der Wirbelsäule zu vermeiden, müssen Sie einen aktiven Lebensstil führen. Wenn Arbeit mit einem sitzenden Bild verbunden ist, müssen Sie sich außerdem mehr bewegen. Wandern und Bewegung am Morgen sind in dieser Situation sehr hilfreich..

Was ist gefährliche Osteochondrose

Experten sagen, dass die gefährlichste Erkrankung für den Menschen die Wirbelsäulenerkrankung ist - Osteochondrose. Bei dieser Krankheit geht die Beweglichkeit der Wirbelsäule selbst verloren, da die Wirbelsäule durch Schmerzen nicht bewegt werden kann. Außerdem sind auf der rechten und linken Seite Schmerzen unter dem Schulterblatt zu spüren. Eine Zunahme der Schmerzen wird beobachtet, wenn ein eingeklemmter Nerv auftritt..

Osteochondrose-Behandlung

Die Behandlung der Osteochondrose ist lang und nicht einfach. Zuerst müssen Sie den Patienten vor Schmerzen bewahren, dann müssen Sie die Struktur der Wirbelsäule wiederherstellen und die Rückenmuskulatur stärken. Es sollte beachtet werden, dass es nicht so einfach und schnell sein wird, Schmerzen loszuwerden. Die Ursache der Krankheit ist schließlich ein dystrophisches Phänomen im Knorpelgewebe. Und dieses Phänomen ist irreversibel. Es wird notwendig sein, hauptsächlich das umgebende Gewebe zu beeinflussen.

Wenn ein Leistenbruch festgestellt wird, ist ein chirurgischer Eingriff möglich. Um das Muskelkorsett zu stärken und die Durchblutung zu verbessern, wird dem Patienten Physiotherapie, Massage (wenn die Schmerzen beseitigt sind) sowie Physiotherapie und Schwimmen angeboten.

Warum kann der Rücken unter den Schulterblättern weh tun??

Verletzungen

Neben Osteochondrose und anderen Erkrankungen der Wirbelsäule sind auch die Verletzungen zu erwähnen, mit denen jeder konfrontiert ist. Wenn Sie beispielsweise auf einen gespreizten Arm fallen oder sich verletzen, kann der Knochen selbst zu einer Schmerzursache werden. In diesem Fall tut die Hand weh und der Bereich des Schulterblatts schwillt an.

In diesem Fall sollte ein spezialisierter Traumatologe um Unterstützung gebeten werden..

Innere Organe

Sehr oft können Schmerzen unter den Schulterblättern und darunter aufgrund von Erkrankungen des Herzens, des Magen-Darm-Trakts und der Lunge auftreten. Ein Myokardinfarkt schmerzt den Bereich des linken Schulterblatts und den Nacken. Und manchmal sogar im Kiefer links. Die Art des Schmerzes ist die Schwere.

Rückenschmerzen unter den Schulterblättern können auf ein Magengeschwür hinweisen. Die Schmerzen sind periodisch. Beobachtet während des Fastens oder nach dem Essen. Solche schmerzhaften Anfälle können Erbrechen verursachen, gefolgt von Erleichterung.

Psychischer Zustand

Vergessen Sie nicht unseren psychischen Zustand. Häufige Belastungen, Verspannungen werden auf die Rückenmuskulatur übertragen und es wird für eine Person schwierig, lange auf den Beinen zu bleiben. Es gibt offensichtliche Schmerzen unter den Schulterblättern. Gefährdet sind Menschen, deren Berufe mit einem sitzenden Lebensstil verbunden sind. Dies umfasst Manager, Agenten, Administratoren, Verkäufer und Fahrer.

Fachliche Hilfe

Was kann Ihnen ein Arzt anbieten, wenn Sie bestimmte Symptome haben, die auf eine Krankheit hinweisen??

Dies ist zunächst eine umfassende und detaillierte Studie. Bei Bedarf kann der Arzt den Patienten zusätzlich an einen Chirurgen, Kardiologen, Onkologen und andere Spezialisten weiterleiten.

Abhängig von den Symptomen wird eine Röntgenaufnahme der Brust oder der Wirbelsäule, eine MRT, ein Kardiogramm, ein Echogramm und eine Ultraschalluntersuchung empfohlen. Bei Verdacht auf eine Atemwegserkrankung werden eine Reihe spezifischer Studien durchgeführt, einschließlich Bronchoskopie. Natürlich wird vorgeschlagen, allgemeine Tests zu bestehen.

Schmerzen unter dem linken Schulterblatt von hinten von hinten: Ursachen, Behandlung, was zu tun ist, wenn das linke Schulterblatt schmerzt

Schmerzen unter dem linken Schulterblatt von hinten nach hinten sind ein sehr unangenehmes Phänomen, das die Beweglichkeit einer Person verletzt und ihre Leistung verschlechtert. Es wird angemerkt, dass bei einigen Pathologien ein solches Unbehagen auch während der Ruhephase einer Person bestehen bleiben kann. Dieses Symptom weist jedoch nicht immer auf das Vorhandensein einer komplexen Pathologie des Rückens hin. Manchmal wird es durch einen banalen längeren Aufenthalt in einer physiologisch inkorrekten Position provoziert.

Allgemeine anatomische Informationen

Es ist wichtig zu wissen! Ärzte unter Schock: „Es gibt ein wirksames und erschwingliches Mittel gegen Gelenkschmerzen. " Weiter lesen.

Wenn Sie also von hinten auf den Rücken schauen, können Sie sehen, dass das linke Schulterblatt an den Rippen befestigt ist, aus denen die Brust besteht. Zwischen jedem von ihnen befinden sich ein Nerv und Blutgefäße in den Aussparungen. Die Rippen sind über Bänder und die Muskulatur miteinander verbunden.

Näher an der Mitte des Schulterblatts befindet sich die Wirbelsäule, in deren Inneren sich das Rückenmark befindet. Alle Nerven weichen davon ab. Die das Schulterblatt umgebenden Rückenmuskeln sind gut entwickelt. Ziel ist es, die linke Lunge, das Herz, die Milz, den Magen und die Bauchspeicheldrüse sowie die Brustaorta zu schützen.

Welche Faktoren verursachen Schmerzen??

Der Schmerz unter dem linken Schulterblatt von hinten von hinten kann durch folgende Faktoren ausgelöst werden:

  1. Magengeschwür. Hier nimmt die Art der Rückenschmerzen zu, sie sind mit Mahlzeiten verbunden, aber nach einem Erbrechenanfall werden sie schwächer. Ein zusätzliches Zeichen dafür, dass es das Geschwür ist, das Schmerzen hervorruft, ist das Vorhandensein von Aufstoßen oder Sodbrennen. Beschwerden sind nicht nur im linken Schulterblatt zu spüren, sondern können auch dem Brustbein die linke Brustwarze geben. In diesem Fall kann sich der Patient einfach nicht normal bewegen. Um tief durchzuatmen, hindert ihn schweres Unbehagen daran, sich nicht vollständig zu entspannen, was andere ebenso schwerwiegende Verstöße gegen die Funktionalität des Körpers, des Nervensystems, zur Folge hat. Wenn der Schmerz auf der linken Seite des Rückens zu stark ist, sollten Sie sofort einen Krankenwagen kontaktieren.
  1. Akute Pankreatitis. Er kann auch ziemlich starke Schmerzen auf der linken Seite des Rückens unter dem Schulterblatt verursachen. Empfindungen haben ihren eigenen Charakter, in diesem Fall Gürtel, plötzlich.
  2. Vegetative Krise. Die Manifestation der Symptome ist hier sehr hell. Zusätzlich zu den Rückenschmerzen von links nach hinten hat eine Person das Gefühl einer verengten Brust, Fieber im selben Bereich und die Unfähigkeit, die genaue Lokalisation von Beschwerden festzustellen. Der Patient kann nicht normal atmen, er hat ein erhöhtes Gefühl von Angst, Furcht. Dies bedeutet nicht, dass es in diesem Zustand möglich sein wird, die Lokalisation von Schmerz genau zu bestimmen. Es strahlt oft auf andere Körperteile aus, sogar auf den Unterbauch. Der Patient hat das Gefühl eines Klumpens im Hals und Ersticken.
  3. Herzinfarkt. Es verursacht auch starke Schmerzen im Bereich des linken Schulterblatts von hinten von hinten. Dieser Zustand ist oft lebensbedrohlich, daher müssen Sie ihn rechtzeitig erkennen und mit der Behandlung beginnen. Der Patient hat ein brennendes Gefühl, er kann nicht tief durchatmen. Die Schmerzintensität auf der linken Seite des Rückens ist sehr hoch, der Patient reagiert nicht auf Nitroglycerin und der pathologische Zustand selbst dauert länger als 10 Minuten. Die Krankheit ist dadurch gekennzeichnet, dass der Patient während eines Anfalls häufig einen taub gewordenen Arm hat.
  1. Angina pectoris. Diese kardiologische Pathologie ist auch durch Schmerzen unter dem Schulterblatt links hinter dem Rücken gekennzeichnet. Der Schmerz ist in diesem Fall scharf und drückt die Brust zusammen. Die Ursache dieser Krankheit wird als Verengung des Lumens der Blutgefäße angesehen. Es provoziert einen Angriff körperliche Anstrengung, Unterkühlung, den Gebrauch von alkoholischen Getränken. Nitroglycerin kann es schwächen.
  2. Pathologie der Atemwege. Wenn eine Person von hinten unter dem linken Schulterblatt einen ständigen Schmerz von hinten verspürt, ist die Ursache für diesen Zustand eine Lungenentzündung oder trockene Pleuritis. In diesem Fall begleiten unangenehme Empfindungen jeden tiefen Atemzug, Husten und Niesen. Der Schmerz wird immer auf die betroffene Lunge gerichtet sein. Seine Natur kann je nach Schweregrad der Pathologie variieren: unbedeutend sein oder schneiden, durchstechen.
  1. Peeling-Aneurysma der Aorta ascendens. Dadurch steigt die Belastung der Klappe zwischen dem linken Vorhof und dem Ventrikel. Gleichzeitig kann das Herz seine Funktionen nicht so schnell wie nötig erfüllen. Dies führt zu einer Stagnation des venösen Blutes in der Lunge, ihr Ödem entwickelt sich. Am Befestigungspunkt des Aneurysmas am Gefäß wird seine Wand dünner und kann jederzeit reißen. Dies führt zu schweren Blutungen in der Bauchhöhle..
  2. Zweiphasenruptur der Milz. Dieser Grund wird jedoch als sehr selten angesehen und hat einen Platz zu sein. Wenn das Gewebe des präsentierten Organs beschädigt ist, entwickelt der Patient eine Bauchblutung, die kaum zu stoppen ist. Diese Krankheit erfordert eine sofortige chirurgische Behandlung..

Diese Pathologien müssen so schnell wie möglich erkannt werden. Andernfalls kann eine Person ohne angemessene medizinische Versorgung sterben.

Welche Erkrankungen des Stützapparates verursachen Schmerzen??

Schäden an der Wirbelsäule oder anderen Teilen des Skeletts können Schmerzen unter dem linken Schulterblatt im Rücken verursachen. Wir können die folgenden Ursachen für Unbehagen unterscheiden:

  • Osteochondrose des Halses. Zu Beginn der Krankheitsentwicklung sind die Empfindungen des Patienten schwer zu bestimmen, sie geben jedoch in Richtung der beschädigten Nervenwurzeln. Der Schmerz ist spontan, zieht, kann nach einem warmen Bad vergehen. Im Nacken tritt anschließend ein starkes Einklemmen der Nerven und Blutgefäße auf, das nicht unbemerkt bleibt. Ein zusätzliches Symptom der Pathologie ist, dass der Schmerz in den Arm übergeht. Osteochondrose des Halses tritt am häufigsten bei Menschen auf, die absichtlich oder unfreiwillig einen passiven, sitzenden Lebensstil führen. Was die Art des Schmerzsyndroms betrifft, so kann unter dem Schulterblatt jammern, stechen.
  • Schädigung der Interkostalnerven. Der dargestellte Zustand wird als häufige Ursache für Rückenschmerzen unter dem Schulterblatt links angesehen. Ein tiefer Atemzug, Husten und eine Neigung nach links verstärken die Schmerzen. Empfindungen sind sehr scharf, stark, schießend. Wenn die Pathologie fortschreitet, brennt der Schmerz unter dem Schulterblatt in der Natur.
  • Scapular-Rib-Syndrom. Die Empfindungen in diesem Fall schmerzen normalerweise und ziehen. Die Beschwerden sind im Bereich oberhalb und unterhalb des Schulterblatts unterhalb der Schultern lokalisiert. Ein Merkmal der Pathologie ist, dass Sie während der Bewegung von Arm und Schulter ein Knirschen hören können. Die Ursache für das Auftreten einer solchen Krankheit ist eine sehr starke körperliche Belastung, ein Trauma für einen bestimmten Körperteil, Unterkühlung.
  • Bösartiger Tumor, der das Skelett betrifft. Gleichzeitig sind der Tumor selbst oder seine Metastasen auf dem Schulterblatt lokalisiert.
  • Schulterknirschen. Die vorgestellte Krankheit wird nicht so oft beobachtet und betrifft den subkapulären Beutel. Der Schmerz ist hier nicht von hoher Intensität. Während der Bewegung im Bereich des Schulterblatts ist jedoch ein Knirschen zu hören.
  • Osteomyelitis infolge einer bestimmten Verletzung, zum Beispiel: Schusswunden.
  • Periarthritis des Schulterblatts. Wenn es eine einfache Form der Entwicklung hat, werden Empfindungen nicht zu hell hervorstechen. Symptome werden normalerweise nur mit einer gewissen Bewegung erkannt. Im akuten Entwicklungsstadium ist die Pathologie durch ein vermehrtes Erscheinungsbild gekennzeichnet, insbesondere nachts. In diesem Fall ist die Beweglichkeit in der Schulter eingeschränkt, es wird ein Anstieg der Basaltemperatur beobachtet und die Muskeln sind krampfhaft.

Schmerzen unter dem linken Schulterblatt können ein Symptom für eine schwere Pathologie sein, insbesondere wenn sie einen brennenden, scharfen oder nähenden Charakter haben. Sogar eine Schwangerschaft kann einen pathologischen Zustand hervorrufen. Diese Periode ist dadurch gekennzeichnet, dass der weibliche Körper enormen Belastungen ausgesetzt ist.

Laufschmerzen hinter dem linken Schulterblatt können zu Verletzungen führen: Bruch, Riss. Hier ist das Unbehagen durch schmerzenden Charakter gekennzeichnet, und bei Bewegungen besteht die Tendenz, es zu verstärken. Sehr oft werden psychosomatische Ursachen für die Entwicklung eines solchen pathologischen Zustands festgestellt. Ein provozierender Faktor ist hier ein starker emotionaler oder psychischer Stress, mit dem der Körper nicht angemessen umgehen kann. Ein Merkmal dieses Grundes ist, dass selbst die negative Einstellung eines Patienten zu Symptomen seine Gesundheit noch mehr verschlechtern kann.

Der in Medizin promovierte Neurologe Kabirsky Sef Georgievich berichtet in diesem Video über die Krankheit:

Klassifizierung von Beschwerden

Auch „vernachlässigte“ Gelenkprobleme können zu Hause geheilt werden! Vergessen Sie nur nicht, es einmal am Tag zu verschmieren..

Vor Beginn der Behandlung einer pathologischen Erkrankung muss die Ursache ihres Auftretens ermittelt werden. Für die Diagnose ist auch die Art des Schmerzsyndroms wichtig. Er kann sein:

  1. Tinea. In diesem Fall ist das Unbehagen an einer Stelle lokalisiert. Eine Person fühlt es ständig. Der Patient kann nicht normal einatmen, da dies zu einer Zunahme des Syndroms führt. Die geringste Bewegung, Husten, kann zu einer Verschlechterung des Zustands des Patienten führen. Die Art des Schmerzes wird durch den Durchgang eines Nervenimpulses zwischen den Rippen hervorgerufen.
  2. Verbrennung. Der Patient kann bestimmte Bereiche der Haut betäuben, im Körper wird ein Kribbeln beobachtet.
  3. Aufwachsen. Dann wird der Schmerz unter dem Schulterblatt von hinten auf den Arm wirken. Ein erhöhter Tonus der Muskeln von Schulter und Rücken kann diese Symptomatik hervorrufen..
  4. Akut. Hier wird die Schmerzintensität hinter dem linken Schulterblatt als sehr hoch angesehen. Oft kann der Patient nicht atmen, es fällt ihm schwer, auf der linken Seite zu liegen, Bewegungen werden unerträglich.
  1. Schneiden. Es wird zuerst links lokalisiert und geht dann in die Mitte.
  2. Dumpfer, schmerzender Schmerz im linken Schulterblatt. Es tritt normalerweise beim Heben einer Hand auf..
  3. Zeichenschmerzsyndrom. Es "kriecht" oft vom Schulterblatt in die Lendenwirbelsäule.
  4. Schneiden.
  5. Ständiger Schmerz, der kein normales Atmen erlaubt, sich hinlegt und Bewegungen macht.

Wie Sie sehen können, gibt es in der Natur viele verschiedene Arten von Beschwerden. Daher wird es nicht funktionieren, die Ursache für die Entwicklung der Pathologie allein genau zu bestimmen. Das heißt, bei Schmerzen muss der Patient einen Arzt aufsuchen und sich einer gründlichen Untersuchung unterziehen.

Merkmale der Diagnose der Krankheit

Wenn der Patient stumpfe Schmerzen verspürt und Schmerzen im linken Schulterblatt hat, beginnt die Behandlung mit einer vollständigen Untersuchung. Die Diagnose umfasst die folgenden Verfahren:

  • Röntgen der Wirbelsäule, und es wird in mehreren Projektionen gemacht. Das Bild kann auch Lungenprobleme zeigen..
  • CT-Scan.
  • MRT.
  • Bei Vorliegen von Herzsymptomen wird dem Patienten ein EKG verschrieben.
  • Ultraschall der inneren Organe.
  • Instrumentelle Untersuchung von Puls, Blutdruck.
  • Biochemische und allgemeine Blutuntersuchung

Nach der Untersuchung und Feststellung der Ursache des pathologischen Zustands wird dem Patienten eine Behandlung verschrieben. Möglicherweise benötigt er auch eine Konsultation mit einem Kardiologen oder Gastroenterologen.

Wie man die Krankheit behandelt?

Wenn der Patient im Bereich des linken Schulterblatts im Rücken zu schmerzen beginnt, kann er natürlich nicht tief durchatmen und sollte mit der Therapie beginnen. Methoden zur Schmerzlinderung unter dem linken Schulterblatt werden von den Faktoren bestimmt, die den Mechanismus der Entwicklung des pathologischen Prozesses ausgelöst haben. Es reicht nicht aus, nur die Symptome zu beseitigen, da sie schnell wieder auftreten.

Jede Krankheit ist durch ihre Symptome gekennzeichnet, daher ist das Behandlungsschema immer anders. Jeder von ihnen enthält jedoch wichtige Empfehlungen zur Einhaltung des Tagesablaufs und der Ernährung. Natürlich erfolgt die Behandlung von dumpfen Schmerzen mit Medikamenten.

Elena Malysheva und ihre Assistenten sprechen darüber, wie man Schmerzen in einer Fernsehsendung lindert:

Wenn die konservative Therapie keine positive Dynamik bietet, wird der Patient zur Operation angezeigt. Zum Beispiel sollte ein Leistenbruch von signifikanter Größe, ein Milzbruch, ein Magengeschwür, begleitet von inneren Blutungen, chirurgisch behandelt werden.

Wenn der Schmerz eine Schwangerschaft hervorruft, sollten Sie sich mehr ausruhen und einen Frauenarzt konsultieren.

Wann ins Krankenhaus gehen??

Wenn also ständig Beschwerden auftreten und diese bei tiefer Atmung stärker werden und andere Körperteile an die Hand geben, sollten Sie sofort einen Spezialisten konsultieren. Die einfache Beseitigung der Symptome wird die Situation nur verschlechtern, da sich die Krankheit weiter entwickelt..

Selbst wenn der Patient die Ursache seines Zustands kennt, sollten Sie nicht sofort zu einem engen Spezialisten laufen. Es ist besser, einen Therapeuten zu konsultieren, der Sie an den richtigen Ort führt..

Vorbeugende Maßnahmen

Es ist unmöglich, sich gegen alle Krankheiten vollständig zu versichern. Sie können jedoch versuchen, die Faktoren zu vermeiden, die zu einer schlechten Gesundheit führen. Zum Beispiel sollten Sie richtig essen, tägliche körperliche Übungen durchführen, die es Ihnen ermöglichen, Ihren Körper in guter Form zu halten und Ihre Muskeln zu trainieren. Bei sitzender Arbeit ist ein regelmäßiges Aufwärmen erforderlich. Natürlich ist es besser, alle Arten von Verletzungen zu vermeiden.

Wenn Sie wissen, warum es unter dem linken Schulterblatt im Rücken weh tut, können Sie rechtzeitig mit einer wirksamen Behandlung beginnen. Natürlich können einige Pathologien, insbesondere degenerativ-dystrophische, nicht vollständig überwunden werden. Eine richtige Therapie wird jedoch dazu beitragen, das Fortschreiten zu verlangsamen. Seien Sie gesund und vernachlässigen Sie nicht den Rat von Spezialisten!

Ursachen für Rückenschmerzen in den Schulterblättern

Was signalisiert der Körper, wenn der Rücken im Bereich der Schulterblätter schmerzt??

Im Gegensatz zur lumbosakralen Region ist der Bereich der Schulterblätter für Patienten mysteriöser und die Beschwerden in diesem Bereich sind oft alarmierend.

Überlegen Sie, was die Ursachen für Beschwerden sein können und was Sie dem Patienten bei starken Schmerzen antun sollen.

Ursachen für Rückenschmerzen in den Schulterblättern

Unterschiedliche Zustände können Schmerzen im Rücken- und Schulterblatt verursachen, die sich durch zusätzliche Symptome und Beschwerden des Patienten auszeichnen. Einige von ihnen werden unten betrachtet..

Osteochondrose

Rückenschmerzen sind ununterbrochen und schmerzen oder ziehen. Es betrifft nicht nur beide Seiten der Schulterblätter, sondern auch den Hals.

Knorpelzerstörung und Wirbelkörperverschiebung führen zu Schmerzchronizität.

Zusätzliche Beschwerden von Patienten mit Rückenschmerzen können Sehstörungen, Kopfschmerzen, Schwindel und Tinnitus sein.

Interkostale Neuralgie

Die Krankheit manifestiert sich normalerweise im Brustbereich..

Der Patient verspürt schwere Anfälle von Gürtelschmerzen. Es ist gekennzeichnet durch Absenken in Zeiten der Ruhe und erhöht während der menschlichen Bewegung.

Die Ursache für Rückenschmerzen ist eine Entzündung der Interkostalnerven.

Pathologien des muskulobandösen Systems

Eine längere unbequeme Körperhaltung führt zu Muskelkrämpfen und Rückenschmerzen. Nach Ruhe oder leichter körperlicher Aktivität verschwinden die Beschwerden.

Psychologische Gründe

Psychosomatik kann die Funktion innerer Organe und die Übertragung von Nervenimpulsen beeinträchtigen.

Stresssituationen und längere Erfahrungen führen bei vielen Patienten zu Beschwerden unter den Schulterblättern.

Gleichzeitig kann ein Zittern im Körper, ein Gefühl eines Klumpens im Hals, ein Kribbeln und Brennen in der Brust, ein Gefühl innerer Angst und die Tatsache, dass das Atmen schwierig wird, beobachtet werden..

Das Verhältnis von Rückenschmerzen und Verletzungen können die meisten Patienten selbst bestimmen. Sie müssen sich nur an die jüngsten Stürze oder Unebenheiten erinnern und dem Arzt davon erzählen.

Nach einer Verletzung werden Rückenschmerzen durch Bewegung verschlimmert und sind dauerhaft. Darüber hinaus ist der beschädigte Bereich von Rötungen und Schwellungen begleitet..

Schwangerschaft

Bei schwangeren Frauen ändert sich die Arbeit des gesamten Körpers aufgrund des zunehmenden Uterusvolumens und der Gewichtszunahme stark.

Rückenschmerzen treten auch als Folge einer erhöhten Belastung dieses Bereichs auf. Dieser Zustand ist vorübergehend, kann jedoch mit einem speziellen Rückenverband gelindert werden..

Oft während der Schwangerschaft, Taubheitsgefühl der Extremitäten, Schmerzen im Bereich des Herzens und andere Symptome, die pathologisch mit Erkrankungen der Wirbelsäule ähnlich sind.

Dieses Unbehagen wird jedoch häufig eher durch eine Veränderung des hormonellen Hintergrunds als durch echte Probleme verursacht..

Diese Krankheit ist durch Schmerzen im mittleren Rücken gekennzeichnet. Wenn Ischias den Bereich der Schulterblätter betrifft, treten zwischen ihnen Beschwerden auf.

Degenerative Veränderungen

Wenn nicht nur Schmerzen im Bereich der Schulterblätter auftreten, sondern auch ein Knirschen während der Bewegung, ist es möglich, dass dies durch degenerative Veränderungen, beispielsweise Arthrose oder Osteoporose, hervorgerufen wird.

Erkrankungen der inneren Organe

Beschwerden an den Seiten der Wirbelsäule können aufgrund von Pathologien der inneren Organe auftreten.

Erkrankungen der Leber und der Gallenblase

Wenn die Schulterblätter auf der rechten Seite weh tun, ist die Hauptursache häufiger eine Störung der Leber und der Gallenblase.

Eine Stagnation der Galle kann stumpfe Schmerzen an den rechten Schulterblättern hervorrufen. Ein charakteristisches Symptom ist das Auftreten von Rückenbeschwerden nach einem schweren oder Junk-Food.

Eine Verstopfung des Ganges führt zu Nierenkoliken und unerträglichen Schmerzen.

Probleme mit dem Magen oder Zwölffingerdarm

Wenn die Rückseite der Schulterblätter schmerzt, kann dies ein Symptom für Probleme mit dem Magen oder Zwölffingerdarm sein. In diesem Fall tut die Wirbelsäule sehr weh.

In einem chronischen Verlauf haben Rückenschmerzen einen dumpfen Schmerz und machen einem Menschen ständig Sorgen. Eine Verschlechterung der Symptome auf der linken Seite des Rückens tritt nach dem Essen, morgens auf nüchternen Magen und nachts auf.

Schmerzen in der Wirbelsäule unter den Schulterblättern können auch bei Erkrankungen des Harnsystems auftreten.

Atemwegserkrankungen und Herzerkrankungen

In der Mitte der Wirbelsäule treten Schmerzen bei Atemwegserkrankungen und Herzerkrankungen auf..

Starke Stichschmerzen im Rücken und in der Brust können die Vorläufer von Angina pectoris und Myokardinfarkt sein. In diesem Fall werden sie von einer Todesangst begleitet und geben auf den Bereich der linken Hand.

Risikogruppen

Die Ärzte identifizierten die Kategorien von Menschen, die am anfälligsten für Rückenschmerzen sind:

  • Übergewicht.
  • Einen sitzenden Lebensstil führen.
  • Stoffwechselstörungen haben.
  • Arbeiten bei kaltem und feuchtem Wetter.
  • Die Arbeit ist mit einem langen Aufenthalt in einer Position oder umgekehrt übermäßiger körperlicher Anstrengung (Mover, Näherinnen, Fahrer) verbunden..
  • Sportler.
  • Schwangere Frau.

Jede Person sollte ihren Lebensstil analysieren und in die Richtung anpassen, in der sie fehlt, nämlich körperliche Aktivität hinzufügen oder Stress reduzieren.

Diagnose von Rückenschmerzen

Wen soll ich gehen, wenn mein Rücken im Bereich der Schulterblätter stark krank ist??

Mehrere Experten werden zu diesem Thema beraten: Physiotherapeut, Neuropathologe, Therapeut.

Nach Angabe der Art des Schmerzes können sie sich an einen engeren Spezialisten wenden.

Darüber hinaus helfen die folgenden Studien bei der Ermittlung der genauen Ursache..

Rückenbehandlung

Die Behandlung von Rückenproblemen ist normalerweise komplex und hat mehrere Richtungen. Im Folgenden sind einige der Werkzeuge und Techniken aufgeführt, die positive Behandlungsergebnisse für diesen Bereich liefern können..

Physiotherapie

Übungen für den Rücken werden vom Arzt individuell ausgewählt. Die Methodik hilft dem Patienten auch dabei, Willenskraft und Selbstvertrauen zu entwickeln und das bestehende Problem zu erkennen..

Am häufigsten werden zwei Gruppen von Arzneimitteln verwendet - Schmerzmittel und nichtsteroidale entzündungshemmende Arzneimittel.

Einfache Analgetika helfen, Schmerzen im Problembereich des Rückens zu beseitigen, beeinflussen jedoch nicht die zugrunde liegende Ursache der Krankheit..

NSAID-Medikamente blockieren den Entzündungsmechanismus, der Schmerzen lindert und die Ausbreitung des pathologischen Prozesses hemmt.

Nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente

Aber auch die Entzündung selbst erscheint nicht einfach so. Die Aufgabe des Arztes besteht darin, die Grundursache zu bestimmen, aufgrund derer die Integrität der Gewebe- oder Organfunktion verletzt wird, und anschließend eine umfassende Behandlung zu verschreiben.

Beispielsweise zeigt eine gründlichere Untersuchung bei einigen Patienten destruktive Prozesse im Knochengewebe oder Begleiterkrankungen der inneren Organe.

Wenn Entzündungen und Schmerzen das Ergebnis eines Infektionsprozesses sind, werden Antibiotika in die Behandlung einbezogen.

Schlammtherapie

Heilschlamm enthält eine große Anzahl nützlicher Mineralien und Nährstoffe. Sie helfen, den Mangel im Körper auszugleichen und die Durchblutung im Problembereich zu verbessern..

Physiotherapie

Dazu gehören Hydrotherapie, Luftbäder, Kompressen, Hitze- und Kälteeinwirkung, Druck und elektromagnetische Wellen. Sehr oft hilft Physiotherapie, die erforderliche Medikamentendosis zu reduzieren und die Genesung zu beschleunigen..

Sanatorium-Resort Ruhe

Hilft bei der Stärkung der allgemeinen Gesundheit, insbesondere bei Problemen im Zusammenhang mit den Atemwegen, die sich als Rückenschmerzen im Schulterblatt niederschlagen können..

Vorbeugung von Rückenschmerzen

Einige pathologische Prozesse, insbesondere destruktiver Natur, sind ziemlich schwer zu korrigieren oder vollständig zu heilen. Gleichzeitig können sie sich im Laufe der Jahre bilden, ohne alarmierende Symptome zu verursachen.

Die rechtzeitige Pflege Ihres Rückens und geeignete vorbeugende Maßnahmen tragen dazu bei, in Zukunft viele Probleme zu vermeiden und die Gesundheit des Rückens zu erhalten.

Dazu müssen Sie die folgenden fünf Empfehlungen einhalten:

  1. Nehmen Sie täglich mindestens 15 Minuten mäßige körperliche Aktivität, Bewegung oder spezielle Übungen für den Rücken ein.
  2. Essen Sie richtig und versorgen Sie das Knochen- und Muskelsystem mit allen notwendigen Substanzen, um sich zu stärken.
  3. Kontrollieren Sie die Position des Rückens und der Haltung, entwickeln Sie die Gewohnheit, aufrecht zu sitzen und zu stehen.
  4. Führen Sie regelmäßig eine Rückenmassage durch, um überschüssigen Tonus zu lindern und die Durchblutung zu aktivieren.
  5. Verwenden Sie die richtigen Möbel zum Ausruhen, Arbeiten und Schlafen - die Stühle sollten eine hohe Rückenlehne haben, die Basis des Bettes und die Matratze dürfen nicht weich sein.

Wenn Sie Rückenschmerzen verspüren, die nach einem Sturz oder einer versehentlichen Unterkühlung nicht aufgetreten sind, sollten Sie unbedingt einen Arzt konsultieren.

Der Spezialist hilft Ihnen dabei, genau zu bestimmen, wo und warum es weh tut, und gibt Ihnen wertvolle Empfehlungen für weitere körperliche Aktivitäten..

Starke Schmerzen hinter dem Rücken in Schulterblatt und Wirbelsäule können nicht nur auf oberflächliche Probleme der Rückenhaut oder Muskelverspannungen hinweisen, sondern auch ein Symptom für schwerwiegende Erkrankungen der inneren Organe sein.

Ein regelmäßiges Wiederauftreten von Beschwerden am Morgen oder in der Nacht zeigt das Fortschreiten der Krankheit an. Wenn die Behandlung von Rückenproblemen nicht rechtzeitig begonnen wird, kann dies zu Komplikationen führen, die viel schwieriger zu beseitigen sind.