Rückenschmerzen in den Schulterblättern

Sowohl ältere als auch jüngere Menschen klagen über Rückenschmerzen im Schulterbereich. Schmerzen im Interskapularbereich weisen nicht auf eine bestimmte Krankheit hin, sondern sind Ausdruck zahlreicher Anomalien in der Arbeit von Organen außerhalb des Bereichs der Schmerzkonzentration.

Wenn der Rücken im Bereich der Schulterblätter schmerzt, können Muskeln, Nerven, Facettengelenke, Bänder, pathologische Veränderungen der inneren Organe, Folgen von Schlaganfällen und Verletzungen usw. der wahrscheinliche Vorwand für Schmerzen sein..

Ursachen

Die Liste der wichtigsten Krankheiten, die Rückenschmerzen verursachen:

  • Schäden aufgrund eines Traumas an den Bestandteilen der Brust- und Halswirbelsäule;
  • durch Osteochondropathie verursachte Veränderungen im Brust- oder Gebärmutterhalsbereich;
  • Krümmung der Wirbelsäule in verschiedene Richtungen mit Entwicklungsstörungen - Skoliose;
  • die Entwicklung von Kyphose und Kyphoskoliose aufgrund falscher Haltung - gebeugt, gebeugt;
  • deformierende Spondylarthrose;
  • Hernie der Bandscheibe in den Brustwirbeln;
  • Schulter-Schulterblatt-Periarthritis - Muskelschmerzen im Schultergürtel und Gelenk;
  • Interkostalneuralgie;
  • Tinea versicolor;
  • Herzkrankheit: Ischämie, Myokardinfarkt;
  • Verletzungen, Krankheiten und Tumoren des Mediastinums;
  • Verdauungsstörungen, Erkrankungen des Zwölffingerdarms;
  • beeinträchtigte Leber und hepatobiliäres System;
  • Pathologie der Lunge und der Pleura;
  • Nierenversagen;
  • Langzeitleistung einer Aktivität vor dem Hintergrund systemischer Erkrankungen.

Natur des Schmerzes

In der medizinischen Praxis ist eine rationale Beschreibung seiner Schmerzen über dem unteren Rücken durch einen Patienten von großer Bedeutung. Der Schmerz zwischen den Schulterblättern ist ein Symptom für eine Reihe von Krankheiten oder Pathologien. Es ist möglich, die Ursache des Auftretens herauszufinden, indem seine Natur, sein Typ, die Häufigkeit des Auftretens und das Verschwinden genau beschrieben werden. Durch die richtige Diagnose werden Rückenverbrennungen und Schulterschmerzen beseitigt. Mit Hilfe eines Arztes werden Krankheiten identifiziert und in Zukunft verhindert..

Rückenschmerzen können von Natur aus sein:

  1. chronisch - leichte Schmerzen sind typisch, stören lange und hören praktisch nicht auf;
  2. akut - ein spezifischer Schmerz, der plötzlich wirkt und verblasst, viel stärker als chronisch.

Wenn der Rücken im Bereich der Schulterblätter schmerzt, tritt die Schmerzlokalisation an verschiedenen Stellen auf. Dies gibt Anlass, Schmerzen in den Schulterblättern in drei Typen einzuteilen:

  • Schmerzen unter den Schulterblättern (rechts oder links);
  • Schmerzen zwischen den Schulterblättern;
  • Schulterschmerzen rechts oder links.

Rückenschmerzen unter den Schulterblättern

Die Schmerzursachen können für die Wirbelsäule völlig irrelevant sein. Wenn eine Person Rückenschmerzen unter den Schulterblättern hat, kann man bei einer Reihe verwandter Symptome ohne Untersuchungen und Analysen das Vorhandensein typischer allgemeiner Beschwerden bei ihr implizieren.

Pathologien, die Schmerzen unter dem linken Schulterblatt verursachen:

  • Magengeschwür. Es ist gekennzeichnet durch regelmäßige, zunehmende Schmerzen, Schwächung oder Verschwinden nach Erbrechen. Lokalisierte Schmerzen im Epigastrium, dringen aber in das linke Schulterblatt ein.
  • Psychologische Probleme. Sie verursachen kaum wahrnehmbare oder akute Schweregefühle, Stauungen in der Brust, Kribbeln im Herzen, Kompressionen in der Brust. Es gibt Fälle, in denen ähnliche Symptome den Hals erfassen und sich unter dem linken Schulterblatt ausbreiten.

Was verursacht die Schmerzen unter dem rechten Schulterblatt

Die Art und Weise, wie sich das Symptom manifestiert, bestimmt ihre Ursachen.

Die Liste der Gründe für die Schmerzen unter dem rechten Schulterblatt ist umfangreich. Beispiele der häufigsten:

  • Stumpfe, ständig störende, anhaltende Schmerzen auf der rechten Seite des Rückens können durch einen üblichen Muskelkrampf aufgrund einer längeren unangenehmen Körperhaltung verursacht werden oder sind mit inneren Organen verbunden: Nieren, Bauchspeicheldrüse, Gallenblase. In den meisten Fällen tritt der Schmerz unerwartet auf, mit einer scharfen Drehung des Kopfes, Niesen, Husten.
  • Akuter, stechender Schmerz ist scharf oder wächst, rechts im Bereich des Herzens oder im Interskapularraum lokalisiert kann eine Folge einer Erkrankung der inneren Organe sein und ist nicht mit der Wirbelsäule verbunden. Viele Körpersysteme, die von den Funktionsnormen abweichen, verursachen Schmerzen unter dem rechten Schulterblatt - Herz-Kreislauf, Ausscheidung, Verdauung usw..
  • Starke und schneidende Schmerzen unter dem rechten Schulterblatt lassen Sie über das Auftreten von Erkrankungen des Bewegungsapparates nachdenken: Chondrose, Osteochondrose, Spondylose usw. Schmerzen dieser Art können durch Neuralgie verursacht werden, wenn die Nervenwurzeln eingeklemmt werden. Die Ursachen für solche Schmerzen können nicht oft Krebs sein, aber solche Phänomene sind in der medizinischen Praxis vorhanden.
  • Der Patient hat Rückenschmerzen unter den Schulterblättern, dann sollten Sie über Erkrankungen der Atemwege nachdenken. Schmerzen unter den Schulterblättern können entweder durch Muskelüberlastung an dieser Stelle oder durch die Brustwirbelsäule verursacht werden.
  • Osteochondrose der Halswirbelsäule. Es provoziert häufiger einseitig schmerzende, dumpfe Schmerzen, die sich unterhalb des Hinterhauptteils konzentrieren. Ihr Merkmal ist es, am Morgen zu erscheinen und den Patienten aus dem Schlaf zu reißen. Das Schmerzsyndrom ist besonders schwerwiegend bei starker Biegung - Verlängerung des Halses. Hitzeeinwirkung auf eine schmerzhafte Oberfläche (warmes Bad) lindert Schmerzen. Die Patienten reagieren auf diese Pathologie, indem sie über Schmerzen unter den Schulterblättern und über einen Schmerzüberlauf in den Arm oder Kopf klagen.

Schmerzursachen zwischen den Schulterblättern

Interkostale Neuralgie äußert sich in Schmerzen beim Schießen des Gürtels. Mit einem tiefen Atemzug, einer scharfen Drehung des Körpers, beim Abtasten des entzündeten Bereichs zwischen den Rippen steigt der Schmerz.

Lungenerkrankung wird von Schmerzen zwischen den Schulterblättern beim Einatmen begleitet, mit einem tiefen Atemzug verstärkt sich der Schmerz, es gibt eine hohe Temperatur, Husten.

Bei erhöhten Schmerzen mit einer flachen Inspiration wird es häufiger unter dem rechten Schulterblatt gegeben, ein Zwerchfellabszess ist möglich.

Wenn eine normale Neigung des Kopfes Schmerzen zwischen den Schulterblättern verursacht, ist dies mit dem Entzündungsprozess der Muskeln der Interskapularregion sowie mit einer Schädigung ihrer Sehnen und Bänder verbunden.

Schmerzen zwischen den Schulterblättern treten manchmal beim Schlucken auf, ihr Ursprung verursacht Erkrankungen der Speiseröhre (Entzündung oder Geschwür); entzündliche Prozesse in Organen zwischen zwei Lungen; Membranschaden.

Brennen zwischen den Schulterblättern verursacht Anfälle von Nieren- und Gallenkoliken, Osteochondrose der Hals- oder Brustwirbel und Refluxösophagitis.

Schulterblattschmerzen rechts und links

Der Grund ist ein Schlag in das Schulterblatt oder ein Sturz darauf. Ein unangenehmer Sturz auf Arm oder Ellbogen führt zu einem Bruch des Schulterblatts. Verletzungen verursachen starke Schmerzen, die Intensität der Schmerzen nimmt mit der Bewegung der Hände zu. Schwellungsformen.

Pterygoid Schulterblatt. Erscheint aufgrund einer Muskelparalyse - Trapez, Rhomboid, anteriores Dentat oder ist das Ergebnis zahlreicher Blutergüsse im Bereich des Unterarms, Schädigung des langen Brustnervs.

Schulterknirschen - Schulterknirschen.

Behandlungsmethoden

Zu Beginn der Behandlung ist es notwendig, den Zustand der Lunge und des Herzens zu bestimmen. Ein Kardiologe und Therapeut wird höchstwahrscheinlich EKG- oder Ultraschallverfahren verschreiben. Nach Rücksprache mit Spezialisten ist es sicher, diese Organe nicht als Schmerzursachen zwischen den Schulterblättern zu betrachten.

Bei manifestierten Schmerzen während der Bewegung der Wirbelsäule in der Nähe des Schulterblatts wird die Ursache normalerweise im Rücken gesucht. Der Schmerz ist manchmal so stark, dass er mit den Symptomen einer Panikattacke verwechselt werden kann..

Die übliche Röntgenaufnahme bei der Diagnose der Wirbelsäule reicht oft nicht aus, das Gesamtbild wird durch eine MRT der Brust gegeben. In diesem Stadium ist die Diagnose erforderlich, um einen Wirbeltier zu konsultieren.

Schmerzen im Bereich des rechten Schulterblatts können nur dann durch Behandlung beseitigt werden, wenn die Ursachen ihres Auftretens geklärt sind. Wenn dieser Schmerz mit Erkrankungen der inneren Organe verbunden ist, ist es notwendig, sie zu behandeln. Welcher Arzt behandelt, hängt vom jeweiligen Organ ab. Der Schmerz unter dem rechten Schulterblatt verschwindet von selbst, wenn die Behandlung des betroffenen inneren Organs erfolgreich ist.

Wenn ein Zusammenhang zwischen Rückenschmerzen auf der rechten Seite und im Interskapularbereich mit Erkrankungen der Wirbelsäule besteht, konzentriert sich die medizinische Versorgung auf den Schwerpunkt der Entzündung. Um den Entzündungsprozess zu beseitigen, werden Analgetika, Chondroprotektoren, nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente und Kortikosteroide verwendet.

Dumpfer, lang anhaltender, nicht verschwindender Schmerz infolge von Muskelkrämpfen oder Neuralgien wird effektiv mit wärmenden Salben mit analgetischer Wirkung behandelt: Voltaren, Fastum-Gel, Diclofenac, Capsicam. Ebenfalls verwendet werden Pflaster, die eine wärmende und analgetische Wirkung haben.

Verhütung

Der Rücken tut im Bereich der Schulterblätter nicht weh, wenn sich die Person viel bewegt und an einem gesunden Lebensstil festhält. Zu den Bewegungen gehören gleichmäßige Muskelbelastungen, richtiges Gewichtheben, Massagen und verschiedene Arten von Physiotherapie. Sport ist die beste vorbeugende Maßnahme.

Es wird empfohlen, auf Zugluft und Unterkühlung zu achten. Und vor allem die richtige Ernährung beibehalten.

Ursachen von Rückenschmerzen in den Schulterblättern und deren Behandlung

Schmerz ist das erste Signal unseres Körpers über das Vorhandensein von Gesundheitsproblemen. Die meisten pathologischen Prozesse gehen am häufigsten mit diesem Symptom einher. Der Unterschied liegt nur in der Art und dem Bereich der Schmerzlokalisation.

Was kann Schmerz im Bereich der Schulterblätter sein?

Abhängig von der Art des Auftretens kann der Schmerz sein:

  • Zeichnen, Schmerzen - mit Verletzung der Nervenwurzeln und erhöhtem Tonus in den Muskeln, verschiedenen Pathologien der Wirbelsäule oder anderen Krankheiten.
  • Langzeitschmerzen von hoher Intensität sind charakteristisch für Interkostalneuralgie, Schädigung des Schulterblatts nach Verletzungen.
  • Plötzliche, starke Schmerzen (Gallenblasenkrampf, Myokardinfarkt, Gallensteinerkrankung, Perforation von Magengeschwüren).
  • Zunehmende paroxysmale Schmerzen bei Magengeschwüren.
  • Ein Gefühl der Taubheit, "Gänsehaut", Druck ist häufiger nach emotionaler Überlastung, übermäßiger körperlicher Anstrengung.

Die Trennung nach Standort kann sein:

  • Schmerzen unter dem Schulterblatt;
  • Schulterschmerzen;
  • Schmerzen zwischen den Schulterblättern.

Schmerzen in den Schulterblättern - die Ursache der Krankheit

Schmerzen im Bereich der Schulterblätter deuten oft auf eine einfache Spannung der Rückenmuskulatur hin, die auf einen längeren Aufenthalt in einer unbequemen Position zurückzuführen ist. Manchmal sind sie jedoch ein Zeichen für eine schwere Krankheit.

Achten Sie beim ersten Auftreten dieses Problems auf mögliche Begleitsymptome. Erbrechen, Übelkeit, Herzrhythmusstörungen, Schwitzen, extreme Stärke und Schwere der Schmerzen, Fieber können Sie alarmieren.

Als nächstes betrachten wir mögliche Krankheiten, die sich durch Schmerzen in den Schulterblättern manifestieren.

Hier finden Sie detaillierter die Antwort auf die Frage, was im richtigen Hypochondrium schaden kann?

Magengeschwür

Magengeschwüre verursachen einen zunehmenden paroxysmalen Schmerz, der nach dem Essen auftritt. Schmerzlokalisation - in der Magengegend, die auf den unteren Rücken, die Brust, das Herz und die Schulterblätter ausstrahlt. Lesen Sie hier über Brustschmerzen..

Symptome sind Aufstoßen, Sodbrennen, Übelkeit und Erbrechen. Manifestationen von Schmerz können unterschiedlich sein: pulsierende, dumpfe, schmerzende, verkrampfte, schneidende oder langweilige Empfindungen. Charakteristisch ist auch die Periodizität und Saisonalität von Exazerbationen.

Nach dem Zeitpunkt des Einsetzen der Symptome unterscheiden:

  • Hungerschmerzen, die 5-7 Stunden nach der vorherigen Mahlzeit beginnen;
  • frühe Schmerzen - treten nach 30 Minuten bis 1 Stunde nach dem Essen auf und dauern 1 Stunde bis 2 Stunden;
  • späte Schmerzen - treten nach 1,5-2 Stunden auf;
  • Nacht - komm nachts.

Psychologische Probleme

Infolge von Stress, emotionaler Überlastung, starker Angst, neurotischen Zuständen treten häufig Schmerzen in den Schulterblättern auf.

Unwillkürliche Verspannungen der Rückenmuskulatur verursachen Krämpfe oder Klammern, die mit einem Einklemmen der Nervenprozesse und ihrer anschließenden Entzündung einhergehen. Lesen Sie hier, was zu tun ist, wenn ein Nerv im Rücken eingeklemmt ist..

Schmerzsymptome bei psychischen Störungen werden ausgedrückt:

  • drückender Schmerz, der auf Arm, Rücken, Nacken und Schulterblätter ausstrahlt;
  • Druckgefühl, Schweregefühl im Bereich der Schulterblätter;
  • Taubheit, Kribbeln;
  • Fieber in der Brust;
  • Gefühl der Steifheit;
  • Herzrhythmusstörung;
  • Angst, Angst;
  • Luftmangel, Kloß im Hals.

Herzinfarkt

Die Ursache für Schmerzen in den Schulterblättern kann ein Myokardinfarkt sein. Diese Krankheit ist durch einen scharfen Anfall von starken Schmerzen gekennzeichnet, der von der Brust in die Halsregion, den Rückenbereich, die Interskapularregion, die Arme und den Kiefer ausstrahlt.

Anzeichen eines Myokardinfarkts:

  • Angina pectoris;
  • scharfer, unerträglicher Schmerz hinter dem Brustbein, der mindestens 15 bis 30 Minuten anhält;
  • weit verbreitete Schmerzen in Brust, Rücken, Armen, Schultern;
  • Schwitzen
  • Arrhythmie;
  • Blutdruck senken;
  • Gefühl der Angst;
  • Die Einnahme von Nitroglycerin und Validol führt zu keiner Besserung.

Zervikale Osteochondrose

Die häufigste Erkrankung der Wirbelsäule ist die Osteochondrose. Der am stärksten gefährdete Teil der Wirbelsäule ist die Halsregion. Periodische Schmerzen der Skapulieregion während einer Exazerbation signalisieren die Entwicklung einer zervikalen Osteochondrose.

Die Krankheit entwickelt sich allmählich, daher ist es wichtig, rechtzeitig medizinische Hilfe zu suchen. Dies hilft, weitere Komplikationen zu vermeiden. Hier finden Sie eine Reihe von Übungen zur zervikalen Osteochondrose.

Die Symptome sind wie folgt:

  • Steifheit der Bewegungen des Schultergürtels und des Nackens nach dem Schlafen;
  • das Drehen des Kopfes geht mit Schmerzen einher;
  • ständiger Schmerz oder scharfe Schmerzen in den Nacken-, Brust- und Schulterblättern (können in die Hände geben);
  • Schmerz nimmt nach Bewegung, körperlicher Anstrengung zu;
  • Kopfschmerzen, Schwindel;
  • Taubheit, Parästhesie.

Interkostale Neuralgie

Dieser pathologische Zustand tritt aufgrund des Einklemmens der Nervenwurzeln im Interkostalraum auf, was zu Schmerzen und Muskelverspannungen führt. In diesem Fall können Schmerzen im Schulterblatt auftreten.

Es wird in primäre und sekundäre (gleichzeitig mit anderen Krankheiten) unterteilt. Die primäre Interkostalneuralgie ist vorübergehend und wird nach geeigneten Maßnahmen vollständig geheilt.

Mögliche Ursachen der Krankheit:

  • Verletzungen
  • emotionaler und körperlicher Stress;
  • Fehlfunktionen des Nerven- und Hormonsystems;
  • Wirbelsäulenerkrankungen;
  • Infektionen, Allergien und Viren;
  • Vitamin B-Mangel.

Interkostale Neuralgie ist durch Schmerzen mit scharfem Gürtelcharakter gekennzeichnet. Dies hängt von der Art der Läsion und der Dauer der Krankheit ab. Es gibt auch schwache, schmerzende schmerzhafte Empfindungen..

Begleitende Symptome:

  • Muskelspannung;
  • Ödem;
  • Taubheit;
  • Blässe oder Rötung der Haut an der Entzündungsstelle;
  • Schwitzen, Fieber.

Magengeschwürperforation

Die Perforation eines Magengeschwürs ist die Bildung eines Durchgangslochs in der Magenwand mit Zugang zur Bauchhöhle. Erfordert eine sofortige Operation.

Ein gefährlicher pathologischer Prozess verläuft mit ausgeprägten Symptomen:

  • plötzlicher Schmerz akuter Natur;
  • Schock;
  • Lokalisation von Schmerzen im Bauch, geht zu den Schultern, Schulterblättern (mit Schädigung des Nervus phrenicus);
  • scharfe Spannung der Muskeln der Bauchdecke;
  • kalter Schweiß im Gesicht, Blässe;
  • erzwungene Position des Patienten auf dem Rücken oder an der Seite;
  • schnelles Atmen, flach;
  • schmerzhaftes Abtasten des Bauches.

Muskelkrampf der Gallenblase

Ein starkes stechendes Schmerzsyndrom kann zu Muskelkrämpfen der Gallenblase führen. Der Schmerz ist von kurzer Dauer und verschwindet innerhalb weniger Minuten. Es erscheint im rechten Hypochondrium und strahlt auf das Schulterblatt, den Hals, das Schlüsselbein und den Kiefer aus.

Ursachen für Gallenblasenmuskelkrämpfe:

  • emotionale Überlastung;
  • grobe Nahrungsaufnahme;
  • Alkohol- und Rauchmissbrauch.

Subphrener Abszess

Subphrener Abszess ist eine schwere Erkrankung mit Eiterbildung im Zwerchfellbereich..

Symptome

  • starke, wachsende Schmerzen im Hypochondrium, Epigastrium, übertragen auf das rechte Schulterblatt und die Schulter;
  • die Schwäche;
  • verminderter Appetit;
  • Temperaturanstieg;
  • Schwitzen, Schüttelfrost;
  • Blässe der Haut;
  • Leukozytose.

Nierenerkrankung

Nierenerkrankungen (Nephritis, Pyelonephritis, Nierenkolik) äußern sich in Schmerzen in der Lendengegend, im rechten und linken Schulterblatt. Das Anfangsstadium der Krankheit ist fast asymptomatisch, so dass Schmerzen in der Lendengegend ein deutliches Zeichen für eine Verschlechterung sind.

Anzeichen einer Nierenerkrankung:

  • stumpfe, ziehende Schmerzen, die während einer Exazerbation auftreten (chronische Nephritis, Pyelonephritis);
  • scharfer, scharfer Schmerz im Bereich des unteren Teils des Schulterblatts (Nierenkolik);
  • niedrige Körpertemperatur;
  • schmerzhaftes Urinieren;
  • Übelkeit.

Schmerzen in den Schulterblättern - der Grund für das Schulterblatt

Oft treten Schmerzen in den Schulterblättern unabhängig voneinander ohne Begleiterkrankungen auf. Dies bedeutet, dass die Grundursache des Symptoms pathologische Prozesse sind, die direkt im Schulterblatt auftreten.

Skapulierverletzung

Eine Verletzung des Schulterblatts ist ein seltenes Ereignis, das bei weniger als 1% aller Arten von Frakturen auftritt..

Dies wird durch die anatomische Lage des Knochens erleichtert, der durch verschiedene Muskeln geschützt wird.

Wirkt oft zusammen mit anderen Verletzungen. Tritt meist nach einem Sturz oder infolge von Verkehrsunfällen auf.

Symptome einer Fraktur des Schulterblatts:

  • Skapulaschmerzen unmittelbar nach der Fraktur;
  • Prellung;
  • Ödem;
  • Verletzung der Funktionalität des Schultergelenks;
  • Symptom eines "dreieckigen Kissens".

Pterygoid Schulterblatt

Die Pathologie, deren Kennzeichen die Verzögerung des unteren Winkels des Schulterblatts von der Brust ist, wird als Pterygoid-Schulterblatt bezeichnet. Entwickelt sich infolge eines Funktionsverlustes der Fixiermuskeln des Rückens.

Ursachen:

  • anatomische Störungen bei der Entwicklung und Innervation der Muskeln, die das Schulterblatt fixieren;
  • Rupturen des vorderen Dentats, des Deltamuskels und des Trapezmuskels;
  • übertragene Poliomyelitis;
  • progressive Muskeldystrophie;
  • Bels lange Brustnervenverletzung.

Symptome der Krankheit:

  • Funktionsstörung des Schultergürtels;
  • das Herausragen des unteren Winkels des Schulterblatts aus der Brust, das optisch einem "Flügel" ähnelt;
  • schmerzhafter Schmerz, verschlimmert durch Bewegung.
  • Schmerzen, die sich auf das Schulterblatt, das Schlüsselbein und das Schultergelenk ausbreiten.

Schulterknirschen

Schmerzempfindungen unterschiedlicher Intensität im Bereich der Läsionen, Funktionsstörungen des Schultergelenks wirken als zusätzliche Symptome.

Ursachen der Krankheit:

  • Schleimbeutelentzündung - Entzündung des Gelenkbeutels (Bursa synovialis);
  • Atrophie der Muskeln neben dem Schulterblatt;
  • unsachgemäße Verschmelzung von Rippen- und Schulterblattfrakturen;
  • Anomalien des Schulterblatts (Tuberkel Lushka).

Osteomyelitis scapula

Osteomyelitis ist eine schwere Infektionskrankheit, die sich in einer eitrigen Entzündung des Schulterblatts äußert. Es ist in hämatogene und posttraumatische Osteomyelitis unterteilt.

Ursachen der Osteomyelitis:

  • Eindringen pathogener Krankheitserreger in das Knochengewebe (Staphylococcus aureus, Pseudomonas aeruginosa und E. coli, hämolytischer Streptokokkus, Pneumokokkus);
  • Verletzungen, Verbrennungen, Erfrierungen;
  • latente infektiöse Prozesse (Karies, Furunkel, Mandeln).

Zeichen:

  • starke Knochenschmerzen, die sich während der Exazerbationsperioden verschlimmern;
  • leichte Verschiebung des Schulterblatts;
  • die Haut ist entzündet, rot;
  • Erhöhung der Körpertemperatur;
  • beeinträchtigte motorische Funktion des Schulterblatts;
  • Schmerzen während Bewegung und Palpation;
  • Schüttelfrost;
  • allmähliche Störung der Funktionalität aller Körpersysteme.

Ursachen für Rückenschmerzen zwischen den Schulterblättern

Schmerzen zwischen den Schulterblättern treten als Symptom auf:

  • onkologische Neoplasien;
  • Pleuritis (Schmerzen mit tiefem Atem, Husten);
  • Lungenentzündung (leichte, dumpfe Schmerzen);
  • Polio verursacht Verspannungen in den Muskeln der Halswirbelsäule, die anschließend ein Schmerzsyndrom hervorrufen;
  • Schmerztuberkulose in der gesamten Brust;
  • Myositis des Rückens ist ein pathologischer Prozess der Muskelentzündung, der sich nach Unterkühlung manifestiert. Lesen Sie hier, wie Sie eine zervikale Myositis behandeln können..

Rückenschmerzen zwischen den Schulterblättern können durch andere Faktoren ausgelöst werden, die nicht mit Krankheiten zusammenhängen:

  • längeres Sitzen in einer Position am Computer;
  • mechanische Verletzungen des Rückens;
  • mangelnde körperliche Aktivität der Muskeln oder deren Überschuss;
  • Schmerzen während der Schwangerschaft aufgrund einer starken Belastung der Wirbelsäule;
  • ständige Stresssituationen.

Auch der Ort des Schmerzsyndroms zwischen den Schulterblättern zeigt das Vorhandensein verschiedener Erkrankungen der Wirbelsäule an:

  • Skoliose - manifestiert sich durch Schmerzen in Rücken, Lenden und Brust.
  • Kyphoskoliose - entwickelt sich aufgrund von zwei Pathologien der Wirbelsäule: Skoliose und Kyphose, ziehender Schmerz;
  • Spondylarthrose (leichte Schmerzen, die bei längerem Gehen und Stehen zunehmen);
  • Kyphose (periodische Schmerzen von geringer Intensität im Rücken und in der Krümmung);
  • humeroskapuläre Periarthrose - dumpfer Schmerz, der durch die Bewegung des entzündeten Gelenks zunimmt;
  • Herniation der Bandscheibe - die Intensität und Art des Schmerzes hängt von seiner Schwere ab;
  • mechanische Verletzungen verschiedener Teile der Wirbelsäule;
  • Bandscheibenvorsprung im Brustbereich - ein ständiger Schmerz von geringer Intensität, der chronischer Natur wird und von Taubheit begleitet wird;
  • Ischias (Schmerz, ausgeprägt, paroxysmal oder dauerhaft);

Prävention von Schulterschmerzen Prävention:

  1. Regelmäßige Gymnastik, Spaziergänge an der frischen Luft.
  2. Aktiver Lebensstil.
  3. Massage.
  4. Richtige Haltung beibehalten.
  5. Immunitätsschub.
  6. Stress vermeiden, mit Alkohol aufhören und rauchen.
  7. Abwechselnd Arbeit und Freizeit.
  8. Ordnungsgemäße Organisation des Arbeitsplatzes.
  9. Bequemes Bett mit orthopädischer Wirkung.
  10. Langer Schlaf.
  11. Behandlung chronischer Erkrankungen unmittelbar nach Auftreten der ersten Symptome.

Methoden zur Behandlung der Pathologie

Der mit der Krankheit einhergehende Schmerz wird nach der Behandlung beseitigt.

Das Schmerzsyndrom, das sich als Reaktion auf Verspannungen und Muskelkrämpfe der Rückenwirbelsäule manifestiert, kann durch eine Reihe von Maßnahmen reduziert oder beseitigt werden:

  • Massage von schmerzenden Stellen, Gymnastikübungen.
  • Falls erforderlich, Medikamente, Anästhetika und entzündungshemmende Wirkung.
  • Physiotherapeutische Verfahren.

Zusammenfassung des Artikels

Daher ist es sehr wichtig, rechtzeitig einen Arzt aufzusuchen, um die Diagnose und die notwendige Behandlung zu klären..

Wenn der Schmerz im Schulterblatt aufgrund der statischen Position des Körpers mit einer Muskelbelastung verbunden ist, ist es nicht schwierig, den Schmerz loszuwerden.

Es wird ausreichen, vorbeugende Maßnahmen zur Erhöhung der Beweglichkeit der Brustwirbelsäule durchzuführen.

Rückenschmerzen im Bereich der Schulterblätter: Ursachen, Diagnose, vollständige Beschreibung des Problems

Schmerzen zwischen den Schulterblättern signalisieren eine entzündliche oder degenerativ-dystrophische Pathologie, die sich im Körper entwickelt. Strukturen des Bewegungsapparates - Bandscheiben, Wirbel, Bänder, Muskeln, Sehnen - sind nicht immer betroffen. Akute oder schmerzende Rückenschmerzen im Bereich der Schulterblätter rechts oder links sind eines der Symptome eines Magengeschwürs, einer Nierenfunktionsstörung und anderer gefährlicher Erkrankungen.

Warum es Rückenschmerzen in den Schulterblättern gibt

Es ist wichtig zu wissen! Ärzte unter Schock: „Es gibt ein wirksames und erschwingliches Mittel gegen Gelenkschmerzen.“ Lesen Sie mehr.

Schmerzen zwischen den Schulterblättern treten aufgrund einer Verletzung eines entzündlichen Ödems, eines Muskelkrampfes, der durch die Bandscheibe des empfindlichen Nervenende verschoben wird, auf. Es kann auch reflektiert werden, dh von anderen Körperteilen nach hinten strahlen (sich ausbreiten).

Die Ursache für Schmerzen im oberen Rücken ist häufig eine Kompression der Wirbelarterie, die für zervikale Osteochondrose und Zwischenwirbelhernie charakteristisch ist. Selbst für den Menschen unsichtbare Hautschäden (Einstich, Schnitt, Verbrennung) verursachen bei Entzündungen schwere Beschwerden.

Hauptgründe

Ein eindeutiger Hinweis bei der Erstdiagnose ist die Art des Schmerzes. Wenn es nach körperlicher Anstrengung, während eines Wetterwechsels und Unterkühlung auftritt, wurden die Scheiben und Wirbel mit hoher Wahrscheinlichkeit zerstört. Und plötzliche Anfälle von akuten Schmerzen deuten oft auf eine Schädigung der inneren Organe hin.

Osteochondrose

Osteochondrose ist die häufigste Ursache für Schmerzen zwischen den Schulterblättern. Beschwerden in diesem Bereich des Rückens treten auf, wenn die Brust- oder oberen Halswirbelsegmente betroffen sind. Die Bandscheiben verlieren ihre Fähigkeit, Feuchtigkeit zu speichern, was zu ihrer Ausdünnung und Verdichtung führt. Sie können keine Dämpfungsfunktion mehr ausüben, so dass auch die Wirbelkörper instabil werden. Knorpel- und Knochenstrukturen werden verschoben, drücken auf die Wurzeln der Wirbelsäule, die Blutgefäße und schädigen die Weichteile. Thoraxosteochondrose manifestiert sich klinisch durch die folgenden Symptome:

  • Herzschmerz, der einem Anfall von Angina pectoris ähnelt;
  • Kurzatmigkeit, Gefühl von Luftmangel beim Einatmen;
  • eine Abnahme oder Zunahme der Herzfrequenz (Bradykardie, Tachykardie);
  • ein Gefühl von "Koma" im Hals.

Schmerzen im Schulterblattbereich sind ein typisches Symptom für Osteochondrose-Komplikationen - Protrusion und Zwischenwirbelhernie. Es wird durch Bewegung, Kippen oder Drehen des Körpers, Ausstrahlung auf Nacken und Schultern, Unterarme und unteren Rückenbereich verstärkt.

Interkostale Neuralgie

Dies ist keine Krankheit, sondern eine Reihe von Symptomen, die auf eine Schädigung der Interkostalnerven hinweisen. Der Grund für die Abnahme ihrer funktionellen Aktivität kann eine Verletzung, Reizung, ein Infektionsprozess, eine Vergiftung oder eine Unterkühlung sein. In besonders schweren Fällen werden die Interkostalnerven durch Kompression geschädigt:

  • Aneurysma der absteigenden Brustaorta;
  • gutartige oder bösartige Pleuraneoplasie.

Sehr selten tritt eine Interkostalneuralgie aufgrund der Aufnahme von Toxinen oder eines Mangels an B-Vitaminen auf. Das Syndrom äußert sich in einseitigen durchdringenden akuten Schmerzen entlang der betroffenen Nerven. Es ist Herpes zoster, ist aber im Bereich der Schulterblätter am stärksten zu spüren. Begleitende Symptome - Schwitzen, Erröten oder Blässe der Haut.

Anomalien des Bewegungsapparates

Die Ursache für Schmerzen zwischen den Schulterblättern kann weit verbreitet sein - ein Muskelkrampf, der durch einen langen Aufenthalt in der anatomisch falschen Position des Körpers entstanden ist. Normalerweise ist der Skelettmuskel am Ende des Arbeitstages bei Näherinnen, Büroangestellten, Fahrern und Chirurgen übermäßig angespannt. Solche Schmerzen verschwinden nach einer Massage oder einer langen Pause. Aber zu oft auftretende Muskelkrämpfe können die Entwicklung von Pathologien auslösen:

  • zervikale oder thorakale Osteochondrose;
  • Spondylarthrose;
  • Zwischenwirbelhernie.

Schmerzen im oberen Rückenbereich treten auch infolge einer Myositis auf. Dies nennt man Muskelentzündung, die durch eingeschränkte Mobilität gekennzeichnet ist.

Psychische Störungen

Manchmal zeigt der Patient nach Durchführung diagnostischer Maßnahmen keine destruktiven Veränderungen der Wirbelsäule oder der inneren Organe. Nicht erkannt und Kreislaufstörungen, endokrine, metabolische Pathologien. Der Schmerz zwischen den Schulterblättern tritt jedoch sporadisch auf und wird manchmal konstant. In der Regel treten folgende Symptome auf:

  • Die Haut ist feucht und fühlt sich kühl an.
  • Beim Einatmen fehlt es an Luft.
  • es gibt ein Gefühl der Anwesenheit eines Fremdkörpers im Hals;
  • Der psycho-emotionale Zustand verschlechtert sich - Apathie weicht erhöhter Angst.

Solche Anzeichen weisen auf eine psychosomatische Ätiologie des Schmerzes hin. Sie treten im Hintergrund oder nach Stress auf. Solche Störungen sind anfällig für Menschen, die übermäßig akute gewöhnliche Konfliktsituationen erleben. Um Schmerzen zu beseitigen, reicht es nicht aus, Beruhigungsmittel, Beruhigungsmittel oder Antidepressiva einzunehmen. Den Patienten werden Gruppenübungen mit einem Psychotherapeuten empfohlen..

Verschiedene Erkrankungen der inneren Organe

In der Nähe der Wirbelstrukturen der Brustregion befinden sich die Wirbelsäulenwurzeln, die die inneren Organe innervieren. Wenn sie durch Osteophyten oder Hernienvorsprünge verletzt werden, entstehen Schmerzen, die in die Region von Leber, Nieren, Magen und Herz ausstrahlen. Es ist aber auch die gegenteilige Situation möglich - bei einer Schädigung eines der inneren Organe treten unangenehme Empfindungen zwischen den Schulterblättern auf.

Das lebenswichtige System, Organschäden, die sich durch Schmerzen zwischen den Schulterblättern manifestierenPathologien und charakteristische Merkmale von Begleitsymptomen
Herz-KreislaufSchmerzen im oberen Rücken manifestieren Angina pectoris, Myokardinfarkt und koronare Herzkrankheit. Pathologien sind gekennzeichnet durch Veränderungen des Blutdrucks, kalten Schweiß, Schüttelfrost, Blässe der Haut
Magen-DarmtraktMagen- und Zwölffingerdarmgeschwüre, Pankreatitis, Cholezystitis verursachen kurzfristige Schmerzen im Interskapularbereich. Sie werden von Verdauungsstörungen, Peristaltikstörungen begleitet
AtmungWenn die Lunge von Pleuritis, Lungenentzündung und onkologischer Pathologie betroffen ist, strahlt der Schmerz in den oberen Rücken aus. Es kann von Atemnot, Keuchen, trockenem oder nassem Husten und einem Anstieg der allgemeinen Körpertemperatur begleitet sein

Auch „vernachlässigte“ Gelenkprobleme können zu Hause geheilt werden! Vergessen Sie nur nicht, es einmal am Tag zu verschmieren..

Verletzungen

Schmerzen zwischen den Schulterblättern sind oft das Ergebnis eines Sturzes oder eines starken Schlags. Weichteile werden beschädigt, kleine Blutgefäße reißen und Blut wird in das subkutane Gewebe gegossen, wodurch ein ausgedehntes Hämatom entsteht. Weiße Blutkörperchen und Makrophagen eilen an die Stelle der Verletzung, was zur Bildung eines entzündlichen Ödems führt. Es drückt auf empfindliche Nervenenden und verursacht erhöhte Schmerzen. Verletzungen manifestieren sich auch klinisch wie folgt:

  • erhöhte Schwere der Schmerzen beim Kippen oder Drehen des Körpers;
  • Steifheit, auch aufgrund absichtlicher Bewegungseinschränkung.

Schmerzen sind charakteristisch für Menschen, bei denen zuvor Kompressionsfrakturen der Wirbelsäule, Subluxation der Wirbel und schwere Schäden am Band-Muskel-Apparat diagnostiziert wurden. In der Regel treten bei Wetteränderungen oder Unterkühlung schmerzende, dumpfe, drückende Schmerzen auf.

Tuberkulose, Tumoren oder Osteomyelitis

Bei der Knochentuberkulose können Infektionserreger durch den Blutfluss zu den Wirbelsegmenten übertragen werden und sekundäre Entzündungsherde bilden. Schmerzen zwischen den Schulterblättern gehen in solchen Fällen häufig mit hoher Körpertemperatur, Schüttelfrost, Fieber, Apathie, Schläfrigkeit und Appetitlosigkeit einher. Die Ursachen für die Entwicklung der Pathologie sind Unterkühlung, ungünstige soziale Bedingungen, harte körperliche Arbeit, verminderte Immunität, Kontakt mit einem Tuberkulose-Patienten.

Schmerzen im oberen Rücken können durch Einklemmen der Nervenenden mit Tumoren der Brustwand ausgelöst werden. Diese beinhalten:

Osteomyelitis ist eine Entzündung des Knochenmarks, die das Periost betrifft, eine schwammige und kompakte Substanz. Die Pathologie tritt normalerweise nach schweren Verletzungen oder vor dem Hintergrund von Infektionskrankheiten auf. Klinisch manifestiert sich Osteomyelitis durch Schmerzen im Bereich der Lokalisation, und ihre Intensität hängt vom Infektionsweg und dem allgemeinen Zustand des Körpers ab. Die Intensität der Symptome wird auch durch das Ausmaß der traumatischen Läsion von Knochen und Weichteilen beeinflusst..

Subphrener Abszess

Ein subphrener Abszess entsteht durch das Einbringen von Staphylokokken, Streptokokken, Escherichia coli oder anaerober nicht-clostridialer Mikroflora in das Zwerchfell. Dies ist ein lokaler Abszess, der sich zwischen der Kuppel des Zwerchfells und der Leber, dem Magen und der Milz gebildet hat. Typische Symptome der Pathologie sind neben Schmerzen zwischen den Schulterblättern:

  • Schwäche, Lethargie, Müdigkeit;
  • Schmerzen im Magen und Hypochondrium;
  • Husten, Atemnot.

Unmittelbar nach der Diagnose eines subphrenen Abszesses wird ein Abszess mit anschließender Drainage chirurgisch geöffnet. Den Patienten wird eine Antibiotikakur verschrieben, um die Entwicklung von Komplikationen zu verhindern..

Schmerzen in den Schulterblättern während der Schwangerschaft

Wenn eine Frau beim Tragen eines Kindes über Schmerzen im Bereich der Schulterblätter klagt, besteht die allererste Aufgabe der Ärzte darin, die Ursache für Beschwerden zu finden. Hierzu wird eine Reihe von instrumentellen und mit Verdacht auf einen Infektionsprozess oder die Entwicklung einer Autoimmunpathologie durchgeführten biochemischen Studien durchgeführt.

Häufiger treten jedoch Schmerzen aufgrund des zunehmenden Gewichts des Fötus, des wachsenden Uterus und der Zunahme des Übergewichts auf. Beschwerden im oberen Rückenbereich und hormonelle Veränderungen hervorrufen.

Wenn die Wirbelsäule im Bereich der Schulterblätter bei Kindern schmerzt

Bei Kindern, die aktiv Sport treiben, können Muskelfasern mikrotraumatisiert werden. Dies wird häufig zur Ursache für die Entwicklung eines aseptischen Entzündungsprozesses, an dem die Weichteile, der Band-Sehnen-Apparat allmählich beteiligt sind.

Schmerzen zwischen den Schulterblättern verursachen bei Kindern fast alle Pathologien, wie bei Erwachsenen. Wenn sich ein Kind beschwert, ist es daher dringend erforderlich, einen Termin mit einem Arzt zu vereinbaren.

Diagnosemethoden

Der Arzt bittet während einer externen Untersuchung des Patienten, die begleitenden Symptome, die für viele Pathologien sehr spezifisch sind, detailliert zu beschreiben. Sie müssen Ihren Arzt über plötzliche Blutdrucksprünge, einen starken Temperaturanstieg, ein Gefühl von Luftmangel oder Anfälle von trockenem Husten informieren. Mit diesen klinischen Manifestationen können Sie schnell eine Diagnose stellen und sofort mit der Behandlung beginnen.

Patienten können Radiographie, Ultraschall, MRT und CT verschrieben werden. Bei Verdacht auf Schädigung der inneren Organe werden entsprechende instrumentelle Untersuchungen durchgeführt..

Schmerzen unter den Schulterblättern von hinten vom Rücken - Ursachen, Symptome und Behandlung

Brustanatomie

Das Schulterblatt bezieht sich auf die Brustwirbelsäule und befindet sich auf Brusthöhe. Es ist notwendig, die Anatomie dieses Bereichs zu untersuchen, um zu verstehen, welche Organe den Patienten direkt und indirekt stören können..

Wichtige anatomische Elemente sind:

  1. Wirbelsäule - besteht aus Rückenmark und Wirbeln, Bandscheiben. Es ist ein wichtiger Bestandteil des gesamten Bewegungsapparates und schützt das Rückenmark vor Schäden..
  2. Das rechte und linke Schulterblatt gehören zu den Knochenstrukturen des oberen Schultergürtels. Sie sehen aus wie ein Dreieck und gehören zu flachen Knochen. Diese Knochenstruktur hat viele Gruben und Vertiefungen. Dies sind die Befestigungspunkte der Bänder, Sehnen und Muskeln. Die Schaufeln haben eine hohe Festigkeit und können daher konstanten statischen Belastungen problemlos standhalten..
  3. Das Schlüsselbein ist der Knochen, der das Schulterblatt und die Brust verbindet.
  4. Herz - verantwortlich für die Funktionalität des Herz-Kreislauf-Systems, pumpt Blut durch die Venen und Arterien.
  5. Lunge - das gepaarte Atmungsorgan, das für Gasaustauschprozesse verantwortlich ist.
  6. Speiseröhre, Magen - gehören zu den Verdauungsorganen.
  7. Rippen - haben eine Schutzfunktion der Brust. Dies sind flache Knochen, die hinten und vorne am Brustbein an der Wirbelsäule befestigt sind..

Natur des Schmerzes

Die Schulterblätter befinden sich auf der Rückseite des Rückens und in der Nähe des Oberarmknochens und des Schlüsselbeins. Dies ist ein gepaarter Knochen von dreieckiger Form, an dem rhomboide und teilweise trapezförmige Muskeln befestigt sind. Diese Muskelgruppen machen den oberen Schultergürtel beweglich. Die Klingen sind mit den Rippen zu einem starken Körperrahmen verbunden. Jegliche Beschwerden in diesem Bereich können zu erheblichen Beschwerden und einer teilweisen Einschränkung der Beweglichkeit des oberen Rückens führen. Aus diesem Grund können Schmerzen nicht toleriert werden und Sie sollten sofort einen Arzt konsultieren.

Eine Vielzahl von Schmerzen ist in mehrere Klassifikationen unterteilt:

  1. Schmerz und seine Natur bei der Lokalisierung unangenehmer Empfindungen - in der Mitte der Schulterblätter, links oder rechts, ob Strahlung in der Brust oder zwischen den Rippen, wird der Schmerz höher oder niedriger empfunden.
  2. Durch die Art der Empfindungen - unangenehm, ziehende Empfindungen, scharfer Schmerz, Nörgelei, Bestrahlung, Pulsation.
  3. Schmerzdauer - episodische Anfälle, die ständig zu spüren sind, nehmen stark zu, Beschwerden treten nach körperlicher Aktivität auf.

Am häufigsten weisen Zugschmerzen auf Probleme mit der Wirbelsäule hin und signalisieren selten andere damit verbundene Probleme..

Hauptgründe

Die Symptomatik von Schmerzen unter den Schulterblättern tritt aufgrund solcher Störungen auf:

  • Magenschmerzen (Magengeschwür, Gastritis);
  • Verdauungsstörungen (Sodbrennen, Reflux der Speiseröhre);
  • Störungen in der Arbeit des Herz-Kreislauf-Systems (Myokardinfarkt, Perikarditis);
  • Lungenprobleme (Bronchitis, Lungenentzündung);
  • degenerative Erkrankungen des Kamms, der Wirbelsäule;
  • Trauma, Entzündung, Verstauchungen, Myositis;
  • neurologische Störungen.

In 90% der Fälle werden, wie Statistiken zeigen, Beschwerden in den Schulterblättern durch Rückenschmerzen verursacht. Die menschliche Wirbelsäule ist für die aufrechte Haltung verantwortlich, daher wird sie erheblich belastet. Eine sorgfältige Einstellung zur eigenen Gesundheit trägt zur Verbesserung des Wohlbefindens bei, wenn körperliche Inaktivität und schlechte Körperhaltung zu Beschwerden führen. Die Situation verschärft sich mit dem Alter erheblich.

Verletzungen

Wenn der Patient einen blauen Fleck oder eine Verstauchung hat, können bei Bewegung oder Spannung Schmerzen unter dem Schulterblatt auftreten. In der akuten Phase ist der Schmerz konstant und fühlt sich auch in Ruhe an. Je nach Ort der Verletzung treten Schmerzen auf der linken oder rechten Seite der Schulterblätter auf. Die häufigsten Schadensoptionen sind Knochen oder Muskelkorsett..

Andere Arten von traumatischen Verletzungen:

  1. Verletzung. Es ist durch oberflächliche Schmerzen gekennzeichnet. Am häufigsten leiden oberflächliche Weichteile, die obere Muskelschicht und das Unterhautfett unter Blutergüssen. Unter den Schulterblättern und darunter treten unangenehme Empfindungen auf, es kommt zu Schwellungen und einem lokal lokalisierten Entzündungsprozess. Eine spezifische Behandlung ist normalerweise nicht erforderlich. Solche Schmerzen verschwinden von selbst innerhalb weniger Wochen..
  2. Bruch oder Riss - der Schmerz ist akut und reflektiert nicht und konzentriert sich auf die Schadensstelle. Schon die geringste Bewegung einer Hand verursacht ein schmerzhaftes Gefühl. In dieser Situation wird dem Patienten völlige Ruhe gezeigt, um die Situation nicht durch eine Fraktur zu verschlimmern.
  3. Luxationen, Verlagerung der Wirbel. In diesem Fall wird der Schmerz nicht nur im Schulterblattbereich, sondern auch im Rücken auf Höhe des Brustbereichs lokalisiert. Oft treten Schmerzen aufgrund einer Kompression der Nervenenden im Wirbelkanal auf, was auf eine Schädigung der Bandscheiben hinweist.

Verletzungen sind leicht zu bestimmen. Während der Bewegung ist ein Knirschen zu spüren, eine Schwellung des Gewebes an der Stelle des blauen Flecks wird beobachtet.

Osteochondrose

Eine klassische Manifestation der thorakalen Osteochondrose sind interskapuläre Schmerzen auf der Höhe des Kamms. Unangenehme Empfindungen entstehen durch Einklemmen der Nervenenden. Bei einer Schädigung der Brustregion im oberen Teil des Patienten verspürt er akute Skapulaschmerzen, die sich bis zum Arm erstrecken. Die Seite hängt von der Niederlage bestimmter Nervenwurzeln ab. Wenn Blutgefäße zusammengedrückt werden, treten Druckanstieg, Kopfschmerzen und Schwindel auf.

Wenn der untere Teil der Brustregion betroffen ist, schmerzt der Patient den unteren Rücken vom Schulterblatt aus. Gibt auch nach links oder rechts, je nach Lage des eingeklemmten Nervs. Mit der Zeit werden die Schmerzen stärker und der Patient fühlt sich nicht nur bei körperlicher Aktivität, sondern auch in der Ruhe unwohl. Eine schwierige Situation - Unbehagen ist rund um die Uhr zu spüren, auch nachts. Oft vor dem Hintergrund von Osteochondrose, Protrusion oder Hernie.

Skoliose

Eine Verletzung der Körperhaltung ist die häufigste Graterkrankung, die in einem frühen Alter auftritt. Die ersten Probleme wurden seit den ersten Schulstufen beobachtet - Kinder kontrollieren nicht die richtige Haltung und verstehen nicht, warum Erwachsene von ihnen verlangen, dass sie gleichmäßig sitzen. Im Laufe der Zeit entwickeln sich unangemessene motorische Gewohnheiten. Eine Person sitzt in einer bequemen Position für sie, aber diese Position verursacht eine statische Überlastung der Muskeln und die Entwicklung eines Ungleichgewichts. Wenn die Wirbelsäule lange Zeit in einer antalgischen Position bleibt, liegt eine Krümmung vor, die mit Konsequenzen behaftet ist.

Im Erwachsenenalter leiden viele unter körperlicher Inaktivität, einem Zustand geringer motorischer Aktivität, wenn eine Person einen ausschließlich sitzenden Lebensstil führt. Infolgedessen treten anhaltende Rückenschmerzen aufgrund von Muskelschwäche auf. Wenn es eine Krümmung im Brustbereich gibt, ist der Schmerz im Bereich der Schulterblätter lokalisiert. Manchmal kommt es zu Bestrahlungsbeschwerden im zervikalen Bereich. Ein charakteristischer Unterschied der Skoliose ist eine Schulter über der anderen im stehenden, entspannten Zustand.

Bei der Erstuntersuchung kann der Therapeut die Krankheit erkennen. Sie müssen die Krankheit lange und mit Hilfe eines integrierten Ansatzes behandeln. Um den schmerzhaften Zustand zu lindern, müssen Sie eine Lebensweise etablieren, aufhören nervös zu sein und sich in Bewegung setzen. Unter Stress kann der Muskeltonus zunehmen, was zu einer Verschlechterung des Wohlbefindens führt. Massage hilft auch, es ist auch gut, eine Bewegungstherapie für den Rücken zu haben..

Hernie und Vorsprung

Das Auftreten einer Zwischenwirbelhernie ist eine schwerwiegende Erkrankung, die durch einen Vorsprung des Wirbelkanals durch den Faserring der Bandscheibe gekennzeichnet ist. Der vorherige Zustand der Hernie ist Protrusion. Während des Vorsprungs wird die Scheibe teilweise beschädigt und der Faserring wird gedehnt. Hernien treten bei starker körperlicher Anstrengung aufgrund des Hebens von Gewichten auf. Eine wichtige Rolle in ihrem Aussehen spielt der Erbfaktor. Wenn die Familie nahe Verwandte mit Hernien oder Vorsprüngen hat, ist es sehr wahrscheinlich, dass sie mit dem Alter bei Kindern auftreten.

Befindet sich eine Hernie oder ein Vorsprung in Höhe der Brustregion, treten im Bereich der Schulterblätter schmerzhafte Empfindungen auf. Eine Bestrahlung von Schmerzen im Arm oder in der Schulter wird ebenfalls beobachtet. Die Seite hängt von den jeweiligen eingeklemmten Nervenwurzeln ab. Schmerzhafter Hexenschuss durch Beschädigung der Nervenenden, die durch übermäßige Kompression im Rücken eingeklemmt werden.

Wenn der untere Rücken beschädigt ist, geben die Rückenschmerzen dem Bein nach, und wenn ein Nackenbruch auftritt, gibt der Schmerz dem Kopf nach. In jeder Situation erfordert ein Leistenbruch eine umfassende Behandlung, die darauf abzielt, den Rücken zu entspannen, akute Schmerzen zu lindern und Muskelverengungen zu beseitigen. Bei Hernien und Vorsprüngen ist es nützlich, eine Bewegungstherapie durchzuführen und an physiotherapeutischen Eingriffen teilzunehmen. In seltenen und fortgeschrittenen Fällen ist eine Operation erforderlich.

Kyphose

Dies ist eine Krümmung vom Skoliose-Typ, jedoch in die entgegengesetzte Richtung. Wenn bei Skoliose die Wirbelsäule nach rechts oder links gekrümmt ist, kommt es bei Kyphose zu einer ausgeprägten Neigung des oberen Schultergürtels. Eines der charakteristischen Anzeichen der Krankheit ist ein Schmerzempfinden im Interskapularbereich bei Vorhandensein äußerer Anzeichen einer Pathologie. Es tut unter dem linken oder rechten Schulterblatt weh, je nach Art der Krümmung. Normalerweise treten Schmerzen auf zwei Seiten auf und geben den Händen den Hals. Es gibt zwei Hauptmechanismen für die Bildung der Pathologie:

  1. Neurogen. Während des Auftretens der Krümmung treten degenerative Prozesse in der Wirbelsäule auf, die ein Einklemmen der Nervenwurzeln des Rückenmarks verursachen. Es gibt schmerzende Schmerzen im Bereich der rechten und linken Schulterblätter, die den Hals, das Schlüsselbein oder den Arm, seltener das Schultergelenk betreffen.
  2. Muskulös. Ständige Präsenz in einem konkaven Zustand führt zu Muskelungleichgewicht und Überlastung. Im oberen Rücken sind die Muskeln eingeklemmt, was zu Hypertonizität und starken Schmerzen führt. Andere Teile der Rückenmuskulatur leiden ebenfalls. Hypotonus kann in der Lendengegend auftreten..

Infolgedessen tritt eine Kompression der Wirbelarterie auf, wodurch eine anhaltende Verletzung des Gehirnkreislaufs vorliegt. Allmählich kommt es zu einer Verschlechterung des Wohlbefindens, es kommt zu Störungen in der Arbeit der inneren Organe. Es ist notwendig, umfassende Arbeit mit einem solchen Patienten durchzuführen, einschließlich der Dienste eines Rehabilitologen, Bewegungstherapie.

Spondylarthrose

Manchmal deutet die Entwicklung einer Spondylarthrose auf Schmerzen rechts oder links im Bereich der Schulterblätter hin. Die Krankheit ist durch eine Schädigung der Bogengelenke und Bandscheiben gekennzeichnet. Mit der Entwicklung der Krankheit tritt ein Verlust der Mobilität auf, es entsteht ein Gefühl der Steifheit, das sich am Morgen am stärksten manifestiert.

Die Pathologie manifestiert sich in mehreren Stadien:

  1. Knorpelverformung und -zerstörung. Wenn die Durchblutung in dieser Zone beeinträchtigt ist, wird die Integrität des Bindegewebes zerstört, wodurch die Gelenkscheibe dünner wird. Restaurationsprozesse im Knochenbindegewebe verschlechtern sich signifikant. Erhöhte körperliche Aktivität in diesem Bereich führt zu Mikrotrauma.
  2. Als nächstes treten Verformungsänderungen auf. Dichtungen erscheinen in der Scheibe, die Mobilität verschlechtert sich, was zu einer erhöhten Zerstörung des Knorpelgewebes führt. Der Patient kann ständig Schmerzen spüren, auch in einem ruhigen Zustand.
  3. Das Endstadium ist die Ossifikation, die Bildung von Osteophyten. Diese Wucherungen verletzen benachbarte Gelenke, Sehnen, Muskeln und Bänder. In diesem Fall ist eine Operation erforderlich..

Eine charakteristische Manifestation der Spondylarthrose im Anfangsstadium ist das Auftreten von Schmerzen nur während des Trainings. Die Beschwerden in Ruhe lassen nach, da es keinen traumatischen Faktor gibt.

Interkostale Neuralgie

Dieser Zustand bezieht sich auf Vagusnervenstörungen. Wenn eine Pathologie auftritt, tritt ein scharfer Schmerz auf, der auf das Schulterblatt, die Rippen und die Brust schießt. Diese Art von Schmerz wird oft mit einem Herzinfarkt verwechselt. Ein charakteristischer Unterschied ist das Fehlen einer klaren Lokalisation im Bereich des Herzens. Unangenehme Empfindungen verstärken sich bei der Inspiration. Der Schmerz wird von einem Gefühl der Verengung begleitet. Wenn der Patient glaubt, Angina zu haben, tritt nach der Einnahme von Nitroglycerin keine Linderung auf.

Schmerzen unter dem rechten oder linken Schulterblatt deuten auf eine Innervation in bestimmten Bereichen hin. Taubheit und Krampf für diesen pathologischen Prozess sind nicht charakteristisch. Angesichts der Spezifität der Krankheitssymptome wird der Spezialist problemlos diagnostizieren. Die Behandlung besteht aus der Verwendung von injizierbaren B-Vitaminen und Myotropika (Muskelrelaxantien). Der Neurologe sollte an der Behandlung der Interkostalneuralgie beteiligt sein.

Schmerzursachen unter dem linken Schulterblatt von hinten durch kardiologische Störungen des Rückens

Oft deuten Rückenschmerzen auf eine Herzerkrankung hin. Warum Rückenschmerzen ein Phänomen reflektierter Schmerzen sind, das auf eine ischämische Herzerkrankung, einen Myokardinfarkt oder eine Perikarditis hinweist. Wenn plötzlich stechende Schmerzen auftreten, die mit der körperlichen Anstrengung zunehmen, aber keine Symptome von Wirbelsäulenerkrankungen auftreten, müssen Sie dringend einen Kardiologen aufsuchen, um sich beraten zu lassen. Selbstmedikation oder Verzögerung können die Situation in einen kritischen Zustand bringen.

Die häufigsten Ursachen für Herzbeschwerden, die Schmerzen von hinten unter dem linken Schulterblatt verursachen:

  1. Herzinfarkt. Zusätzlich zur Bestrahlung verspürt der Patient schmerzende Schmerzen im Bereich des Herzmuskels. Die Ursachen der Pathologie sind mit der Verstopfung großer Arterien und Venen durch einen Thrombus verbunden. Wenn sich eine thrombotische Plaque löst und den Gefäßstrom in der Nähe des Herzens blockiert, tritt ein Herzinfarkt auf. In diesem Zustand müssen Sie schnell handeln, sonst stirbt der Patient. Die Hauptursache für die resultierende Pathologie ist Atherosklerose, Verkleben von roten Blutkörperchen, Blutplättchen mit erhöhter Gerinnung.
  2. Koronare Herzkrankheit oder Angina pectoris. Nach Informationen aus einem medizinischen Artikel entwickelt sich plötzlich ein Anfall einer koronaren Herzkrankheit. Es treten dumpfe Schmerzen auf, die von Natur aus paroxysmal sind. Der Angriff kann leicht durch Einnahme von Nitroglycerin gestoppt werden. Die Krankheit erfordert eine weitere ärztliche Überwachung, da sie im unerwartetsten Moment auftreten kann. Wenn der Angriff länger als ein paar Stunden dauert und Medikamente nicht helfen, müssen Sie einen Krankenwagen rufen. Zusätzlich zu den Beschwerden im Herzen des Patienten wird die Atmung wahr, es kommt zu Atemnot, die sich durch körperliche Anstrengung verstärkt.
  3. Schmerzen unter dem linken Schulterblatt von hinten von hinten können auf die Entwicklung eines Perikarditis-Anfalls hinweisen. Die Pathologie ist gekennzeichnet durch die Ansammlung von Flüssigkeit mit entzündlichen Läsionen der serösen Membran des Herzens. Die Diagnose umfasst Tests auf Entzündungsmarker, einschließlich rheumatischer Tests. Perikarditis ist häufig eine Komplikation einer früheren Infektionskrankheit, einschließlich Atemwegserkrankungen der oberen und unteren Atemwege. Langfristige, umfassende Therapie.

Erkrankungen der Atemwege

Bei längeren Atemwegserkrankungen kann der Patient möglicherweise strahlende Schmerzen im Bereich der Schulterblätter haben. Am häufigsten verursachen die folgenden Krankheiten Komplikationen:

  1. Chronischer oder akuter Verlauf der Bronchitis. In der Anfangsphase ist die Krankheit durch trockenen Husten gekennzeichnet. Allmählich verstärkt sich die Reizung des Kehlkopfes und es tritt ein feuchter Husten auf. Wenn sich die Krankheit vor dem Hintergrund akuter Virusinfektionen der Atemwege entwickelt hat, wird ein Anstieg der Körpertemperatur beobachtet. Die Krankheit erfordert keine spezifische Therapie, es reicht aus, Bettruhe zu beobachten, mehr warme Flüssigkeit zu trinken. In seltenen Fällen können Antipyretika und antibakterielle Medikamente erforderlich sein..
  2. Pleuritis. Wenn der Patient über starke Schmerzen in der Brust mit möglicher Bestrahlung, Husten, Atemnot und Fieber klagte, muss der Spezialist diese Krankheit ausschließen oder bestätigen. Pleuritis ist gekennzeichnet durch eine Entzündung der Pleuraschichten mit anschließender Ansammlung von flüssigem Auswurf in der Pleurahöhle. Die Krankheit ist schwer zu tolerieren. Eine komplexe Behandlung mit Antibiotika und Anti-TB-Medikamenten ist erforderlich.
  3. Lungenentzündung. Entwickelt sich häufig als Komplikation von ARVI. Eine Lungenentzündung ist durch einen schweren Verlauf gekennzeichnet, der von Husten, Atemnot, Schmerzen in der Brust bei der Inspiration und starkem Fieber begleitet wird. Die Krankheit wird durch Röntgenaufnahmen des Brustkorbs bestätigt und kann mit Antibiotika behandelt werden..

Magen-Darm-Erkrankungen

Alle Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, die zu Beschwerden im Bereich der Schulterblätter führen, spiegeln die Schmerzen wider. Welche Probleme können auftreten:

  1. Gastritis oder Magengeschwür. Wenn eine Reflexion des Schmerzes auftritt, fühlt sich der Patient im unteren Brustbereich (der Unterseite der Schulterblätter auf beiden Seiten) unangenehm unwohl. Es mag wie Muskelkater erscheinen. Bei einem Anfall von Magenschmerzen ist parallel ein Brennen im Solarplexus zu spüren. Krankheiten werden umfassend behandelt, sie verwenden Medikamente zur Verringerung des Säuregehalts, Heilmittel (Protonenpumpenhemmer). Wenn ein bakterieller Erreger festgestellt wird, werden Antibiotika verschrieben..
  2. Reflux, Sodbrennen. Beschwerden treten in der Brust auf, häufig im Bereich des Schulterblatts. Die Ursache der Pathologie ist das umgekehrte Gießen des Mageninhalts in die Speiseröhre. Unangenehme Empfindungen sind mit der reizenden Wirkung von Salzsäure auf die Speiseröhre verbunden. Es gibt ein saures Aufstoßen, das Gefühl eines Klumpens im Hals. In seltenen Fällen tritt Erbrechen auf. Um einen Angriff zu verhindern, müssen Sie die Verwendung von frittierten, würzigen und fettigen Lebensmitteln einschränken. Bei der symptomatischen Behandlung werden Antazida verwendet, die den Säuregehalt verringern und auf Magnesium- und Aluminiumhydroxid basieren..

Redaktionelle Stellungnahme

Unangenehme Empfindungen in der Skapulazone sind meist mit einer Verschlimmerung von Erkrankungen des Bewegungsapparates verbunden. Seltener führen kardiologische Störungen, neurologische Probleme sowie Erkrankungen des Magens und der Atemwege zu Beschwerden. Um mehr über die Ursachen von Rückenschmerzen zu erfahren, wird empfohlen, den entsprechenden Artikel auf unserer Website zu lesen..