Warum tut der Rücken in den Schulterblättern weh??

Rückenschmerzen sind ein Symptom für offensichtliche Fehlfunktionen im Körper. Welche - du wirst es nicht sofort sagen. Sie können mit dem Bewegungsapparat assoziiert sein oder den Zustand der inneren Organe widerspiegeln. eine Reaktion auf Nervenreize oder auf einen infektiös-entzündlichen Prozess sein.

Was kann Schmerz im Bereich der Schulterblätter sein

Die Besonderheit der Manifestation von Schmerz kann eine Vorstellung von seiner Ursache suggerieren..

Ein scharfer intermittierender Schmerz, der sich häufiger während der Bewegung manifestiert, ist ein Zeichen für eine Verletzung der Nervenwurzeln und Herzschmerzen. in selteneren Fällen - die Folgen des Entzündungsprozesses, Skoliose, Osteochondrose oder das Ergebnis der Bestrahlung von Schmerzen aus inneren Organen.

Schmerzhafte dumpfe Schmerzen deuten auf Probleme mit der Wirbelsäule oder Schäden an angrenzenden Weichteilen hin (Osteochondrose, Fibromyalgie, Zwischenwirbelhernie). Weniger häufig können stumpfe Schmerzen zu Magengeschwüren oder Ischämie des Herzens führen..

Starke, fast unerträgliche Schmerzen können auf einen Herzinfarkt (begleitet von Bewusstlosigkeit, Arrhythmien, unregelmäßigem Blutdruck), Pankreatitis (aufgeblähter Bauch und zusätzliche Symptome aus dem Magen-Darm-Trakt), Neuralgie (Atembeschwerden), Protrusion (Protrusion) der Bandscheibe hinweisen.

Es gibt auch spezielle Schmerzempfindungen, die anhand der subjektiven Wahrnehmung identifiziert werden können:

  • Stichschmerzen - entzündliche Erkrankungen der inneren Organe (Pyelonephritis, Pleuritis, Cholezystitis, Magengeschwür);
  • mit brennender Wirkung - ein Zeichen für eine koronare Herzkrankheit, Angina pectoris;
  • Ziehschmerz - eine mögliche Manifestation des myofaszialen Syndroms (scharfer Krampf der Muskelfasern).

In der Tat ist es viel schwieriger, die Ursache des Schmerzes zu bestimmen. Im Bereich des Schulterblatts laufen die Nervenenden von einer Reihe innerer Organe zusammen, sodass die Gründe, warum Ihr Rücken im Bereich der Wirbelsäule zwischen den Schulterblättern schmerzt, am unerwartetsten sind: Wie sie sagen, schmerzt die Ferse, gibt sie aber dem Kopf.

In welchen Fällen schmerzt der Rücken beim Einatmen in den Schulterblättern?

Beim Einatmen sind 12 Rippenpaare, das Brustbein, die angrenzenden Zonen der Wirbelsäule und der oberen Extremitäten, das Zwerchfell, die Lunge, die Luftröhre und die Bronchien, Dutzende kontrollierender Muskeln, Bänder und Faszien an der Arbeit beteiligt, und auch das Herz und der angrenzende Teil des Magen-Darm-Trakts im Brustbereich sind betroffen. Es ist unmöglich, eindeutig und sofort zu antworten, dass es bei all dieser Vielfalt unmöglich ist, beim Einatmen schmerzhafte Empfindungen unter dem Schulterblatt hervorzurufen.

  1. Entzündliche und degenerative Pathologien des Gewebes der Wirbelsäule (Osteochondrose, Spondylarthrose) führen zum Abbau der Knorpelscheiben und in schweren Fällen der Wirbel selbst. Beschädigtes Gewebe wird empfindlich und reagiert auf Schmerzen mit unachtsamen Bewegungen, auch mit einem tiefen Atemzug. Dieses Problem nennt man Interkostalneuralgie..
  2. Angeborene oder erworbene Pathologien der Struktur der Wirbelsäule (Skoliose, Kyphose) berauben die Wirbelsäule ihrer Dämpfungsfunktion. Das Muskelkorsett wird geschwächt und die Aufrichtigkeit wird zum Problem. Gleichzeitig sind die Nervenwurzeln, die bei unachtsamen Bewegungen vom Rückenmark abweichen, beeinträchtigt und verursachen Schmerzen unterschiedlicher Intensität.
  3. Lungenentzündung, Pleuritis (die Lungenschale mit Entzündung verdickt sich und wird empfindlicher, was beim Einatmen charakteristische Schmerzen hervorruft) und Herzprobleme, da eines der Symptome Brustschmerzen im Schulterblattbereich hat, die sich beim Einatmen verstärken. Eine Entzündung der Atemwege geht in diesem Fall meist mit Husten, Fieber und Atemnot einher.
  4. Herzpathologie. Das Schlimmste - Myokardinfarkt, dem ein Anfall von Angina pectoris vorausgeht.
  5. Je tiefer die Atmung ist, desto tiefer senkt sich das Zwerchfell und übt Druck auf die angrenzende Leber, Bauchspeicheldrüse und den Magen aus. Das Vorhandensein von Pathologien in dieser Zone (Magengeschwür, Pankreatitis, Cholezystitis) kann durch Koliken in der Brust widergespiegelt werden.

Schulterblattschmerzen rechts und links

Der Schmerz ist nicht immer zentriert oder bedeckt die gesamte Brustregion. Es kann sich in den Bereich des linken oder rechten Schulterblatts verschieben..

Wenn der Rücken im Bereich der Schulterblätter links schmerzt, kann dies auf Herzerkrankungen hinweisen. Schmerzen in einem begrenzten Bereich der subkapulären Region weisen auf eine Perikarditis (Entzündung des Perikardsacks) hin. Wenn es von den Schulterblättern zur gesamten linken Körperhälfte abweicht, sollte eine Angina pectoris oder sogar ein Herzinfarkt vermutet werden. In selteneren Fällen können linksseitige Schmerzen auf Magengeschwüre zurückzuführen sein..

Wenn der Rücken im Bereich des rechten Schulterblatts schmerzt, deutet dies auf einen (strahlenden) Schmerz mit Kolikgallenblase hin. Die Verstopfung der Kanäle mit Gallensteinen führt zu einem Krampf und unerträglichen Schmerzen vom Typ eines schneidenden Piercings. Sehr oft geht dieses Problem mit Übelkeit und Erbrechen einher. Eine seltenere Version von rechtsseitigen subkapulären Schmerzen ist die Nierenerkrankung. Bei akuter Nephritis oder Pyelonephritis schmerzt der Rücken im Bereich des rechten Schulterblatts mit einer Aufwärtsrichtung der Schmerzen in der rechten Schulter und im Nacken. Darüber hinaus geht das Problem mit häufigem Wasserlassen und „nagenden“ Schmerzen im unteren Rückenbereich einher.

Auf eine Notiz! Bei Pathologien der Wirbelsäule kann der Rücken im Bereich der Schulterblätter sowohl rechts als auch links schmerzen - alles hängt von der Lokalisation des pathologischen Prozesses ab.

Der Rücken schmerzt in den Schulterblättern und im Nacken

Diese Art von Schmerz ist das Ergebnis der häufigsten Pathologie der Wirbelsäule - Osteochondrose. Das Problem ist durch dumpfe Schmerzen gekennzeichnet, die abends stärker werden und nach langem Schlafen verschwinden können.

In den frühen Stadien der Entwicklung der Pathologie können aufgrund von Muskelüberlastung schmerzhafte Empfindungen im Bereich der Schulterblätter und des Halses auftreten. Bei einem schwachen Muskelkorsett sind die Wirbelstrukturen deformiert - es tritt eine zervikale und / oder thorakale Skoliose, eine Kyphose auf, die ohne rechtzeitige Maßnahmen Neuralgie, eine beeinträchtigte Gehirnzirkulation, Atemnot sowie Zwischenwirbelhernie und vorzeitigen Bandscheibenverschleiß verursachen kann - Spondylarthrose.

Auf eine Notiz! Cervicothoracic Osteochondrose merklich "jünger". Wenn es früher als eine Krankheit älterer Menschen galt, sind jetzt sogar Grundschüler davon betroffen. Sehr oft kann man feststellen, wenn ein Kind Rückenschmerzen in den Schulterblättern und im Nacken hat, weil es ständig im Unterricht sitzt oder Zeit am Computer verbringt.

Zusätzlich schmerzt der Rücken im Bereich der Schulterblätter und des Nackens mit Arthritis des Schultergelenks, Stenose (Verengung) des Wirbelkanals. Uncharakteristische Schmerzursachen im zervikal-skapulären Bereich:

  • Lymphadenitis durch Mandelentzündung (Halsschmerzen und Rücken in den Schulterblättern);
  • akute Herpesinfektion;
  • ein scharfer Anfall von Cholelithiasis, der sich auf das rechte Schulterblatt und dann auf den Hals auswirkt;
  • akute Thyreoiditis;
  • Angina pectoris (Herzinfarkt);
  • Pankreatitis
  • Lungenkrebs mit Metastasen;
  • chronisches myofasziales Syndrom.

Schmerzursachen zwischen den Schulterblättern

In Anbetracht des oben Gesagten können die Ursachen für subkapuläre Schmerzen in mehrere Gruppen unterteilt werden:

  • Verletzung des Lebensstils;
  • Verletzungen
  • infektiöser und entzündlicher Prozess;
  • Erkrankungen der inneren Organe.

Die Ursachen der Pathologie der Wirbelsäule, die wir kontrollieren können:

  • Mangel an Nahrung und Spurenelementen (Mangel an Kalzium, Phosphor, Magnesium, Zink, Silizium, Protein führt zum Abbau von Knorpel und Knochengewebe);
  • Inaktivität (Muskelkrämpfe werden beobachtet, Schwächung des Muskelkorsetts führt zu einer Krümmung der Wirbelsäule, Hernie);
  • harte Arbeit mit unsachgemäßer Umverteilung der Last (provoziert vorzeitigen Verschleiß der Skelettstrukturen, Muskelschmerzen und Verletzungen);
  • häufige Unterkühlung (löst die Entwicklung des Entzündungsprozesses im Gewebe aus).

Auf eine Notiz! Separat ist der hormonelle Hintergrund des Körpers zu erwähnen. Bei Störungen des endokrinen Systems kann ein aktiver Kalziumverlust des Körpers beobachtet werden. Deshalb schmerzt der Rücken im Bereich der Schulterblätter bei Frauen, Bodybuildern und Menschen, die sich einer Steroidbehandlung unterziehen. Beim Tragen eines Kindes kann sich die Situation ebenfalls verschlechtern. Vor dem Hintergrund eines Mikronährstoffmangels steigt die Belastung des Bewegungsapparates, so dass viele Frauen auch nach der Geburt Rückenschmerzen in den Schulterblättern haben.

Wie man Schulterschmerzen behandelt

Es sollte daran erinnert werden, dass Rückenschmerzen nur ein Symptom eines inneren Problems sind und die Reihenfolge der therapeutischen Maßnahmen in direktem Zusammenhang mit seiner Beseitigung stehen sollte. Wenn Sie feststellen, dass Ihr Rücken im Bereich der Schulterblätter und der Wirbelsäule schmerzt, sollten Sie auf jeden Fall einen Therapeuten konsultieren. Er hilft bei der Behandlung der Symptome und überweist die Behandlung an einen Spezialisten. Wenn der Schmerz durch eine Erkrankung der inneren Organe verursacht wird, ist eine diagnostische Untersuchung mit der Identifizierung einer genauen Diagnose und der Ernennung einer geeigneten Behandlung erforderlich.

Je früher Sie einen Arzt aufsuchen, desto wahrscheinlicher ist es, das Problem erfolgreich zu lösen und sich schnell von der Krankheit zu erholen.

Im akuten entzündlichen und degenerativen Prozess von Knochen-Knorpel-Strukturen werden konservative Medikamente mit Schmerzmitteln, entzündungshemmenden Arzneimitteln (hormoneller und nicht hormoneller Natur), Chondroprotektoren, Vasodilatatoren, Muskelrelaxantien, Vitamin- und Mineralkomplexen verschrieben.

Mit Ausnahme der Hauptschmerzursache können Sie die funktionelle Aktivität des Bewegungsapparates wiederherstellen. Wenden Sie dazu therapeutische Gymnastik, Massage und Physiotherapie an.

Verhütung

Die schmerzloseste und korrekteste Lösung zur Vorbeugung von Rückenschmerzen sind die folgenden vorbeugenden Maßnahmen:

  1. Achten Sie auf die Schlafhygiene, insbesondere wenn Ihr Rücken nachts in den Schulterblättern oder im Nacken schmerzt. Holen Sie sich eine orthopädische Matratze, ein bequemes Kissen. Eine flache, mäßig harte Schlaffläche unterstützt die anatomische Form der Biegungen, lindert Muskelkrämpfe und verhindert die Krümmung der Wirbelsäule.
  2. Beobachten Sie Ihre Haltung in jeder Situation. Wenn Ihre eigenen Anstrengungen dafür nicht ausreichen, verwenden Sie ein Korrekturkorsett.
  3. Rüsten Sie Ihren Arbeitsplatz mit einem bequemen Stuhl mit orthopädischer Wirkung aus. Zusätzlich können Sie spezielle Rollen unter Rücken und Nacken verwenden.
  4. Versuchen Sie bei längerer sitzender Arbeit, regelmäßig fünf Minuten Pause einzulegen. Ein paar Kniebeugen und Handschwünge helfen dabei, Muskelklemmen und Krämpfe leicht zu entspannen..
  5. Sich ausgewogen ernähren. Dadurch wird der Bewegungsapparat mit der notwendigen Nährstoffversorgung versorgt..

Aber das Wichtigste ist, sich zu bewegen. Nur ständige körperliche Aktivität trägt dazu bei, die Gesundheit des Körpers in seiner ursprünglichen Form zu erhalten. Denken Sie daran: Was nicht verwendet wird, verschlechtert sich.

Rückenschmerzen in den Schulterblättern. Gründe, Behandlung - Drogen und Übungen

Schmerzen im Bereich der Schulterblätter - was kann sein?

Rückenschmerzen in den Schulterblättern können anderer Natur sein..

Nach subjektiven Gefühlen:

  • Würzig. Ihre Ursache kann eine potenziell gefährliche Pathologie sein (Kompressionsfraktur des Wirbels, des Neoplasmas und anderer).
  • Langweilig, schmerzhaft. Sie werden normalerweise bei Läsionen von Knochen oder Muskelgewebe beobachtet und nehmen mit der Bewegung zu. Ihr Unterschied besteht darin, dass der Patient den Ort der Empfindungsquelle genau angeben kann.

Nach Standort:

  • Lokal, die durch Reizung lokaler Schmerzrezeptoren in der Haut oder in den Muskeln verursacht werden. Solche Schmerzen sind normalerweise dauerhaft. Seine Intensität hängt von der Position des Körpers ab..
  • Reflektiert, aufgrund von Pathologien anderer Organe und Systeme (Magen, retroperitonealer Raum und andere) und innerhalb der Nervenplexusse von Hautsegmenten übertragen. Sie hängen nicht mit der motorischen Aktivität zusammen..
  • Strahlend, gekennzeichnet durch hohe Intensität. Sie können von sensorischen und motorischen Beeinträchtigungen begleitet sein. Ihr Auftreten ist mit Dehnung, Quetschen oder Reizung (Ödeme, Entzündungen, Ischämien) der Nervenwurzeln der Wirbelsäule oder großer Nerven verbunden, wodurch eine Verbindung zwischen Muskelgewebe, Gelenken und Haut mit dem Gehirn hergestellt wird. Mit Husten, körperlicher Anstrengung, Niesen verstärkt sich der Schmerz. Oft gibt sie auch die Hinterhauptregion in die Hand, und ihr Charakter kann schießen, schneiden und brennen.

Skoliose und Osteomyelitis

Skoliose gilt als eine der häufigsten Erkrankungen der Wirbelsäule. In den meisten Fällen geht diese Krankheit mit einem Gefühl von gefrorenen Muskeln im oberen Rücken und Nacken einher, deren Taubheit. Dieses Problem tritt aufgrund eines Einklemmens der Nerven im Wirbel oder eines längeren Sitzens in einer Position auf.

Osteomyelitis ist viel seltener. Es tritt aufgrund einer offenen Schädigung des Schulterblatts auf, begleitet von einer allgemeinen Vergiftung des gesamten Organismus, die zu erheblichen Problemen führen kann..

Schmerzen in den Schulterblättern als Ursache der Krankheit. Zusätzliche Symptome

Schmerzen können eine Folge der Dehnung und Überlastung der Rückenmuskulatur sein und ein Zeichen für schwerwiegendere Pathologien sein.

Folgendes sind gefährliche Symptome:

  • Taubheit der Gliedmaßen;
  • Erbrechen oder Übelkeit;
  • hohe Schmerzintensität;
  • Fieber;
  • Herzschmerzen, Gefühl von Luftmangel, Arrhythmie.

Viele Begleiterscheinungen sind unspezifisch, daher sind Labor- und Instrumentendiagnostik erforderlich, um die genaue Diagnose zu bestimmen..

Magengeschwür

Rückenschmerzen im Bereich der Schulterblätter mit einem Magengeschwür können auf der linken Seite auftreten und Angina pectoris-Anfällen ähneln, was häufig zu einer fehlerhaften Diagnose führt.

Bei vielen Patienten wird eine atypische Lokalisation von Empfindungen beobachtet, aber die folgenden Symptome sind häufig für diese Krankheit charakteristisch:

  • das Auftreten von Bauchschmerzen nach 0,5-1 Stunden nach dem Essen, eine allmähliche Zunahme seiner Intensität und eine Schwächung für 1,5-2 Stunden, wenn der Magen entleert wird;
  • bei einigen Patienten - kurze paroxysmale Schmerzen mehrmals am Tag;
  • Appetitlosigkeit, Übelkeit, Erbrechen und damit verbundener Gewichtsverlust;
  • schwache Schwere der Schmerzen bei Läsionen des oberen Magens sowie das Fehlen saisonaler Exazerbationen im Alter.

Wenn ein Magengeschwür mit einer Entzündung des Zwölffingerdarms 12 kombiniert wird, dauert der Schmerz im Bauch meistens lange und kann schwerwiegend sein. Unangenehme Empfindungen können auch hinter dem Xiphoid-Prozess und dem Brustbein auftreten..

Psychologische Probleme

Rückenschmerzen im Schulterblattbereich, die nur mit psychogenen Ursachen verbunden sind, sind selten, da Patienten bei Vorliegen solcher Anomalien häufig andere neurologische Pathologien und Erkrankungen des Bewegungsapparates aufweisen.

Eine solche Diagnose kann nur gestellt werden, wenn starke Schmerzen, die länger als sechs Monate andauern, nicht durch das Vorhandensein anderer körperlicher Erkrankungen erklärt werden können.

Trotz der Schwierigkeit, diese Ursache zu identifizieren, zeigen medizinische Studien, dass ein klarer Zusammenhang zwischen Schmerzen und den folgenden psychologischen Faktoren besteht:

  • schwerer emotionaler Stress, Trauer;
  • erhöhte Angst;
  • depressiver Zustand;
  • Ängste, einschließlich solcher, die durch das mögliche Auftreten von Schmerzen verursacht werden.

Als zusätzliche Merkmale werden folgende unterschieden:

  • der konzentrierte Zustand des Patienten auf seine Gesundheit;
  • Angst vor Schmerzen und Wirbelsäulenverletzungen;
  • soziale Unzufriedenheit mit Arbeits- oder Lebensbedingungen, andere Faktoren;
  • Schmerzen an anderen Stellen;
  • Skelettmuskelstörungen, die meist mit geringer körperlicher Aktivität verbunden sind und zu vermehrten Beschwerden führen;
  • reduzierte Schmerzschwelle.

Herzinfarkt

Myokardinfarkt oder Gewebenekrose des Herzmuskels gehen mit folgenden Symptomen einher:

  • hochintensiver Herzschmerz;
  • das Auftreten von kaltem Schweiß, kalten Extremitäten;
  • blasse, erdige oder zyanotische Färbung der Haut;
  • Gefühl von Luftmangel;
  • Arrhythmie, schneller oder langsamer Herzschlag;
  • Fieber.

Eine Besonderheit in diesem Fall ist ein kurzfristiger, periodischer Schmerz, der nicht von den Bewegungen des Körpers abhängt, sowie die Möglichkeit seiner Unterdrückung durch Nitroglycerin.

Zervikale Osteochondrose

Rückenschmerzen im Bereich der Schulterblätter, die durch zervikale Osteochondrose der Wirbelsäule verursacht werden, gehen mit folgenden Anzeichen einher:

  • ein Gefühl von Taubheit, Schmerz oder Schmerz in Händen, Fingern, Schultern oder Brust;
  • erhöhte Intensität der Beschwerden bei körperlicher Anstrengung, Husten, Niesen;
  • Taubheitsgefühl der Zunge;
  • Schmerzen im Hinterkopf beim Klemmen der Nervenwurzeln im oberen Bereich des Halses;
  • Tinnitus, Hörverlust, Schwindel, „Flecken“, Verdunkelung der Augen;
  • häufige Kopfschmerzen, die in der Natur pulsieren;
  • Bluthochdruck;
  • Verschlimmerung der Schmerzen in der Nacht.

Diese Krankheit tritt am häufigsten bei Personen auf, die "sitzende" Arbeit verrichten - Ingenieure, Büroangestellte, Fahrer, Buchhalter. Die Schmerzen verstärken sich, wenn Sie den Kopf drehen, tief durchatmen, niesen und husten.

Interkostale Neuralgie

Interkostale Neuralgie tritt aufgrund der Kompression der Interkostalnerven auf, wodurch ihr Ödem gebildet wird. Ein charakteristisches Merkmal dieser Pathologie sind starke Schmerzen, die zwischen den Rippen auftreten. Es verstärkt sich durch Husten, Niesen und andere Bewegungen der Brust, ist umlaufend oder nur auf einer Seite (meistens links) zu spüren..


Interkostale Neuralgie kann Rückenschmerzen in den Schulterblättern verursachen.

Je nachdem, wie stark der Nerv eingeklemmt ist, ist der Schmerz stumpf oder akut. Andere Symptome sind Taubheitsgefühl oder ein Kribbeln, eine Rückkehr zum Herzen oder zum unteren Rücken..

Magengeschwürperforation

Rückenschmerzen im Bereich der Schulterblätter während der Perforation eines Magengeschwürs, wie bei einem Myokardinfarkt, sind paroxysmal, akut und von Natur aus „Dolch“. Bei dieser Pathologie tritt die Zerstörung der Magenwand auf und ihr Inhalt gelangt in die Bauchhöhle.

Abhängig vom Entwicklungsstadium dieses Zustands werden die folgenden zusätzlichen Anzeichen beobachtet:

  1. Schockperiode, die bis zu 6 Stunden nach der Perforation dauert. Während dieser Zeit treten akute Schmerzen infolge einer Reizung des Peritoneums mit Magensäure auf. Kann auch beobachtet werden: eine Abnahme der Herzfrequenz, erhöhter Blutdruck, Muskelverspannungen im Bauch, kalter Schweiß. Der Patient versucht, mit gekreuzten Beinen eine Position auf der rechten Seite einzunehmen.
  2. In der zweiten Phase lässt der Schmerz nach. Diese vorübergehende Verbesserung kann bis zu 2 Stunden dauern..
  3. In der Folge entwickeln sich Anzeichen einer Entzündung des Peritoneums: Blähungen, Schmerzen im Bauch und im rechten Hypochondrium, Muskelverspannungen, Tachykardie, Durst, trockene Haut, Funktionsstörungen des Darms.

Muskelkrampf der Gallenblase

Bei einem Gallenblasenkrampf können folgende Symptome vorliegen:

  • Schmerzen unter den Rippen rechts und um den Nabel;
  • Übelkeit, Appetitlosigkeit;
  • Aufstoßen;
  • ein Gefühl der Bitterkeit im Mund;
  • Blähung;
  • Verstopfung oder Durchfall;
  • autonome Störungen - Kopfschmerzen, Müdigkeit, Schwitzen, erhöhte oder verringerte Herzfrequenz, Blutdruckänderung.

Die Art des Schmerzes kann in diesem Fall paroxysmal und kurzlebig oder konstant und schmerzhaft sein..

Subphrener Abszess

Subphrener Abszess tritt als Komplikation entzündlicher Erkrankungen auf - Blinddarmentzündung, Cholezystitis oder Peritonitis. In diesem Fall sammelt sich Eiter unter dem Zwerchfell an.

Für diesen Zustand sind die folgenden Symptome charakteristisch:

  • Fieber, hohe Temperatur bis 40 ° C;
  • Ziehen von Schmerzen im Hypochondrium nach rechts oder links, die unter den Schulterblättern oder Schultern nachgeben;
  • Übelkeit, Erbrechen;
  • Schwäche, übermäßiges Schwitzen, Schüttelfrost.

Am häufigsten bildet sich ein Abszess auf der rechten Körperseite.

Nierenerkrankung

Rückenschmerzen bei Nierenerkrankungen treten in der Lendenwirbelsäule auf und treten im Bereich der Schulterblätter auf.

Andere Symptome sind wie folgt:

  • Schwellung der Gliedmaßen, Gesicht;
  • Veränderung des Urins (rötlich, braun, erhöhte Trübung, vermehrtes Sediment, Auftreten von Schaum);
  • Kopfschmerzen;
  • Appetitlosigkeit, Übelkeit;
  • juckende Haut;
  • erhöhter Harndrang oder Schwierigkeiten;
  • Dyspnoe;
  • erhöhte Herzfrequenz, Arrhythmie;
  • Fieber;
  • Schmerz hinter dem Brustbein;
  • erhöhte Urinmenge;
  • ständiger Durst;
  • allgemeine Schwäche;
  • Hypertonie.

Psychologische Probleme

Die zweithäufigste mit diesem Symptom verbundene Krankheit sind möglicherweise psychische Probleme..

In solchen Situationen spricht eine Person, die ihren Zustand beschreibt, in der Regel von charakteristischem Kribbeln, Druck und Schweregefühl in der Brust, starker Hitze. Er kann einen kalten Schauer spüren, ein unvernünftiges Gefühl von Angst und Furcht. Nur ein Psychologe kann in dieser Situation helfen.

Wenn die Schmerzursachen im Schulterblatt selbst liegen

Skapulaschmerzen können auch durch Ursachen verursacht werden, die in direktem Zusammenhang mit diesem Teil des Skelettsystems stehen..

Unter ihnen sind die folgenden:

  • Fraktur des Schulterblatts. Dies ist eine seltene Art von Verletzung, die auftritt, wenn Sie auf Ihren Rücken oder Ihre Schulter fallen. In diesem Fall wird eine Abnahme der motorischen Aktivität des Deltamuskels beobachtet, die Schulter hängt und im Achselbereich kann die Kante des gebrochenen Schulterblatts hervorstehen. In der Verletzungszone bilden sich Schwellungen und subkutane Blutungen..
  • Das Pterygoid-Schulterblatt oder die Sprengel-Krankheit. Dies ist eine seltene angeborene Krankheit, die in einer unkorrekten Entwicklung des Schulterblatts (hoch bis 10 cm hoch), der Wirbelsäule und der Rippen besteht. Abweichungen sind meist einseitig. Die Diagnose der Krankheit erfolgt bereits in der frühen Kindheit und ist nicht schwierig.
  • Subscapular Bursitis (Scapular Crunch). Die Krankheit ist eine Entzündung des Gelenkbeutels. Anzeichen der Krankheit sind: Schwellung im Schulterblattbereich, beim Drücken, scharfe Schmerzen, Fieber, Taubheitsgefühl des Unterarms, Klicks beim Bewegen.
  • Osteomyelitis scapula. Eine Knochenmarkentzündung an dieser Stelle ist selten. Die häufigsten Ursachen für seine Entwicklung sind Verletzungen und Sepsis. Äußerlich drückt sich dies darin aus, dass sich das Schulterblatt nach hinten bewegt und es Schwierigkeiten bei seiner Bewegung gibt. Die Diagnose wird anhand von Ultraschall, CT, Röntgen geklärt.

Bauch und Niere

Die Ursache für Schmerzen unter den Schulterblättern auf der rechten Seite des Rückens kann die Bildung eines Abszesses sein, der zwischen den Organen der Bauchhöhle und dem Zwerchfell auftritt. Dieses Phänomen wird in der Medizin als subphrener Abszess bezeichnet. In der Regel geht es mit akuten Schmerzen unter dem rechten Schulterblatt einher. Mit jedem Atemzug wird es buchstäblich schärfer und stärker. Infolgedessen erstreckt es sich auf die gesamte rechte Schulter. Dies kann eine klassische Ursache für Schmerzen unter den Schulterblättern von hinten sein. Typischerweise, wenn ein solcher Angriff mit einem Anstieg der Körpertemperatur einhergeht.

Auch Nierenprobleme können von hinten Schmerzen von hinten unter den Schulterblättern verursachen. Gleichzeitig ist es charakteristisch, dass die gesamte Lendenwirbelsäule mit Beschwerden bedeckt ist. Symptome wie häufiges Wasserlassen, begleitet von unangenehmen und schmerzhaften Empfindungen, weisen auf Probleme in diesem Organ hin..

Ursachen für Rückenschmerzen zwischen den Schulterblättern

Die häufigsten Schmerzursachen in dieser Lokalisation sind:

  • anhaltende Anspannung der Nackenmuskulatur infolge monotoner körperlicher Aktivität oder der Verwendung unbequemer Möbel, unsachgemäße Arbeitshaltung;
  • Osteochondrose und andere Pathologien der Wirbelsäule;
  • scharfe Bewegung, wodurch die Muskeln überlastet werden;
  • Muskeln mit einem Rucksack oder enger Kleidung zusammendrücken;
  • metabolischer Rückgang;
  • psychogene Störungen;
  • Erkrankungen der inneren Organe;
  • Verletzungen, unsachgemäße Heilung von Frakturen;
  • Tumoren.

Risikofaktoren für die Entwicklung dieser Erkrankung sind:

  • Unterkühlung;
  • Infektionskrankheiten;
  • Unterernährung, Vitaminmangel;
  • Stress
  • erhöhte körperliche Aktivität;
  • Fettleibigkeit;
  • Alkohol- und Zigarettenmissbrauch;
  • Diabetes mellitus;
  • älteres Alter;
  • Osteoporose der Wirbelsäule, besonders häufig bei Frauen.

Wie man einen Schmerzanfall lindert. Erste Hilfe

Um die Intensität der Schmerzen zu verringern, werden die folgenden Methoden angewendet:

  • NSAIDs und Analgetika (einige der Medikamente sind in der folgenden Tabelle aufgeführt);
  • lokale Verwendung von Salben mit NSAIDs;
  • Anästhesie-Injektionen.

Eine solche Behandlung kann nur nach Feststellung der genauen Diagnose durchgeführt werden, da die Selbstbehandlung von Schmerzen es schwierig machen kann, die wahre Ursache der Krankheit zu identifizieren.

Tabelle - NSAIDs zur Behandlung von Schmerzen zwischen den Schulterblättern:

HandelsnameAktive SubstanzDurchschnittspreis, reiben.
Tabletten, Kapseln
VoltarenDiclofenac200
Diclofenac65
Naklofen100
KetonalKetoprofenfünfzig
Ketoprofen100
Flamax Forte130
IbuklinIbuprofen120
Nurofen140
Ibuprofendreißig
Lokale Produkte (Gele, Cremes)
Gel DiclovitDiclofenac100
Gel Ortofen100
Gel Diclofenac70
Gel IbuprofenIbuprofen70
Gel KetoprofenKetoprofen90
Creme, Ketonal Gel400

Methoden zur Behandlung der Pathologie

In Fällen, in denen der Schmerz nicht mit Erkrankungen der inneren Organe oder Verletzungen verbunden ist, ist der Zustand gutartig. Ziel der Behandlung ist es, Schmerzen mit NSAIDs und den oben aufgeführten Analgetika zu beseitigen. Die spezifische Behandlung hängt von der Ursache dieser Erkrankung ab. Der Klassen- und Physiotherapiekomplex muss mit dem behandelnden Chiropraktiker vereinbart werden.

Physiotherapie. Klassenregeln und eine Reihe von Übungen

Rückenschmerzen im Bereich der Schulterblätter werden häufig durch ungleichmäßige Muskelverspannungen verursacht, die zu Verkürzungen, Krämpfen und unangenehmen Empfindungen führen.

Um das Gleichgewicht zu halten, wird empfohlen, mehrere Übungen durchzuführen:

  • Biegen Sie im Stehen die Arme in den Schultergelenken in einem Winkel von 90 ° und bringen Sie die Schulterblätter zusammen. Wiederholen Sie das gleiche im Sitzen. 10 mal 2-3 mal am Tag durchführen.
  • Finger zusammen am Hinterkopf. Bringen Sie die Schulterblätter zusammen und atmen Sie Luft aus. Versuchen Sie, die Brust zu beugen. Übung kann im Sitzen und Liegen auf dem Bauch durchgeführt werden. Die Informationsmenge ist dieselbe wie in der vorherigen Übung.
  • Stehen Sie im Türpfosten und heben Sie die Arme so an, dass sich der Ellbogen über dem Schultergelenk befindet. Lehnen Sie sich an Ihre Unterarme oder Hände. Im Bereich der Brustmuskulatur sollte ein Dehnungsgefühl auftreten. 15-30 Sekunden gedrückt halten. Führen Sie 3-4 Mal am Tag einen Ansatz durch.
  • Legen Sie sich auf die Seite, die Beine sollten gerade sein und dem Körper entsprechen. Heben Sie die Beine zusammen und versuchen Sie, sie 20 Sekunden lang zu halten. Führen Sie dreimal täglich 2 Sätze durch.
  • Legen Sie sich wie im vorherigen Fall auf Ihre Seite, heben Sie sich auf einen geraden Arm und halten Sie die Position von 15-30 s. Setzen Sie sich dann, drehen Sie den Körper in die entgegengesetzte Richtung und halten Sie die Position für 15-20 s. Diese Übungen werden 2-3 mal am Tag wiederholt..

Ein solches Training stärkt die Rückenmuskulatur und löst übermäßige Verspannungen..

Da Bewegung zu erhöhten Schmerzen führen kann, muss die Belastung schrittweise erhöht werden. Gehen, Sport auf einem stationären Fahrrad und Schwimmen sind nützlich, zuerst für 5-10 Minuten. pro Tag, und dann wird die Dauer des Trainings auf eine halbe Stunde eingestellt.

Eine Verbesserung bei Patienten tritt nach 1-2 Monaten täglicher Bewegung auf. Physiotherapieübungen sind bei Verletzungen, in der postoperativen Phase, im akuten Stadium der Osteochondrose sowie bei starken Schmerzen kontraindiziert.

Medikament. Behandlungsschema, Medikamentennamen

Muskelrelaxantien werden auch verwendet, um Schmerzen zu lindern, die zur Muskelentspannung beitragen. Einige von ihnen sind in der folgenden Tabelle aufgeführt..

TitelWirkstoff, FreisetzungsformDosierung, mg / Tag.Durchschnittspreis, reiben.
TizanidinTizanidin-Tabletten6-12140
SirdaludTizanidin-Kapseln6-12300
TolperisonTolperison-Tabletten300-450280
Midokalm100-450350
BaclofenBaclofen-Tablettenbis zu 30250

Bei einem Magengeschwür werden folgende Medikamente verschrieben:

  • Antazida, die die Magenschleimhaut umhüllen und heilen: Almagel, Maalox, Fosfalugel, Gastrofarm;
  • Histaminrezeptorblocker, die den Säuregehalt der Magenumgebung verringern: Cimetidin, Ranitidin, Gastrosidin;
  • Antibiotika gegen Helicobacter pylori-Infektion: De-Nol, Trichopolum, Metronidazol;
  • reparative Medikamente, die die Heilung von geschädigtem Gewebe fördern: Actovegin, Solcoseryl.

Die Operation wird im Falle einer unwirksamen medikamentösen Behandlung des Geschwürs und seiner Perforation durchgeführt. Bei adäquater Therapie wächst ein gutartiger Defekt innerhalb von 1-2 Monaten. Der anhaltende Krankheitsverlauf kann auf das Vorhandensein eines bösartigen Prozesses hinweisen.

Wenn die Schmerzen in den Schulterblättern aus psychologischen Gründen verursacht werden, werden sowohl NSAIDs als auch Antidepressiva verschrieben:

  • Paroxetin;
  • Bupropion;
  • Trazodon;
  • Mirtazipin;
  • Moclobemid und andere.

Kognitiv-verhaltensbezogene Psychotherapie und Bewegungstherapie mit allmählicher Steigerung der körperlichen Aktivität sind ebenfalls wirksam..

Bei Myokardinfarkt werden folgende Arzneimittelgruppen eingesetzt:

  • nicht narkotische Analgetika zur Schmerzlinderung;
  • Antithrombotika (Aspirin, Heparin);
  • Betablocker zur Schmerzlinderung und Begrenzung des Nekrose-Bereichs (Metoprolol, Atenolol, Vazokordin);
  • Antianginalmedikamente, die den Sauerstoffverbrauch des Herzmuskels senken (Nitroglycerin, Sustak, Verapamil).

Bei Interkostalneuralgie werden die oben angegebenen NSAIDs und Muskelrelaxantien verschrieben. Nach Abklingen der Exazerbation werden Bewegungstherapie, Massage des Rückens und der Halskragenzone durchgeführt. Bei einem subphrenen Abszess werden Antibiotika eingesetzt, eine Entgiftungstherapie (Tropfer) durchgeführt und das Ziel der Behandlung besteht darin, die Grundursache zu beseitigen, die die Eiterung verursacht hat.

Bei Gallenblasenkrämpfen werden folgende Medikamente angewendet:

  • krampflösende Medikamente - No-shpa, Drotaverin, Papaverin, Platifillin, Tifen;
  • Beruhigungsmittel: Natriumbromid, Baldrianinfusion;
  • Choleretika: Holosas, Allohol, Cholenzym.

Fettige, würzige, frittierte und konservierte Lebensmittel sind von Lebensmitteln ausgeschlossen.

Schlammtherapie. Indikationen, Merkmale des Verfahrens

Die Schlammbehandlung wird nur in der Rehabilitationsphase angewendet. Prozesse in der Exazerbationsphase sind eine Kontraindikation für dieses Verfahren.

Es gibt folgende Indikationen für eine Peloidtherapie bei Rückenschmerzen:

  • Verletzungen der Wirbelsäure;
  • Operationen zur Beseitigung von Zwischenwirbelhernien;
  • Osteochondrose;
  • Schleimbeutelentzündung;
  • Muskelschmerzen
  • Neuralgie.

Gegenanzeigen sind:

  • Fieber;
  • Tumoren, einschließlich gutartiger;
  • Angina pectoris 4 Grad, Arrhythmie, Hypertonie höher als II Grad, Kreislaufversagen, schwere Atherosklerose, Thrombophlebitis;
  • Thyreotoxikose;
  • Blutungsneigung;
  • Schwangerschaft.

Die Schlammbehandlung kann zu Hause selbst durchgeführt werden. Zum Verkauf steht therapeutischer Schlamm, der in Plastikbehältern verpackt ist. Wenn sie auf eine niedrige Temperatur von 23-25 ​​° erhitzt werden, haben sie eine ausgeprägte analgetische und abschwellende Wirkung.

Die Behandlungstechnik ist wie folgt:

  1. Eine Decke wird auf die Couch gelegt, dann ein Wachstuch, ein Baumwolltuch und eine Schmutzschicht darauf (4-5 cm für Schlick und 6-8 cm für Torf)..
  2. Der Patient liegt mit dem Rücken auf der Couch und ist eingewickelt.
  3. Halten Sie ein Zeitintervall von 15-20 Minuten aus. Die Gesamtdauer der Behandlung beträgt 5 bis 18 Eingriffe, täglich oder jeden zweiten Tag.
  4. Der Patient wird eingewickelt, Schmutz vom Rücken entfernt, seine Reste mit einer warmen Dusche abgewaschen.

Nach dem Eingriff müssen Sie eine halbe Stunde ruhen. Unter Sanatoriumsbedingungen werden Schlammbäder durchgeführt, für die eine große Menge an Rohstoffen benötigt wird - bis zu 300 kg. Nach 1-3 Sitzungen kann es zu einer Verschlimmerung der Schmerzen kommen. Dies ist eine normale Balneoreaktion.

Machen Sie in diesem Fall eine Pause von 1-2 Tagen, reduzieren Sie den Hautbereich, auf den der Schmutz aufgetragen wird, oder verkürzen Sie die Dauer der Exposition. Mit einer starken Verschlechterung des Zustands wird die Schlammtherapie vollständig abgebrochen.

Physiotherapie. Effektive Methoden, Therapiedauer

Die folgenden Behandlungen werden als physiotherapeutische Methoden für den Rücken zwischen den Schulterblättern verwendet:

  • Elektrophorese der Wirbelsäule und des Halskragens. Diese Technik ermöglicht die Bildung eines Hautdepots von Arzneimitteln, das den pathologischen Fokus nachhaltig beeinflusst (No-Shpa, Papaverine und andere Arzneimittel). Behandlungsdauer - 10 Eingriffe für 15-20 Minuten.
  • Exposition gegenüber Ultraschallwellen. Sie tragen zur Stärkung der Stoffwechselprozesse bei, wodurch eine entzündungshemmende und analgetische Wirkung erzielt wird. Ein ähnlicher Effekt wird durch die Lasertherapie ausgeübt. Behandlungsdauer - 10 Eingriffe.
  • Therapeutische Bäder (Kontrastmittel, Schwefelwasserstoff, Terpentin, Radon, Nadelbaum). Sie haben mehrere Wirkungen gleichzeitig: chemisch, thermisch und mechanisch (Hydromassage). Dadurch verbessert sich die Mikrozirkulation des Blutes, Stoffwechsel- und Erholungsprozesse werden beschleunigt. Die Anzahl der Verfahren beträgt 12-15 für 1 Kurs. Nadelbäder können mit handelsüblichen Konzentraten zu Hause eingenommen werden. Es sollte bedacht werden, dass diese Art der Physiotherapie bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen und einigen anderen Pathologien kontraindiziert ist..
  • Akupunktur mit Reflexwirkung auf die Rückenmuskulatur. Die Behandlung wird für 10-15 Sitzungen durchgeführt.

Bei Osteochondrose der Wirbelsäule können Verfahren wie:

  • "Trockene" oder Unterwassertraktion der Wirbelsäule (Traktion). Dies reduziert die Kompression der Nervenwurzeln und Blutgefäße. Der Therapieverlauf - 10 Eingriffe für 25-30 Minuten.
  • Massage (erst nach Abklingen des akuten Stadiums). Es ermöglicht Ihnen, die Asymmetrie der Belastung der Rückenmuskulatur zu beseitigen und die Durchblutung des Gewebes zu verbessern. Der Behandlungsverlauf beträgt 12-15 Eingriffe für 20-25 Minuten. Die Kombination von Massage mit Dehnung der Wirbelsäule bewirkt eine gute Wirkung bei zervikaler Osteochondrose.
  • Postisometrische Muskelentspannung (PIR). Es ist eine Art manuelle Therapie und basiert auf der sanften Dehnung und Entspannung der Muskeln in eine bestimmte Richtung. Dies beseitigt Muskelkrämpfe und Schmerzen..

Sanatorium-Resort Ruhe. Wohin, wie viel kostet ein Ticket?

In fast allen Regionen Russlands gibt es Sanatorien, in denen Erkrankungen des Bewegungsapparates behandelt werden. Die folgende Tabelle zeigt einige Rastplätze und Preise.

TitelStandortMindestpreise für Unterkünfte mit einem Standardsatz von Verfahren und Mahlzeiten, Rubel / Tag.
Moskau Region
"Pushkino"Pushkino2100
BuranSergiev Posad2150
Voronovomit. Voronovo4000
"Kiefern"Ramensky Bezirk, pos. Bykovo2200
Schwarzmeerküste
"Schwarzes Meer"Sotschi5400
"Berg"Jalta, Stadt. Livadia-12900
"Kleine Bucht"Anapa1450
"Aquamarin"Anapa2200
Wolga und Ural
Ust-KachkaDauerwelle Region, mit. Ust-Kachka3500
SamaraSamara2700
"Ai"Bashkortostan, s. Mesyagutovo1400
"Juwel"Gebiet Swerdlowsk2500
Sibirischer und fernöstlicher Bezirk
ArshanBurjatien, pos. Arshan2300
"Nilova-Wüsten"Burjatien, pos. Nilovka1600
"Belokurikha"Altai-Territorium, pos. Belokurikha3750
UchumKrasnojarsker Territorium, pos. Uchum See2750

Um Rückenschmerzen vorzubeugen, wird empfohlen, sich täglich aufzuwärmen, bevor Sie im Garten arbeiten oder Sport treiben.

Es ist notwendig, Ihre Haltung ständig zu überwachen, um physiologisch unnatürliche Muskelbelastungen im Bereich der Schulterblätter zu vermeiden. Rauchen und Alkohol tragen zu einer Verringerung des Sauerstoffgehalts im Blut und zu einer Verschlechterung der Ernährung der Bandscheibengewebe bei. Daher sollten sie auch verworfen werden..

Diagnose

Der Arzt kann die genauen Schmerzursachen ermitteln und eine Diagnose nur anhand der Diagnosedaten stellen. Die Diagnose umfasst aus einer Vielzahl von Gründen viele Verfahren, von denen die folgenden am meisten gefragt sind:

  • Erstuntersuchung und Anamnese - Der Arzt befragt den Patienten nach Ort, Häufigkeit, Art und Intensität der Schmerzen. Dann folgt eine Untersuchung des Patienten mit Abtasten dieser schmerzhaften Bereiche und Funktionsdiagnostik, einschließlich Handbewegungen, Neigungen usw..
  • Röntgen - Wenn eine Person unter, über oder in der Mitte der Schulterblätter unter Schmerzen in der Wirbelsäule leidet, ist Röntgen die einfachste Methode, um die Ursache zu identifizieren. Mit dieser Untersuchungsmethode können Sie die Form der Wirbel und Bandscheiben bestimmen, Krümmungen, Verletzungen usw. feststellen..
  • Die Computertomographie ist eine moderne und informativere Diagnosemethode, die bei Vorliegen von Pathologien der Wirbelsäule ein besseres Bild liefert.
  • Magnetresonanztomographie - Diese Untersuchungsmethode ist in Fällen erforderlich, in denen Röntgen und CT nicht die erforderlichen Informationen lieferten. Die MRT kann Pathologien erkennen, die das Rückenmark und seine Äste betreffen.

Wenn bei der Untersuchung der Wirbelsäule die Schmerzursachen nicht identifiziert werden, ist die Diagnose von Pathologien des Herz-Kreislauf-Systems, der Organe des Magen-Darm-Trakts usw. erforderlich..

Warum der Rücken knapp über oder unter dem unteren Rücken schmerzt - die Ursachen für Gürtel und Zugschmerzen

Rückenschmerzen über dem unteren Rücken sind eine der häufigsten Ursachen für Behinderungen. Jede dritte Person erlebt sie.

Ungefähr die Hälfte der Fälle betrifft Erkrankungen der Wirbelsäule, die andere ist mit Pathologien der inneren Organe verbunden und signalisiert einen lebensbedrohlichen Zustand. Wenn der Schmerz länger als eineinhalb Tage anhält, können Sie den Arztbesuch daher nicht verschieben.

Ursachen und Folgen

Rückenschmerzen auf beiden Seiten direkt unter den Schulterblättern oder über dem unteren Rücken - ein sehr vages Symptom. Alles kann weh tun: Auf beiden Seiten können Wirbelsäule, Muskeln und „Zurückgeben“ ein Schmerzsymptom der inneren Organe verursachen.

Krankheiten, die sich über dem unteren Rücken manifestieren können:

  • neurologisch,
  • kardiovaskulär,
  • Pathologie der Wirbelsäule,
  • Magen-Darmtrakt,
  • Milz,
  • Atmungssystem,
  • onkologisch,
  • Leber,
  • Urogenitalsystem.

Die Ätiologie des Schmerzes ist fast unmöglich unabhängig zu bestimmen. Das Schmerzsymptom einiger Krankheiten weist keine eindeutige Lokalisation auf, ist verschwommen, reflektiert oder projektiv und kann sich mit Beschwerden aufgrund anderer Krankheiten überschneiden.

Schmerzen mit Erkrankungen der Wirbelsäule manifestieren sich als chronische, schmerzende:

  • Myositis - Muskelentzündung,
  • Skoliose und Kyphose in den ersten beiden Entwicklungsstadien - Wirbelsäulenkrümmung nicht mehr als 30 Grad,
  • leichte Verletzungen,
  • Onkologie der Wirbelsäule.

Schmerzen durch Myositis, Skoliose und Kyphose können zu Dolchen werden, die während der Verschlimmerung der Krankheit oder bei unangenehmen Bewegungen scharf sind.

Osteochondrose

Ein Schmerzsymptom tritt vor dem Hintergrund von Muskelkrämpfen auf, die Nervenfasern klemmen.

Die Lokalisierung von Schmerzen tritt immer beim Ausbruch auf.

Im Anfangsstadium manifestiert sich die Krankheit nur wenig, es kann zu leichten Schmerzen an der Stelle des Kneifens kommen, die sich in scharfe Formen verwandeln und auf eine Änderung der Haltung oder der körperlichen Aktivität schießen.

Während sich die Krankheit entwickelt, geht das Unbehagen in einen ständigen akuten Dolch über, der Folgendes ausstrahlt:

  • im Bereich unter dem Schulterblatt und dem Arm, simuliert Herzschmerzen, - mit Osteochondrose der Brustregion,
  • in den unteren Extremitäten und ähnlich einem Schmerzsymptom von Erkrankungen der Beckenorgane - mit lumbaler Osteochondrose,

und begleitet von:

  • Kopfschmerzen,
  • Druckstöße,
  • Taubheit,
  • Verkehrsbeschränkungen,
  • Müdigkeit.

Neuropathie

Die Hauptursachen für neuropathische Angstzustände über dem unteren Rücken sind:

  • Schädigung des Nervensystems (traumatisch, posttraumatisch und diabetisch),
  • neurologische Erkrankungen,
  • psychosomatisch,
  • giftig (Vergiftung mit Alkohol und schweren Substanzen),
  • gemischt (Kompression).

Charakteristische Merkmale von Angriffen:

  • Verbrennung,
  • erinnert an eine elektrische Stromentladung,
  • spontan,
  • Konstante,
  • gelegentlich schießen,
  • lang, manchmal ununterbrochen (mit vollständiger Schädigung der Nervenfasern).

Ein Schmerzsymptom kann sich auch aus psychosomatischen Erkrankungen entwickeln..

In diesem Fall tritt Schmerz sofort auf, im Gegensatz zu einer Schädigung des Nervensystems, die sich je nach Schweregrad in zwei bis drei Jahren verzögern kann.

Wenn der neuropathische Schmerz durch das Herpesvirus verursacht wird, kann der Schmerz in der Natur während des gesamten Ortes des Infektionsschadens Gürtelrose sein.

Wenn Rückenschmerzen durch das Interkostalneuralgie-Virus hervorgerufen werden, ähneln sie Herzschmerzen.

Wenn das Virus die inneren Organe befällt, ähnelt die Art des Schmerzsymptoms einem chronischen oder akuten Krankheitsverlauf dieses Organs.

Radikulitis

Die Krankheit entwickelt sich häufig vor dem Hintergrund einer Osteochondrose, und das Schmerzsymptom einer Osteochondrose "geht" in eine Radikulitis über. Schmerzen werden verursacht durch:

  • eingeklemmte Nervenenden,
  • Mikrotrauma der Nervenfasern.

Schmerzsymptom immer:

  • stark,
  • lähmend,
  • Schießen,
  • plötzlich,
  • erscheint auch bei kleinen Lasten oder einige Zeit danach.

Die Lokalisierung im Bereich der Schädigung der Wirbelsäule erstreckt sich manchmal auf benachbarte Abteilungen.

Zwischenwirbelhernie

Schmerzen aufgrund von Zwischenwirbelhernien oder Vorsprüngen treten auf, wenn der fibröse Ring der Nervenwurzeln von der Wirbelsäule und dem Rückenmark selbst eingeklemmt wird. Schmerzen bei einer chronischen Krankheit ziehen, drücken, schmerzen, anhalten, mit Anfällen - scharf, schießend, Dolch.

Die Lokalisierung erfolgt immer am Ort der Pathologie. Oft begleitet von Beschwerden im retroperitonealen Bereich, hinter dem Brustbein oder den Gliedmaßen. Die Schmerzintensität nimmt mit Palpation und Bewegung zu. Sie wird begleitet von:

  • Verbrennung,
  • Abnahme der Empfindlichkeit,
  • vorübergehende Immobilisierung.

Erkrankungen der inneren Organe

Schmerzen über dem unteren Rücken können reflektiert werden und als Zeichen für eine Reihe innerer Organe dienen:

  • Herz (Myokardinfarkt, Angina pectoris, Erkrankung der Herzkranzgefäße) - scharfe, schneidende, brennende Schmerzen. Es dauert nicht lange, hat einen paroxysmalen Charakter;
  • Atemwegserkrankungen (Pleuritis, Lungenentzündung, Bronchitis) - stechende, scharfe Dolchbeschwerden;
  • Erkrankungen des Magens (Geschwür, Krampf der Speiseröhre) - das Schmerzsymptom ist akut, platzt, geht mit Anfällen weiter.

Aufgrund der Ähnlichkeit der Schmerzsymptome sollte man zur Begrenzung des Krankheitsschwerpunkts die Begleitsymptome (Palpationsschmerzen, vermehrte Schmerzen durch Bewegung oder Husten usw.) betrachten..

Blase

Wenn ein Schmerzsymptom im Rücken gleichzeitig mit Beschwerden im Unterbauch und Brennen beim Urinieren auftritt, deutet dies auf ein akutes Stadium der Blasenentzündung hin. Eine Verzögerung der Rückenschmerzen weist auf eine Krankheit hin, die auf die Nieren übergegangen ist und eine Pyelonephritis entwickelt. Es ist nicht immer möglich zu verstehen, dass dies schwerwiegende Folgen hat..

Beschwerden schmerzen in der Natur, manchmal kann der untere Rücken brechen. Bei schwerer Entzündung können sich die Schmerzen umgürten und auf die Beine übertragen..

Die Unterscheidung zwischen Schmerzen und Blasenentzündung und einer ähnlichen Osteochondrose hilft:

  • häufiges Wasserlassen,
  • unreiner Urin.

Leber

Die Leber wird als Patientenorgan bezeichnet. Schmerzen durch Beschwerden treten bei akuten Formen von Krankheiten oder in den letzten Stadien der Krankheit auf. Ein Schmerzsymptom kann im Rücken unter den Rippen rechts und links angegeben werden, der Charakter:

  • langweilig (mit Bitterkeit im Mund),
  • scharf, schneidend (begleitet von Temperatur).

Der Schmerz wird durch Abtasten auf der rechten Seite verstärkt. Manchmal wird eine Leberkolik gegen Leberschmerzen angewendet - dies ist ein Symptom für Erkrankungen der Gallenblase, bei denen Sie sofort einen Arzt konsultieren sollten.

Niere

Entzündungsprozesse in den Nieren jeglicher Ätiologie gehen immer mit Rückenschmerzen einher, die durch den Ort des erkrankten Organs lokalisiert sind:

  • Bei Pyelonephritis ist das Schmerzsyndrom scharf, schneidend und tritt plötzlich auf.
  • Nephrolithiasis (Nierensteine) scharfe, stechende Schmerzen;
  • Nephropathie äußert sich in drückenden Beschwerden im Unterbauch, die sich bis zum unteren Rücken erstrecken;
  • Hydronephrose (Probleme mit dem Urinausstoß) führt nur in Zeiten der Exazerbation zu einem schneidenden Schmerzsymptom;
  • Bei Nephroptose (Migration oder Auslassung des Organs) zieht der Schmerz, abwechselnd mit scharfen Schmerzen während Krankheitsanfällen.
  • Nierenversagen äußert sich in schmerzenden Rückenschmerzen.

Es tut ständig weh

Bei einer bilateralen Entzündung "umgibt" das Schmerzsymptom den unteren Rücken. Sie können ein Schmerzsymptom von einem Unbehagen einer anderen Ätiologie mit einem leichten Druck auf den unteren Rücken unterscheiden. Wenn der Schmerz durch Nierenerkrankungen verursacht wird, verstärkt sich der Schmerz und gibt nach innen zurück.

Krämpfe, Schmerzen, Ziehen, Brennen, Schneiden, unerträgliche Schmerzen rechts oder links in den unteren Segmenten des unteren Rückens zeigen eine Darmpathologie:

  • Symptom des Reizdarms,
  • Probleme im dicken oder dünnen Abschnitt,
  • Appendizitis.

Onkologie

Die Intensität der Manifestation von Schmerz hängt von der Form der Onkologie, dem Vorhandensein und der Anzahl der Metastasen ab. Die einzige Art, die sofort ein unerträgliches Schmerzsymptom hervorruft, ist ein Wirbelsäulentumor. Zu Beginn der Krankheit manifestiert sich:

Schmerzsymptome im betroffenen Bereich, in Zukunft wächst, breitet sich das Schmerzsymptom aus und wird:

Mit fortschreitender Krankheit hört das Schmerzsyndrom mit Schmerzmitteln auf.

Kalt

Erkältungen provozieren oft Rückenschmerzen.

Dafür gibt es drei Gründe:

  • allgemeine Vergiftung des Körpers mit den Abfallprodukten des Virus,
  • die Arbeit von Immunzellen, die Fieber verursachen,
  • Krankheitskomplikationen.

Die ersten beiden Ursachen verursachen dumpfe, starke Schmerzen in den Muskeln und Gelenken, deren Dauer mit der aktiven Phase der Erkältung verbunden ist.

Schmerzen vom dritten treten während der Krankheit auf, verschwinden nicht nach der Genesung, tragen charakteristische Anzeichen von Schmerzen des Organs, das von der anfänglichen Krankheit betroffen war. Um diese Art von Schmerz loszuwerden, muss das von den Komplikationen betroffene Organ behandelt werden..

Tinea

Oft starke, drückende Schmerzen, seltener - scharf. Es dauert paroxysmal, die Dauer hängt von der Ursache ab, die es provoziert hat. Die Intensität kann entweder stark oder schwach sein. Es erscheint spontan, mit starken Manifestationen einer scharfen Form, es kann einen Bewusstseinsverlust hervorrufen. Kann eine Person für eine Weile bewegungsunfähig machen.

Schmerz

Oder Hintergrund - es dauert so lange, dass sich eine Person daran gewöhnt und es nicht mehr als unangenehm empfindet.

Ziehen

Die Intensität der Manifestation kann unterschiedlich sein: sowohl schwach als auch dolchartig. Die Ursache für das Auftreten von Schmerzen bestimmt entweder den Verlauf zu einem bestimmten Zeitpunkt oder rund um die Uhr. Es erscheint paroxysmal. Es befindet sich genau am Ausbruch.

Dumm

Es charakterisiert den Übergang des akuten Stadiums der Krankheit zum chronischen. Ersetzt ein akutes Schmerzsymptom durch Krankheitsanfälle. Hat einen schwachen Schweregrad, verschwommene Lage, verlängerten Verlauf. Mit dem Rückfall der Krankheit wird akut.

Scharf

Verursacht starke Schmerzen beim Ausbruch. Es erscheint plötzlich, bei einem Angriff mit maximaler Stärke dauert es nicht lange. Es kann einen Schmerzschock mit Bewusstlosigkeit verursachen. Charakterisiert akute Stadien der Krankheit.

Nonstop

Kann ziehen, schmerzen oder langweilig sein.

Die Intensität der Manifestation ist schwach, dauert lange, die Lokalisierung hängt nicht immer von der Ursache ab..

Zum Beispiel kann sich Osteochondrose in Kopfschmerzen mit Magenerkrankungen im Magen manifestieren.

Eine Person kann ein Schmerzsymptom ertragen, ohne an Leistung zu verlieren.

Anästhetika hören nicht auf.

Temperatur für Schmerzen

Das gleichzeitige Auftreten von Schmerzen und Temperatur im Rücken ist ein gefährliches Symptom, das eine starke Entwicklung von Krankheiten zeigt. Es kann durch mehrere Faktoren provoziert werden:

  • akute Anfälle, die zum Tod des Menschen führen - Myokardinfarkt, akute Pankreatitis, ulzerative Perforation des Magens oder Zwölffingerdarms, Aortenaneurysma;
  • potenziell gefährliche Anfälle, die eine stationäre Behandlung erfordern - Angina pectoris, Pleuritis, Pleuropneumonie, akute Cholezystitis, Nierenkolik;
  • Viruserkrankungen - Herpes zoster.

Schmerzen über dem unteren Rücken am Morgen

Schmerzen nach einer langen Zeit der Immobilität, beispielsweise nach einer Nachtruhe, weisen auf Arthrose hin.
Arthrose ist eine Erkrankung der Dornfortsätze der Wirbelsäule, die die Wirbel verbindet.

Das Fortschreiten der Krankheit geht mit dem Auftreten von Schmerzen einher:

  • blöd,
  • periodisch,
  • durch körperliche Anstrengung, Heben von Gegenständen, Schütteln verschlimmert;
  • in Ruhe sterben.

Begleitende Symptome sind:

  • kleine Robben entlang der wunden Stelle,
  • jederzeit begrenzte Bewegung (Steigungen und Hebevorgänge),
  • Reaktion auf schlechtes Wetter.

Schmerzmerkmale an den Seiten links und rechts

Nicht immer stimmt die Lokalisierung von Unbehagen mit dem Ort des Fokus überein, der sie verursacht hat. Sie können nur eine ungefähre Entsprechung zwischen dem Ort der Manifestation des Schmerzsymptoms und der Schmerzquelle geben, zum Beispiel auf der rechten Seite:

  • Leber,
  • urologisch,
  • gynäkologisch,
  • Atemwegskrebs,
  • Milz.
  • kardiovaskulär,
  • Magengeschwür,
  • Interkostalneuralgie,
  • Pankreas.

Eine bilaterale Lokalisation ist möglich (abhängig vom Standort des betroffenen Organs):

  • Blase,
  • Leber,
  • Nieren-,
  • onkologisch,
  • Bewegungsapparat,
  • neurologisch.

Welchen Arzt soll ich zur Diagnose kontaktieren?

Eine Erstuntersuchung auf Rückenschmerzen wird von einem Allgemeinarzt durchgeführt. Nachdem der Therapeut die erforderliche Krankengeschichte gesammelt hat, verschreibt er eine Untersuchung bei einem engen Spezialisten:

  • Neurologe - bei Verdacht auf neurologische und Muskelerkrankungen;
  • Urologe - bei Erkrankungen des Urogenitalsystems;
  • Chirurg - wenn Erkrankungen des Bewegungsapparates aufgedeckt werden;
  • Gastroenterologe - bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts;
  • Lungenarzt - bei der Erkennung von Problemen mit den Atemwegen.

Die Diagnose erfolgt nach Labormethoden:

  • allgemeine Blut- und Urintests,
  • biochemischer Bluttest - zur Bestimmung der Konzentration bestimmter chemischer Elemente im Blut,
  • Radiographie - zur Überprüfung von Pathologien des Bewegungsapparates und der Organverschiebung,
  • MRT, CT und Ultraschall - zur Erkennung von Anomalien in den Weichteilen und Organen.

Basierend auf den erhaltenen Daten wird eine Behandlung verordnet.

Behandlung

Abhängig von den Indikationen wird ein Behandlungsverlauf ausgewählt, bestehend aus:

  • medikamentöse Therapie - Linderung von Entzündungen und Schmerzlinderung;
  • Massage, manuelle Therapie oder Bewegungstherapie - Verringerung der Schmerzsymptome und Wiederherstellung des Blutflusses und der Ernährung von Organen und Geweben, Verschreibung nach Beendigung des Anfalls ist akzeptabel;
  • Lasertherapie - Anästhesie und Verbesserung der Stoffwechselprozesse in den Muskeln, Linderung von Muskelkrämpfen;
  • Physiotherapie - Reduzierung von Muskelkrämpfen, Schmerzlinderung, verbesserte Durchblutung,
  • chirurgischer Eingriff - Behandlung von Pathologien der Wirbelsäule.

Fazit

Nützliches Video

Erfahren Sie, wie Sie Rückenschmerzen loswerden und Ihren Rücken in zwei Wochen heilen können, während Sie sich ein Video ansehen.