Was tun mit Schmerzen unter den Schulterblättern?

Laut Statistik leiden mehr als 70% der Bevölkerung der Russischen Föderation über vierzig unter Schmerzen im unteren Rücken, im Rücken und unter den Schulterblättern. Die Beschwerden verschlimmern sich am Ende des Arbeitstages oder nach körperlicher Belastung. Die Ursachen schwerer Schmerzen unter dem linken und rechten Schulterblatt hinter dem Rücken, die Bestimmungsmethoden und die Therapiemethoden erfahren Sie im Artikel.

Warum es auf beiden Seiten unter den Schulterblättern weh tut

Zuerst müssen Sie herausfinden, was sich unter dem rechten und linken Schulterblatt befindet. Dies sind Rippen, Interkostalmuskeln, Nervenenden, innere Organe Nr. 8212, Lunge, Leber, Nieren, Verdauungsorgane. Wie Sie sehen können, kann es viele Gründe für Schmerzsymptome geben..

Die Ursachen für Brennen und Beschwerden im Bereich der Schulterblätter sind in zwei Gruppen unterteilt:

  • Anomalien der Klingen infektiöser, onkologischer und traumatischer Natur,
  • Erkrankungen der inneren Organe, des Zentralnervensystems und der ODA.

Schmerzempfindungen sind sowohl im linken als auch im rechten Schulterblatt lokalisiert. Sie verursachen verschiedene pathologische Veränderungen im menschlichen Körper:

  1. Frakturen der Schulterblätter treten bei schwerem Schock auf. Schmerzhafte Schmerzen treten auf, die motorischen Funktionen der Hände leiden nicht.
  2. Infektiöse Läsionen der Schulterblätter entwickeln sich beim Eindringen von Tuberkelbazillus, Streptokokken, Staphylokokken, Salmonellen.
  3. Tumoren bösartiger oder gutartiger Natur (Retikulosarkom, Osteom, Chondrosarkom, Osteoklastoblastom, Ewing-Sarkom, Osteoidosteom).
  4. Eine Verschlimmerung der Cholezystitis äußert sich in paroxysmalen Schmerzen, die sich auf den Bereich zwischen den Schulterblättern, der Brust und der rechten Schulter auswirken.
  5. Akute Schmerzen unter dem rechten Schulterblatt weisen auf eine Cholelithiasis hin. Unangenehme Empfindungen gehen einher mit dem Drang zum Erbrechen, Fieber und Gelbfärbung der Haut.
  6. Schmerzhafte Schmerzen im Schulterblattbereich sind ein Symptom für chronische Erkrankungen der inneren Organe. So manifestieren sich entzündliche Prozesse in Leber, Nieren, Gallenblase und Bauchspeicheldrüse.
  7. Dumpfe Schmerzen unter den Schulterblättern auf der rechten Seite, die sich bis zum Oberkörper und zum unteren Rücken erstrecken, weisen auf chronische Pyelonephritis und Nephritis hin. Begleitet von Übelkeit, Fieber, schmerzhaftem Wasserlassen.
  8. Starke Schmerzen unter dem rechten und linken Schulterblatt können auf eine Verschlimmerung der Pankreatitis, Pleuraperforation und Verlagerung der Bandscheiben hinweisen.
  9. Scharfe Schmerzen und Kribbeln im Bereich des rechten Schulterblatts sind ein Zeichen für eine Leberkolik oder das extreme Stadium eines subphrenen Abszesses. Unangenehme Empfindungen nehmen nachts zu, Schmerzen verursachen das linke Schulterblatt im Rücken, in der Schulter und im Nacken. Es gibt Übelkeit, Erbrechen, Fieber und dies sind direkte Indikationen für einen Krankenhausaufenthalt.
  10. Akute Schmerzen über dem unteren Rücken, die durch Einatmen verstärkt werden, deuten auf eine Verletzung der Leber, der Gallenblase (Steine) und der Gallenwege hin. Darüber hinaus treten solche Empfindungen vor dem Hintergrund emotionaler Überlastung und körperlicher Müdigkeit auf.
  11. Schmerzhafte Schmerzen unter den Schulterblättern, die durch eine Änderung der Körperhaltung und Muskelverspannungen am Morgen verstärkt werden, deuten auf degenerative Veränderungen der Wirbelsäule hin. Die Schmerzen lassen im Laufe des Tages nach dem Reiben nach.
  12. Ein Brennen unter den Schulterblättern tritt infolge eines Einklemmens der Nervenenden auf. Schwerwiegende Pathologien sind nicht ausgeschlossen & # 8212, anfängliche Lungenentzündung, Angina pectoris.
  13. Kontinuierliche Schmerzen im rechten Schulterblatt sind ein Symptom für eine Gallendyskinesie. Zuerst treten Beschwerden unter der Rippe auf der rechten Seite auf, dann wandern sie zum rechten Unterarm und unter dem Schulterblatt.
  14. Stichschmerzen treten plötzlich auf und verschwinden schnell. Sein Auftreten weist auf neurologische Störungen bei Erkrankungen der OA hin. Schmerzen treten bei jeder unangenehmen Bewegung und körperlichen Belastung auf.

Der Arzt wird Ihnen nach Diagnose und Untersuchung mehr über die Ursachen der Krankheitsschmerzen erzählen..

Mögliche Ursachen für Knochen, Gelenke und Muskeln

Schmerzen im Bereich des linken Schulterblatts treten aufgrund dystrophischer Veränderungen der Wirbelsäule oder des Skeletts auf:

  1. Osteochondrose der Halswirbelsäule. Im Anfangsstadium der Entstehung der Pathologie ist es schwierig, die Art des Schmerzes zu bestimmen. Aber Empfindungen treten im Bereich der eingeklemmten Nervenwurzeln auf. Der spontane, schmerzende oder nähende Schmerz verschwindet nach Hitzeeinwirkung (heißes Wasser, Schleifen). Während sich die Krankheit entwickelt, tritt eine Gefäßverengung auf, Schmerzen geben in den Arm nach.
  2. Zerstörerische Prozesse in den Interkostalnerven. Dies ist die häufigste Ursache für Schmerzen unter dem Schulterblatt auf der linken Seite. Mit einem tiefen Atemzug tut es unter dem rechten Schulterblatt im Rücken weh, und wenn Sie nach links kippen, steigt das Unbehagen. Die Patienten klagen über Stechen unter dem linken Schulterblatt, scharfe, starke, stechende Schmerzen. Ohne geeignete Behandlung schreitet die Krankheit schnell voran, es tritt ein brennendes Gefühl auf..
  3. Das Rib-Scapular-Syndrom ist gekennzeichnet durch schmerzende Schmerzen, Zerrungen und Triebe im Bereich der Schulterblätter. Wenn Sie Ihre Hände bewegen, hören Sie ein Knirschen. Pathologie entsteht durch körperliche Überanstrengung, Verletzungen, Unterkühlung.
  4. Onkologie. Maligne Tumoren können sich in verschiedenen Teilen des Skeletts bilden und in die Skapulieregion metastasieren.
  5. Knirschen in den Schulterblättern. Das Problem tritt im Unterkapselbeutel auf. Der Schmerz ist mild, der Patient hört ein Knirschen, wenn er sich bewegt.
  6. Osteomyelitis im Bereich der Schulterblätter entsteht durch schwere Verletzungen (Schusswunde).
  7. Periarthritis. Im Anfangsstadium der Krankheit sind sich die Patienten nicht einmal einer möglichen Pathologie bewusst. Anzeichen der Krankheit treten bei Bewegungen auf, der Schmerz verstärkt sich nachts. Es ist gekennzeichnet durch eingeschränkte Beweglichkeit in der Schulter, Fieber, Muskelkrämpfe.

Andere Gründe

Schmerzen im Bereich der Schulterblätter treten nicht nur aufgrund von Erkrankungen des Bewegungsapparates auf. Unangenehme Empfindungen können zu Vorboten von Krankheiten werden wie:

  • linksseitige Lungenentzündung,
  • Pleuritis,
  • Tracheobronchitis,
  • Bronchitis,
  • Lungenabszess,
  • Ischämie,
  • Herzinfarkt,
  • Perikarditis,
  • Angina pectoris,
  • Aortenaneurysma,
  • Magen- und Zwölffingerdarmgeschwür,
  • Perforation des Magens infolge eines Geschwürs (Krampfschmerzen treten unter dem linken Schulterblatt auf),
  • Ösophaguskrampf,
  • Rückfluss,
  • Pankreatitis,
  • vegetovaskuläre Dystonie,
  • Jade, Pyelonephritis,
  • Gallensteine,
  • hungriges Schmerzsymptom (tritt 6-8 Stunden nach dem Essen auf),
  • frühes Schmerzsymptom (entwickelt sich nach dem Essen, verschwindet, nachdem das Essen verdaut wurde).

Diagnosemethoden

Die Diagnose von Schmerzen im Bereich der Schulterblätter erschwert die Natur des Schmerzsyndroms, da sie auf viele pathologische Veränderungen im akuten und chronischen Verlauf hinweist. Spezialisten wenden eine Reihe von Maßnahmen an, um den Körper als Ganzes zu untersuchen. Die Hauptaufgabe besteht darin, Zustände auszuschließen, die eine direkte Bedrohung für das menschliche Leben darstellen (Geschwür und Perforation des Magens, Angina pectoris, Herzinfarkt, Aortenruptur)..

Um die Schmerzursachen zu bestimmen, sammelt der Arzt Daten für die Anamnese. Es bestimmt die Vererbung, das Verhältnis von Schmerzsymptomen zu beruflichen Aktivitäten, Ernährung und psychischem Stress. Der Spezialist versucht so viel wie möglich über die Art des Schmerzes und seine Lage zu lernen.

Beim Termin untersucht der Arzt den Patienten visuell, wendet Palpations- und Hörmethoden an, misst den Puls, den Blutdruck und die Körpertemperatur.

Für die Genauigkeit der Diagnose schreibt ein Spezialist vor:

  • Röntgen in verschiedenen Projektionen,
  • ein Elektrokardiogramm zur Bestimmung der Parameter des Herzmuskels,
  • Magnetresonanztomographie oder Computertomographie,
  • FEGDS (Fibrogastroduodenoskopie) bei Verdacht auf Reflux oder Gastritis,
  • Ultraschalluntersuchung der inneren Organe.

Wann und zu welchem ​​Arzt

Das ständige Unbehagen während tiefer Atemzüge, die wachsenden Schmerzen, die auf den Arm und andere Körperteile ausstrahlen, erfordern sofortige fachkundige Beratung. Die Beseitigung von Symptomen mit Analgetika verschlimmert die Situation nur und die Krankheit wird chronisch.

Der Arzt hilft Ihnen herauszufinden, warum es auf beiden Seiten der Schulterblätter weh tut, brennt und backt..

Abhängig von der Intensität, Art und Lage des Schmerzes bezieht sich der Patient auf:

  • Notarzt - mit Schwäche, Bewusstlosigkeit vor dem Hintergrund akuter Schmerzen, starkem Brennen in der Brust, Atemnot mit Rückstoß in der linken Hand,
  • Neurologe - bei Schmerzen durch körperliche Anstrengung,
  • zu einem Traumatologen - mit Trauma zu Geweben, Muskeln, Knochen,
  • Kardiologe - mit einem brennenden Gefühl in der Brust, Schmerzen unter den Schulterblättern, in der Zunge, linker Arm,
  • Gastroenterologe - mit Schmerzen nach dem Essen,
  • Allgemeinarzt oder Lungenarzt - mit Beschwerden, die durch Atmung, Atemnot, Husten und Fieber verschlimmert werden,
  • Chirurg - wenn ein Tumor im Bereich der Schulterblätter, Achselhöhlen, starke Schmerzen, fieberhaftes Syndrom, Verwirrtheit festgestellt wird,
  • Psychologe oder Psychiater - bei Schmerzen unklarer Ätiologie vor dem Hintergrund von Anzeichen psychosomatischer Störungen.

Wenn der Patient die Lokalisation und die Art der Beschwerden nicht genau bestimmen kann, wendet er sich an den Therapeuten.

Symptomatische Behandlung

Wie behandelt man Neuralgie unter dem Schulterblatt? Der Spezialist verschreibt je nach Art der Pathologie therapeutische Maßnahmen. Um das Schmerzsyndrom, entzündliche Prozesse und Fieber mit Pathologien im Schulterblattbereich zu beseitigen, werden nichtsteroidale Gruppenanalgetika, krampflösende Mittel und antibakterielle Arzneimittel verwendet.

Wichtig! Frakturen des Schulterblatthalses, ulzerative Läsionen des Magens und Perforationen der Wände erfordern einen chirurgischen Eingriff.

Medikamente

Nach der endgültigen Diagnose verschreibt der Arzt Medikamente, die unangenehme Empfindungen beseitigen können:

  • Bei Verletzungen der Schulterblätter, der Wirbelsäule, der Interkostalneuralgie und der Myositis nehmen die Patienten nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente (Nimesulid, Nise) ein.,
  • Muskelrelaxantien bei der Beseitigung von Muskelkrämpfen ("Midokalm"),
  • Bei infektiösen Prozessen werden Antibiotika verschrieben (Knochentuberkulose).,
  • Bei Verletzungen der Nieren, der Leber und der Gallenblase nehmen die Patienten krampflösende Mittel und Schmerzmittel ein,
  • Bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen besteht der Behandlungsverlauf aus kardiologischen Arzneimitteln, Diäten und einer Verringerung der körperlichen Aktivität,
  • Magen-Darm-Erkrankungen erfordern die Verwendung von Antazida, Änderungen der Essgewohnheiten.

Hausmittel

Die Behandlung von Krankheiten ist ohne die Verwendung traditioneller medizinischer Rezepte nicht vollständig. Ärzte verbieten die Anwendung solcher Methoden nicht, konzentrieren sich jedoch auf die Tatsache, dass die Selbstmedikation nicht immer garantiert, dass das Problem beseitigt wird.

Solche Schmerzen helfen, Schmerzen in den Schulterblättern loszuwerden:

  1. In einem Glasbehälter von 0,5 l pro 500 ml Wodka 100 g in Schaum geschlagenes Ei, 50 g gemahlenen trockenen Senf und Kampferöl hinzufügen. Die Mischung wird bis zu 12 Stunden an einem dunklen Ort aufbewahrt. Am Morgen machen sie Kompressen im betroffenen Bereich. Die Infusion ist wirksam bei Schmerzen vor dem Hintergrund von Gelenkschäden.
  2. Das Salzbad im Toten Meer lindert Muskelverspannungen, Müdigkeit und Schmerzen.
  3. Das Mahlen, das aus 125 ml Wodka und Radieschensaft mit einem Esslöffel Honig hergestellt wird, hat eine wärmende Wirkung, lindert Entzündungen und Schmerzen in den Schulterblättern.

Konsultationen mit einem Arzt vor der Anwendung von Volksheilmitteln sind erforderlich.

Fazit

Schmerzen unter den Schulterblättern sind keine Krankheit, sondern ein Zeichen für die Entwicklung pathologischer Prozesse im Körper. Es gibt Hunderte von Krankheiten, die von Schmerzen im subkapulären Bereich begleitet werden. Einige von ihnen sind lebensbedrohlich..

Durch die rechtzeitige Überweisung an einen Spezialisten, die Diagnose und die genaue Bestimmung der Art des Schmerzes und seiner Lokalisation können Sie rechtzeitig mit der Behandlung beginnen und das Problem beseitigen, bevor Komplikationen auftreten.

Warum tut der Rücken in den Schulterblättern weh??

Menschen assoziieren Rückenschmerzen im Skapulierbereich mit dem Zustand der Wirbelsäule. Aber Schmerzen im oberen Rücken treten manchmal aufgrund von Erkrankungen des Herzens, des Gefäß- und Atmungssystems sowie der Epigastrie auf. Der Schmerz täuscht, ist an einer Stelle lokalisiert, zum Beispiel in der Brust, und kann zu einer Bestrahlung des Rückens führen, sodass die Leute glauben, dass es in der Wirbelsäule weh tut. Wenn Sie auf die Empfindungen hören, die Art des Schmerzes und mögliche Symptome kennen, können Sie versuchen, zwischen einer Erkrankung der Wirbelsäule und Mediastinum zu unterscheiden. Dazu müssen Sie wissen, welche Krankheiten Rückenschmerzen verursachen..

Formen

Die Rückenschmerzen zwischen den Schulterblättern sind von Natur aus:

  • Die akute Form - sie ist auf dem Vormarsch, wird mit der Zeit stark, vergeht schnell genug;
  • Chronisch in der Natur - schmerzende Schmerzen, die lange Zeit stören, hören erst auf, wenn Korrekturmaßnahmen ergriffen werden.

Schmerzen können nach dem Sport auftreten oder wenn sich eine Person längere Zeit in einer erzwungenen Position befindet, z. B. wenn sie ohne Kissen schläft. Schmerzen jeglicher Art: Starke Schmerzen, Schmerzen, dumpfe Schmerzen zwischen den Schulterblättern sind keine Krankheit, sondern ein Symptom einer Krankheit. Daher wird empfohlen, vor Beginn einer Behandlung die Ursachen für Rückenschmerzen zwischen den Schulterblättern herauszufinden.

Sie müssen den Pillen nicht sofort nachlaufen, sondern müssen zuerst einen Arzt aufsuchen. Der Spezialist bewertet die Art der Schmerzen, stellt eine Diagnose und hilft bei der Beantwortung der Frage, warum der Rücken zwischen den Schulterblättern schmerzt. Es lohnt sich nicht, bei Verletzungen der Wirbelsäule aufzuhören, denn wenn eine Person fällt, ist die Ursache für Schmerzen in der Wirbelsäule zwischen den Schulterblättern klar. Und wenn der Patient über Schmerzen einer unbekannten Ätiologie klagt, wird der Arzt diese Krankheiten mit der Zwischenwirbelsäule verbinden.

Mit Hernie

Eine Zwischenwirbelhernie ist selten in der Brustwirbelsäule lokalisiert. Dieses Segment der Wirbelsäule trägt nicht viel Last. Trotzdem schmerzt es manchmal genau aus diesem Grund in der Wirbelsäule zwischen den Schulterblättern. Um diese Möglichkeit auszuschließen, sollten Sie sich an einen Neurologen wenden und Forschung betreiben - CT, MRT.

Bei Hernien tritt ein pathologischer Prozess zwischen den Wirbeln auf - ein Teil der Bandscheibe ragt hervor und klemmt die Nerven.

Die Scheibe reißt, der Kern, der ein Stoßdämpfer ist, stößt hinein, da die Schwere jetzt falsch verteilt ist und die Nerven zurückgehalten werden, treten Rückenschmerzen im Bereich der Schulterblätter auf. Wenn diese Pathologie während der Untersuchung festgestellt wird, wird die Behandlung mit nichtsteroidalen entzündungshemmenden Arzneimitteln durchgeführt. Der Arzt wird Bewegungstherapie und physiotherapeutische Maßnahmen verschreiben. Wenn die Hernie groß ist und nicht geheilt werden kann, ist eine Operation angezeigt.

Ein charakteristisches Merkmal von Hernienschmerzen sind starke Schmerzen an derselben Stelle mit Bestrahlung der Brust, als ob sie das Herz stechen würden. Wenn die Behandlung über einen längeren Zeitraum nicht durchgeführt wird, liegt eine Krümmung, eine Parese der Beine und ein Ungleichgewicht in den Beckenorganen vor. Darüber hinaus wird der Patient von ständigen chronischen Schmerzen zwischen den Schulterblättern im Rücken verfolgt.

Unterkühlung der Wirbelsäulenmuskulatur und Überlastung

Oft kann man hören, dass der Patient "Rückenschmerzen" hatte. Dies ist ein Symptom oder eine Erkrankung, keine Krankheit. Wenn jedoch "Rückenschmerzen" auftreten, weist dies auf das Risiko hin, Osteochondrose, Skoliose und Hernie zu entwickeln. Solche Rückenschmerzen im Bereich der Schulterblätter spüren Menschen, die täglich mehrere Stunden lang arbeiten, ohne ihre Position zu ändern..

Risikogruppe: Vertreter von Berufen: Büroangestellte, Schneiderinnen, Zahnärzte, Chauffeure, Chirurgen. Arbeiten im Zusammenhang mit erzwungener Haltung, die mit Unterkühlung - Zugluft oder Klimaanlage kombiniert werden, reagieren auf Muskeln und Wirbelsäule, Schmerzen treten in der Wirbelsäule auf. Die Behandlung erfolgt mit nichtsteroidalen Medikamenten, Salben, Massagen. Menschen, die unter solchen Bedingungen leiden, werden vorbeugende Maßnahmen gezeigt:

  • Regelmäßige Massagekurse;
  • Yoga oder Physiotherapieübungen;
  • Unterkühlung und Zugluft ausschließen;
  • Gehen Sie öfter.

Durch Prophylaxemethoden können unangenehme Symptome im Zusammenhang mit Rückenschmerzen vermieden werden..

Mit Skoliose

Skoliose ist eine sehr häufige Krankheit. Statistiken zufolge leiden 60% von hundert Menschen an dieser Krankheit. Die Brustabteilung ist häufiger an Skoliose beteiligt. Ursachen der Skoliose:

  • Angeborene Pathologien im Zusammenhang mit der Entwicklung des Skelettsystems, des Bandapparates;
  • Sitzende Arbeit;
  • Verletzung, wenn die Last auf dem Rücken gequält wurde.

Bei Skoliose ist der Rücken zwischen den Schulterblättern sehr wund, die Wirbelsäule beginnt sich zu beugen. Das Anfangsstadium ist fast unsichtbar, aber wenn die Krankheit fortschreitet, ist die Wirbelverdrehung deutlich sichtbar. Der Rücken wird bei dieser Krankheit schnell müde, bei einer visuellen Untersuchung befinden sich die Schultern des Patienten auf verschiedenen Ebenen.

Die Schmerzen sind zwischen den Schulterblättern im Rücken lokalisiert und geben für das Brustbein nach. Die Art des Schmerzes ist konstant, wie bei Schmerzen, aber wenn eine körperliche Überlastung auftritt, ist der Schmerz stark und scharf.

Die Behandlung der Krankheit ist lang. Die Skoliose wird korrigiert, indem die Wirbel mit einem speziellen Korsett gedehnt werden, das am Rücken getragen wird. Der Arzt verschreibt Massage und Bewegungstherapie. Analgetika, entzündungshemmende Therapie hilft, Rückenschmerzen zwischen den Schulterblättern zu reduzieren.

Mit Osteochondrose

Jetzt tritt Osteochondrose auch bei Kindern auf, die die Pubertät noch nicht abgeschlossen haben. Und kürzlich wurde angenommen, dass diese Krankheit eine ältere Person ist.

In jedem Fall ist die Ursache der Osteochondrose - Immobilität. Es gibt eine gemeinsame Veränderung der Wirbelsäule, nämlich Dystrophie. In diesem Prozess beginnt eine Entzündung und die Nerven der Bandscheibe werden eingeklemmt. Deshalb schmerzt der Rücken im Bereich der Schulterblätter mit Osteochondrose.

Schmerz wird durch den Charakter empfunden - Schmerzen, beim Niesen, wenn Sie scharf aufstehen oder wenn der Husten sehr stark wird.

Die Patienten sind immobilisiert, die Atmung ist schwierig, es werden Schwäche in den oberen Gliedmaßen, Taubheitsgefühl und die Unfähigkeit, sie zu bewegen, beobachtet. Wenn Osteochondrose intramuskulär, oral verschrieben wird, entzündungshemmende Medikamente sowie ablenkende Salben, Analgetika, um den betroffenen Bereich aufzuwärmen, spezielle Übungen. Zur Vorbeugung von Krankheiten - Aktivität und Sport.

Manifestationen von Interkostalneuralgie

Die Ursache für Interkostalneuralgie ist das Auftreten von Druck auf die Nervenwurzeln der Brustregion. Die Schuldigen dieser Erkrankung sind Verletzungen, Infektionskrankheiten, Osteochondrose und eine Belastung des Rückens. Bei Neuralgie schmerzt die Wirbelsäule zwischen den Schulterblättern selten, eine Seite des Brustbeins zwischen den Rippen tut oft weh, aber in einigen Fällen kann sie in den Schulterblättern brechen und jammern. Das Schmerzsymptom ist schlimmer, wenn Sie Ihre Hände auf das Brustbein legen..

Die Behandlung wird sein: Physiotherapie, Akupunktur, B-Vitamine, sie sind in der Lage, Nervenstrukturen wiederherzustellen. Wenn sich die Krankheit verschlimmert, setzen sie eine Novocainblockade ein, verschreiben Beruhigungsmittel und ablenkende Salben.

Manifestationen der Muskelmyositis

Myositis tritt mit einer Erkältung, Überlastung der Rückenmuskulatur, Verletzungen, Unterkühlung auf. Der Entzündungsprozess der Muskeln erfolgt in der akuten Phase und chronisch. Der Rücken kann in verschiedenen Abteilungen und in der Wirbelsäule zwischen den Schulterblättern weh tun, der untere Rücken kann auch weh tun. Die Schmerzen quetschen, verstärken sich bei jeder Bewegung. Was tun mit Myositis? Anästhetika und wärmende Salben helfen.

Manifestationen der Spondylarthrose

Durch die Manifestation ähnelt die Krankheit der Osteochondrose, bei der die Schmerzen in der Wirbelsäule zwischen den Schulterblättern chronischer Natur sind und sich mit einer Belastung des Rückens verstärken. Die Schulterblätter tun auch mehr weh, wenn sich die Krankheit verschlimmert. Eine Besonderheit der Spondylarthrose ist die Knorpelzerstörung der Wirbel, bei der der Knorpel durch Knochen ersetzt wird. Bei der Diagnose werden diese Veränderungen auf einem Röntgenbild oder einer MRT beobachtet. Wenn Sie sich den betroffenen Wirbel ansehen, werden Knochenvorsprünge darauf gefunden.

Eine komplexe Behandlung ist vorgeschrieben. Zuerst entfernen sie das Schmerzsyndrom - es können Analgetika, nichtsteroidale Medikamente oder Novocainblockaden sein.

Magnetotherapie und Elektrophorese, Laser, Ströme sind vorgeschrieben. Es gibt viele physiotherapeutische Verfahren für diese Krankheit, daher werden wir diese Wahl dem Arzt zur Verfügung stellen. Traktion - Traktionstherapie. In Bereichen, in denen Entzündungen auftreten, sind sie dem Strom ausgesetzt, wodurch die Krämpfe verringert werden. Es entsteht Endorphin, das als Analgetikum dient. Rückenmassage entspannt, beseitigt Schmerzen.

Eine spezielle Massage ist für Erkrankungen angezeigt, die mit der Wirbelsäule verbunden sind. Sie kann jedoch nicht bei Exazerbationen angewendet werden. Eine Auswirkung auf die Wirbel ist kontraindiziert. Die gleiche Regel gilt für Akupunktur.

Die Hauptmethode zur Behandlung und Vorbeugung von Wirbelsäulenerkrankungen ist die physikalische Therapie - Bewegungstherapie, Übungen auf der horizontalen Stange, nämlich Klimmzugübungen. Das Schwimmen hat sich sehr gut bewährt, daher wäre es schön, in den Pool zu gehen. Alle diese Methoden sollten unter Anleitung erfahrener Fachleute durchgeführt werden, dann ist der Nutzen wahrscheinlich..

Schmerzen der inneren Organe

Wenn Schmerzen zwischen den Schulterblättern im Rücken auftreten, bedeutet dies nicht, dass der Grund in der Wirbelsäule liegt. Alle Pathologien der Organe, die sich im Mediastinum befinden, haben Symptome, bei denen Schmerzen im Bereich der Schulterblätter auftreten. Unregelmäßige Prozesse im Herzorgan, der Beginn eines Myokardinfarkts und Angina pectoris verursachen Schmerzen unter dem Schulterblatt. Ein akuter Anfall geht mit einem Blutdruckabfall einher. Rufen Sie unbedingt einen Krankenwagen.

Die charakteristischen Schmerzen für diese Zustände sind akut, aber ihre Dauer beträgt etwa 5 Minuten. Der Schmerz wird durch die Einnahme von Nitroglycerin gestoppt.

Bei Geschwüren und Pankreatitis schmerzt auch der Rücken in den Schulterblättern. Bei diesen Erkrankungen können die Schmerzen jedoch immer noch im Magen, in der Magengegend und bei dyspeptischen Störungen lokalisiert sein. Sie müssen daher sorgfältig auf die Art Ihrer Empfindungen hören und versuchen, alle Symptome zu unterscheiden.

Wenn der Rücken im Bereich der Schulterblätter schmerzt und Husten auftritt, handelt es sich möglicherweise um eine pathologische Veränderung der Atemwege - eine Lungenentzündung. Bei Atemwegserkrankungen steigt die Temperatur, die Schmerzen zwischen den Schulterblättern werden bei tiefem Einatmen stärker. Jede Person, die an Grippe oder ARI leidet, kann an Pleuritis und Lungenentzündung erkranken. Wenn es keine Temperatur für Schmerzen gibt, werden sie nicht von kardiovaskulären Manifestationen, Husten und dyspeptischen Störungen begleitet.

Wie man einen Schmerzanfall lindert

Bevor der Arzt eintrifft, können Sie versuchen, Ihren Zustand selbst zu lindern. Sie können Selbstmassage und spezielle Übungen machen, um Schmerzen zu lindern:

  1. Wir legen die Finger auf die Schultern und beginnen uns mit den Ellbogen zu drehen.
  2. Heben Sie Ihre Hände hoch und schließen Sie Ihre Handflächen über Ihrem Kopf. Kopf nach unten. Den Körper nach rechts und links drehen;
  3. Setzen Sie sich auf einen Stuhl, senken Sie Ihren Kopf so, dass Ihr Kinn Ihre Brust berührt, und legen Sie Ihre verschränkten Finger auf den Hinterkopf. Drücken Sie langsam mit den Händen auf den Hinterkopf. Wenn starke Schmerzen auftreten, wird die Übung abgebrochen.
  4. Langsame Drehung des Kopfes - zur Seite, zurück, Seite, vorwärts;
  5. Wirf seine rechte Hand hinter den Kopf zurück und sitze langsam nach links. Arm wechseln und in die entgegengesetzte Richtung lehnen.

Es sei daran erinnert, dass eine Massage während der akuten Form einer Krankheit kontraindiziert ist. Die Hände sind zu einer Faust geballt, der Daumen steht hervor. Ausgehend vom unteren Rücken steigen kreisförmige Bewegungen der Faust auf der Haut. Mit dem zweiten und dritten Finger können Sie Bewegungen ausführen, indem Sie die Wirbelsäule kreisförmig streicheln. Es ist wichtig, keinen Druck auf die Stelle auszuüben, an der der Schmerz lokalisiert ist. Wenn sich der Schmerz während der Massagebewegungen nur verstärkt, muss der Eingriff abgebrochen werden.

Zu den Hausmethoden zur Schmerzlinderung gehört das Auftragen von Salben und Gelen - Voltaren, Diclofenac. Es muss daran erinnert werden, dass all diese Maßnahmen nur zur Schmerzlinderung dienen, nicht aber zur Behandlung. Die eigentliche Therapie sollte von einem Arzt verschrieben werden. Wenn es also zu einer vorübergehenden Besserung kommt, bedeutet dies nicht, dass die Krankheit zurückgegangen ist. Kontaktieren Sie den Arzt rechtzeitig und seien Sie gesund.

Ich rate Ihnen, weitere Artikel zum Thema zu lesen

Verfasser: Petr Vladimirovich Nikolaev

Der Arzt ist manueller Therapeut, orthopädischer Traumatologe und Ozontherapeut. Expositionsmethoden: Osteopathie, postisometrische Entspannung, intraartikuläre Injektionen, weiche manuelle Technik, Tiefengewebemassage, analgetische Technik, Kraniotherapie, Akupunktur, intraartikuläre Arzneimittelverabreichung.

Warum tut der Rücken in den Nieren weh?

Rückenschmerzen nach Epiduralanästhesie - was tun??

Behandlung von Rücken und Wirbelsäule zu Hause

Tinea Schmerzen im Magen und Rücken

Ursachen von Rückenschmerzen im Bereich der Schulterblätter und Methoden zu deren Beseitigung

Rückenschmerzen im Bereich der Schulterblätter können aus verschiedenen Gründen auftreten, und die Lokalisierung des pathologischen Prozesses kann in einem völlig anderen Körperteil erfolgen. In jedem Fall müssen Sie sich an einen Spezialisten wenden, um die Ursache des Problems zu ermitteln und eine kompetente Behandlung zu erhalten. Prävention kann vermieden werden.

Mögliche Ursachen für Rückenschmerzen in den Schulterblättern

Wenn der Rücken im Bereich der Schulterblätter schmerzt, können die Schmerzen akut oder chronisch sein. Es unterscheidet sich auch in der Lokalisierung - rechts, links, in der Mitte. Die Schmerzursachen können sehr unterschiedlich sein.

Falsche Haltung

Ein solches Phänomen ist eine häufige Ursache für Rückenschmerzen und ein provozierender Faktor für eine Reihe von Pathologien. Wenn eine Person sich hinlegt (normalerweise im Stehen oder Sitzen), sind die Zervixmuskeln einem erhöhten Stress ausgesetzt, da sich der Kopf nicht in der richtigen Position befindet.

Erhöhte Belastung führt zu Muskelermüdung, kann einen entzündlichen Prozess hervorrufen. Vor diesem Hintergrund treten häufig Kopfschmerzen auf.

Verletzung

Diese Ursache für Rückenschmerzen in den Schulterblättern ist ebenfalls weit verbreitet. Verletzungen treten normalerweise auf, wenn Sie auf den Rücken fallen oder in diesem Bereich getroffen werden.

Bei Verletzungen können Schmerzen verschüttet werden. Es kann von Schwellungen, Blutungen begleitet sein. Die Bewegung kann leicht eingeschränkt sein..

Interkostale Neuralgie

Diese Pathologie betrifft die peripheren Nerven. Schmerzen treten normalerweise in der Brust mit Reizung oder Kompression der Nervenwurzeln auf.

Bei Interkostalneuralgie strahlt der Schmerz häufig unter dem linken Schulterblatt aus. Es ist gekennzeichnet durch eine paroxysmale Natur, die während körperlicher Anstrengung zunimmt und von Kribbeln oder Brennen im Bereich des Herzens oder auf der linken Seite des Rückens begleitet wird. Wenn die Pathologie von einem Husten begleitet wird, ist der Schmerz von Natur aus ein Gürtel und bei einem tiefen Atemzug stärker ausgeprägt.

Osteochondrose

Mit dieser Pathologie unterliegt das Knorpelgewebe degenerativ-dystrophischen Veränderungen. Dies stört die Struktur und Funktionalität der Bandscheibe.

Das erste Stadium der Pathologie ist oft asymptomatisch, manchmal gibt es leichte Beschwerden, wenn Sie sich längere Zeit aktiv bewegen oder in einer statischen Haltung bleiben. In Zukunft nimmt die Höhe der Bandscheiben ab, die Muskeln und Bänder hängen durch, so dass die Wirbel zu beweglich werden, rutschen oder sich bewegen können. Im zweiten Stadium treten Rückenschmerzen auf, die sich während der Bewegung, Belastung und in einigen Posen verstärken können.

Das dritte Stadium der Pathologie ist durch deutliche Schmerzen im Bereich der Lokalisation der Läsion gekennzeichnet. Einige Bewegungen gehen mit Steifheit, mangelnder Beweglichkeit einher, manchmal werden die Gliedmaßen taub, Kribbeln ist zu spüren.

Osteochondrose kann auch von folgenden Symptomen begleitet sein:

  • Kopfschmerzen;
  • Schwindel;
  • Muskelkrämpfe;
  • Muskelhypotonie;
  • ermüden;
  • Muskel- und Gelenkbeschwerden.

Im Bereich der Schulterblätter können Schmerzen nicht nur bei der Pathologie der Wirbelsäule, sondern auch bei zervikaler Osteochondrose auftreten. In diesem Fall strahlt es auch auf Arm und Schulter aus. Der Schmerz ist normalerweise langweilig und tritt nach dem Schlafen auf..

Zwischenwirbelhernie

Eine solche Pathologie tritt häufig vor dem Hintergrund einer Osteochondrose auf. In diesem Fall sind die Wirbelsäulenwurzeln verletzt, was zu starken Rückenschmerzen führt. Es kann nicht nur unter den Schulterblättern, sondern auch im Nacken oder in der Schulter verabreicht werden. Schmerzen treten normalerweise bei plötzlichen Bewegungen, beim Husten oder Niesen auf.

Die Pathologie kann auch von anderen Symptomen begleitet sein:

  • Kopfschmerzen;
  • Schwindel;
  • Taubheit der Finger;
  • Blutdruck sinkt.

Stenose der Wirbelsäule

Eine solche Krankheit bedeutet, dass der Wirbelkanal pathologisch verengt ist. Eine solche Verletzung kann an jedem Teil der Wirbelsäule beobachtet werden, ist jedoch häufiger im zervikalen oder lumbalen Bereich lokalisiert. Im ersten Fall können Schmerzen unter dem Schulterblatt und unter dem Hals oder zwischen den Schulterblättern auftreten.

Schmerzhafte Empfindungen treten zunächst nur an einer bestimmten Position des Körpers auf, werden dann aber dauerhaft.

Der Schmerz wird auch von folgenden Symptomen begleitet:

  • Schwindel mit einer scharfen Biegung oder Kurve, Ohnmacht ist möglich;
  • Kopfschmerzen in den Schläfen oder im Hinterhauptteil;
  • Verletzung der Empfindlichkeit der Haut an Kopf, Hals, Händen;
  • erhöhter Tonus der unteren Extremitäten;
  • Schwäche in den Beinen;
  • Atembeschwerden, es kann häufiger werden, oberflächlich werden.

Skoliose

Mit diesem Namen ist die Krümmung der Wirbelsäule gemeint. Es tritt normalerweise in der Jugend und in Phasen der Pubertät auf. In den allermeisten Fällen (ca. 80%) ist die Pathologie idiopathisch, dh die Ursachen für ihre Entwicklung sind unbekannt.

Schmerzen mit Skoliose manifestieren sich normalerweise erst im dritten Stadium, und ihre Ursache wird häufiger durch Komplikationen verursacht, die sich aus der Pathologie ergeben. Bei der Lokalisierung von Schmerzen zwischen den Schulterblättern ist die Ursache ein gestörter Bewegungsapparat oder ein Bandscheibenriss.

Bei Skoliose kann ein Nerv eingeklemmt werden. Der Schmerz ist in diesem Fall scharf, begleitet von Schwellungen und Entzündungen.

Osteomyelitis

Diese Pathologie ist ein eitrig-nekrotischer Prozess und betrifft die Knochen und das Knochenmark. Die Ursache sind pyogene Bakterien und Mykobakterien..

Wenn Knochengewebe betroffen ist, beginnen Leukozyten, lytische Enzyme abzuscheiden, die Knochenstrukturen zersetzen. Die Infektion wird allmählich chronisch. Deformitäten und Knochensklerose können Folgen sein..

Osteomyelitis ist durch platzende Schmerzen im betroffenen Bereich gekennzeichnet. Sie werden auch von anderen Symptomen begleitet:

  • allgemeines Unwohlsein;
  • Hypohydrose
  • Fieber;
  • lokaler Temperaturanstieg;
  • Schwellung und Hyperämie des betroffenen Bereichs;
  • mit einem Abszess, Schmerzen beim Abtasten.

Rückenschmerzen

Die Ursache für diesen Zustand kann Unterkühlung oder Überspannung sein. Hexenschuss ist keine Krankheit, sondern ein pathologischer Zustand. Die Ursache kann ein langer Aufenthalt in einer Position sein. Oft wird dies bei Menschen bestimmter Berufe beobachtet - Fahrer, Zahnärzte, Chirurgen, Büroangestellte, Schneider.

Die Ursache des Hexenschusses kann eine Krankheit sein - Osteochondrose, Osteoarthrose, Neoplasma. Die Symptome dieses pathologischen Zustands sind wie folgt:

  • die variable Natur des Schmerzes - abwechselnd akuter und schmerzender Schmerz;
  • die Nackenbeweglichkeit ist teilweise eingeschränkt;
  • Es gibt schmerzhafte Verspannungen in den Muskeln, die gefühlt werden können.
  • Schmerzen können 2 Tage oder 3 Wochen dauern.

Pathologie der Gallenblase und der Gallenwege

Solche Krankheiten sind nicht mit der Wirbelsäule verbunden, sondern häufig die Ursache für Rückenschmerzen. Schmerzen können während eines Anfalls einer Gallensteinerkrankung oder einer Verschlimmerung einer Entzündung des Organs auftreten. In diesem Fall ist der Schmerz im rechten Hypochondrium lokalisiert und wird unter dem rechten Schulterblatt gegeben.

Angriffe treten normalerweise nach einer herzhaften Mahlzeit auf, zu salzigen, fettigen oder frittierten Lebensmitteln. Ein Mensch fühlt sich bitter im Mund, der Speichelfluss nimmt oft zu.

Herzinfarkt

Der Schmerz ist in diesem Fall hinter dem Brustbein lokalisiert, kann aber im Schulterblatt, Hals, Unterkiefer gegeben werden. Normalerweise treten unangenehme Empfindungen in der linken Körperhälfte auf. Ihre Intensität und ihr Charakter können sehr unterschiedlich sein, aber häufiger drückt, platzt oder brennt der Schmerz.

Myokardinfarktschmerzen dauern länger als 20 Minuten und hören mit nitrohaltigen Medikamenten nicht auf.

Neben schmerzhaften Empfindungen kann ein Myokardinfarkt von anderen Symptomen begleitet sein:

Andere Gründe

Es gibt auch eine Reihe weniger häufiger Ursachen, wenn der Rücken im Schulterbereich schmerzt:

  • Pterygoid Schulterblatt. Eine solche Pathologie ist charakteristisch für Sportler und Zirkuskünstler. Sein Vorläufer ist normalerweise eine Muskelparalyse oder ein Trauma..
  • Myositis. Diese Pathologie ist von Natur aus entzündlich und betrifft die Skelettmuskulatur. Die Ursache kann ein Zwischenwirbelbruch oder eine Osteochondrose sein..
  • Magengeschwür. Schmerzen treten im Oberbauch auf und werden unter dem linken Schulterblatt gegeben. Unangenehme Empfindungen treten regelmäßig mit charakteristischen saisonalen Exazerbationen auf.
  • Perforation eines Magengeschwürs. Der Schmerz ist auf der linken Seite lokalisiert, begleitet von Schreck, kaltem Schweiß, manchmal Übelkeit und Erbrechen.
  • Nierenentzündung. In diesem Fall treten Schmerzen im rechten Schulterblatt auf, die sich durch Husten verstärken. Dieses Symptom geht mit Problemen beim Wasserlassen einher..
  • Pleuritis, Lungenentzündung. Bei solchen Pathologien strahlt der Schmerz beim Husten unter dem rechten Schulterblatt aus.
  • Psychologische Probleme. In diesem Fall können Druckempfindungen in der Brust auftreten. Sie werden von Druck, Schweregefühl, Fieber, Kribbeln und verstopfter Nase begleitet.
  • Entzündung unter dem Zwerchfell. Der Schmerz zwischen den Schulterblättern wird dann reflektiert.
  • Verdauungsstörungen, 12 Zwölffingerdarmgeschwüre.
  • Koronare Herzerkrankung.
  • Angina pectoris.
  • Gürtelrose.
  • Pathologie der Leber oder des hepatobiliären Systems.
  • Neubildungen.
  • Pathologie des Herz-Kreislauf-Systems.

Welchen Arzt zu kontaktieren?

In einer regulären Klinik gehen sie normalerweise zuerst zum Therapeuten. Er führt eine visuelle Untersuchung durch, kann grundlegende Tests und Studien (Röntgenstrahlen, Ultraschall) vorschreiben und sich an einen engeren Spezialisten wenden.

Normalerweise befasst sich ein Neurologe oder Chirurg mit diesem Problem. Abhängig von der Schmerzursache kann auch ein Chiropraktiker erforderlich sein..

Diagnose

Die Standarddiagnosemethode sind Labortests. Dies können Standard-Blut- und Urintests sowie spezifischere Tests sein. Labortests können den Entzündungsprozess identifizieren und Begleiterkrankungen erkennen.

Um in den meisten Fällen eine Diagnose zu stellen, müssen instrumentelle Diagnosemethoden eingesetzt werden. Die folgenden Studien sind unter ihnen am häufigsten:

  • Röntgen
  • Ultraschalluntersuchung;
  • Elektrokardiogramm;
  • Tomographie - Computer- und Magnetresonanz.

Bei Bedarf kann der Spezialist andere Studien verschreiben. Normalerweise sind sie erforderlich, wenn der Schmerz nur im Bereich der Schulterblätter auftritt und die Pathologie an einer anderen Stelle lokalisiert ist.

Die Diagnose sollte von einem Spezialisten gestellt werden. Es ist bei weitem nicht immer möglich, die wahre Schmerzursache unabhängig zu bestimmen. Viele Pathologien sind einander sehr ähnlich, so dass eine Diagnose nur nach einem ganzen Komplex diagnostischer Methoden gestellt werden kann.

Behandlung von Rückenschmerzen in den Schulterblättern

Die Merkmale der Therapie hängen von der Ursache dieses Symptoms ab. In einigen Fällen kann sogar ein chirurgischer Eingriff erforderlich sein..

Als symptomatische Behandlung greifen sie normalerweise auf verschiedene Medikamente zurück:

  • Im Falle des Entzündungsprozesses und schmerzhafter Empfindungen werden nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente verwendet. Verwenden Sie häufiger Diclofenac, Indomethacin, Ibuprofen.
  • Aufgrund des Entzündungsprozesses und der Infektiosität der Krankheit ist eine antibakterielle Therapie erforderlich. Ordnen Sie es individuell zu, basierend auf dem Krankheitsbild und den Testergebnissen..
  • Schmerzen werden auch mit Hilfe von Analgetika behandelt. In schweren Fällen müssen Sie auf Drogen vom Typ Betäubungsmittel zurückgreifen - Morphin, Codein, Fentanyl. Analgin oder Paracetamol werden üblicherweise als nicht narkotische Analgetika bevorzugt..
  • Einige B-Vitamine können Schmerzen lindern. Dies gilt für Thiamin, Vitamin B6 und Pantothensäure. Dies sind Neurotrope mit mäßiger analgetischer Wirkung, die Entzündungen lindern..
  • Als Injektion gegen Rückenschmerzen können Glukokortikosteroide verwendet werden..
  • Bei starken Schmerzen injizieren sie Blockade und injizieren das Arzneimittel direkt in den Fokus der Pathologie. Diese Methode wird nur in einer medizinischen Einrichtung angewendet..

Nur ein Arzt sollte eine medikamentöse Therapie verschreiben. Vor der Einnahme von Medikamenten ist es wichtig, die genaue Diagnose zu kennen, damit die Behandlung wirksam ist und keine Komplikationen verursacht..

Einige physiotherapeutische Methoden helfen auch, mit Schmerzen umzugehen. Sie können auf Elektrophorese mit Lidase oder Novocain, Ultraschalltherapie, zurückgreifen. Die Lasertherapie kommt gut mit Schmerzen zurecht und lindert zusätzlich Entzündungen und Schwellungen..

Unter den alternativen Methoden zur Schmerzbehandlung, Akupunktur, Vakuumtherapie, osteopathischen Wirkungen.

Wenn der Schmerz mit Neuralgie verbunden ist, können Sie ihn mit Hilfe von Massage und Elektromyostimulation bewältigen. In einigen Fällen sind spezielle Gymnastik- und Physiotherapieübungen angezeigt..

Bei Verletzungen oder nach einer Operation kann ein spezieller Verband erforderlich sein, um die Schmerzen zu lindern. Eine solche Vorrichtung ist orthopädisch.

Der Schmerz kann nachlassen, wenn heiß oder kalt auf die Lokalisierungsstelle aufgetragen wird. Sie müssen jedoch genau wissen, was in einem bestimmten Fall zu tun ist. Falsche Handlungen können die Situation verschlimmern und Komplikationen hervorrufen.

Während der Behandlung ist es notwendig, die körperliche Aktivität zu minimieren. Andernfalls kann sich der Zustand nur verschlechtern.

Verhütung

Um Rückenprobleme zu vermeiden, die schmerzhafte Symptome verursachen, müssen folgende vorbeugende Maßnahmen ergriffen werden:

  • Halte dein Gewicht normal;
  • Haltung überwachen;
  • kompetent abwechselnde Aktivität mit Entspannung;
  • mache regelmäßig Gymnastik;
  • einen Liegeplatz richtig organisieren;
  • Vermeiden Sie eine längere Exposition gegenüber einer statischen Position.
  • Vermeiden Sie übermäßige körperliche Anstrengung.
  • Wirbelsäulenprobleme rechtzeitig korrigieren - dies geschieht am besten in der Kindheit oder Jugend;
  • Verwenden Sie gegebenenfalls einen speziellen Verband und andere orthopädische Geräte.

Wenn im Bereich der Schulterblätter schmerzhafte Empfindungen auftreten, sollten diese nicht ignoriert werden. Sie müssen sich an einen Spezialisten wenden, der mithilfe verschiedener Diagnosemethoden die Ursache des Problems ermittelt. Nur eine etablierte Diagnose ermöglicht eine kompetente und vollständige Behandlung.

Warum geben die Rückenschmerzen im Bereich der Schulterblätter in die Brust

Rückenschmerzen können nicht ignoriert werden, insbesondere wenn sie in die Brust gelangen, wo sich die lebenswichtigen Organe befinden. Die Gründe für sein Auftreten können vielfältig sein: von einem relativ harmlosen Muskelkrampf mit Verletzung von Nerven und Blutgefäßen bis zu schweren Formen der Kardiopathologie. Manchmal sind komplexe Diagnosen und Konsultationen einer ärztlichen Konsultation erforderlich, um zu verstehen, warum Rückenschmerzen im Bereich der Schulterblätter in die Brust gelangen.

Hauptschmerzquellen

Die Brust enthält viele Organe und Strukturen, die möglicherweise zu Beschwerden führen:

  • Epidermis oder Haut;
  • Die mittleren und unteren Muskeln des Trapezes werden häufig zu einer Schmerzquelle, die sich entlang der Rippenlinie auf die Brust ausbreitet.
  • Brustwirbel (Brustwirbelsäule) - trotz enger Passform und relativer Unbeweglichkeit können sie sich abnutzen und verletzt werden und Rückenschmerzen verursachen, die in den Brustbeinbereich ausstrahlen;
  • Brust-Brust-Aorta - das größte Gefäß, das direkt vom Herzen abweicht und Blut zu lebenswichtigen inneren Organen transportiert;
  • die Speiseröhre, in der sich viele Rezeptoren und Nervenfasern befinden;
  • ein Herz, dessen Fehlfunktionen stumpfe oder scharfe Schmerzen hervorrufen können, die nicht nur den Rücken und die Brust, sondern auch andere Körperteile betreffen;
  • Lungen, die selten buchstäblich „weh tun“, aber Schmerzen in die umgebenden Organe und Gewebe projizieren können.

Schließlich konzentriert sich eine große Anzahl von Nervenrezeptoren, Fasern und großen Hauptgefäßen, die ebenfalls pathologische Veränderungen erfahren können, in der Brust. Da sie nahe beieinander liegen, ist der Schmerz selten an einem Punkt lokalisiert.

Erkrankungen der inneren Organe unter dem Zwerchfell: Leber und Bauchspeicheldrüse können auch zu Schmerzen führen, die oft als Gürtelrose bezeichnet werden, dh sich vor und hinter einer Körperhälfte ausbreiten..

Für die Niederlage jedes Organs, jeder Struktur oder jedes Gewebes sind einzigartige Symptome charakteristisch, anhand derer man die wahre Quelle von Beschwerden bestimmen kann. Daher versuchen Ärzte während der Diagnose, alle Merkmale der Symptome herauszufinden.

Akute Schmerzen in der Mitte des Rückens bis zur Brust

Der Schmerz, der am meisten direkt zwischen den Schulterblättern und in der Mitte des Brustbeins zu spüren ist und akut ist, erfordert besondere Aufmerksamkeit. Es kann aus verschiedenen Gründen auftreten, darunter Krankheiten und Funktionsstörungen der Wirbelsäule:

  • Osteochondrose;
  • Zwischenwirbelhernie;
  • Verletzungen der Brustwirbelsäule;
  • Muskelkrämpfe;
  • Neuralgie.

Die Ursache für die unangenehmen Symptome, die im Rücken und in der Brust zu spüren sind, können auch Pathologien des Herzens und der Blutgefäße sein. Jede Krankheit hat Besonderheiten, anhand derer der Arzt die Pathologie unterscheiden kann..

Schmerzen bei Osteochondrose

Der durch Osteochondrose in der Brustwirbelsäule verursachte Schmerz ist aufgrund des Fehlens einer klaren Lokalisation abgenutzt. Seine Besonderheit ist, dass es unter bestimmten Bedingungen regelmäßig auftritt und die Bestrahlung und die damit verbundenen Symptome häufig Gedanken über Erkrankungen des Herzens und anderer Organe der Brust suggerieren.

Mit dieser Pathologie klagen Patienten über folgende unangenehme Phänomene:

  • Kurzatmigkeit, wenn es unmöglich ist, tief durchzuatmen;
  • Brennen in den Muskeln zwischen den Schulterblättern;
  • Taubheitsgefühl in den Händen;
  • Muskelkrampf, durch den sich der Schmerz auf Hals und Kopf ausbreiten kann;
  • Schwäche in den Händen;
  • Krampfmuskelkontraktionen im Oberbauch.

Manchmal geht die Osteochondrose der Brustregion mit einer Verletzung der Funktionen der inneren Organe einher. Besonders oft leidet der Magen darunter. In diesem Fall geht die Krankheit mit Schmerzen im Epigastrium einher.

Das Hauptsymptom, anhand dessen die Osteochondrose des Brustraums bestimmt wird, ist die Verschlimmerung der Schmerzen am Morgen. Nach dem Aufwachen gibt es eine Steifheit der Bewegungen, dumpfe Zugschmerzen, die nach der Massage oder dem Aufwärmen nachlassen. Im akuten Krankheitsverlauf klingen sie in Ruhe ab und verstärken sich durch Bewegungen und Abtasten der Rippen, wodurch sie sich von Herzkoliken unterscheiden können.

Schmerzen mit Zwischenwirbelhernie

Bei einem Bandscheibenvorfall sind die Schmerzen im Brustbereich von hoher Intensität. Es verfügt über die folgenden Funktionen:

  • Verschlimmerung während jeder Bewegung - Arme heben, gehen;
  • Schießcharakter;
  • Bestrahlung (Verteilung) auf den Bereich der Schulterblätter und auf die Brust im Bereich des Herzens;
  • erzwungene kurze, flache Atmung.

Es ist fast unmöglich, einen Bandscheibenvorfall von Osteochondrose und anderen Erkrankungen der Wirbelsäule ohne eine spezielle Diagnose zu unterscheiden. Wenn solche Symptome auftreten, muss der Patient daher einer umfassenden Untersuchung unterzogen werden.

Schmerzen bei Verletzungen der Brustwirbelsäule

Verletzungen sind durch ständig vorhandene Symptome gekennzeichnet. Im Gegensatz zu entzündlichen und zerstörerischen Erkrankungen der Wirbelsäule verursachen sie lang anhaltende Schmerzen. In diesem Fall können Beschwerden sowohl direkt von der Wirbelsäule als auch von den Muskeln ausgehen.

Die Schwere und Art der Schmerzen bei Verletzungen der Brustregion hängt von den erlittenen Verletzungen ab:

  • Wenn Patienten Muskeln dehnen und deformieren, beschreiben sie sie als stumpfes Ziehen, das sich entlang der Linie der Wirbelsäule und entlang des Brustumfangs entlang der Rippenlinie erstreckt.
  • Bei einer Kompressionsfraktur der Wirbelsäule ist der Schmerz scharf und ziemlich stark, begleitet von Ödemen über der Fraktur, Atembeschwerden, Kribbeln in den Extremitäten, Parese (Empfindlichkeitsverlust) und Lähmung.

Da eine Kompressionsfraktur der Brustwirbelsäule häufig mit einer Schädigung der inneren Organe (Lunge, Herz oder Blutgefäße) einhergeht, können auch Schmerzen von diesen ausgehen. Die folgenden Symptome begleiten solche Verletzungen:

  • Zyanose (Blässe oder Zyanose des Nasolabialdreiecks und der Schleimhäute);
  • akuter Atemstillstand;
  • ausgeprägte Herzrhythmusstörungen;
  • ein starker Blutdruckabfall bei gleichzeitig hohem Venendruck.

Diese Phänomene erfordern sofortige ärztliche Hilfe, da der Patient zusätzlich zu äußeren Verletzungen innere Blutungen haben kann, die häufig zum Tod führen.

Muskelkrämpfe Schmerzen

Myalgie, hervorgerufen durch Muskelkrämpfe, tritt nach körperlicher Anstrengung oder bei Belastung des Körpers auf (Unterkühlung, seltener Überhitzung). Oft kommt es vor dem Hintergrund der Osteochondrose zu Muskelkrämpfen: Der Körper versucht, bewegliche Knochenstrukturen zu schützen, indem er sie durch Muskelverspannungen immobilisiert. Schmerzen in diesem Zustand können entweder akut oder stumpf sein. Oft breitet es sich entlang der Küstenlinie bis in die Mitte der Brust aus, bei Frauen gibt es in die Brustdrüse ab.

Ein charakteristisches Merkmal der Myalgie ist die Bildung einer Verdichtung anstelle des intensivsten Schmerzes. Das Symptom schwächt sich erst nach einer Massage oder der Anwendung spezieller Medikamente (Analgetika und Muskelrelaxantien) ab..

Schmerzen mit Neuralgie

Etwa ein Viertel aller Fälle von Schmerzen zwischen den Schulterblättern, die in die Brust gelangen, werden durch eine Nervenverletzung ausgelöst. Sie treten in der Regel bei Osteochondrose und einem Leistenbruch der Brustwirbelsäule auf. Sie unterscheiden sich von anderen Arten:

  • Schießcharakter;
  • Dauer
  • mangelnde Erleichterung in Ruhe;
  • Verschlimmerung beim Versuch zu massieren oder aufzuwärmen;
  • Verteilen Sie sich entlang der Rippenlinie auf einer Seite - nach rechts oder links, je nachdem, welcher Nervenprozess geklemmt wurde.

Neuralgische Symptome werden durch eine Verletzung der Empfindlichkeit, ein Gefühl von "Gänsehaut" ergänzt..

Schmerzen bei Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße

Herzschmerzen lassen sich leicht mit Beschwerden unterscheiden, die durch Schäden an Wirbelsäule, Muskeln und Nerven verursacht werden. Sie werden von einem Komplex von Begleitsymptomen begleitet, zu denen gehören:

  • ungleichmäßige, flache Atmung;
  • starker Schwindel, Schwäche;
  • hervorstehender kalter Schweiß;
  • plötzliche Verdunkelung der Augen;
  • Verwirrung oder völliger Bewusstseinsverlust;
  • Lähmung einer Körperhälfte.

Bei akutem Myokardinfarkt oder Aortendissektion treten häufig fieberhafte Zustände und Husten mit rosa oder hellrotem blutigem Auswurf auf. Bei den meisten Patienten strahlen Schmerzen auf Brust, Arm, Hals und Gesicht aus. Bei einigen Patienten tritt jedoch kurz vor dem Auftreten offensichtlicher Anzeichen einer Herzkatastrophe ein unangenehmes Gefühl im Bein auf. Dies ist auf die Ablösung von Blutgerinnseln und deren Bewegung durch die Blutgefäße von der Peripherie zum Zentrum zurückzuführen.

Dumpfer und scharfer Gürtelschmerz

Manchmal bedeckt der Schmerz den Bereich zwischen den Schulterblättern, der Brust und dem Oberbauch, was es unmöglich macht, ihre genaue Position zu erklären und die Quelle des Unbehagens zu finden. Solche Schmerzen nennt man Herpes zoster. Am häufigsten sind ihre Ursachen Pathologien der inneren Organe:

  • Cholezystitis;
  • Cholelithiasis;
  • Lebererkrankung, meistens Hepatitis oder Zirrhose;
  • Pankreatitis
  • Nierensteinkrankheit;
  • Nephritis oder Pyelonephritis;
  • Lungenentzündung, Pleuritis;
  • Virusinfektionen (Herpes zoster);
  • Tumoren der Brust (Lunge, Speiseröhre oder Leber).

Diese Ursachen für Beschwerden zwischen den Schulterblättern, die zur Brust ausstrahlen, sind viel seltener als Pathologien der Wirbelsäule und der umgebenden Strukturen. Alle diese Krankheiten haben spezifische Symptome, nach denen sie bereits während einer Patientenbefragung diagnostiziert werden können.

Schmerzen bei Leber- und Gallenblasenerkrankungen

Scharfe oder stumpfe Rückenschmerzen, die auf das untere Brustbein ausstrahlen, werden häufig durch Entzündungen der Gallenblasenwände oder Lebererkrankungen verursacht. In den meisten Fällen gehen solche Krankheiten einher mit:

  • Verdauungsstörungen;
  • Gelbfärbung der Haut, Proteine ​​der Augen und Schleimhäute;
  • Schmerz, der sich von unter dem rechten Schulterblatt bis zur Magengegend erstreckt;
  • Kolik rechts unter den Rippen und im Oberbauch.

Bei akuten Entzündungsprozessen ist Fieber mit Fieber möglich. Leberkoliken gehen mit starkem Schweiß, Blanchieren der Haut und der Schleimhäute sowie Ohnmacht einher.

Pankreasschmerzen

Bei einer Pankreatitis wird der Schmerz von den Patienten als Gürtelrose beschrieben, die sich gleichmäßig rechts und links vom epigastrischen Teil des Abdomens ausbreitet. Gleichzeitig ist es rechts viel stärker zu spüren. Ein charakteristisches Symptom einer Pankreatitis ist das Fehlen einer Linderung von Beschwerden in Ruhe und bei einer Änderung der Körperhaltung. Es nimmt auch nicht mit Husten, Verspannungen der Presse oder Rückenmuskulatur, tiefem Atmen zu.

Zusammen mit den beschriebenen Symptomen haben Patienten Verdauungsstörungen, allgemeine Schwäche, neurologische Störungen in Form von Depressionen, Stimmungsschwankungen.

Schmerzen bei Nierenerkrankungen

Bei chronischen oder akuten Nierenentzündungen (Pyelonephritis) im Stadium sklerotischer Veränderungen treten regelmäßig Beschwerden auf, die unter dem Schulterblatt auftreten und sich auf den unteren Teil des Brustbeins und des Bauches ausbreiten. Schmerzen sind oft langweilig oder ziehen, aber nicht nähen. Die Lokalisierung hängt davon ab, auf welcher Seite der Entzündungsprozess abläuft. Die Pathologie geht einher mit einem subfebrilen Zustand (anhaltender Anstieg der Körpertemperatur), Beschwerden beim Wasserlassen und Ödemen. Bei Nierensteinen ist eine Harnverhaltung oder die Freisetzung von Blut aus der Harnröhre möglich.

Schmerzen bei Lungenerkrankungen

Bei Lungenentzündung, Pleuritis und Tuberkulose verschlimmern sich die Schmerzen zwischen den Schulterblättern, die auf die Brust ausstrahlen, beim Husten und sind besonders zu spüren, wenn Sie versuchen, tief durchzuatmen oder vollständig auszuatmen. Die Atmung bei Patienten mit solchen Krankheiten ist oft oberflächlich. Es gibt auch einen anhaltenden Anstieg der Körpertemperatur, Fieber, Schwäche und Müdigkeit, Blässe der Haut.

Schmerzen mit Gürtelrose (Herpes)

Die Anzeichen, anhand derer festgestellt werden kann, dass der durch das Herpesvirus (Gürtelrose) verursachte Schmerz zwischen den Schulterblättern mit der Ausbreitung auf die Brust wie folgt ist:

  • allgemeines Unwohlsein;
  • ein leichter Anstieg der Körpertemperatur;
  • Muskelschwäche auf einer Seite der Brust;
  • Verletzung der Empfindlichkeit der Haut entlang des betroffenen Nervs;
  • spezifische Herpesausschläge am Bauch oder entlang der Rippenlinie.

Während sich die Infektion entwickelt, platzen die Vesikel und verkrusten sich. Später bleibt eine rosafarbene Narbe an ihrer Stelle. Der Schmerz bleibt noch lange nach dem Verschwinden der äußeren Anzeichen der Krankheit bestehen.

Tumorschmerzen

Tumorprozesse in den Brustorganen, aufgrund derer Schmerzen auftreten können, haben in den meisten Fällen die Symptome beseitigt. Wenn überhaupt, sind die Schmerzen schwach und stumpf, treten regelmäßig auf und weisen keine eindeutige Lokalisation auf. Solche Zustände können durch indirekte Anzeichen vermutet werden: plötzlicher und schwerer Gewichtsverlust, allgemeine Schwäche, verminderte Immunität, multiple Funktionsstörungen der inneren Organe, eine Zunahme der subclavia Lymphknoten.

Unabhängig von der Ursache der Rückenschmerzen mit Ausbreitung auf die Brust erfordert jeder Fall eine differenzierte Diagnose mit Labor- und Instrumentenmethoden. Nur so kann der Arzt die wahre Ursache des unangenehmen Symptoms identifizieren und eine wirksame Behandlung finden.