Schmerzursachen auf der rechten Seite von hinten: Schmerzarten und diagnostische Methoden

Oft treten auch bei unangenehmer Ruhe Beschwerden auf.

Hier erfahren Sie, wie Sie erkennen können, ob Sie sich Sorgen machen und einen Arzt aufsuchen müssen, oder ob Sie einfach ein Schmerzmittel einnehmen und einen Angriff ertragen müssen?

Natur des Schmerzes

Schmerzen in der Lendengegend treten ausnahmslos bei allen auf. Sie überraschen Jung und Alt, Männer und Frauen, umgehen nicht Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens und Sportler. Die Art der Empfindungen spielt eine große Rolle bei der Ermittlung der wahren Ursache von Rückenschmerzen unten rechts..

Sie können sein:

  • langweilig, schmerzhaft;
  • scharf, nähen, schneiden;
  • mit Bestrahlung und ohne;
  • mäßig und schmerzhaft;
  • paroxysmal oder persistent.

Am Ort des Auftretens können die Beschwerden im Rücken deutlich lokalisiert (Lendenwirbelsäule, unter dem Schulterblatt, seitlich) oder verschüttet werden. Kann mäßig oder unerträglich sein und die Intensität ändern.

Je nach Zeitrahmen werden Schmerzen im unteren Rücken und auf der rechten Seite in kurzfristige, langfristige, episodische, saisonale und dauerhafte Schmerzen unterteilt. Von großer diagnostischer Bedeutung sind die Bedingungen für die Empfindung. Der Zusammenhang der Symptomintensität mit Unterkühlung, körperlicher Aktivität, Körperhaltung, Art der Nahrungsaufnahme und psychoemotionalem Zustand wurde festgestellt..

Muskelzerrung

Überspannung tritt häufig vor dem Hintergrund auf:

  • erhöhte Belastung der Rückenmuskulatur (z. B. bei unangenehmem Sitzen),
  • bestehende Krankheit.

Es kann in zwei Typen unterteilt werden:

  • diffus - betrifft einen begrenzten Bereich des Muskels. Ein durch Palpation verschlimmertes Schmerzsymptom von mäßiger Intensität, ein besonders empfindlicher Bereich;
  • generalisiert - umfasst sowohl Flexoren als auch Extensoren. Schmerz bedeckt den gesamten Muskel.

Bei Überbeanspruchung der Muskeln treten Triggerknoten auf - Siegel, die sich beim Abtasten bestimmter Schmerzen unterscheiden.

Wenn durch eine Krankheit Muskelverspannungen hervorgerufen werden, ähneln die Schmerzsymptome der bestehenden Krankheit: stumpf bei Osteochondrose oder scharf bei Hexenschuss.

Lokalisierung

Schmerzen im Rücken und im unteren Rücken auf der rechten Seite variieren nicht nur in der Art der Empfindungen, sondern auch in der Lokalisation.

Schmerzen im rechten Rücken unter den Rippen

Was kann direkt unter den Rippen weh tun? In diesem Bereich befinden sich:

  • Leber mit Gallenweg;
  • Pankreas;
  • Niere mit Nebenniere;
  • Teil des Dickdarms;
  • halbe Blende.

Bei Pathologien in diesen Organen treten Schmerzen im unteren Rücken und auf der rechten Seite auf. Darüber hinaus ist bei einer Erkrankung des Zwölffingerdarms 12 und der Vena cava inferior Rückenbeschwerden möglich. In diesem Fall können unangenehme Empfindungen unter dem Schulterblatt und sogar in der Schulter ausstrahlen.

Oft schmerzt die rechte Seite von hinten mit Verdauungsstörungen, Ansammlung von Gasen, Verstopfung. Bei einer Pankreatitis sind Gürtelschmerzen in der Taille lokalisiert.

Rückenschmerzen rechts unter dem Schulterblatt

Was tut auf der rechten Seite unter dem Schulterblatt weh? Es ist schwer zu sagen, was genau zu Unbehagen in dieser Zone führt. Neben Problemen mit den in diesem Bereich befindlichen Atmungsorganen können hier auch Beschwerden durch andere Entzündungsquellen ausstrahlen..

Rückenschmerzen unter dem Schulterblatt auf der rechten Seite sind häufig ein Symptom für die folgenden Probleme:

  • degenerative Veränderungen oder Trauma der Brustwirbelsäule;
  • Erkrankungen der Leber und der Gallenblase;
  • Pathologie des Verdauungstraktes;
  • Nierenentzündung;
  • ein unter dem Zwerchfell gebildeter Abszess;
  • Lungenentzündung oder fortgeschrittene Bronchitis;
  • Lungentumor.

Sehr oft sind starke Schmerzen unter dem Schulterblatt auf der rechten Seite ein Symptom für Interkostalneuralgie. Tritt von hinten auf und kann dem Brustbein oder der Schulter verabreicht werden.

Wenn sich das Schmerzsyndrom rechts und oberhalb des unteren Rückens manifestiert, sind Pathologien in den Bauchorganen nicht ausgeschlossen. Diagnose mit Magen-Darm-Trakt, Ausscheidungs- und Fortpflanzungssystemen.

Schmerzen im rechten unteren Rücken

Warum tut der untere Rücken rechts weh? In der Projektion dieses Bereichs befindet sich ein Teil des Darms, der Niere mit Nebenniere, des rechten Eierstocks, der Gallenblase, der Leber. Daher kann es viele Ursachen für Unwohlsein geben, angefangen bei Erkrankungen der Wirbelsäule bis hin zur banalen Unterkühlung. Im letzteren Fall treten stechende Schmerzen auf, die sich unter dem Schulterblatt oder Gesäß erstrecken.

Die Ursache für Beschwerden kann Nierenkolik oder Pyelonephritis sein, die auf den unteren Rücken und Blasenentzündung ausstrahlen. Oft treten schmerzhafte Empfindungen nach Trauma, Schock und unangenehmer Bewegung auf.

Ziehschmerzen von hinten auf der rechten Seite treten häufig als Symptom für Entzündungen oder Muskelverspannungen auf. In diesem Fall werden gehärtete Bereiche abgetastet. Beeinflusst den Zustand der Wirbelsäule und übermäßige körperliche Aktivität.

Bei Frauen treten Ziehschmerzen im unteren rechten Rücken vor dem Hintergrund gynäkologischer Erkrankungen auf, bei Männern ist die Ursache für Beschwerden häufig eine Entzündung des Urogenitalsystems.

Klassifikation von Schmerzsyndromen

Um die Krankheit zu bestimmen, müssen die Dauer des Schmerzsymptoms und seine Art berücksichtigt werden. Abhängig von diesen beiden Faktoren wird das Schmerzsyndrom nach der Dauer des Kurses klassifiziert:

  • reflektiert - tritt auf, wenn ein inneres Organ beschädigt ist, tritt im Rücken auf und gibt nach rechts ab, als Folge der Verbindung des erkrankten Organs mit der Wirbelsäule mit einem Nerv. Beschwerden haben eine unscharfe Manifestation. Die Palpation nimmt nicht zu;
  • Projektion - die Ursache werden am häufigsten neurologische Erkrankungen. Der Schmerz breitet sich aus oder ist an einem Punkt konzentriert, manifestiert sich, wenn die Nervenenden eingeklemmt werden und entlang des Nervs verlaufen. Es hat einen pulsierenden Charakter, verstärkt sich beim Drehen des Körpers und erhöht die Belastung der Wirbelsäule;
  • lokal - hat einen konstanten Charakter, der durch eine Änderung der Körperhaltung und -bewegung verstärkt wird. Der Fokus des Symptoms wird genau bestimmt. Sehr oft wird eine Immobilisierung des Körpers beobachtet. Es ist charakteristisch für Muskelerkrankungen, neurologische und muskuloskelettale Systeme;
  • radikulär - in Ruhe ist die Natur stumpf, wenn man sich bewegt - schießt, schneidet, gibt den Beinen nach. Es wird bei Erkrankungen der Wirbelsäule und bei neurologischen Erkrankungen beobachtet;
  • krampfhaft - der Charakter ist langweilig, mit zunehmender Belastung des betroffenen Bereichs kann es zusätzlich zu Kopfschmerzen kommen. Am häufigsten mit Muskelerkrankungen verbunden..

Ursachen

Stumpfe Schmerzen auf der rechten Seite können ein Symptom für eine Schädigung der inneren Organe in der Becken- und Bauchhöhle sein. In diesem Fall gibt es in der Regel neben dem Unwohlsein im Rücken noch andere Anzeichen, die zur korrekten Diagnose beitragen. Betrachten Sie einige der wahrscheinlichsten Schuldigen für Schmerzen im unteren Rückenbereich.

Erkrankungen der Atemwege

Foto von radiologyassociatesimaging.com

Eine der häufigsten Ursachen für Rückenbeschwerden sind chronische Erkrankungen der Lunge und der Bronchien.

Unter ihnen ist ein besonderer Platz besetzt durch:

  • einseitige Lungenentzündung, wenn die rechte Lunge betroffen ist;
  • Pneumothorax;
  • Pleuritis;
  • Tuberkulose;
  • Schwellung der Lunge oder der Bronchien.

Bei der Pathologie der Atemwege tut nicht nur die rechte Seite weh, sondern es gibt auch ein schmerzhaftes Symptom für Rücken und Arm von der betroffenen Seite, das sich während der Bewegung verstärkt. Begleitet von Atemnot, Blässe der Haut, Fieber, Schwäche.

Magen-Darm-Erkrankungen

Rückenschmerzen auf der rechten Seite im unteren Rücken können auch auf Pathologien des Verdauungstrakts zurückzuführen sein.

Ein unangenehmes Gefühl wird meistens verursacht durch:

  • Kolitis;
  • Darmverschluss;
  • Blähung;
  • Magengeschwür.

Eine der häufigsten Ursachen für Schmerzen auf der rechten Seite des Rückens ist Dyskinesie, die von Verdauungsstörungen, Übelkeit und Durchfall begleitet wird..

Der Schweregrad auf der rechten Seite und im Rücken tritt aufgrund einer Fettverbrennung der Leber, Hepatitis, Zirrhose, Lymphom, Neoplasien (Tumor, Zyste) auf. Das klinische Bild dieser Pathologien umfasst nicht nur Schmerzen, sondern auch Benommenheit, Nahrungsfeld, Müdigkeit, Schläfrigkeit, Appetitlosigkeit und Gelbfärbung der Haut.

Bei Blinddarmentzündung können Schmerzen im unteren Rückenbereich auf der rechten Seite auftreten. Im Allgemeinen sind die Manifestationen dieser Krankheit sehr unterschiedlich - während eines Anfalls zieht nicht nur der Rücken, sondern auch Durchfall, Übelkeit, Fieber, Erbrechen, Bauchkrämpfe.

Erkrankungen des Urogenitalsystems

Wenn es Schmerzen auf der rechten Seite gibt, die zum unteren Rücken zurückkehren, ist es sinnvoll, die Nieren zu überprüfen.

Die folgenden Pathologien können zu Unwohlsein führen:

  • Pyelonephritis;
  • ein Anfall von Nierenkolik;
  • Verschlechterung des Urinabflusses;
  • Steine ​​in den Nieren;
  • Blasenentzündung.

Eine Infektion der rechten Niere führt nicht nur zu Schmerzen im unteren Rückenbereich, sondern auch zu Temperaturerhöhungen, Schüttelfrost, starkem Schwitzen, manchmal Erbrechen und Schwierigkeiten beim Wasserlassen.

Bei Frauen schmerzt der untere Rücken rechts häufig mit folgenden gynäkologischen Störungen:

  • Neoplasien in der Gebärmutter;
  • Salpingoophoritis;
  • Endometriose.

Beschwerden im Rücken gehen mit einer Störung der Menstruation, einem unangenehmen Gefühl im Unterbauch und Schwäche einher

Wirbelsäulenprobleme

Die häufigste Ursache für Rückenschmerzen. Es kann rechts und links auftreten - alles hängt davon ab, auf welcher Seite der Wirbel zerstört wird. Die Beschwerden nehmen mit der Bewegung zu, strahlen auf das Bein aus, es treten teilweise Paresen der unteren Extremitäten auf, es wird eine Taubheit der Finger beobachtet, in besonders schweren Fällen wird die Arbeit der Schließmuskeln gestört.

Häufige Veränderungen der Wirbelsäule, die Rückenschmerzen auslösen können, sind:

  • Hernie und Vorsprung;
  • Spondylarthrose;
  • Verengung des Wirbelkanals;
  • altersbedingte Zerstörung von Knochen;
  • Osteochondrose.

Bei einer Schädigung des Iliosakralgelenks können Schmerzen im Rücken direkt unterhalb des unteren Rückens rechts und hinten auftreten. Eine Beeinträchtigung der Beweglichkeit des Gelenks führt bei 50% der Patienten zu Beschwerden. Unangenehme Empfindungen im gleichen Bereich treten bei Menschen mit ankylosierender Spondylitis auf.

Gestreckter Rückenmuskel, Plattfuß, Arthrose des Kniegelenks und andere Gelenkerkrankungen der unteren Extremitäten können Rückenschmerzen verursachen.

Neurologische Störungen

Die rechte Seite des Rückens schmerzt oft bei Funktionsstörungen des Nervensystems. Beschwerden und Muskelkrämpfe können Stress, mentale Belastungen und Aktivitäten hervorrufen, die große moralische Anstrengungen erfordern. Eine ähnliche Verletzung tritt bei Menschen unterschiedlichen Alters und Geschlechts auf.

Neuropathologie

Krankheiten neurologischer Natur manifestieren sich als dumpfer, brennender oder scharfer Schmerz, der entlang eines Nervs verläuft. Oft verläuft das Schmerzsyndrom paroxysmal, verstärkt sich während der Bewegung und macht eine Person vorübergehend bewegungsunfähig.

Der Anfall beginnt mit einem Muskelkrampf, der zu einer Schwellung des Gewebes führt und die vorbeiziehenden Nerven einklemmt. Eine Besonderheit sind erhöhte Schmerzen beim Abtasten entlang eines erkrankten Nervs.

Interkostale Neuralgie ist eine Nervenklemme bei Entzündungen des Verbindungsknorpels der Rippen. Es manifestiert sich als brennende, paroxysmale, einseitige Schmerzen zwischen den Rippen, die sich nach hinten erstrecken. Sehr oft werden Anfälle von Interkostalneuralgie mit Schmerzen aufgrund eines Myokardinfarkts verwechselt. Zusätzlich wird der Schmerz begleitet von:

  • Verlust der Hautempfindlichkeit über dem betroffenen Nerv,
  • erhöhte Schmerzen beim Husten und Niesen.

Radikulopathie des Gebärmutterhalses - ein eingeklemmter Nerv in der Halswirbelsäule. Es drückt sich in scharfen Schmerzen aus, die sich bis zum Nacken und Rücken unter den Schulterblättern erstrecken. Zusätzlich können Sie sehen:

  • Taubheitsgefühl und Gänsehaut in den Händen,
  • Schwindel,
  • Druckstöße.

Achtung! Die okzipitale Neuralgie manifestiert sich ebenfalls (Einklemmen des N. occipitalis).

Osteochondrose ist eine Nervenklemme aufgrund einer Muskelentzündung. Fühlt dumpfen Schmerz, schießt und verstärkt sich mit einer Veränderung der Körperhaltung. Die Lokalisierung hängt vom Krankheitsschwerpunkt ab und kann entweder einseitig oder beidseitig sein. Kann begleitet werden

  • Druckstöße,
  • die Schwäche,
  • Taubheit der Gliedmaßen.

Wann man einen Krankenwagen ruft?

Manchmal sind Rückenschmerzen unter dem unteren Rücken ein Symptom für einen gefährlichen Zustand, der eine medizinische Notfallversorgung erfordert. Darüber hinaus sind schmerzhafte Empfindungen rechts und hinten viel gefährlicher als links, da sie ein Zeichen für die folgenden gefährlichen Zustände sein können:

  • Appendizitis. Wenn der Blindfortsatz perforiert ist, gibt es einen starken Schmerz im unteren Rücken und im unteren Drittel des Abdomens;
  • Schädigung des Spinalnervenbündels (Cauda equina). Es tritt als gefährliche Komplikation eines Leistenbruchs auf und erfordert eine dringende chirurgische Behandlung.
  • Osteomyelitis. Bei einer eitrigen Infektion der Wirbelsäule schmerzt der Rücken rechts oder links, die Temperatur steigt an, es wird eine Vergiftung des Körpers beobachtet;
  • pralle Bauchaorta. Das Krankheitsbild ist gekennzeichnet durch akute Schmerzen im unteren Rücken und Bauch, verminderten Druck, Bewusstlosigkeit.

Im Allgemeinen gibt es eine allgemeine Regel für Patienten: Einen Krankenwagen zu rufen, wenn der Schmerz plötzlich vor dem Hintergrund des vollständigen Wohlbefindens auftritt, ist so schwerwiegend, dass Sie sich nicht bewegen, arbeiten oder schlafen können und nach der Einnahme von Analgetika nicht verschwinden.

Verletzungen und Blutergüsse

Mechanische Schäden am Rücken entstehen durch Verletzungen (z. B. nach dem Heben von Gewichten) und Blutergüsse. Werden ausgedrückt

  • Schwellung des Weichgewebes,
  • starke, pochende Schmerzen.

Zu Beginn des Schadens ist das Schmerzsymptom kurzfristig und lokaler Natur. Nach einem Tag verstärkt sich der Schmerz. Die Intensität nimmt mit zu

Wenn die Verletzung durch einen Bruch oder eine Kompression der Nervenwurzel kompliziert wird, kann sich die Art des Schmerzsymptoms von scharf zu schmerzhaft mit Rückenschmerzen ändern. Oft geht ein Schmerzsymptom mit einem Gefühlsverlust einher..

Diagnose

Es ist nicht so einfach herauszufinden, was die Schmerzen auf der rechten Seite von hinten verursacht hat. Um die Aufgabe eines Arztes zu erleichtern, können solche Studien:

  • klinische Analyse von Blut und Urin;
  • Röntgen
  • Ultraschall
  • Radionuklid-Scannen;
  • und MPT.

Anhand der Testergebnisse ermittelt der Arzt, was das Unwohlsein ausgelöst hat, und schickt den Patienten an den zuständigen Spezialisten, der wiederum zusätzliche Studien verschreiben kann.

Probleme in der Wirbelsäule

Starke Rückenschmerzen auf der rechten oder linken Seite können durch schwerwiegende Veränderungen der Wirbelsäulenstrukturen und der Rückenmuskulatur ausgelöst werden. Zeichen wie:

  • Die Taubheit der unteren oder oberen Extremitäten berichtet über die Entwicklung einer Osteochondrose in einer der Wirbelsäulen;
  • Blässe der Haut;
  • Temperaturanstieg;
  • "Scharfer" oder "ziehender" Schmerz tritt in einer unangenehmen Position im Körper auf;
  • Kopfschmerzen.

Andere Krankheiten, die zu einer Quelle von Rückenschmerzen werden, sind:

  1. Interkostale Neuralgie;
  2. Gebildeter Bandscheibenvorfall;
  3. Radikulitis;
  4. Krümmung der Wirbelsäule;
  5. Rückenverletzungen oder Muskelverspannungen;
  6. Osteomyelitis.

In häufigen Fällen sind Rückenerkrankungen miteinander verbunden, und ein Problem kann die Entwicklung eines anderen provozieren.

Allgemeine Behandlungsprinzipien

Foto von drjanchiropractor.com

Wenn der Rücken in der Lendenwirbelsäule rechts schmerzt, wird der Therapie in den ersten Stadien ein konservatives, schmerzstillendes Syndrom verschrieben. Weitere Behandlungstaktiken hängen von der zugrunde liegenden Ursache der Krankheit ab..

Im Allgemeinen werden die folgenden Aktivitäten empfohlen:

  • Bettruhe;
  • einen Verband tragen;
  • Ausschluss provozierender Faktoren;
  • Blockadetherapie.

Falls erforderlich, kann die Behandlung physiotherapeutische Verfahren, Bewegungstherapie und Massage umfassen. Die Verwendung von Volksheilmitteln ist willkommen, jedoch nur nach Rücksprache mit einem Arzt.

Wenn konservative Hilfe keine Wirkung zeigt, gehen Sie zur chirurgischen Behandlung.

Harnwegsdefekte

Nierenerkrankungen sind eine häufige Ursache für einseitige Rückenschmerzen..

  • Schmerzen über der Lendengegend;
  • "Schmerzende" oder "stechende" Schmerzen;
  • Schwellung des Gewebes im unteren Rücken;
  • hohe Körpertemperatur;
  • Schmerzen beim Wasserlassen;
  • Verfärbung von Urin oder Blutverunreinigungen im Urin.

Alle diese Anzeichen weisen auf Probleme mit dem Harnsystem hin..

  1. Unterkühlung;
  2. die Bildung von Steinen in der Orgel;
  3. entzündliche Prozesse (Infektion);
  4. Tumorbildung.

Verhütung

Die Vorbeugung von Schmerzen, die auf der rechten Seite von der Unterseite des Rückens auftreten, ist sehr einfach. Um ein unangenehmes Symptom zu beseitigen, reicht es aus, sich an folgende Empfehlungen zu halten:

  • Vermeiden Sie Unterkühlung, Verletzungen und Gewichtheben.
  • rechtzeitige Behandlung von Infektionen;
  • Haltung überwachen;
  • ISS ordentlich;
  • Muskelkorsett aktiv stärken;
  • regelmäßig ärztlichen Untersuchungen unterziehen.

Es ist sehr wichtig, alle Arten von Stress, Sorgen, geistiger und körperlicher Überlastung zu vermeiden. Sie sollten sich nicht mit strengen Diäten quälen oder Fastfood essen. Es ist notwendig, das Gewicht zu kontrollieren und den Zustand der Gelenke zu überwachen, Multivitaminpräparate und Nahrungsergänzungsmittel mit Kalzium und Phosphor einzunehmen.

Schmerzen im unteren Rücken und rechts hinten können ein Zeichen für eine Vielzahl von Krankheiten sein. Es ist unmöglich, unabhängig zu bestimmen, was genau als Anstoß für sein Auftreten diente. Wenn anhaltende Beschwerden auftreten, müssen Sie sich daher beim Arzt anmelden, die Ursache herausfinden und sich einer Therapie unterziehen.

Gepostet von Elena Medvedeva, Ärztin, Spezial für Vertebrolog.pro

Warum der Rücken eines Mannes schmerzt

Wenn es bei Männern Schmerzen im rechten unteren Rückenbereich gibt, können die Ursachen anderer Natur sein.

  1. Hodenentzündung durch sexuell übertragbare Krankheiten. Zusätzlich zu starken Schmerzen im Bauch und im unteren Rücken rechts haben die Patienten eine erhöhte Körpertemperatur und Übelkeit.
  2. Tinea Schmerzen im unteren Rücken, Schmerzen beim Wasserlassen, tastbar mit Prostata Adenom, Prostatitis.
  3. Gutartige und bösartige Neubildungen können sich auch als Schmerzreaktion manifestieren.

Therapeutische Therapie

Der Arzt findet heraus, warum die rechte Seite hinter dem Rücken schmerzt, und verschreibt eine Behandlung. Die erste Aufgabe eines Spezialisten besteht darin, Schmerzen zu beseitigen - außer in Fällen, in denen ein dringender chirurgischer Eingriff erforderlich ist.

Nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente und Analgetika werden verschrieben, um die Schmerzsymptome zu lindern. Die weitere Therapie hängt von der Krankheit und ihrem Stadium ab. Bei einigen Krankheiten helfen Massage, Physiotherapie und das Baden mit Hydromassage, das Schmerzsyndrom zu beseitigen. Solche Termine werden nur von einem Arzt durchgeführt..

Wenn Sie rechtzeitig einen Arzt kontaktieren, können Sie unangenehme Manifestationen schnell beseitigen und eine spätere Komplikation verhindern.

Frakturen

Frakturen der Lendenwirbelsäule, die Schmerzen unterschiedlicher Intensität und Lokalisation verursachen, auch unterhalb des unteren Rückens. Im Gegensatz zu Weichteilverletzungen des Rückens erfordern Wirbelkörperfrakturen sofortige ärztliche Hilfe, da sie zu schwerwiegenden Komplikationen führen können..

Bei solchen Verletzungen bei Patienten kommt es zu Verletzungen der Empfindlichkeit und Lähmung der unteren Extremitäten sowie zu Schwindel, Ohnmacht und anderen neurologischen Manifestationen. Frakturen erfordern eine komplexe Behandlung, die in der Immobilisierung der betroffenen Wirbelsäule, physiotherapeutischen Verfahren und therapeutischen Übungen besteht.

Krankheitsbild

Das auf der rechten Seite lokalisierte Schmerzsyndrom kann aus verschiedenen Gründen verursacht werden, von Erkrankungen der Wirbelsäule bis hin zu Pathologien der inneren Organe.

In solchen Fällen wird von einer Selbstmedikation dringend abgeraten - selbst die harmlosesten Medikamente können den Patienten ernsthaft schädigen.

Schmerzen im rechten Hypochondrium von hinten von hinten

Schmerzen im rechten Hypochondrium von hinten von hinten sind ein Symptom, auf das fast jeder Mensch mindestens einmal in seinem Leben gestoßen ist. In den meisten Fällen ist diese Manifestation schwerwiegend, da sie auf eine Fehlfunktion oder den pathologischen Prozess hinweist, an dem die in diesem Bereich befindlichen inneren Organe beteiligt sind.

Aufgrund der Tatsache, dass es häufig möglich ist, Schmerzen im rechten Rückenbereich von hinten zu verursachen, kann die Bestrahlung von Schmerzen aus völlig unterschiedlichen Organen erfolgen.

Da fast immer Schmerzen vom rechten Rücken eine Manifestation der Krankheit sind, wird ein solches Symptom nicht die einzige Manifestation des Krankheitsbildes sein. Es wird durch Anzeichen der Krankheit ergänzt, die zu einer Schmerzquelle geworden ist. Die wichtigsten Anzeichen können berücksichtigt werden - ein Anstieg der Körpertemperatur, Anfälle von Übelkeit und Erbrechen sowie Symptome einer Vergiftung.

Ein ähnliches Symptom unterliegt keinen Einschränkungen hinsichtlich Alter und Geschlecht. Aus diesem Grund lohnt es sich, qualifizierte medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen, wenn Schmerzen mit einer deutlichen Periodizität auftreten und eine Person länger als drei Tage alarmieren oder nach etwa fünf Stunden nicht vergehen. Um einen pathologischen Fokus, eine Diagnose und eine Behandlung zu identifizieren, verschreibt der Arzt eine laborinstrumentelle Untersuchung und gegebenenfalls die Konsultation verschiedener enger Spezialisten.

Ätiologie

Schmerzen im rechten Hypochondrium sind sehr oft ein Symptom für eine Erkrankung der folgenden Organe:

  • Leber;
  • Teil des Darms, nämlich sein Dickdarm;
  • rechte Niere;
  • Pankreaskopf;
  • Anhang des Blinddarms;
  • Gallenblase und Kanäle.

Eine Funktionsstörung eines der oben genannten Organe kann sich als Schmerzsyndrom manifestieren. Die Art der Manifestation und die Schwere unangenehmer Empfindungen helfen jedoch dabei, mehr über eine bestimmte Krankheit zu erfahren..

Wie oben erwähnt, kann der Schmerz einer ähnlichen Lokalisation durch die Bestrahlung dieses Zeichens von den folgenden Organen verursacht werden:

Bei Krankheiten deuten fast immer Schmerzen im rechten Hypochondrium von hinten auf eine der folgenden Beschwerden hin. Diese beinhalten:

  • Pyelonephritis ist eine Infektion, die die Nieren betrifft und durch die pathologische Wirkung von Krankheitserregern verursacht wird. Ein charakteristisches Merkmal ist, dass sich die Schmerzkrämpfe bei plötzlichen Bewegungen verstärken. Oft kann die Lendengegend Schmerzen verursachen.
  • Urolithiasis - eine Krankheit, bei der die Bildung von Steinen im Harnsystem auftritt. Das Volumen der Steine ​​variiert zwischen einigen Millimetern und fünf Zentimetern. Der Schmerz ist oft langweilig und schmerzt, kann sich aber bei intensiver körperlicher Anstrengung verstärken.
  • Die Bildung eines subhepatischen Abszesses ist ein eitriges Neoplasma, das sich zwischen dem unteren Rand der Leber und den Darmschleifen befindet.
  • akute Entzündung des Blinddarms - Blinddarmentzündung;
  • akuten Cholezystitis;
  • Lungenentzündung - entwickelt sich vor dem Hintergrund von Lungenschäden durch verschiedene Krankheitserreger;
  • Pleuritis ist eine Entzündung der serösen Membran, die die Lunge umhüllt. Sehr selten handelt es sich um eine eigenständige Erkrankung, die häufig als Komplikation von Krankheiten wie Tuberkulose, Pankreatitis, allergischen Reaktionen und Brustverletzungen angesehen wird.
  • ein onkologischer Prozess, der die Bronchien oder die Lunge betrifft;
  • Bildung eines retroperitonealen Hämatoms. Bei einer solchen Krankheit treten Risse von Parenchymorganen auf, die von einem Zentimeter bis zur Ablösung eines ganzen Organs in die Tiefe reichen können;
  • ZhKB - Schmerzen sind zosterischer Natur und erstrecken sich bis zur gesamten Vorderwand des Peritoneums und des unteren Rückens;
  • chronischer oder akuter Verlauf der Pankreatitis.

Wenn Rückenschmerzen im rechten Hypochondrium in der Taillenzone oder darunter lokalisiert sind, weist ein ähnliches Symptom höchstwahrscheinlich auf Pathologien hin wie:

  • Hernie;
  • Auslassung der Niere;
  • lumbale Osteochondrose;
  • Hydronephrose;
  • Spondylose;
  • Glomerulonephritis.

Unabhängig davon ist es wert, die Periode der Geburt eines Kindes als Ursache für Schmerzen im rechten Hypochondrium von hinten von hinten hervorzuheben. Schmerzen können wiederum folgende Ursachen haben:

  • Eileiterschwangerschaft;
  • Plazentaabbruch;
  • Verlagerung innerer Organe;
  • Verstauchungen oder Bänder des Bauches;
  • Fehlgeburt;
  • vorzeitige Wehen.

Einstufung

Der Ort der Lokalisierung von Schmerzempfindungen hilft einer Person, unabhängig zu bestimmen, in welchem ​​Organ der pathologische Prozess stattfindet:

  • rechts unter dem Schulterblatt - kann auf einen eingeklemmten Nerv, einen onkologischen Prozess in der Lunge, eine Lungenentzündung oder eine Pleuritis hinweisen;
  • der untere Rand der Rippen - zeigt in den meisten Fällen eine Schädigung der Leber, der Bauchspeicheldrüse oder der Gallenblase an;
  • ganz hinten in der Mitte - ist eine Quelle für Nierenerkrankungen;
  • in der Lendengegend - spricht von Verletzungen der Wirbelsäule oder Hernie sowie von Problemen mit dem Harnsystem.

Der Arzt kann jedoch eine endgültige Diagnose auf der Grundlage der Daten der laborinstrumentellen diagnostischen Untersuchung stellen.

Symptomatik

Da Schmerzen im rechten Hypochondrium, die sich bis zum Rücken erstrecken, sehr oft als Manifestation einer bestimmten Krankheit angesehen werden, ist es ganz natürlich, dass andere Symptome auf dem Hintergrund auftreten, die sich je nachdem unterscheiden, was als Ursache für das Auftreten eines solchen Zeichens diente.

Wenn die Ursache eine Pathologie wie Pyelonephritis war, können zusätzliche Symptome sein:

  • Erhöhung der Körpertemperatur;
  • Anfälle von starken Kopfschmerzen;
  • vermehrtes Schwitzen;
  • Übelkeit ohne Erbrechen;
  • allgemeine Schwäche;
  • Schüttelfrost;
  • verminderter oder völliger Appetitlosigkeit;
  • verminderte Urinausscheidung.

In Fällen, in denen die Urolithiasis zu einem Faktor des Auftretens geworden ist, umfassen die Manifestationen des Krankheitsbildes:

  • Unbehagen und Kribbeln auf der rechten Seite;
  • Übelkeit, die mit Erbrechen endet;
  • eine Vergrößerung des Bauches;
  • Stuhlstörungen;
  • intensive Kopfschmerzen.

Die Bildung eines subhepatischen Abszesses wird begleitet von:

  • Fieber und Schüttelfrost;
  • Blutdruckabfall;
  • Herzklopfen;
  • Anzeichen einer Vergiftung;
  • dyspeptische Störungen.

In Situationen, in denen eine Lungenentzündung als Faktor für das Auftreten von Rückenschmerzen im rechten Hypochondrium diente, zeigt sich das klinische Bild:

  • Fieber;
  • Kurzatmigkeit
  • schwerer Husten;
  • die Schwäche
  • Beschwerden unter den Rippen.

Pankreatitis unterscheidet sich zusätzlich zu den Schmerzen in solchen Symptomen:

  • Anfälle von Übelkeit, die mit Erbrechen enden, aber den Zustand des Patienten nicht lindern;
  • Fieber und Schwäche;
  • Stuhlstörungen - Verstopfung weicht Durchfall.

Dies sind nur die Hauptsymptome, die die Manifestation von Schmerzen im rechten Hypochondrium von hinten von hinten ergänzen können. Jede Person wird die eine oder andere Krankheit individuell haben. Aus diesem Grund sollten Sie sich beim ersten Auftreten des Hauptsymptoms sofort an eine medizinische Einrichtung wenden.

Diagnose

Um festzustellen, welche Krankheit die Schmerzquelle im rechten Hypochondrium von rechts von hinten war, kann der Arzt anhand einer Reihe diagnostischer Maßnahmen Folgendes festlegen:

  • Studium der Krankengeschichte und Krankengeschichte des Patienten;
  • Durchführung einer gründlichen körperlichen Untersuchung und einer detaillierten Untersuchung;
  • klinische und biochemische Blut- und Urintests;
  • mikroskopische Untersuchungen von Fäkalien;
  • Ultraschall und Radiographie;
  • CT und MRT;
  • Zystographie und Zystoskopie;
  • Bronchoskopie und andere endoskopische diagnostische Verfahren.

Nach Durchführung der oben genannten und erforderlichenfalls zusätzlichen Untersuchungen kann der Spezialist die effektivste Behandlungstaktik für jeden Patienten individuell vorschreiben.

Behandlung

Die Beseitigung des einen oder anderen pathologischen Prozesses wird zwar anders sein, besteht aber aus folgenden Prinzipien:

  • Einnahme von Medikamenten - zur Beseitigung von Symptomen, Entzündungen und Krankheitserregern;
  • Diät-Therapie;
  • mit Rezepten der traditionellen Medizin - aber auf keinen Fall sollte dies der einzige Weg sein, um zu behandeln;
  • chirurgischer Eingriff - aber nur, wenn die konservativen Methoden unwirksam sind, wenn sich der Patient in einem ernsthaften Zustand befindet, sowie bei Zahnsteinbildung oder onkologischem Prozess.

Darüber hinaus können Indikationen für eine medizinische Intervention berücksichtigt werden:

  • scharfer und unerträglicher Schmerz im rechten Hypochondrium von hinten von hinten;
  • intensives Brennen in diesem Bereich;
  • Ohnmacht oder Bewusstlosigkeit des Patienten;
  • starker Schwindel.

Es gibt Manifestationen von Schmerzen im rechten Hypochondrium hinter dem Rücken, die eine sofortige Krankenhauseinweisung des Patienten und eine Behandlung in einem Krankenhaus erfordern. Notfallschmerzen können einen Notfallzustand bezeugen, der:

  • dauerhaft und fortlaufend;
  • Scharf
  • begleitet von Bewusstseinsstörungen, Schwindel und schwerer Schwäche.

Verhütung

Eine spezifische Verhinderung des Auftretens einer solchen Manifestation gibt es nicht. Beim ersten Auftreten eines solchen Zeichens wird empfohlen, sofort einen Arzt zu konsultieren und sich zu vorbeugenden Zwecken einer regelmäßigen Untersuchung in einer medizinischen Einrichtung zu unterziehen.

Der Schmerz rechts unter den Rippen von hinten von hinten ist schmerzhaft, zieht, akut beim Bewegen, Einatmen. Gründe und was zu tun ist

Wenn eine Person auf beiden Seiten akute Schmerzen oder Schmerzen unter den Rippen hat, kann dies auf die Entwicklung sehr gefährlicher Pathologien hinweisen. Als Grund für das Auftreten von Unbehagen in einer solchen Situation ist es kaum möglich, ein normales physiologisches Phänomen in Betracht zu ziehen. Deshalb müssen Menschen, die sofort und rechts und links Schmerzen unter den Rippen haben, zur Beratung und umfassenden Untersuchung in ein Krankenhaus.

Warum tut die rechte Seite bei einem gesunden Menschen weh??

Schmerzen auf der rechten Seite, die durch physiologische Ursachen verursacht werden, sind nicht lebensbedrohlich, können jedoch zu Beschwerden führen. Um es zu beseitigen, ist normalerweise keine medikamentöse Therapie erforderlich, es reicht aus, um die Ursache des Symptoms zu beseitigen.


Schmerzen unter den Rippen rechts

Mögliche natürliche Ursachen sind:

  • ungewöhnliche körperliche Aktivität. Schmerzen werden durch eine Erhöhung des Blutflusses verursacht, um mehr Sauerstoff zu liefern. Infolgedessen erhält die Leber auch mehr Blut (zur Reinigung), was zu Expansion und Schmerzsymptomen führt.
  • körperliche Aktivität nach dem Essen. Das Symptom wird durch Verengung der Leber, der Gallenblase und des Darms während der Anstrengung hervorgerufen;
  • viele fetthaltige Lebensmittel essen. Für seine Verdauung nehmen die Produktion von Galle und ihre Freisetzung zu, was mit einem Schmerzsymptom einhergehen kann;
  • Zwerchfellkrampf. Es entwickelt sich bei längerer körperlicher Anstrengung. Schmerzen können durch Niesen, Husten oder tiefes Atmen zunehmen.
  • Übungen in der Presse machen. Körperliche Aktivität führt zu einer vorübergehenden Verletzung des Blutflusses und einer Verengung der Organe (während des Trainings).
  • Eisprung bei Frauen. Vorausgesetzt, das Ei verlässt den rechten Eierstock;
  • prämenstruelle und postmenstruelle Syndrome oder Einnahme von Hormonen. Der Schmerz wird durch einen Krampf der Gallenwege aufgrund von Veränderungen des Hormonhaushalts verursacht;
  • der Beginn der Menstruation. Schmerzen werden durch Abstoßung des Endometriums (innere Schicht der Gebärmutter) hervorgerufen;
  • harte Matratze oder unbequemes Bett. Infolgedessen ist in der Schlafphase ein Zusammendrücken von Blutgefäßen und Nervenenden möglich.

Die Schwere des Symptoms hängt von der Schmerzschwelle und dem allgemeinen Zustand des Körpers ab.

Schmerzhafte Manifestationen

Schmerzhafte Schmerzen können bei folgenden Problemen auftreten:

  1. Gallendyskinesie. Begleitende Symptome sind ein bitterer Geschmack im Mund, Apathie, Appetitlosigkeit, allgemeines Unwohlsein.
  2. Cholelithiasis.
  3. Diätversagen, Stagnation bei der Ausscheidung von Galle.
  4. Das Ergebnis starker körperlicher Anstrengung.
  5. Chronische Pyelonephritis, Pankreatitis.
  6. Entzündung der Niere, Lunge rechts.
  7. Organ der polyzystischen Harnwege.
  8. Die Aktivität von Parasiten in der Leber, Gallenwege.

Zunächst befragt der Arzt den Patienten über die Art der Schmerzmanifestation und deren Lage. Wichtig ist die Ernährung, der Zustand der Muskeln der Bauchhöhle und des Fettgewebes, das Vorhandensein von Verletzungen und Infektionen. Dann untersucht der Arzt den betroffenen Bereich des Körpers mit einem Gefühl. Nach Anweisung der Person, die erforderlichen Tests zu bestehen.

Zusätzliche kann Hardware-Forschung sein. Dies ist eine Röntgenaufnahme des Magen-Darm-Trakts, Ultraschall der Nieren-, Leber- und Gallenausgabewege. Zur Diagnose der Onkologie wird eine Biopsie durchgeführt. Die Ausscheidungsurographie, die vertikale Aortographie und die Radioisotopenrenographie werden informativ.

Warum die rechte Seite bei schwangeren Frauen weh tut?

Schmerzen rechts unter den Rippen (Rücken von hinten, vorne oder Unterbauch) während der Schwangerschaft können durch folgende Faktoren verursacht werden:

SchwangerschaftstrimesterMögliche Gründe
1
  • die Entwicklung einer Eileiterschwangerschaft im rechten Eileiter. Schmerzen werden durch fötales Wachstum und Ausdehnung des Gewebes verursacht;
  • Toxikose, ein Symptom tritt aufgrund häufiger Muskelbelastung während des Erbrechens auf;
  • Entwicklung einer Fehlgeburt;
  • hormonelle Gleichgewichtsänderung;
  • Verschlimmerung chronischer Krankheiten aufgrund des Beginns der Schwangerschaft.
2
  • erhöhte Belastung der Nieren;
  • der Beginn einer Fehlgeburt;
  • erhöhter Tonus der Gebärmutter;
  • Verletzung des Darms (Blähungen, Verstopfung);
  • Plazenta-Peeling.
3
  • Belastung des Rückens und Zusammendrücken der Organe mit der Gebärmutter;
  • der Beginn der Frühgeburt, wenn der Schmerz bis zu 36 Wochen beträgt;
  • aktive fetale Bewegungen;
  • der Beginn des Geburtsprozesses, Schmerzen durch den Beginn der Wehen (nach 36 Wochen).


Während der Schwangerschaft sind sogar natürliche Schmerzen gefährlich. Da signalisieren sie eine Verletzung der Organe. Ein Gynäkologe wird benötigt, er wird Physiotherapie, Übungen für schwangere Frauen oder andere Aktivitäten verschreiben, um das Symptom zu lindern.

Pathologie der Milz

Sie sollten wissen, dass Schmerzen unter den Rippen auch bei einer leichten Zunahme der Milz auftreten können. Dieser Prozess kann beginnen mit:

  • diagnostizierte Leukämie;
  • hämolytische Anämie;
  • Infektionskrankheiten in akuter Form;
  • Sepsis entwickeln;
  • chronische infektiöse Pathologien;
  • Störungen im körpereigenen Immunsystem.

Schmerzen unter den Rippen können aus anderen Gründen auftreten - zum Beispiel unterscheiden Ärzte die folgenden Zustände:

  • Osteochondrose der Wirbelsäule (Pathologie kann jeden Teil der Wirbelsäule betreffen);
  • Verletzung der Milz oder Leber (Beulen, Blutergüsse, Stürze);
  • einige Erkrankungen der Atemwege (Pleuritis, Lungenentzündung, lokalisiert im Unterlappen der rechten Lunge);
  • Myokardinfarkt, jedoch ausschließlich in gastralgischer Form;
  • entzündliche und / oder infektiöse Erkrankungen des Harnsystems (Glomerulonephritis, Pyelonephritis in akuten / chronischen Formen, Urolithiasis);
  • Abszess der subphrenen Lokalisation;
  • retroperitoneales Hämatom;
  • diagnostizierte neurozirkulatorische Dystonie.

Ursachen von Schmerzsymptomen

Je nach Schmerzcharakteristik und Lokalisationsort kann ein Spezialist eine vorläufige Diagnose stellen.

Mögliche pathologische Schmerzursachen, wenn sie auf der rechten Seite lokalisiert sind:

Beschreibung der Merkmale von Schmerz und LokalisationMöglicher GrundWarum tritt das Symptom auf?Zusätzliche Symptome
Stark, scharf oder scharfAppendizitisDas Symptom wird durch eine Entzündungsreaktion im Organ verursacht. In fortgeschrittenen Formen endet es mit einem Bruch des Blinddarms und der Freisetzung eitriger Massen in die Bauchhöhle. Begleitet von unerträglichen Schmerzen. Gefährlich tödlich.
  • Temperaturanstieg;
  • allgemeine Verschlechterung.
Gallenblasenerkrankung (Steine, Entzündung)Schmerzen werden durch den Entzündungsprozess oder die Bewegung von Steinen im Organ hervorgerufen.
  • verminderter Appetit;
  • Sodbrennen.
DarmfunktionsstörungIn Abwesenheit von Stuhl entstehen Schmerzen aufgrund des Platzens von Darmgewebe durch Fäkalien. Bei Durchfall wird das Symptom durch häufige krampfhafte Darmkontraktionen verursacht..
  • Mangel an Stuhl oder losem Stuhl;
  • Verlust von Appetit;
  • Übelkeit, Erbrechen.
Nierenerkrankungen (Infektion, Entzündung oder Steine)Eine Entzündungsreaktion, Gewebeschädigung durch Infektion oder Bewegung von Formationen löst ein Schmerzsymptom aus.
  • häufiges oder seltenes Wasserlassen;
  • Farbwechsel Urin;
  • Schwellung der Extremitäten.
RippenbruchSchmerzen durch Schädigung der Nervenenden und Bruch von Weichteilen und Blutgefäßen.
  • Blutergüsse oder Blutungen, je nach Art der Fraktur (offen oder geschlossen).
Herz- und GefäßerkrankungenSymptom ausgelöst durch Unterernährung des Herzgewebes oder Gefäßschäden.
  • Blässe der Haut;
  • Druckstöße;
  • Schwindel.
Pathologie in der WirbelsäuleSchmerzen, die durch eingeklemmte Nerven oder Deformitäten der Wirbel hervorgerufen werden.
  • Haltungsänderung.
Langweilig, schmerzhaft oder ziehendRippenverletzungDas Symptom entsteht aufgrund einer Schädigung von Nervenzellen, Blutgefäßen und Weichteilen..
  • Schwellung in den Rippen;
  • Hämatome.
Leberpathologie (Hepatitis, Krebs, Giardia)Entzündungen, Neoplasien oder parasitäre Infektionen reizen die Nervenenden und verursachen Schmerzen.
  • das Protein in den Augen wird gelb;
  • Übelkeit und Erbrechen;
  • Stuhlverfärbung.
Entzündung der Gliedmaßen oder der EierstockzysteEine Entzündungsreaktion führt zu einer Reizung der Nervenzellen und zu einer Vergrößerung der Organe, was zu Schmerzen führt.
  • Menstruationsunregelmäßigkeiten;
  • Temperaturanstieg.
Pathologie des Verdauungstraktes und der Harnwege in chronischer FormDer Schmerz kann sich während des Zeitraums der Aktivierung der Aktivität des Körpers oder während Exazerbationen verstärken.
  • allgemeine Verschlechterung des Wohlbefindens;
  • Verlust von Appetit.
Leistenbruch (bei Männern)Symptom, das durch eingeklemmte Nervenenden während der Hernienperiode verursacht wird, tritt in den Bruchsack aus.
  • Vorsprung im Leistenbereich;
  • Während des Austritts und Zurückziehens der Hernie ist ein charakteristisches Gurgeln zu hören.
ProstatitisEine Entzündung verursacht ein Schmerzsymptom
  • Verletzung des Wasserlassens;
  • verminderte Erektion.
Pathologien im LungensystemEntzündungen oder Neoplasien verursachen Reizungen der Nervenenden, die Schmerzen verursachen.
  • Atembeschwerden
  • Temperaturanstieg;
  • Änderung der Sputumqualität.
NähenDarmverschluss- -- -
LeberkolikSchmerzen treten aufgrund einer Verletzung des Gallenabflusses auf.
  • Übelkeit;
  • verminderter Appetit.
Magen-Darm-GeschwüreDas Symptom wird durch eine Verletzung der Integrität des Gewebes verursacht, gefolgt von einer Reizung der Nervenzellen.
  • Verfärbung und Qualität des Kots;
  • Druckreduzierung.
Eingeklemmter Nerv- -- -
Von der RückseiteErkrankungen des Harnsystems- -- -
Pathologie im Rektum- -- -
Pankreasentzündung- -- -
Wirbelsäulenerkrankungen- -- -
Vorne unter den RippenPathologie der Gallenblase oder Leber- -- -
Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems- -- -
Bruch oder Quetschung der Rippen- -- -
UnterbauchAppendizitis- -- -
Störung der Darmmotilität- -- -
Entzündung der Gliedmaßen oder Entwicklung von Neoplasien im Eierstock- -- -
Leistenbruch- -- -


Es ist wichtig, eine Selbstdiagnose mit anschließender unabhängiger Auswahl der Medikamente durchzuführen, was lebensbedrohlich ist.

Pleuratumoren

Ein Bandscheibenvorfall in der Brustwirbelsäule ist relativ selten. Die Schmerzen sind nicht nur zwischen den Rippen, sondern auch im Rücken im Bereich des Herzens lokalisiert.

Die Küstenalgien sind anfangs nicht sehr intensiv, aber mit fortschreitender Pathologie werden sie in Form von Hexenschuss unerträglich. Entsprechend der Lokalisation der Hernie können nur Schmerzen zwischen den Rippen rechts oder links und manchmal auf beiden Seiten festgestellt werden. Sie gibt oft an Hals, Arm, begleitet von Parästhesien (Taubheitsgefühl, Kribbeln), Muskelatrophie.

Manchmal ähnelt der Anfall der Angina pectoris, aber der Unterschied hilft bei der Erstellung des EKG. Schmerzen in den Rippen mit Zwischenwirbelhernien hängen von Bewegungen, Husten und dem Bleiben in einer bestimmten Position ab. Diagnose - MRT, CT. Die Behandlung wird von einem Neurologen durchgeführt.

Pleura ist ein dünner Bindegewebsfilm, der die Lunge von außen und die Brust von innen umhüllt. Ihre Krankheiten verursachen Schmerzen in den Rippen, weil sie ihnen sehr nahe steht und sie viele Nervenenden hat.

Pleuratumoren - gutartige oder bösartige Tumoren. Sie sind ziemlich selten. Der Schmerz ist in diesem Fall in der Regel konstant, schmerzt und der Patient stört sich lange Zeit nicht besonders. Schmerzen können zwischen den Rippen links und rechts auftreten, dh sie sind direkt dort lokalisiert, wo sich der Tumor selbst befindet.

Wenn der Xiphoid-Prozess des Brustbeins aufgrund von Erkrankungen der inneren Organe schmerzt, treten unangenehme Empfindungen nicht nur während des Drucks auf, sondern auch aufgrund körperlicher (sogar unbedeutender) Belastungen des Körpers sowie nach dem Essen.

Es gibt auch Fälle, in denen Beschwerden im Xiphoid-Prozess auf Abweichungen des Verdauungstrakts zurückzuführen sind. Auf diese Weise kann sich beispielsweise ein Magengeschwür manifestieren. In diesem Zusammenhang wird empfohlen, nicht nur auf Schmerzen zu achten, sondern auch auf verwandte Symptome wie Erbrechen oder Übelkeit, Sodbrennen, Appetitlosigkeit usw..

Wie oben erwähnt, ist ein solcher pathologischer Zustand wie ein Leistenbruch des Brustbeinprozesses ziemlich häufig. Diese Abweichung kann sowohl erblich sein als auch nach schweren Verletzungen auftreten. In jedem Fall sollten solche Patienten unbedingt die Hilfe eines erfahrenen Spezialisten in Anspruch nehmen.

Unter den Hauptsymptomen einer solchen Abweichung wird das Schmerzsyndrom unterschieden. Aber neben ihm gibt es folgende Anzeichen:

  • Hernientore werden zusammengedrückt und steif;
  • der Prozess nimmt zu und ein Hernienvorsprung erscheint;
  • beim Abtasten wird der Inhalt des Bruchsacks gefühlt;
  • Beim Setzen der Hernie sind die engen Kanten ihrer Tore zu spüren.

Alle aufgeführten Symptome sollten den Patienten zwangsläufig auf die Idee eines Leistenbruchs des Brustbeinprozesses hinweisen. Eine solche Diagnose sollte jedoch erst nach seiner persönlichen Untersuchung von einem Arzt gestellt werden..

Übrigens, wenn der Xiphoid-Prozess des Sternums zugenommen hat, wird auch eine Röntgenuntersuchung durchgeführt, um die Krankheit zu klären.

Wie man eine Krankheit diagnostiziert?

Schmerzen rechts unter den Rippen (hinten von hinten oder vorne, akut oder schmerzhaft) können ein Zeichen für die Entwicklung einer Pathologie sein. Daher ist es wichtig, ein Symptom rechtzeitig zu diagnostizieren, um eine mögliche Krankheit zu bestätigen oder auszuschließen..

Die Erstuntersuchung wird von einem Therapeuten oder Kinderarzt durchgeführt und besteht aus folgenden Schritten:

  1. Sammlung von Informationen aus den Worten des Patienten und Erstuntersuchung: Die Art des Schmerzes und der Lokalisierungsbereich werden bestimmt;
  2. Was geht dem Auftreten oder der Intensivierung eines Symptoms voraus?
  3. das Vorhandensein chronischer Pathologien bei Patienten und Angehörigen;
  4. Welche zusätzlichen Symptome sind vorhanden?
  5. Abtasten des Bauches;
  6. Was wurde verwendet, um Schmerzen vor dem Krankenhausaufenthalt zu beseitigen?
  7. Druck- und Temperaturmessung.
  • Testen. Kot kann Anomalien im Verdauungstrakt erkennen. Urin wird verwendet, um die Funktion des Harnsystems zu bestimmen. Blut charakterisiert den Allgemeinzustand des Patienten und ermöglicht es Ihnen, einen versteckten Entzündungsprozess oder eine Infektion zu erkennen.
  • Hardware-Inspektion:
      Ultraschall Zur Untersuchung des Verdauungstraktes, der Fortpflanzungsorgane und des Herzens;
  • EKG. Um die Funktion des Herzens zu bestimmen;
  • Röntgen. Erkrankungen des Lungensystems auszuschließen;
  • MRT Neoplasien und Zustand der Gelenke zu identifizieren.

    Nach Feststellung der Ursache kann eine weitere Untersuchung durch einen auf diese Art von Krankheit spezialisierten Arzt erforderlich sein..

    Subphrener Abszess

    Plötzlicher Schmerz, scharf und paroxysmal, mit Lokalisation vorne unter der linken und rechten Rippe gleichzeitig, deutet auf die Entwicklung eines Abszesses in der subphrenen Region hin. Das Syndrom tritt nur seufzend auf, kann von Fieber und Standardsymptomen einer allgemeinen Vergiftung begleitet sein..

    Der betreffende Schmerz weist mehrere charakteristische Merkmale auf:

    • Ausstrahlung in die supraklavikuläre Region;
    • kann eine falsche Lokalisation unter dem Schulterblatt haben;
    • signifikant erhöht mit plötzlichen Bewegungen - Husten, Niesen, Drehen des Körpers.

    Die Diagnose eines subphrenen Abszesses ist einfach - dieser Zustand tritt häufig in den postoperativen Perioden oder bei der Diagnose einer akuten Cholezystitis und eines perforierten Magen- / Zwölffingerdarmgeschwürs auf.

    Was tun, wenn die Seite der rechten Rippe regelmäßig schmerzt??

    Bei periodischen Schmerzen im rechten Bauch ist Folgendes erforderlich:

    • Achten Sie auf die Häufigkeit des Auftretens des Zeichens.
    • Ort des Schmerzes;
    • wie ausgeprägt das Symptom ist;
    • danach nimmt der Schmerz zu;
    • Welche zusätzlichen Symptome sind vorhanden?.

    Selbst wenn eine Heimuntersuchung die physiologische Ursache des Schmerzes aufdeckt und das Symptom regelmäßig ist, müssen Sie einen Therapeuten / Kinderarzt aufsuchen.

    Schindeln links

    Die linksseitige Platzierung von Schmerzen kann auf die Bildung einer Pankreatitis hinweisen, während sie sich auf die Rückenregion unter dem linken Schulterblatt auswirkt und in einigen Fällen den gesamten Körper umgibt. Die Einnahme von süßen oder fetthaltigen Lebensmitteln kann das Auftreten eines plötzlichen Schmerzsyndroms hervorrufen, das sich mit einem tiefen Atemzug oder Husten verstärkt. Dieses Bild wird ergänzt durch Anzeichen eines Vergiftungsprozesses im Körper, Übelkeit und Erbrechen..

    Bei einer Kardioinfarktion ist die Schmerzsymptomatik bei einer Schädigung des Ventrikelmuskels klinisch ähnlich wie bei einer Gastritis, da das algische Gefühl in den Bauchbereich ausstrahlt und Erbrechen, Übelkeit und sogar Schluckauf auftreten. Gleichzeitig ist zu beachten, dass das beschriebene Bild mit sternalen Schmerzen bei Bestrahlung des linken Schulterblatts, der linken oberen Extremität, der Hand und der Finger verbunden ist.

    Das Algengefühl entwickelt sich auch bei einer Vergrößerung der Milz vor dem Hintergrund von Lymphomen, Leukämie, lymphatischer Leukämie, hämolytischer Anämie, hepatischer Hypertonie, SLE, Endokarditis und infektiöser Mononukleose. Langweilige Algien im linken Hypochondrium gehen mit einer Ausdehnung des venösen und arteriellen Gefäßnetzwerks auf der Haut einher.

    Erste Hilfe

    Bei plötzlich auftretenden akuten Schmerzen auf der rechten Seite ist es notwendig, Erste Hilfe korrekt und rechtzeitig zu leisten:

    1. Legen Sie den Patienten und sorgen Sie für völlige Ruhe.
    2. Öffnen Sie im Innenbereich die Fenster für frische Luft.
    3. Identifizieren Sie, wo der Schmerz lokalisiert war und welche Eigenschaften er hat.
    4. Wenn der Schmerz innerhalb von 15 Minuten anhält oder sich sogar verstärkt und zusätzliche Symptome auftreten (Erbrechen, starker Temperatursprung, verringerte Herzfrequenz), ist dringend ein Krankenwagen erforderlich.
    5. Geben Sie dem Patienten keine Schmerzmittel, da diese die Diagnose verzerren (besonders wichtig bei Verdacht auf Blinddarmentzündung)..
    6. Es wird auch nicht empfohlen, heiße oder kalte Heizkissen zu verwenden, um Schmerzen zu lindern, da sie bei Entzündungen nur das Stehen des Patienten verschlechtern. Ein heißes Heizkissen erhöht die Durchblutung, was die Entzündung verstärkt. Die Kälte wird die Blutgefäße verengen, aber nach ihrer Beseitigung wird der Blutfluss stark ansteigen, was den Schmerz nur verstärken kann:
    7. Den Bauch nicht abtasten. Wenn der Schmerz durch eine Blinddarmentzündung verursacht wird, kann dies zu einem Bruch führen.

    Vor der Ankunft eines Krankenwagens wird auch nicht empfohlen, den Patienten zu bewegen, viel Flüssigkeit zu geben, Lebensmittel sind völlig ausgeschlossen.

    In welchen Fällen müssen Sie dringend medizinische Hilfe suchen?

    Schmerzen auf der rechten Seite unter den Rippen können ein Symptom für gefährliche Krankheiten sein, die dringend ärztliche Hilfe erfordern (Blinddarmentzündung, Geschwür, Eileiterschwangerschaft). Die Gefahr von Pathologien besteht darin, dass der Schmerz nicht nur im Unterbauch oder von hinten von hinten lokalisiert werden kann, sondern auch auf der linken Seite.

    Liste gefährlicher Symptome:

    • ein scharfer Sturz mit einem wahrscheinlichen inneren Bruch der Rippen;
    • unerträglicher Schmerz;
    • plötzliches Auftreten schwerer Uterusblutungen (bei Frauen);
    • Bewusstlosigkeit;
    • Langzeitmangel an Urin oder Veränderung seiner Eigenschaften (Blutverunreinigungen, stechender Geruch);
    • starker Druckabfall;
    • die Entwicklung von starkem Erbrechen und Durchfall;
    • zusammen mit den Schmerzen stieg die Temperatur stark an.

    Es ist wichtig, keine unabhängigen medizinischen Maßnahmen zu ergreifen und keine Selbstdiagnose durchzuführen.

    Hypertonizität der Brustmuskulatur

    Dieses Phänomen verursacht auch Schmerzen in den Rippen. Dies ist die Chondritis costalis - eine Krankheit, deren Ätiologie nicht aufgeklärt wurde. Die Pathologie manifestiert sich in einer Entzündung des Knorpels (einer oder mehrerer). Meistens ist dies die 2. und 3. Rippe.

    Die Entzündung ist normalerweise aseptisch. Der Schmerz im Syndrom ist sehr scharf und scharf. Sie sind nicht ganz in den Rippen selbst vermerkt. Es gibt Schmerzen zwischen den Rippen vor dem Brustbein, so dass sie mit einem Anfall von Angina pectoris verwechselt werden können. Manchmal kann ein unangenehmes Gefühl an den Seiten des Brustbeins auftreten und auf den Arm, den Hals und das Schulterblatt ausstrahlen.

    Von den zusätzlichen Symptomen kann eine entzündete Rippenstelle festgestellt werden. Wenn Sie auf das Brustbein oder den angrenzenden Knorpel klicken, verstärkt sich der Schmerz. Für Angina pectoris ist dies natürlich untypisch. Zur Diagnose wird eine Röntgenaufnahme verschrieben.

    Schmerzhafte Manifestationen entstehen in diesem Fall von den Wirbelsäulenwurzeln rechts und links und nähern sich den Rippen. Die Wurzeln sind ebenfalls 12 Paare, sie verlaufen entlang der Unterkante der entsprechenden Rippe, bedeckt mit Faszien und Pleura. Sie umgeben die Brust, enthalten empfindliche Rezeptoren und können bei einigen Erkrankungen der Wirbelsäule Schmerzen in den Rippen verursachen..

    Allgemeine Grundsätze zur Behandlung von Schmerzen bei verschiedenen Krankheiten

    Die medikamentöse Behandlung hängt von der Ursache der Schmerzen und dem Grad der Vernachlässigung der Krankheit ab.

    Grundlage der Therapie sind folgende Verfahren:

    • die Verwendung von Medikamenten zur Beseitigung von Symptomen (Schmerzmittel, Antipyretika, Normalisierung der Aktivität des Verdauungstrakts);
    • Diät während der Behandlungsdauer mit der möglichen Einschränkung von Produkten während des gesamten Lebens;
    • Verwenden Sie mit Erlaubnis eines Arztes alternative Rezepte (immunstärkende Getränke, Schmerzmittel).
    • körperliche Aktivität bis zur vollständigen Genesung ausschließen;
    • Verweigerung von Alkohol und Nikotin.

    In Abwesenheit einer Behandlungsdynamik oder wenn eine medikamentöse Therapie nicht geeignet ist (Fehlgeburt, Rippenbruch, Blinddarmentzündung), wird ein chirurgischer Eingriff durchgeführt.

    Schmerzmittel gegen Schmerzen unter den Rippen

    Schmerzen rechts unter den Rippen von hinten von hinten sowie vorne oder im Unterbauch können durch Einnahme von Medikamenten schnell beseitigt werden. Die Arzneimittel werden nach der Art der Krankheit und dem Zustand des Patienten ausgewählt.

    Arten der verschriebenen Medikamente je nach Schmerzursache:

    MedikamentengruppeWelche Pathologien sind vorgeschriebenKurze Liste der Medikamente
    SchmerzmittelJegliche Art von Schmerz zu beseitigenKetorolac, Tempalgin, Pentalgin.
    Nicht-steroidale entzündungshemmende MedikamenteMit der Entwicklung des Entzündungsprozesses in Organen und GewebenIbuprofen, Naproxen,
    Narkotische SchmerzmittelMit fortgeschrittenen KrankheitsformenLortab, Dicofen, Percodan.
    AntispasmodikaMuskelkrämpfe beseitigenSpazmalgon, Drotaverin, Baralgetas.
    BeruhigendBei Schmerzen durch nervöse BelastungSedalgin Neo,
    Um die Verdauung zu normalisierenErkrankung der GallenblaseHeptor, Ursoslan, Kholosas.
    LeberpathologieEssentielles N, Hepagard, Resalute.
    DarmfunktionsstörungAcipol, Linex, Lactobacterin.
    PankreasentzündungPankreatin, Mezim, Festal.
    AntipyretikumZugewiesen für verschiedene Pathologien im Komplex, um die Temperatur zu normalisierenAnalgin-Chinin, Gevadal,
    Herz-KreislaufMit Pathologien des Herzens und der BlutgefäßeCardiomagnyl, Aspirin Cardio, Bisoprolol.
    DiuretikaNormalisierung der Aktivität des HarnsystemsUregit, Furosemid, Oxodolin.
    Zur Wiederherstellung von GelenkgewebenMit Pathologien in der WirbelsäuleCelebrex, Fastum Gel, Beinwellcreme.
    AntibiotikaWenn der Schmerz durch eine Krankheit mit einer bakteriellen Infektion verursacht wirdAmoxiclav, Cefoperazon, Klacid,
    VirostatikumBei Pathologien mit viraler ÄtiologieUmifenovir, Kagocel, Viferon.

    Medikamente können die Ursache von Schmerzen beseitigen, wodurch die Schmerzen nachlassen.

    Vorteilhafte Positionen für Ihren Rücken

    Diese Schmerzbehandlungstechnik umfasst zwei Schritte..

    • Der erste Schritt ist die Entspannung.
    • Der zweite ist Muskeldehnung.

    Entspannung. In diesem Stadium ist es notwendig, eine Position einzunehmen, in der der Schmerz nachlässt. Dann entspannen Sie sich so viel wie möglich.

    Dies ist viel effektiver als nur auf dem Bett zu liegen. Schließlich ruhen Sie sich in dieser Position nicht nur aus - Sie werden den Schmerz los.

    Dehnen. Nur Schmerzmittel können Schmerzen sofort lindern, und selbst dann nicht in allen Fällen

    Und dann wird sie zurückkehren... Um den Schmerz zu überwinden, sollten Sie vernünftig und vorsichtig handeln, dh mit einer kleinen Amplitude dehnen und vorsichtig (schließlich geht es um Ihren eigenen Rücken), um ihn zu verstärken

    Um den schmerzenden Bereich zu dehnen, muss eine Position eingenommen werden, in der alle anderen Muskeln entspannt werden.

    Dehnungsdauer - mindestens 10-15 Sekunden und Häufigkeit der Sitzungen - täglich oder jeden zweiten Tag.

    Alternative Methoden gegen Schmerzen


    Ringelblumenblüten
    Alternative Rezepte für Schmerzen im richtigen Bereich können nur mit Genehmigung des Arztes und wenn sich die Krankheit nicht im akuten Stadium befindet, angewendet werden.

    Wirksame Formulierungen:

    Zweck der AnwendungStrukturKochvorgangAnwendungsregeln
    Gallensteine
    • Blüten von Ringelblumen, Rainfarn, Gänseblümchen;
    • Löwenzahnwurzeln;
    • Beifuß;
    • Narben von Mais.

    Alle Zutaten werden zu gleichen Teilen eingenommen..

    In 500 ml kochendem Wasser müssen 30 g der fertigen Mischung eingelegt und 10 Minuten lang in Brand gesetzt werden. Bestehen Sie auf 2 Stunden. Abseihen, Wasser zum ursprünglichen Volumen hinzufügen.Verbrauchen Sie 10 Tage lang 4 mal täglich 100 ml. 30 Minuten vor den Mahlzeiten trinken.
    GallenblasenentzündungSammlung von Schöllkraut 30 g und 400 ml kochendem Wasser.Schöllkraut in kochendes Wasser geben und 6 Stunden ruhen lassen.Verbrauchen Sie morgens oder abends einmal täglich 150 ml. Kursdauer 12 Tage.
    LeberentzündungStängel und Blüten der Immortelle (16 Stk.) Und 1 Liter Wasser.Das Gras hacken, in Wasser legen und 10 Minuten köcheln lassen. Die Brühe sollte nicht kochen.Das Produkt wird zu gleichen Teilen mit Milch verdünnt. Nehmen Sie 4 Tage lang dreimal täglich 100 ml ein. Wiederholen Sie den Vorgang im Abstand von 2 Tagen. Voller Kurs 2 Monate.
    Mit DarmkrämpfenWassermelonenschale und 0,5 l kochendes Wasser.Trocknen und hacken Sie die Wassermelonenschale. 50 g des fertigen Pulvers ins Wasser geben und 4 Stunden ruhen lassen.Verwenden Sie 30 ml des Arzneimittels 30 Tage vor den Mahlzeiten.
    Pankreasentzündung3 Kartoffelknollen.Gehackte Kartoffeln gehackt und Saft auspressen.Trinken Sie die ganze Portion sofort 4 mal täglich vor den Mahlzeiten. Die Eintrittsdauer beträgt 10 Tage. Saft muss immer frisch sein.
    OsteochondroseGemahlener Sauerampfer 100 g und 300 ml Wasser.Den Sauerampfer in Wasser legen und zum Kochen bringen. 1 Stunde stehen lassen.Trinken Sie 14 Tage lang 30 ml vor den Mahlzeiten während des Tages.
    NierenerkrankungMaisstigmen von 100 und 750 ml Wasser.Kombinieren Sie die Komponenten und kochen Sie für 20 Minuten. Belastung.Verbrauchen Sie 200 ml morgens, nachmittags und 4 Stunden vor dem Schlafengehen. Der Kurs dauert 10 Tage. Das Produkt beseitigt Entzündungen, löst kleine Steine ​​auf und aktiviert die Entfernung von Flüssigkeit aus dem Körper..
    Um die Aktivität des Herzens zu normalisierenNadeln aus Tanne, Fichte oder Kiefer 100 g und 600 ml kochendes Wasser.Kombinieren Sie die Komponenten und kochen Sie für 10 Minuten. 8 Stunden ziehen lassen.4 mal täglich 100 ml trinken. Nehmen Sie sich 14 Tage Zeit.

    Schmerzen auf der rechten Seite unter den Rippen können physiologischer und pathologischer Natur sein.

    Wenn das Symptom regelmäßig ist, auch wenn es schwach ist, ist eine Selbstdiagnose nicht akzeptabel. Sie müssen einen Arzt aufsuchen. Die medikamentöse Behandlung wird erst durchgeführt, nachdem die Ursache identifiziert wurde, die Schmerzen hervorruft. Vor dem Krankenhausaufenthalt wird empfohlen, die Art des Schmerzes und den Ort seiner Lokalisation zu bestimmen (unten, hinten von hinten oder vorne)..