Schmerzen in der linken Seite von hinten

Wenn die linke Seite von hinten schmerzt, manifestieren sich die Symptome verschiedener Krankheiten auf diese Weise. Es ist ein Fehler anzunehmen, dass die Schmerzen auf der linken Seite von hinten vertebrogener Natur sind. Heute werden Sie herausfinden, warum es links Rückenschmerzen gibt und was getan werden muss, damit die Schmerzen verschwinden..

Über Schmerzen

Wenn Sie über Rückenschmerzen auf der linken Seite besorgt sind, liegt eine Funktionsstörung des Magens, der Milz und der Bauchspeicheldrüse vor. Ein weiterer Schmerz im unteren Rücken links tritt bei Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße, der Atmungsorgane und beim Wasserlassen auf, wenn der Bewegungsapparat eine abnormale Struktur aufweist. Die Natur des Schmerzes ist anders. An der Seite des Kamms kann man jammern oder ziehen, stechen. Der Schmerz ist akut oder stumpf, dauerhaft oder vorübergehend, er kann auch bei Bewegung oder in einer ruhigen Position weh tun.

Anhand der Art und Intensität der Schmerzen im Hypochondrium bei Bestrahlung über dem unteren Rücken bestimmt der Arzt die Schmerzursachen. Es ist wichtig zu wissen, dass einige Krankheiten im Anfangsstadium ohne Symptome verlaufen können. Eine Person kann sich im unteren linken Rückenbereich etwas unwohl fühlen. Die Schmerzen in diesem Bereich sind nicht so stark. Menschen achten möglicherweise nicht auf solche Schmerzen, so dass der pathologische Prozess chronisch ist..

Wenn eine Person Rückenschmerzen unten links oder in einem anderen Bereich des Körpers hat, sollten Sie dringend einen Arzt konsultieren, unabhängig von der Art und Dauer der Schmerzen. Es gibt aus verschiedenen Gründen Schmerzen im unteren linken Rücken. Schmerzen können morgens, nachmittags und abends auftreten. Sie können allmählich nachlassen oder sich verstärken. Durch Unterkühlung können Ziehschmerzen auf der linken Seite von hinten auftreten. Niedrige Temperaturen mit Zugluft führen dazu, dass sich die Muskeln entzünden, verkrampfen und wund werden..

Osteochondrotische Veränderungen mit Interkostalneuralgie und gestörten Nerven können zu Schmerzen in der Lendengegend links oder rechts mit dem betroffenen Lendenwirbelsäulensegment führen. In jedem Fall ist eine ärztliche Beratung erforderlich, um eine Diagnose zu stellen..

Ursachen von Rückenschmerzen

Es gibt verschiedene Umstände für das Auftreten von Schmerzen oder akuten Schmerzen im unteren Rückenbereich. Sie sind in 5 Gruppen unterteilt. Wenn Sie sich Sorgen über Schmerzen im unteren Rückenbereich auf der linken Seite machen, sind die Gründe:

  • bei der Dehnung von Muskelgewebe und Bändern zwischen den Gelenken;
  • Frakturen vom Typ der Wirbelsäulenkompression;
  • Zerstörung der Bandscheibe zwischen Wirbel und Wirbelkörper;
  • Beeinträchtigung der Körperhaltung durch skoliotische, osseochondrotische, kyphoide Veränderungen.

Die zweite Art von Ursache betrifft verschiedene Infektionsprozesse, die sowohl bei Frauen als auch bei Männern auftreten können. Der Rücken links über dem unteren Rücken tut weh, weil:

  • Die innere Auskleidung des Herzens ist entzündet.
  • Eitrige und nekrotische Prozesse treten im Knochengewebe, im Knochenmark und in den umgebenden Weichteilstrukturen auf..
  • Wirbelsäulentuberkulose-Patient.
  • Eine Person leidet an einer eitrigen Entzündung, die im Epiduralraum lokalisiert ist.
  • Der Patient hat die Grippe und andere infektiöse Pathologien der inneren Organe.

Die dritte Art von Umstand, der zu Schmerzen im unteren Rückenbereich auf der linken Seite führt, ist die Onkologie. Es kann weh tun, weil:

  • Metastasen treten auf.
  • Der Patient hat Krebs von Plasma-Blutzellen.
  • Der Patient ist an Lymphogranulomatose und Lymphom erkrankt.
  • Es gibt andere bösartige Tumoren unterschiedlicher Schwere.

Die nächste Gruppe von Gründen, aufgrund derer es unten links Schmerzen gibt, bezieht sich auf gestörte Stoffwechselprozesse. Der Patient kann spröde oder weiche Knochen haben. Eine Person leidet an einer Störung des Eisenstoffwechsels, der sich in Organen und Geweben ansammelt (Hämochromatose). Selbst beim Menschen treten Schmerzen aufgrund einer erblichen Pathologie auf, bei der der Aminosäurestoffwechsel beeinträchtigt ist, was mit dem Fehlen eines Homogenizinaseenzyms (Alkapturie) verbunden ist. In diesem Fall hat der Urin ein großes Volumen an Homogentisinsäure.

Die Schmerzen auf der linken Seite des unteren Rückens, die zur letzten Gruppe gehören, sind neurogen und psychogen. Dies sind Schmerzen, die durch Morbus Paget, Fibromyalgie und Gürtelrose verursacht werden. Die Lumbalzone kann aufgrund chronisch auftretender Erkrankungen der Harnorgane mit Urolithiasis und Nierenkolik krank sein. Der untere linke Rücken tut auch weh, weil die Lungen, die Pleura und die Eierstöcke bei Frauen entzündet sind.

Die linke Seite des unteren Rückens schmerzt aufgrund von Funktionsstörungen der Organe des Magen-Darm-Trakts (im Folgenden als GIT bezeichnet), die sich in chronischer Verstopfung, Kolitis, Gastritis, Magengeschwüren und anderen Erkrankungen des Verdauungssystems äußern. Wenn die linke Seite des unteren Rückens schmerzt, hat eine Person Pathologien des Bewegungsapparates. Weitere Schmerzen im Rücken links über dem unteren Rücken können auftreten, wenn die Frau schwanger ist.

Pathologie des Herzens und der Blutgefäße

Es kann oft unter der linken Kostenzone schmerzen und dem Rücken nachgeben, da eine Person an Ischämie, Angina pectoris, Perikarditis leidet, ein Aortenaneurysma hat und vor dem Infarkt leidet. Bei Schmerzen, die durch Herzschäden verursacht werden, brennt und zieht eine Person hinter dem Brustbein im linken Schulterblattbereich der oberen Extremität und hat auch Atemnot. Bei einer Erkrankung vor dem Herzinfarkt einer Person wird sie sich krank fühlen, es wird Schwindel auftreten.

Gastrointestinale Pathologie

Bei Magengeschwüren haben akute Schmerzen einen brennenden Charakter. Es beginnt unter der linken Küstenzone und strahlt nach hinten aus. Dieser Schmerz wird von Erbrechen begleitet, wonach der Schmerz vergeht. Wenn eine Person an Gastritis leidet und der Säuregehalt erhöht ist, manifestiert sich das Schmerzsyndrom während des Hungers. Bei niedrigem Säuregehalt tut es weh, nachdem eine Person gegessen hat. Bei einer Pankreatitis treten starke Schmerzen in der Magengegend auf, die stark auf das Hypochondrium und zurück auf der linken Seite ausstrahlen.

Erkrankungen der Atemwege

Pathologien umfassen Entzündungen der Pleura, Lungen der Bronchien. Es ist wichtig zu verstehen, dass der Ort des Schmerzes auf der linken Seite für diese pathologischen Prozesse nicht charakteristisch ist. Bei Entzündungen treten jedoch Schmerzen auf, wenn der pathologische Prozess auf der linken Seite des Brustbereichs lokalisiert ist. Das Schmerzsyndrom verstärkt sich beim Husten und es treten andere Symptome auf.

Pathologie des Harnsystems

Wenn der Schmerz links oder rechts lokalisiert ist und nach hinten ausstrahlt, kann die Person Nierenprobleme haben. Bei akuter und chronisch auftretender Pyelonephritis können Schmerzen unterschiedlich intensiv sein. Wenn keine therapeutischen Maßnahmen ergriffen werden, kann der Harnleiter verstopfen. Bei urolithischer Pyelonephritis tritt das schmerzhafte Syndrom in das akute Stadium ein. Andere Symptome werden sich ebenfalls manifestieren. Bei Urolithiasis ist das Schmerzsyndrom nicht ausgeprägt, wenn die Krankheit nicht in akuter Form vorliegt.

Wenn die Milz schlecht funktioniert

Verletzungen mit Abszess, Hepatolienal-Syndrom und Pathologie, bei denen rote Blutkörperchen zerstört werden, verursachen schmerzhafte Empfindungen unterschiedlicher Intensität. Wenn die Milz aufgrund einer Verletzung platzt, verspürt die Person links, im Hypochondrium und im Rücken akute Schmerzen. Ein charakteristisches Merkmal der Lücke ist die Zyanose um die Nabelzone in der Nähe der linken Bauchregion.

Vertebrogene Erkrankungen

Bei osteochondrotischen Veränderungen im unteren Rücken manifestiert sich das Schmerzsyndrom im linken Hypochondrium mit Bestrahlung des Rückens. Betroffen sind die Bindegewebsstrukturen, aus denen die Bandscheibe zwischen den Wirbeln besteht. Die vom Rückenmarkskanal ausgehenden Nervenwurzeln sind komprimiert und verengt. Der unangenehme Zustand nimmt mit einer plötzlichen Bewegung während des Hustens zu.

Die Neuralgie zwischen den Rippen ähnelt der Osteochondrose, aber die Schmerzen werden brennend und nähend, intensiv. Es wird für eine Person schwierig, vollständig zu atmen. Andere Symptome werden sich ebenfalls manifestieren. Darüber hinaus gibt es viele Pathologien vertebrogenen Ursprungs, die Schmerzen verursachen.

Was zu tun ist?

Um herauszufinden, welchen Arzt Sie um Rat bitten müssen, können Sie eine unabhängige Diagnose durchführen. Es ist notwendig, das Schmerzsyndrom im Detail zu charakterisieren. Sie bewerten den Ort, bestimmen den Beginn des Schmerzes und den Verteilungsbereich, wie akut sie sind, die Art des Schmerzes. Achten Sie auf Umstände, die das Unbehagen erhöhen. Die Periode wird bestimmt, wenn der Schmerz weniger intensiv ist, andere symptomatische Manifestationen werden aufgezeichnet. Eine solche Analyse wird dem behandelnden Arzt mitgeteilt, der Empfehlungen und Termine gibt.

Diagnose

Um die Krankheit, die Schmerzen im Hypochondrium links mit Bestrahlung der Wirbelsäulenzone verursacht, genau zu bestimmen, werden diagnostische Maßnahmen durchgeführt:

  • Verlaufsdaten gesammelt.
  • Abtasten Sie die Kosten- und Bauchbereiche.
  • Ein EKG wird durchgeführt, um Herzanomalien zu erkennen..
  • Ultraschall der Nieren, Bauchorgane.
  • Untersuchen Sie das Blut mit Urin.

Behandlung von Schmerzen mit vertebrogenen Pathologien

Schmerzempfindungen des Hypochondriums und des unteren Rückens hören auf, wenn die Ursachen dieser Schmerzen beseitigt sind. Um dieses Syndrom zu behandeln, behandeln sie typischerweise:

  • Nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente.
  • Anästhetika mit allgemeiner oder lokaler Wirkung.
  • Muskelrelaxantien, die das Muskelgewebe entspannen und dabei helfen, einen beeinträchtigten Nerv freizuschalten..
  • Chondroprotektoren, die Knorpelstrukturen wiederherstellen.

Vitamine mit Mineralien, Diuretika und Blockaden werden ebenfalls verwendet. Zusätzlich werden physiotherapeutische Verfahren, therapeutische Übungen für den unteren Rücken gezeigt. Wenn Behandlung, Selbstmedikation ignoriert werden, treten schwerwiegende Komplikationen auf, die schwer zu heilen sind. Daher muss die Gesundheit immer geschützt werden, sie ist eins mit uns, sie ist leicht zu verlieren, aber es ist nicht immer möglich, sie wiederherzustellen.

Schmerzen im linken unteren Rücken

Zusammenfassung: Schmerzen im unteren Rückenbereich sind manchmal nur auf einer Seite zu spüren, unabhängig davon, ob es sich um ständige Schmerzen oder periodische Exazerbationen handelt, die für eine Weile auftreten und dann nachlassen. Die Schmerzen im unteren Rücken links können schwerwiegend, akut, durchdringend und stumpf, aber konstant sein. Manchmal können die Schmerzen im unteren Rücken links bei bestimmten Bewegungen schwächer oder schlimmer werden und können auch empfindlich auf Depressionen reagieren.

Schlüsselwörter: Schmerzen im linken unteren Rücken

Häufige Ursachen für Schmerzen im linken Rücken

Schmerzen im linken unteren Rücken werden normalerweise aus einem der folgenden Gründe verursacht:

  • Schädigung der die Wirbelsäule tragenden Weichteile und / oder bestimmter Wirbelstrukturen, z. B. Muskeln, Bänder, Gelenke;
  • Zwischenwirbelhernie oder Vorsprung der Bandscheibe mit Verlagerung des Bandscheibeninhalts nach links oder foraminal sind die häufigsten Ursachen für Schmerzen im unteren Rücken oder im linken Bein.
  • Probleme mit inneren Organen in Höhe des mittleren Teils des Rückens, im Bauch- oder Beckenbereich, z. B. mit Nieren, Fortpflanzungsorganen, Darm.

Andere Fälle von Schmerzen im unteren Rückenbereich können ein Zeichen für Probleme mit den Bauchorganen sein oder sogar ein Symptom für schwerwiegendere Probleme wie Fibromyalgie oder Spondylitis ankylosans.

Das Verständnis der möglichen Ursachen für Schmerzen im unteren Rückenbereich auf der linken Seite sowie der typischen Merkmale und Symptome kann den Patienten beim Arzttermin helfen, eine genaue Diagnose und eine angemessene Behandlung zu stellen.

Wann ist ein Arzt aufzusuchen??

Wenn die Schmerzen im unteren Rückenbereich links gut auf rezeptfreie Schmerzmittel ansprechen (nicht länger als 1-2 Tage), kalte oder heiße Kompressen anwenden und sich mit einer Änderung des Aktivitätsniveaus verschlimmern, ist möglicherweise keine medizinische Hilfe erforderlich. In der Regel wird empfohlen, einen Arzt zu kontaktieren, wenn die Schmerzen nach einer Verletzung auftreten (Sturz, Sportverletzung, Autounfall), wenn die Schmerzen nicht von selbst abnehmen, sich verschlimmern oder die Durchführung normaler Aktivitäten wie Stehen, Gehen oder Schlafen beeinträchtigen Situationen, in denen Schmerzen von anderen störenden oder fortschreitenden Symptomen begleitet werden.

Manchmal können Schmerzen im linken unteren Rücken ein Zeichen einer ernsthaften Pathologie sein und erfordern sofortige ärztliche Hilfe. Beispielsweise können die folgenden Symptome, die mit Schmerzen im unteren Rückenbereich einhergehen, auf eine schwerwiegende Pathologie hinweisen:

  • intensive oder plötzliche Rückenschmerzen, die in Ruhe nicht nachlassen;
  • extrem ausgeprägte, unaufhörliche Schmerzen im unteren Rücken und / oder im Bauchbereich;
  • Schwindel, Verwirrung, Atemnot;
  • anhaltendes oder sporadisch auftretendes hohes Fieber, Schüttelfrost;
  • Übelkeit, Erbrechen;
  • schmerzhaftes Wasserlassen oder Blut im Urin;
  • Schwierigkeiten beim Kontrollieren des Urinierens und / oder des Stuhlgangs;
  • schwere Schwäche, Taubheit oder Kribbeln im Unterkörper;
  • unerklärlicher und signifikanter Gewichtsverlust.

Jedes dieser Symptome kann ein Zeichen einer schweren Krankheit sein und ist die Grundlage für einen dringenden Krankenhausaufenthalt..

Dehnung der unteren Rückenmuskulatur

Das Dehnen der Muskeln des unteren Rückens auf der linken Seite ist eine häufige Ursache für kurzfristige Schmerzen im unteren Rücken auf der linken Seite. Das Dehnen der die Wirbelsäule umgebenden und stützenden Muskeln kann durch übermäßigen Stress oder leichte Verletzungen wie falsche Haltung während des Schlafes oder längeres Stehen oder Sitzen verursacht werden.

Zu den Symptomen einer Verstauchung der Lendenwirbelsäule gehören normalerweise:

  • Schmerzen auf der linken Seite des unteren Rückens mit deutlicher Lokalisation;
  • Der Schmerz kann akut und stark genug sein.
  • Schmerz, der mit der Muskelbewegung zunimmt;
  • Schmerzen bei Berührung;
  • Muskelkrämpfe;
  • Schmerzen lassen in Ruhe nach, zum Beispiel wenn Sie in einer geneigten Position mit Unterstützung sitzen.

Schmerzen im linken unteren Rückenbereich können auch durch Probleme mit Wirbelstrukturen wie gewölbten Gelenken und Bandscheiben verursacht werden..

Solche Zustände treten häufig auf beiden Seiten der Wirbelsäule auf und verursachen in der Regel zentrierte Schmerzen im unteren Rückenbereich. Es ist jedoch möglich, dass Schmerzen, die durch Probleme mit der Wirbelsäule verursacht werden, eher auf der linken Seite zu spüren sind..

Wenn die Schmerzen im linken unteren Rücken länger als 3 Tage andauern oder bei einfachen Behandlungsmethoden nicht nachlassen (1-2 Tage Bettruhe, rezeptfreie Schmerzmittel, Eis und / oder ein Heizkissen), sollten Sie einen Arzt konsultieren, um eine Diagnose zu stellen.

Wirbelsäulenprobleme

Wie oben erwähnt, können Schmerzen im linken unteren Rückenbereich auch durch Schäden oder Traumata an den Strukturen der Wirbelsäule verursacht werden, einschließlich Wirbeln, Wirbelgelenken und Bindegewebe. Die häufigsten Wirbelsäulenprobleme sind:

Zwischenwirbelhernie oder Vorsprung der Bandscheibe

Ein Teil des Materials der Bandscheibe kann auf der linken Seite des Wirbelsegments herausgedrückt werden, wodurch stumpfe Schmerzen im unteren Rückenbereich und akute, stechende Schmerzen verursacht werden, die durch den linken Oberschenkel gehen und entlang der Rückseite des linken Beins abfallen. Am häufigsten sind die Schmerzen im linken Bein stärker als die Schmerzen im unteren Rückenbereich. Schmerzen im linken unteren Rücken und in den Beinen können nach einem langen Aufenthalt in sitzender Position zunehmen. Zwischenwirbelhernien oder Vorsprünge der Lendenwirbelsäule treten in der Regel nicht akut ohne vorherigen traumatischen Faktor auf und sind eine Folge der anhaltenden Entwicklung einer Osteochondrose. Die Tatsache, dass Schmerzen im unteren Rückenbereich links mit einer diskogenen Pathologie der Wirbelsäule verbunden sind, kann durch frühere Episoden von Schmerzen im unteren Rückenbereich, Schmerzen im gesamten Bein bis zum Fuß, Taubheitsgefühl oder Parästhesien in Form von Gänsehaut und Bein bis zu den Zehen angezeigt werden.

Probleme mit den Bogengelenken (Spondylarthrose)

Eine weitere Komplikation der Osteochondrose ist die Spondylarthrose der Wirbelsäule, da mit abnehmendem Zwischenwirbelabstand die Belastung der gewölbten Gelenke um ein Vielfaches zunimmt, was zu Steifheit, Beschwerden und dumpfen Schmerzen im unteren Rückenbereich führt. Knochenwachstum (Spondylose) auf der linken Seite der Lendenwirbelsäule kann zu Reizungen der Nervenwurzeln führen, die zu stechenden Schmerzen führen, die durch den linken Oberschenkel gehen und in das linke Bein abfallen.

In der Regel entwickeln sich alle Komplikationen der Osteochondrose parallel, was den Zustand der Wirbelsäule erheblich verschlechtert und eine frühzeitige Prävention oder Behandlung der entwickelten Osteochondrose erfordert.

Funktionsstörung des Iliosakralgelenks

Eine Funktionsstörung des Iliosakralgelenks kann Schmerzen im unteren Rücken- und Beckenbereich auf einer oder beiden Seiten des Körpers verursachen, wenn seine Beweglichkeit eingeschränkt wird. Übermäßige Gelenkbewegungen können Schmerzen im linken unteren Rücken und / oder in der Hüfte verursachen, die in die Leistengegend ausstrahlen können. Zu wenig Beweglichkeit verursacht normalerweise Schmerzen im unteren Rücken links, die auf das Gesäß und das Bein hinunterstrahlen. Spondylitis ankylosans beginnt häufig mit Schmerzen im Iliosakralgelenk.

Typischerweise ist die anfängliche Behandlung bei Problemen mit der Wirbelsäule nicht chirurgisch und kann Massage, therapeutische Übungen, Physiotherapie, nicht belastende Wirbelsäulentraktion und Hirudotherapie umfassen. Die medikamentöse Behandlung von Bandscheibenvorfällen oder Protrusionen ist äußerst unwirksam und hat ein enges Wirkungsspektrum auf den pathologischen Zusammenhang. Die Wahl der Behandlungsmethoden hängt vom Zustand und den Symptomen des Patienten ab. Ein chirurgischer Eingriff kann in Fällen in Betracht gezogen werden, in denen die Schmerzen chronisch oder so stark werden, dass sie den normalen Lebensstil der Person beeinträchtigen..

Weniger häufige Ursachen für Schmerzen im linken unteren Rücken

Andere Zustände, die links Schmerzen im unteren Rückenbereich verursachen, können entweder lokale Probleme mit der Wirbelsäule oder Zustände mit möglichen schwerwiegenden Folgen sein, die den gesamten Bewegungsapparat betreffen, zum Beispiel:

Degenerative Spondylolisthesis

Bei der degenerativen Spondylolisthesis gleitet ein Wirbel infolge der Entwicklung einer Osteochondrose relativ zum unteren nach vorne. Dieser Zustand verursacht häufig radikuläre Schmerzen auf einer Seite des unteren Rückens, da dieser Prozess normalerweise mit anderen Komplikationen der Osteochondrose kombiniert wird, die zuvor erwähnt wurden.

Chronische Schmerzsyndrome

Chronische Schmerzsyndrome wie Fibromyalgie und myofasziales Schmerzsyndrom verursachen muskuloskelettale Schmerzen im ganzen Körper, Schwäche und Schmerzen in bestimmten Bereichen, die als Triggerpunkte bezeichnet werden.

Andere mögliche Ursachen für Schmerzen im linken unteren Rückenbereich, wie eine Schwellung der Wirbelsäule, eine Fraktur und eine Infektion der Lendenwirbelsäule, sind relativ selten.

Schmerzen im linken unteren Rücken aufgrund von Problemen mit inneren Organen

Schmerzen im unteren Rücken links können schwerwiegend, akut und durchdringend sein und können stumpf und chronisch sein. Es ist ziemlich schwierig, den Unterschied zwischen Rückenschmerzen, die durch Probleme direkt mit Geweben mit Rücken- oder Wirbelsäulenstrukturen verursacht werden, und Rückenschmerzen, die durch Probleme mit inneren Organen verursacht werden, zu bestimmen. Schmerzen im unteren Rücken, insbesondere Schmerzen im linken unteren Rücken, können durch Probleme mit einem oder mehreren Organen, einschließlich der Nieren und des Dickdarms, verursacht werden.

Hier sind einige häufige Ursachen für Schmerzen im linken unteren Rücken, die durch Probleme mit inneren Organen verursacht werden:

Steine ​​in den Nieren

Schmerzen im linken unteren Rücken aufgrund eines Nierensteins sind zu spüren, wenn sich der Stein in der linken Niere bewegt oder durch die Harnleiter verläuft, dünne Schläuche, die die Nieren mit der Blase verbinden. Andere Symptome sind Schmerzen beim Wasserlassen, Schwierigkeiten beim Wasserlassen, trotz des ständigen Wunsches, die Blase zu entleeren, Blut im Urin, Übelkeit und / oder Erbrechen;

Niereninfektion

Eine Infektion der linken Niere kann zu starken oder dumpfen Schmerzen im linken unteren Rücken führen. Die Infektion beginnt normalerweise mit der Harnröhre und der Blase und kann sich von dort auf die Nieren ausbreiten und lokale Entzündungen und Schmerzen verursachen. Andere Symptome einer Infektion sind Fieber, Übelkeit und / oder Erbrechen sowie schmerzhaftes oder brennendes Wasserlassen. Der Schmerz ist normalerweise oberhalb der Leistengegend nahe der Wirbelsäule zu spüren und wird in der Regel durch Bewegung oder Drücken verstärkt.

Gynäkologische Probleme

Uterusmyome und Endometriose, zwei häufige Erkrankungen bei Frauen, können Schmerzen im linken unteren Rücken verursachen. Die Schmerzen bei der Endometriose sind normalerweise sporadisch, akut und durchdringend und werden durch eine übermäßige Proliferation des Uterusgewebes außerhalb der Gebärmutter verursacht. Andere Symptome können Bauchschmerzen, Müdigkeit und starke Schmerzen während der Menstruation sein. Uterusmyome - normalerweise gutartige Neubildungen, die in der Gebärmutter wachsen - können Schmerzen im unteren Rückenbereich auf der linken Seite sowie verschiedene Menstruationsstörungen, häufiges Wasserlassen und Schmerzen beim Sex verursachen.

Colitis ulcerosa

Colitis ulcerosa bezieht sich auf entzündliche Darmerkrankungen und äußert sich zum größten Teil in einer ständigen Entzündung des Dickdarms. Eine Entzündung verursacht normalerweise chronischen Durchfall, Rektalschmerzen und Gewichtsverlust. Krämpfe und Bauchschmerzen sind häufige Symptome einer Colitis ulcerosa, die einseitig oder beidseitig akute Rückenschmerzen verursachen können.

Schwangerschaft

Einseitige Schmerzen im unteren Rückenbereich können während der Schwangerschaft auftreten, wenn sich der Körper der Mutter an das Wachstum des Babys im Mutterleib anpasst. Die Schmerzen können von schmerzhaft und chronisch bis akut und durchdringend reichen. Bewegung, häufige Ruhezeiten und einige der in der Komplementärtherapie verwendeten Techniken können zur Schmerzlinderung beitragen.

Pankreatitis

Bei einer Pankreatitis handelt es sich um eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse, die Schmerzen im Oberbauch verursachen kann, der sich bis zum unteren linken Quadranten des Rückens erstreckt. Patienten können solche Schmerzen als stumpf und schmerzhaft beschreiben, die durch Essen, insbesondere ölig, verschlimmert werden.

Um die genaue Ursache der Schmerzen im unteren Rückenbereich links festzustellen, sollte eine gründliche Untersuchung durchgeführt werden. Manchmal kann ein Arzt empfehlen, eine Röntgen-, MRT-, CT- oder Blutuntersuchung durchführen zu lassen. In einigen Fällen ist es wichtig, die Diagnose und dementsprechend die Behandlung so bald wie möglich zu beginnen.

Der Artikel wurde zu Yandex Webmaster 2017-10-27, 15:59 hinzugefügt.

Schmerzen im linken unteren Rücken

Rückenschmerzen gelten als sehr häufig..

Das Auftreten dieses Symptoms ist jedoch keineswegs immer mit Störungen in der Arbeit der Wirbelsäule verbunden. Manchmal sind die Schmerzen auf der linken Seite des unteren Rückens auf verschiedene Pathologien der inneren Organe zurückzuführen. Nur ein erfahrener Arzt kann die Ursachen für diesen Zustand bestimmen.

Ursachen

Schmerzen im unteren Rückenbereich können das Ergebnis einer Vielzahl von pathologischen Prozessen sein. Um die Ursachen dieser Verletzung zu identifizieren, ist es sehr wichtig, die Art der Beschwerden zu bestimmen. Immerhin kann der Schmerz scharf, stumpf und ziehend sein. Außerdem gibt sie oft an die unteren Gliedmaßen oder den Oberschenkel.
Die häufigsten Schmerzursachen sind:

  1. Pathologie der Wirbelsäule - Kreuzbein, unterer Rücken, Becken. Angeborene Krankheiten umfassen Liebe, Spondylose, Sakralisierung. Erworbene Ursachen für Beschwerden auf der linken Seite des Rückens sind traumatische Verletzungen, Tumorbildungen und degenerative Veränderungen. Schmerzen im unteren Rückenbereich können eine Folge entzündlicher Prozesse sein, zu denen Osteomyelitis, Spondylitis und Sakroileitis gehören.
  2. Pathologie des Muskelgewebes. Beschwerden auf der linken Seite des Rückens können mit einer Schädigung der Lenden- oder Ischiasmuskulatur auftreten. Solche Verstöße sind das Ergebnis von Verletzungen oder entzündlichen Prozessen, die sich unterhalb des unteren Rückens befinden.
  3. Läsionen von Nervenfasern im lumbosakralen Bereich. Schmerzen sind das Ergebnis von Fehlbildungen des Nervensystems und entzündlichen Prozessen. Dazu gehören linksseitige Neuritis, Neuromyalgie, Plexitis. Beschwerden können auch durch die Entwicklung einer Radikulitis verursacht werden..
    Solche Probleme sind oft das Ergebnis von Stoffwechselstörungen. Dazu gehört eine allgemeine Schädigung des Körpers, die sich bei Diabetes oder Gicht entwickelt. Darüber hinaus können sich bei lokalen Stoffwechselstörungen Schmerzen entwickeln.
    Das Auftreten von Beschwerden unterhalb des unteren Rückens tritt häufig auf, wenn die Nerven zusammengedrückt werden. Ähnliche Probleme treten häufig bei der Entwicklung funktioneller Pathologien wie Neurasthenie oder Hysterie auf..
  4. Erkrankungen der inneren Organe. Beschwerden auf der linken Seite können bei Männern und Frauen mit verschiedenen Pathologien der Bauchregion auftreten - insbesondere der Nieren oder des Darms. Auch Beckenorgane führen zu ihnen. Bei Frauen treten Schmerzen häufig auf, wenn die Gebärmutter und ihre Gliedmaßen betroffen sind. Blasenprobleme können ebenfalls auftreten..

Bei jeder dieser Störungen wird eine asymmetrische Verschiebung der Bandscheibe beobachtet, die zu einer Kompression der Spinalnerven von einer bestimmten Seite führt. Infolgedessen treten starke Schmerzen auf, die einem Kreuzschmerz ähneln. Das Unbehagen nimmt zu, wenn Sie die Position des Körpers bewegen oder ändern.
Wenn eine Person an einer Nierenkolik leidet, können zusätzlich zu Krampfschmerzen unter dem unteren Rücken Übelkeit und Erbrechen auftreten. Symptome dieser Art sind das Ergebnis einer Blockade im Nierenbecken und Probleme mit dem Urinabfluss. Zwischen den Anfällen ändert sich die Art des Schmerzes. In einigen Fällen nimmt die Größe der Niere zu und die Ausdehnung der Nierenkapsel wird beobachtet. In solchen Situationen gibt es einen ziehenden Schmerz, der auf die Leiste und den Oberschenkel ausstrahlt.
Mit der Entwicklung von Angina pectoris oder Herzinfarkt treten nicht immer die gleichen Empfindungen auf. Wenn die hinteren Zwerchfellabschnitte betroffen sind, kann ein atypischer Verlauf des Anfalls beobachtet werden. In diesem Fall hat eine Person starke Schmerzen auf der linken Seite des Rückens. Es geht mit dem Auftreten von Todesangst einher und hängt nicht von der Haltung ab.

Unsere Leser empfehlen

Zur Vorbeugung und Behandlung von Erkrankungen der Gelenke verwendet unser regelmäßiger Leser die von führenden deutschen und israelischen Orthopäden empfohlene nicht-chirurgische Behandlungsmethode, die immer beliebter wird. Nachdem wir es sorgfältig studiert hatten, beschlossen wir, es Ihrer Aufmerksamkeit anzubieten.

Der untere Rücken schmerzt mit verschiedenen Pathologien des Verdauungssystems. Wenn der Prozess akut ist, kann eine Operation erforderlich sein. In diesem Fall ist das Schmerzsyndrom intensiv und geht mit lokalen Muskelverspannungen im unteren Rücken und Bauch einher..
Bei chronischen Läsionen des Verdauungssystems treten schmerzende Schmerzen auf, die einen eindeutigen Zusammenhang mit der Nahrungsaufnahme haben. Darüber hinaus stimmt seine Lokalisation nicht immer mit dem Ort des betroffenen Organs überein.
Mit der Entwicklung einer Lungenentzündung im pathologischen Prozess kann die Pleura teilnehmen. Wenn es links betroffen ist, sind die Nervenwurzeln des Zwerchfells gereizt. Infolgedessen treten Schmerzen in der Lendengegend auf. Darüber hinaus können Atemnot, Husten und Fieber auftreten..
Bei einer linksseitigen Entzündung der Gebärmutter bei Frauen können auch Schmerzen unterhalb des unteren Rückens auftreten.
Sehr oft treten solche Empfindungen während der Geburt eines Kindes auf. Dies ist auf anatomische Veränderungen im Körper von Frauen zurückzuführen. Ein vergrößerter Uterus übt Druck auf die Blase, den Darm und die Milz aus. Infolgedessen steigt der intraabdominale Druck an, das Zwerchfell verschiebt sich und es kommt zu einer Reizung der Nervenfasern im Lendenbereich..
Gleichzeitig sind Beschwerden im unteren Rückenbereich oft einseitig. In den meisten Fällen treten die Schmerzen recht mäßig auf. Wenn es signifikant zunimmt und von Blutungen begleitet wird, müssen Sie dringend einen Krankenwagen rufen.

Behandlungsmethoden

Ein klares Aktionsmuster, wenn Schmerzen auftreten. Es hängt alles von der Ursache der Beschwerden im unteren Rücken ab. Manchmal reicht es aus, Schmerzmittel einzunehmen, um Schmerzen zu lindern. In anderen Situationen kann auf eine komplexe Therapie nicht verzichtet werden.
Bei onkologischen Pathologien helfen nur Betäubungsmittel, die Symptome zu beseitigen. Darüber hinaus können akute Schmerzen eine Notfalloperation erfordern..

Schmerzen im unteren Rücken links, die bei Männern und Frauen auftreten, können auf eine Vielzahl von Pathologien hinweisen. Oft gibt sie in der Leiste, in den unteren Gliedmaßen oder im Oberschenkel. In jedem Fall sollten solche Symptome im unteren Rücken die Person zwingen, einen Arzt zu konsultieren, der die Ursachen für ihr Auftreten ermittelt..

Oft Rückenschmerzen oder Gelenkschmerzen?

  • Sie haben einen sitzenden Lebensstil?
  • Sie können nicht mit einer königlichen Haltung angeben und versuchen, Ihre Beuge unter Kleidung zu verstecken?
  • Es scheint dir, dass dies bald von selbst vergehen wird, aber der Schmerz verstärkt sich nur.
  • Viele Möglichkeiten ausprobiert, aber nichts hilft.
  • Und jetzt sind Sie bereit, jede Gelegenheit zu nutzen, die Ihnen das lang erwartete Wohlbefinden bringt!

Es gibt ein wirksames Mittel. Ärzte empfehlen Lesen Sie mehr >>!

Rückenschmerzen unter dem unteren Rücken: Ursachen, Behandlung. Rückenschmerzen links, rechts unterhalb des unteren Rückens: Ursachen

Bis heute klagen viele Menschen über unterschiedliche Schmerzen, insbesondere für den Rücken. Diese Gefühle sind sehr unangenehm, da sie Bewegungen oft buchstäblich behindern.

Rückenschmerzen unterhalb des unteren Rückens sind bei Patienten ab 30 Jahren unabhängig vom Geschlecht sehr häufig. Einige Leute achten nicht auf sie, aber manchmal zwingen starke Schmerzen sie, ins Krankenhaus zu gehen. Sie können unterschiedlicher Natur sein und unterschiedliche Ursachen und damit verbundene Symptome haben, z. B. Bewegungsschwierigkeiten, Schwäche, Fieber.

Manchmal können leichte Schmerzen unter dem unteren Rücken zeigen, dass es ein ernstes Problem gibt, das für den Körper gefährlich ist.

Der Schmerz strahlt oft auf die Beine aus, auch akut oder chronisch. Sehr oft treten Rückenschmerzen unterhalb des unteren Rückens nach Belastung des Körpers oder bei Kälte auf.

Ursachen von Rückenschmerzen

Sehr oft tritt es nach einer Reihe von Veränderungen im Skelett und in den Muskeln auf, die durch verschiedene Erkrankungen der Wirbelsäule verursacht werden. Dazu gehören: Osteochondrose (Bandscheibenerkrankung) und Spondylarthrose (Arthrose der Zwischenwirbelgelenke). Diese Krankheiten sind die Hauptursachen..

Auch Rückenschmerzen unterhalb des unteren Rückens können aufgrund eines Tumors des Rückenmarks und der Wirbel, verschiedener Infektionen der Wirbelsäule (Tuberkulose, Brucellose) auftreten..

Die Ursachen für Schmerzen können Wirbelkörperbrüche, Skoliose, Entzündungsprozesse, beeinträchtigte Blutbewegungen während eines Schlaganfalls mit Problemen im Magen-Darm-Trakt sein. Beckenerkrankungen sowie gynäkologische und infektiöse Erkrankungen können auch den Rücken betreffen.

Rückenschmerzen unterhalb des unteren Rückens, ihre Ursachen und damit verbundenen Symptome können nicht ignoriert werden, da dies zum Fortschreiten der Krankheit führt.

Akute und chronische Schmerzen

Es gibt zwei Arten von Schmerzen im unteren Rücken: akute und chronische. Die Hauptursachen für solche Schmerzen können Läsionen der Wirbelsäule oder Nervenenden sein. Akute Schmerzen treten häufig bei verschiedenen Verstauchungen auf, und dann schmerzen die langen Rückenmuskeln, da die Bewegungen des betroffenen Bereichs aufgrund von Krämpfen in diesen Muskeln schmerzhaft oder sogar eingeschränkt sind. Der Schmerz bewegt sich nicht in der Leiste oder den Beinen.

Manchmal lokalisierte Rückenschmerzen links unterhalb des unteren Rückens. Die Ursachen können Wirbelkörperbrüche und Rückenverletzungen sein. Dies ist sehr wahrscheinlich, insbesondere wenn die Knochen aufgrund der Krankheit geschwächt sind, und selbst bei einer leichten Verletzung kann ein Bruch auftreten.

Die Verlagerung der Wirbel im unteren Rücken ist einer der vielen Gründe, nach denen solche Schmerzen auftreten. Darüber hinaus gibt es keine Mobilität dieser Zone.

Beim Facettensyndrom treten häufig akute Schmerzen auf, wenn am Ausgang des Wirbelkanals eine Entzündung der Nervenenden auftritt. Es gibt einen sogenannten radikulären Schmerz, der jedoch nicht mit einer beschädigten Bandscheibe verbunden ist.

Es kann auch ein epiduraler Abszess auftreten, der starke Schmerzen verursachen kann. Meistens handelt es sich um eine Erkrankung der Brustregion, die einen sofortigen Krankenhausaufenthalt und sogar eine Operation erfordert.

Wenn Rückenschmerzen länger als ein paar Monate andauern, ist die Krankheit chronisch geworden.

Chronische Schmerzen sind nicht so stark wie akute Schmerzen, aber genauso schädlich. Wenn die Leute sie nicht ernst nehmen, kann dies zu Fortschritten führen und es wird sehr schwierig sein, sich zu erholen. Krankheiten, die von chronischen Schmerzen begleitet werden, sind: Tumoren, ankylosierende Spondylarthrose und deformierende Spondylose.

Rückenschmerzen rechts unterhalb des unteren Rückens. Ursachen

Dieser Schmerz wird durch eine Erkrankung der inneren Organe, des Harnsystems und des Bewegungsapparates verursacht. Schmerzen können vorübergehend auftreten oder zeitweise auftreten. Oft tritt es auf, wenn Sie in einer unbequemen Position sitzen oder eine scharfe Bewegung ausführen, wenn Sie versuchen, aufzustehen oder sich hinzusetzen. Wenn regelmäßig rechts unten Schmerzen auftreten, müssen Sie einen Arzt aufsuchen. Es kann stärker werden, wenn es sich bewegt, und schwächer, wenn der Rücken ruht..

Rückenschmerzen rechts unterhalb des unteren Rückens können ein ernstes Symptom sein. Die Gründe für das Auftreten müssen so schnell wie möglich herausgefunden werden..

Schmerzen auf der rechten Seite des unteren Rückens können auf schwerwiegende Krankheiten hinweisen, die dringend behandelt werden müssen. Es kann sich auch um Osteomyelitis handeln, die dringend konservativ behandelt werden muss..

Rückenschmerzen unterhalb des unteren Rückens bei Frauen können durch Erkrankungen im Bereich der Gynäkologie verursacht werden.

Wenn sowohl der Rücken als auch die rechte Seite gleichzeitig wund sind, kann dies das Vorhandensein von Cholezystitis, Hepatitis, Lungenentzündung oder anderen Krankheiten bedeuten, die nicht mit einer Behandlung behandelt werden können.

Rückenschmerzen unterhalb des unteren Rückens bei Männern können auf das Anfangsstadium einer Prostatitis hinweisen, die leicht zu beseitigen ist, wenn Sie rechtzeitig mit der Behandlung beginnen. Dazu müssen Sie sich zuerst an einen Therapeuten wenden, der wiederum einem engeren Spezialisten Anweisungen gibt.

Schmerzen im linken Rücken

Schmerzen im Rücken links unterhalb des unteren Rückens sind ein häufiges Symptom, und viele glauben fälschlicherweise, dass dies durch Probleme mit der Wirbelsäule verursacht wird. Eine genaue Diagnose ohne Untersuchung zu stellen, ist jedoch schwierig. Schließlich können die inneren Schmerzorgane die Schmerzquelle sein.

Die Schmerzen können unterschiedlich sein: schmerzhaft, akut und eintönig. Die Rückenschmerzen links unterhalb des unteren Rückens können folgende Ursachen haben: Herz- und Nierenerkrankungen, Erkrankungen des Bewegungsapparates mit Wirbelsäulenläsionen, Lungen- und Pleuraläsionen, Bauchkrankheiten und sogar Schwangerschaften.

Sehr oft kann das Vorhandensein von Übergewicht oder geschwächter Immunität zu Stoffwechselstörungen und einer Ausdünnung der Bandscheiben führen und akute Schmerzen verursachen. Während der körperlichen Anstrengung verschiebt sich die geschwächte Bandscheibe nach links und die hinteren Nerven werden verletzt und ihre Entzündung setzt sich fort.

Die Krankheit der linken Niere betrifft auch, dann werden die Schmerzen scharf oder schmerzhaft und stumpf sein. Es ist sehr leicht, ein Nierenschmerzsyndrom mit einer Erkrankung der Wirbelsäule zu verwechseln, da der Zustand des Körpers sehr ähnlich ist. Nur ein Spezialist kann eine wirksame Behandlung diagnostizieren und verschreiben..

Wenn die hinteren Teile des Herzmuskels betroffen sind, gehen die Schmerzen des Brustmuskels auf den unteren linken Teil des Rückens, des linken Arms und des Kiefers über. Die Schmerzen können so stark sein, dass nur Medikamente helfen können. Sie müssen sie jedoch nur im Krankenhaus unter Aufsicht von Ärzten einnehmen.

Auch Erkrankungen der inneren Organe können zu Beschwerden im unteren Rückenbereich führen. Beispielsweise reiben bei einer Lungenentzündung die Oberflächen beim Atmen, was Schmerzen verursacht. Außerdem verstärkt sich der Schmerz, wenn die Temperatur steigt..

Rückenschmerzen bei Frauen

Sehr oft treten Rückenschmerzen bei Frauen während der Schwangerschaft auf. Dies wird durch die Veränderungen verursacht, die im Körper auftreten. Aufgrund der Zunahme des Bauches verschiebt sich ihr Schwerpunkt, ihr Rücken beugt sich mehr und es gibt enorme Belastungen. Gewichtszunahme wirkt sich auch aus.

Im Zusammenhang mit der Produktion von Relaxin (Hormon) treten Veränderungen im Knorpel und in den Knochen auf. Sie werden elastischer und beweglicher. Dies liegt auch daran, dass der Körper dem Kind eine große Menge an Nährstoffen gibt, die für den Bewegungsapparat notwendig sind, damit es richtig funktioniert. Und ein Mangel an Vitaminen kann viele Probleme verursachen, deren Symptome Rückenschmerzen sein können..

Behandlung mit Volksheilmitteln

Die traditionelle Medizin bietet viele Möglichkeiten, um Rückenschmerzen zu lindern. Zum Beispiel Kompressen, die Entzündungen und Schmerzen lindern. Verwenden Sie für heiße Kompressen Kamille, Thymian oder Johanniskraut. Es ist besser, dies nachts zu tun. Sie können auch Senfpulver verwenden, das in Wasser verdünnt ist (die Mischung sollte in der Konsistenz wie saure Sahne aussehen) und auf einer wunden Stelle verteilt wird. Die Kompresse sollte nicht länger als fünf Minuten auf der Haut bleiben, um keine Verbrennungen zu bilden.

Die Hauptregel von Kompressen zum Erwärmen ist, dass sie nicht brennen sollten, das Maximum ist Wärme. Wenn die Kompresse verbrannt ist, müssen Sie sie entfernen und die Stelle mit Wasser abspülen.

Klettenblätter lindern auch Schmerzen und Entzündungen. Sie müssen mit kochendem Wasser übergossen und auf den Rücken aufgetragen werden. Halten Sie etwa eine Stunde lang gedrückt, entfernen Sie dann den Rücken und wickeln Sie ihn auf.

Wenn Sie Bodyagi-Pulver mit Olivenöl mischen, erhalten Sie eine Salbe, mit der empfohlen wird, Kompressen herzustellen. Rosskastanie gemischt mit Kampferöl und Ghee hilft auch..

Kalte Kompressen werden aus Knoblauch und Zitronensaft hergestellt. Dann die Mischung auf eine Serviette auftragen und 20 Minuten auf den Rücken legen. Verwenden Sie auch Honig, der eine wunde Stelle rieb. Es hilft, die Durchblutung zu normalisieren und die Muskeln zu stärken..

Verschiedene Schleifungen sind auch bei Schmerzen unterhalb des unteren Rückens wirksam. Zum Beispiel werden die "Triple Cologne", Jod, Baldrian und mehrere Schoten Paprika gemischt und Tag bestanden. Dann schmieren sie sich den Rücken und wickeln sie in ein warmes Tuch..

Traditionelle Medizin

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Rückenschmerzen zu heilen: chirurgische Methoden, nicht medikamentöse Therapie und verschiedene Medikamente.

Welches besser ist, kann nur ein Arzt nach einer vollständigen Untersuchung des Körpers sagen. Wenn der Patient Rückenschmerzen unterhalb des unteren Rückens verspürt, sollte die Behandlung nur unter Aufsicht eines Arztes verschrieben und durchgeführt werden.

Ärzte verwenden während der Behandlung häufig verschiedene wärmende Salben, ein Pfefferpflaster oder Schmerzmittel. Salben werden für Massagen verwendet. Physiotherapie wird auch bei Rückenschmerzen eingesetzt. Dies ist Elektrophorese und Analgesie..

Das Tragen spezieller Korsetts, Gürtel und Bandagen trägt dazu bei, die Belastung des entzündeten Bereichs zu verringern. Das richtige Korsett wählt einen Orthopäden aus, der die Diagnose und die richtige Größe berücksichtigt. Das Wechseln der Matratze zu einer härteren hilft auch..

Wenn es weniger weh tut, wird Physiotherapie als therapeutische und manuelle Therapie, als Therapie- oder Schlammbad eingesetzt.

Um die Hauptursache für Schmerzen zu beseitigen, sollten Sie einen Arzt aufsuchen, der die erforderlichen Tests durchführt und Sie an Spezialisten überweist: einen Neurologen, einen Orthopäden.

Behandlung von Schmerzen im linken Rücken

Es gibt keine einzige Möglichkeit, Schmerzen unterhalb des unteren Rückens zu behandeln. Es wurden viele Medikamente und Analgetika entwickelt, die bei diesem Problem helfen werden. Aber Analgetika lindern nur Schmerzen, sie beseitigen nicht die Ursache der Krankheit. Sie können auch nicht vor der Untersuchung durch einen Arzt eingenommen werden, da sie die Diagnose erschweren und falsche Testergebnisse liefern.

Es ist notwendig, die Volksmethoden sorgfältig anzuwenden. Verwenden Sie sie nur mit verschriebenen Medikamenten. Beste Hilfe beim Turnen, Massage, verschiedenen medizinischen Eingriffen. Aber manchmal bringen sie keinen Nutzen: bei Tumoren Pathologien des Herzsystems.

Rückenschmerzen unter dem unteren Rücken: Behandlung

Erkrankungen der Nieren, der Leber, des Darms und der Gallenblase können rechts Rückenschmerzen verursachen. Um es loszuwerden, müssen Sie das eigentliche Schmerzobjekt beseitigen (Nieren, Leber heilen). Es ist auch wichtig zu bedenken, dass Schmerzmittel eine kurzfristige Wirkung haben, die die Ursache der Krankheit nicht beseitigt, sondern die Symptome vorübergehend beseitigt..

Zum Beispiel ist der Schmerz durch Blutergüsse oder verschiedene Stürze, der von einem akuten Gefühl begleitet wird, eine Gelegenheit, einen Traumatologen zu konsultieren, der den Zustand der inneren Organe überprüft. Er wird Salben oder Balsame verschreiben, die in die Haut eingerieben werden müssen, damit die Schmerzen verschwinden.

Manchmal reicht eine einfache Konsultation eines Arztes nicht aus, um das Problem zu beheben. Dann müssen Sie sich einer stationären oder ambulanten Behandlung in einem Krankenhaus unterziehen.

Vorbeugung von Rückenschmerzen

Um Schmerzen zu vermeiden, müssen einige Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden. Überwachen Sie beispielsweise die Körperhaltung, da dies die Belastung des unteren Rückens verringert. Sie müssen keine Gewichte heben, aber wenn Arbeit erforderlich ist, müssen Sie Ihre Knie beugen und Ihren Rücken gerade halten.

Für sitzende Arbeiten müssen Sie einen Stuhl mit einer Rückenlehne verwenden, die die Rückenlehne stützt und den Sitz bequem und bequem macht. Es ist auch notwendig, das Gewicht zu überwachen, da Übergewicht eine zusätzliche Belastung für den Rücken darstellt. Es ist notwendig zu versuchen, die Wirbelsäule weniger zu belasten und weniger zu beugen. Es ist auch notwendig, die Rückenmuskulatur zu stärken, dann gibt es keine Schmerzen.

Da die meisten Menschen Rückenschmerzen ignorieren, schreitet sie fort und es wird sehr schwierig, sie zu heilen. Daher ist es am besten, das Auftreten von Symptomen zu verhindern. Dazu müssen Sie effektiv am Körper arbeiten und einen Spezialisten konsultieren, der Ihnen hilft, Ihr Training und Ihre körperliche Aktivität richtig zu planen. Damit der Ansatz umfassend ist, müssen Sie Ihre Gewohnheiten ändern: Alkohol eliminieren und nicht rauchen.

Ein gesunder Lebensstil, richtige Ernährung und tägliche körperliche Aktivität tragen dazu bei, die Gesundheit zu erhalten und das Auftreten von Krankheiten zu verhindern. Sie müssen Faulheit überwinden und den Zeitplan für Spaziergänge im Freien, Sport und einen gesunden, gesunden Schlaf erweitern.

Ein Korsett für den Rücken hilft ebenfalls, wodurch die Wirbelsäule entlastet wird, und eine orthopädische Matratze, die dem Rücken eine normale Ruhe gibt.

Jeder wählt für sich, was einfacher ist: Vorbeugung oder Behandlung. Es ist jedoch viel einfacher, den Ausbruch der Krankheit zu verhindern, als viel Geld und Mühe auszugeben, um gesund zu werden. Auch bei der Behandlung von Volksheilmitteln müssen Sie sehr vorsichtig sein, um die Situation nicht zu verschlimmern.

Viele interessieren sich für die Frage, wie Rückenschmerzen unterhalb des unteren Rückens behandelt werden können. Der beste Ausweg ist, sich an einen Spezialisten zu wenden, der Ihnen definitiv helfen wird..

Schmerzen im linken Rücken: Ursachen und Behandlungsmethoden

Foto von missdocteur.com

Ursachen und Art der Schmerzen

Viele Ursachen prädisponieren für das Auftreten von Rückenschmerzen links unterhalb oder oberhalb des unteren Rückens - provozierende Faktoren können durch Beschwerden des Patienten identifiziert werden. Der Entwicklungsmechanismus ist durch Zusammendrücken oder Einklemmen der Nervenwurzeln gekennzeichnet. Manchmal weist ein Symptom auf eine ernsthafte innere Schädigung hin.

Ein und derselbe provozierende Faktor kann verschiedene Symptome verursachen - starke Schmerzen im unteren Rücken, Ziehen oder Stumpfen. Seine Variabilität erklärt sich aus individuellen Merkmalen, dem Grad der Gewebeschädigung und dem Stadium des Fortschreitens der Pathologie.

Akute Schmerzen im linken unteren Rücken

Schmerzen sind durch einen scharfen Beginn gekennzeichnet, der den Empfindungen eines stechenden oder schneidenden Charakters entspricht. Es ist gekennzeichnet durch Bestrahlung (Ausbreitung entlang der Nervenfasern) in die linke Körperhälfte, manchmal in die Gliedmaßen. Diese Merkmale des Krankheitsbildes erklären sich durch plötzliche Reizungen der Wirbelsäulenwurzeln oder Rezeptoren in den Wänden der inneren Organe.

Mögliche Ursachen für akute Rückenschmerzen links:

  1. Degenerativ-dystrophische Veränderungen - Beschwerden treten aufgrund von Osteochondrose in der Lendenwirbelsäule auf. Gelenkscheiben sind deformiert, Skoliose tritt mit einer rechtshändigen Biegung auf, Nerven werden links zusammengedrückt, Rückenschmerzen treten auf.
  2. Eine Hernie oder ein Vorsprung der Bandscheibe ist eine schwerwiegendere Erkrankung. In diesem Fall drückt der gallertartige Kern die Nervenwurzel zusammen, verursacht Schmerzen im unteren Rücken, die sich mit Bewegungen bis zur Steifheit verstärken.
  3. Ischias ist ein eingeklemmter Ischiasnerv oder seine Fasern im unteren Rücken. Der Schmerz ist an der Seite der Wirbelsäule zu spüren und gibt im Bein nach, verletzt den Gang.
  4. Steine ​​in der linken Niere - Wenn es auf der linken Seite von hinten in Höhe von 12 Rippen schmerzt, sollte davon ausgegangen werden, dass sich Steine ​​ablagern. Es wird Blut im Urin festgestellt, das Symptom nimmt mit dem Wasserlassen oder einer Veränderung der Körperhaltung zu.
  5. Perforation eines Geschwürs - in diesem Zustand tut es seitlich und hinten weh. Innere Blutungen treten auf, Schwäche, Blässe der Haut, manchmal Bewusstlosigkeit.

Zeichnen Schmerzen im linken unteren Rücken

Solche Schmerzen treten allmählich auf und befinden sich links unterhalb des unteren Rückens. Eine Bestrahlung ist selten. Patienten beschreiben es als schmerzende Rückenschmerzen, die nach links und unten ziehen. Es zeichnet sich durch mäßige Schwere und lange Dauer aus - bis zu mehreren Stunden oder Tagen.

Mögliche Ursachen für Rückenschmerzen auf der linken Seite:

  1. Myositis ist eine Entzündung der Muskeln. Solche Schmerzen sind oberflächlich lokalisiert, können bei plötzlichen Bewegungen akut werden.
  2. Linksseitige Pyelonephritis oder Glomerulonephritis - bei der chronischen Form dieser Erkrankungen schmerzt die linke Seite des Rückens in den Nieren.
  3. Schädigung der Gebärmutter, der Eierstöcke oder der Eileiter - manchmal deuten die Schmerzen auf der linken Seite bei Frauen auf eine Schädigung der Fortpflanzungsorgane hin. Das Symptom tritt aufgrund einer Entzündung oder Erosion der Schleimhaut auf.
  4. Prostatitis - Eine Schädigung der Prostata bei Männern kann Schmerzen im unteren Rücken und im Beckenbereich hervorrufen. In der Regel wird Unbehagen mit einer Beeinträchtigung des Wasserlassens und einer erektilen Dysfunktion kombiniert.
  5. Zwölffingerdarmgeschwür - mit einer tiefen Schädigung der Schleimhaut gibt es links brennende und ziehende Schmerzen, die sich bis zum Rücken erstrecken. Begleitet von dyspeptischen Störungen.
  6. Colitis ist eine Entzündung des Dickdarms. Wenn es an der linken Seite zieht, wird eine Läsion der absteigenden oder sigmoidalen Abschnitte angenommen.

Wenn Rückenschmerzen in der linken Lendengegend zu Bewusstlosigkeit, Übelkeit oder Erbrechen führen, ist es dringend erforderlich, einen Arzt aufzusuchen, einen CT-Scan oder Ultraschall durchzuführen.

Dumpfe Schmerzen im unteren Rückenbereich links

Manchmal gibt es einen leichten dumpfen Schmerz auf der linken Seite hinter dem unteren Rücken - er tritt normalerweise bei chronischen Krankheiten auf, manchmal kann er auf innere Verletzungen zurückzuführen sein. Mehr zu den Gründen:

  1. Verletzungen - Blutergüsse an Muskeln, Knochen und inneren Organen können zu dumpfen Schmerzen führen, die sich mit Bewegungen verstärken.
  2. Arthritis oder Arthrose - bei der Pathologie bogenförmige Gelenke oder Gelenke des Rippenkopfes. Normalerweise wund linke Seite des Rückens in der Nähe der Wirbelsäule.
  3. Nierenerkrankung - chronische entzündliche Veränderungen in der Remissionsperiode verursachen dumpfe Schmerzen im linken Rücken. Es kann schmerzhaft, ziehend oder scharf werden.
  4. Schädigung der Fortpflanzungsorgane - begleitet von Rückenschmerzen unten links. Manchmal erstreckt sich das Symptom auf beide Seiten..
  5. Schwangerschaft - In einigen Fällen treten Schmerzen im unteren Rücken und im linken Unterbauch im späten Stadium auf, wenn der Fötus die inneren Organe komprimiert.

Lokalisierung

Sie können die Ursache der Schmerzen im unteren linken Rücken aufgrund der Lokalisierung von Symptomen bestimmen. In solchen Fällen werden die Topographie der inneren Organe und der Verlauf der Hauptstämme der Nervenfasern berücksichtigt.

Schmerzen im linken unteren Rücken

Wenn der linke untere Rücken schmerzt, werden folgende Arten von Störungen erwartet:

  • Nierenschäden
  • Entzündung der Harnleiter;
  • Radikulitis;
  • Hernie oder Vorsprung von 3 bis 4 Lumbalsegmenten;
  • lokale Muskelbelastung.

Schmerzen im linken oberen Rücken

Foto von adfave.ru

Wenn die linke Seite schmerzt und nachgibt, konzentriert sich die Pathologie auf die untere Brust oder die obere Lendenwirbelsäule. In diesem Fall kann das Symptom Folgendes hervorrufen:

  • Erkrankungen der linken Lunge, Pleura oder Rückenmuskulatur;
  • Hernie oder Vorsprung vom 6 Brustwirbel auf 3 Lendenwirbelsäule;
  • Osteochondrose der thorakolumbalen Region;
  • Interkostalneuralgie;
  • Gastritis oder Zwölffingerdarmgeschwür.

Erste Hilfe

Bei akuten Rückenschmerzen auf der linken Seite ist Erste Hilfe erforderlich - sie zielt darauf ab, Beschwerden zu beseitigen oder den Zustand des Patienten zu lindern, bevor der Arzt eintrifft. Der Algorithmus ist wie folgt:

  • Der Patient muss auf ein Bett oder Sofa gelegt werden.
  • Der Patient sollte die bequemste Position einnehmen, in der die Schmerzen auf der linken Seite am wenigsten zum Ausdruck kommen.
  • Wenn möglich, kalt auf die Stelle der Läsion auftragen, mit einer Betäubungssalbe bestreichen oder eine Tablette Analgetikum trinken.

Es ist strengstens verboten, den betroffenen Bereich zu erwärmen, reizende Salben zu verwenden oder mit Gewürzen zu reiben. Dies kann den Zustand des Patienten verschlechtern..

Welcher Arzt behandelt Schmerzen auf der linken Seite des Rückens??

Wenn die linke Seite des unteren Rückens schmerzt, müssen Sie einen Orthopäden kontaktieren. Der Arzt führt eine Untersuchung durch. Bei Verdacht auf einen eingeklemmten Nerv wird eine Konsultation mit einem Wirbeltier oder Neurologen verordnet. Bei Schäden an inneren Organen ist eine Überweisung an enge Spezialisten vorgeschrieben.

Diagnose

Um herauszufinden, was die Schmerzen im unteren Rückenbereich auf der linken Seite verursacht, hilft eine instrumentelle Untersuchung. Die Diagnose besteht darin, einen provozierenden Faktor zu identifizieren und den betroffenen Bereich zu bestimmen. Der Patient wird zugewiesen:

  • CT oder Röntgen der Wirbelsäule;
  • MRT der Wirbelsäule oder der inneren Organe;
  • Ultraschall des Bauches.

Anhand der Bilder können Sie feststellen, warum der untere oder obere Rücken links weh tut. Die weitere Behandlung hängt von der Schlussfolgerung ab. Manchmal wird die Untersuchung durch einen Blut- und Urintest ergänzt.

Allgemeine Behandlungsprinzipien

Nach der Diagnose wird ein therapeutisches Programm verschrieben. Ihre erste Aufgabe ist es, Schmerzen zu beseitigen, wonach die Behandlung der Grunderkrankung beginnt.

Wenn es auf der linken Seite von hinten weh tut, kann der Arzt verschreiben:

  • Analgetika (Nise, Diclofenac, Ketanov) - in Tabletten und Salben;
  • Blockaden - starke Injektionen mit starkem Einklemmen der Nerven;
  • Chondroprotektoren (Arthra, Kondronova) - mit Osteochondrose, Arthritis oder Arthrose;
  • Arzneimittel zur Behandlung von Erkrankungen der inneren Organe - Antibiotika, krampflösende Mittel, Diuretika usw.;
  • Physiotherapie - Arzneimittelelektrophorese, UVT, Magnetotherapie;
  • Massage - während der Remissionszeit;
  • therapeutische Übungen - bei Erkrankungen des Bewegungsapparates.

Verhütung

Wenn es links unterhalb oder oberhalb des unteren Rückens ständig schmerzt, erfolgt die Behandlung mit anschließender Vorbeugung. Es zielt darauf ab, Exazerbationen zu verhindern und das Fortschreiten der Krankheit zu verlangsamen. Grundregeln:

  • die Organisation eines Liegeplatzes - eine Matratze von mäßiger Steifheit und ein orthopädisches Kissen;
  • Einhaltung des Arbeits- und Ruhezustands;
  • Haltungskontrolle;
  • Massagen und therapeutische Übungen.

Schmerzen im linken unteren Rücken können durch Erkrankungen der Wirbelsäule oder durch Pathologien der inneren Organe verursacht werden. Die letzte Gruppe umfasst ulzerative Läsionen, Erosion und Ablagerungen von Steinen. Die Behandlung wird erst nach der Diagnose durchgeführt und umfasst Analgetika, Blockaden und Kräftigungsverfahren.

Gepostet von: Denis Filin, Doctor,
speziell für Vertebrolog.pro

Nützliches Video über Nierenschmerzen im Rücken

Liste der Quellen:

  • Rückenschmerzen. Effektive Behandlungsmethoden. - M.: Eksmo, 2009 - 305 s.
  • Rückenschmerzen: alles was Sie wissen müssen. - Moskau: SINTEG, 2006. - 499 c.
  • Gunther, T. wird Rückenschmerzen zurückgeben. Anästhesie und Entspannung / Gunther T. Vernet, Michael Nelles. - Moskau: IL, 2008. - 692 c.
  • Kotesheva, I. Rücken- und Gelenkschmerzen. Was zu tun ist? / I. Kotesheva. - M.: Ripol Classic, 2014. - 906 c.
  • Podchufarova, E.V. Backache / E.V. Podchufarova, N.N. Yah. - M.: GEOTAR-Media, 2010 - 368 c.