Schmerzen in den Schulterblättern: Was könnte die Ursache sein?

Wir erzählen alles über Schulterschmerzen, die auf eine Vielzahl von Krankheiten hinweisen können: von gestreckten Muskeln über Schäden an der Wirbelsäule bis hin zum Herzinfarkt.

Schmerzen in den Schulterblättern können auf eine Vielzahl von Krankheiten hinweisen: von gestreckten Muskeln bis hin zu Schäden an Wirbelsäule und Herzinfarkt. Selbst wenn die Schmerzen mild sind und sich nicht über die Brust ausbreiten, ist es nicht überflüssig, einen Spezialisten aufzusuchen.

Wie Schulterblätter weh tun können?

Der Schmerzschwerpunkt kann sowohl im Schulterblatt selbst als auch in der Umgebung liegen, in der Mitte zwischen den Schulterblättern und darunter. Nach Ort können die ersten Schlussfolgerungen gezogen werden, die sich als Ursache für Unbehagen herausstellten. Sogar innere Organe können aufgrund eng beieinander liegender Nerven Schmerzen im oberen Rücken verursachen.

Die Schmerzen in den Schulterblättern können von unterschiedlicher Schwere, Intensität und Dauer sein. Leichte Schmerzen mit Taubheitsgefühl weisen normalerweise auf körperliche Muskelermüdung hin. Zeichnen - über die Pathologie der Wirbelsäule. Akute und starke Schmerzen, insbesondere unter den Schulterblättern, sind ein Zeichen für die Pathologie der inneren Organe, die ein sofortiges Eingreifen erfordert.

Ursachen von Schulterschmerzen

Unter den Gründen können drei Hauptgruppen unterschieden werden: Dies sind Erkrankungen der Wirbelsäule, Pathologie der Organe sowie Schmerzen, die nicht mit inneren Problemen des Körpers verbunden sind.

Wirbelsäulenerkrankungen

Der Schmerz von der Wirbelpathologie ist lang und lang. Aufgrund der Tatsache, dass sie ziemlich schwach ist, ignoriert die Patientin sie oft für eine lange Zeit und sieht bei einem solchen Symptom keine ernsthaften Symptome. Unter den Erkrankungen der Wirbelsäule, deren Schmerz sich auf den Bereich der Schulterblätter ausbreitet, können wir unterscheiden:

  • Osteochondrose der Halswirbelsäule geht einher mit Taubheitsgefühl der Finger, Steifheit der Bewegungen in den Schultern und häufigen Kopfschmerzen. Schmerzhafte Schmerzen konzentrieren sich im Bereich der Schulterblätter und der Basis des Halses;
  • Zwischenwirbelhernie - Vorsprung der Bandscheibe in den umgebenden Raum. Im Anfangsstadium der Krankheit sind die Schmerzen erträglich, obwohl sie Beschwerden verursachen und die Bewegung einschränken. Eine ins Leben gerufene Hernie verursacht unerträgliche Schmerzen und erfordert einen chirurgischen Eingriff, da die Gefahr eines Mobilitätsverlusts besteht.
  • Aufgrund von Kyphose und Skoliose können gekrümmte Abschnitte der Wirbelsäule, einschließlich zwischen den Schulterblättern, betroffen sein. Der Schmerz wird mit der Bewegung zunehmen und sich nach hinten ausbreiten;
  • Vorsprung (Verschiebung) der Bandscheibe im zervikalen oder thorakalen Bereich. Es verursacht ständige Zugschmerzen und Taubheitsgefühle durch Einklemmen der Nerven. Ohne Behandlung beginnt sich an seiner Stelle ein Leistenbruch zu bilden.

Neurologe und Orthopäde sind an Wirbelsäulenproblemen beteiligt. Nach dem Sammeln einer Anamnese können sie verschiedene Arten von Untersuchungen anbieten:

  • Röntgenaufnahme der Brustwirbelsäule: Die einfachsten Bilder, die den Zustand des Knochengewebes zeigen. Wenn Pathologien auf ihnen nicht sichtbar sind, liegt das Problem höchstwahrscheinlich in benachbarten Organen;
  • Die MRT des Brustabschnitts zeigt die klarsten Bilder. Mit Hilfe der Magnetresonanztomographie ist es am besten, die Bänder, Bandscheiben und umgebenden Weichteile auf Hernien, Vorsprünge und eingeklemmte Nervenenden zu untersuchen.
  • Ein CT-Scan der Brustregion ist hilfreich bei der Bestimmung von Knochenschäden oder Traumata..

Bis die Ursache und der Ort der Pathologie festgestellt sind, können Blutuntersuchungen oder intraartikuläre Synovialflüssigkeit wenig zeigen. Möglicherweise werden Sie jedoch zu allgemeinen Tests überwiesen, um Ihren Zustand festzustellen..

Erkrankungen der inneren Organe

Es kann die gesamte Brust von hinten schmerzen: Herz, Lunge, Magen, Gallenblase. Es ist schwierig, diese Empfindungen mit Schmerzen zu verwechseln, die beispielsweise durch Osteochondrose verursacht werden: Alle akuten Zustände des inneren Systems reagieren mit scharfen Schmerzen - unter den Schulterblättern, zwischen den Rippen zur Seite. Die allgemeine Stimmung wird sich ändern: Sie werden sich schwach, schwindelig und kurzatmig fühlen.

Ursache Schmerzen in den Schulterblättern können:

  • Gefäß- und Herzerkrankungen: Leichte Anfälle von Angina pectoris können mit Medikamenten leicht entfernt werden. Wenn die Schmerzen in Brust und Rücken nicht nachlassen, der Druck sinkt und die Haut blass wird, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit für einen Herzinfarkt, sodass Sie den Krankenwagenbesuch nicht verschieben können.
  • Verdauungsprobleme: Verschlimmerung von Magengeschwüren, Pankreatitis und Cholezystitis. Akute Anfälle von Krankheiten - Perforation eines Geschwürs, Verstopfung des Gallengangs - werden von brennenden unerträglichen Schmerzen im Bauch, an den Schulterblättern von der Seite begleitet;
  • Abweichungen in der Arbeit der Nieren: Pyelonephritis, Nierenkolik. Der Schmerz konzentriert sich auf den unteren Teil der Schulterblätter und den unteren Rücken, begleitet von Übelkeit, Schmerzen beim Wasserlassen und einer leicht erhöhten Temperatur;
  • Erkrankungen der Atemwege: Pleuritis und Lungenentzündung. Schmerzen in den Schulterblättern begleiten jeden Atemzug, die Körpertemperatur steigt, Husten kann beginnen. Es sind Fieber und Husten, die die Hauptzeichen sind, anhand derer die Lungenpathologie bestimmt werden kann. Normalerweise entwickeln sich diese Krankheiten nach einer schweren Grippe oder SARS..

Bei akuten Erkrankungen - Herzinfarkt, Perforation eines Geschwürs, Anfall von Cholezystitis - ist es dringend erforderlich, einen Krankenwagen zu rufen. Wenn Sie keine Schmerzen haben und sicher wissen, dass mit Ihrem Rücken alles in Ordnung ist, sollten Sie Ihre Brustorgane überprüfen. Es lohnt sich, einen Therapeuten zu kontaktieren, der das Problem genauer bestimmt und Sie an den richtigen Spezialisten überweist. Es ist schwierig, den Ort der Pathologie unabhängig zu bestimmen.

Wenn Sie jedoch über Ihre Krankheiten Bescheid wissen, die solche Beschwerden verursachen können, sollten Sie sich natürlich sofort an einen hochspezialisierten Arzt wenden: einen Gastroenterologen, einen Kardiologen oder einen Lungenarzt. Sie können von ihnen herausfinden, welche Prüfungen Sie möglicherweise benötigen:

  • Elektrokardiogramm und Ultraschall des Herzens: bei Verdacht auf Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems;
  • Ultraschall der Bauchorgane: Die Untersuchung zeigt Informationen über Nieren, Leber, Bauchspeicheldrüse, Gallenblase;
  • Fluorogramm oder CT-Scan der Lunge: zur Bestimmung des Zustands der Atemwege;
  • Gastroskopie: bei Verdacht auf Magengeschwür.

Es wird nicht schaden, allgemeine und biochemische Blut- und Urintests durchzuführen. Wenn Sie eine Lungenentzündung vermuten, führen Sie einen Tupfer aus dem Hals.

Schmerzursachen unter Ausschluss von Pathologien

Aber was ist, wenn die Wirbelsäule völlig gesund ist, es keine Anomalien in den Bauchorganen gibt, aber Sie weiterhin Schmerzen in Ihren Schulterblättern spüren? Es kann viele Gründe dafür geben, von Verletzungen bis zu Stress:

  • Skapulierverletzung: Luxation oder Fraktur;
  • Dehnung der Rückenmuskulatur durch hohe körperliche Anstrengung;
  • falsche Haltung, Übergewicht, langer Aufenthalt in einer unbequemen Position: All dies führt zu Muskelverspannungen, die oft asymmetrisch sind, aufgrund statischer Muskelbelastung;
  • Ein unbequemer Liegeplatz führt auch zu einer eingeklemmten Haltung und Muskelverspannungen.
  • Stress: Es wirkt sich nicht direkt, sondern indirekt auf die Gesundheit aus. Bei nervöser Anspannung bücken wir uns oft und nehmen unangenehme Haltungen ein. Es führt auch zu Überlastung und Rückenermüdung..

Bei Verletzungen des Schulterblatts oder Muskelverspannungen einen Traumatologen konsultieren. Alle anderen Gründe können viel einfacher beseitigt werden: Sie sollten auf die Organisation eines Schlafplatzes achten, die Position des Körpers überwachen und Ihren Rückenmuskeln zumindest einfache Gymnastik hinzufügen. Wenn all diese Maßnahmen nicht helfen, behandeln Sie sich nicht selbst und gehen Sie bald zum Arzt.

Rückenschmerzen in den Schulterblättern

Sowohl ältere als auch jüngere Menschen klagen über Rückenschmerzen im Schulterbereich. Schmerzen im Interskapularbereich weisen nicht auf eine bestimmte Krankheit hin, sondern sind Ausdruck zahlreicher Anomalien in der Arbeit von Organen außerhalb des Bereichs der Schmerzkonzentration.

Wenn der Rücken im Bereich der Schulterblätter schmerzt, können Muskeln, Nerven, Facettengelenke, Bänder, pathologische Veränderungen der inneren Organe, Folgen von Schlaganfällen und Verletzungen usw. der wahrscheinliche Vorwand für Schmerzen sein..

Ursachen

Die Liste der wichtigsten Krankheiten, die Rückenschmerzen verursachen:

  • Schäden aufgrund eines Traumas an den Bestandteilen der Brust- und Halswirbelsäule;
  • durch Osteochondropathie verursachte Veränderungen im Brust- oder Gebärmutterhalsbereich;
  • Krümmung der Wirbelsäule in verschiedene Richtungen mit Entwicklungsstörungen - Skoliose;
  • die Entwicklung von Kyphose und Kyphoskoliose aufgrund falscher Haltung - gebeugt, gebeugt;
  • deformierende Spondylarthrose;
  • Hernie der Bandscheibe in den Brustwirbeln;
  • Schulter-Schulterblatt-Periarthritis - Muskelschmerzen im Schultergürtel und Gelenk;
  • Interkostalneuralgie;
  • Tinea versicolor;
  • Herzkrankheit: Ischämie, Myokardinfarkt;
  • Verletzungen, Krankheiten und Tumoren des Mediastinums;
  • Verdauungsstörungen, Erkrankungen des Zwölffingerdarms;
  • beeinträchtigte Leber und hepatobiliäres System;
  • Pathologie der Lunge und der Pleura;
  • Nierenversagen;
  • Langzeitleistung einer Aktivität vor dem Hintergrund systemischer Erkrankungen.

Natur des Schmerzes

In der medizinischen Praxis ist eine rationale Beschreibung seiner Schmerzen über dem unteren Rücken durch einen Patienten von großer Bedeutung. Der Schmerz zwischen den Schulterblättern ist ein Symptom für eine Reihe von Krankheiten oder Pathologien. Es ist möglich, die Ursache des Auftretens herauszufinden, indem seine Natur, sein Typ, die Häufigkeit des Auftretens und das Verschwinden genau beschrieben werden. Durch die richtige Diagnose werden Rückenverbrennungen und Schulterschmerzen beseitigt. Mit Hilfe eines Arztes werden Krankheiten identifiziert und in Zukunft verhindert..

Rückenschmerzen können von Natur aus sein:

  1. chronisch - leichte Schmerzen sind typisch, stören lange und hören praktisch nicht auf;
  2. akut - ein spezifischer Schmerz, der plötzlich wirkt und verblasst, viel stärker als chronisch.

Wenn der Rücken im Bereich der Schulterblätter schmerzt, tritt die Schmerzlokalisation an verschiedenen Stellen auf. Dies gibt Anlass, Schmerzen in den Schulterblättern in drei Typen einzuteilen:

  • Schmerzen unter den Schulterblättern (rechts oder links);
  • Schmerzen zwischen den Schulterblättern;
  • Schulterschmerzen rechts oder links.

Rückenschmerzen unter den Schulterblättern

Die Schmerzursachen können für die Wirbelsäule völlig irrelevant sein. Wenn eine Person Rückenschmerzen unter den Schulterblättern hat, kann man bei einer Reihe verwandter Symptome ohne Untersuchungen und Analysen das Vorhandensein typischer allgemeiner Beschwerden bei ihr implizieren.

Pathologien, die Schmerzen unter dem linken Schulterblatt verursachen:

  • Magengeschwür. Es ist gekennzeichnet durch regelmäßige, zunehmende Schmerzen, Schwächung oder Verschwinden nach Erbrechen. Lokalisierte Schmerzen im Epigastrium, dringen aber in das linke Schulterblatt ein.
  • Psychologische Probleme. Sie verursachen kaum wahrnehmbare oder akute Schweregefühle, Stauungen in der Brust, Kribbeln im Herzen, Kompressionen in der Brust. Es gibt Fälle, in denen ähnliche Symptome den Hals erfassen und sich unter dem linken Schulterblatt ausbreiten.

Was verursacht die Schmerzen unter dem rechten Schulterblatt

Die Art und Weise, wie sich das Symptom manifestiert, bestimmt ihre Ursachen.

Die Liste der Gründe für die Schmerzen unter dem rechten Schulterblatt ist umfangreich. Beispiele der häufigsten:

  • Stumpfe, ständig störende, anhaltende Schmerzen auf der rechten Seite des Rückens können durch einen üblichen Muskelkrampf aufgrund einer längeren unangenehmen Körperhaltung verursacht werden oder sind mit inneren Organen verbunden: Nieren, Bauchspeicheldrüse, Gallenblase. In den meisten Fällen tritt der Schmerz unerwartet auf, mit einer scharfen Drehung des Kopfes, Niesen, Husten.
  • Akuter, stechender Schmerz ist scharf oder wächst, rechts im Bereich des Herzens oder im Interskapularraum lokalisiert kann eine Folge einer Erkrankung der inneren Organe sein und ist nicht mit der Wirbelsäule verbunden. Viele Körpersysteme, die von den Funktionsnormen abweichen, verursachen Schmerzen unter dem rechten Schulterblatt - Herz-Kreislauf, Ausscheidung, Verdauung usw..
  • Starke und schneidende Schmerzen unter dem rechten Schulterblatt lassen Sie über das Auftreten von Erkrankungen des Bewegungsapparates nachdenken: Chondrose, Osteochondrose, Spondylose usw. Schmerzen dieser Art können durch Neuralgie verursacht werden, wenn die Nervenwurzeln eingeklemmt werden. Die Ursachen für solche Schmerzen können nicht oft Krebs sein, aber solche Phänomene sind in der medizinischen Praxis vorhanden.
  • Der Patient hat Rückenschmerzen unter den Schulterblättern, dann sollten Sie über Erkrankungen der Atemwege nachdenken. Schmerzen unter den Schulterblättern können entweder durch Muskelüberlastung an dieser Stelle oder durch die Brustwirbelsäule verursacht werden.
  • Osteochondrose der Halswirbelsäule. Es provoziert häufiger einseitig schmerzende, dumpfe Schmerzen, die sich unterhalb des Hinterhauptteils konzentrieren. Ihr Merkmal ist es, am Morgen zu erscheinen und den Patienten aus dem Schlaf zu reißen. Das Schmerzsyndrom ist besonders schwerwiegend bei starker Biegung - Verlängerung des Halses. Hitzeeinwirkung auf eine schmerzhafte Oberfläche (warmes Bad) lindert Schmerzen. Die Patienten reagieren auf diese Pathologie, indem sie über Schmerzen unter den Schulterblättern und über einen Schmerzüberlauf in den Arm oder Kopf klagen.

Schmerzursachen zwischen den Schulterblättern

Interkostale Neuralgie äußert sich in Schmerzen beim Schießen des Gürtels. Mit einem tiefen Atemzug, einer scharfen Drehung des Körpers, beim Abtasten des entzündeten Bereichs zwischen den Rippen steigt der Schmerz.

Lungenerkrankung wird von Schmerzen zwischen den Schulterblättern beim Einatmen begleitet, mit einem tiefen Atemzug verstärkt sich der Schmerz, es gibt eine hohe Temperatur, Husten.

Bei erhöhten Schmerzen mit einer flachen Inspiration wird es häufiger unter dem rechten Schulterblatt gegeben, ein Zwerchfellabszess ist möglich.

Wenn eine normale Neigung des Kopfes Schmerzen zwischen den Schulterblättern verursacht, ist dies mit dem Entzündungsprozess der Muskeln der Interskapularregion sowie mit einer Schädigung ihrer Sehnen und Bänder verbunden.

Schmerzen zwischen den Schulterblättern treten manchmal beim Schlucken auf, ihr Ursprung verursacht Erkrankungen der Speiseröhre (Entzündung oder Geschwür); entzündliche Prozesse in Organen zwischen zwei Lungen; Membranschaden.

Brennen zwischen den Schulterblättern verursacht Anfälle von Nieren- und Gallenkoliken, Osteochondrose der Hals- oder Brustwirbel und Refluxösophagitis.

Schulterblattschmerzen rechts und links

Der Grund ist ein Schlag in das Schulterblatt oder ein Sturz darauf. Ein unangenehmer Sturz auf Arm oder Ellbogen führt zu einem Bruch des Schulterblatts. Verletzungen verursachen starke Schmerzen, die Intensität der Schmerzen nimmt mit der Bewegung der Hände zu. Schwellungsformen.

Pterygoid Schulterblatt. Erscheint aufgrund einer Muskelparalyse - Trapez, Rhomboid, anteriores Dentat oder ist das Ergebnis zahlreicher Blutergüsse im Bereich des Unterarms, Schädigung des langen Brustnervs.

Schulterknirschen - Schulterknirschen.

Behandlungsmethoden

Zu Beginn der Behandlung ist es notwendig, den Zustand der Lunge und des Herzens zu bestimmen. Ein Kardiologe und Therapeut wird höchstwahrscheinlich EKG- oder Ultraschallverfahren verschreiben. Nach Rücksprache mit Spezialisten ist es sicher, diese Organe nicht als Schmerzursachen zwischen den Schulterblättern zu betrachten.

Bei manifestierten Schmerzen während der Bewegung der Wirbelsäule in der Nähe des Schulterblatts wird die Ursache normalerweise im Rücken gesucht. Der Schmerz ist manchmal so stark, dass er mit den Symptomen einer Panikattacke verwechselt werden kann..

Die übliche Röntgenaufnahme bei der Diagnose der Wirbelsäule reicht oft nicht aus, das Gesamtbild wird durch eine MRT der Brust gegeben. In diesem Stadium ist die Diagnose erforderlich, um einen Wirbeltier zu konsultieren.

Schmerzen im Bereich des rechten Schulterblatts können nur dann durch Behandlung beseitigt werden, wenn die Ursachen ihres Auftretens geklärt sind. Wenn dieser Schmerz mit Erkrankungen der inneren Organe verbunden ist, ist es notwendig, sie zu behandeln. Welcher Arzt behandelt, hängt vom jeweiligen Organ ab. Der Schmerz unter dem rechten Schulterblatt verschwindet von selbst, wenn die Behandlung des betroffenen inneren Organs erfolgreich ist.

Wenn ein Zusammenhang zwischen Rückenschmerzen auf der rechten Seite und im Interskapularbereich mit Erkrankungen der Wirbelsäule besteht, konzentriert sich die medizinische Versorgung auf den Schwerpunkt der Entzündung. Um den Entzündungsprozess zu beseitigen, werden Analgetika, Chondroprotektoren, nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente und Kortikosteroide verwendet.

Dumpfer, lang anhaltender, nicht verschwindender Schmerz infolge von Muskelkrämpfen oder Neuralgien wird effektiv mit wärmenden Salben mit analgetischer Wirkung behandelt: Voltaren, Fastum-Gel, Diclofenac, Capsicam. Ebenfalls verwendet werden Pflaster, die eine wärmende und analgetische Wirkung haben.

Verhütung

Der Rücken tut im Bereich der Schulterblätter nicht weh, wenn sich die Person viel bewegt und an einem gesunden Lebensstil festhält. Zu den Bewegungen gehören gleichmäßige Muskelbelastungen, richtiges Gewichtheben, Massagen und verschiedene Arten von Physiotherapie. Sport ist die beste vorbeugende Maßnahme.

Es wird empfohlen, auf Zugluft und Unterkühlung zu achten. Und vor allem die richtige Ernährung beibehalten.

Warum tut der Rücken in den Schulterblättern weh?

Allgemeine Information

Wenn eine Person plötzlich anfängt, sich über Rückenschmerzen zwischen den Schulterblättern oder zwischen den Rippen in der Mitte Sorgen zu machen, ist ihr Auftreten fast sofort mit Problemen mit der Wirbelsäule verbunden - Nervenwurzeln der Bänder, Störungen der Wirbelsäule, Bandscheiben usw. Es kann jedoch nicht ausgeschlossen werden, dass solche Manifestationen ebenfalls darauf hinweisen können andere Erkrankungen der Brustorgane. Wir können über Erkrankungen der Atemwege, des Herzens, des Magens und der mediastinalen Organe sprechen.

Die Art solcher Schmerzen kann sehr unterschiedlich sein: Manchmal beschwert sich eine Person, dass sie links oder rechts sticht, es gibt einen akuten brennenden Schmerz, der sich schnell aufbaut oder schnell vergeht. Manchmal sind es schmerzende Schmerzen, die mit der Zeit schlimmer werden. Es kann für lange Zeit zu einem chronischen Unbehagen werden. Bei chronischen Manifestationen muss eine Diagnose gestellt werden, da ein solches Symptom ein Hinweis auf eine schwere Erkrankung der Brustorgane sein kann.

In einigen Fällen ist der Rücken zwischen den Schulterblättern nur nach schwerer körperlicher Anstrengung oder nachdem eine Person sehr lange in einer unbequemen Position bleiben musste, sehr wund.

Es ist wichtig zu verstehen, dass Schmerzen und Rückenschmerzen zwischen den Schulterblättern keine Krankheit, sondern nur ein Symptom sind. Wenn solche Anzeichen auftreten, müssen Sie sie daher nicht mit Salben, Injektionen oder anderen Mitteln stoppen, sondern versuchen, den Grund herauszufinden, der sie provoziert hat.

Wenn ein Patient solche Beschwerden bei einem Spezialisten einreicht, muss er versuchen, diese Manifestationen detailliert zu beschreiben und die Merkmale zu beschreiben. Die begleitenden Anzeichen, die mit den Beschwerden und Schmerzen zwischen den Schulterblättern einhergehen, sind wichtig: Es sollte angegeben werden, ob es eine Temperatur gibt, Husten, ob der Schmerz auf andere Organe abgibt, ob es beim Husten in der Brust weh tut usw. Wenn Schmerzen auftreten, ist es auch wichtig, welche Faktoren es provoziert. Es wird für einen Spezialisten viel einfacher sein, eine Diagnose zu stellen und die erforderlichen Studien zu verschreiben, wenn er alle Details kennt.

Jeder sollte sich bewusst sein, dass, wenn die Gründe für die Schmerzen in der Lunge und zwischen den Schulterblättern nicht rechtzeitig bekannt sind, häufig viele ernsthafte und teure Studien durchgeführt werden müssen und später unterschiedliche Behandlungsschemata angewendet werden müssen. Einige von ihnen erweisen sich schließlich als zwecklos, während sie dem Körper aufgrund von Nebenwirkungen Schaden zufügen.

Deshalb muss eine Person verstehen, welche Ursachen einen Zustand hervorrufen können, wenn sie drückt, schmerzt, taub wird, im Bereich der Schulterblätter backt und für welche Krankheiten dieses Syndrom charakteristisch ist. Dies wird im folgenden Artikel erläutert..

Schmerzen im Zusammenhang mit Pathologien der Wirbelsäule

Natürlich ist die Antwort auf die Frage, warum der Rücken im Bereich der Schulterblätter schmerzt, oft, dass frühere Verletzungen, Blutergüsse und Wirbelkörperfrakturen aufgetreten sind. Diese Gründe liegen auf der Hand und ihre Natur ist leicht zu bestimmen. Es gibt jedoch weniger eindeutige Gründe, warum die Wirbelsäule im Bereich der Schulterblätter schmerzt..

Zwischenwirbelhernie

Wenn die Rückenschmerzen im Bereich der Schulterblätter beim Husten weh tun oder während der Anstrengung Schmerzen auftreten, können wir von einem Zwischenwirbelbruch sprechen.

Die Ursachen für Rückenschmerzen im Bereich der Schulterblätter sind jedoch nicht so häufig mit dieser Krankheit verbunden, da sich selten ein Leistenbruch in der Brustwirbelsäule entwickelt, da die Belastung dieses Teils nicht so signifikant ist wie der des Gebärmutterhalses und der Lendenwirbelsäule.

Diese Pathologie kann durch CT oder MRT ausgeschlossen oder bestätigt werden..

Die Veränderungen, die bei dieser Pathologie auftreten, sind darauf zurückzuführen, dass der äußere Teil der Bandscheibe (Faserring) aufgrund eines Risses wirkt. Gleichzeitig verringert sich der Abstand zwischen den Wirbeln und die Nervenwurzeln werden eingeklemmt. Der Faserring ist gerissen und der Zellstoffkern ragt hinein..

Wenn der Arzt einen solchen Leistenbruch diagnostiziert, werden dem Patienten entzündungshemmende Medikamente, Physiotherapieübungen, Physiotherapie und Reflexzonenmassage verschrieben. In schweren Fällen der Krankheit wird eine Operation durchgeführt.

Bei Zwischenwirbelhernien schmerzt die Brustwirbelsäule normalerweise nur an einer Stelle. Manchmal strahlt der Schmerz aus und ist in der Brust zu spüren, was Anzeichen einer Herz- oder Lungenerkrankung ähnelt.

Wenn die Zwischenwirbelhernie längere Zeit nicht behandelt wird, sind die Entwicklung einer Wirbelsäulenverkrümmung, eine Funktionsstörung der Beckenorgane, eine Paraparese der Beine und ein chronisches Schmerzsyndrom wahrscheinlich.

Überlastung und Unterkühlung der Rückenmuskulatur

Eine Überanstrengung des Rückens kann Schmerzen im Bereich der Schulterblätter hervorrufen. Dieser Zustand wird nicht als Krankheit angesehen. Wenn eine Person jedoch ständig ernsthaftem Stress ausgesetzt ist, Gewichte hebt oder lange Zeit in sitzender Position bleibt, erhöht sie die Wahrscheinlichkeit von Skoliose, Osteochondrose und Zwischenwirbelhernien erheblich.

Der Rücken unter den Schulterblättern ist oft schmerzhaft für Menschen, die aufgrund der Besonderheiten ihrer Arbeit gezwungen sind, lange Zeit mehrere Stunden in derselben Position zu bleiben. Oft schmerzt der Rücken rechts oder der Rücken schmerzt links, Fahrer, Näherinnen, Chirurgen, Büroangestellte usw. beschweren sich.

Wenn Menschen in solchen Berufen aufgrund der Klimaanlage an Unterkühlung leiden, können sie durch den sogenannten Hexenschuss gestört werden, wenn die Schmerzen im Rücken unter den Schulterblättern oder in der Wirbelsäule darunter sehr stark werden. In dieser Situation ist es notwendig, NSAIDs sowie wärmende Gele oder Salben zu behandeln. Dargestellt in einer solchen Situation und Massage.

Um solche unangenehmen Manifestationen zu vermeiden, sollten Zugluft vermieden, körperliche Aktivität und therapeutische Übungen durchgeführt werden. Regelmäßige Massagekurse werden ebenfalls empfohlen..

Interkostale Neuralgie

Bei dieser Krankheit entwickeln sich in der Regel Schmerzen auf einer Seite der Brust. Manchmal beschwert sich eine Person jedoch darüber, dass sie links oder andererseits unter dem Schulterblatt weh tut. Die Ursachen für dieses Phänomen sind die Kompression der Nervenwurzeln im Brustbereich, die bei Unterkühlung, schwerer Anstrengung, Trauma, Osteochondrose des Brustraums und Infektionen auftritt.

Der Schmerz unter dem Schulterblatt hinter der linken oder rechten Seite nimmt mit dem Husten zu, mit Druck kann er sowohl nachts als auch tagsüber auftreten. Wenn eine Person ständig ihren Rücken einfriert, sind die Ursachen dieses Phänomens mit Interkostalneuralgie verbunden.

Dieser Zustand wird oft mit Manifestationen von Osteochondrose oder Skoliose verwechselt. Daher ist es sehr wichtig, dass ein qualifizierter Spezialist an der Diagnose beteiligt ist..

Myositis

Wenn eine schwere Unterkühlung auftrat, eine Person einen ARVI oder eine Grippe hatte, eine Verletzung auftrat oder die Rückenmuskulatur angespannt war, ist es wahrscheinlich, dass Myositis ein entzündlicher Prozess im Muskelgewebe ist. Dieser Zustand kann sowohl akut als auch chronisch sein. In diesem Fall sind Schmerzen sowohl im oberen Teil der Wirbelsäule als auch darunter möglich.

In der Regel schmerzt der Rücken und das Unbehagen wird stärker, wenn sich eine Person bewegt und körperlicher Aktivität ausgesetzt ist. Bei Myositis werden wärmende, analgetische Salben verwendet. Für den Körper ist dieser Zustand jedoch nicht gefährlich.

Skoliose

Wenn Sie die Statistiken analysieren, stellt sich heraus, dass etwa die Hälfte der Menschen an Skoliose leidet. Dies können verschiedene Grade der Krankheitsentwicklung sein - Verdrehung oder Krümmung der Wirbelsäule. Die Brustregion ist am häufigsten in Kombination mit der Lenden- oder Halswirbelsäule betroffen. Bei Skoliose ändert sich die Form der Brust. In der Mitte zwischen den Schulterblättern können Schmerzen auftreten. Aber öfter hat man das Gefühl, dass das Schulterblatt rechts oder links schmerzt. Es kommt vor, dass solche Gefühle ständig stören, aber oft manifestiert sich der Schmerz regelmäßig, aufgrund von starkem Stress oder nachdem eine Person sehr lange in einer Position gestanden oder gesessen hat. Skoliose ist auch durch eine erhöhte Ermüdung der Rückenmuskulatur gekennzeichnet..

Die Ursachen der Skoliose können sehr unterschiedlich sein. Diese Krankheit entwickelt sich häufig vor dem Hintergrund angeborener Pathologien von Knochen und Bändern. Es kann auch eine Folge erworbener Pathologien sein, die mit starker körperlicher Anstrengung und sitzender Arbeit verbunden sind. Wenn es um Schulkinder geht, kann Skoliose mit dem Sitzen am Schreibtisch verbunden sein.

Wenn eine Person über Schmerzen rechts hinter dem Schulterblatt oder die gleichen Empfindungen in anderen Bereichen des Rückens besorgt ist, ist es wichtig, einen Arzt zu konsultieren und eine laterale und direkte Röntgenaufnahme zu machen. In der Tat ist in den frühen Stadien der Krankheit die Tatsache, dass der Rücken gebogen ist, möglicherweise nicht erkennbar. Wenn die Krankheit fortschreitet, macht sich die Krümmung jedoch bemerkbar, wenn Sie das Rückgrat betrachten. Gleichzeitig können sich Arme und Schultern in unterschiedlichen Höhen befinden, was sich oft visuell bemerkbar macht.

Die Behandlung von Skoliose ist lang und intensiv. Am effektivsten ist es in diesem Fall, ein Korsett, eine regelmäßige Massage und spezielle therapeutische Übungen zu tragen.

Wirbelsäulentuberkulose

Mycobacterium tuberculosis infizierte fast 90% der Menschen. Und wenn eine Gelenk- oder Rückenverletzung auftritt und die Immunität geschwächt ist, kann sich an der Stelle der Verletzung ein tuberkulöser Fokus entwickeln. Dies ist auch aufgrund von Unterkühlung möglich. Diese Diagnose ist jedoch schwer zu stellen, da selbst eine nicht röntgenduberkulöse Läsion nicht immer rechtzeitig erkannt wird. Infolgedessen wird häufig die richtige Diagnose gestellt, wenn die Krankheit fortschreitet, verschiedene Komplikationen auftreten und der Patient unter starken Schmerzen leidet.

Bei der Tuberkulose der Wirbelsäule sind die Schmerzen sehr stark und brennend - es scheint einer Person, dass sein Rücken in Flammen steht. Oft klagen Patienten an einer Stelle über Bohr- oder Verdrehungsschmerzen. Wenn sich der Fokus in der Brust entwickelt, tut es in der Brust weh - es fühlt sich heiß an, schmerzt, brennt.

Es ist wichtig zu verstehen, dass die Wirbelsäulentuberkulose eine sehr schwere Krankheit ist. Und wenn es sich in der Wirbelsäule entwickelt, werden Herde in der Lunge nicht immer erkannt. Das heißt, der Fokus in der Wirbelsäule kann unabhängig sein.

Der Irrtum ist die Annahme, dass Tuberkulose nur bestimmte Teile der Bevölkerung betrifft und ausschließlich in der Lunge lokalisiert ist. Daher ist es beim ersten Verdacht auf die Entwicklung dieser Krankheit wichtig, einen Spezialisten zu kontaktieren und alle Untersuchungen durchzuführen.

Osteochondrose

Oft ist die Antwort auf die Frage, warum der Rücken zwischen den Schulterblättern schmerzt, ein häufiges Problem - Osteochondrose. Da sich die Anfangsstadien der Osteochondrose inzwischen auch bei Schulkindern sehr häufig manifestieren, muss anerkannt werden, dass Osteochondrose ein sehr ernstes Problem für Menschen verschiedener Altersgruppen ist.

Osteochondrose kann die Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule betreffen. Starke Schmerzen manifestieren sich im Hotel, das getroffen wird. Bei zervikaler Osteochondrose - im oberen Teil können die Ursachen von Schmerzen zwischen den Schulterblättern im Rücken mit einer Schädigung der Brust, mit Schmerzen in der Lendenwirbelsäule verbunden sein - unten auftreten.

Viele Menschen haben aufgrund von Osteochondrose aufgrund eines sitzenden Lebensstils einen schmerzenden Rücken zwischen den Schulterblättern. Infolgedessen treten bei jungen Menschen dystrophische Veränderungen der Wirbelsäule auf..

Um die betroffenen Wirbel in den sie umgebenden Geweben entwickelt sich der Entzündungsprozess, und infolgedessen hat die Person eine schmerzende Wirbelsäule zwischen den Schulterblättern sowie Schmerzen in der Wirbelsäule links und rechts. Schmerzen in der Wirbelsäule zwischen den Schulterblättern mit Osteochondrose treten auch aufgrund des Einklemmens der Nervenwurzeln auf.

Bei Osteochondrose ist der Patient besorgt über die folgenden Symptome:

  • Die Wirbelsäule schmerzt ständig in der Mitte des Rückens oder an anderen Stellen. Manchmal schmerzt der Wirbel beim Drücken.
  • Niesen, plötzliche Positionsänderung, Husten mit Osteochondrose der Brustregion verursachen Schmerzen;
  • Wenn eine Person ihre Schultern streckt, ist ein Knirschen zwischen den Schulterblättern oder ein Knirschen der Brust zu spüren.
  • Sorgen um Brustschmerzen, als ob zwischen der Brust in der Mitte "einen Einsatz wert" ist;
  • Da die Beweglichkeit der Rippen abnimmt, ist es für eine Person schwierig, tief zu atmen, und daher beginnt sie, "den Magen einzuatmen".
  • Schwäche ist zu spüren, Bewegung in den Armen ist eingeschränkt, Kribbeln oder Taubheitsgefühl in den oberen Gliedmaßen ist möglich.

Die Behandlung von Schmerzen in der Wirbelsäule in der Mitte des Rückens im Zusammenhang mit Osteochondrose erfolgt mit konservativen Methoden - Verwendung von entzündungshemmenden und analgetischen Medikamenten, Physiotherapie, therapeutische Übungen, Massage, manuelle Therapie, Traktion der Wirbelsäule, Reflexzonenmassage. Wenn alle Behandlungsmethoden unwirksam sind, wird dem Patienten eine Operation gezeigt.

Spondylarthrose

Wenn Sie die Symptome der Spondylarthrose bewerten, ähnelt diese Krankheit in vielen Fällen der Osteochondrose. Bei dieser Krankheit sind Rückenschmerzen besorgniserregend, die intensiv werden, wenn sich eine Person zurücklehnt oder sich zur Seite dreht. Beim Bewegen kann auch ein Knirschen in der Brust auftreten. Manchmal sind die Schmerzen bei Exazerbationen so stark, dass eine Person zu dem Schluss kommt: "Ich kann mich nicht bewegen." Bei der Spondylarthrose wird der Knorpel zerstört und durch Knochengewebe ersetzt. Ein charakteristisches Zeichen der Krankheit sind daher Knochenvorsprünge an den Wirbeln.

Die Krankheit kann in chronischer Form auftreten. Eine Krankheit kann erst nach einer MRT-, Röntgen- oder CT-Untersuchung diagnostiziert und von Osteochondrose unterschieden werden

Erkrankungen der inneren Organe

Nicht immer hängen die Ursachen des Brennens zwischen den Schulterblättern direkt mit Pathologien zusammen, die sich in der Wirbelsäule entwickeln. Schmerzen und Brennen im Rücken, im Bereich der Schulterblätter können eine Reihe von Erkrankungen des Verdauungstrakts, des Herzens, der Gallenblase und der Bauchspeicheldrüse begleiten. Schmerzen in der Brust und in den Schulterblättern können auch mit Krebs verbunden sein.

Gefäß- und Herzerkrankungen

Ursachen für Schmerzen in der Lunge und zwischen den Schulterblättern sind manchmal mit Herzerkrankungen verbunden. Ein solches Symptom kann auf Angina pectoris, Myokardinfarkt und koronare Herzkrankheit hinweisen. Wenn die Ursachen für Schmerzen in der Brustwirbelsäule mit Angina pectoris zusammenhängen, dauert sie normalerweise nicht länger als fünf Minuten. Nach der Einnahme von Nitroglycerin lassen die Schmerzen nach. Wenn der Schmerz jedoch stark ist und länger als fünf Minuten dauert und gleichzeitig der Blutdruck stark abfällt, kalter Schweiß auftritt und die Haut blass wird, kann dies auf einen schwerwiegenden Zustand hinweisen. In diesem Fall müssen Sie schnell einen Krankenwagen rufen.

Magen-Darm-Erkrankungen

Wenn eine Person Rückenschmerzen oder Schmerzen hat, können die Ursachen dieses Phänomens manchmal mit Magengeschwüren, Cholezystitis und Pankreatitis verbunden sein. Mit der Entwicklung dieser Krankheiten kann es im Brustbereich sowohl hinten als auch vorne weh tun. Ähnliche Empfindungen können sich auf onkologische Prozesse der Bauchspeicheldrüse und des Magens auswirken.

Erkrankungen der Atemwege

Ein Symptom wie Schmerzen beim Einatmen von Rücken und Brust, die von Fieber und Husten begleitet werden, kann auf Lungenerkrankungen hinweisen. Pleuritis oder Lungenentzündung, bei der Schmerzen mit einem tiefen Atemzug rechts oder Schmerzen in der Lunge beim Einatmen von hinten möglich sind, entwickeln sich nach Unterkühlung, übertragen durch Grippe oder SARS. Eine sehr schwerwiegende Erkrankung ist eine atypische Form der Lungenentzündung, wenn Chlamydien oder Mykoplasmen einen entzündlichen Prozess in der Lunge verursachen. Bei dieser Form der Lungenentzündung steigt die Temperatur nur auf subfebrile Indikatoren an. Gleichzeitig manifestieren sich ständig Schmerzen in der Brust während eines tiefen Atems links oder Schmerzen in der Brust rechts beim Einatmen. Wenn eine Person versteht, dass es weh tut zu atmen, weil mit einem Seufzer, insbesondere einem tiefen, ständig unangenehme Schmerzempfindungen auftreten, ist es notwendig, eine Studie durchzuführen, um den Zustand der Lunge zu beurteilen.

Das Hauptkriterium zur Unterscheidung der Lungenpathologie von anderen Krankheiten ist das Vorhandensein von Husten und eine erhöhte, wenn auch leichte Körpertemperatur.

Andere Krankheiten

Schmerzen zwischen den Schulterblättern können in Verbindung mit anderen Gründen störend sein:

  • Osteoporose mit Frakturen der Wirbelkörper, die sich aufgrund einer starken Abnahme der Östrogenmenge während der Wechseljahre oder einer längeren Verwendung von Steroidhormonen entwickeln können;
  • Brüche durch schwere Lasten;
  • Wirbelmetastasen bei Magenkrebs;
  • Spondylitis ankylosans (Spondylitis ankylosans) - eine systemische Erkrankung, die am häufigsten bei Männern auftritt und durch eine Schädigung der Wirbel aufgrund einer Entzündung und Ossifikation der Bänder gekennzeichnet ist, wodurch die Wirbelsäule unflexibel wird.

Wenn eine Person für einen bestimmten Zeitraum über Schmerzen und Beschwerden zwischen den Schulterblättern besorgt ist, ist es daher besser, den Termin beim Arzt nicht zu verschieben, um die Entwicklung einer schweren Krankheit nicht zu verpassen.

Ausbildung: Absolvierte das Rivne State Basic Medical College mit einem Abschluss in Pharmazie. Sie absolvierte die Vinnitsa State Medical University. M. I. Pirogov und ein darauf basierendes Praktikum.

Berufserfahrung: Von 2003 bis 2013 - als Apotheker und Manager eines Apothekenkiosks tätig. Sie erhielt Briefe und Auszeichnungen für langjährige gewissenhafte Arbeit. Artikel zu medizinischen Themen wurden in lokalen Publikationen (Zeitungen) und auf verschiedenen Internetportalen veröffentlicht.

Schulterschmerzen

Alle iLive-Inhalte werden von medizinischen Experten überprüft, um die bestmögliche Genauigkeit und Übereinstimmung mit den Fakten sicherzustellen..

Wir haben strenge Regeln für die Auswahl von Informationsquellen und verweisen nur auf seriöse Websites, akademische Forschungsinstitute und, wenn möglich, nachgewiesene medizinische Forschung. Bitte beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) interaktive Links zu solchen Studien sind..

Wenn Sie der Meinung sind, dass eines unserer Materialien ungenau, veraltet oder auf andere Weise fragwürdig ist, wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste.

Schmerzen unter dem Schulterblatt sind ein klinisches Zeichen für viele pathologische Zustände, unter denen gastrointestinale, kardiologische, neurologische Erkrankungen sowie Osteochondrose, Zwischenwirbelhernie, bronchopulmonale Pathologie und andere auftreten können.

Das Schmerzsymptom kann in Intensität und Lokalisation unterschiedlich sein - unter dem rechten oder linken Schulterblatt - und manchmal die motorische Aktivität der Person einschränken. Schmerzen unter dem Schulterblatt sind am häufigsten mit Skelettmuskelkrämpfen aufgrund von Verspannungen oder mit der Reflexion von Schmerzen verbunden, die von inneren Organen im Schulterblattbereich ausgehen.

Schmerzursachen unter den Schulterblättern

Regio scapularis - die sogenannte Linie des Schulterblatts, die durch Linien begrenzt ist - im oberen Teil des Körpers zwischen dem ungepaarten Dornfortsatz des hervorstehenden VII. Halswirbels und den Schlüsselbeinen darunter - der medial-vertikalen Linie entlang der Unterkante der Schulterblätter sowie der Linie von den Achselhöhlen bis zum Rand des Deltamuskels. Die Diagnose von Schmerzen unter dem Schulterblatt hängt von der Art des Symptoms, seiner Lage und den damit verbundenen klinischen Symptomen ab, da die Schulterblattregion selbst nur durch Trauma - Schock, Bluterguss - verletzt werden kann.

Die Ursachen für Schmerzen unter den Schulterblättern können folgende sein:

  1. LRS - Scapulocostal-, Scapular-Costal-Syndrom oder Muskelsyndrom, das das Schulterblatt anhebt. Wenn ein Muskel, der sich an den Querfortsätzen der oberen Halswirbel festsetzt, unterkühlt, verletzt, entzündet oder überlastet ist, kann er seine Funktion nicht normal ausführen - um die Neigung des Halses sicherzustellen und das Schulterblatt anzuheben. Symptomatisch manifestiert sich das LRS - Scapular-Rib-Syndrom in Form von Schmerzen, manchmal starken Schmerzen im Schultergürtel, an der Oberseite des Schulterblatts und darunter. Oft breitet sich der Schmerz auf die Schulter, die Seite des Brustbeins, aus. Der schmerzhafteste Punkt ist der Muskelanheftungspunkt. Wenn Sie darauf drücken, wird der Schmerz akut und strahlt nach oben zum Hals aus. Ein charakteristisches Merkmal von LRS ist außerdem das Knirschen beim Bewegen mit Schultern und Armen. Dynamische konstante Belastungen sowie statische Beanspruchungen können zu einem Zustand führen, in dem die Schmerzen unter dem Schulterblatt konstant werden, was durch Kälteeinwirkung verstärkt wird.
  2. YABZH - Magengeschwür als häufigste Ursache für Bestrahlungsschmerzen unter den Schulterblättern. Das Symptom beginnt mit dumpfen, schmerzenden Schmerzen, die nach Einnahme von Medikamenten und Erbrechen zunehmen oder sich verschlimmern. Der Schmerz steht in direktem Zusammenhang mit der Nahrungsaufnahme, der Saisonalität und strahlt meistens nach links aus - vom Epigastrium zum linken Schulterblatt, zur Brust und zum Rücken. Das Schmerzsymptom bei Magengeschwüren wird normalerweise in Hunger, späte oder frühe Schmerzen unterteilt. Darüber hinaus ist YABZH in der Regel von Übelkeit auf dem Höhepunkt der Schmerzen, Erbrechen - in 75-80% der Fälle und Sodbrennen begleitet.
  3. Vegetative oder oft als psychosomatische Schmerzen bezeichnete Schmerzen gehören ebenfalls zu den Schmerzursachen unter dem Schulterblatt. Solche Empfindungen ähneln Anzeichen von Angina pectoris, kardiologischen Schmerzen, da sie ein Gefühl des Quetschens und Brennens in der Brust verursachen, das sich verstärkt und zum Arm, unter dem Schulterblatt, unter dem Schlüsselbein, häufiger nach links, in die Region des Herzens ausstrahlt. Ein Schmerzsymptom kann entweder intensiv oder schmerzhaft sein und unbestimmter Natur sein. Das Hauptunterscheidungsmerkmal für autonome Schmerzen ist die mangelnde Wirkung nach der Einnahme von Kardiopreparationen - sie lindern weder Schmerzen noch Druckgefühle. Bei einem vegetativ-vaskulären Anfall helfen in der Regel Relaxantien und Beruhigungsmittel.
  4. Osteochondrose der Brust- oder Halswirbelsäule kann einseitig dumpfe, anhaltende, schmerzende Schmerzen verursachen, die meistens mit dem Hinterkopf beginnen und sich unter dem Schulterblatt ausbreiten. Schmerzen können in den frühen Morgenstunden auftreten, mit statischer Belastung (sitzende Arbeit) und plötzlichen Bewegungen des Körpers zunehmen. Dieser Zustand wird begleitet von strahlenden Schmerzen im Arm, unter dem Schulterblatt, Parästhesien der Extremität, Schwindel, Sehstörungen. Das Symptom wird durch wärmende Massagen, Salben und ein warmes Bad beseitigt.
  5. Interkostale Neuralgie ist die häufigste Ursache für Schmerzen unter den Schulterblättern. Das Symptom entwickelt sich schnell und äußert sich in paroxysmalen, einseitigen Schmerzen, Herpes zoster intensiver Natur. Das Schmerzempfinden breitet sich entlang der Interkostalmuskeln aus, lindert sich und verstärkt sich durch tiefes Atmen, Husten, Niesen, längerer körperlicher Anstrengung und Gehen. Im klinischen Sinne manifestiert das Interkostalsyndrom eine Palpation des Innervationsbereichs, die für kardiologische Pathologien, Osteochondrose, nicht charakteristisch ist. Aufgrund der konstanten Muskelspannung kann sich der Schmerz tiefer ausbreiten - auf den unteren Rücken, manifestiert sich jedoch meistens in Stichgefühlen, die unter dem Schulterblatt brennen.
  6. Ein Anfall von Angina pectoris beginnt mit Schmerzen in der Mitte der Brust (retrosternaler Raum), die sich schnell ausbreiten, sich nach links ausbreiten und unter dem Schlüsselbein, im Rücken, unter dem linken Schulterblatt nachgeben. Der Schmerz wird nicht immer durch die Einnahme von Nitroglycerin, einem Vasodilatator, gestoppt, der ein Signal für einen Myokardinfarkt sein kann. Darüber hinaus wird zwischen den Ursachen der Angina pectoris unterschieden:
    • Starke, akute Schmerzen auf der linken Brustseite unter dem Schulterblatt sind charakteristisch für Angina pectoris, wenn eine Person physischem oder psycho-emotionalem Stress ausgesetzt ist.
    • Ziehende, schmerzende Schmerzen können auf einen Anfall von Ruhe angina pectoris hinweisen, wenn keine äußeren, provozierenden Gründe für das Schmerzsymptom vorliegen.
  7. Die Ursachen für Schmerzen unter dem Schulterblatt können mit einer schwerwiegenden, lebensbedrohlichen Erkrankung verbunden sein - einer Perforation des Magengeschwürs, die von starken, scharfen Schmerzen begleitet wird, die unter dem Schlüsselbein und unter einem der Schulterblätter ausstrahlen. Ein charakteristisches Zeichen für eine Perforation ist Erbrechen. Die Haltung des Patienten ist mit gepressten Händen, Knien zum Bauch (fetale Position). Dieses Symptom erfordert sofortige ärztliche Hilfe sowie Kardialgie..
  8. Huert-Symptom oder ein Zeichen des Entzündungsprozesses im Perikard, begleitet von der Freisetzung von Exsudat. Die Hauptmanifestationen einer exsudativen Perikarditis sind Schmerzen in der Brust, Atemnot, hohe Körpertemperatur und Fieber. Der Schmerz verstärkt sich aufgrund der Ansammlung von Erguss und Dehnung des Perikards während des Hustens, der Veränderung der Körperhaltung. Empfindungen können von Natur aus schmerzhaft sein, aber häufiger „schießen“ sie unter dem linken Schulterblatt in den Nacken. Eine Verschärfung des Entzündungsprozesses führt häufig zum Krankheitsbild eines „akuten Abdomens“..
  9. Dissektion der Aorta - Dissektion der Aortenwand (Aneurysma). Ein lebensbedrohlicher Zustand, begleitet von starken Rückenschmerzen, zwischen den Schulterblättern oder mit einer Verschiebung unter einem von ihnen. Meistens verlagert sich der Schmerz nach links, gibt auf den Arm und unter das linke Schulterblatt und breitet sich entlang der geschichteten Aorta aus. Die gefährlichsten Folgen dieses Symptoms können ein Schlaganfall (wenn der Blutfluss zu den Halsschlagadern beeinträchtigt ist), ein Herzinfarkt (wenn der Blutfluss zu den Koronararterien gestört ist), eine Mesenterialthrombose, eine Lähmung der Beine (wenn der Blutfluss zu den Ileumarterien gestört ist), eine Rückenmarksverletzung (wenn der Blutfluss zu den Wirbelarterien beschädigt ist) sein..
  10. Hernie der Bandscheibe der Brustwirbelsäule. Die Krankheit wird selten diagnostiziert, da die Brustregion in diesem Sinne recht stabil ist. Der ständige, schmerzende und wachsende Schmerz im Bereich der Verletzung und der pathologische Fokus werden allmählich intensiv, oft ähnlich den Symptomen von Erkrankungen des bronchopulmonalen oder kardiovaskulären Systems. Das Hauptmerkmal eines Leistenbruchs kann eine Muskelspannung zwischen den Schulterblättern und die scheinbare Krümmung der Wirbelsäule sein. Die Diagnose wird durch Röntgen, MRT bestätigt.
  11. Cholelithiasis - Cholelithiasis, Kolik kann sich auch als paroxysmaler, unerträglicher Schmerz manifestieren, der nach rechts unter dem Schulterblatt und darüber ausstrahlt.
  12. Die Ursachen für Schmerzen unter dem Schulterblatt können Erkrankungen der Atemwege sein - Lungenentzündung oder Pleuritis. Bei einer Lungenentzündung ist der Schmerz entsprechend dem pathologischen Fokus im Gewebe lokalisiert. Wenn sich der Prozess in den hinteren Regionen entwickelt, treten Schmerzen im Rücken, zwischen den Schulterblättern oder darunter auf. Eine Pleuraentzündung geht auch mit Stichschmerzen zwischen den Schulterblättern einher, oft unter einem von ihnen. Der Schmerz verstärkt sich mit einem Hustenreflex, der atmet.
  13. Myositis ist ein entzündlicher Prozess in den Muskeln infolge von Unterkühlung, SARS oder Überlastung, seltener aufgrund von Blutergüssen. Der Schmerz tritt plötzlich in einem akuten Verlauf auf oder entwickelt sich allmählich, zieht, schmerzt bei chronischen Entzündungen. Das Schmerzsymptom ist mit Bewegungen, körperlicher Aktivität, Haltungsänderung und Biegung verbunden.

Schmerzsymptome unter den Schulterblättern

Die Symptome von Schmerzen unter den Schulterblättern sind so unterschiedlich, dass es in der klinischen Praxis noch keinen einzigen Standardalgorithmus für die Differentialdiagnose gibt. Jede medizinische Spezialisierung hat ihre eigenen Anamnese-, Untersuchungs-, Test- und Untersuchungsschemata. Es gibt jedoch häufig Fälle, in denen das Schmerzsymptom „maskiert“ ist und nicht die wahre Ursache angibt. Aus diesem Grund muss der Patient die Art des Schmerzes unter allen Umständen, unter denen er auftritt, so genau wie möglich beschreiben. Darüber hinaus schmieren die chronischen Schmerzen, unter denen eine Person „gelitten“ hat, häufig das diagnostische Bild, wodurch Zeit verschwendet wird und die therapeutische Wirkung viel schwieriger erreicht wird.

Was sind die Symptome von Schmerzen unter dem Schulterblatt, die sofortige ärztliche Hilfe erfordern??

  • Zeichnung, ständige Rückenschmerzen mit Bestrahlung unter dem Schulterblatt, die nicht innerhalb von 2-3 Tagen nachlässt.
  • Schmerzen unter dem Schulterblatt mit statischer Belastung (sitzende Arbeit) bei Menschen über 50.
  • Schmerzen, die auf die Schulterblätter ausstrahlen und nachts oder in horizontaler Position wachsen.
  • Körpertemperatur Schmerzen.
  • Schmerz begleitet von Taubheit des Armes, der Schulter.
  • Druckschmerz, Brennen, beginnend in der Mitte der Brust.
  • Schmerzen, die mit Herzmedikamenten, Beruhigungsmitteln nicht aufhören.
  • Tinea Schmerz, der auf das Schulterblatt ausstrahlt.
  • Akute, starke Schmerzen mit Erbrechen.

Schmerzsymptome unter den Schulterblättern werden am häufigsten wie folgt beschrieben:

  • Scharfer Schmerz in der Mitte des Rückens, der sich unter dem linken Schulterblatt erstreckt. Der Schmerz trat am Morgen auf und verstärkt sich mit Bewegungen.
  • Akute, starke Schmerzen unter den Schulterblättern.
  • Dumpfer Schmerz unter den Schulterblättern, schlimmer mit erhobenen Armen.
  • Zeichnen, schmerzender Schmerz unter dem Schulterblatt, der sich bis zum unteren Rücken ausbreitet.
  • Schmerzen unter dem linken Schulterblatt und Engegefühl in der Brust.
  • Schmerzen unter den Schulterblättern in Form eines lokalisierten Bereichs, brennend.
  • Die Schmerzen verstärken sich beim Husten..
  • Schmerzen unter dem Schulterblatt werden durch ein brennendes Gefühl, Taubheitsgefühl des Arms ersetzt.
  • Starke Schmerzen nach Erbrechen.

Trotz der Vielzahl von Gründen, die ein Schmerzsymptom unter den Schulterblättern hervorrufen, gibt es unterschiedliche Anzeichen - Gefahrensignale, die es einem erfahrenen Arzt ermöglichen, relativ gutartige Erkrankungen im Zusammenhang mit Dorsalgie auszuschließen. Die folgenden Symptome sind alarmierende Symptome, die mit Schmerzen im Bereich der Schulterblätter einhergehen können:

  • Hyperthermie - 38-40 Grad.
  • Spontane Schmerzen, die den Zustand des "akuten Abdomens" verstärken und provozieren.
  • Kurzatmigkeit, Zyanose der Haut.
  • Schwellung der Hände.
  • Schmerz, der in Ruhe nicht nachlässt.
  • Erbrechen.
  • Blutdruckabfall. Pulsschlag.
  • Ohnmacht.

Rückenschmerzen unter den Schulterblättern

Schmerzen im Rücken, im Schulterblattbereich können mit vielen Krankheiten verbunden sein, werden jedoch meistens durch eine Verformung der Wirbelsäule verursacht, insbesondere wenn sie von einem Gefühl der Taubheit der Gliedmaßen begleitet werden, das in den Fingern kribbelt.

Darüber hinaus werden Rückenschmerzen unter den Schulterblättern durch solche Krankheiten hervorgerufen, Zustände:

  • Wirbelsäulenkrümmung - Kyphose.
  • Bandscheibenvorfall.
  • Seitliche Krümmung der Wirbelsäule - Kyphoskoliose.
  • Koronare Herzerkrankung.
  • Periarthritis des Schulterblatts.
  • Interkostale Neuralgie.
  • Frontale Krümmung der Wirbelsäule - Skoliose.
  • Angina pectoris - Stress oder Ruhe.
  • Protrusion (Degeneration) der Bandscheibe der Brustwirbelsäule ohne Ruptur.
  • JAB - Magengeschwür.
  • Cholezystitis.
  • Leberkolik mit gleichzeitiger Gallenblasendyskinesie.
  • Trockene Pleuritis.
  • Lungenentzündung.
  • Entzündung der Interskapularmuskeln, Sehnen, Supraspinatusbänder.

Schmerzen unter dem Schulterblatt links

Ein Schmerzsymptom unter dem linken Schulterblatt kann mit solchen Krankheiten verbunden sein:

  1. Regelmäßige Schmerzen unter dem linken Schulterblatt können auf ein sich entwickelndes Magengeschwür hinweisen. Der Schmerz nimmt schnell zu, begleitet von Übelkeit und dann Erbrechen, ein Symptom, das mit Essen oder Mangel an hungrigen Schmerzen verbunden ist. Der Schmerz beginnt im Epigastrium und breitet sich seitlich aus - nach rechts oder links, meistens unter der linken Brust und unter dem linken Schulterblatt.
  2. Vegetative Krisen sind auch durch linksseitige Schmerzen gekennzeichnet, die unter Kardiopathie massiert werden. Schmerzen unter dem Schulterblatt links, ziehen, schmerzen in der Natur, verursachen oft ein Gefühl der Angst, nicht gestoppt durch Nitroglycerin und andere Herzmedikamente - dies ist ein typisches Zeichen für psychogene Zustände.
  3. Myokardinfarkt hat am häufigsten Symptome, die klinisch deutlich zum Ausdruck kommen - Brennen in der Mitte der Brust, Schmerzen, die auf den linken Kiefer, den Arm, unter dem linken Schulterblatt ausstrahlen, Taubheitsgefühl der Extremität, Übelkeit.
  4. Angina pectoris - Schmerzattacken können sich unter Spannung, Stress (Angina pectoris) oder als Verschlimmerung einer chronischen Form (Angina pectoris) entwickeln..
  5. Interkostale Neuralgie wird von akuten Schmerzen begleitet, die oft gürtelartig sind und rechts oder links unter dem Schulterblatt auftreten. Das Symptom kann mit einer Änderung der Körperhaltung und der körperlichen Aktivität zunehmen. Der Schmerz wird durch Erwärmung und Muskelentspannung gelindert.
  6. Die Osteochondrose sowohl der Hals- als auch der Brustwirbelsäule ist auch einer der Gründe, die Schmerzen unter dem linken Schulterblatt hervorrufen. Das Schmerzsymptom wird von Schwindel, Übelkeit, Taubheitsgefühl der Hände oder eines Armes begleitet.
  7. Die Perforation eines Geschwürs ist eine akute Erkrankung, die sich in sehr starken Schmerzen äußert, die auf das Schlüsselbein unter dem Schulterblatt ausstrahlen. Neben starken Schmerzen ist der Patient durch eine Haltung mit an den Bauch gepressten Knien, kaltem Schweiß, Zyanose, Blutdruckabfall und Puls gekennzeichnet.

Schmerzen unter dem Schulterblatt rechts

Ein Schmerzsymptom, das unter dem rechten Schulterblatt auftritt, ist mit solchen Krankheiten verbunden:

  • Gallenkolik mit Blasenkrampf, Gängen aufgrund von Verstopfung mit Steinen. Der Schmerz ist scharf, schneidend, lokalisiert unter der rechten Rippe und erstreckt sich bis zum Rücken unter dem Schulterblatt.
  • Schmerzen unter dem Schulterblatt rechts können durch einen Zwerchfellabszess ausgelöst werden. Das Symptom ist sehr akut, verstärkt sich mit Inspiration, nicht einmal tief, und strahlt am häufigsten nach rechts aus.
  • Akute Pyelonephritis beginnt mit Schmerzen in der Lendengegend, die sich anschließend höher ausbreiten und unter dem rechten Schulterblatt verabreicht werden. Der eitrige Prozess in der rechten Niere geht mit schmerzhaftem Wasserlassen und Fieber einher.
  • Das myofasziale Syndrom ist auch der Grund, der rechts unter dem Schulterblatt Schmerzen hervorruft. Dies sind chronische Muskelschmerzen, die mit einer Reizung bestimmter Triggerpunkte verbunden sind..
  • Unter den Faktoren, die ein Schmerzsymptom unter dem rechten Schulterblatt hervorrufen, ist manchmal Herpes zu finden - Herpes zoster. Dies ist eine Viruserkrankung, die nicht als lebensbedrohlich angesehen wird, aber sehr starke, qualvolle Schmerzen und brennende Taubheit verursacht. Herpes ist typisch für Hautausschlag, Juckreiz und Muskelschmerzen, die unter dem Schulterblatt auftreten.
  • Osteochondrose ist einer der Gründe, die häufig strahlende Schmerzen unter den Schulterblättern hervorrufen, einschließlich der rechten.
  • Rechtsseitige Lungenentzündung. Schmerzen mit Lungenentzündung manifestieren sich am häufigsten im akuten Stadium, es kann Fieber geben, Fieber.

Wenn der Schmerz unter dem Schulterblatt nachgibt

Jedes Schmerzsymptom, das „verrät“, wird als Bestrahlung bezeichnet. Der Impuls des viszeralen Schmerzes kann so stark sein, dass die Reizung des primären Nervenastes schnell entlang der Kette auf den letzten Ast übertragen wird, dh weit von der ursprünglichen Quelle entfernt. Der Schmerz tritt am häufigsten unter dem Schulterblatt von einem von Entzündungen betroffenen Organ auf und kann aus folgenden Gründen ausgelöst werden:

  • Erhöhter Druck im Darm mit Entzündung, Geschwürprozess. Der postbulbäre Teil des Zwölffingerdarms mit einem Geschwür strahlt rechts unter dem Schulterblatt aus.
  • Gallenkolik (Gallenblase, Leber).
  • Akute Schmerzen treten unter dem linken Schulterblatt und bei einem Anfall von Angina pectoris auf, wenn Druck- und Kompressionsgefühle auftreten.
  • Perikarditis kann sich auch als reflektierter Schmerz unter den Schulterblättern manifestieren..
  • Die Schichtung der Wände der Aorta (Aneurysma) äußert sich in starken sternalen Schmerzen, die auf den Hals, die linke Seite, die Schulter und das Schulterblatt ausstrahlen.
  • Pneumothorax (spontan) - akuter Brustschmerz mit Reflexion unter dem Schulterblatt im Bereich des Schulterblatts.
  • Verschlimmerung der Pankreatitis.
  • Nierenkolik.
  • Akute muskuloskelettale Dorsalgie.
  • Herzinfarkt.
  • Osteochondrose der Halswirbelsäule.

Reflektierter Schmerz kann vorübergehend sein, aber auch darauf hinweisen, dass sich ein akuter Zustand entwickelt, der sofortige ärztliche Hilfe erfordert. Wenn der Schmerz unter dem Schulterblatt auftritt und nicht durch krampflösende Mittel oder Herzmedikamente gestoppt wird, sollten Sie einen Arzt konsultieren, der eine Untersuchung und Differentialdiagnose durchführt und eine angemessene Behandlung verschreibt.

Schmerzen unter den Schulterblättern beim Einatmen

Ein durch Inhalation verschlimmertes Schmerzsymptom unter dem Schulterblatt ist ein Signal, das für die folgenden Pathologien charakteristisch ist:

  • Trockene Pleuritis ist ein entzündlicher Prozess in der Pleura, der Membran der Lunge. Der Schmerz kann mit Biegungen, Bewegungen, Absenken in horizontaler Position oder auf der Seite zunehmen. Die Ansammlung von Flüssigkeit in der Pleurahöhle führt beim Einatmen zu Schwellungen und Schmerzen unter dem Schulterblatt.
  • Perikarditis ist ein entzündlicher Prozess im Perikard-Perikardsack. Die Krankheit äußert sich in Schwäche und Schmerzen in der Brust, die beim Einatmen intensiver werden.
  • Schmerzen unter den Schulterblättern mit einem tiefen Atemzug können auf eine Interkostalneuralgie hinweisen, die sich in Form von Gürtelschmerzen äußert, die die Brust zu straffen scheinen.
  • Gallenblasenerkrankungen, Krämpfe, Koliken können auch von einem Schmerzsymptom begleitet sein, das mit dem Einatmen verbunden ist.
  • Nierenkoliken (Pyelonephritis, Nierenabszess) können auch von Schmerzen im Hypochondrium begleitet sein, die so stark sind, dass sie sich im gesamten Magenbereich ausbreiten, unter dem Schulterblatt nachgeben und sich beim Einatmen verstärken.

Schmerzhafte Schmerzen unter dem Schulterblatt

Schmerzhafte Schmerzen unter dem Schulterblatt sind ein Hinweis auf einen chronischen Prozess sowohl im Muskelgewebe, in der Wirbelsäule als auch in den inneren Organen, der ihre Pathologien mit reflektierten Schmerzen signalisieren kann.

Scapular-Rib-Syndrom - LRS - Dies ist die häufigste Ursache für schmerzende Schmerzen. Dieses Syndrom ist gekennzeichnet durch vegetative Schmerzen - Schmerzen, Empfindungen, dumpfe Schmerzen, die häufig mit Wetterbedingungen verbunden sind. Im klinischen Sinne ist schmerzender Schmerz unter dem Schulterblatt kein spezifisches Zeichen einer spezifischen Krankheit, daher sollte eine Schmerzdifferenzierung durchgeführt werden, indem bedrohliche Zustände beseitigt werden. Oft kann die schmerzende Natur des Schmerzes im Bereich der Schulterblätter als erstes Signal für einen Anfall von Angina pectoris in Ruhe dienen, und es kann sich auch ein Myokardinfarkt manifestieren, der nicht immer ein klares klinisches Bild aufweist. Die Hauptfaktoren, die schmerzende Schmerzen hervorrufen, sind jedoch Osteochondrose, Skoliose, Kyphose und andere degenerative, dystrophische Pathologien der Wirbelsäule.

Darüber hinaus können schmerzende Schmerzen unter dem Schulterblatt durch psychogene Faktoren, autonome Krisen und Fibromyalgie verursacht werden. Das alarmierendste Symptom, das von Übelkeit und Erbrechen begleitet wird, da dies der Beginn einer Verschlimmerung eines Magengeschwürs oder Zwölffingerdarmgeschwürs sein kann.

Starke Schmerzen unter dem Schulterblatt

Starke starke Schmerzen unter dem Schulterblatt - links oder rechts - sind eine Gelegenheit, medizinische Hilfe zu suchen. Oft kann ein solches Schmerzsymptom nicht allein gestoppt werden und es kann auch auf lebensbedrohliche Zustände hinweisen. Starke Schmerzen unter dem Schulterblatt können durch solche Krankheiten ausgelöst werden:

  • Dolch, akuter, stechender Schmerz, der sich während der Inspiration verstärkt und sich in der Schulter widerspiegelt, kann ein Zeichen für spontanen Pneumothorax sein. Zusätzliche klinische Symptome des Pneumothorax sind schnell auftretende Atemnot, Tachykardie, Blutdruckabfall, langsame Herzfrequenz und eine Zunahme (kompensatorischer) Venen im Nacken.
  • Starke Schmerzen, die unter dem Schulterblatt ausstrahlen und von arterieller Hypertonie begleitet werden, deuten auf eine Verschlimmerung der Osteochondrose der Brustwirbelsäule hin. Gleichzeitige Rückenschmerzen unter dem Schulterblatt, Kopfschmerzen und ein Blutdrucksprung sind ein deutliches Symptom für eine Nervenverletzung im zervikalen oder thorakalen Bereich. Der Schmerz kann sich verstärken, wenn sich der Körper dreht, beim Biegen oder Bewegen durchschießt, und er hört nicht mit Herzmedikamenten oder Beruhigungsmitteln auf.
  • Starke Schmerzen unter dem Schulterblatt können mit der Perforation eines Geschwürs des oberen Magens verbunden sein. Wenn die Perforation schnell fortschreitet, verstärkt sich der Schmerz buchstäblich jede Minute, das klinische Gesamtbild des Geschwürs ist typisch - akute Schmerzen mit Bestrahlung, Erbrechen, kaltem Schweiß, Zyanose des Gesichts, charakteristische Körperhaltung - auf die Brust gepresste Knie sind möglich.
  • Eine hepatische (Gallen-) Kolik äußert sich auch in starken Schmerzen, die rechts, unter dem Schulterblatt, im Nacken und sogar im Bereich des rechten Auges nachgeben. Ein Schmerzsymptom ist mit einer Verstopfung der Gallenwege nach dem Verzehr von frittierten, fetthaltigen Lebensmitteln verbunden.
  • Der subphrene Abszess ist ein eitriger Prozess im Bereich zwischen dem Zwerchfell und den darunter liegenden Organen und eine akute Erkrankung, die sofortige ärztliche Hilfe erfordert. Eine sich entwickelnde bakterielle Infektion in dieser Form kann eine allgemeine Vergiftung, Sepsis, hervorrufen. Tatsächlich handelt es sich um eine eitrige Peritonitis, die durch das Zwerchfell begrenzt ist und sich in starken Schmerzen im Hypochondrium mit einer Bestrahlung nach rechts - der Schulter unter dem Schulterblatt - manifestiert. Auch typische Hyperthermie bis 40 Grad, Fieber, Übelkeit.

Es wird nicht empfohlen, ein starkes Bestrahlungsschmerzsymptom länger als eine Stunde auszuhalten. Wenn es nicht möglich ist, es mit den verfügbaren Mitteln zu stoppen, müssen Sie einen Notfall anrufen.

Dumpfer Schmerz unter dem Schulterblatt

Die Art der Schmerzen unter den Schulterblättern kann von schmerzhaft, stumpf bis sehr intensiv, akut variieren. Stumpfe Schmerzen unter dem Schulterblatt deuten darauf hin, dass die Ursache höchstwahrscheinlich in der Muskulatur, den Sehnen und den Bändern liegt.

In der klinischen Praxis gibt es Daten, die durch Langzeitbeobachtungen bestätigt wurden:

  • 85-90% aller Schmerzsymptome im Rücken- und Schulterblatt werden durch Entzündungen, Verstauchungen, Muskelschäden und Sehnenbandapparate verursacht. In der Regel sind diese Schmerzen langweilig und schmerzen..
  • 5-7% der Schmerzsymptome im Rücken, unter den Schulterblättern, im Bereich der Schulterblätter sind mit neurologischen Pathologien (radikuläres Syndrom) verbunden. Dies sind intensive, scharfe Schmerzen..
  • 3-4% werden durch andere Ursachen verursacht - Erkrankungen der Atemwege, des Herzens, des Magens, der Gallenpathologie. Der Schmerz ist normalerweise intensiv, akut und erfordert sofortige ärztliche Hilfe..

Dumpfer Schmerz unter dem Schulterblatt ist meistens ein reflexartiges vertebrogenes Reflex-Syndrom, für das die Zeichen solche Zeichen sind:

  • Der Schmerz hat eine deutliche Lokalisation - unter dem rechten oder linken Schulterblatt, in der Mitte des Rückens zwischen den Schulterblättern.
  • Der Schmerz strahlt nicht auf Gliedmaßen oder andere Körperteile aus.
  • Der Schmerz ist langweilig und schmerzt.
  • Das Schmerzsymptom nimmt mit körperlicher Anstrengung auf beschädigte Muskeln und Bänder zu.
  • Schmerzen beim Abtasten schmerzhaft.
  • Keine Symptome von Prolaps und Kompression (radikuläres Syndrom).
  • Das Fehlen von vegetativ-vaskulären Störungen.

Typische Ursachen für schmerzende, dumpfe Schmerzen unter den Schulterblättern sind der dystrophische Prozess in den Bandscheiben (Osteochondrose) der Halsregion in der Zone C5-C7. Darüber hinaus können dumpfe Schmerzen eine Folge des Entzündungsprozesses in den Zwischenwirbelgelenken sein, ein Signal für eine sich entwickelnde schwere Pathologie - Spondylitis ankylosans (Spondylitis ankylosans). Oft ist die dumpfe Natur des Schmerzes ein Zeichen von Arthrose, einem versteckten Trauma der Zwischenwirbelgelenke, Spondylose, Skoliose.

Unter den Gründen, die ein Schmerzsymptom unter dem Schulterblatt von schmerzender, stumpfer Natur hervorrufen, gibt es Erkrankungen der inneren Organe:

  • Pleuritis.
  • Chronische Bronchitis.
  • Chronische Lungenentzündung.
  • Atonie der Gallenblase - hypotonische Dyskinesie.
  • Chronische Pyelonephritis (sklerotischer Prozess des Nierengewebes).
  • Onkologischer Prozess in der Leber, Bauchspeicheldrüse im Anfangsstadium.
  • Auch stumpfe Schmerzen unter dem Schulterblatt links signalisieren häufig eine sich entwickelnde kardiovaskuläre Pathologie - Perikarditis, Myokarditis.
  • Das Schmerzsymptom wächst allmählich, nimmt in Stresssituationen zu und geht mit infektiösen Viruserkrankungen einher. Eine versteckte Bronchitis in atypischer Form manifestiert sich häufig auch, eine Lungenentzündung, wenn die Schmerzen nur beim Husten zunehmen oder wenn Sie auf Ihrer „ungesunden“ Seite ins Bett gehen.

Scharfer Schmerz unter dem Schulterblatt

Die scharfe Natur des Schmerzes im Bereich der Schulterblätter unter ihnen weist auf einen schweren, manchmal lebensbedrohlichen Zustand hin.

Die Ursachen für scharfe Schmerzen unter dem Schulterblatt können folgende sein:

  • Peeling der Brustaortenwand (Aneurysma). Der Schmerz ist scharf, intensiv und strahlt entlang der Wirbelsäule, meistens links, zur Schulter, unter dem Schulterblatt aus.
  • Das Anfangsstadium der Pleuritis. Der Schmerz ist scharf, akut, abwechselnd und häufig unter dem rechten oder linken Schulterblatt im Bereich der Flüssigkeitsansammlung in der Pleura lokalisiert. Wenn Pleuritis von Interkostalneuralgie begleitet wird, werden die Schmerzen zu Gürtelrose.
  • Spontaner Pneumothorax, der sich als scharfer Schmerz unter dem Schulterblatt (von der Brust reflektiert) äußert. Der Zustand ist gekennzeichnet durch schwere Atemnot, Akrocyanose.
  • Ein Anfall von akuter Pankreatitis. Die Krankheit geht mit einem plötzlichen scharfen Schmerz im Epigastrium einher, der sich links in der Brust, in den Schultern, im Bereich des Herzens und unter dem Schulterblatt widerspiegelt.
  • Myokardinfarkt ist meistens durch zunehmende Schmerzen gekennzeichnet, kann sich jedoch scharf, intensiv manifestieren und sich schnell von den Brustschmerzen ausbreiten und nach links in der Schulter, im Kiefer, unter dem Schulterblatt und im Rücken ausstrahlen.

Schmerzen hinter den Schulterblättern

Der Schmerz hinter den Schulterblättern zwischen ihnen ist in der Regel nicht stark, so dass die Person das Symptom nicht beachtet, da es vorübergehend und vorübergehend ist. Eine frühzeitige Bestimmung der Ursache, des Faktors, der solche Schmerzen hervorruft, kann zur Entwicklung chronischer, schwer zu behandelnder Krankheiten führen.

Anhaltende, anhaltende Schmerzen zwischen den Schulterblättern unter ihnen werden meistens durch Muskelverspannungen verursacht, die wiederum durch berufliche Besonderheiten erklärt werden - sitzende Arbeit im Büro, an einer Nähmaschine, Autofahren usw. Normalerweise ist der Schmerz hinter den Schulterblättern nicht mit lebensbedrohlichen Pathologien und sogar mit dystrophischen Veränderungen in der Wirbelsäule verbunden, da die Brustregion nicht beweglich ist, sondern ziemlich stabil und stabil. Am häufigsten können Störungen, Veränderungen, seltener - Entzündungen, die sich auf das Muskelsystem der Interskapularregion beziehen, Bänder, Sehnen können auch gedehnt werden.

Diese Art von Schmerzen, die mit Muskeln verbunden sind, ist durch ein Gefühl von Schwere und Anspannung gekennzeichnet, das bei Massagen oder Aufwärmen aktiver Bewegungen (Übungen) schnell vergeht.

Der Schmerz, der durch Schädigung, Dehnung der Sehnen verursacht wird, wird anders empfunden, es entsteht ein Schmerzgefühl unter den Schulterblättern, oft spiegelt sich das Schmerzsymptom im Bereich des Herzens wider. Außerdem klagt eine Person über Taubheitsgefühl der Hände, ein Kribbeln, "kriechende Gänsehaut". Es ist nicht möglich, solche Schmerzen mit Herzmedikamenten zu neutralisieren, aber Sie können sie loswerden und ganz einfach tun:

  • Ändern Sie regelmäßig die Körperhaltung, vorzugsweise alle halbe Stunde. Wenn die Arbeit sitzend ist, müssen Sie aufstehen, herumlaufen, kreisende Bewegungen mit Ihren Armen und Schultern ausführen, die Schulterblätter zusammenbringen und trennen.
  • Es ist ratsam, täglich 20 bis 30 Minuten für die Dehnung der Muskeln der Interskapularzone und für den allgemeinen Muskeltonus des Körpers zu verwenden. Regelmäßige Bewegung beugt Muskelkrämpfen und Rückenschmerzen unter den Schulterblättern vor..
  • Es ist notwendig, regelmäßig eine Massage der Schulter-Schulterblatt-Zone und der Kragenzone durchzuführen.
  • In regelmäßigen Abständen können Sie die folgende Übung durchführen: Legen Sie einen kleinen (Tennis-) Ball auf den Boden, legen Sie sich mit dem oberen Rücken darauf und „rollen“ Sie auf dem Ball, wobei Sie ihn vertikal und zwischen den Schulterblättern passieren.

Wenn ein Schmerzsymptom vom Rücken unter den Schulterblättern von Husten, leichtem Fieber begleitet wird, steigt der Schmerz mit der Atmung, einem Hustenreflex, sollten Sie einen Arzt konsultieren, untersucht werden, um Erkrankungen des Bronchopulmonalsystems auszuschließen.

Ziehschmerz unter den Schulterblättern

Die ziehende Natur des Schmerzes ist meistens auf einen erhöhten Muskeltonus aufgrund einer Verletzung der Nervenwurzeln zurückzuführen. Das myofasziale Syndrom sowie die Osteochondrose der Halswirbelsäule, seltener eine Zwischenwirbelhernie mit Vorsprung, können die Ursache für die Zugschmerzen unter den Schulterblättern sein..

Degenerative Veränderungen, die die Höhe des Foramen intervertebrale verringern und eine Verschiebung der Wirbel nach rechts oder links hervorrufen, gehen mit einer unvermeidlichen Verletzung der Nervenenden einher. Im Gegensatz zur Interkostalneuralgie, die für akute Symptome charakteristisch ist, entwickeln sich Gürtelschmerzen, dystrophische Pathologien der Wirbelsäule langsamer und gehen mit Schmerzen, Ziehen und ständigen Schmerzen einher.

Darüber hinaus kann das Scapulocostal-Scapular-Rib-Syndrom (LRS) einen ziehenden Schmerz unter den Schulterblättern hervorrufen. Zusätzlich zu schmerzhaften Empfindungen hört eine Person deutlich ein bestimmtes Geräusch - ein Knirschen. Bei LRS sind auch reflektierte Schmerzen typisch, die sich auf den Bereich der Schulter und des Nackens ausbreiten, häufig im Hinterkopf. Der Krankheitsverlauf ist lang, er wiederholt sich, aber die Prognose ist recht günstig.

Schmerzen unter dem Schulterblatt beim Bewegen

Starke, intensive Schmerzen, die mit der Bewegung oder Atmung zunehmen, deuten auf eine Kompression der Nervenwurzeln hin. Die Kompression wird durch Muskelkrämpfe, Hernien, Vorsprünge verursacht und verursacht beim Bewegen Schmerzen unter dem Schulterblatt.

Die Ursachen solcher Schmerzen sind meist mit Krankheiten verbunden, Erkrankungen:

  • Neuropathie des Brust- und Suprascapularnervs infolge von Überlastung (Sport), Trauma, Viruserkrankung.
  • Interkostale Neuralgie, deren typische Anzeichen scharfe Gürtelschmerzen sind, die durch Bewegung verstärkt werden, die Atmung stören und sich beugen. Der Schmerz ist paroxysmal einseitig, während der Höhepunkt des Schmerzes "gefriert" eine Person, es ist schwierig für ihn, Luft zu holen. Interkostale Neuralgie ist eine Folge einer vernachlässigten, zeitnah unentdeckten Thoraxosteochondrose. Die Brustregion der Wirbelsäule ist stabil, die Verformung der Bandscheiben entwickelt sich über einen langen Zeitraum und geht mit unausgesprochenen periodischen dumpfen Schmerzen einher, die sich auch mit der Bewegung verstärken können. Aufgrund der Unspezifität der Symptome, nicht des Schmerzes, wird die Sternumosteochondrose häufig durch die Symptome anderer Krankheiten "maskiert" - kardiologisch, bronchopulmonal. Das akute Stadium der Krankheit ist eine Kompression der Interkostalnerven, bei der die Intensität des Schmerzes von der Position des Körpers und der körperlichen Aktivität abhängt.

Jeder reflektierte Schmerz verstärkt sich in Bewegung. Strahlende Schmerzen sind mit Erkrankungen der Lunge, des Herzens, des Magen-Darm-Trakts und der Gallenblase verbunden. Ähnliche Symptome erfordern eine Differentialdiagnose..

Anhaltende Schmerzen unter dem Schulterblatt

Wenn der Schmerz dauerhaft ist, ist dies ein direkter Hinweis auf einen sich entwickelnden Entzündungsprozess entweder im Bewegungsapparat oder in den inneren Organen.

Gründe, die ständige Schmerzen unter dem Schulterblatt hervorrufen:

  • Osteochondrose der Halswirbelsäule, die von ständigen, dumpfen, einseitigen Schmerzen begleitet wird. Das Gefühl von schmerzenden Schmerzen beginnt im unteren Teil des Hinterkopfes, breitet sich bis in die Mitte des Rückens aus und verschiebt sich in Richtung der deformierten Wirbel, die sich unter dem Schulterblatt widerspiegeln, seltener im Arm. Die Schmerzen können regelmäßig durch Erwärmung und Massage nachlassen.
  • Das Einsetzen einer Interkostalneuralgie ist möglicherweise nicht typisch und kann nicht von akuten Symptomen begleitet sein. Ständige Schmerzen, die unter dem Schulterblatt brennen, können auf eine Osteochondrose der Brustregion hinweisen, die im akuten Stadium in eine Interkostalneuralgie übergeht, dh in eine Kompressionskompression der Nervenwurzeln.
  • Muskelhypertonizität aufgrund chronischer statischer Belastung wird auch als ständiger Schmerz im Rücken unter den Schulterblättern ausgedrückt. Dieses Symptom ist charakteristisch für viele Berufe, die mit einheitlichen Bewegungen oder Körperhaltungen verbunden sind - Fahrer, Büroangestellte, Studenten.
  • Ständige Schmerzen unter dem Schulterblatt können auf eine Entzündung des Hohlorgans im Bereich der Schulterblätter hinweisen. Solche Schmerzen sind oft das erste Anzeichen eines Magengeschwürs, einer Perigastritis..
  • Der ständige intensive Gürtelschmerz, der sich unter dem Schulterblatt widerspiegelt, ist auch charakteristisch für Herpes zoster - Herpes zoster, Herpes. Die Schmerzen beginnen in der Brust und dauern an, bis die zugrunde liegende Ursache beseitigt ist..

Hustenschmerzen unter dem Schulterblatt

  • Schmerzen beim Husten unter dem Schulterblatt im Rücken sind ein typisches Zeichen für eine bronchopulmonale Erkrankung.
  • Pleuropneumonie ist eine komplexe Pathologie, die je nach Entwicklungsstadium von starken oder schmerzenden Schmerzen begleitet wird. Die Schmerzen nehmen mit dem Hustenreflex zu.
  • Tracheitis (ein entzündlicher Prozess in der Schleimhaut der Luftröhre). Der Schmerz beginnt im oberen, mittleren Teil der Brust und kann beim Husten unter den Schulterblättern nach hinten ausstrahlen. Die Art des Schmerzsymptoms ist scharf, Nähte, wenn der Husten nachlässt, wird das Symptom auch weniger intensiv.
  • Tuberkulose ist eine infektiöse Pathologie des Bronchopulmonalsystems, bei der sich Symptome sowohl lange als auch schnell entwickeln können. Das wichtigste sichtbare Zeichen für Tuberkulose ist ein anhaltender Husten von 1 bis 1,5 Monaten mit Sputumproduktion, Hyperthermie und Brustschmerzen. Wenn die Krankheit einseitig ist, verstärkt sich der Schmerz beim Husten und spiegelt sich im Rücken unter dem Schulterblatt wider.
  • Onkologischer Prozess in der Lunge, bösartiger Tumor. Schmerz ist ein Hinweis auf ein spätes Stadium des Prozesses, oft endständig. Die Reflexion von Schmerzen kann im Schultergürtel, im Nacken, im Rücken und unter dem Schulterblatt erfolgen. Die Schmerzen nehmen mit Husten und tiefem Atmen zu.
  • Hustenschmerzen unter dem Schulterblatt können mit einer croupösen Lungenentzündung einhergehen - einem akuten, lebensbedrohlichen Zustand, bei dem die Körpertemperatur sehr hoch ist und die Nähte mit dem Husten und dem Luftmangel zunehmen.

Stichschmerzen unter dem Schulterblatt

Das Gefühl von Stichschmerzen im Rücken unter dem Schulterblatt wird am häufigsten durch den Entzündungsprozess in der Pleura verursacht, insbesondere wenn das interpleurale Band kürzer als normal ist. Husten mit dem Syndrom ist häufig, mild, aber anhaltend. Husten sowie Stichschmerzen unter dem Schulterblatt verstärken sich in diesem Zustand während eines Gesprächs, tiefes Ein- oder Ausatmen sowie während einer manchmal unbedeutenden Anstrengung. Das schmerzhafte Kribbeln kann bei längerem Gehen während des Laufens zunehmen.

Meistens wird das Stechen der Empfindungen nicht als Zeichen schwerwiegender Pathologien angesehen. Oft verschwinden solche Schmerzen ohne Behandlung von selbst. Ein systematisches Kribbeln unter dem Schulterblatt, das nicht innerhalb von 2-3 Wochen verschwindet, ist jedoch der Grund, zum Arzt zu gehen.

Stichschmerzen werden in der Regel nicht durch Erkrankungen des Knochen- oder Muskelsystems verursacht, sind aber nicht mit der Wirbelsäule verbunden. Die Ursache für solche Anzeichen sind meist bronchopulmonale, kardiologische und neurologische Erkrankungen. Darüber hinaus können die folgenden Pathologien Faktoren sein, die ein Kribbeln im Bereich der Schulterblätter verursachen:

  • Die beginnende Perforation eines Magengeschwürs.
  • Vegetativ-vaskuläres Syndrom.
  • Osteochondrose der Halswirbelsäule mit Verletzung der Nervenwurzeln ohne Vorsprung, Hernie.
  • Interkostale Neuralgie im Anfangsstadium.
  • Atypischer Myokardinfarkt.
  • Krämpfe der Gallenwege.
  • Atypischer Verlauf der Pyelonephritis.

Stichschmerzen unter dem Schulterblatt erfordern eine sorgfältige Differentialdiagnose, daher sollten Schmerzen, begleitet von Übelkeit, Hyperthermie und Blutdrucksprüngen, nicht ignoriert werden. Es ist notwendig, sich einer umfassenden Diagnose zu unterziehen und die Ursache der Schmerzen herauszufinden.

Schmerzen und Brennen unter dem Schulterblatt

Brennen ist ein charakteristisches Zeichen für eine deformierte Wirbelsäule, da die meisten Rückenschmerzen (80-90%) mit dem Bewegungsapparat verbunden sind.

  • Eine der häufigsten Ursachen, die Schmerzen und Brennen unter dem Schulterblatt hervorrufen, ist die Osteochondrose der Halswirbelsäule, seltener der Brustwirbelsäule. Der Schmerz beginnt im Nacken und breitet sich in Form eines brennenden, schmerzenden Gefühls nach unten aus, häufig unter dem Schulterblattbereich. Dies ist auf die Kompression der Nervenwurzeln durch verschobene Prozesse der Wirbel zurückzuführen. Der Schmerz ist normalerweise nicht intensiv, konstant und variiert je nach Position des Körpers, Bewegungen.
  • Darüber hinaus kann das Brennen unter dem Schulterblatt durch einen Anfall von Gallenkoliken (Leberkoliken) und eine Verstopfung der Gallengänge verursacht werden.
  • Nierenkoliken, eine Verschlimmerung der Pyelonephritis strahlen häufig unter dem Schulterblatt aus und gehen mit akuten, brennenden Schmerzen einher. Solche Symptome sind sehr intensiv, insbesondere bei einem Blutdruckabfall, und erfordern daher eine Notfallversorgung..
  • Schmerzen und Brennen unter dem Schulterblatt sind eines der Anzeichen einer Refluxösophagitis im akuten Stadium.
  • Interkostale Neuralgie wird oft von einem Kribbeln, einem Brennen in der Verletzungszone, Gürtelschmerzen, die zum Herzen ausstrahlen, im Rücken begleitet.

Seufzschmerzen unter dem Schulterblatt

Ein Schmerzsymptom, das sich beim Einatmen verstärkt und unter dem Schulterblatt lokalisiert ist, kann durch folgende Krankheiten verursacht werden:

  • Dehnung der Muskeln, Bänder der Interskapularregion, Schmerzüberlastung.
  • Nierenkolik, die sich oft als Schmerz manifestiert, der nach oben schießt und mit tiefem Atmen zunimmt. Meistens entwickelt sich ein solches Symptom im rechten Hypochondrium, breitet sich nach oben aus und gibt dann an den unteren Rücken zurück.
  • Inhalationsschmerzen unter dem Schulterblatt sind ein typisches Zeichen für Interkostalneuralgie, wenn die Art der Schmerzen so stark ist, dass eine Person buchstäblich gefriert. Jeder Atemzug bringt unerträgliche, scharfe Schmerzen.
  • Schmerzen, die durch tiefes Atmen, häufigeres Einatmen, Ausstrahlen in den Rücken und in den Bereich des Schulterblatts entstehen, können auf eine Verschlimmerung der Cholezystitis und der Gallenkolik hinweisen.
  • Oft kann die Ursache solcher Schmerzen ein sichtbares und verborgenes Trauma sein. Ein Bruch der Rippen geht nicht immer mit starken Schmerzen einher, oft geht ein Bluterguss mit einem Bruch einher, aber die Person leidet unter Unbehagen. Das einzige Anzeichen für eine versteckte Schädigung der Rippe unter dem Schulterblatt können Schmerzen beim Einatmen und Husten sein.

Gürtelrose Schmerzen unter den Schulterblättern

Paroxysmale Gürtelschmerzen unter den Schulterblättern sind ein typisches Symptom für Interkostalneuralgie. Eine Kompressionsverletzung der Nervenenden durch deformierte Wirbel (Bandscheiben) führt zu starken Schmerzen, die auf einer Körperseite beginnen und wie in einem Kreis entlang der Interkostalräume verlaufen können. Das Symptom spiegelt sich im unteren Rücken, im Rücken, begleitet von Atemnot, und verstärkt sich mit einer unangenehmen Drehung, Biegung und körperlichen Aktivität. Auch Schmerzen können in Stress zunehmen.

Gürtelschmerzen, die auf den Rücken und die Schulterblätter ausstrahlen, können als Signal für eine Verschlimmerung der Pankreatitis dienen. Dieser Zustand ist gekennzeichnet durch starke Schmerzen, Fieber, kalten Schweiß, Zyanose der Haut.

Die Perforation (Perforation) eines Magengeschwürs (Herzteil der Wand) strahlt in der Regel Schmerzen in die Subclavia aus, kann sich jedoch häufig als Gürtelschmerzen manifestieren.

Es ist zu beachten, dass es keine genauen diagnostischen Kriterien für Rückenschmerzen gibt. Daher erfordern Schmerzen, insbesondere akute, über mehrere Stunden andauernde, dringend ärztliche Hilfe.

Brennender Schmerz unter dem Schulterblatt

Brennender Schmerz unter dem Schulterblatt ist ein Zeichen für Osteochondrose, Verletzung und Kompression der Nervenwurzeln. Oft wird dieser Schmerz durch Kardialgie maskiert, insbesondere ähnelt er Angina pectoris oder klinischen Manifestationen eines Myokardinfarkts.

Wie man unterscheidet, was brennender Schmerz unter dem Schulterblatt bedeutet?

  • Der Schmerz ist bedrückend, komprimierend und spastisch..
  • Das Schmerzsymptom ist am häufigsten im Brustbereich lokalisiert, kann sich links ausbreiten und sich unter dem Schulterblatt, im Arm, im Kiefer, im Nacken widerspiegeln.
  • Die objektive äußere Ursache, die Schmerzen hervorruft, ist Stress, emotionaler Stress und körperliche Aktivität.
  • Schmerzen dauern selten länger als 15 Minuten.
  • Das Schmerzsymptom wird durch Einnahme von Nitroglycerin, anderen Herzmedikamenten (nach 5-10 Minuten) gestoppt..
  • Der Schmerz kann in Ruhe nachlassen.
  • Schmerz unabhängig von Bewegung.

Brennende Schmerzen unter dem Schulterblatt während einer Verletzung stehen in direktem Zusammenhang mit Bewegung, Aktivität und Körperhaltung und lassen nach der Verwendung von Herzpräparaten nicht nach. Es wird mit nichtsteroidalen entzündungshemmenden Medikamenten gestoppt, die die Wirbelsäule auf andere Weise glätten.

Schmerzen in der Wirbelsäule unter den Schulterblättern

Am häufigsten sind Schmerzen in der Wirbelsäule unter den Schulterblättern nicht mit Erkrankungen des Skelettsystems, dh der Wirbelsäule, verbunden. Die häufigsten Ursachen für solche Schmerzen sind Neuralgie, Myalgie. Eine Reihe von kompressionsischämischen Zuständen, Erkrankungen des peripheren Nervensystems, Interkostalneuralgie und andere Faktoren sind die Hauptursache für Schmerzen unter den Schulterblättern in der Wirbelsäule.

Die Liste möglicher Faktoren im Zusammenhang mit Dehnungssehnen, Muskeln und Nervenentzündungen:

  • Plexitis - Neuropathie des Nervus brachialis. Dies ist ein entzündlicher Prozess im Nervenplexus, der eine Schädigung des Muskelgewebes der Interskapularregion hervorruft und die Empfindlichkeit der Haut auf der Oberfläche der Schulter, dem Nervus medianus, verringert. Klinisch manifestiert sich eine Neuritis des N. brachialis (Plexus brachialis) in einer Parese, einer peripheren partiellen Lähmung der Hand aufgrund einer Atrophie der inneren Muskeln von Brachial, Deltamuskel und Bizeps. Die Hand kann wie eine Peitsche hängen, der Schmerz ist spontan, schießt und gibt unter dem Schulterblatt nach.
  • Interkostale Neuralgie, die typisch für einen scharfen Gürtelschmerz ist, der meistens einseitig ist und sich über die Brust ausbreitet. Schmerzen in der Wirbelsäule unter den Schulterblättern sind oft der Höhepunkt der Krankheit. Sie sind so stark, dass der Patient nur schwer atmen kann.
  • Kompression der Dorsalis scapulae - der Dorsalnerv des Scapula, der die Rhomboidmuskeln innerviert, den Muskel, der die Bewegung der Schultern und Schulterblätter steuert.

Die Überprüfung, Feststellung, was die Schmerzen in der Wirbelsäule unter den Schulterblättern verursacht hat, ist für sich genommen ziemlich schwierig, es ist jedoch möglich, eine primäre Differenzierung durchzuführen. Ein typisches Zeichen für neurologische Erkrankungen der Interskapularregion ist ein Schmerzempfinden in der "Napoleon-Position" - das Kreuzen der Arme vorne auf der Brust. Wenn der Schmerz mit einem Temperaturanstieg, einem Blutdruckabfall, einer Tachykardie oder einer allgemein schwerwiegenden Erkrankung einhergeht, sollten Sie keine Selbstdiagnose und -behandlung durchführen und sofort einen Arzt rufen.

Muskelschmerzen unter dem Schulterblatt

Um festzustellen, was die Schmerzen in den Muskeln unter dem Schulterblatt verursacht hat. Es ist notwendig, die Art des Schmerzes und alle damit verbundenen Symptome genau zu beschreiben. Muskelschmerzen im oberen Rücken unterscheiden sich in der Regel durch Tiefe, Ziehen, Schmerz, stechender Schmerz ist ein Zeichen für eine Verletzung der Nervenwurzeln und nicht für eine Entzündung des Muskelgewebes. Ein Muskelsymptom kann ohne ersichtlichen Grund spontan auftreten, entwickelt sich jedoch meist vor dem Hintergrund von Überlastung nach körperlicher Anstrengung oder statischer Körperspannung. Der Grund, der ein Faktor sein kann, der Schmerzen in den Muskeln unter dem Schulterblatt hervorruft:

  • Überlastung der Muskeln der Interskapularregion. Dies ist ein typisches professionelles Syndrom, das mit der Ausführung einer monotonen Arbeit oder einer statischen Haltung des Körpers verbunden ist. Fahrer, Büroangestellte, Studenten, die alle gezwungen sind, tagsüber zu sitzen, in derselben Position stehen, sich wiederholende Aktionen mit einer Hand ausführen (Maler, Bauherren), früher oder später Muskelschmerzen im Rücken und zwischen den Schulterblättern ausgesetzt sind. Ein ähnliches Symptom kann auch bei schwangeren Frauen auftreten, deren Wirbelsäule aufgrund von Haltungsänderungen (Magenvergrößerung) und Gewichtszunahme einem erhöhten Stress ausgesetzt ist.

Myositis ist eine entzündliche Erkrankung, die von Muskelschmerzen begleitet wird. Die Ursachen für Myositis können folgende Faktoren sein:

  • Zugluft, schwere Unterkühlung des Rückens, des Nackens.
  • Chronische Muskelverspannungen professioneller Natur.
  • Rückenverletzung, einschließlich versteckter (Blutergüsse).
  • Akute Infektionen der Atemwege (ARVI, ARI).
  • Überlastung durch vermehrtes Training (Sport), ungebildete Verteilung durch Analphabeten, unsachgemäßes Aufwärmen.

Myositis ist eine der harmlosesten Schmerzursachen im Bereich der Schulterblätter. Das Schmerzsymptom wird durch Massage, heißes Mahlen und Einnahme entzündungshemmender Medikamente gelindert. Myositis ist gefährlicher, begleitet von einem eitrigen Prozess in den Muskeln. Dies ist auf eine akute Infektion zurückzuführen, die einen Abszess hervorrufen kann, einen Abszess in einem bestimmten Bereich des Rückens. Dieser Zustand ist gekennzeichnet durch einen Anstieg der Körpertemperatur, starke Schmerzen, Rötungen und Schwellungen an der Stelle, an der sich Eiter ansammelt. Eitrige Myositis wird sowohl mit konservativen Methoden als auch durch kleine chirurgische Eingriffe behandelt..

Pochender Schmerz unter dem Schulterblatt

Ein Pulsieren im Rücken unter den Schulterblättern kann auf nicht lebensbedrohliche Ursachen zurückzuführen sein, kann aber auch ein Zeichen für eine sich entwickelnde schwere Krankheit sein. Periodische pochende Schmerzen unter dem Schulterblatt werden meistens durch einen Vorsprung der Bandscheibe, ihren Verlust an den Rändern der Wirbelkörperkontur und die Entwicklung einer Kompression der Nervenenden verursacht. Es sollte beachtet werden, dass die Protrusion das Anfangsstadium der Zwischenwirbelhernie ist, wenn der Faserring intakt bleibt, nicht kollabiert, aber der Prozess seiner Zerstörung bereits begonnen hat. Ein Ausbuchtungsvorsprung, der gestoppt und daran gehindert werden kann, sich zu entwickeln, äußert sich in periodischen Schießschmerzen oder Pulsationen in dem Teil des Rückens, in dem die Verschiebung auftritt. Die Protrusion der Wirbel der Brustwirbelsäule, PMD (Protrusion der Bandscheibe), kann sich schließlich in eine Zwischenwirbelhernie verwandeln, die sich wiederum bereits in starken Schmerzen und schwereren Symptomen manifestiert. Die Ätiologie von Protrusionen ist mit degenerativen Prozessen in der Wirbelsäule der Osteochondrose verbunden, und viele von uns kennen die Faktoren, die zur Entwicklung von Deformitäten beitragen:

  • Bewegungsmangel, körperliche Inaktivität, statische Körperspannung.
  • Berufsrisiken - Sport, Spezialisierungsmerkmale.
  • Alter über 50.
  • Schlechte Ernährung (überschüssige Salze).
  • Übergewicht.
  • Schlechte Gewohnheiten - Alkoholmissbrauch, Rauchen.
  • PMD - Protrusion der Bandscheiben der Brustregion manifestiert sich durch Ziehen von Schmerzen im Anfangsstadium, mit der Entwicklung der Krankheit wird der Schmerz intensiv und strahlt auf den Bereich des Schulterblatts aus, was ein Pulsationsgefühl verursacht.

Pochender Schmerz unter dem Schulterblatt ist der Beginn von strahlendem Schmerz, wenn die Übertragung eines Nervenimpulses punktuell und allmählich erfolgt. Schmerzempfindungen sind tolerierbar, erfordern jedoch eine Differentialdiagnose, da Pulsationen mit der atypischen Entwicklung pathologischer Prozesse in den inneren Organen - Lunge, Herz, Magen, Gallenblase - verbunden sein können.

Skapulaschmerzen nach der Impfung

Vorbeugende Impfungen sind einer der harmlosesten Gründe, die Rückenschmerzen im Bereich der Schulterblätter hervorrufen.

Skapulaschmerzen nach der Impfung sind normalerweise mit einer Diphtherie-Impfung verbunden. Oft schwillt die Injektionsstelle an, die Haut ist hyperämisch, der Bereich unter dem Schulterblatt tut weh. Dieser Zustand dauert jedoch nicht länger als 2-3 Tage, normalerweise lassen am zweiten Tag alle unangenehmen Phänomene nach.

Der Schmerz unter dem Schulterblatt nach der Impfung ist auf die Reaktion des Körpers auf die eingeführten Stämme, Viren und Bakterien zurückzuführen, mit denen das Immunsystem „trainiert“ wird, um schädlichen Mikroorganismen zu widerstehen. Die verabreichten Impfstoffe bestehen aus abgeschwächten Wirkstoffen, sodass keine Komplikationen zu befürchten sind. Eine lokale Reaktion in Form von Schmerzen unter dem Schulterblatt ist ein absolut normales Phänomen, was darauf hindeutet, dass der Prozess der "Datierung" stattgefunden hat. Nicht reiben, den Bereich im Skapulierbereich benetzen, mit Schmerzmitteln schmieren oder Erwärmungsverfahren anwenden. In der Regel führt der Arzt vor der Impfung Erklärungsarbeiten durch und informiert die Person ausführlich über mögliche unangenehme Komplikationen und Handlungen in solchen Fällen.

Skapulaschmerzen während der Schwangerschaft

Die Schwangerschaftsperiode wird oft von atypischen Empfindungen für die werdende Mutter begleitet. Diese Zustände werden durch hormonelle Veränderungen sowie eine Zunahme der Gebärmutter und eine Verschiebung der nahe gelegenen Organe verursacht. Die Ursache, die während der Schwangerschaft Schmerzen unter dem Schulterblatt verursachen kann, ist häufig eine übermäßige Belastung der Wirbelsäule. Wenn eine Frau vor der Empfängnis eine Osteochondrose in der Vorgeschichte hatte, verschlimmert eine Schwangerschaft nur die Verformung der Bandscheiben und führt zu periodischen Rückenschmerzen unter den Schulterblättern.

Darüber hinaus können Faktoren sein, die Schmerzen im Schulterblattbereich hervorrufen:

  • Interkostale Neuralgie, verstärkt durch Erkältungen, Stress, Bewegung.
  • Latente Lungenentzündung oder Pleuritis.
  • Dehnung des Bandapparates, die mit einer erhöhten Produktion eines bestimmten Hormons - Relaxin - verbunden ist.
  • Verschiebung des Schwerpunkts nach vorne (erhöhter Bauch), Spannung der Muskulatur.
  • Selten - Verschlimmerung der Pyelonephritis.

Es sollte beachtet werden, dass vorübergehende Zugschmerzen unter dem Schulterblatt während der Schwangerschaft meistens kein bedrohliches Symptom sind, da jede Frau vor der Registrierung einer umfassenden Untersuchung unterzogen wird und dann einer ständigen Nachsorge unterzogen wird. Zuvor durchgeführte Ultraschall-, Röntgen- oder Fluorographien, Blutuntersuchungen, Urintests usw. geben dem Gynäkologen die Möglichkeit, mögliche Komplikationen vorab zu identifizieren und Maßnahmen zu ergreifen. In der Regel verschwinden implizite, zurückziehende Schmerzen unter dem Schulterblatt nach der 20. Schwangerschaftswoche. In anderen Fällen sollte eine Frau einen Arzt konsultieren und sich einer zusätzlichen Diagnose unterziehen, um unnötige Sorgen zu vermeiden.

Akuter Schmerz unter dem Schulterblatt

Akute Schmerzsymptome entwickeln sich plötzlich und sind durch Intensität, Zunahme der Schmerzen gekennzeichnet. Akute Schmerzen unter dem Schulterblatt können mit solchen Krankheiten verbunden sein:

  • Gallenkolik, ein Anfall von akuter Cholezystitis. Der Schmerz "beginnt" auf der rechten Seite unter den Rippen, ist akut am Gürtel und spiegelt sich in der rechten Schulter, unter dem Schulterblatt, im Nacken, oft im unteren Rückenbereich wider. Das Symptom ist auf die Verengung der Gallenwege zurückzuführen, deren Blockierung durch einen sich bewegenden Stein erfolgt. Die Ursache für diesen Zustand kann sowohl die Aufnahme von fetthaltigen, frittierten Lebensmitteln als auch eine Infektion, nervöse oder körperliche Überlastung sein.
  • Akute Schmerzen unter dem Schulterblatt können auf ein durchdringendes Magengeschwür („bedeckte“ Perforation) mit Adhäsionen hinweisen, die sich in der Bauchspeicheldrüse ausbreiten. Die Krankheit geht mit ständigen Schmerzen einher, die regelmäßig akute Schmerzen verstärken, häufig Gürtel, die sich im oberen Bereich unter dem Schulterblatt oder im unteren Rückenbereich widerspiegeln.
  • Interkostale Neuralgie, die durch akute Schmerzen, Gürtel, Schießen gekennzeichnet ist. Der Schmerz verstärkt sich mit Bewegung, Biegung und körperlicher Anstrengung.

Schmerzdiagnose unter dem Schulterblatt

Die Diagnose von Schmerzen unter dem Schulterblatt ist eine komplexe und komplexe Aufgabe, da dieses Symptom nicht spezifisch ist und auf viele ähnliche klinische Manifestationen der Krankheit hinweisen kann.

Die Hauptschritte, die eine Differentialdiagnose von Schmerzen unter dem Schulterblatt nahe legt:

  • Krankengeschichte.
  • Bestimmung der Art des Schmerzes je nach Patient und objektiv.
  • Messung von Blutdruck, Puls.
  • Palpation des Rückens, Interskapularbereich.
  • Orthopädische Tests.
  • Identifizierung von Begleitsymptomen.
  • Ausschluss von akuten lebensbedrohlichen Krankheiten.
  • Ausschluss oder Bestätigung der psychogenen Ätiologie des Schmerzes.
  • Überweisung an einen Spezialisten für zusätzliche Untersuchungen - Röntgenaufnahme des Brustkorbs, Wirbelsäule, CT, MRT, Ultraschall des Herzens, Kardiogramm, Bronchoskopie, PFG, Blut, Urintests usw., abhängig von den Besonderheiten der Krankheit.

Es sollte beachtet werden, dass die Diagnose von Schmerzen unter dem Schulterblatt das Vorrecht des Arztes ist, nicht eine einzige Anleitung. Die Quelle kann einer Person helfen, die Quelle des Schmerzsymptoms genau zu bestimmen und ihre spezifische Ursache in Abwesenheit festzustellen.

Skapularschmerzbehandlung

Die Aufgabe, die die Behandlung von Schmerzen unter dem Schulterblatt löst, beschränkt sich nicht darauf, das Schmerzsymptom zu stoppen. Natürlich brauchen akute Schmerzen Analgesie, Linderung sowie lebensbedrohliche Zustände - Ulkusperforation, Myokardinfarkt, spontaner Pneumothorax und andere.

Das Hauptziel der Therapie ist jedoch die Beseitigung der Grundursache, sodass die Behandlung von Schmerzen unter dem Schulterblatt direkt von den Ergebnissen der Diagnose, dem Zustand des Patienten, seinem Alter und den damit verbundenen Pathologien abhängt.

Dies ist auf das Fehlen spezifischer Empfehlungen in diesem Artikel zur Behandlung von Schmerzen unter den Schulterblättern zurückzuführen. Die Menge an Selbsthilfe, die zu Hause angewendet werden könnte, ist sehr begrenzt..

Wenn die Schmerzen im Bereich der Schulterblätter mit Myalgie und Muskelverspannungen verbunden sind, können sie zu Hause mit einer angemessenen Belastung entfernt werden, indem eine Reihe von Übungen durchgeführt, aufgewärmt und die Muskeln aufgewärmt werden.

Alle anderen durch Erkrankungen der inneren Organe verursachten Zustände erfordern die Anwesenheit eines Arztes, der eine Methode und ein Verfahren zur Behandlung von Schmerzen unter dem Schulterblatt und der Grunderkrankung auswählt. Die Therapie kann entweder konservativ oder chirurgisch sein, beispielsweise im Fall einer Perforation eines Geschwürs oder einer Verstopfung der Gallengänge. Darüber hinaus können verschiedene Verfahren verschrieben werden, wie Reflexzonenmassage, Massage, Erwärmung, möglicherweise Wirbelsäulentraktion.

Sie sollten auf die alarmierenden, bedrohlichen Symptome achten, die auf Notfälle hinweisen. Dazu gehören:

  • Angina pectoris.
  • Magen-Darm-Erosionsprozesse.
  • Bronchopulmonale Erkrankungen.
  • Herzinfarkt.
  • Alle Kardiopathologien.
  • Pyelonephritis, Nierenkolik.
  • Spontane Schmerzen unter dem Schulterblatt, akut.
  • Schmerzen hinter dem Brustbein, die sich nach hinten bis zum Bereich des Schulterblatts erstrecken und nicht durch die Einnahme von Herzmedikamenten aufhören.
  • Verlust des Bewusstseins Schmerz.
  • Alle Syndrome, die von hohem Fieber, Erbrechen, unregelmäßigem Blutdruck, Atemnot, langsamem Herzschlag oder schneller Herzfrequenz begleitet werden.

Die Behandlung von Schmerzen unter dem Schulterblatt kann bei rechtzeitiger Diagnose und Einhaltung aller medizinischen Termine recht erfolgreich sein.

Vorbeugung von Schmerzen unter dem Schulterblatt

Es ist nicht möglich, spezifische Empfehlungen zu vorbeugenden Maßnahmen gegen Schmerzen unter den Schulterblättern abzugeben, da solche Schmerzsymptome mit mehreren Krankheiten verbunden sein können. Dementsprechend ist die Vorbeugung von Schmerzen unter dem Schulterblatt alle möglichen Maßnahmen, die die vom Arzt diagnostizierte Grunderkrankung verhindern.

Tatsächlich besteht die Aufgabe vorbeugender Maßnahmen darin, einen Schmerzrückfall zu verhindern und das Risiko einer Verschlechterung der identifizierten Pathologie zu verringern.

Wenn das Symptom mit einem neurologischen Faktor verbunden ist, sind Muskelkrämpfe und die Vorbeugung von Schmerzen unter dem Schulterblatt einfache Regeln:

  • Kontrolle der statischen Spannung, Durchführung verschiedener Übungen zur Linderung von Muskelverspannungen.
  • Regelmäßige Bewegung, um ein Muskelkorsett in guter Form zu halten.
  • Unterkühlung, Zugluft vermeiden.
  • Besuch von Massagen, physiotherapeutischen Eingriffen.

Durch Osteochondrose verursachte Schmerzen werden auch durch eine angemessene motorische Belastung, einen Komplex von Physiotherapieübungen und die Verwendung bestimmter Medikamente, die die Struktur von Knochen- und Knorpelgewebe wiederherstellen, verhindert.