Was tun mit Schmerzen unter den Schulterblättern?

Laut Statistik leiden mehr als 70% der Bevölkerung der Russischen Föderation über vierzig unter Schmerzen im unteren Rücken, im Rücken und unter den Schulterblättern. Die Beschwerden verschlimmern sich am Ende des Arbeitstages oder nach körperlicher Belastung. Die Ursachen schwerer Schmerzen unter dem linken und rechten Schulterblatt hinter dem Rücken, die Bestimmungsmethoden und die Therapiemethoden erfahren Sie im Artikel.

Warum es auf beiden Seiten unter den Schulterblättern weh tut

Zuerst müssen Sie herausfinden, was sich unter dem rechten und linken Schulterblatt befindet. Dies sind Rippen, Interkostalmuskeln, Nervenenden, innere Organe Nr. 8212, Lunge, Leber, Nieren, Verdauungsorgane. Wie Sie sehen können, kann es viele Gründe für Schmerzsymptome geben..

Die Ursachen für Brennen und Beschwerden im Bereich der Schulterblätter sind in zwei Gruppen unterteilt:

  • Anomalien der Klingen infektiöser, onkologischer und traumatischer Natur,
  • Erkrankungen der inneren Organe, des Zentralnervensystems und der ODA.

Schmerzempfindungen sind sowohl im linken als auch im rechten Schulterblatt lokalisiert. Sie verursachen verschiedene pathologische Veränderungen im menschlichen Körper:

  1. Frakturen der Schulterblätter treten bei schwerem Schock auf. Schmerzhafte Schmerzen treten auf, die motorischen Funktionen der Hände leiden nicht.
  2. Infektiöse Läsionen der Schulterblätter entwickeln sich beim Eindringen von Tuberkelbazillus, Streptokokken, Staphylokokken, Salmonellen.
  3. Tumoren bösartiger oder gutartiger Natur (Retikulosarkom, Osteom, Chondrosarkom, Osteoklastoblastom, Ewing-Sarkom, Osteoidosteom).
  4. Eine Verschlimmerung der Cholezystitis äußert sich in paroxysmalen Schmerzen, die sich auf den Bereich zwischen den Schulterblättern, der Brust und der rechten Schulter auswirken.
  5. Akute Schmerzen unter dem rechten Schulterblatt weisen auf eine Cholelithiasis hin. Unangenehme Empfindungen gehen einher mit dem Drang zum Erbrechen, Fieber und Gelbfärbung der Haut.
  6. Schmerzhafte Schmerzen im Schulterblattbereich sind ein Symptom für chronische Erkrankungen der inneren Organe. So manifestieren sich entzündliche Prozesse in Leber, Nieren, Gallenblase und Bauchspeicheldrüse.
  7. Dumpfe Schmerzen unter den Schulterblättern auf der rechten Seite, die sich bis zum Oberkörper und zum unteren Rücken erstrecken, weisen auf chronische Pyelonephritis und Nephritis hin. Begleitet von Übelkeit, Fieber, schmerzhaftem Wasserlassen.
  8. Starke Schmerzen unter dem rechten und linken Schulterblatt können auf eine Verschlimmerung der Pankreatitis, Pleuraperforation und Verlagerung der Bandscheiben hinweisen.
  9. Scharfe Schmerzen und Kribbeln im Bereich des rechten Schulterblatts sind ein Zeichen für eine Leberkolik oder das extreme Stadium eines subphrenen Abszesses. Unangenehme Empfindungen nehmen nachts zu, Schmerzen verursachen das linke Schulterblatt im Rücken, in der Schulter und im Nacken. Es gibt Übelkeit, Erbrechen, Fieber und dies sind direkte Indikationen für einen Krankenhausaufenthalt.
  10. Akute Schmerzen über dem unteren Rücken, die durch Einatmen verstärkt werden, deuten auf eine Verletzung der Leber, der Gallenblase (Steine) und der Gallenwege hin. Darüber hinaus treten solche Empfindungen vor dem Hintergrund emotionaler Überlastung und körperlicher Müdigkeit auf.
  11. Schmerzhafte Schmerzen unter den Schulterblättern, die durch eine Änderung der Körperhaltung und Muskelverspannungen am Morgen verstärkt werden, deuten auf degenerative Veränderungen der Wirbelsäule hin. Die Schmerzen lassen im Laufe des Tages nach dem Reiben nach.
  12. Ein Brennen unter den Schulterblättern tritt infolge eines Einklemmens der Nervenenden auf. Schwerwiegende Pathologien sind nicht ausgeschlossen & # 8212, anfängliche Lungenentzündung, Angina pectoris.
  13. Kontinuierliche Schmerzen im rechten Schulterblatt sind ein Symptom für eine Gallendyskinesie. Zuerst treten Beschwerden unter der Rippe auf der rechten Seite auf, dann wandern sie zum rechten Unterarm und unter dem Schulterblatt.
  14. Stichschmerzen treten plötzlich auf und verschwinden schnell. Sein Auftreten weist auf neurologische Störungen bei Erkrankungen der OA hin. Schmerzen treten bei jeder unangenehmen Bewegung und körperlichen Belastung auf.

Der Arzt wird Ihnen nach Diagnose und Untersuchung mehr über die Ursachen der Krankheitsschmerzen erzählen..

Mögliche Ursachen für Knochen, Gelenke und Muskeln

Schmerzen im Bereich des linken Schulterblatts treten aufgrund dystrophischer Veränderungen der Wirbelsäule oder des Skeletts auf:

  1. Osteochondrose der Halswirbelsäule. Im Anfangsstadium der Entstehung der Pathologie ist es schwierig, die Art des Schmerzes zu bestimmen. Aber Empfindungen treten im Bereich der eingeklemmten Nervenwurzeln auf. Der spontane, schmerzende oder nähende Schmerz verschwindet nach Hitzeeinwirkung (heißes Wasser, Schleifen). Während sich die Krankheit entwickelt, tritt eine Gefäßverengung auf, Schmerzen geben in den Arm nach.
  2. Zerstörerische Prozesse in den Interkostalnerven. Dies ist die häufigste Ursache für Schmerzen unter dem Schulterblatt auf der linken Seite. Mit einem tiefen Atemzug tut es unter dem rechten Schulterblatt im Rücken weh, und wenn Sie nach links kippen, steigt das Unbehagen. Die Patienten klagen über Stechen unter dem linken Schulterblatt, scharfe, starke, stechende Schmerzen. Ohne geeignete Behandlung schreitet die Krankheit schnell voran, es tritt ein brennendes Gefühl auf..
  3. Das Rib-Scapular-Syndrom ist gekennzeichnet durch schmerzende Schmerzen, Zerrungen und Triebe im Bereich der Schulterblätter. Wenn Sie Ihre Hände bewegen, hören Sie ein Knirschen. Pathologie entsteht durch körperliche Überanstrengung, Verletzungen, Unterkühlung.
  4. Onkologie. Maligne Tumoren können sich in verschiedenen Teilen des Skeletts bilden und in die Skapulieregion metastasieren.
  5. Knirschen in den Schulterblättern. Das Problem tritt im Unterkapselbeutel auf. Der Schmerz ist mild, der Patient hört ein Knirschen, wenn er sich bewegt.
  6. Osteomyelitis im Bereich der Schulterblätter entsteht durch schwere Verletzungen (Schusswunde).
  7. Periarthritis. Im Anfangsstadium der Krankheit sind sich die Patienten nicht einmal einer möglichen Pathologie bewusst. Anzeichen der Krankheit treten bei Bewegungen auf, der Schmerz verstärkt sich nachts. Es ist gekennzeichnet durch eingeschränkte Beweglichkeit in der Schulter, Fieber, Muskelkrämpfe.

Andere Gründe

Schmerzen im Bereich der Schulterblätter treten nicht nur aufgrund von Erkrankungen des Bewegungsapparates auf. Unangenehme Empfindungen können zu Vorboten von Krankheiten werden wie:

  • linksseitige Lungenentzündung,
  • Pleuritis,
  • Tracheobronchitis,
  • Bronchitis,
  • Lungenabszess,
  • Ischämie,
  • Herzinfarkt,
  • Perikarditis,
  • Angina pectoris,
  • Aortenaneurysma,
  • Magen- und Zwölffingerdarmgeschwür,
  • Perforation des Magens infolge eines Geschwürs (Krampfschmerzen treten unter dem linken Schulterblatt auf),
  • Ösophaguskrampf,
  • Rückfluss,
  • Pankreatitis,
  • vegetovaskuläre Dystonie,
  • Jade, Pyelonephritis,
  • Gallensteine,
  • hungriges Schmerzsymptom (tritt 6-8 Stunden nach dem Essen auf),
  • frühes Schmerzsymptom (entwickelt sich nach dem Essen, verschwindet, nachdem das Essen verdaut wurde).

Diagnosemethoden

Die Diagnose von Schmerzen im Bereich der Schulterblätter erschwert die Natur des Schmerzsyndroms, da sie auf viele pathologische Veränderungen im akuten und chronischen Verlauf hinweist. Spezialisten wenden eine Reihe von Maßnahmen an, um den Körper als Ganzes zu untersuchen. Die Hauptaufgabe besteht darin, Zustände auszuschließen, die eine direkte Bedrohung für das menschliche Leben darstellen (Geschwür und Perforation des Magens, Angina pectoris, Herzinfarkt, Aortenruptur)..

Um die Schmerzursachen zu bestimmen, sammelt der Arzt Daten für die Anamnese. Es bestimmt die Vererbung, das Verhältnis von Schmerzsymptomen zu beruflichen Aktivitäten, Ernährung und psychischem Stress. Der Spezialist versucht so viel wie möglich über die Art des Schmerzes und seine Lage zu lernen.

Beim Termin untersucht der Arzt den Patienten visuell, wendet Palpations- und Hörmethoden an, misst den Puls, den Blutdruck und die Körpertemperatur.

Für die Genauigkeit der Diagnose schreibt ein Spezialist vor:

  • Röntgen in verschiedenen Projektionen,
  • ein Elektrokardiogramm zur Bestimmung der Parameter des Herzmuskels,
  • Magnetresonanztomographie oder Computertomographie,
  • FEGDS (Fibrogastroduodenoskopie) bei Verdacht auf Reflux oder Gastritis,
  • Ultraschalluntersuchung der inneren Organe.

Wann und zu welchem ​​Arzt

Das ständige Unbehagen während tiefer Atemzüge, die wachsenden Schmerzen, die auf den Arm und andere Körperteile ausstrahlen, erfordern sofortige fachkundige Beratung. Die Beseitigung von Symptomen mit Analgetika verschlimmert die Situation nur und die Krankheit wird chronisch.

Der Arzt hilft Ihnen herauszufinden, warum es auf beiden Seiten der Schulterblätter weh tut, brennt und backt..

Abhängig von der Intensität, Art und Lage des Schmerzes bezieht sich der Patient auf:

  • Notarzt - mit Schwäche, Bewusstlosigkeit vor dem Hintergrund akuter Schmerzen, starkem Brennen in der Brust, Atemnot mit Rückstoß in der linken Hand,
  • Neurologe - bei Schmerzen durch körperliche Anstrengung,
  • zu einem Traumatologen - mit Trauma zu Geweben, Muskeln, Knochen,
  • Kardiologe - mit einem brennenden Gefühl in der Brust, Schmerzen unter den Schulterblättern, in der Zunge, linker Arm,
  • Gastroenterologe - mit Schmerzen nach dem Essen,
  • Allgemeinarzt oder Lungenarzt - mit Beschwerden, die durch Atmung, Atemnot, Husten und Fieber verschlimmert werden,
  • Chirurg - wenn ein Tumor im Bereich der Schulterblätter, Achselhöhlen, starke Schmerzen, fieberhaftes Syndrom, Verwirrtheit festgestellt wird,
  • Psychologe oder Psychiater - bei Schmerzen unklarer Ätiologie vor dem Hintergrund von Anzeichen psychosomatischer Störungen.

Wenn der Patient die Lokalisation und die Art der Beschwerden nicht genau bestimmen kann, wendet er sich an den Therapeuten.

Symptomatische Behandlung

Wie behandelt man Neuralgie unter dem Schulterblatt? Der Spezialist verschreibt je nach Art der Pathologie therapeutische Maßnahmen. Um das Schmerzsyndrom, entzündliche Prozesse und Fieber mit Pathologien im Schulterblattbereich zu beseitigen, werden nichtsteroidale Gruppenanalgetika, krampflösende Mittel und antibakterielle Arzneimittel verwendet.

Wichtig! Frakturen des Schulterblatthalses, ulzerative Läsionen des Magens und Perforationen der Wände erfordern einen chirurgischen Eingriff.

Medikamente

Nach der endgültigen Diagnose verschreibt der Arzt Medikamente, die unangenehme Empfindungen beseitigen können:

  • Bei Verletzungen der Schulterblätter, der Wirbelsäule, der Interkostalneuralgie und der Myositis nehmen die Patienten nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente (Nimesulid, Nise) ein.,
  • Muskelrelaxantien bei der Beseitigung von Muskelkrämpfen ("Midokalm"),
  • Bei infektiösen Prozessen werden Antibiotika verschrieben (Knochentuberkulose).,
  • Bei Verletzungen der Nieren, der Leber und der Gallenblase nehmen die Patienten krampflösende Mittel und Schmerzmittel ein,
  • Bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen besteht der Behandlungsverlauf aus kardiologischen Arzneimitteln, Diäten und einer Verringerung der körperlichen Aktivität,
  • Magen-Darm-Erkrankungen erfordern die Verwendung von Antazida, Änderungen der Essgewohnheiten.

Hausmittel

Die Behandlung von Krankheiten ist ohne die Verwendung traditioneller medizinischer Rezepte nicht vollständig. Ärzte verbieten die Anwendung solcher Methoden nicht, konzentrieren sich jedoch auf die Tatsache, dass die Selbstmedikation nicht immer garantiert, dass das Problem beseitigt wird.

Solche Schmerzen helfen, Schmerzen in den Schulterblättern loszuwerden:

  1. In einem Glasbehälter von 0,5 l pro 500 ml Wodka 100 g in Schaum geschlagenes Ei, 50 g gemahlenen trockenen Senf und Kampferöl hinzufügen. Die Mischung wird bis zu 12 Stunden an einem dunklen Ort aufbewahrt. Am Morgen machen sie Kompressen im betroffenen Bereich. Die Infusion ist wirksam bei Schmerzen vor dem Hintergrund von Gelenkschäden.
  2. Das Salzbad im Toten Meer lindert Muskelverspannungen, Müdigkeit und Schmerzen.
  3. Das Mahlen, das aus 125 ml Wodka und Radieschensaft mit einem Esslöffel Honig hergestellt wird, hat eine wärmende Wirkung, lindert Entzündungen und Schmerzen in den Schulterblättern.

Konsultationen mit einem Arzt vor der Anwendung von Volksheilmitteln sind erforderlich.

Fazit

Schmerzen unter den Schulterblättern sind keine Krankheit, sondern ein Zeichen für die Entwicklung pathologischer Prozesse im Körper. Es gibt Hunderte von Krankheiten, die von Schmerzen im subkapulären Bereich begleitet werden. Einige von ihnen sind lebensbedrohlich..

Durch die rechtzeitige Überweisung an einen Spezialisten, die Diagnose und die genaue Bestimmung der Art des Schmerzes und seiner Lokalisation können Sie rechtzeitig mit der Behandlung beginnen und das Problem beseitigen, bevor Komplikationen auftreten.

Schmerzen unter den Schulterblättern von hinten vom Rücken - Ursachen, Symptome und Behandlung

Brustanatomie

Das Schulterblatt bezieht sich auf die Brustwirbelsäule und befindet sich auf Brusthöhe. Es ist notwendig, die Anatomie dieses Bereichs zu untersuchen, um zu verstehen, welche Organe den Patienten direkt und indirekt stören können..

Wichtige anatomische Elemente sind:

  1. Wirbelsäule - besteht aus Rückenmark und Wirbeln, Bandscheiben. Es ist ein wichtiger Bestandteil des gesamten Bewegungsapparates und schützt das Rückenmark vor Schäden..
  2. Das rechte und linke Schulterblatt gehören zu den Knochenstrukturen des oberen Schultergürtels. Sie sehen aus wie ein Dreieck und gehören zu flachen Knochen. Diese Knochenstruktur hat viele Gruben und Vertiefungen. Dies sind die Befestigungspunkte der Bänder, Sehnen und Muskeln. Die Schaufeln haben eine hohe Festigkeit und können daher konstanten statischen Belastungen problemlos standhalten..
  3. Das Schlüsselbein ist der Knochen, der das Schulterblatt und die Brust verbindet.
  4. Herz - verantwortlich für die Funktionalität des Herz-Kreislauf-Systems, pumpt Blut durch die Venen und Arterien.
  5. Lunge - das gepaarte Atmungsorgan, das für Gasaustauschprozesse verantwortlich ist.
  6. Speiseröhre, Magen - gehören zu den Verdauungsorganen.
  7. Rippen - haben eine Schutzfunktion der Brust. Dies sind flache Knochen, die hinten und vorne am Brustbein an der Wirbelsäule befestigt sind..

Natur des Schmerzes

Die Schulterblätter befinden sich auf der Rückseite des Rückens und in der Nähe des Oberarmknochens und des Schlüsselbeins. Dies ist ein gepaarter Knochen von dreieckiger Form, an dem rhomboide und teilweise trapezförmige Muskeln befestigt sind. Diese Muskelgruppen machen den oberen Schultergürtel beweglich. Die Klingen sind mit den Rippen zu einem starken Körperrahmen verbunden. Jegliche Beschwerden in diesem Bereich können zu erheblichen Beschwerden und einer teilweisen Einschränkung der Beweglichkeit des oberen Rückens führen. Aus diesem Grund können Schmerzen nicht toleriert werden und Sie sollten sofort einen Arzt konsultieren.

Eine Vielzahl von Schmerzen ist in mehrere Klassifikationen unterteilt:

  1. Schmerz und seine Natur bei der Lokalisierung unangenehmer Empfindungen - in der Mitte der Schulterblätter, links oder rechts, ob Strahlung in der Brust oder zwischen den Rippen, wird der Schmerz höher oder niedriger empfunden.
  2. Durch die Art der Empfindungen - unangenehm, ziehende Empfindungen, scharfer Schmerz, Nörgelei, Bestrahlung, Pulsation.
  3. Schmerzdauer - episodische Anfälle, die ständig zu spüren sind, nehmen stark zu, Beschwerden treten nach körperlicher Aktivität auf.

Am häufigsten weisen Zugschmerzen auf Probleme mit der Wirbelsäule hin und signalisieren selten andere damit verbundene Probleme..

Hauptgründe

Die Symptomatik von Schmerzen unter den Schulterblättern tritt aufgrund solcher Störungen auf:

  • Magenschmerzen (Magengeschwür, Gastritis);
  • Verdauungsstörungen (Sodbrennen, Reflux der Speiseröhre);
  • Störungen in der Arbeit des Herz-Kreislauf-Systems (Myokardinfarkt, Perikarditis);
  • Lungenprobleme (Bronchitis, Lungenentzündung);
  • degenerative Erkrankungen des Kamms, der Wirbelsäule;
  • Trauma, Entzündung, Verstauchungen, Myositis;
  • neurologische Störungen.

In 90% der Fälle werden, wie Statistiken zeigen, Beschwerden in den Schulterblättern durch Rückenschmerzen verursacht. Die menschliche Wirbelsäule ist für die aufrechte Haltung verantwortlich, daher wird sie erheblich belastet. Eine sorgfältige Einstellung zur eigenen Gesundheit trägt zur Verbesserung des Wohlbefindens bei, wenn körperliche Inaktivität und schlechte Körperhaltung zu Beschwerden führen. Die Situation verschärft sich mit dem Alter erheblich.

Verletzungen

Wenn der Patient einen blauen Fleck oder eine Verstauchung hat, können bei Bewegung oder Spannung Schmerzen unter dem Schulterblatt auftreten. In der akuten Phase ist der Schmerz konstant und fühlt sich auch in Ruhe an. Je nach Ort der Verletzung treten Schmerzen auf der linken oder rechten Seite der Schulterblätter auf. Die häufigsten Schadensoptionen sind Knochen oder Muskelkorsett..

Andere Arten von traumatischen Verletzungen:

  1. Verletzung. Es ist durch oberflächliche Schmerzen gekennzeichnet. Am häufigsten leiden oberflächliche Weichteile, die obere Muskelschicht und das Unterhautfett unter Blutergüssen. Unter den Schulterblättern und darunter treten unangenehme Empfindungen auf, es kommt zu Schwellungen und einem lokal lokalisierten Entzündungsprozess. Eine spezifische Behandlung ist normalerweise nicht erforderlich. Solche Schmerzen verschwinden von selbst innerhalb weniger Wochen..
  2. Bruch oder Riss - der Schmerz ist akut und reflektiert nicht und konzentriert sich auf die Schadensstelle. Schon die geringste Bewegung einer Hand verursacht ein schmerzhaftes Gefühl. In dieser Situation wird dem Patienten völlige Ruhe gezeigt, um die Situation nicht durch eine Fraktur zu verschlimmern.
  3. Luxationen, Verlagerung der Wirbel. In diesem Fall wird der Schmerz nicht nur im Schulterblattbereich, sondern auch im Rücken auf Höhe des Brustbereichs lokalisiert. Oft treten Schmerzen aufgrund einer Kompression der Nervenenden im Wirbelkanal auf, was auf eine Schädigung der Bandscheiben hinweist.

Verletzungen sind leicht zu bestimmen. Während der Bewegung ist ein Knirschen zu spüren, eine Schwellung des Gewebes an der Stelle des blauen Flecks wird beobachtet.

Osteochondrose

Eine klassische Manifestation der thorakalen Osteochondrose sind interskapuläre Schmerzen auf der Höhe des Kamms. Unangenehme Empfindungen entstehen durch Einklemmen der Nervenenden. Bei einer Schädigung der Brustregion im oberen Teil des Patienten verspürt er akute Skapulaschmerzen, die sich bis zum Arm erstrecken. Die Seite hängt von der Niederlage bestimmter Nervenwurzeln ab. Wenn Blutgefäße zusammengedrückt werden, treten Druckanstieg, Kopfschmerzen und Schwindel auf.

Wenn der untere Teil der Brustregion betroffen ist, schmerzt der Patient den unteren Rücken vom Schulterblatt aus. Gibt auch nach links oder rechts, je nach Lage des eingeklemmten Nervs. Mit der Zeit werden die Schmerzen stärker und der Patient fühlt sich nicht nur bei körperlicher Aktivität, sondern auch in der Ruhe unwohl. Eine schwierige Situation - Unbehagen ist rund um die Uhr zu spüren, auch nachts. Oft vor dem Hintergrund von Osteochondrose, Protrusion oder Hernie.

Skoliose

Eine Verletzung der Körperhaltung ist die häufigste Graterkrankung, die in einem frühen Alter auftritt. Die ersten Probleme wurden seit den ersten Schulstufen beobachtet - Kinder kontrollieren nicht die richtige Haltung und verstehen nicht, warum Erwachsene von ihnen verlangen, dass sie gleichmäßig sitzen. Im Laufe der Zeit entwickeln sich unangemessene motorische Gewohnheiten. Eine Person sitzt in einer bequemen Position für sie, aber diese Position verursacht eine statische Überlastung der Muskeln und die Entwicklung eines Ungleichgewichts. Wenn die Wirbelsäule lange Zeit in einer antalgischen Position bleibt, liegt eine Krümmung vor, die mit Konsequenzen behaftet ist.

Im Erwachsenenalter leiden viele unter körperlicher Inaktivität, einem Zustand geringer motorischer Aktivität, wenn eine Person einen ausschließlich sitzenden Lebensstil führt. Infolgedessen treten anhaltende Rückenschmerzen aufgrund von Muskelschwäche auf. Wenn es eine Krümmung im Brustbereich gibt, ist der Schmerz im Bereich der Schulterblätter lokalisiert. Manchmal kommt es zu Bestrahlungsbeschwerden im zervikalen Bereich. Ein charakteristischer Unterschied der Skoliose ist eine Schulter über der anderen im stehenden, entspannten Zustand.

Bei der Erstuntersuchung kann der Therapeut die Krankheit erkennen. Sie müssen die Krankheit lange und mit Hilfe eines integrierten Ansatzes behandeln. Um den schmerzhaften Zustand zu lindern, müssen Sie eine Lebensweise etablieren, aufhören nervös zu sein und sich in Bewegung setzen. Unter Stress kann der Muskeltonus zunehmen, was zu einer Verschlechterung des Wohlbefindens führt. Massage hilft auch, es ist auch gut, eine Bewegungstherapie für den Rücken zu haben..

Hernie und Vorsprung

Das Auftreten einer Zwischenwirbelhernie ist eine schwerwiegende Erkrankung, die durch einen Vorsprung des Wirbelkanals durch den Faserring der Bandscheibe gekennzeichnet ist. Der vorherige Zustand der Hernie ist Protrusion. Während des Vorsprungs wird die Scheibe teilweise beschädigt und der Faserring wird gedehnt. Hernien treten bei starker körperlicher Anstrengung aufgrund des Hebens von Gewichten auf. Eine wichtige Rolle in ihrem Aussehen spielt der Erbfaktor. Wenn die Familie nahe Verwandte mit Hernien oder Vorsprüngen hat, ist es sehr wahrscheinlich, dass sie mit dem Alter bei Kindern auftreten.

Befindet sich eine Hernie oder ein Vorsprung in Höhe der Brustregion, treten im Bereich der Schulterblätter schmerzhafte Empfindungen auf. Eine Bestrahlung von Schmerzen im Arm oder in der Schulter wird ebenfalls beobachtet. Die Seite hängt von den jeweiligen eingeklemmten Nervenwurzeln ab. Schmerzhafter Hexenschuss durch Beschädigung der Nervenenden, die durch übermäßige Kompression im Rücken eingeklemmt werden.

Wenn der untere Rücken beschädigt ist, geben die Rückenschmerzen dem Bein nach, und wenn ein Nackenbruch auftritt, gibt der Schmerz dem Kopf nach. In jeder Situation erfordert ein Leistenbruch eine umfassende Behandlung, die darauf abzielt, den Rücken zu entspannen, akute Schmerzen zu lindern und Muskelverengungen zu beseitigen. Bei Hernien und Vorsprüngen ist es nützlich, eine Bewegungstherapie durchzuführen und an physiotherapeutischen Eingriffen teilzunehmen. In seltenen und fortgeschrittenen Fällen ist eine Operation erforderlich.

Kyphose

Dies ist eine Krümmung vom Skoliose-Typ, jedoch in die entgegengesetzte Richtung. Wenn bei Skoliose die Wirbelsäule nach rechts oder links gekrümmt ist, kommt es bei Kyphose zu einer ausgeprägten Neigung des oberen Schultergürtels. Eines der charakteristischen Anzeichen der Krankheit ist ein Schmerzempfinden im Interskapularbereich bei Vorhandensein äußerer Anzeichen einer Pathologie. Es tut unter dem linken oder rechten Schulterblatt weh, je nach Art der Krümmung. Normalerweise treten Schmerzen auf zwei Seiten auf und geben den Händen den Hals. Es gibt zwei Hauptmechanismen für die Bildung der Pathologie:

  1. Neurogen. Während des Auftretens der Krümmung treten degenerative Prozesse in der Wirbelsäule auf, die ein Einklemmen der Nervenwurzeln des Rückenmarks verursachen. Es gibt schmerzende Schmerzen im Bereich der rechten und linken Schulterblätter, die den Hals, das Schlüsselbein oder den Arm, seltener das Schultergelenk betreffen.
  2. Muskulös. Ständige Präsenz in einem konkaven Zustand führt zu Muskelungleichgewicht und Überlastung. Im oberen Rücken sind die Muskeln eingeklemmt, was zu Hypertonizität und starken Schmerzen führt. Andere Teile der Rückenmuskulatur leiden ebenfalls. Hypotonus kann in der Lendengegend auftreten..

Infolgedessen tritt eine Kompression der Wirbelarterie auf, wodurch eine anhaltende Verletzung des Gehirnkreislaufs vorliegt. Allmählich kommt es zu einer Verschlechterung des Wohlbefindens, es kommt zu Störungen in der Arbeit der inneren Organe. Es ist notwendig, umfassende Arbeit mit einem solchen Patienten durchzuführen, einschließlich der Dienste eines Rehabilitologen, Bewegungstherapie.

Spondylarthrose

Manchmal deutet die Entwicklung einer Spondylarthrose auf Schmerzen rechts oder links im Bereich der Schulterblätter hin. Die Krankheit ist durch eine Schädigung der Bogengelenke und Bandscheiben gekennzeichnet. Mit der Entwicklung der Krankheit tritt ein Verlust der Mobilität auf, es entsteht ein Gefühl der Steifheit, das sich am Morgen am stärksten manifestiert.

Die Pathologie manifestiert sich in mehreren Stadien:

  1. Knorpelverformung und -zerstörung. Wenn die Durchblutung in dieser Zone beeinträchtigt ist, wird die Integrität des Bindegewebes zerstört, wodurch die Gelenkscheibe dünner wird. Restaurationsprozesse im Knochenbindegewebe verschlechtern sich signifikant. Erhöhte körperliche Aktivität in diesem Bereich führt zu Mikrotrauma.
  2. Als nächstes treten Verformungsänderungen auf. Dichtungen erscheinen in der Scheibe, die Mobilität verschlechtert sich, was zu einer erhöhten Zerstörung des Knorpelgewebes führt. Der Patient kann ständig Schmerzen spüren, auch in einem ruhigen Zustand.
  3. Das Endstadium ist die Ossifikation, die Bildung von Osteophyten. Diese Wucherungen verletzen benachbarte Gelenke, Sehnen, Muskeln und Bänder. In diesem Fall ist eine Operation erforderlich..

Eine charakteristische Manifestation der Spondylarthrose im Anfangsstadium ist das Auftreten von Schmerzen nur während des Trainings. Die Beschwerden in Ruhe lassen nach, da es keinen traumatischen Faktor gibt.

Interkostale Neuralgie

Dieser Zustand bezieht sich auf Vagusnervenstörungen. Wenn eine Pathologie auftritt, tritt ein scharfer Schmerz auf, der auf das Schulterblatt, die Rippen und die Brust schießt. Diese Art von Schmerz wird oft mit einem Herzinfarkt verwechselt. Ein charakteristischer Unterschied ist das Fehlen einer klaren Lokalisation im Bereich des Herzens. Unangenehme Empfindungen verstärken sich bei der Inspiration. Der Schmerz wird von einem Gefühl der Verengung begleitet. Wenn der Patient glaubt, Angina zu haben, tritt nach der Einnahme von Nitroglycerin keine Linderung auf.

Schmerzen unter dem rechten oder linken Schulterblatt deuten auf eine Innervation in bestimmten Bereichen hin. Taubheit und Krampf für diesen pathologischen Prozess sind nicht charakteristisch. Angesichts der Spezifität der Krankheitssymptome wird der Spezialist problemlos diagnostizieren. Die Behandlung besteht aus der Verwendung von injizierbaren B-Vitaminen und Myotropika (Muskelrelaxantien). Der Neurologe sollte an der Behandlung der Interkostalneuralgie beteiligt sein.

Schmerzursachen unter dem linken Schulterblatt von hinten durch kardiologische Störungen des Rückens

Oft deuten Rückenschmerzen auf eine Herzerkrankung hin. Warum Rückenschmerzen ein Phänomen reflektierter Schmerzen sind, das auf eine ischämische Herzerkrankung, einen Myokardinfarkt oder eine Perikarditis hinweist. Wenn plötzlich stechende Schmerzen auftreten, die mit der körperlichen Anstrengung zunehmen, aber keine Symptome von Wirbelsäulenerkrankungen auftreten, müssen Sie dringend einen Kardiologen aufsuchen, um sich beraten zu lassen. Selbstmedikation oder Verzögerung können die Situation in einen kritischen Zustand bringen.

Die häufigsten Ursachen für Herzbeschwerden, die Schmerzen von hinten unter dem linken Schulterblatt verursachen:

  1. Herzinfarkt. Zusätzlich zur Bestrahlung verspürt der Patient schmerzende Schmerzen im Bereich des Herzmuskels. Die Ursachen der Pathologie sind mit der Verstopfung großer Arterien und Venen durch einen Thrombus verbunden. Wenn sich eine thrombotische Plaque löst und den Gefäßstrom in der Nähe des Herzens blockiert, tritt ein Herzinfarkt auf. In diesem Zustand müssen Sie schnell handeln, sonst stirbt der Patient. Die Hauptursache für die resultierende Pathologie ist Atherosklerose, Verkleben von roten Blutkörperchen, Blutplättchen mit erhöhter Gerinnung.
  2. Koronare Herzkrankheit oder Angina pectoris. Nach Informationen aus einem medizinischen Artikel entwickelt sich plötzlich ein Anfall einer koronaren Herzkrankheit. Es treten dumpfe Schmerzen auf, die von Natur aus paroxysmal sind. Der Angriff kann leicht durch Einnahme von Nitroglycerin gestoppt werden. Die Krankheit erfordert eine weitere ärztliche Überwachung, da sie im unerwartetsten Moment auftreten kann. Wenn der Angriff länger als ein paar Stunden dauert und Medikamente nicht helfen, müssen Sie einen Krankenwagen rufen. Zusätzlich zu den Beschwerden im Herzen des Patienten wird die Atmung wahr, es kommt zu Atemnot, die sich durch körperliche Anstrengung verstärkt.
  3. Schmerzen unter dem linken Schulterblatt von hinten von hinten können auf die Entwicklung eines Perikarditis-Anfalls hinweisen. Die Pathologie ist gekennzeichnet durch die Ansammlung von Flüssigkeit mit entzündlichen Läsionen der serösen Membran des Herzens. Die Diagnose umfasst Tests auf Entzündungsmarker, einschließlich rheumatischer Tests. Perikarditis ist häufig eine Komplikation einer früheren Infektionskrankheit, einschließlich Atemwegserkrankungen der oberen und unteren Atemwege. Langfristige, umfassende Therapie.

Erkrankungen der Atemwege

Bei längeren Atemwegserkrankungen kann der Patient möglicherweise strahlende Schmerzen im Bereich der Schulterblätter haben. Am häufigsten verursachen die folgenden Krankheiten Komplikationen:

  1. Chronischer oder akuter Verlauf der Bronchitis. In der Anfangsphase ist die Krankheit durch trockenen Husten gekennzeichnet. Allmählich verstärkt sich die Reizung des Kehlkopfes und es tritt ein feuchter Husten auf. Wenn sich die Krankheit vor dem Hintergrund akuter Virusinfektionen der Atemwege entwickelt hat, wird ein Anstieg der Körpertemperatur beobachtet. Die Krankheit erfordert keine spezifische Therapie, es reicht aus, Bettruhe zu beobachten, mehr warme Flüssigkeit zu trinken. In seltenen Fällen können Antipyretika und antibakterielle Medikamente erforderlich sein..
  2. Pleuritis. Wenn der Patient über starke Schmerzen in der Brust mit möglicher Bestrahlung, Husten, Atemnot und Fieber klagte, muss der Spezialist diese Krankheit ausschließen oder bestätigen. Pleuritis ist gekennzeichnet durch eine Entzündung der Pleuraschichten mit anschließender Ansammlung von flüssigem Auswurf in der Pleurahöhle. Die Krankheit ist schwer zu tolerieren. Eine komplexe Behandlung mit Antibiotika und Anti-TB-Medikamenten ist erforderlich.
  3. Lungenentzündung. Entwickelt sich häufig als Komplikation von ARVI. Eine Lungenentzündung ist durch einen schweren Verlauf gekennzeichnet, der von Husten, Atemnot, Schmerzen in der Brust bei der Inspiration und starkem Fieber begleitet wird. Die Krankheit wird durch Röntgenaufnahmen des Brustkorbs bestätigt und kann mit Antibiotika behandelt werden..

Magen-Darm-Erkrankungen

Alle Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, die zu Beschwerden im Bereich der Schulterblätter führen, spiegeln die Schmerzen wider. Welche Probleme können auftreten:

  1. Gastritis oder Magengeschwür. Wenn eine Reflexion des Schmerzes auftritt, fühlt sich der Patient im unteren Brustbereich (der Unterseite der Schulterblätter auf beiden Seiten) unangenehm unwohl. Es mag wie Muskelkater erscheinen. Bei einem Anfall von Magenschmerzen ist parallel ein Brennen im Solarplexus zu spüren. Krankheiten werden umfassend behandelt, sie verwenden Medikamente zur Verringerung des Säuregehalts, Heilmittel (Protonenpumpenhemmer). Wenn ein bakterieller Erreger festgestellt wird, werden Antibiotika verschrieben..
  2. Reflux, Sodbrennen. Beschwerden treten in der Brust auf, häufig im Bereich des Schulterblatts. Die Ursache der Pathologie ist das umgekehrte Gießen des Mageninhalts in die Speiseröhre. Unangenehme Empfindungen sind mit der reizenden Wirkung von Salzsäure auf die Speiseröhre verbunden. Es gibt ein saures Aufstoßen, das Gefühl eines Klumpens im Hals. In seltenen Fällen tritt Erbrechen auf. Um einen Angriff zu verhindern, müssen Sie die Verwendung von frittierten, würzigen und fettigen Lebensmitteln einschränken. Bei der symptomatischen Behandlung werden Antazida verwendet, die den Säuregehalt verringern und auf Magnesium- und Aluminiumhydroxid basieren..

Redaktionelle Stellungnahme

Unangenehme Empfindungen in der Skapulazone sind meist mit einer Verschlimmerung von Erkrankungen des Bewegungsapparates verbunden. Seltener führen kardiologische Störungen, neurologische Probleme sowie Erkrankungen des Magens und der Atemwege zu Beschwerden. Um mehr über die Ursachen von Rückenschmerzen zu erfahren, wird empfohlen, den entsprechenden Artikel auf unserer Website zu lesen..

Schmerzen in den Schulterblättern: Was könnte die Ursache sein?

Wir erzählen alles über Schulterschmerzen, die auf eine Vielzahl von Krankheiten hinweisen können: von gestreckten Muskeln über Schäden an der Wirbelsäule bis hin zum Herzinfarkt.

Schmerzen in den Schulterblättern können auf eine Vielzahl von Krankheiten hinweisen: von gestreckten Muskeln bis hin zu Schäden an Wirbelsäule und Herzinfarkt. Selbst wenn die Schmerzen mild sind und sich nicht über die Brust ausbreiten, ist es nicht überflüssig, einen Spezialisten aufzusuchen.

Wie Schulterblätter weh tun können?

Der Schmerzschwerpunkt kann sowohl im Schulterblatt selbst als auch in der Umgebung liegen, in der Mitte zwischen den Schulterblättern und darunter. Nach Ort können die ersten Schlussfolgerungen gezogen werden, die sich als Ursache für Unbehagen herausstellten. Sogar innere Organe können aufgrund eng beieinander liegender Nerven Schmerzen im oberen Rücken verursachen.

Die Schmerzen in den Schulterblättern können von unterschiedlicher Schwere, Intensität und Dauer sein. Leichte Schmerzen mit Taubheitsgefühl weisen normalerweise auf körperliche Muskelermüdung hin. Zeichnen - über die Pathologie der Wirbelsäule. Akute und starke Schmerzen, insbesondere unter den Schulterblättern, sind ein Zeichen für die Pathologie der inneren Organe, die ein sofortiges Eingreifen erfordert.

Ursachen von Schulterschmerzen

Unter den Gründen können drei Hauptgruppen unterschieden werden: Dies sind Erkrankungen der Wirbelsäule, Pathologie der Organe sowie Schmerzen, die nicht mit inneren Problemen des Körpers verbunden sind.

Wirbelsäulenerkrankungen

Der Schmerz von der Wirbelpathologie ist lang und lang. Aufgrund der Tatsache, dass sie ziemlich schwach ist, ignoriert die Patientin sie oft für eine lange Zeit und sieht bei einem solchen Symptom keine ernsthaften Symptome. Unter den Erkrankungen der Wirbelsäule, deren Schmerz sich auf den Bereich der Schulterblätter ausbreitet, können wir unterscheiden:

  • Osteochondrose der Halswirbelsäule geht einher mit Taubheitsgefühl der Finger, Steifheit der Bewegungen in den Schultern und häufigen Kopfschmerzen. Schmerzhafte Schmerzen konzentrieren sich im Bereich der Schulterblätter und der Basis des Halses;
  • Zwischenwirbelhernie - Vorsprung der Bandscheibe in den umgebenden Raum. Im Anfangsstadium der Krankheit sind die Schmerzen erträglich, obwohl sie Beschwerden verursachen und die Bewegung einschränken. Eine ins Leben gerufene Hernie verursacht unerträgliche Schmerzen und erfordert einen chirurgischen Eingriff, da die Gefahr eines Mobilitätsverlusts besteht.
  • Aufgrund von Kyphose und Skoliose können gekrümmte Abschnitte der Wirbelsäule, einschließlich zwischen den Schulterblättern, betroffen sein. Der Schmerz wird mit der Bewegung zunehmen und sich nach hinten ausbreiten;
  • Vorsprung (Verschiebung) der Bandscheibe im zervikalen oder thorakalen Bereich. Es verursacht ständige Zugschmerzen und Taubheitsgefühle durch Einklemmen der Nerven. Ohne Behandlung beginnt sich an seiner Stelle ein Leistenbruch zu bilden.

Neurologe und Orthopäde sind an Wirbelsäulenproblemen beteiligt. Nach dem Sammeln einer Anamnese können sie verschiedene Arten von Untersuchungen anbieten:

  • Röntgenaufnahme der Brustwirbelsäule: Die einfachsten Bilder, die den Zustand des Knochengewebes zeigen. Wenn Pathologien auf ihnen nicht sichtbar sind, liegt das Problem höchstwahrscheinlich in benachbarten Organen;
  • Die MRT des Brustabschnitts zeigt die klarsten Bilder. Mit Hilfe der Magnetresonanztomographie ist es am besten, die Bänder, Bandscheiben und umgebenden Weichteile auf Hernien, Vorsprünge und eingeklemmte Nervenenden zu untersuchen.
  • Ein CT-Scan der Brustregion ist hilfreich bei der Bestimmung von Knochenschäden oder Traumata..

Bis die Ursache und der Ort der Pathologie festgestellt sind, können Blutuntersuchungen oder intraartikuläre Synovialflüssigkeit wenig zeigen. Möglicherweise werden Sie jedoch zu allgemeinen Tests überwiesen, um Ihren Zustand festzustellen..

Erkrankungen der inneren Organe

Es kann die gesamte Brust von hinten schmerzen: Herz, Lunge, Magen, Gallenblase. Es ist schwierig, diese Empfindungen mit Schmerzen zu verwechseln, die beispielsweise durch Osteochondrose verursacht werden: Alle akuten Zustände des inneren Systems reagieren mit scharfen Schmerzen - unter den Schulterblättern, zwischen den Rippen zur Seite. Die allgemeine Stimmung wird sich ändern: Sie werden sich schwach, schwindelig und kurzatmig fühlen.

Ursache Schmerzen in den Schulterblättern können:

  • Gefäß- und Herzerkrankungen: Leichte Anfälle von Angina pectoris können mit Medikamenten leicht entfernt werden. Wenn die Schmerzen in Brust und Rücken nicht nachlassen, der Druck sinkt und die Haut blass wird, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit für einen Herzinfarkt, sodass Sie den Krankenwagenbesuch nicht verschieben können.
  • Verdauungsprobleme: Verschlimmerung von Magengeschwüren, Pankreatitis und Cholezystitis. Akute Anfälle von Krankheiten - Perforation eines Geschwürs, Verstopfung des Gallengangs - werden von brennenden unerträglichen Schmerzen im Bauch, an den Schulterblättern von der Seite begleitet;
  • Abweichungen in der Arbeit der Nieren: Pyelonephritis, Nierenkolik. Der Schmerz konzentriert sich auf den unteren Teil der Schulterblätter und den unteren Rücken, begleitet von Übelkeit, Schmerzen beim Wasserlassen und einer leicht erhöhten Temperatur;
  • Erkrankungen der Atemwege: Pleuritis und Lungenentzündung. Schmerzen in den Schulterblättern begleiten jeden Atemzug, die Körpertemperatur steigt, Husten kann beginnen. Es sind Fieber und Husten, die die Hauptzeichen sind, anhand derer die Lungenpathologie bestimmt werden kann. Normalerweise entwickeln sich diese Krankheiten nach einer schweren Grippe oder SARS..

Bei akuten Erkrankungen - Herzinfarkt, Perforation eines Geschwürs, Anfall von Cholezystitis - ist es dringend erforderlich, einen Krankenwagen zu rufen. Wenn Sie keine Schmerzen haben und sicher wissen, dass mit Ihrem Rücken alles in Ordnung ist, sollten Sie Ihre Brustorgane überprüfen. Es lohnt sich, einen Therapeuten zu kontaktieren, der das Problem genauer bestimmt und Sie an den richtigen Spezialisten überweist. Es ist schwierig, den Ort der Pathologie unabhängig zu bestimmen.

Wenn Sie jedoch über Ihre Krankheiten Bescheid wissen, die solche Beschwerden verursachen können, sollten Sie sich natürlich sofort an einen hochspezialisierten Arzt wenden: einen Gastroenterologen, einen Kardiologen oder einen Lungenarzt. Sie können von ihnen herausfinden, welche Prüfungen Sie möglicherweise benötigen:

  • Elektrokardiogramm und Ultraschall des Herzens: bei Verdacht auf Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems;
  • Ultraschall der Bauchorgane: Die Untersuchung zeigt Informationen über Nieren, Leber, Bauchspeicheldrüse, Gallenblase;
  • Fluorogramm oder CT-Scan der Lunge: zur Bestimmung des Zustands der Atemwege;
  • Gastroskopie: bei Verdacht auf Magengeschwür.

Es wird nicht schaden, allgemeine und biochemische Blut- und Urintests durchzuführen. Wenn Sie eine Lungenentzündung vermuten, führen Sie einen Tupfer aus dem Hals.

Schmerzursachen unter Ausschluss von Pathologien

Aber was ist, wenn die Wirbelsäule völlig gesund ist, es keine Anomalien in den Bauchorganen gibt, aber Sie weiterhin Schmerzen in Ihren Schulterblättern spüren? Es kann viele Gründe dafür geben, von Verletzungen bis zu Stress:

  • Skapulierverletzung: Luxation oder Fraktur;
  • Dehnung der Rückenmuskulatur durch hohe körperliche Anstrengung;
  • falsche Haltung, Übergewicht, langer Aufenthalt in einer unbequemen Position: All dies führt zu Muskelverspannungen, die oft asymmetrisch sind, aufgrund statischer Muskelbelastung;
  • Ein unbequemer Liegeplatz führt auch zu einer eingeklemmten Haltung und Muskelverspannungen.
  • Stress: Es wirkt sich nicht direkt, sondern indirekt auf die Gesundheit aus. Bei nervöser Anspannung bücken wir uns oft und nehmen unangenehme Haltungen ein. Es führt auch zu Überlastung und Rückenermüdung..

Bei Verletzungen des Schulterblatts oder Muskelverspannungen einen Traumatologen konsultieren. Alle anderen Gründe können viel einfacher beseitigt werden: Sie sollten auf die Organisation eines Schlafplatzes achten, die Position des Körpers überwachen und Ihren Rückenmuskeln zumindest einfache Gymnastik hinzufügen. Wenn all diese Maßnahmen nicht helfen, behandeln Sie sich nicht selbst und gehen Sie bald zum Arzt.

Schmerzen unter dem rechten Schulterblatt

Das Schulterblatt ist ein voluminöser dreieckiger Knochen, der Humerus und Schlüsselbein verbindet. Es verdankt seinen Namen der äußerlichen Ähnlichkeit mit einem bekannten Werkzeug - einer Gartenschaufel. Die Gelenkhöhle des Schulterblatts und der Kopf des Humerus bilden das Schultergelenk, das im menschlichen Skelett am beweglichsten ist.

Schmerzen unter dem rechten Schulterblatt von hinten von hinten weisen in den meisten Fällen auf die Pathologie der Gelenkelemente der Schulter-, Wirbelsäulen- oder paravertebralen (paravertebralen) Strukturen hin. Andere mögliche Ursachen sind Läsionen der inneren Organe - Bronchien, Lungen, Nieren und Gallenblase. Anhaltende Schmerzen im Bereich des Schulterblatts weisen fast immer auf ein ernstes Problem hin, das eine medizinische und manchmal chirurgische Behandlung erfordert.

Muskelverstauchung und Entzündung

Eine große Anzahl von Muskeln ist am Schulterblatt befestigt: subkapular, coracorachumeral, kleines und großes Rhomboid, Deltamuskel. Meistens tut es unter dem rechten Schulterblatt weh, weil eine Verstauchung aufgetreten ist oder sich ein entzündlicher Prozess entwickelt.

Muskeldehnung kann eine schwere Belastung des Rückens, das Heben und Tragen von Gewichten, eine scharfe Bewegung und einen langen Aufenthalt des Körpers in einer unbequemen Position verursachen. Wie die Praxis zeigt, liegt die Ursache in mehr als der Hälfte der Fälle in übermäßiger körperlicher Anstrengung einer nicht geschulten Person und unsachgemäßer Bewegung.

Die Symptome der Dehnung sind wie folgt:

  • scharfer Schmerz unterschiedlicher Intensität;
  • erhöhte Schmerzen bei Biegungen und Neigungen des Körpers;
  • Erleichterung in der Ruhe;
  • Schwellung und Hämatome (mit schweren Schäden).

Das Grundprinzip für die Behandlung von Verstauchungen ist völlige Ruhe und der Ausschluss von Stress. Unmittelbar nach der Verletzung müssen Sie Eis oder eine kalte Kompresse auf die wunde Stelle auftragen. Nehmen Sie gegebenenfalls eine Schmerzmittelpille.

Bei Muskelentzündungen - Myositis - machen sich schmerzende Schmerzen, die mit Druck und Bewegungen zunehmen, Sorgen. Manchmal gibt es leichte Schwellungen und Rötungen. Oft verschlechtert sich der Allgemeinzustand: Die Körpertemperatur steigt, der Kopf schmerzt, kleine schmerzhafte Robben sind in den Muskeln zu spüren.

Die Ursachen der Myositis sind vielfältig, sie tritt jedoch meist vor dem Hintergrund akuter Virusinfektionen der Atemwege, Influenza oder Mandelentzündung auf. Es ist zu beachten, dass im Brustbereich die Muskeln relativ selten entzündet sind, da die Myositis hauptsächlich im oberen oder unteren Rückenbereich lokalisiert ist.

Eine der Sorten ist die Ossifikation von Myositis oder Fibrodysplasie - eine äußerst seltene Form der Krankheit. Diese angeborene Störung der Osteogenese (Knochenbildung) entwickelt sich schnell und manifestiert sich in der Kindheit.

Fibrodysplasie ist die Bildung von verknöcherten Punkten in der Muskelstruktur, die das umgebende Gewebe allmählich vergrößern und verletzen. Der Prozess der Ossifikation (Ossifikation) kann fast überall lokalisiert werden - in der Nähe der Wirbelsäule, an den Gliedmaßen oder im Beckenbereich.

Myofasziales Syndrom

Rückenschmerzen sind nach Kopfschmerzen am häufigsten. Chronische Schmerzen betreffen mehr als 40% der Menschen, von denen die meisten Frauen sind.

Das myofasziale Syndrom ist eine fortschreitende Erkrankung, die durch die Bildung von Triggerpunkten (Schmerzpunkten) in den Muskeln gekennzeichnet ist. Der Durchmesser jedes Punktes variiert zwischen 1 und 3 mm. Durch die Ansammlung von Punkten kann eine Schmerzzone von 1 cm2 Größe entstehen. Diese Punkte werden durch Trauma und Muskelbelastung gebildet..

Eine Reihe von Faktoren kann diesen Prozess provozieren:

  • Skelettanomalien - Skoliose (Krümmung der Wirbelsäule links oder rechts), Beckenasymmetrie, Verkürzung eines der Gliedmaßen, Plattfüße;
  • Rückenverletzungen;
  • Wirbelsäulenerkrankungen - Osteochondrose, Spondylarthrose sowie Hernien und Vorsprünge;
  • Langzeitgebrauch von Arzneimitteln - β-Blocker, Herzglykoside, Calciumantagonisten, Antiarrhythmika, Anästhetika (Novocain, Lidocain);
  • Schädigung des Bindegewebes bei Autoimmunerkrankungen - Rheuma, Lupus erythematodes usw..

Cholelithiasis

Bei Pathologien der Gallenblase gibt der Schmerz oft das rechte Schulterblatt. Dies ist auf einen Krampf der glatten Muskeln während einer Reizung der Blasenwände durch gebildete Steine ​​zurückzuführen. Ein Anfall von Gallenkolik tritt in der Regel plötzlich auf und konzentriert sich auf der rechten Seite unter den Rippen.

Das Schmerzsyndrom ist akut, schneidend und tritt in den meisten Fällen nach dem Verzehr von fettigen, gebratenen, würzigen Gerichten und alkoholischen Getränken auf. Die Ursache des Angriffs kann schwere körperliche Anstrengung, nervöse Belastung oder längere Neigung sein.

Wenn der Gallengang verstopft ist, wird der Schmerz als stumpf und ziehend empfunden. Ein begleitendes Symptom ist Schwere im rechten Bauch sowie Übelkeit, die in Erbrechen übergeht. Vielleicht ein Anstieg der Körpertemperatur, manchmal auf hohe Werte. Mit Verstopfung des gemeinsamen Gallengangs und Verstopfung des Schließmuskels von Oddi entwickelt sich Gelbsucht und Kot verfärbt sich.

Die Behandlung von Gallensteinerkrankungen kann konservativ und chirurgisch sein. In Abwesenheit von Komplikationen wird keine spezifische Therapie durchgeführt. Einzelne Steine ​​können mittels Stoßwellenlithotripsie entfernt werden..

Subphrener Abszess

Der Rückenschmerz im Bereich der Schulterblätter kann durch die Bildung eines subphrenen Abszesses erklärt werden - eines Abszesses, der unter der Kuppel des Zwerchfells lokalisiert ist. Am häufigsten tritt es nach einer Bauchoperation auf, wenn sich eine Bauchfellentzündung entwickelt. Der Erreger kann Staphylococcus, Streptococcus oder E. coli sein.

Die Infektion tritt nach teilweiser oder vollständiger Entfernung des Magens, Resektion der Bauchspeicheldrüse, Nähen des perforierten Geschwürs und Entfernung der Milz in den Körper ein. Die Ursache kann eine entzündliche Pathologie der inneren Organe, ein offenes oder geschlossenes Abdominaltrauma sowie schwere Lungenläsionen, Osteomyelitis der Wirbel- und Rippenknochen sein.

Zuerst treten häufige Symptome auf - Schwäche, Schwitzen und Fieber. Erhöhte Körpertemperatur kann konstant bleiben oder regelmäßig ansteigen. Dann beginnt es im oberen Drittel des Bauches und im unteren Teil der Brust von der betroffenen Seite zu schmerzen. Schmerzsyndrom unterschiedlicher Intensität strahlt häufig unter dem Schulterblatt, der Schulter oder dem Schlüsselbein aus.

Ein charakteristisches Zeichen für einen Abszess sind Atemnot, trockener Husten, Schluckauf und vermehrte Schmerzen während der Bewegung, tiefer Atem, Husten und Niesen. Der Patient atmet oft oberflächlich und versucht, eine halb sitzende Position einzunehmen.

Die Behandlung eines subphrenen Abszesses besteht in der chirurgischen Öffnung und Drainage des Abszesses, wonach eine antibakterielle, antitoxische, entzündungshemmende und allgemeine Kräftigungstherapie durchgeführt wird.

Pleuritis

Schmerzen in der Nähe des Schulterblatts können bronchopulmonale Erkrankungen verursachen - Lungenentzündung oder Bronchitis, die durch Pleuritis kompliziert werden. In diesem Fall kann es sowohl unter als auch über dem Schulterblatt weh tun. Die Hauptschmerzquelle ist jedoch die Brust und der Oberbauch..

Pleuritis ist immer eine Komplikation einer anderen Krankheit, einschließlich maligner Neoplasien. Es kann durch eine bakterielle, virale oder pilzliche Infektion, Verletzungen und Operationen an den Organen der Brust verursacht werden.

In einigen Fällen entwickelt sich Pleuritis vor dem Hintergrund von Autoimmunerkrankungen - Sklerodermie, rheumatoide Arthritis, Lupus erythematodes, Vaskulitis sowie Lungenthromboembolie, Myokardinfarkt, Pankreatitis.

Bei 25% der Patienten mit Pleuritis wird ein bösartiger Tumor diagnostiziert - Mesotheliom oder Metastasen aus anderen Organen (Brust, Eierstöcke). Metastasierte Pleuritis hat normalerweise leichte Symptome und äußert sich oft nur in Schmerzen hinter dem Brustbein..

Bei der Ansammlung einer großen Menge Exsudat ist eine Punktion für die Evakuierung oder Entwässerung erforderlich. Je nachdem, warum sich Pleuritis entwickelt hat, wird eine spezielle Behandlung verordnet. Es kann Antibiotika, Steroide und entzündungshemmende Medikamente enthalten. Die Tuberkuloseform wird mit Rifampicin, Isoniazid, Streptomycin behandelt.

Urolithiasis-Krankheit

Die Bildung von Steinen im Harnsystem tritt am häufigsten bei Menschen mittleren Alters auf - von 25 bis 50 Jahren. Die Krankheit verläuft auf unterschiedliche Weise: In einigen Fällen beschränken sich die Symptome auf eine einzelne unangenehme Episode, während andere über regelmäßige Exazerbationen klagen. In einigen Fällen verläuft die Urolithiasis chronisch und langwierig.

Das Hauptsymptom ist eine Nierenkolik, wenn der Harnleiter verstopft ist. Die Lokalisation des Schmerzsyndroms hängt von der Position des Steins ab, und die Intensität hängt von seiner Größe ab. Schmerzen im rechten Schulterblatt treten auf, wenn die rechte Niere beschädigt ist. Wenn der Stein niedriger ist, tut der untere Rücken oder der Unterbauch weh.

Typische Symptome einer Urolithiasis sind häufiges Wasserlassen und Brennen beim Wasserlassen, Fieber, Übelkeit.

Die Behandlungstechnik kann konservativ und chirurgisch sein. Meistens ist eine Operation erforderlich, die Indikationen für ihre Implementierung sind:

  • große Steine;
  • Entwicklung von Nierenversagen;
  • Lokalisation von Zahnstein in der Niere, im Nierenbecken oder im Harnleiter;
  • eitrige Pyelonephritis.

Die Operation kann offen oder endoskopisch sein. Die schonendste Methode zur Reduzierung des Prozentsatzes postoperativer Komplikationen ist die Stoßwellenlithotripsie..

Während des Betriebs werden Steine ​​mittels eines Reflektors zerkleinert, der elektrohydraulische Wellen aussendet. Nach dem Zerkleinern werden Steinpartikel und Sand zusammen mit dem Urin ausgeschieden. Manchmal verursacht ihre Bewegung entlang des Harnleiters eine Nierenkolik, die mit Medikamenten leicht gestoppt werden kann.

Interkostale Neuralgie

Interkostale Neuralgie (Thorakalgie) ist durch schwere Symptome gekennzeichnet und äußert sich am häufigsten in akuten, durchdringenden Schmerzen in den Rippen sowohl vorne als auch hinten. Sie kann regelmäßig auftreten oder sich ständig darum kümmern. Schmerzen sind schmerzhaft, brennend oder langweilig, aber immer schwer zu ertragen.

Ein charakteristisches Zeichen für Neuralgie ist eine starke Zunahme der Schmerzen während der Inspiration, eine Veränderung der Körperposition oder ein Niesen. Während eines Schmerzanfalls zucken oft die Muskeln, das Schwitzen nimmt zu, wird rot oder umgekehrt wird die Haut blass. Taubheitsgefühl tritt an der Stelle auf, an der die Nervenenden geschädigt sind.

Die direkte Ursache der Pathologie ist das Einklemmen der Nervenwurzeln, was durch verschiedene Faktoren und Krankheiten erleichtert wird:

  • Osteochondrose;
  • Spondylitis;
  • Spondylitis ankylosans;
  • primäre und metastatische Tumoren;
  • Verletzung des Magens (Gastritis);
  • altersbedingte Veränderungen der Blutgefäße;
  • Stoffwechselerkrankung;
  • Brusttrauma;
  • Grippe, SARS;
  • Unterkühlung und Zugluft;
  • anhaltender oder schwerer nervöser Stress;
  • hohe körperliche Aktivität;
  • erfolglose Drehung des Körpers, längerer Aufenthalt in einer statischen Haltung.

Das Hauptaugenmerk der Behandlung liegt auf der Schmerzlinderung, für die entzündungshemmende nichtsteroidale Medikamente (NSAIDs) verschrieben werden - Diclofenac, Ibuprofen, Nimesulid, Piroxicam. Bei starken Schmerzen werden therapeutische Blockaden mit Anästhetika und Steroiden durchgeführt. Um die Schwelle der ZNS-Erregbarkeit zu erhöhen, werden Beruhigungsmittel verwendet..

Die spezifische Therapie hängt vom Ursprung der Neuralgie ab und kann antivirale, Antihistaminika und Muskelrelaxantien umfassen..

Neubildungen

Knochentumoren im Schulterblatt sind sehr selten und können entweder gutartig oder bösartig sein. Das erste umfasst Osteom und Chondrom, das zweite das Chondrosarkom und das Ewing-Sarkom. Osteom zeichnet sich durch langsames Wachstum und günstigen Verlauf aus. Es betrifft hauptsächlich Kinder und Jugendliche zwischen 5 und 20 Jahren.

Ein Osteom kann asymptomatisch wachsen und sich nur durch Kompression der umgebenden Strukturen - Nervenwurzeln und Blutgefäße - manifestieren. Die Behandlung ist nur chirurgisch, es gibt praktisch keine Rückfälle.

Das Chondrom ist ein gutartiger Tumor, der aus dem Knorpel stammt. Es ist erwähnenswert, dass mit der Lokalisierung des Chondroms im Schulterblatt der Tumor häufig zu einem bösartigen degeneriert. Aufgrund des hohen Malignitätsrisikos werden solche Formationen radikal entfernt.

Das Chondrosarkom wird wie das Chondrom durch Knorpel gebildet, ist jedoch bösartig und weit verbreitet. Sein Wachstum geht mit zunehmenden Schmerzen und Schwellungen im betroffenen Bereich einher.

Das Chondrosarkom tritt bei Menschen jeden Alters auf, auch bei Kindern. Der höchste Prozentsatz liegt jedoch im Durchschnittsalter - zwischen 40 und 60 Jahren. Meist sind Männer betroffen. Die Hauptbehandlungsmethode ist die Entfernung des Tumors, wenn es unmöglich ist, die Operation, Chemotherapie und Strahlentherapie durchzuführen.

Das Ewing-Sarkom ist einer der aggressivsten bösartigen Tumoren, die zu frühen Metastasen neigen. Es betrifft Kinder und Jugendliche, äußert sich in schweren Symptomen - Schmerzen, Schwellungen und Rötungen.

Da der Tumor sehr aggressiv ist, wird sowohl eine chirurgische als auch eine therapeutische Behandlung durchgeführt. Sowohl die Chemotherapie als auch die Strahlentherapie werden vor und nach der Operation unter Verwendung hoher Dosen und mehrerer Medikamente durchgeführt. Die Prognose der Krankheit ist bedingt ungünstig.

Schmerzen unter dem rechten Schulterblatt können ein völlig harmloses Symptom sein oder auf eine schwere Krankheit hinweisen. Um Schmerzen loszuwerden und mögliche Komplikationen zu vermeiden, benötigen Sie eine fachliche Beratung und Untersuchung. Entsprechend den Ergebnissen wird der Arzt die Behandlung verschreiben und die erforderlichen Empfehlungen geben. Gesundheit!