Arthroker - Gebrauchsanweisung, Analoga, Übersichten und Freisetzungsformen (Kapseln oder Tabletten mit 50 mg) zur Behandlung der primären und sekundären Arthrose, lindern Gelenkschmerzen bei Erwachsenen, Kindern und in der Schwangerschaft. Struktur

In diesem Artikel können Sie die Anweisungen zur Verwendung des Arzneimittels Arthroker lesen. Bietet Feedback von Besuchern der Website - den Verbrauchern dieses Arzneimittels sowie die Meinungen von Fachärzten zur Verwendung von Artroker in ihrer Praxis. Eine große Bitte ist es, Ihre Bewertungen zum Medikament aktiv hinzuzufügen: Das Medikament hat geholfen oder nicht geholfen, die Krankheit loszuwerden, welche Komplikationen und Nebenwirkungen beobachtet wurden, möglicherweise nicht vom Hersteller in der Anmerkung angekündigt. Analoga von Arthroker in Gegenwart vorhandener struktureller Analoga. Verwendung zur Behandlung von primärer und sekundärer Arthrose zur Linderung von Gelenkschmerzen bei Erwachsenen, Kindern sowie während der Schwangerschaft und Stillzeit. Die Zusammensetzung des Arzneimittels.

Arthroker ist ein nichtsteroidales entzündungshemmendes Medikament (NSAID). Diacerein (der Wirkstoff des Arzneimittels Arthroker) hemmt die Synthese und Aktivität von Interleukin-1 (IL-1), das eine wichtige Rolle bei der Entwicklung von Entzündungen, dem Abbau und der anschließenden Zerstörung des Knorpels bei Arthrose spielt. Diacerein verlangsamt auch die Bildung von Metalloproteinasen, die am Prozess der Knorpelschädigung beteiligt sind. Bei längerer Anwendung stimuliert Diacerein die Synthese von Proteoglykanen und beeinflusst die Synthese von Prostaglandinen nicht.

Struktur

Diacerein + Hilfsstoffe.

Pharmakokinetik

Nach oraler Verabreichung wird Diacerein schnell im Magen-Darm-Trakt (GIT) resorbiert und vollständig zu Rhein deacetyliert. Die gleichzeitige Anwendung des Arzneimittels mit Lebensmitteln erhöht die Bioverfügbarkeit um 25%. Rhein wird unverändert (20%) und in Form von Glucuronid (60%) und Sulfat (20%) über die Nieren ausgeschieden. Rhein überquert die Plazentaschranke und die Blut-Hirn-Schranke (BBB).

Indikationen

  • Arthrose oder Osteoarthrose, begleitet von Gelenkschmerzen oder Arthralgie;
  • primäre Osteoarthrose;
  • sekundäre Osteoarthrose, einschließlich traumatischer Arthrose;
  • Polyarthrose (Schädigung mehrerer Gelenke).

Formulare freigeben

50 mg Kapseln (manchmal fälschlicherweise Tabletten genannt).

Gebrauchsanweisung und Dosierungsschema

Die Standardaufnahme von Arthroker beträgt 1 Kapsel 2 mal täglich (morgens und abends) nach den Mahlzeiten. Kapseln sollten ohne Kauen ganz geschluckt und mit Wasser abgewaschen werden. Die Wirkung der Behandlung sollte in 2-4 Wochen erwartet werden.

Arthroker wird über einen langen Zeitraum oder in Kursen von mindestens 4 Monaten ununterbrochen angewendet. Die Dauer der Pause zwischen den Behandlungszyklen wird vom Arzt festgelegt.

Nebenwirkung

  • allergische Reaktionen unterschiedlicher Schwere (Hautausschlag, Juckreiz) mit erhöhter Empfindlichkeit gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels;
  • In der ersten Phase der Einnahme des Arzneimittels können vorübergehend Symptome des Verdauungssystems auftreten: Durchfall, Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen. In diesem Fall sollte die Dosis auf 1 Kapsel pro Tag reduziert werden.
  • intensive Färbung des Urins von gelb nach braun (abhängig von der Säure (pH) des Urins), die keine Dosisreduktion (Entzug) des Arzneimittels erfordert.

Kontraindikationen

  • individuelle Unverträglichkeit gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels oder hohe Empfindlichkeit gegenüber Anthrachinon-Arzneimitteln (z. B. Abführmitteln);
  • Alter der Kinder (bis zu 18 Jahren);
  • Schwangerschaft;
  • Stillzeit (Stillen);
  • schweres Leberversagen;
  • schweres Nierenversagen;
  • Darmverschluss;
  • entzündliche Darmerkrankung;
  • Laktoseintoleranz, Laktasemangel;
  • Glucose-Galactose-Malabsorption (intestinale Malabsorption).

Schwangerschaft und Stillzeit

Die Anwendung von Arthroker während der Schwangerschaft und Stillzeit ist kontraindiziert.

Anwendung bei Kindern

Kontraindiziert bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren..

Anwendung bei älteren Patienten

Ältere Patienten ohne Einschränkungen bei der Dosisreduktion sind nicht erforderlich.

spezielle Anweisungen

Die Behandlungsdauer kann je nach Ergebnis lang sein. In der Zeit vor der Entwicklung der therapeutischen Wirkung kann Arthroker gleichzeitig mit nicht narkotischen Analgetika und anderen nicht steroidalen entzündungshemmenden Arzneimitteln eingenommen werden.

Eine regelmäßige Überwachung des Blutbildes, der Aktivität von Leberenzymen und des Urins ist erforderlich.

Wenn sich die Nierenfunktion verschlechtert, muss der Arzt entscheiden, die Arthroker-Dosis zu reduzieren oder abzubrechen.

Einfluss auf die Fähigkeit, Fahrzeuge und Kontrollmechanismen zu fahren

Das Medikament Artroker beeinflusst nicht das Fahren von Fahrzeugen und andere potenziell gefährliche Aktivitäten, die eine erhöhte Konzentration und Geschwindigkeit psychomotorischer Reaktionen erfordern.

Wechselwirkung

Arthroker wird nicht zur Verwendung mit Arzneimitteln empfohlen, die die Konsistenz des Darminhalts beeinträchtigen (z. B. eine große Menge an Ballaststoffen)..

Antazida reduzieren die Arzneimittelaufnahme.

Bei gleichzeitiger Verabreichung von Arthroker mit Antibiotika oder Chemotherapeutika, die die Darmflora beeinflussen, kann die Häufigkeit unerwünschter Ereignisse aus dem Darm zunehmen.

Analoga der Droge Arthroker

Strukturanaloga des Wirkstoffs:

Analoga des Arzneimittels Arthroker zur therapeutischen Wirkung (Mittel zur Behandlung von Arthrose):

  • Adgelon;
  • Alenthal;
  • Alflutop;
  • Ambene;
  • Amelotex;
  • Arthrodarin;
  • Arthrosan;
  • Arthrosilene;
  • Arthromax;
  • Bixitor;
  • Biopin;
  • Quickgel;
  • Voltaren;
  • Voltaren;
  • Genitron;
  • Gialgan Phidias;
  • Hydrocortison;
  • Dexalgin;
  • Diclac;
  • Diclovit;
  • Diclosan forte;
  • Dicloran Plus;
  • Diclofenac;
  • Dilax;
  • Dimexid;
  • Tiefes Riff;
  • Discus compositum;
  • Es ist lang;
  • Durogezik;
  • Ibuprofen;
  • Indomethacin;
  • Inoltra;
  • Kalmyrex;
  • Ketodexal;
  • Ketonal;
  • Ketoprofen;
  • Ketorol;
  • Xefocam;
  • Liberum
  • Longidase;
  • Meloxam;
  • Meloxicam;
  • Midcalm;
  • Mirlox;
  • Movalis;
  • Movix;
  • Nisylat;
  • Nise
  • Naysulid;
  • Naklofen;
  • Neurodiclovitis;
  • Nemulex;
  • Nimesil;
  • Nimulid;
  • Oxycamox;
  • Piroxicam;
  • Cinquefoil Tinktur;
  • Sirdalud;
  • Struktur;
  • Suplazinum;
  • Sustagard Arthro;
  • Teraflex;
  • Endgel;
  • Flamadex;
  • Flamax;
  • Chondrogard
  • Chondroitin;
  • Chondroxid;
  • Celebrex;
  • Cycloferon;
  • Citralgin;
  • Elbona;
  • Espol.

Überprüfung eines Rheumatologen

Das Medikament Arthroker ist bei längerer Anwendung wirksam. Ich ernenne ihn zu wiederholten Kursen, die jeweils mindestens 4 Monate dauern. Sie sollten keine sofortige Linderung dieses Medikaments erwarten. Patienten mit Arthrose stellen in der Regel nach etwa anderthalb Monaten ab Beginn der Kapselverabreichung einen positiven Trend fest. Die Steifheit der Gelenke nimmt ab, die Schmerzen verschwinden, die Bewegungsfreiheit wird wiederhergestellt. Arthroker ist ziemlich gut verträglich. In meiner Praxis gab es keine Unverträglichkeit gegenüber dem Medikament. Am häufigsten klagen Patienten über leichte Übelkeit und Stuhlstörungen. Aber im Laufe der Zeit verschwinden diese Symptome.

Arthroker

Struktur

In 1 Kapsel Diacerein 50 mg.

Laktosemonohydrat, Croscarmellose-Natrium, Magnesiumstearat, Natriumlaurylsulfat, Povidon, Siliziumdioxid - als Hilfsstoffe.

Freigabe Formular

Kapseln 50 mg Nr. 30 oder Nr. 100.

pharmachologische Wirkung

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik

Pharmakodynamik

Diacerein (ein Anthrachinonderivat) ist kein nichtsteroidales entzündungshemmendes Medikament. Es hemmt die Synthese von Entzündungsmediatoren - Interleukine 1, 6 und Tumornekrosefaktor TNF-α, die eine Rolle beim Entzündungsprozess, Abbau und Zerstörung des Knorpels spielen.

Diacerein verlangsamt die Produktion von Metallproteinasen, mit denen eine Knorpeldegeneration verbunden ist. Bei längerer Anwendung stimuliert es die Synthese von Glykosaminoglykanen, Proteoglykanen und Hyaluronsäure.

Es hat eine chondroprotektive und entzündungshemmende Wirkung, lindert Schmerzen und wenn es eingenommen wird, nimmt der Bedarf an NSAIDs allmählich ab..

Pharmakokinetik

Bei oraler Einnahme wird es schnell aus dem Verdauungstrakt resorbiert. Deacetylierung wird zu Rhein.

Essen erhöht die Bioverfügbarkeit um ca. 25%. Cmax im Blut wird nach 2-3 Stunden bestimmt. T1 / 2 - 255 min. Es wird eine 100% ige Bindung von Rhein an Albumin festgestellt. Bei wiederholter Anwendung steigt Cmax an, da eine Kumulierung des Arzneimittels festgestellt wird. Dringt durch die BHS und die Plazenta ein. Von den Nieren ausgeschieden.

Anwendungshinweise

  • primäre Arthrose;
  • sekundäre Osteoarthrose.

Kontraindikationen

  • Überempfindlichkeit gegen Anthrachinone (Abführmittel - Senna, Sanddorn, Rhabarber);
  • Darmverschluss;
  • Darmentzündung;
  • schweres Leber- oder Nierenversagen;
  • Laktoseintoleranz;
  • Schwangerschaft;
  • Stillzeit;
  • Alter bis zu 18 Jahren;
  • Laktasemangel.

Vorsicht ist geboten bei Durchfall und Nierenfunktionsstörungen..

Nebenwirkungen

Arthroker kann verursachen:

In diesem Fall wird die Dosis reduziert - 1 Kapsel pro Tag.
Eine intensive Färbung des Urins (bis braun) erfordert keine Aufhebung oder Reduzierung der Dosis des Arzneimittels.

Gebrauchsanweisung Arthrokera (Methode und Dosierung)

Kapseln werden nach einer Mahlzeit mit einer ausreichenden Menge Flüssigkeit oral ganz eingenommen. Die übliche Dosierung beträgt 1 Kapsel (50 mg) 2 mal täglich. Die klinische Wirkung wird nach 3-4 Wochen beobachtet. In den ersten 2 Wochen nach der Aufnahme kann eine Lockerung des Stuhls festgestellt werden, in deren Zusammenhang die Behandlung mit 1 Kapsel (50 mg) pro Tag begonnen wird, und nach 4 Wochen wird die Dosis auf 2 Kapseln (100 mg) erhöht. Das Medikament kann über einen längeren Zeitraum oder über einen Zeitraum von mindestens 4 Monaten kontinuierlich eingenommen werden.

Vor dem Einsetzen der Wirkung mit starken Schmerzen kann das Medikament mit Analgetika eingenommen werden.

Die Gebrauchsanweisung von Arthroker enthält eine Warnung, dass während der Behandlung eine Überwachung der Blut-, Urin- und Lebertransaminasen erforderlich ist. Wenn sich die Nierenfunktion verschlechtert, nimmt die Dosis des Arzneimittels ab oder die Frage seiner Aufhebung wird entschieden.

Überdosis

Eine Überdosierung äußert sich in Symptomen: Durchfall, Asthenie. Symptomatische Behandlung.

Interaktion

Es wird nicht empfohlen, gleichzeitig mit Abführmitteln oder mit Produkten einzunehmen, die den Stuhlgang beschleunigen (Gemüse, Ballaststoffe, Joster). Dies kann intestinale Nebenwirkungen verursachen oder verschlimmern..

Bei Einnahme mit Antibiotika, die die Darmflora beeinflussen, oder Chemotherapeutika steigt auch die Häufigkeit von Nebenwirkungen aus dem Darm.

Aluminium- und Magnesiumhydroxid-Antazida verringern die Absorption und verringern die Bioverfügbarkeit von Diacerein.

Verkaufsbedingungen

Lagerbedingungen

Bei einer Temperatur von nicht mehr als 25-30 ° C..

Verfallsdatum

Analoga von Artrocker

Diacerein, Diacerein-Mac, Movagain, Diaflex Rompharm, Artrodarin.

Der Preis für Analoga ist praktisch gleich. Kapseln Diaflex Rompharm 50 mg Nr. 30 werden zu einem Preis von 915-1288 Rubel angeboten. Kapseln Arthrodarin (TRB Pharma S.A., Deutschland) in der gleichen Dosierung und Menge von 1799 bis 2370 Rubel.

Bewertungen über Artroker

Arthroker bezieht sich auf symptomatische Medikamente mit verzögerter Wirkung, die bei Gelenkschmerzen eingesetzt werden. Dazu gehören auch Glycosaminsulfat, Chondroitinsulfat, Hyaluronsäurepräparate und Alflutop. Im Vergleich zu NSAIDs haben diese Medikamente eine langsamere klinische Wirkung, bleiben aber nach der Behandlung noch lange bestehen. Seine Wirkung zielt darauf ab, das Fortschreiten der Arthrose zu verlangsamen und Veränderungen im hyalinen Knorpel zu stabilisieren. Während Sie es einnehmen, nimmt der Bedarf an Schmerzmitteln ab und die Gelenkfunktion verbessert sich..

Studien haben gezeigt, dass die Wirksamkeit von Diacerin bei Arthrose des Hüftgelenks stärker ausgeprägt ist. Die Verlangsamung des Prozesses der Verengung des Gelenkraums nach längerer Therapie mit Diacerein wurde nachgewiesen - 3 Jahre.

Bewertungen über Artrocker in den Foren weisen darauf hin.

„Ich fing an, Artroker zu nehmen. Ich werde zeitweise behandelt, ich bemerkte Erleichterung in anderthalb Monaten. Gleich zu Beginn der Einnahme tat sein Darm weh. “

„Ich habe 6 Monate lang Kurse getrunken. Zum Zeitpunkt der Aufnahme gab es zwischen den Terminen keine Schmerzen, aber sie waren nicht so stark wie zuvor. “

"Es beseitigt schmerzende Schmerzen bei Arthrose, ich habe das erste Stadium"

„Es hilft mir, alle Gelenke und die Wirbelsäule tun weh, ich trinke Artroker den zweiten Monat. Nach diesem Medikament wurde der Schmerz reduziert "

"Nach der Einnahme des Arzneimittels normalisierte sich alles und mein Hüftgelenk tat weh."

„Ich trinke 10 Tage lang Arthroker. Nebenwirkungen werden nicht beobachtet "

Es gibt jedoch negative Bewertungen, die mit der langsamen Entwicklung des Arzneimittels und dem Vorhandensein von Nebenwirkungen in Form von Durchfall verbunden sind. In dieser Hinsicht gibt es nur sehr wenige Patienten, die seit vielen Jahren behandelt werden. Es muss berücksichtigt werden, dass die Wirksamkeit von der Schwere der Erkrankung und dem Grad der Gelenkfunktionsstörung abhängt.

Arthroker Preis, wo zu kaufen

Sie können in Apotheken in Moskau und anderen Städten kaufen. Der Preis für Arthroker in Kapseln von 50 mg Nr. 30 liegt zwischen 730 Rubel. bis zu 1205 reiben. Die Kosten für Kapseln Nr. 100 ab 2300 Rubel. bis zu 2980 reiben.

Arthroker - Gel: In Russland hergestellte Analoga, Gebrauchsanweisung

Arthroker ist ein einzigartiger, wunderbarer, nichtsteroidaler Typ, der besser mit der Nahrung eingenommen werden kann, da dies die Bioverfügbarkeit um 25% und noch mehr erhöht.

Es wird empfohlen, ein solches Instrument sowohl bei primärer als auch bei sekundärer normaler Arthrose zu verwenden. Ein solches Instrument ist während der Schwangerschaft nicht ratsam. Für Kinder unter 18 Jahren ist es besser, es nicht während der Stillzeit bei Erkrankungen der Nieren, der Leber und des Darms zu verwenden.

Beschreibung des Arzneimittels Arthroker

Die pharmazeutische Gruppe eines solchen Arzneimittels wird als NSAIDs bezeichnet, dh ein nichtsteroidales entzündungshemmendes Arzneimittel, das ein Derivat von Anthrachinolin ist und als diacetyliertes Derivat von Rhein dient.

Dieses Arzneimittel wird auch als Diacerein bezeichnet, das die Aktivität und allgemeine Synthese von Interleukin-1 hemmt, das eine große Rolle beim Abbau von Momenten wie Entzündungen beim Menschen spielt.

Diacerein dient zur Wiederherstellung des Gewebes während der Zerstörung des Knorpels, was bei der herkömmlichen Osteochondrose häufig der Fall ist, und dieses Werkzeug verlangsamt auch den Kollagenoseprozess. Das Arzneimittel dient auch zum Schutz des Gewebes vor Zerstörung und stimuliert bei längerer Anwendung die allgemeine Synthese von Proteoglykanen..

Ein Arzneimittel kann Nebenwirkungen haben:

  1. Erbrechen
  2. Übelkeit
  3. Loser Stuhl
  4. Bauchschmerzen
  5. Juckreiz
  6. Nesselsucht
  7. Anaphylaktischer Schock

Ein solches Arzneimittel hat normalerweise keine strengen Verbote, obwohl normale allergische Reaktionen möglich sind, ist es ratsam, es während der Schwangerschaft und bei Magen-Darm-Problemen nicht zu verwenden.

Arthroker bezieht sich im Allgemeinen auf langsam wirkende Medikamente, obwohl die Heilwirkung viel länger anhält als bei anderen Medikamenten dieses Typs. Diacerein hat die Formel C19H12O8, das Medikament ist chondroprotektiv und entzündungshemmend.

Diacerein ist ein häufiges Derivat von Anthrachinon, das die Synthese eines Entzündungsmediators im Körper hemmt, der eine therapeutische Rolle bei der Entzündung und dem Abbau von Knorpelgewebe spielt.

Eine solche Substanz verlangsamt die Degeneration des Knorpels, und wenn Arthroker über einen längeren Zeitraum eingenommen wird, stimuliert sie die Synthese von Substanzen, um die Gewebequalität zu verbessern.

Über die Medizin:

  1. Die Zusammensetzung des Arzneimittels. Arthroker besteht aus einem Wirkstoff wie Diacerein, der hier in einer Menge von 50 mg pro Kapsel enthalten ist.
    ARTROCARE enthält auch übliche Hilfssubstanzen wie Lactosemonohydrat und Povidon, Natriumlaurylsulfat und Croscarmellose-Natrium. Dies sind nur die Hauptelemente, neben denen es eine Reihe anderer gibt.
    Zu den Hilfselementen gehören auch Magnesiumstearat und kolloidales Siliziumdioxid, die als Hauptarzneimittel dienen. Diacerein selbst befindet sich in einer gelatineartigen harten gewöhnlichen Kapsel, die ein fester Fall ist, der aus Gelatine und Wasser sowie Farbstoff, Titandioxid, Phloxin, Natriumlaurylsulfat, Propylparahydroxybenzoat und Methylparaphenhydroxybenzoat besteht.
    Für den Kapseldeckel ist genau die gleiche Zusammensetzung erhältlich, er besteht auch aus Gelatine, blauem Farbstoff, Wasser und einer Reihe chemischer Verbindungen.
  2. Formulare freigeben. Ein Medikament wie ARTROCARE kann heute in Apotheken nur in Kapseln gekauft werden. Jede solche Packung enthält 10, 30 sowie 100 Stück Kapseln.
    Normalerweise besteht die Zusammensetzung aus 10 Kapseln, die in Streifen aus Aluminium- oder Metallblistern angeordnet sind. In jeder Pappverpackung befinden sich 1, 3 oder 10 solcher Streifen.
    Das Mittel wird in der Regel in städtischen konventionellen Apotheken nur auf Rezept abgegeben, das Arzneimittel sollte an einem trockenen Ort weiter von Kindern entfernt aufbewahrt werden..
    Die Standardformel des Arzneimittels ist Kapsel Nr. 2, dh eine harte Gelatine, in der sich die Aufschrift Micro / Micro befindet, der Körper hier meist grau und der Deckel blau.

Wirkmechanismus

Diacerein, dh DR ist ein Medikament, das zur Gruppe der langsamen symptomatischen allgemeinen Wirkungen gehört, bezieht sich auf Chondroprotektoren. DR hat die Fähigkeit zu handeln und kann die Symptome sowie das Fortschreiten der OA, dh Osteoarthrose, die in verschiedenen klinischen Studien angezeigt wurde, behandeln.

Arthroker bezieht sich auf moderne Arzneimittel, die entzündungshemmende Wirkungen haben können. Der Wirkstoff dieses Arzneimittels hemmt die Synthese von Mediatoren der allgemeinen Entzündung, was den Zustand des Knorpels verschlechtert und auch zu einem Gewebeabbau führt.

Benutzt für:

  1. Arthrose
  2. Osteoarthrose
  3. Knorpelkrankheiten
  4. Gelenkerkrankungen

Es wird empfohlen, ein solches Arzneimittel zusammen mit einer Mahlzeit einzunehmen, wodurch die Wirkung verstärkt wird. C max. Das Rhein wird nach 144 Minuten im Plasma erreicht, und T 1/2 aus dem Plasma beträgt bis zu 255 Minuten.

Die Beziehung zwischen Gesamtrhein und der Arbeit von Albumin beträgt fast 100%, wenn die Dosis einfach ist, dann 50 mg C max. wird genau 3,15 mg / l erreichen. Wenn diese Technik wiederholt wird, dann ist C max. steigt sehr stark an, was mit der Kumulierung eines solchen Arzneimittels verbunden ist.

Der Wirkstoff und die Hauptsubstanz dieses Arzneimittels haben sofort eine Reihe von Wirkungen und werden schnell genug vom Verdauungstrakt absorbiert und dann zu Rhein demethyliert. Aus Diacerein deacetyliertes Rhein wird von den Nieren in Form verschiedener Elemente weiter ausgeschieden.

Um die Bioverfügbarkeit zu erhöhen, sollten Sie dieses Medikament zusammen mit einer Mahlzeit einnehmen. Rhein dringt schnell in die BHS- und Plazentaschranken ein. Wenn Diacerin in den Körper gelangt, hemmt es die Aktivität von IL-1, das eine wichtige Rolle bei der Zerstörung des menschlichen Gewebes aufgrund von Arthrose spielt.

Dieser Wirkstoff kann auch die Bildung von Kollagenose, die an der Zerstörung des Knorpels beteiligt ist, stark hemmen. Wenn Diacerein über einen längeren Zeitraum verwendet wird, stimuliert es die allgemeine Synthese von Proteoglykanen..

Pharmakokinetik

Die Pharmakodynamik von Diacerein funktioniert fast unmittelbar nach der Einnahme des Arzneimittels, das sehr schnell resorbiert und dann demethyliert wird. Diacerein ist hier die Hauptsubstanz, die die Alterung des Knorpels verlangsamt und ihn dann wieder herstellt. Diacerein wird nach 2,5 Stunden zu 100% im Plasma konzentriert.

Durch die Metabolisierung zu einem aktiven Metaboliten wird dann die Arbeit einer Substanz entfernt, die beim normalen Abbau des Knorpels eine Rolle spielt. Der Hauptpunkt der Pharmakokinetik von Arthroker ist die schnelle Absorption des Arzneimittels über den Verdauungstrakt. Um die Wirksamkeit weiter zu verbessern, sollten Sie das Arzneimittel zusammen mit einer Mahlzeit einnehmen.

Anwendungshinweise

Ein erstaunliches Medikament wie Arthroker wird normalerweise zur Behandlung von chronischer und akuter Arthrose eingesetzt. Jede Art dieser Osteoarthrose entwickelt sich aus verschiedenen allgemeinen Gründen und kann verschiedene Lokalisationen aufweisen..

Ein solches Arzneimittel kann hervorragende therapeutische Wirkungen haben. Berücksichtigen Sie lediglich eine Reihe von Kontraindikationen. Das Wichtigste ist die Darmreizung. Berücksichtigen Sie auch die Dosierungen.

Es ist erforderlich, solche Kapseln zweimal täglich zu verwenden, dh morgens und abends ist es besser, sie mit Wasser zu trinken und dann zu essen. Eine solche Behandlung sollte lang sein und die Haltbarkeit hier berücksichtigen.

Wird bei primärer Arthrose angewendet:

  1. Hüftlokalisation
  2. Wirbelsäule
  3. Füße, Gelenke
  4. Kniegelenke

Sekundäre Osteochondrose entwickelt sich vor dem Hintergrund von:

  1. Erworbene oder angeborene Krankheit
  2. Aufgrund von Verletzungen unterschiedlicher Schwere
  3. Für Wilson oder Gaucher Krankheit
  4. Diabetes mellitus
  5. Aufgrund von Kalziumablagerungen
  6. Charcot-Krankheit

Gebrauchsanweisung

Arthroker-Kapseln sollten nur innerhalb und nach oder während der Mahlzeiten eingenommen werden. Kauen Sie dieses Arzneimittel nicht, Sie müssen es ganz schlucken.

Es ist notwendig, das strenge Dosierungsschema zu berücksichtigen, dh 2 Stück pro Tag werden vorzugsweise nach dem regulären Frühstück und nach dem Abendessen eingenommen.

Eine signifikante therapeutische Wirkung wird erst 3-4 Wochen nach Beginn der üblichen Medikation und nicht früher eintreten. Ein solches modernes Medikament sollte nur in langen Kursen von 4 Monaten oder mehr eingenommen werden, wobei die Dauer von Spezialisten verschrieben werden sollte.

Therapieplan

Das Wirkungsschema ist hier das übliche. Nach der Einnahme des nichtsteroidalen Arzneimittels wird es aus dem Darm absorbiert und dann deacetyliert. Die Wirkung nimmt zu, wenn es zusammen mit der Nahrung eingenommen wird.

Das Behandlungsschema hängt hier vom erzielten Gesamtergebnis ab, und die Dauer kann je nach Klient selbst lang sein. Das weitere Schema hängt von der regelmäßigen Überwachung des menschlichen Blutstatus ab und wird auch von Organenzymen bestimmt und hängt von der Urinanalyse ab.

Das Dosierungsschema sollte spezifisch sein, normalerweise sind es nur 2 Kapseln pro Tag, die Anwendung ist nur für Zeiträume von 2-3 Monaten erforderlich. Das Behandlungsschema ist eine tägliche Einnahme von Arthroker in einer Menge von 100 mg pro Tag. Nur im ersten halben Monat können bestimmte Effekte und allgemeine Beschwerden auftreten.

Allgemeine Schwierigkeiten:

  1. Vorsichtsmaßnahmen. Es ist zu beachten, dass hier die Behandlungsdauer sehr lang sein kann und vom erzielten Ergebnis abhängt..
    Bevor es eine therapeutische spezifische Wirkung gibt, sollte Artoker nur mit nicht narkotischen Analgetika und mit anderen NSAIDs eingenommen werden.
    Es muss eine Vorsichtsmaßnahme getroffen werden, dass das Blut des Patienten regelmäßig überwacht wird und die Leberaktivität und die Urinqualität ständig überprüft werden..
    Wenn sich die Funktion Ihrer Nieren verschlechtert, muss der Spezialist eine allgemeine Entscheidung treffen und die Dosis des Arzneimittels reduzieren oder abbrechen. Denken Sie daran, dass ein solches Medikament die menschliche Kontrolle über das Fahrzeug und verschiedene Mechanismen beeinflussen kann, bei denen eine hohe Konzentration erforderlich ist..
  2. Spezielle Anweisungen. Dieses Arzneimittel wurde eindeutig an trächtigen Tieren getestet. Es verursachte keine Defekte in der Entwicklung des Fötus, obwohl dieses Arzneimittel nicht für Frauen empfohlen wird, die das Baby gebären werden.
    Obwohl dieses Arzneimittel eher schwach ist, betrifft es sicherlich alle schwangeren Frauen, und es wird auch nicht empfohlen, wenn Muttermilch.
    Es kann mit nicht narkotischen Arzneimitteln und mit verschiedenen nicht steroidalen Arzneimitteln verwendet werden, nur hier ist eine regelmäßige Überwachung des Zustands des Patienten erforderlich.
    Bei einer Verschlechterung der Nierenfunktion gibt es auch spezielle Indikationen für die Aufnahme. Hier muss der Arzt die Dosis reduzieren oder das Arzneimittel absagen.

Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln

Die Ärzte haben definitiv nicht empfohlen, dieses Arzneimittel mit Antibiotika sowie mit Chemotherapeutika zu kombinieren. Die Wirkstoffe dieses Wirkstoffs können die Mikroflora Ihres Darms sowie die Funktionen des Verdauungstrakts im Allgemeinen negativ beeinflussen.

Wenn eine große Menge an Ballaststoffen zusammen mit Arthroker verwendet wird, ist es möglich, die Wirkung des Arzneimittels selbst zu verlangsamen. Ein solches Medikament kann mit anderen modernen entzündungshemmenden Medikamenten und mit verschiedenen Analgetika kombiniert werden..

Sobald bei der Analyse von Urin und Blut Pathologien festgestellt werden, sollte die Kombination dieses Medikaments mit anderen sofort abgebrochen werden. Die Arbeitsabsorption dieses Arzneimittels wird aufgrund der großen Anzahl von Antazida sowie bei der Einnahme von Arzneimitteln mit Auswirkungen auf die Darmflora verringert.

Analoga

  1. Artiflex. Macht Gesundheit, Ukraine, den Durchschnittspreis von 370-900 Rubel. Es hat eine entzündungshemmende allgemeine Wirkung, ist ein Analgetikum.
    Die Zusammensetzung hier ist traditionell, dh eine Tablette enthält 30 mg Glucosamin, erhältlich in weißen Tabletten mit üblicher Farbe.
    Es dient zur Wiederherstellung des Knorpelgewebes, lindert Entzündungen in den Gelenken und wirkt bei Muskelverstauchungen, hilft bei Arthrose.
  2. Diarthrin Macht Obolenskoe, Russland, den Durchschnittspreis von 721 Rubel. Das Arzneimittel wird normalerweise in Kapseln verkauft, die Hauptsubstanz ist Diacerein, 50 mg sind in einer Kapsel enthalten..
    Sie können dieses Arzneimittel in Packungen mit 10, 15, 20 sowie 30, 40, 50, 60, 75, 90, 120, 150 und 180 Stück kaufen. Es wird zur Behandlung verschiedener Arthrose im Bereich der Hüftknochen und des Kniegelenks eingesetzt..
  3. Diaflex. Made Rompharm, Rumänien, der Durchschnittspreis von 1105-1300 Rubel. Diaflex wird normalerweise in Form von Kapseln mit einer braunen Gelatinehülle hergestellt, die Hauptsubstanz ist hier Diacerein.
    Dank dieses Elements betäubt und entfernt das Arzneimittel verschiedene Entzündungen aus dem Knorpel- und Gelenkgewebe perfekt. Die Hauptvorteile von Diaflex sind hohe Effizienz und angemessene Kosten, obwohl es eine Reihe negativer Maßnahmen gibt.
  4. Diaflex Rompharm. Made Rompharm Company, Rumänien, der Durchschnittspreis von 953-1115 Rubel. Das Medikament ist in Kapseln von 50 mg, in einer Packung solcher Kapseln genau 30 Stück, wobei der Wirkstoff Diacerein ist.
    Kann eine häufige Nebenwirkung in Form von Übelkeit, Durchfall oder Erbrechen haben. Es ist besser, es nicht zu verwenden, wenn eine größere Empfindlichkeit gegenüber den Komponenten besteht.
  5. Arthrodorin. Hergestellt von Trb Pharma, S.a. In Argentinien ist der Eigentümer ein Unternehmen aus der Schweiz, der Preis beträgt mehr als 1997 Rubel. Der Wirkstoff und Wirkstoff hier ist Diacerein, das Medikament kann in Kapseln in einer Packung mit 30 Stück in Apotheken gekauft werden.
    Ein solches Mittel hat keine starken Nebenwirkungen, Bauchschmerzen und Übelkeit sind möglich, es ist besser, es nicht während der Schwangerschaft und Stillzeit zu verwenden.
  6. Diacerein-Mac. Hergestellt in Indien, können Sie in Kapseln von 10, 30, 60 oder 100 Stück pro Packung kaufen, der Wirkstoff hier ist Diacerein. Ein solches Arzneimittel wird zur Behandlung von Arthrose empfohlen. Es muss täglich zuerst 1 Stück pro Tag und dann zwei Stück pro Tag angewendet werden.
    Unmittelbar nach der Einnahme der Kapsel wird Diacerein über den Verdauungstrakt in den Körper aufgenommen. Es ist besser, es nicht zusammen mit Abführmitteln und Arzneimitteln zur Behandlung des Magen-Darm-Trakts zu verwenden.
  7. Movagain. Es wird in Indien hergestellt, es wird für verschiedene Arthrose empfohlen, es sollte zuerst einmal mit 50 mg pro Tag und dann zweimal täglich mit 50 ml oral eingenommen werden.
    Es ist besser, es nicht während der Schwangerschaft und Stillzeit zu verwenden, und auch wenn eine starke Empfindlichkeit gegenüber Diacerein besteht, sollte die Dosis für Leber- und Darmerkrankungen reduziert werden.

Nebenwirkungen

Wenn eine größere Empfindlichkeit gegenüber einer Reihe von Komponenten dieses Medikaments besteht, kann es zu verschiedenen allergischen Reaktionen verschiedener Art kommen, wie z. B. Juckreiz oder Hautausschlag.

In den ersten Phasen der Anwendung können auch Probleme mit dem Verdauungssystem auftreten, z. B. Übelkeit und Durchfall, Erbrechen und Bauchschmerzen. Die Standarddosis beträgt normalerweise 2 Kapseln täglich. Wenn jedoch Probleme und Allergien auftreten, sollte die Dosis auf eine Kapsel pro Tag reduziert werden.

Kontraindikationen

  1. Wenn Sie unter 18 sind
  2. Schwangerschaft
  3. Stillzeit
  4. Nierenerkrankung
  5. Verschlimmerung von Darmerkrankungen
  6. Hepatitis
  7. Wenn der Magen-Darm-Trakt eine Entzündung in unterschiedlichem Ausmaß aufweist
  8. Magengeschwür

Wenn dieses Arzneimittel zumindest minimale negative Auswirkungen hat, sollten Sie einen Arzt konsultieren und es mit ihm verurteilen. In diesem Fall wird er das Arzneimittel durch ein anderes ersetzen.

Ein solcher Effekt ist bei einer Überdosierung möglich, obwohl in diesem Fall keine spezielle Behandlung erforderlich ist und eine symptomatische Therapie ausreichend ist. In den meisten Fällen wirkt sich eine Überdosierung nur auf die Arbeit des Verdauungstrakts aus, und es kann nur zu einer Störung kommen, und Schwierigkeiten mit dem Wasser-Salz-Gleichgewicht, häufiges Trinken von Wasser und Bettruhe sind für die Behandlung ausreichend.

ARTROKER

Klinische und pharmakologische Gruppe

Aktive Substanz

Form, Zusammensetzung und Verpackung freigeben

Kapseln1 Kapseln.
Diacerein50 mg

10 Stück. - Blasen (1) - Kartons.
10 Stück. - Blasen (3) - Kartons.
10 Stück. - Blasen (10) - Kartons.
10 Stück. - Streifen (1) - Kartons.
10 Stück. - Streifen (2) - Kartons.
10 Stück. - Streifen (3) - Kartons.

pharmachologische Wirkung

Pharmakokinetik

Nach oraler Verabreichung wird Diacerein schnell im Verdauungstrakt resorbiert und vollständig zu Rhein deacetyliert. Die gleichzeitige Anwendung des Arzneimittels mit Lebensmitteln erhöht die Bioverfügbarkeit um 25%. C max Rhein im Plasma ist nach 144 Minuten erreicht. T 1/2 Plasma beträgt 255 Minuten. Die Verbindung von Rhein mit Albumin ist fast 100%. Bei einer Einzeldosis von 50 mg erreicht C max 3,15 mg / l. Bei wiederholter Verabreichung des Arzneimittels steigt C max aufgrund der Akkumulation des Arzneimittels an. Rhein wird unverändert (20%) und in Form von Glucuronid (60%) und Sulfat (20%) über die Nieren ausgeschieden. Rhein überquert die Plazentaschranke und BBB.

Indikationen

  • primäre und sekundäre Osteoarthrose.

Kontraindikationen

  • individuelle Unverträglichkeit gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels oder hohe Empfindlichkeit gegenüber Anthrachinon-Arzneimitteln (z. B. Abführmitteln);
  • Alter der Kinder (bis zu 18 Jahren);
  • Schwangerschaft;
  • Stillzeit;
  • schweres Leberversagen;
  • schweres Nierenversagen;
  • Darmverschluss;
  • entzündliche Darmerkrankung;
  • Laktoseintoleranz, Laktasemangel;
  • Glukose-Galaktose-Malabsorption.

Mit Vorsicht: Bei Patienten mit Reizungen des unteren Darms wird das Medikament nur in besonderen Fällen verschrieben.

Dosierung

Standardaufnahme von 1 Kapsel 2 mal / Tag (morgens und abends) nach den Mahlzeiten. Kapseln sollten ohne Kauen ganz geschluckt und mit Wasser abgewaschen werden.

Die Wirkung der Behandlung sollte in 2-4 Wochen erwartet werden.

Arthroker wird über einen langen Zeitraum oder in Kursen von mindestens 4 Monaten ununterbrochen angewendet. Die Dauer der Pause zwischen den Behandlungszyklen wird vom Arzt festgelegt.

Nebenwirkungen

Bei erhöhter Empfindlichkeit gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels können allergische Reaktionen in unterschiedlichem Ausmaß, Hautausschlag und Juckreiz festgestellt werden. In der ersten Phase der Einnahme des Arzneimittels können vorübergehend Symptome des Verdauungssystems auftreten: Durchfall, Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen. In diesem Fall sollte die Dosis auf 1 Kapseln / Tag reduziert werden.

Es kann zu einer intensiven Färbung des Urins von gelb nach braun (abhängig vom pH-Wert) kommen, die keine Dosisreduktion (Entzug) des Arzneimittels erfordert.

Überdosis

Symptome: möglicher Durchfall, Schwäche.

Behandlung: Bei Überdosierung oder versehentlicher Medikation durch Kinder müssen Sie einen Arzt konsultieren. Symptomatische Behandlung.

Wechselwirkung

Arthroker wird nicht zur Verwendung mit Arzneimitteln empfohlen, die die Konsistenz des Darminhalts beeinträchtigen (z. B. eine große Menge an Ballaststoffen)..

Antazida reduzieren die Arzneimittelaufnahme.

Bei gleichzeitiger Verabreichung von Antibiotika oder Chemotherapeutika, die die Darmflora beeinflussen, kann die Häufigkeit unerwünschter Ereignisse aus dem Darm zunehmen.

spezielle Anweisungen

Die Behandlungsdauer kann je nach Ergebnis lang sein. In der Zeit vor der Entwicklung der therapeutischen Wirkung kann Arthroker gleichzeitig mit nicht narkotischen Analgetika und anderen nicht steroidalen entzündungshemmenden Arzneimitteln eingenommen werden.

Eine regelmäßige Überwachung des Blutbildes, der Aktivität von Leberenzymen und des Urins ist erforderlich.

Wenn sich die Nierenfunktion verschlechtert, muss der Arzt entscheiden, die Dosis zu reduzieren oder abzubrechen.

Schwangerschaft und Stillzeit

Verwendung in der Kindheit

Bei eingeschränkter Nierenfunktion

Kontraindikation: schweres Nierenversagen.

Wenn sich die Nierenfunktion verschlechtert (während der Einnahme des Arzneimittels), muss der Arzt über eine Reduzierung der Dosis des Arzneimittels oder dessen Entzug entscheiden.

Mit eingeschränkter Leberfunktion

Apothekenurlaubsbedingungen

Lagerbedingungen

Das Arzneimittel sollte an einem trockenen, lichtgeschützten Ort außerhalb der Reichweite von Kindern bei einer Temperatur von nicht mehr als 30 ° C gelagert werden. Die Haltbarkeit beträgt 3 Jahre. Nicht nach Ablaufdatum verwenden.

Arthroker russisch hergestellte Analoga billig

Arthroker | Russische Analoga von Drogen mit Preisen und Bewertungen

Arthroker - ein Werkzeug, das bei Osteoarthrose eingesetzt wird.

Es enthält die Substanz Diacerein. Diese Komponente zerfällt im Körper zu Rhein, was Entzündungsreaktionen und den Abbau von Knorpel hemmt. Die Arthroker-Behandlung erfolgt schrittweise - der Effekt macht sich am Ende der dritten Woche (im Durchschnitt) bemerkbar..

Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen zu Arthroker: vollständige Gebrauchsanweisung für dieses Medikament, Durchschnittspreise in Apotheken, vollständige und unvollständige Analoga des Medikaments sowie Bewertungen von Personen, die Arthroker bereits angewendet haben. Willst du deine Meinung hinterlassen? Bitte schreiben Sie in die Kommentare.

Klinische und pharmakologische Gruppe

Das Medikament wird bei entzündlichen und entzündlich-dystrophischen Erkrankungen des Bewegungsapparates eingesetzt.

Apothekenurlaubsbedingungen

Verschreibungspflichtig.

Wie viel kostet Arthroker? Der Durchschnittspreis in Apotheken liegt bei 1.000 Rubel.

Form und Zusammensetzung freigeben

Das Medikament ist in Form von Kapseln erhältlich, von denen jede 50 mg wiegt. Die Packung enthält 10 Stück Kapseln mit 3 oder 10 Blasen. Gelatinekapseln sind zur inneren Anwendung bestimmt.

Auf der Oberfläche befindet sich die Inschrift micro / micro - der Name des indischen Firmenherstellers. Ein feines gelbes Pulver, eine graue Basis und eine blaue Kappe werden in die Kapseln gegeben.

Das Öffnen von Kapseln wird nicht empfohlen.

  • Diacerein (50 mg) ist der Hauptbestandteil in der Zusammensetzung der Arthroker-Kapsel.

Es gibt auch Hilfssubstanzen wie Povidon, Lactosemonohydrat, Natriumlauritsulfat, Magnesiumstearat und kolloidales Siliciumdioxid. Die Kapsel selbst besteht aus Gelatine, Wasser, blauem und gelbem Farbstoff und Titandioxid.

Pharmakologische Wirkung

Im Körper blockiert der Wirkstoff die Produktion und Aktivität des Mediators Interleukin 1, der an der Entwicklung von Entzündungen, Regressionen und Resorptionen des Knorpels bei Arthrose beteiligt ist. Darüber hinaus hemmt Diacerein die Synthese von Kollagenasen, Enzymen, die am Prozess der Knorpellyse beteiligt sind, und aktiviert gleichzeitig die Produktion von Proteoglykanen und beeinflusst die Synthese von Prostaglandinen nicht.

Daher treten bei Verwendung des Arzneimittels keine unerwünschten Wirkungen aus dem Verdauungstrakt auf, wie z. B. Gastritis und Magengeschwür.

Anwendungshinweise

Arthroker ist zur Anwendung bei primärer und sekundärer Osteoarthrose indiziert.

Kontraindikationen

Anweisungen zur Verwendung von Arthroker warnen Patienten, dass das Medikament in den folgenden Situationen nicht eingenommen werden sollte:

  • Glucose-Galactose-Malabsorption;
  • Schwangerschaft;
  • Stillzeit;
  • entzündliche Darmerkrankung;
  • Laktoseintoleranz;
  • Laktasemangel;
  • individuelle Unverträglichkeit der Bestandteile des Arzneimittels Arthroker oder hohe Empfindlichkeit gegenüber Anthrachinon-Arzneimitteln (z. B. Abführmitteln);
  • schweres Leber- oder Nierenversagen;
  • Darmverschluss;
  • Kinderalter (bis 18 Jahre).

Achtung: Patienten mit Reizungen des unteren Darms - nur in besonderen Fällen.

Schwangerschaft und Stillzeit

"Artroker" ist für die Anwendung während der Schwangerschaft kontraindiziert, da sein Wirkstoff die Entwicklung des Fötus und die Gesundheit der schwangeren Frau negativ beeinflussen kann. Aus dem gleichen Grund ist die Verwendung während der Stillzeit verboten..

Gebrauchsanweisung

Die Gebrauchsanweisung gibt an, dass die Standarddosis von Artroker 2 Mal pro Tag (morgens und abends) nach den Mahlzeiten 1 Kapsel beträgt. Sie sollten ganz geschluckt, ohne zu kauen, und mit Wasser abgewaschen werden.

  • Die Wirkung der Behandlung sollte in 2-4 Wochen erwartet werden.

Arthroker wird über einen langen Zeitraum oder in Kursen von mindestens 4 Monaten ununterbrochen angewendet. Die Dauer der Pause zwischen den Behandlungszyklen wird vom Arzt festgelegt.

Nebenwirkungen

Das Medikament wird in der Regel von Patienten gut vertragen und ist nur in seltenen Fällen möglich:

  • Zu Beginn der Therapie können lose Stühle, Übelkeit und Bauchschmerzen beobachtet werden (in diesem Fall sollte die tägliche Dosierung 50 mg betragen).
  • Bei individueller Unverträglichkeit ist eine Allergie in Form von Juckreiz, Hautausschlägen und Hautreizungen möglich (erfordert einen Drogenentzug).
  • Abhängig vom pH-Wert kann der Urin von gelb nach braun färben, er hat keine klinische Bedeutung, erfordert keine Änderung des Dosierungsschemas, kann jedoch beim Bestehen von Tests die Interpretation des Ergebnisses beeinflussen.

Bei einer Überdosis Arthroker werden Schwäche und lockerer Stuhl beobachtet. Die Behandlung wird je nach Symptomen verordnet. Bei schwerem Durchfall ist es notwendig, das Wasser-Salz-Gleichgewicht des Körpers aufrechtzuerhalten.

spezielle Anweisungen

Die Dauer der Therapie hängt vom erzielten Ergebnis ab und kann sehr lang sein. Vor der Entwicklung der therapeutischen Wirkung können Arthroker-Kapseln in Kombination mit anderen NSAIDs und nicht narkotischen Analgetika eingenommen werden.

In regelmäßigen Abständen sollten das Blutbild, die Leberenzymaktivität und die Urinzusammensetzung überwacht werden. Eine Verschlechterung der Nierenfunktion ist die Grundlage für die Reduzierung der Dosis des Arzneimittels oder dessen Entzug nach Ermessen des behandelnden Arztes.

Wechselwirkung

Es wird nicht empfohlen, das Medikament gleichzeitig mit Antibiotika und Chemotherapeutika einzunehmen, die die Darmflora beeinflussen, und es können unerwünschte Wirkungen aus dem Darmtrakt auftreten. Es wird nicht empfohlen, Arthroker in Kombination mit einer großen Menge an Ballaststoffen zu verwenden, da Antazida die Absorption des Arzneimittels verringern.

Die Behandlungsdauer hängt vom Therapieergebnis ab und kann sehr lang sein. Es ist akzeptabel, es zusammen mit nicht narkotischen Gruppenanalgetika und nicht hormonellen entzündungshemmenden Arzneimitteln einzunehmen.

Während der Behandlung sollten Blut-, Urin- und Leberenzyme überwacht werden. Mit der Verschärfung dieser Indikatoren passt der Arzt die Dosis nach unten an oder beschließt, die Behandlung abzubrechen.

Bewertungen

Wenn Sie die Bewertungen über Arthroker betrachten, können Sie sehen, dass Patienten mit Arthrose häufig dieses Medikament einnehmen. Und viele trinken es lange, mehrere Monate lang. Daraus können wir schließen, dass Arthroker es ihnen ermöglicht, den Zustand der Gelenke zu verbessern. Obwohl ich hinzufügen muss, dass es keine begeisterten Berichte gibt, dass dieses Medikament Gesundheitsprobleme vollständig gelöst hat.

Es gibt verschiedene Meinungen zu Nebenwirkungen. Menschen, die die Anweisungen studierten und alles richtig ausführten, hatten keine Beschwerden.

Patienten, die das Arzneimittel zusammen mit Antibiotika einnahmen, litten immer noch an Durchfall. Wiederholen Sie nicht ihre traurige Erfahrung.

Wenn es notwendig wird, antimikrobielle Medikamente einzunehmen, brechen Sie den Arthroker für eine Weile ab. Es wird richtig sein.

Analoga

Die Pharmaindustrie produziert viele Medikamente mit einem ähnlichen Wirkstoff, einer therapeutischen Wirkung. Die Preispolitik von Arthroker-Analoga unterscheidet sich je nach Herstellungsland und Zusatzkomponenten (je weniger sie sind, desto geringer ist das Risiko von Nebenwirkungen)..

Analoga von Artroker umfassen:

  • Diacerein;
  • Arthrodarin-Kapseln (Hersteller Argentinien);
  • Diacerein-Mac;
  • Diaflex Rompharm (produziert Rumänien).

Fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie Analoga verwenden.

Lagerbedingungen und Haltbarkeit

Das Arzneimittel sollte an einem trockenen, lichtgeschützten Ort außerhalb der Reichweite von Kindern bei einer Temperatur von nicht mehr als 30 ° C gelagert werden. Die Haltbarkeit beträgt 3 Jahre. Nicht nach Ablaufdatum verwenden

Arthroker - Tipps und Tricks auf News4Health.ru

Das Leben in der modernen Welt ist voll von vielen Faktoren, die sich negativ auf die menschliche Gesundheit auswirken.

Die wichtigsten sind schlechte Ökologie, fragwürdige Lebensmittelqualität, kontaminiertes Trinkwasser, schlechte medizinische Versorgung sowie Stresssituationen und schlechte Gewohnheiten.

Daher ist es so wichtig, auf die regelmäßige Heilung des Körpers mit verschiedenen Methoden und Mitteln zu achten. Konsultieren Sie unbedingt einen Spezialisten, um Ihre Gesundheit nicht zu schädigen!

Arthroker - ein weich wirkendes Präparat zur Wiederherstellung des Knorpels

Viele Menschen sorgen sich um Gelenkschmerzen..

Diese Symptome signalisieren eine schwere Gelenkpathologie - Osteoarthrose.

Die Krankheit bedroht nicht das Leben, aber wenn sie nicht behandelt wird, führt sie häufig zu einer Behinderung.

Die Therapie der Krankheit wird mit nichtsteroidalen entzündungshemmenden Arzneimitteln durchgeführt..

Am häufigsten ist Arthroker..

Das Medikament verlangsamt die Zerstörung des Knorpels und stoppt den Entzündungsprozess.

pharmachologische Wirkung

Der Hauptwirkstoff des Arzneimittels ist Diacerein, das die Zerstörung des Knorpels stoppt. Wenn die Therapie lang ist, kann das Knorpelgewebe wiederhergestellt werden..

Die Bestandteile des Arzneimittels, die in den Körper eindringen, stoppen den Mediator Interleukin 1, der bei Osteoarthritis zur Zerstörung des Knorpels beiträgt. Arthroker hemmt die Kollagensynthese und stimuliert die Produktion von Proteoglykanen, ohne die Prostaglandine zu beeinflussen. Aufgrund dessen wirkt das Arzneimittel sanft und verursacht keine negativen Auswirkungen.

Die Hauptsubstanz des Arzneimittels Arthroker blockiert Mediatoren, die zur Zerstörung des Knorpels beitragen

Das Medikament wird schnell genug resorbiert. Wenn Sie das Medikament zusammen mit einer Mahlzeit einnehmen, erhöht sich die Bioverfügbarkeit um 25%. Die maximale Konzentration im Blut tritt innerhalb von 2,5 Stunden auf. Die Eliminationshalbwertszeit beträgt mehr als 4 Stunden.

Die langfristige Verabreichung von Kapseln erhöht die Konzentration, da der Wirkstoff des Arzneimittels kumuliert wird. Die chemische Verbindung bildet Rhein, das von den Nieren ausgeschieden wird..

Art der Anwendung

Die Anweisungen geben an, dass die optimale Dosierung 100 mg pro Tag beträgt. Es ist in morgendliche und abendliche Dosen von 50 mg (eine Kapsel) unterteilt. Das Medikament wird nach den Mahlzeiten eingenommen und mit viel Wasser oder natürlichem Saft abgespült.

In den ersten Wochen nach Einnahme des Arzneimittels treten negative Auswirkungen auf den Magen-Darm-Trakt auf. Dann passt sich allmählich alles an.

Es ist unerwünscht, Kapseln auf leeren Magen zu verwenden, das Risiko von Nebenwirkungen ist signifikant erhöht.

Nach etwa dreiwöchiger Einnahme des Arzneimittels erhöht sich die Dosis um das Zweifache. Es wird jedoch weitere vier Monate dauern, bis das Medikament den ausgeprägten Arthroker-Effekt erzielt.

Analoga des Arzneimittels Arthroker: eine Liste billiger Arzneimittel, Zusammensetzung und Form der Freisetzung, Wirkprinzip und Kosten

Das Medikament "Artroker" ist ein Medikament aus der NSAID-Gruppe, das in der Medizin zur Behandlung von Arthrose (primär und sekundär) eingesetzt wird..

Das Medikament beugt Entzündungen vor und die Entwicklung eines degenerativen Prozesses in den Gelenken stoppt die Zerstörung des Knorpels.

Die Wirksamkeit des Arzneimittels wird bei gleichzeitiger Anwendung von Physiotherapie und Massage als Therapie erheblich zunehmen. Startet "Artroker" in Form von Kapseln, von denen jede fünfzig Milligramm Diacerein enthält.

Das Arzneimittel kann in folgender Form hergestellt werden:

  1. 10 Kapseln in einer Blisterpackung in einem Karton;
  2. 30 Kapseln in drei Blasen in einer Kartonschachtel;
  3. 100 Kapseln in zehn Blasen in einem Karton.

Das Medikament hat eine lange Expositionsdauer. Seine Wirksamkeit wird nach seiner Akkumulation im Körper sichtbar, die durchschnittlich etwa zwei Wochen nach Beginn der Therapie liegt.

Arthroker-Tabletten werden als Therapie für primäre oder sekundäre Arthrose verschrieben, die von Schmerzen, Entzündungen, eingeschränkter Gelenkbeweglichkeit, beeinträchtigtem Muskelgewebe und Gewebsatrophie begleitet wird, die sich im pathologischen Bereich befinden. Das Arzneimittel hat eine kumulative Wirkung.

Das Medikament wird an einem trockenen, dunklen Ort gelagert, an dem Kinder nicht eindringen können, bei einer Lufttemperatur von nicht mehr als 25 Grad Celsius. Die Haltbarkeit beträgt zwei Jahre ab dem Datum seiner Herstellung. Nach Ablauf dieses Zeitraums kann das Medikament nicht mehr eingenommen werden, um negative Folgen zu vermeiden.

Es wird nach dem Rezept "Artroker" verkauft, der Preis in Apotheken für eine Packung in Höhe von 10 Tabletten beträgt etwa dreihundertfünfzig Rubel, 30 Tabletten - neunhundertfünfzig Rubel, 100 Tabletten - zweieinhalbtausend Rubel.

Arzneimittelwirkung

"Artroker" wirkt als nichtsteroidales entzündungshemmendes Medikament, das Diacerein - ein Derivat von Rhein - enthält.

Wenn ein Medikament in den Körper gelangt, zerfällt Diacerein in Rhein und verringert die Geschwindigkeit und Aktivität von Interleukin-1, einem Zytokin, einem Entzündungsmediator, der eine führende Position bei der Entwicklung des Entzündungsprozesses und des Knorpelabbaus bei Arthrose einnimmt.

Der aktive Metabolit stoppt auch die Aktivität anderer Zytokine, die zur Schädigung des Knorpels in den Gelenken beitragen. Das Medikament hat eine kumulative Wirkung, seine Wirksamkeit wird zwei Wochen nach Beginn des Therapieverlaufs erreicht.

Das Medikament Tsifran OD mit starker antibakterieller Wirkung

Es wird empfohlen, "Artroker" zusammen mit Nahrungsmitteln einzunehmen, um die Bioverfügbarkeit zu erhöhen. Die maximale Konzentration des Arzneimittels im Körper tritt sechs Stunden nach der Einnahme auf. Das Arzneimittel wird an einem Tag im Urin ausgeschieden.

Um die Wirkung zu verbessern, wird empfohlen, das Medikament gleichzeitig mit anderen NSAIDs oder Analgetika einzunehmen. Der Therapieverlauf kann lang sein.

Das Arzneimittel "Artroker" zeichnet sich durch eine lange Behandlungsdauer (mindestens vier Monate) aus, die Notwendigkeit, im Anfangsstadium der Therapie gleichzeitig Analgetika bis zu einer spürbaren Verbesserung des Zustands sowie die Verwendung mit Nahrungsmitteln anzuwenden.

Anwendungsbeschränkungen

Vor der Anwendung des Arzneimittels müssen die Anweisungen sorgfältig gelesen werden, da die Anwendung einige Einschränkungen aufweist:

  • Hohe Anfälligkeit für Anthrachinon-Medikamente, zum Beispiel Abführmittel;
  • Entzündliche Darmerkrankung, deren Obstruktion;
  • Laktoseintoleranz;
  • Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Mangel an Laktase im Körper;
  • Alter bis zu achtzehn Jahren;
  • Nieren- und Leberinsuffizienz;
  • Glukose-Malabsorption;
  • Allergische Reaktionen auf Diacerein.

Sie können "Artroker" nicht zusammen mit den Mitteln einnehmen, die die Konsistenz des Kot beeinflussen, sowie mit antibakteriellen Medikamenten und Zytostatika. Mit Vorsicht wird ein Mittel verschrieben, wenn eine Reizung des unteren Darms beobachtet wird..

Das Medikament hat keinen Einfluss auf das Management von Autos und komplexe Mechanismen.

  • Negative Konsequenzen
  • In Abwesenheit einer Tendenz zu allergischen Reaktionen ist das Arzneimittel gut verträglich.
  • Manchmal können die folgenden unangenehmen Symptome auftreten:
  1. Urtikaria und Juckreiz der Haut;
  2. Durchfall, Bauchschmerzen in der ersten Woche nach Einnahme des Arzneimittels;
  3. Verfärbung des Urins;
  4. Hepatitis.

Normalerweise entwickeln sich alle Nebenwirkungen aus dem Darm, daher empfehlen Ärzte, die Behandlung mit einer Mindestdosis des Arzneimittels zu beginnen. Bei einer Überdosierung des Arzneimittels wird eine Schwächeentwicklung und Durchfall beobachtet. In diesem Fall ist die Behandlung symptomatisch.

Bei versehentlicher Verabreichung des Arzneimittels durch Kinder wird empfohlen, eine medizinische Einrichtung zu konsultieren.

Dieses Medikament sollte nur nach Anweisung eines Arztes eingenommen werden. Wie alle nichtsteroidalen entzündungshemmenden Medikamente kann Arthroker zu Nebenwirkungen führen, einschließlich Magengeschwüren, die mit Blutungen einhergehen.

Dies gilt insbesondere für Menschen im fortgeschrittenen Alter, daher wird ihnen das Arzneimittel mit Vorsicht und nur unter Aufsicht des behandelnden Arztes verschrieben. Zusammen mit der medikamentösen Behandlung wird empfohlen, Physiotherapieübungen, Massagen und Physiotherapie durchzuführen, um die beste Wirkung zu erzielen..

Wenn alle Verschreibungen und Empfehlungen des Arztes eingehalten werden, verringert sich das Risiko, Nebenwirkungen zu entwickeln, erheblich und die therapeutische Wirkung wird verbessert.

Schnelles Gel Pferdestärke zur Linderung von Gelenkschmerzen

Analoga und Bewertungen

In der Medizin gibt es heute eine große Anzahl von Analoga dieses Arzneimittels. Der Wirkstoff Diacerein ist Teil der Medikamente, die von verschiedenen Unternehmen hergestellt werden und sich im Preis unterscheiden.

Daher können Sie ein Analogon des Arzneimittels zu geringeren Kosten auswählen und den gleichen Effekt aus der Behandlung erzielen, oder Sie können ein teures Arzneimittel auswählen.

"Artroker" -Analoga haben Folgendes: "Artrodarin", "Diaflex", "Diarthrin", "Diacerein-Mac".

„Artroker“ -Bewertungen sind meistens gut. Dies gilt insbesondere dann, wenn der Patient die Anweisungen vor der Anwendung des Arzneimittels vollständig studiert und auch alle Rezepte und Empfehlungen des Arztes befolgt hat. Diese Patienten berichten zwei Wochen nach Therapiebeginn über eine signifikante Verbesserung. In einigen Fällen haben sich die Menschen über die Entwicklung von Durchfall beschwert, der danach verschwand.

Wie die Dosierung des Arzneimittels reduziert wurde. Bei gleichzeitiger Anwendung von Antibiotika verstärkten sich die Nebenwirkungen, insbesondere aus dem Darm. Bei Menschen, die zu allergischen Reaktionen neigten, wurden Hautausschläge und Juckreiz der Haut beobachtet. Ansonsten wurde das Medikament gut vertragen, bei längerem Gebrauch war das Ergebnis gut, die Menschen wurden von Osteoarthrose geheilt.

Viele Patienten fragen sich, was besser ist als Arthra oder Arthroker. Diese beiden Medikamente haben eine ähnliche Wirkung, aber unterschiedliche Zusammensetzung..

Die Zusammensetzung des Arzneimittels "Artra" enthält Glucosamin und Chondroitinsulfat, die dazu beitragen, die Zerstörung von Knorpel und Bindegewebe zu verhindern. Außerdem ist das Arzneimittel viel billiger. "Atra" wird für Osteoarthrose und Osteochondrose verschrieben.

Die Wirkstoffe, aus denen das Medikament besteht, beeinflussen die Stoffwechselprozesse im Knorpel, beseitigen die Knochenzerstörung, verringern den Kalziumverlust, stellen die Gelenkfunktion wieder her, beseitigen Schmerzen, sind an der Bildung von Bändern und Sehnen beteiligt und erhalten die Gefäßelastizität.

Darüber hinaus hat dieses Medikament weniger Kontraindikationen und Nebenwirkungen..

Wenn wir "Artroker" oder "Diaflex" betrachten, was besser ist, sollte beachtet werden, dass beide Medikamente die gleiche Preiskategorie sowie den Wirkstoff haben, so dass es keinen großen Unterschied zwischen ihnen gibt.

Viele Ärzte empfehlen, sie mit Originalmedikamenten zu behandeln, was durch zahlreiche Studien bestätigt wird, die ihre Wirksamkeit belegen.

Wenn für solche Arzneimittel keine Mittel vorhanden sind, können Sie deren Analoga verwenden. In diesem Fall muss jedoch berücksichtigt werden, dass die meisten von ihnen nicht in klinischen Studien getestet wurden und ihre Wirksamkeit daher möglicherweise nicht bewiesen ist.

Arthroker - ein Werkzeug, das bei Osteoarthrose eingesetzt wird.

Es enthält die Substanz Diacerein. Diese Komponente zerfällt im Körper zu Rhein, was Entzündungsreaktionen und den Abbau von Knorpel hemmt. Die Arthroker-Behandlung erfolgt schrittweise - der Effekt macht sich am Ende der dritten Woche (im Durchschnitt) bemerkbar..

Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen zu Arthroker: vollständige Gebrauchsanweisung für dieses Medikament, Durchschnittspreise in Apotheken, vollständige und unvollständige Analoga des Medikaments sowie Bewertungen von Personen, die Arthroker bereits angewendet haben. Willst du deine Meinung hinterlassen? Bitte schreiben Sie in die Kommentare.

Das Medikament wird bei entzündlichen und entzündlich-dystrophischen Erkrankungen des Bewegungsapparates eingesetzt.

Apothekenurlaubsbedingungen

Verschreibungspflichtig.

Wie viel kostet Arthroker? Der Durchschnittspreis in Apotheken liegt bei 1.000 Rubel.

Form und Zusammensetzung freigeben

Das Medikament ist in Form von Kapseln erhältlich, von denen jede 50 mg wiegt. Die Packung enthält 10 Stück Kapseln mit 3 oder 10 Blasen. Gelatinekapseln sind zur inneren Anwendung bestimmt.

Auf der Oberfläche befindet sich die Inschrift micro / micro - der Name des indischen Firmenherstellers. Ein feines gelbes Pulver, eine graue Basis und eine blaue Kappe werden in die Kapseln gegeben.

Das Öffnen von Kapseln wird nicht empfohlen.

  • Diacerein (50 mg) ist der Hauptbestandteil in der Zusammensetzung der Arthroker-Kapsel.

Es gibt auch Hilfssubstanzen wie Povidon, Lactosemonohydrat, Natriumlauritsulfat, Magnesiumstearat und kolloidales Siliciumdioxid. Die Kapsel selbst besteht aus Gelatine, Wasser, blauem und gelbem Farbstoff und Titandioxid.

Im Körper blockiert der Wirkstoff die Produktion und Aktivität des Mediators Interleukin 1, der an der Entwicklung von Entzündungen, Regressionen und Resorptionen des Knorpels bei Arthrose beteiligt ist. Darüber hinaus hemmt Diacerein die Synthese von Kollagenasen, Enzymen, die am Prozess der Knorpellyse beteiligt sind, und aktiviert gleichzeitig die Produktion von Proteoglykanen und beeinflusst die Synthese von Prostaglandinen nicht.