Kategorie: Indikationen und Anwendung

Die therapeutische Wirkung des Almag-Apparats beruht auf der Wirkung der Energie eines sich bewegenden Magnetfeldes. Seine vorteilhafte Wirkung auf die erkrankten Teile des menschlichen Körpers wurde festgestellt als:

  1. bei der Beseitigung von Entzündungsprozessen in irgendeinem Teil des Körpers;
  2. Verringerung oder Beseitigung von Schmerzen.

Die Verwendung von Almag hilft, verlorene Gesundheit wiederherzustellen, Kraft und Frieden zu gewinnen. Das tragbare Gerät ist nicht schwer zu bedienen, das Design ermöglicht es Ihnen, den Eingriff zu Hause ohne die Hilfe von medizinischem Personal durchzuführen. Das Wesentliche der Methode ist, dass Almag Impulse abgibt, die der Frequenz eines gesunden menschlichen Körpers entsprechen. Dadurch werden Zellen erkrankter Organe wiederhergestellt. Wenn das passiert:

  • Beschleunigung intrazellulärer und interzellulärer Stoffwechselprozesse;
  • Abnahme der Blutviskosität;
  • erhöhte Kapillarpermeabilität;
  • Wiederherstellung und Erneuerung von Zellen;
  • Verbesserung der Blutversorgung des Körpers.

Durch die Exposition des Gerätes werden entzündliche Prozesse, Schmerzen beseitigt, hormonelle Störungen korrigiert, das Nervensystem wiederhergestellt.

Die Almag-Vorrichtung ist eine miteinander verbundene Flachspuleninduktivität und ein Stromimpulsgenerator. Der Einfluss der Apparatur beruht auf der Strahlung eines gepulsten Magnetfeldes, das 8 cm tief in die betroffenen Organe eindringt. Die Wirkung erfolgt durch die Haut, die Stärke des Feldes ermöglicht die Behandlung durch Kleidung.

Almag - findet Anwendung bei der Behandlung vieler Krankheiten. Die Indikationen für die Verwendung des Almag-Geräts sind umfangreich. Dies sind:

  • Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates - Osteochondrose, Arthrose, Arthritis, Bursitis, Radikulitis;
  • Beseitigung der Folgen von Verletzungen - innere und äußere Frakturen, Blutergüsse, Schäden an Bändern und Muskeln, posttraumatische Wunden, Verbrennungen, Wunden;
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen - Arteriosklerose, Bluthochdruck;
  • Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts (Magengeschwür, Pankreatitis, Gastritis, Gallendyskinesie);
  • chronische Lungenerkrankungen - Lungenentzündung, Bronchitis, Asthma;
  • gynäkologische Erkrankungen - entzündliche Erkrankungen der Gebärmutter, Gliedmaßen, Komplikationen nach Kaiserschnitt;
  • Hautkrankheiten - Dermatitis, Komplikationen nach plastischer Chirurgie;
  • neurologische Erkrankungen - Störungen des Gehirnkreislaufs, des peripheren Nervensystems;
  • diabetische Komplikationen - Polyneuropathie, Angiopathie.

Zusammen mit positiven Eigenschaften weist der Almag-Apparat Kontraindikationen auf - ein kürzlich aufgetretener Schlaganfall oder Herzinfarkt, Hypotonie, eitriger Prozess, bösartige Neubildungen, Schwangerschaft.

Bei einigen Patienten mit in das Knochengewebe implantierten Metallteilen haben sie Angst, einem Magnetfeld ausgesetzt zu werden. In der Tat sind Ängste übertrieben, es gibt keine negativen Auswirkungen auf den Körper.

Almag Art der Anwendung

Eine bequeme Behandlungsmethode mit dem Gerät zu Hause. Die Ernennung von Almag zum Arzt ist erforderlich. Zuerst müssen Sie die Gebrauchsanweisung lesen, aus der hervorgeht: die Anzahl der Verfahren für jede Art von Krankheit, Empfehlungen für die Anwendung.

Die Art der Anwendung von Almag ist einfach. Zunächst müssen Sie das Gerät mit einem weichen Tuch behandeln, das mit einer Desinfektionslösung angefeuchtet ist. Das Gerät ist mit dem Netzwerk verbunden. Die Kontrollleuchten sollten aufleuchten. Innerhalb von 22 Minuten wird das Gerät warm. Schalten Sie das Gerät aus und wieder ein, um beide Lampen grün zu leuchten. Um die Leistung zu testen, sollten Sie die Kontrollanzeige an jede der Spulen bringen, sie sollte ein Lichtsignal geben. Dies zeigt die Funktionsfähigkeit des Geräts an. Spulen an einer wunden Stelle. Der Eingriff sollte innerhalb der vom Arzt angegebenen Zeit durchgeführt werden. Schalten Sie das Almag-Medizinprodukt am Ende der Behandlung aus und stellen Sie es an einen trockenen Ort, der vor Sonnenlicht geschützt ist.

Indikationen Almag 01

Die Eigenschaften von Magneten für die menschliche Gesundheit sind seit langem bekannt. Sie werden erfolgreich bei verschiedenen Erkrankungen der Gelenke und inneren Organe eingesetzt. Bis vor kurzem war es jedoch möglich, eine Magnetfeldtherapie nur in einem Krankenhaus durchzuführen. Inspiriert von der Idee, Magnete zu Hause zu verwenden, haben die Erfinder das Gerät Almag 01 entwickelt. Die Fähigkeit, betroffene Organe mit einem laufenden Magnetfeld zu behandeln, macht das Gerät unverzichtbar...

Anwendung von Almag bei Osteochondrose der Wirbelsäule: Wie effektiv ist es und wie wird es angewendet??

Osteochondrose ist eine chronische Erkrankung der Wirbelsäule. Die Behandlung wird umfassend durchgeführt und kombiniert die Verabreichung von Medikamenten, physiotherapeutische Verfahren und therapeutische Übungen. Almag gegen Osteochondrose hilft, Schmerzen zu lindern, Entzündungen zu lindern und die Bewegungsamplitude wiederherzustellen.

Inhalt:

Vielzahl von Modellen, Indikationen und Kontraindikationen

Das Gerät ist in 4 Versionen erhältlich. Almag 1, 2, 3 und Almag plus. Der erste kann zu Hause verwendet werden. Die zweite ist für Therapieräume vorgesehen. Diamag (Almag - 3) - eine verbesserte Version des ersten Modells, das zur Behandlung von Osteochondrose des Gehirns und des Gebärmutterhalses eingesetzt wird.

2018 kam ein neues Gerät auf den Markt - Almag plus. Die Hersteller garantieren die Wahl verschiedener Modi, um Exazerbationen zu lindern und den Entzündungsprozess zu reduzieren.

Hilft das Gerät bei der Behandlung von Osteochondrose? Almag plus verfügt über 3 verifizierte Modi, mit denen es einen neuen Ansatz zur Schmerzlinderung verfolgen kann. Durch die Erhöhung der Dichte des Magnetfeldes wurden die Indikatoren für die Behandlung der Osteochondrose verbessert.

Anwendungshinweise

Das moderne Gerät ist für die Durchführung von Eingriffen unter ambulanten stationären und häuslichen Bedingungen vorgesehen. Mit dem Gerät können Sie die Symptome verschiedener Krankheiten reduzieren:

  • Arthritis;
  • Arthrose;
  • Gicht
  • Osteochondrose;
  • vegetovaskuläre Dystonie;
  • Diabetes mellitus 1 und 2 Grad.

Auf eine Notiz. Das Gerät ist zur Rehabilitation nach Operationen und Verletzungen des Bewegungsapparates wirksam.

Wie benutze ich das Gerät? Magnetscheiben werden auf die betroffenen Bereiche aufgebracht: die Wirbelsäule, den unteren Rücken, die Brust und die Halswirbelsäule. Das Gerät kann Gelenke behandeln, indem Spulen um sie gelegt werden..

Wie oft am Tag kann ich Almag verwenden? Die Dauer des Eingriffs variiert zwischen 5 und 20 Minuten und hängt vom Grad der Erkrankung ab. Die Behandlung wird zweimal täglich 3 Stunden vor oder nach einer Mahlzeit durchgeführt. Die erste Belichtungszeit sollte 10 Minuten nicht überschreiten.

Kontraindikationen

Gemäß der Gebrauchsanweisung kann Almag unter folgenden Bedingungen nicht verwendet werden:

  • die Anwesenheit eines Herzschrittmachers;
  • akute eitrige und entzündliche Erkrankungen;
  • Schwangerschaftsperiode;
  • bösartige Tumore;
  • Blut-Erkrankung
  • Arrhythmie;
  • Alkoholvergiftung.

Das Vorhandensein von Metallkronen und -platten bei Frakturen ist keine Kontraindikation für die Verwendung des Geräts. Um Nebenwirkungen zu vermeiden, müssen Sie sich an die beigefügten Anweisungen halten.

Absolute Kontraindikationen sind: Blutkrankheiten, Malignität, Schwangerschaft, akute Infektionskrankheiten, Vorhandensein eines Herzschrittmachers.

Geräteaktion

Almag ergänzt erfolgreich die medizinische Behandlung der Osteochondrose. Die Wirksamkeit des Arzneimittels beruht auf der Exposition gegenüber magnetischen Impulsen, die der Reichweite des Körpers entsprechen. Menschliche biologische Rhythmen haben eine Frequenz von 4-16 Hz. Das Gerät arbeitet im gleichen Bereich. Die Belichtungstiefe beträgt bis zu 8 cm, sodass Sie das Gerät durch Kleidung und Gipsabdrücke verwenden können.

Die Wirksamkeit des Almag-Geräts bei der Behandlung von Osteochondrose:

  1. Es blockiert den Durchgang von Nervenimpulsen, reduziert Schmerzen und entspannt die glatten Muskeln.
  2. Es verdünnt das Blut und erhöht das Gefäßlumen. Dadurch verbessert sich die Durchblutung, das Gehirn ist mit Sauerstoff gesättigt, Stoffwechselprozesse werden aktiviert..
  3. Das Gerät wirkt sich positiv auf die Funktion des Herzens aus, beruhigend auf das Nervensystem.
  4. Magnetische Wellen stimulieren intrazelluläre Prozesse und helfen, Zerfallsprodukte von ihnen zu entfernen..

Auf eine Notiz. Durch die Verwendung des Geräts können Sie das Wohlbefinden des Patienten verbessern, den Heilungsprozess beschleunigen und die Einnahme von Medikamenten reduzieren. Eine Person fühlt sich bereits bei 10-15 Behandlungsverfahren erleichtert.

Almag-02 hat einen größeren Wirkungsbereich. Magnetimpulse dringen bis zu 20 cm ein. Das Gerät wiegt mehr als 10 kg und wird daher häufiger unter stationären Bedingungen eingesetzt.

Behandlung der zervikalen Osteochondrose

Es wird empfohlen, die zervikale Osteochondrose mit dem Almag-03-Gerät (Diamag) zu behandeln. Verfahren werden in Verbindung mit medikamentöser Therapie und Massage angewendet. Der Arzt schreibt die Anzahl der notwendigen Manipulationen vor.

Wie wende ich das Gerät an? Ein magnetischer Emitter wird am Hals des Patienten entlang der Seiten der Wirbelsäule platziert und trennt den Ring. Das Kabel wird im Hinterhauptbereich verlegt, und die ersten Induktoren der Lineale befinden sich neben den Halswirbeln 1 und 2. Wählen Sie für das Verfahren 2 Modi der magnetischen Belichtung aus und drücken Sie die Starttaste.

Die Physiotherapie der Halswirbelsäule umfasst 2 Manipulationen:

  • Auswirkungen auf den Kragenbereich;
  • Stimulation der Hirngefäße.

Nach einem 10-minütigen Eingriff wird das Gerät zu einem Ring kombiniert und auf den Kopf gesetzt. In diesem Fall sollte sich das Gerätekabel auf der Okzipitalseite befinden. Die Exposition gegenüber magnetischen Impulsen erfolgt im Modus Nr. 2. Die Behandlung der zervikalen Osteochondrose durch Almag wird einmal täglich für 10 bis 15 Tage durchgeführt.

Wie Almag 01 mit Osteochondrose der Halswirbelsäule setzen? Induktoren verteilen sich auf sauberer Haut entlang der Wirbelsäule und installieren den ersten Magneten zwischen dem 6. und 7. Wirbel. Sie können sie über den Schulterbereich senkrecht zur Wirbelsäule verteilen. Wie das Gerät positioniert wird, zeigt das Foto deutlich.

Stellen Sie vor der Verwendung des Geräts sicher, dass die Induktivitäten intakt sind. Sie dürfen nicht abgebrochen oder zerkratzt werden. Der Eingriff wird 10-20 Minuten in einem Zeitraum von 20 Tagen durchgeführt..

Almag gegen Brustosteochondrose

Almag 01 besteht aus einem Impulsflussgenerator - einer kleinen Box mit den Maßen 137 x 60 mm, einer Lichtanzeige am Körper, 4 emittierenden Spulen und einem Kabel, das den Generator mit den Applikatoren verbindet.

Almag 01 wird erfolgreich bei Osteochondrose der Brust eingesetzt. Zur Therapie wird der Apparat auf das Bett gelegt und der Patient mit der betroffenen Wirbelsäule auf die Bandscheiben gelegt. Sie können das Gerät entlang der Achse der Wirbelsäule platzieren, sodass sich die Emitter zwischen den Wirbeln befinden.

Gebrauchsanweisung:

  1. Schließen Sie das Gerät an eine Steckdose an, sehen Sie sich die Anzeigen an und stellen Sie sicher, dass sie betriebsbereit sind (das grüne Licht sollte blinken)..
  2. Nehmen Sie eine bequeme Position ein und entspannen Sie sich.
  3. Stellen Sie das Gerät mit der flachen Seite der Spule auf den betroffenen Bereich. LEDs sollten oben sein.
  4. Die Dauer des ersten Eingriffs sollte 10 Minuten nicht überschreiten.
  5. Bei Schmerzen wird der Eingriff abgebrochen.

Die Behandlung der Brustosteochondrose mit Almag wird zweimal täglich für 10 Minuten pro Stunde vor den Mahlzeiten oder 3 Stunden nach einer Mahlzeit durchgeführt. Alkohol vor der Sitzung kann nicht konsumiert werden. Die Therapie wird 6 Tage lang durchgeführt, nach einer Pause von einem Tag.

Osteochondrose der Lendenwirbelsäule

Das neue Almag Plus-Gerät verfügt über 3 Modi, die von Spezialisten des wissenschaftlichen und technischen Zentrums sorgfältig ausgewählt werden. Die Intensität des Magnetfeldes zielt darauf ab, Entzündungen zu unterdrücken. Der Anästhesiemodus ermöglicht es Ihnen, ein schnelles Ergebnis zu erzielen und den Verlauf der akuten Periode zu erleichtern. Das Magnetfeld beeinflusst elektrisch geladene Blutpartikel, beschleunigt deren Bewegung und verbessert den Blutfluss.

Wie wende ich Induktoren an? Magnetspulen werden 2 Stück parallel zur Wirbelsäule platziert, so dass der Problembereich zwischen ihnen liegt. Wenn die Pathologie eine große Anzahl von Wirbeln betroffen hat, wird der Effekt ausgeführt, indem die Induktoren mit einem Lineal angeordnet werden. Das Gerät wird von der Brust- bis zur Lendenwirbelsäule angewendet.

Die Wirkung eines Magnetfeldes auf den Körper

Die Magnetotherapie bei Osteochondrose der Wirbelsäule wirkt sich effektiv auf den Körper aus und erhöht die biologische Aktivität der Zellen. Unter dem Einfluss eines Magnetfeldes entstehen elektrische Mikroströme, die die Polarität der Moleküle verändern, die Permeabilität der Membranen verbessern und die Geweberegeneration fördern..

Die Magnetotherapie wirkt abschwellend, trophisch, analgetisch und blutdrucksenkend (reduziert den Druck). Das Gehirn reagiert am empfindlichsten auf Magnetfelder, die Stoffwechselprozesse stimulieren und seine Funktion verbessern..

Direkte Indikationen für die Ernennung einer Magnetotherapie bei Osteochondrose:

  • Muskelkrämpfe;
  • Stichschmerzen, die mit Osteochondrose der Brustregion in die Herzregion ausstrahlen;
  • Einschränkung der motorischen Funktion der Wirbelsäule;
  • die Manifestation des Entzündungsprozesses in akuter Form;
  • Taubheit der Gliedmaßen;
  • Rückenschmerzen mit lumbaler Osteochondrose;
  • das Auftreten eines Wirbelarteriensyndroms, das von Schwindel, Tinnitus und dem Auftreten dunkler Flecken vor den Augen begleitet wird;
  • Halsschmerzen mit Osteochondrose der Halswirbelsäule.

Auf eine Notiz. Der Verlauf der Magnetotherapie bringt dem Körper erhebliche Vorteile. Während der Behandlung verbessert sich die Durchblutung, die Schmerzen nehmen ab, der Stoffwechsel normalisiert sich und die Leistung steigt.

Die Wirkung des Almag-Geräts bei Osteochondrose ermöglicht es Ihnen, die Krankheit wirksam zu bekämpfen, Symptome zu reduzieren, Stoffwechselprozesse zu beschleunigen und die Geweberegeneration zu fördern. Die Möglichkeit, das Gerät zu Hause zu verwenden, ist ein zusätzliches Plus. Vor der Verwendung des Geräts muss ein Arzt konsultiert und ein Behandlungsverlauf vereinbart werden.

Wie man Almag richtig benutzt und ist es möglich: Gebrauchsanweisung

SICHERHEITSHINWEISE

Führen Sie medizinische oder vorbeugende Maßnahmen mit dem Gerät erst durch, nachdem Sie diese Bedienungsanleitung gelesen haben.

Führen Sie die Verfahren an Stellen durch, an denen der Netzstecker an die Steckdose angeschlossen werden kann, mit Ausnahme der Spannung des Netzkabels und des Emitterkabels (Induktorspulen). Verwenden Sie andernfalls industrielle Verlängerungskabel. Das ALMAG-01-Gerät darf nur mit einer Betriebsspannung des Netzwerks an eine Arbeitssteckdose angeschlossen werden

230 V (-32 V, 23 V). Heben, tragen oder ziehen Sie das Gerät nicht am Netzkabel aus der Steckdose.

Um Schäden am Gerät zu vermeiden, halten Sie es von Kindern mit unbeaufsichtigtem Zugang fern. Führen Sie vor Durchführung der Verfahren eine externe Inspektion des Geräts durch. Der Betrieb des Geräts mit einem beschädigten Gehäuse, Induktionsspulen oder Kabeln ist VERBOTEN!

Die elektronische Einheit und der Emitter (vier Induktionsspulen) müssen in einem trockenen Raum gelagert und verwendet werden.

Lassen Sie keine Feuchtigkeit in die Elektronikeinheit und die Induktionsspulen gelangen, wenn Sie deren Oberflächen mit Desinfektionslösungen behandeln. Schützen Sie das Gerät vor Feuchtigkeit, Stößen und Stößen.

Schützen Sie Ihr Gerät vor direkter Sonneneinstrahlung und hohen Temperaturen..

Nach der Lagerung oder beim Transport des Geräts bei niedrigen Temperaturen sollte es vor dem Gebrauch mindestens 4 Stunden bei Raumtemperatur aufbewahrt werden..

Kabel und Induktorspulen nicht verdrehen oder verbiegen, das Gerät nach Gebrauch in Verbraucherverpackungen aufbewahren.

Stellen Sie das an das Netzwerk angeschlossene Gerät (weniger als 0,5 m) nicht in der Nähe von magnetischen Speichermedien (Disketten, Kreditkarten, Videoaufnahmen, mobile Speichergeräte) auf..

Richtlinien für den Umweltschutz: Entsorgen Sie das Gerät am Ende seines Betriebs als Elektronikschrott in speziellen Recyclingstellen.

Haftungsausschluss: Der Hersteller haftet nicht für Schäden, die durch Nichtbeachtung der obigen Anweisungen entstanden sind.

Der Emitter schützt vor dem Eindringen von Fremdkörpern mit einem Durchmesser von mehr als 1 mm und vertikal fallenden Wassertropfen, wenn der Körper um 15 ° geneigt ist.

Die Behandlung erfolgt in strikter Übereinstimmung mit der "Gebrauchsanweisung".

BEACHTUNG! Die AUSRÜSTUNG erfordert besondere Maßnahmen zur Gewährleistung der ELEKTROMAGNETISCHEN KOMPATIBILITÄT und muss gemäß den Angaben zu EMV in dieser Bedienungsanleitung installiert und in Betrieb genommen werden.

BEACHTUNG! Die Verwendung von Mobilfunkgeräten kann sich auf MEDIZINISCHE ELEKTRISCHE PRODUKTE auswirken.

Wichtige Informationen zur elektromagnetischen Verträglichkeit (EMV)

Mit zunehmender Anzahl elektronischer Geräte wie PCs und Mobiltelefone können medizinische Geräte empfindlich auf elektromagnetische Störungen durch andere Geräte reagieren..

Elektromagnetische Störungen können den Betrieb des Medizinprodukts beeinträchtigen und zu einer möglicherweise unsicheren Situation führen..

Medizinische Geräte sollten auch den Betrieb anderer Geräte nicht beeinträchtigen..

Dieses von ELAMED hergestellte Gerät erfüllt die Anforderungen von GOST R IEC 60601-1-2 in Bezug auf Störfestigkeit und emittierte Strahlung..

Es sind jedoch einige Vorsichtsmaßnahmen zu beachten:

  • Die Verwendung anderer als der mit dem Produkt gelieferten Komponenten und Kabel kann zu erhöhten Emissionen oder Fehlfunktionen führen. Ausnahme - Von ELAMED als Ersatzteile gelieferte Teile.
  • Stellen Sie sicher, dass das Gerät ordnungsgemäß funktioniert, wenn die Bedingungen von den in den Tabellen in Anhang A angegebenen Bedingungen abweichen.

Besondere Anforderungen zur Gewährleistung der elektromagnetischen Verträglichkeit sind in Anhang A aufgeführt.

Gerät Gerät Almag 01

Das Gerät besteht aus folgenden Komponenten:

  • 4 Induktivitäten;
  • Generator liefert Stromimpulse;
  • Kabelknoten des Arzneimittels;
  • Netzkabel.
  • Arbeitet aus einem Netzwerk - 220 W.;
  • Betriebsfrequenz - 50Hz;
  • Stromstärke - 5A;
  • Leistung - 35 VA;
  • Das Gewicht der Vorrichtung beträgt 620 g;
  • Abmessungen des Blocks selbst - 137 * 60 * 45 mm.
  • Die Spule hat einen Durchmesser von ca. 9 cm;
  • Die Dicke der Vorrichtung beträgt 1,5 cm;
  • 4 Spulen;
  • Induktionsrate - 20 mT;
  • Pulsdauer - von 1,5 bis 2,5 ms;
  • Impulsfrequenz - 6 Hz;
  • Wenn das Medikament den Lichtalarm abrupt ausschaltet;
  • Es kann 6 Stunden lang arbeiten, im Betriebsmodus jedoch 20 Minuten, in Ruhe 10 Minuten.
  • Wenn das Medikament nicht verwendet wird, kann es sich nach 20 Minuten automatisch ausschalten.
  • Verträgt extreme Temperaturen.
  • Es kann mit Reinigungsmitteln oder Wasserstoffperoxid gewaschen werden..
  • Verwendungsklasse hat - 2a;
  • Garantie ab Herstellungsdatum - 2 Jahre.

Das Medikament übt seine therapeutische Wirkung durch Magnetfelder aus. Dank ihnen gibt es eine Verbesserung:

  • Metabolische Prozesse;
  • Beschädigtes Gewebe wird wiederhergestellt..

ZWECK UND PRINZIP DER MASSNAHMEN. WIE MAN ALMAG-01 RICHTIG ANWENDET

Das Gerät "ALMAG-01" ist für therapeutische Wirkungen auf den menschlichen Körper mit einem gepulsten Wandermagnetfeld zur Behandlung von Radikulitis, Arthrose, Osteochondrose usw. vorgesehen. unter den Bedingungen der physiotherapeutischen Abteilungen von medizinischen Einrichtungen und zu Hause.

Das ALMAG-01-Gerät besteht aus einer Steuereinheit (Stromimpulsgenerator), einem Emitter, der aus vier miteinander verbundenen Induktorspulen besteht, die auf einzelne betroffene Körperteile, das Emitterkabel und das Netzkabel einwirken.

Nachdem das Gerät an das 230-V-Netz angeschlossen wurde, sorgt die Steuereinheit 22 Minuten lang für die Bildung und Verteilung von Stromimpulsen über die Induktorspulen, in denen sie in magnetische Induktionsimpulse umgewandelt werden. Infolgedessen wird ein zyklisch wechselndes (von der 1. Spule zur 4., von der 1. zur 4....) gepulstes Magnetfeld gebildet, das im Emitterraum verteilt ist.

Die Induktorspulen sind durch elastische Jumper verbunden und bilden ein flexibles emittierendes Lineal - einen Emitter, der bei bestimmungsgemäßer Verwendung auf die Lenden- oder Kragenzonen, die Wirbelsäule, das Kniegelenk usw. aufgebracht werden kann..

Halten Sie das Gerät nach längerer Lagerung während des Transports bei einer Temperatur unter plus 10 ° C vor dem Einschalten mindestens 4 Stunden lang bei Raumtemperatur. Falls erforderlich, desinfizieren Sie die Außenflächen der Teile des Geräts durch zweimaliges Abwischen mit einem Tuch aus Kaliko oder Gaze, das in einer für die medizinische Praxis zugelassenen Lösung für Kunststoffprodukte (z. B. in einer 3% igen Lösung von Wasserstoffperoxid und einer 5% igen Lösung von Chloramin) mit einem Abstand zwischen 10 Wischen eingeweicht ist 15 Minuten. Gleichzeitig sollte das Tuch ausgewrungen werden, um zu verhindern, dass die Lösung in das Gerät gelangt.

Am Gehäuse des Steuergeräts befinden sich zwei Anzeigelampen. Grün leuchtet auf, wenn das Gerät im Stromversorgungsnetz eingeschaltet ist. Gleichzeitig mit der grünen Anzeige leuchtet Gelb auf und zeigt die Bildung eines sich bewegenden Magnetfelds an. Es ist an den Timer angeschlossen und erlischt nach 22 Minuten nach dem Einschalten des Geräts im Netzwerk, während der Effekt stoppt.

Anmerkungen.

1. Um den Betrieb des Geräts fortzusetzen, muss das Gerät vom Stromversorgungsnetz getrennt und wieder eingeschaltet werden (nach mindestens 10 Minuten einschalten). 2. Nach Abschluss der Arbeiten mit dem Gerät muss das Produkt von der Stromversorgung getrennt werden.

Das Vorhandensein eines Magnetfelds und die Leistung des ALMAG werden durch die blinkenden grünen Anzeigen in der Mitte jeder der vier Induktionsspulen bestätigt. Während des Betriebs des Produkts sollten die Anzeigen mit der gleichen Geschwindigkeit blinken.

Zusätzlich kann die Leistung des ALMAG mithilfe einer Magnetfeldanzeige überprüft werden, die abwechselnd auf die Induktorspulen auf der Seite des im Netzwerk des Geräts enthaltenen N-Zeichens angewendet wird. Das Vorhandensein eines gepulsten Magnetfelds wird durch das blinkende grüne Licht in der Mitte der Anzeige angezeigt.

Beide Seiten der Induktorspulen arbeiten, jedoch wird bei den allermeisten Methoden der Aufprall von den Seiten der Spulen mit dem Nordpol ausgeführt (angezeigt durch das "N" -Zeichen)..

Die Bewegungsrichtung des sich bewegenden gepulsten Magnetfeldes von der ersten Induktorspule zur vierten. Die erste ist die Spule, an die das Kabel von der Steuereinheit passt.

Die Behandlung erfolgt durch Einwirken auf die Läsion, das umgebende Gewebe und die Reflexzonen, wobei die Induktoren des Geräts direkt auf der Haut platziert werden.

Aufgrund der hohen Durchdringungsfähigkeit des Magnetfelds des Geräts kann die Behandlung auch mit Kleidung, einem trockenen oder nassen Mullverband und einem bis zu 1 cm dicken Gipsverband durchgeführt werden.

Achten Sie bei bestimmungsgemäßer Verwendung auf die korrekte Platzierung des Emitters gemäß den Empfehlungen in der Behandlungsmethode (Richtung des sich bewegenden gepulsten Magnetfelds und Exposition gegenüber dem Nord- oder Südmagnetpol)..

Beachtung!

  • Die Durchführung von Eingriffen durch den Patienten zu Hause mit dem Gerät erfordert keine besonderen Schulungen und besonderen Fähigkeiten. Lesen Sie die Anweisungen, um eine maximale Wirkung zu erzielen.
  • Die Gesamtdauer des Verfahrens sollte 40 Minuten pro Tag nicht überschreiten.

Induktionsspulen werden entlang der Projektion des pathologischen Fokus platziert (Bereich der Halswirbelsäule, Schulterblätter, Schultern, Hände, Brustwirbel, entlang der Rippen, Lenden- und Sakralwirbel usw.)..

Die Dauer des Eingriffs beträgt bis zu 20 Minuten. Die Eingriffe werden ein- oder zweimal täglich durchgeführt. Der Behandlungsverlauf von 15-20 Eingriffen wurde intermittierend an 1 Tag nach 6 und 12 Eingriffen durchgeführt.

Induktionsspulen werden entlang der Projektion der Läsion platziert. Es ist erlaubt, die Exposition durch Mull- oder Gipsverbände durchzuführen.

Die Dauer des Eingriffs beträgt bis zu 20 Minuten. Die Eingriffe werden ein- oder zweimal täglich durchgeführt. Der Behandlungsverlauf beträgt 15 bis 20 Tage und wird nach 6 und 12 Tagen Behandlung 1 Tag lang intermittierend durchgeführt.

  1. Bei Hypertonie im Stadium 1 und 2 befindet sich der Patient in Rückenlage. Induktionsspulen befinden sich in der Kragenzone.
    Bei renaler Hypertonie werden zusätzlich zur Kragenzone Induktoren an die Nebenniere angelegt: 2 Induktoren rechts und 2 Induktoren links von der Lendenwirbelsäule. Die Dauer des Verfahrens für jede Zone beträgt 15 bis 20 Minuten. Der Behandlungsverlauf beträgt 12-15 Tage und wird intermittierend an 1 Tag nach 6 Behandlungstagen durchgeführt
  2. Bei atherosklerotischem Verschluss der Arterien der unteren Extremitäten befinden sich Induktorspulen entlang der Gefäße (von oben nach unten) und der Nerven.
    Die Dauer des Verfahrens beträgt 20 Minuten. Der Behandlungsverlauf beträgt 12-15 Tage und wird intermittierend an 1 Tag nach 6 Behandlungstagen durchgeführt.

    Bei Pankreatitis im subakuten und chronischen Stadium der Krankheit liegt die Position des Patienten auf dem Rücken. Induktoren befinden sich auf dem linken Hypochondrium von der Mittellinie bis zur Mittellinie. Die Dauer des Verfahrens beträgt 20 Minuten. Der Behandlungsverlauf beträgt 12-15 Tage und wird intermittierend an 1 Tag nach 6 Behandlungstagen durchgeführt.

    Bei einer Gallendyskinesie befindet sich der Patient in Rückenlage. Induktionsspulen befinden sich auf dem rechten Hypochondrium von der Mittellinie bis zur Mittellinie. Die Dauer des Verfahrens beträgt 20 Minuten. Der Behandlungsverlauf beträgt 12-15 Tage und wird intermittierend an 1 Tag nach 6 Behandlungstagen durchgeführt.

    Bei chronischer Gastritis, Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwür liegt der Patient auf dem Rücken. Die Induktorspulen sind abwechselnd in zwei Feldern angeordnet:

    • Ich feld - epigastrische Region. Belichtungszeit 15-20 Minuten.
    • II Feld - an der unteren Brustwirbelsäule. Belichtungszeit 15 Minuten.

Der Behandlungsverlauf beträgt 12-15 Tage und wird intermittierend an 1 Tag nach 6 Behandlungstagen durchgeführt.

Bei subakuten und chronischen Entzündungsprozessen werden Induktoren in der unteren Hälfte der vorderen Bauchdecke platziert. Die Dauer des Verfahrens beträgt 15-20 Minuten. Die Exposition erfolgt 1-2 mal am Tag. Der Behandlungsverlauf beträgt 15 bis 20 Tage und wird nach 6 und 12 Behandlungstagen 1 Tag lang intermittierend durchgeführt. Die Menstruation ist eine Kontraindikation für Eingriffe.

Bei Krampfadern der Extremitäten befinden sich Induktorspulen entlang der Gefäße (von unten nach oben) und der Nerven. Die Dauer des Verfahrens beträgt 20 Minuten. Der Behandlungsverlauf beträgt 12-15 Tage und wird intermittierend an 1 Tag nach 6 Behandlungstagen durchgeführt.

Bei ileofemoraler Thrombose der unteren Extremitäten werden die Induktorspulen abwechselnd platziert:

  • am Schienbein - vom Knöchel bis zur Kniekehlenregion;
  • innerer Oberschenkel - zur Leistengegend. Die Exposition wird 1-2 mal täglich für 15 Minuten in jeder Zone durchgeführt. Bei Krampfadern der Extremitäten befinden sich Induktorspulen entlang der Gefäße (von unten nach oben) und der Nerven. Die Dauer des Verfahrens beträgt 20 Minuten. Der Behandlungsverlauf beträgt 15 Tage und wird intermittierend an 1 Tag nach 6 Tagen Behandlung durchgeführt.
  • Bei chronischer Thrombophlebitis im Stadium trophischer Störungen werden Induktorspulen im Bereich des trophischen Geschwürs des Unterschenkels - um den Unterschenkel herum - platziert. Die Exposition erfolgt 1-2 mal täglich für 20 Minuten. Der Behandlungsverlauf beträgt 15 bis 20 Tage und wird nach 6 und 12 Tagen Behandlung 1 Tag lang intermittierend durchgeführt.
  • Bei einer Thrombose der Vena subclavia werden Induktoren in der Subclavia und auf der Innenfläche der Schulter platziert. Die Exposition erfolgt 1-2 mal täglich für 20 Minuten. Der Behandlungsverlauf beträgt 15 bis 20 Tage und wird nach 6 und 12 Tagen Behandlung 1 Tag lang intermittierend durchgeführt.
  • Nach der Phlebektomie erfolgt die Behandlung 3-4 Tage nach der Operation. Die Induktorspulen sind in zwei Feldern angeordnet: der Innenfläche des Unterschenkels und der Innenfläche des Oberschenkels. Die Exposition wird 1 Mal pro Tag für 15 Minuten pro Feld durchgeführt. Der Behandlungsverlauf 10-12 Tage, intermittierend in 1 Tag nach 6 Tagen Behandlung durchgeführt.
    1. Bei der Behandlung der diabetischen Angiopathie befinden sich Induktorspulen auf der Rückseite des Fußes und der Innenfläche des Unterschenkels. Wenn das Femursegment betroffen ist, befinden sich Induktorspulen an der vorderen Innenfläche des Oberschenkels. Die Exposition erfolgt 1-2 mal täglich für 20 Minuten. Der Behandlungsverlauf beträgt 15 bis 20 Tage und wird nach 6 und 12 Tagen Behandlung 1 Tag lang intermittierend durchgeführt.

      Bei der Behandlung der diabetischen Polyneuropathie werden Induktoren entlang der peripheren Nerven an den Gliedmaßen in zwei Felder angeordnet: die hintere Oberfläche des Oberschenkels und die hintere Oberfläche des Unterschenkels. Die Exposition wird 1 Mal pro Tag für 20 Minuten pro Feld durchgeführt. Der Behandlungsverlauf beträgt 15 bis 20 Tage und wird nach 6 und 12 Tagen Behandlung 1 Tag lang intermittierend durchgeführt.

      Bei der Behandlung von Neurodermitis, Pruritus, Lichen planus usw. werden Induktorspulen paravertebral auf das entsprechende Segment angewendet, das die Hautausschlagszone innerviert, und direkt auf die Läsionsstelle. Die Exposition wird 1-2 mal täglich für 15-20 Minuten durchgeführt. Der Behandlungsverlauf beträgt 15 bis 20 Tage und wird nach 6 und 12 Tagen Behandlung 1 Tag lang intermittierend durchgeführt.

      Nach einer plastischen Hautoperation zur Linderung von Ödemen beginnt die Exposition 1-2 Tage nach der Operation mit Ausnahme des Nahtbereichs. Die Exposition erfolgt 1-2 mal täglich für 20 Minuten. Der Behandlungsverlauf beträgt 15 bis 20 Tage und wird nach 6 und 12 Tagen Behandlung 1 Tag lang intermittierend durchgeführt.

      Der Patient liegt auf dem Bauch. Induktivitäten sind in zwei Felder unterteilt. Der erste ist der Projektionsbereich der Nebennieren: rechts und links von der Wirbelsäule in Höhe von T 10 - T 12. Der zweite ist der Inter- und Subkapularbereich.

      • Osteochondrose, die auftritt, wenn eine Person lange Zeit in sitzender Position bleibt;
      • Sehstörung;
      • Migräne, die aufgrund von Durchblutungsstörungen im Gehirn auftritt;
      • Depression oder Nervenzusammenbruch;
      • Mit dem Auftreten von Muskelschwund;
      • In den Anfangsstadien von Darmkrankheiten;
      • Vorbeugende Maßnahmen im Zusammenhang mit Harnwegsproblemen.

      Vorteile von Almag

      • Das Ergebnis der Verwendung des Arzneimittels kann nach 3 Sitzungen gesehen werden;
      • Die Menschen fühlen sich erleichtert, die Schmerzen nehmen ab;
      • Ab der ersten Sitzung verbessert sich das allgemeine Wohlbefinden deutlich.
      • Das Medikament ist bequem zu verwenden..
      • Ideal zur Vorbeugung vieler Krankheiten..
      • Es kann überall dort eingesetzt werden, wo eine Steckdose vorhanden ist..
      • Hersteller geben Garantiebedingungen.
      • Wenn das Gerät kaputt geht, kann garantiert werden, dass es repariert wird..
      • Es kann nicht länger als 10 Jahre verwendet werden.
      • Der Körper gewöhnt sich nicht an magnetische Strahlung.
      • Alle Materialien, die zur Herstellung des Produkts verwendet wurden, entsprechen GOST.
      • Bei Verwendung des Geräts treten keine allergischen Reaktionen auf.
      • Das Gerät benötigt keine Pflege, Sie müssen keine zusätzlichen teuren Artikel kaufen.

      Therapeutische Wirkung

      • Der Stoffwechsel nimmt sowohl intrazellulär als auch intrazellulär zu.
      • Die elektromagnetischen Elemente von Zellen werden wiederhergestellt.
      • Gestörte Körperfunktionen wiederhergestellt.
      • Schmerzkrämpfe werden reduziert..
      • Beschwerden werden reduziert.
      • Zusätzliche Kapillaren öffnen sich, wodurch die Blutviskosität verringert wird.
      • Sauerstoff und essentielle Nährstoffe gelangen schneller zu wunden Stellen und unnötige Substanzen werden ausgeschieden.
      • Schwellung und Schwellung werden kleiner.
      • Die Durchblutung nimmt mehrmals zu.
      • Die Schutzsysteme des menschlichen Körpers werden stärker.
      • Die Empfindlichkeit peripherer Nervenrezeptoren nimmt ab.
      • Die für die Immunität verantwortlichen Organe (Milz, Thymus oder Lymphknoten) beginnen hart zu arbeiten.
      • Herzschlag ist normal.
      • Schiffe dehnen sich aus.
      • Der arterielle Druck nimmt ab.
      • Gesunder Schlaf wird wiederhergestellt.

      In unserer Zeit der Fernseher und Computer bewegen sich die Menschen immer weniger, als verschiedene Krankheiten zu provozieren. Das Ergebnis eines sitzenden Lebensstils ist Osteochondrose. Es betrifft die Bandscheiben und zerstört das schwammige Gewebe der Knochen..

      In der Halswirbelsäule tritt es auf, wenn ein Kind oder Erwachsener während der Arbeit oder in der Schule lange Zeit in der falschen Position sitzt.

      • Bei einer Osteochondrose des Halses sind neuralgische Schmerzen charakteristisch - periodisch oder konstant.
      • Es beginnt aufgrund von Prozessen im Körper, die eine Folge der Entwicklung dieser Krankheit geworden sind und den Zustand der Nervenenden der Halswirbelsäule beeinflusst haben.
      • Bei fortgeschrittenen Formen ist die Blutversorgung des Gehirns gestört, Kopfschmerzen treten im okzipitalen Teil des Kopfes auf, die Hände werden taub.

      Wenn nicht rechtzeitig Maßnahmen ergriffen werden, beginnen bei Osteochondrose Komplikationen in Form von vegetativ-vaskulärer Dystonie, Bluthochdruck, Zwischenwirbelhernie, Krümmung der Wirbelsäule, in einigen Fällen Wachstum auf den Knochen. Deutlich eingeschränkte Beweglichkeit von Armen, Beinen, Nacken und unterem Rücken.

      Osteochondrose kann auf verschiedene Arten behandelt werden: mit Medikamenten, Volksheilmitteln, Physiotherapie. Für die Behandlung mit der physiotherapeutischen Methode wurde ein spezielles Gerät entwickelt, mit dem Sie die Krankheit unter komfortablen häuslichen Bedingungen loswerden können..

      „Almag-01“ besteht aus einem Kabel mit einem Leistungsregler, der an eine Steckdose angeschlossen ist, sowie vom Hauptteil. Es hat 4 spezielle magnetische Induktorspulen in einem Kunststoffgehäuse. Es wiegt etwas mehr als 600 Gramm. Der Regler ist speziell für die maximale Betriebszeit konfiguriert - ca. 21 Minuten, dann schaltet er sich automatisch aus.

      Die Leistung ist nicht groß, nur 15 Watt. Schwingungen von Magneten dringen tief genug ein - so können Sie die Arbeit fast aller Organe einstellen.

      Es bekämpft degenerative Prozesse, indem es den Stoffwechsel in allen Gewebetypen stimuliert, vom Bindegewebe bis zum Muskel. Insbesondere wirkt es sich auf Photolipide und Kohlenhydrate aus, was wiederum zur Senkung des Cholesterinspiegels im Blut beiträgt.

      Es verbessert die Durchblutung, da Almag-01 die Fähigkeit besitzt, Blutgefäße zu erweitern. Infolgedessen verschwindet das Ödem schneller.

      Das betroffene Gewebe wird wiederhergestellt, da es mit den notwendigen Nährstoffen und Sauerstoff gesättigt ist..

      Entzündungsprozesse verschwinden aufgrund der Tatsache, dass der Apparat das Säure-Base-Gleichgewicht normalisiert. Stellt die Arbeit der Nervenenden wieder her. Gleichzeitig werden die Schmerzen reduziert.

      Zusätzlich zur Osteochondrose kann der Apparat solche Krankheiten behandeln:

      • Deformierende Osteoarthrose;
      • Arthritis;
      • Schleimbeutelentzündung;
      • Verschiedene Verletzungen und Blutergüsse, sowohl Knochen als auch Bänder und Muskeln;
      • Hypertonie
      • Atherosklerose von Blutgefäßen;
      • Pankreatitis
      • Magen- und Darmgeschwüre;
      • Gastritis;
      • Gallendyskinesie;
      • Entzündung in der Gebärmutter und den Gliedmaßen;
      • Komplikationen nach Kaiserschnitt;
      • Krampfadern;
      • Thrombose;
      • Thrombophlebitis;
      • Folgen von Diabetes;
      • Dermatitis unterschiedlichen Ursprungs;
      • Bronchialasthma;
      • Lungenentzündung;
      • Bronchitis;
      • Störungen in der Arbeit des peripheren Nervensystems;
      • Krämpfe von Gehirngefäßen und Kreislaufstörungen in ihnen.

      Trotz des beeindruckenden Anwendungsbereichs von Almaga-01 gibt es auch Kontraindikationen.

      Die Verwendung des Geräts ist nicht ratsam, wenn:

      • Die Entzündung verschlechterte sich;
      • Ein Herzschrittmacher ist installiert;
      • Onkologische Erkrankungen sind vorhanden;
      • Thyreotoxikose;
      • Hämatopoese ist nicht in Ordnung;
      • Er erlitt einen Herzinfarkt;
      • Die akute Phase der ischämischen Erkrankung;
      • Hypotonie;
      • Eitrige Wunden oder Ausfluss;
      • Sind Sie schwanger oder stillen Sie?.

      Das Vorhandensein von Metallplatten in den Knochen besteht aus solchen Materialien, dass Almag-01 nicht auf sie reagiert. Dementsprechend ist diese Tatsache keine Kontraindikation für die Verwendung eines physiotherapeutischen Geräts..

      Bei Osteochondrose der Halswirbelsäule, insbesondere in der akuten Phase oder im eingeklemmten Nerv, werden 2 Sitzungen pro Tag verordnet, sofern die Person gezwungen ist, Bettruhe zu beobachten. Die Pause zwischen den Eingriffen sollte mindestens 6 Stunden betragen. In anderen Fällen reicht ein Eingriff pro Tag aus.

      Um die Krankheit richtig zu behandeln, legen Sie das Gerät auf eine flache Couch. Es ist wünschenswert, dass es starr ist. Schalten Sie es ein und legen Sie sich oben hin, so dass der Problembereich direkt auf die Spulen fällt.

      Führen Sie zum ersten Mal und in mehreren nachfolgenden Sitzungen zehnminütige Verfahren durch. Erhöhen Sie dann gemäß den Empfehlungen des Arztes schrittweise auf 20. In einigen Fällen können Sie Almag-01 etwa eine halbe Stunde oder länger anwenden.

      Die Mindestanzahl von Eingriffen beträgt 15. Um die beste therapeutische Wirkung zu erzielen, verbringen Sie 18 Sitzungen.

      Bei Osteochondrose, die mit Komplikationen einhergeht, Almag-01 etwa 20 Mal anwenden. Nach 6 täglichen Sitzungen müssen Sie an einem Tag eine Pause einlegen.

      Wenn die Behandlung beendet ist, kann der nächste Kurs erst nach einem Monat beginnen. In Zukunft darf das Gerät für vorbeugende Maßnahmen erst nach 3 Monaten verwendet werden.

      Einige Empfehlungen zur Verwendung von Almaga-01:

      • Lesen Sie vor dem Gebrauch unbedingt die Anweisungen.
      • Um den Heilungsprozess erheblich zu beschleunigen, verwenden Sie zusätzlich spezielle Medikamente.
      • Beschäftigen Sie sich während der Sitzungen nicht mit fremden Dingen (es ist verboten, ein Buch zu lesen, Radio zu hören oder sich hinzulegen, während der Fernseher eingeschaltet ist).
      • Nach der Sitzung können Sie den Problembereich der Wirbelsäule oder eines anderen erkrankten Organs nicht mehr belasten.
      • Wenn der Nerv eingeklemmt ist, verwenden Sie Almag-01 zweimal täglich: das erste am Morgen und das zweite am Abend. Legen Sie sich heute Morgen mit Ihrer Wirbelsäule auf den Apparat und abends an den Ort, an dem der Schmerz am stärksten zu spüren ist.
      • Führen Sie in Abwesenheit von Schmerzen 1 Sitzung nachts durch.
      • Von Kindern fern halten..

      Nach zahlreichen Bewertungen ist Almag-01 bei der Osteochondrose des Halses sehr wirksam. Es beseitigt Schmerzen, Schwellungen und Entzündungen, startet den Prozess der Wiederherstellung des Bindegewebes und des Muskelgewebes und stellt die Funktion der durch Kneifen betroffenen Nervenenden wieder her, die zu Muskelkrämpfen führen.

      Buchstäblich in wenigen Sitzungen tritt eine signifikante Verbesserung auf, der Allgemeinzustand des Patienten ändert sich zum Besseren. Die maximale therapeutische Wirkung ist nach dem gesamten Eingriff zu spüren.

      Trotz des Preises, der hoch erscheinen mag, lohnt es sich, Almag-01 zu kaufen. Es kann auch ohne Medikamente behandelt werden, verursacht keine allergischen Reaktionen, hat ein sehr breites Anwendungsspektrum.

      Die Materialien auf dieser Seite dienen Informationszwecken und dienen Bildungszwecken. Website-Besucher sollten sie nicht als medizinische Empfehlungen verwenden. Die Bestimmung der Diagnose und der Wahl der Behandlungsmethoden bleibt das ausschließliche Vorrecht Ihres behandelnden Arztes.

      TECHNISCHER SERVICE

      Das ALMAG-01-Gerät erfordert keine besondere Wartung und kann in Bezug darauf sehr lange verwendet werden..

      BerufsbezeichnungPeriodizität
      1. Überprüfen Sie das Aussehen des Geräts und des Netzkabels auf Beschädigungen.Einmal in der Woche.
      2. Reinigung von Staub und Schmutz, Desinfektion.Einmal im Monat oder bei Übertragung auf andere Hände

      Die Überprüfung der Leistung des Geräts erfolgt anhand von Anzeigen an der Steuereinheit und den Spuleninduktoren des Emitters oder mithilfe der Magnetfeldanzeige.

      Wenn eine Fehlfunktion festgestellt wird, wenden Sie sich an den Hersteller oder seinen Vertreter.

      KONTRAINDIKATIONEN

      • Wirbelsäulenprobleme zum Beispiel:
      1. Ischias;
      2. Osteochondrose;
      3. Arthrose;
      4. Arthritis;
      5. Paratenoitis;
      6. Schleimbeutelentzündung;
      7. Myositis.
      • Erhöhter regelmäßiger Blutdruck und Krankheiten, die mit der Arbeit des Herz-Kreislauf-Systems verbunden sind.
      • Erkrankungen der Atemwege wie chronische Bronchitis oder Asthma.
      • Verdauungsprobleme wie Pankreatitis, Gastritis oder ein Geschwür.
      • Erkrankungen des Nervensystems;
      • Probleme mit den Beckenorganen;
      • Krampfadern, Thrombophlebitis und nur Venenentzündung;
      • Mit dem weiblichen Fortpflanzungssystem verbundene Krankheiten:
      1. Entzündungsprozesse in der Gebärmutter und den Gliedmaßen;
      2. Probleme mit der Unterfunktion der Eierstöcke;
      3. Erholung nach Kaiserschnitt.
      • Hautdermatitis: Juckreiz oder Auftreten nach plastischer Chirurgie;
      • Erkrankungen des Bewegungsapparates wie:
      1. Keloidnarbe;
      2. Frakturen der Extremitäten;
      3. Bänderschäden;
      4. Postoperative Rehabilitation;
      5. Weichteilverletzungen.
      • Die Folgen von Diabetes: diabetische Polyneuropathie oder Angiopathie;
      • Wenn der Blutdruck sinkt;
      • Ischämie;
      • Alle entzündlichen Prozesse im Körper;
      • Angstphänomene, die ein sofortiges Eingreifen eines Chirurgen erfordern;
      • Kann nicht von schwangeren Frauen verwendet werden;
      • Verwenden Sie das Medikament nicht bei Menschen mit Durchblutungsstörungen im Gehirn.
      • Wenn der Körper ein Kardioimplantat hat;
      • Wenn es bösartige Tumoren gibt;
      • Kinderalter bis zu 2 Jahren;
      • Mit Thyreotoxikose;
      • Mit diencephalem Syndrom;
      • Mit schwerer Hypotonie.
      • spinale Osteochondrose mit radikulärem Reflexsyndrom:
        • zervikal,
        • Brust,
        • lumbal;
      • deformierende Osteoarthrose;
      • Arthritis und Arthrose verschiedener Gelenke: humeroskapuläre Periarthrose, Arthritis, Epicondylitis, Gicht;
      • Schleimbeutelentzündung;
      • Myositis;
      • Paratenoitis.
      • Knochenbrüche;
      • innere Gelenkverletzungen;
      • Wunden, Weichteilkontusion, Hämatom, posttraumatisches Ödem;
      • Schädigung von Bändern und Muskeln;
      • postoperative Wunden;
      • Keloidnarbe;
      • träge eitrige Wunden, Schleim, Verbrennungen.
      • Erkrankungen des peripheren Nervensystems;
      • Neuritis:
        • Neuritis des Gesichtsnervs,
        • Radialneuritis,
        • ulnare Neuritis,
        • Neuritis des N. medianus,
        • Ischiasnervneuritis (Ischias),
        • peroneale Neuritis,
        • Plexitis;
      • Neuralgie:
        • Trigeminusneuralgie,
        • Occipitalneuralgie,
        • Interkostalneuralgie;
      • Verletzungen des Nervensystems:
        • Rückenmarks- und Rückenmarksverletzung;
      • zerebrovaskuläre Erkrankung (mit einer Kombination von vorübergehenden zerebrovaskulären Unfällen mit chronischer koronarer Herzkrankheit):
      • Schlaganfall,
      • ischämischer Schlaganfall.
      • Hypertonie Stadium I - II;
      • Nierenhypertonie;
      • hypertensive vegetativ-vaskuläre Dystonie;
      • koronare Herzkrankheit mit stabiler Angina pectoris (unter ärztlicher Aufsicht);
      • Atherosklerose obliterans der unteren Extremitäten (Obliterating Endarteritis).
      • diabetische Angiopathie;
      • diabetische Polyneuropathie.
      • Dermatologische Erkrankungen:
      • juckende Dermatosen;
      • Bedingungen nach plastischer Hautoperation.
      • Chronische Bronchitis;
      • chronische Lungenentzündung;
      • Bronchialasthma.
      • Pankreatitis im subakuten und chronischen Stadium der Krankheit;
      • Gallendyskinesie;
      • chronische Gastritis;
      • Magengeschwür und 12 Zwölffingerdarmgeschwür.
      • entzündliche Erkrankungen der Gebärmutter und der Gliedmaßen während des Absinkens
      • akuter Prozess;
      • Krankheiten, die durch Unterfunktion der Eierstöcke verursacht werden;
      • Zustand nach chirurgischer Entbindung (Kaiserschnitt).
      • Erkrankungen des Venensystems der oberen und unteren Extremitäten:
      • tiefe Venenthrombose des Beins;
      • chronische Thrombophlebitis im Stadium trophischer Störungen;
      • Krampfadern.
      • akute eitrig-entzündliche Erkrankungen;
      • Schwangerschaft;
      • systemische Blutkrankheiten;
      • bösartige Neubildungen;
      • Thyreotoxikose;
      • Alkoholvergiftung;
      • Vorhandensein eines implantierbaren Schrittmachers im betroffenen Bereich.

      Das Vorhandensein kleiner Metalleinschlüsse im Knochengewebe dient nicht als Kontraindikation für die Ernennung des Geräts in therapeutischen Dosen.

      Behandlung mit Almag 01

      Wie benutzt man Almag01??

      Schauen wir uns die Gebrauchsanweisung Schritt für Schritt an:

      1. Stecken Sie das Gerät ein.
      2. Vor dem Gebrauch müssen Sie sich die Indikatoren ansehen. Leuchten sie? In diesem Fall können Sie mit den Verfahren fortfahren.
      3. Der Patient befindet sich in einer bequemen Position..
      4. Das Gerät passt an einen Problemort, der behandelt werden muss. Legen Sie kein Gewebe auf den Körper und installieren Sie dann Magnete. Das gewünschte Ergebnis wird nicht erzielt.
      5. Der Behandlungsverlauf umfasst 10-20 Sitzungen.
      6. Die Prozeduren sollten 10 bis 20 Minuten dauern. Das erste Mal wird das Medikament innerhalb von 10 Minuten verwendet.
      7. Führen Sie zweimal täglich therapeutische Maßnahmen mit dem Medikament durch. Es wird am besten eine Stunde vor einer Mahlzeit oder 2 Stunden danach verwendet.
      8. Der Körper muss nach einem Kurs im Monat ruhen.
      9. Manchmal treten in den ersten Sitzungen Schmerzen auf, die jedoch in Zukunft schnell vergehen.
      10. Verwenden Sie das Medikament nicht, während Sie betrunken sind.

      Bis heute gilt die Physiotherapie als die wirksamste Behandlung der Krankheit..

      Allerdings weiß nicht jeder, dass solche Verfahren mit Hilfe des neuen Almag-Arzneimittels, dessen Wirkprinzip wir in diesem Artikel betrachten werden, zu Hause durchgeführt werden können.

      Osteochondrose ist eine Verletzung der Integrität und Funktionalität des Knochengewebes. Die häufigste Form ist die weit verbreitete Osteochondrose..

      Diese Krankheit hat eine chronische Form, die von einer periodischen Verschlechterung der Pathologie begleitet wird.

      Trotz der Tatsache, dass sich die Krankheit tendenziell bei Patienten in einem höheren Alter manifestiert, tritt sie auch bei jungen Menschen auf.

      Die Hauptsymptome der Krankheit sind:

      • das Auftreten von starken und starken Schmerzen;
      • das Vorhandensein eines brennenden Gefühls;
      • Schmerzen und mögliche "Rückenschmerzen";
      • beeinträchtigte motorische Aktivität, seine vorübergehende Abwesenheit.

      Die Entstehung dieses pathologischen Prozesses kann durch eine ganze Gruppe von Faktoren beeinflusst werden, z. B. übermäßige Reizbarkeit und ständiger Stress, Störung der Wirbelsäule, falsche und unausgewogene Ernährung, übermäßige Belastung der Wirbelsäule, Erbfaktor, Veranlagung auf genetischer Ebene, Stoffwechselstörungen im Körper.

      Die Krankheit hat 4 Stadien ihrer Entwicklung, von denen jedes eine bestimmte Reihe von symptomatischen Zeichen aufweist und einen bestimmten Ansatz in Bezug auf die anschließende Behandlung erfordert.

      Das Anfangsstadium der Krankheit ist durch geringfügige Veränderungen und Störungen der Wirbelsäule gekennzeichnet, während der Patient in der Regel nicht alle sich manifestierenden Anzeichen beachtet.

      In einem fortgeschrittenen Stadium kann der Patient eine Lähmung der oberen und unteren Extremitäten bilden, Hörverlust und ischämischer Schlaganfall sind möglich.

      Wie Arthrose behandeln? Die Frage ist heute weit verbreitet und relevant. Viele Patienten, die die Diagnose einer zervikalen Osteochondrose bestätigen, interessieren sich für den Vitafon- oder Almag-Apparat. Was ist besser und wie soll man behandelt werden? Jeder von ihnen überlegt, was seine Vorteile und Nachteile sind. Die Behandlung der Osteochondrose kann auf verschiedene Arten erfolgen:

      • Einnahme von Medikamenten, die von Ihrem Arzt verschrieben wurden;
      • Verwendung traditioneller Medizin;
      • physiotherapeutische Verfahren.

      Für die letzte Option wurde ein spezielles Gerät Almag 01 entwickelt, mit dem Krankheiten behandelt werden können, ohne das Haus zu verlassen, und das auch als Prophylaxe für Coxarthrose und andere Erkrankungen des Oberschenkels nützlich ist. Das Almag-Gerät besteht aus einem Kabel, dessen Leistung geregelt werden kann.

      Der Hauptteil des Geräts Almag 01 besteht aus einem Satz Magnetspulen-Induktivitäten (4 Stück), die in einem Kunststoffgehäuse eingeschlossen sind. Die maximale Nutzungsdauer beträgt 21 Minuten. Danach schaltet sich das Gerät automatisch aus.

      Trotz der relativ geringen Leistung (15 Watt) können die magnetischen Schwingungen von Almag tief genug eindringen, wodurch die Funktion der inneren Organe des menschlichen Körpers mit der Diagnose einer Osteoarthrose angepasst werden kann.

      Darüber hinaus wirkt Almag nicht nur bei der Behandlung von Osteochondrose, sondern auch auf:

      • verbesserter Lipidstoffwechsel;
      • Wiederherstellung des Kreislaufsystems durch Vasodilatation mit Coxarthrose;
      • Normalisierung des betroffenen Gewebes durch Sättigung mit der notwendigen Sauerstoffmenge, insbesondere wenn das Kniegelenk beschädigt ist;
      • Durch die Normalisierung des Säure-Base-Gleichgewichts werden entzündliche Prozesse beseitigt.
      • Normalisierung der Funktionalität von Nervenenden;
      • Schmerzreduktion.

      Die Einzigartigkeit des Almag-Apparats liegt in der Tatsache, dass er Schmerzen und Schwellungen mit Arthrose des Kniegelenks lindert. In diesem Fall ist es wichtig zu wissen, wie man es anwendet. Zusammen mit der Einnahme von Medikamenten wird die Wirkung von Almag bei Osteochondrose erheblich verstärkt, was zu einer schnelleren Genesung beiträgt, insbesondere wenn die Behandlung von Osteochondrose dringend erforderlich ist.

      In den meisten Fällen wird Almag bei zervikaler Osteochondrose eingesetzt. In diesem Fall ist es möglich, dass Verfahren nicht nur zur Beseitigung der Krankheit, sondern auch zu vorbeugenden Zwecken durchgeführt werden können..

      Die Wirkung des Almag-Geräts bei Arthrose wird durch die Bewegung eines gepulsten Magnetfelds ausgeführt, mit dem Sie Problembereiche von Geweben auf zellulärer Ebene wiederherstellen können.

      Wenn Almag zur Vorbeugung von Pathologien angewendet wird, kann sich der Körper nach der Behandlung der Arthrose von selbst erholen. Das Almag-Gerät hilft bei der Bekämpfung vieler Krankheiten:

      • Schleimbeutelentzündung;
      • Trauma von Knochen, Gewebe und Muskelgewebe;
      • Hypertonie
      • Pankreatitis
      • Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts;
      • entzündliche Prozesse der Uterusregion und der Gliedmaßen;
      • Thrombophlebitis;
      • erhöhter Blutzucker und seine Folgen;
      • Pathologie der Atemwege.

      Trotz der Tatsache, dass das Expositionsspektrum ziemlich breit ist, gibt es eine Reihe von Kontraindikationen für eine solche Behandlung.

      Es ist verboten, den Almag-Apparat zur Verschärfung der Entzündungsprozesse einer Etymologie zu verwenden, wenn die Patientin einen Herzschrittmacher hat, wenn bei der Patientin nach einem Herzinfarkt bösartige Neubildungen diagnostiziert werden, wenn sie einen Herzinfarkt erleidet, wenn sie an einer ischämischen Erkrankung leidet, Wunden eitert und während der Geburt oder Stillzeit.

      Das Almag-Gerät bietet eine Reihe bedeutender Vorteile. Erstens ist es einfach zu bedienen, seine Verwendung erfordert keine medizinische Ausbildung. Jede Krankheit unterliegt ihrem Einfluss, da die Eindringtiefe der Magnetwellen 6-8 cm beträgt.

      Die hohe Leistung wird durch zahlreiche Bewertungen von Patienten bestätigt, denen Almag 01 bei der Bewältigung einer schweren Krankheit wirklich geholfen hat. Es ist absolut sicher, da es nicht süchtig macht und keine Nebenwirkungen und eine begrenzte Anzahl möglicher Kontraindikationen verursacht.

      Das Almag-Gerät ist sehr langlebig und kann ca. 10 Jahre verwendet werden.

      Die Anwendung von Almag bei Osteochondrose ist unmittelbar nach Bestätigung der Diagnose zulässig, lehnen Sie jedoch die Einnahme von Medikamenten nicht ab.

      Das Verfahren zur Wiederherstellung des Hüftgelenks wird von Almag 01 vor dem Schlafengehen empfohlen, da es nach dessen Abschluss verboten ist, die Wirbelsäule zu belasten. Eine Veranstaltung pro Tag reicht aus.

      Eine Erhöhung der Sitzungsanzahl ist nur mit einer Verschärfung des Krankheitsverlaufs möglich, wenn der Patient unbedingt zur Bettruhe verpflichtet ist und die Symptome einer Wirbelsäulenerkrankung deutlich zum Ausdruck kommen.

      Die Therapie selbst wird in Bauchlage durchgeführt. Es gibt eine ziemlich einfache Möglichkeit, sie zu verwenden. Die Verwendung von Almag ist sehr einfach..

      Die Hauptsache ist, das Gerät richtig anzuwenden. Bei einer Osteochondrose der Halswirbelsäule wird der Apparat auf die Oberfläche aufgebracht und liegt darauf, so dass die therapeutische Wirkung auf den geschädigten Bereich wirkt. In der Anfangsphase der Behandlung ist es ratsam, sich auf 10 Minuten zu beschränken.

      Dies wird ausreichen, um sich von den manifestierenden Zeichen zu verabschieden. In Zukunft kann die Dauer des Verfahrens mit dieser speziellen Methode auf 20 Minuten oder eine halbe Stunde erhöht werden. Die Hauptsache ist, im Voraus herauszufinden, wo der Almag platziert werden soll.

      Der Mindestpatient benötigt 15 Sitzungen für Almag-Gelenke, aber viele Experten sagen, dass die optimale Menge 18 beträgt.

      Wenn die Form schwerwiegender ist, umfasst der Kurs etwa 20 Verfahren, während es wichtig ist, den Zeitraum zu kontrollieren. Nach jeweils 6 Sitzungen sollte mindestens ein Tag vor der anschließenden Behandlung mit Almag 01 bei Osteochondrose liegen.

      Die Behandlung mit Almag kann bei Bedarf und mit gutem Ergebnis wiederholt werden, jedoch nicht früher als einen Monat.

      Vor dem Gebrauch müssen die Anweisungen gelesen werden, um herauszufinden, welche Seite auf dem Almag-Apparat zu legen ist oder was zu befürchten ist. Während der Behandlung ist es verboten, sich auf fremde Angelegenheiten einzulassen.

      Was ist besser mit Almag oder Vitafon zu behandeln? Die Wirksamkeit von Almag, dessen Funktionsprinzip so einfach wie möglich ist, wird durch zahlreiche Überprüfungen belegt.